GUT BERATEN Weiterbildungsangebot für Versicherungsvermittler der Bank. ABG und ADG Gemeinsam für Ihren Erfolg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GUT BERATEN 2015. Weiterbildungsangebot für Versicherungsvermittler der Bank. ABG und ADG Gemeinsam für Ihren Erfolg"

Transkript

1 ABG und ADG Gemeinsam für Ihren Erfolg GUT BERATEN 2015 Akkreditierungsnummer GB-BDL Weiterbildungsangebot für Versicherungsvermittler der Bank Berufsstart Programme Studiengänge BankColleg Weiterbildung Vorstand Aufsichtsrat

2

3 Vorwort Versicherungsvermittler erfüllen eine wichtige und verantwortungsvolle sozialpolitische Aufgabe. Daher gehört zu einer soliden Basisausbildung auch eine regelmäßige Weiterbildung, um das erforder liche und hohe Qualifikationsniveau halten zu können. Zur Sicherstellung der Vermittlerqualifikation wurde von der deutschen Versicherungswirtschaft die Weiterbildungsinitiative gut beraten entwickelt, mit dem Ziel, den Berufsstand der Versicherungsvermittler weiter zu professionalisieren und dies auch gegenüber der Öffentlichkeit transparent zu machen. Dabei geht es insbesondere darum, die Beratungskompetenz weiter zu erhöhen. Neben dem erforderlichen Fachwissen gilt es auch, die personale Kompetenz zu fördern. Die Teilnehmer dieser Brancheninitiative erhalten so ein unternehmensübergreifendes Zertifikat, wenn sie innerhalb von fünf Jahren über die Teilnahme an entsprechenden Bildungsmaßnahmen 200 Weiterbildungspunkte sammeln. Versicherungsvermittler der Bank können nun auch über die ABG GmbH diese Weiterbildungspunkte erzielen. Dazu wurde die ABG als akkreditierter Bildungsdienstleister zertifiziert, der geeignete Seminarmaßnahmen anbietet und erzielte Weiterbildungspunkte an die Weiterbildungsdatenbank meldet. Kunden stellen hohe Anforderungen und erwarten zu Recht eine individuelle und maßgeschneiderte Lösung für Ihre Bedürfnisse und Probleme. Mit unserem Seminarprogramm möchten wir daher die fachliche, verkäuferische und persönliche Kompetenz der Versicherungsmitarbeiter im Vertrieb erhöhen, und Anregungen, insbesondere auch in der Nutzung der technischen Möglichkeiten in der Beratung, bieten. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit. Ihre ABG GmbH Dr. Oliver Bürg Bereichsleiter Stefan Baur Produktmanager

4 Vorwort GVB Wie bei der Bankberatung ist auch für die Versicherungsberatung ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Kunde und Berater erforderlich. Dieses Vertrauen wird intensiviert, wenn der Vermittler gut qualifiziert ist und dies auch nachweisen kann. Der Genossenschaftsverband Bayern e. V. begrüßt insofern die Zielsetzung von gut beraten des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Es ist daher nur folgerichtig, dass die klassischen Versicherungspartner der bayerischen Genossenschaftsorganisation (Allianz, R+V Versicherung, Süddeutsche Krankenversicherung und Versicherungskammer Bayern) der Brancheninitiative beigetreten sind. Die historischen Versicherungspartner haben den bayerischen Kreditgenossenschaften schon immer Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten ermöglicht und werden diese den Banken selbstverständlich auch weiterhin anbieten. Neu ab dem Jahr 2015 ist allerdings das neutrale Weiterbildungsangebot der ABG im Versicherungsbereich, das auf Basis einer unabhängigen Perspektive und in Abstimmung mit den Versicherungspartnern entwickelt wurde. Die in dieser Broschüre aufgeführten Seminare und Webinare ergänzen das Angebot der Versicherungspartner aus unserer Sicht sinnvoll und bieten den Bankmitarbeitern die Möglichkeit, sich über individuelle und übergreifende Themenstellungen im Geschäftsfeld Versicherungen zu informieren. Wir sind davon überzeugt, dass eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung sowohl im Bank- als auch im Versicherungsgeschäft zwingend erforderlich ist, um dem Kundenwunsch nach einer qualitativ hochwertigen und individuellen Beratung nachzukommen. Aus diesen Gründen würden uns freuen, wenn Sie oder Ihre Kollegen die Chancen aus diesem Weiterbildungskatlog der ABG nutzen und weiterhin in den Ausbau der Beratungsqualität investieren. Mit freundlichen Grüßen Dr. Alexander Aberger Bereichsleiter Bankwirtschaft und Verbundgeschäft Quirin Fischer Referent Versicherungsgeschäft und Verbundkoordination 4

5 Inhalt Seminar Seite Führungskompetenz für Leiter Versicherungsdienst 6 Vermögensaufbau/Vermögensstrategie mit Depotanlagen und Versicherungsprodukten 7 Fachtagung 2015 für die Versicherungsvermittler der Bank 8 Anwendertraining zur erfolgreichen Beratung mit Hilfe der vielschichtigen Möglichkeiten des agree BAP in der Privatkundenberatung 9 Kennenlernen des agree BAP zur Optimierung der Zusammenarbeit mit den Bankkollegen und Integration von Versicherungslösungen in den Beratungsprozess 10 Unser elearning-angebot zu Beratungsqualität: Kompakt, praxisnah und modern 11 Webinarreihe: Steuertraining für Versicherungsvermittler 12 Fach- und Verkaufstraining für den Vorsorgespezialist Gesundheit 13 Verkaufen unter psychologischen Gesichtspunkten 14 Wahrnehmen Visualisieren Transportieren. Oder: Das Ja zum Kunden 15 Firmenkunden für Versicherungs- und Vorsorgethemen begeistern Unternehmertypen abholen, motivieren und als Kunden gewinnen 16 Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Gewerbe- und Firmenkunden erfolgreich führen 17 Ihre Ansprechpartner Stefan Baur Produktmanager Privatkundenbank T.: Bernd Orthmann Produktmanager Firmenkundenbank T.: Anke Gabler Assistentin T.:

6 Führungskompetenz für Leiter Versicherungsdienst Gekonnte Mitarbeiterführung und motivation im Versicherungsdienst Ein Vermittlerteam fachlich und/oder disziplinarisch zu führen, besitzt viele Dimensionen. Daher gilt es, die eigenen Führungskompetenzen gezielt auszubauen und geeignete Instrumente der Mitarbeiterführung einzusetzen. Nur so gelingt es, mit überzeugenden Argumenten, kommunikativer Fähigkeit und sozialer Kompetenz Mitarbeiter erfolgreich einzuarbeiten, zu begleiten und zu eigenverantwortlichem Handeln anzuleiten. Sie unterstützen die Mitarbeiter fachlich und inhaltlich so, dass jeder seine Aufgaben möglichst optimal wahrnehmen kann und zügig auf sich verändernde Arbeitsprozesse reagiert. Entwickeln von konkreten Lösungen in schwierigen Führungssituationen im Einzelfall und für Kleingruppen Vorgehensweise zur Findung und Kommunikation verbindlicher Vereinbarungen Kritikgespräche souverän und motivierend führen Zielgerichtete Mitarbeiterentwicklungen planen, Entwicklungsgespräche führen und gekonnt reflektieren Erkennen von Vertriebschancen künftiger Trends und Veränderungen für das Geschäftsfeld Versicherungen Veränderungsprozesse initiieren, begleiten und nach vorne bringen Modul I Mitarbeiterführung im Versicherungsdienst (Teil 1) Führungslandkarte im Versicherungsdienst Schwierige Führungssituationen lösen Klare Vereinbarungen treffen Modul II Mitarbeiterführung im Versicherungsdienst (Teil 2) Führung ohne direkte Personalverantwortung Der Führungsprozess Mitarbeiter entwickeln Delegieren und Motivieren Modul III Den Wandel bewältigen Changemanagement für Versicherungsdienstleiter Herausforderungen für die Beteiligten Fahrplan für Veränderungen Veränderungen gestalten Leiter des Versicherungsdienstes in Genossenschaftsbanken, Vertriebsleiter Dozent Dr. Michael Rieger Leiter Europäische Versicherungsakademie Die Teilnehmer erhalten pro Modul 16 Weiter bildungspunkte. Für die gesamte Maßnahme ergibt dies 48 Weiterbildungspunkte Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBKL GBKL GBKL Beilngries 1.395,00 6 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

