Hightech-Starter Lounge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hightech-Starter Lounge"

Transkript

1 Hightech-Starter Lounge Unternehmensverkauf und Due Diligence 1

2 1. Einordnung der Due Diligence in den Transaktionsprozess 2. Einbindung von Partnern in den Transaktionsprozess 3. Vorbereitung der Due Diligence 4. Ablauf der Due Diligence 5. Garantieklauseln in Kaufverträgen 6. Bewertung des Unternehmens / Unternehmenswert optimieren 2

3 Unternehmensverkauf und Due Diligence Fabian Forban / pixelio.de 1. Einordnung der Due Diligence in den Transaktionsprozess Find the gold-nugget... Anbahnungsphase Due Diligence Vertragsentwurf Teaser LOI Befüllung Datenraum Signing / Closing Bewertung Endverhandlung Vertrag 3

4 1. Einordnung der Due Diligence in den Transaktionsprozess Was ist Gegenstand der Due Diligence? Chancen Identifikation von Zum Beispiel: Zum Beispiel: Steuervorteile Liquiditätslücken Stille Reserven Unklare Rechtsverhältnisse Risiken Jahresabschlüsse Laufende Finanzbuchhaltung Kostenrechnung Planungsrechnungen Liquidität Finanzen Steuern Veranlagungsstatus Betriebsprüfungen Steuerliche Risiken aus Verträgen (vga) Grunderwerbsteuerliche Fragen Gesellschaftsrecht Arbeitsrecht Vertragsrecht Gewerblicher Rechtsschutz Prozessrisiken Recht + weitere Geschäftsmodell Geschäftsprozesse Qualitätsstandards Preismodell Marktposition Kunden 4

5 2. Einbindung von Partnern in den Transaktionsprozess Alexander Klaus / pixelio.de Die Verhandlungen führt der Verkäufer selbst Hat der Verkäufer stets einen Blick für die Umsetzung seiner Strategie? Ist der Verkäufer selbstkritischer Herr seiner Zahlen? Schätzt der Verkäufer seine rechtliche Situation stets selbst ein? Eine gelungene Transaktion ist in der Regel ein Teamerfolg Ein externer Berater kann entscheidende Impulse für die Entwicklung und Umsetzung einer Verkaufsstrategie bieten (z.b. Banker, Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater) Die Sichtung des Zahlenmaterials sollte auf einem hohen fachlichen Niveau begleitet werden (z.b. CFO, Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater) Bereits vor der Verhandlung eines LOI sollte ein transaktionserfahrener Jurist eingeschaltet werden, der das Vertrauen des Verkäufers genießt (z.b. Justiziar, Rechtsanwalt) 5

6 2. Einbindung von Partnern in den Transaktionsprozess Der Teamerfolg ergibt sich aus der Organisation und Kommunikation Beispiel Käufer - Team Recht Geschäftsmodell Verkäufer Strategie Steuern Finanzen = Interne Arbeits-Abstimmung = Abgestimmte Entscheider-Kommunikation = Externe Arbeits-Abstimmung z.b. Lieferung von Daten = Kommunikation Transaktionspartner z.b. konkrete Festlegungen, Verhandlungen 6

7 3. Vorbereitung der Due Diligence Die Unterlagen im Datenraum sind die Visitenkarte des Unternehmens Alle durch das Käufer-Team angeforderten Unterlagen haben zum Auftakt im Datenraum vorhanden zu sein Die Unterlagen sollten sorgfältig und strukturiert aufbereitet sein Die vorzulegenden Unterlagen sollten sich inhaltlich nicht widersprechen; Beispiel: IST-Zahlen im Forecast entsprechen nicht den Zahlen laut BWA Die Professionalität der Ansprechpartner gibt Rückschlüsse auf die Professionalität im Unternehmen Es empfiehlt sich, je nach Themenbereich einen Ansprechpartner zu benennen, der im Thema steht. Sofern externe Dienstleister, wie Steuerberater, eingebunden sind, sollten diese rechtzeitig eingebunden werden Die Beantwortung von Fragen des Käuferteams sollte zwischen den Ansprechpartnern abgestimmt sein - Widersprüche sind zu vermeiden 7

8 Unternehmensverkauf und Due Diligence 3. Vorbereitung der Due Diligence Welche Unterlagen werden in der Regel mindestens angefordert? Finanzen Jahresabschlüsse (idr der letzten 3 Jahre) Aktuelle BWA und Spartenergebnisse Aktuelle Summen- und Saldenliste Debitorenliste, inkl. Alterstrukturliste Planungsrechnung des laufenden Jahres (Erfolgs- und Liquiditätsplan) inkl. Plan-/ Ist-Darstellung Planungsrechnung für mind. drei Folgejahre Liquiditätsübersicht mit Finanzierungslinien (aktuell)... Recht Handelsregisterauszug (Aktuell und historisch) Gesellschaftsverträge (Aktuell) Geschäftsführeranstellungsverträge Arbeitsverträge (anonymisiert) Sonstige Verträge mit Gesellschaftern Kreditverträge Verträge mit wichtigen Kunden Patente, Lizenzen, Markenrechte etc.... Steuern Steuererklärungen / - bescheide seit der letzten Betriebsprüfung Betriebsprüfungsberichte Geschäftsführeranstellungsverträge Sonstige Verträge mit Gesellschaftern und nahestehenden Personen Zuwendungsbescheide Gutachten des steuerlichen Beraters... Geschäftsmodell Businessplan Beschreibung des Geschäftsprozesses Kundenlisten (anonymisiert) ABC Analyse der Kunden Liste der wesentlichen Lieferanten (anonymisiert) Übersicht über die Konditionen der Lieferanten (anonymisiert)... 8

9 3. Vorbereitung der Due Diligence Rolf van Melis / pixelio.de Der physische Datenraum Wird in der Regel nur noch in Fällen genutzt, in denen Daten nicht in elektronischer Form bereitgestellt werden können / dürfen Oder: Target befindet sich in Ortsnähe Versand von Unterlagen per Keine Kontrollmöglichkeit über die versendeten Unterlagen Datensicherheit ist mehr als zweifelhaft Sollte nur die absolute Ausnahme sein 9

