Elektrische und magnetische Felder. Ständige Begleiter unseres Lebens

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Elektrische und magnetische Felder. Ständige Begleiter unseres Lebens"

Transkript

1 Elektrische und magnetische Felder Ständige Begleiter unseres Lebens

2 2 Inhaltsangabe Inhaltsangabe 3 Einleitung 4 Was sind elektrische und magnetische Felder? 6 Wie sehen die Felder bei Höchstspannungsleitungen aus? 7 Elektrische und magnetische Felder und Gesundheit 8 Eine der strengsten Grenzwertrichtlinien weltweit 10 Sie haben Fragen wir liefern die Antworten 11 Weiterführende Informationen

3 Einleitung 3 Einleitung Der Wecker des Mobiltelefons reisst uns am Morgen aus dem Schlaf, rasch schalten wir das Licht ein, um aus dem Bett zu kommen, hören die Nachrichten im Radio, bevor wir uns zur Kaffeemaschine begeben. Nach der allmorgendlichen Dusche trocknet der Fön unsere Haare. Die Bahn bringt uns sicher und zuverlässig zur Arbeit, wo schon der Computer auf uns wartet. Über den Mittag gibt es das wohlverdiente Essen aus der Mikrowelle und das abendliche Fernsehen rundet den Tag ab. Elektrische und magnetische Felder können wir weder sehen noch fühlen. Wir können nur ihre Stärke messen. Diese Tatsache verunsichert viele Menschen. Mit dieser Broschüre möchten wir zur sachlichen Diskussion einladen, Missverständnisse ausräumen, über elektrische und magnetische Felder aufklären sowie deren mögliche Auswirkung auf unsere Gesundheit und die Vorsorgemassnahmen erläutern. Unseren Alltag können wir uns ohne zahlreiche elektronische Begleiter und Hilfsmittel kaum mehr vorstellen. Viel weniger sind wir uns allerdings bewusst, dass überall dort, wo Strom vorhanden ist, elektrische und magnetische Felder entstehen: auch bei Produktion, Transport und Verteilung von elektrischer Energie.

4 4 Was sind elektrische und magnetische Felder? Was sind elektrische und magnetische Felder? Sobald ein Gerät an die Steckdose angeschlossen wird, steht es unter Spannung. Ein elektrisches Feld entsteht selbst dann, wenn das Gerät ausgeschaltet bleibt und kein Strom fliesst. Spannung bildet sich um eine ruhende elektrische Ladung und übt einen Einfluss auf geladene Teilchen in der Umgebung aus. Dieses Einflussgebiet wird Feld genannt. Die Stärke des elektrischen Feldes wird in Volt pro Meter gemessen (V/m). Zusätzlich zu einem elektrischen Feld wird ein magnetisches Feld erzeugt, wenn Strom fliesst. Das magnetische Feld hängt von der Strommenge ab, die über die Leitung transportiert wird. Die Stärke des magnetischen Feldes wird in Mikrotesla (µt) gemessen, also dem millionsten Teil eines Tesla. Kaffeemaschine ist an Stromquelle angeschlossen, aber nicht in Betrieb. Ein elektrisches Feld entsteht. Kaffeemaschine wird nun in Betrieb genommen. Zusätzlich zum elektrischen Feld entsteht ein magnetisches Feld. Elektromagnetisches Spektrum Im Umfeld von elektrischen Leitungen entstehen Wechselfelder, weil das elektrische und das magnetische Feld in einem Rhythmus von 50 Mal pro Sekunde die Richtung wechseln. Diese Felder gehören in die Kategorie der Niederfrequenz. Im Gegensatz dazu gibt es ab Hertz hochfrequente Felder. Pro Sekunde können diese Millionen oder gar Milliarden Mal ihre Richtung ändern. Strahlung Nicht-ionisierende Strahlung Frequenz 0 Hz Niederfrequenz 0 Hz bis 30 khz Hochfrequenz 30 khz bis 300 GHz 16 2/3 Hz 50 Hz Erdmagnetfeld Bahn Stromversorgung Radiofrequenz Mikrowellen

5 Was sind elektrische und magnetische Felder? 5 Physikalische Gesetzmässigkeiten»» Je höher die Spannung, umso stärker das elektrische Feld.»» Je grösser die Strommenge, umso stärker das magnetische Feld.»» Je grösser der Abstand zum geladenen oder stromdurchflossenen Leiter, umso schwächer werden beide Felder (zirka mit dem Quadrat des Abstandes). Magnetische Felder von Haushaltsgeräten in Mikrotesla (µt) Gerät Abstand zur Quelle 3 cm 30 cm 100 cm Haartrockner Mikrowelle Staubsauger Handmixer Radiowecker Fernseher PC-Bildschirm n. a. 0.2 n. a. Quelle: Bundesamt für Umwelt (BAFU). Diese Zusammenhänge lassen sich einfach am Beispiel eines Heizkörpers darstellen: je höher die eingestellte Stufe, umso grösser die Wärme. Je weiter weg man vom Heizkörper ist, desto weniger spürt man die Wärme, die er abstrahlt. 380-kV-Freileitung: Der Wert von 100 µt wird bis zirka 4 Meter Abstand von den Leiterseilen gemessen. Dort sollten sich allerdings keine Menschen aufhalten. Bei einem Abstand von zirka 60 Metern ist das magnetische Feld < 1 µt. Ionisierende Strahlung Infrarot > 300 GHz Sichtbares Licht Ultraviolette Strahlung Röntgenstrahlung Gammastrahlung frequenz Infrarotstrahlung Legende 1 khz Ein Kilohertz 1000 Hz 10 3 Hz «Tausend» 1 MHz Ein Megahertz Hz 10 6 Hz «Million» 1 GHz Ein Gigahertz Hz 10 9 Hz «Milliarde»

6 6 Wie sehen die Felder bei Höchstspannungsleitungen aus? Wie sehen die Felder bei Höchstspannungsleitungen aus? Elektrische Felder Die Stärke eines elektrischen Feldes ist von der Spannung und dem Abstand zur Leitung abhängig. Wie bei einem Heizkörper, wo die Wärme mit zunehmender Entfernung von der Quelle abnimmt, reduziert sich das Feld mit zunehmendem Abstand. Der maximal zulässige Wert eines elektrischen Feldes liegt bei 5 Kilovolt pro Meter. Elektrische Felder bei Freileitungen Der maximal zulässige Wert eines elektrischen Feldes wird auf einer Höhe von einem Meter über dem Boden gemessen, dort wo die Leiterseile am niedrigsten hängen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Spannung 220 oder 380 Kilovolt beträgt. Je grösser nun also die Spannung ist, umso höher über dem Boden müssen die Leiterseile gespannt werden, um den Grenzwert einzuhalten. Magnetische Felder Das Magnetfeld einer Leitung hängt von der Strommenge ab, die über die Leitung transportiert wird. Die maximale Strommenge, die fliessen kann, ist wiederum vom Querschnitt des Leiterseils abhängig. Das Magnetfeld nimmt mit Vergrösserung des Abstandes zur Leitung ab (zirka mit dem Quadrat des Abstandes). Der Immissionsgrenzwert, also der maximal zulässige Wert eines magnetischen Feldes, liegt in der Schweiz bei 100 Mikrotesla. Er gilt dort, wo sich Menschen aufhalten können. Also überall, auch direkt unter einer Freileitung bzw. direkt über einer Erdkabelleitung. Im Sinne der Vorsorge wird aber bei Neuanlagen das Einhalten eines Grenzwertes von 1 Mikrotesla verlangt (Anlagengrenzwert). Da das magnetische Feld unabhängig von der Spannung ist, erzeugt eine Höchstspannungsleitung nicht unbedingt ein grösseres Magnetfeld als eine Niederspannungsleitung. Bei einer Niederspannungsleitung werden allerdings in der Regel kleinere Strommengen transportiert. Magnetische Felder bei Freileitungen Bei einer Freileitung hängt das magnetische Feld von der transportierten Strommenge, von der Anordnung der Phasen und der Höhe der Leitung über dem Boden ab. 1 m Wird die Entfernung zur Leitung vergrössert, so verringert sich das elektrische Feld erheblich. Zusätzlich wird das Feld durch Gebäude oder Bäume abgeschwächt oder gänzlich abgeschirmt. Elektrische Felder bei Erdverkabelungen Überall dort, wo sich elektrische Spannungen befinden, gibt es elektrische Felder. So auch bei Erdverkabelungen. Allerdings wird das elektrische Feld im Kabel vollständig abgebaut, so dass ausserhalb des Kabels kein elektrisches Feld mehr vorhanden ist. Die Kabelisolation und das Erdreich dämmen die elektrischen Felder ein. Sie werden aber an der Oberfläche immer noch wahrgenommen. Magnetische Felder bei Erdverkabelungen Bei einer Erdverkabelung ist das magnetische Feld abhängig von der transportierten Strommenge, der Anordnung der Phasen sowie dem Abstand der einzelnen Kabel. Das Magnetfeld einer Erdverkabelung ist direkt über der Leitung höher als direkt unter einer Freileitung. Da die Phasen bei einer Erdverkabelung in geringerem Abstand zueinander angeordnet werden können, wird das Magnetfeld mit zunehmendem Abstand von der Leitung allerdings überproportional schwächer. Emission und Immission Ziel des Bevölkerungsschutzes ist es, schädliche Emissionen möglichst zu verhindern, um die Menschen vor einer Belastung (Immission) zu schützen.

