Literaturliste Pfr. Dr. Niklaus Peter, Kämbelgasse 2, CH-8001 Zürich, 044/

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Literaturliste Pfr. Dr. Niklaus Peter, Kämbelgasse 2, CH-8001 Zürich, 044/211 48 26"

Transkript

1 Bücher und Editionen 1. Im Schatten der Modernität. Franz Overbecks Weg zur "Christlichkeit unserer heutigen Theologie", Metzler Verlag, Stuttgart 1992 (überarbeitete Fassung der Dissertation). 2. Kommentierte Edition: Franz Overbeck, Werke und Nachlass, Band 1, Schriften bis 1873, hrsg. E. Stegemann und N. Peter, Metzler, Stuttgart Kommentierte Edition: Edgar Salin, Laudatio auf Karl Barth, in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte, 1, 1994, S Kommentierte Edition: Franz Overbecks Briefwechsel mit Paul de Lagarde, hrsg. N. Peter und A. U. Sommer, in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte, 2, 1996, S Kommentierte Edition: Franz Overbeck Heinrich Köselitz (Peter Gast). Briefwechsel, hrsg., eingeleitet u. kommentiert von D. M. Hoffmann und N. Peter, Textkonstitution Th. Salfinger, Supplementa Nietzscheana, Bd. 3, de Gruyter, Berlin Die Jakobsgeschichte. Fraumünster-Predigten, Edition Kämbel, Zürich 2008, A. 7. Kommentierte Edition: Franz Overbeck, Werke und Nachlass, Band 8, Briefe, hrsg. N. Peter und F. Bestebreurtje, Metzler, Stuttgart Ein neuer Himmel und eine neue Erde. Texte zu christlichen Festtagen, theologischen Gestalten und Themen, Edition Kämbel, Zürich 2008, A. 9. Den Glauben buchstabieren. Fraumünster-Predigten zum Bekenntnis, Edition Kämbel, Zürich, Herausgeber und Mitherausgeber 10. Mitherausgeber: Kurt Marti, Das Lachen des Delphins. Notizen und Details aus der ZEITSchrift Reformatio, hrsg. von Niklaus Peter und Elsbeth Pulver, TVZ, Zürich, Mitherausgeber: dreissig-, sechzig-, hundertfach. Basler Predigten aus sechs Jahrhunderten, hrsg. von Katrin Kusmierz und Niklaus Peter, TVZ, Zürich Herausgeber: Urbanes Christentum. Festschrift zum Jubiläum 100 Jahre Verband der stadtzürcherischen evangelisch-reformierten Kirchgemeinden, hrsg. von Niklaus Peter, TVZ, Zürich Herausgeber: Christian Morgenstern/Max Knight, Galgenlieder/ Gallows Songs, hg. und mit einem Nachwort versehen v. N. Peter, Edition Kämbel 2009 // Neuedition: Herausgeber: Christian Morgenstern/Max Knight, Galgenlieder/ Gallows Songs, hg. und mit einem Nachwort versehen v. N. Peter, Schwabe Verlag Reihe Reflexe Mitherausgeber: Der ungläubige Thomas. Zur Religion in Thomas Manns Romanen, hg. von Niklaus Peter und Thomas Sprecher, Klostermann Verlag (erscheint 2012). 15. Mitherausgeber: Friedrich Schleiermacher, Über Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern. 1799/1806/1821 Studienausgabe, hrsg. Von Niklaus Peter, Frank Bestebreurtje und Anna Büsching, TVZ Aufsätze und Einleitungen zu Editionen 16. Unerledigte Anfragen und befragte Erledigungen, in: R. Brändle/E. W. Stegemann (Hrsg.), Franz Overbecks unerledigte Anfragen an die Theologie, München 1988, S Martin Heidegger und die Verantwortung des Denkens, in: ZEITSchrift (Reformatio) 39, 1990, S Einleitung zu Ueber die Anfänge des Mönchthums in: Edition: Franz Overbeck, Werke und Nachlass, Band 1, Schriften bis 1873, hrsg. E. Stegemann und N. Peter, Metzler, Stuttgart Einleitung zu Ueber Entstehung und Recht einer rein historischen Betrachtung der Neutestamentlichen Schriften in der Theologie, in: Edition: Franz Overbeck, Werke und Nachlass, Band 1, Schriften bis 1873, hrsg. E. Stegemann und N. Peter, Metzler, Stuttgart Einleitung zu Ueber die Christlichkeit unserer heutigen Theologie in: Edition: Franz Overbeck, Werke und Nachlass, Band 1, Schriften bis 1873, hrsg. E. Stegemann und N. Peter, Metzler, Stuttgart Karl Barth als Leser und Interpret Nietzsches, in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte, 1, 1994, S (erschien gleichzeitig in gekürzter Form in: D. M. Hoffmann (Hrsg.) Nietzsche und die Schweiz, Offizin: Zürich 1994). 22. Einleitung zur Edition: Edgar Salin, Laudatio auf Karl Barth, in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte, 1, 1994, S Statistisch gesicherte Religiosität. Gedanken zur Nationalfondsstudie über die Religion in der Schweiz, in: ZEITSchrift (Reformatio) 44, 1995, S Einleitung zur Edition: Franz Overbecks Briefwechsel mit Paul de Lagarde, hrsg. N. Peter und A. U. Sommer, in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte, 2, 1996, S Einleitung zur Edition: Franz Overbeck Heinrich Köselitz (Peter Gast). Briefwechsel, hrsg. u. kommentiert von D. M. Hoffmann, N. Peter, Textkonstitution Th. Salfinger, Supplementa Nietzscheana, Bd. 3, de Gruyter, Berlin Karl Barths "Schweizer Stimme", in: Duitse Kroniek, Sonderheft "Vivat Helvetia. Die Herausforderung einer nationalen Identität, hrsg. von J. Enklaar und H. Ester, 1998, S Franz Overbeck ( ). Christliche Eschatologie in der Sicht eines radikalen Theologiekritikers, in: Theologische Profile/Portraits théologiques. Schweizer Theologen im 19. Und

