Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick"

Transkript

1 Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick 19. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel

2 Inhalt Kurzübersicht Lync / Skype for Business (S4B) Motivation für Teststellung im VCC Einordnung in Videokonferenzwelt Übersicht Skype-Produkte & technischer Hintergrund bei Lync 2013 Skype-Produkte & Skype-Clients Serverstruktur Lync 2013 Kopplungen zwischen den verschiedenen Skype-Produkten Anbindung an den Dienst DFNVC Grundsätzliche Überlegungen Übersicht über bisherige Anbindungstests Aktuelle Entwicklungen Projekt Rigel S4B-Preview (Mac Client, Android Client, ios Client) 2

3 Skype, Skype for Business und Lync KURZÜBERSICHT LYNC / SKYPE FOR BUSINESS (S4B) 3

4 Motivation für Teststellung im VCC Vermehrt Anfragen von Nutzern des DFN bzgl. Lync / S4B Durch Volumenlizenzierung ist Lync / S4B oft kostenlos für Einrichtungen verfügbar. Mögliche Integration mit Microsoft Office (insbesondere Microsoft Exchange, Microsoft Outlook, Microsoft Web Apps) verstärkt diesen Trend. Testinstallation am VCC zur Feststellung der Anbindungs- und Kopplungsmöglichkeiten von Lync / S4B am DFNVC-Dienst (H.323 / SIP): Seit August 2015 nutzbare Testinstallation von Lync 2013 Laufende Tests zu aktuellen Entwicklungen und Kopplungsmöglichkeiten Seit Ende Oktober 2015 ist S4B an der TU Dresden beziehbar, bisher noch keine Testinstallation umgesetzt 4

5 Einordnung in Videokonferenzwelt Unified Communication-Lösung: Präsenz Instant-Messaging Collaboration, Desktop-Sharing, Office-Integration Videokonferenz, Mehrpunktkonferenzen Anbindung an Telefonie (VoIP / PSTN) möglich Verfügbarkeit von Clients für viele Plattformen Einschränkungen: Funktioniert nur sinnvoll innerhalb von Lync / S4B Außenanbindung erfordert zusätzliche (externe) Komponenten Wünschenswert wäre Full-UC-Lösung: nahtlose Integration von Video-, Telefonie- und UC-Nutzung 5

6 Skype, Skype for Business und Lync ÜBERSICHT SKYPE-PRODUKTE & TECHNISCHER HINTERGRUND 6

7 Skype-Produkte & Skype-Clients I Skype-Produkte für Endanwender: Skype: von Microsoft 05/2011 gekauft; Kartellklage Cisco Skype for Web (S4W): aktuell Beta; Plug-In für Anrufe (Audio/Video) nötig (Ausnahme: Edge Windows 10) Skype-Produkte für Unternehmen: Live / Office Communications Server: Lync Server 2010 / 2013: Skype for Business (S4B): ??? Skype-Produkte für Unternehmen gibt es in verschiedenen Versionen: Hosted: Server bei Microsoft, verschiedene Funktionsumfänge möglich On Premise: Eigene Server, höherer Funktionsumfang als bei Hosted Hybrid: Mischung aus Hosted und On Premise ; Vorteile kombinierbar 7

8 Skype-Produkte & Skype-Clients II Skype (für Endanwender): Frank Schulze: Skype im universitären Umfeld (CeDiS, ) Nutzung über Microsoft Cloud und über Peer-to-Peer Möglichkeit der Nutzung von Microsoft-Konten statt Skype-Konten Erweiterung der Funktionalität durch Microsoft: Offline Chatnachrichten, Gruppenanrufe, Gruppenchat, Gruppenvideonachrichten, tiefe Integration mit Windows 10, Vorschau von URLs in Chatnachrichten, Skype Translator, direkte Nutzbarkeit in Office Online und Microsoft OneDrive 8

9 Skype-Produkte & Skype-Clients III Skype for Web: Plug-In als Zwischenlösung (Ausnahme: Edge Windows 10), später über WebRTC verfügbar: Problematik Codecs (Audio / Video) in verschiedenen Browsern Standardisierung von WebRTC Plug-In gibt es für Windows und Mac. Plug-In ist Mini -Version von Skype. Nutzung über Microsoft Cloud mit den selben Konten wie bei Skype Möglichkeit in das normale Telefonnetz zu rufen, Chat mit Nicht-Skype-Nutzern, Erhalt von Benachrichtigungen 9

10 Skype-Produkte & Skype-Clients IV Lync / S4B: Große Anzahl unterschiedlicher Clients (abwärtskompatibel): Windows: Lync / S4B über Office, Lync Basic als Download Mac: Lync for Mac 2011, Communicator for Mac Mobil: Lync / S4B Apps Browser: Lync / S4B Web App mit Plug-In, später über WebRTC 10

11 Serverstruktur Lync 2013 I Lync 2013 besteht aus verschiedenen Servern mit verschiedenen Rollen: Immer vorhanden (im internen Netz): Domänencontroller mit Active Directory DNS-Server (z.b. zusammen mit Active Directory) Lync-Frontend-Server (nicht auf Domänencontroller) Außenanbindung / externe Clients: Lync-Edge-Server in DMZ 2. DNS-Server (Split-Brain DNS) in DMZ Mobile Clients: Reverse-Proxy in DMZ Weitere Server (bisher nicht in Teststellung am VCC einbezogen): Lync-Server für beständigen Chat, Lync-Director (für verteilte Standorte) SQL-Server für Monitoring / Archivierung Alle Lync-Server können zur Lastverteilung in sogenannten Pools mit gleichartigen Servern als Einheit betrieben werden. 11

