Mitmachen: Schreib für Freiheit!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mitmachen: Schreib für Freiheit!"

Transkript

1 Mitmachen: Schreib für Freiheit! Briefeschreiben kann Leben retten das zeigt der Briefmarathon, den Amnesty International jedes Jahr im Dezember für Menschen in Gefahr startet. Beteiligen Sie sich mit Ihrer Klasse, Ihrem Kurs, Ihrer Schule und wecken Sie das politische Interesse Ihrer Schülerinnen und Schüler.

2 Foto: Robert Fellner einfach anmelden Bringen Sie die Menschenrechte in Ihre Schule! JETZT online unter briefmarathon.de/schule anmelden im NOVEMBER kostenlos Unterrichtspakete erhalten im DEZEMBER gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern für die Menschenrechte aktiv werden Für Schülerinnen und Schüler ist der Briefmarathon eine tolle Möglichkeit, viel über das Thema Menschenrechte zu lernen, selbst aktiv zu werden und sich unmittelbar für Menschen in Gefahr einzusetzen. Was ist der Amnesty-briefmarathon? Der Briefmarathon ist eine weltweite Aktion von Amnesty International, die jedes Jahr rund um den 10. Dezember stattfindet: Dabei schreiben Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt werden, und appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten.

3 BETEILIGEN AUCH SIE SICH MIT IHRER KLASSE Schreiben Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern Briefe Forderungsbriefe an Regierungen und Solidaritäts briefe an Menschen in Gefahr. Am besten so viele wie möglich. Sie können Brief vordrucke verwenden, genauso willkommen sind frei formulierte handschriftliche Briefe oder Zeichnungen. Wie Sie den Briefmarathon in Ihrer Klasse gestalten, bleibt natürlich Ihrer Kreativität und den Ideen Ihrer Schülerinnen und Schüler überlassen. Wir freuen uns, wenn Sie mitmachen. Die Teilnahme ist ganz leicht: Ihnen stehen ab Mitte November verschiedene Unterrichts vorschläge für die Jahrgangsstufen 7-13 für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Ethik, Religion sowie Gemeinschafts-/Sozialkunde und verschiedene Materialien zum Download unter briefmarathon.de/schule zur Verfügung: Unterrichtsvorschläge zu verschiedenen Menschenrechtsthemen (z. B. Flucht / Asyl, Folter, Todesstrafe) Briefvorlagen und Tipps zur Formulierung individueller Briefe Informationen zu den Menschen, für die sich der Briefmarathon an Schulen einsetzt Hintergrundinformationen zum jeweiligen Land und Thema Poster, Give-Aways, Infoflyer Filmvorschläge

4 Foto: Axel Herzig-Fotografie Foto: Gymnasium am Markt Bünde DER BRIEFMARATHON WIRKT! 2015 haben sich fast 300 Schulen für sechs Fälle eingesetzt. Der Einsatz hat sich gelohnt: Fred Bauma und Yves Makwambala aus der Demokratischen Republik Kongo sind freigekommen, in Burkina Faso hat die Regierung das Gesetz zur Zwangsverheiratung geändert, Betroffene haben sich für die Hoffnung spendenden Solidaritätsbriefe bedankt. Und auch die politische Aktivistin Phyoe Phyoe Aung aus Myanmar ist nach dem internationalen Druck im April freigelassen worden. Foto: Mizzima News Phyoe Phyoe Aung nach ihrer Freilassung mit Amnesty-Solidaritätsbotschaften

5 schon mal ausprobieren Beim Briefmarathon 2016 setzt sich Amnesty unter anderem für Annie Alfred und andere Menschen mit Albinismus in Malawi ein. Dort herrscht der Aberglaube, dass Knochen oder Körperteile von Menschen mit Albinismus Glück bringen. Deshalb leben Menschen mit dieser Pigment störung in Malawi in ständiger Angst vor Verfolgung, Verstümmelung oder Tötung. Die malawische Regierung unternimmt nicht genug, um die Betroffenen zu schützen, die Bevölkerung aufzuklären und Verbrechen strafrechtlich zu verfolgen. Deshalb setzen wir uns für Annie ein. Wir haben Ihnen einen Unter richts entwurf und eine Briefvorlage an den Präsidenten von Malawi, Professor Arthur Peter Mutharika, beigelegt. Sie können es ja schon einmal aus probieren: So könnte eine Doppelstunde mit Ihrer Klasse zum Briefmarathon aussehen. Oder schreiben Sie mit Ihrer Klasse Briefe der Solidarität an Annie und andere Menschen mit Albinismus in Malawi. Alle Briefe können Sie unterschrieben an Amnesty International, Zinnowitzer Str. 8, Berlin schicken. Wir leiten sie dann an Präsident Mutharika weiter. In Gefahr wegen ihrer hellen Haut: Die 10-jährige Annie Alfred aus Malawi. Foto: LAWILINK Weitere Informationen und Erfolgsgeschichten zum Briefmarathon finden Sie auf: briefmarathon.de/schule

6 Jeder Brief zählt denn jeder Brief kann dazu beitragen, Folter zu verhindern, Menschen vor unfairen Prozessen zu schützen und Leben zu retten! AMNESTY INTERNATIONAL Sektion der Bundesrepublik Deutschland e. V.. Zinnowitzer Straße Berlin T: F: E: W: SPENDENKONTO. DE Bank für Sozialwirtschaft. BFS WDE 33XXX Amnesty International, September 2016, alle Fotos: Amnesty International

RÜCKBLICK UND AUSWERTUNG

RÜCKBLICK UND AUSWERTUNG BRIEFMARATHON 2015 RÜCKBLICK UND AUSWERTUNG AMNESTY INTERNATIONAL Sektion der Bundesrepublik Deutschland e. V. Generalsekretariat Zinnowitzer Straße 8 10115 Berlin T: +49 30 420248-0 F: +49 30 420248-630

Mehr

MATERIAL ZUM BRIEFMARATHON 2015

MATERIAL ZUM BRIEFMARATHON 2015 MATERIAL ZUM BRIEFMARATHON 2015 Dieses Jahr gibt es folgendes Material zum Briefmarathon: 1. Folder zum Briefmarathon 2. Fallbeschreibungen: Hintergrundinformationen zu den drei Fällen 3. Musterbriefe