10 3. Vorbereitung der Due Diligence Rolf van Melis / pixelio.de Virtueller Datenraum Ermöglicht Kontrolle der Unterlagen und des Zugriffs (Zeitstempel, Print-Stempel) Vereinfacht die Abwicklung des Prozesses bei größeren räumlichen Entfernungen Elektronische Prozessdokumentation (Q&A Listen, Dokumentenhistorie etc.) Anbieter virtueller Datenräume (nicht abschließend) DRS Data Room Services (www.dataroomservices.com) Intralinks (www.intralinks.com) Docurex (www.docurex.com/de/due-diligence) AWARO (www.awaro.com) 10

11 4. Ablauf der Due Diligence Claudia Hautuumm / pixelio.de Prozessbeispiel LOI Erste Sichtung Anforderung Unterlagen Befüllung Datenraum Finale Auswertung Q&A Liste Expertenrunden Aktualisierung / Ergänzung der Unterlagen Berichtsentwurf Auslieferung Abstimmung Bericht 11

12 5. Garantieklauseln in Kaufverträgen In jedem Kaufvertrag findet sich eine neue Garantie, nachfolgend eine kleine Auswahl... Stammkapitalgarantie Der Verkäufer garantiert die vollständige Einzahlung des Stammkapitals, ebenso wird garantiert, dass keine Stammkapitalrückzahlung erfolgt ist (Vorsicht bei Vorratsgesellschaften geboten) Patent / Lizenzklausel Übertragung etwaiger Risiken aus Patentverletzung o.ä. der Vergangenheit auf den Verkäufer Führungskräfteklausel Ziel dieser Klausel ist, dass durch den Verkäufer sichergestellt wird, dass über einen bestimmten Zeitraum wichtige Mitarbeiter nicht aus dem Unternehmen ausscheiden Steuerklausel Übertragung etwaiger Steuerrisiken der Vergangenheit auf den Verkäufer Fake Account-Klausel Der Verkäufer garantiert, dass die übergehenden User einer tatsächlichen Identität zuordenbar sind. Dies ist bei Value per User - Bewertungen besonders relevant Umweltklausel Der Verkäufer garantiert, dass im Rahmen der Transaktion übertragene Grundstücke frei von Kontaminationen, Kampfmitteln o.ä. sind 12

13 6. Bewertung des Unternehmens / Unternehmenswert optimieren Thorben Wengert / pixelio.de Wer führt eine Unternehmensbewertung durch? Wirtschaftsprüfer Steuerberater Unternehmensberater / Banken Die gängige Methode ist der Berufsstandart IDW S1 Ertragswertverfahren Discounted Cash-Flow Methoden 13

14 6. Bewertung des Unternehmens / Unternehmenswert optimieren Thorben Wengert / pixelio.de Grafik Blick in die Zukunft Wie wird die Bewertung durchgeführt? Erstellung einer Planungsrechnung (idr 2-3 Plan-Szenarien) Festlegung eines Kapitalisierungszinssatzes Abzinsung der zukünftigen Erträge bzw. zukünftigen cash-flows mit dem Kapitalisierungszinssatz unter Berücksichtigung einer ewigen Rente Festlegung des Unternehmenswertes Verprobung des Unternehmenswertes mit Hilfe einer weiteren Bewertungsmethode, z.b. Substanzwert 14

15 6. Bewertung des Unternehmens / Unternehmenswert optimieren Ewige Rente T T T T Ausschüttbarer Jahresüberschuss Wertbeitrag aus Ausschüttung 50% Wertbeitrag aus Thesaurierung Kapitalisierungsgröße (Nettoausschüttungen nach Steuern) Barwertfaktor 0, , , , , ,84636 Barwerte Summe der Barwerte Kapitalisierungszinssatz IDW S 1 Planungsphase ewige Rente Basiszinssatz vor Steuern 2,44% 2,44% Marktpreis des Risikos vor Steuern 5,00% 5,00% Betafaktor 1 1 Marktrisikoprämie vor Steuern 5,00% 5,00% Wachstumsabschlag 1,00% Kapitalisierungszinssatz 7,44% 6,44% 15

16 6. Bewertung des Unternehmens / Unternehmenswert optimieren Thorben Wengert / pixelio.de Wie bewerten Praktiker das Thema Unternehmensbewertung? Vor der eigentlichen Bewertung sollte eine eigene, vorläufige Bewertung vorgenommen werden, die nicht kommuniziert wird Bereits zu Verhandlungsbeginn sollte ein Verhandlungsrahmen festgelegt sein Grundannahmen für die weitere Unternehmensentwicklung sollten vor Transaktionsbeginn feststehen und kommuniziert werden Die Bewertung sollte durch einen, im Übrigen an der Transaktion unbeteiligten Dritten durchgeführt werden 16

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Steuerberatungsgesellschaft Dipl.-Kfm. Thomas Knappworst Steuerberater Steuerberatungsgesellschaft Dipl.-Kfm. Thomas Knappworst Steuerberater Hegelallee 1 Meinekestr Potsdam Berlin Tel.: Tel.: Fax: Fax: Mail: Mail: Steuerberatungsgesellschaft Jens Henke, LL.M. Steuerberater Steuerberatungsgesellschaft Jens Henke, LL.M. Steuerberater Hegelallee 1 Meinekestr Potsdam Berlin Tel.: Tel.: Fax: Fax: Mail: Mail: 17

Hightech-Starter Lounge

Hightech-Starter Lounge Gesellschaftsformen Spezialthema Holding Hightech-Starter Lounge 1 Leistungsangebot Unternehmensplanung Implementierung Rechnungswesen Steuerliche Strukturierung Steuerplanung Transaktionsberatung Transaktionsbegleitung

Mehr

Mergers & Acquisitions Chancen für Unternehmensnachfolge und Wachstum im Mittelstand

Mergers & Acquisitions Chancen für Unternehmensnachfolge und Wachstum im Mittelstand Mergers & Acquisitions Chancen für Unternehmensnachfolge und Wachstum im Mittelstand Wiehl, Dienstag 12. April 2011 Dipl.-Kfm. Andreas Stamm Wirtschaftsprüfer / Steuerberater Partner Seite 1 Inhalt I.

