Kennfeldverbreiterung eines Radialverdichters für Abgasturbolader durch multidisziplinäre CFD-FEM-Optimierung mit FINE /Turbo

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kennfeldverbreiterung eines Radialverdichters für Abgasturbolader durch multidisziplinäre CFD-FEM-Optimierung mit FINE /Turbo"

Transkript

1 2011 Kennfeldverbreiterung eines Radialverdichters für Abgasturbolader durch multidisziplinäre CFD-FEM-Optimierung mit FINE /Turbo Th. Hildebrandt, L. Gresser, M. Sievert

2 Inhaltsverzeichnis Zielsetzung & Methode CFD basierte Optimierung CFD-FEM basierte Optimierung Zusammenfassung

3 Zielsetzung & Methode

4 01 4 Zielsetzung & Methode Zielsetzung Ziel: Erweiterung des nutzbaren Betriebsbereiches eines ATL- Verdichters durch numerische Optimierung. Einzelziele: Steigerung des Sperrmassenstromes m Choke um mind. 10% Reduktion der Leistungsaufnahme durch Absenkung des Totaldruckverhältnis P V. Erweiterung der Pumpgrenze. Beibehaltung oder Steigerung des Wirkungsgrads h is. Begrenzung der maximalen von-mises Spannung s max.

5 01 5 Zielsetzung & Methode Primärziele Absenkung des Druckverhältnis Erweiterung der Pumpgrenze Wirkungsgrad erhalten Simultane Optimierung in 3 Betriebspunkten Steigerung des Sperrmassenstroms

6 01 6 Zielsetzung & Methode Allgemeine Optimierungsprobleme Allgemeine Optimierungsprobleme in Bezug auf Strömungsmaschinen: Beinhalten viele Nebenrandbedingungen (Schaufeldicke, Festigkeit, Fertigbarkeit, etc.) Beinhalten in der Regel viele (> 20) zu optimierende Parameter N-dimensionale Zielfunktion mit zahlreichen Nebenextrema Familien von Optimierungsmethoden : Optimierungsmethoden basierend auf Gradientenverfahren: + Gute Konvergenzrate (~ Funktionsaufrufe) - Anfällig für Nebenextrema Genetische Algorithmen: + Hohe Wahrscheinlichkeit die Nähe des globalen Optimums zu erreichen - Erfordern > Funktionsaufrufe (nicht möglich für CFD)

7 01 7 Zielsetzung & Methode Alternativer Lösungsansatz Anstelle eines 3D CFD Verfahrens wird ein künstliches neuronales Netzwerk (ANN) als Optimierungsfunktion verwendet Genetischer Optimierungsalgorithmus ruft dann das neuronale Netzwerk auf Ergebnisse werden per CFD verifiziert Rückführung der CFD Ergebnisse in das künstliche neuronale Netzwerk zur Verbesserung der Ergebnisse. Neurales Netzwerk wird durch CFD trainiert!

8 01 8 Zielsetzung & Methode Methode Step Step 4: 2: 5: CFD Approximation Enrichment Step 7: CFD 3: 1: Prediction Verification Step Creation of 6: Database of of New η(g) of Predicted of Database Optimum Prediction Improved by & Artificial Optimal from by of Parameter Genetic Optimum Neuronal 3D Approximation CFD Algorithm Results Combination Network of (ANN) η(g) η (Objective Function) New, predicted optimum Predicted optimum New CFD result Verification by CFD Initial database of CFD results Artificial neuronal network (ANN) G (Design Parameter)

9 01 9 Zielsetzung & Methode FINE /Design 3D Methode: FINE /Design 3D: Kommerziell verfügbares Optimierungsverfahren für Turbomaschinen Nahtlose Prozesskette: Netzerzeugung CFD Verfahren FINE /Turbo Parametrisierung der Geometrie Optimierung

10 02 CFD basierte Optimierung

11 02 11 CFD basierte Optimierung Kennwerte ATL Verdichter Größe Symbol Wert Einheit Schaufelzahl N 7 +7 [ - ] Umfangsgeschwindigkeit u [m/s] (Austritt) n=100% Außendurchmesser d 2 77 [mm] Totaldruckverhältnis (CFD) P V 3.9 [ - ]

12 02 12 CFD basierte Optimierung CFD Rechennetz Größe Punktezahl Generierung CFD Rechenzeit (4 cores) Wert ca (1 Passage) ~ ca. 2min ca. 1h (3 Betriebspunkte)

13 02 13 CFD basierte Optimierung Parametrisierung des Verdichters Anzahl Parameter Gesamt Freie Naben- & Gehäusekontur 18 4 Skelettlinie (Hauptschaufel) 2*5=10 2*5=10 Skelettlinie (Splitterschaufel) 2*4=8 0 Dickenverteilung (Hauptschaufel) 2*12=24 0 Dickenverteilung (Splitterschaufel) 2*10=20 0 Position d. Splitters 2*3=6 3 Meridionale Ausrichtung 6 2 Tangentiale Ausrichtung 1 1 Schaufelzahl 1 0 Summe Mögliche Variation des Nabenschnittes

14 02 14 CFD basierte Optimierung Prozesskette FINE /Design 3D Initial Geometry Traditional Method FINE /Design3D AutoBlade (Para. Blade Modeler) Design3D (Blade Optimisation) Optimised Geometry FINE /Turbo (CFD system) FEM Adapt geometrical constraints and/or optimisation targets

15 02 15 CFD basierte Optimierung Ergebnis Spannungen zu hoch!

16 02 16 CFD basierte Optimierung Mögliche Abhilfe Übliche Maßnahme: Leichte (!) Aufdickung des Schaufelfußes. Nicht möglich! Kleinster möglicher Fräserdurchmesser (ø=5mm). Lösung: Erweiterung des Optimierungsalgorithmus auf eine simultane CFD-FEM Optimierung.

17 03 CFD-FEM basierte Optimierung

18 03 18 CFD-FEM basierte Optimierung Prozesskette FINE /Design 3D Initial Geometry Traditional Coupled Method FINE /Design3D AutoBlade (Para. Blade Modeler) Design3D (Blade Optimisation) Optimised Geometry CALCULIX* (FEM system) OK FINE /Turbo (CFD system) FEM NOK Adapt geometrical constraints Invalid Design ( No CFD simulation) and/or optimisation targets *www.calculix.de

19 03 19 CFD-FEM basierte Optimierung Ergebnis s zu hoch!! OK!