Mehr

AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015

AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 SEITE 2 / 8 TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 Die folgenden Listen fassen die Hinrichtungen

Mehr

HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 LÄNDERÜBERSICHT

HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 LÄNDERÜBERSICHT HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 LÄNDERÜBERSICHT Sperrfrist 27.03.2012 HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 SEITE 2 / 8 INHALT HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011... 3 HINRICHTUNGEN 2011... 4 TODESURTEILE

Mehr

HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2014 LÄNDERÜBERSICHT

HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2014 LÄNDERÜBERSICHT HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2014 LÄNDERÜBERSICHT HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2014 SEITE 2 / 8 HINRICHTUNGEN UND TODES- URTEILE 2014 Die folgenden Listen fassen die Hinrichtungen und Todesurteile

Mehr

AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016

AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016 AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016 TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016 SEITE 2 / 8 TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016 Die folgenden Listen fassen die Hinrichtungen

Mehr

Re: Verbändebeteiligung - Entwurf eines Gesetzes zur...

Re: Verbändebeteiligung - Entwurf eines Gesetzes zur... Re: Verbändebeteiligung - Entwurf eines Gesetzes zur... Betreff: Re: Verbändebeteiligung - Entwurf eines Gesetzes zur Einführung beschleunigter Asylverfahren, Von: Andrea.Berg@amnesty.de Datum: 01.02.16

Mehr

Meine. Übereinkommen über die Rechte des Kindes Jahre

Meine. Übereinkommen über die Rechte des Kindes Jahre Meine Rechte Übereinkommen über die Rechte des Kindes 9-12 Jahre Hallo! Hier findet ihr Eure Rechte. Sie gelten für alle Kinder auf der gesamten Welt. Lest sie durch und diskutiert sie in Eurer Schule,

Mehr

Meine. Übereinkommen über die Rechte des Kindes. 5-8 Jahre

Meine. Übereinkommen über die Rechte des Kindes. 5-8 Jahre Meine Rechte Übereinkommen über die Rechte des Kindes 5-8 Jahre Hallo! Hier findet ihr Eure Rechte. Sie gelten für alle Kinder auf der gesamten Welt. Lest sie durch und diskutiert sie in Eurer Schule,

Mehr

Infopaket zum Thema Flüchtlinge

Infopaket zum Thema Flüchtlinge Infopaket zum Thema Flüchtlinge Liebe SKJ lerinnen und SKJ ler, seit nunmehr einigen Jahren begegnet uns das Thema Flüchtlinge im Alltag immer wieder, entweder weil wir etwas in den Nachrichten dazu sehen

Mehr

Starten Sie Ihre Künstlerkarriere mit New Art Academy Unser Ablaufplan für das Projekt New Art Academy.

Starten Sie Ihre Künstlerkarriere mit New Art Academy Unser Ablaufplan für das Projekt New Art Academy. Starten Sie Ihre Künstlerkarriere mit New Art Academy Unser Ablaufplan für das Projekt New Art Academy. freundin Trend Lounge Projektablauf: www.freundin-trendlounge.de/nintendo Entdecken Sie Ihre kreative

Mehr

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Allgemein gesehen, sind die Menschenrechte grundlegende Rechte, die allen Menschen unabhängig von Herkunft, Rasse, Sprache, Staatsangehörigkeit, Religion und Geschlecht

Mehr

SATZUNG AMNESTY INTERNATIONAL SEKTION DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND E.V. ZULETZT GEÄNDERT 2015

SATZUNG AMNESTY INTERNATIONAL SEKTION DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND E.V. ZULETZT GEÄNDERT 2015 SATZUNG AMNESTY INTERNATIONAL SEKTION DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND E.V. ZULETZT GEÄNDERT 2015 Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.v. ZInnowitzer Str. 8 10115 Berlin Tel 030

Mehr

Recht auf Leben. Ziel: Material: Sozialform: Zeit: Die Sch wissen, dass das Recht auf Leben existiert und erkennen, welcher Gedanke dahintersteckt.

Recht auf Leben. Ziel: Material: Sozialform: Zeit: Die Sch wissen, dass das Recht auf Leben existiert und erkennen, welcher Gedanke dahintersteckt. Arbeitsbeschreibung Arbeitsauftrag: Die Sch` versuchen zu erklären, was dieses Recht bedeutet. Dazu lesen sie zwei Geschichten von Kindern, die in der Schweiz und in Burkina Faso leben. Ziel: Die Sch wissen,

Mehr

Der Aktions-Plan vom BMZ zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen

Der Aktions-Plan vom BMZ zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen Der Aktions-Plan vom BMZ zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen Eine Beurteilung in Leichter Sprache Das BMZ ist ein Ministerium. Die Abkürzung bedeutet: Bundes-Ministerium für wirtschaftliche Zusammen-Arbeit

Mehr

HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 ZAHLEN UND FAKTEN

HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 ZAHLEN UND FAKTEN HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 ZAHLEN UND FAKTEN Sperrfrist 27.03.2012 HINRICHTUNGEN UND TODESURTEILE 2011 IM JAHR 2011 WURDEN MINDESTENS 676 MENSCHEN IN 20 LÄNDERN HINGERICH- TET. IM NAHEN OSTEN

Mehr

DEINE BRIEFE KÖNNEN LEBEN RETTEN. EDWARD SNOWDEN USA EREN KESKIN TÜRKEI MAHMOUD ABU ZEID (SHAWKAN) ÄGYPTEN

DEINE BRIEFE KÖNNEN LEBEN RETTEN.  EDWARD SNOWDEN USA EREN KESKIN TÜRKEI MAHMOUD ABU ZEID (SHAWKAN) ÄGYPTEN DEINE BRIEFE BRIEFMARATHON 5. 19. Dezember 2016 KÖNNEN LEBEN RETTEN Beim diesjährigen Briefmarathon setzen wir uns für drei mutige Menschenrechtsverteidiger*innen ein, die unermüdlich für die Einhaltung

Mehr

Die neue Oberstufe des bayerischen Gymnasiums am Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim Informationsveranstaltung für Eltern, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 Wodurch zeichnet sich das neue

Mehr

Erzähle uns eine Geschichte! Aktion der Globalen Bildungskampagne zum Thema Mädchen- und Frauenbildung

Erzähle uns eine Geschichte! Aktion der Globalen Bildungskampagne zum Thema Mädchen- und Frauenbildung Erzähle uns eine Geschichte! Aktion der Globalen Bildungskampagne zum Thema Mädchen- und Frauenbildung Erzähle uns eine Geschichte... und setze ein Zeichen, damit bis 2015 alle Kinder weltweit zur Schule

Mehr

Gemeinsam. Zukunft. Schaffen. Kernaussagen des Regierungsprogramms der CDU Baden-Württemberg in leichter Sprache. Lust auf Zukunft.

