Nachrichten senden und empfangen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nachrichten senden und empfangen"

Transkript

1 Kapitel 4 Nachrichten senden und empfangen Die am häufigsten genutzte Anwendung bei Mobiltelefonen ist die SMS- Funktion. Laut Bitkom wurden in Deutschland allein im Jahr 2011 insgesamt ca. 46 Milliarden SMS versendet. Ein Grund mehr, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. In diesem Kapitel erfahren Sie alles darüber. a b Die verschiedenen Ansichten des Fensters»Nachrichten«: Einblick in eine imessage-unterhaltung inklusive Bild 1 und eine normale SMS-Unterhaltung 2. 97

2 Textnachrichten versenden Die Textnachrichten erreichen Sie über das Symbol mit der kleinen Sprechblase. Wenn Sie es antippen, öffnet sich sofort das Standardfenster, in dem Sie Ihre Textnachricht verfassen. Um z. B. einem Freund eine Textnachricht zu schicken, gehen Sie wie folgt vor: 1. Im Standardfenster müssen Sie zunächst angeben, wem Sie eine SMS schreiben möchten. Dazu tippen Sie auf das kleine blaue Plus-Symbol in der rechten oberen Ecke Verfassen Sie nun Ihre Nachricht. Während Sie die Nachricht tippen, wird Ihnen angezeigt, wie viele Zeichen Sie von den Ihnen zur Verfügung stehenden Zeichen bereits eingetippt haben 4. Auch der Sendena 2. Im nächsten Schritt können Sie aus Ihrer Kontaktliste den Kontakt auswählen, den Sie für Ihre SMS vorgesehen haben. (Übrigens funktioniert es auch so: Öffnen Sie Ihre Kontakteliste, tippen Sie auf einen Eintrag und dann auf Nachricht senden. Schon wird das Fenster Neue Nachricht angezeigt, das Sie in der nächsten Abbildung sehen.) 3. Daraufhin wird der Kontakt in einer farbigen Blase hinter dem Begriff An: dargestellt 2; die Tastatur erscheint, und Sie können beginnen, Ihren Text einzugeben. Dazu steht Ihnen das Feld Nachricht 3 zur Verfügung. Was der Unterschied zwischen grünen und c blauen»namensblasen«ist, erfahren Sie im Abschnitt»iMessage die Umsonst-SMS zwischen ios 6-Anwendern«auf Seite 100. b 98

3 Textnachrichten versenden Button 5 wird hervorgehoben. Sollten Sie keine Zeichenanzahl sehen, aktivieren Sie unter Einstellungen E Nachrichten die Option Zeichenanzahl. d e 5. Wenn Sie Ihren Text geschrieben haben, tippen Sie auf Senden. 6. Die gesendete SMS erscheint daraufhin als farbige Sprechblase in dem blau hinterlegten Fenster 6. Bekommen Sie eine Antwort, wird diese ebenfalls dort, aber in einer anderen Farbe dargestellt 7. Diese Sammlung von Nachrichten zwischen Ihnen und einem Kontakt nennt man Unterhaltung. g f h Jede SMS erhält einen exakten Zeitstempel 8, der genau Auskunft darüber gibt, wann eine SMS gesendet bzw. empfangen wurde. TIPP SMS an mehrere Adressaten senden Selbstverständlich können Sie auch eine SMS gleichzeitig an mehrere Adressaten versenden. Hierzu müssen Sie lediglich erneut auf das Plus-Symbol 1 tippen und weitere Adressaten auswählen. Jeder neue Adressat erscheint in einer eigenen»namensblase«. Wenn Sie selbst eine SMS erhalten, werden Sie in ios 6 bereits auf Ihrem Sperrbildschirm davon in Kenntnis gesetzt, doch dazu mehr im Abschnitt»Nachrichten empfangen und lesen«auf Seite

4 imessage die Umsonst-SMS zwischen ios 6-Anwendern Viele Anbieter von iphone-verträgen sind über das Angebot imessage von Apple ganz schön sauer. Meinen sie doch, sie verlören einiges an SMS-Umsatz, wenn ios 6-Kunden untereinander Gratis-SMS hin und her schicken können. Sicherlich ist das auch so; Sie als iphone-besitzer hingegen können sich freuen. Ihr Handy erkennt automatisch, ob Sie eine SMS an ein anderes ios 6-Gerät (iphone, ipad oder ipod touch) senden möchten oder eine Nachricht von einem solchen Gerät erhalten. Es schaltet dann automatisch in den imessage-modus um. Schon bei der Auswahl des Adressaten erkennen Sie, ob dessen Smartphone imessage-fähig ist, und zwar anhand der kleinen blauen Sprechblase 1 am rechten Rand des Kontakteintrags. Auch die»namensblase«und der Senden-Button 2 sind unter imessage blau eingefärbt. 3 e 2 a 4 Schließlich wird auch Ihre gesendete Nachricht in Blau dargestellt 3. Wie Sie am Kamera-Symbol 4 erkennen, können Sie auch Bilder via imessage versenden, was Ihnen unter Umständen sehr teure MMS-Kosten erspart. Und noch ein kleiner Vorteil: Beim Chatten können Sie über imessage sofort sehen, wenn Ihr Gesprächspartner Ihnen etwas schreibt, denn während des Schreibvorgangs Ihres Gegenübers wird auf Ihrem Display eine leere Sprechblase mit drei Punkten 5 eingeblendet. 100

