SCHulungSKaTalOg. 1. Halbjahr 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SCHulungSKaTalOg. 1. Halbjahr 2015"

Transkript

1 SCHulungSKaTalOg 1. Halbjahr 2015

2 HeRZlICH WIllKOmmen Die fourtexx Akademie geht in das dritte Jahr. Die rege Teilnahmen an unseren Update- und Jahreswechselseminaren sowie den Grund- und Produktschulungen im vergangenen Jahr hat uns darin bestärkt, auch 2015 unseren Akademiegrundsätzen treu zu bleiben: Maximal 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in angenehmer Atmosphäre im hochmodernen Schulungsraum unterrichtet bzw. über Änderungen informiert, um größtmögliche Sicherheit und Freude im täglichen Umgang mit sage-, ATOSS- und Ingentis-Softwarelösungen zu schaffen. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder in Solingen begrüßen zu dürfen. Henner Pasch und Martin Zenses im Januar 2015 fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Editorial 2

3 POTenTIale nutzen Fit für Ihr Business! Das fourtexx Schulungskonzept basiert auf Präsenzausbildungen. Die von Ihnen investierte Zeit wird durch unsere modernen, anwendungsbezogenen und stets aktuellen Schulungen intensiv genutzt. Damit die Vorzüge Ihrer Softwarelösung voll zum Tragen kommen, braucht es sowohl Ihre Motivation, Ihre Fachkenntnisse und auch die Befähigung zum sicheren Umgang mit der Software. Wir bieten Ihnen Kurse an, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Beispielsweise dann, wenn Sie mehrere Mitarbeiter gleichzeitig ausbilden lassen möchten oder wenn Sie eine Anpassung des Kursinhaltes an Ihre Arbeitsabläufe wünschen. Auch eine (maßgeschneiderte) Inhouse-Schulung ist möglich. Bei der Gestaltung unserer Standardkurse haben wir auf eine ausgewogene Mischung zwischen Theorie und Praxis geachtet. Dazu gehören ein interaktiver Schulungsplatz für jeden Teilnehmer ebenso wie die praktische Ausbildung an der Software durch Fallbeispiele. Rufen Sie uns an! Gemeinsam finden wir die richtige Schulung für Sie. Mit besten Grüßen aus der Klingenstadt, Ihr fourtexx Team fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Editorial 3

4 InHalT TeIl a InHalT TeIl B Grundschulung Personalabrechnung Seite 5 Aufbauschulung Personalabrechnung Seite 5 Aufbauschulung Lohnarten Seite 6 Aufbauschulung Bescheinigungen / Auswertungen Seite 6 Produktschulung Reisekostenabrechnung Seite 7 Produktschulung Personalmanagement Seite 7 Produktschulung Bewerbermanagement Seite 8 Produktschulung Weiterbildungsmanagement Seite 8 Grundschulung Zeitwirtschaft Seite 9 Grundschulung Exportgenerator Seite 9 Aufbauschulung Exportgenerator Seite 10 Produktschulung Personalkostenplanung Seite 10 Produktschulung Infocenter Seite 11 Systemadministratorschulung sage HR Seite 11 Produktschulung Basis Seite 13 Produktschulung Bezugsarten Seite 13 Schulung New Release Seite 14 Produktschulung Reporting Seite 14 Produktschulung Dialogdesigner Seite 15 Grundschulung Systemadministration Seite 15 Aufbauschulung Systemadministration Seite 16 Produktschulung Employee & Manager Self Service (EMS) Seite 16 Produktschulung Zutrittsmanagement Seite 17 Produktschulung Decision Support Seite 17 Produktschulung org.manager Basic Seite 12 Produktschulung org.manager Administration Seite 12 Ihr Anmeldeformular, Informationen zu Rabatten und Inhouse-Schulungen, die Anfahrtsbeschreibung, Parkplatzreservierung oder Hotelempfehlungen finden Sie am Ende dieses Schulungskataloges. fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungsübersicht 4

5 Grundschulung Personalabrechnung Aufbauschulung Personalabrechnung 2 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 790,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Anwender, die noch keine Erfahrungen mit dem Abrechnungssystem haben, sowie neue MitarbeiterInnen in den Personalabteilungen Eingabe der Stammdaten (Mandant, Arbeitnehmer, Lohnarten, Konstanten, Krankenkassen, etc.) Einstellungen für geringfügige, freiwillig und privat versicherte Beschäftigte Möglichkeiten der Bruttolohnerfassung Möglichkeiten zum Generieren von Zahlungen Einstellungen für die Datenübergabe an die Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung Durchführung von Korrekt./Rückrechnungen DEÜV-Monats und Jahresmeldungen Dienstag, und Mittwoch, Anwender, die bereits unsere Grundschulung besucht bzw. praktische Grundkenntnisse in der sage-personalabrechnung haben Erweiterte Stammdatenverwaltung Lohnarten verwalten, Daten für spezielle Anwendungsfälle erfassen Mandantenübergreifende Nettolohnberechnung Mandantenübergreifende SV-Meldungen und Lohnsteueranmeldungen Zahlungsverkehr erstellen Abrechnen für Fortgeschrittene Effektives Arbeiten mit dem Meldecenter Arbeiten mit Sammeldruck erledigen Zahlungen im Zahlungsassistenten erstellen und kontrollieren Prozess- und ereignisgesteuerte Abrechnung Nutzung von Wiedervorlagen Arbeiten mit Regiezentrum Donnerstag, fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 5

6 Aufbauschulung Lohnarten Aufbauschulung Bescheinigungen / Auswertungen Anwender, die bereits unsere Grundschulung Personalabrechnung besucht, bzw. Grundkenntnisse in der sage Personalabrechnung haben Funktionen und Einrichtung der Lohnarten Automatiklohnarten, Optionen für Lohnarten Handhabung der Speicher Durchschnittslohnberechnung Einrichten von Arbeitszeit- und Arbeitsentgeltkonten Formelabruf von Arbeitnehmerstamm-, Bewegungs- und Abrechnungsdaten Abruf von Konstanten und Tarifdaten Syntax für Wenn-Dann-Funktionen, Rundungsfunktionen, Minimum/ Maximum und Nettoformeln Abbildung von Sonderfällen in der Abrechnung Lohnarteneinrichtung für Auswertungen und Bescheinigungen Notwendige Einstellungen für die Erstellung der Lohnsteuerbescheinigungen Einstellungen für die Auswertung zur Berufsgenossenschaft Einrichtung von Lohnarten für das Umlageverfahren, Formeln zur Ermittlung der Lohnfortzahlung Konfiguration der Lohnarten für die Berücksichtigung auf Bescheinigungen Anwender, die bereits unsere Grundschulung Personalabrechnung besucht, bzw. Grundkenntnisse in der sage Personalabrechnung haben Bedienung des Bescheinigungswesens und die verfügbaren Bescheinigungen Differenzierte Berücksichtigung der Lohnarten, sowie weiterer Daten Archivierung und Zugriffsschutz Automatische Erstellung von Bescheinigungen Elektronische Entgeltbescheinigungen erstellen Individuelle Nutzung der Auswertungen / Listen Einstellungen für die Berufsgenossenschaftslisten, sowie die Verdiensterhebung für das statistische Landesamt Übergabe zur Weiterverarbeitung an Excel, Outlook oder Textverarbeitung Schriftverkehr mit Serien- und Sammeldruck Schwerbehindertenausgleichsabgabe Personengruppen und Anrechnungsformen Datenpflege für die korrekte Meldung der Daten Import der Daten in Rehadat ELAN Versand der Daten über das Internet fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 6