20 03 20 CFD-FEM basierte Optimierung Ergebnis s zu hoch!! OK!

21 03 21 CFD-FEM basierte Optimierung Ergebnis Original CFD Optimierung CFD-FEM Optimierung

22 03 22 CFD-FEM basierte Optimierung Ergebnis Original

23 03 23 CFD-FEM basierte Optimierung Ergebnis CFD-FEM Optimierung

24 03 24 CFD-FEM basierte Optimierung Pareto-Fronten

25 03 25 CFD-FEM basierte Optimierung Prüfstandversuch ca. + 10% Pumpgrenze ca. + 20% Sperrmassenstrom

26 04 26 Zusammenfassung Zusammenfassung Nutzbare Kennfeldbreite eines ATL Verdichterlaufrades im Vollastbereich um über 30% gesteigert. Kennfelderweiterung im Teillastbereich ca. 20%. Reine CFD-basierte Optimierung führt zu unzulässig hohen Materialspannungen. Multidisziplinäre CFD-FEM-Optimierung garantiert Einhaltung der maximal zulässigen Spannungen. Flankenfräsbarkeit gewährleistet. Ergebnisse im Prüfstandversuch bestätigt.

27 2011 Ende der Präsentation Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Auslegung, Entwurf und Nachrechnung von Hochleistungs-Kreiselpumpen mittels CFturbo und Ansys CFX

Auslegung, Entwurf und Nachrechnung von Hochleistungs-Kreiselpumpen mittels CFturbo und Ansys CFX 8. CFD Seminar Power Generation Auslegung, Entwurf und Nachrechnung von Hochleistungs-Kreiselpumpen mittels CFturbo und Ansys CFX Dr.-Ing. Oliver Velde CFturbo Software & Engineering GmbH Inhalt Intro

Mehr

Optimierung eines Radialventilators mit optislang und ANSYS CFD

Optimierung eines Radialventilators mit optislang und ANSYS CFD Optimierung eines Radialventilators mit optislang und ANSYS CFD Uwe Salecker CFX Berlin Software GmbH Uwe.Salecker@CFX-Berlin.de Simon Joßberger Lehrstuhl für Flugantriebe TU München Auslegung Förderaufgabe

Mehr

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Dipl.-Ing. (FH) Peter Thiel Dr.-Ing. Thomas Hildebrandt NUMECA Ingenieurbüro NUMECA, a New Wave in Fluid Dynamics Überblick 1. Motivation: Warum non-deterministische

Mehr

Behandlung von Unsicherheiten in der Ersatzmodell gestützten Optimierung Christian Voß

Behandlung von Unsicherheiten in der Ersatzmodell gestützten Optimierung Christian Voß www.dlr.de Folie 1 Behandlung von Unsicherheiten in der Ersatzmodell gestützten Optimierung Christian Voß Üersicht - Ersatzmodell gestützte Optimierung - Unsicherheiten in Vorhersagen von Ersatzmodellen

Mehr

Verwendung von LS-OPT zur Generierung von Materialkarten am Beispiel von Schaumwerkstoffen

Verwendung von LS-OPT zur Generierung von Materialkarten am Beispiel von Schaumwerkstoffen Verwendung von LS-OPT zur Generierung von Materialkarten am Beispiel von Schaumwerkstoffen Katharina Witowski (DYNAmore GmbH) Peter Reithofer (4a engineering GmbH) Übersicht Problemstellung Parameteridentifikation

Mehr

Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden

Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden Prof. Dr.-Ing. Marius Geller, M.Eng. Dipl.-Ing. Christoph Schemmann Fachhochschule Dortmund, Dortmund,

Mehr

Maßhaltigkeitsoptimierung bei der Blechumformung für hochfeste Stähle mit LS-DYNA und HyperWorks

Maßhaltigkeitsoptimierung bei der Blechumformung für hochfeste Stähle mit LS-DYNA und HyperWorks 4. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg 2005 Umformen II Maßhaltigkeitsoptimierung bei der Blechumformung für hochfeste Stähle mit LS-DYNA und HyperWorks Christof Bäuerle (Altair Engineering GmbH) Dr.-Ing. Steffen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 4 Lagrange-Funktion und Dualität... 63 4.1 Lagrange-FunktionmitGleichheitsrestriktionen... 63

Inhaltsverzeichnis. 4 Lagrange-Funktion und Dualität... 63 4.1 Lagrange-FunktionmitGleichheitsrestriktionen... 63 1 Einleitung... 1 1.1 Optimierungstypen.............................................. 3 1.2 Motivation und Grundbegriffe der Optimierung........................... 4 1.3 Allgemeine Form des Optimierungsproblems............................

Mehr

Multidisziplinäre aerodynamisch-mechanische Auslegung und Optimierung von Verdichterbeschaufelungen

Multidisziplinäre aerodynamisch-mechanische Auslegung und Optimierung von Verdichterbeschaufelungen Multidisziplinäre aerodynamisch-mechanische Auslegung und Optimierung von Verdichterbeschaufelungen Eberhard Nicke, Ulrich Siller, Christian Voß, Marcel Aulich, Frank Kocian Werkstoffkolloquium 2009, Köln,

Mehr

FLOXCOM - WP 7 Modelling and Optimisation of Wall Cooling - Wall Temperature and Stress Analysis

FLOXCOM - WP 7 Modelling and Optimisation of Wall Cooling - Wall Temperature and Stress Analysis FLOXCOM - WP 7 Modelling and Optimisation of Wall Cooling - Wall Temperature and Stress Analysis B&B-AGEMA Dr.-Ing. K. Kusterer 1. Status report 2. 3-D simulation of final combustor geometry 3. Publications

Mehr

Methoden zur Visualisierung von Ergebnissen aus Optimierungs- und DOE-Studien

Methoden zur Visualisierung von Ergebnissen aus Optimierungs- und DOE-Studien Methoden zur Visualisierung von Ergebnissen aus Optimierungs- und DOE-Studien Katharina Witowski katharina.witowski@dynamore.de Übersicht Beispiel Allgemeines zum LS-OPT Viewer Visualisierung von Simulationsergebnissen