2 20. Jahrhundert, hrsg. B. Bürki und St. Leimgruber, Universitätsverlag Freiburg/Schweiz, 1999, S Ernst Troeltsch auf der Suche nach Franz Overbeck. Das Problem des Historismus in der Perspektive zweier Theologen, in: Troeltsch-Studien, Band 11, hrsg. F. W. Graf, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2000, S Religionsfähig und religionskritisch zugleich (gemeinsam mit H. Leibundgut), in: ZEITSchrift (Reformatio) 49, 2000, S Gesicht und Rätsel eines modernen Apokalyptikers?, in: Peter Villwock (Hg.), Nietzsche-Colloquium Sils Maria 2000, Schwabe Verlag Hebels poetische Theologie, in: dreissig-, sechzig-, hundertfach. Basler Predigten aus sechs Jahrhunderten, hrsg. von Katrin Kusmierz und Niklaus Peter, TVZ, Zürich Die Zeit der Liebe. Zu Derek Walcott, Love after Love, in: Zeit geben, Hans Weder zum 60. Geburtstag, Herneneutische Blätter 2006, S Albert Schweitzer. Leben und Denken. Gedanken zur Einführung. In: Max U. Balsiger, Albert Schweitzers Ethik des Lebendigen Leben inmitten von Leben, TVZ 2007; S Einleitung zur Briefauwahl: Franz Overbeck, Werke und Nachlass, Band 8, Briefe, hrsg. N. Peter und F. Bestebreurtje, Metzler, Stuttgart 2008, S. VII-XXXIV. 35. Eine dogmatisch nicht verhärtende Überzeugungs- und Gewissensreligion Ernst Troeltschs Neuzeitdeutung und ihre Perspektiven für protestantische Kirchen- und Kulturarbeit, in: G. Pfleiderer/A. Heit (Hrsg), Protestantisches Ethos und moderne Kultur. Zur Aktualität von Ernst Troeltschs Protestantismusschrift, TVZ, Zürich L epistolario di Franz Overbeck e la sua teoria della lettera come genere, (übers. V. Antonia Pellegrini), in: Humanitas, Heft 4-5, 2009, S Nachwort: Der Theologe als Anti-Theologe Franz Overbeck im Lebensbild Walter Niggs, in: Walter Nigg, Franz Overbeck, Versuch einer Würdigung, Neuedition Zürich 2009, s Carte blanche für einen Tagungsbeobachter, in: A. Grötzinger, A. Portmann, A. Mauch (Hrsg.) Religion und Gegenwartsliteratur. Spielarten einer Liaison. Interpretation indisziplinär, Bd. 6, Würzburg Vorwort des Herausgebers, in: N. Peter (Hrsg.) Urbanes Christentum. Festschrift zum Jubiläum 100 Jahre Verband der stadtzürcherischen evangelisch-reformierten Kirchgemeinden, TVZ, Zürich Gedruckte Rede: Aufgeklärte und menschenfreundliche Kommunikation. Eine kleine Jubelrede zu Johann Peter Hebels 250. Geburtstag, in: Guy Morin/Niklaus Peter, Menschenfreundlichkeit. J. P. Hebel zum 250. Geburtstag. Basel Ansprachen anlässlich des Neujahrsempfangs der Basler Regierung, 29. Januar 2010, Kirche St. Peter, Basel. 41. Es ist Zeit, dass wir Heublumen hineinsäen! Johann Peter Hebels theologische Poetik und Geschichtenkunst, in: Schattenfuge Johann Peter Hebel zum Gedächtnis, B. von Savigny (Hrsg.), designconcepts Verlag 2010, S Ironie und Religion, in: Zwischen Himmel und Hölle: Thomas Mann und die Religion Die Davoser Literaturtage (2010), Thomas Mann-Studien Bd. 44, S Gottesdienst als Kommunikation des Evangeliums, in: Reformierte Liturgik kontrovers, hg. v. R. Kunz, A. Marti u. D. Plüss, TVZ, Zürich 2011, S Sehet, wir gehen hinauf nach Jerusalem - Zur Bach- Kantate 159, in: Bachanthologie 2012, NZZ-libro Einleitung zu : Friedrich Schleiermacher, Über Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern. 1799/1806/1821 Studienausgabe, hrsg. Von Niklaus Peter, Frank Bestebreurtje und Anna Büsching, TVZ 2012, S. VII- XXV. 46. Das Fraumünster im Wandel der Zeiten, in: Das Fraumünster in Zürich. Von der Königsabtei zur Stadtkirche, hrsg. v. P. Niederhäuser und D. Wild, Zürich 2013, S Kleinere Zeitschriftenbeiträge und Editorials 47. Franz Overbeck ein "unbedingt redlicher Geist". Symposion der Theologischen Fakultät Basel, in: Uni Nova 49, 1988, S Gemeinsam mit Ekkehard Stegemann: Replik auf Elga Sorge, "Schlaraffenland und Reich Gottes", in: ZEITSchrift (Reformatio) 40, 1991, S Nachruf auf die Landeskirche? In: ZEITSchrift (Reformatio) 40, 1991, S Editorial: Sterbliche und unsterbliche Seele, in: ZEITSchrift (Reformatio) 41, 1992, S Wahrnehmung und Ästhetisierung. Zur Einleitung ins Stichwort Kunst-Religion, in: ZEITSchrift (Reformatio) 42, 1993, S Dienstliches und Verdienstliches, in: ZEITSchrift (Reformatio) 44, 1995, S Editorial: Angst und Religion, in: ZEITSchrift (Reformatio) 45, 1996, S Johann Peter Hebel: Aufklärer und menschenfreundlicher Apokalyptiker, in: ZEITSchrift (Reformatio) 45, 1996, S Editorial: Einleitung ins Stichwort Moralismus, in: ZEITSchrift (Reformatio) 46, 1997, S

3 56. Schleiermachers Apologie der Religion, in: Schweizerisches Reformiertes Volksblatt, 131, Sept/Okt 1997, S Der Tod hat noch Zukunft, ZEITSchrift (Reformatio) 46, 1997, S Editorial: Das Kleingeld des Menschlichen. Zum Stichwort Tugend, in: ZEITSchrift (Reformatio) 47, 1998, S Karl Barth Theologie und Politik in der Zeit des Zweiten Weltkrieges, in: Reformierte Presse, 22. Mai 1998, S Steine und Worte, in: ZEITSchrift (Reformatio) 47, 1998, S Editorial: Mit der Wünschelrute eines Begriffs, Stichwort Gleichgültigkeit, in: ZEITSchrift (Reformatio) 48, 1999, S Editorial: Karl Barth und wie weiter? Stichwort Karl Barth, in: ZEITSchrift (Reformatio) 48, 1999, S Unsere Einhörner, in: ZEITSchrift (Reformatio) 50, 2001, S Editorial: Denkfrömmigkeit. Stichwort Albert Schweitzer, in: ZEITSchrift (Reformatio) 50, 2001, S Zwischen den Zeiten, Stichwort Jubiläumsheft Zeitschriften, in: ZEITSchrift (Reformatio) 50, 2001, S Karl Barths theologische Stimme, Einleitung im Booklet zu: Karl Barth, Wortmeldungen, Vorträge, Reden und ein Interview, Doppel-CD mit originalen Radioaufnahmen, TVZ und SR DRS, Wahrnehmungen des Christentums, in: Reformatio, 3/2002, Stichwort Verdampft das Christentum?, S: Makes me think, in: Reformatio, 3/2003, S Editorial: Verstehen mit Herrn Kannitverstan. Stichwort Verstehen, in: Reformatio 53, 2004, S Editorial: Das Böse. Ein paar Komplikationen. Stichwort: Das Böse, in: Reformatio 53, 2004, S Zurück zum theologischen Kerngeschäft, in: Schritte ins Offene, März/April Editorial: Theologisch-politische Bruchlinien, Editorial zum gleichnamigen Stichwort, in: Reformatio 55, 2006, S. XXX. 73. Ein Hebel mit Wirkung. Porträt Johann Peter Hebel, in: Leben und Glauben, Nr. 18/2010, S Babylon, ABC des Glaubens, in: reformiert. März 2012, S Ebenbild, ABC des Glaubens, in: reformiert. Juni 2012, S Gnade ABC des Glaubens, in: reformiert. August 2012, S INRI ABC des Glaubens, in: reformiert. Oktober 2012, S Ketzer ABC des Glaubens, in: reformiert. Dezember 2012, S Nächstenliebe ABC des Glaubens, in: reformiert. März 2013, S Opfer ABC des Glaubens, in: reformiert. April 2013, S Rechtfertigung ABC des Glaubens, in: reformiert. Juli 2013, S Lexikonartikel 83. Lexikonartikel: "Franz Overbeck", in: B. Lutz (Hrsg.), Metzler Philosophen-Lexikon, Stuttgart 1989, S Lexikonartikel: Overbeck, Franz Camille, in: TRE, Theologische Realenzyklopädie, Band XXV, 1995, S Lexikonartikel: Bernoulli, Carl Albrecht ( ), in: 1998, Bd. 1, Sp Lexikonartikel: Bluntschli, Johann Caspar ( ), in: 1998, Bd. 1, Sp Lexikonartikel: De Wette, Wilhelm Martin Leberecht, in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS-DHS-DSS) 1999 Internet. 88. Lexikonartikel: Ebrard, Johannes Heinrich August, in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS-DHS-DSS) 1999 Internet. 89. Lexikonartikel: Bernoulli, Carl Albrecht, in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS-DHS-DSS) 1999 Internet. 90. Lexikonartikel: Gaussen, F. S. R. Louis ( ), in: 2000, Bd. 3, Sp Lexikonartikel: Hebel, Johann Peter ( ), in: 2000, Bd. 3, Sp

