Aktive Schallschutzmaßnahmen. Leiser fliegen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktive Schallschutzmaßnahmen. Leiser fliegen"

Transkript

1 Aktive Schallschutzmaßnahmen Leiser fliegen

2 Inhaltsverzeichnis 1 Leiser fliegen Umrüstung der Triebwerke der B737- Flotte der Lufthansa mit schallabsorbierenden Auskleidungen Ausflottung der B737-Flotte der Lufthansa und Ersetzung durch leisere Modelle Ausflottung des Flugzeugtyps B durch leisere Modelle Einbau von Wirbelgeneratoren in die A320-Familie der Lufthansa Flottenmodernisierungen, zum Beispiel Einsatz neuer Flugzeugmuster mit lärmmindernden Veränderungen an Triebwerken, Rumpfteilen oder Steuerflächen Anpassung der lärmabhängigen Entgelte... 9 Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 2 von 9

3 1 Leiser fliegen Der Einsatz leiserer Flugzeuge ist eine äußerst wirksame Maßnahme, da der Lärm an der Quelle und damit in allen Flugphasen gemindert werden kann. In erster Linie werden hierbei technische Anpassungen vorgenommen. 1.1 Umrüstung der Triebwerke der B737- Flotte der Lufthansa mit schallabsorbierenden Auskleidungen Quelle: Bildmaterial/Grafiken: Fraport AG Status Lufthansa hat diese Maßnahme für die in Frankfurt stationierten B-737-Maschinen bereits Ende 2011 umgesetzt. Lärmentlastung und Umsetzung Hierbei handelt es sich um eine Lärmminderungsmaßnahme für die Boeing 737 mit CFM Triebwerken. Der Austausch von zwölf acoustic panels (schallabsorbierende Auskleidungen) am Einlass des Triebwerks macht sowohl Starts als auch Landungen mit diesem Flugzeug lärmärmer. Rechnerisch wird im Abflug bis zur Schubrücknahme bei Fuß eine Pegelminderung von 0,5 db erreicht. Im weiteren Flugverlauf wird ein um 1,5 db geringerer Lärmpegel erzielt. Im Zwischen- und Endanflug war durch die Umrüstung eine Pegelminderung von bis zu 2,4 db möglich, was die B737- Flotte zu einer Rezertifizierung in die bis dahin leiseste Lärmkategorie (Chapter 4) geführt hat. Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 3 von 9

4 1.2 Ausflottung der B737-Flotte der Lufthansa und Ersetzung durch leisere Modelle Die Maßnahme wurde weitgehend umgesetzt wurden bereits 90 Prozent aller Maschinen des Typs B-737 durch modernere ersetzt. Die Ersetzung der restlichen B737-Flugzeuge soll bis Ende 2016 erfolgen. Dafür rücken im Jahr 2016 Flugzeuge des Typs A320neo nach. Somit kann in allen Flugphasen des An- und Abflugs eine weitere Lärmreduktion erreicht werden. Weitere Informationen zur Modernisierung der Lufthansaflotte folgen unter Flottenmodernisierung. Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 4 von 9

5 1.3 Ausflottung des Flugzeugtyps B durch leisere Modelle Status Die Maßnahme wurde teilweise umgesetzt. Der Flugzeugtyp B747-8 ersetzt seit 2012 fortlaufend einen Teil der B Flotte. Ab 2020 werden die restlichen 13 B Maschinen gegen Flugzeuge des Typs B777-9X getauscht. Die Auslieferung des Typs B777-9X beginnt im Jahr Lärmentlastung und Umsetzung Gegenüber dem Flugzeugtyp B erzeugen die B747-8 und B777-9X einen zu 30 bzw. 40 Prozent kleineren Lärmteppich Die Boeing verbraucht weniger Kerosin und verbessert die Treibstoffeffizienz sowie CO2-Emissionen pro Passagier um 15 Prozent. Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 5 von 9

6 1.4 Einbau von Wirbelgeneratoren in die A320-Familie der Lufthansa Quelle: Bildmaterial/Grafiken: Fraport AG Status Seit September 2015 sind alle aus Frankfurt operierenden Flugzeuge der A320-Familie mit Wirbelgeneratoren ausgerüstet. Sämtliche zukünftigen Auslieferungen werden von Airbus standardmäßig mit Wirbelgeneratoren ausgestattet. Zusätzlich haben Air France und British Airways angekündigt, ihre insgesamt 130 Maschinen der A320-Familie umzurüsten. Lärmentlastung und Verfahren Bei Überflugmessungen an einem Airbus A320 wurden zwei starke Töne identifiziert, die durch Tankdruckausgleichsöffnungen an der Unterseite der Tragflächen erzeugt werden. Durch die Anbringung sogenannter Wirbelgeneratoren wird der Luftstrom verändert und diese lästigen Töne werden somit vollständig abgestellt. In einer Entfernung von 10 bis 17 km vor der Landung konnte ein Rückgang der Schallemission um 1,2 bis 3,9 db(a) messtechnisch nachgewiesen werden. Anfluggeschwindigkeiten liegen dort zwischen 160 und 180 Knoten. Näher am Flughafen verringert sich die Wirkung der Wirbelgeneratoren, da durch Klappensetzung und Fahrwerk die Umströmungsgeräusche dominieren. Nach Herstellerangaben sind Pegelminderungen bis zu 9 db(a) bei größeren Entfernungen in Bereichen mit Anfluggeschwindigkeiten über 180 Knoten zu erwarten. Exemplarische, gemittelte Messergebnisse der A320 in einer Entfernung von 10 bis 17 km Entfernung zum Flughafen Frankfurt können Sie der nachfolgenden Grafik entnehmen. Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 6 von 9