Mehr

Teil II Optimierung. Peter Buchholz 2016. Modellgestützte Analyse und Optimierung Kap. 9 Einführung Optimierung

Teil II Optimierung. Peter Buchholz 2016. Modellgestützte Analyse und Optimierung Kap. 9 Einführung Optimierung Teil II Optimierung Gliederung 9 Einführung, Klassifizierung und Grundlagen 10 Lineare Optimierung 11 Ganzzahlige und kombinatorische Optimierung 12 Dynamische Optimierung Literatur: zu 10-12: Neumann,

Mehr

Multidisziplinäre und verteilte Simulationen in der Industrie

Multidisziplinäre und verteilte Simulationen in der Industrie Multidisziplinäre und verteilte Simulationen in der Industrie Marc Lob Forum»Virtualisierung und Grid Computing«Stuttgart, 27. Mai 2008 Inhalt Gekoppelte Multi-Physics-Simulation Reconfigurable Computing

Mehr

Kooperation Industrie - Universität

Kooperation Industrie - Universität Kooperation Industrie - Universität Oskar J. Haidn Professor für Raumfahrtantriebe Technische Universität München Inhalt Forschungsförderung und Technologietransfer an der TU München (TUM ForTe) Partner

Mehr

und Optimierung von Schiffsantrieben

und Optimierung von Schiffsantrieben Einsatz von CFD zur Neuentwicklung und Optimierung von Schiffsantrieben 10 Jahre Erfahrungen bei Voith Dirk Jürgens Voith Turbo Schneider Propulsion GmbH & Co. KG Heidenheim, Germany Voith Schneider Propeller

Mehr

Optimal Control in Air Traffic Management

Optimal Control in Air Traffic Management Optimal Control in Air Traffic Management DGLR Workshop Bestimmung optimaler Trajektorien im Air Traffic Management 23.04.2013 Deutsche Flugsicherung GmbH, Langen 23.04.2013 1 Inhalt. Hintergrund und Motivation.

Mehr

Schneller Designprozess für Radialverdichterlaufräder durch Beurteilung der Meridianströmung und der Schaufeldruckverteilung während des Entwurfs

Schneller Designprozess für Radialverdichterlaufräder durch Beurteilung der Meridianströmung und der Schaufeldruckverteilung während des Entwurfs Schneller Designprozess für Radialverdichterlaufräder durch Beurteilung der Meridianströmung und der Schaufeldruckverteilung während des Entwurfs O. Velde a,1, G. Kreuzfeld a,2, I. Lehmann, b,3, K. Buchmann

Mehr

SEIKON3D DREIDIMENSIONALE SEITENWANDKONTURIERUNG. Bugra AKIN. Institut für Thermische Turbomaschinen und Maschinendynamik

SEIKON3D DREIDIMENSIONALE SEITENWANDKONTURIERUNG. Bugra AKIN. Institut für Thermische Turbomaschinen und Maschinendynamik SEIKON3D DREIDIMENSIONALE SEITENWANDKONTURIERUNG Bugra AKIN Antragsteller/Konsortialpartner TU GRAZ Dipl.-Ing. Bugra Akin Prof. Wolfgang Sanz -, Graz Dipl.-Ing. Dr. techn. Paul Pieringer o Unterstützende

Mehr

Schnelle und flexible Stoffwertberechnung mit Spline Interpolation für die Modellierung und Optimierung fortschrittlicher Energieumwandlungsprozesse

Schnelle und flexible Stoffwertberechnung mit Spline Interpolation für die Modellierung und Optimierung fortschrittlicher Energieumwandlungsprozesse Hochschule Zittau/Görlitz, Fakultät Maschinenwesen, Fachgebiet Technische Thermodynamik M. Kunick, H. J. Kretzschmar, U. Gampe Schnelle und flexible Stoffwertberechnung mit Spline Interpolation für die

Mehr

Junction of a Blended Wing Body Aircraft

Junction of a Blended Wing Body Aircraft Topology Optimization of the Wing-Cabin Junction of a Blended Wing Body Aircraft Bin Wei M.Sc. Ögmundur Petersson M.Sc. 26.11.2010 Challenge of wing root design Compare to conventional aircraft: Improved

Mehr

Laufrad für einen radialen Verdichter mit optimaler Geometrie nach strömungsmechanischen Gesichtspunkten

Laufrad für einen radialen Verdichter mit optimaler Geometrie nach strömungsmechanischen Gesichtspunkten Laufrad für einen radialen Verdichter mit optimaler Geometrie nach strömungsmechanischen Gesichtspunkten Allgemeines In einer Studie über Festigkeitsberechnungen bei radialen Turbokompressorlaufrädern

Mehr

Anleitung zum Nachbau von radialen und halbaxialen Turbomaschinen mit CFturbo am Beispiel eines Verdichters

Anleitung zum Nachbau von radialen und halbaxialen Turbomaschinen mit CFturbo am Beispiel eines Verdichters Anleitung zum Nachbau von radialen und halbaxialen Turbomaschinen mit CFturbo am Beispiel eines Verdichters CFturbo Software & Engineering GmbH, 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung...1 1.1 Abschätzung

Mehr

Simulation einer Außenzahnradpumpe mit TwinMesh und ANSYS CFX

Simulation einer Außenzahnradpumpe mit TwinMesh und ANSYS CFX Simulation einer Außenzahnradpumpe mit TwinMesh und ANSYS CFX Farai Hetze Technische Universität Berlin Dr. Andreas Spille-Kohoff, Dipl.-Ing. Jan Hesse CFX Berlin Software GmbH Inhalt Einführung in die

Mehr

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin Anwendungsbeispiele Simulation Strömungsberechnung eines Turboverdichters CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin CFX Berlin Software GmbH Tel.: +49 30 293 811 30 E-Mail: info@cfx-berlin.de

Mehr

ANATOMIE EINES TURBOLADERS

ANATOMIE EINES TURBOLADERS Praktikumsanleitung ANATOMIE EINES TURBOLADERS Wintersemester 2010 1 1 Einleitung Diese Anleitung beschreibt das Turboladerpraktikum für die Studenten des 5. Semesters, durchgeführt am Laboratory for Energy

Mehr

Interactive exploration of neural networks in Python. 3-d simulation of the e-puck robot in virtual environments