7 Vermögensaufbau/Vermögensstrategie mit Depotanlagen und Versicherungsprodukten Mit einem breit aufgestellten Fachwissen im Kundengespräch überzeugen Ein breit aufgestelltes Fachwissen hat in der optimalen Betreuung vermögender Kunden eine zentrale Bedeutung. Sowohl in der Analysephase, als auch in der Angebotsphase muss der Kunde die Sicherheit haben, dass kein einseitiger und produktorientier Verkauf stattfindet. Kapitalbildende Versicherungsprodukte und Finanzinstrumente können in vielen Fällen eine ergänzende und optimierte Zusammenstellung für den Kunden und sein Depot darstellen. Dieses Seminar hilft Ihnen, aus verschiedenen Blickrichtungen Maßnahmen und Handlungsalternativen Ihren vermögenden Privatkunden aufzuzeigen und so den Ansatz der ganzheitlichen Beratung umzusetzen. Sie können eine erweiterte Bandbreite von Anlageformen im Kundengespräch kompetent analysieren Sie verknüpfen Ihre Fachkompetenz mit verkäuferischen Ansätzen und stellen so den Kundendialog auf eine vertrauensvolle und dauerhafte Basis Sie gewinnen zusätzliche Sicherheit im Aufbau und der Optimierung von Strategien in der Vermögensstrukturierung Erfahrungsaustausch und Diskussion unter den Teilnehmern Vermögensstrukturierung als überzeugende Antwort auf aktuelle Marktbedingungen Aufbau und Optimierung von Vermögensstrukturen mit aktiven Fondsanlagen passiven Fondanlagen Direktanlagen (Aktien, Anleihen) Zertifikaten Kapitalbildende Versicherungsprodukte Möglichkeiten der Steueroptimierung im Bereich der Einkommensteuer Praxistraining anhand von Fallbeispielen Erfahrungsaustausch Versicherungsvermittler, die Beratungsgespräche im Bereich der Vermögensoptimierung führen Dozent Axel Stichling Wertpapier- und Versicherungsspezialist Die Teilnehmer erhalten für dieses Fachseminar 16 Weiterbildungspunkte Termin Anmelde-Nummer Ort Preis GBDV Beilngries 495,00 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

8 Fachtagung 2015 für die Versicherungsvermittler der Bank Aktuelle Trends und Fachwissen in kompakter Form Fachtagungen geben die Möglichkeit, an einem Tag verschiedene aktuelle Themenstellungen kompakt und zielgruppenorientiert zu behandeln. Dies wollen wir auch an unserer Fachtagung 2015 für die Versicherungsvermittler der Bank so umsetzen. An diesem Tag werden wir aktuelle Themen aus dem Bereich der Versicherungswirtschaft aufgreifen und in kompakter Form darstellen. Kompetente Referenten geben hierzu Impulse und unterstützen Sie damit in der täglichen Praxis. Durch ausgewählte Impulse und fachspezifische Informationen die Qualität in der Beratung verbessern Prägnante und praxisorientierte Vorträge zu aktuellen Themen aus der Versicherungswirtschaft erleben Erfahrungsaustausch und Diskussion unter Kollegen Die Inhalte und Referenten werden ca. 4 Monate vor der Fachtagung anhand der zu diesem Zeitpunkt aktuellen Themen festgelegt und per Rundschreiben veröffentlicht. Versicherungsvermittler der Bank Die Teilnehmer erhalten für diese Fachtagung 8 Weiterbildungspunkte Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBFV Beilngries 270,00 8 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

9 Anwendertraining zur erfolgreichen Beratung mit Hilfe der vielschichtigen Möglichkeiten des agree BAP in der Privatkundenberatung Erfolg durch gekonnten Einsatz der Module aus Beratungsqualität In der ganzheitlichen Betrachtung des Kunden ergeben sich eine Vielzahl von Bedarfen und Wünschen aus dem Bereich des Versicherungsgeschäftes. In den Beratungsthemen Absicherung, Vorsorge, Immobilie und Vermögen verbirgt sich ein hohes Potenzial an Versicherungsthemen unserer Kunden. Mit Hilfe der neuen Anwendungsmöglichkeiten zu Beratungsqualität unter agree BAP kann dies in einem strukturierten Beratungsprozess mit dem Kunden erarbeitet werden. In dieser Veranstaltung wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, am PC die Nutzung zu üben, um so Sicherheit in der täglichen Beratungspraxis zu erlangen. Kennenlernen der Beratungsphilosophie Beratungsqualität in der Privatkunden- und Wohnbaufinanzierungsberatung Erfolgreicher Einsatz des Kundenbeziehungsmanagements (KBM) als Basis der ganzheitlichen Beratung Anwenderbezogenes Training der Beratungsthemen Vorsorge, Absicherung, Vermögen und Immobilie Einschätzen der Cross-Selling Möglichkeiten in der Beratung Intensiv Training mit Hilfe des agree BAP an beiden Seminartagen Das Kundenbeziehungsmanagement als Basis der kundenorientierten Beratung Training des Beratungsthemas Vorsorge Für das Alter vorsorgen Für die Kinder vorsorgen Training des Beratungsthemas Absicherung Einkommen und Familie absichern Sachwerte absichern Gesundheit absichern Training des Beratungsthemas Vermögen Vermögen optimieren Training des Beratungsthemas Immobilien Wohneigentum erwerben Modernisieren und renovieren Einsatz der bankeigenen Hausmeinung im Beratungsprozess Beratungstraining für den Versicherungsvertrieb Gesprächsführung am PC Ansprachestrategien Vertriebsansätze Versicherungs- und Vorsorgeberater der Bank mit eigenem Zugang zum agree BAP Dozent Mario Bäsler Raiffeisenbank Tölzer Land eg Die Teilnehmer erhalten für dieses Fach- und Vertriebstraining 16 Weiterbildungspunkte Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBA Beilngries 495,00 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

10 Kennenlernen des agree BAP zur Optimierung der Zusammenarbeit mit den Bankkollegen und Integration von Versicherungslösungen in den Beratungsprozess Das perfekte Miteinander bringt den Cross-Selling Erfolg Im Rahmen der ganzheitlichen Beratung stellen in vielen Beratungsthemen und Bedarfsfelder Versicherungsprodukte wichtige Lösungsmöglichkeiten in der Kundenbetreuung dar. Die neu entwickelten Beratungstools in agree BAP geben den Privatkunden- und Wohnbaufinanzierungsberatung viele Möglichkeiten, Bedarfe an Versicherungslösungen im Kundengespräch zu erkennen und anzubieten. Sie als Versicherungsspezialist sollten daher diese technischen Möglichkeiten Ihrer Bankkollegen kennen, um aktiv in den Betreuungsprozess einzuwirken. Das Zusammenspiel zwischen Bankberater und Versicherungsspezialist kann so im Rahmen der Signalweitergaben und gemeinsamer Kundengespräche weiter verbessert werden. Kennenlernen der Beratungsphilosophie Beratungsqualität in der Privatkunden- und Wohnbaufinanzierungsberatung Kompakter Überblick über die technischen Beratungsprogramme und des Vorgehens Ihrer Bankkollegen im Beratungsprozess Erkennen der Möglichkeiten an entscheidenden Stellen im Beratungsprozess das Thema Versicherungen in den Fokus zu rücken Verbesserung des Zusammenspiels mit den Kollegen der Bank durch Kenntnis und Verständnis im Beratungsablauf Das Kundenbeziehungsmanagement als Basis der kundenorientierten Beratung Präsentation der Beratungsprozesse in den Beratungsthemen Vorsorge Absicherung Vermögen Immobilie Gesprächszusammenfassungen und Reports im Programm nutzen für den optimierten Prozess der Signalweitergabe Gesprächsstrategien mit dem Kollegen gemeinsam entwickeln Versicherungs- und Vorsorgeberater der Bank ohne direkten Zugang zum agree BAP Dozent Mario Bäsler Raiffeisenbank Tölzer Land eg Die Teilnehmer erhalten für dieses Fach- und Vertriebstraining 8 Weiterbildungspunkte Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBA GBA Beilngries 270,00 10 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