7 Quelle: Gemeinnützige Umwelthaus GmbH Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 7 von 9

8 1.5 Flottenmodernisierungen, zum Beispiel Einsatz neuer Flugzeugmuster mit lärmmindernden Veränderungen an Triebwerken, Rumpfteilen oder Steuerflächen Die Modernisierung erfolgt sukzessive. Durch bisherige Entwicklungen an Triebwerken, Rumpfteilen und Steuerflächen wurden im Laufe der letzten Jahrzehnte deutliche Lärmreduktionen erreicht. Weitere Reduktionen der Schallemissionen direkt an der Quelle werden durch eine neue, noch leisere Flugzeugmustergeneration erwartet, die unter anderem mit Triebwerken wie dem sogenannten Geared Turbofan ausgerüstet wird. Die A320neo verfügt über solche Triebwerke, die deutliche Lärm- und Emissionsreduzierungen ermöglichen. Unter dem nachfolgenden Lufthansa-Link https://www.lufthansagroup.com/fileadmin/themen/de/a320neo/lhg_infografik_laermkontur_de.pdf finden Sie Lärmkonturen der A320neo und A320 ohne die o.g. Triebwerke im Vergleich. Zudem macht die verbesserte Aerodynamik die A320neo um 15 Prozent effizienter im Puncto Treibstoff als die heutigen vergleichbaren Modelle. Seit Januar 2016 fliegt die A320neo unter der Lufthansa-Flagge am Frankfurter Flughafen, zunächst zu zwei innerdeutschen Zielen nach Hamburg und München. Weitere vier A320neo- Auslieferungen sollen in diesem Jahr folgen. Ein weiteres, konkretes Beispiel für die Flottenmodernisierung ist der Einsatz der lärmärmeren und kraftstoffsparenden Boeing B777-F. Die B777F ist das leiseste Flugzeug seiner Klasse. Es zeichnet sich durch den kleinsten Lärmteppich verglichen mit anderen Frachtern seiner Klasse aus (MD-11F, B F, B BCF, B747-8F). Die B777-F wird am Frankfurter Flughafen seit November 2013 von Lufthansa Cargo eingesetzt Die Langstreckenflotte der Lufthansa wird ab 2016 durch Flugzeuge des Typs Boeing B777-9X und Airbus A ergänzt. Durch deren Einsatz wird erwartet, dass der Kerosinverbrauch und somit auch die CO2-Emissionen weiter gesenkt sowie Schallemissionen reduziert werden können. Die Flugzeugflotte des Lufthansa-Konzerns erfährt gegenwärtig eine grundlegende Erneuerung. Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 8 von 9

9 1.6 Anpassung der lärmabhängigen Entgelte Die Fraport AG leistet auch über die Flughafenentgelte einen Beitrag zur Minderung der Fluglärmbelastung. Seit den 90er-Jahren berücksichtigt Fraport den Flugzeuglärm in den Flughafenentgelten. Im Jahr 2001 war Frankfurt der erste Flughafen in Deutschland, der eine auf vor Ort gemessenem Lärm basierende Komponente der Start- und Landeentgelte einführte. Zuvor waren die Zertifizierungsdaten der Flugzeuge Grundlage für die Lärmdifferenzierung der Entgelte. Seit ihrer Einführung wurden die auf die Messdaten der Fraport AG gestützten lärmabhängigen Entgelte kontinuierlich stärker gespreizt, so dass der Einsatz lauterer Flugzeuge für die Airlines immer teurer wurde. Zur Berechnung wird jeder Flugzeugtyp anhand seines am Frankfurter Flughafen gemessenen Typenpegels in eine von 16 Lärmkategorien eingestuft. Ein Zuschlag für Flugbewegungen in den Nachrandzeiten regt zur Verlegung von Flugbewegungen in den Tag an. Zwischen 23 Uhr und 5 Uhr gilt das Nachtflugverbot. Für An- und Abflüge, die mit Ausnahmegenehmigung in diesem Zeitraum erfolgen, wird ein nochmals erhöhter Zuschlag erhoben. Auch diese Nachtzuschläge werden nach 16 Lärmkategorien differenziert. Mehr Informationen zum Thema lärmbezogene Entgelte finden Sie hier. Stand: Version: 1.4 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 9 von 9

Umrüstung B 737-Flotte der Lufthansa

Umrüstung B 737-Flotte der Lufthansa Hintergrundinformationen zum Bericht Expertengremium Aktiver Schallschutz Erstes Maßnahmenpaket Aktiver Schallschutz am Flughafen Frankfurt/Main Kap. 4.1.2 Umrüstung B 737-Flotte der Lufthansa Stand: 29.06.2010,

Mehr

Gemeinsam für die Region Allianz für Lärmschutz 2012

Gemeinsam für die Region Allianz für Lärmschutz 2012 Gemeinsam für die Region Allianz für Lärmschutz 2012 Gemeinsam für die Region Allianz für Lärmschutz 2012 Land Hessen 100 Mio. Fraport AG 15-20 Mio. WIBank 150 Mio. Darlehen Regionalfonds Mittelvergabe

Mehr

Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass mit neuen Technologien der CO 2 -Ausstoss bei Flugzeugen reduziert werden kann.

Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass mit neuen Technologien der CO 2 -Ausstoss bei Flugzeugen reduziert werden kann. 7B Lehrerkommentar OST Ziele Arbeitsauftrag Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass mit neuen Technologien der CO 2 -Ausstoss bei Flugzeugen reduziert werden kann. Die Schülerinnen und Schüler lesen

Mehr

Pressekonferenz, 19. September lufthansagroup.com. 1 Modern, leise, umwelteffizient Unsere neuen Langstreckenflugzeuge

Pressekonferenz, 19. September lufthansagroup.com. 1 Modern, leise, umwelteffizient Unsere neuen Langstreckenflugzeuge Modern, leise, umwelteffizient Unsere neuen Langstreckenflugzeuge Pressekonferenz, 19. September 2013 Seite lufthansagroup.com 1 Eine Investition in die Zukunft 2016 25 Airbus A350-900 2020 34 Boeing 777-9X

Mehr

Flughafenentgelte BBI Fokus: Schadstoff- und Lärmrelevante Entgelte. 73. Sitzung der Fluglärmkommission am 14. März 2011 Dr.

Flughafenentgelte BBI Fokus: Schadstoff- und Lärmrelevante Entgelte. 73. Sitzung der Fluglärmkommission am 14. März 2011 Dr. Flughafenentgelte Fokus: Schadstoff- und Lärmrelevante Entgelte 73. Sitzung der Fluglärmkommission am 14. März 2011 Dr. Till Bunse Agenda Vorbemerkung zur Entgeltordnung Stellungnahme zu Kritikpunkten

Mehr

Verkehrslärm und Minderungspotenziale - Luftverkehr

Verkehrslärm und Minderungspotenziale - Luftverkehr Verkehrslärm und Minderungspotenziale - Luftverkehr Karlheinz Haag Lufthansa AG Umweltkonzepte Konzern November 2006 Agenda Technologieentwicklung Entwicklung von Lärmkonturen an Flughäfen (Bsp FRA) Spezifische

Mehr

Informationsveranstaltung Sirnach 22. November 2006

Informationsveranstaltung Sirnach 22. November 2006 Informationsveranstaltung Sirnach 22. November 200 Capt. Manfred Brennwald, Chief Operating Officer Swiss International Air Lines 1 Fakten/Zahlen 2005 (200) Personal (headcount) Total: 29 (300) Ab 200:

Mehr

Aktive Schallschutzmaßnahmen. Höher fliegen

Aktive Schallschutzmaßnahmen. Höher fliegen Aktive Schallschutzmaßnahmen Höher fliegen Inhaltsverzeichnis 1 Höher fliegen... 3 1.1 Verbesserung der Abflugverfahren... 3 1.2 Einführung des Kontinuierlichen Steigflugs (Continuous Climb Operations,

Mehr

Aktive Schallschutzmaßnahmen. Höher fliegen

Aktive Schallschutzmaßnahmen. Höher fliegen Aktive Schallschutzmaßnahmen Höher fliegen Inhaltsverzeichnis 1 Höher fliegen... 3 1.1 Verbesserung der Abflugverfahren... 3 1.2 Einführung des Kontinuierlichen Steigflugs (Continuous Climb Operations,

Mehr

Entkopplung von Wachstum und Belästigung Frankfurter Lärmindex und Lärmobergrenze

Entkopplung von Wachstum und Belästigung Frankfurter Lärmindex und Lärmobergrenze Entkopplung von Wachstum und Belästigung Frankfurter Lärmindex und Lärmobergrenze Jan Wörner Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Forum Flughafen und Region Flugrouten Berlin BER 1 Stuttgart 21 3.