4 92. Lexikonartikel: Huber, Max ( ), in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, 4. Auflage, Tübingen 2000, Bd. 3, Sp Lexikonartikel: Overbeck, Franz Camille, in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS-DHS-DSS) 2004 Internet. 94. Editorial: Theologische Kristallisationspunkte. Stichwort Theologisch-politische Bruchlinien, in: Reformatio 55, 2006, S Ein neuer Himmel und eine neue Erde. Stichwort Das Neue, in: Reformatio 55, 2006, S Editorial: Gottesdenken und menschlicher Glaube. Stichwort Monotheismus, in: Reformatio 56, 2007, S Gedenkblatt für Michael ( ), in: Reformatio 56, 2/2007, S Buchbesprechungen 98. Besprechung: Ueli Hasler, Beherrschte Natur: Die Anpassung der Theologie an die bürgerliche Naturauffassung im 19. Jahrhundert (Schleiermacher, Ritschl; Herrmann) Bern 1982, in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte, XXXVI, 1984, S Besprechung: Geschichtstheologischer Auszug aus der Geschichte? Zu Wolfhart Pannenberg, Systematische Theologie, Band 1, Göttingen 1988, in: Reformatio 37, 1988, S Besprechung: Friedrich Schleiermacher, Kritische Gesamtausgabe, Briefwechsel Bd. 1 u. 2, Berlin 1985ff., in: Theologische Zeitschrift, Basel, 46, 1990, S Besprechung: Wolfgang Bender/Uwe Gerber, Die selbstgestrickte Schöpfung. Gentechnologie, Stuttgart 1990, in: Theologische Zeitschrift, Basel, 46, 1990, S Besprechung: Philosophische Geschichte? Zu Ernst Nolte, Nietzsche und der Nietzscheanismus, in: ZEITSchrift (Reformatio) 40, 1991, S Sammelbesprechung: Ein paar Bücher zum Thema Religion und Moderne, in: ZEITSchrift (Reformatio) 41, 1992, S Besprechung: Lionel Gossman, Geneva, Zurich, Basel: History, Culture and National Identity, in: ZEITSchrift (Reformatio) 43, 1994, S Besprechung: Naturrecht und die Komplexität des Ethischen (Klaus Tanner, Der lange Schatten des Naturrechts. Eine fundamentalethische Untersuchung, 1993), in: Mitteilungen der Ernst-Troeltsch-Gesellschaft IX, Augsburg 1995/96, S Sammelbesprechung: Wissen übers Christentum, in: ZEITSchrift (Reformatio) 44, 1995, S Besprechung: Thies Gundlach, Selbstbegrenzung Gottes und die Autonomie des Menschen. Karl Barths Kirchliche Dogmatik als Modernisierungsschritt evangelischer Theologie, 1992, in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte, 2, 1996, S Besprechung: "Im Licht ihrer gemeinsamen Geschichte". Theologie und Philosophie in der Sicht Pannenbergs, in: Neue Zürcher Zeitung, Messebeilage, 1. Oktober 1996, S. B Besprechung: Eschatologie und Ethik. Albert Schweitzer im Lichte seiner Strassburger Vorlesungen, in: Neue Zürcher Zeitung, 7./8. November 1998, S Besprechung: Elastische Religion mit Stil. Dietrich Korsch untersucht den heutigen Protestantismus (D. Korsch: Religion mit Stil. Protestantismus in der Kulturwende, 1997) in: Neue Zürcher Zeitung 14. Okt. 1997, S. B Besprechung: Theologische Ein- und Ausführungen. Ein Buch von Alister McGrath, in: Neue Zürcher Zeitung, 30. Juli Besprechung: Absolutes Christentum? Zur Ernst- Troeltsch-Gesamtausgabe, in: Neue Zürcher Zeitung, Literaturbeilage, 6. Oktober 1998, S. B Besprechung: Millenium des Geistes: Hermann Timm: Wie kommen wir ins nächste Jahrtausend? Die Religion vor dem Millenium des Geistes, 1998, in: Neue Zürcher Zeitung 3./4. April 1999, S Besprechung: Der verbotene Philosoph. Katholische Nietzsche-Abwehr (Peter Köster: Der verbotene Philosoph. Studien zu den Anfängen der katholischen Nietzsche-Rezeption in Deutschland ( ), De Gruyter 1998), in: Neue Zürcher Zeitung 6. April 1999, S Besprechung: Konfessionen. Systematische Theologie in Selbstdarstellungen (Christian Henning, Karsten Lehmkühler (Hg.) Systematische Theologie in Selbstdarstellungen, Tübingen 1998), in: Neue Zürcher Zeitung 28. Sept. 1999, S Besprechung: Kühle Eschatologie (Wolfhart Pannenberg: Beiträge zur systematischen Theologie Theologie, Vandenhoek & Ruprecht 1999), in: Neue Zürcher Zeitung, Messebeilage 12. Okt. 1999, S. B Besprechung: Goldmund. (Rudolf Brändle, Johannes Chrysostomus, Kohlhammer 1999, in: Neue Zürcher Zeitung 20. Nov. 1999, S Besprechung: Befreiungstheologie am Leitfaden des Leidens: Burkard Weber, Hiob in Lateinamerika, in: ZEITSchrift (Reformatio) 49, 2000, S Besprechung: Karl Barth, der Politische. Frank Jehles konzise Darstellung, in: Neue Zürcher Zeitung 8./9. Januar 2000, S. 82.

