Kurzreferenz ILIAS für Dozenten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kurzreferenz ILIAS für Dozenten"

Transkript

1 Kurzreferenz ILIAS für Dozenten Eine ausführliche Dokumentation finden Sie im Magazin -> Ilias-Dokumentation -> DE- 202 Benutzer-Dokumentation -> Benutzungshandbuch 1 Persönlicher Schreibtisch Der Persönliche Schreibtisch ist der Startbildschirm bei Ihrer ILIAS-Sitzung. Von dort aus gelangen Sie zu Ihren abonnierten Angeboten (1), Sie sehen Ihre ungelesenen Nachrichten (2), wer außer Ihnen online ist (3) und Sie können verschiedene Funktionen wie den Kalender, Private Notizen oder Bookmarks benutzen oder auch Ihr Persönliches Profil einsehen und ändern (5). Über den Link Persönlicher Schreibtisch in der Titelleiste (6) können Sie jederzeit hierher zurück gelangen. Abbildung 1 Persönlicher Schreibtisch 2 Magazin Das Magazin ist ein Verzeichnis, in dem alle Inhalte der Lernplattform organisiert sind und angezeigt werden. Es ist wie der Persönliche Schreibtisch über einen Link in der Titelleiste (1) zu erreichen. Vom Magazin aus können Sie zu den verschiedenen Angeboten gelangen und sich außerdem Objekte direkt auf ihren Persönlichen Schreibtisch legen (2).

2 Abbildung 2 - Magazin Es gibt zahlreiche verschiedene Objekte im Magazin: Kategorie dient als Container-Objekt und kann selbst Objekte enthalten. Mit Kategorien kann das Magazin sinnvoll strukturiert werden. Ordner nnerhalb von Kursen oder Gruppen können Ordner angelegt und so der weitere Inhalt strukturiert werden Kurs Container für Lernmaterialien. Innerhalb eines Kurses können Sie Skripte zur Verfügung stellen, Lernmodule und Übungen anlegen uvm. Kurse können zugeordneten Kursmitgliedern zugänglich gemacht werden. Gruppe hier können Personen z.b. eine Arbeitsgruppe zusammengefasst werden, dieser Bereich ist nur Mitgliedern dieser Gruppe zugänglich Chat hier können Benutzer synchron mit anderen Anwendern kommunizieren Forum dient zur asynchronen Kommunikation zwischen den Benutzern Lernmodul hier kann Lernstoff zu einem bestimmten Thema angeboten werden, untergliedert in Kapitel und Seiten 2

3 Glossar hier können Glossarbegriffe und Definitionen angelegt werden, diese können auch in ILIAS-Lernmodule eingebunden werden Datei kann im Magazin zur Ansicht oder zum Download bereitgestellt werden. Das Format der Datei ist beliebig. Übung enthält einen Arbeitsauftrag und die dazugehörigen Materialien. Eine Übung muss an die Mitglieder verschickt werden, die Mitglieder können ihre Lösungen einreichen. Test zum Selbsttest, als Prüfung oder auch als Vorbedingung für den Zugriff auf ein Objekt Umfrage kann z.b für die Evaluation des Kurse benutzt werden Medienpool Ansammlung von Medienobjekten (Grafiken, Animationen ), die gemeinsam mit anderen Autoren genutzt werden können Fragenpool Test hier werden Fragen unterschiedlichen Typs angelegt, die dann in Tests verwendet werden können Fragenpool Umfrage hier werden Fragen unterschiedlichen Typs angelegt, die dann in Umfragen verwendet werden können Beim ersten Aufruf während einer Sitzung befinden Sie sich auf der obersten Ebene des Magazins, dort sind ausschließlich Kategorien enthalten, und zwar die verschiedenen Fakultäten der Hochschule sowie je nach Zugriffsrecht eine spezielle Kategorie für Studenten bzw. Dozenten. Innerhalb der Fakultäts-Kategorien sind die verschiedenen Studiengänge wiederum als Kategorien angelegt. Während Ihrer gesamten Sitzung wird die jeweils letzte Position im Magazin gespeichert, so dass Sie bei einem erneuten Aufruf wieder genau dorthin gelangen. Unterhalb der Titelleiste wird stets der Pfad zu Ihrer aktuellen Position innerhalb des Magazins angezeigt (3). 3 Mit Kursen arbeiten Wenn Sie die Rechte für die Kategorie eines Studienganges besitzen, können Sie dort u.a. Kursobjekte anlegen. Ein Kurs dient als Container für verschiedene Objekte, Sie können dort Ordner anlegen und Vorlesungsskripte zum Download bereitstellen, ein Forum installieren oder Übungen anlegen und die Ergebnisse einsammeln. 3.1 Kurs anlegen Gehen Sie für das Anlegen eines Kurses wie folgt vor: 1. Im Magazin Kategorie auswählen 2. Kurs hinzufügen 3. Titel und Beschreibung eingeben 4. Bearbeiten der verschiedenen Einstellungen und Anlegen von Objekten, so wie in den folgenden Abschnitten beschrieben 3

4 Abbildung 3 - Kurs hinzufügen 3.2 Verfügbarkeit Per Standardeinstellung ist der Kurs sofort im Magazin sichtbar, wenn Sie möchten, dass er vorerst nicht angezeigt wird, klicken Sie bei den Einstellungen im Bereich Verfügbarkeit auf Nicht verfügbar (1). So wird der Kurs zwar angezeigt, jedoch mit dem Status "Offline". Wenn Sie möchten, dass der Kurs vorerst gar nicht im Magazin erscheint, müsses Sie außerdem den Kursbeitritt ausschalten, siehe 3.3. Diese Einstellung können Sie später wieder ändern. Es ist auch möglich, einen Kurs für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung zu stellen (2). Abbildung 4 - Verfügbarkeit eines Kurses 4

5 3.3 Beitrittsoptionen Kursinhalte können nur von Kursmitgliedern genutzt werden. Bei den Einstellungen können Sie die Beitrittsoptionen festlegen. Sie können das Beitrittsverfahren offen gestalten (1), ein Passwort dafür anlegen (2) oder Kursmitglieder auf Anfrage aufnehmen (3). Im Bereich Mitglieder können Sie auch selbst Benutzer hinzufügen. Der Beitrittszeitraum kann zeitlich begrenzt werden (4). Abbildung 5 - Beitrittsoptionen 5