Mehr

Ergebnisse der gekrümmten RNP-to XLS Demonstrationsflüge am Flughafen Frankfurt, SESAR AAL

Ergebnisse der gekrümmten RNP-to XLS Demonstrationsflüge am Flughafen Frankfurt, SESAR AAL Ergebnisse der gekrümmten RNP-to XLS Demonstrationsflüge am Flughafen Frankfurt, SESAR AAL 4th International Conference on Active Noise Abatement Frankfurt, 25. November 2016 Daphne Goldmann, Fraport AG

Mehr

1 Fluglärm in Deutschland: Kennzahlen 2015

1 Fluglärm in Deutschland: Kennzahlen 2015 Berlin, April 2015 1 Fluglärm in Deutschland: Kennzahlen 2015 Effiziente Organisation des Luftverkehrs reduziert Fluglärm Entkopplung der Flugbewegungen vom Passagierwachstum Quelle: Flughafenverband ADV

Mehr

Airbus A Lufthansa in 1/144

Airbus A Lufthansa in 1/144 !!! Neu von Revell!!! Airbus A 380-800 Lufthansa in 1/144 Der europäische Jumbo! Nach dem Airbus Firmenflugzeug mit aufgeschnittenem Rumpf kommt jetzt der A 380 in den Farben der Lufthansa gerade rechtzeitig

Mehr

Airport mit weniger Emissionen

Airport mit weniger Emissionen Airport mit weniger Emissionen Klimaschutz braucht Globales denken plus lokales handeln Bereits 2009 hat sich der Weltluftfahrtverband klare Ziele für die Reduzierung des CO 2 -Ausstoßes gesetzt: - Verbesserung

Mehr

Abschätzung der Fluglärmbelastungen durch BBI-Flugrouten

Abschätzung der Fluglärmbelastungen durch BBI-Flugrouten Abschätzung der Fluglärmbelastungen durch BBI-Flugrouten Grundlage: Vorläufige Berechnungsmethode für den Umgebungslärm an Flugplätzen VBUF Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Land Brandenburg

Mehr

Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Report Berlin, Juni 2014

Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Report Berlin, Juni 2014 Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Report 2014 Berlin, Juni 2014 1 Kennzahlen 2014 zur Energieeffizienz im Luftverkehr Mehr Luftverkehr, weniger Kerosin Entkopplung des Kerosinbedarfs vom

Mehr

2. Die Entwicklung des Fluglärms in der Region Guntersblum

2. Die Entwicklung des Fluglärms in der Region Guntersblum 2. Die Entwicklung des Fluglärms in der Region Guntersblum Wie in dem Schaubild zu sehen ist, nahm der Flughafen Frankfurt in den letzten 30 Jahren zunächst eine rasante Entwicklung. Mit der Entscheidung

Mehr

Kurven berechnen für leisere Anflüge

Kurven berechnen für leisere Anflüge Technik Leiseres Landen: Satelliten helfen bei exakter Anflugberechnung :: Technik Technik: Leiseres Landen: Satelliten helfen bei exakter Anflugberechnung Geschrieben 20. Apr 2016-12:34 Uhr Gekrümmte

Mehr

Maßnahmen der Deutschen Bahn zur Lärmminderung an Schienenwegen. DB Netz AG I.NP-N-Q Silke Konermann Bremen,

Maßnahmen der Deutschen Bahn zur Lärmminderung an Schienenwegen. DB Netz AG I.NP-N-Q Silke Konermann Bremen, Maßnahmen der Deutschen Bahn zur Lärmminderung an Schienenwegen DB Netz AG I.NP-N-Q Silke Konermann Bremen, 01.12.2014 Inhalt 1. 2. 3. 4. Strategie DB 2020 Lärmminderung an Fahrzeugen der DB Lärmsanierung

Mehr

Bürgerbeteiligung zur Lärmminderungsplanung der Stadt Köln

Bürgerbeteiligung zur Lärmminderungsplanung der Stadt Köln Bürgerbeteiligung zur Lärmminderungsplanung der Stadt Köln Hinweise zu den Bürgervorschlägen der 3 häufigsten Themenschwerpunkte: Nachtbetriebsregelung: Bürgervorschlag: Weitergehende nächtliche Betriebsbeschränkung

Mehr

GBAS am Flughafen Frankfurt - Hintergrundinformationen. Pressetermin am 3. September 2014

GBAS am Flughafen Frankfurt - Hintergrundinformationen. Pressetermin am 3. September 2014 GBAS am Flughafen Frankfurt - Hintergrundinformationen Pressetermin am 3. September 2014 2 GBAS Inbetriebnahme, 3. September 2014 GBAS @ FRA: Mit dem GBAS Kooperationsvertrag vom 07. Mai 2013 investierten

Mehr

TU Ilmenau, Spracheninstitut, Modellprüfung DSH Hörvortrag DSH Juli 05

TU Ilmenau, Spracheninstitut, Modellprüfung DSH Hörvortrag DSH Juli 05 TU Ilmenau, Spracheninstitut, Modellprüfung DSH Hörvortrag DSH Juli 05 Meine Damen und Herren, Sie haben sicherlich in den letzten Wochen gehört oder gelesen, welche Schwierigkeiten die Europäer mit einer

Mehr

fluglärm report 2015 Luftfahrt bewegt.

fluglärm report 2015 Luftfahrt bewegt. fluglärm report 2015 Luftfahrt bewegt. fluglärm report 2015 Entwicklung des Passagieraufkommens an deutschen Flughäfen von 1991 bis 2014 +168 % Entwicklung der Flugbewegungen an deutschen Flughäfen von

Mehr

Die Bedeutung von Maßnahmen des aktiven Schallschutzes für den Flughafen Frankfurt Main

Die Bedeutung von Maßnahmen des aktiven Schallschutzes für den Flughafen Frankfurt Main Die Bedeutung von Maßnahmen des aktiven Schallschutzes für den Flughafen Frankfurt Main Kolloqium Flugführung, Environment Braunschweig, 16.11.2010 Stefan Mauel, Fraport AG Seite 2 Inhalt 1. Hintergründe

