Das Fondsuniversum der PAX im Rahmen der fondsgebundenen Lebensversicherung. FundImage

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Fondsuniversum der PAX im Rahmen der fondsgebundenen Lebensversicherung. FundImage"

Transkript

1 Das Fondsuniversum der PAX im Rahmen der fondsgebundenen Lebensversicherung FundImage Januar 2014

2 Inhaltsverzeichnis PORTFOLIO EQUITY... 3 PORTFOLIO DYNAMIC... 4 PORTFOLIO BALANCED... 5 PORTFOLIO BALANCED 3A... 6 PORTFOLIO SRI-EQUITY... 7 PORTFOLIO SRI-3A... 8 PORTFOLIO SUSTAINABLE... 9 PORTFOLIO FLEX 3A PORTFOLIO FLEX 3B LO FUNDS (CH) - SWISS LEADERS P D SARASIN EQUISAR-GLOBAL P EUR SARASIN EQUISAR - IIID (EUR) P EUR SARASIN SUSTAINABLE EQUITY - GLOBAL P EUR PICTET-CLEAN ENERGY-P USD PICTET-BIOTECH-P CAP VONTOBEL SWISS SMALL COMPANIES LO FUNDS EUROZONE SMALL & MID CAPS P A DWS (CH) - PENSION GARANT PER DWS (CH) - PENSION GARANT PER RAIFFEISEN PENSION INVEST FUTURA YIELD SARASIN SUSTAINABLE PORTFOLIO - DEFENSIVE (CHF) RAIFFEISEN- PENSION INVEST FUTURA BALANCED PICTET (CH) - LPP-40-P DY CHF SARASIN GLOBALSAR - BALANCED (CHF) P CHF SARABOND LO FUNDS II - SHORT-TERM MONEY MARKET (CHF) - P A EDMOND DE ROTHSCHILD FUND QUAM MULTIMANAGER 10 CHF E CREDIT SUISSE REAL ESTATE FUND LIVINGPLUS Fondsuniversum PAX Januar/2014

3 Portfolio Equity Portfoliokategorie Aktien, international diversifiziert Aktien Risikoklasse 4 Aktien Schweiz 30%; Aktien Europa 24%; Aktien Nordamerika 24%; Aktien Pazifik und Japan 9%; Aktien Schwellenländer 3%; Immobilien 5%; Alternative Anlagen 5%. Das Portfolio Equity setzt sich aus den Fonds der PAX-Fondspartner zusammen und wird aktiv gemanagt. Das heisst, die Fondszusammensetzung wird laufend überwacht und wenn nötig angepasst. Aber auch auf Länder- und Regionenebene sowie in der Asset Allokation werden Abweichungen zum vorgenommen. Die Aktienquote beträgt durchschnittlich 90%, wobei das Minimum bei 70% und das Maximum bei 100% festgelegt wurde. Das titelspezifische Risiko ist sehr tief, sind doch mehrere hundert Gesellschaften im Portfolio vertreten. Das Portfolio Equity ist geeignet, den gesamten Aktienmarkt abzudecken, wobei den Bedürfnissen eines Schweizer Anlegers durch die entsprechend starke Gewichtung der Schweiz (rund 30%) bewusst Rechnung getragen wird. Von einer Kombination mit anderen Anlagefonds wird aufgrund schwer abschätzbarer Überschneidungen abgeraten. Mit dem Portfolio Equity profitiert der Kunde vom aktiven Management und der fortlaufenden Fondsüberwachung eines unabhängigen Vermögensverwalters. Die zur Auswahl stehende Fondspalette umfasst über 250 Anlagefonds. Zur Optimierung von Risiko und Ertrag wurden zudem Immobilienfonds und Alternative Anlagen (je rund 5%) berücksichtigt. Fondsuniversum PAX Januar/2014

4 Portfolio Dynamic Portfoliokategorie Dynamisch, international diversifiziert Dynamisch Risikoklasse 3-4 Aktien Schweiz 25%; Aktien Europa 20%; Aktien Nordamerika 20%; Aktien Pazifik und Japan 8%; Aktien Schwellenländer 2%; Obligationen CHF 5%; Obligationen EUR 4%; Obligationen USD 4%; Liquidität 2%; Immobilien 5%; Alternative Anlagen 5%. Das Portfolio Dynamic setzt sich aus den Fonds der PAX-Fondspartner zusammen und wird aktiv gemanagt. Das heisst, die Fondszusammensetzung wird laufend überwacht und wenn nötig angepasst. Aber auch auf Länder- und Regionenebene sowie in der Asset Allokation werden Abweichungen zum vorgenommen. Die Aktienquote beträgt durchschnittlich 75%, wobei das Minimum bei 60% und das Maximum bei 90% festgelegt wurde. Das titelspezifische Risiko ist sehr tief, sind doch mehrere hundert Gesellschaften im Portfolio vertreten. Das Portfolio Dynamic ist für Anleger geeignet, die mit einem breit diversifizierten gemischten Portefeuille einen langfristigen überdurchschnittlichen Vermögenszuwachs unter Inkaufnahme entsprechender Wertschwankungen anstreben. Von einer Kombination mit anderen Anlagefonds wird aufgrund schwer abschätzbarer Überschneidungen abgeraten. Mit dem Portfolio Dynamic profitiert der Kunde vom aktiven Management und der fortlaufenden Fondsüberwachung eines unabhängigen Vermögensverwalters. Die zur Auswahl stehende Fondspalette umfasst über 250 Anlagefonds. Zur Optimierung von Risiko und Ertrag wurden zudem Immobilienfonds und Alternative Anlagen (je rund 5%) berücksichtigt. Fondsuniversum PAX Januar/2014

5 Portfolio Balanced Portfoliokategorie Ausgewogen, international diversifiziert Ausgewogen Risikoklasse 3 Aktien Schweiz 17%; Aktien Europa 13%; Aktien Nordamerika 13%; Aktien Pazifik und Japan 5%; Aktien Schwellenländer 2%; Obligationen CHF 15%; Obligationen EUR 10%; Obligationen USD 10%; Liquidität 5%; Immobilien 5%; Alternative Anlagen 5%. Das Portfolio Balanced setzt sich aus den Fonds der PAX-Fondspartner zusammen und wird aktiv gemanagt. Das heisst, die Fondszusammensetzung wird laufend überwacht und wenn nötig angepasst. Aber auch auf Länder- und Regionenebene sowie in der Asset Allokation werden Abweichungen zum vorgenommen. Die Aktienquote beträgt durchschnittlich 50%, wobei das Minimum bei 35% und das Maximum bei 65% festgelegt wurde. Das titelspezifische Risiko ist sehr tief, sind doch mehrere hundert Gesellschaften im Portfolio vertreten. Das Portfolio Balanced ist für Anleger geeignet, die mit einem breit diversifizierten gemischten Portefeuille einen langfristigen durchschnittlichen Vermögenszuwachs unter Inkaufnahme entsprechender Wertschwankungen anstreben. Von einer Kombination mit anderen Anlagefonds wird aufgrund schwer abschätzbarer Überschneidungen abgeraten. Mit dem Portfolio Balanced profitiert der Kunde vom aktiven Management und der fortlaufenden Fondsüberwachung eines unabhängigen Vermögensverwalters. Die zur Auswahl stehende Fondspalette umfasst über 250 Anlagefonds. Zur Optimierung von Risiko und Ertrag wurden zudem Immobilienfonds und Alternative Anlagen (je rund 5%) berücksichtigt. Fondsuniversum PAX Januar/2014