Mehr

Unternehmensbewertung bei kleinen und mittleren Unternehmen

Unternehmensbewertung bei kleinen und mittleren Unternehmen IHK Darmstadt, 30. November 2006 Unternehmensbewertung bei kleinen und mittleren Unternehmen Dipl.-Wirtsch.-Ing. Barbara Eichelmann be! unternehmerberatung Was macht be!? Beratung von Unternehmern bei

Mehr

Die Due Diligence Prüfung

Die Due Diligence Prüfung SMILE Venture Management GmbH, Berlin, Germany Die Prüfung Medellín, 21. November 2001 Ablauf einer Transaktion Strategische Entscheidung Verhandlungen Letter of Intend (LoI) Vertragsverhandlungen Abschluss

Mehr

HBBN HBBN. Kompetenz für Ihren Erfolg. Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

HBBN HBBN. Kompetenz für Ihren Erfolg. Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kompetenz für Ihren Erfolg Standorte: Für weitere Informationen und persönliche Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. HBBN Hamburg Johnsallee 34 20148 Hamburg Tel: 040-44 11 12 0 Fax: 040-44

Mehr

Consulting Controlling Corporate Finance. Wir schaffen Werte! MTG Firmenbörse. www.mtg-consulting.de

Consulting Controlling Corporate Finance. Wir schaffen Werte! MTG Firmenbörse. www.mtg-consulting.de MTG Firmenbörse Unternehmenstransaktionen sind ein komplexer Vorgang. Details können über viel Geld entscheiden. (Dr. Herbert Zimmermann, Geschäftsführer) MTG Firmenbörse Der Kauf und Verkauf von Unternehmen

Mehr

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1

PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN. Seite 1 PROFESSIONALISIERUNG VON UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN Seite 1 BETEILIGTE EINER TRANSAKTION M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Verkäufer Käufer M&A-Berater Steuerberater Wirtschaftsprüfer Zielgesellschaft

Mehr

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG Ballindamm 13* 20095 Hamburg Hamburg, im Jahre 2015 Ihr Interesse an Factoring Sehr geehrter Factoringinteressent, bitte vervollständigen Sie den nachfolgenden Analysebogen. Sie können die Daten unterzeichnet

Mehr

Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf

Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen für kleine mittlere Unternehmen (KMU) Prozessablauf Jede Beteiligung ist für beide Seiten individuell. Dennoch gibt es in allen Transaktionen Prozesse die sich

Mehr

Wie viel ist mein Unternehmen wert?

Wie viel ist mein Unternehmen wert? Unternehmensbewertung - Kunst oder Wissenschaft? Dipl.-Betriebswirt (FH) Hans-Jörg Heidenreich Handwerkskammer für München und Oberbayern Betriebswirtschaftliche Beratungsstelle Ingolstadt WERT = Beitrag

Mehr

Checkliste 3 Vorbereitung auf ein Bankgespräch

Checkliste 3 Vorbereitung auf ein Bankgespräch Checkliste 3 Vorbereitung auf ein Bankgespräch Ganz egal ob Sie Startkapital für Ihr Unternehmen benötigen oder nur einen Kontokorrentkreditrahmen für die Abwicklung Ihrer laufenden Geschäfte benötigen,

Mehr

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Ausgangslage Jedes Beteiligungsvorhaben ist für Käufer und Verkäufer individuell und bedarf einer professionellen Koordination. begleitet beide

Mehr

DER BLICK AUFS GANZE. Heute und für die Anforderungen von Morgen.

DER BLICK AUFS GANZE. Heute und für die Anforderungen von Morgen. DER BLICK AUFS GANZE Wir leben im Zeitalter des Wandels. Eine Zeit, in der Bewegung die Welt der Wirtschaft täglich verändert. Wer bewegt, bewahrt Stärken. Unsere Spezialisten nehmen ihre spezifische Situation

Mehr

UNTERNEHMENSNACHFOLGE M&A-TRANSAKTIONEN

UNTERNEHMENSNACHFOLGE M&A-TRANSAKTIONEN 1 UNTERNEHMENSNACHFOLGE M&A-TRANSAKTIONEN BASICS UND FALLBEISPIEL 2 Agenda: 1. Unternehmensübernahmen in den Jahren 2014 bis 2018 2. Verkaufsstrategie und Vorgehensplanung 3. Käufermarktanalyse und Festlegung

Mehr

HIER SIND SIE GUT BERATEN

HIER SIND SIE GUT BERATEN HIER SIND SIE GUT BERATEN UNSERE PHILOSOPHIE Es ist auch für Sie wichtig, einen kompetenten Berater zu haben, der Ihre Interessen wahrnimmt und Sie umfassend zu Chancen und Risiken berät. Wir haben die

Mehr

Target Mittelstand Kauf oder Verkauf mittelständischer Unternehmen

Target Mittelstand Kauf oder Verkauf mittelständischer Unternehmen Target Mittelstand Kauf oder Verkauf mittelständischer Unternehmen Dr. Wolfgang Beckmann Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht 1 Modul 1: Anlässe und Formen des Unternehmenskaufs

Mehr

Massnahmenplan due diligence KMU

Massnahmenplan due diligence KMU A 1 A. Grunddaten Unternehmen / Gesellschaft Aktuelle Auszüge aus dem Handelsregister einschließlich der verbundenen Unternehmen A 2 Aktuelle Wirtschaftsauskünfte (Creditreform etc) einschließlich der

Mehr

Buchführung und Controlling im digitalen Zeitalter. Einrichtung kaufmännischer Strukturen für den Unternehmensaufbau und -verkauf

Buchführung und Controlling im digitalen Zeitalter. Einrichtung kaufmännischer Strukturen für den Unternehmensaufbau und -verkauf Buchführung und Controlling im digitalen Zeitalter Einrichtung kaufmännischer Strukturen für den Unternehmensaufbau und -verkauf KNAPPWORST & PARTNER Steuerberatungsgesellschaft 05.02.2013 Stb. Thomas

Mehr

UNTERNEHMENS- NACHFOLGEBERATUNG, UNTERNEHMENSVERKAUF, STRATEGIEBERATUNG;

