Konsortiallösungen mit Swiss Life - MetallRente.bAV. OnLive

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Konsortiallösungen mit Swiss Life - MetallRente.bAV. OnLive 02.06.2015"

Transkript

1 Konsortiallösungen mit Swiss Life - MetallRente.bAV OnLive

2 Agenda Das Versorgungswerk MetallRente Warum zusätzliche Altersvorsorge wichtig ist Tarifvertragliche Förderung zusätzlicher Altersvorsorge Betriebliche Altersversorgung mit MetallRente MetallRente.bAV Entscheidungsleitfaden für Beschäftigte 2 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

3 MetallRente Eine Kurzvorstellung Gründungsjahr: 2001 Gesellschafter: Gesamtmetall und IG Metall zu je 50 % Beteiligte Branchen: Metall- und Elektro-, Stahl-, Textil- und Bekleidungs-, Holz- und Kunststoffindustrie und die zugehörigen Handwerksbranchen Aufgabe: Als gemeinsames Versorgungswerk der Tarifvertragsparteien IG Metall und Gesamtmetall bietet MetallRente Unternehmen und deren Beschäftigten kapitalgedeckte tarifvertragskonforme Vorsorgelösungen an. Hierzu gehören die betriebliche Altersversorgung (bav), die staatlich geförderte Riester-Rente sowie die Absicherung von Erwerbs- und Berufsunfähigkeit und Hinterbliebenen. Stellung heute: Mit mehr als Kundenunternehmen und über Versicherten ist MetallRente das größte branchenübergreifende Versorgungswerk Deutschlands. 3 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

4 MetallRente das sind die Vorteile Das Ziel des Versorgungswerks: Vorsorgeangebote für alle zu besonders günstigen Konditionen! Warum kann MetallRente beste Konditionen anbieten? Gesamtmetall und IG Metall stehen gemeinsam hinter MetallRente. Als gemeinsames Versorgungswerk der beiden großen Sozialpartner ist MetallRente nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet. Das Versorgungswerk bündelt Interessen und gibt die daraus resultierenden Mengenvorteile direkt an die Beschäftigten der Kundenunternehmen weiter. Das Ergebnis: Unabhängig von der Unternehmensgröße erhalten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei MetallRente dieselben attraktiven Großkundenkonditionen Das zahlt sich für die Beschäftigten aus! 4 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

5 MetallRente das sind die Vorteile MetallRente ist das erfolgreichste branchenübergreifende Versorgungswerk Deutschlands. Wo liegt das Erfolgsgeheimnis? MetallRente ist eine gemeinsame Institution großer Sozialpartner und setzt gleichzeitig konsequent auf Markterfolg durch qualifizierte Angebote und Beratung, bietet Vorsorgelösungen aus einer Hand betriebliche Altersversorgung, private Riester- Rente sowie eine private Berufsunfähigkeitsversicherung, gewährleistet besonders günstige Konditionen für die Versicherten, spricht eine große Zielgruppe an, ist der Anbieter, der den Regelungen der Tarifverträge entspricht, erzielt eine hohe Verzinsung durch die Auswahl finanzstarker Versicherungen (Konsorten), verteilt im Gegensatz zu einem Einzelanbieter Risiken auf mehrere Schultern. 5 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

6 MetallRente das sind die Vorteile MetallRente bietet Vorsorgelösungen mit höchstmöglicher Sicherheit. Wie wird die hohe Sicherheit gewährleistet? Durch das Prinzip der Risikoverteilung (Risikodiversifikation): MetallRente arbeitet mit verschiedenen starken Finanzpartnern zusammen. Dadurch werden etwaige Risiken auf mehrere Schultern verteilt. 6 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

7 Die Struktur des Versorgungswerks 7 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive Januar 2015

8 Warum zusätzliche Altersvorsorge wichtig ist: 8 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

9 Die gesetzliche Rente sinkt Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales Die gesetzliche Rente allein wird in Zukunft nicht mehr ausreichen, um den Lebensstandard des aktiven Erwerbslebens im Alter halten zu können. Das Niveau der gesetzlichen Rente sinkt. Bis zum Jahr 2030 wird die gesetzliche Rente nur noch bei etwa 43 Prozent des letzten Bruttoeinkommens liegen. Fakten zur gesetzlichen Rentenversicherung Beitragssatz der Rentenversicherung max. 20 % bis zum Jahr 2020 max. 22 % bis zum Jahr 2030 Sicherung des Rentenniveaus vor Steuern min. 46 % bis zum Jahr 2020 min. 43 % bis zum Jahr MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

10 Ursachen der wachsenden Rentenlücke Demografische Entwicklung weniger Beitragszahler Längere Ausbildungszeiten, Arbeitslosigkeit kürzere Beitragszahlungsdauer Erhöhung des gesetzlichen Renteneintrittsalters Steigende Lebenserwartung mehr Rentner längere Rentenbezugsdauer Jeder sollte so früh wie möglich beginnen, betrieblich und privat für eine zusätzliche Rente im Alter vorzusorgen! 10 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

11 Steigende Lebenserwartung 12 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

12 Längere Rentenbezugsdauer 13 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

13 Tarifvertragliche Förderung 14 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

14 Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung (TV EUW M+E Industrie) Seit dem 1. Januar 2002 haben alle Beschäftigten einen gesetzlichen sowie ggf. einen tarifvertraglichen Anspruch auf Entgeltumwandlung. Sie können somit Teile Ihres Entgeltes für die betriebliche Altersversorgung verwenden. Die Entgeltumwandlung wird staatlich gefördert. Umwandelbare Entgeltbestandteile nach dem TV EUW für die M+E-Industrie monatliches Entgelt betriebliche Sonderzahlungen zusätzliches Urlaubsgeld Altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL) weitere Entgeltbestandteile 15 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

15 Entgeltumwandlung wer entscheidet über was? Ihr Arbeitgeber entscheidet über: Sie entscheiden über: das Angebot (Durchführungsweg) Direktversicherung / Pensionskasse / Pensionsfonds Zusatzversicherungen (obligatorisch oder abwählbar) Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenvorsorge Produkt Garantie- oder Chanceprodukt ggf. Zusatzversicherungen Förderweg Brutto- oder Netto-Entgeltumwandlung 16 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

16 Clever sparen per Brutto-Entgeltumwandlung Hinweis: Mit dem MetallRente FörderRechner auf können Sie die jeweilige staatliche Förderung berechnen und vergleichen. 18 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