5 Bildnachrichten versenden Bildnachrichten versenden Aus Ihrer Nachrichten-App heraus können Sie selbstverständlich auch Bildnachrichten, sogenannte MMS, versenden, und zwar wie folgt: 1. Als Erstes wählen Sie wieder einen oder mehrere Empfänger für Ihre Bildnachricht aus und schreiben Ihren Text, den Sie übrigens aus der App heraus direkt korrigieren Anschließend tippen Sie, um ein Foto hinzuzufügen, links neben dem Text auf das kleine Kamera-Symbol 6. Daraufhin öffnet sich in der unteren Hälfte des Displays eine Auswahl, die Sie vor die Alternative stellt, ein Foto oder Video direkt aufzunehmen 7 oder ein Bild aus dem Album auszuwählen 8. Wir wollen Letzteres; tippen Sie also auf Aus Album auswählen Suchen Sie das gewünschte Bild aus Ihren Aufnahmen heraus, indem Sie es einmal kurz antippen. Das Bild wird daraufhin in einer Vorschau dargestellt. Tippen Sie zur endgültigen Verwendung des Bildes unten rechts auf den Button Auswählen Das ausgewählte Bild wird als kleine Vorschau im Textfenster angezeigt j. Wenn Sie möchten, geben Sie nun direkt unter oder über dem Bild noch einen Text ein und schicken dem Empfänger des Bildes so einen kleinen Gruß. Über den Button Senden k schicken Sie Ihre MMS ab. 101

6 j k 5. Die MMS wird nach dem Senden mit Bild in Ihrem Nachrichtenfenster dargestellt und wird genau wie eine Textnachricht zum Teil der Unterhaltung zwischen Ihnen und dem Empfänger. Wie Sie übrigens Ihr Nachrichtenfenster»aufräumen«und von älteren oder speicherplatzintensiven Nachrichten ebenso wie von Bildnachrichten befreien, erfahren Sie im Abschnitt»Nachrichten löschen«auf Seite 107. Nachrichten empfangen und lesen Der Empfang einer Nachricht ist kein großes Geheimnis, denn er funktioniert automatisch dazu müssen Sie keinerlei Einstellungen vornehmen. 1. Wenn Sie eine SMS oder MMS-Nachricht erhalten, wird Ihnen das direkt auf dem Sperrbildschirm Ihres iphones angezeigt. a 102

7 Die Einstellungen für Nachrichten ändern 2. Indem Sie auf das Nachrichten-Symbol 1 tippen und es mit dem Finger, analog zum Entsperren Ihres iphones, nach rechts bis zum Ende ziehen 2, gelangen Sie sofort in die Nachricht und können diese direkt lesen. Eine weitere Entriegelung ist dann nicht mehr notwendig, und Sie müssen auch die Nachrichten-App nicht gesondert öffnen. b Praktischerweise sehen Sie nach dem Öffnen auch immer die ganze Unterhaltung, also alle SMS und MMS, die Sie bisher mit diesem Kontakt ausgetauscht haben, so dass Sie einen guten Überblick bekommen. 3. Wenn Sie als Empfänger die MMS öffnen, sehen Sie eine Sprechblase mit dem Bild tippen Sie mit dem Finger darauf, wird das Bild in Displaygröße angezeigt, und Sie können es in Ihrem iphone-fotoarchiv speichern. Natürlich können Sie sofort auf eine SMS antworten, indem Sie Ihren Antworttext in das Textfeld ganz unten tippen und auf Senden klicken. Das funktioniert nicht nur bei gerade empfangenen SMS, sondern immer, nachdem Sie eine Unterhaltung geöffnet haben. Die Einstellungen für Nachrichten ändern Um schnell auf die eingehenden Nachrichten zugreifen zu können, müssen Sie vorher folgende Einstellungen vornehmen: 1. Öffnen Sie zunächst das Menü Einstellungen, und wählen Sie Mitteilungen 3 E Nachrichten 4 aus. 103