7 Produktschulung Reisekostenabrechnung Produktschulung Personalmanagement Anwender der sage Reisekosten Grundlagen zur Abbildung verschiedener Organisationsformen der betrieblichen Reisekostenabrechnung Reisekosten als Bestandteil der sage Personalwirtschaft (Stammdaten, Datenübergabe), Anlegen und Erweitern von Stammdaten Abbildung eigener Richtlinien, betriebliche Sonderregelungen Belegartenverwaltung, Definition von Lohnarten Nutzung des Antrags und Genehmigungsverfahrens durch den Einsatz von und Wiedervorlagen Diverse Auswertungsmöglichkeiten Datenübergabe an Finanz- und Lohnbuchhaltung Benutzer- und Zugriffsverwaltung 2 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 790,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Anwender, die noch keine Erfahrungen mit dem sage Personalmanagement haben, sowie neue MitarbeiterInnen in den Personalabteilungen Organisationsstruktur und Genehmigungswesen Stellenwirtschaft Pflege von Vorgabewerten Mitarbeiteradministration im Personalmanagement Ressourcenverwaltung Azubi und Leiharbeiter Auswertungen Integrierter Schriftverkehr Mitarbeiterentwicklung Bewertungs- und Beurteilungsvorgänge Werkzeug zur Erstellung von Arbeitszeugnissen Weiterbildungsmanagement Zielvereinbarungen Informationsbereitstellung via Mitarbeiterportal Auswertungen fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 7

8 Produktschulung Bewerbermanagement Produktschulung Weiterbildungsmanagement Anwender, die noch keine Erfahrungen mit dem sage Bewerbermanagement haben, sowie neue MitarbeiterInnen in den Personalabteilungen Einführung ins Bewerbermanagement Ausschreibung / Personensuche Bewerberverwaltung Arbeiten mit den Bewerbungsdaten Vergleiche von Personen Einrichtung des Bewerbung.Online-Services Administrationsbereich sage Bewerbung.Online Arbeit mit Bewerbung.Online Dienstag, Anwender, die noch keine Erfahrungen mit dem sage Weiterbildungsmanagement haben, sowie neue MitarbeiterInnen in den Personalabteilungen Einführung in das Weiterbildungsmanagement Abläufe zum Thema Mitarbeiterentwicklung im Personalmanagement Weiterbildungsplanung im Mittelstand Kostenverwaltung/-verteilung im Weiterbildungsmanagement Antrags- und Genehmigungswesen für die Weiterbildung Bewertungen von Weiterbildungsmaßnahmen Mittwoch, fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 8

9 Grundschulung Zeitwirtschaft Grundschulung Exportgenerator 2 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 790,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Anwender, die noch keine Erfahrungen mit der sage Zeitwirtschaft haben, sowie neue MitarbeiterInnen in den Personalabteilungen Typische Begriffe in der Zeitwirtschaft, z.b. Was ist ein Zeitmodell? Einrichtung Arbeitnehmer Anlage einer Planungsstruktur für die Planung von Arbeitnehmern Arbeitszeitmodelle für flexible Arbeitszeit und Schichtarbeit Verwendung von Zeitkonten Definition typischer Pausenregeln Definition von Saldenregeln Zuschlagsermittlung Konfiguration von Berichten und Journalen Buchung von Dienstgängen Erfassung von Fehlzeiten Korrekturen fehlerhafter Buchungen Lohnübergabe an die sage Personalabrechnung 1 Tag von 09:30 Uhr bis: 15:30 Uhr Anwender der sage Personalwirtschaft Grundlegende Bedienung des Exportgenerators Umfang und Organisation der verfügbaren Datenfelder im Exportgenerator Umsetzung unternehmensspezifischer Anforderungen an Auswertungs- und Berichtswesen Erweiterte Grundfunktionen des Exportgenerators Gruppierung und Sortierung Durchführung von Anpassungen in bestehenden Listen fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 9

10 Aufbauschulung Exportgenerator Produktschulung Personalkostenplanung Anwender der sage Personalwirtschaft, welche bereits die Grundschulung zum Exportgenerator besucht haben Erweiterte Grundfunktionen des Exportgenerators Textformeln, Datumsformeln, Logikformeln Erstellen von Kreuztabellen Erstellen von komplexen Beispielberichten Export von Daten nach Excel und deren Weiterverarbeitung Exportgenerator-Abfragen als Datenquelle für Serienbriefe Anlage, Pflege und Auswertung frei definierbarer Datenfelder Anwender, die noch keine Erfahrungen mit der sage Personalkostenplanung haben Voraussetzung für die Durchführung einer Personalkostenhochrechnung Einzelne Planungsstufen: von einfach bis detailliert Überblick zu ausgewählten Einflussfaktoren auf Personalkostenplanung Berücksichtigung von variablen Bezügen, besonderer Entgeltbestandteile (z.b. Zuwendung), Nebenkosten Einstellung von Planungsszenarien Simulation von Kostenentwicklungen Gezielte Was-wäre-wenn-Szenarien (Quartalsabrechnung) Auswertung der Personalkostenplanung Überblick zu den Filtermöglichkeiten, logische Filterauswahl Standardauswertungen und der Einsatzgebiete Laufende Kostenkontrolle im Abrechnungssystem mittels Planungsdaten Controlling der Planwerte Soll-/Ist-Vergleiche und Auswertungen Laufende Kostenkontrolle im Abrechnungssystem anhand eigener Auswertungen Übergabe der Planungsdaten an Excel Strukturierung Ihrer Personalkosten für Auswertungszwecke fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 10

11 Produktschulung Infocenter Systemadministratorschulung sage HR Anwender, die noch keine Erfahrungen mit dem Modul sage Infocenter haben Erläuterung der verschiedenen Möglichkeiten des Infocenters Erstellen einfacher Auswertungen mit Hilfe einer Tabelle Erstellen komplexer Auswertungen mit der Pivottabelle Finden von Differenzen im Rechnungswesen Freigabe von Auswertungen im Web Strukturierte Ablage von Auswertungen Praktische Übungen zum Erstellen von Auswertungen Individuelle Summierung Formelgenerator für freie Felder Drill Down Filtermöglichkeiten inklusive erweitertem Filter Bedingte Formatierung in Tabellen Donnerstag, und Administratoren der IT- Abteilung Erläuterung verschiedener Installationsformen Konfiguration des online-updates Grundlagen der Datenbankadministration Strategien zur Datenbanksicherung Strategien zur Datenbankwartung fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 11

12 Produktschulung org.manager Basic Produktschulung org.manager Administration Anwender der Ingentis Software org.manager Visualisierung der Unternehmensstruktur Gestalterische Anpassung des Kästchendesigns (Farbe, Form, Linien, Darstellungsart) Kennzahlen berechnen (Anzahl der Mitarbeiter, Planstellen, Altersdurschnitt der Abteilungen) Ausblenden/Einfärben bestimmter Informationen im Kästchen oder in der Mitarbeiterliste via Filter und Regeln Administratoren der Ingentis Software org.manager Vermittlung und Vertiefung von Spezialwissen für Administratoren Kundenspezifische Fallbeispiele fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil A 12

13 Produktschulung Basis Strukturiertes Grundwissen von A - Z Produktschulung Bezugsarten Grundlage für Lohn/Gehalt und mehr 3 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 1.185,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Anwender, die den raschen Einstieg in die Software ATOSS Staff Efficiency Suite System benötigen Allgemeine Bedienung Anlage und Verwaltung der Stammdaten des Basismoduls Bewirtschaftung der täglich anfallenden Daten Online - Auskünfte Dienstag, bis Donnerstag, und 2 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 790,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Anwender, die zuvor an der Basis Schulung teilgenommen haben und über Kenntnisse im täglichen Umgang mit ATOSS Software verfügen Zusammenhänge zwischen Stammdaten aus der Schulung Basis und Bezugsarten Logik der tages- und stundenbezogenen Bezugsarten mit aktuellem Praxisbezug Anlage von sogenannten statistischen Lohnarten oder Saldenzählung (z.b. Ermittlung der Anzahl von Krankheitstagen) Aufbau der anwenderseitigen Schnittstelle Lohn und Gehalt Dienstag, bis Mittwoch, und fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil B 13