17 Die Brutto-Entgeltumwandlung Beitragsphase: Beiträge für die Betriebsrente werden aus dem Bruttoentgelt bezahlt ( 3.63 EStG) Vorteil: Sie sparen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge Ihre eingezahlten Beiträge sind bis 4% der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) in der Gesetzlichen Rentenversicherung steuer- u. sozialabgabenfrei. Für 2015 sind das bis zu Euro im Jahr. Für Neuverträge seit 2005 können Sie darüber hinaus weitere Euro steuerfrei einzahlen.* Rentenphase: Erst die spätere Betriebsrente müssen Sie versteuern. Rentner haben in der Regel ein niedrigeres Einkommen als im Arbeitsleben und damit auch einen niedrigeren Steuersatz. Wenn Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung pflicht- oder freiwillig versichert sind und Ihre Betriebsrente monatlich die Geringfügigkeitsgrenze übersteigt, müssen Sie dafür Beiträge für die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung in voller Höhe leisten. Das gilt auch, wenn Sie sich das Versorgungskapital auszahlen lassen. * Gilt nur für Neuverträge ab 2005 und wenn kein pauschal versteuerter Vertrag ( 40b EStG) vor 2005 abgeschlossen wurde. 19 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

18 Die Netto-Entgeltumwandlung Beiträge für die Betriebsrente werden aus dem Nettoentgelt bezahlt Vorteile: Sie erhalten Zulagen vom Staat und ggf. Steuervorteile durch Sonderausgabenabzug So funktioniert die Förderung gemäß 10a, 79 ff. EStG: Maximale Zulagen erhalten Sie, wenn Ihr Gesamtbeitrag 4 % des Vorjahres-Bruttoeinkommens entspricht (Höchstbeitrag: Euro/ Jahr), liegt er darunter erhalten Sie anteilige Zulagen Gesamtbeitrag für Ihre Altersvorsorge = Eigenbeitrag + Zulagen vom Staat Das sind die staatlichen Zulagen: Grundzulage: 154 Euro Kinderzulage: 185 Euro bzw. 300 Euro (für ab 2008 geborene Kinder) Berufseinsteigerbonus: 200 Euro (einmalig für unter 25-jährige) Den Gesamtbeitrag (Eigenbeitrag plus Zulagen) können Sie bis zu pro Jahr als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Ist Ihre Steuerersparnis höher als die staatliche Zulagenförderung, bekommen Sie diese Differenz vom Finanzamt erstattet. Beachten Sie aber: Auch hier zahlen Sie auf die spätere Rente Steuern und in der Regel Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge. 20 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

19 Tarifvertrag altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL) in der Metall- und Elektroindustrie Gilt für Sie dieser Tarifvertrag, dann erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber AVWL für Ihre zusätzliche Altersvorsorge: Vollzeitbeschäftigte Auszubildende Vollzeitbeschäftigte 319,08 Euro pro Jahr 159,48 Euro pro Jahr anteilig Sie haben bereits nach 6 Monaten ununterbrochener Betriebszugehörigkeit Anspruch auf AVWL Das Geld muss für die Altersvorsorge verwendet werden Barauszahlung ist nicht möglich! Verschenken Sie kein Geld für Ihre zusätzliche Rente im Alter! AVWL werden nicht rückwirkend gezahlt. Erkundigen Sie sich deshalb bei Ihrem Arbeitgeber! 21 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

20 Die Vorteile sprechen für sich 23 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

21 Betriebliche Altersversorgung mit MetallRente.bAV 24 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive Zeichnung: Reiner Schwalme

22 Betriebliche Altersversorgung mit MetallRente MetallRente.bAV MetallDirektversicherung MetallPensionskasse MetallPensionsfonds Brutto-Entgeltumwandlung nach 3 Nr. 63 EStG Netto-Entgeltumwandlung nach 10a, 79 ff. EStG 25 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

23 MetallRente.bAV 3 Angebote Ob MetallDirektversicherung, MetallPensionskasse oder MetallPensionsfonds, bei allen Durchführungswegen schließt Ihr Arbeitgeber Vertrag zu Ihren Gunsten ab. liegt das Bezugsrecht der Rentenleistungen bei Ihnen bzw. Ihren Hinterbliebenen. wird Ihr umgewandeltes Entgelt als Beitrag von Ihrem Arbeitgeber abgeführt. erhalten Sie jährliche Informationen über den Stand Ihrer betrieblichen Altersversorgung. müssen Sie die spätere Betriebsrente individuell versteuern. Allerdings ist Ihr Steuersatz im Alter meist viel niedriger als vorher. fallen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge für die spätere Betriebsrente an, unabhängig ob aus Brutto- oder Netto-Entgeltumwandlung entstanden. Gut zu wissen: Ihre Ansprüche auf die Rente sind ab dem ersten Tag unverfallbar. Bei einem Arbeitgeberwechsel können Sie den Vertrag problemlos mitnehmen, wenn Ihr neuer Arbeitgeber auch MetallRente anbietet. Sie können den Vertrag auch privat fortführen. 26 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

24 Für jeden die passende Wahl Mit GARANTIE, PROFIL, CHANCE und dem MetallPensionsfonds bietet MetallRente für jeden Anlagetyp das passende Vorsorgekonzept. Je nach Angebot Ihres Arbeitgebers haben Sie die Wahl zwischen klassischer und fondsgebundener Kapitalanlage. 27 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

25 MetallRente.bAV Zusatzbausteine Je nach Produkt kann Ihr Arbeitgeber darüber entscheiden, Zusatzversicherungen einzuschließen sie obligatorisch oder abwählbar anbieten. Hinterbliebenenversorgung Witwen-/Witwerrente in Höhe von 60 % der erreichten Altersrente Waisenrente in Höhe von 20 % der erreichten Altersrente Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos durch verschiedene Bausteine MetallRente.BUZ-B: Befreiung von den Betriebsrentenbeiträgen, falls Sie berufsunfähig werden MetallRente.BUZ-BR/-R: Berufsunfähigkeitsrente inkl. Baustein der Beitragsbefreiung bei Neuverträgen und Bestandsverträgen Hinweis: Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in langfristig sicheren Beschäftigungsverhältnissen kann die Berufsfähigkeitsabsicherung im Rahmen der MetallRente.bAV eine optimale Lösung sein. Andernfalls empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer privaten MetallRente.BU. 28 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