8 c d 2. In den Einstellungen für die Nachrichten aktivieren Sie den Schieberegler für den Menüpunkt Im Sperrbildschirm e. Dazu müssen Sie zunächst ganz nach unten scrollen. 3. Wenn Sie auch noch den Schieberegler für den Punkt In der Zentrale f (oben) aktivieren, werden eingehende SMS auch dort angezeigt. Zum Schluss legen Sie noch fest, wie Sie die Nachrichten angezeigt bekommen möchten. Wählen Sie hier z. B. Banner g aus. e f g Dank dieser Einstellungen sind Sie immer auf dem Laufenden und verpassen sicher keine wichtige Textnachricht mehr. Zum einen werden neue Nachrichten Ihnen nun auf dem Sperrbildschirm angezeigt, zum anderen können Sie sie über die Mitteilungszentrale abrufen. Um die Mitteilungszentrale zu öffnen, wischen Sie einfach vom oberen Rand des Displays nach unten (es ist ein bisschen, als ob Sie ein Rollo nach unten ziehen). Doch nicht nur die Anzeige ist wichtig; Sie können auch einstellen, dass Sie geräuschvoll auf eine Nachricht aufmerksam gemacht werden. Wie das geht, erfahren Sie im nächsten Abschnitt. 104

9 Nachrichten weiterleiten Töne für Nachrichten einrichten In Kapitel 3 habe ich im Abschnitt»Klingeltöne auswählen«auf Seite 84 beschrieben, wie Sie bestimmte Klingeltöne für Ihre Anrufe einstellen. Selbstverständlich können Sie auch die Töne für den Nachrichteneingang ganz Ihren Wünschen anpassen. Wählen Sie einfach aus einer ganzen Reihe von Tönen einen passenden aus. 1. Hierzu gehen Sie wieder in die Einstellungen und wählen den Menüpunkt Töne aus. 2. Scrollen Sie etwas nach unten bis zum Menüpunkt SMS-Ton, den Sie ebenfalls auswählen. 3. Im nächsten Schritt wählen Sie den Ton, der Ihnen als Nachrichten- Signalton am besten gefällt. Sie können hier auch Keine auswählen. 4. Tippen Sie schließlich den Ton Ihrer Wahl an, und das war s auch schon! Wenn Sie möchten, stellen Sie auch eine Vibration als Hinweiston für den Eingang einer SMS ein (unter Einstellungen E Töne E Töne und Vibrationsmuster E SMS-Ton E Vibration). Nachrichten weiterleiten Wenn Sie eine SMS erhalten, z. B. eine Einladung, dann können Sie diese Nachricht natürlich auch weiterleiten, um auch anderen diese Information zuteilwerden zu lassen. Und so geht s: 1. Öffnen Sie die Nachricht, die Sie weiterleiten wollen, und tippen Sie dann oben in der rechten Ecke auf den Button Bearbeiten Anschließend tippen Sie direkt auf die Nachricht 2, die daraufhin durch ein kleines Häkchen in einem roten Kreis hervorgehoben wird

10 3. Tippen Sie unten rechts auf Weiterleiten 4. a b c 4. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem die Nachricht erneut im Textfeld steht 5. Geben Sie über das Plus-Symbol 6 einen neuen Adressaten für die weiterzuleitende Nachricht ein, und tippen Sie zum Abschluss auf Senden 7. f d g e Falls Sie die weitergeleitete Nachricht an eine Person versenden, der Sie schon einmal eine Nachricht geschickt haben, finden Sie die weitergeleitete Nachricht hinterher in der bestehenden Unterhaltung. Natürlich können Sie die Nachricht auch gleich an mehrere Personen weiterleiten. Fügen Sie einfach mehrere Empfänger über das Plus hinzu. Weil sich diese Nachricht dann aber keiner vorherigen Unterhaltung zuordnen lässt, taucht sie als neue Unterhaltung in Ihrem Nachrichtenfenster auf. 106

11 Nachrichten löschen Nachrichten löschen Hin und wieder wollen Sie sicherlich Ihr Nachrichtenarchiv aufräumen und Ihren Speicherplatz von altem Ballast befreien. Dazu können Sie entweder ganze Unterhaltungen oder einzelne Nachrichten löschen. Um in einer Unterhaltung eine einzelne Nachricht zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor: 1. Öffnen Sie eine SMS-Unterhaltung, und tippen Sie rechts oben auf Bearbeiten. 2. Dann tippen Sie auf die Nachricht, die Sie löschen möchten. Sie wird markiert, was durch ein kleines Häkchen 1 in einem roten Kreis verdeutlicht wird. b a 3. Nun tippen Sie unten links auf den Löschen-Button 2, bestätigen die anschließende Abfrage, und schon ist die Nachricht verschwunden. Der Löschen-Button zeigt übrigens auch an, wie viele Nachrichten Sie markiert haben 3. c Sie können auch ein Bild, das Ihnen geschickt wurde oder das Sie an eine Nachricht angehängt haben, wieder löschen. Öffnen Sie die Unterhaltung, tippen Sie auf Bearbeiten und dann auf das Bild, um es zu markieren. Nun können Sie es mit einem Finger-Tipp auf den Löschen-Button aus der Unterhaltung entfernen. Eine ganze Unterhaltung löschen Um gleich die ganze Unterhaltung und nicht nur einzelne SMS zu löschen, haben Sie zwei Möglichkeiten, die ich Ihnen in diesem Abschnitt vorstellen möchte. Die erste Möglichkeit ist diese: 107