12 Serverstruktur Lync 2013 II 12

13 Serverstruktur Lync 2013 II 12

14 Serverstruktur Lync 2013 III Übersicht Installationsschritte: Voraussetzungen: Domänencontroller mit Active Directory DNS-Server für internes Netz Vorinstallation von Rollen/Features auf den Windows Servern Active Directory: Erweiterung für Lync Frontend-Server: Installation des zentralen Verwaltungsdienstes Topologie: Erstellung (Planung Server/Komponenten), Veröffentlichung 13

15 Serverstruktur Lync 2013 III 13

16 Serverstruktur Lync 2013 III Übersicht Installationsschritte: Voraussetzungen: Domänencontroller mit Active Directory DNS-Server für internes Netz Vorinstallation von Rollen/Features auf den Windows Servern Active Directory: Erweiterung für Lync Frontend-Server: Installation des zentralen Verwaltungsdienstes Topologie: Erstellung (Planung Server/Komponenten), Veröffentlichung Geführte Installation aller Lync-Server: Replikation der Konfiguration lokal (vom zentralen Verwaltungsdienst) Durch Zugriff auf Active Directory und zentralen Verwaltungsdienst: Automatische Installation der benötigten Komponenten Reverse-Proxy: Manuelle Installation nötig, da kein Lync-Server Allgemein: Zertifikate (DFN-PKI), manuelle DNS- und Firewall-Einträge 13

17 Kopplungen zw. den verschiedenen Skype-Produkten Registrierung notwendig, Kopplung über Cloud Provisionierung bei Microsoft notwendig Microsoft Cloud Skype for Web Bildung von Partnerverbünden über Lync- Edge-Server 14

18 Skype, Skype for Business und Lync ANBINDUNG AN DEN DIENST DFNVC 15

19 Grundsätzliche Überlegungen Jürgen Hornung: Anbindung von Microsoft Lync an die DFNVC Infrastruktur (18. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz / VCC, ) Interoperabilität von Lync mit H.323 / SIP ist nicht gegeben. Grund: Verwendung von MS-SIP: Session Initiation Protocol Extensions Aktuelle Version: 8.0, Veröffentlichung 05/2014 Für Kopplung ist daher ein Gateway notwendig: z.b. Acano, Pexip, Cisco VCS, Unterschiedliche Ansätze für Kopplung möglich Unterstützung von H.264 AVC/SVC Video Codec in Lync 2013 Priorisierung von H.264 gegenüber RTV (Real Time Video) Ausnahme: Mac-Clients unterstützen nur RTV. 16

20 Übersicht über bisherige Anbindungstests I Aufnahme in Lync-Topologie als Vertrauenswürdige Anwendungsserver, statische Routen vom Lync- Frontend-Server Partnerverbünde über Lync-Edgeund emulierten Edge-Server H.323 / SIP / WebRTC 17

21 Übersicht über bisherige Anbindungstests I Microsoft Cloud Partnerverbünde über Lync-Edgeund emulierten Edge-Server H.323 / SIP / WebRTC 17

22 Übersicht über bisherige Anbindungstests II 18

23 Übersicht über bisherige Anbindungstests III Qualität der Anbindungen: Acano: 2Mbit/s, TLS Encryption, 1080p / 720p, H.264, G.722 Pexip: 2Mbit/s, TLS Encryption, 720p, H.264, G Cisco VCS: 2Mbit/s, TLS Encryption, 720p, H.264, G.722 Content: Acano, Pexip: in beide Richtungen Cisco VCS: nur von Lync zum VCS Weiteres: Zertifikate Teilweise Probleme mit Mac-Clients (RTV) Anzahl der anbindbaren Lync-Instanzen unterschiedlich 19

24 Skype, Skype for Business und Lync AKTUELLE ENTWICKLUNGEN 20

25 Projekt Rigel Öffnung von Skype-Meetings für Dritthersteller Schnittstelle wird durch Microsoft definiert Hardware und Cloud-Dienst zur Anbindung an die Microsoft-Cloud muss jeweils von den Drittherstellern entwickelt werden Beispiele: Logitech: Geräte-Zertifizierung (z.b. Group, ConferenceCam Connect) Polycom: Geräte-Zertifizierung (z.b. Trio), Cloud-Dienst zum Verbinden herkömmlicher Videokonferenzsysteme Erste Geräte im 2. Halbjahr

26 S4B-Preview (Mac Client, Android Client, ios Client) Anmeldung mittels Microsoft-Konto möglich Freischaltung zu den einzelnen Preview-Produkten erfolgt durch Microsoft nach eigenem Ermessen Derzeit vorhandene Previews: S4B Mac Client (für VCC freigeschalten) S4B Android Mobile (derzeit in Freischaltung für VCC) S4B ios Mobile (Freischaltung für VCC offen) Test S4B Mac Client: Keine P2P-Calls möglich, nur Teilnahme an Besprechungen (eigene oder per Link) Siehe Snapshots 22

27 S4B-Preview (Mac Client, Android Client, ios Client) II 23

28 S4B-Preview (Mac Client, Android Client, ios Client) III 24

29 Skype, Skype for Business und Lync ZUSAMMENFASSUNG & AUSBLICK 25

30 Zusammenfassung & Ausblick Skype- und Lync-Welt wächst (zusammen): Anbindung / Kopplung untereinander vollständig möglich Einbeziehung von Microsoft-Strukturen Serverstruktur Lync 2013: komplex, hohe Individualisierbarkeit Gateways für Anbindung bedeuten zusätzliche Kosten und Arbeit. Gateway-Anbindung auf unterschiedliche Weise möglich Weitere Anbindungsmöglichkeiten: Polycom RealConnect VIS (Video-Interoperabilität-Server): Neue Serverrolle innerhalb S4B für On Premise/Hybrid - Installationen Basiert auf Video-SIP-Trunk zu Cisco UCM Nur Einwahl zu Lync möglich Keine Nutzung von Partnerverbünden für diese Verbindungen möglich 26