6 3.4 Mitglieder verwalten Durch das Anlegen des Kurses erhalten Sie automatisch die Rolle des Kurs- Administrators. Sie können dem Kurs weitere Administratoren hinzufügen und auch die Rolle eines Kurs-Tutors vergeben. Dazu fügen Sie im Bereich Mitglieder einen Benutzer hinzu (1), klicken anschließend auf den Button Bearbeiten (2) und ordnen dort dem Mitglied die gewünschte Rolle zu (3). "Normale" Kursteilnehmer können Sie ebenfalls im Bereich Mitglieder hinzufügen, diese können aber auch selbständig dem Kurs beitreten, entsprechend der Beitrittsoptionen (siehe 3.3) Abbildung 6 - Mitglieder verwalten 6

7 3.5 Unterlagen bereitstellen Innerhalb eines Kurses haben Sie die Möglichkeit, Dateien zum Download anzubieten. Dazu legen Sie sich einen Ordner an, wenn nötig auch noch Unterordner. Abbildung 7 - Ordnerstruktur anlegen Im Ordner fügen Sie dann die Dateien hinzu: Abbildung 8 - Dateien hinzufügen Wenn sich der Inhalt einer Datei ändert und Sie sie aktualisieren möchten, klicken Sie auf Bearbeiten und laden die aktuelle Datei hoch. Unter Versionen sind auch die überschriebenen Dateien weiterhin verfügbar. 7

8 3.6 Übungen anlegen Übungen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Kursmitgliedern komplexe Aufgaben zu stellen und die Übungsergebnisse über die Lernplattform einzusammeln, indem sie von den Benutzern hochgeladen werden. Eine Übung kann direkt innerhalb eines Kurses erstellt werden, Sie können aber auch Gruppen bilden (siehe 3.7) und für jede Gruppe eine andere Übung anlegen. Gehen Sie an die gewünschte Stelle im Magazin (in Ihren Kurs oder in eine Gruppe) und fügen Sie dort eine Übung hinzu. Abbildung 9 - Übung hinzufügen Im folgenden Dialog geben Sie, wie bisher bei allen Objekten, einen Titel und ein kurze Beschreibung ein. Die Text im Feld Arbeitsanweisung (1) wird später an die Übungsteilnehmer verschickt. Außerdem legen Sie hier das Abgabedatum fest. Diese Angaben können jederzeit über die Eigenschaften der Übung geändert werden. Nun laden Sie die Dateien hoch (2), z.b. Arbeitsanweisungen und für die Übung nötige Unterlagen. Abbildung 10 - Eigenschaften einer Übung 8

9 Im Bereich Mitglieder ordnen Sie anschließend die Benutzer der Übung zu (Abb. 11-1). Wenn die Aufgabe vollständig angelegt ist, können Sie sie an die Mitglieder verschicken (Abb. 11 2). Abbildung 11 - Mitglieder einer Übung Der Student lädt seine Übungsergebnisse im Kurs später hoch. Im Bereich Mitglieder können Sie sich die Einreichung des Studenten runterladen (Abb. 12-1) und eine Bewertung für die Übung abgeben (Abb. 12-2). Abbildung 12 - Übung bewerten Das Bestehen dieser Übung kann z.b. als Vorbedingung für einen weiterführenden Kurs festgelegt werden. 3.7 Mit Gruppen arbeiten Durch die Bildung von Gruppen können Bereiche geschaffen werden, deren Inhalte nur einem festgelegten Personenkreis zugänglich sind. Es können z.b. Projekt- oder Arbeitsgruppen angelegt werden und die Gruppenmitglieder können die Gruppe zum Datenaustausch nutzen und dort z.b. Ordner und Dateien anlegen oder sich in einem für sie eingerichteten Forum austauschen, der Kursleiter kann z.b. gruppenspezifisch Übungen und Projekte erteilen. Zum Anlegen einer Gruppe wählen Sie die gewünschte Kategorie bzw. den Kurs aus und fügen dann, wie gewohnt über das Auswahlmenü (1), eine Gruppe hinzu. 9

10 Abbildung 13 - Gruppe anlegen und Eigenschaften festlegen Wie schon bei Kursen können auch für Gruppen Beitrittsoptionen festgelegt werden, entweder ist die Gruppe offen für alle (2), es muss ein Antrag zum Beitritt gestellt werden (3) oder der Beitritt ist passwortgeschützt (4). Dies gilt jedoch nur für öffentliche Gruppen: Es gibt öffentliche und geschlossen Gruppen (5). In öffentliche Gruppen können sich Interessenten selbständig, entsprechend der Beitrittsoptionen, eintragen, bei geschlossenen Gruppen ist die Aufnahme nur durch den Gruppen-Administrator möglich. Eine Änderung dieses Status ist nach Anlegen der Gruppe nicht mehr möglich. Nach Erstellung der Gruppe können Sie Mitglieder hinzufügen, Ordner anlegen und Dateien hochladen, ein Forum für die Gruppe einrichten uvm. 10

11 3.8 Vorbedingungen festlegen Für einen Kurs können Vorbedingungen festgelegt werden, ohne deren Erfüllung ein Zugriff auf den Kursinhalt nicht möglich ist. Dazu gehen Sie innerhalb der Einstellungen des Kurses zum Bereich Vorbedingungen. Dort legen Sie eine Verknüpfung an, zu dem Objekt, welches als Vorbedingung gelten soll. Dies können z. B. Übungen, Tests oder andere Kurse sein. Abbildung 14 - Vorbedingungen anlegen Ein Student kann dem Kurs beitreten, solange die Vorbedingung nicht erfüllt ist, hat er jedoch keinen Zugriff auf den Kursinhalt. Wenn z.b. die Übung von Ihnen als Bestanden markiert wird (siehe 3.6), erhält der Student automatisch Zugriff auf den Kursinhalt. 11

12 1 Persönlicher Schreibtisch Magazin Mit Kursen arbeiten Kurs anlegen Verfügbarkeit Beitrittsoptionen Mitglieder verwalten Unterlagen bereitstellen Übungen anlegen Mit Gruppen arbeiten Vorbedingungen festlegen

Kurzreferenz ILIAS für Dozenten

Kurzreferenz ILIAS für Dozenten Kurzreferenz ILIAS für Dozenten http://ilias.hs-heilbronn.de Eine ausführliche Dokumentation finden Sie im Magazin -> Ilias HSHN für Dozenten Inhalt 1 Persönlicher Schreibtisch... 2 1.1 Persönliches Profil...