7 Elektrische und magnetische Felder und Gesundheit 7 Elektrische und magnetische Felder und Gesundheit Viel diskutiertes Thema Seit es Elektrizität gibt, sind die Auswirkungen der elektrischen und insbesondere der magnetischen Felder auf den Menschen und die Umwelt ein vieldiskutiertes Thema. Und obwohl wir uns unseren Alltag kaum mehr ohne Elektrizität vorstellen können, müssen mögliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt ernst genommen und im Umgang mit dieser Technologie berücksichtigt werden. Bereits im 19. Jahrhundert gab es Debatten um gesundheitliche Auswirkungen von Hochspannungsleitungen, Bahnen und Rundfunkstationen. Seit den späten 1970er Jahren wird der mögliche Einfluss von elektrischen und magnetischen Feldern auf die Gesundheit des Menschen intensiv erforscht. Gesicherte Erkenntnisse Wenn Beurteilungen über die Auswirkungen von elektrischen und magnetischen Feldern auf die Gesundheit gemacht werden, muss zwischen hoch- und niederfrequenten Feldern sowie zwischen akuten Wirkungen und einer Langzeitbelastung unterschieden werden. Es gibt zwar wissenschaftliche Hinweise, dass Höchstspannungsleitungen möglicherweise negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Den Beweis dafür hat die Wissenschaft allerdings bisher nicht erbracht, weil bestimmte Wirkungen in der hiesigen Wohn- und Arbeitsumgebung nicht zweifelsohne einer Ursache zugeordnet werden können. Werden Erkrankungen festgestellt, so ist es schwierig, statistisch zu belegen, welche Ursachen für diese verantwortlich sind. Forschung Die Auswirkungen einer Langzeitbelastung sind deshalb Gegenstand der aktuellen Forschung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat zu diesem Zweck im Jahr 1996 das «International EMF Project» gestartet. Ziel dieses Projekts ist die statistische Messung einer möglichen Auswirkung elektrischer und magnetischer Felder auf die Gesundheit der Menschen. Neue Forschungsergebnisse fliessen in die Empfehlungen für Grenzwerte der Internationalen Kommission zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung (ICNIRP) ein. Die ICNIRP ist eine von der WHO anerkannte, unabhängige Nicht-Regierungs-Organisation. Die Haupterkenntnis aus den bisherigen Studien ist, dass eine Exposition gegenüber elektrischen und magnetischen Feldern, die unterhalb der empfohlenen Grenzwerte liegen, keine bekannte Auswirkung auf die Gesundheit hat. Grenzwerte und Prävention Im Jahr 1998 hat die ICNIRP zum ersten Mal Grenzwerte publiziert. Weltweit stellen diese Werte eine Minimalanforderung dar. Sie liegen für das elektrische Feld bei 5 Kilovolt pro Meter und für das magnetische Feld bei 100 Mikrotesla. Mittlerweile hat die ICNIRP allerdings den Wert von 100 auf 200 Mikrotesla erhöht. Grenzwerte in der Schweiz Immissionsgrenzwert Anlagengrenzwert Gilt überall dort, wo sich Menschen aufhalten können. Die Leitungen sind so zu dimensionieren, dass dieser Grenzwert immer eingehalten wird. Gilt an Orten mit empfindlicher Nutzung:»» Dort, wo Menschen länger einer Belastung ausgesetzt sind, wie beispielsweise in Schlaf- und Wohnzimmer.»» Dort, wo sich Kinder häufig aufhalten, wie beispielsweise im Schulzimmer oder auf dem Kinderspielplatz.»» Flächen von unüberbauten Grundstücken, auf denen diese Nutzungen zugelassen sind. 100 µt 1 µt Verhältnis von 1 : 100

8 8 Eine der strengsten Grenzwertrichtlinien weltweit Eine der strengsten Grenzwertrichtlinien weltweit Grenzwerte in der Schweiz Die Schweiz hat eine der strengsten Verordnungen zu nicht-ionisierenden Strahlungen (NISV) weltweit. In der seit dem Jahr 2000 in Kraft gesetzten Verordnung hat die Schweiz die Grenzwerte der ICNIRP festgehalten. Sie müssen zwingend eingehalten werden, da ansonsten keine neuen Anlagen gebaut und keine bestehenden Anlagen weiterbetrieben werden dürfen. Im Gegensatz zur ICNIRP ist der Grenzwert für die magnetischen Felder in der Zwischenzeit nicht erhöht worden. Aktuell liegen die Immissionsgrenzwerte also bei 5 Kilovolt pro Meter bzw. 100 Mikrotesla. Die Schweiz geht sogar einen Schritt weiter. Da negative Auswirkungen bei dauerhafter Belastung durch elektrische und magnetische Felder weder bewiesen noch widerlegt sind, hat die Schweiz einen strengeren Grenzwert eingeführt. Der sogenannte Anlagengrenzwert liegt bei 1 Mikrotesla und gilt für sogenannte Orte mit empfindlicher Nutzung (OMEN). Dieser Anlagengrenzwert gilt demnach dort, wo eine längere Exposition wie beispielsweise in Wohn- und Schlafzimmern sowie Arbeitsplätzen besteht oder für Orte, wo sich Kinder häufig aufhalten wie in Schulzimmern oder auf Kinderspielplätzen. Den Gemeinden ist es seit dem Jahr 2000 nicht mehr erlaubt, an solchen Orten Zonen mit empfindlicher Nutzung auszuscheiden. Berechnung der Grenzwerte Für die Berechnung des Immissionsgrenzwertes in der Schweiz ist die höchste zugelassene Strommenge in der ungünstigsten Konfiguration massgebend, mit welcher eine Leitung betrieben werden kann. Die Leitung ist so zu «betreiben», dass sie diesen Grenzwert «nur in Ausnahmesituationen überschreitet (2%). In der Realität wird eine Leitung jedoch selten mit der maximal möglichen Strommenge belastet, was dazu führt, dass die Grenzwerte selten überhaupt erreicht werden. Grenzwerte in Europa im Vergleich Wie streng die gesetzlichen Bestimmungen in der Schweiz sind, zeigt ein Blick über die Landesgrenzen hinaus. In Deutschland etwa gilt der in der Schweiz geltende Immissionsgrenzwert von 100 Mikrotesla überall, also auch an Orten, wo Menschen einer dauerhaften Belastung ausgesetzt sind. Die Niederlande haben einen Immissionsgrenzwert von 100 Mikrotesla. Für die Berechnung des Anlagengrenzwertes, der in den Niederlanden bei 0.4 Mikrotesla liegt, verwenden sie allerdings als Berechnungsgrundlage die jährliche Durchschnittslast und nicht die Maximallast wie in der Schweiz. In der Realität unterscheidet sich das Resultat daher kaum. Internationaler Vergleich Elektrische Felder Magnetische Felder Immissionsgrenzwert Anlagengrenzwert ICNIRP 5 kv/m 200 µt CH 5 kv/m 100 µt 1 µt D 5 kv/m 100 µt NL 5 kv/m 100 µt 0.4 µt* * Andere Berechnung als in der Schweiz (siehe Text oben).