Mobile Clients im Überblick - eine Gegenüberstellung

Mobile Clients im Überblick - eine Gegenüberstellung Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Mobile Clients im Überblick - eine Gegenüberstellung 21. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463

Mehr

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 18. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 23./24. September 2015 Gisela Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Dienstkomponenten

Mehr

Einsatz von Skype for Business Lösungen im Umfeld Ihrer Kunden Peoplefone Partnerfrühstück, 8. Juni 2017

Einsatz von Skype for Business Lösungen im Umfeld Ihrer Kunden Peoplefone Partnerfrühstück, 8. Juni 2017 Einsatz von Skype for Business Lösungen im Umfeld Ihrer Kunden Peoplefone Partnerfrühstück, 8. Juni 2017 Nur ganz kurz Alex Nussbaumer Australia Wir suchen Antworten heute? Was kennen wir von Skype for

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz Neues zum Dienst DFNVideoConference 19. Workshop des VCC Videkonferenzen im Wissenschaftsnetz TU Dresden, 05./06. Juli 2016 Christian Meyer, DFN-Verein, cmeyer@dfn.de Nutzungszahlen

Mehr

Rückblick VCC 2017 / 2018

Rückblick VCC 2017 / 2018 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Rückblick VCC 2017 / 2018 Frank Schulze 07.06.2018 Überblick Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference Polycom Debut Linphone 4 ezuce

Mehr

Grundlagen der Videokommunikation

Grundlagen der Videokommunikation Grundlagen der Videokommunikation Der Dienst DFNconf 1 Der Dienst DFNconf Überblick Rückblick DFNVC DFNconf Nutzungsvoraussetzungen Beschreibung des Dienstes Meetingveranstalter Meetingteilnehmer Zugangswege

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz Informationen zur Nutzung des Adobe Connect Dienstangebots 19. Workshop des VCC Videkonferenzen im Wissenschaftsnetz TU Dresden, 05./06. Juli 2016 Christian Meyer, DFN-Verein,

Mehr

CallControlGateway 4.0

CallControlGateway 4.0 CallControlGateway 4.0 Release Notes Version 4.0.1.25645 Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in diesem Dokument entsprechen dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Irrtümer und spätere

Mehr

Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst

Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst 12. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 14. Mai 2009 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323 - Dienstkomponenten

Mehr

Cloudbasierter Service von Lifesize Datenblatt

Cloudbasierter Service von Lifesize Datenblatt Cloudbasierter Service von Lifesize Datenblatt Einwahlregeln Unterstützung für Direktwahl und Meet me Einwahlregeln Direktes Anwählen jedes Benutzers, Videosystems oder Konferenzraums für spontanes Zusammenarbeiten

Mehr

06.06.2011 Daniel Hoch - netlogix GmbH & Co. KG - netlogix LIVE 11. 1 www.netlogix.de

06.06.2011 Daniel Hoch - netlogix GmbH & Co. KG - netlogix LIVE 11. 1 www.netlogix.de 1 www.netlogix.de Was ist Microsoft LYNC? Architektur von Microsoft LYNC LYNC Clients LYNC und Exchange 2 DEMO: Ein Tag im Unternehmen mit UM 3 4 Integration in bestehendes Arbeitsumfeld Link & Sync =

Mehr

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neuigkeiten aus dem VCC

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neuigkeiten aus dem VCC Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neuigkeiten aus dem VCC Frank Schulze 14.06.2007 Überblick Tests LifeSize Room vpoint HD 7.1 TANDBERG Edge 95 MXP HD Polycom HDX 9004 Aethra

Mehr

XPHONE CONNECT 6. Neu in V6 SR 2. Stand: 09/2017

XPHONE CONNECT 6. Neu in V6 SR 2. Stand: 09/2017 XPHONE CONNECT 6 Neu in V6 SR 2 Stand: 09/2017 2 ANRUFER-IDENTIFIZIERUNG VIA MOBILE APP Anrufer-Identifizierung Anrufer-Identifizierung am Smartphone via XPhone Connect Directory & Mobile App Kontakte

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz Aktuelles zum Videokonferenzdienst des DFN 20. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Dresden, 05./06. Juli 2017 Christian Meyer, DFN-Verein, cmeyer@dfn.de Die Historie

Mehr

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD Christian Meyer 18.06.2010 Client-Server-Systeme im H.323-Umfeld Extra Hardware und Infrastruktur auf

Mehr

DFNVC Was gibt es Neues?

DFNVC Was gibt es Neues? DFNVC Was gibt es Neues? 11. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 19. Juni 2008 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323 - Dienstkomponenten - Neue Features

Mehr

18. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz des VCC 23.9.2015 in Dresden / Vito Caime, MVC

18. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz des VCC 23.9.2015 in Dresden / Vito Caime, MVC The Big Picture - die klassische Videokonferenz als Teil moderner UCC-Lösungen 18. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz des VCC 23.9.2015 in Dresden / Vito Caime, MVC MVC Mobile VideoCommunication

Mehr

Videokonferenzen mit Lifesize UVC ClearSea

Videokonferenzen mit Lifesize UVC ClearSea Videokonferenzen mit Lifesize UVC ClearSea Rechenzentrum TU Clausthal 28.10.2015 63. DFN Betriebstagung Agenda Lifesize Infrastruktur Historie & Motivation ClearSea Server Komponente LifeSize Video Client

Mehr

Enterprise standard. Enterprise premium. Enterprise flex. Features. Laufzeit 12 / 36 / 60 Monate flexibel 60 Monate. Useranzahl ab 10 ab 1 ab 50

Enterprise standard. Enterprise premium. Enterprise flex. Features. Laufzeit 12 / 36 / 60 Monate flexibel 60 Monate. Useranzahl ab 10 ab 1 ab 50 Die Anforderungen Sie kennen das Problem: Ihre TK-Anlage muss erneuert werden, Ihr ISDN-Anschluss wird auf SIP geändert, Ihr Unternehmen stellt höh,ere Anforderungen an Kommunikation, Mobilität und Wachstum.