12 1. Öffnen Sie die Nachrichten in der Übersicht, und tippen Sie oben links auf Bearbeiten d. Die einzelnen Unterhaltungen werden dann mit einem Minus-Symbol in einem roten Kreis e markiert. d e 2. Wählen Sie eine Unterhaltung aus, indem Sie auf das ihr zugeordnete Minus-Symbol tippen. 3. Das Symbol stellt sich daraufhin senkrecht f, und auf der rechten Seite des Nachrichteneintrags erscheint einen Löschen-Button g. Einmal kurz darauf getippt, und die Unterhaltung ist gelöscht. f g Wenn Ihnen das noch zu umständlich ist, sollten Sie die zweite Möglichkeit nutzen: Öffnen Sie die Nachrichtenübersicht, und streichen Sie zügig mit dem Finger von links nach rechts über die zu löschende Unterhaltung. Am rechten Rand erscheint daraufhin auch diesmal der Löschen-Button h. Tippen Sie darauf, und schon ist die Unterhaltung entfernt. h 108

13 Darauf sollten Sie im Ausland achten Darauf sollten Sie im Ausland achten Wenn Sie mit Ihrem iphone im Ausland unterwegs sind, kann es schnell teuer werden, da zu den Kosten, die Sie in Ihrem Heimatland für Telefonate und für SMS und MMS zahlen, die Gebühren für das Datenroaming hinzukommen. Das heißt, Sie zahlen auch noch den Service des ausländischen Providers für die Durchleitung in Ihr Heimatnetz. Das wird unter Umständen recht teuer; man liest immer wieder von horrenden Handyrechnungen, die aufgrund von Unwissenheit oder Unvorsichtigkeit im Urlaub entstanden sind. Zwar gibt es seit einigen Jahren gesetzlich festgelegte Preisobergrenzen für das Datenroaming, Sie müssen sich aber dennoch auf erhöhte Kosten einstellen, wenn Sie Ihr iphone im Ausland verwenden. Wenn Sie Datenroaming im Ausland nutzen möchten, wird Ihr Anbieter Sie normalerweise mittels einer SMS darauf hinweisen, wie teuer das werden könnte. Die Telekom fragt Sie sogar an einer bestimmten Kostengrenze noch einmal, ob Sie weiter Datenroaming nutzen möchten (siehe Abbildung rechts). Aus den genannten Gründen empfehle ich Ihnen, die Datenroaming-Funktion sicherheitshalber ganz abzuschalten. Und das geht so: 1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen und tippen Sie dort auf Allgemein. 2. Anschließend wählen Sie den Menüpunkt Mobiles Netz aus. 3. Im zugehörigen Menü deaktivieren Sie den Punkt Datenroaming über den dafür vorgesehenen Schalter 1. Nun sind Sie auf der sicheren Seite, denn das iphone kann keine Datenverbindungen aufbauen, wenn Sie es nicht wollen. Und wenn Sie doch einmal ins Internet wollen und sich der Kosten bewusst sind, stellen Sie das Datenroaming einfach für diese Zeit wieder an. a 109

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Automatische Benachrichtigung...2-3 3.) Starten des David.fx Client

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen

Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen Wenn Sie Ihre Aufnahmen fertig bearbeitet haben, übertragen Sie diese wie bei

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Die USB-Modem-Stick Software (Windows) verwenden. Doppelklicken Sie das Symbol auf dem Desktop, um die Software zu starten. Die Hauptseite erscheint:

Die USB-Modem-Stick Software (Windows) verwenden. Doppelklicken Sie das Symbol auf dem Desktop, um die Software zu starten. Die Hauptseite erscheint: Die USB-Modem-Stick Software (Windows) verwenden Doppelklicken Sie das Symbol auf dem Desktop, um die Software zu starten. Die Hauptseite erscheint: Statistik Wenn eine mobile Datenverbindung besteht,

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Skype Me telefonieren mit Skype

Skype Me telefonieren mit Skype 5 Skype Me telefonieren mit Skype Ziel des Kapitels Skype im Alltagsbetrieb einsetzen Schritte zum Erfolg Kontakte in die Kontaktliste aufnehmen und verwalten Kontakte suchen und importieren Mit anderen

Mehr

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen einstellen Dateiname: ecdl_p3_01_01_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

Kommunikation per Apple Watch

Kommunikation per Apple Watch Kapitel Kommunikation per Apple Watch Die Apple Watch bietet im Prinzip sämtliche Kommunikationsmöglichkeiten, über die auch das iphone verfügt nur in abgespeckter Form: Sie können E-Mails empfangen und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten

AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten Inhalt Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 4 Kapitel 5 Zusätzliche E- Mailadressen für imessage/facetime Apple- ID erstellen imessage im iphone