9 Eine der strengsten Grenzwertrichtlinien weltweit 9 Einhalten der Werte Swissgrid muss die Berechnungen für die elektrischen und magnetischen Felder beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) als zuständiger Behörde einreichen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) überprüft dann die Berechnungen. Messungen werden nur durchgeführt, wenn ein explizites Verlangen danach besteht. Das ESTI überwacht die Einhaltung der Grenzwerte und kann zur Kontrolle Messungen oder Berechnungen durchführen oder anordnen. Begrenzung der magnetischen Felder Die magnetischen Felder können im Gegensatz zu den elektrischen Feldern kaum abgeschirmt werden. Mittels günstiger Anordnung der Leiterseile, der sogenannten Phasenoptimierung, ist aber eine Begrenzung ihrer räumlichen Ausdehnung möglich. Dabei wird einerseits eine punktsymmetrische Anordnung der Leiterseile etabliert und andererseits versucht, die Leiterseile möglichst nahe zusammenzurücken. Optimierung des magnetischen Feldes bei Freileitungen Wie aus den nebenstehenden Grafiken ersichtlich, kann durch eine optimierte Phasenanordnung die räumliche Ausdehnung des magnetischen Feldes stark eingeschränkt werden. In beiden Grafiken zeigt sich, dass der Wert von 100 µt nur dort vorhanden ist, wo sich Menschen ohnehin nicht aufhalten. Bei optimierter Anordnung der Leiterseile wird der Anlagengrenzwert von 1 µt bereits ab zirka 60 Metern Abstand zur Leitung unterschritten. Nullpunkt = 11,3 m über dem Boden Abstand vom untersten Leiter (m) Nullpunkt Boden, min m -20 Nullpunkt = 11,3 m über dem Boden System/Strang Mastbild mit achsensymmetrischer Anordnung Abstand von Leitungsachse (m) Phasen Nullpunkt Nullpunkt = 11,3 m über dem Boden Nullpunkt = 11,3 m über dem Boden Abstand vom untersten Leiter (m) Nullpunkt Boden, min m Abstand von Leitungsachse (m) Mastbild mit punktsymmetrischer Anordnung Mastbild mit punktsymmetrischer Anordnung 1 µt-linie (Anlagengrenzwert) 100 µt-linie (Immissionsgrenzwert)

10 10 Sie haben Fragen wir liefern die Antworten Sie haben Fragen wir liefern die Antworten Wo gibt es elektrische und magnetische Felder? Elektrische Felder gibt es überall, wo Geräte an das Stromnetz angeschlossen sind. Werden die Geräte eingeschaltet, bildet sich zusätzlich ein magnetisches Feld. Die Schweiz hat damit eine der strengsten Regelungen weltweit, denn die ICNIRP verlangt mittlerweile nur noch einen Grenzwert von 200 Mikrotesla und sieht keinen Anlagengrenzwert vor. Sind die von Höchstspannungsleitungen erzeugten elektrischen und magnetischen Felder stark? Die magnetischen Felder bei Höchstspannungsleitungen sind niederfrequent. Sie sind weniger stark als die hochfrequenten Felder bei beispielsweise Mikrowellen, Mobiltelefonen, Radios oder Röntgenapparaten. Die häufigsten Quellen sind die elektronischen Geräte in unserem Haushalt oder am Arbeitsplatz. Die Anlagen der Stromversorgung sind bedeutend bei den elektrischen Feldern. Diese sind im Vergleich mit den magnetischen Feldern weniger problematisch, da sie durch Bäume und Mauern sehr gut abgeschirmt werden. Sind elektrische und magnetische Felder gefährlich? Da es weder bewiesen noch ausgeschlossen ist, dass niederfrequente Felder Langzeitwirkungen verursachen können, hat die Internationale Kommission zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung (ICNIRP) 1998 Grenzwerte publiziert. Neue Forschungsergebnisse, die aus einem seit 1996 laufenden Projekt der Weltgesundheitsorganisation (WHO) resultieren, fliessen laufend in diese Empfehlungen ein. Was macht die Schweiz gegen die Belastung durch elektrische und magnetische Felder? Seit dem Jahr 2000 ist die Verordnung über nicht-ionisierende Strahlung (NISV) in Kraft. Sie gibt Grenzwerte vor, welche zwingend eingehalten werden müssen. Sie liegen für die elektrischen Felder bei 5 Kilovolt pro Meter bzw. für die magnetischen Felder bei 100 Mikrotesla. An Orten mit empfindlicher Nutzung gilt in der Schweiz zudem der strengere Anlagengrenzwert von 1 Mikrotesla. Wie werden die Grenzwerte berechnet? Für die Berechnung des Immissionsgrenzwertes in der Schweiz ist die höchste Strommenge in der ungünstigsten Konfiguration massgebend, mit welcher eine Leitung betrieben werden kann. Die Leitung ist so zu dimensionieren, dass sie diesen Grenzwert immer einhält. In der Realität wird eine Leitung jedoch selten mit der maximal möglichen Strommenge belastet, was dazu führt, dass die Grenzwerte kaum überhaupt erreicht werden. Erzeugen elektrische und magnetische Felder Krebs? Bisher gibt es weltweit keine Studie, die belegt, dass elektrische und magnetische Felder Krebs erzeugen. Ob sie eine Krebserkrankung beschleunigen können, ist Gegenstand der aktuellen Forschung. Es ist zudem schwierig, direkte Zusammenhänge zu einer Quelle herzustellen, weil mehrere Ursachen gleichzeitig vorliegen könnten. Wie kann man sich gegen elektrische und magnetische Felder schützen? Elektrische Felder können verhindert werden, wenn Geräte von der Steckdose getrennt werden, sodass sie nicht mehr an der Stromversorgung angeschlossen sind. Magnetische Felder können im Haushalt vermindert werden, wenn Geräte ausgeschaltet sind. Sobald ein Gerät allerdings im Standby-Modus betrieben wird, gibt es magnetische Felder.

11 Weiterführende Informationen 11 Weiterführende Informationen Swissgrid Bundesamt für Energie (BFE) Bundesamt für Gesundheit (BAG) Bundesamt für Umwelt (BAFU) Weltgesundheitsorganisation (WHO) International Commission on Non-Ionizing Radiation (ICNIRP) Verordnung über nicht-ionisierende Strahlung (NISV) Forschungsstiftung Mobilkommunikation Weitere Links (Suche nach: SR-Nummer )

12 S wissgrid AG Dammstrasse 3 Postfach 22 CH-5070 Frick Werkstrasse 12 CH-5080 Laufenburg Route des Flumeaux 41 CH-1008 Prilly Telefon Fax wissgrid.ch BRO4300_d1505 / Mai 2015

Strahlenschutz beim Ausbau der Stromnetze. Verantwortung für Mensch und Umwelt

Strahlenschutz beim Ausbau der Stromnetze. Verantwortung für Mensch und Umwelt Strahlenschutz beim Ausbau der Stromnetze Verantwortung für Mensch und Umwelt Einführung Der Ausbau der erneuerbaren Energien erfordert den Neubau und die Ertüchtigung von Stromleitungen. Das Bundesamt

Mehr

Elektrische und magnetische Felder

Elektrische und magnetische Felder Elektrische und magnetische Felder 3 Elektrische und magnetische Felder gibt es überall Elektrische und magnetische Felder sind überall auf der Erde gegenwärtig. Sie sind keine Erfindung des Menschen.