Mehr

ILIAS Erste Schritte

ILIAS Erste Schritte ILIAS Erste Schritte 1 Persönlicher Schreibtisch...2 1.1 Persönliches Profil... 2 1.2 Kalender... 2 1.2.1 Einen neuen Termin erstellen... 3 1.2.2 Schlagwörter definieren... 3 1.3 Private Notizen... 3 1.4

Mehr

ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden

ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden Aktualisiert am 25.02.2016 Boris Schröder Mikko Vasko Informationszentrum Projekt SKATING Telefon: 0721 925 2396 Telefon: 0721 925 1115 E Mail: boris.schroeder@hs karlsruhe.de

Mehr

Lernplattform Moodle Kurzeinführung für Kursteilnehmende

Lernplattform Moodle Kurzeinführung für Kursteilnehmende Lernplattform Moodle Kurzeinführung für Kursteilnehmende Inhaltsverzeichnis 1 Was ist Moodle?... 2 2 Zugang zu Moodle... 2 3 Persönliches Profil bearbeiten... 2 4 Navigation in Moodle... 2 5 Kursaufbau...

Mehr

Das Feld Script können Sie leer lassen. Hier könnten weitere Scripts eingebunden werden, welche Sie z.b. selbst entwickelt haben.

Das Feld Script können Sie leer lassen. Hier könnten weitere Scripts eingebunden werden, welche Sie z.b. selbst entwickelt haben. Seite erstellen und bearbeiten Neue Seite erstellen Klicken Sie auf Administrator Neue Seite um eine Seite zu erstellen. Geben Sie der Seite unter Seitenname den Namen welcher in der Navigation erscheinen

Mehr

ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden

ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden Boris Schröder Mikko Vasko Informationszentrum Projekt SKATING Telefon: 0721 925 2396 Telefon: 0721 925 1115 E Mail: boris.schroeder@hs karlsruhe.de E Mail: mikko.vasko@hs

Mehr

Übung in ILIAS. 1 Was ist eine Übung? Themen: (ILIAS 5.1)

Übung in ILIAS. 1 Was ist eine Übung? Themen: (ILIAS 5.1) Übung in ILIAS (ILIAS.) Über das Übungsobjekt können Lösungen eingesammelt werden, ohne dass andere Teilnehmende diese einsehen können. Die Administration der Aufträge und Einreichungen, z.b. die Auftragserteilung,

Mehr

Terminplanungstool Foodle

Terminplanungstool Foodle VERSION: 1.0 STATUS: fertiggestellt VERTRAULICHKEIT: öffentlich STAND: 14.04.2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 2 TERMINPLAN ERSTELLEN... 4 2.1 Terminplan beschreiben... 5 2.2 Termine

Mehr

Ordner-Profile für gesamte Arbeitsgruppe bearbeiten...2 Spezifische Ordner-Profile anpassen...5 Tipp: :...7

Ordner-Profile für gesamte Arbeitsgruppe bearbeiten...2 Spezifische Ordner-Profile anpassen...5 Tipp: :...7 Ordnerprofile Ordner-Profile für gesamte Arbeitsgruppe bearbeiten...2 Spezifische Ordner-Profile anpassen...5 Tipp: :...7 In dieser Schulungsunterlage wollen wir Ihnen zeigen, wie man Benutzerprofile für

Mehr

E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten

E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten Inhalt 1. Abwesenheitsnachricht erstellen... 2 1.1. Textbaustein... 2 1.2. E-Mail-Nachricht... 4 2. Filter für die automatische Benachrichtigung erstellen... 5 2.1.

Mehr

Kursmitglieder verwalten

Kursmitglieder verwalten ! Kursmitglieder verwalten Mitglieder hinzufügen, neue Rollen zuweisen Stand: 7. Oktober 05! Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung Hochschulstrasse 6 0 Bern http://www.ilub.unibe.ch info@ilub.unibe.ch

Mehr

Brainloop Secure Courier - Kurzanleitung

Brainloop Secure Courier - Kurzanleitung Der Brainloop Secure Courier Service umfasst einen persönlichen, vorkonfigurierten Datenraum und ein optionales Add-In für Microsoft Outlook. Damit wird das geschützte Versenden vertraulicher Dokumente

Mehr

Viewpoint. Webmail-Oberfläche. Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn.

Viewpoint. Webmail-Oberfläche. Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn. Viewpoint Webmail-Oberfläche Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn.de Viewpoint Viewpoint ist ein Layout der Webmail-Oberfläche,

Mehr

Moodle 2 - Datei(en) hochladen Wie lade ich Dateien in meine Kurse hoch?

Moodle 2 - Datei(en) hochladen Wie lade ich Dateien in meine Kurse hoch? Moodle 2 - Datei(en) hochladen Wie lade ich Dateien in meine Kurse hoch? Dokumentenkontrolle Änderungen Version Gültig ab Autoren Bemerkung 0.1 22.08.2012 Jonas Kiener Erstellung Beteiligte Personen Name

Mehr

Neuen Chat in einer Arbeitsgruppe anlegen

Neuen Chat in einer Arbeitsgruppe anlegen Neuen Chat in einer Arbeitsgruppe anlegen Tipp...1 Der Weg zum Chat-Ordner...2 Neuen Chat anlegen...2 Am Chat teilnehmen...5 Aktive Benutzer im Chat...7 Chat-Verlauf exportieren...8 Chat schließen...8

Mehr

Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern

Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern Diese Anleitung beschreibt ausführlich die Übernahme der Daten aus der Steuersoftware etax.luzern. Inhaltsverzeichnis Wo sind meine Steuerdaten auf dem PC abgelegt?...

Mehr

Accountverwaltung. Hier verwalten Sie Ihren persönlichen Account.

Accountverwaltung. Hier verwalten Sie Ihren persönlichen Account. Accountverwaltung 1 2 3 Hier verwalten Sie Ihren persönlichen Account. Unter Meine Gruppen (1) werden Ihnen alle Gruppen angezeigt, denen Sie angehören. Mit Ihren Gruppen teilen Sie Informationen zu Titeln.