11 Unser elearning-angebot zu Beratungsqualität: Kompakt, praxisnah und modern Klick für Klick zur erstklassigen Beratung Die Volks- und Raiffeisenbanken haben den Anspruch, die Nummer 1 in der Kundenberatung sein. Im Rahmen des Projektes Beratungsqualität wurde daher ein Qualitätsstandard in der Beratung für alle Kundensegmente des Privatkundengeschäfts erarbeitet. Um Ihnen einen kompakten Überblick über die neuen Möglichkeiten dieser Beratungsprozesse zu geben, wurden für das Kundenbeziehungsmanagement sowie für die einzelnen Beratungsthemen Web Based Trainings (WBTs) entwickelt. Die Abläufe werden anhand anschaulicher und praxisnaher Beispiele und den Masken aus agree BAP dargestellt, so dass Sie jederzeit praxisnah lernen können. Hilfreiche Ansprache- und Vertriebshinweise runden unsere Lernprogramme ab. In einem abschließenden Wissenstest können Sie ein Zertifikat erwerben, welches Ihren Lernerfolg bestätigt und die Basis für die Gutschrift der Weiterbildungspunkte darstellt. Kennenlernen der neuen Beratungsphilosophie Beratungsqualität Praxisbezogene Verknüpfung des theoretischen Hintergrundes mit dem Anwendungsprogramm agree BAP Anschauliche Darstellung anhand durchgängiger Praxisbeispiele Einbindung von umsetzbaren Ansprache- und Vertriebshinweisen Flexible orts- und zeitunabhängige Schulung Nachweis der Bearbeitung über einen abschließenden Wissenstest mit Zertifikat Folgende Lernprogramme stehen zur Verfügung: Kundenbeziehungsmanagement Das Orientierungsgespräch mit unseren Mitgliedern und Kunden Vorsorge Für das Alter vorsorgen Für die Kinder vorsorgen Absicherung Einkommen und Familie absichern Sachwerte absichern Gesundheit absichern Vermögen Vermögen optimieren Vermögen ansparen Vermögen anlegen Immobilie Wohneigentum erwerben Modernisieren und renovieren Anschlussfinanzierung sichern In Immobilien anlegen Versicherungs- und Vorsorgeberater der Bank Die Teilnehmer erhalten pro Web Based Training und nach erfolgreicher Bearbeitung des Wissenstest 2 Weiterbildungspunkte Preis Ihre Bestellung nimmt Frau Isabel Lochner unter Tel.-Nr / bzw. unter gerne entgegen Einzelpreis 49,00 Paketpreis für 5 WBT s 220,00 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

12 Webinarreihe: Steuertraining für Versicherungsvermittler In der Vorsorgeberatung mit steuerlichem Fachwissen punkten Das Steuerthema ist oftmals ein Punkt, bei dem viele Berater unsicher werden. Gerade aber steuerliche Themen ergeben gute Ansätze für ein vertiefendes Gespräch mit der Chance, dem Kunden ein maßgeschneidertes Angebot zu unterbreiten. Mit unseren beiden Webinaren zu steuerlichen Themen der privaten und betrieblichen Alters- und Risikovorsorge möchten wir daher Unterstützung zu diesem Spezialthema geben. Ein Webinar ermöglicht Ihnen die Teilnahme von Ihrem Arbeitsplatz aus. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anmerkungen und Fragen über einen Chat direkt an den Referenten zu richten und somit mit ihm und anderen Teilnehmern während des Webinars zu diskutieren. Überblick über rechtliche Aspekte und die Besteuerung der Produkte in der Alters- und Risikovorsorge Sicherheit in der Gesprächsführung Ermittlung von optimierten Nachsteuerrenditen anhand praktischer Beispiele Webinar: Steuertraining für die Beratung in der privaten Alters- und Risikovorsorge ca. 135 min. Aktuelle steuerliche Bestimmungen für die Produkte Riester Rürup Lebensversicherung Steuerliche Besonderheiten in der Ansparphase Steuerliche Besonderheiten in der Auszahlphase Auswirkungen auf die Einkommensteuer Sonstige private Versicherungen Webinar: Steuertraining für die Beratung in der betrieblichen Alters- und Risikovorsorge ca. 135 min. Aktuelle steuerliche Bestimmungen für die Produkte Direktversicherung Unterstützungskasse Pensionskasse Direktzusage Pensionsfonds Steuerliche Besonderheiten in der Ansparphase Steuerliche Besonderheiten in der Auszahlphase Sozialversicherungsrechtliche Aspekte Bilanzielle Auswirkungen Auswirkungen auf die Einkommensteuer Gruppenversicherungen Sonstige betriebliche Versicherungen Versicherungsvermittler, die Beratungen in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge durchführen Dozent Philipp Wünsch Steuerbarater Die Teilnehmer erhalten pro Webinar 3 Weiterbildungspunkte Termine Webinar Anmelde-Nummer Preis Webinar 1 Webinar 2 GBWB GBWB Einzelpreis 120,00 Paketpreis beide Webinare 200,00 12 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

13 Fach- und Verkaufstraining für den Vorsorgespezialist Gesundheit Verlust der Arbeitskraft Bin ich darauf vorbereitet? Sicherlich denken viele unserer Kunden an dieses Risiko, handeln aber nicht konsequent. Tatsache ist, dass Betroffene nur geringe Leistungen aus der gesetzlichen Absicherung erhalten und drohende finanzielle Lücken selbständig schließen müssen. Die erfolgreiche Ansprache dieses Themas erfordert nicht nur eine sensible und gut vorbereitete Gesprächsführung, sondern auch ein fundiertes Fachwissen. Diese beiden Themen, wollen wir in unserem zweitägigen Fachund Vertriebstraining behandeln und praxisorientiert trainieren. Sicherheit in der Kundenberatung durch fundiertes Fachwissen Absicherungslücken ermitteln können Lösungsmöglichkeiten dem Kunden aufzeigen Sensibilität für die Signalerkennungsmöglichkeiten entwickeln Erfahrungsaustausch in der Gruppe Lücken im Versicherungsschutz erkennen: In der Krankenversicherung In der Pflegeversicherung Lösungsmöglichkeiten zur finanziellen Absicherung: Im Falle der Arbeitsunfähigkeit Im Falle der Berufsunfähigkeit Im Falle der Erwerbsunfähigkeit Bei Unfall Gesprächstraining Anlässe, Situationen mit Signalwirkung und individuelle Signale des Kunden erkennen und nutzen Individuelle Ansprachestrategien entwickeln Der gekonnte Gesprächseinstieg mit Hilfe einer optimierten Gesprächsvorbereitung Durch eine lösungsorientierte Angebotspräsentation beim Kunden punkten Mit zielorientierter Abschlussstrategie zum Erfolg Gesprächsnachbereitung - der optimierte After-Sales-Prozess Versicherungsvermittler und Verkäufer der Bank Dozenten Achim Keiss Patrik Simon Vorsorgespezialisten und Vertriebstrainer Die Teilnehmer erhalten für dieses Fach- und Vertriebstraining 16 Weiterbildungspunkte. Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBVG Beilngries 495,00 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

14 Verkaufen unter psychologischen Gesichtspunkten Die Kundenpersönlichkeit als Ausgangspunkt für überzeugende Verkaufserfolge Eine wichtige Informationsquelle zur Optimierung von Verkaufsgesprächen ist die Kundenpersönlichkeit. In welcher Welt lebt der Kunde, was beschäftigt ihn, was überzeugt ihn und was hält ihn davon ab, eine positive Kaufentscheidung zu treffen? Entscheidende Fragen, die nach überzeugenden Antworten verlangen. Das Seminar Verkaufen unter psychologischen Gesichtspunkten gibt Ihnen die Möglichkeit hierfür praxistaugliche Antworten zu finden. Analyse von Kundenvorgaben unter verkaufspsychologischen Gesichtspunkten vornehmen können Verknüpfung von Persönlichkeitsmerkmalen und Lebensgewohnheiten Ihrer Kunden mit erfolgsversprechenden verkäuferischen Ansätzen Aufbau von überzeugenden Ansprache-und Gesprächsstrategien für den optimierten Kundendialog Erfahrungsaustausch und Diskussion unter den Teilnehmern Vorgehensweise zur Analyse und Optimierung der Kundenvorgaben Kundeneinwänden erfolgreich und souverän begegnen Angebote dem Kunden überzeugend präsentieren Abschlusstechniken erfolgreich im Kundengespräch einsetzen Umsetzungstraining anhand von Praxisbeispielen im Plenum Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander Versicherungsvermittler und Verkäufer der Bank Dozent Axel Stichling Vertriebstrainer Die Teilnehmer erhalten für dieses Vertriebstraining 8 Weiterbildungspunkte. Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBPG Beilngries 270,00 14 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