14 Schulung New Release Neue Funktionen des aktuellen Release Produktschulung Reporting Schnittstellenausgaben und Auswertungen Anwender, die mehr über die neuen Features und Optionen des aktuellen Releases erfahren möchten Neue Features der Oberfläche Optimierung der Dialoge Neue Funktionalitäten der ATOSS Staff Efficiency Suite Schnittstellen, Tools und Funktionen im Hintergrund 2 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 790,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Anwender, die interessierte ATOSS Anwender mit Betriebssystem-Kenntnissen sind, die flexible Auswertungen mit dem Reportdesigner generieren möchten Einbindung von Reports in Menüs Elementare Struktur von Reports Erstellung und Anpassung von Reportdefinitionen Grafisch gestütztes Verändern und Erzeugen von Auswertungen fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil B 14

15 Produktschulung Dialogdesigner Individuell gestaltete Oberfläche Grundschulung Systemadministration Staff Efficiency Suite Installation und deren effiziente Administration 2 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 790,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Anwender, die zuvor an der Basis Schulung teilgenommen haben und über Kenntnisse im täglichen Umgang mit ATOSS Software verfügen Zusammenhänge zwischen Stammdaten aus der Schulung Basis und Bezugsarten Logik der tages- und stundenbezogenen Bezugsarten mit aktuellem Praxisbezug Anlage von sogenannten statistischen Lohnarten oder Saldenzählung (z.b. Ermittlung der Anzahl von Krankheitstagen) Aufbau der anwenderseitigen Schnittstelle Lohn und Gehalt Anwender, die im IT-Bereich zuhause sind oder sich dafür interessieren. Betriebssystem-Grundkenntnisse sind für diese Schulung erforderlich. Informationen zur Client-Server-Installation Hinweise für Updates und Releasewechsel Administration von Zeiterfassungsgeräten am Beispiel PCS Konfiguration von Batchprogrammen fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil B 15

16 Aufbauschulung Systemadministration Verwaltung Benutzerrechte und Konfiguration Anwender Produktschulung Employee & Manager Self Service (EMS) Arbeiten mit der Web-Oberfläche und Gestaltung von Workflows Für Administratoren der ATOSS Staff Efficiency Suite und ambitionierte Anwender, die sich ergänzend zur Grundschulung Systemadministration umfangreiches technisches Wissen aneignen möchten. Installationsparameter Konfiguration von Menüs, etc. Benutzer-Verwaltung und Berechtigungsvergabe Kundenspezifische Anpassungen Für Mitarbeiter aus dem IT-Bereich und interessierte Anwender geeignet. Diese Schulung ist thematisch eng verbunden mit der Schulung Systemadministration, kann aber selbstverständlich auch separat gebucht werden. Sie erfahren, worauf es bei der Installation und Administration der ATOSS Staff Efficiency Suite und der ATOSS Startup Edition ankommt. Überblick Inhalte und Möglichkeiten Einbindung von Reports Erstellung und Anwendung von Workflows Konfiguration von Batchprogrammen fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil B 16

17 Produktschulung Zutrittsmanagement Implementierung und Wartung Produktschulung Decision Support Auswertungen Für Administratoren, die sich eingehender mit dem Thema Zugangskontrolle befassen möchten. Gegenstand dieser Schulung ist die Implementierung der ATOSS Lösung in Ihrem Unternehmen. Sie erlernen die wichtigen Grundlagen für die Einrichtung der Hardware und Software, bis hin zu Zutrittszonen und mustern, sowie zu Online-Meldungen. Konfiguration von Zutrittsberechtigungen Verwaltung von Zutrittsterminals Kartenvergabe Druckprogramme und Auskünfte 2 Tage jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr 790,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro Teilnehmer Für Führungskräfte und Controller, die detaillierte Informationen aus der ATOSS Staff Efficiency Suite und der ATOSS Startup Edition beziehen möchten. Neben den Einsatzmöglichkeiten und der Grundfunktionalität dieses verantwortungsvollen Tools erfahren Sie, welche Daten als Kenngrößen für Ihre Auswertungen dienen und wie einfach Sie diese in Ihrer Installation hinterlegen können. Kennzahlen Grundlage der Bedienung Auswertungsmöglichkeiten Grafische Darstellung fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Schulungen Teil B 17

18 allgemeine InfORmaTIOnen Organisatorisches Die hier angebotenen Schulungen werden an den genannten n als offene Schulungen mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Unternehmen durchgeführt. Diese Schulungen finden in unserer Akademie in Solingen statt. Bei geschlossenen Schulungen beschränkt sich der Teilnehmerkreis auf Personen aus Ihrem Unternehmen. Diese Veranstaltungen entsprechen inhaltlich den offenen Schulungen und finden nach Terminabsprache ebenfalls in unserer Akademie statt. Wenn Sie über geeignete Räumlichkeiten verfügen, fü hren wir die Schulungen auch gerne in Ihrem Hause durch. Unsere e für die Vor-Ort-Schulungen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. e und Konditionen Die e verstehen sich pro Person und zzgl. MwSt. Wir gewähren vorteile für Mehrfachbuchungen: Ab dem zweiten Teilnehmer einer Schulung aus Ihrem Unternehmen erhalten Sie einen Nachlass von 50 Euro pro Teilnehmer und Schulungstag. Sobald fünf Einzelbuchungen pro Kalenderjahr aus Ihrem Unternehmen vorliegen, erhalten Sie eine fourtexx Akademie Prämie. Müssen wir eine Schulung wegen zu geringer Anmeldungen absagen, nennen wir Ihnen spätestens drei Wochen vor der eigentlichen Schulung einen Ersatztermin. Unser Bestreben ist es aber natürlich, alle stattfinden zu lassen. Bei Absagen der Schulungsteilnahme Ihrerseits innerhalb von drei Wochen vor dem Schulungstermin berechnen wir 50% der Kursgebühr. Es kann aber selbstverständlich auch eine Ersatzperson teilnehmen. Im Schulungspreis sind ausführliche Dokumentationen inbegriffen. Bei Schulungen in unserer fourtexx-akademie sind Mittagsessen, Erfrischungen, Snacks und diverse Kaffeespezialitäten enthalten. fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Allgemeine Informationen 18

19 allgemeine InfORmaTIOnen Allgemeines Zusätzlich zu den, in diesem Schulungsprogramm veröffentlichten, Veranstaltungen organisieren wir auch individuelle Schulungstermine für Sie. Sprechen Sie uns an! Ein Schulungstag dauert in der Regel von 9:30 Uhr bis ca. 15:30 Uhr und enthält Mittags- und Kaffeepausen. Schulungsraum Unsere Akademie ist mit moderner Hardware ausgestattet. Jedem Teilnehmer steht während der Schulung ein eigener Arbeitsplatz in unserem vollklimatisierten Schulungsraum zur Verfügung. Teilnahme-Bescheinigungen / Zertifikate Nach erfolgreichem Abschluss werden allen Teilnehmern die Schulungsunterlagen in digitaler Form zusammen mit dem Teilnahme-Zertifikat über den jeweiligen Schulungsinhalt zugesandt. Release-Stand Die Schulungen behandeln das jeweils aktuelle Release. Das Persönliche Sie haben Fragen, die Sie sich lieber persönlich und nicht über unsere Hotline erklären lassen möchten? Dann bringen Sie Ihre Fragen doch zur Schulung mit. Sie können diese im Anschluss mit Ihrem Berater vor Ort klären. Wir nehmen uns die Zeit für Sie! Mailen Sie uns Ihren Schulungswunsch und den gewünschten Termin an oder nutzen Sie einfach die Faxanmeldung auf der nächsten Seite. Alle Zusatzinformationen wie Anfahrtsbeschreibungen oder Empfehlungen zu Unterkünften finden Sie im Anhang. Viele weitere Infos rund um die fourtexx GmbH erhalten Sie auf Bis bald! Wir freuen uns auf Sie, Ihre fourtexx Akademie fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Allgemeine Informationen 19