UNTERNEHMENS- NACHFOLGEBERATUNG, UNTERNEHMENSVERKAUF, STRATEGIEBERATUNG; UNTERNEHMENS- NACHFOLGEBERATUNG, UNTERNEHMENSVERKAUF, STRATEGIEBERATUNG; Fachberatung im Bereich Strategie + M&A = Mergers & Akquisition, (Unternehmensübernahme und Fusion) HCONSULT GmbH in Gera Unternehmensberatung

Mehr

+ + Alexander Hohlweck, Wirtschaftsprüfer + + Nicole De Silva, Steuerberaterin + + Markus Baumgärtner, Steuerberater

+ + Alexander Hohlweck, Wirtschaftsprüfer + + Nicole De Silva, Steuerberaterin + + Markus Baumgärtner, Steuerberater wir über uns das sind wir: + + Alexander Hohlweck, Wirtschaftsprüfer + + Nicole De Silva, Steuerberaterin + + Markus Baumgärtner, Steuerberater Die Sozietät Hohlweck + Partner ist eine interdisziplinäre

Mehr

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Niels Christian Jacobsen gerne zur Verfügung. FLM Factoring und Leasing Makler GmbH & Co KG Ballindamm 13* 20095 Hamburg Ihr Interesse an Factoring Sehr geehrter Factoringinteressent, bitte vervollständigen Sie den nachfolgenden Analysebogen. Sie können die Daten unterzeichnet und mit Firmenstempel

Mehr

Checkliste Einrichtung der Buchführung für für Freie Berufe und Einzelkaufleute

Checkliste Einrichtung der Buchführung für für Freie Berufe und Einzelkaufleute für für Freie Berufe und Einzelkaufleute Wir freuen uns, Sie als neues Mandat unserer Kanzlei begrüßen zu dürfen. Mit dieser Liste möchten wir Ihnen ein Hilfsmittel bereitstellen, anhand dessen Sie die

Mehr

DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST DIE BESTÄNDIGKEIT DES ZIELS

DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST DIE BESTÄNDIGKEIT DES ZIELS DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGES IST DIE BESTÄNDIGKEIT DES ZIELS ( BENJAMIN DISRAELI ) STEUERBERATUNG UND WIRTSCHAFTSPRÜFUNG IN KASSEL 2 Unsere Mandanten // 4 Unsere Philosophie // 6 Internationale Anbindung

Mehr

Due Diligence Checkliste (Beispiel Start-up kurz) 1. Gesellschaftsrecht und Organisation. 1.1 Chart/Übersicht Gesellschaft/Gruppe inkl.

Due Diligence Checkliste (Beispiel Start-up kurz) 1. Gesellschaftsrecht und Organisation. 1.1 Chart/Übersicht Gesellschaft/Gruppe inkl. Due Diligence Checkliste (Beispiel Start-up kurz) Referenz Dokument Status/Bemerkungen 1. Gesellschaftsrecht und Organisation 1.1 Chart/Übersicht Gesellschaft/Gruppe inkl. Organigramm 1.2 Aktueller Handelsregisterauszug

Mehr

Ein starker Partner an Ihrer Seite

Ein starker Partner an Ihrer Seite FRTGGROUP Ein starker Partner an Ihrer Seite Wir helfen Ihnen Ihre Ideen zur verwirklichen. Wir begleiten und unterstützen Sie von der Idee, über die Umsetzung und darüber hinaus, in allen Fragen der Wirtschaftsprüfung,

Mehr

Unternehmenskauf und -verkauf. 14. April 2011 18.00 Uhr Porsche Zentrum Berlin-Potsdam

Unternehmenskauf und -verkauf. 14. April 2011 18.00 Uhr Porsche Zentrum Berlin-Potsdam Unternehmenskauf und -verkauf 14. April 2011 18.00 Uhr Porsche Zentrum Berlin-Potsdam 1 Juristische Fragen beim Unternehmenskauf und verkauf: handfeste Lösung für die unternehmerische Praxis Rechtsanwalt

Mehr

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Ganz gleich, ob Sie einen Betrieb neu gründen oder die Neuausrichtung Ihres Unternehmens planen, wir unterstützen Sie durch die

Mehr

Leistungen und Softwarelösungen

Leistungen und Softwarelösungen Leistungen und Softwarelösungen Powered by Inhaltsübersicht 1. 1. Immaterielle Vermögenswerte 2. 2. Beratungsleistungen von von IP-Valuation 3. 3. Markenbewertungssoftware BrandValue 1. Immaterielle Vermögenswerte

Mehr

Detailvorstellung Geschäftsfeld Mergers & Acquisitions. M&A Leistungen. Professioneller Verkaufsprozess. Bausteine.

Detailvorstellung Geschäftsfeld Mergers & Acquisitions. M&A Leistungen. Professioneller Verkaufsprozess. Bausteine. Detailvorstellung Geschäftsfeld Mergers & Acquisitions M&A Leistungen Professioneller Verkaufsprozess Bausteine Kosten - Nutzen Assets und Ansprechpartner Referenzen 1. M&A Leistungen implus unterstützt

Mehr

Methoden der Bewertung von Jungunternehmen und KMU

Methoden der Bewertung von Jungunternehmen und KMU Methoden der Bewertung von Jungunternehmen und KMU Alle Bewertungsverfahren basieren auf der vorherigen Analyse des Business-Plans der zu bewertenden Unternehmung, der Unternehmung selbst, des Marktes

Mehr

Due Diligence Review. Sinn und Zweck des ungeliebten Stiefkindes einer Transaktion. 19. März 2009

Due Diligence Review. Sinn und Zweck des ungeliebten Stiefkindes einer Transaktion. 19. März 2009 Due Diligence Review Sinn und Zweck des ungeliebten Stiefkindes einer Transaktion 19. März 2009 Hintergrund und Herkunft Due Diligence, engl., gebührende Sorgfalt Ausfluss aus dem angloamerikanischen Recht

Mehr

Vorstellung der Kanzlei

Vorstellung der Kanzlei Vorstellung der Kanzlei 1947 Gründung der Kanzlei 1982 Eintritt von H.-M. Bohn und P. Dollenmayer 1998 Eintritt von H. Dambeck 11 Mitarbeiter 7 Berufsträger im Bereich des Steuerrechts und der Wirtschaftsprüfung

Mehr

Umfassende, individuelle. und persönliche. Beratungsdienstleistungen. für Unternehmen und Private

Umfassende, individuelle. und persönliche. Beratungsdienstleistungen. für Unternehmen und Private Umfassende, individuelle und persönliche Beratungsdienstleistungen für Unternehmen und Private Wer wir sind Wir sind ein Treuhandunternehmen, das sowohl kleinere wie grössere Unternehmen als auch Private

Mehr

In den Zahlen sehen wir Ihr Potenzial.

