Wahl des Oberbürgermeisters am 25. Mai Ergebnisse in Salzgitter. Nr. 120 Mai 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wahl des Oberbürgermeisters am 25. Mai Ergebnisse in Salzgitter. Nr. 120 Mai 2015"

Transkript

1 Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 2. Februar 2003 Dezember 2007 Wahl des Oberbürgermeisters am 25. Mai 2014 Ergebnisse in Salzgitter Nr. 120 Mai 2015 Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik

2 ISSN Wahl des Oberbürgermeisters am 25. Mai 2014

3 Vorwort Am 25. Mai 2014 war die wahlberechtigte Bevölkerung in Salzgitter aufgerufen, nicht nur an der bundesweiten Europawahl teilzunehmen, sondern in direkter Wahl auch darüber zu entscheiden, wer der Stadt für die kommenden acht Jahre als Oberbürgermeister vorstehen sollte. Die Wähler Salzgitters verfügten für die Oberbürgermeisterwahl über eine Stimme. Das Wahlgebiet entsprach dem Gebiet der Stadt Salzgitter. Die vorliegende Veröffentlichung enthält die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl mit der kleinräumigen Aufbereitung der Wahlergebnisse nach den 31 Stadtteilen und den 100 Wahlbezirken. Ausgewiesen sind die Zahlen: - der Wahlberechtigten, - der Wahlbeteiligung, - der Wählerinnen und Wähler, - der ungültigen Stimmen sowie die Verteilung der gültigen Stimmen und Stimmanteile Im Anhang ab Seite 29 sind - ein Musterstimmzettel und - die Wahlbezirkseinteilung der Oberbürgermeisterwahl 2014 veröffentlicht Herausgeber: Stadt Salzgitter Referat für Wirtschaft und Statistik Salzgitter, Postfach Nachdruck nur mit Quellenangabe gestattet. ISSN Seite 1 von 42

4 Inhaltsverzeichnis VORWORT WAHLSYSTEM, BEWERBER UND ERGEBNISSE ERGEBNISSE DER OBERBÜRGERMEISTERWAHL NACH STADTTEILEN Stadtteile: Wahlberechtigte, Wähler, Wahlbeteiligung, Stimmen Stadtteile: Verteilung der gültigen Stimmen (absolut und in Prozent) ERGEBNISSE DER OBERBÜRGERMEISTERWAHL NACH WAHLBEZIRKEN Wahlbezirke: Wahlberechtigte, Wähler, Wahlbeteiligung, Stimmen Wahlbezirke: Verteilung der gültigen Stimmen (absolut und in Prozent) ERGEBNISSE DER OBERBÜRGERMEISTER-BEWERBUNGEN NACH ANTEILEN IN DEN STADTTEILEN Stadtteile nach Rangfolge der CDU-Stimmenanteile Stadtteile nach Rangfolge der SPD-Stimmenanteile Stadtteile nach Rangfolge der LINKE-Stimmenanteile Stadtteile nach Rangfolge der Einzelvorschlags-Stimmenanteile ERGEBNISSE DER OBERBÜRGERMEISTER-BEWERBUNGEN NACH ANTEILEN IN DEN WAHLBEZIRKEN Wahlbezirke nach Rangfolge der CDU-Stimmenanteile Wahlbezirke nach Rangfolge der SPD-Stimmenanteile Wahlbezirke nach Rangfolge der LINKE-Stimmenanteile Wahlbezirke nach Rangfolge der Einzelbewerber-Stimmenanteile ANHANG Musterstimmzettel der Oberbürgermeisterwahl Wahlbezirkseinteilung zur Oberbürgermeisterwahl...30 Seite 2 von 42

5 1 Wahlsystem, Bewerber und Ergebnisse Am 25. Mai 2014 fand in Salzgitter die Wahl des Oberbürgermeisters statt. Es war eine Direktwahl nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl, gemäß der gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Wenn von mehreren Bewerberinnen/Bewerbern niemand die erforderliche Stimmenzahl erhalten hätte, so hätte am dritten Sonntag nach dem ersten Wahltermin eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerberinnen/ Bewerbern mit den höchsten Stimmzahlen stattgefunden. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los, wer an der Stichwahl teilnimmt. Bei den Direktwahlen haben die Wählerinnen und Wähler jeweils eine Stimme, die sie an eine Bewerberin oder einen Bewerber durch Ankreuzen auf dem Stimmzettel vergeben können. Wahlberechtigt sind Deutsche oder Staatsangehörige eines der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, wenn sie - am Wahltag ihr 16. Lebensjahr vollendet haben - und seit mindestens drei Monaten im jeweiligen Wahlgebiet, in dem sie wählen wollen, ihren Wohnsitz haben, - nicht aufgrund einer zivil- oder strafrechtlichen Gerichtsentscheidung oder aufgrund von 48 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Folgende Kandidaten wurden zur Oberbürgermeisterwahl aufgestellt: 1. Klingebiel, Frank CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 2. Fricke, Sabine Parteilos, Kandidatin der SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 3. Fleischer, Hermann DIE LINKE. DIE LINKE Salzgitter 4. Majewski, Edward Parteilos Einzelwahlvorschlag Das Stadtgebiet Salzgitters ist als Wahlgebiet für die Oberbürgermeisterwahl in 100 Wahlbezirke eingeteilt. Die Briefwahlergebnisse wurden aus acht zusätzlichen Briefwahlbezirken errechnet. Die vorliegende Auswertung zeigt die Ergebnisse bis hinunter zur Wahlbezirksebene. Weil die Briefwahlbezirke über die Grenzen mehrerer Wahlbezirke hinweg gebildet wurden, kann die kleinräumige Darstellung der Wahlbezirke nur die Urnenwahlergebnisse wiedergeben. Dies gilt auch für die Wahlergebnisse auf der Basis der 31 Stadtteile, die teilweise einem Wahlbezirk entsprechen. Zur Oberbürgermeisterwahl am 25. Mai 2014 waren in Salzgitter Personen wahlberechtigt. Von den Wahlberechtigten nahmen die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch. Das ergab einen Anteil von 15,2 % Briefwählern an den insgesamt Personen, die ihre Stimme abgaben. Die allgemeine Wahlbeteiligung lag bei 45,4 %. Seite 3 von 42

6 Die Zahl der Nichtwähler lag bei dieser Wahl um Personen höher als die der wählenden Salzgitteraner. Von den gültigen Stimmen entfielen am 25. Mai 2014 auf den bisherigen Oberbürgermeister und CDU-Kandidaten Frank Klingebiel (65,1 %) Stimmen (29,1 %) wurden der parteilosen Kandidatin der SPD, Sabine Fricke, gegeben. Von den übrigen zwei Kandidaten erhielt der Kandidat von DIE LINKE Salzgitter, Hermann Fleischer, Stimmen (4,2 %), und Edward Majewski kam als Einzelwahlvorschlag auf 583 gültige Stimmen (1,6 % Stimmenanteil). Seite 4 von 42

7 2 Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl nach Stadtteilen 2.1 Stadtteile: Wahlberechtigte, Wähler, Wahlbeteiligung, Stimmen Wahlberechtigte Wählerinnen/Wähler Stimmzettel Laut Wählerverzeichnis nach insge- Wahl- darunter Stadt- Stadtteil 22 Abs. 2 samt be- insge mit Wahlteil Salzgitter ohne Sperr- mit Sperr- NKWO (A 1+ teili- samt schein ungültige gültige Nr. vermerk "W" vermerk "W" (selbständ. A 2+ gung einschl. (Wahlschein) (Wahlschein) Wahlscheine) A 3) Briefwähler A 1 A 2 A 3 A B B 1 C 1 C 2 1 Bad ,5% ,9% Barum ,3% ,4% Beddingen ,8% ,8% Beinum ,3% ,5% Bleckenstedt ,6% ,8% Bruchmachtersen ,0% ,3% Calbecht ,6% ,6% Drütte ,7% ,5% Engelnstedt ,6% ,3% Engerode ,2% Flachstöckheim ,1% Gebhardshagen ,1% ,7% Gitter ,8% ,6% Groß Mahner ,4% ,8% Hallendorf ,8% ,7% Heerte ,4% ,6% Hohenrode ,4% Immendorf ,8% ,7% Lebenstedt ,8% ,9% Lesse ,8% ,8% Lichtenberg ,7% ,7% Lobmachtersen ,9% ,6% Ohlendorf ,5% ,5% Osterlinde ,6% ,6% Reppner ,9% ,9% Ringelheim ,5% ,2% Salder ,3% ,2% Sauingen ,2% ,6% Thiede ,2% ,5% Üfingen ,6% ,6% Watenstedt ,4% Urnenwahl ,5% ,8% Briefwahl ,4% Stadt Salzgitter ,4% ,7% Seite 5 von 42