Mehr

Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version. Schimon.Mosessohn@microsoft.

Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version. Schimon.Mosessohn@microsoft. Raber+Märcker Techno Summit 2014 Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 Überblick und Hintergründe zu aktuellen Version Schimon.Mosessohn@microsoft.com Herzlich Willkommen 1996 2004 2010 2014 Navision 3.7 Microsoft

Mehr

Einführung in die neue Videokonferenzplattform DFNconf. 21. VCC-Workshop 07. und 08. Juni 2018 Christian Meyer

Einführung in die neue Videokonferenzplattform DFNconf. 21. VCC-Workshop 07. und 08. Juni 2018 Christian Meyer Einführung in die neue Videokonferenzplattform DFNconf 21. VCC-Workshop 07. und 08. Juni 2018 Christian Meyer Bisher DFNVideoConference Zuverlässige Hardware (Codian) Sehr hohe Qualität Aber: End-of-Life

Mehr

Track 4 - Session 4 Hybrid-Cloud: Inside-out + outside-in

Track 4 - Session 4 Hybrid-Cloud: Inside-out + outside-in Track 4 - Session 4 Hybrid-Cloud: Inside-out + outside-in Agenda Was läßt sich in der IBM ICS Sphere wie hybridisieren? 1. IBM Connections 2. IBM Connections Chat & Meetings 3. IBM Notes Mail 4. IBM Notes

Mehr

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neues aus dem VCC. Frank Schulze

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neues aus dem VCC. Frank Schulze Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Neues aus dem VCC Frank Schulze 17.10.2006 Überblick Tests PVX 8.0 LifeSize Room vpoint HD 7.0 Codian MCU Rufnummernlängentests Zubehör Polycom

Mehr

Microsoft Office 365 im Unternehmen

Microsoft Office 365 im Unternehmen Microsoft Office 365 im Unternehmen Alexander Zangl Pre Sales Engineer Andreas Jeschek Microsoft License Specialist 03.03.2016 Teilnahme ist nur über das Telefon möglich: Tel.Nr: +49-(0)6925511-4400 Zugriffscode:

Mehr

ARBEITSPLATZLÖSUNGEN. Moderne Sprachkommunikation

ARBEITSPLATZLÖSUNGEN. Moderne Sprachkommunikation ARBEITSPLATZLÖSUNGEN Moderne Sprachkommunikation Um für unsere Kunden optimale Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, die Anforderung genau zu erkennen. Genau darin liegt unsere Stärke. DI Bernhard Peham

Mehr

VERBESSERT DIE ZUSAMMENARBEIT MIT KUNDEN

VERBESSERT DIE ZUSAMMENARBEIT MIT KUNDEN VERBESSERT DIE ZUSAMMENARBEIT MIT KUNDEN Echtzeitkommunikation zwischen Web-Browser und Skype for Business. LUWARE.COM EINFÜHRUNG DETAILS ZUM RTC LAUNCHER Für Ihre Kunden bietet RTC Launcher eine sehr

Mehr

Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Connect 1

Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Connect 1 2013 2012 2011 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Connect 1 Enterprise Kommunikation für den Mittelstand eine Plattform - 1000 Benutzer 50 Standorte 2012 Cisco and/or its affiliates.

Mehr

Rückblick VCC 2016 / 2017

Rückblick VCC 2016 / 2017 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Rückblick VCC 2016 / 2017 Frank Schulze 05.07.2017 Überblick Tests Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference - Cisco: DX80, SX 80 -

Mehr

Lync Szenarien. LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder

Lync Szenarien. LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder Lync Szenarien LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder 1 Anwendungen im täglichen Gebrauch Microsoft Unified Communications Enterprise-ready Unified communications platform Was istneuin Lync 2013?

Mehr

Rückblick VCC 2015 / 2016

Rückblick VCC 2015 / 2016 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Rückblick VCC 2015 / 2016 Frank Schulze 05.07.2016 Überblick Tests Avaya Scopia XT 7100 Sony PCS-XC1 Polycom Group 500 / Polycom Debut Devio

Mehr

Neue Telefonie der ETH Zürich Unified Communication & Collaboration (UCC) ICT-Networks 6./8. Februar 2018

Neue Telefonie der ETH Zürich Unified Communication & Collaboration (UCC) ICT-Networks 6./8. Februar 2018 Neue Telefonie der ETH Zürich Unified Communication & Collaboration (UCC) ICT-Networks 6./8. Februar 2018 www.ethz.ch/ucc Dr. Armin Wittmann - Pius Baumann 08.02.2018 1 Wieso UCC? Die nächste Generation

Mehr

provided by CIRCUIT: ALLES AUF EINEN BLICK

provided by CIRCUIT: ALLES AUF EINEN BLICK provided by CIRCUIT: ALLES AUF EINEN BLICK INHALT CIRCUIT: ALLES AUF EINEN BLICK Funktionsübersicht 05 Nutzen 06 PROFI in SeCe-IT 07 Systemvoraussetzungen 08 Die Collaboration-Plattform bündelt Funktionalitäten

Mehr

CHANNEL LAYER. How do you communicate?

CHANNEL LAYER. How do you communicate? CHANNEL LAYER Multi- und Omnichannel-Kommunikation How do you communicate? Im Channel Layer werden Multi- und Omnichannel-Kommunikation verwaltet, hier erfolgt auch das interne Routing zu den anderen Layern

Mehr

Skype for Business Telefonie OnPremise und Online

Skype for Business Telefonie OnPremise und Online Skype for Business Telefonie OnPremise und Online Die Bedeutung von Hybrid, CCE, Cloud PBX, Network Assessment, DECT und die Akzeptanz im Unternehmen Kurzvorstellung Net at Work Standort Paderborn Gegründet

Mehr

Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT. Secure Voice, Video, Chat

Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT. Secure Voice, Video, Chat Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT Secure Voice, Video, Chat Agenda Video Collaboration Platform Voice Chat 2 Freie Universität Berlin Gründung im Jahr 1948 15 Fachbereiche und Zentralinstitute

Mehr

Unified Communications - Lync

Unified Communications - Lync Unified Communications - Lync Grundinformationen Die Zukunft der Kommunikation heisst Unified Communications, was so viel bedeutet wie vereinheitlichte Kommunikation. Hierbei werden verschiedene Kommunikationsmittel

Mehr

So kann ich arbeiten wie ich arbeiten will!