6 Portfolio Balanced 3a Portfoliokategorie Ausgewogen, international diversifiziert unter Einhaltung der BVV2-Anlagerichtlinien, Säule 3a fähig Ausgewogen Risikoklasse 3 Aktien Schweiz 25%; Aktien Europa 8%; Aktien Nordamerika 8%; Aktien Pazifik und Japan 3%; Aktien Schwellenländer 1%; Obligationen CHF 45%; Obligationen EUR 3%; Obligationen USD 2%; Immobilien 5%. Das Portfolio Balanced 3a setzt sich aus den Fonds der PAX-Fondspartner zusammen und wird aktiv gemanagt. Das heisst, die Fondszusammensetzung wird laufend überwacht und wenn nötig angepasst. Aber auch auf Länder- und Regionenebene sowie in der Asset Allokation werden Abweichungen zum vorgenommen. Die Aktienquote beträgt durchschnittlich 45%, wobei das Minimum bei 30% und das Maximum bei 50% festgelegt wurde. Das titelspezifische Risiko ist sehr tief, sind doch mehrere hundert Gesellschaften im Portfolio vertreten. Das Portfolio Balanced 3a ist für Anleger geeignet, die mit einem breit diversifizierten gemischten Portefeuille einen langfristigen durchschnittlichen Vermögenszuwachs unter Inkaufnahme entsprechender Wertschwankungen anstreben. Von einer Kombination mit anderen Anlagefonds wird aufgrund schwer abschätzbarer Überschneidungen abgeraten. Das Portfolio Balanced 3a ist sowohl im Rahmen der Säule 3a als auch für die freie Vorsorge (Säule 3b) einsetzbar. Es befolgt entsprechend die Anlagerichtlinien für Pensionskassen (BVV2). Mit dem Portfolio Balanced 3a profitiert der Kunde vom aktiven Management und der fortlaufenden Fondsüberwachung eines unabhängigen Vermögensverwalters. Die zur Auswahl stehende Fondspalette umfasst über 250 Anlagefonds. Fondsuniversum PAX Januar/2014

7 Portfolio SRI-Equity Portfoliokategorie Aktien, international diversifiziert Aktien mit Fokus auf SRI (Socially Responsible Investing) Risikoklasse 4 Aktien Schweiz 30%; Aktien Global 60%; Immobilien 5%; Alternative Anlagen 5%. Das Portfolio SRI-Equity setzt sich schwergewichtig aus Fonds zusammen, welche die anvertrauten Gelder nach ökologischen, sozialen und ethischen Richtlinien (SRI- Kriterien) investieren. Dabei werden sowohl Fonds eingesetzt, die bestimmte Branchen wie Kernenergie, Gentechnik, Waffen, Alkohol und Tabak ausschliessen, als auch solche, die einen sogenannten Best-in-Class-Ansatz verfolgen. Bei dieser zweiten Kategorie von Fonds werden keine Sektoren oder Branchen zwingend ausgeschlossen, sondern die nach SRI-Kriterien jeweils klassenbesten Gesellschaften berücksichtigt. Die Fondszusammensetzung wird laufend überwacht und wenn nötig angepasst. Aber auch auf Länder- und Regionenebene sowie in der Asset Allokation werden Abweichungen zum vorgenommen. Die Aktienquote beträgt durchschnittlich 90%, wobei das Minimum bei 70% und das Maximum bei 100% festgelegt wurde. Das titelspezifische Risiko ist sehr tief, sind doch mehrere hundert Gesellschaften im Portfolio vertreten. Das Portfolio SRI-Equity ist geeignet, den gesamten Aktienmarkt abzudecken, wobei ein besonderes Augenmerk auf Gesellschaften gelegt wird, welche überdurchschnittliche ökologische, ethische und soziale Standards erfüllen. Den Bedürfnissen eines Schweizer Anlegers wird durch die entsprechend starke Gewichtung der Schweiz (rund 30%) Rechnung getragen. Von einer Kombination mit anderen Anlagefonds wird aufgrund schwer abschätzbarer Überschneidungen abgeraten. Mit dem Portfolio SRI-Equity kann der Kunde in Gesellschaften investieren, die entweder einen Beitrag zur Lösung ökologischer oder sozialer Probleme leisten oder sich in ihrer Geschäftstätigkeit durch die Einhaltung überdurchschnittlicher ökologischer, sozialer und ethischer Standards auszeichnen. Zudem profitiert der Kunde vom aktiven Management und der fortlaufenden Fondsüberwachung eines unabhängigen Vermögensverwalters. Zur Optimierung von Risiko und Ertrag können zudem Immobilienfonds und Alternative Anlagen (je rund 5%) berücksichtigt werden. Der mit der SRI-Strategie einhergehende Fokus auf neue Technologien führt dazu, dass der Fonds kleinere und mittlere Gesellschaften überdurchschnittlich berücksichtigt, was in gewissen Phasen zu erhöhten Wertschwankungen führen kann. Fondsuniversum PAX Januar/2014

8 Portfolio SRI-3a Portfoliokategorie Ausgewogen, international diversifiziert unter Einhaltung der BVV2-Anlagerichtlinien, Säule 3a fähig Ausgewogen mit Fokus auf SRI (Socially Responsible Investing) Risikoklasse 3 Aktien Schweiz 25%; Aktien Global 20%; Obligationen CHF 45%; Obligationen in Fremdwährungen 5%; Immobilien 5%. Das Portfolio SRI-3a setzt sich schwergewichtig aus Fonds zusammen, welche die anvertrauten Gelder nach ökologischen, sozialen und ethischen Richtlinien (SRI- Kriterien) investieren. Dabei werden sowohl Fonds eingesetzt, die bestimmte Branchen wie Kernenergie, Gentechnik, Waffen, Alkohol und Tabak ausschliessen, als auch solche, die einen sogenannten Best-in-Class-Ansatz verfolgen. Bei dieser zweiten Kategorie von Fonds werden keine Sektoren oder Branchen zwingend ausgeschlossen, sondern die nach SRI-Kriterien jeweils klassenbesten Gesellschaften berücksichtigt. Die Fondszusammensetzung wird laufend überwacht und wenn nötig angepasst. Aber auch auf Länder- und Regionenebene sowie in der Asset Allokation werden Abweichungen zum vorgenommen. Die Aktienquote beträgt durchschnittlich 45%, wobei das Minimum bei 30% und das Maximum bei 50% festgelegt wurde. Das titelspezifische Risiko ist sehr tief, sind doch mehrere hundert Gesellschaften im Portfolio vertreten. Das Portfolio SRI-3a ist für Anleger geeignet, die mit einem breit diversifizierten gemischten Portefeuille einen langfristigen durchschnittlichen Vermögenszuwachs unter Inkaufnahme entsprechender Wertschwankungen anstreben, wobei ein besonderes Augenmerk auf Gesellschaften gelegt wird, die überdurchschnittliche ökologische, ethische und soziale Standards erfüllen. Von einer Kombination mit anderen Anlagefonds wird aufgrund schwer abschätzbarer Überschneidungen abgeraten. Das Portfolio SRI-3a ist sowohl im Rahmen der Säule 3a als auch für die freie Vorsorge (Säule 3b) einsetzbar. Es befolgt entsprechend die Anlagerichtlinien für Pensionskassen (BVV2). Der Kunde kann in Gesellschaften investieren, die entweder einen Beitrag zur Lösung ökologischer oder sozialer Probleme leisten oder sich in ihrer Geschäftstätigkeit durch die Einhaltung überdurchschnittlicher ökologischer, sozialer und ethischer Standards auszeichnen. Mit dem Portfolio SRI-3a profitiert der Kunde zudem vom aktiven Management und der fortlaufenden Fondsüberwachung eines unabhängigen Vermögensverwalters. Fondsuniversum PAX Januar/2014