Mehr

26. BImSchV - Verordnung über elektromagnetische Felder Vom 16. Dezember 1996

26. BImSchV - Verordnung über elektromagnetische Felder Vom 16. Dezember 1996 26. BImSchV - Verordnung über elektromagnetische Felder Vom 16. Dezember 1996 Auf Grund des 23 Abs. 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Mai 1990 (BGBl. I S.

Mehr

Elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz

Elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz Elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz Anforderungen der Richtlinie 2004/40/EG Gesetzliche Grundlagen EMF EU Richtlinie Veröffentlichung der RL 2004/40/EG vom 29.04.2004 Berichtigung der RL 2004/40/EG

Mehr

Elektromagnetische Felder in Büros und ähnlichen Räumen

Elektromagnetische Felder in Büros und ähnlichen Räumen BGIA/BGFE-Workshop Sicherheit in elektromagnetischen Feldern an Arbeitsplätzen Elektromagnetische Felder in Büros und ähnlichen Räumen Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz Dipl.-Ing. Fritz

Mehr

1. Einleitung 3 1.1 Strahlenbiologie 6

1. Einleitung 3 1.1 Strahlenbiologie 6 Inhalt Heft 11 Strahlung 1. Einleitung 3 1.1 Strahlenbiologie 6 2. Physikalische Grundlagen 12 3. Strahlung durch Gleichfelder 20 3.1 Vorkommen und Ursachen 21 3.2 Elektrobiologie 25 3.3 Baubiologische

Mehr

1 Eigenschaften elektromagnetischer

1 Eigenschaften elektromagnetischer 1 Eigenschaften elektromagnetischer Felder Der Begriff 'elektromagnetische Felder' bezeichnet eigentlich eine bestimmte Art bzw. Kombination von (hochfrequenten) Feldern. Er wird zur Vereinfachung jedoch

Mehr

Bürgerdialog Hochspannungsfreileitungen

Bürgerdialog Hochspannungsfreileitungen Bürgerdialog Hochspannungsfreileitungen 13.12.2011 Rathaus Dortmund Dr. Klaus Trost Wissenschaftsladen Bonn e.v. 1 Elektromagnetisches Frequenzspektrum Das Frequenzspektrum der elektromagnetischen Felder

Mehr

Sechsundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über elektromagnetische Felder - 26.

Sechsundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über elektromagnetische Felder - 26. Sechsundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über elektromagnetische Felder - 26. BImSchV) 26. BImSchV Ausfertigungsdatum: 16.12.1996 Vollzitat: "Verordnung

Mehr

Elektromagnetische Felder im Alltag - ein gesundheitliches Risiko?

Elektromagnetische Felder im Alltag - ein gesundheitliches Risiko? Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Gesundheit und Umwelt Elektromagnetische Felder im Alltag - ein gesundheitliches Risiko? Was versteht man unter Elektrosmog? Wir sind in unserem täglichen Leben von

Mehr

puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co.

puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Das Mitgliedermagazin der Continentale Betriebskrankenkasse Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. 10 Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. pio3, Fotolia

Mehr

Elektrosmog, Handys, Solarien etc.

Elektrosmog, Handys, Solarien etc. Elektrosmog, Handys, Solarien etc. Gesundheitsrisiken durch nichtionisierende Strahlen R. Matthes Bundesamt für Strahlenschutz www.bfs.de Inhalt Nichtionisierende Strahlung Mobilfunktechnik Gesundheitliche

Mehr

Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche Nachweisverfahren

Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche Nachweisverfahren Deutscher Bundestag Drucksache 17/12372 17. Wahlperiode 19. 02. 2013 Verordnung der Bundesregierung Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche

Mehr

Vorsorgliche Emissionsbegrenzung niederfrequenter Magnetfelder Vergleich Niederlande Schweiz

Vorsorgliche Emissionsbegrenzung niederfrequenter Magnetfelder Vergleich Niederlande Schweiz Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Luftreinhaltung und NIS Erneuerbare ins Netz! Akzeptanz Kosten Technik Kongress zum sozial-

Mehr

Mobilfunk unter der Lupe Machen Sie sich selbst ein Bild Informationen zum Thema Handy und Handymasten

Mobilfunk unter der Lupe Machen Sie sich selbst ein Bild Informationen zum Thema Handy und Handymasten Mobilfunk unter der Lupe Machen Sie sich selbst ein Bild Informationen zum Thema Handy und Handymasten Mobilfunk in Bild und Wort Mobilfunk ist Zweiwege-Kommunikation 9 von 10 Österreicherinnen und Österreichern

Mehr

Wirkung elektrischer und magnetischer Felder auf den Menschen

Wirkung elektrischer und magnetischer Felder auf den Menschen Wirkung elektrischer und magnetischer Felder auf den Menschen Dr. Frank Gollnick femu Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit Universitätsklinikum Aachen Rheinisch-Westfälische

Mehr

DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR.

DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR. Weitere Files findest du auf www.semestra.ch/files DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR. Messung von c und e/m Autor: Noé Lutz Assistent:

Mehr

Emissionen von Hochspannungs- Gleichstromleitungen

Emissionen von Hochspannungs- Gleichstromleitungen Emissionen von Hochspannungs- Gleichstromleitungen Grundlagen, Grenzwerte und gesundheitliche Wirkungen Vorbemerkung In diesem Papier wird ausschließlich auf die Auswirkungen durch die elektrischen und

Mehr

Mobilfunk und Technik

Mobilfunk und Technik Mobilfunk und Technik GSM UMTS LTE 1 2 3 Mobilfunk und Technik Das Handy ist heute nahezu nicht mehr wegzudenken. Es ist zu einem der wichtigsten Werkzeug in unserem modernen Alltagsleben geworden. Die

Mehr

Elektromagnetische Wellen

Elektromagnetische Wellen 4-1 Elektromagnetische Wellen Träger der Information entstehen durch Wechselströme zeitliche Verlauf gleicht einer Sinuskurve. Strom Zeit 4-2 Amplitude Höhe der Schwingung Maximum des Stroms oder der Spannung

Mehr

c f 10. Grundlagen der Funktechnik 10.1 Elektromagnetische Wellen

c f 10. Grundlagen der Funktechnik 10.1 Elektromagnetische Wellen 10.1 Elektromagnetische Wellen Ein Strom mit einer Frequenz f größer als 30kHz neigt dazu eine elektromagnetische Welle zu produzieren. Eine elektromagnetische Welle ist eine Kombination aus sich verändernden

Mehr

1. Kann Glas Elektrizität leiten?

1. Kann Glas Elektrizität leiten? Die Antworten sind auf den ersten Blick kinderleicht. Wenn Sie oder Ihre Kommilitonen verschiedene Antworten haben, dann fragen Sie mich. Schicken Sie mir bitte Ihre Fragen. alexander.akselrod@hs-bochum.de

Mehr

Zukunft der Implantate

Zukunft der Implantate Zukunft der Implantate Silny J. Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit (femu),universitätsklinikum, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Fachtagung Mensch, Strom,

Mehr

Elektromagnetische Felder und Krebsepidemiologie: Stand der Erkenntnisse

Elektromagnetische Felder und Krebsepidemiologie: Stand der Erkenntnisse Elektromagnetische Felder und Krebsepidemiologie: Stand der Erkenntnisse Joachim Schüz, Danish Cancer Society, Copenhagen Frequenz (Hz) 1021 Gamma-Strahlung Institute 1020of Cancer Epidemiology 1019 1018

Mehr

Langzeitbelastugnsmessungen für exponierte Personen mit Auswertung. Lieferung und Installation von Einzelabschirmunge

Langzeitbelastugnsmessungen für exponierte Personen mit Auswertung. Lieferung und Installation von Einzelabschirmunge Messen von magnetischen Störfeldern Erstellen von Belastungs- und Raumprofilen Langzeitbelastugnsmessungen für exponierte Personen mit Auswertung Beratung über mögliche Abschirmmaßnahmen Lieferung und

Mehr

Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche

Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche Verordnung der Bundesregierung Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche Nachweisverfahren Vom Auf Grund des 23 Absatz 1 Satz 1 Nummer

Mehr

Das Leben in der Wolke - Wie kann Elektrosmog planerisch vermieden werden?