Gemeinsam. Zukunft. Schaffen. Kernaussagen des Regierungsprogramms der CDU Baden-Württemberg in leichter Sprache. Lust auf Zukunft. Gemeinsam. Zukunft. Schaffen. Kernaussagen des Regierungsprogramms der CDU Baden-Württemberg 2016-2021 in leichter Sprache Lust auf Zukunft. 1 2 Am 13. März 2016 wird der Land tag von Baden-Württemberg

Mehr

LÄNDER, THEMEN UND ASYL

LÄNDER, THEMEN UND ASYL LÄNDER, THEMEN UND ASYL STELLUNGNAHME AN DAS BUNDESMINISTERIUM DES INNEREN ZUM REFERENTENENTWURF EINES GESETZES ZUR ÄNDERUNG DES ASYLVERFAHRENSGESETZES IN DER FASSUNG VOM 20.02.2014 04.03.2014 AMNESTY

Mehr

Antwort: WG: +EILT! FRIST: 3. Mai 2016+ Referent...

Antwort: WG: +EILT! FRIST: 3. Mai 2016+ Referent... Betreff: Antwort: WG: +EILT! FRIST: 3. Mai 2016+ Referentenentwurf eines Integrationsgesetzes und Referentenentwurf einer Verordnung zum Integrationsgesetz Von: Andrea.Berg@amnesty.de Datum: 03.05.16 17:14

Mehr

AMNESTY INTERNATIONAL ZUSAMMENFASSUNG TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016

AMNESTY INTERNATIONAL ZUSAMMENFASSUNG TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016 AMNESTY INTERNATIONAL ZUSAMMENFASSUNG TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016 TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2016 SEITE 2 / 7 HINRICHTUNGEN UND TODES- URTEILE 2016 IM VERGANGENEN JAHR WURDEN MINDESTENS 1.032

Mehr

DEINE BRIEFE KÖNNEN LEBEN RETTEN. LEHR- UND AKTIONSUNTERLAGEN briefmarathon.amnesty.at PHYOE PHYOE AUNG MYANMAR

DEINE BRIEFE KÖNNEN LEBEN RETTEN. LEHR- UND AKTIONSUNTERLAGEN briefmarathon.amnesty.at PHYOE PHYOE AUNG MYANMAR DEINE BRIEFE BRIEFMARATHON 2. 16. Dezember 2015 KÖNNEN LEBEN RETTEN Beim diesjährigen Briefmarathon setzen wir uns für Menschenrechtsverteidiger*innen aus drei verschiedenen Ländern ein, die durch ihren

Mehr

Du kannst die Schule zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Bus oder der S-Bahn gut erreichen.

Du kannst die Schule zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Bus oder der S-Bahn gut erreichen. Hallo und herzlich willkommen! Mein Name ist Werdy. Ich möchte dir heute das Gymnasium Essen-Werden zeigen und erklären, welche interessanten Dinge man hier machen kann. Wie der Name schon sagt, liegt

Mehr

ich bin frei. Artikel 1: 60 JAHre MeNSCHeNreCHte ich SCHütze Sie Sie SCHützeN MiCH www. w amnesty.yde/60jahre

ich bin frei. Artikel 1: 60 JAHre MeNSCHeNreCHte ich SCHütze Sie Sie SCHützeN MiCH www. w amnesty.yde/60jahre ICH bin frei. Artikel 1: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen. ICH bin ANDERS.

Mehr

Wahlpflichtunterricht ab Klasse 9 Vergleichsarbeiten in Klasse 8

Wahlpflichtunterricht ab Klasse 9 Vergleichsarbeiten in Klasse 8 Wahlpflichtunterricht ab Klasse 9 Vergleichsarbeiten in Klasse 8 Norbert Neuse Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Berlin-Friedrichshagen 26. September 2013 1 / 17 Wahlpflichtunterricht Organisationsstruktur ab

Mehr

Die Menschenrechte eine bildliche Umsetzung (9.3)

Die Menschenrechte eine bildliche Umsetzung (9.3) Die Menschenrechte eine bildliche Umsetzung (9.3) Jahrgangsstufe 9 Fach/Fächer Übergreifende Bildungsund Erziehungsziele Zeitrahmen Benötigtes Material Ethik Werteerziehung, Soziales Lernen, Politische

Mehr

Aktionsplan der Landesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Baden-Württemberg. in Leichter Sprache

Aktionsplan der Landesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Baden-Württemberg. in Leichter Sprache Aktionsplan der Landesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Baden-Württemberg in Leichter Sprache Hinweis LAP Leichte Sprache In diesem Text werden die wichtigsten Dinge über den

Mehr

MENSCHEN AUF DER FLUCHT EINE MAGNUM PHOTOS AUSSTELLUNG IN KOOPERATION MIT AMNESTY INTERNATIONAL

MENSCHEN AUF DER FLUCHT EINE MAGNUM PHOTOS AUSSTELLUNG IN KOOPERATION MIT AMNESTY INTERNATIONAL MENSCHEN AUF DER FLUCHT EINE MAGNUM PHOTOS AUSSTELLUNG IN KOOPERATION MIT AMNESTY INTERNATIONAL Hallo, ich bin Tanja Dückers, Schriftstellerin, langjähriges Amnesty-Mitglied und persönlich aktiv in der