Interactive exploration of neural networks in Python. 3-d simulation of the e-puck robot in virtual environments Studienprojekte Sommersemester 2014 Interactive exploration of neural networks in Python 3-d simulation of the e-puck robot in virtual environments, m.pyka@rub.de Mercator Research Group Structure of Memory

Mehr

Quantitative Personaleinsatzplanung im Airline Business

Quantitative Personaleinsatzplanung im Airline Business Christine Strauß 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Quantitative Personaleinsatzplanung im Airline Business

Mehr

Robust Design als Design for Six Sigma Baustein bei der Robert Bosch GmbH

Robust Design als Design for Six Sigma Baustein bei der Robert Bosch GmbH Robust Design als Design for Six Sigma Baustein 1 Inhalt Entwicklungsprozess und DFSS-Methoden Schulungskonzept für DFSS-Methoden Inhalt des Seminars Robust Design Warum brauchen wir Robust Design? Definition

Mehr

Kostenminimierung in Speichernetzwerken

Kostenminimierung in Speichernetzwerken Reihe: Quantitative Ökonomie Band 159 Herausgegeben von Prof. Dr. Eckart Bomsdorf, Köln, Prof. Dr. Wim Kösters, Bochum, und Prof. Dr. Winfried Matthes, Wuppertal Dr. Martin Noppenberger Kostenminimierung

Mehr

Auslegung, Entwurf, Nachrechnung und Optimierung einer Hochdruck-Turboverdichterstufe

Auslegung, Entwurf, Nachrechnung und Optimierung einer Hochdruck-Turboverdichterstufe Auslegung, Entwurf, Nachrechnung und Optimierung einer Hochdruck-Turboverdichterstufe Alexander Fischer, Marius Korfanty, Ralph-Peter Müller CFturbo Software & Engineering GmbH, München Johannes Strobel

Mehr

"Ermittlung von geometrischen Produktionstoleranzen mittels 3D-Messtechnik und ihre Auswirkungen. Kay Heinze Technische Universität Dresden

Ermittlung von geometrischen Produktionstoleranzen mittels 3D-Messtechnik und ihre Auswirkungen. Kay Heinze Technische Universität Dresden "Ermittlung von geometrischen Produktionstoleranzen mittels 3D-Messtechnik und ihre Auswirkungen Technische Universität Dresden 3. Dresdner Probabilistik-Workshop 08.10.2010 Motivation Die Produktion von

Mehr

Data Mining mit der SEMMA Methodik. Reinhard Strüby, SAS Institute Stephanie Freese, Herlitz PBS AG

Data Mining mit der SEMMA Methodik. Reinhard Strüby, SAS Institute Stephanie Freese, Herlitz PBS AG Data Mining mit der SEMMA Methodik Reinhard Strüby, SAS Institute Stephanie Freese, Herlitz PBS AG Data Mining Data Mining: Prozeß der Selektion, Exploration und Modellierung großer Datenmengen, um Information

Mehr

Vergleich von Computational Fluid Dynamics-Programmen in der Anwendung auf Brandszenarien in Gebäuden. Frederik Rabe, Anja Hofmann, Ulrich Krause

Vergleich von Computational Fluid Dynamics-Programmen in der Anwendung auf Brandszenarien in Gebäuden. Frederik Rabe, Anja Hofmann, Ulrich Krause Vergleich von Computational Fluid Dynamics-Programmen in der Anwendung auf Brandszenarien in Gebäuden Frederik Rabe, Anja Hofmann, Ulrich Krause Gliederung Einleitung Grundlagen Grundlagen CFD NIST FDS

Mehr

Solarthermische Kraftwerke

Solarthermische Kraftwerke Solarthermische Kraftwerke Forschung und Entwicklung am Fraunhofer ISE Workshop: Solarthermische Kraftwerke im kleinen und mittleren Leistungsbereich Fraunhofer ISE Freiburg 30.01.2008 Gabriel Morin Inhalt

Mehr

ENTSCHEIDUNGSUNTERSTÜTZUNG IN DER CHEMIEANLAGENPLANUNG

ENTSCHEIDUNGSUNTERSTÜTZUNG IN DER CHEMIEANLAGENPLANUNG ENTSCHEIDUNGSUNTERSTÜTZUNG IN DER CHEMIEANLAGENPLANUNG Richard Welke, Karl-Heinz Küfer, Anton Winterfeld, Fraunhofer ITWM, Norbert Asprion, BASF SE 7. Symposium Informationstechnologien für Entwicklung

Mehr

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo

Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Non-Deterministische CFD Simulationen in FINE /Turbo Dipl.-Ing. (FH) Peter Thiel Dr.-Ing. Thomas Hildebrandt NUMECA Ingenieurbüro ro NUMECA, a New Wave in Fluid Dynamics Überblick 1. Motivation: Warum

Mehr

Die CUTEr Testbibliothek

Die CUTEr Testbibliothek Die CUTEr Testbibliothek Slide 1 Motivation Softwarepakete mit vollkommen verschiedenen Anwendungsschwerpunkten Optimierung entweder nur einer von vielen Schwerpunkten oder sogar nur Nebenprodukt zur Lösung

Mehr

Ahamed Bilal Asaf Ali (Autor) Design Rules for Permanent Magnet Synchronous Machine with Tooth Coil Winding Arrangement

Ahamed Bilal Asaf Ali (Autor) Design Rules for Permanent Magnet Synchronous Machine with Tooth Coil Winding Arrangement Ahamed Bilal Asaf Ali (Autor) Design Rules for Permanent Magnet Synchronous Machine with Tooth Coil Winding Arrangement https://cuvillier.de/de/shop/publications/6738 Copyright: Cuvillier Verlag, Inhaberin

Mehr

Auslegung & Simulation von Pumpen, Ventilatoren, Verdichtern. Fyrabig Info AFC Engineering Februar 2010

Auslegung & Simulation von Pumpen, Ventilatoren, Verdichtern. Fyrabig Info AFC Engineering Februar 2010 Auslegung & Simulation von Pumpen, Ventilatoren, Verdichtern Fyrabig Info AFC Engineering Februar 2010 AFC Fyrabig Info Kennenlernen von AFC - Know-How & Dienstleistungen - Mitarbeiter Neuigkeiten bei