Das Leben in der Wolke - Wie kann Elektrosmog planerisch vermieden werden? Das Leben in der Wolke - Wie kann Elektrosmog planerisch vermieden werden? Georg Klaus maxwave AG 8050 Zürich klaus@maxwave.ch Elektrosmog / Nichtionisierende Strahlung Elektrosmog "Smog" = "smoke" + "fog"

Mehr

Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit

Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit Richtlinie und Erklärung des Herstellers Elektromagnetische Emissionen und Störfestigkeit Seite S8 und S8 Serie II / VPAP Serie III 1 3 S9 Serie 4 6 VPAP Tx 7 9 Richtlinie und Erklärung des Herstellers

Mehr

Mobilfunk und Gesundheit

Mobilfunk und Gesundheit Mobilfunk und Gesundheit Aßling, 9. Oktober 2008 Dr. med. univ. Gerd Oberfeld Land Salzburg Umweltmedizin Referent für Umweltmedizin der Österreichischen Ärztekammer Das natürliche elektromagnetische Spektrum

Mehr

1 Definition elektromagnetische Felder

1 Definition elektromagnetische Felder Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Arbeitsbedingungen Grundlagen Arbeit und Gesundheit SECO-Factsheet: Über die gesundheitliche Bedeutung von Niederfrequenten

Mehr

Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche Nachweisverfahren

Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche Nachweisverfahren Bundesgesetzblatt Jahrgang 203 Teil I Nr. 50, ausgegeben zu Bonn am 2. August 203 3259 Verordnung zur Änderung der Vorschriften über elektromagnetische Felder und das telekommunikationsrechtliche Nachweisverfahren

Mehr

Informationen zum Umgang mit DECT und WLAN. Elektromagnetische Felder und Gesundheit

Informationen zum Umgang mit DECT und WLAN. Elektromagnetische Felder und Gesundheit Informationen zum Umgang mit DECT und WLAN Elektromagnetische Felder und Gesundheit Die Telekom bietet eine Vielzahl von Produkten für die mobile Kommuni kation zu Hause an. Dazu zählen zum Beispiel DECT-Telefone

Mehr

Elektrische Einheiten und ihre Darstellung

Elektrische Einheiten und ihre Darstellung Die Messung einer physikalischer Größe durch ein Experiment bei dem letztlich elektrische Größen gemessen werden, ist weit verbreitet. Die hochpräzise Messung elektrischer Größen ist daher sehr wichtig.

Mehr

Strahlemann. Das elektromagnetische Feld

Strahlemann. Das elektromagnetische Feld Das elektromagnetische Feld Ein elektromagnetisches Feld entsteht überall dort, wo Strom fließt. Elektromagnetische Felder breiten sich in Form von Wellen im ganzen Raum aus und brauchen dafür anders als

Mehr

Labor für Elektroenergiesysteme

Labor für Elektroenergiesysteme Laborleiter: Prof. Dr.-Ing. M. Könemund Versuchsbetreuung: Dipl.-Ing. Gerald Hiller Versuch-Nr. 4: Messtechnische Untersuchungen zum Testat: Note: Nachweis der magnetischen Flussdichte an Niederspannungsverteilanlagen

Mehr

Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit Elektrische und magnetische Felder und ihre Wirkungen auf die Gesundheit

Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit Elektrische und magnetische Felder und ihre Wirkungen auf die Gesundheit Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit Elektrische und magnetische Felder und ihre Wirkungen auf die Gesundheit Dr. Frank Gollnick Potsdam, 09.09.2015 Wirkungen elektrischer und

Mehr

Technical Seminar DESY Zeuthen 17.09.2002

Technical Seminar DESY Zeuthen 17.09.2002 Technical Seminar DESY Zeuthen 17.09.2002 Stefan Schrader DESY - D5-1 Elektro-Smog Was ist das? Aus der Presse Was sind EMF? Wo kommen künstliche oder technische EMF vor? Wirkungen auf den menschlichen

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Elektromagnetische Felder Grenzwerte und Empfehlungen

Elektromagnetische Felder Grenzwerte und Empfehlungen ïéáíå~ìéê= jbppqb`ekfh= báåü=n=== `ejutro=k ÑÉäë= qéäk== MRR=SNO=RN=PN= c~ñ== MRR=SNO=RN=SR= = ^Çêá~å=bK=tÉáíå~ìÉêI== ÇáéäK=bäKJfåÖK=bqeLpf^= Stand: September 2007 Elektromagnetische Felder Grenzwerte

Mehr

Elektrosmog in der Umwelt

Elektrosmog in der Umwelt Elektrosmog in der Umwelt 1 Elektrosmog in der Umwelt Anlagen zur Stromversorgung, Elektrogeräte sowie eine Vielzahl von Sendeanlagen für verschiedene Funkanwendungen erzeugen nichtionisierende Strahlung

Mehr

Elektrische und magnetische Felder von HGÜ-Freileitungen. Dr. Hannah Heinrich 2h-engineering & -research

Elektrische und magnetische Felder von HGÜ-Freileitungen. Dr. Hannah Heinrich 2h-engineering & -research Elektrische und magnetische Felder von HGÜ-Freileitungen Dr. Hannah Heinrich 2h-engineering & -research Physikalische Grundlagen Physikalische Grundlagen Was ist ein Feld? Feld: Raumgebiet, in dem sich

Mehr

Das Schweizer Übertragungsnetz. Auftrag und Herausforderung für Swissgrid

Das Schweizer Übertragungsnetz. Auftrag und Herausforderung für Swissgrid Das Schweizer Übertragungsnetz Auftrag und Herausforderung für Swissgrid 2 Auftrag an Swissgrid Versorgungssicherheit als Auftrag für Swissgrid Wer ist Swissgrid? Die nationale Netzgesellschaft Mit dem

Mehr

Schulversuchspraktikum WS2000/2001 Redl Günther 9655337. Elektromagnet. 7.Klasse

Schulversuchspraktikum WS2000/2001 Redl Günther 9655337. Elektromagnet. 7.Klasse Schulversuchspraktikum WS2000/2001 Redl Günther 9655337 Elektromagnet 7.Klasse Inhaltsverzeichnis: 1) Lernziele 2) Verwendete Quellen 3) Versuch nach Oersted 4) Magnetfeld eines stromdurchflossenen Leiter

Mehr

Elektrische und magnetische Felder Messen, einordnen, verstehen

Elektrische und magnetische Felder Messen, einordnen, verstehen Elektrische und magnetische Felder Messen, einordnen, verstehen 2 50Hertz Elektrische und magnetische Felder Strom prägt unseren Alltag Elektrische Energie ist Teil unseres modernen Lebens. Sie pulsiert