So kann ich arbeiten wie ich arbeiten will! f Mehr PCs, devices, apps. Auswahl. Flexibilät. Spaß. Verbunden sein, zu jederzeit... So kann ich arbeiten wie ich arbeiten will! Help Desk Office Corridor Warrior Home Office Road Warrior Arbeitszeit,

Mehr

Agenda. Veränderungen & Trends in der IT(K) Live Demo Zusammenarbeit in Echtzeit. UC Strategie von Microsoft. Handlungsempfehlungen.

Agenda. Veränderungen & Trends in der IT(K) Live Demo Zusammenarbeit in Echtzeit. UC Strategie von Microsoft. Handlungsempfehlungen. Agenda Veränderungen & Trends in der IT(K) Live Demo Zusammenarbeit in Echtzeit UC Strategie von Microsoft Handlungsempfehlungen Q&A / Diskussion Agenda Corporate Communications 20 years ago Neue Arbeitsformen

Mehr

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität!

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! Agenda 1. Warum 3CX HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von 3CX HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise 3CX HOSTED

Mehr

Skype me up Scotty: Enterprise Voice als Service der Zukunft. Neckarsulm Markus Etzel

Skype me up Scotty: Enterprise Voice als Service der Zukunft. Neckarsulm Markus Etzel Skype me up Scotty: Enterprise Voice als Service der Zukunft Neckarsulm 05.+06.04.2017 Markus Etzel Markus Etzel Skype ist meine Leidenschaft *HanseVision ist ein Unternehmen (100%) der Bechtle Gruppe

Mehr

Social Business Arena

Social Business Arena Social Business Arena IBM vs Microsoft im Direktvergleich 02.06.16 Social Business Arena IBM vs. Microsoft Jan Gröne edcom GmbH / TIMETOACT GROUP Jan Gröne Digital Workplace & Collaboration Consultant

Mehr

Acano für Videokonferenzen& UC im Wissenschaftsnetz

Acano für Videokonferenzen& UC im Wissenschaftsnetz Videokonferenz, Telepresence Acano für Videokonferenzen& UC im Wissenschaftsnetz MVC Mobile VideoCommunication GmbH Telefon +49 (69) 633 99 100 E-Mail info@mvc.de Video seeyou@video.mvc.de www.mvc.de Seite

Mehr

CallControlGateway 4.0

CallControlGateway 4.0 CallControlGateway 4.0 Release Notes Version 4.0.0.21648 Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in diesem Dokument entsprechen dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Irrtümer und spätere

Mehr

Drahtlose Präsentationsübertragung auf Basis von Intel- Unite gekoppelt mit NUC-Videokonferenzsystemen

Drahtlose Präsentationsübertragung auf Basis von Intel- Unite gekoppelt mit NUC-Videokonferenzsystemen Drahtlose Präsentationsübertragung auf Basis von Intel- Unite gekoppelt mit NUC-Videokonferenzsystemen 21. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz 7.6.2018 Jürgen Hornung DFN GS-Stuttgart Begriffsdefinition

Mehr

Jahresrückblick 2014 / 2015

Jahresrückblick 2014 / 2015 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Jahresrückblick 2014 / 2015 Frank Schulze 23.09.2015 Überblick Tests Cisco SX 10 Sony XG 100 Neue Entwicklungen am Markt Audiozubehör / Webcams

Mehr

Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft. 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch

Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft. 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch Rainer Lösch Von 1985 2011 am MPI für Polymerforschung

Mehr

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 17. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 01./02. Juli 2014 Gisela Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt

Mehr

Unified Communications. Wolfgang Rychlak Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH

Unified Communications. Wolfgang Rychlak Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Unified Communications Wolfgang Rychlak Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Agenda Veränderungen, Fakten und Herausforderungen Plattform für Unternehmens-Kommunikation HD-Videokonferenzen & Zusammenarbeit

Mehr

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone!

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone! peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone! Agenda 1. Warum Lync HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von Lync HOSTED 3. Versionen von Lync HOSTED 4. Funktionen Lync

Mehr

Profitieren Sie von einer offenen und flexiblen Clouddienstplattform

Profitieren Sie von einer offenen und flexiblen Clouddienstplattform Microsoft Azure Profitieren Sie von einer offenen und flexiblen Clouddienstplattform Microsoft Azure ist eine wachsende Sammlung integrierter Clouddienste für Analysen, Computing, Datenbanken, Mobilgeräte,

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Telefonkonferenz am 11.09.2009 Unified Communications & Collaboration Channel 8.52009 Kickoff Lars Thielker SWG Technical Sales Lotus, Channel 2009 IBM Corporation als Kommunikationsplattform offen erweiterbar

Mehr

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld?

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? PowerApps und Flow SharePoint & Office 365 Community 24. August 2016 Was erwartet uns heute? PowerApps Was ist PowerApps? Wie funktioniert es? Wann ist es verfügbar?