Mehr

Amnesty International JAHRESVERSAMMLUNG 2015 DRESDEN BIS 25. MAI 2015

Amnesty International JAHRESVERSAMMLUNG 2015 DRESDEN BIS 25. MAI 2015 Amnesty International JAHRESVERSAMMLUNG 2015 DRESDEN - 23. BIS 25. MAI 2015 ÖFFENTLICHE BESCHLÜSSE VON DER JAHRESVERSAMMLUNG 2015 DER DEUTSCHEN SEKTION INHALT SACHKOMMISSION P... 2 P-1 Solidarität mit

Mehr

NEWSLETTER DEZEMBER '08 AMNESTY INTERNATIONAL MAGDEBURG

NEWSLETTER DEZEMBER '08 AMNESTY INTERNATIONAL MAGDEBURG NEWSLETTER DEZEMBER '08 AMNESTY INTERNATIONAL MAGDEBURG NEWSLETTER DEZEMBER '08 SEITE 2 / 7 INHALT Willkommen! Seite 3 Amnesty und Greenpeace gemeinsam gegen den Klimawandel und für Menschenrechte Seite

Mehr

Kinder (ohne) Rechte in Europa Bildausstellung und Schülerwettbewerb über das Leben von Kindern in Rumänien. Freude bereiten - Not begegnen

Kinder (ohne) Rechte in Europa Bildausstellung und Schülerwettbewerb über das Leben von Kindern in Rumänien. Freude bereiten - Not begegnen 1 9. - 23. September Kreissparkasse Schlü c htern Kinder (ohne) Rechte in Europa Bildausstellung und Schülerwettbewerb über das Leben von Kindern in Rumänien Freude bereiten - Not begegnen Bildausstellung

Mehr

Entdecke deine Umwelt mit Clixmix.de Der kreative Clixmix-Kalenderwettbewerb

Entdecke deine Umwelt mit Clixmix.de Der kreative Clixmix-Kalenderwettbewerb Entdecke deine Umwelt mit Clixmix.de Der kreative Clixmix-Kalenderwettbewerb Bestellen Sie für Ihre Klasse einen Clixmix-Kalender 2014 zum Selbstgestalten bis zum 15. Oktober 2013! Eine gemeinsame Initiative

Mehr

Die Themen Menschenrechte und Kinderrechte in den Lehrplänen der Grundschule und der allgemeinbildenden Schulen des Landes Rheinland-Pfalz

Die Themen Menschenrechte und Kinderrechte in den Lehrplänen der Grundschule und der allgemeinbildenden Schulen des Landes Rheinland-Pfalz Die Themen Menschenrechte und Kinderrechte in den Lehrplänen der Grundschule und der allgemeinbildenden Schulen des Landes Rheinland-Pfalz Allgemeine Anmerkungen In der folgenden Zusammenstellung werden

Mehr

Herzlich Willkommen zum. Informationstreff des Helferkreis Asyl Moosinning. Sonntag, 24. Januar Helferkreis Asyl Moosinning

Herzlich Willkommen zum. Informationstreff des Helferkreis Asyl Moosinning. Sonntag, 24. Januar Helferkreis Asyl Moosinning Herzlich Willkommen zum 1 Informationstreff des Helferkreis Asyl Moosinning Sonntag, 24. Januar 2016 2 Begrüßung und Einführung Manfred Böhm, Sprecher Helferkreis Asyl Moosinning 3 Was erwartet Sie heute?

Mehr

BERLIN 7. November Rede von Ulla Schmidt Bundes-Vorsitzende der Lebenshilfe in Leichter Sprache

BERLIN 7. November Rede von Ulla Schmidt Bundes-Vorsitzende der Lebenshilfe in Leichter Sprache Rede von Ulla Schmidt Bundes-Vorsitzende der Lebenshilfe in Leichter Sprache Bilder: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Mehr

Lauf. Hunger 17. Ihr Sportprojekt mit sozialem Engagement. gegen den.

Lauf. Hunger 17. Ihr Sportprojekt mit sozialem Engagement. gegen den. Der 17. JUNI 2016 Ihr Sportprojekt mit sozialem Engagement www.aktiongegendenhunger.de Vorteile des Projekts Ihre Schüler engagieren sich für ein soziales Projekt Der macht Kinder und Jugendliche auf das

Mehr

Hier folgen Angebote zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Unterrichtsmaterialien der Globalen Bildungskampagne 2011

Hier folgen Angebote zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Unterrichtsmaterialien der Globalen Bildungskampagne 2011 1 UNICEF-Arbeitsgruppe Ostfriesland Unsere Ausstellung: Weil sie Mädchen sind... In vielen Ländern der Welt werden noch immer die Menschenrechte von Mädchen und Frauen erheblich verletzt. Mit der Ausstellung

Mehr

der Armen schulschwestern am Anger musisches, sprachliches, wirtschaftswissenschaftliches gymnasium für mädchen von unserer lieben frau

der Armen schulschwestern am Anger musisches, sprachliches, wirtschaftswissenschaftliches gymnasium für mädchen von unserer lieben frau der Armen schulschwestern von unserer lieben frau am Anger musisches, sprachliches, wirtschaftswissenschaftliches gymnasium für mädchen grüß gott und herzlich willkommen bei uns am theresia-gerhardinger-gymnasium

Mehr

Fremdsprache abgelegte mündliche Prüfung qualifizierend in einem gesonderten Zertifikat, das dem Abiturzeugnis beizufügen ist, zu bescheinigen.

Fremdsprache abgelegte mündliche Prüfung qualifizierend in einem gesonderten Zertifikat, das dem Abiturzeugnis beizufügen ist, zu bescheinigen. 223 410 Abiturzeugnisse an Gymnasien, beruflichen Gymnasien, Kollegs, Abendgymnasien und Integrierten Gesamtschulen Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend vom 12. Januar

Mehr

Ziel der gymnasialen Oberstufe

Ziel der gymnasialen Oberstufe Ziel der gymnasialen Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe führt durch die Vermittlung einer allgemeinen Grundbildung in Verbindung mit individueller Schwerpunktsetzung zur allgemeinen Hochschulreife. Dazu

Mehr

Menschenrechte- Seite1

Menschenrechte- Seite1 Menschenrechte- Seite1 00:00 Länge Text 00:07 23 Die Welt ist voller unterschiedlicher Kulturen, Länder und Menschen. Bei allen Unterschieden gibt es aber eine wichtige Gemeinsamkeit: Alle Menschen sind

Mehr

Menschen auf der Flucht aus Griechenland aufnehmen!