15 Wahrnehmen Visualisieren Transportieren. Oder: Das Ja zum Kunden Versicherungschinesisch dem Kunden verständlich vermitteln Die Wirkungsvisualisierung stellt die optimale Kombination zwischen der Person und der Sache dar. Die Authentizität der Persönlichkeit hat dabei maßgeblichen Einfluss auf Ihre Wirkung im Kundengespräch. Denn nur wer die Begeisterung durch sich zum Produkt herstellen kann, wird als überzeugender Berater punkten. Dies stellt die Grundlage für Ihren Erfolg in der Abschlussphase des Gespräches dar. Erleben Sie in unserem zweitätigen Modul die Anforderungen an eine moderne Gesprächsführung, sowie praxiserprobte Lösungsansätze und Erfahrungen in der Umsetzung von Theorie auf Praxis. Sensibilisierung für die eigenen Stärken Erkennen der vielschichtigen Facetten an Voraussetzungen für eine strukturierte Gesprächsführung Erhöhung der Effizienz in der täglichen Vertriebstätigkeit Transfer und Umsetzungssicherheit durch praktische Übungen Rhetorischer Aufbau des Kundengespräches Erkennen der eigenen Wirkung durch Selbstreflexion Auswirkungen der Körpersprache auf Ihre Authentizität Nutzung der e unserer Sinnessysteme Wirkung der Modulation Ihrer Stimme auf die Nachhaltigkeit der Argumente Erkennen meines Gegenübers an Sprachmustern Optisches Vertrauen durch einfache Knigge-Regeln beim Kunden aufbauen Mit positiver und offener Körpersprache das Gesprochene unterstützen Die strukturierte Gesprächsführung Produktpräsentation kundengerecht aufbereiten Gesprächsführung auf der Wissensbasis des Kunden flexibel aufbauen können Wirkungsebene von gesendeten Nachrichten steuern nach Schulz von Thun Wirkungsweise von Gesprächstools und Beratungshilfen optimieren Der Gesprächsleitfaden als strukturierte Hilfestellung für den zielgerichteten Beratungsprozess Versicherungsvermittler und Verkäufer der Bank Dozent Thomas Brochtrop Vertriebstrainer und Coach mit Schwerpunkt Versicherungswirtschaft Die Teilnehmer erhalten für dieses Vertriebstraining 16 Weiterbildungspunkte. Bitte bringen Sie Ihre Beratungshilfen zum Seminar mit. Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBWP Beilngries 495,00 Ihr Ansprechpartner: Stefan Baur T

16 Firmenkunden für Versicherungs- und Vorsorgethemen begeistern Unternehmertypen abholen, motivieren und als Kunden gewinnen Tipps, Impulse und Ideen für den Versicherungs- und Vorsorgeverkauf im Firmenkundengeschäft Verstehen Sie die Besonderheiten des Firmenkundengeschäfts und stärken Sie so Ihre Akquisitions-, Intensivierungs- und Betreuungsfähigkeiten im Firmenkundenbereich. Die Besonderheiten des Firmenkundengeschäfts wahrnehmen, verstehen und vertrieblich nutzen Unternehmerpersönlichkeiten mit ihren Bedürfnissen und Erwartungen (er-)kennen und typspezifisch erfüllen Chancen erkennen und Ansätze für den Einstieg ins Firmenkundengeschäft finden Kooperationen bezüglich Betreuung und Verkauf in der Zukunft vereinbaren und sicherstellen Erfolgsfaktoren und Best Practice Ansätze für Verkaufserfolg erarbeiten und austauschen Aktuelle vertriebliche Herausforderungen im Firmenkundenmarkt bewusst machen Was erwarten Unternehmer, Geschäftsführer, Freiberufler und was nicht Herausfordernde Unternehmertypen schnell erkennen und professionell gewinnen Meine Rolle als Spezialist fürs Risikomanagement und als Vorsorgeprofi wahrnehmen Zusammenarbeit mit dem Firmenkundenberatern in der Betreuung definieren und optimieren Echte Chancen für eine Zusammenarbeit im Versicherungsgeschäft erarbeiten und verbindlich vereinbaren Mit emotionaler Mehrwertberatung und Problematisierung zum Verkaufserfolg (Verkaufsgeschichten, die betroffen machen) Typische Kommunikationsfallen im Gespräch oder am Telefon vermeiden Cross Buying Effekte erzeugen, den Kunden aktivieren und kaufen lassen Mit guten Beziehungs- und Selbstmanagement sowie einer effektiven Kundenmotivation zum Verkaufserfolg Professioneller Umgang mit Sorgen, Bedenken, Einwänden, Fragen und Provokationen Versicherungs- und Vorsorgeberater im Firmenkundengeschäft, Mitarbeiter in Versicherungsabteilungen mit dem Schwerpunkt Gewerbe- und Firmenkundenberatung Dozent Manfred Klapproth Unternehmensberater und Trainer Die Teilnehmer erhalten für dieses Fach- und Vertriebstraining 8 Weiterbildungspunkte Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBFU Beilngries 270,00 16 Ihr Ansprechpartner: Bernd Orthmann T

17 Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Gewerbe- und Firmenkunden erfolgreich führen Erhöhen Sie Ihre Beratungskompetenz im Firmen- und Gewerbekundengeschäft Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Gewerbe- und Firmenkunden folgen anderen Regeln als im Privatkundengeschäft. Dieses Seminar führt Sie an die Besonderheiten des Firmenkundengeschäfts heran und trainiert anhand von Fallstudien eine zielgruppenkonforme Gesprächsführung. Sie bereiten Gespräche zielorientiert vor und verbessern Ihre Gesprächsführung und Kommunikationsfähigkeit mit Firmen und Gewerbekunden auf Basis der genossenschaftlichen Werte Sie trainieren unterschiedliche Gesprächssituationen im Firmen- und Gewerbekundensegment (Alters- und Risikovorsorge, Personen- und Sachversicherung) Sie präsentieren Angebote und Lösungsansätze ziel- und abschlussorientiert und argumentieren mit Kundennutzen Proaktive Kundenansprache Anlässe Ansprachestrategien mit Umsetzung an Beispielen Systematische und gezielte Gesprächsvorbereitung Bestandteile einer systematischen Gesprächsvorbereitung Vorteile und Nutzen einer Gesprächsvorbereitung Ganzheitliche und werteorientierte Beratung Bedarfsfelder im Firmen- und Gewerbekundenbereich Gesprächseinstig, Analyse, Ziele und Wünsche Verbindlichkeit im Beratungs- und Verkaufsgespräch Erkennen von Motiven im Verkauf Grundmotive im Verkauf Kaufentscheidungen gemeinsam mit dem Kunden herbeiführen Argumentation mit Kundennutzen Produkte als Lösungen nutzenorientiert präsentieren und verkaufen Methoden der Einwandbehandlung in schwierigen Gesprächen und bei Preisverhandlungen Gesprächstraining und Übungen Gespräche in den Bedarfsfeldern Alters- und Risikovorsorge sowie gewerbliches Sachgeschäft Preisgespräche mit Firmenkunden Gespräche in schwierigen Situationen Versicherungs- und Vorsorgeberater im Firmenkundengeschäft, Mitarbeiter in Versicherungsabteilungen mit dem Schwerpunkt Gewerbe- und Firmenkundenberatung Dozent Ernst Biedermann Versicherungsspezialist und Vertriebstrainer Die Teilnehmer erhalten für dieses Vertriebstraining 16 Weiterbildungspunkte Termine Anmelde-Nummer Ort Preis GBFB Beilngries 495,00 Ihr Ansprechpartner: Bernd Orthmann T