Mehr

Wesentliche Ideen und Komponenten der V13 V13 Under the Hood die Technik dahinter

Wesentliche Ideen und Komponenten der V13 V13 Under the Hood die Technik dahinter Wesentliche Ideen und Komponenten der V13 V13 Under the Hood die Technik dahinter Der Client PBX und App Platform Verschiedene zentrale Apps Installation V13, der Client myapps V13 Under the Hood die Technik

Mehr

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. Mai 2016

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. Mai 2016 Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom Gültig ab 1. Mai 2016 2 Übersicht Allgemeiner Teil 3 Business Pläne (1 300 Nutzer) 4 > Office 365 Business > Office 365 Business Essentials > Office 365 Business

Mehr

Handbuch Unified Communications

Handbuch Unified Communications Handbuch Unified Communications Kommunikationslösungen für alle Fälle: Von IP-Telefonie und Instant Messaging bis Telepräsenz Bearbeitet von Rolf Wildhack Neuerscheinung 2011. Buch. 312 S. Hardcover ISBN

Mehr

Videokonferenzdienst DFNVC und Webconferencing im DFN Was gibt es Neues?

Videokonferenzdienst DFNVC und Webconferencing im DFN Was gibt es Neues? Videokonferenzdienst DFNVC und Webconferencing im DFN Was gibt es Neues? 47. DFN-Betriebstagung 16. Oktober 2007 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323 - Anwendungsszenarien und VC-Systeme

Mehr

Leistungsumfang des DFNVC-Dienstes

Leistungsumfang des DFNVC-Dienstes Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Leistungsumfang des DFNVC-Dienstes VCC Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 01069 Dresden Tel. +49 351-463 - 35653

Mehr

Allgemeine Freigabestrategie November 2018

Allgemeine Freigabestrategie November 2018 Allgemeine Freigabestrategie Unsere Standard-Produkte werden stets in der Haupt- und der Vorgängerversion unterstützt, d. h., ausschließlich diese Versionen werden im Rahmen unseres Qualitätssicherungs-Prozesses

Mehr

Best Practices - WatchGuard AuthPoint - Active Directory / LDAP Integration

Best Practices - WatchGuard AuthPoint - Active Directory / LDAP Integration 1 Best Practices - WatchGuard AuthPoint - Active Directory / LDAP Integration Thomas Fleischmann Senior Sales Engineer, Central Europe Thomas.Fleischmann@watchguard.com 2 Agenda Kurz Was ist WatchGuard

Mehr

Allgemeine Freigabestrategie Februar 2019

Allgemeine Freigabestrategie Februar 2019 Allgemeine Freigabestrategie Unsere Standard-Produkte werden stets in der Haupt- und der Vorgängerversion unterstützt, d. h., ausschließlich diese Versionen werden im Rahmen unseres Qualitätssicherungs-Prozesses

Mehr

das neueste office immer und überall

das neueste office immer und überall das neueste office immer und überall Mit Sicherheit produktiv: Microsoft Office 365 Deutschland bietet die neuesten Office-Anwendungen inklusive Profi- E-Mail und Tools fürs Teamwork. Mit Datenschutz Made

Mehr

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 16. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 14./15. Mai 2013 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323-Dienst

Mehr

Office 365 in hybriden Umgebungen

Office 365 in hybriden Umgebungen Office 365 in hybriden Umgebungen Introducing André Laser Sascha Pernak Agenda Office 365 Überblick Warum Office 365? Azure Active Directory Connect Exchange Hybrid SharePoint Hybrid Skype for Business

Mehr

WebEx Collaboration Meeting Room im Test

WebEx Collaboration Meeting Room im Test WebEx Collaboration Meeting Room im Test DFN Betriebstagung März 2015 TU Chemnitz, Universitätsrechenzentrum WebEx Collaboration Meeting Room im Test DFN Betriebstagung März 2015 Yvonne Mußmacher TU Chemnitz,

Mehr

Exchange 2007 Übersicht. Heino Ruddat

Exchange 2007 Übersicht. Heino Ruddat Exchange 2007 Übersicht Heino Ruddat Folie 2 was Kunden uns sagen IT Verantwortliche E-mail ist geschäftskritisch für das Unternehmen Absicherung ist eine wichtige Anforderng Rechtliche Sicherheit ist

Mehr

JEDEM SEINE PERSÖNLICHE ASSISTENZ

JEDEM SEINE PERSÖNLICHE ASSISTENZ JEDEM SEINE PERSÖNLICHE ASSISTENZ Verbessert die Erreichbarkeit von Mitarbeitern und organisiert eingehende Anrufe. LUWARE.COM EINFÜHRUNG WAS IST PRESENCE ASSISTANT? PresenceAssistant ermöglicht durch

Mehr

Leistungsbeschreibung CSE Connect

Leistungsbeschreibung CSE Connect Leistungsbeschreibung CSE Connect 1. Allgemeine Beschreibungen Dräger CSE Connect ist eine Software Lösung zur Optimierung des Freigabeprozesses im Bereich Industrie und Mining. CSE Connect unterstützt

Mehr

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 15. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 9./10. Mai 2012 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323-Dienst

Mehr

Das Panel 1 Trio. Das Trio mit dem Sie alle wichtigen Daten sichern, teilen, verwalten und freigeben können, egal wo Sie sich aufhalten.

Das Panel 1 Trio. Das Trio mit dem Sie alle wichtigen Daten sichern, teilen, verwalten und freigeben können, egal wo Sie sich aufhalten. Das Panel 1 Trio Das Trio mit dem Sie alle wichtigen Daten sichern, teilen, verwalten und freigeben können, egal wo Sie sich aufhalten. SharePoint Hosted Lync Hosted Exchange Einfacher Zugriff auf alle

Mehr

Jahresrückblick 2013 / 2014

Jahresrückblick 2013 / 2014 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Jahresrückblick 2013 / 2014 Frank Schulze 01.07.2014 Überblick Tests Polycom Real Presence Desktop Polycom Real Presence Group 700 Polycom

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New?