Menschen auf der Flucht aus Griechenland aufnehmen! Menschen auf der Flucht aus Griechenland aufnehmen! Seitdem Ende Februar 2016 die Balkanroute geschlossen wurde, ist es Normalität, Europas Grenzen mit Stacheldraht, Polizei und Militär abzuriegeln. In

Mehr

Herzlich Willkommen an der Fachoberschule Starnberg. Informationsabend am 19. Januar 2017

Herzlich Willkommen an der Fachoberschule Starnberg. Informationsabend am 19. Januar 2017 Herzlich Willkommen an der Fachoberschule Starnberg Informationsabend am 19. Januar 2017 Namen und Begriffe Fachoberschule (FOS) Berufsoberschule (BOS) Die Fachoberschule im bayerischen Schulsystem Jahrgangsstufen

Mehr

Klassenstundenplan 5a!

Klassenstundenplan 5a! Klassenstundenpläne 5 ABCDE ÄNDERUNGEN SIND IN DEN ERSTEN SCHULWOCHEN NOCH MÖGLICH Klassenstundenplan 5a 1 Deutsch Erdkunde Religion Musik (verkurst) Kunst 2 Deutsch Deutsch Englisch Erdkunde Kunst 3 Englisch

Mehr

Schule. Allgemeines. Regel-Schule und Förder-Schule. Im Land Bayern gibt es die ganz normalen Schulen. Das sind die Regel-Schulen.

Schule. Allgemeines. Regel-Schule und Förder-Schule. Im Land Bayern gibt es die ganz normalen Schulen. Das sind die Regel-Schulen. Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Dieser Text ist in leichter Sprache geschrieben. So können Sie den Text besser verstehen. Manche Wörter sind blau

Mehr

Konfirmandenspende 2017

Konfirmandenspende 2017 Konfirmandenspende 2017 Liebe Konfirmandin, lieber Konfirmand, bald wirst Du konfirmiert. Ein besonderer Tag. Wir wünschen Dir, dass Dein Glaube im Leben Halt und Kraft gibt. In guten Tagen, aber auch,

Mehr

GEMEINSAM FÜR DIE MENSCHENRECHTE GRUPPE BAMBERG

GEMEINSAM FÜR DIE MENSCHENRECHTE GRUPPE BAMBERG GEMEINSAM FÜR DIE MENSCHENRECHTE GRUPPE BAMBERG MENSCHENRECHTE: GRUNDLEGEND UNTEILBAR Grundlage der Arbeit von Amnesty International ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die am 10. Dez. 1948

Mehr

Angekommen in Bonn: Woher sind die Flüchtlinge gekommen? Welche Rechte haben Sie? Welche Möglichkeiten?

Angekommen in Bonn: Woher sind die Flüchtlinge gekommen? Welche Rechte haben Sie? Welche Möglichkeiten? Angekommen in Bonn: Woher sind die Flüchtlinge gekommen? Welche Rechte haben Sie? Welche Möglichkeiten? 2 Woher sind die Flüchtlinge gekommen? Quelle: BAMF, Aktuelle Zahlen zu Asyl, Ausgabe Februar 2016

Mehr

Hessen in guter Verfassung! Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an der Verfassungsreform

Hessen in guter Verfassung! Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an der Verfassungsreform Hessen in guter Verfassung! Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an der Verfassungsreform Sehr geehrte Damen und Herren, 01.12.2016 am 17.12.2015 wurde vom Hessischen Landtag die Enquetekommission

Mehr

Die neue Aufgabe von der Monitoring-Stelle. Das ist die Monitoring-Stelle:

Die neue Aufgabe von der Monitoring-Stelle. Das ist die Monitoring-Stelle: Die neue Aufgabe von der Monitoring-Stelle Das ist die Monitoring-Stelle: Am Deutschen Institut für Menschen-Rechte in Berlin gibt es ein besonderes Büro. Dieses Büro heißt Monitoring-Stelle. Mo-ni-to-ring

Mehr

Krieg verstehen und Frieden gestalten eine Auseinandersetzung mit politischen und persönlichen Konflikten VORANSICHT. Das Wichtigste auf einen Blick

Krieg verstehen und Frieden gestalten eine Auseinandersetzung mit politischen und persönlichen Konflikten VORANSICHT. Das Wichtigste auf einen Blick 1 von 20 eine Auseinandersetzung mit politischen und persönlichen Konflikten Ein Beitrag von Carsta Coenen, Menden Krieg ist Alltag aber zum Glück nicht bei uns. Während allerdings hierzulande bereits

Mehr

Materialliste Amnesty International Österreich Stand: Juli 2014 Kampagnenmaterial SOS-Europa

Materialliste Amnesty International Österreich Stand: Juli 2014 Kampagnenmaterial SOS-Europa Materialliste Amnesty International Österreich Stand: Juli 2014 Kampagnenmaterial SOS-Europa Sticker S.O.S. Europa. Schütze Menschen vor Grenzen ; A7 Folder A3-gefaltet C6 (Kuvertgrösse) Banner S.O.S.

Mehr

e his iş इ हम र Unsere Geschichte рия Наша исто ας

e his iş इ हम र Unsere Geschichte рия Наша исто ας Notr Umlando wet Naša povijest e his hu toire iz im iş ر ﯾ m ç e G स ह त इ हम र Unsere Geschichte 事 我们的故 Η рия ر istoria Наша исто ιστορία μ Nuestra h Our History ας Herzlich willkommen im Haus der Geschichte

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union Die Europäische Union Die Mitgliedsländer der Europäischen Union Im Jahr 1957 schlossen sich die sechs Länder Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und das Königreich der Niederlande unter

Mehr

Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen gibt es jetzt seit 10 Jahren.

Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen gibt es jetzt seit 10 Jahren. Manche Wörter in diesem Text sind schwer. Diese Wörter sind blau. Ganz am Ende vom Text: Sie können eine Erklärung über das Wort in Leichter Sprache lesen. Wenn Sie das Wort nicht kennen. Oder wenn Sie

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend am Gymnasium Neutraubling!

Herzlich willkommen zum Informationsabend am Gymnasium Neutraubling! Herzlich willkommen zum Informationsabend am Gymnasium Neutraubling! Herzlich willkommen zum Informationsabend am Gymnasium Neutraubling! Herzlich willkommen zum Informationsabend am Gymnasium Neutraubling!

Mehr

psychologie DISKRIMINIERUNG BESCHREIBUNG LEHRMITTEL Lass uns über Mobbing reden! EINBETTUNG IM RAHMENLEHRPLAN

psychologie DISKRIMINIERUNG BESCHREIBUNG LEHRMITTEL Lass uns über Mobbing reden! EINBETTUNG IM RAHMENLEHRPLAN BESCHREIBUNG LEHRMITTEL Lass uns über Mobbing reden! Die Schülerinnen und Schüler (SuS) werden am Beispiel Mobbing ins Thema Diskriminierung eingeführt und setzen sich mit konkreten Aussagen kritisch auseinander.

Mehr

Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher

Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher Fach Verlag Verfasser/Titel Best.-Nr. Preis DEUTSCH P.A.U.L. D. 5 (Neubearbeitung) Arbeitsheft 978-3-14-028020-4 978-3-14-028026-6 Duden Mannheim Duden -

Mehr

Für beide Programme können sich jeweils 75 interessierte Schulen in ganz Österreich ab sofort anmelden. Anmeldeformulare liegen bei.

Für beide Programme können sich jeweils 75 interessierte Schulen in ganz Österreich ab sofort anmelden. Anmeldeformulare liegen bei. Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Direktionen der Hauptschulen der Neuen Mittelschulen der allgemein bildenden höheren Schulen in O b e r ö s t e r r e i c h Bearbeiter : Fr. Dr. Jindrich Tel: 0732 / 7071-9111

Mehr

Die Schulen der Schulstiftung im Bistum Osnabrück

Die Schulen der Schulstiftung im Bistum Osnabrück 1 Die Schulen der Schulstiftung im Bistum Osnabrück Ursulaschule Osnabrück Angelaschule Osnabrück St.-Antonius-Schule Bremen St. Antonius Bad Bentheim St.-Johannis-Grundschule Bremen Domschule Osnabrück

Mehr

Die UNO-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung

Die UNO-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung Die UNO-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung i n s i e m e Z ü r i c h 4. 1 1. 2 0 1 5 D r. i u r. I r i s G l o c k e n g i e s s e r, I n t e g r a t i o n H a n d i c a p Was ist

Mehr

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf (Teil 1)

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf (Teil 1) (Teil 1) Welt ökon. entwickelte Staaten ökon. sich entw. Staaten 8.302 2.688 38.067 Luxemburg 102.145 Norwegen Katar 82.357 79.387 Irland Dänemark Schweiz Schweden 59.752 57.791 54.936 49.066 Ver. Arab.

Mehr

Der Bayerische. Land-Tag. in leichter Sprache

Der Bayerische. Land-Tag. in leichter Sprache Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Seite Inhalt 2 Begrüßung 1. 4 Der Bayerische Land-Tag 2. 6 Die Land-Tags-Wahl 3. 8 Parteien im Land-Tag 4. 10 Die Arbeit der Abgeordneten im Land-Tag 5. 12 Abgeordnete

Mehr

Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder und Jugendlichen gut gemeinsam lernen? In diesem Heft steht, was das Land Brandenburg dafür macht.

Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder und Jugendlichen gut gemeinsam lernen? In diesem Heft steht, was das Land Brandenburg dafür macht. Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder und Jugendlichen gut gemeinsam lernen? In diesem Heft steht, was das Land Brandenburg dafür macht. Eine Schule für alle Kinder Wie können alle Kinder

Mehr

Quiz Rechtsextremismus/extreme Rechte was ist das eigentlich?

Quiz Rechtsextremismus/extreme Rechte was ist das eigentlich? Quiz /extreme Rechte was ist das eigentlich? In einem Quiz wird Wissen zum Thema abgefragt und vermittelt. Die Übung eignet sich gut zur Einführung in das Thema /extreme Rechte. Ziel Grundlagen schaffen

Mehr

Flucht und Asyl. Einführung in die europäische Asylpolitik und die Asylbetreuung in Deutschland

Flucht und Asyl. Einführung in die europäische Asylpolitik und die Asylbetreuung in Deutschland Flucht und Asyl Einführung in die europäische Asylpolitik und die Asylbetreuung in Deutschland Mathias Schmitt Dipl. Sozialpädagoge (FH) Caritas Flüchtlingsberatung Eichstätt Inhalt der Einführung 1. Flucht

Mehr

Persönliche Daten im Internet - so viel wie nötig, so wenig wie möglich

Persönliche Daten im Internet - so viel wie nötig, so wenig wie möglich Bibliografie Titel: Persönliche Daten im Internet - so viel wie nötig, so wenig wie möglich Untertitel: Unterrrichtsentwurf zum Thema Bild: Themen: Medien & Information Links: http://www.nlm.de/u-materialien-persoenliche-daten.html

Mehr

Der Fall Sakineh Mohammadi Ashtiani

Der Fall Sakineh Mohammadi Ashtiani Der Fall Sakineh Mohammadi Ashtiani Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren." So lautet Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Täglich sind Menschen von Diskriminierung,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Flüchtlingsströme nach Europa - Wie und aus welchen Gründen kommen Flüchtlinge zu uns? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Modul 2 Baustein 1: Demokratie in der Schule Was ist das eigentlich? Informationen für Lehrerinnen und Lehrer

Modul 2 Baustein 1: Demokratie in der Schule Was ist das eigentlich? Informationen für Lehrerinnen und Lehrer BS2-1 Seite 1 Modul 2 Baustein 1: Demokratie in der Schule Was ist das eigentlich? Informationen für Lehrerinnen und Lehrer uf einen Blick Thema Fächer Demokratie in der Schule Was ist das eigentlich?