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln

Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln Kurzfassung Campus IT Service-Desk Tel.: 0221 / 8275 2323 support@campus-it.fh-koeln.de Inhaltsverzeichnis 1 Über das Dokument...3

Mehr

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Inhaltsverzeichnis Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung 1 Überblick: Rollen bei der Datenvererbung 1 So aktivieren

Mehr

Sicher unterwegs in WhatsApp

Sicher unterwegs in WhatsApp Sicher unterwegs in WhatsApp www.whatsapp.com FAQ: www.whatsapp.com/faq/ So schützt du deine Privatsphäre! 1 Messenger-Dienst(ähnlich SMS) WhatsApp was ist das? Versenden von Nachrichten und anderen Dateien

Mehr

Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende

Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende Änderung des E-Mail-Passworts 1. Öffnen Sie die Internetseite https://studmail.uni-speyer.de/owa und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen, das heißt Ihrer

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Veranstalter Inhalt Usergruppen 3 Veranstalter

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs im Facebook Messenger So schützt du deine Privatsphäre! www.facebook.com www.saferinternet.at Inhaltsverzeichnis Einführung Datenschutz Kosten 4 5 Kontakte Hilfebereich und Meldefunktion

Mehr

Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum #50 Version 2 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Mailprogramm Windows Live Mail verwenden. Windows Live Mail ist in dem Software-Paket Windows

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3 Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 3 unserer Serie: Zusammenarbeit im Datenraum Lesen Sie in der dritten Folge unserer Artikel-Serie, wie Sie effizient über den Datenraum mit

Mehr

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube)

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) Anmelden Benutzername und Passwort eingeben. Dann Anmelden klicken. Login/Anmeldung Der Benutzername ist der ersten Teil Ihrer E-Mailadresse.

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

MERLIN IPHONE. Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved.

MERLIN IPHONE. Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. MERLIN IPHONE Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. EINFÜHRUNG Herzlich Willkommen zum Merlin ios Schnelleinstieg! Danke, dass

Mehr

Gehen Sie in den Appstore und geben unter Suche Tagblatt ein. Klicken Sie den Buttons I nstallieren an und geben Sie I hr itunes Passwort ein.

Gehen Sie in den Appstore und geben unter Suche Tagblatt ein. Klicken Sie den Buttons I nstallieren an und geben Sie I hr itunes Passwort ein. Anleitung ipad App Gehen Sie in den Appstore und geben unter Suche Tagblatt ein. Klicken Sie den Buttons I nstallieren an und geben Sie I hr itunes Passwort ein. 1 Die App wird nun geladen und auf dem

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben.

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Statistik Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Über das Register Statistik können keine neuen Sendeaufträge angelegt

Mehr

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H 2001 za-internet GmbH Abfrage und Versand Ihrer Mails bei

Mehr

Der Kalender im ipad

Der Kalender im ipad Der Kalender im ipad Wir haben im ipad, dem ipod Touch und dem iphone, sowie auf dem PC in der Cloud einen Kalender. Die App ist voreingestellt, man braucht sie nicht laden. So macht es das ipad leicht,

Mehr

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen

Mehr

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D7:

Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails Teil D7: Handbuch für Nutzer von Zertifikaten der Zertifizierungsstellen (CAs) des Bayerischen Behördennetzes (BYBN) zur Sicherung von E-Mails (Kerstin Ehrhardt) München 02.05.2007 1 1 Nutzung Sicherer E-Mail...

Mehr

Excel 2010 Kommentare einfügen

Excel 2010 Kommentare einfügen EX.015, Version 1.0 25.02.2014 Kurzanleitung Excel 2010 Kommentare einfügen Beim Arbeiten mit Tabellen sind Kommentare ein nützliches Hilfsmittel, sei es, um anderen Personen Hinweise zu Zellinhalten zu

Mehr

SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE

SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE Dezernat 6 Abteilung 4 Stand: 27.06.2014 1. EINLEITUNG Das SMART Podium unterstützt Sie bei der Durchführung Ihrer Lehrveranstaltungen. Mit Hilfe des SMART Podiums

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Ing.-Päd. Ingo R. Dölle - www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Ing.-Päd. Ingo R. Dölle - www.doelle-web.de Besprechungen organisieren mit Outlook Besprechungen planen Vorteile einer Besprechungsplanung Die Besprechung wird als Termin in den Kalender eingetragen Die verfügbare freie Zeit der Teilnehmer kann

Mehr

Roundcube Webmail Kurzanleitung

Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail ist ein IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem E-Mail-Server dient. Er hat eine Oberfläche, die E-Mail-Programmen für den Desktop ähnelt. Öffnen

Mehr

SMS4OL Administrationshandbuch

SMS4OL Administrationshandbuch SMS4OL Administrationshandbuch Inhalt 1. Vorwort... 2 2. Benutzer Übersicht... 3 Benutzer freischalten oder aktivieren... 3 3. Whitelist... 4 Erstellen einer Whitelist... 5 Whitelist bearbeiten... 5 Weitere