9 Portfolio Sustainable Portfoliokategorie Ausgewogen, international diversifiziert unter Einhaltung der BVV2-Anlagerichtlinien, Säule 3a fähig Ausgewogen mit Fokus auf SRI (Socially Responsible Investing) Risikoklasse 2-3 Aktien Schweiz 15%; Aktien Global 10%; Obligationen CHF 60%; Obligationen Fremdwährungen 10%; Immobilien 5%. Das Portfolio Sustainable setzt sich schwergewichtig aus Anlagefonds zusammen, welche in ihrem Anlageprozess ökologische, soziale und ethische Kriterien mit wirtschaftlichen Kriterien kombinieren und deren Anlagen einen Beitrag zu einer nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung leisten. Dabei werden sowohl Fonds eingesetzt, die bestimmte Bereiche wie Kernkraft, Rüstung, Tabak, Alkohol, Glückspiel, Pornographie, Tierversuche, Massentierhaltung, Menschenrechtsverletzungen, Kinderarbeit und Gentechnik ausschliessen, als auch solche, die einen sogenannten Best-in-Class-Ansatz verfolgen. Bei dieser zweiten Kategorie von Fonds werden keine Sektoren oder Branchen zwingend ausgeschlossen, jedoch nur Gesellschaften berücksichtigt, welche die jeweiligen SRI-Kriterien erfüllen. Die Fondszusammensetzung wird laufend überwacht und wenn nötig angepasst. Aber auch auf Länderund Regionenebene sowie in der Asset Allokation werden Abweichungen zum vorgenommen. Die Aktienquote beträgt durchschnittlich 25%, wobei das Minimum bei 15% und das Maximum bei 30% festgelegt wurde. Das titelspezifische Risiko ist sehr tief. Das Portfolio Sustainable ist für Anleger geeignet, die mit einem breit diversifizierten gemischten, eher konservativ ausgerichteten Portefeuille einen langfristigen durchschnittlichen Vermögenszuwachs unter Inkaufnahme entsprechender Wertschwankungen anstreben, wobei der Fokus auf Gesellschaften gelegt wird, die hohe ökologische, ethische und soziale Standards erfüllen. Von einer Kombination mit anderen Anlagefonds wird aufgrund schwer abschätzbarer Überschneidungen abgeraten. Das Portfolio Sustainable ist sowohl im Rahmen der Säule 3a als auch für die freie Vorsorge (Säule 3b) einsetzbar. Es befolgt entsprechend die Anlagerichtlinien für Pensionskassen (BVV2). Der Kunde kann damit in Gesellschaften investieren, die entweder einen Beitrag zur Lösung ökologischer oder sozialer Probleme leisten oder sich in ihrer Geschäftstätigkeit durch die Einhaltung überdurchschnittlicher ökologischer, sozialer und ethischer Standards auszeichnen. Mit dem Portfolio Sustainable profitiert der Kunde zudem vom aktiven Management und der fortlaufenden Fondsüberwachung eines unabhängigen Vermögensverwalters. Fondsuniversum PAX Januar/2014

10 Portfolio FLEX 3a Portfoliokategorie Ausgewogen, international diversifiziert unter Einhaltung der BVV2-Anlagerichtlinien, Säule 3a-fähig Ausgewogen-flexibel Risikoklasse 3 Keiner; (Aktienanteil zwischen 0% und 50%, mindestens 70% Schweizer Franken) Das Portfolio FLEX 3a investiert unter Einhaltung der BVV2-Anlagerichtlinien. Der ist sehr flexibel, d.h. es besteht keine Abhängigkeit von einer Benchmark, und die Gewichtungen der einzelnen Anlagekategorien können im Rahmen der BVV2 Anlagerichtlinien stark schwanken. Ziel des Portfolios ist der wachstumsorientierte Vermögensaufbau. Es sollen attraktive Renditen generiert und dabei negative Schwankungen weitgehend vermieden werden möglichst unabhängig von steigenden oder fallenden Kapitalmärkten. Dabei wird sowohl in der Breite als auch in der Tiefe diversifiziert. Berücksichtigt werden Investmentfonds sämtlicher Anlageinstrumente (Geldmarkt-, Obligationen-, Immobilien-, Aktienfonds sowie High Yield und alternative Anlagefonds) sämtlicher Branchen sowie sämtlicher geografischer Regionen inklusive Schwellenländer. Der Anlagehorizont beträgt mindestens 5 Jahre. Das titelspezifische Risiko ist dank dem Einsatz von Anlagefonds tief. Das Portfolio FLEX 3a ist für Anleger geeignet, die mit einem breit diversifizierten, sehr aktiv verwalteten, gemischten Portefeuille einen wachstumsorientierten Vermögensaufbau unter Inkaufnahme entsprechender Wertschwankungen anstreben. Das Portfolio FLEX 3a ist sowohl im Rahmen der Säule 3a als auch für die freie Vorsorge (Säule 3b) einsetzbar. Es befolgt die Anlagerichtlinien für Pensionskassen (BVV2). Es sollen attraktive Renditen generiert und anhand des sehr flexiblen s negative Schwankungen weitgehend vermieden werden unabhängig von steigenden oder fallenden Kapitalmärkten. Fondsuniversum PAX Januar/2014

11 Portfolio FLEX 3b Portfoliokategorie Dynamisch, international diversifiziert Dynamisch-flexibel Risikoklasse 4 Keiner; (Aktienanteil zwischen 0% und 100%) Das Portfolio FLEX 3b verfolgt einen sehr flexiblen ohne Restriktionen, wobei die Aktienquote je nach Einschätzung des Portfolio Managers zwischen 0% und 100% schwanken kann. Der Einsatz von Fremdwährungen gehört ebenso zu den angewendeten Strategien und unterliegt keinerlei Beschränkungen. Zur Diversifikation können auch bis zu 20% alternative Anlagen eingesetzt werden. Ziel des Portfolios ist der wachstumsorientierte Vermögensaufbau. Dabei wird sowohl in der Breite als auch in der Tiefe diversifiziert. Berücksichtigt werden Investmentfonds sämtlicher Anlageinstrumente (Geldmarkt-, Obligationen-, Immobilien-, Aktienfonds sowie High Yield und alternative Anlagefonds) sowie sämtliche geografische Regionen inklusive Schwellenländer und Branchen. Das titelspezifische Risiko ist dank dem Einsatz von Anlagefonds tief. Das Portfolio FLEX 3b ist für Anleger geeignet, die mit einem diversifizierten, sehr aktiv verwalteten, gemischten Portefeuille einen wachstumsorientierten Vermögensaufbau unter Inkaufnahme entsprechender Wertschwankungen anstreben. Der Anlagehorizont sollte dem Risiko entsprechend langfristig sein. Das Portfolio FLEX 3b ist nur im Rahmen der freien Vorsorge (Säule 3b) einsetzbar. Es sollen attraktive Renditen generiert und anhand des sehr flexiblen s negative Schwankungen weitgehend vermieden werden unabhängig von steigenden oder fallenden Kapitalmärkten. Fondsuniversum PAX Januar/2014

12 LO Funds (CH) - Swiss Leaders P D Aktien Schweiz Aktien Risikoklasse 4 Swiss Performance Index (SPI) Der Fonds wird aktiv gemanagt, das heisst, sowohl auf Titel- wie auch auf Sektorenebene werden Abweichungen zum (SPI) vorgenommen, wobei ein geringer Tracking Error angestrebt wird. Die Titelselektion basiert auf dem Bottom-up -Ansatz, der sehr stark auf unternehmensspezifische Daten abstützt. Die Anlagen umfassen neben Standardwerten auch Small und Mid Caps, womit eine Abdeckung des Gesamtmarktes gewährleistet ist. Das titelspezifische Risiko ist relativ hoch, sind doch in der Regel lediglich gut 25 Gesellschaften im Fonds vertreten. Der LO Funds (CH) - Swiss Leaders P D ist geeignet, den Schweizer Aktienmarkt abzudecken. Um eine auf hohes Wachstum ausgerichtete mit entsprechend erhöhten Risiken zu erreichen, kann der LO Funds (CH) - Swiss Leaders P D mit dem Vontobel Swiss Small Companies kombiniert werden, der ausschliesslich in niedrigkapitalisierte Schweizer Unternehmen investiert. Für eine sinnvolle Aufteilung zwischen Large Caps einerseits sowie Small & Mid Caps andererseits wird ein Anteil von 10% bis 20% Small & Mid Caps empfohlen. Dieser Teilbereich sollte selbst bei optimistischer Einschätzung maximal ein Drittel betragen. Trotz der starken Konzentration auf wenige Gesellschaften weist der Fonds einen tiefen Tracking Error zum SPI auf, das heisst, die Entwicklung des Fonds weicht grundsätzlich nur wenig von derjenigen des ab. Fondsuniversum PAX Januar/2014