20 faxanmeldung bitte vollständig ausgefüllt an Fax senden oder per Mail an Wir melden uns an für... Schulung: Wunschtermin: Wir melden folgende Teilnehmer/innen an... Teilnehmer/in 1 Teilnehmer/in 2 Teilnehmer/in 3 Teilnehmer/in 4 Wir haben zusätzlich Interesse an folgenden Themenbereichen... Wir wünschen uns eine Vor-Ort-Schulung. Bitte ankreuzen, falls die o.g. Schulung nicht bei fourtexx in Solingen, sondern bei Ihnen stattfinden soll. Sie erhalten dann ein unverbindliches Angebot. Bitte holen Sie uns ab. Wir holen Sie gerne am Bahnhof, Flughafen oder Ihrem Hotel ab. Falls Sie dies wünschen, melden wir uns zwecks weiterer Absprachen bei Ihnen. Firma Straße Ansprechpartner/in PLZ, Ort Durchwahl Datum, Unterschrift* Firmenstempel *Mit meiner Unterschrift erkenne ich die Teilnahmegebühr an. Bei nachträglicher Absage von weniger als 5 Werktagen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr fällig. Erscheint der angemeldete Teilnehmer nicht zum Seminar, wird die gesamte Gebühr fällig. Sämtliche angaben verstehen sich netto zzgl. Mehrwertsteuer. Seminarunterlagen sowie Mittagessen und Pausenversorgung sind inbegriffen.

21 anreise mit PKW Adresse für Navigationsgerät fourtexx GmbH Mankhauser Straße 7b D Solingen Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Hilfe benötigen: +49 (0)212 / Der Eingang befindet sich im Hof. 7 haueigene Parkplätze finden Sie gegenüber der Hofeinfahrt an der Mankhauser Straße und weitere Parkmöglichkeiten in den umliegenden Straßen (s. auch Parken ). Anfahrt über A3 (Oberhausen / Köln) Abfahrt 20: Langenfeld / Solingen links auf B229 Richtung Solingen nach ca. 2 km (Shell Tankstelle) links auf L288 / Bonner Straße nach ca. 3 km (Schützenplatz) rechts auf L141 / Südstraße abbiegen und geradeaus weiter auf Kamper Straße direkt nach der Agentur für Arbeit rechts in Mankhauser Straß Anfahrt über A46 (Düsseldorf / Wuppertal) Abfahrt 29: Haan-West rechts auf K16 Richtung Haan / Ohligs bei ARAL Tankstelle (nach ca. 2 km) rechts auf Hochdahler Straße nach ca. 1 km 1. Ausfahrt im Kreisverkehr auf L288 / Ohligser Straße am Ende der Straße (ca. 2 km) links auf L85 / Hildener Straße Richtung Solingen nächste Kreuzung (ca. 1 km) rechts auf L288 / Ellerstraße nach ca. 1 km (Schützenplatz) links auf L141 / Südstraße abbiegen und geradeaus weiter auf Kamper Straße direkt nach Arbeitsagentur rechts in Mankhauser Straße fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Anreise 21

22 PaRKen Parkplätze der fourtexx GmbH Für unsere Kunden stehen auf dem hauseigenen Parkplatz immer bis zu 7 Stellplätze zur Verfügung. Die Parkfläche befindet sich in unmittelbarerer Nähe zur Kreuzung Kamperstraße / Mankhauser Straße, direkt gegenüber der Hofeinfahrt zum Gebäude Mankhauser Straße 7b. So erreichen sie bequem nach nur wenigen Schritten über die Straße und den Innenhof unsere Schulungsräume in der 2. Etage. Parkplätze in der näheren Umgebung Sollte die Teilnehmerzahl eines Seminars unsere Parkplatzkapazitäten übersteigen, finden Sie trotzdem auch immer in der näheren Umgebung Parkplätze zur freien Nutzung. Fahren Sie hierzu bitte in die umliegenden Straßen: Mankhauser Straße, Scharrenberger Straße, Querstraße, Barler Straße oder Neptunstraße. Bitte beachten Sie aber das teilweise vorhandene (eingeschränkte) Haltverbot! fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Anreise 22

23 anreise mit flugzeug / ÖPnV ab Flughafen Köln-Bonn ÖPNV: S13 Richtung Köln Hbf IC / RE / RB Richtung Solingen Hbf PKW: A59 / A559 / A3 Richtung Oberhausen (s. auch Anfahrt mit PKW ) ab Flughafen Düsseldorf ÖPNV: S-Bahnen Richtung Düsseldorf Hbf S1 Richtung Solingen Hbf PKW: A44 / A3 Richtung Köln/Frankfurt (s. auch Anfahrt mit PKW ) Anreise mit der Deutschen Bahn Verbindungen aus Düsseldorf, Köln und Wuppertal: Haltestelle Solingen Hauptbahnhof Hinterausgang Richtung Sauerbreystraße, rechts auf Steinstraße nach ca. 50m links auf Trommershauserstraße, geradeaus auf Mankhauser Straße Adressangabe für Taxi fourtexx GmbH Mankhauser Straße 7b D Solingen Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Hilfe benötigen: +49 (0)212 / Anreise mit dem Bus Linie 681 Richtung Hästen : Haltestelle Agentur für Arbeit links, vorbei an der Agentur für Arbeit, nach ca. 100m rechts in Mankhauser Straße Linie 681 Richtung Solingen Hbf : Haltestelle Ohligs Rathaus links, vorbei an Pizzamann nach ca. 100m Straße überqueren und geradeaus in Mankhauser Straße Übrigens Wir holen Sie auf Wunsch auch gerne am Flughafen, Bahnhof oder an Ihrem Hotel ab. Rufen Sie uns einfach an, um die Abholung zu arrangieren. fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Anreise 23

24 HOTelemPfeHlungen Romantik Hotel Gravenberg **** Lohmann s Kapeller Hof *** Kempe Komfort plus Hotel *** / Nacht (EZ): ca. 130 Euro inkl. Frühstück Entfernung zur fourtexx GmbH: ca. 5,5 km Entfernung zum Solinger Hauptbahnhof: ca. 4,5 km (ca Euro mit dem Taxi) Entfernung zur Autobahn A3, Ausfahrt 20 / Solingen: 600 m / Nacht (EZ): ca. 79 Euro inkl. Frühstück Entfernung zur fourtexx GmbH: ca. 6 km Entfernung zum Solinger Hauptbahnhof: ca. 5 km (ca Euro mit dem Taxi) Entfernung zur Autobahn A3, Ausfahrt 20 / Solingen: 200 m /Nacht (Komfort EZ): ca. 65 Euro inkl. Frühstück Entfernung zur fourtexx GmbH: ca. 3,5 km (Auto), ca. 1,3 km (zu Fuß) Entfernung zum Solinger Hauptbahnhof: ca. 1 km (ca. 5 Euro mit dem Taxi) Entfernung zur Autobahn A3, Ausfahrt 20 / Solingen: 5 km Achtung: auf Zimmer nach vorne bestehen! fourtexx Schulungskatalog 2015 / 1 Anreise 24