Mehr

AUSTAUSCH GROSSER DATEIEN MIT GIGAMOVE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEN CAMPUS

AUSTAUSCH GROSSER DATEIEN MIT GIGAMOVE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEN CAMPUS AUSTAUSCH GROSSER DATEIEN MIT GIGAMOVE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEN CAMPUS IT.SERVICES Stand: 20. Mai 2016 INHALT 1. Was ist Gigamove? 3 1.1 Wer kann Gigamove nutzen? 3 1.2 Wie läuft der Datenaustausch

Mehr

Wordpress Kurzanleitung

Wordpress Kurzanleitung Anmeldung Sie gelangen zur Administrationsoberfläche unter http://www.ihredomain.at/wp-admin Dort geben Sie dann die Zugangsdaten ein (Benutzername & Passwort). Wenn Sie das Passwort nicht immer wieder

Mehr

Portfolios in ILIAS. Mit digitalen Sammelmappen den eigenen Lernprozess dokumentieren, reflektieren und/oder präsentieren. Stand: 14.

Portfolios in ILIAS. Mit digitalen Sammelmappen den eigenen Lernprozess dokumentieren, reflektieren und/oder präsentieren. Stand: 14. ! Portfolios in ILIAS Mit digitalen Sammelmappen den eigenen Lernprozess dokumentieren, reflektieren und/oder präsentieren Stand:. Dezember 07! Supportstelle für ICT-gestützte, innovative Lehre Hochschulstrasse

Mehr

Moodle-Kurzanleitung für Studierende

Moodle-Kurzanleitung für Studierende Moodle-Kurzanleitung für Studierende http://elearning2.uni-heidelberg.de/ Willkommen bei Moodle, der E-Learning-Plattform der Universität Heidelberg. Ziel dieser Kurzanleitung ist es, Ihnen die ersten

Mehr

ILIAS Handbuch für Benutzer

ILIAS Handbuch für Benutzer ILIAS Handbuch für Benutzer mit freundlicher Genehmigung der Uni Bremen und der Hochschule Bremen Grundfunktionen Abb.: Titelleiste, Positionsleiste, Bereichsmenü Unterkategorie Auf jeder Bildschirmseite

Mehr

Einführung ins ILIAS Grundlagen und Navigation (Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperationssystem)

Einführung ins ILIAS Grundlagen und Navigation (Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperationssystem) Einführung ins ILIAS Grundlagen und Navigation (Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperationssystem) Inhalt: 1. Der Weg ins ILIAS über Stud.IP 2. Grundlagen: Schreibtisch, Magazin, Objekte

Mehr

Arbeitsgruppen innerhalb der Website FINSOZ e.v.

Arbeitsgruppen innerhalb der Website FINSOZ e.v. innerhalb der Website FINSOZ e.v. 1.1 Grundeinstellungen der (durch Hauptadministrator) Der Verwalter einer Arbeitsgruppe (Gruppen-Administrator) darf selbst Gruppen-Rollen bearbeiten. Jedes Gruppenmitglied

Mehr

Onlinebewerbung über TUMonline. Bewerbung für ein Medizinstudium Klinischer Abschnitt oder Praktisches Jahr (PJ) 1. Studienbeginn

Onlinebewerbung über TUMonline. Bewerbung für ein Medizinstudium Klinischer Abschnitt oder Praktisches Jahr (PJ) 1. Studienbeginn Onlinebewerbung über TUMonline Bewerbung für ein Medizinstudium Klinischer Abschnitt oder Praktisches Jahr (PJ) 1. Studienbeginn In dieser Maske wählen Sie das Semester aus, für das Sie sich bewerben möchten.

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Weiterbildungs- Lernplattform ILIAS

Leitfaden zur Nutzung der Weiterbildungs- Lernplattform ILIAS Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung Leitfaden zur Nutzung der Weiterbildungs- Lernplattform ILIAS Albert-Ludwigs-Universität Freiburg In Kooperation mit Servicestelle E-Learning Z-Projekt Freiburg

Mehr

Die Registrierung im Forum Ehrenamt ist einfach und schon mit wenigen Schritten erledigt. Folgen Sie im Zweifel einfach dieser Anleitung:

Die Registrierung im Forum Ehrenamt ist einfach und schon mit wenigen Schritten erledigt. Folgen Sie im Zweifel einfach dieser Anleitung: Forum Ehrenamt Registrierung und Erste Schritte Die Registrierung im Forum Ehrenamt ist einfach und schon mit wenigen Schritten erledigt. Folgen Sie im Zweifel einfach dieser Anleitung: Schritt 1 Den Ausschnitt

Mehr

SAP Solution Manager Kurzanleitung

SAP Solution Manager Kurzanleitung SAP Solution Manager Kurzanleitung Dokumentennummer 432 Version 1 Klassifizierung ÖFFENTLICH Status genehmigt Autor Ruth Hanno Gültigkeitsdauer (Jahre) 3 Zuletzt bearbeitet von Isabelle Wildi Gültig bis

Mehr

PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN

PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN Inhalt 1 Einführung... 1 2 Kundenspezifische Preise für bestimmte Artikel hinterlegen... 1 3 Anlegen einer Preisliste... 5 4 Bearbeitung von Preislisten:

Mehr

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende Lern- und Kommunikationsplattform Moodle Kurzanleitung für Lehrende Kurzanleitung Moodle Moodle ist die Lern- und Kommunikationsplattform der KHSB und bietet Lehrenden die Möglichkeit u.a. Lehrmaterialen

Mehr

Anleitung zum Gebrauch von ILIAS

Anleitung zum Gebrauch von ILIAS Anleitung zum Gebrauch von ILIAS Erarbeitet durch: elearning Support E-Mail: ilias@phtg.ch > Wir antworten innert 24 Stunden. Sprechstunde: Mittwochs von 13.30-16.30 Uhr im Raum M212 Blog: http://elearning.phtg.ch/blog/bulletin

Mehr

Veranstaltungskalender Niederösterreich Leitfaden zur Veranstaltungseingabe

Veranstaltungskalender Niederösterreich Leitfaden zur Veranstaltungseingabe Veranstaltungskalender Niederösterreich Leitfaden zur Veranstaltungseingabe Datum: November 2013 Version: 2.1/SAAL 1/22 Inhalt 1 Navigationshinweise... 3 1.1 Symbollegende... 3 1.2 Pflichtfelder... 3 1.3

Mehr

Testfragen erstellen. Lernplattform Testfragen erstellen

Testfragen erstellen. Lernplattform Testfragen erstellen Lernplattform Testfragen erstellen Testfragen erstellen Sie haben einen Test angelegt und konfiguriert. Hier lesen Sie, wie Sie Testfragen erstellen können und diese in den Test einfügen. Klicken Sie auf

Mehr

Portfolios in ILIAS. Mit digitalen Sammelmappen den eigenen Lernprozess dokumentieren, reflektieren und/oder präsentieren. Stand: 17.