In den Zahlen sehen wir Ihr Potenzial. In den Zahlen sehen wir Ihr Potenzial. HONOLD TREUHAND AG REVISION, STEUER- & UNTERNEHMENSBERATUNG «In den Zahlen sehen wir Ihr Potenzial» Um einen genauen Blick für Zahlen zu bekommen, braucht es Erfahrung.

Mehr

Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers

Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers aktuell Fachkräftemangel, daher oft keine Idealbesetzung i.d.r. schnellere Erledigung bzw. Abwicklung der Aufgabenstellungen schnelle Anpassung an sich verändernde

Mehr

Eckart, Köster & Kollegen Rechtsanwälte

Eckart, Köster & Kollegen Rechtsanwälte Eckart, Köster & Kollegen Rechtsanwälte Unternehmenskauf Unternehmensverkauf Der typische Ablauf einer Unternehmenstransaktion Disclaimer: Diese Zusammenstellung beinhaltet keine auf den Einzelfall zugeschnittenen

Mehr

Arbeitsrecht. Wirtschaftsrecht. Stevens und Kollegen Anwaltskooperation

Arbeitsrecht. Wirtschaftsrecht. Stevens und Kollegen Anwaltskooperation Arbeitsrecht Wirtschaftsrecht Profil Konzentration auf elementare Schwerpunkte Rechtsberatung ist Vertrauenssache. Deshalb wird unser Leitbild von Qualität und Verantwortung geprägt. Mit Sachverstand,

Mehr

Die XYZ VC beabsichtigt, sich selbst oder durch ein Unternehmen an dem sie beteiligt ist oder das sie verwaltet, an der ABC GmbH/AG zu beteiligen.

Die XYZ VC beabsichtigt, sich selbst oder durch ein Unternehmen an dem sie beteiligt ist oder das sie verwaltet, an der ABC GmbH/AG zu beteiligen. 1. Letter of Intent I. Präambel Die XYZ VC beabsichtigt, sich selbst oder durch ein Unternehmen an dem sie beteiligt ist oder das sie verwaltet, an der ABC GmbH/AG zu beteiligen. Die ABC GmbH/AG, deren

Mehr

Unternehmensnachfolge richtig vorbereitet und umgesetzt! RO-KA-TECH Kassel, 23.03.2013

Unternehmensnachfolge richtig vorbereitet und umgesetzt! RO-KA-TECH Kassel, 23.03.2013 Unternehmensnachfolge richtig vorbereitet und umgesetzt! 1. Schritt: Die Zeitplanung 2 Vorbereitungszeit und Laufzeit einer Transaktion Unternehmerentscheidung Steuerlich Juristisch? Operativ Transaktion

Mehr

Antrag. auf Gewährung einer typisch stillen Beteiligung aus dem Programm. Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe

Antrag. auf Gewährung einer typisch stillen Beteiligung aus dem Programm. Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbh Königinstr. 23 80539 München Ansprechpartner: Dr. Barbara Karch Tel: 089 12 22 80 242 Barbara.Karch@baybg.de Julia Köckeis Tel: 089 12 22 80 252 Julia.Koeckeis@baybg.de

Mehr

Hauptversammlung 2013. Dr. Henning Kreke Vorsitzender des Vorstandes

Hauptversammlung 2013. Dr. Henning Kreke Vorsitzender des Vorstandes Hauptversammlung 2013 Dr. Henning Kreke Vorsitzender des Vorstandes Die DOUGLAS-Gruppe Veränderungen > Jahreswechsel 2012/13 markiert wegweisenden Meilenstein > Gemeinsames Übernahmeangebot mit Advent

Mehr

Welchen Wert hat mein Unternehmen

Welchen Wert hat mein Unternehmen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Welchen Wert hat mein Unternehmen Welchen Wert hat

Mehr

Herzlich Willkommen bei Korte & Partner. Wir sind eine interdisziplinäre Kanzlei in Recklinghausen. Beratung aus einer Hand.

Herzlich Willkommen bei Korte & Partner. Wir sind eine interdisziplinäre Kanzlei in Recklinghausen. Beratung aus einer Hand. Unsere Kanzlei Ganzheitliche Beratung aus einer Hand Herzlich Willkommen bei Korte & Partner. Wir sind eine interdisziplinäre Kanzlei in Recklinghausen und bieten bereits seit 1971 ganzheitliche Beratung

Mehr

Ich brauche Geld Erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen mit der Bank

Ich brauche Geld Erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen mit der Bank NewCome 2011 - Erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen mit der Bank 1./2.4.2011Seite 1 Ich brauche Geld Erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen mit der Bank NewCome 2011 Messe und Landeskongress rund um

Mehr

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten.

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. 1 Für Sie gelesen... Factoring Übersicht Begriffe Unterlagen Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. Eingereichte und angekaufte Rechnungsbeträge werden innerhalb einer

Mehr

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig.