Mehr

Monaco Kontrollierbare IMRT-Planung. Dr. Gustav Meedt Neuruppin, 27.3.2008

Monaco Kontrollierbare IMRT-Planung. Dr. Gustav Meedt Neuruppin, 27.3.2008 Monaco Kontrollierbare IMRT-Planung Dr. Gustav Meedt Neuruppin, 27.3.2008 Monaco Integriertes IMRT Planungssystem Monaco Monaco Kontrolle in IMRT? Kontrolle in IMRT Verschreibung Optimierung Applikation

Mehr

1 Einleitung 1 1.1 Motivation... 1 1.2 Zielsetzung... 4 1.3 Aufbau und Gliederung der Arbeit... 5

1 Einleitung 1 1.1 Motivation... 1 1.2 Zielsetzung... 4 1.3 Aufbau und Gliederung der Arbeit... 5 1 Einleitung 1 1.1 Motivation.................................... 1 1.2 Zielsetzung................................... 4 1.3 Aufbau und Gliederung der Arbeit...................... 5 2 Hygromechanische

Mehr

Morphing mit ANSA für die Formoptimierung mit LS-OPT

Morphing mit ANSA für die Formoptimierung mit LS-OPT 5. LS-DYNA Anwenderforum, Ulm 2006 Robustheit / Optimierung I Morphing mit ANSA für die Formoptimierung mit LS-OPT Authors: George Korbetis, Beta CAE Systems S.A. Mario Seidel, LASSO Ingenieurgesellschaft

Mehr

Simulation of Longitudinal Beam Dynamics

Simulation of Longitudinal Beam Dynamics Fachgebiet Theoretische Elektrotechnik und Numerische Feldberechnung PD Dr. Markus Clemens DESY Beam Dynamics Meeting Simulation of Longitudinal Beam Dynamics, Markus Clemens Chair for Theory in Electrical

Mehr

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin

CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin Anwendungsbeispiele Simulation Simulation eines Absaugbrenners mit ANSYS CFX CFX Berlin Software GmbH Simulationskompetenz aus Berlin CFX Berlin Software GmbH Tel.: +49 30 293 811 30 E-Mail: info@cfx-berlin.de

Mehr

Untersuchungen zum korrelationsbasierten Transitionsmodell in ANSYS CFD

Untersuchungen zum korrelationsbasierten Transitionsmodell in ANSYS CFD Masterarbeit Studiendepartment Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau Untersuchungen zum korrelationsbasierten Transitionsmodell in ANSYS CFD Michael Fehrs 04. Oktober 2011 VI Inhaltsverzeichnis Kurzreferat Aufgabenstellung

Mehr

Schnelle und konsistente Stoffwertberechnung mit Spline Interpolation Arbeiten innerhalb der IAPWS Task Group "CFD Steam Property Formulation"

Schnelle und konsistente Stoffwertberechnung mit Spline Interpolation Arbeiten innerhalb der IAPWS Task Group CFD Steam Property Formulation M. Kunick, H. J. Kretzschmar Hochschule Zittau/Görlitz, Fachgebiet Technische Thermodynamik, Zittau Schnelle und konsistente Stoffwertberechnung mit Spline Interpolation Arbeiten innerhalb der IAPWS Task

Mehr

Ölverteilung im Getriebe Netzlose CFD bietet Potenzial

Ölverteilung im Getriebe Netzlose CFD bietet Potenzial Ölverteilung im Getriebe Netzlose CFD bietet Potenzial Vortragender: Dr. Christof Rachor, MSC Software 26. Januar 2012 5. Simulationsforum Nord MSC Software und NEXT LIMIT TECHNOLOGIES Partnerschaft seit

Mehr

Inhalt. CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench

Inhalt. CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Henrik Nordborg CADFEM (Suisse) AG Inhalt CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Prinzip

Mehr

FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD

FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD FOR ALL THE TRAIN IN THE WORLD Innovative, ventilated axle mounted brake disc for railway vehicles Tagung Moderne Schienenfahrzeuge 2013, Graz 1 Anforderungen an Bremsscheiben Unsere Kunden und Ihre Ansprüche

Mehr

Ventilatoreinheit mit optimiertem Nachleitrad-Design für kleine Nabenverhältnisse Dr. W. Angelis, Technische Leitung Lufttechnik ZIEHL-ABEGG SE

Ventilatoreinheit mit optimiertem Nachleitrad-Design für kleine Nabenverhältnisse Dr. W. Angelis, Technische Leitung Lufttechnik ZIEHL-ABEGG SE Fachverband Gebäude-Klima e. V. Nachleitrad-Design für kleine Nabenverhältnisse, Technische Leitung Lufttechnik ZIEHL-ABEGG SE Berlin, 14./15. April 2016 Nachleitrad-Design 1 Nachleitrad- Design für kleine

Mehr

Optimierungsprobleme mit Nebenbedingungen - Einführung in die Theorie, Numerische Methoden und Anwendungen

Optimierungsprobleme mit Nebenbedingungen - Einführung in die Theorie, Numerische Methoden und Anwendungen Optimierungsprobleme mit Nebenbedingungen - Einführung in die Theorie, Numerische Methoden und Anwendungen Dr. Abebe Geletu Ilmenau University of Technology Department of Simulation and Optimal Processes

Mehr

Echtzeitverhalten durch die Verwendung von CPU Stubs: Eine Erweiterung von Dynamic Performance Stubs. Echtzeit 2009

Echtzeitverhalten durch die Verwendung von CPU Stubs: Eine Erweiterung von Dynamic Performance Stubs. Echtzeit 2009 Echtzeitverhalten durch die Verwendung von CPU Stubs: Eine Erweiterung von Dynamic Performance Stubs Echtzeit 2009 Peter Trapp, 20.11.2009 Übersicht 1 Einleitung 2 (Übersicht) 3 (Framework) 4 Methodik

Mehr

Nichtlineare Materialparameteroptimierung für reibungsbehaftete einachsige Elastomerdruckproben

Nichtlineare Materialparameteroptimierung für reibungsbehaftete einachsige Elastomerdruckproben VPE Symposium Nichtlineare Materialparameteroptimierung für reibungsbehaftete einachsige Elastomerdruckproben Autor: Dr.-Ing. Robert Eberlein Dozent für Mechanik Inhalt Beschreibung der Ausgangslage Problemstellung