Portfolios in ILIAS. Mit digitalen Sammelmappen den eigenen Lernprozess dokumentieren, reflektieren und/oder präsentieren. Stand: 17. ! Portfolios in ILIAS Mit digitalen Sammelmappen den eigenen Lernprozess dokumentieren, reflektieren und/oder präsentieren Stand: 7. August 06! Supportstelle für ICT-gestützte, innovative Lehre Hochschulstrasse

Mehr

Hosted Exchange Shared Mailboxes

Hosted Exchange Shared Mailboxes Hosted Exchange Shared Mailboxes Skyfillers Kundenhandbuch Hosted Exchange Shared Mailboxes Stand: 08/2015 1 von 7 Generell Shared Mailboxes bieten die selben Funktionen wie normale User Mailboxes, jedoch

Mehr

Bearbeiten von Formularen im kita finder+ Übersicht

Bearbeiten von Formularen im kita finder+ Übersicht Bearbeiten von Formularen im kita finder+ Übersicht Schaubild Kommune Träger Kitas Ein Auswahl an Vorlagen wird zur Verfügung gestellt Träger und Kitas haben die Möglichkeit diese zu nutzen Beim Ändern

Mehr

Teilnehmer/-innen-Verwaltung und mit Gruppen arbeiten

Teilnehmer/-innen-Verwaltung und mit Gruppen arbeiten Teilnehmer/-innen-Verwaltung und mit Gruppen arbeiten Über den Block Einstellungen > Kurs-Administration > Nutzer/innen können Sie die Nutzer/-innen im Moodle-Kursraum verwalten. Eingeschriebene Nutzer/-innen

Mehr

Einrichtung eines Kurses in ILIAS. - Szenario: Ein/e Beispieldozent/in legt zu seinem/ihrem Seminar XY einen Kurs in ILIAS an -

Einrichtung eines Kurses in ILIAS. - Szenario: Ein/e Beispieldozent/in legt zu seinem/ihrem Seminar XY einen Kurs in ILIAS an - Einrichtung eines Kurses in ILIAS - Szenario: Ein/e Beispieldozent/in legt zu seinem/ihrem Seminar XY einen Kurs in ILIAS an - 1 Inhaltsverzeichnis Einen neuen Kurs in ILIAS anlegen...5 Einstellungen des

Mehr

Stellvertreter-Berechtigung für Kalender und Posteingang Outlook

Stellvertreter-Berechtigung für Kalender und Posteingang Outlook Informationen über Zugriffsrechte für Stellvertretung Über die Funktion Zugriffsrechte für Stellvertretung kannst du zusätzliche Berechtigungen erteilen, z. B. die Möglichkeit für eine Stellvertretung,

Mehr

Neue Funktionen der RedDot Version 7.1

Neue Funktionen der RedDot Version 7.1 Von: Ron Tinius, M.Sc. Stand: 2006-11-02 V1.08 Neue Funktionen der RedDot Version 7.1 Inhalt: 1. Startseite 1.1. Asset Manager 1.2. Hauptmenü 2. Web Content Manager / SmartEdit 2.1. Permanente Vorschau

Mehr

Stud.IP. Rechenzentrum. Einstieg für Studierende. Inhalt

Stud.IP. Rechenzentrum. Einstieg für Studierende. Inhalt Rechenzentrum Stud.IP Einstieg für Studierende Verfasser: Sandra Thielert, Peggy J. Hackel (Juni 2014) Inhalt Stud.IP... 2 I. Anmeldung:... 3 II. Aufbau der Oberfläche... 3 1. Meine Veranstaltungen...

Mehr

2.4 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - MS Access Version

2.4 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - MS Access Version 2.4 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - MS Access Version Das Verwaltungsmodul moveon besteht aus zwei Komponenten: dem moveon Client und der moveon Datenbank. Der moveon Client enthält alle Formulare,

Mehr

Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende

Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende Supportstelle für ICT-gestützte Lehre der Universität Bern Rechte in ILIAS 4.1 Rechteverwaltung für Dozierende Supportstelle für ICT-gestützte Lehre Muesmattstrasse 27 3012 Bern http://www.ilub.unibe.ch

Mehr

IT > Anleitungen > Windows, Outlook Verteilerlisten erstellen (vor 2010) Verteilerliste erstellen

IT > Anleitungen > Windows, Outlook Verteilerlisten erstellen (vor 2010) Verteilerliste erstellen Verteilerliste erstellen Verteilerlisten sind für den Versand von E-Mail-Nachrichten und Besprechungsanfragen sehr nützlich, denn Sie in E-Mails, die an mehrere Empfänger gerichtet sind, nicht immer alle

Mehr

Mahara - ALGE-Gruppenportfolio

Mahara - ALGE-Gruppenportfolio Mahara - ALGE-Gruppenportfolio mahara.phsg.ch https://portfolio.switch.ch Version 11. Augus 2015 Inhalt 1 EINLEITUNG... 2 2 ARBEITEN MIT DEM GRUPPENPORTFOLIO... 2 3 GRUPPE ANLEGEN... 2 4 MITGLIED EINER

Mehr

Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch

Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch Supportzentrum Virtueller Campus Anleitung zur Lernplattform ILIAS: http://ilias.unibe.ch Diese Anleitung informiert über grundlegende Bedienungselemente der an der Universität Bern verwendeten internetgestützten

Mehr

Hilfe bei der Änderung der Einstellungen im Alumni-Portal

Hilfe bei der Änderung der Einstellungen im Alumni-Portal Hilfe bei der Änderung der Einstellungen im Alumni-Portal Inhalt Benutzername vergessen (Seite 1) Passwort vergessen (Seite 2) Ändern des Kennwortes (Seite 3) Ändern der Kontaktdaten / Ändern bzw. Löschen

Mehr

ILIAS Kurseinstellungen

ILIAS Kurseinstellungen ! ILIAS Kurseinstellungen Empfohlene Kurseinstellungen für die Veranstaltungsbegleitung mit ILIAS Stand: 0. Juli 06! Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung Hochschulstrasse 6 0 Bern http://www.ilub.unibe.ch

Mehr

Nun können Sie Sequenzen einzeln betrachten oder sogar als ZIP-Datei runterladen.