Mehr

Lufthansa. Lufthansa" News. Ausgabe 02/14

Lufthansa. Lufthansa News. Ausgabe 02/14 Lufthansa News Ausgabe 02/14 1 Seite 3 Seite 4 Lufthansa Inhaltsverzeichnis Boeing 747-8 auf der Strecke Frankfurt-Sao Paulo Lufthansa setzt 2014 Flotten-Modernisierung fort Seite 5 Lufthansa arbeitet

Mehr

Titel: Luftfahrt Treibstoffbedarf eines Flugzeugs

Titel: Luftfahrt Treibstoffbedarf eines Flugzeugs Titel: Luftfahrt Treibstoffbedarf eines Flugzeugs Themen: Prozentsatz, Modellierung, Geschwindigkeit, Weg, Zeit, Masse, Dichte Zeit: 90 Minuten Alter: 13-14 Differenzierung: Hohes Niveau: der Luftwiderstand

Mehr

Ein werthaltiges Investment SKY CLOUD A380 // EMIRATES // DIE NEUE DIMENSION DES FLIEGENS. Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt

Ein werthaltiges Investment SKY CLOUD A380 // EMIRATES // DIE NEUE DIMENSION DES FLIEGENS. Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt - 12 Jahre keine Währungsrisiken, USD günstig eingekauft Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt - A380: Flugzeug der Superlative - Gewinn Emirates-Gruppe : über 1 Milliarde USD - Vorteil Drehkreuz Dubai -

Mehr

Aeropolitics. Luftfahrt: globaler Klimaschutz als Ziel. Das Journal für Luftfahrt und Politik von SWISS. Wissenswertes über SWISS Seite 8

Aeropolitics. Luftfahrt: globaler Klimaschutz als Ziel. Das Journal für Luftfahrt und Politik von SWISS. Wissenswertes über SWISS Seite 8 Aeropolitics 3 16 Das Journal für Luftfahrt und Politik von SWISS Luftfahrt: globaler Klimaschutz als Ziel Aktuell Schwerpunkt Luftfahrt und Politik Zahlen und Fakten SWISS mit eigener Lehrwerkstatt Seite

Mehr

Einschränkungen des Nachtflugverkehrs sowie Betriebsbeschränkungen außerhalb der Nachtzeit für die Zivilluftfahrt am Flughafen Frankfurt

Einschränkungen des Nachtflugverkehrs sowie Betriebsbeschränkungen außerhalb der Nachtzeit für die Zivilluftfahrt am Flughafen Frankfurt Einschränkungen des Nachtflugverkehrs sowie Betriebsbeschränkungen außerhalb der Nachtzeit für die Zivilluftfahrt am Flughafen Frankfurt Gültig ab 04.04.2012 Einschränkungen des Nachtflugverkehrs sowie

Mehr

die initiative leistungszahlen 2009

die initiative leistungszahlen 2009 Luftverkehrskompass 2010 die initiative Die Initiative Luftverkehr für Deutschland wurde im Jahr 2003 als enge Systempartnerschaft von DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, Flughafen München GmbH, Fraport AG

Mehr

Innovative Schallschutzmaßnahmen für die Eisenbahn und deren Auswirkungen auf die Schallschutzplanung in Bamberg

Innovative Schallschutzmaßnahmen für die Eisenbahn und deren Auswirkungen auf die Schallschutzplanung in Bamberg Innovative Schallschutzmaßnahmen für die Eisenbahn und deren Auswirkungen auf die Schallschutzplanung in Bamberg Ulrich Möhler Möhler + Partner Ingenieure AG Beratende Ingenieure für Schallschutz und Bauphysik

Mehr

Neue Landebahn - was nun, Raunheim? Auswirkungen der Veränderungen im Betriebssystem des Frankfurter Flughafens auf die Stadt Raunheim

Neue Landebahn - was nun, Raunheim? Auswirkungen der Veränderungen im Betriebssystem des Frankfurter Flughafens auf die Stadt Raunheim Neue Landebahn - was nun, Raunheim? Auswirkungen der Veränderungen im Betriebssystem des Frankfurter Flughafens auf die Stadt Raunheim Der Ausbau des Flughafens aus Raunheimer Sicht I Jahr Ereignis Raunheimer

Mehr

LÄRMOBERGRENZE FÜR DEN FRANKFURTER FLUGHAFEN

LÄRMOBERGRENZE FÜR DEN FRANKFURTER FLUGHAFEN LÄRMOBERGRENZE FÜR DEN FRANKFURTER FLUGHAFEN ENTWICKLUNG ERMÖGLICHEN LÄRM BEGRENZEN STAND: 27.09.2016 WAS BISHER GESCHAH 1936-1994 1972 TERMINAL 1 1936 CENTERBAHN Frankfurt am Main 1994 TERMINAL 2 Rüsselsheim

Mehr

Möglichkeiten zur Minderung des Schienenverkehrslärms

Möglichkeiten zur Minderung des Schienenverkehrslärms Für Mensch & Umwelt 2. Internationaler Bahnlärm-Kongress Boppard Möglichkeiten zur Minderung des Schienenverkehrslärms Dr. René Weinandy Fachgebiet I 3.3 Lärmminderung im Verkehr Inhalt Lärmbelästigung

Mehr

Boeing ER Zahlen und Fakten

Boeing ER Zahlen und Fakten Boeing 777-300ER Zahlen und Fakten Boeing 777-300ER: Das neue Flaggschiff von SWISS Boeing 777-300ER SWISS SWISS wird ab 2016 ihre Langstrecken-Flotte mit neun Boeing 777-300ER Flugzeugen erneuern. Die

Mehr

Bringing Mathematics to Earth... using many languages 131

Bringing Mathematics to Earth... using many languages 131 Bringing Mathematics to Earth... using many languages 131 Flugreise Daniel Antony De Silva 1 Einführung Flugzeuge starten und landen, und die Passagiere denken kaum darüber nach, wie das eigentlich funktioniert

Mehr

Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien

Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien Projektübersicht Projektname: Fachgebiet: Auftraggeber: Eingesetzte Technologien: Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien Umwelt Gemeinnützige

Mehr

airport-software GbR Behandlung von Anforderungen zum Lärmschutz

airport-software GbR Behandlung von Anforderungen zum Lärmschutz Behandlung von Anforderungen zum Lärmschutz airport-software GbR Frank Dickhaus & Christoph Schneider Wiesbaden, den 01.10.2009 Inhalt 1 EINLEITUNG 1 2 BEGRIFSBESTIMMUNG 2 2.1 LÄRMSCHUTZ 2 2.2 LÄRMWERTE

Mehr

Fluglärmkennzahlen Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel (EDDH) 3. Quartal 2015

Fluglärmkennzahlen Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel (EDDH) 3. Quartal 2015 Fluglärmkennzahlen Es gibt viele Arten von Lärm, aber nur eine Stille. Tucholsky In Kürze Unvermindert setzt sich der Negativtrend um den Fluglärmschutz am Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel fort. Bis zum 3.