M&A Dienstleistungen. Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. Bewertungen und M&A Dienstleistungen Nutzen Sie unsere Erfahrung Professionelle Bewertungen und M&A Dienstleistungen Fallbezogen. Kompetent. Unabhängig. unabhängig qualitätsbewusst engagiert Bewertungen

Mehr

E i n l a d u n g bpa Regionalworkshops ambulant in Bielefeld, Dortmund, Köln und Düsseldorf - Info- und Diskussionsveranstaltung -

E i n l a d u n g bpa Regionalworkshops ambulant in Bielefeld, Dortmund, Köln und Düsseldorf - Info- und Diskussionsveranstaltung - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.v. bpa - Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen Friedrichstraße 19 40217 Düsseldorf an alle bpa Mitglieder und Interessierte aus dem ambulanten Bereich

Mehr

BRITTA TROSTEL DIPL. BETRIEBSWIRTIN (FH) STEUERBERATERIN

BRITTA TROSTEL DIPL. BETRIEBSWIRTIN (FH) STEUERBERATERIN BRITTA TROSTEL DIPL. BETRIEBSWIRTIN (FH) STEUERBERATERIN Was wert ist, getan zu werden, ist wert, gut getan zu werden. Chesterfield Kanzlei Nachfolgend möchten wir Ihnen unsere Steuerberatungskanzlei mit

Mehr

Externe Unternehmensnachfolge - Ein Dritter übernimmt das Lebenswerk. IHK zu Dortmund, 24. November 2014

Externe Unternehmensnachfolge - Ein Dritter übernimmt das Lebenswerk. IHK zu Dortmund, 24. November 2014 Externe Unternehmensnachfolge - Ein Dritter übernimmt das Lebenswerk IHK zu Dortmund, 24. November 2014 Partner Steffen Bolz Dipl.-Kfm. (FH) International School of Management, MBA University of Stellenbosch,

Mehr

Beck sches Handbuch. im Mittelstand

Beck sches Handbuch. im Mittelstand Beck sches Handbuch Unternehmenskauf beck-shop.de im Mittelstand Herausgegeben von Dr. Jochen Ettinger Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht München Dr. Henning Jaques Rechtsanwalt Hamburg

Mehr

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW-

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW- Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW- -Finanzierung mit der Hausbank- Existenzgründungsberater Firmenkunden Seite 1 Firmenkunden Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung

Mehr

Unternehmensbewertung in der Nachfolgeregelung

Unternehmensbewertung in der Nachfolgeregelung Unternehmensbewertung in der Nachfolgeregelung Gerald Friebe, Leiter der Unternehmensberatung Handwerkskammer Heilbronn-Franken Erfolgreiche Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum am 7. November 2014

Mehr

BVCG Unternehmensverkauf Prozess Honorarstruktur Transaktionen Kontakt

BVCG Unternehmensverkauf Prozess Honorarstruktur Transaktionen Kontakt Unternehmensverkauf Wir über uns Die Partner der BVCG-Group beraten den Mittelstand in allen unternehmensrelevanten Bereichen und machen die Unternehmen dadurch nachhaltig erfolgreich. Unseren mittelständischen

Mehr

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater

GHK - Gruppe. Unternehmenspräsentation. Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater GHK - Gruppe Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater Unternehmenspräsentation Grau, Haack & Kollegen GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main / Offenbach am Main

Mehr

NACHFOLGEPLANUNG IM KMU

NACHFOLGEPLANUNG IM KMU NACHFOLGEPLANUNG IM KMU INFORMATIONEN UND LEITFADEN ZUR ERFOLGREICHEN GESCHÄFTSÜBERGABE Daniel Bollmann / Berater Gewerbekunden 26. Juni 2012 SCHLÜSSELFAKTOREN Seite 2 DIE 5 PHASEN DER NACHFOLGE Seite

Mehr

Organisation von Transaktionsprozessen im Mittelstand unter besonderer Berücksichtigung des Finanzierungsprozesses

Organisation von Transaktionsprozessen im Mittelstand unter besonderer Berücksichtigung des Finanzierungsprozesses gfo-regionalmeeting an der FH Stralsund Organisation von Transaktionsprozessen im Mittelstand unter besonderer Berücksichtigung des Finanzierungsprozesses Dr. Hartmut Wiethoff Stralsund, 12.06.2008 1 Inhaltsüberblick

Mehr

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München

P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater. Berlin Frankfurt München P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte Steuerberater Berlin Frankfurt München FONDS AM ENDE DER LAUFZEIT RECHTLICHE ASPEKTE DER LIQUIDATION UND VERSCHIEDENER HANDLUNGSOPTIONEN 6. Hamburger Fondsgespräch

Mehr

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold.

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold. Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015 Sparkasse Seite 1 Existenzgründungsberater Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land

Mehr

Unternehmensbewertung

Unternehmensbewertung Intensivseminar 15. und 16. März 2007, Renaissance Zürich Hotel, Zürich-Glattbrugg 22. und 23. Mai 2007, Sorell Hotel Zürichberg, Zürich Unternehmensbewertung bei Kauf und Verkauf von Unternehmen Ablauf

Mehr

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Zur Barabfindung ausscheidender Gesellschafter von Prof. Dr. Bernhard Großfeld Münster 3. neubearbeitete Auflage Juristische Gesamtbibüothek Technische

Mehr

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Dr. Georg Renner Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Tätigkeitsschwerpunkte Steuerliche Strukturierung und Begleitung von grenzüberschreitenden

Mehr

Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung

Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung* Rechtsberatung Unternehmensberatung Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung zum 01. Januar 2013 Viktor Finanzierungsvergleich und Viktoria Finanzierungsvergleich

Mehr

IT im Einsatz: Erfahrungen, Erkenntnisse, Wegweiser

IT im Einsatz: Erfahrungen, Erkenntnisse, Wegweiser 33 2.6 Management 2.6.1 Einleitung Der Wettbewerb im Asset und Property Management hat sich in Deutschland durch - erfolgreiches Zusammenspiel von Asset und Property Manager sind ein hoher Pro- und Dokumente.

Mehr

Herausforderung Unternehmensnachfolge

Herausforderung Unternehmensnachfolge Herausforderung Unternehmensnachfolge Wie die erfolgreiche Übergabe an einen Nachfolger gelingt. von Manuel Rüschke, Portus Corporate Finance GmbH Jährlich stehen in Deutschland fast 80.000 Unternehmer

Mehr

vertrauen Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Finanz- und Lohnbuchhaltung Wirtschaftsberatung Interessenvertretung Rechtsberatung

vertrauen Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Finanz- und Lohnbuchhaltung Wirtschaftsberatung Interessenvertretung Rechtsberatung vertrauen Die Freese & Feldhaus-Gruppe Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Finanz- und Lohnbuchhaltung Wirtschaftsberatung Interessenvertretung Rechtsberatung Die Menschen im Oldenburger Münsterland wissen,