8 2.2 Stadtteile: Verteilung der gültigen Stimmen (absolut und in Prozent) gül- Stadt- Stadtteil tige teil Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Abgegebene Stimmen Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Bad ,1% ,3% 296 4,8% 110 1,8% 2 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 3 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 4 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% 5 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 6 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% 7 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% 8 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% 9 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 10 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 11 Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 12 Gebhardshagen ,0% ,7% 103 4,5% 41 1,8% 13 Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 14 Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 15 Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 16 Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 17 Hohenrode ,0% 17 16,0% Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 19 Lebenstedt ,0% ,2% 524 5,3% 156 1,6% 20 Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 21 Lichtenberg ,7% ,2% 37 2,9% 28 2,2% 22 Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 23 Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% 24 Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% 25 Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 26 Ringelheim ,3% ,7% 40 5,4% 12 1,6% 27 Salder ,6% ,3% 20 3,6% 14 2,5% 28 Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% 0-29 Thiede ,4% ,2% 121 3,9% 48 1,6% 30 Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% 31 Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% 0 - Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 6 von 42

9 3 Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl nach Wahlbezirken 3.1 Wahlbezirke: Wahlberechtigte, Wähler, Wahlbeteiligung, Stimmen Wahlberechtigte Wählerinnen/Wähler Stimmzettel Wahl- Laut Wählerverzeichnis nach insge- Wahl- darunter be- Stadtteil 22 Abs. 2 samt be- insge mit Wahlzirk Salzgitter ohne Sperr- mit Sperr- NKWO (A 1+ teili- samt schein ungültige gültige Nr. vermerk "W" vermerk "W" (selbständ. A 2+ gung einschl. (Wahlschein) (Wahlschein) Wahlscheine) A 3) Briefwähler A 1 A 2 A 3 A B B 1 C 1 C 2 1 Lebenstedt ,2% ,0% Lebenstedt ,9% ,7% Lebenstedt ,9% ,3% Lebenstedt ,8% ,6% Lebenstedt ,9% ,4% Lebenstedt ,7% ,8% Lebenstedt ,9% ,7% Lebenstedt ,3% ,9% Lebenstedt ,0% ,3% Lebenstedt ,3% Lebenstedt ,8% ,2% Lebenstedt ,7% ,2% Lebenstedt ,6% ,9% Lebenstedt ,8% ,9% Lebenstedt ,3% ,8% Lebenstedt ,7% ,6% Lebenstedt ,0% ,5% Lebenstedt ,5% ,3% Lebenstedt ,9% Lebenstedt ,8% ,6% Lebenstedt ,1% ,2% Lebenstedt ,7% Lebenstedt ,2% ,2% Lebenstedt ,5% ,8% Lebenstedt ,8% ,5% Lebenstedt ,8% ,7% Lebenstedt ,6% ,6% Lebenstedt ,9% ,4% Lebenstedt ,6% Lebenstedt ,8% ,3% Lebenstedt ,5% ,1% Lebenstedt ,3% ,5% Lebenstedt ,1% ,7% Lebenstedt ,3% ,8% Bruchmachtersen ,0% ,3% Salder ,3% ,0% Salder ,4% ,4% 276 Urnenwahl ,5% ,8% Briefwahl ,4% Stadt Salzgitter ,4% ,7% Seite 7 von 42

10 Wahlberechtigte Wählerinnen/Wähler Stimmzettel Wahl- Laut Wählerverzeichnis nach insge- Wahl- darunter be- Stadtteil 22 Abs. 2 samt be- insge mit Wahlzirk Salzgitter ohne Sperr- mit Sperr- NKWO (A 1+ teili- samt schein ungültige gültige Nr. vermerk "W" vermerk "W" (selbständ. A 2+ gung einschl. (Wahlschein) (Wahlschein) Wahlscheine) A 3) Briefwähler A 1 A 2 A 3 A B B 1 C 1 C 2 38 Engelnstedt ,6% ,3% Lesse ,8% ,8% Reppner ,9% ,9% Lichtenberg ,2% ,7% Lichtenberg ,8% ,0% Lichtenberg ,6% ,5% Osterlinde ,6% ,6% Thiede ,4% Thiede ,9% ,7% Thiede ,4% ,3% Thiede ,2% ,7% Thiede ,9% ,6% Thiede ,4% ,7% Thiede ,8% ,6% Thiede ,1% ,7% Thiede ,4% ,3% Üfingen ,6% ,6% Sauingen ,2% ,6% Beddingen ,8% ,8% Bleckenstedt ,6% ,8% Hallendorf ,8% ,7% Drütte ,7% ,5% Immendorf ,8% ,7% Watenstedt ,4% Heerte ,4% ,6% Gebhardshagen ,9% ,9% Gebhardshagen ,0% ,3% Gebhardshagen ,1% ,0% Gebhardshagen ,4% ,9% Gebhardshagen ,3% ,3% Gebhardshagen ,5% ,3% Gebhardshagen ,2% ,6% Calbecht ,6% ,6% Engerode ,2% Barum ,3% ,4% Lobmachtersen ,9% ,6% Beinum ,3% ,5% 212 Urnenwahl ,5% ,8% Briefwahl ,4% Stadt Salzgitter ,4% ,7% Seite 8 von 42

11 Wahlberechtigte Wählerinnen/Wähler Stimmzettel Wahl- Laut Wählerverzeichnis nach insge- Wahl- darunter be- Stadtteil 22 Abs. 2 samt be- insge mit Wahlzirk Salzgitter ohne Sperr- mit Sperr- NKWO (A 1+ teili- samt schein ungültige gültige Nr. vermerk "W" vermerk "W" (selbständ. A 2+ gung einschl. (Wahlschein) (Wahlschein) Wahlscheine) A 3) Briefwähler A 1 A 2 A 3 A B B 1 C 1 C 2 75 Flachstöckheim ,1% Ohlendorf ,5% ,5% Hohenrode ,4% Ringelheim ,0% ,5% Ringelheim ,5% ,0% Groß Mahner ,4% ,8% Gitter ,8% ,6% Bad ,0% ,1% Bad ,1% ,6% Bad ,1% ,7% Bad ,5% ,9% Bad ,5% ,2% Bad ,3% ,7% Bad ,1% ,4% Bad ,4% ,5% Bad ,4% ,3% Bad ,6% ,0% Bad ,3% ,7% Bad ,4% ,0% Bad ,0% ,5% Bad ,0% ,3% Bad ,8% ,1% Bad ,2% ,0% Bad ,7% Bad ,5% ,8% Bad ,1% ,7% 409 B1 Briefwahl 01 SZ-Lebenstedt ,2% 810 B2 Briefwahl 02 SZ-Lebenstedt ,1% 843 B3 Briefwahl 03 SZ-Bad ,3% 880 B4 Briefwahl 04 SZ-Bad ,2% 571 B5 Briefwahl 05 SZ-Thiede ,4% 545 B6 Briefwahl 06 SZ-Gebhardshagen B7 Briefwahl 07 Stadtteile ,8% 778 B8 Briefwahl 08 Stadtteile ,2% 580 Urnenwahl ,5% ,8% Briefwahl ,4% Stadt Salzgitter ,4% ,7% Seite 9 von 42

12 3.2 Wahlbezirke: Verteilung der gültigen Stimmen (absolut und in Prozent) Abgegebene Stimmen Wahl- gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber be- Stadtteil tige zirk Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lebenstedt ,0% ,1% 19 5,0% 3 0,8% 2 Lebenstedt ,8% ,1% 12 2,7% 2 0,5% 3 Lebenstedt ,6% ,3% 12 4,0% 6 2,0% 4 Lebenstedt ,3% ,0% 14 4,2% 8 2,4% 5 Lebenstedt ,4% 72 30,1% 24 10,0% 1 0,4% 6 Lebenstedt ,6% 97 35,4% 18 6,6% 4 1,5% 7 Lebenstedt ,5% ,0% 26 7,6% 3 0,9% 8 Lebenstedt ,0% ,0% 10 3,1% 3 0,9% 9 Lebenstedt ,8% 93 31,4% 18 6,1% 11 3,7% 10 Lebenstedt ,3% 77 23,1% 14 4,2% 5 1,5% 11 Lebenstedt ,4% ,6% 17 4,1% 4 1,0% 12 Lebenstedt ,3% 91 35,8% 18 7,1% 7 2,8% 13 Lebenstedt ,2% ,8% 13 4,1% 9 2,8% 14 Lebenstedt ,0% 73 34,8% 11 5,2% 0-15 Lebenstedt ,9% ,6% 7 2,7% 2 0,8% 16 Lebenstedt ,1% 69 36,9% 13 7,0% 2 1,1% 17 Lebenstedt ,4% 73 39,5% 12 6,5% 3 1,6% 18 Lebenstedt ,9% ,1% 11 3,6% 7 2,3% 19 Lebenstedt ,9% 79 34,2% 12 5,2% 4 1,7% 20 Lebenstedt ,4% ,7% 11 3,4% 11 3,4% 21 Lebenstedt ,8% ,6% 11 3,3% 1 0,3% 22 Lebenstedt ,2% 80 37,0% 17 7,9% 4 1,9% 23 Lebenstedt ,8% 74 29,1% 22 8,7% 6 2,4% 24 Lebenstedt ,3% 85 34,6% 19 7,7% 1 0,4% 25 Lebenstedt ,8% ,8% 14 3,6% 7 1,8% 26 Lebenstedt ,4% 90 40,0% 13 5,8% 4 1,8% 27 Lebenstedt ,3% 91 28,2% 15 4,6% 6 1,9% 28 Lebenstedt ,1% 75 32,8% 18 7,9% 3 1,3% 29 Lebenstedt ,3% 89 38,0% 14 6,0% 4 1,7% 30 Lebenstedt ,8% 83 28,9% 13 4,5% 5 1,7% 31 Lebenstedt ,1% 47 17,9% 22 8,4% 7 2,7% 32 Lebenstedt ,5% 36 18,8% 26 13,6% 2 1,0% 33 Lebenstedt ,4% 99 24,4% 15 3,7% 6 1,5% 34 Lebenstedt ,1% 79 21,1% 13 3,5% 5 1,3% 35 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% 36 Salder ,9% 93 32,5% 6 2,1% 7 2,4% 37 Salder ,2% ,2% 14 5,1% 7 2,5% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 10 von 42