5 120. Besprechung: Ehrfurcht vor dem Leben. Albert Schweitzers Kulturphilosophie in neuer Edition, in: Neue Zürcher Zeitung, 10./11. Febr. 2001, S Besprechung: Theologie im Test. (David Friedrich Strauss: Der Christus des Glaubens und der Jesus der Geschichte. Eine Kritik des Schleiermacher schen Lebens Jesu, hg. A. Dörfler- Dierken und J. Dierken, 2000), in: Neue Zürcher Zeitung, 16./17. Juni 2001, S Besprechung: Selbstmord (Jack Miles. Der Selbstmord Des Gottessohnes, Hanser 2001) in: Neue Zürcher Zeitung, Messebeilage, 9. Okt. 2001, B Besprechung: Luthertum Hort antidemokratischen Denkens? (Angelika Dörfler-Dierken: Luthertum und Demokratie. Deutsche und amerikanische Theologen im 19. Jahrhunderts zu Staat, Gesellschaft und Kirche, 2001), in: Neue Zürcher Zeitung, 3. April Besprechung: Fünf Minuten nach zwölf. (Herbert Lüthy, Gesammelte Werke, Bd. I, 2002), in: Reformatio 4/2002, S Besprechung: Autorität und Autoritätskritik. Rudolf Bultmann und Friedrich Gogarten im Briefwechsel (Rudolf Bultmann - Friedrich Gogarten. Briefwechsel , Tübingen 2002) in: Neue Zürcher Zeitung, 19./20. Juli 2003, S Besprechung: Zwei, drei oder vier Reformationen (Heiko A. Oberman, zwei Reformationen. Luther und Calvin Alte Welt und Neue Welt, Berlin 2003 in: Neue Zürcher Zeitung, Messebeilage, 7. Okt. 2003, B Besprechung: Feierlicher Ernst, Phrase und Papier. Ernst Troeltschs Schriften zur Politik und Kulturphilosophie (Berlin 2003), in: Neue Zürcher Zeitung, 24. Dez. 2003, S Besprechung: Sie entsteigen ihren Gräbern. Friedrich Wilhelm Graf über wiederkehrende Götter.( Friedrich Wilhelm Graf, Die Wiederkehr der Götter. Religion in der modernen Kultur), in: Neue Zürcher Zeitung, 15. Juli 2004, S Besprechung: Protestantismus, alt und neu. Ernst Troeltschs kulturwissenschaftliche Theologie. (Ernst Troeltsch, Protestantisches Christentum und Kirche in der Neuzeit (906/1909/1922). 2004), in: Neue Zürcher Zeitung, 4. November 2004, S Besprechung: Protestantischer Märtyrer. (Ferdinand Schlingensiepen. Dietrich Bonhoeffer Eine Biographie.München 2005), in: Neue Zürcher Zeitung, 18. Oktober 2005, S. 71 B Besprechung: Klaus Bartels, Veni, vidi, vici. Geflügelte Worte aus dem Griechischen und Lateinischen, 2006 in: Reformatio 1/2007, S Besprechung: Risikoabschätzung. Rolf Schieder über Religionen und die Gefahr, die von ihnen ausgehen. (Rolf Schieder: Sind Religionen gefährlich? Berlin University Press, Berlin 2008), in: Neue Zürcher Zeitung, 11. Dezember 2008, S Besprechung: Inge Rotach, säntis zweites leben, in: Reformatio 4/2009, S Besprechung: In steifem Gewand. Johann Peter Hebel, Predigten. Die Morgenröthe der Aufklärung, die Milderung der Sitten. Hrsg. Th. Kuhn u H.J. Schmidt, 2010; in: Neue Zürcher Zeitung, 8. Mai 2010, S Besprechung: Wanderprediger und Aussenseiter. Bernhard Lang beschreibt Jesus als «jüdischen Kyniker»; Bernhard Lang: Jesus der Hund. Leben und Lehre eines jüdischen Kynikers in: Neue Zürcher Zeitung, 17. März 2011, S Besprechung: Abenddämmerung - und Morgenröte? Friedrich Wilhelm Graf, Kirchendämmerung. Wie die Kirchen unser Vertrauen verspielen, 2011, und Franz-Xaver Kaufmann, Kirchenkrise. Wie überlebt das Christentum? 2011, in: Neue Zürcher Zeitung, 8. Juni 2011, S Besprechung: Zwiegespräche. Gebete. Clemens Frey, mit einem Vorwort von W. Reiser, in: Reformierte Presse, Nr. 42, 19. Oktober 2012, S Besprechung: Christian Lehnert, Korinthische Brocken. Ein Essay über Paulus in: Neue Zürcher Zeitung, XX. Juli 2013, S. Übersetzungen 139. Übersetzung und Einleitung: Denis Diderot, Eine Kunstkritik aus dem Salon von 1765, in: ZEITSchrift (Reformatio) 44, 1995, S Übersetzung und Einleitung: George Steiner, Von Gott reden, in: ZEITSchrift (Reformatio) 44, 1995, S Übersetzung und Nachwort: Frederick Buechner, Wunschdenken. Ein religiöses ABC. TVZ 2007, 129 Seiten. Zeitungsartikel und Interviews 142. Interview: Weihnachten ohne Disneyland, in: Basler Magazin, Beilage zur BAZ, 22. Dez. 1990, S Osterbetrachtung: Unanschaulichkeit und Verwandlung, in: Neue Zürcher Zeitung, 29./30. März 1997, S Hinübersetzen. Der Theologe Heinrich Ott wird siebzig, in: Neue Zürcher Zeitung 1. Sept. 1999, Nr Interview: Die christliche Botschaft hat eine Zukunft, BAZ-Gespräch mit Thomas Gubler u. Lukas Schmutz, 8. Mai 2002, S Leitartikel: Nicht in der Sprache des Hasses. Zum eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag, in: Neue Zürcher Zeitung, 14./15. September 2002, S. 1.

6 147. Weihnachtsbetrachtung: Weihnachten eine radikale Geschichte, in: Basler Zeitung, 24. Dezember 2002, S Leitartikel: Von neuen Anfängen. Zu Weihnachten, in: Neue Zürcher Zeitung, 24. Dezember 2012, S Kommentar: Symbolische Katastrophen grösseren und kleineren Formats, in: Basler Zeitung, 30. Dezember 2003, S Leitartikel: Passionsbilder, Osterworte. Zu Ostern, in: Neue Zürcher Zeitung, 10/11. April 2004, S Dem Kommenden verpflichtet. Der Theologe Eberhard Jüngel wird siebzig, in: Neue Zürcher Zeitung, 4./5. Dezember 2004, S Wecke in ihnen die Sehnsucht, In: Altstadtkurier Weihnachten 16. Dezember 2004, S Weihnächtliches Gespräch, in: Tagesanzeiger Weihnachten 24. Dezember 2004, S Antiliberale Reflexe. Kommentar nach dem Tod des Papstes im Feuilletonteil: Facetten eines Pontifikats die historische Bedeutung von Johannes Paul II., Hans Küng, Gabriel Motzkin, Peter Nadas, Adolf Muschg und Niklaus Peter, in: Neue Zürcher Zeitung, 4. April 2005, S Theologe und Antitheologe. Vor hundert Jahren starb Franz Overbeck, in: Neue Zürcher Zeitung, 25./26. Juni 2005, S Leitartikel: Das Licht der Klarheit. Zu Weihnachten, in: Neue Zürcher Zeitung, 24/25. Dezember 2005, S Leitartikel: Die Kraft einer Erzählung. Zu Weihnachten, in: Neue Zürcher Zeitung, 24. Dezember 2007, S Gespräch: Hiob, Fundamentalist ohne Gott? Mit Stephan Müller und Niklaus Peter sprach Ralf Fiedler, in: Zürcher Festspiele, Beilage zur Neue Zürcher Zeitung, 18. Juni 2009, S Ein Wasserfall, ein Urwald Eine Radio-Rede Karl Barths über Calvin, Neue Zürcher Zeitung, 11./12. Juli 2009, S. B Interview von Jürg Zbinden in Weltwoche Nr. 42, 2009, S Leitartikel: Das Sichtbare und das Unsichtbare. Zu Ostern, in: Neue Zürcher Zeitung, 3./4. April 2010, S Leitartikel: Geben und leben. Was wäre unsere Gesellschaft ohne die Bereitschaft, etwas zu geben? Zu Karfreitag und Ostern, in: Neue Zürcher Zeitung, 23./24. April 2011, S Gott denken, Religion kritisieren. Der XIV. Europäische Kongress für Theologie in Zürich, in: Neue Zürcher Zeitung, 20. Sept. 2011, S Hoffnungsvolle Adventszeit. In: Altstadtkurier Weihnachten 13. Dezember 2012, S.1.

Prof. Dr. Armin Sierszyn

Prof. Dr. Armin Sierszyn Prof. Dr. Armin Sierszyn Professor für Kirchengeschichte Biografie Geboren 1942 in Bäretswil, Zürcher Oberland 1963 1969: Theologiestudium in Zürich, Bethel und Marburg 1966: 1. Kirchliche Konkordatsprüfung

Mehr

DIETRICH BONHOEFFER WERKE

DIETRICH BONHOEFFER WERKE DIETRICH BONHOEFFER WERKE Herausgegeben von Eberhard Bethge, Ernst Feil, Christian Gremmels, Wolfgang Huber, Hans Pfeifer, Albrecht Schönherr, Heinz Eduard Tödt (t), Ilse Tödt Zwölfter Band nt CHR. KAISER

Mehr

Thomas-Akademie Jüdische und christliche Leseweisen der Bibel im Dialog Kurt Kardinal Koch EINLADUNG

Thomas-Akademie Jüdische und christliche Leseweisen der Bibel im Dialog Kurt Kardinal Koch EINLADUNG Theologische Fakultät EINLADUNG Thomas-Akademie 2016 Jüdische und christliche Leseweisen der Bibel im Dialog Kurt Kardinal Koch MITTWOCH, 16. MÄRZ 2016, 18.15 UHR UNIVERSITÄT LUZERN, FROHBURGSTRASSE 3,

Mehr

Seminar für Neues Testament

Seminar für Neues Testament Seminar für Neues Testament 1. Forschungsprojekte Projektleiter: Dr. Michael Labahn Projekttitel: Erzählte Geschichte - die Logienquelle als Erzählung (Habilitation) Laufzeit: 01.04.2000-31.12.2004 Kurzbeschreibung:

Mehr

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Arbeitsbibliographie Literatur Hegel Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Phänomenologie des Geistes, Hamburg 1952 Ders., Vorlesungen über die Philosophie der Religon, Band 1, Stuttgart 1965 Ders., Vorlesungen