25 Bereit, wenn Sie es sind. Sprechen Sie uns an! Telefon fourtexx GmbH Mankhauser Straße 7b Solingen

Schulungskatalog. 1. Halbjahr 2014

Schulungskatalog. 1. Halbjahr 2014 Schulungskatalog 1. Halbjahr 2014 herzlich willkommen Die fourtexx Akademie geht in das dritte Jahr. Die rege Teilnahmen an unseren Update- und Jahreswechselseminaren sowie den Grund- und Produktschulungen

Mehr

Veranstaltungskalender 2015

Veranstaltungskalender 2015 INHALT Sage HR Personalwirtschaft / Sage New Classic Lohn Grund- und Aufbauschulung Personalabrechnung Seite 2 Entgeltabrechner Level 1 Seite 3 Entgeltabrechner Level 2 Seite 3 Entgeltabrechner Level 3

Mehr

Personalwirtschaft. Modulübersicht

Personalwirtschaft. Modulübersicht Personalwirtschaft Modulübersicht Eichenweg 4, 01468 Moritzburg OT Friedewald Tel.: 03 51/ 8 38 78 71 Fax: 03 51/8 38 36 68 E-Mail: Haertelt@CH-GmbH.de Komplette Personalwirtschaft mit ausgereiften Einzelmodulen

Mehr

SAGE Seminarprogramm Saarland

SAGE Seminarprogramm Saarland SAGE Seminarprogramm Saarland 2015 Vorwort... Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die SIMASOFT Academy ist ein besonderer Service von SIMASOFT - Ihrem Sage Partner im Saarland. Das Team der SIMASOFT

Mehr

Überblick Seminar- und Schulungstermine 1. HJ 2011

Überblick Seminar- und Schulungstermine 1. HJ 2011 P&I LOGA Handling und Kniffe Schulung für Sachbearbeiter Lernen Sie Kniffe kennen, die Sie in P&I LOGA bisher nicht gekannt haben. Wir geben Ihnen Tipps und Hilfestellungen an die Hand, mit denen Sie gezielt

Mehr

Sage Infocenter. Das Werkzeug für einfaches Reporting und Controlling in der Sage Personalwirtschaft

Sage Infocenter. Das Werkzeug für einfaches Reporting und Controlling in der Sage Personalwirtschaft Sage Infocenter Das Werkzeug für einfaches Reporting und Controlling in der Sage Personalwirtschaft Integrierte Lösungen für die Personalwirtschaft Sage HR ist der Spezialist für branchenunabhängige HR-Software.

Mehr

Sage HR Controlling Reports & Analysen

Sage HR Controlling Reports & Analysen Sage HR Controlling Reports & Analysen Integrierte Lösungen für die Personalwirtschaft Sage HR ist der Spezialist für branchenunabhängige HR-Software. Dabei bringen wir ein umfangreiches Wissen rund um

Mehr

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Scheduling Workshop Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Sehr geehrte Damen und Herren, zu unseren deutschsprachigen

Mehr

EKM - Schulungsplan 2008

EKM - Schulungsplan 2008 Firma-Versand:HAIDER SANITÄR Fax-Versand-Nr:089/4392978 Rosenheimer Landstrasse 145 85521 Ottobrunn Telefon: +49 89 629960-0 Telefax: +49 89 629960-99 EKM - Schulungsplan 2008 TopKontor Handicraft GDI

Mehr

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare Lohndata Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung Lohndata Seminare Seminare und Workshops: Lohn, Baulohn, BAT/TVöD und andere Tarife. Dynamische Themenbereiche erfordern kontinuierliche Informationen.

Mehr

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76 s + p AG solutions for your HR Integration in die s+p Personalwirtschaft Personalmanagement [Bewerber- und Weiterbildungsmanagement, Zielvereinbarungen, u.a.] Personal abrechnung Zeit management gemeinsame

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben.

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben. Sehr geehrte Damen und Herren, Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Gasstr. 4, Gebäude K, Otto von Bahrenpark D-22761 Hamburg Telefon: +49 (0)40 / 25 33 46 10 Fax: +49 (0)40 / 23 53 77 20 E-Mail:

Mehr

Sage Personalwirtschaft. Sage HR Solutions AG

Sage Personalwirtschaft. Sage HR Solutions AG Sage Personalwirtschaft Sage HR Solutions AG Sage HR Solutions AG stellt sich vor. 2 Sage HR Solutions stellt sich vor Sage HR ist ein spezialisierter Anbieter von Komplett-Lösungen für die Personalwirtschaft

Mehr

eevolution Personalwirtschaft Eine weitere Ergänzung der eevolution Produktlinie

eevolution Personalwirtschaft Eine weitere Ergänzung der eevolution Produktlinie eevolution Personalwirtschaft Eine weitere Ergänzung der eevolution Produktlinie Jochen Erfurt seit 1998 Apertum Schwerpunkt Servicemanagement seit 2010 bei der Compra GmbH, Schwerpunkte Personalmanagement

Mehr

Einladung BEWIDA Conference 2015

Einladung BEWIDA Conference 2015 version internet Einladung BEWIDA Conference 2015 ABACUS Neuerungen und Zukunftsperspektiven mit mobilen Lösungen ABACUS Research AG, Abacus-Platz 1, 9300 Wittenbach St.Gallen Donnerstag, 11. Juni 2015,

Mehr

Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann

Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann Weiterbildung zum Projektmanagement Fachmann 25.02.2010 / 26.02.2010 11.03.2010 / 12.03.2010 in den Räumlichkeiten der Worum geht es Infos zu der Veranstaltung Unternehmenserfolg mit dem richtigen Projektmanagement

Mehr

Sage Akademie XL Wir verbinden Theorie & Praxis.

Sage Akademie XL Wir verbinden Theorie & Praxis. Sage Akademie XL Wir verbinden Theorie & Praxis. Sage Lohn XL Schulungskatalog Jahr 2015 Jahr 2015 Es ist nicht genug zu wissen man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen man muss auch tun. Johann

Mehr

TUXGUARD Einladung / Anmeldung Trainings und Workshop Administrator Anwenderschulung (1täges- Workshop) 23.06.2009 in Saarbrücken

TUXGUARD Einladung / Anmeldung Trainings und Workshop Administrator Anwenderschulung (1täges- Workshop) 23.06.2009 in Saarbrücken TUXGUARD Einladung / Anmeldung Trainings und Workshop Administrator Anwenderschulung (1täges- Workshop) 23.06.2009 in Saarbrücken sales@tuxguard.com Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich

Mehr

TCP/IP Stack für Embedded-Systeme

TCP/IP Stack für Embedded-Systeme M.J.Butcher Consulting Ein Intensivkurs für Entwickler, die Netzwerkprotokolle beherrschen wollen Sonder-Ausführung Freescale MC9S12NE64 Plattform Inbegriffen in Kursgebühr : Entwicklungsboard, Lauffähiges

Mehr

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing Abrechnung Software Beratung Marketing Jetzt mit BONUS System Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten sich an alle

Mehr

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76 Ressorcen optimieren s + p AG solutions for your HR Integration in die s+p Personalwirtschaft Personalmanagement [Bewerber- und Weiterbildungsmanagement, Zielvereinbarungen, u.a.] Personal abrechnung Zeit

Mehr

computerconsult ist nun seit über 10 Jahren Dentalpartner für Produkte aus dem Hause CGM.