13 Abgegebene Stimmen Wahl- gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber be- Stadtteil tige zirk Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 39 Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 40 Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 41 Lichtenberg ,2% ,3% 12 2,7% 8 1,8% 42 Lichtenberg ,7% ,0% 17 4,1% 5 1,2% 43 Lichtenberg ,2% ,6% 8 1,8% 15 3,4% 44 Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% 45 Thiede ,2% ,9% 18 6,0% 6 2,0% 46 Thiede ,5% ,9% 23 7,6% 6 2,0% 47 Thiede ,8% ,8% 11 3,3% 10 3,0% 48 Thiede ,4% ,6% 19 4,5% 6 1,4% 49 Thiede ,4% ,1% 7 2,1% 5 1,5% 50 Thiede ,1% ,4% 12 3,0% 2 0,5% 51 Thiede ,1% ,5% 10 2,9% 5 1,5% 52 Thiede ,7% ,3% 7 2,3% 2 0,7% 53 Thiede ,5% ,9% 14 3,9% 6 1,7% 54 Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% 55 Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% 0-56 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 57 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 58 Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 59 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% 60 Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 61 Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% 0-62 Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 63 Gebhardshagen ,1% 96 29,1% 19 5,8% 10 3,0% 64 Gebhardshagen ,5% ,8% 11 3,2% 5 1,5% 65 Gebhardshagen ,5% 96 31,6% 8 2,6% 7 2,3% 66 Gebhardshagen ,9% ,5% 13 3,8% 6 1,8% 67 Gebhardshagen ,2% ,6% 14 4,6% 2 0,7% 68 Gebhardshagen ,9% ,9% 19 5,4% 3 0,8% 69 Gebhardshagen ,5% ,1% 19 5,9% 8 2,5% 70 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% 71 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 72 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 73 Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 74 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 11 von 42

14 Abgegebene Stimmen Wahl- gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber be- Stadtteil tige zirk Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 76 Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% 77 Hohenrode ,0% 17 16,0% Ringelheim ,8% 70 21,5% 23 7,1% 5 1,5% 79 Ringelheim ,2% 83 20,0% 17 4,1% 7 1,7% 80 Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 81 Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 82 Bad ,5% 86 30,7% 14 5,0% 5 1,8% 83 Bad ,0% 93 29,3% 29 9,1% 11 3,5% 84 Bad ,4% 65 21,9% 10 3,4% 1 0,3% 85 Bad ,8% 75 33,3% 8 3,6% 3 1,3% 86 Bad ,9% 88 25,7% 24 7,0% 8 2,3% 87 Bad ,2% 81 29,9% 10 3,7% 6 2,2% 88 Bad ,2% 41 17,8% 12 5,2% 4 1,7% 89 Bad ,1% 55 14,0% 14 3,6% 5 1,3% 90 Bad ,8% 53 18,5% 11 3,8% 8 2,8% 91 Bad ,8% 66 16,1% 23 5,6% 2 0,5% 92 Bad ,8% 61 22,9% 15 5,6% 7 2,6% 93 Bad ,5% 70 22,5% 15 4,8% 10 3,2% 94 Bad ,5% 75 27,7% 21 7,7% 3 1,1% 95 Bad ,8% 89 24,2% 18 4,9% 4 1,1% 96 Bad ,8% 94 26,7% 14 4,0% 9 2,6% 97 Bad ,8% 62 20,9% 8 2,7% 2 0,7% 98 Bad ,5% 63 17,6% 28 7,8% 11 3,1% 99 Bad ,8% ,0% 13 2,6% 3 0,6% 100 Bad ,4% 63 15,4% 9 2,2% 8 2,0% Briefwahl 01 SZ-Lebenstedt ,7% ,4% 24 3,0% 16 2,0% Briefwahl 02 SZ-Lebenstedt ,1% ,2% 29 3,4% 19 2,3% Briefwahl 03 SZ-Bad ,7% ,9% 41 4,7% 16 1,8% Briefwahl 04 SZ-Bad ,5% ,6% 18 3,2% 10 1,8% Briefwahl 05 SZ-Thiede ,1% ,9% 22 4,0% 5 0,9% Briefwahl 06 SZ-Gebhardshagen ,4% 98 25,9% 7 1,9% 7 1,9% Briefwahl 07 Stadtteile ,8% ,5% 30 3,9% 14 1,8% Briefwahl 08 Stadtteile ,6% ,8% 25 4,3% 13 2,2% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 12 von 42

15 4 Ergebnisse der Oberbürgermeister-Bewerbungen nach Anteilen in den Stadtteilen 4.1 Stadtteile nach Rangfolge der CDU-Stimmenanteile gül- Rang- Stadt- Stadtteil tige Nr. teil Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Abgegebene Stimmen Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Hohenrode ,0% 17 16,0% Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 3 28 Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 5 14 Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 6 2 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 7 10 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 8 6 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% 9 9 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% Ringelheim ,3% ,7% 40 5,4% 12 1,6% Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 14 1 Bad ,1% ,3% 296 4,8% 110 1,8% 15 3 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 17 4 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% 18 8 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% Lichtenberg ,7% ,2% 37 2,9% 28 2,2% 20 7 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% Lebenstedt ,0% ,2% 524 5,3% 156 1,6% Gebhardshagen ,0% ,7% 103 4,5% 41 1,8% Salder ,6% ,3% 20 3,6% 14 2,5% 28 5 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% Thiede ,4% ,2% 121 3,9% 48 1,6% Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% 0 - Ges. Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Ges. Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Ges. Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 13 von 42

16 4.2 Stadtteile nach Rangfolge der SPD-Stimmenanteile gül- Rang- Stadt- Stadtteil tige Nr. teil Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Abgegebene Stimmen Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 3 5 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 4 29 Thiede ,4% ,2% 121 3,9% 48 1,6% 5 23 Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% 6 27 Salder ,6% ,3% 20 3,6% 14 2,5% 7 16 Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 8 12 Gebhardshagen ,0% ,7% 103 4,5% 41 1,8% 9 19 Lebenstedt ,0% ,2% 524 5,3% 156 1,6% Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 11 7 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% Lichtenberg ,7% ,2% 37 2,9% 28 2,2% 14 8 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% 15 4 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 18 3 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 19 6 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 21 9 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 23 2 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 24 1 Bad ,1% ,3% 296 4,8% 110 1,8% Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% Ringelheim ,3% ,7% 40 5,4% 12 1,6% Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% Hohenrode ,0% 17 16,0% Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% Ges. Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Ges. Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Ges. Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 14 von 42

17 4.3 Stadtteile nach Rangfolge der LINKE-Stimmenanteile gül- Rang- Stadt- Stadtteil tige Nr. teil Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Abgegebene Stimmen Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 3 26 Ringelheim ,3% ,7% 40 5,4% 12 1,6% 4 30 Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% 5 19 Lebenstedt ,0% ,2% 524 5,3% 156 1,6% 6 1 Bad ,1% ,3% 296 4,8% 110 1,8% 7 12 Gebhardshagen ,0% ,7% 103 4,5% 41 1,8% 8 15 Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 9 7 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% Thiede ,4% ,2% 121 3,9% 48 1,6% Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% Salder ,6% ,3% 20 3,6% 14 2,5% 14 9 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 15 8 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% Lichtenberg ,7% ,2% 37 2,9% 28 2,2% Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 20 5 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 21 3 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 24 4 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 28 2 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 30 6 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% Hohenrode ,0% 17 16,0% Ges. Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Ges. Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Ges. Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 15 von 42