Mehr

Wakefield computation of PETRAIII taper section Laura Lünzer

Wakefield computation of PETRAIII taper section Laura Lünzer Wakefield computation of PETRAIII taper section Laura Lünzer 16. Dezember 2011 TU Darmstadt Fachbereich 18 Institut Theorie Elektromagnetischer Felder Laura Lünzer Geometry of tapered structure Undulator

Mehr

Numerische Simulation in der Automobilindustrie: Big Data in der industriellen Praxis

Numerische Simulation in der Automobilindustrie: Big Data in der industriellen Praxis Numerische Simulation in der Automobilindustrie: Big Data in der industriellen Praxis Clemens-August Thole SIDACT Fraunhofer Spin-Off starting January 1st, 2013 FEMZIP Compression of simulation results

Mehr

Ableitung von Bruch- bzw. Geländekanten aus LIDAR-Daten für die hydro-numerische Modellierung am Main

Ableitung von Bruch- bzw. Geländekanten aus LIDAR-Daten für die hydro-numerische Modellierung am Main Ableitung von Bruch- bzw. Geländekanten aus LIDAR-Daten für die hydro-numerische Modellierung am Main Gottfried Mandlburger Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung, TU Wien gm@ipf.tuwien.ac.at 3D-Geländekanten

Mehr

SOFT COMPUTING TOOLS FÜR DIE ANALYSE KOMPLEXER BETRIEBLICHER PROBLEME

SOFT COMPUTING TOOLS FÜR DIE ANALYSE KOMPLEXER BETRIEBLICHER PROBLEME SOFT COMPUTING TOOLS FÜR DIE ANALYSE KOMPLEXER BETRIEBLICHER PROBLEME Christina Klüver COBASC-Research Group www.cobasc.de Universität Duisburg-Essen VERFAHREN Zellularautomaten Evolutionäre Algorithmen

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Praktikum Statische Prozessoptimierung. VERSUCH StatPO-1 Nichtlineare Optimierung

Praktikum Statische Prozessoptimierung. VERSUCH StatPO-1 Nichtlineare Optimierung Fakultät für Informatik und Automatisierung Institut für Automatisierungs und Systemtechnik Fachgebiet Simulation und Optimale Prozesse Praktikum Statische Prozessoptimierung VERSUCH StatPO-1 Nichtlineare

Mehr

Projektarbeit/SHK-Tätigkeit: Entwicklung graphischer Visualisierungskomponenten

Projektarbeit/SHK-Tätigkeit: Entwicklung graphischer Visualisierungskomponenten Projektarbeit/SHK-Tätigkeit: Entwicklung graphischer Visualisierungskomponenten Das Assistenzsystem proknows, das am Fraunhofer Institut in Lemgo entwickelt wird, ermöglicht neben der Durchführung verschiedener

Mehr

Displays & System Solutions. Highlights 2013

Displays & System Solutions. Highlights 2013 Displays & System Solutions Highlights 2013 2 Hersteller Hersteller PC Boards, Boxer PCs, Panel PCs Computer on Module und Kioskprinter Computer on Module TFTs...3...4...6...7...8...9...10...11...12...13...14...15...16...17...18...19

Mehr

Design of Virtual Experiments in der Praxis. Dr. Martin Bünner, Institute for Computational Engineering (ICE), NTB Buchs

Design of Virtual Experiments in der Praxis. Dr. Martin Bünner, Institute for Computational Engineering (ICE), NTB Buchs Design of Virtual Experiments in der Praxis Dr. Martin Bünner, Institute for Computational Engineering (ICE), NTB Buchs Agenda I. Einführung II. Optimierung in der Praxis - Telekommunikation - Flugzeugbau

Mehr

Optimierung für Nichtmathematiker

Optimierung für Nichtmathematiker Optimierung für Nichtmathematiker Typische Prüfungsfragen Die folgenden Fragen dienen lediglich der Orientierung und müssen nicht den tatsächlichen Prüfungsfragen entsprechen. Auch Erkenntnisse aus den

Mehr

Bioinformatik I (Einführung)

Bioinformatik I (Einführung) Kay Diederichs, Sommersemester 2015 Bioinformatik I (Einführung) Algorithmen Sequenzen Strukturen PDFs unter http://strucbio.biologie.unikonstanz.de/~dikay/bioinformatik/ Klausur: Fr 17.7. 10:00-11:00

Mehr

Optimierung. Florian Jarre Josef Stoer. Springer

Optimierung. Florian Jarre Josef Stoer. Springer 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Florian Jarre Josef Stoer Optimierung Springer Inhaltsverzeichnis

Mehr

Beitrag zur Kopplung von Meridian- und Gitterströmung in Entwurfsverfahren für mehrstufige Turbomaschinen

Beitrag zur Kopplung von Meridian- und Gitterströmung in Entwurfsverfahren für mehrstufige Turbomaschinen Kai Becker Beitrag zur Kopplung von Meridian- und Gitterströmung in Entwurfsverfahren für mehrstufige Turbomaschinen kassel university press Die vorliegende Arbeit wurde vom Fachbereich Maschinenbau der

Mehr

Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de

Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh. www.its-owl.de Session 8: Projektvorstellung Transferprojekt itsowl-tt-savez 18. August 2015, Gütersloh www.its-owl.de Agenda Abschlusspräsentation itsowl-tt-savez Einführung Zielsetzung Ergebnisse Resümee und Ausblick

Mehr

Entwicklung optimaler Turbinen für Kleinwasserkraftwerke

Entwicklung optimaler Turbinen für Kleinwasserkraftwerke Entwicklung optimaler Turbinen für Kleinwasserkraftwerke R. Schilling, S. Thum, A. Gantner, M. Hutter Lehrstuhl für Fluidmechanik TU München 16. Internationales Anwenderforum Kleinwasserkraftwerke Luzern/CH

Mehr

SIMULIA isight Prozessautomatisierung und Parameter Optimierung

SIMULIA isight Prozessautomatisierung und Parameter Optimierung SIMULIA isight Prozessautomatisierung und Parameter Optimierung Übersicht SIMULIA 2 Die Entwicklung der SIMULIA Simulation (1978) FE-DESIGN (2013) Engineous (2008) ABAQUS, Inc. (2005) Isight Tosca Safe-