Mehr

Der Klassenbriefkasten Schreibanlass ab Klasse 1

Der Klassenbriefkasten Schreibanlass ab Klasse 1 Der Klassenbriefkasten Schreibanlass ab Klasse 1 Ein motivierender Schreibanlass im 1. Schuljahr ist das gegenseitige Schreiben von Briefen. Sobald die Kinder Wörter schreiben können, kann damit im freien

Mehr

Unsere Teilnahme am Schülerwettbewerb überdacht Schj 2015/16

Unsere Teilnahme am Schülerwettbewerb überdacht Schj 2015/16 Unsere Teilnahme am Schülerwettbewerb überdacht Schj 2015/16 Zu Beginn des Schuljahres erhielt ich als Techniklehrerin ein Anschreiben der Ingenieurkammer des Saarlandes, in dem dafür geworben wurde, sich

Mehr

ZUR MENSCHENRECHTSSITUATION IN KUBA Hameln, Alena Sander

ZUR MENSCHENRECHTSSITUATION IN KUBA Hameln, Alena Sander ZUR MENSCHENRECHTSSITUATION IN KUBA Hameln, 21.02.2010 Alena Sander Kuba Ländergruppe der Sektion der Bundesrepublik Deutschland GRUNDLAGEN Unser Mandat: Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (verkündet

Mehr

SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE STAND 30. APRIL

SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE STAND 30. APRIL WENN DER STAAT TÖTET SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE STAND 30. APRIL 2017 SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE SEITE 2 / 10 UNTERRICHTSKONZEPT VORWORT Der folgende Entwurf möchte Amnesty-Mitglieder

Mehr

Grundzüge politischer Systeme der Gegenwart

Grundzüge politischer Systeme der Gegenwart Grundzüge politischer Systeme der Gegenwart Jahrgangsstufen Fach/Fächer Zeitrahmen 11, Lernbereich 11.2.1 Grundzüge politischer Systeme der Gegenwart Sozialkunde 15 Minuten Arbeitszeit Benötigtes Material

Mehr

26. Juni: Internationaler Tag zur Unterstützung der Folteropfer

26. Juni: Internationaler Tag zur Unterstützung der Folteropfer AMNESTY INTERNATIONAL Sektion der Bundesrepublik Deutschland e. V. Bezirk Berlin-Brandenburg Greifswalder Str. 4. 10405 Berlin T: +49 30 420248-0. F: +49 30 84 10 90 55 E: info@amnesty-bb.de. W: www.amnesty-bb.de

Mehr

Klassenzimmer gegen Job tauschen und damit Kindern in Not helfen! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen

Klassenzimmer gegen Job tauschen und damit Kindern in Not helfen! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen Klassenzimmer gegen Job tauschen und damit Kindern in Not helfen! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen 10. Februar 2016 SchülerInnen übernehmen soziale Verantwortung! Mittwoch vor den Semesterferien

Mehr

Die Reifeprüfung in der deutschen Abteilung der Deutschen Schule Athen. Organisation, Ordnung und Richtlinien 1

Die Reifeprüfung in der deutschen Abteilung der Deutschen Schule Athen. Organisation, Ordnung und Richtlinien 1 Die Reifeprüfung in der deutschen Abteilung der Deutschen Schule Athen Organisation, Ordnung und Richtlinien 1 Rechtliche Grundlage Diese Präsentation wurde anhand der derzeit gültigen RP-Ordnung und -Richtlinien

Mehr

Fachhochschulreife. FOS dein Sprung zur. Herzlich willkommen. in der. FOS Metalltechnik. Altenkirchen

Fachhochschulreife. FOS dein Sprung zur. Herzlich willkommen. in der. FOS Metalltechnik. Altenkirchen Herzlich willkommen in der FOS Metalltechnik Altenkirchen FOS Dein Sprung zur Aufschwung durch: praktisches Lernen im Betrieb projektorientiertes und fächerübergreifendes Lernen in der Schule Möglichkeiten

Mehr

ARTIKEL 2 DISKRIMINIERUNGSVERBOT ARTIKEL 1 MENSCHENWÜRDE

ARTIKEL 2 DISKRIMINIERUNGSVERBOT ARTIKEL 1 MENSCHENWÜRDE ARTIKEL 1 MENSCHENWÜRDE Wenn Kinder geboren werden, gleich, wie verschieden sie sind, sollen sie gleiche Würde und gleiche Rechte haben. Sie sollen immer gerecht behandelt werden, damit sie lernen, wie

Mehr

Wahlpflichtfächer für das Schuljahr 2017/18

Wahlpflichtfächer für das Schuljahr 2017/18 Wahlpflichtfächer für das Schuljahr 2017/18 Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, im 2. und 3. Jahr zwischen den Fächern Bildnerisches Gestalten oder Musik und Philosophie oder Religion zu

Mehr

Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Straftaten gegen ausländische Staaten

Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Straftaten gegen ausländische Staaten Gesetzentwurf (Beschluss der SPD-Bundestagsfraktion vom 26. April 2016) Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Straftaten gegen ausländische Staaten A. Problem Der Dritte Abschnitt des Besonderen Teils

Mehr

Klassenzimmer gegen Job tauschen und damit Kindern in Not helfen! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen

Klassenzimmer gegen Job tauschen und damit Kindern in Not helfen! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen Klassenzimmer gegen Job tauschen und damit Kindern in Not helfen! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen 15. Februar 2017 2017 SchülerInnen übernehmen soziale Verantwortung! Mittwoch vor den Semesterferien

Mehr

DER LAUF GEGEN DEN HUNGER 17. JUNI. Ihr Sportprojekt mit SozIalem engagement.