18 4.4 Stadtteile nach Rangfolge der Einzelvorschlags-Stimmenanteile gül- Rang- Stadt- Stadtteil tige Nr. teil Salzgitter Stim- Nr. men D Klingebiel, Frank CDU Abgegebene Stimmen Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% 2 27 Salder ,6% ,3% 20 3,6% 14 2,5% 3 21 Lichtenberg ,7% ,2% 37 2,9% 28 2,2% 4 2 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 5 10 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 6 11 Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 7 3 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 7 25 Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 9 12 Gebhardshagen ,0% ,7% 103 4,5% 41 1,8% 10 1 Bad ,1% ,3% 296 4,8% 110 1,8% Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 12 7 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% Ringelheim ,3% ,7% 40 5,4% 12 1,6% Lebenstedt ,0% ,2% 524 5,3% 156 1,6% Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% Thiede ,4% ,2% 121 3,9% 48 1,6% Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 18 4 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 20 5 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 23 9 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 24 8 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% 25 6 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% Hohenrode ,0% 17 16,0% Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% 0 - Ges. Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Ges. Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Ges. Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 16 von 42

19 5 Ergebnisse der Oberbürgermeister-Bewerbungen nach Anteilen in den Wahlbezirken 5.1 Wahlbezirke nach Rangfolge der CDU-Stimmenanteile Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Hohenrode ,0% 17 16,0% Bad ,1% 55 14,0% 14 3,6% 5 1,3% 3 Bad ,4% 63 15,4% 9 2,2% 8 2,0% 4 Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 5 Bad ,8% 66 16,1% 23 5,6% 2 0,5% 6 Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% 0-7 Bad ,8% ,0% 13 2,6% 3 0,6% 8 Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 9 Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 10 Bad ,8% 62 20,9% 8 2,7% 2 0,7% 11 Bad ,2% 41 17,8% 12 5,2% 4 1,7% 12 Bad ,8% 53 18,5% 11 3,8% 8 2,8% 13 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 14 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 15 Bad ,4% 65 21,9% 10 3,4% 1 0,3% 16 Ringelheim ,2% 83 20,0% 17 4,1% 7 1,7% 17 Lebenstedt ,1% 79 21,1% 13 3,5% 5 1,3% 18 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% 19 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 20 Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% 21 Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 22 Bad ,5% 63 17,6% 28 7,8% 11 3,1% 23 Lebenstedt ,3% 77 23,1% 14 4,2% 5 1,5% 24 Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 25 Lebenstedt ,1% 47 17,9% 22 8,4% 7 2,7% 26 Lebenstedt ,4% 99 24,4% 15 3,7% 6 1,5% 27 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 28 Ringelheim ,8% 70 21,5% 23 7,1% 5 1,5% 29 Bad ,8% 89 24,2% 18 4,9% 4 1,1% 30 Bad ,5% 70 22,5% 15 4,8% 10 3,2% 31 Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 32 Bad ,8% 61 22,9% 15 5,6% 7 2,6% 33 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% 34 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 17 von 42

20 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Bad ,8% 94 26,7% 14 4,0% 9 2,6% 36 Lebenstedt ,5% 36 18,8% 26 13,6% 2 1,0% 37 Lichtenberg ,2% ,3% 12 2,7% 8 1,8% 38 Lebenstedt ,0% ,1% 19 5,0% 3 0,8% 39 Lebenstedt ,3% 91 28,2% 15 4,6% 6 1,9% 40 Lichtenberg ,2% ,6% 8 1,8% 15 3,4% 41 Thiede ,1% ,5% 10 2,9% 5 1,5% 42 Bad ,9% 88 25,7% 24 7,0% 8 2,3% 43 Lebenstedt ,8% 83 28,9% 13 4,5% 5 1,7% 44 Thiede ,5% ,9% 14 3,9% 6 1,7% 45 Bad ,2% 81 29,9% 10 3,7% 6 2,2% 46 Gebhardshagen ,5% 96 31,6% 8 2,6% 7 2,3% 47 Bad ,5% 75 27,7% 21 7,7% 3 1,1% 48 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% 49 Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 50 Salder ,9% 93 32,5% 6 2,1% 7 2,4% 51 Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 52 Lichtenberg ,7% ,0% 17 4,1% 5 1,2% 53 Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% 53 Bad ,5% 86 30,7% 14 5,0% 5 1,8% 55 Lebenstedt ,4% ,6% 17 4,1% 4 1,0% 56 Gebhardshagen ,2% ,6% 14 4,6% 2 0,7% 57 Gebhardshagen ,1% 96 29,1% 19 5,8% 10 3,0% 58 Lebenstedt ,0% ,0% 10 3,1% 3 0,9% 59 Gebhardshagen ,9% ,9% 19 5,4% 3 0,8% 60 Bad ,8% 75 33,3% 8 3,6% 3 1,3% 61 Lebenstedt ,8% ,1% 12 2,7% 2 0,5% 62 Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% 63 Lebenstedt ,0% 73 34,8% 11 5,2% 0-64 Lebenstedt ,9% ,1% 11 3,6% 7 2,3% 65 Lebenstedt ,8% 74 29,1% 22 8,7% 6 2,4% 66 Lebenstedt ,8% ,6% 11 3,3% 1 0,3% 67 Lebenstedt ,8% ,8% 14 3,6% 7 1,8% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 18 von 42

21 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lebenstedt ,6% ,3% 12 4,0% 6 2,0% 69 Gebhardshagen ,5% ,1% 19 5,9% 8 2,5% 70 Thiede ,4% ,6% 19 4,5% 6 1,4% 71 Lebenstedt ,4% 72 30,1% 24 10,0% 1 0,4% 72 Lebenstedt ,3% ,0% 14 4,2% 8 2,4% 73 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 74 Lebenstedt ,9% 79 34,2% 12 5,2% 4 1,7% 75 Thiede ,8% ,8% 11 3,3% 10 3,0% 76 Lebenstedt ,8% 93 31,4% 18 6,1% 11 3,7% 77 Thiede ,7% ,3% 7 2,3% 2 0,7% 78 Lebenstedt ,4% ,7% 11 3,4% 11 3,4% 79 Thiede ,4% ,1% 7 2,1% 5 1,5% 80 Lebenstedt ,2% ,8% 13 4,1% 9 2,8% 81 Thiede ,1% ,4% 12 3,0% 2 0,5% 82 Lebenstedt ,1% 75 32,8% 18 7,9% 3 1,3% 83 Bad ,0% 93 29,3% 29 9,1% 11 3,5% 84 Gebhardshagen ,9% ,5% 13 3,8% 6 1,8% 85 Lebenstedt ,3% 85 34,6% 19 7,7% 1 0,4% 86 Lebenstedt ,6% 97 35,4% 18 6,6% 4 1,5% 87 Salder ,2% ,2% 14 5,1% 7 2,5% 88 Lebenstedt ,5% ,0% 26 7,6% 3 0,9% 89 Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 90 Lebenstedt ,1% 69 36,9% 13 7,0% 2 1,1% 91 Lebenstedt ,3% 91 35,8% 18 7,1% 7 2,8% 92 Lebenstedt ,3% 89 38,0% 14 6,0% 4 1,7% 93 Lebenstedt ,9% ,6% 7 2,7% 2 0,8% 94 Gebhardshagen ,5% ,8% 11 3,2% 5 1,5% 95 Lebenstedt ,2% 80 37,0% 17 7,9% 4 1,9% 96 Lebenstedt ,4% 90 40,0% 13 5,8% 4 1,8% 97 Lebenstedt ,4% 73 39,5% 12 6,5% 3 1,6% 98 Thiede ,2% ,9% 18 6,0% 6 2,0% 99 Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% Thiede ,5% ,9% 23 7,6% 6 2,0% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 19 von 42

22 5.2 Wahlbezirke nach Rangfolge der SPD-Stimmenanteile Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% 0-2 Thiede ,5% ,9% 23 7,6% 6 2,0% 3 Lebenstedt ,9% ,6% 7 2,7% 2 0,8% 4 Gebhardshagen ,5% ,8% 11 3,2% 5 1,5% 5 Lebenstedt ,4% 90 40,0% 13 5,8% 4 1,8% 6 Thiede ,2% ,9% 18 6,0% 6 2,0% 7 Lebenstedt ,4% 73 39,5% 12 6,5% 3 1,6% 8 Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 9 Thiede ,1% ,4% 12 3,0% 2 0,5% 10 Thiede ,7% ,3% 7 2,3% 2 0,7% 11 Thiede ,4% ,1% 7 2,1% 5 1,5% 12 Lebenstedt ,3% 89 38,0% 14 6,0% 4 1,7% 13 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 14 Lebenstedt ,2% 80 37,0% 17 7,9% 4 1,9% 15 Lebenstedt ,1% 69 36,9% 13 7,0% 2 1,1% 16 Lebenstedt ,8% ,6% 11 3,3% 1 0,3% 17 Gebhardshagen ,9% ,5% 13 3,8% 6 1,8% 18 Salder ,2% ,2% 14 5,1% 7 2,5% 19 Lebenstedt ,5% ,0% 26 7,6% 3 0,9% 20 Lebenstedt ,3% 91 35,8% 18 7,1% 7 2,8% 21 Lebenstedt ,6% 97 35,4% 18 6,6% 4 1,5% 22 Lebenstedt ,8% ,1% 12 2,7% 2 0,5% 23 Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% 24 Thiede ,8% ,8% 11 3,3% 10 3,0% 25 Lebenstedt ,2% ,8% 13 4,1% 9 2,8% 26 Lebenstedt ,8% ,8% 14 3,6% 7 1,8% 27 Lebenstedt ,0% 73 34,8% 11 5,2% 0-28 Lebenstedt ,4% ,7% 11 3,4% 11 3,4% 29 Thiede ,4% ,6% 19 4,5% 6 1,4% 30 Lebenstedt ,3% 85 34,6% 19 7,7% 1 0,4% 31 Lebenstedt ,6% ,3% 12 4,0% 6 2,0% 32 Lebenstedt ,9% 79 34,2% 12 5,2% 4 1,7% 33 Lebenstedt ,9% ,1% 11 3,6% 7 2,3% 34 Lebenstedt ,0% ,0% 10 3,1% 3 0,9% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 20 von 42