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555)

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

Theologische Fakultät Lehrstuhl Religionswissenschaft Forschungsstelle für religionsvermittelnde Medien Fürstengraben 6 07743 Jena

Theologische Fakultät Lehrstuhl Religionswissenschaft Forschungsstelle für religionsvermittelnde Medien Fürstengraben 6 07743 Jena Theologische Fakultät Lehrstuhl Religionswissenschaft Forschungsstelle für religionsvermittelnde Medien Religionstradierung außerchristlicher Religionen in Deutschland am Beispiel muslimischer religionsvermittelnder

Mehr

RESURRECTIO MORTUORUM

RESURRECTIO MORTUORUM GISBERT GRESHAKE JACOB KREMER RESURRECTIO MORTUORUM Zum theologischen Verständnis der leiblichen Auferstehung WISSENSCHAFTLICHE.'BUCHGESELLSCHAFT DARMSTADT INHALTSVERZEICHNIS Vorwort Hinweise IX XI Zur

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

Michael Diener Steffen Kern (Hrsg.) Ein Impuls für die Zukunft der Kirche

Michael Diener Steffen Kern (Hrsg.) Ein Impuls für die Zukunft der Kirche Michael Diener Steffen Kern (Hrsg.) Ein Impuls für die Zukunft der Kirche Inhalt Vorwort... 7 Zeit zum Aufstehen Ein Impuls für die Zukunft der Kirche... 11 These 1: Jesus Christus ist der Sohn Gottes.

Mehr

Prüfungsliteratur und Modalitäten der Examensprüfungen (Staatsexamen) Modalitäten der Staatsexamensprüfungen

Prüfungsliteratur und Modalitäten der Examensprüfungen (Staatsexamen) Modalitäten der Staatsexamensprüfungen Institut für Katholische Theologie Der Geschäftsführende Direktor Prof. Dr. Linus Hauser Karl-Glöckner-Straße 21 H 35394 Gießen Tel.: 0641 / 99-27200 Fax.: 0641 / 99-27249 Email: linus.hauser@katheologie.uni-giessen.de

Mehr

Keilhauer Handschriftennachlass I Friedrich Fröbel (1782 1852)

Keilhauer Handschriftennachlass I Friedrich Fröbel (1782 1852) I A philosophische Betrachtungen 1829 2 Blatt B Sphären und Erdbetrachtung, Stellung des Menschen in seiner Umgebung zwischen Himmel und Erde C Unterrichtsvorbereitung Religion unter 1838 Einbeziehung

Mehr

Katholische Priester finden die Wahrheit

Katholische Priester finden die Wahrheit Katholische Priester finden die Wahrheit Luis Padrosa Luis Padrosa 23 Jahre im Jesuitenorden Ich habe entdeckt, dass es in den Evangelien keine Grundlage für die Dogmen der römischkatholischen Kirche gibt.

Mehr

Evangelische Sozialethik

Evangelische Sozialethik Ulrich HJ. Körtner Evangelische Sozialethik Grundlagen und Themenfelder Zweite, überarbeitete und erweiterte Auflage Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt Vorwort 11 Vorwort zur zweiten Auflage 12 Einleitung:

Mehr

Curriculum Religion. Klasse 5 / 6

Curriculum Religion. Klasse 5 / 6 Wesentliches Ziel des Religionsunterrichts am Ebert-Gymnasium ist, dass sich Schülerinnen und Schüler aus der Perspektive des eigenen Glaubens bzw. der eigenen Weltanschauung mit anderen religiösen und

Mehr

Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 6

Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 6 Unterrichtsvorhaben A Die Zeit Jesu kennen lernen Die Botschaft Jesu in seiner Zeit und Umwelt (IF4); Bibel Aufbau, Inhalte, Gestalten (IF 3) identifizieren und erläutern den Symbolcharakter religiöser

Mehr

Dietrich Bonhoeffer Werke Band 17

Dietrich Bonhoeffer Werke Band 17 Dietrich Bonhoeffer Werke Band 17 DIETRICH BONHOEFFER WERKE Herausgegeben von Eberhard Bethge, Ernst Feil, Christi an Gremmels, Wolf gang Huber, Hans Pfeifer, Albrecht Schönherr, Heinz Eduard Tödt (t),

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeine Aufgabenbeschreibung 9 2. Die didaktische Struktur der Rahmenrichtlinien 12 2.1 Didaktische Konzeption Fünf Lernschwerpunkte als Strukturelemente 13 2.2 Beschreibung

Mehr

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung)

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung) 2. Sonntag nach Weihnachten, 4. Januar 2015, 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Predigt: Pfarrerin Dr. Cornelia Kulawik Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte

Mehr

eine orientierung der theologischen Fakultät Theologie + Religion

eine orientierung der theologischen Fakultät Theologie + Religion eine orientierung der theologischen Fakultät Theologie + Religion Studieninhalte Die Theologische Fakultät besteht seit 2001 aus dem Departement für Christkatholische Theologie und dem Departement für

Mehr

Arbeitshilfen Nr. Titel Datum

Arbeitshilfen Nr. Titel Datum 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Kirchliche Medienarbeit 23. September 1980 21 22 23 24 Gemeinsames Zeugnis - Ein Studiendokument der Gemeinsamen Januar 1982 Arbeitsgruppe und des Ökumenischen

Mehr

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll Ulrich Köpf / Peter Zimmerling (Hg.) Martin Luther Wie man beten soll Für Meister Peter den Barbier Vandenhoeck & Ruprecht Umschlagabbildung: Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll akg images 1-L76-E1544

Mehr

Der Mensch Martin Luther

Der Mensch Martin Luther Marita Koerrenz Der Mensch Martin Luther Eine Unterrichtseinheit für die Grundschule Vandenhoeck & Ruprecht Martin Luther Leben, Werk und Wirkung Herausgegeben von Michael Wermke und Volker Leppin Bibliografische

Mehr

Gott in drei Beziehungen

Gott in drei Beziehungen Gott in drei Beziehungen Predigt zum Dreifaltigkeitsfest 2011 Jeder von uns hat im Alltag ganz unterschiedliche Rollen zu erfüllen. Die Frauen mögen entschuldigen: Ich spiele die Sache für die Männer durch

Mehr

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59.

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59. Publikationen (Auswahl): 1. Eigene Veröffentlichungen Monographie: - Der Mensch als Spiegelbild Gottes in der Mystik Ibn ʿArabīs, Wiesbaden: Harrassowitz- Verlag 2007. 2. Aufsätze (Auswahl): 1. ʿAbd ar-raḥmān

Mehr

Dietrich Bonhoeffer Werke Band 11

Dietrich Bonhoeffer Werke Band 11 Dietrich Bonhoeffer Werke Band 11 DIETRICH BONHOEFFER WERKE Herausgegeben von Eberhard Bethge, Ernst Feil, Christian Gremmels, Wolfgang Huber, Hans Pfeifer, Albrecht Schönherr, Heinz Eduard Tödt t, Ilsc

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN

AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN ERIK PETERSON AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN Mit Unterstützung des Wissenschaftlichen Beirats Bernard Andreae, Ferdinand Hahn, Karl Lehmann, Werner Löser, Hans Maier herausgegeben von Barbara Nichtweiß Sonderband

Mehr

Die Klagelieder Jeremias

Die Klagelieder Jeremias Klaus Koenen Die Klagelieder Jeremias Eine Rezeptionsgeschichte 2013 Neukirchener Theologie Biblisch-Theologische Studien 143 Herausgegeben von Jörg Frey, Friedhelm Hartenstein, Bernd Janowski, Matthias

Mehr

Karl Barth. Alle lieferbaren Titel von Karl Barth im Theologischen Verlag Zürich auf einen Blick

Karl Barth. Alle lieferbaren Titel von Karl Barth im Theologischen Verlag Zürich auf einen Blick Alle lieferbaren Titel von im Theologischen Verlag Zürich auf einen Blick -Gesamtausgabe (GA) Kirchliche Dogmatik (KD) Einzeltitel (1886 1968) studierte Theologie in Bern, Berlin, Tübingen, Marburg und