Mehr

WIR BERATEN SIE ZUVERLÄSSIG IN ALLEN STEUERLICHEN FRAGEN

WIR BERATEN SIE ZUVERLÄSSIG IN ALLEN STEUERLICHEN FRAGEN WIR BERATEN SIE ZUVERLÄSSIG IN ALLEN STEUERLICHEN FRAGEN WWW.KSL3-STEUERBERATER.DE UNSERE LEISTUNGEN WIR BERATEN PRIVATPERSONEN UNTERNEHMEN & VEREINE. STEUERBERATUNG & betriebswirtschaftliche BERATUNG

Mehr

Vortrag für die Ingenieurkammer Hessen. 11. Juni 2010

Vortrag für die Ingenieurkammer Hessen. 11. Juni 2010 Vortrag für die Ingenieurkammer Hessen 11. Juni 2010 Praxisbeispiele der Unternehmensnachfolge aus Übergeber- und Übernehmersicht Jörg T. Eckhold Certified Management Consultant/BDU Eckhold & Klinger Unternehmensberatung

Mehr

Studie. zur Bewertungspraxis bei aktienrechtlichen Gutachten 06.09.2013

Studie. zur Bewertungspraxis bei aktienrechtlichen Gutachten 06.09.2013 Studie zur Bewertungspraxis bei aktienrechtlichen Gutachten 06.09.2013 Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 1 Zusammenfassung der Ergebnisse 2 2 Über diese Studie - Erhebung der Daten 4 3 Schwerpunkte der Studie

Mehr

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH - Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH Firma und Geschäftsverbindungen Krahtz Consulting GmbH 1985 gegründet Mergers & Acquisitions

Mehr

Überzeugend besser und leistungsfähiger: Eine neue Strategie für Unternehmenstransaktionen (M&A)

Überzeugend besser und leistungsfähiger: Eine neue Strategie für Unternehmenstransaktionen (M&A) Überzeugend besser und leistungsfähiger: Eine neue Strategie für Unternehmenstransaktionen (M&A) Neu! Lesen Sie: DAF Deutsches Anleger Fernsehen Im Interview mit Peter Degen Hier klicken! Peter Degen:

Mehr

Beratung im Gesundheits- und Sozialwesen

Beratung im Gesundheits- und Sozialwesen Beratung im Gesundheits- und Sozialwesen Nutzen stiften mit Freude für Menschen Berlin Erfurt Freiburg Hamburg Köln München Münster Wien (A) Würzburg 2 Beratung aus einer Hand Dr. Rüdiger Fuchs Seit über

Mehr

Due Diligence. Due Diligence. Advisory Services. Assurance Services. Financial. Commercial. Legal / Tax. Pre-Sale / Vendor

Due Diligence. Due Diligence. Advisory Services. Assurance Services. Financial. Commercial. Legal / Tax. Pre-Sale / Vendor Due Diligence Financial Commercial Legal / Tax Pre-Sale / Vendor IAS Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Advisory Services IAS / IFRS, US GAAP Due Diligence Reporting

Mehr

Die besten Strategien zum Unternehmensverkauf / Wie erziele ich den höchsten Kaufpreis?

Die besten Strategien zum Unternehmensverkauf / Wie erziele ich den höchsten Kaufpreis? Die besten Strategien zum Unternehmensverkauf / Wie erziele ich den höchsten Kaufpreis? Michael Keller Teilhaber 22. November 2007 Übersicht 1. Einleitung 2. Der Unternehmensverkauf 3. Der Ablauf des Transaktionsprozesses

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

Gradus Venture GmbH. Management Consulting & Investment Management Life Sciences

Gradus Venture GmbH. Management Consulting & Investment Management Life Sciences GmbH Management Consulting & Investment Management Life Sciences In einer auf Zuwachs programmierten Welt fällt zurück, wer stehen bleibt. Es ist so, als ob man eine Rolltreppe, die nach unten geht, hinaufläuft.

Mehr

Sacheinlagen bei Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Sacheinlagen bei Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Sacheinlagen bei Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Bei der Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) haben die Gesellschafter entsprechend der Regelung im Gesellschaftsvertrag

Mehr

Optimale Zusammenarbeit von Steuerberater und Unternehmer

Optimale Zusammenarbeit von Steuerberater und Unternehmer Optimale Zusammenarbeit von Steuerberater und Unternehmer Neue Wege zum gemeinsamen Erfolg Start2grow Coachingabend 23.02.2015 Dipl. Betriebswirt Jürgen Offermann DATEV eg Leitung Niederlassung Dortmund

Mehr

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert!

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert! Kanzlei adam & wst Steuerberater Rechtsanwalt Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit fr Ihren Mehr-Wert! Wir fr Sie Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand Mit dem Ziel, den wirtschaftlichen

Mehr

Dienstleistungskatalog

Dienstleistungskatalog Seite 1 von 5 Dienstleistungskatalog I. Finanzbuchhaltung (Rechnungswesen) 1.1. Einrichtung einer Finanzbuchhaltung mit Übermittlung der Umsatzsteuer- Voranmeldung (Gewerbetreibende, Selbständige, Land-

Mehr

Drum prüfe, wer sich ewig bindet... Mergers & Acquisitions Glücksfall oder Unfall?

Drum prüfe, wer sich ewig bindet... Mergers & Acquisitions Glücksfall oder Unfall? Drum prüfe, wer sich ewig bindet... Mergers & Acquisitions Glücksfall oder Unfall? Christian Stambach 2. Ostschweizer GrassFORUM 2012 St. Gallen, 14. Mai 2012 Vom Fach «Was reden die da?» Neulich an einem

Mehr

HVB Concept GrüN (Gründung und Nachfolge)

HVB Concept GrüN (Gründung und Nachfolge) HVB Concept GrüN (Gründung und Nachfolge) Kreditfinanzierung von Gründungsvorhaben und das Bankgespräch vorgestellt von Birgit Kownatzki am 16.12.2009 /Existenzgründung I, Universität Hamburg Kreditfinanzierung

Mehr

Wie mache ich meinen Betrieb übernahmefähig?

Wie mache ich meinen Betrieb übernahmefähig? Wie mache ich meinen Betrieb übernahmefähig? 24. September 2012 Referent: Jochen Büter Dipl. Kfm. Jochen Büter Steuerberater, Bankkaufmann Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.v.) Kontakt: 0172

Mehr

Finanzen. Lifestyle. Leben.