Mehr

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Infrarot Thermometer Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Achtung Mit dem Laser nicht auf Augen zielen. Auch nicht indirekt über reflektierende Flächen. Bei einem Temperaturwechsel, z.b. wenn Sie

Mehr

Vorschriften für drahtlose Telekommunikationsgeräte

Vorschriften für drahtlose Telekommunikationsgeräte Drahtlose Geräte Vorschriften für drahtlose Telekommunikationsgeräte * Schnurlose Haustelefone * Babyphon * Drahtloses Internet * Bluetooth * Vergleich der SAR-Werte Vorwort Fragen Sie sich, ob der Gebrauch

Mehr

Experiment Audio-Elektronik

Experiment Audio-Elektronik Experiment Audio-Elektronik Workshop April 2008 2008 Schweizerische Gesellschaft für Mechatronische Kunst 1 Überblick 1. Grundbegriffe der Elektronik 2. Löttechnik 3. Bauteilkunde 4. Experiment Oszillator

Mehr

Mobilfunk und Sicherheit

Mobilfunk und Sicherheit Mobilfunk und Sicherheit Information für Handwerker und Hauseigentümer Mobilfunk und Sicherheit Diese Broschüre informiert über Mobilfunkanlagen und was bei Arbeiten in deren Nähe zu beachten ist. Sie

Mehr

EMV-Messung von PV-Modulen

EMV-Messung von PV-Modulen EMVMessung von PVModulen Photovoltaik gilt als zukunftsweisende und umweltfreundliche Art der Energiegewinnung. Im Jahr 2010 fand mit einem Zubau von rund 8 Gigawatt das bisher größte Wachstum in Deutschland

Mehr

Die Next-up Organisation rät davon ab, den hinteren rechten Beifahrersitz des Toyota Prius Hybrid zu benutzen

Die Next-up Organisation rät davon ab, den hinteren rechten Beifahrersitz des Toyota Prius Hybrid zu benutzen Die Next-up Organisation rät davon ab, den hinteren rechten Beifahrersitz des Toyota Prius Hybrid zu benutzen Diverse KFZ-Hersteller sehen sich derzeit mit gewaltigen Problemen konfrontiert. Immer wieder

Mehr

Wissenswertes zu den 56 neuen Hochspannungs- Leitungsprojekten in der Schweiz. zusammengestellt von Hans-U.Jakob (Gigaherz.ch)

Wissenswertes zu den 56 neuen Hochspannungs- Leitungsprojekten in der Schweiz. zusammengestellt von Hans-U.Jakob (Gigaherz.ch) Wissenswertes zu den 56 neuen Hochspannungs- Leitungsprojekten in der Schweiz zusammengestellt von Hans-U.Jakob (Gigaherz.ch) Woher kommt in der Schweiz der Strom? Wohin fliesst in der Schweiz der Strom?

Mehr

1. Kapitel: Ohne Strom bleiben die Lichter aus

1. Kapitel: Ohne Strom bleiben die Lichter aus Elektrischer Strom 1. Kapitel: Ohne Strom bleiben die Lichter aus Hallo, ich bin s. Eure kleine Glühbirne. Mich gibt es schon seit 1879. Also seit der Zeit eurer Ururururur-Großeltern. Der hat mich zum

Mehr

Warum benutzt man verdrillte Leitungspaare in LANs und nicht Paare mit parallel geführten Leitungen?

Warum benutzt man verdrillte Leitungspaare in LANs und nicht Paare mit parallel geführten Leitungen? Warum benutzt man verdrillte Leitungspaare in LANs und nicht Paare mit parallel geführten Leitungen? Das kann man nur verstehen, wenn man weiß, was ein magnetisches Feld ist und was das Induktionsgesetz

Mehr

Gesundheitliche Auswirkungen elektrischer und magnetischer Wechselfelder Möglichkeiten zur Expositionsverringerung

Gesundheitliche Auswirkungen elektrischer und magnetischer Wechselfelder Möglichkeiten zur Expositionsverringerung Gliederung Gesundheitliche Auswirkungen elektrischer und magnetischer Wechselfelder Möglichkeiten zur Expositionsverringerung Informationsveranstaltung Stadt Attendorn Attendorn, 15.7.2011 Einleitung:

Mehr

Stromdurchossene Leiter im Magnetfeld, Halleekt

Stromdurchossene Leiter im Magnetfeld, Halleekt Physikalisches Anfängerpraktikum 1 Gruppe Mo-16 Wintersemester 2005/06 Jens Küchenmeister (1253810) Versuch: P1-73 Stromdurchossene Leiter im Magnetfeld, Halleekt - Vorbereitung - Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

BRANDENBURG OST. Elektromagnetische Strahlung - ein schädlicher Begleiter? Oder! ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht

BRANDENBURG OST. Elektromagnetische Strahlung - ein schädlicher Begleiter? Oder! ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Regionalwettbewerb Jugend forscht BRANDENBURG OST Elektromagnetische Strahlung - ein schädlicher Begleiter? Oder! Jannes Liersch Elias Riemer Schule: Max-Steenbeck-Gymnasium

Mehr

Strom in unserem Alltag

Strom in unserem Alltag Strom in unserem Alltag Kannst du dir ein Leben ohne Strom vorstellen? Wir verbrauchen jeden Tag eine Menge Energie: Noch vor dem Aufstehen klingelt der Radiowecker, dann schalten wir das Licht ein, wir

Mehr

"Hochfrequente elektromagnetische und niederfrequente elektrische und magnetische Felder - Grundlagen und gesundheitliche Bedeutung"

Hochfrequente elektromagnetische und niederfrequente elektrische und magnetische Felder - Grundlagen und gesundheitliche Bedeutung "Hochfrequente elektromagnetische und niederfrequente elektrische und magnetische Felder - Grundlagen und gesundheitliche Bedeutung" Dr. Anne Dehos Bundesamt für Strahlenschutz Fachbereich Strahlenschutz

Mehr

Fakten rund um Mobilfunktechnik und Antennen

Fakten rund um Mobilfunktechnik und Antennen Fakten rund um Mobilfunktechnik und Antennen Das vorliegende Faktenblatt beinhaltet technische Informationen zum Mobilfunk im Allgemeinen und zu Antennen im Speziellen. Es erklärt die technischen Grundbegriffe

Mehr

S u p l u e un u d n d Tr T ans n for o mator Klasse A Klasse A (Ergänzung) Norbert - DK6NF

S u p l u e un u d n d Tr T ans n for o mator Klasse A Klasse A (Ergänzung) Norbert - DK6NF Spule und Transformator Klasse (Ergänzung) Norbert - K6NF usgewählte Prüfungsfragen T301 n eine Spule wird über einen Widerstand eine Gleichspannung angelegt. Welches der nachfolgenden iagramme zeigt den

Mehr

Einführung in die Physik

Einführung in die Physik Einführung in die Physik für Pharmazeuten und Biologen (PPh) Mechanik, Elektrizitätslehre, Optik Klausur: Montag, 11.02. 2008 um 13 16 Uhr (90 min) Willstätter-HS Buchner-HS Nachklausur: Freitag, 18.04.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Moderne Technik und Komfort, Vorsorgeprinzip und Umweltschutz kein notwendiger Widerspruch

Inhaltsverzeichnis Moderne Technik und Komfort, Vorsorgeprinzip und Umweltschutz kein notwendiger Widerspruch Inhaltsverzeichnis 1 Moderne Technik und Komfort, Vorsorgeprinzip und Umweltschutz kein notwendiger Widerspruch... 13 1.1 Verändertes Konsumverhalten: Die Welt wird mehr und mehr elektronisch... 13 1.2

Mehr

Ergänzung zum Gutachten zur Messung und Bewertung der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlung von Mobilfunkstationen