26 Für Sicherheit ist gesorgt Wir konnten führende Finanzdienstleistungsunternehmen als verlässliche Partner gewinnen. Es hat sich bewährt, dass hinter unseren Angeboten nicht eine einzelne Versicherungsgesellschaft steht. Alle haben langjährige Erfahrungen mit sicheren und ertragreichen Geldanlagen. Sollte ein deutsches Lebensversicherungsunternehmen doch in Schwierigkeiten geraten, gibt es die Protektor AG. Sie führt dann die Verträge weiter und garantiert damit die zugesagten Leistungen von Direktversicherungen und Pensionskassen. Eine weitere Einrichtung, der Pensions-Sicherungs-Verein, dient dem Schutz der Versorgung aus Pensionsfonds bei Insolvenz des Arbeitgebers. Neben diesen Sicherungsmechanismen sorgen die staatliche Aufsichtsbehörde BaFin und das Versicherungsaufsichtsgesetz für ein Höchstmaß an Sicherheit für Beschäftigte und Arbeitgeber. Die betriebliche Altersvorsorge in Deutschland gehört zu den sichersten Systemen weltweit. Vom ersten Tag an ist die Betriebsrente geschützt, die Beschäftigte mit ihren Beiträgen finanzieren. 29 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

27 Niedrigzinsen? Warum sich bav trotzdem lohnt! Bei der Betriebsrente sind nicht nur Zins und Anlageergebnis wichtig. In der betrieblichen Altersversorgung sollte man deshalb eher von Wirkungsgrad als von Zins sprechen. Warum? Für den Sparer wird der Gesamtwirkungsgrad des eingesetzten Geldes in der bav von mehreren Faktoren bestimmt: 1. der Rendite der Anlage 2. einem etwaigen (mit wachsender Häufigkeit gewährtem und häufig tarifvertraglich vereinbartem) Arbeitgeberzuschuss 3. staatlicher Förderung durch Steuer- und Beitragsbefreiung der eingezahlten Beiträge 4. Im Vergleich zu privaten Vorsorge-Lösungen meist geringeren Kosten durch die kollektive Gestaltung. Das schafft man beim privaten Sparen nicht MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

28 Wir haben den Test gemacht Betriebsrente im wirtschaftlichen Vergleich Für einen 35-jährigen verheirateten Mitarbeiter wurden die beiden Vorsorgealternativen betriebliche Entgeltumwandlung ( Betriebsrente ) und private Rentenversicherung ( Privatrente ) verglichen. Analysiert wurden Jahresbruttogehälter von bis Euro Zu der Untersuchung wurde in der Fachzeitschrift Der Betrieb ein ausführlicher Bericht veröffentlicht.* *) Der Beitrag erschien in zwei Teilen am (Heft 26/27, S ) und am (Heft 28, S ), Verfasser ist Dipl.-Kfm. Dr. Thomas Schanz. 31 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive Zeichnung: Klaus Stuttmann

29 Mehrrente in % der Privatrente bav bringt mehr! Die Betriebsrente führt zu einer um durchschnittlich 30% höheren Nettorente, da die Steuerbelastung in der Rentenphase deutlich niedriger ist als in der Aktivphase und die über den Arbeitgeber erzielbaren Gruppenkonditionen zu höheren Leistungen im Vergleich zu einem Privattarif führen. Der konkrete Vorteil des Mitarbeiters ist von seinen persönlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten abhängig, dies betrifft insbesondere die Höhe des Jahreseinkommens. Vorteil der Betriebsrente 50 % 45 % 40 % 35 % 30 % 25 % 20 % 15 % 10 % 5 % 0 % 30% Gesamter Gehaltsbereich 34% Gehaltszone 1 (T 20 bis T 47) 20% Gehaltszone 2 (T 48 bis T 69) 30% Gehaltszone 3 (T 70 bis T 95) 34% Gehaltszone 4 (T 96 bis T 120) Minimum Durchschnitt Maximum 32 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

30 Entscheidungsleitfaden für Beschäftigte 33 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive Zeichnung: Peter Gaymann

31 Entscheidungsleitfaden für Beschäftigte 1. Warum betrieblich vorsorgen? Die betriebliche Altersversorgung wird vom Staat großzügig gefördert. Die Steuer- und Sozialabgabenfreiheit der Brutto-Entgeltumwandlung ist nur in der betrieblichen Altersversorgung möglich. Oft zahlt der Arbeitgeber noch etwas dazu, z.b. altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL). Profitieren Sie außerdem von den günstigen Großkundenkonditionen, die das Versorgungswerk Ihnen bietet. 2. Welche Förderart ist für Sie persönlich vorteilhafter? Unter können Sie mit Hilfe unseres SchnellRechners die staatliche Förderung und Ihren Nettoaufwand ermitteln. 3. Wie hoch ist die Betriebsrente? Unter können Sie mit dem SchnellRechner auch die Höhe Ihrer Betriebsrente ermitteln. 34 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

32 Entscheidungsleitfaden für Beschäftigte 4. Welche Anlagestrategie ist die richtige? Wer sicherheitsorientiert denkt, wählt ein klassisches Angebot mit garantierter Verzinsung. Wer die Chancen der Kapitalmärkte nutzen will, wählt unsere Anlagevarianten PROFIL oder CHANCE und kann sich auch für den MetallPensionsfonds entscheiden, bei diesen Angeboten stehen zu Rentenbeginn in jedem Fall die eingezahlten Beiträge für die Altersvorsorge zur Verfügung (Kapitalerhalt). 5. Sind Zusatzversicherungen notwendig? Je nach Angebot Ihres Arbeitgebers können Sie entscheiden, ob Sie auch eine Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenversicherung abschließen. 6. Nutzen Sie das MetallRente-Angebot Ihres Arbeitgebers! Erkundigen Sie sich in Ihrer Personalabteilung nach einer MetallRente-Beratung. Auch der Betriebsrat steht in den meisten Unternehmen gerne unterstützend zur Verfügung. 35 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

33 Ihr MetallRente-Berater ist gerne für Sie da! Besuchen Sie uns auch auf unserer Internetseite auf YouTube und auf Facebook 36 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive Zeichnung: Stefan Siegert

34 Disclaimer Die vollständige Präsentation ist urheberrechtlich geschützt (MetallRente GmbH). Die in der Präsentation enthaltenen Informationen, Auskünfte und Einschätzungen haben den Stand 01/2015. Die enthaltenen Karikaturen dürfen nur unter Angabe des Zeichners und Angabe der MetallRente GmbH verwendet werden. Die Nutzung der Zeichnungen und sämtlicher Informationen und Grafiken ist ausschließlich im Zusammenhang mit Aktivitäten zur Informationsvermittlung zum Versorgungswerk MetallRente oder dem Vertrieb der MetallRente-Vorsorgeangebote erlaubt. Die vollständige Präsentation wurde durch die MetallRente GmbH mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Die MetallRente GmbH übernimmt keine Gewährleistung, Garantie oder sonstige Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Informationen, Auskünfte und Einschätzungen. Dies gilt natürlich ebenso für die selektive Verwendung dieser Folien durch Dritte oder bei deren Veränderung. 37 MetalllRente bav Swiss Life, Onlive

35 So fängt Zukunft an.

Auf eine frische Art, Ihre sichere Rente schließen Sie ihre Rentenlücke!