Mehr

SMS-Versand in MACS Einrichtung des SMS-Versand Verwendung des SMS-Versandes Der SMS-Versand Empfängerfeld Empfänger-Rufnummer Inhalt der SMS

SMS-Versand in MACS Einrichtung des SMS-Versand Verwendung des SMS-Versandes Der SMS-Versand Empfängerfeld Empfänger-Rufnummer Inhalt der SMS SMS-Versand in MACS Einrichtung des SMS-Versand Verwendung des SMS-Versandes Der SMS-Versand Empfängerfeld Empfänger-Rufnummer Inhalt der SMS Datenfelder Sende-Optionen Text kürzen Zum späteren Zeitpunkt

Mehr

www.gmx.at Einführung Internet E-Mail E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen

www.gmx.at Einführung Internet E-Mail E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen www.gmx.at E-Mail Adresse Passwort Klick auf Ansicht der Mailbox nach dem Einloggen Durch einen Klick auf kommen Sie zu den empfangenen E-Mails. Gleichzeitig öffnet sich ein Untermenü auf der linken Seite

Mehr

4. imessage, Twitter & Co.: die neuen Kommunikationsfunktionen in ios 5 optimal einsetzen

4. imessage, Twitter & Co.: die neuen Kommunikationsfunktionen in ios 5 optimal einsetzen Spannende neue Funktionen rund um das elektronische Postfach nutzen 4 4. imessage, Twitter & Co.: die neuen Kommunikationsfunktionen in ios 5 optimal einsetzen Mit ios 5 wird Ihr ios-gerät noch deutlich

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6 PROJEKTE2GO Inhalt 1. Ihr mobiles Projektmanagement für unterwegs... 3 2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3 3. Systemanforderungen... 3 4. Benutzeroberfläche... 3 5. Funktionen... 6 5.1 Zeiterfassung...6

Mehr

E-Mails lesen, senden und empfangen

E-Mails lesen, senden und empfangen Kontakt samt Adresse in MS- Word einfügen Kontakt samt Adresse in MS-Word einfügen Sie möchten eine Adresse aus dem -Adressbuch in ein Word-Dokument einfügen. Eine entsprechende Funktion ist in Word allerdings

Mehr

iphone-kontakte zu Exchange übertragen

iphone-kontakte zu Exchange übertragen iphone-kontakte zu Exchange übertragen Übertragen von iphone-kontakten in ein Exchange Postfach Zunächst muss das iphone an den Rechner, an dem es üblicherweise synchronisiert wird, angeschlossen werden.

Mehr

CRM2GO. Erste Schritte

CRM2GO. Erste Schritte CRM2GO Erste Schritte 1. Loggen Sie sich in CRM2GO ein... 3 2. Systemanforderungen... 3 3. Benutzeroberfläche und Grundfunktionen... 4 4. Filtern... 5 5. Funktionen... 6 5.1 Kontaktmanagement...6 5.2 Vertrieb...7

Mehr

Digitalabo-Handbuch 1

Digitalabo-Handbuch 1 Digitalabo-Handbuch 1 Willkommen beim Digitalabo der SZ Lieber Leser, liebe Leserin, vielen Dank, dass Sie sich für das Digitalabo der Saarbrücker Zeitung entschieden haben! Ab sofort können Sie Ihre SZ

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen:

Windows 8 Am Startbildschirm mit der Maus in die rechte obere Ecke navigieren und anschließend Einstellungen wählen: HowDo: Wie komme ich ins WLAN? Inhalt HowDo: Wie komme ich ins WLAN?... 1 Windows 8... 1 Windows 7... 3 IPHONE/IPAD/IPOD/Macbook... 11 Android... 14 Proxy Server einstellen... 15 Internet Explorer... 15

Mehr

1 Einrichten von AGzESS - Mobile... 2. 2 Arbeiten mit AGzESS - Mobile... 5. 3 Synchronisation zwischen AGzESS und AGzESS-Mobile...

1 Einrichten von AGzESS - Mobile... 2. 2 Arbeiten mit AGzESS - Mobile... 5. 3 Synchronisation zwischen AGzESS und AGzESS-Mobile... Inhaltsverzeichnis 1 Einrichten von AGzESS - Mobile... 2 2 Arbeiten mit AGzESS - Mobile... 5 3 Synchronisation zwischen AGzESS und AGzESS-Mobile... 10 4 Fehleingaben korrigieren... 11 5 Verknüpfung auf

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de.

Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. Seite 1 Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. Warum sigmail.de? Der einfachste Weg elektronische

Mehr

Schnellstartanleitung Excitor DME (Android)

Schnellstartanleitung Excitor DME (Android) Schnellstartanleitung Excitor DME (Android) Autor: Competence Center Mobility Version 1.00 Version Date 21.03.2012 Inhalt DME starten... 3 E-Mail... 4 Posteingang... 4 Verfassen und Senden einer Mail...