13 Sarasin EquiSar-Global P EUR Aktien Welt Aktien Risikoklasse 4 MSCI World Der Fonds wird aktiv gemanagt, das heisst, sowohl auf Titel- wie auch auf Sektorenebene werden Abweichungen zum (MSCI World) vorgenommen. Diese Abweichungen können auch grösser ausfallen, da der Fonds themenorientiert investiert und sich weniger nach dem ausrichtet. Die Titelselektion basiert auf dem Top-down -Ansatz, der sehr stark auf sektorspezifische Daten abstützt. Das titelspezifische Risiko ist eher gering, ist doch der Fonds mit rund 70 Gesellschaften relativ breit diversifiziert. Dabei wird mehrheitlich in grosskapitalisierte Unternehmen investiert. Der Sarasin EquiSar-Global ist geeignet, den weltweiten Aktienmarkt abzudecken. Da der Fonds aufgrund seiner globalen Ausrichtung den Schweizer Aktienmarkt nur mit einer relativ geringen Gewichtung (Bandbreite von 3% bis rund 10%) berücksichtigt, sollte der Fonds mit dem LO Funds (CH) - Swiss Leaders P D kombiniert werden (empfohlene Quote mind. 20%). Damit erreicht der Anleger eine stärkere Gewichtung des Heimmarktes und profitiert aber nach wie vor von der breiten geografischen Diversifikation des Sarasin EquiSar-Global. Der Sarasin EquiSar-Global verfolgt eine themenorientierte, welche die traditionelle Gewichtung nach Länder und Branchen weitgehend ausser Acht lässt. Zurzeit sind die Anlagethemen Unternehmenssanierung, Disruption and Innovation, Versorgungssicherheit, Franchise Power sowie The Strong get Stronger. Der Fonds weist aufgrund dieses Investitionsansatzes einen erhöhten Tracking Error zum MSCI World auf, das heisst, die Entwicklung des Fonds kann stark von derjenigen des abweichen. Damit birgt der Sarasin EquiSar-Global ein höheres relatives Risiko (potenzielle Abweichungen zum Gesamtmarkt) als ein durchschnittlicher globaler Fonds. Dies kann sowohl zu besseren als auch zu schlechteren Resultaten führen. Langfristig dürften sich die Unterschiede jedoch ausgleichen. Fondsuniversum PAX Januar/2014

14 Sarasin EquiSar - IIID (EUR) P EUR Aktien Welt mit dynamischer Anlagepolitik zur Reduktion von Kapitalverlusten Dynamisch Risikoklasse 3 Keine Angabe (Zielrendite EUR-Geldmarkt-Zinssatz plus 3% p.a. über einen Anlagehorizont von drei Jahren) Sarasin EquiSar - IIID (EUR) (ehemals Sarasin BlueChipSar) investiert weltweit in Aktien. Das Schwergewicht der Anlagen liegt auf liquiden Aktien mit einer Börsenkapitalisierung von über EUR 1 Mrd. Die ist auf vier bis sechs globale Investment-Themen ausgerichtet, die von langfristigen weltweiten Entwicklungstendenzen profitieren. Durch den Einsatz spezieller Anlagetechniken und -instrumente wird angestrebt, die Abhängigkeit von den Kursschwankungen an den Aktienmärkten zu reduzieren und damit das Risiko von Kapitalverlusten zu verringern. Das bedeutet, dass das Risiko tiefer als bei einem normalen Fonds dieses Anlagesegments ausfällt und die Rendite an Stabilität gewinnt. Das zugrunde liegende Anlagekonzept, insbesondere die Art der Titelauswahl, entspricht dabei jenem des Sarasin EquiSar Global. Aufgrund der dynamischen Anlagepolitik ist der Fonds nur bedingt zur Kombination mit anderen Anlagefonds geeignet. Bei Kombinationen sind folgende Faktoren zu berücksichtigen. Der Sarasin EquiSar - IIID (EUR) deckt grundsätzlich den weltweiten Aktienmarkt ab. Mit den eingesetzten Instrumenten und der Anlagetechnik wird versucht, die Abhängigkeit von den Kursschwankungen an den Aktienmärkten zu reduzieren und damit das Risiko von Kapitalverlusten zu verringern. Diese Strategie kann zu grösseren Abweichungen von der Entwicklung der globalen Aktienmärkte führen und dürfte mittel- und längerfristig auch eine leicht tiefere Anlagerendite zur Folge haben. Referenzwährung des Fonds ist der Euro. Obwohl der Fonds auch in anderen Währungen anlegt, wird grundsätzlich eine Optimierung des in Euro berechneten Anlageerfolges angestrebt. Da der Fonds aufgrund seiner globalen Ausrichtung den Schweizer Aktienmarkt mit einer eher geringen Gewichtung berücksichtigt, sollte der Fonds mit dem LO Funds (CH) Swiss Leaders P D kombiniert werden (empfohlene Quote mind. 20%). Damit erreicht der Anleger eine stärkere Gewichtung des Heimmarktes, profitiert aber nach wie vor von der breiten geografischen Diversifikation des Sarasin EquiSar - IIID (EUR). Die des Fonds sowie der Name (ehemals Sarasin BlueChipSar) wurden per 2. April 2007 umgestellt. Fondsuniversum PAX Januar/2014

15 Sarasin Sustainable Equity - Global P EUR Aktien Welt mit Übergewicht in Europa Aktien Risikoklasse 4 MSCI World Der Fonds wird aktiv gemanagt, das heisst, sowohl auf Titel- wie auch auf Sektorenund Länderebene werden grössere Abweichungen zum (MSCI World) vorgenommen. Das titelspezifische Risiko ist eher gering. Dabei werden jedoch neben grosskapitalisierten Unternehmen auch Titel mittlerer Kapitalisierung berücksichtigt, falls diese die ökologischen, ethischen und sozialen Anforderungen erfüllen. Die Selektion erfolgt durch ein mehrstufiges Verfahren, welches ökologische Positiv- und Negativkriterien, Finanzanalyse sowie Sozialbewertung umfasst. Der Sarasin Sustainable Equity-Global ist geeignet, den globalen Aktienmarkt abzudecken. Investiert wird in die jeweiligen Branchenführer, welche das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development) als strategische Chance nutzen. Da der Fonds aufgrund seiner globalen Ausrichtung den Schweizer Aktienmarkt mit einer aus Schweizer Sicht relativ geringen Gewichtung berücksichtigt, sollte der Fonds mit dem dem LO Funds (CH) - Swiss Leaders P D kombiniert werden (empfohlene Quote mind. 20%). Damit erreicht der Anleger eine stärkere Gewichtung des Heimmarktes und profitiert nach wie vor von der breiten geografischen Diversifikation des Sarasin Sustainable Equity-Global unter Berücksichtigung umweltgerechter Kriterien. Sarasin verfügt über ein ausgezeichnetes Researchteam und langjährige Erfahrung im Bereich Ökologie und sozialer Nachhaltigkeit. Aufgrund seiner ökologischen/sozialen Ausrichtung kann der Fonds folgende Branchen ausschliessen: Tabak, Rüstung, Kernenergieproduktion, Automobilindustrie, Flugzeugbau, Chlor- und Agrochemie sowie Pornographie. Fondsuniversum PAX Januar/2014