Auf eine frische Art, Ihre sichere Rente schließen Sie ihre Rentenlücke! Auf eine frische Art, Ihre sichere Rente schließen Sie ihre Rentenlücke! Ohne zusätzliche Vorsorge geht es nicht, die Rente reicht nicht aus, um im Alter ohne finanzielle Not leben zu können. Selbst die

Mehr

Starke Partner. Starke Vorsorge.

Starke Partner. Starke Vorsorge. Starke Partner. Starke Vorsorge. Pressegespräch Pensionsfonds am 28. Juni 2002 in Frankfurt Björn Schütt-Alpen Geschäftsführer MetallRente GbR, Berlin Angebot MetallRente MetallDirektversicherung MetallPensionskasse

Mehr

MetallRente zieht Zwischenbilanz

MetallRente zieht Zwischenbilanz MetallRente zieht Zwischenbilanz Mehr als 1300 Unternehmen gewonnen - nun sind die Beschäftigten am Zug! Pressegespräch Zeit: Dienstag, 5. November 2002 11.00 Uhr (bis ca. 13.00 Uhr) Ort: Frankfurt / Main,

Mehr

Starke Partner. Starke Vorsorge. MetallRente Eine gemeinsame Einrichtung von Gesamtmetall und IG Metall

Starke Partner. Starke Vorsorge. MetallRente Eine gemeinsame Einrichtung von Gesamtmetall und IG Metall Starke Partner. Starke Vorsorge. MetallRente Eine gemeinsame Einrichtung von Gesamtmetall und IG Metall 21. März 02 Sicherheit. Vorsorge. Zukunft. Unsere Produktphilosophie MetallRente bietet alle Durchführungswege

Mehr

MetallPensionskasse Ihre betriebliche Altersversorgung

MetallPensionskasse Ihre betriebliche Altersversorgung MetallPensionskasse Ihre betriebliche Altersversorgung Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV Staatlich gefördert, attraktiv und renditestark Partner der MetallRente Profitieren auch Sie von staatlich

Mehr

MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge. Gefördert vom Staat Empfohlen von den Tarifvertragsparteien

MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge. Gefördert vom Staat Empfohlen von den Tarifvertragsparteien MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge Gefördert vom Staat Empfohlen von den Tarifvertragsparteien Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Jahr 2002 haben wir in Deutschland bei der Altersvorsorge

Mehr

MetallDirektversicherung Ihre betriebliche Altersversorgung. Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV Staatlich gefördert, flexibel und sicher

MetallDirektversicherung Ihre betriebliche Altersversorgung. Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV Staatlich gefördert, flexibel und sicher MetallDirektversicherung Ihre betriebliche Altersversorgung Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV Staatlich gefördert, flexibel und sicher Profitieren auch Sie von staatlich geförderter betrieblicher Altersversorgung

Mehr

Berlin, 17. September 2013. Lohnt sich betriebliche Entgeltumwandlung (nicht mehr)?

Berlin, 17. September 2013. Lohnt sich betriebliche Entgeltumwandlung (nicht mehr)? Berlin, 17. September 2013 Lohnt sich betriebliche Entgeltumwandlung (nicht mehr)? Und sie lohnt sich doch. Betriebsrente im wirtschaftlichen Vergleich. Durch verschiedenen Veröffentlichungen und Fernsehbeiträge

Mehr

MetallDirektversicherung Ihre betriebliche Altersversorgung. Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV Staatlich gefördert, attraktiv und renditestark

MetallDirektversicherung Ihre betriebliche Altersversorgung. Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV Staatlich gefördert, attraktiv und renditestark MetallDirektversicherung Ihre betriebliche Altersversorgung Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV Staatlich gefördert, attraktiv und renditestark Profitieren auch Sie von staatlich geförderter betrieblicher

Mehr

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE _ Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE Machen Sie mehr aus Ihrem Gehalt Als Arbeitnehmer können Sie einen Teil Ihres Bruttogehalts in eine betriebliche Altersversorgung umwandeln. Netto merken Sie davon nur

Mehr

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitnehmer DIREKTVERSICHERUNG So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Ganz einfach Steuern und Sozialversicherungsbeiträge sparen

Mehr

Unzureichende Förderung dennoch lohnt sich Betriebsrente

Unzureichende Förderung dennoch lohnt sich Betriebsrente Unzureichende Förderung dennoch lohnt sich Betriebsrente Details zur Förderung und Belastung von Betriebsrenten Im Jahr 2001 hat der Deutsche Gesetzgeber in der Rentenpolitik die Abkehr von der Lebensstandardsicherung

Mehr

Wir geben Ihrem Glück den finanziellen Spielraum

Wir geben Ihrem Glück den finanziellen Spielraum Wir geben Ihrem Glück den finanziellen Spielraum Präsentation zur betrieblichen Altersvorsorge für Arbeitnehmer (Einkommensbeispiel - 2750,- Gehalt) Entgeltumwandlung Mehr Rente im Alter. Ihr gutes Recht!

Mehr

DB Altersvorsorge. In kleinen Häppchen gut bezahlbar.

DB Altersvorsorge. In kleinen Häppchen gut bezahlbar. DEVK-Pensionsfonds DB Altersvorsorge. In kleinen Häppchen gut bezahlbar. Wie funktioniert er? Was bringt er Ihnen? Wie zahlen Sie ein? Die DB Altersvorsorge wird Ihnen angeboten von der Deutschen Bahn

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Unverzichtbar und äußerst lohnend die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rentenversicherung kann Ihnen

Mehr

So ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive betriebliche Altersversorgung.

So ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive betriebliche Altersversorgung. So ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive betriebliche Altersversorgung. Entgeltumwandlung mit Direktversicherung bzw. ARA Pensionskasse. Wichtige Informationen für Arbeitgeber. Der Staat beteiligt

Mehr

Zukunftssicherung mit betrieblicher Altersversorgung staatlich gefördert, attraktiv und renditestark

Zukunftssicherung mit betrieblicher Altersversorgung staatlich gefördert, attraktiv und renditestark Informationen für Arbeitnehmer: Zukunftssicherung mit betrieblicher Altersversorgung staatlich gefördert, attraktiv und renditestark Partner der MetallRente So profitieren Sie von betrieblicher Altersversorgung!

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. Kollektivtarif für Kaufland-Mitarbeiter WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE.