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

MEDION USB-Modem-Stick Software User Guide

MEDION USB-Modem-Stick Software User Guide MEDION USB-Modem-Stick Software User Guide Einleitung: Der MEDION USB-Modem-Stick setzt auf den Linux Komponenten Netzwerkmanager ab Version 0.9.10 sowie Modemmanager Version 1.4.0 auf, für deren korrekte

Mehr

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste DER MOBILE GASTGEBER Inhalt:... Was ist der Mobile Gastgeber? Welche Funktionen bietet der Mobile Gastgeber und wie richte ich ihn ein? > Zugang zum Mobilen Gastgeber > Übersicht: Die Menüleiste alle Funktionen

Mehr

Kurze Einführung in die App Strip Designer. Schritt 1: App starten. Schritt 2: Tipp auf Create new à Select category. Empfehlung: Kategorie Pages

Kurze Einführung in die App Strip Designer. Schritt 1: App starten. Schritt 2: Tipp auf Create new à Select category. Empfehlung: Kategorie Pages Kurze Einführung in die App Strip Designer Schritt 1: App starten Schritt 2: Tipp auf Create new à Select category. Empfehlung: Kategorie Pages Schritt 3: Es öffnet sich automatisch das Menü Select Template.

Mehr

Dokumentation PuSCH App. iphone

Dokumentation PuSCH App. iphone Dokumentation PuSCH App iphone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal auf

Mehr

Sie möchten einen neuen Termin im Kalender anlegen:

Sie möchten einen neuen Termin im Kalender anlegen: Termin anlegen Sie möchten einen neuen Termin im Kalender anlegen: Wählen Sie Tag und Uhrzeit durch entsprechendes setzten der Markierung im Kalender Taste Enter drücken, um neuen Termin anzulegen Termindaten

Mehr

iphone app - Anwesenheit

iphone app - Anwesenheit iphone app - Anwesenheit Anwesenheit - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte

Mehr

Technische Anleitung für iphone, ipad und ipod mit. ios

Technische Anleitung für iphone, ipad und ipod mit. ios Technische Anleitung für iphone, ipad und ipod mit ios zur Nutzung des GlucoLog B.T. Device mit den Blutzuckermessgeräten GlucoMen LX Plus und GlucoMen Gm sowie den Apps GlucoLog Lite und GlucoLog Mobile

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

Neue Synergien nutzen mit ios 8 und OS X Yosemite

Neue Synergien nutzen mit ios 8 und OS X Yosemite Neue Synergien nutzen mit ios 8 und OS X Yosemite - Airdrop - Handoff (Continuity) - Hotspotaktivierung vom MAC - Anrufe SMS etc vom MAC - Quellen: Apple Inc.; MacLife powered by Tech.de; AirDrop AirDrop

Mehr

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net Telekommunikations GmbH Emmy-Noether-Str. 2 80992 München Kostenlose Infoline: 0800 / 7 08 08 10 M-net E-Mail-Adresse einrichten - iphone 05.03.2013

Mehr

Handbuch für Easy Mail in Leicht Lesen

Handbuch für Easy Mail in Leicht Lesen Handbuch für Easy Mail in Leicht Lesen Easy Mail ist ein Englisches Wort und heißt: Einfaches Mail. Easy Mail spricht man so aus: isi mäl Seite 1 Inhaltsverzeichnis Teil 1: Wie lese ich ein E-Mail?...

Mehr

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 [Eine Schritt für Schritt Anleitung] Inhalt 1. Erstellen einer Liste mit Probandendaten... 2 2. Erstellung

Mehr

Outlook 2010 Stellvertretung

Outlook 2010 Stellvertretung OU.008, Version 1.0 14.01.2013 Kurzanleitung Outlook 2010 Stellvertretung Sind Sie häufig unterwegs oder abwesend, dann müssen wichtige Mitteilungen und Besprechungsanfragen in Outlook nicht unbeantwortet

Mehr

ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen

ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen ewon - Technical Note Nr. 013 Version 1.3 ewon über dynamische Adresszuweisung erreichbar machen Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3. ewon Konfiguration 3.1 ewon IP Adresse einstellen 3.2 ewon

Mehr

Microsoft Office Outlook OMS an SMSCreator anbinden

Microsoft Office Outlook OMS an SMSCreator anbinden Microsoft Office Outlook OMS an SMSCreator anbinden 1. Voraussetzungen Microsoft Outlook 2007 (alle vorherigen Versionen funktionieren nicht.) SMSCreator Account 2. Installation Der nächste Schritt ist

Mehr

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer

Mehr

Herzlich Willkommen bei der BITel!