Mehr

Heuristiken im Kontext von Scheduling

Heuristiken im Kontext von Scheduling Heuristiken im Kontext von Scheduling Expertenvortrag CoMa SS 09 CoMa SS 09 1/35 Übersicht Motivation Makespan Scheduling Lokale Suche Weitere Metaheuristiken Zusammenfassung Literatur CoMa SS 09 2/35

Mehr

Rieter Meltblown ... . Spitzentechnologie... für. innovative... Produkte... mit.. überlegener... Kostenstruktur

Rieter Meltblown ... . Spitzentechnologie... für. innovative... Produkte... mit.. überlegener... Kostenstruktur Rieter Meltblown. Spitzentechnologie....... für. innovative.... Produkte............. mit.. überlegener.... Kostenstruktur................... September... 2007. Joachim.. Bauer.................. Inhalt

Mehr

Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. Algorithmenverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. Symbolverzeichnis

Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. Algorithmenverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. Symbolverzeichnis Carolin Kellenbrink Ressourcenbeschränkte Projektplanung für flexible Projekte Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Stefan Helber 4^ Springer Gabler Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Algorithmenverzeichnis

Mehr

Maximizing the Spread of Influence through a Social Network

Maximizing the Spread of Influence through a Social Network 1 / 26 Maximizing the Spread of Influence through a Social Network 19.06.2007 / Thomas Wener TU-Darmstadt Seminar aus Data und Web Mining bei Prof. Fürnkranz 2 / 26 Gliederung Einleitung 1 Einleitung 2

Mehr

Einsatz von CFD für das Rapidprototyping von Fahrzeugzuheizern

Einsatz von CFD für das Rapidprototyping von Fahrzeugzuheizern Einsatz von CFD für das Rapidprototyping von Fahrzeugzuheizern Dipl.-Ing. Melanie Grote 1, Dr.-Ing. Klaus Lucka 1, Prof. Dr.-Ing. Heinrich Köhne 1, Dipl.-Ing. Günther Eberspach 2, Dr.-rer. nat. Bruno Lindl

Mehr

Proposal zur Masterarbeit. Kombination der neuroevolutionären Methoden EANT mit Q-Learning und CMA-ES

Proposal zur Masterarbeit. Kombination der neuroevolutionären Methoden EANT mit Q-Learning und CMA-ES Proposal zur Masterarbeit Kombination der neuroevolutionären Methoden EANT mit Q-Learning und CMA-ES Tchando Kongue Einleitung Neuroevolutionäre Algorithmen sind Methoden, die durch die Benutzung von genetischen

Mehr

Statistische Versuchsplanung - zuverlässiger und schneller zu Ergebnissen" Dr. Uwe Waschatz

Statistische Versuchsplanung - zuverlässiger und schneller zu Ergebnissen Dr. Uwe Waschatz Statistische Versuchsplanung - zuverlässiger und schneller zu Ergebnissen" Dr. Uwe Waschatz Inhalt Problembeschreibung Multiple lineare Regressionsanalyse Statistische Versuchsplanung / Design of Experiments

Mehr

Teil II. Nichtlineare Optimierung

Teil II. Nichtlineare Optimierung Teil II Nichtlineare Optimierung 60 Kapitel 1 Einleitung In diesem Abschnitt wird die Optimierung von Funktionen min {f(x)} x Ω betrachtet, wobei Ω R n eine abgeschlossene Menge und f : Ω R eine gegebene

Mehr

Parametrische Optimierung mariner Planktonschalen für bionischen Strukturleichtbau

Parametrische Optimierung mariner Planktonschalen für bionischen Strukturleichtbau Parametrische Optimierung mariner Planktonschalen für bionischen Leichtbau Allgemeiner Hintergrund Marine Planktonorganismen Diatomeen / Radiolarien Leichtbaupotential Methoden 6. Altair Hyperworks Anwendertreffen

Mehr

Kampagnenmanagement der 4. Generation:

Kampagnenmanagement der 4. Generation: Kampagnenmanagement der. Generation: Proaktive, integrierte Optimierung von Kundenkontakten und Kampagnenzielgruppen Prof. Dr. Klaus D. Wilde Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische Universität

Mehr

Performance-Potentiale am Dieselmotor aus Sicht der Aufladung

Performance-Potentiale am Dieselmotor aus Sicht der Aufladung Performance-Potentiale am Dieselmotor aus Sicht der Aufladung F. Frese a,1, J. Bartolome Calvo a, J. Kammeyer a, H. Weking a,m.t. Abad Lozano a, R. Niederlein a, B. Wietholt a, M. Wöhnke a a Volkswagen

Mehr

Modeling Security Aspects of Network Aggregation Protocols. Fachgespräch Sensornetze 2009 14. August 2009

Modeling Security Aspects of Network Aggregation Protocols. Fachgespräch Sensornetze 2009 14. August 2009 Modeling Security Aspects of Network Aggregation Protocols Frank Werner Raoul Steffen Fachgespräch Sensornetze 2009 14. August 2009 Motivation Formale Methoden: Einsatz mathematischer Modelle und Techniken

Mehr

Wirkungsgradsteigerung. von Kohlekraftwerken. mit Hilfe von CFD-Simulationen. der Luft- und Rauchgaskanäle. in bestehenden Anlagen

Wirkungsgradsteigerung. von Kohlekraftwerken. mit Hilfe von CFD-Simulationen. der Luft- und Rauchgaskanäle. in bestehenden Anlagen Wirkungsgradsteigerung von Kohlekraftwerken mit Hilfe von CFD-Simulationen der Luft- und Rauchgaskanäle in bestehenden Anlagen Dipl. Ing. Daniel Depta Dresden, 13.10.2010 Inhaltsverzeichnis 1. Beschreibung

Mehr

SWV Fachtagung Wasserkraft

SWV Fachtagung Wasserkraft SWV Fachtagung Wasserkraft PSW mit variabler Pumpleistung Thomas Kunz Luzern, 08. November 2012 Agenda Maschinen mit variabler Drehzahl Seite 3 Technische Herausforderungen Seite 10 Zusammenfassung Seite

Mehr

CFD-Simulation von Tonal- und Breitbandlärm als Folge u.a. von Schaufelschwingungen in Triebwerken