Mehr

Workshop Brillante Momente

Workshop Brillante Momente 5. AMD-Kongress für Theologinnen und Theologen Dortmund 24.-27.Sept. 2012 Workshop Brillante Momente Veränderungspotentiale erschließen Referent: Hans-Joachim Güttler Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung

Mehr

Modul A (Master of Education)

Modul A (Master of Education) Modul A Religiöses Lernen und schulische Praxis 9 CP 270 Std. (75 Präsenz; 195 der SWS: 5 Pflichtmodul jedes Semester/ 3semstr. Dieses Modul integriert religionspädagogisches und juristisches Wissen zum

Mehr

RELIGION IN BIOETHISCHEN DISKURSEN

RELIGION IN BIOETHISCHEN DISKURSEN 18 02 UND 19 02 2009 TAGUNG RELIGION IN BIOETHISCHEN DISKURSEN INTERNATIONALE UND INTERRELIGIÖSE PERSPEKTIVEN VORTRAGENDE SVEND ANDERSEN REINER ANSELM BIJAN FATEH-MOGHADAM FRIEDRICH WILHELM GRAF TEODORA

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

dieses Buch hier ist für mich das wertvollste aller theologischen Bücher, die bei mir zuhause in meinen Bücherregalen stehen:

dieses Buch hier ist für mich das wertvollste aller theologischen Bücher, die bei mir zuhause in meinen Bücherregalen stehen: Predigt zu Joh 2, 13-25 und zur Predigtreihe Gott und Gold wieviel ist genug? Liebe Gemeinde, dieses Buch hier ist für mich das wertvollste aller theologischen Bücher, die bei mir zuhause in meinen Bücherregalen

Mehr

PD Dr. Matthias Wunsch. Publikationen. A. Monographien

PD Dr. Matthias Wunsch. Publikationen. A. Monographien PD Dr. Matthias Wunsch Publikationen A. Monographien - Fragen nach dem Menschen. Philosophische Anthropologie, Daseinsontologie und Kulturphilosophie (Habilitationsschrift, Veröffentlichung in Vorbereitung).

Mehr

Missio Dei. Mission aus dem Wesen Gottes

Missio Dei. Mission aus dem Wesen Gottes Thomas Schirrmacher Missio Dei Mission aus dem Wesen Gottes Komplementäre Dogmatik Reihe 2 VTR / RVB Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation

Mehr

Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe. Drei Bände

Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe. Drei Bände Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe Drei Bände hrsg. von Rainer Koch Im Auftrag des Dezernats für Kultur und Freizeit Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite VI Die urkundliche

Mehr

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 25 ehre aber sei ihm, der euch zu stärken vermag im sinne meines evangeliums und der botschaft von jesus christus. so entspricht es der offenbarung des geheimnisses,

Mehr

Christliches Symbol -> Brot

Christliches Symbol -> Brot Christliches Symbol -> Brot In vielen Kulturen ist es das wichtigste Nahrungsmittel. Es ist ein Symbol für das Leben und ein Symbol für die Gemeinschaft mit Jesus Christus. Jesus hat kurz vor seinem Tod

Mehr

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim gegeben zum Pfingstfest 2006 Präambel Im Wissen um das Wort Jesu: Alle sollen eins sein: Wie du, Vater in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie

Mehr

1 Ist Religion an Worte und Orte gebunden? 10

1 Ist Religion an Worte und Orte gebunden? 10 1 Ist Religion an Worte und Orte gebunden? 10 Wo findet man Religion? 12 Religion als Suche? 14 Was ist Religion? 16 Was sind religiöse Erfahrungen? 18 Klingt in allen Menschen eine religiöse Saite? 20

Mehr

Jörg Rogge Die deutschen Könige im Mittelalter

Jörg Rogge Die deutschen Könige im Mittelalter Jörg Rogge Die deutschen Könige im Mittelalter Geschichte kompakt Herausgegeben von Gabriele Haug-Moritz, Martin Kintzinger, Uwe Puschner Herausgeber für den Bereich Mittelalter: Martin Kintzinger Berater

Mehr

Leben gestalten 1. Unterrichtswerk für den Katholischen Religionsunterricht 5. und 6. Jahrgangsstufe

Leben gestalten 1. Unterrichtswerk für den Katholischen Religionsunterricht 5. und 6. Jahrgangsstufe Leben gestalten 1 Unterrichtswerk für den Katholischen Religionsunterricht 5. und 6. Jahrgangsstufe Herausgegeben von Prof. Dr. Markus Tomberg Erarbeitet von Prof. Dr. Norbert Brieden Edeltraud Gaus Dr.

Mehr

TAUFE EIN WEG BEGINNT

TAUFE EIN WEG BEGINNT TAUFE EIN WEG BEGINNT DIE TAUFE GOTTES JA ZU DEN MENSCHEN Sie sind Eltern geworden. Wir gratulieren Ihnen von Herzen und wünschen Ihrem Kind und Ihnen Gottes Segen. In die Freude über die Geburt Ihres

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

1938-1939 Ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Königsberg [Kaliningrad, Russland].

1938-1939 Ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Königsberg [Kaliningrad, Russland]. Biografie Arnold Gehlen Vater: Max Gehlen, Dr., Verleger Mutter: Margarete Gehlen, geborene Ege Geschwister: Ehe: 1937 Veronika Freiin von Wolff Kinder: Caroline Gehlen Religion: evangelisch (Augsburger

Mehr

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften UTB M (Medium-Format) 2660 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Ein Uni-Grundkurs von Albrecht Behmel 1. Auflage 2003 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Behmel schnell und portofrei

Mehr

Zum 70. Geburtstag von Rudolf Pfister

Zum 70. Geburtstag von Rudolf Pfister Zum 70. Geburtstag von Rudolf Pfister Verehrter, lieber Rudolf Pfister, der Zwingliverein Zürich und seine «Zwingliana» grüßen Dich aufs herzlichste zu Deinem 70. Geburtstag am 23. Juli. Wir möchten damit

Mehr

Die christlichen Konfessionen

Die christlichen Konfessionen Jesus steht am Übergang vom Alten Testament zum Neuen Testament. Altes Testament Neues Testament Abraham Jesus Wir Zunächst Mission in den jüdischen Gemeinden Zunächst Mission in den jüdischen Gemeinden

Mehr

ERSTE LESUNG Jes 22, 19-23

ERSTE LESUNG Jes 22, 19-23 ERSTE LESUNG Jes 22, 19-23 Ich lege ihm den Schlüssel des Hauses David auf die Schulter Lesung aus dem Buch Jesaja So spricht der Herr zu Schebna, dem Tempelvorsteher: Ich verjage dich aus deinem Amt,

Mehr

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern 3. bis 9. Schuljahr Kirchliche Unterweisung (KUW) in der Münstergemeinde Bern Liebe Eltern, Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kirchliche Unterweisung

Mehr

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum Judentum Das Christentum ist vor ca. 2000 Jahren durch Jesus Christus aus dem Judentum entstanden. Jesus war zuerst Jude. Das Judentum ist die älteste

Mehr

Eröffnung Huttererpark Jakob Hutter ( ) Innsbruck Franz Greiter Promenade 16. Oktober 2015

Eröffnung Huttererpark Jakob Hutter ( ) Innsbruck Franz Greiter Promenade 16. Oktober 2015 Eröffnung Huttererpark Jakob Hutter (1500 1536) Innsbruck Franz Greiter Promenade 16. Oktober 2015 Die Güter der Gerechtigkeit, der Wahrheit, der Schönheit... brauchen Zeit, Beständigkeit, Gedächtnis,

Mehr

RHETORIK. RHETORIK ALS tf EXTTHEORIE ZWEI BÄNDE. Herausgegeben von JOSEF KOPPERSCHMIDT ERSTER BAND WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT DARMSTADT