23 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 36 Lebenstedt ,3% ,0% 14 4,2% 8 2,4% 37 Bad ,8% 75 33,3% 8 3,6% 3 1,3% 38 Lebenstedt ,1% 75 32,8% 18 7,9% 3 1,3% 39 Lebenstedt ,4% ,6% 17 4,1% 4 1,0% 40 Gebhardshagen ,2% ,6% 14 4,6% 2 0,7% 41 Salder ,9% 93 32,5% 6 2,1% 7 2,4% 42 Gebhardshagen ,5% ,1% 19 5,9% 8 2,5% 43 Lichtenberg ,7% ,0% 17 4,1% 5 1,2% 44 Gebhardshagen ,9% ,9% 19 5,4% 3 0,8% 45 Gebhardshagen ,5% 96 31,6% 8 2,6% 7 2,3% 46 Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 47 Lebenstedt ,8% 93 31,4% 18 6,1% 11 3,7% 48 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% 49 Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% 50 Bad ,5% 86 30,7% 14 5,0% 5 1,8% 51 Thiede ,1% ,5% 10 2,9% 5 1,5% 52 Lebenstedt ,4% 72 30,1% 24 10,0% 1 0,4% 53 Bad ,2% 81 29,9% 10 3,7% 6 2,2% 54 Thiede ,5% ,9% 14 3,9% 6 1,7% 55 Lichtenberg ,2% ,6% 8 1,8% 15 3,4% 56 Bad ,0% 93 29,3% 29 9,1% 11 3,5% 57 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% 58 Lichtenberg ,2% ,3% 12 2,7% 8 1,8% 59 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% 60 Lebenstedt ,8% 74 29,1% 22 8,7% 6 2,4% 61 Gebhardshagen ,1% 96 29,1% 19 5,8% 10 3,0% 62 Lebenstedt ,8% 83 28,9% 13 4,5% 5 1,7% 63 Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 64 Lebenstedt ,3% 91 28,2% 15 4,6% 6 1,9% 65 Lebenstedt ,0% ,1% 19 5,0% 3 0,8% 66 Bad ,5% 75 27,7% 21 7,7% 3 1,1% 67 Bad ,8% 94 26,7% 14 4,0% 9 2,6% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 21 von 42

24 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 69 Bad ,9% 88 25,7% 24 7,0% 8 2,3% 70 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 71 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% 72 Lebenstedt ,4% 99 24,4% 15 3,7% 6 1,5% 73 Bad ,8% 89 24,2% 18 4,9% 4 1,1% 74 Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 75 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 76 Lebenstedt ,3% 77 23,1% 14 4,2% 5 1,5% 77 Bad ,8% 61 22,9% 15 5,6% 7 2,6% 78 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 79 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 80 Bad ,5% 70 22,5% 15 4,8% 10 3,2% 81 Bad ,4% 65 21,9% 10 3,4% 1 0,3% 82 Ringelheim ,8% 70 21,5% 23 7,1% 5 1,5% 83 Lebenstedt ,1% 79 21,1% 13 3,5% 5 1,3% 84 Bad ,8% 62 20,9% 8 2,7% 2 0,7% 85 Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% 86 Ringelheim ,2% 83 20,0% 17 4,1% 7 1,7% 86 Bad ,8% ,0% 13 2,6% 3 0,6% 88 Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% 0-89 Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 90 Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 91 Lebenstedt ,5% 36 18,8% 26 13,6% 2 1,0% 92 Bad ,8% 53 18,5% 11 3,8% 8 2,8% 93 Lebenstedt ,1% 47 17,9% 22 8,4% 7 2,7% 94 Bad ,2% 41 17,8% 12 5,2% 4 1,7% 95 Bad ,5% 63 17,6% 28 7,8% 11 3,1% 96 Bad ,8% 66 16,1% 23 5,6% 2 0,5% 97 Hohenrode ,0% 17 16,0% Bad ,4% 63 15,4% 9 2,2% 8 2,0% 99 Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 100 Bad ,1% 55 14,0% 14 3,6% 5 1,3% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 22 von 42

25 5.3 Wahlbezirke nach Rangfolge der LINKE-Stimmenanteile Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lebenstedt ,5% 36 18,8% 26 13,6% 2 1,0% 2 Lebenstedt ,4% 72 30,1% 24 10,0% 1 0,4% 3 Bad ,0% 93 29,3% 29 9,1% 11 3,5% 4 Lebenstedt ,8% 74 29,1% 22 8,7% 6 2,4% 5 Lebenstedt ,1% 47 17,9% 22 8,4% 7 2,7% 6 Lebenstedt ,2% 80 37,0% 17 7,9% 4 1,9% 7 Lebenstedt ,1% 75 32,8% 18 7,9% 3 1,3% 8 Bad ,5% 63 17,6% 28 7,8% 11 3,1% 9 Bad ,5% 75 27,7% 21 7,7% 3 1,1% 10 Lebenstedt ,3% 85 34,6% 19 7,7% 1 0,4% 11 Thiede ,5% ,9% 23 7,6% 6 2,0% 12 Lebenstedt ,5% ,0% 26 7,6% 3 0,9% 13 Lebenstedt ,3% 91 35,8% 18 7,1% 7 2,8% 14 Ringelheim ,8% 70 21,5% 23 7,1% 5 1,5% 15 Bad ,9% 88 25,7% 24 7,0% 8 2,3% 16 Lebenstedt ,1% 69 36,9% 13 7,0% 2 1,1% 17 Lebenstedt ,6% 97 35,4% 18 6,6% 4 1,5% 18 Lebenstedt ,4% 73 39,5% 12 6,5% 3 1,6% 19 Lebenstedt ,8% 93 31,4% 18 6,1% 11 3,7% 20 Lebenstedt ,3% 89 38,0% 14 6,0% 4 1,7% 21 Thiede ,2% ,9% 18 6,0% 6 2,0% 22 Gebhardshagen ,5% ,1% 19 5,9% 8 2,5% 23 Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% 0-24 Lebenstedt ,4% 90 40,0% 13 5,8% 4 1,8% 25 Gebhardshagen ,1% 96 29,1% 19 5,8% 10 3,0% 26 Bad ,8% 61 22,9% 15 5,6% 7 2,6% 27 Bad ,8% 66 16,1% 23 5,6% 2 0,5% 28 Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 29 Gebhardshagen ,9% ,9% 19 5,4% 3 0,8% 30 Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% 31 Lebenstedt ,0% 73 34,8% 11 5,2% 0-32 Bad ,2% 41 17,8% 12 5,2% 4 1,7% 33 Lebenstedt ,9% 79 34,2% 12 5,2% 4 1,7% 34 Salder ,2% ,2% 14 5,1% 7 2,5% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 23 von 42

26 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lebenstedt ,0% ,1% 19 5,0% 3 0,8% 36 Bad ,5% 86 30,7% 14 5,0% 5 1,8% 37 Bad ,8% 89 24,2% 18 4,9% 4 1,1% 38 Bad ,5% 70 22,5% 15 4,8% 10 3,2% 39 Lebenstedt ,3% 91 28,2% 15 4,6% 6 1,9% 40 Gebhardshagen ,2% ,6% 14 4,6% 2 0,7% 41 Thiede ,4% ,6% 19 4,5% 6 1,4% 42 Lebenstedt ,8% 83 28,9% 13 4,5% 5 1,7% 43 Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 44 Lebenstedt ,3% ,0% 14 4,2% 8 2,4% 45 Lebenstedt ,3% 77 23,1% 14 4,2% 5 1,5% 46 Lichtenberg ,7% ,0% 17 4,1% 5 1,2% 47 Lebenstedt ,2% ,8% 13 4,1% 9 2,8% 48 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% 49 Ringelheim ,2% 83 20,0% 17 4,1% 7 1,7% 50 Lebenstedt ,4% ,6% 17 4,1% 4 1,0% 51 Lebenstedt ,6% ,3% 12 4,0% 6 2,0% 52 Bad ,8% 94 26,7% 14 4,0% 9 2,6% 53 Thiede ,5% ,9% 14 3,9% 6 1,7% 54 Bad ,8% 53 18,5% 11 3,8% 8 2,8% 55 Gebhardshagen ,9% ,5% 13 3,8% 6 1,8% 56 Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 57 Lebenstedt ,4% 99 24,4% 15 3,7% 6 1,5% 58 Bad ,2% 81 29,9% 10 3,7% 6 2,2% 59 Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% 60 Lebenstedt ,9% ,1% 11 3,6% 7 2,3% 61 Lebenstedt ,8% ,8% 14 3,6% 7 1,8% 62 Bad ,1% 55 14,0% 14 3,6% 5 1,3% 63 Bad ,8% 75 33,3% 8 3,6% 3 1,3% 64 Lebenstedt ,1% 79 21,1% 13 3,5% 5 1,3% 65 Lebenstedt ,4% ,7% 11 3,4% 11 3,4% 66 Bad ,4% 65 21,9% 10 3,4% 1 0,3% 67 Thiede ,8% ,8% 11 3,3% 10 3,0% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 24 von 42