18 Faxanmeldung ABG oder per Post an: ABG GmbH, Leising 16, Beilngries Nutzen Sie die Anmeldemöglichkeit über das Internet. Auf Wunsch führen wir alle Seminare auch bankintern durch. Wir melden zu folgenden Seminaren verbindlich an: BPP Max Muster Buchnungs-Nr. Name des Teilnehmers Geburtsdatum Teilnehmer-Nr. Wunschseminar 1 Wunschseminar 2 Buchnungs-Nr. Name des Teilnehmers Geburtsdatum Teilnehmer-Nr. Wunschseminar 1 Wunschseminar 2 Buchnungs-Nr. Name des Teilnehmers Geburtsdatum Teilnehmer-Nr. Wunschseminar 1 Wunschseminar 2 Buchnungs-Nr. Name des Teilnehmers Geburtsdatum Teilnehmer-Nr. Wunschseminar 1 Wunschseminar 2 Buchnungs-Nr. Name des Teilnehmers Geburtsdatum Teilnehmer-Nr. Wunschseminar 1 Wunschseminar 2 Buchnungs-Nr. Name des Teilnehmers Geburtsdatum Teilnehmer-Nr. Wunschseminar 1 Wunschseminar 2 * Bitte melden Sie bis zum 31. August 2014 an, wenn Sie im Oktober/November die Übersicht über Ihre Seminarplätze 2015 erhalten wollen. Selbstverständlich sind auch spätere Anmeldungen jederzeit möglich. Name Ihrer Genossenschaft Bankleitzahl Ihrer Genossenschaft Straße/Postfach PLZ/Ort Name, Vorname des Ansprechpartners Position Telefon Fax Login-ID VR-Bildung (falls vorhanden) Ort/Datum Unterschrift/Stempel Ihrer Genossenschaft Es gelten die Anmelde- und Teilnahmebedingungen der ABG GmbH in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Sie sind im Internet unter folgender Adresse hinterlegt: Auf Wunsch werden die Anmelde- und Teilnahmebedingungen ausgehändigt. Die ABG GmbH ist ein Unternehmen des Genossenschaftsverbands Bayern e. V. und der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG e. V.

19 Aus Gründen der Vereinfachung wird häufig nur die männliche Anrede benutzt. Frauen sind damit selbstverständlich gleichermaßen angesprochen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand 11/

20 ABG GmbH Leising 16, Beilngries T , F

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet.

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet. Die Qualifizierung zum Sales Coach Vertriebliche Tätigkeiten erfordern viele Fähigkeiten, um erfolgreich und verantwortungsvoll handeln zu können. Neben dem reinen Produkt know-how ist strategisches Vorgehen,

Mehr

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung Zeitmanagement - kompakt zu einem ausgesuchten Thema Was ist wirklich wichtig und wie plane ich meine Zeit optimal? Wie kann ich meine Aufgaben priorisieren und durch effizientes Zeitmanagement besser

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

SPEZIALWISSEN FÜR DIE DRUCK- UND MEDIENINDUSTRIE Noch erfolgreicher im Vertrieb!

SPEZIALWISSEN FÜR DIE DRUCK- UND MEDIENINDUSTRIE Noch erfolgreicher im Vertrieb! SPEZIALWISSEN FÜR DIE DRUCK- UND MEDIENINDUSTRIE Noch erfolgreicher im Vertrieb! DARUM SOLLTEN SIE DIESE FORTBILDUNG BESUCHEN! Verkäufer im Druck- und Medienbereich sind häufig exzellente Fachleute, aber

Mehr

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Beratung Training Workshops Coaching Offene Seminare Möchten Sie sich und Ihre Mitarbeiter in Höchstform bringen? Die Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh ist seit

Mehr

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Seminar Wirkung³ Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Ein offenes Seminar für Sie und Ihre Mitarbeiter, das Wirkung hoch 3 erzielt Eine Plattform des Austausches für Menschen, die mehr erreichen wollen

Mehr

GROBKONZEPT. Professionell im: Kundenkontakt Vertrieb Präsentieren und Vorstellen von Neuheiten

GROBKONZEPT. Professionell im: Kundenkontakt Vertrieb Präsentieren und Vorstellen von Neuheiten GROBKONZEPT Professionell im: Kundenkontakt Vertrieb Präsentieren und Vorstellen von Neuheiten und mehr.. 2 - tägiges Seminar & 1- tägiger Refresher Für jeden Mitarbeiter der seinen Umgang mit den Kunden

Mehr

Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking

Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking Lorem Persönlich Ipsum Ihr Starker Partner Ihr Ansprechpartner für die Personalentwicklung in den Bereichen Organisation, IT, Zahlungsverkehr und

Mehr

Experte Betriebliche Altersversorgung (DMA)

Experte Betriebliche Altersversorgung (DMA) Zertifizierte Weiterbildung Betriebliche Altersversorgung Vertriebliche Kompaktweiterbildung für Makler und Mehrfachagenten www.deutsche-makler-akademie.de Betriebliche Altersversorgung Für zukünftige

Mehr

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation www.kuzinski-coaching.de/training Eine überzeugende Konzeption Nach dem Baukasten-Prinzip stehen Ihnen eine Reihe von Trainings- en zur Verfügung, die

Mehr

AUSBILDUNG TRAINER UND VERTRIEBSCOACH

AUSBILDUNG TRAINER UND VERTRIEBSCOACH AUSBILDUNG TRAINER UND VERTRIEBSCOACH SEMINARE PLANEN PRÄSENTIEREN TRAINIEREN COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING Seite 2 von 9 ZIELSETZUNG Die Teilnehmer sind als Trainer in der Lage, eigene Seminare zu

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

Unsere Strategie. Ihre Stärke. Mit Menschen zu messbaren Erfolgen.

Unsere Strategie. Ihre Stärke. Mit Menschen zu messbaren Erfolgen. Unsere Strategie. Ihre Stärke. Mit Menschen zu messbaren Erfolgen. Ihr Anspruch ist unser MaSSstab. 2 3 In Zeiten, in denen sich viele Angebote und Produkte immer mehr gleichen, sind es die Menschen, die

Mehr

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung.

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. UNSER BANKGEHEIMNIS: EHRLICHE BERATUNG UND TRANSPARENTE KOSTEN. Traditionelle Werte und modernste Bankdienstleistungen die Sparda-Bank Hamburg

Mehr

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel:

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel: Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Das große 1 x 1 der Führung Grundlagen guter und gesunder Führung Souverän und authentisch in der Führungsposition Die

Mehr

Kommunikation und Konfliktmanagement

Kommunikation und Konfliktmanagement Kommunikation und Konfliktmanagement Grundlagen der Kommunikation Durch professionelle Kommunikation schneller ans Ziel Professionelle Kommunikation am Telefon Inbound-Gespräche selbstsicher meistern Erfolgreiche

Mehr

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise

Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Bereich Kundenkontakt/Verkauf/Akquise Aktiv Verkaufen So steigern Sie Ihren Verkaufserfolg und begeistern Ihre Kunden Das perfekte Verkaufsgespräch So werden Sie zum Top-Verkäufer Reklamationsmanagement

Mehr

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken.

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken. Lebenslinien Unbeschwert in die Zunkunft schauen Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken Lernen Sie uns näher kennen. Wir betreiben

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING COACHING-TOOLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 2 von 6 ZIELSETZUNG Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte (Marktbereichsleiter,

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Projektbegleitung KundenFokus 2015 Zukunftsfähigkeit erhalten Zukunft aktiv gestalten

Projektbegleitung KundenFokus 2015 Zukunftsfähigkeit erhalten Zukunft aktiv gestalten Projektbegleitung KundenFokus 2015 Zukunftsfähigkeit erhalten Zukunft aktiv gestalten Webinar KundenFokus 2015 Seite 1 Nr. 1 in Mitglieder und Kundenzufriedenheit Markttransparenz Strategie 2015 Vertriebswegestrategie

Mehr

TRICOTRAIN W I R B E W E G E N B I L D U N G

TRICOTRAIN W I R B E W E G E N B I L D U N G W I R B E W E G E N B I L D U N G TRICOTRAIN UNSER TEAM TRICOTRAIN wurde 2002 von Daniel Schröder gegründet und Persönliche und fachliche Kompetenz sind die Basis für erfolgreiches versteht sich als Beratungs-Plattform

Mehr

Qualifizierungsprogramm 31. 32. ZERTIFIZIERTER VERTRIEBSCOACH ADG. Verkaufen mit KiCK Kompetenz im Coaching von Kundengesprächen