RHETORIK. RHETORIK ALS tf EXTTHEORIE ZWEI BÄNDE. Herausgegeben von JOSEF KOPPERSCHMIDT ERSTER BAND WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT DARMSTADT 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. RHETORIK ZWEI BÄNDE Herausgegeben von JOSEF KOPPERSCHMIDT ERSTER

Mehr

ihrer Hingabe: Mir geschehe nach deinem Wort, ließ sie sich von Gott bis zum Rand füllen und wurde voll der Gnade.

ihrer Hingabe: Mir geschehe nach deinem Wort, ließ sie sich von Gott bis zum Rand füllen und wurde voll der Gnade. 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Gottesdienst zum 15. Jahrestag des Todes von Mutter Teresa am 5. September 2012 in München St. Margret Mutter Teresa ist weltweit bekannt als

Mehr

Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011

Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011 PAPSTBESUCH 2011 Programm der Apostolischen Reise von Papst Benedikt XVI. nach Deutschland 22. - 25. September 2011 Die 21. Auslandsreise führt Papst Benedikt XVI. in das Erzbistum Berlin, in das Bistum

Mehr

Punktierungen des Bösen

Punktierungen des Bösen Imago Punktierungen des Bösen Das Werk Menschen. von Bernd Fischer mit Beiträgen aus Psychoanalyse, Strafrecht, Kunstwissenschaft, Theologie und Philosophie Bearbeitet von Bernd Fischer, Ulrike Kuschel,

Mehr

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Henriette von Breitenbuch Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Karl Neumeyers Leben I. Einleitung 15 Kindheit und Jugend 17 1. Herkunft und Familie

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St.

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. Michael Unser Jubiläum führt uns weit zurück 1200 Jahre. Eine Urkunde

Mehr

Der moderne Glaube an die Menschenwürde Philosophie, Soziologie und Theologie im Gespräch mit Hans Joas

Der moderne Glaube an die Menschenwürde Philosophie, Soziologie und Theologie im Gespräch mit Hans Joas Aus: Hermann-Josef Große Kracht (Hg.) Der moderne Glaube an die Menschenwürde Philosophie, Soziologie und Theologie im Gespräch mit Hans Joas Juli 2014, 270 Seiten, kart., 29,99, ISBN 978-3-8376-2519-6

Mehr

der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen

der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen der Katholischen Kindertagesstätten St. Peter, Grünstadt und St. Nikolaus, Neuleiningen Christliches Menschenbild Jedes einzelne Kind ist, so wie es ist, unendlich wertvoll! 2 Wir sehen in jedem Kind ein

Mehr

Suter, Ernst (1904-1987)

Suter, Ernst (1904-1987) Suter, Ernst (1904-1987) * 16.6.1904 Basel, 30.4.1987 Aarau; Heimatort Aarau, Basel, Kölliken. Bildhauer, Keramiker und Plastiker. Kunst im öffentlichen Raum, Skulptur, Plastik, Relief, Medaillen, Keramik,

Mehr

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie Evangelische Theologie Baccalaureus Artium (Kombinationsfach) Das Bachelorstudium der Evangelischen Theologie soll Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Teil disziplinen der Theologie (Bibelwissenschaften

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

ZUR HOFFNUNG ERZIEHEN

ZUR HOFFNUNG ERZIEHEN Regine Schindler ZUR HOFFNUNG ERZIEHEN Gott im Kinderalltag VERLAG ERNST KAUFMANN THEOLOGISCHER VERLAG ZÜRICH INHALT Vorwort 13 Religion oder Religionen für Kinder? Eine persönliche Hinführung 16 I. ZUR

Mehr

Der Ablauf Eine Bestattung der katholischen Kirche hat in der Regel einen Ablauf, der zwei Stationen vorsieht: in der Kirche und am Grab.

Der Ablauf Eine Bestattung der katholischen Kirche hat in der Regel einen Ablauf, der zwei Stationen vorsieht: in der Kirche und am Grab. Verschiedene Bestattungszeremonien Die katholische Bestattung Die römisch-katholische Kirche ist in Deutschland nach wie vor die größte christliche Religionsgemeinschaft. Im Trauerfall ist für Gemeindemitglieder

Mehr

Trotz sorgfältiger Recherche konnten nicht alle Rechtenachweise zweifelsfrei ermittelt werden. Der Verlag dankt für Hinweise.

Trotz sorgfältiger Recherche konnten nicht alle Rechtenachweise zweifelsfrei ermittelt werden. Der Verlag dankt für Hinweise. Der SCM-Verlag ist eine Gesellschaft der Stiftung Christliche Medien, einer gemeinnützigen Stiftung, die sich für die Förderung und Verbreitung christlicher Bücher, Zeitschriften, Filme und Musik einsetzt.

Mehr

Christentum. Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso. Christentum 1

Christentum. Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso. Christentum 1 Christentum Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso. Ingrid Lorenz Christentum 1 Das Christentum hat heute auf der Welt ungefähr zwei Milliarden Anhänger. Sie nennen

Mehr

ERSTE LESUNG Sach 9, 9-10 SIEHE, DEIN KÖNIG KOMMT ZU DIR; ER IST DEMÜTIG

ERSTE LESUNG Sach 9, 9-10 SIEHE, DEIN KÖNIG KOMMT ZU DIR; ER IST DEMÜTIG ERSTE LESUNG Sach 9, 9-10 SIEHE, DEIN KÖNIG KOMMT ZU DIR; ER IST DEMÜTIG Lesung aus dem Buch Sacharja So spricht der Herr: Juble laut, Tochter Zion! Jauchze, Tochter Jerusalem! Siehe, dein König kommt

Mehr

Arbeitsblatt 7: Verbindung nach oben zum 10. Textabschnitt

Arbeitsblatt 7: Verbindung nach oben zum 10. Textabschnitt Kontakt: Anna Feuersänger 0711 1656-340 Feuersaenger.A@diakonie-wue.de 1. Verbindung nach oben Arbeitsblatt 7: Verbindung nach oben zum 10. Textabschnitt Hier sind vier Bilder. Sie zeigen, was Christ sein

Mehr

Theodor W. Adorno: Gesammelte Schriften in 20 Bänden

Theodor W. Adorno: Gesammelte Schriften in 20 Bänden Theodor W. Adorno: Gesammelte Schriften in 20 Bänden Band 10: Kulturkritik und Gesellschaft. Prismen. Ohne Leitbild. Eingriffe. Stichworte. Anhang. 2 Bände D: 28,00 A: 28,80 CH: 38,50 sfr Erschienen: 28.04.2003

Mehr

«Selig sind die Toten»

«Selig sind die Toten» «Selig sind die Toten» Tod und Ewiges Leben in Brahms Ein Deutsches Requiem JOHANNES ZACHHUBER «Selig sind, die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden.» Mit diesen Worten aus der Bergpredigt

Mehr

Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) Richtlinien zur Einreichung von Manuskripten

Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) Richtlinien zur Einreichung von Manuskripten Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) Richtlinien zur Einreichung von Manuskripten Grundsätzliches Bitte fassen Sie Ihren Text nach den im Wahrig (Neuausgaben ab 2006) oder Duden (Neuausgaben ab

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leitbild Grundlagen eines evangelischen Bildungsverständnisses. Kapitel 1

Inhaltsverzeichnis. 1 Leitbild Grundlagen eines evangelischen Bildungsverständnisses. Kapitel 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leitbild Grundlagen eines evangelischen Bildungsverständnisses 1 Leitbild Grundlagen eines evangelischen Bildungsverständnisses Die EKHN hat ihr Selbstverständnis der Kindertagesstättenarbeit

Mehr

Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks

Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks Medien Wilfried Köpke Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

Evangelische Sozialethik

Evangelische Sozialethik UTB S (Small-Format) 2107 Evangelische Sozialethik Grundlagen und Themenfelder Bearbeitet von Ulrich H. J. Körtner 3., verb. Aufl. 2012. Taschenbuch. 406 S. Paperback ISBN 978 3 8252 3621 2 Format (B x

Mehr

Bibelsonntag 2011 - sola scriptura

Bibelsonntag 2011 - sola scriptura Bibelsonntag 2011 - sola scriptura Der Bibel einen besonderen Platz schenken: Die Schweizerische Bibelgesellschaft lädt alle Gemeinden ein, einmal jährlich einen Bibelsonntag zu gestalten. Wissenswertes

Mehr

Die Radiopredigten. auf Radio DRS 2 gehört als Ergänzung notiert. Es gilt das gesprochene Wort. Frank Jehle, Evangelisch-reformiert 19.