27 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lebenstedt ,8% ,6% 11 3,3% 1 0,3% 69 Gebhardshagen ,5% ,8% 11 3,2% 5 1,5% 70 Lebenstedt ,0% ,0% 10 3,1% 3 0,9% 71 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 72 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% 73 Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% 74 Thiede ,1% ,4% 12 3,0% 2 0,5% 75 Thiede ,1% ,5% 10 2,9% 5 1,5% 76 Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% 0-77 Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 78 Lichtenberg ,2% ,3% 12 2,7% 8 1,8% 79 Lebenstedt ,8% ,1% 12 2,7% 2 0,5% 80 Lebenstedt ,9% ,6% 7 2,7% 2 0,8% 81 Bad ,8% 62 20,9% 8 2,7% 2 0,7% 82 Gebhardshagen ,5% 96 31,6% 8 2,6% 7 2,3% 83 Bad ,8% ,0% 13 2,6% 3 0,6% 84 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 85 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 86 Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 87 Thiede ,7% ,3% 7 2,3% 2 0,7% 88 Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 89 Bad ,4% 63 15,4% 9 2,2% 8 2,0% 90 Salder ,9% 93 32,5% 6 2,1% 7 2,4% 91 Thiede ,4% ,1% 7 2,1% 5 1,5% 92 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% 93 Lichtenberg ,2% ,6% 8 1,8% 15 3,4% 94 Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 95 Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 96 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 97 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 98 Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 99 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% 100 Hohenrode ,0% 17 16,0% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 25 von 42

28 5.4 Wahlbezirke nach Rangfolge der Einzelbewerber-Stimmenanteile Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lebenstedt ,8% 93 31,4% 18 6,1% 11 3,7% 2 Bad ,0% 93 29,3% 29 9,1% 11 3,5% 3 Lebenstedt ,4% ,7% 11 3,4% 11 3,4% 4 Lichtenberg ,2% ,6% 8 1,8% 15 3,4% 5 Bad ,5% 70 22,5% 15 4,8% 10 3,2% 6 Bad ,5% 63 17,6% 28 7,8% 11 3,1% 7 Osterlinde ,6% 34 20,7% 6 3,7% 5 3,0% 8 Thiede ,8% ,8% 11 3,3% 10 3,0% 8 Gebhardshagen ,1% 96 29,1% 19 5,8% 10 3,0% 10 Lebenstedt ,2% ,8% 13 4,1% 9 2,8% 11 Bad ,8% 53 18,5% 11 3,8% 8 2,8% 12 Lebenstedt ,3% 91 35,8% 18 7,1% 7 2,8% 13 Lebenstedt ,1% 47 17,9% 22 8,4% 7 2,7% 14 Bad ,8% 61 22,9% 15 5,6% 7 2,6% 15 Bad ,8% 94 26,7% 14 4,0% 9 2,6% 16 Salder ,2% ,2% 14 5,1% 7 2,5% 17 Gebhardshagen ,5% ,1% 19 5,9% 8 2,5% 18 Salder ,9% 93 32,5% 6 2,1% 7 2,4% 19 Lebenstedt ,3% ,0% 14 4,2% 8 2,4% 20 Lebenstedt ,8% 74 29,1% 22 8,7% 6 2,4% 21 Bad ,9% 88 25,7% 24 7,0% 8 2,3% 22 Lebenstedt ,9% ,1% 11 3,6% 7 2,3% 23 Gebhardshagen ,5% 96 31,6% 8 2,6% 7 2,3% 24 Bad ,2% 81 29,9% 10 3,7% 6 2,2% 25 Lebenstedt ,6% ,3% 12 4,0% 6 2,0% 26 Thiede ,2% ,9% 18 6,0% 6 2,0% 27 Barum ,6% 57 22,6% 2 0,8% 5 2,0% 28 Thiede ,5% ,9% 23 7,6% 6 2,0% 29 Bad ,4% 63 15,4% 9 2,2% 8 2,0% 30 Engerode ,5% 24 22,6% 1 0,9% 2 1,9% 31 Lebenstedt ,3% 91 28,2% 15 4,6% 6 1,9% 32 Lebenstedt ,2% 80 37,0% 17 7,9% 4 1,9% 32 Flachstöckheim ,0% ,5% 16 3,7% 8 1,9% 34 Lichtenberg ,2% ,3% 12 2,7% 8 1,8% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 26 von 42

29 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lebenstedt ,8% ,8% 14 3,6% 7 1,8% 36 Reppner ,8% 44 19,6% 4 1,8% 4 1,8% 36 Beddingen ,2% 43 25,6% 4 2,4% 3 1,8% 36 Bad ,5% 86 30,7% 14 5,0% 5 1,8% 39 Lebenstedt ,4% 90 40,0% 13 5,8% 4 1,8% 40 Gebhardshagen ,9% ,5% 13 3,8% 6 1,8% 41 Lebenstedt ,8% 83 28,9% 13 4,5% 5 1,7% 42 Bad ,2% 41 17,8% 12 5,2% 4 1,7% 43 Lobmachtersen ,3% 82 23,7% 8 2,3% 6 1,7% 44 Lebenstedt ,9% 79 34,2% 12 5,2% 4 1,7% 45 Lebenstedt ,3% 89 38,0% 14 6,0% 4 1,7% 46 Ringelheim ,2% 83 20,0% 17 4,1% 7 1,7% 47 Thiede ,5% ,9% 14 3,9% 6 1,7% 48 Calbecht ,1% 38 31,1% 5 4,1% 2 1,6% 49 Lebenstedt ,4% 73 39,5% 12 6,5% 3 1,6% 50 Hallendorf ,4% ,6% 20 4,4% 7 1,6% 51 Ringelheim ,8% 70 21,5% 23 7,1% 5 1,5% 52 Lebenstedt ,3% 77 23,1% 14 4,2% 5 1,5% 53 Lebenstedt ,4% 99 24,4% 15 3,7% 6 1,5% 54 Thiede ,4% ,1% 7 2,1% 5 1,5% 55 Gebhardshagen ,5% ,8% 11 3,2% 5 1,5% 56 Lebenstedt ,6% 97 35,4% 18 6,6% 4 1,5% 57 Thiede ,1% ,5% 10 2,9% 5 1,5% 58 Thiede ,4% ,6% 19 4,5% 6 1,4% 59 Immendorf ,3% 40 28,6% 1 0,7% 2 1,4% 60 Beinum ,5% 62 29,2% 4 1,9% 3 1,4% 61 Lesse ,1% ,3% 6 1,2% 7 1,4% 62 Lebenstedt ,1% 79 21,1% 13 3,5% 5 1,3% 63 Bad ,8% 75 33,3% 8 3,6% 3 1,3% 64 Lebenstedt ,1% 75 32,8% 18 7,9% 3 1,3% 65 Bad ,1% 55 14,0% 14 3,6% 5 1,3% 66 Bleckenstedt ,1% 88 37,1% 6 2,5% 3 1,3% 67 Üfingen ,5% 99 30,9% 17 5,3% 4 1,3% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 27 von 42