Mehr

VBL-Informationsveranstaltung 2007. Universitätsklinikum Würzburg Informationen für unsere Versicherten. Wolfgang Münch Dorothea Müller

VBL-Informationsveranstaltung 2007. Universitätsklinikum Würzburg Informationen für unsere Versicherten. Wolfgang Münch Dorothea Müller VBL-Informationsveranstaltung 2007 Universitätsklinikum Würzburg Informationen für unsere Versicherten Referent: Wolfgang Münch Dorothea Müller VBL Altersvorsorge in Deutschland Das Verhältnis zwischen

Mehr

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. V ersorgungskammer

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. V ersorgungskammer Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung BVK Bayerische V ersorgungskammer Die gesetzliche Rentenversicherung allein kann in Zukunft Ihre Altersversorgung

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. Kollektivtarif für Kaufland-Mitarbeiter WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE.

Mehr

Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung

Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung Ihre Vorteile mit einer betrieblichen Altersversorgung Folie 1 vom 15.09.2006 S-VersicherungsService Rechtsanspruch Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung Arbeitnehmer hat die Möglichkeiten Teile seines

Mehr

Direktversicherung. Entgeltumwandlung

Direktversicherung. Entgeltumwandlung Direktversicherung Entgeltumwandlung Betriebliche Altersvorsorge mit Zukunft Das Problem: Die Versorgungslücke im Alter wächst So funktioniert die Entgeltumwandlung in der Direktversicherung Waren es vor

Mehr

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. Versorgungskammer

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. Versorgungskammer Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung BVK Bayerische Versorgungskammer Die gesetzliche Rentenversicherung allein kann in Zukunft Ihre Altersversorgung

Mehr

Sachsen. Kfz-Handwerk. Abschluss: 27.03.2002 gültig ab: 01.01.2002 kündbar: 31.12.2008 TARIFVERTRAG ZUR ENTGELTUMWANDLUNG

Sachsen. Kfz-Handwerk. Abschluss: 27.03.2002 gültig ab: 01.01.2002 kündbar: 31.12.2008 TARIFVERTRAG ZUR ENTGELTUMWANDLUNG IG Metall Vorstand Frankfurt am Main 006 47 504 537 223 00 Sachsen Handwerk: Arbeiter Angestellte Auszubildende Kfz-Handwerk Abschluss: 27.03.2002 gültig ab: 01.01.2002 kündbar: 31.12.2008 TARIFVERTRAG

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung 2012. Ihre Referentin: Sabine Dehn. Hochschule Emden / Leer. Emden im Juni 2012

VBL. Informationsveranstaltung 2012. Ihre Referentin: Sabine Dehn. Hochschule Emden / Leer. Emden im Juni 2012 VBL. Informationsveranstaltung 2012 Hochschule Emden / Leer Ihre Referentin: Sabine Dehn Emden im Juni 2012 VBL. Informationsveranstaltung 2012. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation

Mehr

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Zusätzliche Vorsorge ist unumgänglich

Mehr

Sparteninformation Riester-Rente

Sparteninformation Riester-Rente Riester-Rente Schon jetzt an später denken Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de Web: www.anders-versichert.de facebook:

Mehr

Die ZVK PlusPunktRente der Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln

Die ZVK PlusPunktRente der Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln Der Oberbürgermeister ZVK PlusPunktRente Die ZVK PlusPunktRente der Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln Das Plus für Ihre Altersversorgung! Der Oberbürgermeister Zusatzversorgung und Beihilfe Amt für

Mehr

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Betriebliche Altersversorgung à la Basler: Mit wenig Einsatz später eine höhere Rente. Reichen Ihnen 50 % Ihres Nettogehalts für Ihren Lebensstandard? Die Prognosen

Mehr

VORSORGE. WACHSEN LASSEN.

VORSORGE. WACHSEN LASSEN. VORSORGE. WACHSEN LASSEN. Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung Menschen schützen. Werte bewahren. VORSORGE. FÜR IHR LEBEN. Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht

Mehr

Entspannt leben den Ruhestand genießen. mit der KVK ZusatzRentePlus

Entspannt leben den Ruhestand genießen. mit der KVK ZusatzRentePlus Entspannt leben den Ruhestand genießen mit der KVK ZusatzRentePlus Nach einem ausgefüllten Berufsleben den Ruhestand in finanzieller Sicherheit genießen das wünscht sich jeder. Mit der KVK ZusatzRente,

Mehr

Betriebliche Altersversorgung mit Großkundenkonditionen auch für Ihr Unternehmen. MetallRente.bAV lukrativ, flexibel, sicher

Betriebliche Altersversorgung mit Großkundenkonditionen auch für Ihr Unternehmen. MetallRente.bAV lukrativ, flexibel, sicher Betriebliche Altersversorgung mit Großkundenkonditionen auch für Ihr Unternehmen MetallRente.bAV lukrativ, flexibel, sicher Betriebliche Altersversorgung stärkt Ihr Unternehmen Die betriebliche Altersversorgung

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung Eine Information für Arbeitgeber Die LVM-Direktversicherung Betriebliche Altersversorgung in meinem Unternehmen? Die betriebliche Altersversorgung in Ihrem Unternehmen ist bei der LVM in guten Händen.

Mehr

Manuela Knäbel Silvia Pierro

Manuela Knäbel Silvia Pierro VBL. Informationsveranstaltung 2009. Referenten Manuela Knäbel Silvia Pierro VBL. Informationsveranstaltung 2009. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation der Altersvorsorge in

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

Information betriebliche Altersvorsorge TÜV SÜD Gruppe

Information betriebliche Altersvorsorge TÜV SÜD Gruppe Information betriebliche Altersvorsorge TÜV SÜD Gruppe Gemeinsame Information der Vorsorgepartner der TÜV SÜD Gruppe Hannoversche Lebensversicherung AG Übersicht 1. Die Probleme der Deutschen Rentenversicherung

Mehr

1 RENTENPLUS FÜR RENTENNAHE 11

1 RENTENPLUS FÜR RENTENNAHE 11 Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 RENTENPLUS FÜR RENTENNAHE 11 1.1 Grundsätzliches zum Rentenplus für Rentennahe 11 1.2 Wegweiser durch den Rentendschungel 14 1.3 Gesetzliche Rente aus freiwilligen Beiträgen

Mehr

Zusatzinfo zum Swiss Life PodCast MetallRente im Spotlight

Zusatzinfo zum Swiss Life PodCast MetallRente im Spotlight Zusatzinfo zum Swiss Life PodCast MetallRente im Spotlight Der Begriff Podcast setzt sich aus den beiden Wörtern ipod und Broadcasting (engl. für Rundfunk) zusammen. Sie können den Swiss Life PodCast unter

Mehr

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Für Arbeitnehmer Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht ausreichen 93 % der Bundesbürger rechnen damit,