Mehr

Aeropolitics Innovation senkt Lärm und CO². Das Journal für Luftfahrt und Politik von SWISS

Aeropolitics Innovation senkt Lärm und CO². Das Journal für Luftfahrt und Politik von SWISS Aeropolitics 4 15 Das Journal für Luftfahrt und Politik von SWISS Innovation senkt Lärm und CO² Aktuell Mobilität 2050 Seite 3 Schwerpunkt Fluglärm Massnahmenmix bringt Milderung Seite 4 Luftfahrt und

Mehr

Marktöffnung Bodenverkehrsdienste in Europa Auswirkungen auf Arbeit und Beschäftigung

Marktöffnung Bodenverkehrsdienste in Europa Auswirkungen auf Arbeit und Beschäftigung Anhang A Liste der befragten Bodenverkehrsdienstleister, Flughafenbetreiber, Fluggesellschaften und Experten aus Politik und Verbandswesen Bodenverkehrsdienstleister Acciona Airport Services GmbH Aeroground

Mehr

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de FLUGPLAN WINTER 1/1.10.1 -.0.1 Genießen Sie x wöchentlich das Plus an Komfort und Service. Auf der Strecke ankfurt Tunis ankfurt. In unserer B u si n e s s- C l a s s. Check-In am eigenen Schalter kg eigepäck

Mehr

Bodenverkehrsdienste an Flughäfen Die Schnittstelle zwischen Airlines und Betreiber

Bodenverkehrsdienste an Flughäfen Die Schnittstelle zwischen Airlines und Betreiber Bodenverkehrsdienste an Flughäfen Die Schnittstelle zwischen Airlines und Betreiber München, Oktober 2009 www.icme.com Marktentwicklung aus Sicht der ICME Der Markt für Facility Management ist den Bodenverkehrsdiensten

Mehr

Mit nur zwei Triebwerken?

Mit nur zwei Triebwerken? Mit nur zwei Triebwerken? In den Pionier-Zeiten der Luftfahrt war der Flug über den Atlantik noch ein großes Abenteuer. Piloten, die auf der einen Seite abhoben, konnten sich nicht sicher sein, ob sie

Mehr

1 Sind die Abflugverfahren in Deutschland vorgeschrieben?

1 Sind die Abflugverfahren in Deutschland vorgeschrieben? FAQ Cutback Allgemeine Einführung Das Expertengremium Aktiver Schallschutz (ExpASs) des FFR untersucht verschiedene Möglichkeiten, durch aktive Schallschutzmaßnahmen eine Lärmentlastung im Umfeld des Frankfurter

Mehr

BUND-Konzept zur sofortigen Verlagerung von Kurzstreckenflügen am Flughafen Frankfurt am Main auf die Bahn.

BUND-Konzept zur sofortigen Verlagerung von Kurzstreckenflügen am Flughafen Frankfurt am Main auf die Bahn. BUND-Konzept zur sofortigen Verlagerung von Kurzstreckenflügen am Flughafen Frankfurt am Main auf die Bahn. Ein maßgebender Schritt zu einem effizienten und umweltverträglichen Verkehrssystem in Deutschland

Mehr

Fluglärm über dem Ortsbezirk 10 (Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim)

Fluglärm über dem Ortsbezirk 10 (Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim) Fluglärm über dem Ortsbezirk 10 (Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim) Informationsveranstaltung des OBR 10, 20.06.2011, 20:00 Uhr, Turnhalle der Albert-Schweitzer-Schule, Berkersheimer

Mehr

Darstellung der höchsten Schallpegel bei Überflügen von Flugzeugen

Darstellung der höchsten Schallpegel bei Überflügen von Flugzeugen Darstellung der höchsten Schallpegel bei Überflügen von Flugzeugen Grundlage: Vorläufige Berechnungsmethode für den Umgebungslärm an Flugplätzen (VBUF) (Anlage 4 zur Bekanntmachung des BMU und BMVBS vom

Mehr

Presse Information. Tigerair wählt Recaro SFE-Sitze für neue A320neo-Flugzeuge. Auftrag für 3530Swift

Presse Information. Tigerair wählt Recaro SFE-Sitze für neue A320neo-Flugzeuge. Auftrag für 3530Swift Presse Information Auftrag für 3530Swift Tigerair wählt Recaro SFE-Sitze für neue A320neo-Flugzeuge SCHWÄBISCH HALL, Deutschland. Der deutsche Flugzeugsitzhersteller Recaro Aircraft Seating verbucht einen

Mehr

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr Mai Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr Mai Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr 2013 30. Mai 2014 Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender 2 Passagier und Luftfrachtentwicklung 2013 Weltweit nach Kontinenten Nordamerika Passagiere: +1,3 %

Mehr

Entgeltordnung für den Verkehrsflughafen Memmingen / Allgäu (EDJA / FMM)

Entgeltordnung für den Verkehrsflughafen Memmingen / Allgäu (EDJA / FMM) Entgeltordnung für den Verkehrsflughafen Memmingen / Allgäu (EDJA / FMM) Version 2.5 Gültig ab dem 01.05.2010 Flughafenbetreiber: Allgäu Airport GmbH & Co. KG Schleifweg am Flughafen 35 87766 Memmingerberg

Mehr

3.9.2014. Lärmobergrenze J.-D. Wörner

3.9.2014. Lärmobergrenze J.-D. Wörner 3.9.2014 Lärmobergrenze J.-D. Wörner Mediationspaket Anti-Lärm-Pakt Ausbau Nachtflugverbot Regionales Dialogforum Optimierung Bestandteile des Anti-Lärm-Pakts Neben Nachtflugverbot fordert die Mediationsgruppe

Mehr

Auswirkungen des Ausbaus des Frankfurter Flughafens auf Rheinhessen

Auswirkungen des Ausbaus des Frankfurter Flughafens auf Rheinhessen 0 Auswirkungen des Ausbaus des Frankfurter Flughafens auf Rheinhessen Referat von Karsten Jacobs www.fluglaerm-rheinhessen.de info@fluglaerm-rheinhessen.de Geplante Flugrouten bei Westwind Westwind: Flugzeuge

Mehr

VF52/Alp

VF52/Alp An alle Airlines Ihr Zeichen Ihre Nachricht Unser Zeichen Durchwahl Datum VF52/Alp -1269 27.10.2016 Änderung der Entgeltordnung zum 01.01.2017 hier: Entgelte- und Leistungsverzeichnis für die Verwaltung