30 Abgegebene Stimmen Wahl- Stadtteil/ gül- Von den gültigen Stimmen entfallen auf die Bewerber bezirk Wahlbezirk tige Rang- Salzgitter Stimfolge men D Klingebiel, Frank CDU Fricke, Sabine SPD Fleischer, Hermann DIE LINKE. Majewski, Edward Einzelwahlvorschlag Lichtenberg ,7% ,0% 17 4,1% 5 1,2% 69 Groß Mahner ,8% 50 19,7% 6 2,4% 3 1,2% 70 Bad ,5% 75 27,7% 21 7,7% 3 1,1% 71 Bad ,8% 89 24,2% 18 4,9% 4 1,1% 72 Lebenstedt ,1% 69 36,9% 13 7,0% 2 1,1% 73 Lebenstedt ,5% 36 18,8% 26 13,6% 2 1,0% 74 Lebenstedt ,4% ,6% 17 4,1% 4 1,0% 75 Lebenstedt ,0% ,0% 10 3,1% 3 0,9% 76 Engelnstedt ,6% 78 23,5% 10 3,0% 3 0,9% 77 Lebenstedt ,5% ,0% 26 7,6% 3 0,9% 78 Gebhardshagen ,9% ,9% 19 5,4% 3 0,8% 79 Lebenstedt ,0% ,1% 19 5,0% 3 0,8% 80 Lebenstedt ,9% ,6% 7 2,7% 2 0,8% 81 Drütte ,9% 39 29,3% 4 3,0% 1 0,8% 82 Bad ,8% 62 20,9% 8 2,7% 2 0,7% 83 Thiede ,7% ,3% 7 2,3% 2 0,7% 84 Gebhardshagen ,2% ,6% 14 4,6% 2 0,7% 85 Bruchmachtersen ,5% 80 25,2% 2 0,6% 2 0,6% 86 Gitter ,6% 50 15,3% 18 5,5% 2 0,6% 87 Bad ,8% ,0% 13 2,6% 3 0,6% 88 Ohlendorf ,5% 70 35,0% 6 3,0% 1 0,5% 89 Thiede ,1% ,4% 12 3,0% 2 0,5% 90 Bad ,8% 66 16,1% 23 5,6% 2 0,5% 91 Lebenstedt ,8% ,1% 12 2,7% 2 0,5% 92 Lebenstedt ,4% 72 30,1% 24 10,0% 1 0,4% 93 Lebenstedt ,3% 85 34,6% 19 7,7% 1 0,4% 94 Bad ,4% 65 21,9% 10 3,4% 1 0,3% 95 Heerte ,9% ,0% 9 2,7% 1 0,3% 96 Lebenstedt ,8% ,6% 11 3,3% 1 0,3% 97 Lebenstedt ,0% 73 34,8% 11 5,2% 0-97 Sauingen ,4% 35 19,8% 5 2,8% 0-97 Watenstedt ,2% 37 43,0% 5 5,8% 0-97 Hohenrode ,0% 17 16,0% Urnenwahl ,6% ,4% ,4% 483 1,6% Briefwahl ,3% ,2% 196 3,6% 100 1,9% Stadt Salzgitter ,1% ,1% ,2% 583 1,6% Seite 28 von 42

31 6 Anhang 6.1 Musterstimmzettel der Oberbürgermeisterwahl Seite 29 von 42

Wahl zum Europäischen Parlament am 13. Juni Salzgitter in Zahlen. Endgültige Ergebnisse für Salzgitter. Nr. 107 Oktober 2008

Wahl zum Europäischen Parlament am 13. Juni Salzgitter in Zahlen. Endgültige Ergebnisse für Salzgitter. Nr. 107 Oktober 2008 Salzgitter in Zahlen Wahl zum Europäischen Parlament am 13. Juni 2004 Endgültige Ergebnisse für Salzgitter Nr. 107 Oktober 2008 Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik Oktober

Mehr

1 Geographisch Statistische Angaben

1 Geographisch Statistische Angaben Statistisches Jahrbuch Salzgitter 59.Jahrgang 2013 30.12.2014 1 Geographisch Statistische Angaben Referat für Wirtschaft und Statistik Seite: 15 /261 30.12.2014 Statistisches Jahrbuch Salzgitter 59.Jahrgang

Mehr

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine 29-23 Mitgliederperspektiven Prof. Dr. Ronald Wadsack 12.2.213 Prof. Dr. Wadsack, Projektion Vereinsmitgliedschaften in Salzgitter 2 Grundlagen der Projektion

Mehr

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine

Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine 24.6.13 Stadtteil-Projektion Salzgitter Sportvereine 29-23 Mitgliederperspektiven Prof. Dr. Ronald Wadsack Grundlagen der Projektion Datengrundlage: Vereine: Bestandserhebung KSB/LSB 212 Projektion Bevölkerung

Mehr

Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt. Monatsbericht. Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt -

Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt. Monatsbericht. Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt - Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt - Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt Monatsbericht Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik Februar 2016

Mehr

Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt. Monatsbericht. Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt -

Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt. Monatsbericht. Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt - Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt - Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt Monatsbericht Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik Februar 2014

Mehr

Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt. Monatsbericht. Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt -

Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt. Monatsbericht. Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt - Stadt Salzgitter - die kinder- und familienfreundliche Lernstadt - Arbeitsmarkt, Bevölkerung und Umwelt Monatsbericht Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik April 2015 Monatsbericht

Mehr

Kommunalwahlen am 11. September 2011 Wahl des Rates. Ergebnisse in Salzgitter. Nr. 116 Dezember 2012

Kommunalwahlen am 11. September 2011 Wahl des Rates. Ergebnisse in Salzgitter. Nr. 116 Dezember 2012 Kommunalwahlen am 11. September 2011 Wahl des Rates Ergebnisse in Salzgitter Nr. 116 Dezember 2012 Herausgeber: Stadt Salzgitter - ISSN 0945-3113 Seite 2 von 182 Vorwort Die vorliegende Veröffentlichung

Mehr

Änderung des Nahverkehrsplans für den Großraum Braunschweig; Teilnetze 61 Baddeckenstedt und 62 Braunschweig - Salzgitter - Wolfenbüttel

Änderung des Nahverkehrsplans für den Großraum Braunschweig; Teilnetze 61 Baddeckenstedt und 62 Braunschweig - Salzgitter - Wolfenbüttel ; Teilnetze 61 Baddeckenstedt und 62 Braunschweig - Salzgitter - Wolfenbüttel Der Nahverkehrsplan für den Großraum Braunschweig enthält ein Teilnetzkonzept, durch das eine gebündelte Erteilung der Genehmigungen

Mehr

XIV. Amtliches Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl am in Pforzheim

XIV. Amtliches Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl am in Pforzheim XIV. Amtliches Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl am 07.05.2017 in Pforzheim Wahlberechtigte / Wähler / Wahlbeteiligung / Stimmen absolut Anteil in % Wahlberechtigte insgesamt A 91.962 100,0% Wahlberechtigte

Mehr

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen)

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlberechtigte ohne Wahlschein 26 941 Wahlberechtigte mit Wahlschein 3 694 Wahlberechtigte 30 635 100 Wahlbeteiligung 12 190 39,8 darunter Briefwähler 3 124 10,2 abgegebene

Mehr

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 58. Jahrgang. Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 58. Jahrgang. Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik Stadt Salzgitter Statistisches Jahrbuch 58. Jahrgang Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik 16.04.2014 Statistisches Jahrbuch Salzgitter 58.Jahrgang 2012 ISSN 0937 843X Seite:

Mehr

Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016

Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016 Wahlbezirk Nr. Wahlkreis Nr. Gesamtergebnis 69256 Mauer Meldung über das Ergebnis der Landtagswahl am 13. März 2016 Kennziffer 1) Wahlberechtigte insgesamt.. ( A1 + A2 ) ²) 2977 Insgesamt abgegebene Stimen

Mehr

NICHTAMTLICHE LESEFASSUNG der Hauptsatzung der Stadt Salzgitter

NICHTAMTLICHE LESEFASSUNG der Hauptsatzung der Stadt Salzgitter NICHTAMTLICHE LESEFASSUNG der Hauptsatzung der Stadt Salzgitter Aufgrund 2 der 2. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Stadt Salzgitter vom 09. November 2016 (43. Jahrgang des Amtsblattes für die

Mehr

Salzgitter hat gewählt

Salzgitter hat gewählt Salzgitter hat gewählt Der Rat der Stadt von 2016 bis 2021 ENTWURF bis zur konstituierenden Ratssitzung am 9. November 2016 Herausgeber: Stadt Salzgitter Redaktion: Holger Posselt Stand: September 2016

Mehr

Zusammensetzung der Mitgliederstruktur im KSB weiblich/männlich

Zusammensetzung der Mitgliederstruktur im KSB weiblich/männlich Unser Mitgliederstand zum 01.01.2015 setzt sich wie folgt zusammen: Zusammensetzung der Mitgliederstruktur im KSB weiblich/männlich 15.287 11.060 weiblich männlich Mitgliederentwicklung 2009 2015 KSB Salzgitter

Mehr

Salzgitter in Zahlen

Salzgitter in Zahlen Salzgitter in Zahlen Demographische Entwicklung in der Stand : September 2007 Herausgeber : - Referat für Wirtschaft und Statistik September 2007 Referat für Wirtschaft und Statistik Herausgeber : Referat

Mehr

Zusammensetzung der Mitgliederstruktur im KSB weiblich/männlich

Zusammensetzung der Mitgliederstruktur im KSB weiblich/männlich Unser Mitgliederstand zum 01.01.2016 setzt sich wie folgt zusammen: Zusammensetzung der Mitgliederstruktur im KSB weiblich/männlich 15.061 10.835 weiblich männlich Mitgliederentwicklung 2010 2016 KSB Salzgitter

Mehr

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl am Gemmingen Gesamtergebnis. AGS: Gemmingen 01

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl am Gemmingen Gesamtergebnis. AGS: Gemmingen 01 Gesamtergebnis Wahlbezirk(e): 001-01 01 bis 900-01 01 Wahlberechtigte: 3.649 ohne Sperrvermerk 3.200 mit Sperrvermerk 449 Wähler: 2.521 ohne Wahlschein 2.087 mit Wahlschein 434 Wahlbeteiligung 69,09 %

Mehr

Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems

Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Für die mehr als 2.000 Kommunalvertretungen (Regionsversammlung, Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Samtgemeinderäte, Stadtbezirksräte und Ortsräte)

Mehr

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 55. Jahrgang. Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 55. Jahrgang. Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik Stadt Salzgitter Statistisches Jahrbuch 55. Jahrgang Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik 11.11.2010 Statistisches Jahrbuch Salzgitter 55.Jahrgang 2009 ISSN 0937 843X Seite:

Mehr

Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems

Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Anlage 1 Niedersächsische Landeswahlleiterin Informationen der Niedersächsischen Landeswahlleiterin Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems 2 Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems

Mehr

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 52. Jahrgang. Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 52. Jahrgang. Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik Stadt Salzgitter Statistisches Jahrbuch 52. Jahrgang Herausgeber : Stadt Salzgitter - Referat für Wirtschaft und Statistik 30.09.2008 Statistisches Jahrbuch Salzgitter 52. Jahrgang 2006 ISSN 0937 843X

Mehr

Amtsblatt. Herausgegeben vom. Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter, Joachim-Campe-Str. 6-8, Salzgitter, Tel.