Mehr

Direktversicherung KUNDEN- BONUS! Der effiziente Weg zur Altersversorgung. Mit. www.amv.de

Direktversicherung KUNDEN- BONUS! Der effiziente Weg zur Altersversorgung. Mit. www.amv.de Direktversicherung Der effiziente Weg zur Altersversorgung Mit KUNDEN- BONUS! www.amv.de 2 Einfach und bewährt Seit dem 01. Januar 2002 hat grundsätzlich jeder Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch

Mehr

mamax-direktversicherung Der einfache Weg zur betrieblichen Altersversorgung Information für Arbeitnehmer

mamax-direktversicherung Der einfache Weg zur betrieblichen Altersversorgung Information für Arbeitnehmer mamax-direktversicherung Der einfache Weg zur betrieblichen Altersversorgung Information für Arbeitnehmer Mitarbeiter&Chef: gemeinsam profitieren Ein Konzept mit zwei Gewinnern Arbeitnehmer Lebenslange

Mehr

Die Concordia Direkt-Rente

Die Concordia Direkt-Rente Die Concordia Direkt-Rente einfach, flexibel und sicher Die Versorgungssituation (I) Versorgungsziel : 100% des letzten Nettoeinkommens Altersversorgung in Versorgungslücke Gesetzliche Rente Bruttoeinkommen

Mehr

Zusatzversorgungskasse der Steine- und Erden- Industrie und des Betonsteinhandwerks VVaG Die Bayerische Pensionskasse

Zusatzversorgungskasse der Steine- und Erden- Industrie und des Betonsteinhandwerks VVaG Die Bayerische Pensionskasse ZVK Zusatzversorgungskasse der Steine- und Erden- Industrie und des Betonsteinhandwerks VVaG Die Bayerische Pensionskasse INFORMATION ÜBER DIE INDIVIDUELLE ALTERSVORSORGE IN DER ZIEGELINDUSTRIE Stand Januar

Mehr

Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung.

Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung. Rente versüßen. Zum halben Preis. Ganz schön clever. Die SV Direktversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Die Zusatz -Rente für später der Staat und Ihr Chef helfen mit. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung 2010. Fachhochschule Gießen-Friedberg 17. November 2010. Birgit Schertler Kundenberaterin

VBL. Informationsveranstaltung 2010. Fachhochschule Gießen-Friedberg 17. November 2010. Birgit Schertler Kundenberaterin VBL. Informationsveranstaltung 2010. Fachhochschule Gießen-Friedberg 17. November 2010 Birgit Schertler Kundenberaterin VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik

Mehr

Informationsveranstaltung 2015. Team Öffentlichkeitsarbeit 13.10.2015 1

Informationsveranstaltung 2015. Team Öffentlichkeitsarbeit 13.10.2015 1 Informationsveranstaltung 2015 Team Öffentlichkeitsarbeit 13.10.2015 1 Informationsveranstaltung 2015 Informationsveranstaltung 2015 Team Öffentlichkeitsarbeit 13.10.2015 2 Agenda 1. Das Rentenplus durch

Mehr

Gemeinsam für Ihre Absicherung.

Gemeinsam für Ihre Absicherung. /GARANTA Speziell für Mitarbeiter in Kfz-Betrieben Gemeinsam für Ihre Absicherung. Die Gesetzliche Rentenversicherung stößt an ihre Grenzen. So stehen immer weniger Beitragszahler immer mehr Rentnern gegenüber.

Mehr

Staatlich geförderte Altersvorsorge Vorsorge für morgen

Staatlich geförderte Altersvorsorge Vorsorge für morgen Staatlich geförderte Altersvorsorge Vorsorge für morgen Vortrag im Rahmen der Mittwochsreihe an der TH Mittelhessen Mittwoch, den 21.11.2012 Christian Probeck, Leiter Vorsorge- und Anlagegeschäft Allianz

Mehr

Betriebliche Altersversorgung bei Carl Zeiss - Arbeitnehmerfinanzierte Zusatzversorgungen

Betriebliche Altersversorgung bei Carl Zeiss - Arbeitnehmerfinanzierte Zusatzversorgungen Grundsätzliches: Einordnung Betriebliche Altersvorsorge Betriebliche Altersvorsorge Private Altersvorsorge Vertrag mit / Versorgungszusage von Arbeitgeber (rückversichert bei der DBV - ein Unternehmen

Mehr

Hoch hinaus für Ihre Rente mit der fondsgebundenen Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung

Hoch hinaus für Ihre Rente mit der fondsgebundenen Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitnehmer fondsgebundene Direktversicherung Hoch hinaus für Ihre Rente mit der fondsgebundenen Direktversicherung. ALfonds bav garantierte Sicherheit

Mehr

Wenn der Chef sich engagiert ein gutes Gefühl.

Wenn der Chef sich engagiert ein gutes Gefühl. Betriebliche Altersversorgung Wenn der Chef sich engagiert ein gutes Gefühl. Arbeitnehmerinformation Nutzen Sie Ihr gutes Recht. Lassen Sie sich Ihren gesetzlichen Anspruch auf Entgeltumwandlung nicht

Mehr

Informationen für die Mitarbeiter der SEW-EURODRIVE. MetallRente für die Mitarbeiter der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG. Schon Heute an Morgen denken

Informationen für die Mitarbeiter der SEW-EURODRIVE. MetallRente für die Mitarbeiter der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG. Schon Heute an Morgen denken MetallRente für die Mitarbeiter der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Schon Heute an Morgen denken 2 Informationen für die Mitarbeiter der SEW-EURODRIVE Was spricht für die eigenfinanzierte betriebliche Altersvorsorge?

Mehr

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen.

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Das 3 Schichtenmodell Übersicht der Altersversorgung ab 2005 3. Schicht: Kapitalanlage z. B. Bundesschatzbriefe,

Mehr

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. ALfonds bav die intelligente Lösung für

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

Mut? »Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.« Helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung.

Mut? »Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.« Helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung. Mut?»Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.«helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung. Entgeltumwandlung ist attraktiv für Ihr Unternehmen. Steuern

Mehr

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung

Eine Information für Arbeitgeber. Die LVM-Direktversicherung Eine Information für Arbeitgeber Die LVM-Direktversicherung Betriebliche Altersversorgung in meinem Unternehmen? Die betriebliche Altersversorgung in Ihrem Unternehmen ist bei der LVM in guten Händen.