16 Pictet-Clean Energy-P USD Aktien Welt mit Fokus auf CO 2 -Minderung Aktien Risikoklasse 5 MSCI World Der Fonds wird aktiv gemanagt, das heisst, sowohl auf Titel- wie auch auf Sektorenund Länderebene werden grössere Abweichungen zum (MSCI World) vorgenommen. Das titelspezifische Risiko ist mit rund 70 Unternehmen eher gering. Dabei werden neben grosskapitalisierten Unternehmen auch substantiell Titel mittlerer und kleinerer Kapitalisierung berücksichtigt, falls diese zur weltweit angestrebten Verminderung von CO2-lastigen Energieträgern beitragen. Das Anlageverfahren setzt auf drei Schritte: Identifizierung von Clean Energy-Anlagethemen; Identifikation des investierbaren Universums; Bottom-up Titelauswahl anhand der Kriterien Geschäftsmodell, Unternehmensführung und Bewertung. Der Pictet-Clean Energy-P USD ist geeignet, den globalen Aktienmarkt abzudecken. Der Fonds versucht von der zunehmenden Bedeutung des Themas Klimawechsel zu profitieren. Da der Fonds aufgrund seiner globalen Ausrichtung einerseits und der Fokussierung auf sein Anlagethema andererseits den Schweizer Aktienmarkt kaum berücksichtigt, sollte der Fonds mit dem LO Funds (CH) Swiss Leaders P D kombiniert werden (empfohlene Quote mind. 20%). Damit erreicht der Anleger eine stärkere Gewichtung des Heimmarktes und profitiert nach wie vor von der breiten geografischen Diversifikation des Pictet-Clean Energy unter Berücksichtigung klimaschonender Kriterien. Ebenfalls sinnvoll könnte die Beimischung zu einem globalen Aktienportfolio sein. Ernennung eines Beirats mit anerkannten Branchenexperten, die für führende Firmen/ Organisationen im Energiebereich arbeiten Fondsuniversum PAX Januar/2014

17 Pictet-Biotech-P Cap Aktien Welt mit Fokus auf Biotechnologie Aktien Risikoklasse 5 Nasdaq Biotechnology Der Fonds wird aktiv gemanagt, das heisst, sowohl auf Titel- wie auch auf Sektorenund Länderebene werden grössere Abweichungen zum (Nasdaq Biotechnology) vorgenommen. Das titelspezifische Risiko ist mit Unternehmen durchschnittlich. Aufgrund der Struktur des Biotechnologie-Sektors wird primär in Titel mittlerer und kleinerer Kapitalisierung investiert. Im Vordergrund steht die Titelselektion, wobei besonders auf Kriterien wie Einmaligkeit der Produkte/ Technologien; mindestens ein Produkt in fortgeschrittener Entwicklungsphase; breit diversifiziertes F&E-Portfolio; erkennbare Absatzchancen; starke Patent- und Wettbewerbsposition, solide Finanzlage und starke Entwicklungs- und Vertriebspartner; überdurchschnittliche unternehmerische und wissenschaftliche Fähigkeiten geachtet wird. Der Pictet-Biotech-P USD ist geeignet, den wachstumsstarken Sektor für Biotechnologie abzudecken. Der Fonds versucht von der zunehmenden Bedeutung der Biotechnologie als Folge steigender Gesundheitskosten und der demographischen Entwicklung zu profitieren. Aufgrund seiner sektoriellen Ausrichtung eignet sich der Fonds primär als Beimischung zu einem global diversifizierten Aktienportfolio. In einem solchen Portfolio sollte die Gewichtung des Pictet-Biotech 10% bis 20% nicht übersteigen. Der Fonds hat in der Vergangenheit zahlreiche Auszeichnungen erhalten und gehört sicherlich zu den erfolgreichsten und inzwischen auch grössten Biotech Fonds. Der Fonds wird extern durch die Firma Sectoral Asset Management und deren Fondsmanager Michael Sjöström seit der Lancierung gemanagt. Der Fonds verfügt über einen Beirat bestehend aus anerkannten Wissenschaftlern, die in verschiedenen Bereichen wie Forschung, Vertrieb und klinische Anwendungen tätig sind. Fondsuniversum PAX Januar/2014

18 Vontobel Swiss Small Companies Aktien Schweiz Small Caps Aktien Risikoklasse 5 Vontobel Swiss Small Companies Index Der Fonds wird aktiv gemanagt, das heisst, sowohl auf Titel- wie auch auf Sektorenebene werden Abweichungen zum (Vontobel Swiss Small Companies Index) vorgenommen. Das titelspezifische Risiko ist gering, ist doch der Fonds mit rund 60 bis 70 Gesellschaften gut diversifiziert. Dabei konzentriert sich der Fonds auf Unternehmen, deren Börsenkapitalisierung weniger als 0,2% der Gesamtbörsenkapitalisierung beträgt. Der Fonds darf jedoch bis zu 1/3 in Gesellschaften investieren, die grösser sind. Der Vontobel Swiss Small Companies ist geeignet, den Teilbereich der niedrigkapitalisierten Unternehmen des Schweizer Aktienmarktes abzudecken. Um eine breite Abdeckung des Schweizer Marktes zu erreichen, wird der Fonds idealerweise mit LO Funds (CH) - Swiss Leaders P D kombiniert. Um eine sinnvolle Aufteilung zwischen Large Caps einerseits und Small & Mid Caps andererseits zu erzielen, wird ein Anteil aus Small & Mid Caps von 10% bis 20% empfohlen. Dieser Teilbereich sollte selbst bei optimistischer Einschätzung maximal ein Drittel betragen. Trotz verschiedener Managerwechsel innerhalb der letzten Jahre konnte der Vontobel Swiss Small Companies gute Ergebnisse aufweisen. Seit November 2010 verwaltet Nils Wimmersberger den Fonds. Er ist seit 2004 bei Vontobel Asset Management und war in dieser Zeit hauptsächlich im Team Aktien Schweiz. Fondsuniversum PAX Januar/2014

19 LO Funds Eurozone Small & Mid Caps P A Aktien Europa Small & Mid Caps Aktien Risikoklasse 5 FT Mid Cap Europe ex UK TR Der Fonds wird aktiv gemanagt, das heisst, sowohl auf Titel- wie auch auf Sektorenebene werden Abweichungen zum (FT Mid Cap Europe ex UK TR) vorgenommen. Die Titelselektion geschieht aufgrund von eigenen Unternehmensanalysen. Das titelspezifische Risiko ist gering, ist doch der Fonds mit gut 70 Gesellschaften breit diversifiziert. Zudem wird auf eine sektorielle Diversifikation geachtet, um das Portfoliorisiko zu reduzieren. Der LO Funds - Eurozone Small & Mid Caps P A ist geeignet, den Teilbereich der klein- und mittelkapitalisierten Unternehmen des kontinentaleuropäischen Aktienmarktes abzudecken. Um eine breite Abdeckung des weltweiten Marktes zu erreichen, wird der Fonds idealerweise mit global investierenden Fonds wie beispielsweise dem Sarasin EquiSar Global oder dem Sarasin Sustainable Equity - Global kombiniert. Um eine sinnvolle Aufteilung zwischen Large Caps einerseits und Small & Mid Caps andererseits zu erzielen, wird ein Anteil aus Small & Mid Caps von 10% bis 20% empfohlen. Dieser Teilbereich sollte selbst bei optimistischer Einschätzung maximal ein Drittel betragen. Im Jahr 2009 wurde der Fonds LODH Invest European Small & Mid Cap in den LODH Invest Euro-Zone Small & Mid Caps integriert und im Herbst 2009 erfolgte eine Namensänderuing in LO Funds Eurozone Small & Mid Caps P A. Die Fonds wurden vom selben Management-Team unter der Leitung von Xavier Lagrandie und Michel Leblanc verwaltet. Entgegen dem Namen des Fonds gehören alle europäischen Gesellschaften ausserhalb Englands zum Anlageuniversum. Es wird also auch in Schweizer Gesellschaften investiert. Der Fonds bietet Zugang zu Nischenprodukten, Marktführern, Börsengängen, Fusionen sowie Übernahmen und fokussiert dabei auf Substanz- wie auch Wachstumswerte mit attraktiven Anlagethemen. Schwerpunkt bildet die Titelauswahl anhand zahlreicher Unternehmensbesuche und des intern entwickelten Filtermodells. Fondsuniversum PAX Januar/2014