Die Radiopredigten. auf Radio DRS 2 gehört als Ergänzung notiert. Es gilt das gesprochene Wort. Frank Jehle, Evangelisch-reformiert 19. Die Radiopredigten auf Radio DRS 2 gehört als Ergänzung notiert. Es gilt das gesprochene Wort. Frank Jehle, Evangelisch-reformiert 19. März 2006 Hoffnung auch für Judas Liebe Hörerin, lieber Hörer Ich

Mehr

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788)

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788) Afrikanische Spiele. Hamburg Hanseatische Verlagsanstalt (1936). 19 x 13 cm. 225, [3] S. Original-Leinen mit Schutzumschlag (grüner Salamander, rotgestreift auf grauem Grund). Der Umschlag mit minimalen

Mehr

Der Lehrplan. Vorbereitungskurs zur eidgenössischen Maturitätsprüfung. Academic Gateway Jungholzstrasse 43 8050 Zürich

Der Lehrplan. Vorbereitungskurs zur eidgenössischen Maturitätsprüfung. Academic Gateway Jungholzstrasse 43 8050 Zürich Vorbereitungskurs zur eidgenössischen Maturitätsprüfung Der Lehrplan Academic Gateway Jungholzstrasse 43 8050 Zürich T: +41 44 312 01 00 M: +41 79 735 95 36 sekretariat@academic-gateway.ch www.academic-gateway.ch

Mehr

JAHRESPLANUNG Schulstufe 1

JAHRESPLANUNG Schulstufe 1 JAHRESPLANUNG Schulstufe 1 INHALT / THEMEN Themenschwerpunkte Wer bin ich? Wer ich für andere bin LP / Kompetenzen 1 Das eigene Selbst- und Weltverständnis sowie den persönlichen Glauben wahrnehmen und

Mehr

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage UTB S (Small-Format) 2976 Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex 1. Auflage Rede im Studium! Bartsch / Rex schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

7 Kirche im Nationalsozialismus. Prof. Dr. Hubert Wolf

7 Kirche im Nationalsozialismus. Prof. Dr. Hubert Wolf 7 Kirche im Nationalsozialismus 2 I. Begriffserklärungen 1. Kirchenkampf 2. Widerstand - Vier-Stufen-Modell des Widerstands: 3 II. Verhältnis Kirche-NS vor 1933 1. Religionspolitik der NSDAP a) NSDAP als

Mehr

Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus

Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus Dokument 1 : Albrecht Dürer, Erasmus von Rotterdam, 1526, Kupferstich, 25 x 19 Zm, Museum von Nantes,

Mehr

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis Herausgegeben von Christian Heinrich Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht 2013 Professor Dr. Christian Heinrich (Hrsg.)

Mehr

Geschichte des politischen Denkens

Geschichte des politischen Denkens Henning Ottmann i A2003/1783 Geschichte des politischen Denkens Band 1: Die Griechen Teilband 2: Von Piaton bis zum Hellenismus Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar Inhalt Inhalt Teilband 2 XIII. Platon

Mehr

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan Katholische Religion Sekundarstufe I (G8), Gymnasium (2011)

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan Katholische Religion Sekundarstufe I (G8), Gymnasium (2011) Jahrgangsstufe 5 Ich Du Wir: Einführungssequenz in Ankommen in der neuen Schule die Jahrgangsstufe 5 Projekt: Coole Schule In GottesSchöpfung leben Mensch als Geschöpf Gottes für die Schöpfung übernehmen

Mehr

Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen

Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen IMAGO Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen Das Werk Menschen. von

Mehr

Jahreslosung 2014 - Psalm 73, 28 Gott nahe zu sein, ist mein Glück

Jahreslosung 2014 - Psalm 73, 28 Gott nahe zu sein, ist mein Glück Jahreslosung 2014 - Psalm 73, 28 Gott nahe zu sein, ist mein Glück Für jedes Jahr wird ein Bibelvers als Losungsvers für das kommende Jahr ausgewählt. Ausgewählt wird dieser Vers übrigens nicht von den

Mehr

Reformationsjubiläen in der Schweiz ab 2009 (nach Jahr) Stand: 10. Oktober 2010

Reformationsjubiläen in der Schweiz ab 2009 (nach Jahr) Stand: 10. Oktober 2010 Reformationsjubiläen in der Schweiz ab 2009 (nach Jahr) Stand: 10. Oktober 2010 Jubiläum Datum Person Ereignis Bezug Ortsangabe Besonderes 2009 10.7.1509 Johannes Calvin Geburtstag Genf Noyon (F) 2011

Mehr

Frieden- christlich wirtschaften. Der Ablauf: Die Texte zum Mitsprechen und singen. Änderungen vorbehalten.

Frieden- christlich wirtschaften. Der Ablauf: Die Texte zum Mitsprechen und singen. Änderungen vorbehalten. Evangelischer Gottesdienst aus der Friedenskirche in Marl am 25.04.2004 im ZDF um 9.30 Uhr Mit Pastor Hartmut Riemenschneider, Dr. Horst Deichmann, ERF Direktor Jürgen Werth, einer Theatergruppe und weiteren

Mehr

Das christliche Liedgut und die aktuelle Gesangskultur

Das christliche Liedgut und die aktuelle Gesangskultur Das christliche Liedgut und die aktuelle Gesangskultur Vortrag auf dem Vivace-Kongress 2011 auf dem Schönblick Von EC-Bundespfarrer Rudolf Westerheide 1. Staunen über die Vielfalt Liturgische Gesänge der

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Zugelassene Lernmittel für den Evangelischen Religionsunterricht in Baden-Württemberg (seit 2005)

Zugelassene Lernmittel für den Evangelischen Religionsunterricht in Baden-Württemberg (seit 2005) Zugelassene Lernmittel für den Evangelischen Religionsunterricht in Baden-Württemberg (seit ) Sonderschule Bibliographische Angaben Zulassung als: Zulassung Spuren lesen 1/2 Religionsbuch für das 1. /2.

Mehr

Internationale Tagung

Internationale Tagung Internationale Tagung 450 Jahre Concilium Tridentinum Das Konzil von Trient und die katholische Konfessionalisierung in Ungarn und Siebenbürgen im 16. und 17. Jahrhundert Johann Lukas Kracker: Das Trienter

Mehr

Theologie des Neuen Testaments

Theologie des Neuen Testaments Gerhard Hörster Theologie des Neuen Testaments Studienbuch BROCKHAUS Inhalt Vorwort 15 Einführung 17 1. Kapitel Der Weg Jesu Christi Wer war und wer ist Jesus Christus? 31 1. Die Quellen 31 1.1 Profane

Mehr

Arbeitsbuch zum Katechismus der Katholischen Kirche

Arbeitsbuch zum Katechismus der Katholischen Kirche Alfred Läpple Arbeitsbuch zum Katechismus der Katholischen Kirche Pattloch Verlag Inhalt Einführung: Katechismus der Katholischen Kirche 1992 1 Im Vorfeld der Veröffentlichung 3 Kritische Stellungnahmen

Mehr

THEOLOGISCHE KURSE. Erkennen, was dahinter steckt. Theologischer Fernkurs

THEOLOGISCHE KURSE. Erkennen, was dahinter steckt. Theologischer Fernkurs Erkennen, was dahinter steckt. Theologischer Fernkurs Beginn November 2015 FERNKURS 02 03 Diese Themen und Fächer erwarten Sie: Altes Testament Inhalt und Aufbau der biblischen Bücher Die geschichtliche

Mehr