Nun können Sie Sequenzen einzeln betrachten oder sogar als ZIP-Datei runterladen. Compitreff: Educanet2 Bedienungsanleitungen in Bild und Ton Geben Sie in der Adressleiste die Adresse http://www.educanet2.ch ein. Nun klicken Sie in der Navigation auf der linken Seite auf Hilfe und Support.

Mehr

Dokumentation Uni Köln Bildergalerie

Dokumentation Uni Köln Bildergalerie Uni Köln Bildergalerie Universität zu Köln RRZK Regionales Rechenzentrum webmaster@uni-koeln.de Ansprechpartner: Webmaster Verwendungshinweise: Dokumentation zum Arbeiten mit der Uni Köln Bildergalerie

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Aufgaben annehmen und zuweisen

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Aufgaben annehmen und zuweisen Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Aufgaben annehmen und zuweisen Dateiname: ecdl_p3_03_02_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003 Professional Modul 3 Kommunikation

Mehr

Stud.IP befindet sich momentan in der Entwicklung und wird ständig aktualisiert und erweitert. oder Sie sprechen Herrn Joachim Schäfer persönlich an.

Stud.IP befindet sich momentan in der Entwicklung und wird ständig aktualisiert und erweitert. oder Sie sprechen Herrn Joachim Schäfer persönlich an. 03.02.2015 Dieser Leitfaden ist für Modulverantwortliche eine nützliche Hilfe bei der Arbeit mit Stud.IP. Sämtliche Vorgehensweisen sind Schritt für Schritt erläutert. Bereiche, die anzuklicken sind, werden

Mehr

Kurzanleitung Moodle für Dozenten und Dozentinnen

Kurzanleitung Moodle für Dozenten und Dozentinnen für Dozenten und Dozentinnen Willkommen bei Moodle, der E-Learning-Plattform der Folkwang Hochschule. Ziel dieser Kurzanleitung ist es, Ihnen Moodle nahe zu bringen, um Ihnen die ersten Schritte mit Moodle

Mehr

LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES STUDENTS PERSONAL INFORMATION CENTERS (SPIC) TEACHERS ADMINISTRATION CENTERS (TAC) UND. (Stand: August 2013)

LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES STUDENTS PERSONAL INFORMATION CENTERS (SPIC) TEACHERS ADMINISTRATION CENTERS (TAC) UND. (Stand: August 2013) LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES STUDENTS PERSONAL INFORMATION CENTERS (SPIC) UND TEACHERS ADMINISTRATION CENTERS (TAC) (Stand: August 2013) LEITFADEN ZUR NUTZUNG DES SPIC UND TAC Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

Kinderschutzsoftware (KSS) für

Kinderschutzsoftware (KSS) für Kinderschutzsoftware (KSS) für bereitgestellt von Cybits AG Inhalt: 1. Was ist zu beachten? 2. Installation der Software 3. Kontextmenü: Verwaltung der KSS 3.1 Kinder- oder Elternmodus 3.2 Optionen Zusätzliche

Mehr

Moodle-Kurs - Einführung

Moodle-Kurs - Einführung Moodle-Kurs - Einführung In Moodle-Kursen stellen Sie Online-Lerninhalte zur Verfügung. Kursformate THEMEN-Format: Der Kurs kann in 1 bis 52 nummerierte Abschnitte eingeteilt werden, die jeweils mit Arbeitsunterlagen

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 6.0

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 6.0 Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 6.0 Klaus-Dieter Käser Blumenstr. 1 79111 Freiburg Fon: +49-761-5924880 Fax: +49-761-2924343 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

Kurze Benutzungsanleitung für Dozenten

Kurze Benutzungsanleitung für Dozenten Kurze Benutzungsanleitung für Dozenten Einstiegsbild Wenn Sie die Internet-Adresse studieren.wi.fh-koeln.de aufrufen, erhalten Sie folgendes Einstiegsbild: Im oberen Bereich finden Sie die Iconleiste.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite

Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis Seite 1. Lernplattform ILIAS - Anmeldung online 2 2 Nutzungsvereinbarung 3 3. Benutzung von ILIAS Erste Schritte 4 3.1. Angebotsübersicht in ILIAS das Magazin 5 3.2. Magazin Angebotsübersicht

Mehr

Word 2010 Wasserzeichen erstellen

Word 2010 Wasserzeichen erstellen WO.017, Version 1.1 10.11.2014 Kurzanleitung Word 2010 Wasserzeichen erstellen Möchten Sie Ihre Arbeit als Entwurf oder als Kopie kennzeichnen, ehe Sie sie zur Überprüfung versenden, oder möchten Sie im

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2 Abteilungsspezifische Banner 16 2.1 Austausch der Banner... 16 2.2 Hinweis für Entwickler... 17

Inhaltsverzeichnis. 2 Abteilungsspezifische Banner 16 2.1 Austausch der Banner... 16 2.2 Hinweis für Entwickler... 17 Inhaltsverzeichnis 1 Beiträge verwalten 2 1.1 Kategorie erstellen.............................. 2 1.2 Beitrag erstellen................................ 3 1.3 Beitragsberechtigungen verwalten......................

Mehr

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an!

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Bei uns arbeiten 292.534 Jahre Erfahrung. Wir wollen noch mehr! Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Warum online bewerben? Die Online-Bewerbung hat viele Vorteile für uns und auch für Sie als Bewerber:

Mehr

E-Lernplattform ILIAS 3

E-Lernplattform ILIAS 3 E-Lernplattform ILIAS 3 Kurzreferenz für Studierende der HSU HH Internet Adresse: http://ilias.hsu-hh.de Der Persönliche Schreibtisch Der Persönliche Schreibtisch dient als Schaltzentrale für alle wichtigen

Mehr

Installation auf Server

Installation auf Server Installation auf Server Inhalt Allgemeines Installationsanleitung Weiterführende Informationen Allgemeines Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Jack Plus auf einem Server zu installieren. nach oben...