20 DWS (CH) - Pension Garant per 2014 Balanced, Säule 3a Ausgewogen mit Höchststand-Garantie Risikoklasse 2 Keine Angaben Das Fondsmanagement investiert vorwiegend in Obligationen und andere verzinsliche Wertpapiere guter Qualität, aber auch in Aktien und moderne Finanzmarktinstrumente. Die Anlage erfolgt auf der Basis einer innovativen Wertsicherungsstrategie, die dynamisch zwischen den einzelnen Anlagekategorien umschichtet. Ein mathematisches Modell - Constant Proportion Portfolio Insurance - bewirkt, dass der Anteil der Beteiligungspapiere bei steigenden Aktienmärkten im Allgemeinen erhöht wird und umgekehrt bei schlechter Börsenlage sukzessive Obligationen und Geldmarktpapiere stärker gewichtet werden. Mit dieser Strategie sichert das Fondsmanagement einerseits einen Mindestwert und nutzt andererseits die Chancen des Schweizer und europäischen Aktienmarktes, um Kursgewinne zu realisieren. Der Aktienanteil kann bis zu 50 Prozent erreichen und setzt sich aus Schweizer und europäischen Titeln zusammen. Dabei entfallen knapp 65 Prozent auf den Swiss Market Index und rund 35 Prozent auf den Dow Jones Euro Stoxx 50. Der DWS (CH) - Pension Garant per 2014 ist für Anleger geeignet, die mit einem diversifizierten Aktien-, Obligationen- und Geldmarktportefeuille einen langfristigen Vermögenszuwachs mit unterdurchschnittlichen Wertschwankungen anstreben. Eine Kombination mit anderen Anlagefonds ist aufgrund schwer einschätzbarer Überschneidungen nicht empfehlenswert. Zudem führt eine Kombination zu einer Veränderung des Risikoprofils der Anlage. DWS (CH) - Pension Garant per 2014 sichert den höchsten Kurs ab. Das heisst: Der Anleger erhält zum Laufzeit-Ende (September 2014), den höchsten Anteilswert ausbezahlt, der an den monatlichen Aus- und Rückgabetagen ermittelt wurde. Diese Absicherung erstreckt sich auf alle Anteile, also auch auf jene, die der Anleger vor dem Höchststand erworben hat. Das Fondskonzept ermöglicht dem Anleger somit Einzahlungen ohne Verlustrisiko. Werden Anteile zu einem Kurs unter der geltenden Höchststandabsicherung gekauft, stellt die Differenz zwischen dem Anteilswert am Ausgabetag und dem höchsten Anteilswert per Laufzeit-Ende einen sicheren Gewinn dar. Gültig für Policen mit Ablauf zwischen und Die Fondsleitung hat die Einstellung der Ausgabe von neuen Anteilen per Mitte Juni 2010 beschlossen. Rücknahmen sind weiterhin möglich Fondsuniversum PAX Januar/2014

Anlageempfehlungen und richtlinien für die fondsgebundene Lebensversicherung

Anlageempfehlungen und richtlinien für die fondsgebundene Lebensversicherung Anlageempfehlungen und richtlinien für die fondsgebundene Lebensversicherung Definition der Risikostufen: Die Einteilung des Fonds- und Fondsportfolioangebots in Risikoklassen soll deren Einsatz im Rahmen

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Switch-Auftrag Anlagefonds

Switch-Auftrag Anlagefonds PAX, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG Aeschenplatz 13, Postfach, 4002 Basel Telefon +41 61 277 66 66, Fax +41 61 277 64 56 info@pax.ch, www.pax.ch Switch-Auftrag Anlagefonds Name und

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 Composite Referenzwährundatum (Benchmark geändert per 01.01.2013) Eröffnung- Kurzbeschreibung der traditionellen Strategien Obligationen CHF 01/1997 Es

Mehr

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 29.06.2011 Anlagegruppe Prisma Risk Budgeting Line 5 (RBL 5) Charakteristika der Anlagegruppe 1. RBL 5 ist eine Anlagegruppe, welche in elf verschiedene Anlagekategorien

Mehr

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit:

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit: ANHANG I Fondsname und Anlagepolitik Ausgabe vom 14. Dezember 2005 1. Einleitung Gemäss Art. 7 Abs. 4 des Bundesgesetzes über die Anlagefonds (AFG) darf der Name eines schweizerischen Anlagefonds nicht

Mehr

Fondsinvest clever und flexibel

Fondsinvest clever und flexibel Fondsinvest clever und flexibel Konzept Systematisches Fondssparen durch regelmässige Einlagen Beträge von CHF 100.-- und mehr auf dem Fondsinvestkonto werden automatisch in Fonds investiert. 15 Anlagefonds

Mehr

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Avadis Anlagestiftung 2 Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Inhalt 1 Allgemeine Grundsätze 3 2 Aktien 4 2.1 Aktien Welt hedged Indexiert 2 4 2.2 Aktien Welt Indexiert 2 4 3 Immobilien

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen WKB Anlagefonds Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen Mit Anlagefonds lassen sich die Risiken von Anlagen auch mit geringeren Summen gut diversifizieren. Die Wahl des Produkts hängt von den Renditeerwartungen,

Mehr

Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen. Vermögensverwaltung der Baloise Group

Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen. Vermögensverwaltung der Baloise Group Baloise Asset Management Werte schaffen Werte schützen Vermögensverwaltung der Baloise Group Baloise Asset Management Solide und erfolgreich Seit mehr als 150 Jahren bewirtschaftet die Basler Versicherung

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt.

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. AEK Fondskonto Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. Eine Sparlösung der AEK BANK 1826 langfristig profitieren. Aus Erfahrung www.aekbank.ch

Mehr

Zürich Anlagestiftung. Performancebericht per 31.08.2015

Zürich Anlagestiftung. Performancebericht per 31.08.2015 Zürich Anlagestiftung Performancebericht per 31.08. Inhalt Anlagen... 2 Renditeübersicht (in %)... 3 BVG und Strategiefonds... 5 BVG Rendite... 5 Profil Defensiv... 6 BVG Rendite Plus... 7 Profil Ausgewogen...

Mehr

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert 8 Fonds für individuelle e Von rendite- bis wertzuwachsorientiert PPS Vermögenspolice bietet Ihnen je nach Ihrer Anlagementalität die Wahl zwischen 8 Fonds. In einem individuellen Gespräch beraten wir

Mehr

AEK VERMÖGENSVERWALTUNG. Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt. Aus Erfahrung. www.aekbank.

AEK VERMÖGENSVERWALTUNG. Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt. Aus Erfahrung. www.aekbank. AEK VERMÖGENSVERWALTUNG Eine Privatbankdienstleistung der AEK BANK 1826 Wo Vermögen sicher bleibt Aus Erfahrung www.aekbank.ch 1 UNABHÄNGIG und Transparent Ihre Wünsche Unser Angebot Sie möchten Chancen

Mehr

Vermögensverwaltung. Vertrauen schafft Werte

Vermögensverwaltung. Vertrauen schafft Werte Vermögensverwaltung Vertrauen schafft Werte Geld anlegen ist eine Kunst und verlangt Weitsicht. Wir bieten Ihnen die ideale Lösung, aktuelle Portfoliotheorien gewissenhaft und verantwortungsbewusst umzusetzen.