computerconsult ist nun seit über 10 Jahren Dentalpartner für Produkte aus dem Hause CGM. Wir über uns computerconsult ist nun seit über 10 Jahren Dentalpartner für Produkte aus dem Hause CGM. Von Dortmund über Marburg bis Frankfurt vertrauen über 600 Zahnärzte auf unseren Service und unsere

Mehr

1. Projektplan zur Prozessoptimierung im Geschäftsfeld Personalabrechnung

1. Projektplan zur Prozessoptimierung im Geschäftsfeld Personalabrechnung 1. Projektplan zur Prozessoptimierung im Geschäftsfeld Personalabrechnung 1.1. Information der Mitarbeiter des Geschäftsfeldes Personalabrechnung über Auftragsinhalt und Vorgehensweise 1.2. Ermittlung

Mehr

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen Ein Seminar der DWH academy Seminar IG07 - Informatica PowerCenter - Grundlagen Das ETL-Tool PowerCenter von Informatica ist eines der marktführenden Werkzeuge

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung rhvzeit ist eine flexible Lösung, die sich leicht an die unterschiedlichen Anforderungen des Managements, der Tarifverträge und der Mitarbeiter anpassen lässt. Die Erfassung der Arbeitszeit

Mehr

Elektronisch, integriert, zertifiziert: Personalkosten-Controlling und Personal- Abrechnung im Public Sector

Elektronisch, integriert, zertifiziert: Personalkosten-Controlling und Personal- Abrechnung im Public Sector Online-Workshop, Lübeck, 11. Oktober 2011 Elektronisch, integriert, zertifiziert: Personalkosten-Controlling und Personal- Abrechnung im Public Sector Winfried Babinsky, Leiter Kompetenzzentrum Personalabrechnung

Mehr

Sage HR Time & Workforce Planen, erfassen und verarbeiten Sie Arbeits- und Fehlzeiten. Präzise, einfach, integriert.

Sage HR Time & Workforce Planen, erfassen und verarbeiten Sie Arbeits- und Fehlzeiten. Präzise, einfach, integriert. Sage HR Time & Workforce Planen, erfassen und verarbeiten Sie Arbeits- und Fehlzeiten. Präzise, einfach, integriert. Die Zeitersparnis mit Sage HR Time ist durchaus spürbar. Darüber hinaus konnte durch

Mehr

Wirksames Führen am Ort des Geschehens

Wirksames Führen am Ort des Geschehens Shopfloor management Wirksames Führen am Ort des Geschehens Shopfloor management Wirksames Führen am Ort des Geschehens Inhalte Zielgruppe - 2 Trainer mit Lean- und Change-Expertise - Was bedeutet Shopfloor

Mehr

5 gute gründe, FOURTEXX kunde zu werden

5 gute gründe, FOURTEXX kunde zu werden Hallo 5 gute gründe, FOURTEXX kunde zu werden 1 2 3 4 5 Wir wissen, wovon wir reden denn wir haben bereits bei über 160 Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen Personal- und Zeitmanagementsysteme erfolgreich

Mehr

Zeitmanagement mit PepMax

Zeitmanagement mit PepMax Im Mittelpunkt des Seminars mit PepMax stehen die Möglichkeiten der Personal-Einsatz- Planung, der Zeiterfassung und der Zeitabrechnung. Gerade in den letzten Programm-Updates hat sich hier einiges getan,

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern

Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte in D-/H-Arzt-Praxen und Krankenhäusern DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

Ihr Weg zum Studien-/Lehrgangszentrum München-Haidhausen

Ihr Weg zum Studien-/Lehrgangszentrum München-Haidhausen ANFAHRTSBESCHREIBUNG und UNTERKUNFTSMÖGLICHKEITEN Studien- und Lehrgangszentrum: DHfPG / BSA-Akademie München Rosenheimer Str. 145h 81671 München-Haidhausen Telefon: 089-45029048 Fax: 089-45029050 Ihr

Mehr

Produktinformation. eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung. (Client - Server)

Produktinformation. eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung. (Client - Server) Produktinformation eevolution Industrielohnabrechnung / Konzernlösung (Client - Server) Industrielohnabrechnung / Konzernlösung (Client - Server) Datenstamm Mandanten (mehrere Bankverbindungen, Schnittstellen

Mehr

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com Human Capital Management Große Bleichen 21 20354 Hamburg Telefon: 040 / 181 20 80 10 E-Mail: info@brauer-consulting.com www.brauer-consulting.com HCM Human Capital Management Personalmanagement zielt auf

Mehr

Schulung advertzoom. advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 21.11.2012. advertzoom GmbH 2012

Schulung advertzoom. advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 21.11.2012. advertzoom GmbH 2012 Schulung advertzoom advertzoom Release 2.3 Stand Dezember 2012 1 Aufbau der Schulung Anwenderschulung Online - Marketing - Kampagnen planen, bereitstellen und analysieren Administratoren Datenintegration

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung Forum für die Öffentliche Verwaltung die Zukunft im Blick, 23. April 2015 in Münster EINLADUNG Herausforderungen und Lösungen im Blick Lösungen, Ideen,

Mehr

Intelligente HR-Software

Intelligente HR-Software Intelligente HR-Software 1 Die neue Effizienz im HR-Management prosofthr.director ist eine hochmoderne workflow-optimierte Komplettlösung, die Sie bei allen Prozessen des HR-Managements unterstützt: vom

Mehr

Akademie. ELOoffice effizient einsetzen. ELOoffice 10 Seminare. für Anwender und Administratoren. www.elo-office.de

Akademie. ELOoffice effizient einsetzen. ELOoffice 10 Seminare. für Anwender und Administratoren. www.elo-office.de ELOoffice effizient einsetzen ELOoffice 10 Seminare für Anwender und Administratoren ELOoffice Seminare für Ihren ELO Erfolg In den täglichen Arbeitsabläufen steckt jede Menge Optimierungspotenzial, in

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Wege zum Psychologiestudium 26/01/2013

Wege zum Psychologiestudium 26/01/2013 26/01/2013 Schloßwenderstr. Berliner Allee die Uni Osnabrück für das Wintersemester 2012/13 für die 89 Studienplätze Studienmöglichkeiten an ausländischen Unis aufgezeigt, an denen die Zulassungschancen

Mehr

Schulungsangebot. cobra Adress PLUS. UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training. UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer

Schulungsangebot. cobra Adress PLUS. UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training. UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer Schulungsangebot cobra Adress PLUS UpToDate Consulting Software, Fort- und Weiterbildung, Training UpToDate Consulting Lilo Koppenhöfer Lena-Christ-Weg 14 85649 Brunnthal Tel.: +49 (0)8104 648481 Fax:

Mehr

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger infinident Training Inhalte Sie lernen die ersten Schritte und im Kursverlauf die vielseitigen Konstruktionsmöglichkeiten der Design-Software inlab SW 4.0

Mehr

HERRMANNCONSULTING Der Beratungsspezialist für inhabergeführte Kommunikationsagenturen

HERRMANNCONSULTING Der Beratungsspezialist für inhabergeführte Kommunikationsagenturen Kompaktseminar NewBizz 2.0 Strategisches Neugeschäft für inhabergeführte Agenturen Das sind die Themen: Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Die Ochsentour: Telefonakquise / Heute

Mehr

ANFAHRT AUS RICHTUNG DRESDEN UND FRANKFURT/ODER

ANFAHRT AUS RICHTUNG DRESDEN UND FRANKFURT/ODER STANDORT BERLIN - MIT DEM AUTO ANFAHRT AUS RICHTUNG DRESDEN UND FRANKFURT/ODER A 113 in Richtung Berlin Zentrum, dann der B 96a in Richtung Berlin-Mitte folgen. Der Mühlenstraße bis zur Kreuzung Alexanderstraße