Qualifizierungsprogramm 31. 32. ZERTIFIZIERTER VERTRIEBSCOACH ADG. Verkaufen mit KiCK Kompetenz im Coaching von Kundengesprächen Qualifizierungsprogramm 31. 32. ZERTIFIZIERTER VERTRIEBSCOACH ADG Verkaufen mit KiCK Kompetenz im Coaching von Kundengesprächen 2 3 31. 32. ZERTIFIZIERTER VERTRIEBSCOACH ADG Der Kunde kauft nicht dort,

Mehr

JobTraining Vertrieb & Marketing

JobTraining Vertrieb & Marketing JobTraining Vertrieb & Marketing Lorem Persönlich Ipsum Starke Partner im JobTraining Vertrieb & Marketing Ihr Ansprechpartnerin für alle Fragen zu JobTraining Vertrieb Ihr Ansprechpartner für alle Fragen

Mehr

Modul Tag(e) Titel und Zusammenfassung Ziele Inhalte Bemerkungen BA 2.1 1 Führen durch das Wort - Einführung in Sie werden

Modul Tag(e) Titel und Zusammenfassung Ziele Inhalte Bemerkungen BA 2.1 1 Führen durch das Wort - Einführung in Sie werden Curriculum KoKo - Prof. Asmus J. Hintz gültig ab SoSe 2013 BA 2.1 1 Führen durch das Wort - Einführung in Subjektive Wahrnehmungen die Grundlagen der Kommunikation beim Zuhören und Mitarbeiterführung Kommunikationsprozesse

Mehr

Fit für die mobile Beratung. Qualifizierungsreihe für Führungskräfte und Berater

Fit für die mobile Beratung. Qualifizierungsreihe für Führungskräfte und Berater Fit für die mobile Beratung Qualifizierungsreihe für Führungskräfte und Berater Zielsetzung Qualifizierung der Beratergruppe Mobile Beratung Integration der Führungskräfte Mobile Beratung Intensivierung

Mehr

QUALITÄTSMANAGEMENT in der Kita

QUALITÄTSMANAGEMENT in der Kita QUALITÄTSMANAGEMENT in der Kita QUALITÄTSMANAGEMENT IN DER KITA WIE SIE DAS EIGENE QM-SYSTEM NACHHALTIG UND PRAXISNAH ETABLIEREN Qualitätsmanagement in der Kita ist eine Herausforderung für alle Beteiligten

Mehr

Cross-Selling bei Versicherungen. Empirische Analyse zu Status quo, Trends und zukünftigen Anforderungen

Cross-Selling bei Versicherungen. Empirische Analyse zu Status quo, Trends und zukünftigen Anforderungen Georg Wittmann Christiane Früchtl Silke Weisheit Cross-Selling bei Versicherungen Empirische Analyse zu Status quo, Trends und zukünftigen Management Summary In der Studie Cross-Selling bei Versicherungen

Mehr

gut beraten Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland

gut beraten Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland gut beraten Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland Gerald Archangeli Vizepräsident BVK 7. Versicherungstag Heilbronn 09.10.2014 Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.v. Bonn

Mehr

Verkaufen mit Persönlichkeit

Verkaufen mit Persönlichkeit Verkaufen mit Persönlichkeit Bewusster verhalten und erfolgreicher verkaufen Jeder Mensch ist einzigartig und hat einen bevorzugten Verhaltensstil im Geschäftsleben. Verkäufer fühlen sich am wohlsten,

Mehr

Erfolgreicher Vertrieb von komplexen Produkten und Dienstleistungen

Erfolgreicher Vertrieb von komplexen Produkten und Dienstleistungen Training Verkaufstraining für Techniker und Ingenieure Erfolgreicher Vertrieb von komplexen Produkten und Dienstleistungen Training Ihr Nutzen Gerade bei erklärungsbedürftigen Angeboten ist neben dem ausgezeichneten

Mehr

Online-Banking-Führerschein

Online-Banking-Führerschein ABG und ADG Gemeinsam für Ihren Erfolg Online-Banking-Führerschein Machen Sie Ihre Bank mit dem Online-Banking-Führerschein fit für die Zukunft! Ihre Kunden nutzen Online-Banking Ihre Berater auch? Mit

Mehr

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Hintergrund Der Zweck - systematisch und nachhaltig Vertriebskompetenz aufbauen, die direkt im

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. Raiffeisenbank Main-Spessart eg Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise

Mehr

GewerbekundenBeratung

GewerbekundenBeratung Markt Bank Spezialisierung GewerbekundenBeratung Handlungskompetenz für Führungskräfte und Berater GewerbekundenBeratung Das Marktbearbeitungskonzept Firmenkunden des BVR e.v. geht im Gewerbekundengeschäft

Mehr

VERTRIEBSTRAINING FÜR NEUE MITARBEITER UND PRAKTIKER IM AUSSENDIENST (V1) AM 26.08.2015 IN BERLIN

VERTRIEBSTRAINING FÜR NEUE MITARBEITER UND PRAKTIKER IM AUSSENDIENST (V1) AM 26.08.2015 IN BERLIN VERTRIEBSTRAINING FÜR NEUE MITARBEITER UND PRAKTIKER IM AUSSENDIENST (V1) AM 26.08.2015 IN BERLIN Sie sind Einsteiger im Außendienst oder auf dem Weg zum Profi? Und wollen noch mehr Dicke Fische fangen?

Mehr

WWW.DGFP.DE/AKADEMIE DGFP-AKADEMIE DGFP-AUSBILDUNGEN UND MODULARE VERANSTALTUNGEN

WWW.DGFP.DE/AKADEMIE DGFP-AKADEMIE DGFP-AUSBILDUNGEN UND MODULARE VERANSTALTUNGEN WWW.DGFP.DE/AKADEMIE DGFP-AKADEMIE DGFP-AUSBILDUNGEN UND MODULARE VERANSTALTUNGEN 2 DGFP-AUSBILDUNGEN UND MODULARE VERANSTALTUNGEN DGFP-Ausbildungen DGFP-Ausbildung HR Businesspartner........................

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

Nach unserem Verständnis können Managementfähigkeiten erst im Zusammenhang mit der entsprechenden Führungskompetenz wirksam umgesetzt werden.

Nach unserem Verständnis können Managementfähigkeiten erst im Zusammenhang mit der entsprechenden Führungskompetenz wirksam umgesetzt werden. Leadership Seite 1 Unser Verständnis Sie möchten Ihre Führungsqualitäten verbessern? Sie suchen den Austausch über Ihre derzeitige Situation als Führungskraft und möchten sich sowohl methodisch als auch

Mehr

Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen

Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen Mitarbeiterseminar Verkauf: Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen Basisseminar: Aufbauseminar: Neue Kunden professionell

Mehr

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Online Seminare für den technischen Service 1 Liebe Leserin, lieber Leser! Dieser Katalog bietet eine kleine Auswahl und Übersicht zu meinen Webinarangeboten. Weitere

Mehr

Authentisch. Unsere Kommunikationsleitlinien. Alles andere als langweilig! Wir kommunizieren unsere Inhalte frisch, lebendig und begeisternd.

Authentisch. Unsere Kommunikationsleitlinien. Alles andere als langweilig! Wir kommunizieren unsere Inhalte frisch, lebendig und begeisternd. Unsere Kommunikationsleitlinien. Dynamisch Persönlich Alles andere als langweilig! Wir kommunizieren unsere Inhalte frisch, lebendig und begeisternd. Teilnehmer und Kundennutzen sind für uns maßgeblich.

Mehr

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater Fortbildung zum Betrieblichen Businesscoach und/oder Betrieblichen Konfliktberater ihre vorteile Mit unserem Aus-und Fortbildungsprogramm bieten wir Ihnen als Führungskräften mit Personalverantwortung

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. VR-Bank Memmingen eg 2 Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken

Mehr

Detailinformationen. Ganz einfach erfolgreich lernen. Informationen zum WBT Erfolgreich Telefonieren

Detailinformationen. Ganz einfach erfolgreich lernen. Informationen zum WBT Erfolgreich Telefonieren Ganz einfach erfolgreich lernen Informationen zum WBT Erfolgreich Telefonieren Vorwort Ruf mich doch einfach an!" Wie häufig haben Sie diesen Satz schon gesagt? Das Telefon ist heute ein selbstverständlicher

Mehr

An die Kreditgenossenschaften. Rösrath, 26.11.2016. Sehr geehrte Damen und Herren,

An die Kreditgenossenschaften. Rösrath, 26.11.2016. Sehr geehrte Damen und Herren, Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie Raiffeisenstraße 10-16 51503 Rösrath Rundschreiben A288/2015 An die Kreditgenossenschaften Ansprechpartner: Volker Englich Durchwahl: 0251 7186-8218 Direktfax:

Mehr

Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen.

Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen. Wir machen das Training. Kreative Wege gehen. Konsequent Ziele erreichen. AKZENTUIERT PRAXISNAH ENGAGIERT Vom Wissen zum Können DYNAMISCH ORGANISIERT SYNERGETISCH 2 APEDOS Training APEDOS Training 3 Führung

Mehr

Mitarbeiterausbildung

Mitarbeiterausbildung Mitarbeiterausbildung Führungskraft werden! Einleitung Als Führungskraft in der Produktion sind Sie vielfach besonderen Anforderungen ausgesetzt. Im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen der Vorgesetzten

Mehr

Gemeinsam sind wir stark! Unsere Angebote speziell für kleinere und mittelgroße Banken

Gemeinsam sind wir stark! Unsere Angebote speziell für kleinere und mittelgroße Banken Gemeinsam sind wir stark! Unsere Angebote speziell für kleinere und mittelgroße Banken Die Zahl der Themen, in denen die Mitarbeiter einer Genossenschaftsbank fit sein müssen, nimmt seit Jahren rasant

Mehr

ZERTIFIZIERTE SEMINARE. Foto: Garlina Barskaya - fotolia.com

ZERTIFIZIERTE SEMINARE. Foto: Garlina Barskaya - fotolia.com ZERTIFIZIERTE SEMINARE Foto: Garlina Barskaya - fotolia.com Foto: styf - fotolia.com Foto: Latra - fotolia.com Langfristig Repertoire wird der am erfolgreichsten sein, der über Möglichkeiten das größte,

Mehr

Workshop für die Versicherungswirtschaft

Workshop für die Versicherungswirtschaft Workshop für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89 55

Mehr

SPEZIALISIERUNG BASISQUALIFIZIERUNG + =

SPEZIALISIERUNG BASISQUALIFIZIERUNG + = ENTWICKLUNGSWEGE 25 Privatkundengeschäft VR-WertpapierSpezialistIn Module 1 5 Abschlusskolloquium WertpapierspezialBeratung * VR-BeraterPASS V Zert. VR-WertpapierSpezialistIn VR-Financial Consultant Module

Mehr

B.O.T.H. Beratung Outsourcing Training Hunting

B.O.T.H. Beratung Outsourcing Training Hunting B.O.T.H. Beratung Outsourcing Training Hunting Herzlich Willkommen bei Verkaufs-Prinzip.de die Umsatzstrategie. Was genau erwartet Sie? Verkaufs-Prinzip.de steht für qualifizierte Neukundengewinnung, kompetentes

Mehr

Basistraining für Führungskräfte

Basistraining für Führungskräfte Basistraining für Führungskräfte Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter die auf eine Führungsaufgabe vorbereitet werden oder diese neu übernehmen und die Grundlagen erfolgreicher Führungsarbeit kennen

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Richtig Führen in schwierigen Situationen

Richtig Führen in schwierigen Situationen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Richtig Führen in schwierigen Situationen Führungsinstrumente

Mehr

Erfolgsfaktor Vertrieb

Erfolgsfaktor Vertrieb Erfolgsfaktor Vertrieb Verkäufer als ultimative Multitalente Strukturiert und emotionsbasiert verkaufen Verkaufstraining in 4 Modulen á 1,5 Tage Kunden gewinnen und wirksam binden durch einen strukturierten

Mehr

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen Institut für Weiterbildung und Training präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen IWBT das Institut für Weiterbildung und Training ist ein privat geführtes Unternehmen,

Mehr

Unternehmerische Qualifikation in der Steuerberatung

Unternehmerische Qualifikation in der Steuerberatung Unternehmerische Qualifikation in der Steuerberatung Kundenorientierung, Identifikation mit dem eigenen Unternehmen und dessen Transport nach außen, d.h. ein aktives Einbringen in die Kundenakquise sind

Mehr

Professionelles Telefonieren im Vertrieb

Professionelles Telefonieren im Vertrieb S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, Ö-Cert und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Professionelles Telefonieren im Vertrieb

Mehr

Seminar-Kalender 2015

Seminar-Kalender 2015 Seminar-Kalender 2015 Die Service-Akademie ist eine Einrichtung der Projektgemeinschaft Wir in Müllheim-Kärlich in Inhaltsverzeichnis: VERKAUFSTRAINING - BASISSEMINAR... 3 VERKAUFSTRAINING - AUFBAUSEMINAR...

Mehr

aixpertio Honorarberatung

aixpertio Honorarberatung aixpertio Honorarberatung einfach erklärt von Thomas Lau aixpertio Honorarberatung GmbH & Co. KG Grüner Weg 1 52070 Aachen Fon: 0241 990017-0 Fax: 0241 990017-10 welt@aixpertio.de www.aixpertio.de Warum

Mehr

Workshop für die Versicherungswirtschaft

Workshop für die Versicherungswirtschaft Workshop für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89 55

Mehr

RHETORIK KÖRPERSPRACHE KOMMUNIKATION STIMMVERHALTEN

RHETORIK KÖRPERSPRACHE KOMMUNIKATION STIMMVERHALTEN KÖRPERSPRACHE Wenn sich Menschen bewusst wahrnehmen beginnt der Prozess der Kommunikation. Spannend ist die Frage, welche Signale wir senden und wie sie bei unseren Gegenüber ankommen und wie können wir

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Investieren in Erneuerbare Energie für Versicherungsunternehmen: Analyse, Bewertung und Risikomanagement

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Investieren in Erneuerbare Energie für Versicherungsunternehmen: Analyse, Bewertung und Risikomanagement Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Investieren in Erneuerbare Energie für Versicherungsunternehmen: PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung

Mehr

ührungslehrgang 2014

ührungslehrgang 2014 E r f o l g s f a k t o r e n i m F ü h r u n g s p r o z e s s ührungslehrgang 2014 N e u e I m p u l s e f ü r F ü h r u n g s k r ä f t e a u s I n d u s t r i e u n d W i r t s c h a f t F ü h r u

Mehr

BUSINESS COACHING BUSINESS COACHING In jedem Menschen schlummert enormes, häufig ungenutztes Potenzial. Coaching hilft, dieses Potenzial zu entdecken und erfolgreich zu aktivieren - um Wünsche in realisierbare

Mehr

Qualifizierungsprogramm ZERTIFIZIERTER LEAN-MANAGER ADG

Qualifizierungsprogramm ZERTIFIZIERTER LEAN-MANAGER ADG Qualifizierungsprogramm ZERTIFIZIERTER LEAN-MANAGER ADG 2 3 ZERTIFIZIERTER LEAN-MANAGER ADG INHALT Zertifizierter Lean-Manager ADG... 4 Ihr Nutzen.... 7 Die Inhaltsschwerpunkte... 8 Begleitende Medien

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach. Als Teamcoach Potenziale fördern

Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach. Als Teamcoach Potenziale fördern Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach Als Teamcoach Potenziale fördern Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach Machen Sie einzelne Mitarbeiter und ganze Teams stark Karrierebaustein Business-Teamcoach

Mehr

Wissen schafft Vorsprung!