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative WERBEMITTEILUNG Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative geninvest.de Generali Komfort Best Managers Conservative Der einzigartige Anlageprozess 20.000

Mehr

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen Roger Buehler Performance Attribution Roundtable Januar 2006 Zürich Überblick Die Grundsätze für die neuen BVG 2005 Indizes Was ändert

Mehr

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage Christian Lanzendorf, CIIA Leiter Vertrieb Publikumsfonds Vermögensverwalter, IFAs, Versicherungen FRANKFURT-TRUST Asset Manager der BHF-BANK Starke Partner,

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

PRISMA Risk Budgeting Line 5

PRISMA Risk Budgeting Line 5 Factsheet 1. Oktober 2015 PRISMA Anlagestiftung Place Saint-Louis 1 Postfach 1110 Morges 1 www.prismaanlagestiftung.ch info@prismaanlagestiftung.ch Tel. 0848 106 106 Fax 0848 106 107 Factsheet 2 Umschreibung

Mehr

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds Einfach und entspannt investieren Anlagestrategiefonds Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von

Mehr

Private Mandates Globale Vermögensverwaltung für Privatkunden. Asset Management

Private Mandates Globale Vermögensverwaltung für Privatkunden. Asset Management Private Mandates Globale Vermögensverwaltung für Privatkunden Asset Management 1 Asset Management à la Suisse Die Schweiz hält über 30% Weltmarktanteil im Bereich Vermögensverwaltung. Vermögensverwaltungskonzepte?

Mehr

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds Einfach und entspannt investieren Anlagestrategiefonds Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von

Mehr

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds Bank EKI Genossenschaft Unabhängig seit 1852 Die Bank EKI ist eine Schweizer Regionalbank von überblickbarer Grösse. Eine unserer

Mehr

Handelszeitung Anlagevorschlag

Handelszeitung Anlagevorschlag Handelszeitung Anlagevorschlag ZURICH Dreikönigstrasse 6 Postfach CH-8022 ZürichLUGANO Contrada di Sassello 2 Postfach CH-6900 Luganoinfo@maerki-baumann.ch Telefon +41 44 286 25 25 Telefax +41 44 286 25

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Schroder International Selection Fund*

Schroder International Selection Fund* Schroder International Selection Fund* Swiss Equity Slides zum Video Stefan Frischknecht, CFA Head of Investments *Schroder International Selection Fund will be referred to as Schroder ISF throughout this

Mehr

Vermögensverwaltungsmandat. Ihre individuelle Lösung mit einem LGT Bandbreitenmandat

Vermögensverwaltungsmandat. Ihre individuelle Lösung mit einem LGT Bandbreitenmandat Vermögensverwaltungsmandat Ihre individuelle Lösung mit einem LGT Bandbreitenmandat LGT Vermögensverwaltungsmandat die professionelle Betreuung Ihrer Anlagen Die Dynamik und die zunehmende Komplexität

Mehr

I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit

I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

Die schlüsselfertige Anlagelösung. Swisscanto Portfolio Funds Ausgabe Schweiz

Die schlüsselfertige Anlagelösung. Swisscanto Portfolio Funds Ausgabe Schweiz Die schlüsselfertige Anlagelösung Swisscanto Portfolio Funds Ausgabe Schweiz Diese Publikation ist für die Verbreitung in der Schweiz bestimmt und richtet sich nicht an Anleger in anderen Ländern. Diese

Mehr

Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007

Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007 Ratings, Style Box & Co. Alexander Ehmann, Fund Analyst Morningstar Deutschland GmbH Wien, 04. März 2007 Übersicht Das Morningstar Rating Morningstar Kategorien Kosten Risikobereinigte Rendite Berechnungszeitraum

Mehr

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen Unsere Anlagepläne unter der Lupe Der Markt und seine Mechanismen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird zusehends schwieriger,

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

FF Privat Invest Strategien

FF Privat Invest Strategien FF Privat Invest Strategie Stetige Rendite in jeder Marktlage: die zwei FF Privat Invest Strategien Frank Finanz Mühlengasse 9 36304 Alsfeld 06639 919065 www.frankfinanz.de FF Privat Invest Strategien

Mehr

Fondssparplan. Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch

Fondssparplan. Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch Fondssparplan Gemeinsam aus Träumen Ziele machen. www.zugerkb.ch Mit Fondssparen werden aus Träumen Ziele. Wer regelmässig spart, investiert langfristig und systematisch in die Erfüllung seiner Lebensträume.

Mehr

Anlagefonds der ASPECTA Assurance International AG

Anlagefonds der ASPECTA Assurance International AG Austrasse 14 FL-9495 Triesen Tel. 00423 239 30 30 Fax 00423 239 30 34 www.aspecta.li liechtenstein@aspecta.li Anlagefonds der ASPECTA Assurance International AG Stand: Juni 2015 Kategorie Seite Aktienfonds

Mehr

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.)

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.) Lahnau, 10.11.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe Lehmann, Lilienweg 8, 35633 Lahnau Vermögensübersicht Stand: 10.11.2015 Wertentwicklung seit Depoteröffnung: 02.01.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe

Mehr

Top Star Garant Zertifikate

Top Star Garant Zertifikate WWW.ZERTIFIKATE.LBB.DE Top Star Garant Zertifikate WKN LBB2XF Zeichnungsfrist 16.Juni 28. Juli Gehebelte Outperformance mit Kapitalgarantie Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation

Mehr

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006 Pictet Funds (CH)-LPP 40 Präsentation für Pictet Funds September 2006 Die Pictet Gruppe 2 Pictet & Cie 1805 in Genf gegründet und im privaten Besitz von acht Teilhabern Eine der grössten Schweizer Privatbanken

Mehr

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt?

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt? Wenn Sie als Kunde nicht gleich alles auf eine Karte setzen möchten, ist ein Investment in die Dachfondsfamilie der ALPHA TOP SELECT Dachfonds die richtige Entscheidung. Wie haben sich die Dachfonds im

Mehr

Prime Selections Anteilsgebundene Anlagestrategien. Fund of Fund Konzept

Prime Selections Anteilsgebundene Anlagestrategien. Fund of Fund Konzept Prime Selections Anteilsgebundene Anlagestrategien Fund of Fund Konzept 1 Fund of Fund - Konzept Das Fund of Fund Konzept kann als Weiterentwicklung der klassischen Vermögensverwaltung gesehen werden.

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R: MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER. DER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R Sie wollen mehr: mehr Dynamik,

Mehr

Entscheiden Sie sich für die richtigen Anlagefonds

Entscheiden Sie sich für die richtigen Anlagefonds Entscheiden Sie sich für die richtigen Anlagefonds Eine intelligente Anlage entspricht Ihren Zielen und Bedürfnissen. Lernen Sie unsere hochwertigen Anlagefonds für die freie und die gebundene Vorsorge

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter:

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: https://www.soscisurvey.de/anlegerpraeferenzen Die Studie "Ermittlung

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Zwischen Glück und Wirklichkeit

Zwischen Glück und Wirklichkeit Pressemitteilung Nr. 10 01.03.2011 Zwischen Glück und Wirklichkeit Warum Zeitraum und Vermögensstruktur bei der privaten Anlagestrategie wichtiger sind als der Einstiegszeitpunkt Köln, den 01.03.2011.