Microsoft Dynamics CRM 2016 What s New? Bonn, 26.04.2016 Upgrade & Ausblick Agenda 1. Lebenslauf 2. Systemanforderungen 3. Upgrade Prozess 4. Best Practice 5. Ausblick Spring Wave Release Bonn, 26.04.2016 Lebenslauf Upgrade & Ausblick Lebenslauf

Mehr

Digicomp Microsoft Evolution Day 2015 1. Exchange UM Survival Guide Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner:

Digicomp Microsoft Evolution Day 2015 1. Exchange UM Survival Guide Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner: 1 Exchange UM Survival Guide Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner: 2 Agenda Begrüssung Vorstellung Referent Content F&A Weiterführende Kurse 3 Vorstellung Referent Markus Hengstler MCT, MCM

Mehr

Neues aus DFNconf Die neue Videokonferenzplattform. 25. September 2018 Christian Meyer

Neues aus DFNconf Die neue Videokonferenzplattform. 25. September 2018 Christian Meyer Neues aus DFNconf Die neue Videokonferenzplattform 25. September 2018 Christian Meyer Bisher DFNVideoConference Zuverlässige Hardware (Codian) Sehr hohe Qualität Aber: End-of-Life der Infrastruktur keine

Mehr

Allgemeine Freigabestrategie Juli 2018

Allgemeine Freigabestrategie Juli 2018 Allgemeine Freigabestrategie Unsere Standard-Produkte werden stets in der Haupt- und der Vorgängerversion unterstützt, d. h., ausschließlich diese Versionen werden im Rahmen unseres Qualitätssicherungs-Prozesses

Mehr

und innovativ wie möglich!

und innovativ wie möglich! und innovativ wie möglich! Erfolgsfaktoren der modernen Arbeitswelt Unabhängig vom Wo, Wie, Was... Arbeitsablauf Arbeitsaufkommen Arbeitsplatz 107 Engagement Wie arbeiten Teams heute zusammen? Problemstellungen

Mehr

Jahresrückblick 2012 / 2013

Jahresrückblick 2012 / 2013 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Jahresrückblick 2012 / 2013 Frank Schulze 14.05.2013 Überblick Tests RADVISION Scopia XT 5000 H.239 Cisco Jabber Polycom TP m100 1.04 AVer

Mehr

Mobile UI für ios und Android. SIMATIC WinCC Open Architecture

Mobile UI für ios und Android. SIMATIC WinCC Open Architecture Mobile UI für ios und Android SIMATIC WinCC Open Architecture siemens.de/wincc-open-architecture Inhaltsverzeichnis Merkmale Vorteile Funktionen Architektur Konfigurationen Security Empfehlungen & Voraussetzungen

Mehr

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom 1 Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom Gültig ab 1. November 2014 2 Übersicht Allgemeiner Teil 3 Pläne für kleine und mittelgrosse Betriebe (1 25 bzw. 300 Nutzer) 4 > Small Business > Small Business

Mehr

Microsoft Azure vs Amazon AWS Public Cloud. Systemhaus Krick Donnerstag, 29. September 2016

Microsoft Azure vs Amazon AWS Public Cloud. Systemhaus Krick Donnerstag, 29. September 2016 Microsoft Azure vs Amazon AWS Public Cloud Systemhaus Krick Donnerstag, 29. September 2016 Welche Cloud ist am besten für Ihr Unternehmen? Azure versus AWS Beide bieten zwei Faktor Authentifizierung für

Mehr

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. November 2014

Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom. Gültig ab 1. November 2014 Preisliste Microsoft Office 365 von Swisscom Gültig ab 1. November 2014 2 Übersicht Allgemeiner Teil 3 Business Pläne (1 300 Nutzer) 4 > Office 365 Business > Office 365 Business Essentials > Office 365

Mehr

estos GmbH Alle Angaben ohne Gewähr, technische Änderungen vorbehalten. Stand 05/2019

estos GmbH Alle Angaben ohne Gewähr, technische Änderungen vorbehalten. Stand 05/2019 estos GmbH Alle Angaben ohne Gewähr, technische Änderungen vorbehalten. Stand 05/2019 5 PCE6 SR3 Was ist neu? Update des Kurento Media Server Verbesserte Stabilität, Wartbarkeit, Erweiterbarkeit und Performance.

Mehr

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microso; Lync für KMU mit peoplefone!

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microso; Lync für KMU mit peoplefone! peoplefone HOSTED Jetzt auch Microso; für KMU mit peoplefone! Agenda 1. Warum HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise HOSTED 5. Online Demo HOSTED

Mehr

PROJECT AWESOME AUTOPILOT EIN ERFAHRUNGSBERICHT. Schwarz IT KG Client Technologien Lars Naber

PROJECT AWESOME AUTOPILOT EIN ERFAHRUNGSBERICHT. Schwarz IT KG Client Technologien Lars Naber PROJECT AWESOME AUTOPILOT EIN ERFAHRUNGSBERICHT Schwarz IT KG Client Technologien Lars Naber ICH IT Erfahrung seit 1991 vom Client Support zum Client Management Lars Naber established 1973 Verheiratet

Mehr

Was hat Ihr Software-Zoo mit dem. modernen Arbeitsplatz zu tun?

Was hat Ihr Software-Zoo mit dem. modernen Arbeitsplatz zu tun? Was hat Ihr Software-Zoo mit dem Oana Moldovan Solution Sales Modern Workplace modernen Arbeitsplatz zu tun? Anne Riedel Solution Sales Modern Workplace Was hat Ihr Software-Zoo mit dem modernen Arbeitsplatz

Mehr

Pioniere der digitalen Transformation

Pioniere der digitalen Transformation Pioniere der digitalen Transformation 2017 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Die Linde AG nutzt Video-Konferenzsysteme, um Kosten zu senken und die weltweite Zusammenarbeit seiner Mitarbeiter

Mehr

Wie kommt man in die SmartCloud Notes Hybrid Cloud und welche Erfahrungen hat IBM gemacht?