Mehr

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick

Unser Angebot Ihr Vorteil. Unser Komplettservice im Überblick LOHN classic Die Erstellung der Lohnbuchführung bedeutet für Sie und Ihr Unternehmen die Einhaltung zahlreicher Regeln, Termine und Fristen. Zudem unterliegt sie ständigen gesetzlichen Änderungen. Durch

Mehr

LeBit Industrial Solutions. Zeitwirtschaft

LeBit Industrial Solutions. Zeitwirtschaft LeBit Industrial Solutions www.lebit.net Zeitwirtschaft SoLIDE BASIS Eintritt des Mitarbeiters Hinterlegung einmalig definierter Zeitmodelle wie z.b. Wochenmodell, Rundungsmodell, Zuschlagsmodell, Saldenregel,

Mehr

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance 24. und 25. Mai 2011 Hannover Trainerin: Heike Rahlves Sozialpsychologin und Trainerin der WBS Training AG Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich

Mehr

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung

Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Grundlagen der kommunalen Rechnungsprüfung 21. 22. September 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

Praktische Informationen Projektmanagementseminar Beispiele guter Praxis in internationalen Kapazitätsaufbauprojekten

Praktische Informationen Projektmanagementseminar Beispiele guter Praxis in internationalen Kapazitätsaufbauprojekten Praktische Informationen Projektmanagementseminar Beispiele guter Praxis in internationalen Kapazitätsaufbauprojekten Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, 9./10. Juli 2014, Sankt Augustin 1. Tagungsort Tagungsort

Mehr

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Ein Seminar der DWH academy Seminar ET08 ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Extraktion, Transformation und Laden, kurz ETL, beschreibt den Prozess

Mehr

Claim Management im Bau und Anlagenbau Mit Nachforderungen erfolgreich umgehen Minimieren von Auftragsrisiken

Claim Management im Bau und Anlagenbau Mit Nachforderungen erfolgreich umgehen Minimieren von Auftragsrisiken Claim Management im Bau und Anlagenbau Mit Nachforderungen erfolgreich umgehen Minimieren von Auftragsrisiken Die Auseinandersetzung mit Claims, Vertragsstrafen und anderen Vertragsfragen gewinnt im Rahmen

Mehr

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main B-1409 Technische Regeln für den Brandschutz in unterirdischen Betriebsanlagen nach BOStrab 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main Leitung: Stellvertretender Betriebsleiter BOStrab/BOKraft

Mehr

Great Place to Work Deutschland seit April 2013 in der Hardefuststraße 7 in Köln

Great Place to Work Deutschland seit April 2013 in der Hardefuststraße 7 in Köln Great Place to Work Deutschland seit April 2013 in der Hardefuststraße 7 in Köln Wir sind umgezogen. Seit April 2013 befinden wir uns in der schönen Kölner Südstadt, nur wenige Meter vom Volksgarten entfernt.

Mehr

mtk Seminare & Workshops 2011

mtk Seminare & Workshops 2011 mtk Seminare & Workshops 2011 Hohe Effizienz durch learning by doing Dozenten aus der medizintechnischen Praxis Ganztägig mit Zertifikat Inklusive Schulungsunterlagen Elektrische Sicherheit nach BGV A3

Mehr

LUMA Zeitwirtschaft. Zeiterfassung & Zutritt

LUMA Zeitwirtschaft. Zeiterfassung & Zutritt LUMA Zeitwirtschaft Zeiterfassung & Zutritt Zeiten effektiv und nachhaltig nutzen Eine moderne Zeitwirtschaft wird in vielen Unternehmen vor dem Hintergrund einer kostenund effizienzorientierten Mitarbeiterplanung

Mehr

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb An die Mitglieder und Gäste der Fachkreise Versicherungsrecht, Makler & Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koeln.de

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt.

Nachfolgend erhalten Sie unser Angebot, die Beträge verstehen sich inklusive MwSt. akzept e.v. Frau Christine Kluge Haberkorn Südwestkorso 14 12161 Berlin Tel.: 030 / 827 06 946 Mail.: akzeptbuero@yahoo.de Angebot vom 25.02.2015 Sehr geehrte Frau Kluge-Haberkorn, wir freuen uns sehr

Mehr

Richard WOLF Modulares SERVICE-TRAINING für Medizin-Techniker

Richard WOLF Modulares SERVICE-TRAINING für Medizin-Techniker Richard WOLF Modulares SERVICE-TRAINING für Medizin-Techniker Trainingstermine 2012 Modulare Technikerschulung Sie haben die Möglichkeit einzelne Tage oder die komplette Schulung aus unserem Programmangebot

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Präsentationstechnik und Visualisierungsmethoden

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Präsentationstechnik und Visualisierungsmethoden Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Inhalte Nutzen Methoden Teilnehmerkreis Ein Bild sagt mehr als tausend Worte 'Das Auge isst mit... ' gilt nicht nur am Tisch. Was in einem Workshop sichtbar wird, sei

Mehr

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey Neu im Programm! wave Facilities Mit waveware arbeiten Sie mit einem mächtigen Instrument, das Ihnen bei der Planung, Optimierung und Analyse aller kostenrelevanten Vorgänge rund um beliebige Objekte schnell,

Mehr

Die integrierte Komplettlösung für die Öffentliche Verwaltung. Personalabrechnung Personalentwicklung Stellenbewirtschaftung

Die integrierte Komplettlösung für die Öffentliche Verwaltung. Personalabrechnung Personalentwicklung Stellenbewirtschaftung Die integrierte Komplettlösung für die Öffentliche Verwaltung Personalabrechnung Personalentwicklung Stellenbewirtschaftung KOMM HR - die integrierte Komplettlösung Jetzt kennenlernen! Gemeinsam haben

Mehr

Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher.

Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher. Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt Flexibel. Zuverlässig. Sicher. Endlich Zeit... Besondere Basisfunktionen aller Module...... und ihre

Mehr

Kaufmännische Rechnungsführung Modul A 4-tägiger Grundlagenkurs

Kaufmännische Rechnungsführung Modul A 4-tägiger Grundlagenkurs Kurs im Auftrag des Treuhandverbandes Landwirtschaft Schweiz 13.451A Kaufmännische Rechnungsführung Modul A 4-tägiger Grundlagenkurs Datum und Ort Mittwoch/Donnerstag, 14./15. August 2013 Donnerstag/Freitag,

Mehr

Sage Zeitwirtschaft. Ingrid Schauenberg, Personalleiterin bei Labor 28, Berlin

Sage Zeitwirtschaft. Ingrid Schauenberg, Personalleiterin bei Labor 28, Berlin Sage Zeitwirtschaft Der Einsatz der Sage Zeitwirtschaft bedeutet für uns, dass die von unseren Mitarbeitern gewünschte Einsichtnahme in ihre Daten jederzeit möglich ist. Denn das Mitarbeiter Portal stellt

Mehr

gypsilon Kundentage 2015

gypsilon Kundentage 2015 gypsilon Kundentage 2015 Zuckersüße gypsilon Kundentage 2015 Liebe Kunden, liebe Interessenten, liebe Freunde von gypsilon, auch 2015 möchten wir die Tradition fortsetzen und unsere gypsilon Kundentage

Mehr

Business Excellence mit der conelo Management Akademie

Business Excellence mit der conelo Management Akademie Business Excellence mit der conelo Management Akademie Effizienz- und Six Sigma und Lean Management conelo Management Akademie powerd by Ausgewählte Seminare 2015 Tel +41 43 443 19 04 Fax + 41 43 443 19