Mehr

MetallRente ein Versorgungswerk, das Standards setzt

MetallRente ein Versorgungswerk, das Standards setzt MetallRente Pensionsfonds Ausgezeichnet mit IPE-Awards 2002, 2003 und 2004 MetallRente ein Versorgungswerk, das Standards setzt Heribert Karch, Geschäftsführer MetallRente GbR Pressegespräch, Stuttgart

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Die gesetzliche Rente allein reicht nicht,

Mehr

Die Philips Pensionskasse (VVaG)* Employer of Choice

Die Philips Pensionskasse (VVaG)* Employer of Choice Die Philips Pensionskasse (VVaG)* Employer of Choice Die Philips Pensionskasse (VVaG)* Die Philips Pensionskasse (bis zum 31.12.2005 Versorgungswerk der deutschen Philips Unternehmen) bietet Ihnen die

Mehr

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen Wege der Versorgung Wovon werden Sie im Alter leben? Das Zukunftsproblem der gesetzlichen Rente hat im Wesentlichen 2 Ursachen: Immer

Mehr

Persönliche Vorsorgeberatung

Persönliche Vorsorgeberatung Persönliche Vorsorgeberatung für Max Mustermann Andreas Eikelmeier Telefon: 0171-7450348 E-Mail: eikelmeier@eprs.de Telefax: 0621-533902759 Vorsorgeberatung Inhaltsübersicht Deckblatt...............................................................

Mehr

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. durch Entgeltumwandlung

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. durch Entgeltumwandlung Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung Vorsorge ausbauen, Förderung nutzen: mit der betrieblichen Altersversorgung Die gesetzliche Rente allein reicht in der

Mehr

07. Oktober 2009. VBL-Informationsveranstaltung 2009. Universität Erlangen-Nürnberg. Referent: Gerald Rubel. Universität Erlangen-Nürnberg

07. Oktober 2009. VBL-Informationsveranstaltung 2009. Universität Erlangen-Nürnberg. Referent: Gerald Rubel. Universität Erlangen-Nürnberg VBL-Informationsveranstaltung 2009 Referent: Gerald Rubel 07. Oktober 2009 07. Oktober 2009 Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick Das Angebot der VBL Die Anspruchvoraussetzungen VBLklassik. Die Leistungen

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai

VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai Anton Dujlovic Betriebliche Altersvorsorge VBL. Informationsveranstaltung 2014. Seite 1 VBL. Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Mehr

Die Zukunft beginnt heute. Altersvorsorge auch. Die PlusPunktRente mit Riester-Förderung. BVK Bayerische. V ersorgungskammer

Die Zukunft beginnt heute. Altersvorsorge auch. Die PlusPunktRente mit Riester-Förderung. BVK Bayerische. V ersorgungskammer Die Zukunft beginnt heute. Altersvorsorge auch. Die PlusPunktRente mit Riester-Förderung. BVK Bayerische V ersorgungskammer Entspannt leben den Ruhestand genießen Sicher möchten Sie nach einem ausgefüllten

Mehr

Manuela Knäbel Silvia Pierro. TU Dresden 24. November 2010. VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1. VBL. Karlsruhe

Manuela Knäbel Silvia Pierro. TU Dresden 24. November 2010. VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1. VBL. Karlsruhe VBL. Informationsveranstaltung 2010. Referenten Manuela Knäbel Silvia Pierro TU Dresden 24. November 2010 VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik. Die Pflichtversicherung

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge (BAV) als Teil von Vergütungsmodellen. Referent: Martin Homolka

Betriebliche Altersvorsorge (BAV) als Teil von Vergütungsmodellen. Referent: Martin Homolka Betriebliche Altersvorsorge (BAV) als Teil von Vergütungsmodellen Referent: Martin Homolka Die Rente ist sicher!? System der Altersvorsorge Warum sollte man sich als Arbeitgeber mit BAV beschäftigen? personalpolitische

Mehr

Sorgen Sie sich nicht. Sorgen Sie vor. MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge. mit staatlicher Förderung

Sorgen Sie sich nicht. Sorgen Sie vor. MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge.  mit staatlicher Förderung Sorgen Sie sich nicht. Sorgen Sie vor. MetallRente.Riester Ihre private Altersvorsorge mit staatlicher Förderung www.metallrente.de Zusätzlich vorsorgen mit MetallRente.Riester damit Ihnen eine gute Rente

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge mit staatlicher Förderung

Betriebliche Altersvorsorge mit staatlicher Förderung Betriebliche Altersvorsorge mit staatlicher Förderung Die Stützen der Altersvorsorge Die Altersvorsorge in Deutschland wird von 3 wesentlichen Säulen getragen. Rente Gesetzliche Rente Private Rente Betriebliche

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Vorsorge frei von Risiken und Nebenwirkungen für Ihre Bilanz. Betriebliche Altersversorgung PENSIONSKASSE

Vorsorge frei von Risiken und Nebenwirkungen für Ihre Bilanz. Betriebliche Altersversorgung PENSIONSKASSE Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber PENSIONSKASSE Vorsorge frei von Risiken und Nebenwirkungen für Ihre Bilanz. Mit der Pensionskasse bewahren Sie Ihren unternehmerischen Spielraum.

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Mit der staatlich geförderten Pensionskasse als

Mehr

Meine Mitarbeiter sorgen sich um ihre Altersvorsorge Mit steueroptimierten Lösungen von AXA zeige ich Verantwortung.

Meine Mitarbeiter sorgen sich um ihre Altersvorsorge Mit steueroptimierten Lösungen von AXA zeige ich Verantwortung. Vorsorge Meine Mitarbeiter sorgen sich um ihre Altersvorsorge Mit steueroptimierten Lösungen von AXA zeige ich Verantwortung. Direktversicherung und Pensionskasse Gemeinsam profitieren von der betrieblichen

Mehr

Tarifvertrag zur Altersversorgung

Tarifvertrag zur Altersversorgung Tarifvertrag zur Altersversorgung zwischen dem Landesverband Niedersachsen und Bremen der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie e.v. Bahnhofstraße 14, 26122 Oldenburg - einerseits - und der IG Metall,

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit der LVM-Direktversicherung

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit der LVM-Direktversicherung Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit der LVM-Direktversicherung Äußerst attraktiv und einfach unverzichtbar: die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rente wird

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung 2009.

VBL. Informationsveranstaltung 2009. VBL. Informationsveranstaltung 2009. Ihre Referenten: Hans Jürgen Hoffmann Frank Bühler Fachhochschule Kiel, 18. Juni 2009 Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation der Altersvorsorge

Mehr

Obligatorische Versorgung Direktversicherung Vertragsverhältnisse

Obligatorische Versorgung Direktversicherung Vertragsverhältnisse Direktversicherung Vertragsverhältnisse Presse- 2014 2 Die Versicherungspflicht der hauptberuflichen festangestellten Redakteurinnen und Redakteure (Wort und Bild) mit erstmaliger Versicherungspflicht

Mehr

Flexibilität, Sicherheit, Wachstum. Hier ist alles für Sie drin. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Flexibilität, Sicherheit, Wachstum. Hier ist alles für Sie drin. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Flexibilität, Sicherheit, Wachstum. Hier ist alles für Sie drin. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Handeln Sie jetzt, damit Sie entspannt in die Zukunft blicken können In den letzten

Mehr

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr!

Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Private Altersvorsorge mit Riester-Förderung Wir denken an Sie. Jahr für Jahr! Damit Sie die maximale Riester-Förderung erhalten! Wer riestert, hat mehr im Alter Wenn Sie Ihren Lebensstandard im Alter

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert.

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Fonds-Rente mit Zulagenförderung Der Continentale VorsorgePlus Plan Bis zu 300 EUR Kinderzulage www.continentale.de Die Menschen in Deutschland

Mehr

Ihre FirmenRente. aus Entgeltumwandlung

Ihre FirmenRente. aus Entgeltumwandlung Ihre FirmenRente aus Entgeltumwandlung Objektive Beratung ist unsere Stärke Patrick Koll Versicherungskaufmann seit 1997 unabhängiger Versicherungsmakler Spezialist für betriebliche Altersversorgung und

Mehr

ds:bav ds:bav. Der bequeme Weg zu mehr Rente. Die lukrative Pensionskasse für angestellte Berufsangehörige und Mitarbeiter

ds:bav ds:bav. Der bequeme Weg zu mehr Rente. Die lukrative Pensionskasse für angestellte Berufsangehörige und Mitarbeiter ds:bav Information für Mitarbeiter Die lukrative Pensionskasse für angestellte Berufsangehörige und Mitarbeiter ds:bav. Der bequeme Weg zu mehr Rente. Garantiert hohe Rente Sicher auch bei Arbeitsplatzwechsel

Mehr

Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG

Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber DIREKTVERSICHERUNG Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! So einfach motivieren Sie Ihre Mitarbeiter. Keine Zauberei:

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge Betriebliche Altersvorsorge Als Pflichtversicherter in der gesetzlichen Rentenversicherung stehen Sie beim Sparen fürs Alter nicht allein da. Die betriebliche Altersvorsorge (bav) durch Gehaltsumwandlung

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge. Für alle eine gute Wahl.

Betriebliche Altersvorsorge. Für alle eine gute Wahl. ds:bav INFoRMATIoN FÜR ARBEITGEBER Die lukrative Pensionskasse für angestellte Berufsangehörige und Mitarbeiter Betriebliche Altersvorsorge. Für alle eine gute Wahl. Unkomplizierte Abwicklung Einsparung

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

FAQ`s zum Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung* 1

FAQ`s zum Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung* 1 FAQ`s zum Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung* 1 * Zur Entstehungsgeschichte des Tarifvertrages finden Sie hier weitere Informationen: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/taetigkeit2007_10.pdf

Mehr

Rentenund. Versorgungslücke

Rentenund. Versorgungslücke Rentenund Versorgungslücke Düsseldorf, Januar 2004 Renten- und Versorgungslücke 1 Renten- und Versorgungslücke Eine zusätzliche finanzielle Absicherung für die Zeit nach der Erwerbstätigkeit wird dringend

Mehr

Eine Information für Arbeitgeber zur betrieblichen Altersversorgung (bav) LVM-Pensionsfonds: Doppelt gut für Ihre Mitarbeiter und für Ihren Betrieb

Eine Information für Arbeitgeber zur betrieblichen Altersversorgung (bav) LVM-Pensionsfonds: Doppelt gut für Ihre Mitarbeiter und für Ihren Betrieb Eine Information für Arbeitgeber zur betrieblichen Altersversorgung (bav) LVM-Pensionsfonds: Doppelt gut für Ihre Mitarbeiter und für Ihren Betrieb Nutzen Sie die Vorteile! Betriebliche Altersversorgung

Mehr

10 a Einkommensteuergesetz- Zusätzliche Altersvorsorge (EStG) 82 Abs. 2 Einkommenssteuergesetz - Altersvorsorgebeiträge (EstG)

10 a Einkommensteuergesetz- Zusätzliche Altersvorsorge (EStG) 82 Abs. 2 Einkommenssteuergesetz - Altersvorsorgebeiträge (EstG) Steuerliche Förderung bav Für die Durchführungsformen Pensionsfonds (Rentenfonds), Pensionskasse (Rentenkassen) und Direktversicherung hat der Gesetzgeber eine steuerliche Förderung gemäß 10 a Einkommensteuergesetz

Mehr

www.hdi-gerling.de TwoTrust Riesterrente Gefördert, garantiert, genial: Die Vorsorge mit besten Perspektiven Mit LifeCycle-System

www.hdi-gerling.de TwoTrust Riesterrente Gefördert, garantiert, genial: Die Vorsorge mit besten Perspektiven Mit LifeCycle-System Leben www.hdi-gerling.de TwoTrust Riesterrente Gefördert, garantiert, genial: Die Vorsorge mit besten Perspektiven Mit LifeCycle-System Mit der TwoTrust Riesterrente sichern Sie sich alle Vorteile der

Mehr

Betriebsrente kann so einfach sein

Betriebsrente kann so einfach sein Betriebsrente kann so einfach sein Profitieren Sie als Arbeitgeber von einer Direktversicherung münchener verein partner der versorgungswerke Handwerk. In besten Händen. Was macht einen Arbeitgeber attraktiv?

Mehr

Ich will heute leben. Und morgen erst recht.

Ich will heute leben. Und morgen erst recht. Ich will heute leben. Und morgen erst recht. Zukunftssicherung mit MetallRente.bAV MetallPensionskasse staatlich gefördert, flexibel und sicher www.metallrente.de Profitieren auch Sie von staatlich geförderter

Mehr

Die Zukunft beginnt heute. Altersvorsorge auch. Die PlusPunktRente mit Riester-Förderung. BVK Bayerische. Versorgungskammer

Die Zukunft beginnt heute. Altersvorsorge auch. Die PlusPunktRente mit Riester-Förderung. BVK Bayerische. Versorgungskammer Die Zukunft beginnt heute. Altersvorsorge auch. Die PlusPunktRente mit Riester-Förderung. BVK Bayerische Versorgungskammer 1 Sicher möchten Sie nach einem ausgefüllten Berufsleben Ihren Ruhestand in finanzieller

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard.

Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard. Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard. Die automatische Entgeltumwandlung mit Verzichts-Option. Jetzt einsteigen und die Rente Ihrer Mitarbeiter sichern! Die Zukunft liegt in der Vorsorge.

Mehr