Mehr

DORIC ASSET FINANCE DIE TRAGENDE KRAFT. NOW EVERYONE CAN FLY. AirAsia - Airbus A CLUB-DEAL

DORIC ASSET FINANCE DIE TRAGENDE KRAFT. NOW EVERYONE CAN FLY. AirAsia - Airbus A CLUB-DEAL DORIC ASSET FINANCE DIE TRAGENDE KRAFT. NOW EVERYONE CAN FLY AirAsia - Airbus A320-200 CLUB-DEAL AirAsia A320-200 Club-Deal ANLEGERÜBERBLICK Gesamtausschüttungen 300% Weitere Reserven von 18% Ausschüttungen:

Mehr

Erster Monitoring Bericht zum 1. FFR - Maßnahmenpaket Aktiver Schallschutz

Erster Monitoring Bericht zum 1. FFR - Maßnahmenpaket Aktiver Schallschutz Erster Monitoring Bericht zum 1. FFR - Maßnahmenpaket Aktiver Schallschutz FLK-AG Transparenz und Information 10. Juni 2011 Regine Barth (Öko-Institut e.v.) Folie 1 Grundlegende Bemerkungen Alle Auswertungen

Mehr

Kolumnentitel. Fluglärm reduzieren. Bericht über Schallschutz am Flughafen Frankfurt Sommerflugplan 2013

Kolumnentitel. Fluglärm reduzieren. Bericht über Schallschutz am Flughafen Frankfurt Sommerflugplan 2013 Kolumnentitel Fluglärm reduzieren Bericht über Schallschutz am Flughafen Frankfurt Sommerflugplan 213 1 Inhalt Vorwort 3 Einleitung 4 Verkehrszahlen 6 Wie viel wurde geflogen? Fluglärmmessung 8 Wie laut

Mehr

EU-Umgebungslärmrichtlinie. Aktionspläne. Matthias Möller-Meinecke Fachanwalt für Verwaltungsrecht Frankfurt am Main

EU-Umgebungslärmrichtlinie. Aktionspläne. Matthias Möller-Meinecke Fachanwalt für Verwaltungsrecht Frankfurt am Main EU-Umgebungslärmrichtlinie Matthias Möller-Meinecke Fachanwalt für Verwaltungsrecht Frankfurt am Main Die EU-Umgebungslärmrichtlinie Auf Vorschlag der Kommission verabschiedete das Europäische Parlament

Mehr

Flughafen Innsbruck & EURO 2008

Flughafen Innsbruck & EURO 2008 Prok. Dipl.-Ing. Marco Pernetta Flugplatzbetriebsleiter Tiroler Flughafenbetriebsges.mbH EURO 2008 2.Infoabend Flughafenanrainer 07. Mai 2008 1 Grundsätzlich wird durch die EURO 2008 auch am Flughafen

Mehr

Ist das Gewicht des Leergewicht des Flugzeuges (mit Bemalung) inklusive aller Sitze, der Küche und aller fest eingebauten Gegenstände.

Ist das Gewicht des Leergewicht des Flugzeuges (mit Bemalung) inklusive aller Sitze, der Küche und aller fest eingebauten Gegenstände. BASIC WEIGHT Ist das Gewicht des Leergewicht des Flugzeuges (mit Bemalung) inklusive aller Sitze, der Küche und aller fest eingebauten Gegenstände. Dieses gewicht wird vom Hersteller festgelegt und nur

Mehr

Klimasünder ausbremsen Klimawandel und Verkehr

Klimasünder ausbremsen Klimawandel und Verkehr Klimasünder ausbremsen Klimawandel und Verkehr [copyright] Monika Lege, ROBIN WOOD e.v. / 5/2007 Derzeit wird viel über Klimaschutz im Verkehr geredet, z.b. über die Einführung von Grenzwerten bei Neuwagen

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 14 / Wahlperiode. der Abg. Dietmar Bachmann u. a. FDP/DVP.

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 14 / Wahlperiode. der Abg. Dietmar Bachmann u. a. FDP/DVP. Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 4790 07. 07. 2009 Antrag der Abg. Dietmar Bachmann u. a. FDP/DVP und Stellungnahme des Innenministeriums Situation des Flugverkehrs in Baden-Württemberg

Mehr

Hamburg Airport. Flughafenentgelte Teil II. Gültig ab 01. Januar 2012. Flughafen Hamburg GmbH Leistungsentgelte Postfach D-22331 Hamburg

Hamburg Airport. Flughafenentgelte Teil II. Gültig ab 01. Januar 2012. Flughafen Hamburg GmbH Leistungsentgelte Postfach D-22331 Hamburg Hamburg Airport Flughafenentgelte Teil II Gültig ab 01. Januar 2012 Leistungsentgelte Postfach D-22331 Hamburg Flughafenentgelte Teil II Leistungs- und Entgeltverzeichnis für Flughafeneinrichtungen Zentrale

Mehr

Airport. 02 Airport Airport 03. Airport

Airport. 02 Airport Airport 03. Airport Auf einen Blick 01 Airport Airport Der Köln Bonn Airport zählt zu den wichtigsten deutschen Verkehrsflughäfen. Gemessen an den Passagierzahlen belegt er Rang 7 in Deutschland, bei der Fracht gehört er

Mehr

FLUGZEUGFONDS Mit Sicherheit überzeugen. Dr. Peter Lesniczak Wien,

FLUGZEUGFONDS Mit Sicherheit überzeugen. Dr. Peter Lesniczak Wien, FLUGZEUGFONDS VIII Mit Sicherheit überzeugen DS Dr. Peter Lesniczak Wien, 12.02.2009 Dr. Peters Gruppe Daten und Fakten Dr. Peters Gruppe Auflegung der ersten Beteiligung: 1975 Hauptsitz der Dr. Peters

Mehr

25. April ALROUND Q Aktionsgemeinschaft luft- und raumfahrtorientierter Unternehmen in Deutschland e.v. Jens Janke, Geschäftsführer

25. April ALROUND Q Aktionsgemeinschaft luft- und raumfahrtorientierter Unternehmen in Deutschland e.v. Jens Janke, Geschäftsführer 25. April 2003 ALROUND Q Aktionsgemeinschaft luft- und raumfahrtorientierter Unternehmen in Deutschland e.v. Jens Janke, Geschäftsführer 1. Das Problem: Lärm db(a) Die Zunahme der Lärmbelastung in unserem

Mehr

Messbericht Mobile Fluglärmmessung in Kleinmachnow Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Stabsstelle Umwelt Fluglärmüberwachung

Messbericht Mobile Fluglärmmessung in Kleinmachnow Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Stabsstelle Umwelt Fluglärmüberwachung Messbericht Mobile Fluglärmmessung in Kleinmachnow 0.03.03-8.03.03 Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Stabsstelle Umwelt Fluglärmüberwachung Ziel der Messung Die Fluglärmmessung mit der mobilen Messstelle