CFD-Simulation von Tonal- und Breitbandlärm als Folge u.a. von Schaufelschwingungen in Triebwerken www.dlr.de Folie 1 CFD-Simulation von Tonal- und Breitbandlärm als Folge u.a. von Schaufelschwingungen in Triebwerken Simulation von Vibration und Schall im Verkehrswesen Graham Ashcroft Numerische Methoden

Mehr

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts)

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts) IGF-Vorhaben Nr. 17261 N/1 Numerische Berechnung des durch Turbulenz erzeugten Innenschalldruckpegels von Industriearmaturen auf der Basis von stationären Strömungsberechnungen (CFD) Die Vorhersage der

Mehr

Nachstellung von Bewegungen in Schlittenversuchen Ein Optimierungsbeispiel mit LS-DYNA, LS-OPT und HyperMorph

Nachstellung von Bewegungen in Schlittenversuchen Ein Optimierungsbeispiel mit LS-DYNA, LS-OPT und HyperMorph 5. LS-DYNA Anwenderforum, Ulm 2006 Robustheit / Optimierung II Nachstellung von Bewegungen in Schlittenversuchen Ein Optimierungsbeispiel mit LS-DYNA, LS-OPT und HyperMorph Christoph Lind 1 Reinhard Leeb

Mehr

Turbomaschinenentwurf gestern, heute, morgen

Turbomaschinenentwurf gestern, heute, morgen Turbomaschinenentwurf gestern, heute, morgen Gero Kreuzfeld, Ralph-Peter Müller, Oliver Velde, CFturbo Software & Engineering GmbH, Dresden Strömungstechnische Tagung 2014, TU Dresden anlässlich des 100.

Mehr

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse

Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Modellfreie numerische Prognosemethoden zur Tragwerksanalyse Zur Erlangung des akademischen Grades Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.) an der Fakultät Bauingenieurwesen der Technischen Universität Dresden eingereichte

Mehr

Ulrich Heck, Martin Becker Angepasste CFD-Lösungen am Beispiel der Auslegung von Extrusionswerkzeugen

Ulrich Heck, Martin Becker Angepasste CFD-Lösungen am Beispiel der Auslegung von Extrusionswerkzeugen Ulrich Heck, Martin Becker Angepasste CFD-Lösungen am Beispiel der Auslegung von Extrusionswerkzeugen Einführung Hintergrund Open-Source Löser Löser Anpassung Benchmark CAD Modell basierter Workflow Zusammenfassung

Mehr

Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 1.1 Problematik der Fertigungsplanung im Bauwesen 1

Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 1.1 Problematik der Fertigungsplanung im Bauwesen 1 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis VI IX 1 Einleitung 1 1.1 Problematik der Fertigungsplanung im Bauwesen 1 1.2 Motivation - Potentiale der Fertigungsplanung 4 1.3 Zielsetzung

Mehr

Eine Analyse des Effektes von Lernen auf Populationsfitness und Diversität in einer NK-Fitnesslandschaft. Lars Melchior

Eine Analyse des Effektes von Lernen auf Populationsfitness und Diversität in einer NK-Fitnesslandschaft. Lars Melchior Eine Analyse des Effektes von Lernen auf Populationsfitness und Diversität in einer NK-Fitnesslandschaft Lars Melchior Theoretische Grundlagen Theoretische Grundlagen Genetik Genetische Algorithmen NK

Mehr

Nichtlineare Optimierungsprobleme mit Komplexität

Nichtlineare Optimierungsprobleme mit Komplexität Definition eines Nichtlinearen Optimierungsproblemes (NLP) min f (x) bzw. min f (x) s.d. x S x S wobei die zulässige Menge S R n typischerweise definiert ist durch S {x R n : h(x) =, c(x) } für Gleichungs-

Mehr

Die fischfreundliche Niederdruckturbine in Kooperation mit FishFlow Innovations

Die fischfreundliche Niederdruckturbine in Kooperation mit FishFlow Innovations Die fischfreundliche Niederdruckturbine in Kooperation mit FishFlow Innovations Bayerisches Wasserkraft Forum Würzburg, 17.Juli 2013 Thomas Grünig Pentair Flow Technologies FLOW TECHNOLOGIES FAIRBANKS

Mehr

CFD = Colorfull Fan Design

CFD = Colorfull Fan Design CFD = Colorfull Fan Design Ein kritischer Blick auf die Möglichkeiten von CFD in der Entwicklung von Ventilatoren Dr. Ing. Roy Mayer, FlowMotion, Delft (NL) Kurzfassung: Seit den letzten Jahren spielen

Mehr

OR-Methoden in der Fabrikplanung. an den Beispielen Karosserie-Rohbau und Motorenfertigung

OR-Methoden in der Fabrikplanung. an den Beispielen Karosserie-Rohbau und Motorenfertigung Einsatz von an den Beispielen Karosserie-Rohbau und Motorenfertigung Seminar für SCM und Produktion Universität zu Köln SCMP VHB WK Operations Research Ingolstadt, 23.1.2009 Übersicht 1 Einführung 2 Fließproduktionssysteme

Mehr

Structurally Evolved Neural Networks for Forecasting

Structurally Evolved Neural Networks for Forecasting Structurally Evolved Neural Networks for Forecasting - Strukturierte neuronale Netze für Vorhersagen Institut für Informatik - Ausgewählte Kapitel aus dem Bereich Softcomputing Agenda Grundlagen Neuronale

Mehr

Neuronale Netze, Fuzzy Control, Genetische Algorithmen. Prof. Jürgen Sauer. 5. Aufgabenblatt: Neural Network Toolbox 1

Neuronale Netze, Fuzzy Control, Genetische Algorithmen. Prof. Jürgen Sauer. 5. Aufgabenblatt: Neural Network Toolbox 1 Neuronale Netze, Fuzzy Control, Genetische Algorithmen Prof. Jürgen Sauer 5. Aufgabenblatt: Neural Network Toolbox 1 A. Mit Hilfe der GUI vom Neural Network erstelle die in den folgenden Aufgaben geforderten

Mehr

PPS bei tourenorientiertem Prozessmanagement

PPS bei tourenorientiertem Prozessmanagement Jörg-Oliver Vogt 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. PPS bei tourenorientiertem Prozessmanagement Mit

Mehr