Wie kommt man in die SmartCloud Notes Hybrid Cloud und welche Erfahrungen hat IBM gemacht? Heiter bis wolkig Wie kommt man in die SmartCloud Notes Hybrid Cloud und welche Erfahrungen hat IBM gemacht? https://hbauer.net https://twitter.com/hagen_bauer Agenda Warum überhaupt IBM Notes Mail aus

Mehr

Von Lync zu Skype for Business

Von Lync zu Skype for Business Von Lync zu Skype for Business Breakfast Briefing, 28.04.2015 Agenda 07:30 07:45 Michael Kistler Othmar Frey Begrüssung Welche Neuerungen bringt Skype for Business? 07:45 08:00 Othmar Frey Von der Telefonzentrale

Mehr

Sprechen deine User auch öffentlich? Lotus Sametime. Mathias Bierl Wabion GmbH

Sprechen deine User auch öffentlich? Lotus Sametime. Mathias Bierl Wabion GmbH Sprechen deine User auch öffentlich? Lotus Sametime Mathias Bierl Wabion GmbH 1 Agenda Kurze Vorstellung Möglichkeiten von Sametime Produktvarianten Einsatzszenarien Tips & Tricks Fragen und Antworten

Mehr

UNIFIED COMMUNICATION NETWORK U-COM IP-TELEFONIE DIE ZUKUNFT MODERNER TELEKOMMUNIKATION

UNIFIED COMMUNICATION NETWORK U-COM IP-TELEFONIE DIE ZUKUNFT MODERNER TELEKOMMUNIKATION UNIFIED COMMUNICATION NETWORK U-COM IP-TELEFONIE DIE ZUKUNFT MODERNER TELEKOMMUNIKATION WWW.U-COM.AT SIP FOR BUSINESS ISDN SIP FOR ISDN-TELEFONANLAGEN SIP FOR IPSDN SIP FOR IP-TELEFONANLAGEN SIP FOR SKYPE

Mehr

Hype im Business! Skype for Business!

Hype im Business! Skype for Business! Hype im Business! Skype for Business! HERZLICH WILKOMMEN! BEI FRAGEN: IN DEN CHAT, WIR LESEN DAS Das ist Enghouse Kanadisches, börsennotiertes Unternehmen Mitarbeiter: ca. 1.500 weltweit Umsatz: 200 Mio

Mehr

PCaaS Private Cloud für den Mittelstand

PCaaS Private Cloud für den Mittelstand PCaaS Private Cloud für den Mittelstand 100% Datenhoheit Synchonisieren, Teilen, Zusammen arbeiten PCaaS Wie verwaltet ein Unternehmen seine Daten? IT Business Anforderungen 100% Datensouveränität Sicherheit

Mehr

Moritz Welsch Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft

Moritz Welsch Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU) KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft Planung und Realisierung eines internen Cloud-Dienstes mit automatisierter Synchronisierung der Daten für die Mitarbeiter und Partner des FTU Eine kurze Vorstellung für interessierte Kollegen am FTU Moritz

Mehr

Mashup: Cisco Voice-over-IP / Videoconferencing

Mashup: Cisco Voice-over-IP / Videoconferencing Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT Mashup: Cisco Voice-over-IP / Videoconferencing Telekommunikation trifft auf Videokonferenzen Agenda Collaboration Platform Video Voice Software Clients 2

Mehr

die All-in-One Server Lösung zum einmaligen Kaufpreis

die All-in-One Server Lösung zum einmaligen Kaufpreis die All-in-One Server Lösung zum einmaligen Kaufpreis London New York San Jose Tokyo Live Streaming Server 100000 Browser Viewer Webkonferenzen + Videokonferenzen + Webinare + Live Streaming Desktop Sharing

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz Aktuelle Entwicklungen im Videokonferenzdienst des DFN AMH Frühjahrstagung 2017 Kassel, 03./04. April 2017 Christian Meyer, DFN-Verein, cmeyer@dfn.de Adobe Connect WEBKONFERENZEN

Mehr

Videokonferenzen heute

Videokonferenzen heute Videokonferenzen heute Dr. Ulrich Schwenn 27. September 2012 Videokonferenz-Infrastruktur MPG Consultant AV & Videoconferencing, VIPLA GmbH, München schwenn@vipla.de 27. September 2012 9. VIKTAS Tag -

Mehr

User-Guide. von datac Kommunikationssysteme

User-Guide. von datac Kommunikationssysteme User-Guide von datac Kommunikationssysteme Inhalt Dokumente verwalten und bearbeiten 4 Speichern eines Dokuments auf OneDrive for Business 4 Bearbeiten eines Excel-Arbeitsblatts auf einem Smartphone 5

Mehr

Next Generation e-learning

Next Generation e-learning Next Generation e-learning Produktschulungen, Wissensmanagement, Compliance Unterweisungen, Office Trainings, Coachings, Tests und Prüfungen... moderne Unternehmen stellen im Bereich der Weiterbildung

Mehr

NEVARIS Finance Systemvoraussetzungen

NEVARIS Finance Systemvoraussetzungen Die optimale Konfiguration einer passenden für NEVARIS Finance mit der Datenbank SQL Server von Microsoft hängt von zahlreichen Einflussgrößen ab, wie z.b. Anzahl der Benutzer, Datenvolumen, Arbeitsgewohnheiten

Mehr

Ein Blick in die Zukunft. Grape Roadmap On-Premises-fähig, GDPR-Compliant, Freedom-Act Immunität, technologisch ganz vorne

Ein Blick in die Zukunft. Grape Roadmap On-Premises-fähig, GDPR-Compliant, Freedom-Act Immunität, technologisch ganz vorne Ein Blick in die Zukunft Grape Roadmap 2018 On-Premises-fähig, GDPR-Compliant, Freedom-Act Immunität, technologisch ganz vorne Grape wächst - und mit unseren Kunden werden auch unsere Funktionen zahlreicher.

Mehr