Mehr

Benutzerhandbuch für Schiedsrichteranwärter

Benutzerhandbuch für Schiedsrichteranwärter Benutzerhandbuch für Schiedsrichteranwärter Projekt: Autor: DFB Online Lernen Robert Schröder Geprüft: Version / Datum: Version 1.0 vom 01.11.2014 Status: Freigabe Datum der Freigabe: 01.11.14 2013 DFB-Medien

Mehr

1. Auflage Februar 2008

1. Auflage Februar 2008 Einstieg und Benutzerkonto bit media e-learning solution Einstieg und Benutzerkonto 1. Auflage Februar 2008 bit media e-learning solution Kärntner Straße 311, A-8054 Graz, Austria E-Mail: office@bitmedia.cc

Mehr

Lernplattform ILIAS 3

Lernplattform ILIAS 3 Lernplattform ILIAS 3 Kurzreferenz für Dozierende der HSU HH Internet Adresse: http://ilias.hsu-hh.de Der Persönliche Schreibtisch Der Persönliche Schreibtisch dient als Schaltzentrale für alle wichtigen

Mehr

Arbeiten mit der Mediendatenbank der Messe München

Arbeiten mit der Mediendatenbank der Messe München Arbeiten mit der Mediendatenbank der Messe München Telefon: 0049 (0) 89 60 86 63-0 Telefax: 0049 (0) 89 60 86 63-20 Messe München GmbH Messegelände 81823 München Telefon: 0049 (0) 89 9 49-2 07 20 Telefax:

Mehr

Anleitung zum Erstellen von Kursen

Anleitung zum Erstellen von Kursen Anleitung zum Erstellen von Kursen Kurse eignen sich in besonderer Weise zur Verwendung als elearning Objekt, da sie am ehesten einer Lehrveranstaltung entsprechen. Denn innerhalb eines Kurses können wie

Mehr

Im Kurs wird in der Editoransicht der Kursbaustein Aufgabe ausgewählt und an der gewünschten Stelle in der Navigation eingeordnet.

Im Kurs wird in der Editoransicht der Kursbaustein Aufgabe ausgewählt und an der gewünschten Stelle in der Navigation eingeordnet. KURSBAUSTEIN AUFGABE 1 ALLGEMEINES ZUM KURSBAUSTEIN AUFGABE Der Kursbaustein Aufgabe erlaubt es, Aufgaben an Kursteilnehmer zu verteilen. Diese können Lösungen in den Kurs hochladen, ohne dass andere Kursteilnehmer

Mehr

Gutenberg Druck GmbH APOGEE WEBPORTAL. Kurzanleitung

Gutenberg Druck GmbH APOGEE WEBPORTAL. Kurzanleitung APOGEE WEBPORTAL APOGEE WEBPORTAL Das Apogee Webportal bietet ein einfach zu bedienendes Werkzeug, um Ihre Druckdaten zu übermitteln und Druckfreigaben schnell und unkompliziert zu erteilen. 1Wie kann

Mehr

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011. Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011. Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011 Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Dateien, Ordner und Programme Das ist Ihre Ausgangslage ; Sie möchten Ihren Computer

Mehr

Hilfestellung zur smarten Zusammenarbeit mit Swisscom

Hilfestellung zur smarten Zusammenarbeit mit Swisscom Collaboration Hilfestellung zur smarten Zusammenarbeit mit Swisscom Wir arbeiten einfach und effizient online zusammen. Über die Swisscom Collaboration-Plattform können wir gemeinsam Dokumente bearbeiten

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 7.5 Wie stelle ich den Speicherort für die Einträge ein?...18 7.6 Wie bearbeite ich einen Eintrag?... 18

INHALTSVERZEICHNIS. 7.5 Wie stelle ich den Speicherort für die Einträge ein?...18 7.6 Wie bearbeite ich einen Eintrag?... 18 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. Der Startbildschirm... 4 2. Neuer Eintrag... 5 2.1 Wie wähle ich eine Kategorie/Flora/Fauna?... 6 2.2 Wie füge ich eine Notiz hinzu?... 6 2.3 Wie füge ich Media-Daten hinzu?...

Mehr

XELOS 7.0 First Steps

XELOS 7.0 First Steps XELOS 7.0 First Steps Überblick XELOS ist eine professionelle Enterprise.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet- Lösung eingesetzt werden kann und so die Zusammenarbeit in kleinen Teams sowie im

Mehr

KeptSecret User Guide

KeptSecret User Guide User Guide Mit können Sie Ihre Bilder und Notizen verschlüsselt und damit privat speichern. verwendet die im iphone und ipod Touch eingebaute 256-Bit starke Verschlüsselung nach dem Advances Encryption

Mehr

Liefersystem Handbuch

Liefersystem Handbuch Liefersystem Handbuch Leonardo da Vinci Projekt zum Innovationstransfer MEDILINGUA - Advancing vocational competences in foreign languages for paramedics MEDILINGUA - Verbesserung der berufliche Kompetenzen

Mehr

2015 conject all rights reserved

2015 conject all rights reserved 2015 conject all rights reserved conjectpm Dokumentenmanagement - Verwaltung allgemeiner Dokumente wie Schriftverkehr oder Protokolle 1. Navigieren Sie durch die Ordnerstruktur, wie Sie dies aus Windows

Mehr

Eine Einführung in die Lernplattform educanet2.ch

Eine Einführung in die Lernplattform educanet2.ch Eine Einführung in die Lernplattform educanet2.ch Inhaltsverzeichnis Adresse/Login... 2 Bereiche des educanet... 3 Bereich Privat: 1 Mailservice... 4 2 Adressbuch..... 6 3 Private Dateiablage... 7 4 Profil...

Mehr

Adobe Acrobat Professional - Portfolio. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Adobe Acrobat Professional - Portfolio. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Professional - Portfolio Leibniz Universität IT Services Anja Aue Portfolio Bündelung von mehreren Dateien in verschiedenen Formaten in einer Datei. Mappe, in der mehrere Dateien zu einem

Mehr

DIDAGMA Vernetzung Allgemeiner Didaktik und Fachdidaktik. Anleitung und Hilfe zum Umgang mit dem Glossar(system)

DIDAGMA Vernetzung Allgemeiner Didaktik und Fachdidaktik. Anleitung und Hilfe zum Umgang mit dem Glossar(system) und Fachdidaktik Anleitung und Hilfe zum Umgang mit dem Glossar(system) Version: 26. Oktober 2009 Inhaltsverzeichnis 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM GLOSSAR... 3 2 NUTZUNGSRECHTE... 3 2.1 Studierende...

Mehr

ILIAS für Administratoren (ILIAS 5.1): Verwalten von Rollen, Benutzern, Bedienoberfläche und Magazin-Inhalten

ILIAS für Administratoren (ILIAS 5.1): Verwalten von Rollen, Benutzern, Bedienoberfläche und Magazin-Inhalten ILIAS für Administratoren (ILIAS 5.1): Verwalten von Rollen, Benutzern, Bedienoberfläche und Magazin-Inhalten, Köln Datum: 14.11.16 10:40 11:25 11:30-12:15 Rollen- und Rechteverwaltung I Globale Rollen

Mehr

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9

Schnell und sicher im Internet arbeiten. mit dem Internet Explorer 9. Markus Krimm. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012. Grundlagen INT-IE9 Markus Krimm 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, April 2012 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet Explorer 9 Grundlagen INT-IE9 3 Schnell und sicher im Internet arbeiten mit dem Internet

Mehr

Wie erreiche ich was?