Finanzen. Lifestyle. Leben. Finanzen. Lifestyle. Leben. Ich Stelle mich vor: Hallo MEIN NAME IST Hallo MEIN NAME IST Ich bin Ihre persönliche Online Steuerkanzlei Ich bin speziell für Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen

Mehr

Das Rechnungswesen in besten Händen. Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren

Das Rechnungswesen in besten Händen. Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren Das Rechnungswesen in besten Händen Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren Konzentration auf das Wesentliche Wer heute ein Unternehmen erfolgreich führen will, sieht sich vor wachsende Herausforderungen

Mehr

TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY

TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY TRANSACTIONS RESTRUCTURING ADVISORY ÜBER UNS Unser Team Experten für Sondersituationen Wir, die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft AURICON, unterstützen Mittelständler und Konzerne aus verschiedenen

Mehr

So kommen Sie schneller an Kredite

So kommen Sie schneller an Kredite So kommen Sie schneller an Kredite Handwerkskammer Dortmund 06.05.2010 Bankgespräche gut vorbereiten und erfolgreich führen Teil I Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl

Mehr

Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte

Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Willkommen bei Sonntag Partner. Wir laden Sie auf den folgenden Seiten herzlich zu einem kleinen Rundgang durch unsere Kanzlei ein. Was Sie bei uns erwartet?

Mehr

Kommentierte Präsentation Studiengang BWL - Steuern und Prüfungswesen

Kommentierte Präsentation Studiengang BWL - Steuern und Prüfungswesen Kmmentierte Präsentatin BWL - Steuern Die Duale Hchschule Baden- Württemberg Standrt Msbach (DHBW Msbach) - ehemalige Berufsakademie Msbach erweiterte im Jahr 2005 das Studienangebt. Seit Oktber 2005 existiert

Mehr

Dienstleistungskatalog STEP. Informationen. für unsere Mandanten. und Geschäftspartner

Dienstleistungskatalog STEP. Informationen. für unsere Mandanten. und Geschäftspartner Informationen für unsere Mandanten und Geschäftspartner Stand: März 2013 E-Mail: info@step-steuern.de Internet: www.step-steuern.de Steuerberater 64283 Darmstadt Fax 06151-7805169 Seite 1 1. Finanzbuchhaltung

Mehr

Fragen des Lizenzvertragsrechts bei Unternehmenskäufen

Fragen des Lizenzvertragsrechts bei Unternehmenskäufen Fragen des Lizenzvertragsrechts bei Unternehmenskäufen Dr. Kai Westerwelle April 2007 Sitzung des DGRI-Fachausschusses Vertragsrecht am 20.04.2007, Stuttgart Einleitung Es ist unmöglich, alle Konstellationen

Mehr

Unternehmensbewertung und Kaufpreisverhandlung

Unternehmensbewertung und Kaufpreisverhandlung IHK Darmstadt, 28. Juni 2013 Unternehmensbewertung und Kaufpreisverhandlung Dipl.-Wirtsch.-Ing. Barbara Eichelmann-Klebl be! unternehmerberatung be!? Unternehmerberatung! Beratung bei betriebswirtschaftlichen

Mehr

Straffe Prozesse und Finanzen im Blick die integrierte Finanzbuchhaltung in Microsoft Dynamics NAV 2013 R2

Straffe Prozesse und Finanzen im Blick die integrierte Finanzbuchhaltung in Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Straffe Prozesse und Finanzen im Blick die integrierte Finanzbuchhaltung in Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Über die tegos GmbH Dortmund Integrierte Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

Mehr

Überblick zu ausgewählte Verfahren der Unternehmensbewertung

Überblick zu ausgewählte Verfahren der Unternehmensbewertung Überblick zu ausgewählte Verfahren der Unternehmensbewertung 12.05.2011 Jessica Meßmer - Dipl.-Kauffrau - ATB Consulting Dipl.-Kfm. Florian Büttner atb@atb-consulting.de www.atb-consulting.de Brückleweg

Mehr

Der virtuelle Datenraum:

Der virtuelle Datenraum: Der virtuelle Datenraum: Eine einzigartige und unverzichtbare Lösung um die gesamte Due Diligence Ihrer Mergers andacquisitionszu verwalten Die Zeiten sind vorbei, in denen es notwendig war einen physischen

Mehr

MEHRWERK. Konsolidierungswerkzeug

MEHRWERK. Konsolidierungswerkzeug MEHRWERK Konsolidierungswerkzeug Überblick Management- und Legalkonsolidierung nach HGB und IAS/IFRS Übersichtlicher Konzernsteuerungsprozess von der Definition der Einzelgesellschaften bis zur Erstellung

Mehr

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups.

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups. Alexander Herbert ist Rechtsanwalt und Partner am Standort der Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater AG Zürich den er geschäftsführend seit 2006 leitet sowie am Standort von Buse Heberer Fromm

Mehr

Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft

Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.v. Guy Selbherr (Vorsitzender) Bürgschaften für Investitionsfinanzierungen von Existenzgründungen, Übernahmen

Mehr

Das Upgrade für Ihr Due Diligence Projekt.

Das Upgrade für Ihr Due Diligence Projekt. Das Upgrade für Ihr Due Diligence Projekt. Der Due Diligence Datenraum Das Komplettpaket aus Datenraum und Services führt zu einer reibungslosen Transaktionsabwicklung und somit zu schnelleren Investitionsentscheidungen.

Mehr

Wie Unternehmen bewertet werden

Wie Unternehmen bewertet werden Lerneinheit 3: Wie Unternehmen bewertet werden Informationsblatt zu Kapitel 6 Lerneinheit 3 Wie Unternehmen bewertet werden Buch Seite 158 6 Wir gründen ein Unternehmen Die Bewertung von Großunternehmen

Mehr

Forum Unternehmensnachfolge 4. September 2015. 04.09.2015 Unternehmensbewertung für KMU

Forum Unternehmensnachfolge 4. September 2015. 04.09.2015 Unternehmensbewertung für KMU Forum Unternehmensnachfolge 4. September 2015 1 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Aussagen zur Unternehmensbewertung Vorgehen und Unterlagen für Unternehmensbewertung Methoden der Unternehmensbewertung Wert

Mehr