Mehr

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016 Pressekonferenz Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche Berlin, 4. Februar 2016 Wachstum weltweit von Fluggesellschaften nach Regionen 2015 (im Vergleich zum Vorjahr, RPK) 12% 1 10,0 % 8,6 % 8% 6,7

Mehr

im Beruf 1 Das Flugzeug in Abfertigungsposition. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch.

im Beruf 1 Das Flugzeug in Abfertigungsposition. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. 1 Das Flugzeug in Abfertigungsposition. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. der Bremsklotz, -.. e das Cockpit, -s der Container, - das Fahrwerk, -e

Mehr

DB Lärm-Management Halbierung des Schienenverkehrslärms bis Deutsche Bahn AG Ines Jahnel DB Umwelt Ort, Datum

DB Lärm-Management Halbierung des Schienenverkehrslärms bis Deutsche Bahn AG Ines Jahnel DB Umwelt Ort, Datum DB Lärm-Management Halbierung des Schienenverkehrslärms bis 2020 Deutsche Bahn AG Ines Jahnel DB Umwelt Ort, Datum Lärmschutz ist zentrales Unternehmensziel Halbierung des Schienenverkehrslärms erfolgt

Mehr

Wirtschaftsmotor in Frankfurt am Main

Wirtschaftsmotor in Frankfurt am Main Wirtschaftsmotor in Frankfurt am Main 68.000 Beschäftigte Die Fraport AG Noch mehr Arbeitsplätze möglich oder zu hohe Belastung der Bevölkerung? Eine Präsentation von Sabrina Lotz Christin Appelhoff

Mehr

FLUGHAFEN HAMBURG AUF EINEN BLICK

FLUGHAFEN HAMBURG AUF EINEN BLICK FLUGHAFEN HAMBURG AUF EINEN BLICK INHALTSVERZEICHNIS I. Hamburger Flughafen im Überblick II. Aktuelle Entwicklungen III. Streckennetz des Hamburger Flughafens IV. Der Flughafen Hamburg als Verkehrsknotenpunkt

Mehr

Von Billig-Airlines abhängig

Von Billig-Airlines abhängig Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Regionalflughäfen 14.01.2016 Lesezeit 4 Min Von Billig-Airlines abhängig Um ihre Kapazitäten auszulasten, sind die Regionalflughäfen auf die

Mehr

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business)

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Air Berlin ( www.airberlin.com) Economy: 20 kg Business: 30 kg Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Für Inhaber der "topbonus

Mehr

Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen

Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen 1. Frankfurt Verkehrsangebot/-anbindung Die Globalisierung (weltweite Verbindungen und weltweiter Handel) bietet Unternehmen ganz neue Geschäftsmöglichkeiten. Das

Mehr

Triebwerk und Fahrwerk einer Boing 737, Düsseldorf Quelle: picture alliance. Ruhe bitte! Schutz vor Fluglärm verbessern

Triebwerk und Fahrwerk einer Boing 737, Düsseldorf Quelle: picture alliance. Ruhe bitte! Schutz vor Fluglärm verbessern Triebwerk und Fahrwerk einer Boing 737, Düsseldorf 2012 Ruhe bitte! Schutz vor Fluglärm verbessern Der Luftverkehr boomt Mensch und Umwelt leiden Privilegierter Luftverkehr Der Luftverkehr hat in den letzten

Mehr

Lärmpausen am Flughafen Frankfurt / Main Betriebliches Monitoring April September 2015

Lärmpausen am Flughafen Frankfurt / Main Betriebliches Monitoring April September 2015 Lärmpausen am Flughafen Frankfurt / Main Betriebliches Monitoring April September 0 3. Sitzung der Fluglärmkommission Frankfurt Raunheim,. Oktober 0 Fraport AG, FTU-FK Betriebliches Lärmpausenmonitoring

Mehr

Ausgabe 2014. Balance. Das Wichtigste zum Thema Nachhaltigkeit in der Lufthansa Group

Ausgabe 2014. Balance. Das Wichtigste zum Thema Nachhaltigkeit in der Lufthansa Group Ausgabe 2014 Balance Das Wichtigste zum Thema Nachhaltigkeit in der Lufthansa Group Über diesen Bericht // 01 Balance, der Nachhaltigkeitsbericht der Lufthansa Group, informiert Stakeholder und die interessierte

Mehr

Messbericht Mobile Fluglärmmessung in Ludwigsfelde-Süd Oktober Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Umwelt

Messbericht Mobile Fluglärmmessung in Ludwigsfelde-Süd Oktober Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Umwelt Messbericht Mobile Fluglärmmessung in Ludwigsfelde-Süd Oktober 2014 Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Umwelt fluglaerm@berlin-airport.de Ziel der Messung Die Fluglärmmessung mit der mobilen Messstelle

Mehr

Freie und Hansestadt Hamburg

Freie und Hansestadt Hamburg Freie und Hansestadt Hamburg Erster Bürgermeister 5. Juni 2013: Taufe der Lufthansa- A380 Hamburg Sehr geehrter Herr Spohr, sehr geehrter Herr Poletty, sehr geehrter Herr Dr. Weber, meine Damen und Herren,

Mehr

Messbericht Fluglärmmessung Wildau

Messbericht Fluglärmmessung Wildau Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Stabsstelle Umwelt Fluglärmüberwachung Messbericht Fluglärmmessung Wildau 5.3.22 3.3.22 Mobile Fluglärmmessung in Wildau 5.3. 3.3. 22 Ziel der Messung Die Fluglärmmessung

Mehr

Autonomic Computing. Chancen und Risiken von Virtual Assistent Systemen wie Vorschläge die Alltagsentscheidungen der Nutzer beeinflussen

Autonomic Computing. Chancen und Risiken von Virtual Assistent Systemen wie Vorschläge die Alltagsentscheidungen der Nutzer beeinflussen Autonomic Computing Chancen und Risiken von Virtual Assistent Systemen wie Vorschläge die Alltagsentscheidungen der Nutzer beeinflussen 1. 2. 3. 4. Einführung Grundlagen Chancen & Risiken Fazit Weg zum

Mehr

SWISS verzeichnet Gewinnrückgang auf CHF 212 Millionen/Erneuerung A Flotte durch Boeing B ER

SWISS verzeichnet Gewinnrückgang auf CHF 212 Millionen/Erneuerung A Flotte durch Boeing B ER Medienmitteilung Zürich-Flughafen, 14. März 2013 Finanzergebnis 2012/Flottenerneuerung ab 2016 SWISS verzeichnet Gewinnrückgang auf CHF 212 Millionen/Erneuerung A340-300 Flotte durch Boeing B777-300ER