Mehr

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN Kooperations-Seminar neu! Zielgruppe Mitarbeiter und Verantwortliche im Bereich Personalverwaltung und -entwicklung Seminarveranstalter Dieses

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

Sage Personalkostenplanung

Sage Personalkostenplanung Sage Personalkostenplanung Mit der Sage Personalkostenplanung sind wir in der Lage, die zukünftigen Kosten für die Mitarbeiter langfristig zu planen und Abläufe bei der Personalverwaltung so zu strukturieren,

Mehr

Sage Personalkostenplanung

Sage Personalkostenplanung Sage Personalkostenplanung Als langjähriger Anwender der Sage Personalabrechnung haben wir nun auch die Personalkostenplanung im Einsatz und sind rundum zufrieden. Vor allem der minimale Aufwand bei der

Mehr

Sage HR Time Zeitwirtschaft & Zutritt

Sage HR Time Zeitwirtschaft & Zutritt Sage HR Time Zeitwirtschaft & Zutritt Editorial Zeiten effektiv und nachhaltig nutzen Eine moderne Zeitwirtschaft wird in vielen Unternehmen vor dem Hintergrund einer kostenund effizienzorientierten Mitarbeiterplanung

Mehr

Trainings 2014 / 2015

Trainings 2014 / 2015 Trainings 2014 / 2015 2 S33.201 SINA Basics Grundkenntnisse IP und Routing Grundkenntnisse Netzwerke und VPN Grundlagen Kryptographie Administratoren, die in kleineren Umgebungen ein All-in-One SINA Management

Mehr

Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern

Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern Seminar am Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern Bauphysik und Denkmalpflege Das Seminar bietet Einblicke in die Grundlagen der Bauphysik, insbesondere in das Feuchtemanagement und die Einwirkung des Klimas

Mehr

Sage HR Personalmanagement Behalten Sie alle Informationen Ihrer Mitarbeiter im Blick. Übersichtlich, einfach, sicher.

Sage HR Personalmanagement Behalten Sie alle Informationen Ihrer Mitarbeiter im Blick. Übersichtlich, einfach, sicher. Sage HR Personalmanagement Behalten Sie alle Informationen Ihrer Mitarbeiter im Blick. Übersichtlich, einfach, sicher. Die Produktivität in unserer Personalabteilung konnte sichtlich gesteigert werden.

Mehr

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling Projekterfolge nicht dem Zufall überlassen dank tisoware.projekt Ergänzende Module lassen sich jederzeit einbinden, etwa zur Personaleinsatzplanung

Mehr

DIENSTLEISTER SEMINARE FÜR DIENSTLEISTER

DIENSTLEISTER SEMINARE FÜR DIENSTLEISTER DIENSTLEISTER SEMINARE FÜR DIENSTLEISTER Inhalt Seminarübersicht Ø Modul 0: CRM - Grundlagenseminar (eintägig) Dozent(in) / Referent(in): Martin Lauble Ø Modul 1: CRM - Klassifizierung und Kundenpotenzial

Mehr

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS)

AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) AUSBILDUNG ZUM BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN (FFS) Kooperations-Seminar Zielgruppe Mitarbeiter die zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden sollen Bereits bestellte Datenschutzbeauftragte, ohne

Mehr

Willkommen bei Grobman & Schwarz Ihrem Experten für professionelle und praxisnahe Microsoft Dynamics NAV Seminare

Willkommen bei Grobman & Schwarz Ihrem Experten für professionelle und praxisnahe Microsoft Dynamics NAV Seminare Willkommen bei Grobman & Schwarz Ihrem Experten für professionelle und praxisnahe Microsoft Dynamics NAV Seminare "Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Laozi Seminarkatalog

Mehr

Kaufmännische Rechnungsführung Modul C Firmengründungen 2-tägiger Ergänzungskurs

Kaufmännische Rechnungsführung Modul C Firmengründungen 2-tägiger Ergänzungskurs Kurs im Auftrag des Treuhandverbandes Landwirtschaft Schweiz 13.451C Kaufmännische Rechnungsführung Modul C Firmengründungen 2-tägiger Ergänzungskurs Datum und Ort Donnerstag/Freitag, 07./08. November

Mehr

Sage Personalabrechnung

Sage Personalabrechnung Sage Personalabrechnung Um die Komplexität der rund 18.000 Abrechnungen in mehr als 250 Mandanten zu lösen und damit entsprechende Prozesse zu vereinfachen, haben wir uns für die Einführung der Sage Personalabrechnung

Mehr

LeBit Industrial Solutions. Personalabrechnung

LeBit Industrial Solutions. Personalabrechnung LeBit Industrial Solutions www.lebit.net Personalabrechnung AUF NUMMER SICHER Setzen Sie auf Sicherheit und Transparenz bei Ihrer Lohn- und Gehaltsabrechnung? Und wünschen Sie sich eine Payroll, die schnell

Mehr

Responsive Webdesign mit HTML5 & CSS 3

Responsive Webdesign mit HTML5 & CSS 3 Responsive Webdesign mit HTML5 & CSS 3 3-tägiges Intensiv-Seminar: Responsive Webdesign Beschreibung Der überwältigende Erfolg von Smartphones und Tablets stellt Webdesigner/innen vor ganz neue Herausforderungen:

Mehr

Schulungsprogramm 2014

Schulungsprogramm 2014 Schulungsprogramm 2014 Schulungsprogramm 2015 Vorwort Liebe SAmAs User, SAmAs Software für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit ist für weit über 2000 Ärzte, Assistenten und Sicherheitsfachkräfte in Deutschland

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Sage HR Whitepaper. Mitarbeiter- und Management Self Services im Web Intranet-Portale für Personalarbeit

Sage HR Whitepaper. Mitarbeiter- und Management Self Services im Web Intranet-Portale für Personalarbeit Sage HR Whitepaper Mitarbeiter- und Management Self Services im Web Intranet-Portale für Personalarbeit Kennen Sie das? Einfachste Prozesse verursachen oft komplizierte und aufwändige Bearbeitungswege.

Mehr

Mülheim. Hbf. Ausfahrt MH-Styrum. (aus Richtung Essen) Friedrich-Ebert-Straße / B223 Konrad-Adenauer-Brücke. Oberhausenerstraße / B223.

Mülheim. Hbf. Ausfahrt MH-Styrum. (aus Richtung Essen) Friedrich-Ebert-Straße / B223 Konrad-Adenauer-Brücke. Oberhausenerstraße / B223. Veranstaltungsort IWW Zentrum Wasser Seminarraum (R 225) Auskünfte Weitere Auskünfte erhalten Sie bei: Hanne Servatius Tel. 0208/40 30 3-102 h.servatius@iww-online.de Homepage IWW: www.iww-online.de (Veranstaltungen)

Mehr

Sage Personalabrechnung

Sage Personalabrechnung Sage Personalabrechnung Hochkomplexe Entlohnungsvarianten, die zuvor auch noch unter Unix abgerechnet wurden, für eine große Verlagsgruppe reibungslos umzustellen, ist eine echte Herausforderung für alle

Mehr

Halbtagesseminar. Montag, 13. Dezember 2010 (Vormittag) im Swissôtel, Zürich-Oerlikon

Halbtagesseminar. Montag, 13. Dezember 2010 (Vormittag) im Swissôtel, Zürich-Oerlikon MEHRWERTSTEUER- SEMINAR 1 JAHR MEHRWERTSTEUERGESETZ 2010 Halbtagesseminar Montag, 13. Dezember 2010 (Vormittag) im Swissôtel, Zürich-Oerlikon Dienstag, 14. Dezember 2010 (Vormittag) im Hotel Kursaal Allegro,

Mehr