Wie erreiche ich was? Wie erreiche ich was? Projekt: Bezeichnung: Alle Projekte Umstellung auf MS SQL Server 2008 Express Version: 1.0.0.1 Datum: 23.02.2009 Kurzbeschreibung: Mit diesem Leitfaden erhalten Sie globale Anweisungen,

Mehr

Anleitung. Mooy Logistics Servicedesk. Version: 1.2 Date: 07-10-14

Anleitung. Mooy Logistics Servicedesk. Version: 1.2 Date: 07-10-14 Anleitung Mooy Logistics Servicedesk Version: 1.2 Date: 07-10-14 Inhalt 1. Einloggen... 3 2. Nach Dokumenten suchen.... 4 3. Downloaden aller Dokumente zur Rechnungsnummer.... 6 4. Bestellzeilen verfolgen....

Mehr

Snagit 11.4 Mit Profilen arbeiten

Snagit 11.4 Mit Profilen arbeiten SI.003, Version 1.1 10.11.2014 Kurzanleitung Snagit 11.4 Mit Profilen arbeiten Damit Bildschirmaufnahmen mit Snagit in einheitlicher Form erstellt werden können, lassen sich häufig benutzte Einstellungen

Mehr

Anleitung zum ILIAS-Objekt «Übung»

Anleitung zum ILIAS-Objekt «Übung» ! Anleitung zum ILIAS-Objekt «Übung» Leistungen einfordern, beurteilen und Peer-Feedback geben Stand: 07. März 07! Supportstelle für ICT-gestützte, innovative Lehre Hochschulstrasse 0 Bern http://www.ilub.unibe.ch

Mehr

Anmeldedaten: ov-ortsvereinsname - Bsp. ov-arnegg, ov-asch, ov-berghülen usw.

Anmeldedaten: ov-ortsvereinsname - Bsp. ov-arnegg, ov-asch, ov-berghülen usw. Webseite bearbeiten: Einloggen: auf der Unterseite: Ortsvereine Anmeldedaten: ov-ortsvereinsname - Bsp. ov-arnegg, ov-asch, ov-berghülen usw. Passwort: 123456 1 Vorschau: wie sieht es aus Bearbeitungsmodus

Mehr

Pronto! Webmail-Oberfläche. Empfohlener Browser: Google Chrome. Kontakt:

Pronto! Webmail-Oberfläche. Empfohlener Browser: Google Chrome. Kontakt: Pronto! Webmail-Oberfläche Empfohlener Browser: Google Chrome Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn.de Pronto! Pronto! ist eine

Mehr

ONLINE - WUNSCHLISTE

ONLINE - WUNSCHLISTE Hochzeitgeschenke online wünschen online schenken ONLINE - WUNSCHLISTE Dokumentation für das Brautpaar 11.07 1. Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Inhaltsverzeichnis...2 2. Einleitung...2 3. Registrierung

Mehr

Learningcenter. b+r Verlag Wendenstr. 23 20097 Hamburg, Germany. Tel: +49-(0)40-35 51 91 12 Fax: +49-(0)40-35 51 91 11.

Learningcenter. b+r Verlag Wendenstr. 23 20097 Hamburg, Germany. Tel: +49-(0)40-35 51 91 12 Fax: +49-(0)40-35 51 91 11. Das b+r Das b+r ist ein Learning Management System, mit dessen Hilfe Lernern und Dozenten eine webbasierte Lernumgebung zum asynchronen Lernen bereitgestellt wird. Um auf das LMS und die Lerninhalte zugreifen

Mehr

Elektronisches Grundbuch Baden-Württemberg

Elektronisches Grundbuch Baden-Württemberg Elektronisches Grundbuch Baden-Württemberg Auskunftssystem Infoblatt Benutzerverwaltung (für Administratoren des Teilnehmers / Berechtigten Dritten) Jeder Teilnehmer, welcher zum Auskunftssystem zugelassen

Mehr

Erste Schritte mit der Lernplattform Moodle

Erste Schritte mit der Lernplattform Moodle moodle.schallmoser.info Erste Schritte mit der Lernplattform Moodle Mag. Linda Schallmoser schule.schallmoser@gmail.com 1. Was ist eine Lernplattform und wofür wird sie benötigt? Unter einer Lernplattform

Mehr

my.ohm Content Services Berechtigungen

my.ohm Content Services Berechtigungen my.ohm Content Services Berechtigungen Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg DokID: RZ_0302_HR_MyOhm-CS-Rechte_public, Vers. 3, 25.02.2016, RZ/THN

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Kurses in Moodle

Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Kurses in Moodle 1. Registrierung und Login Um mit Moodle arbeiten zu können, müssen Sie sich registrieren und einen persönlichen Moodle-Account anlegen. Moodle aufrufen: Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Kurses in Moodle

Mehr

Herzlich willkommen zu unserer kleinen Einführung in die Lernplattform ILIAS der Bundesarbeitsgemeinschaft der FH für den öffentlichen Dienst.

Herzlich willkommen zu unserer kleinen Einführung in die Lernplattform ILIAS der Bundesarbeitsgemeinschaft der FH für den öffentlichen Dienst. Folie 1 Herzlich willkommen zu unserer kleinen Einführung in die Lernplattform ILIAS der Bundesarbeitsgemeinschaft der FH für den öffentlichen Dienst. In dieser Präsentation bespreche ich mit Ihnen die

Mehr

Spielberichte oder News erstellen

Spielberichte oder News erstellen Spielberichte oder News erstellen Inhalt 1. Bericht erstellen... 2 2. Vorhandene Beiträge (oder Webseiten) editieren... 6 3. Erweiterte Beitragsgestaltung... 8 Homepageaufbau 1. Bericht erstellen Im Menü

Mehr

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Kooperation Schule-Verein

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Kooperation Schule-Verein Anleitung zum Online-Antragsverfahren Kooperation Schule-Verein Anmeldung im Internet-Portal www.meinwlsb.de Sie melden sich auf dem Internet-Portal unter www.meinwlsb.de wie folgt an: Bitte geben Sie

Mehr