Mehr

Airbus corporate presentation. Airbus. Conquering the skies

Airbus corporate presentation. Airbus. Conquering the skies Airbus corporate presentation Airbus Conquering the skies Die Luftfahrtindustrie ist ein Motor der Weltwirtschaft Wachstum Luftverkehr verdoppelt sich alle 15 Jahre 3,6 Mrd. Passagiere 50,5 Mio. Tonnen

Mehr

BEONTRA Scenario Planning

BEONTRA Scenario Planning BEONTRA Scenario Planning BEONTRA Scenario Planning: Wie Kann Ein Flughafen Den Optimalen Einsatz Begrenzter Ressourcen (z. Bsp. Stands & Gates) Planen? Dr. Daniel Binkele-Raible Senior OR Developer BEONTRA

Mehr

Frauenanteil erhöhen. Lufthansa Flüge starten aus Frankfurt und München. Frauen am Steuer bei Lufthansa: "Kapitänin" und weibliche Crew :: Info &am

Frauenanteil erhöhen. Lufthansa Flüge starten aus Frankfurt und München. Frauen am Steuer bei Lufthansa: Kapitänin und weibliche Crew :: Info &am Info & News Info & News: Frauen am Steuer bei Lufthansa: "Kapitänin" und weibliche Crew Geschrieben 08. Mär 2016-19:30 Uhr Am 08. März starteten fünf Flüge der Lufthansa Group mit 63 weiblichen und einem

Mehr

Flugrouten Flughafen Frankfurt Rhein Main Nördlicher Gegenanflug. Ausschusses für Umwelt, Energie und Sauberkeit Dienstag, 31.

Flugrouten Flughafen Frankfurt Rhein Main Nördlicher Gegenanflug. Ausschusses für Umwelt, Energie und Sauberkeit Dienstag, 31. Flugrouten Flughafen Frankfurt Rhein Main Nördlicher Gegenanflug Ausschusses für Umwelt, Energie und Sauberkeit Dienstag, 31. Mai 2011 Mündlicher Bericht 1 Anflugrouten Flughafen Frankfurt Rhein Main -

Mehr

Abheben mitten in Wien

Abheben mitten in Wien Abheben mitten in Wien Pressemappe anlässlich der Eröffnung des Airbus A320-Simulators von Flightdecksystems Wien Media Inauguration Flight am 27. November 2012 mit: Markus Benesch, Pilot Airbus A320,

Mehr

Mitteldeutsche Airport Holding - Zwei Portale zu einer dynamischen Region

Mitteldeutsche Airport Holding - Zwei Portale zu einer dynamischen Region Mitteldeutsche Airport Holding - Zwei Portale zu einer dynamischen Region Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 ist die Mitteldeutsche Airport Holding ein erfolgreiches Beispiel für das Zusammenwirken von Politik,

Mehr

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai)

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) 01.05.-15.07.15 781 U 3.030 I 5.790 A 685 2.471 5.790 838 B 4.180 C 728 3.334 896 M 771 1.011

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/5812 20. Wahlperiode 20.11.12 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg und Martina Kaesbach (FDP) vom 12.11.12

Mehr

Lufthansa. 2. Welches ist der größte Schritt, den unser Unternehmen im nächsten Jahr in Richtung Umwelt- und Klimaschutz geht?

Lufthansa. 2. Welches ist der größte Schritt, den unser Unternehmen im nächsten Jahr in Richtung Umwelt- und Klimaschutz geht? Lufthansa 1. Wie viel Euro haben Sie in den vergangenen 5 Jahren in den Klimaschutz investiert? Die Deutsche Lufthansa AG erfasst keine speziellen Daten zum Investment in den Klimaschutz. Der Klimaschutz

Mehr

Betriebszeiten an Flughäfen: Warum sind Starts und Landungen in der Nacht oder in Tagesrandzeiten notwendig?

Betriebszeiten an Flughäfen: Warum sind Starts und Landungen in der Nacht oder in Tagesrandzeiten notwendig? Betriebszeiten an Flughäfen: Warum sind Starts und Landungen in der Nacht oder in Tagesrandzeiten notwendig? Experten: Jörn Mahringer, TUIfly GmbH Stefanie Vehling, Flughafen Hannover Langenhagen GmbH

Mehr

DB Lärm-Management Halbierung des Schienenverkehrslärms bis Deutsche Bahn AG Hans-Georg Zimmermann Dialogforum Schiene Nord Celle,

DB Lärm-Management Halbierung des Schienenverkehrslärms bis Deutsche Bahn AG Hans-Georg Zimmermann Dialogforum Schiene Nord Celle, DB Lärm-Management Halbierung des Schienenverkehrslärms bis 2020 Deutsche Bahn AG Hans-Georg Zimmermann Dialogforum Schiene Nord Celle, 17.07.2015 Schienenverkehrslärm entsteht überwiegend aus dem Rollgeräusch

Mehr

Entgeltordnung. Flugplatz Altenburg Nobitz GmbH

Entgeltordnung. Flugplatz Altenburg Nobitz GmbH Entgeltordnung Flugplatz Altenburg Nobitz GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Definitionen... 4 3. Gebühren... 4 3.1 Gebühren nach Höchstabflugmasse - MTOW... 4 3.1.1 Landeentgelt für Propellerflugzeuge,

Mehr

Issues Management im Web 2.0. Neue Anforderungen an die Unternehmenskommunikation. Webscout Kongress Oktober

Issues Management im Web 2.0. Neue Anforderungen an die Unternehmenskommunikation. Webscout Kongress Oktober www.lufthansa.com Webscout Kongress 2010 13. Oktober 2010 Issues Management im Web 2.0 Andreas Bartels Head of Media Relations Deutsche Lufthansa AG Neue Anforderungen an die Unternehmenskommunikation

Mehr

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen. Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen. Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften Wie eilig ist Luftfracht wirklich? Luftfracht ein weithin unbekanntes Geschäftsfeld

Mehr

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor Auf der Paris Airshow präsentiert die japanische Airline als Erstkunde erstmals die Innenausstattung des neuen Boeing 787 Dreamliners Tokio, Frankfurt

Mehr

Mit einem Lächeln in die Ferien So beginnt der Urlaub schon am Flughafen

Mit einem Lächeln in die Ferien So beginnt der Urlaub schon am Flughafen Beitrag: Mit einem Lächeln in die Ferien So beginnt der Urlaub schon am Flughafen 1:24 Minuten Anmoderationsvorschlag: Endlich stehen die Sommerferien vor der Tür und wir Deutschen sind ja immerhin Reiseweltmeister!

Mehr

Flughafen Hamburg auf einen Blick

Flughafen Hamburg auf einen Blick Flughafen Hamburg auf einen Blick Chart Seite Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (1) 2 Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (2) 3 Streckennetz des Hamburger Flughafens 4 Der Luftfahrtstandort

Mehr