Ergänzung zum Gutachten zur Messung und Bewertung der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlung von Mobilfunkstationen Ergänzung zum Gutachten zur Messung und Bewertung der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlung von stationen Bewertung der Messergebnisse mit weiteren Richtwerten standorte: Auftraggeber: Gemeindegebiet

Mehr

Funkentstörung von Schaltnetzteilen

Funkentstörung von Schaltnetzteilen Seite 35 Funkentstörung von Schaltnetzteilen Schaltnetzteile erzeugen infolge ihrer hochfrequenten Taktung Funkstörungen. Diese breiten sich mittels elektromagnetischer Felder im freien Raum, und leitungsgebunden

Mehr

Elektromagnetische Felder (EMF) im Alltag (ausgenommen Mobilfunk)

Elektromagnetische Felder (EMF) im Alltag (ausgenommen Mobilfunk) Elektromagnetische Felder (EMF) im Alltag (ausgenommen Mobilfunk) Gernot Schmid Seibersdorf Laboratories EMC & Optics A-2444 Seibersdorf gernot.schmid@seibersdorf-laboratories.at Inhalt Das elektromagnetische

Mehr

Nachhaltige Arbeitsplätze Productive@Work

Nachhaltige Arbeitsplätze Productive@Work Nachhaltige Arbeitsplätze Productive@Work Thomas Sagi Leitung nachhaltige Arbeitsplätze thomas.sagi@ingna.ch Ingenieurbüro für Nachhaltigkeit GmbH Erlenstrasse 16, Schmitte Postfach CH 6304 Zug T: +41

Mehr

// FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM FLÄCHENDECKENDEN EINSATZ VON INTELLIGENTEN STROMZÄHLERN (SMART METER)

// FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM FLÄCHENDECKENDEN EINSATZ VON INTELLIGENTEN STROMZÄHLERN (SMART METER) // FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM FLÄCHENDECKENDEN EINSATZ VON INTELLIGENTEN STROMZÄHLERN (SMART METER) Inhaltsverzeichnis 1 Zählerwechsel... 3 1.1 In welchem Zeitraum werden die rund 70 000 Haushaltstromzähler

Mehr

Beeinflussung von Radio- und Fernsehempfang durch Sunny Central

Beeinflussung von Radio- und Fernsehempfang durch Sunny Central Beeinflussung von Radio- und Fernsehempfang durch Sunny Central für alle Solaranlagen mit SUNNY CENTRAL Inhalt Mit jedem elektrischen Gerät ist ein elektromagnetisches Feld verbunden. Somit müssen PV-Wechselrichter

Mehr

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar 0. Station: e-car solar ecs Ein reines Solarauto benötigt eine sehr große Fläche, um genügend Solarleistung zu liefern. Günstiger ist die Speicherung elektrischer Energie, die an einer Solartankstelle

Mehr

Der gesunde Schlafplatz

Der gesunde Schlafplatz Der gesunde Schlafplatz Gesunder Schlaf ist wichtig. Die fehlende Erholsamkeit des Schlafes beeinträchtigt kurzfristig die Leistungsfähigkeit und kann mittel- oder langfristig auch zu Verschlechterung

Mehr

M316 Spannung und Strom messen und interpretieren

M316 Spannung und Strom messen und interpretieren M316 Spannung und Strom messen und interpretieren 1 Einstieg... 2 1.1 Hardwarekomponenten eines PCs... 2 1.2 Elektrische Spannung (U in Volt)... 2 1.3 Elektrische Stromstärke (I in Ampere)... 3 1.4 Elektrischer

Mehr

Verordnung über den Schutz vor nichtionisierender Strahlung

Verordnung über den Schutz vor nichtionisierender Strahlung Verordnung über den Schutz vor nichtionisierender Strahlung (NISV) 814.710 vom 23. Dezember 1999 (Stand am 1. Juli 2012) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel 12 Absatz 2, 13 Absatz 1,

Mehr

Inhalt. 1. Erläuterungen zum Versuch 1.1. Aufgabenstellung und physikalischer Hintergrund 1.2. Messmethode und Schaltbild 1.3. Versuchdurchführung

Inhalt. 1. Erläuterungen zum Versuch 1.1. Aufgabenstellung und physikalischer Hintergrund 1.2. Messmethode und Schaltbild 1.3. Versuchdurchführung Versuch Nr. 02: Bestimmung eines Ohmschen Widerstandes nach der Substitutionsmethode Versuchsdurchführung: Donnerstag, 28. Mai 2009 von Sven Köppel / Harald Meixner Protokollant: Harald Meixner Tutor:

Mehr

Ermittlung und Bewertung der elektromagnetischen Exposition durch WLAN-Techniken Sind wir gefährdet?

Ermittlung und Bewertung der elektromagnetischen Exposition durch WLAN-Techniken Sind wir gefährdet? Inhouse-Vernetzung von Schulen, 13.2.2007 Ermittlung und Bewertung der elektromagnetischen Exposition durch WLAN-Techniken Sind wir gefährdet? Dr. Christian Bornkessel, IMST GmbH, Carl-Friedrich-Gauß-Str.

Mehr

Netzausbau Konverter

Netzausbau Konverter Netzausbau Konverter Allgemeines über Konverter 2 Wenn von Konvertern die Rede ist, meinen die meisten damit Geräte zur Umwandlung von Dateien. Aber auch für die Stromübertragung werden Konverter benötigt

Mehr

Statische Magnetfelder

Statische Magnetfelder Statische Magnetfelder Messung, Wirkung, Bewertung Dr. Heinrich Eder Bay. Landesamt für 1 2 Erdmagnetisches Feld 30 60 µt 3 Wirkungen von magnetischen Gleichfeldern < 1 mt: Störfestigkeit von Herzschrittmachern,

Mehr

Handy- Empfehlungen. Informationen zur Vermeidung unnötiger Belastungen mit elektromagnetischen Feldern bei Mobiltelefonen

Handy- Empfehlungen. Informationen zur Vermeidung unnötiger Belastungen mit elektromagnetischen Feldern bei Mobiltelefonen Handy- Empfehlungen Informationen zur Vermeidung unnötiger Belastungen mit elektromagnetischen Feldern bei Mobiltelefonen Vorwort Liebe Handy- NutzerInnen! Inwieweit die durch Mobiltelefone erzeugten elektromagnetischen

Mehr

den i nsider Oktober 2004 - n 19 Krebsrisiken: Krebsrisiken: Wahrheiten Wahrheiten Fondation Luxembourgeoise Contre le Cancer

den i nsider Oktober 2004 - n 19 Krebsrisiken: Krebsrisiken: Wahrheiten Wahrheiten Fondation Luxembourgeoise Contre le Cancer Krebsrisiken: Krebsrisiken: Gerüchte Gerüchte und und Wahrheiten Wahrheiten den i nsider Oktober 2004 - n 19 Fondation Luxembourgeoise Contre le Cancer 2 Wer Krebs hat, muss sterben. Das stimmt so nicht:

Mehr

Freileitung oder Erdkabel Hintergrundinformationen

Freileitung oder Erdkabel Hintergrundinformationen Freileitung oder Erdkabel Hintergrundinformationen Verantwortungsvoller Netzausbau 50Hertz als Übertragungsnetzbetreiber ist ein Dienstleister der Gesellschaft. In dieser Rolle optimiert 50Hertz das Übertragungsnetz,

Mehr

18. Magnetismus in Materie

18. Magnetismus in Materie 18. Magnetismus in Materie Wir haben den elektrischen Strom als Quelle für Magnetfelder kennen gelernt. Auch das magnetische Verhalten von Materie wird durch elektrische Ströme bestimmt. Die Bewegung der

Mehr

Elektromagnetische Verträglichkeit. Datum:... Name:... Seite: 1 von 7

Elektromagnetische Verträglichkeit. Datum:... Name:... Seite: 1 von 7 Name:... Seite: 1 von 7 Aus der Physik ist Bekannt: Verschiedenartige Pole ziehen sich an, und gleichartige Pole stoßen sich ab. Nach diesem Prinzip richtet sich auch eine Kompaßnadel im Erdmagnetfeld

Mehr

6-10 GESUNDHEIT ELEKTROSMOG SACH INFORMATION WIE KANN MAN IM HAUSHALT VORBEUGEN?