Herzlich Willkommen bei der BITel! Herzlich Willkommen bei der BITel! Damit Sie auch unterwegs mit dem iphone Ihre E-Mails abrufen können, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie Ihr BITel-Postfach im iphone einrichten. Los geht's:

Mehr

Kommunikations-Management

Kommunikations-Management Tutorial: Wie kann ich E-Mails schreiben? Im vorliegenden Tutorial lernen Sie, wie Sie in myfactory E-Mails schreiben können. In myfactory können Sie jederzeit schnell und einfach E-Mails verfassen egal

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

S-Banking Kurzhilfe. Neues Konto Um ein neue Konto einzurichten, wählen Sie bitte die Schaltfläche "+".

S-Banking Kurzhilfe. Neues Konto Um ein neue Konto einzurichten, wählen Sie bitte die Schaltfläche +. S-Banking Kurzhilfe Anmeldung Vergeben Sie ein Passwort, bestehend aus mind. 6 Zeichen. Beim ersten Start wiederholen Sie Ihr Passwort aus Sicherheitsgründen. Wichtig: Das Passwort sollte sich aus Ziffern

Mehr

Outlook 2000 Thema - Archivierung

Outlook 2000 Thema - Archivierung interne Schulungsunterlagen Outlook 2000 Thema - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Grundeinstellungen für die Auto in Outlook... 3 3. Auto für die Postfach-Ordner einstellen... 4 4. Manuelles Archivieren

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung LABOKLIN App Gebrauchsanweisung Inhalt Gebrauchsanweisung...3 Einführung...3 Einrichtung der App...3 Speichern Sie den Link auf Ihrem Startbildschirm...4 Anleitung für Apple...4 Anleitung für Android...4

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Starten des David.fx Client Web im Browser...2-3 3.) Arbeiten mit E-Mails...3-11

Mehr

Mailing primarweinfelden.ch

Mailing primarweinfelden.ch Mailing primarweinfelden.ch Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Angaben / Wichtig... 1 2 Mails an private Adresse weiterleiten... 2 3 Mailing übers Internet (Webmail = Outlook Web App = OWA)... 4 4 Mailing

Mehr

IOS 8 richtig einstellen

IOS 8 richtig einstellen IOS 8 richtig einstellen So konfigurieren Sie ios 8 richtig: Wir führen Sie Schritt für Schritt durch die Einstellungen von Apples neuem iphone-betriebssystem und zeigen, wie Sie die verschiedenen Optionen

Mehr

Interner Fakultätskalender Anleitung

Interner Fakultätskalender Anleitung Interner Fakultätskalender Anleitung Der interne Fakultätskalender soll es ermöglichen, wichtige Termine innerhalb der Fakultät elektronisch auszutauschen. Um auf den Kalender zuzugreifen, kann man sowohl

Mehr

Textverarbeitung mit diversen Gesten und der virtuellen Tastatur

Textverarbeitung mit diversen Gesten und der virtuellen Tastatur Textverarbeitung mit diversen Gesten und der virtuellen Tastatur Die Virtuelle Tastatur Die zwei Eingabemodi von VoiceOver Bearbeiten von Text mit VoiceOver Die virtuelle Tastatur Mit Hilfe der virtuellen

Mehr

Voraussetzung. Anleitung. Gehen Sie auf Start Einstellungen und suchen Sie hier den Eintrag Datenverbindungen oder Verbindungen. Öffnen Sie diesen.

Voraussetzung. Anleitung. Gehen Sie auf Start Einstellungen und suchen Sie hier den Eintrag Datenverbindungen oder Verbindungen. Öffnen Sie diesen. NETZWERK KONFIGURATION WINDOWS MOBILE 5 FOR SMARTPHONE Titel KONFIGURATION VON: GPRS/EDGE/UMTS UND MMS Autor Marco Wyrsch (marco.wyrsch@mobiledevices.ch nur für Feedback/Fehler! Kein Support!) Aktualisiert

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 2 E-Mails senden und empfangen

Internet Kapitel 4 Lektion 2 E-Mails senden und empfangen Basic Computer Skills Internet E-Mails senden E-Mails empfangen, Antworten und Weiterleiten Anhang Internet Kapitel 4 Lektion 2 E-Mails senden und empfangen Nutzen Sie elektronische Post: Senden und empfangen

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. UltraCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

THUNDERBIRD. 1 Was ist sigmail.de? 2 Warum sigmail.de? UP.10.016.ESUTB.8-1-2

THUNDERBIRD. 1 Was ist sigmail.de? 2 Warum sigmail.de? UP.10.016.ESUTB.8-1-2 Seite 1 1 Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E Mail Server auf www.signaturportal.de. Eine E Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. 2 Warum sigmail.de? Der einfachste Weg, elektronische

Mehr

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

Hinweise zum neuen Buchungssystem

Hinweise zum neuen Buchungssystem Hinweise zum neuen Buchungssystem Login / Logout Öffnen Sie in Ihrem Browser die Seite www.stadtteilauto.info. Rechts oben finden Sie das Kundenlogin. Oder verwenden Sie den Buchen Button. Erster Login

Mehr