Mehr

Vermögensverwaltungsmandate für Privatanleger

Vermögensverwaltungsmandate für Privatanleger Ertrag Anlagekategorien TOTAL Liquidität Obligationen 4 0 7 Aktien 0 Diverse & Alternative Anlagen Total 60 40 0 0 0 0 0 0 40 60 7 - reale Erhaltung des Kapitals im - kleine Risikobereitschaft Vordergrund

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014. Andreas Brauer, DKM

13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014. Andreas Brauer, DKM 13. DKM-Kapitalmarkt-Forum 26. November 2014 Mein Geld soll arbeiten - aber nicht zum Nulltarif! Ist die Aktie das Allheilmittel? Andreas Brauer, DKM Willkommen im Nullzinsumfeld 2 Aktuelle Renditen Anlagesegment

Mehr

MIXTA OPTIMA BEWÄHRTE MANAGER- SELEKTION UND MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN

MIXTA OPTIMA BEWÄHRTE MANAGER- SELEKTION UND MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN MIXTA OPTIMA BEWÄHRTE MANAGER- SELEKTION UND MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN IST FOCUS September 2013 Hanspeter Vogel IST Investmentstiftung für Personalvorsorge 1 Inhaltsverzeichnis MIXTA Optima Familie -

Mehr

De la suite dans les idées... MANDAT INTERNATIONALE AKTIEN

De la suite dans les idées... MANDAT INTERNATIONALE AKTIEN De la suite dans les idées... MANDAT INTERNATIONALE AKTIEN IAM MANDAT INTERNATIONALE AKTIEN Eine überdurchschnittliche geografische und sektorielle Diversifikation Unsere absolute Priorität: Mehrwert für

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Feri EuroRating Awards 2013 für die besten Fonds und Asset Manager vergeben Aberdeen und BlackRock die großen Gewinner der Awards Drei Gesellschaften mit Gewinnerfonds in

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Anlagerichtlinien. Inhaltsverzeichnis CREDIT SUISSE ANLAGESTIFTUNG. 1. April 2015

Anlagerichtlinien. Inhaltsverzeichnis CREDIT SUISSE ANLAGESTIFTUNG. 1. April 2015 CREDIT SUISSE ANLAGESTIFTUNG Anlagerichtlinien 1. April 2015 Inhaltsverzeichnis Artikel 1 Allgemeine Grundsätze 3 2 Balanced Portfolios 5 2.1 CSA Mixta-BVG Basic 5 2.2 CSA Mixta-BVG Defensiv 5 2.3 CSA

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst.

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. Persönliche Angaben. Ihre Situation. Herr Frau Titel Name Vorname Strasse, Hausnummer PLZ, Ort Wie beurteilen Sie Ihr Wertpapier-Wissen?

Mehr

Für jeden das richtige Depot

Für jeden das richtige Depot portfolios Fonds-Research Für jeden das richtige Depot Für den Finanzberater ist die richtige Asset Allocation und Fondsauswahl enorm wichtig. Eine gute Wertentwicklung des angelegten Kapitals spricht

Mehr

CONVEST 21 JAHRESBERICHT PER 31. DEZEMBER 2005

CONVEST 21 JAHRESBERICHT PER 31. DEZEMBER 2005 CONVEST 21 JAHRESBERICHT PER 31. DEZEMBER 2005 A member of American International Group, Inc. Jahresbericht per 31. Dezember 2005 SEHR GEEHRTE KUNDIN, SEHR GEEHRTER KUNDE Die Entwicklung der meisten Aktienmärkte

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012

Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien. Januar 2012 Deka-Euroland Balance Dr. Thorsten Rühl Leiter Asset Allocation & Wertsicherungsstrategien Januar 2012 Anlagekategorie Assetklasse und Managementstil Defensiver Mischfonds Eurozone mit TotalReturn-Eigenschaft

Mehr

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden.

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden. TrendMoney AG Vermögensmanagement TrendMoney Besondere Bedingungen Interne Fonds Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie haben sich für Ihre persönliche Anlagestrategie entschieden und haben somit

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

Anlagerichtlinien. Anlagestiftung Swiss Life

Anlagerichtlinien. Anlagestiftung Swiss Life Anlagerichtlinien Anlagestiftung Swiss Life Anlagestiftung Swiss Life: Anlagerichtlinien 3 Inhalt Allgemeines 4 Art. 1 Allgemeines 4 Obligationen 6 Art. 2 Obligationen CHF Inland 6 Art. 3 Obligationen

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge MAXXELLENCE Die innovative Lösung für Einmalerläge Die Herausforderung für Einmalerläge DAX Die Ideallösung für Einmalerläge DAX Optimales Einmalerlagsinvestment Performance im Vergleich mit internationalen

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Schroders Private Bank

Schroders Private Bank Schroders Private Bank Schroder Fund Investment Account Vermögensverwaltung mit Anlagefonds 2 3 Die Vorteile auf einen Blick Aktive Vermögensverwaltung für Vermögen bis CHF 1 Million Für Vermögen zwischen

Mehr

vermögensverwaltung Aktiv, professionell und verantwortungsvoll

vermögensverwaltung Aktiv, professionell und verantwortungsvoll vermögensverwaltung Aktiv, professionell und verantwortungsvoll wie wir wurden, was wir sind Die Migros Bank ist 1958 als kleine Etagenbank im 3. Stock des Migroshauses am Zürcher Limmatplatz gegründet

Mehr

Persönliche Vermögensverwaltungen

Persönliche Vermögensverwaltungen Persönliche Vermögensverwaltungen Stabile Wachstumsentwicklung durch renditestarke und praxis bewährte Produktlösungen Die Sensus Vermögensverwaltungen GmbH ist seit über zehn Jahren im deutschen und internationalen

Mehr

Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010

Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010 DIE FSKAG INFORMIERT Dr. Bauer & Co. Vermögensmanagement GmbH und Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh gewinnen Deutschen Fondspreis 2010 Frankfurt, 19. Februar 2010. Die Dr. Bauer & Co.

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern

Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern Marktrückblick 2011: Arabischer Frühling, Fukushima, Euroraum Renditematrix (30.12.2010-30.12.2011) nach maximalem

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt.

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt. Liquidität Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs per 52 Wochen Swisscanto Money Market Fund 1'363'887 Geldmarkt CHF 148.85 ne 18.03.1991 0.09 T Obligationen Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs

Mehr

Reglement. Vermögensverwaltung EASV

Reglement. Vermögensverwaltung EASV Entwurf: Ausgabe 2006 V5. Eidgenössischer Armbrustschützen-Verband EASV Reglement Vermögensverwaltung EASV Anhang zum Geschäfts- und Verwaltungsreglement genehmigt an der EASV Delegiertenversammlung Vom

Mehr

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH Investmentfonds Die Nadel im Heuhaufen suchen & finden. Es gibt "offene" und "geschlossene" Investmentfonds. Bei offenen Fonds können jederzeit weitere Anteile ausgegeben werden, hingegen bei geschlossenen

Mehr

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage:

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage: Ihre Intelligente Anlage: MobiFonds. Flexibel und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Es gibt drei Möglichkeiten, wie sich die MobiFonds kombinieren lassen: Die Fondsgebundene Sparversicherung mit Garantie,

Mehr

Das Privatbankenportfolio

Das Privatbankenportfolio Das Privatbankenportfolio Selektion der Qualitätsführer: Unabhängige Privatbanken und Investmentboutiquen Fürst Fugger Privatbank Bankhaus Metzler Ethna Privatbankhaus Julius Bär Carmignac Privatbankhaus

Mehr

Seitwärtstrend wahrscheinlich

Seitwärtstrend wahrscheinlich portfolios Markteinschätzung DJE Investment Seitwärtstrend wahrscheinlich derzeit keine Gefahr für die anderen Börsenplätze. Von Euphorie kann an der Börse immer noch keine Rede sein. Die Anleger sind

Mehr

Fondsvermögensverwaltung PatriarchSelect Ertrag (August 2007)

Fondsvermögensverwaltung PatriarchSelect Ertrag (August 2007) Multi-Manager GmbH Gewähr für die Richtigkeit der Analysen und getroffenen Aussagen. Angaben zur bisherigen Wertenwicklung erlauben Prognose für die Zukunft. Die übernimmt Gewähr Fondsvermögensverwaltung

Mehr