6-10 GESUNDHEIT ELEKTROSMOG SACH INFORMATION WIE KANN MAN IM HAUSHALT VORBEUGEN? SACH INFORMATION Das Kunstwort Smog entstand aus den englischen Begriffen smoke (Rauch) und fog (Nebel). Smog über Städten ist vom Menschen hausgemacht, ein Mix an Schadstoffen liegt in der Luft. Auch

Mehr

07.03.2015. Stromkreis aus Kondensator und Spule. U c =U L

07.03.2015. Stromkreis aus Kondensator und Spule. U c =U L 1 Stromkreis aus Kondensator und Spule 0 U c =U L -1 1 2 Elektrischer Schwingkreis 1 0 Volt 0,5 U = L I& U = 1/ C Q 1/ C Q = L Q& Einheit 1 Volt Spule 1 Volt Kondensator 1 Volt Schwingungsgleichung 3 Schwingkreis

Mehr

Kraftwirkung. Statisches Feld. Nicht ionisierende Strahlung. Reizwirkung. Bahnstrom Drehstrom. Wärmewirkung. Radio TV. Infrarot.

Kraftwirkung. Statisches Feld. Nicht ionisierende Strahlung. Reizwirkung. Bahnstrom Drehstrom. Wärmewirkung. Radio TV. Infrarot. ELEKTROMAGNETISCHE FELDER 1. Allgemeines 73 2. Begriffe 74 3. Natürliche elektromagnetische Felder 74 4. Künstliche elektromagnetische Felder 74 5. Großräumige Ermittlung von Funkwellen 79 in Baden-Württemberg

Mehr

Wärmebildkamera. Aufgabe 1. Lies ab, wie groß die Temperatur der Lippen (am Punkt P) ist. ca. 24 C ca. 28 C ca. 32 C ca. 34 C

Wärmebildkamera. Aufgabe 1. Lies ab, wie groß die Temperatur der Lippen (am Punkt P) ist. ca. 24 C ca. 28 C ca. 32 C ca. 34 C Wärmebildkamera Ob Menschen, Tiere oder Gegenstände: Sie alle senden unsichtbare Wärmestrahlen aus. Mit sogenannten Wärmebildkameras können diese sichtbar gemacht werden. Dadurch kann man die Temperatur

Mehr

Versuch 1: Messung elektrischer Größen Prof. Dr. Oliver Zielinski / Hans Stross. Versuchsprotokoll. Datum:

Versuch 1: Messung elektrischer Größen Prof. Dr. Oliver Zielinski / Hans Stross. Versuchsprotokoll. Datum: Laborversuch Elektrotechnik I Hochschule Bremerhaven Versuch 1: Messung elektrischer Größen Prof. Dr. Oliver Zielinski / Hans Stross Versuchsprotokoll Teilnehmer: Name: 1. 2. 3. 4. Testat Datum: Matrikelnummer:

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy Impressum Bundesamt für Strahlenschutz Öffentlichkeitsarbeit Postfach 10 01 49 D - 38201 Salzgitter Telefon: + 49 (0) 30 18333-0

Mehr

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz. SPANNUNGSUMWANDLER Fragen, die uns häufig gestellt werden Wandeln Spannungsumwandler auch die Frequenz um? -NEIN - Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Mehr

PS II - Verständnistest 24.02.2010

PS II - Verständnistest 24.02.2010 Grundlagen der Elektrotechnik PS II - Verständnistest 24.02.2010 Name, Vorname Matr. Nr. Aufgabe 1 2 3 4 5 6 7 Punkte 3 4 2 2 1 5 2 erreicht Aufgabe 8 9 10 11 12 Summe Punkte 4 2 3 3 4 35 erreicht Hinweise:

Mehr

Arbeitsblatt Elektrotechnik

Arbeitsblatt Elektrotechnik 11. Elektrotechnik Grundlagen Haustechnik Sanitär Arbeitsblatt Elektrotechnik Lernziele: SI-Einheiten nennen, anwenden und einfache Rechnungen aus führen. Den Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Induktive Höranlagen Barrierefreies Planen und Bauen für Hörgeschädigte

Induktive Höranlagen Barrierefreies Planen und Bauen für Hörgeschädigte Induktive Höranlagen Barrierefreies Planen und Bauen für Hörgeschädigte (Neue Technologien für Induktionsschleifen-Anlagen) Einleitung Menschen mit Hörproblemen kann heute, dank neuester Hörgerätetechnik,

Mehr

Wofür wir Strom brauchen Einstiegsfolie

Wofür wir Strom brauchen Einstiegsfolie Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Die Schüler/-innen wissen, dass wir für unser tägliches Leben Strom benötigen. Sie wissen auch, welcher Stromverbraucher wie viel Strom verbraucht,

Mehr

WLAN. Aus einem Forum:

WLAN. Aus einem Forum: WLAN England. Die Nutzung von drahtlosem Internet in Schulen soll vorerst aufgeschoben werden, denn nach Aussagen der Lehrer könnten die Kinder dadurch Gesundheitsrisiken ausgesetzt sein. Elektrosmog und

Mehr

Das Magnetfeld der Erde. Stephen Kimbrough Damjan Štrus Corina Toma

Das Magnetfeld der Erde. Stephen Kimbrough Damjan Štrus Corina Toma Das Magnetfeld der Erde Stephen Kimbrough Damjan Štrus Corina Toma Das Magnetfeld der Erde 65 1 Zusammenfassung Warum ist es so wichtig, die Werte des Magnetfelds der Erde zu kennen? Warum untersucht die

Mehr

Was versteht man unter Elektrosmog?

Was versteht man unter Elektrosmog? 1 Eugen J. Winkler Elektrosmog und elektrisch-magnetische Störungen Was versteht man unter Elektrosmog? Physikalisch gesehen besteht der viel zitierte ELEKTROSMOG aus einer Mischung von unterschiedlichen,

Mehr

Elektrische Maschinen

Elektrische Maschinen 1/5 Elektrische Maschinen 1 unktionsprinzipien 1.1 Kraftwirkung efindet sich ein stromdurchflossener, gerader Leiter der Leiterlänge l in einem homogenen Magnetfeld, so bewirkt die Lorentz-Kraft auf die

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

Die elektrische Spannung ist ein Maß für die Stärke einer Quelle.

Die elektrische Spannung ist ein Maß für die Stärke einer Quelle. Elektrisches und magnetisches Feld -. Grundlagen. Die elektrische Spannung: Definition: Formelzeichen: Einheit: Messung: Die elektrische Spannung ist ein Maß für die Stärke einer Quelle. V (Volt) Die Spannung

Mehr

22 Optische Spektroskopie; elektromagnetisches Spektrum

22 Optische Spektroskopie; elektromagnetisches Spektrum 22 Optische Spektroskopie; elektromagnetisches Spektrum Messung der Wellenlänge von Licht mithilfedes optischen Gitters Versuch: Um das Spektrum einer Lichtquelle, hier einer Kohlenbogenlampe, aufzunehmen

Mehr

Das Higgs-Boson wie wir danach suchen

Das Higgs-Boson wie wir danach suchen Das Higgs-Boson wie wir danach suchen Beschleuniger und Detektoren Anja Vest Wie erzeugt man das Higgs? Teilchenbeschleuniger Erzeugung massereicher Teilchen Masse ist eine Form von Energie! Masse und

Mehr