Wissen schafft Vorsprung! Wissen schafft Vorsprung! Führen in der Produktion und im Team Wissen im Betrieb weitergeben: Grundlagen für Interne Trainer Vom Kollegen zum Chef - Von der Kollegin zur Chefin Erfolgreicher Umgang mit

Mehr

Führungskompetenz 1 - Basiskurs

Führungskompetenz 1 - Basiskurs Seminar Führungskompetenz 1 - Basiskurs 11.12 13.12.2013 in Düsseldorf Seminarnummer 10713 17.02 19.02.2014 in München Seminarnummer 10014 01.04 03.04.2014 in Düsseldorf Seminarnummer 10114 05.05 07.05.2014

Mehr

Konflikte konstruktiv lösen

Konflikte konstruktiv lösen Seminar Konflikte konstruktiv lösen Erkennen Sie blockiertes Potenzial in Konflikten und lösen Sie Streitigkeiten zu Ihrem Vorteil und zum Nutzen des gesamten Unternehmens Seminar Ihr Nutzen Konflikte

Mehr

Mercedes-Benz Verkaufstrainings Lkw 2015

Mercedes-Benz Verkaufstrainings Lkw 2015 Mercedes-Benz Verkaufstrainings Transporter 2014 Mercedes-Benz Verkaufstrainings Lkw 2015 Global Training The finest automotive learning GSP/OTG, Februar 2015 1 Titel der Präsentation in CorpoS Regular

Mehr

Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching

Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching Führen und Kommunizieren Training für Führungskräfte in fünf Workshops mit Praxiscoaching Seminarziele Gelungene Führungsarbeit durch Kommunikation und Kooperation! Sie eignen sich praxistaugliche Führungsinstrumente

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich

Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich www.pop-personalentwicklung.de Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich 1 Die Führungskraft im gewerblichen Bereich Die Führungskraft im gewerblichen

Mehr

Beratung für strategische Entwicklung im Zielgebiet Potenziale sichtbar machen

Beratung für strategische Entwicklung im Zielgebiet Potenziale sichtbar machen Angebotsübersicht Beratung für strategische Entwicklung im Zielgebiet Potenziale sichtbar machen Sie sind Personaler oder Touristiker und auf der Suche nach optimalen Personal- und Touristikkonzepten?

Mehr

AUSBILDUNGS-COACH (IHK)

AUSBILDUNGS-COACH (IHK) SEMINARE COACHING SCHULUNG AUSBILDUNGS-COACH (IHK) begeist e r n - befähigen - bew egen Fit für die moderne, qualitätsorientierte Ausbildung In der Berufsausbildung müssen die Unternehmen einen Spagat

Mehr

Curriculum Softskills für Experten

Curriculum Softskills für Experten Curriculum Softskills für Experten MentaleStärke,Kommunikation Konfliktlösung,Veränderungsmanagement Ein$modulares,$interaktives$Weiterbildungskonzept$$zur$Entwicklung$ von$mentalen$und$sozialen$kompetenzen$von$experten$und$

Mehr

Qualifizierung. geprüfter Automobilverkäufer geprüfter Automobilverkäufer Gebrauchtwagen

Qualifizierung. geprüfter Automobilverkäufer geprüfter Automobilverkäufer Gebrauchtwagen Qualifizierung. Verkäufer-Grundausbildung: Was macht einen erfolgreichen Volkswagen Nutzfahrzeuge Verkäufer aus? Bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten sind die Voraussetzungen für den Verkaufserfolg.

Mehr

Bildungsforum 2014. Landshut, 27.06.2014 Ihr Team S45 des Bereichs Firmenkunden, Immobilien und Kredit

Bildungsforum 2014. Landshut, 27.06.2014 Ihr Team S45 des Bereichs Firmenkunden, Immobilien und Kredit Bildungsforum 2014 Landshut, 27.06.2014 Ihr Team S45 des Bereichs Firmenkunden, Immobilien und Kredit Bildungsbereich Firmenkunden, Immobilien und Kredit der Sparkassenakademie Bayern - wir stellen uns

Mehr

Beratung, Training und Coaching Servicepool Training Petra Schwaiger

Beratung, Training und Coaching Servicepool Training Petra Schwaiger Beratung, Training und Coaching Servicepool Training Petra Schwaiger Servicepool Training Petra Schwaiger Schlüterstr. 10 D-20146 Hamburg Tel. 040-41308955 Fax 040-41309843 info@servicepool-training.de

Mehr

Vom Interessenten zum Neukunden ein systematisches Vorgehen

Vom Interessenten zum Neukunden ein systematisches Vorgehen Verkaufen für Unternehmensgründer Vom Interessenten zum Neukunden ein systematisches Vorgehen Peter Brandl Beratung Training Coaching IHK Existenz 2015 2015 Peter Brandl Beratung Training Coaching Verkaufen

Mehr

TAGUNGSPROGRAMM. Fachtagung Wohnbaufinanzierung 2015 - TÜV anerkanntes Re-Zertifizierungs-Modul - 17./18. Juni 2015 in Forsbach

TAGUNGSPROGRAMM. Fachtagung Wohnbaufinanzierung 2015 - TÜV anerkanntes Re-Zertifizierungs-Modul - 17./18. Juni 2015 in Forsbach TAGUNGSPROGRAMM Fachtagung Wohnbaufinanzierung 2015 - TÜV anerkanntes Re-Zertifizierungs-Modul - Information Diskussion Erfahrungsaustausch Genossenschaftlicher Leitgedanke 2015: Zentrale Erfolgsfaktoren

Mehr

Beratungs- und Führungskompetenzen erkennen und weiterentwickeln

Beratungs- und Führungskompetenzen erkennen und weiterentwickeln Beratungs- und Führungskompetenzen erkennen und weiterentwickeln Trainieren Sie Ihren Erfolg! Telefon: +49 (0)40 254 93 469 Telefax: +49 (0)40 254 98 833 Ulf Andresen, training coaching - consulting Meine

Mehr

Qualifizierungsprogramm. Zertifizierter Lean-Manager ADG

Qualifizierungsprogramm. Zertifizierter Lean-Manager ADG Qualifizierungsprogramm Zertifizierter Lean-Manager ADG 2 3 Zertifizierter Lean-Manager ADG Inhalt Zertifizierter Lean-Manager ADG... 4 Ihr Nutzen.... 7 Die Inhaltsschwerpunkte... 8 Begleitende Medien

Mehr

Kundenorientiertes Verkaufen. Erfolgsfaktoren zur Umsatzsteigerung und Kundenbindung

Kundenorientiertes Verkaufen. Erfolgsfaktoren zur Umsatzsteigerung und Kundenbindung Kundenorientiertes Verkaufen Erfolgsfaktoren zur Umsatzsteigerung und Kundenbindung Gemini Personalservice ist ein kompetenter Anbieter von Trainings- und Beratungsleistungen im Einzelhandel und dem handelsnahen

Mehr

DER VERTRIEBSPROFI KUNDEN

DER VERTRIEBSPROFI KUNDEN DER VERTRIEBSPROFI KUNDEN Verkäufer Kunde Verhalten (Beziehungs-Ebene) Argumentation (Sach-Ebene) Produkt/Dienstleistung Der Vertriebsprofi Kunden Kunden erfolgreich gewinnen und binden. Sie möchten allen

Mehr

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings Trainingsangebot FIT - Führungskräfteintensivtrainings 2006 Liebe Führungskraft, es gibt nur eine gültige Führungsregel und die heißt Wirksamkeit. Alle unsere Trainings sind darauf ausgerichtet. FIT Führungskräfteintensivtrainings

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

Verkaufstraining in Modulen

Verkaufstraining in Modulen I N H O U S E S E M I N A R Verkaufstraining in Modulen MODUL 1 VERKAUFSTRAINING I Der Verkaufsanfänger erhält Motivation und Sicherheit für seine Verkaufstätigkeit. Er ist wohlvorbereitet für den "Sprung

Mehr

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS FACHTAGUNG Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung Mittwoch, 30. Sept. 2015 KOMED Zentrum für Veranstaltungen im MediaPark Köln SEHR GEEHRTE DAMEN UND

Mehr

Wir halten den Rücken frei : Die Aufgabe von Verbundunternehmen in der Kundenbeziehung

Wir halten den Rücken frei : Die Aufgabe von Verbundunternehmen in der Kundenbeziehung Wir halten den Rücken frei : Die Aufgabe von Verbundunternehmen in der Kundenbeziehung Symposium des Instituts für Genossenschaftswesen am 24. Januar 2011 in der Universität Münster Heinz-Jürgen Kallerhoff

Mehr

Individuelle und kompetente Beratung für Sie und Ihr Unternehmen!

Individuelle und kompetente Beratung für Sie und Ihr Unternehmen! Individuelle und kompetente Beratung für Sie und Ihr Unternehmen! www.balanced-development.com WER WIR SIND Die ist ein Beratungsunternehmen mit Sitz in Wien. Beratung, Training und Coaching sind die Bereiche,

Mehr