DER LAUF GEGEN DEN HUNGER 17. JUNI. Ihr Sportprojekt mit SozIalem engagement. DER 17. JUNI 2016 Ihr Sportprojekt mit SozIalem engagement www.aktiongegendenhunger.de Vorteile des Projekts IHRE SCHÜLER ENGAGIEREN SICH FÜR EIN SOZIALES PROJEKT Der lauf gegen den hunger macht kinder

Mehr

Die Geschichte der Todesstrafe

Die Geschichte der Todesstrafe Die Todesstrafe Die Geschichte der Todesstrafe Im 12. und 13. Jahrhundert wurde die Todesstrafe auf vielerlei Verbrechen angewendet. So wurden z.b. Hexen verbrannt, Verräter gevierteilt, Mörder gerädert,

Mehr

GYMNASIUM & GEMEINSCHAFTSSCHULE ZWEI-SÄULEN-MODELL

GYMNASIUM & GEMEINSCHAFTSSCHULE ZWEI-SÄULEN-MODELL GYMNASIUM & GEMEINSCHAFTSSCHULE ZWEI-SÄULEN-MODELL www.gemeinsam-bilden.de GYMNASIUM & GEMEINSCHAFTSSCHULE ZWEI-SÄULEN-MODELL Im Bereich der weiterführenden allgemein bildenden Schulen wird zum Schuljahr

Mehr

Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeine Aufgabenbeschreibung 9 2. Die didaktische Struktur der Rahmenrichtlinien 12 2.1 Didaktische Konzeption Fünf Lernschwerpunkte als Strukturelemente 13 2.2 Beschreibung

Mehr

Oberstufengymnasium der Stadt Frankfurt. Herzlich Willkommen zum Tag der offenen Tür der Ernst-Reuter-Schule 1

Oberstufengymnasium der Stadt Frankfurt. Herzlich Willkommen zum Tag der offenen Tür der Ernst-Reuter-Schule 1 Oberstufengymnasium der Stadt Frankfurt Herzlich Willkommen zum Tag der offenen Tür der Ernst-Reuter-Schule 1 Herrlich Willkommen zu unserem Tag der offenen Tür! Als Oberstufengymnasium der Stadt Frankfurt

Mehr

Feuer und Flamme für Bremen 2017

Feuer und Flamme für Bremen 2017 Feuer und Flamme für Bremen 2017 Mit unserer Initiative Feuer und Flamme für Bremen haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Schüler im Land Bremen bei ihren originellen Ideen zu unterstützen und so für ein

Mehr

Lernförderndes Klima in den Klassen. Individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler wird gefördert

Lernförderndes Klima in den Klassen. Individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler wird gefördert Sie kommen aus der gesamten umliegenden Region und werden unabhängig von ihrer familiären Herkunft und ihrem religiösen Bekenntnis unterrichtet. Unsere Schule soll ein Ort sein, an dem die Schüler in einer

Mehr

AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015

AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 AMNESTY INTERNATIONAL LÄNDERÜBERSICHT TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 SEITE 2 / 7 TODESURTEILE UND HINRICHTUNGEN 2015 Die folgenden Listen fassen die Hinrichtungen

Mehr

An alle amtsführenden Präsidentinnen und Präsidenten der Landesschulräte

An alle amtsführenden Präsidentinnen und Präsidenten der Landesschulräte An alle amtsführenden Präsidentinnen und Präsidenten der Landesschulräte Salzburg, April 2016 Kostenloses Angebot für den Biologie- bzw. Sportunterricht Sehr geehrte Präsidentinnen und Präsidenten! Als

Mehr

-lich Willkommen zum. Informationsabend. Realschule

-lich Willkommen zum. Informationsabend. Realschule -lich Willkommen zum Informationsabend Realschule Neuerungen in der Bildungslandschaft Seit dem Schuljahr 2016/2017 gilt ein einheitlicher Bildungsplan für die Sekundarstufe I (Klasse 5-10). Orientierungsstufe

Mehr

Diakonie-Werkstätten- Mitwirkungs-Verordnung in Leichter Sprache Heft 3: Die Frauen-Beauftragte Diakonie für Menschen

Diakonie-Werkstätten- Mitwirkungs-Verordnung in Leichter Sprache Heft 3: Die Frauen-Beauftragte Diakonie für Menschen Deutschland Diakonie-Werkstätten- Mitwirkungs-Verordnung in Leichter Sprache Heft 3: Die Frauen-Beauftragte Diakonie für Menschen Vorwort Seit dem 1. Juli 2004 gilt für die diakonischen Werkstätten für

Mehr

SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE STAND 25. SEPTEMBER

SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE STAND 25. SEPTEMBER WENN DER STAAT TÖTET SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE STAND 25. SEPTEMBER 2015 SCHULUNTERRICHT ZUM THEMA TODESSTRAFE SEITE 2 / 10 UNTERRICHTSKONZEPT VORWORT Der folgende Entwurf möchte Amnesty-Mitglieder

Mehr

Fotografieren für Kinder: Kinder entdecken die Welt der Fotografie und wie man die Welt fotografiert

Fotografieren für Kinder: Kinder entdecken die Welt der Fotografie und wie man die Welt fotografiert Fotografieren für Kinder: Kinder entdecken die Welt der Fotografie und wie man die Welt fotografiert Click here if your download doesn"t start automatically Fotografieren für Kinder: Kinder entdecken die

Mehr

Iran Tribunal Iran-Freedom -Gemeinschaft für Menschenrechte, Freiheit und Demokratie Deutschland e.v.

Iran Tribunal Iran-Freedom -Gemeinschaft für Menschenrechte, Freiheit und Demokratie Deutschland e.v. Das Tribunal zur Untersuchung von Verbrechen der Regierung der Islamischen Republik Iran fand in zwei Phasen, also vom 18. bis zum 22. Juni in London und vom 25. bis zum 27. Oktober in Den Haag statt.

Mehr

News. Die Köpfe hinter den Deutschlandstipendien. Interview mit Louisa Waasmann: Mathe erfordert Mut

News. Die Köpfe hinter den Deutschlandstipendien. Interview mit Louisa Waasmann: Mathe erfordert Mut Die Köpfe hinter den Deutschlandstipendien Interview mit Louisa Waasmann: Mathe erfordert Mut 12 Uhr mittags. Zeit für ein Interview mit Louisa Waasmann. Seit Oktober 2013 studiert die 21-Jährige Mathematik

Mehr