Amtsblatt. Herausgegeben vom. Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter, Joachim-Campe-Str. 6-8, Salzgitter, Tel. Amtsblatt FÜR DIE STADT SALZGITTER Herausgegeben vom Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter, Joachim-Campe-Str. 6-8, 38226 Salzgitter, Tel.: 05341 / 839-0 Erstellung: Stadt Salzgitter, Eigenbetrieb Gebäudemanagement,

Mehr

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 59. Jahrgang

Stadt Salzgitter. Statistisches Jahrbuch. 59. Jahrgang Stadt Salzgitter Statistisches Jahrbuch 59. Jahrgang ISSN 0937 843X Seite: 2 /261 Referat für Wirtschaft und Statistik Statistisches Jahrbuch Salzgitter 59.Jahrgang 2013 30.12.2014 Vorbemerkung Die 59.

Mehr

Wahlen Inhaltsverzeichnis

Wahlen Inhaltsverzeichnis Wahlen Inhaltsverzeichnis 03 Europawahl Europawahl am 25. Mai 2014 Vorbemerkungen... 104 Tabellen... 108 03.01 Wahlberechtigte, Wähler und Stimmen im Vergleich zur Vorwahl... 108 03.02 Wahlberechtigte,

Mehr

Checkliste Spielplätze

Checkliste Spielplätze Checkliste Spielplätze Spielplatz (Straße) SZ-Lebenstedt Piratenspielplatz am Salzgittersee + Ja Ja Klettermöglichkeiten Genialer Abenteuerspielplatz Salzgittersee-West + Ja Ja Kletterwand, Seilnetz Tolle

Mehr

Wahlbekanntmachung anlässlich der Wahl des Kreistages des Landkreises Hildesheim am 11. September 2016

Wahlbekanntmachung anlässlich der Wahl des Kreistages des Landkreises Hildesheim am 11. September 2016 Wahlbekanntmachung anlässlich der Wahl des Kreistages des Landkreises Hildesheim am 11. September 2016 Gemäß 16 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) vom 28. Januar 2014 (Nds. GVBl. S. 35),

Mehr

Informationen des Niedersächsischen Landeswahlleiters. Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems

Informationen des Niedersächsischen Landeswahlleiters. Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Informationen des Niedersächsischen Landeswahlleiters Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems In Niedersachsen werden alle fünf Jahre die

Mehr

H 7 Sportliche Aktivitäten - Barum. H 7 Sportliche Aktivitäten - Barum. TV Gut Heil Barum. TV Gut Heil Barum. Schützenverein Barum

H 7 Sportliche Aktivitäten - Barum. H 7 Sportliche Aktivitäten - Barum. TV Gut Heil Barum. TV Gut Heil Barum. Schützenverein Barum H 7 Sportliche Aktivitäten - Barum TV Gut Heil Barum H 7 Sportliche Aktivitäten - Barum TV Gut Heil Barum Turnen, Fußball, Handball, Tennis Turnen, Fußball, Handball, Tennis Tel.: 0171/1211506 Tel.: 0171/1211506

Mehr

Wertstoffcontainerstandplätze in Salzgitter

Wertstoffcontainerstandplätze in Salzgitter Bad Am Eikel / Burgundenstraße X X X Bad Am Felsenkeller X X X Bad Am Pfingstanger / EKZ X X X Bad Am Salgenteich X X X Bad Auf dem Hügel X X X Bad Bergstraße / Hinter dem Salze X X Bad Bismarckstraße

Mehr

Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin der Stadt Weinheim am 20. Juni 2010 und eine evtl. erforderlich werdende Neuwahl am 04.

Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin der Stadt Weinheim am 20. Juni 2010 und eine evtl. erforderlich werdende Neuwahl am 04. Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin der Stadt Weinheim am 20. Juni 2010 und eine evtl. erforderlich werdende Neuwahl am 04. Juli 2010 Wahlscheinantrag Allgemeine Hinweise zum Wahlrecht

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-2.3 5j / 11 Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18. September 2011 statistik Berlin Brandenburg Vorläufiges Ergebnis nach Bezirken Bezirk Pankow 12 03 05 04 01 02 11 10

Mehr

Europawahl in Thüringen am 25. Mai 2014

Europawahl in Thüringen am 25. Mai 2014 Zahlen Daten Fakten Europawahl in Thüringen am 25. Mai 2014 Repräsentative Wahlstatistik für und nach Altersgruppen Der Landeswahlleiter www.wahlen.thueringen.de Zeichenerklärung - nichts vorhanden (genau

Mehr

Kommunalstatistisches Heft. Statistische Daten. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013

Kommunalstatistisches Heft. Statistische Daten. Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013 Kommunalstatistisches Heft Statistische Daten Wahl zum 18. Deutschen Bundestag 2013 5 2016 Kommunalstatistische Hefte Stadtverwaltung Cottbus, Fachbereich Bürgerservice, Statistik und Wahlen Statistischer

Mehr

Informationen zur Europawahl am 25. Mai 2014

Informationen zur Europawahl am 25. Mai 2014 Informationen zur Europawahl am 25. Mai 2014 Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union das Europäische Parlament. Auch diese achte Direktwahl wird nicht nach einem

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen 60 Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzgitter

Amtliche Bekanntmachungen 60 Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzgitter Nummer 11 Salzgitter, den 01. Juni 2006 33. Jahrgang Inhalt Nr. Amtl. Bekanntmachung Seite Nr. Amtl. Bekanntmachung Seite 60 Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzgitter...95 61 Jugendordnung

Mehr

Am 25.Mai 2014: Europawahlen und Oberbürgermeisterwahl in Braunschweig

Am 25.Mai 2014: Europawahlen und Oberbürgermeisterwahl in Braunschweig Am 25.Mai 2014: Europawahlen und Oberbürgermeisterwahl in Braunschweig Europawahlen Die Europawahl 2014 wird die achte Europawahl sein, bei der das Europäische Parlament direkt gewählt wird. Entsprechend

Mehr

Bundestagswahl 2017 in der Stadt Augsburg

Bundestagswahl 2017 in der Stadt Augsburg epaper vom 9. Oktober 1 000 Bundestagswahl 1 in der Der Deutsche Bundestag ist Volksvertretung und eines der wichtigsten Organe der Bundesrepublik Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehören neben der Gesetzgebung

Mehr

Die Kommunalwahlen. 1. Welche Textstelle ergibt, dass in Gemeinden regelmäßig Wahlen stattfinden?

Die Kommunalwahlen. 1. Welche Textstelle ergibt, dass in Gemeinden regelmäßig Wahlen stattfinden? Das Thema Die Gemeinde Grundlage des demokratischen Staates (Buch, S. 188-191) bietet auch die Gelegenheit, die Kommunalwahlen intensiv zu bearbeiten. Die Kommunalwahlen Bild: D. Claus Am 02. März 2008

Mehr

Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013

Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 Zusammenstellung der vorläufigen Ergebnisse der Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013 Söhlde B7 ohne Sperrvermerk "W" (Wahlschein) Laut Wählerverzeichnis mit Sperrvermerk "W" (Wahlschein)

Mehr

1401 Oberbürgermeisterwahlen 2013

1401 Oberbürgermeisterwahlen 2013 1401 Oberbürgermeisterwahlen 2013 Oberbürgermeisterwahl Oberbürgermeisterneuwahl Wahlkennziffern / Kandidaten / Parteien am 27.01.2013 am 17.02.2013 absolut Prozent absolut Prozent Wahlberechtigte 434

Mehr

Wahlordnung. des Integrationsrates Bad Pyrmont

Wahlordnung. des Integrationsrates Bad Pyrmont Wahlordnung des Integrationsrates Bad Pyrmont 1 Allgemeine Bestimmungen (1) Die Mitglieder des Integrationsrates werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. (2) Gewählt

Mehr

Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen Statistischer Informationsdienst Landeshauptstadt Potsdam Nr. 3/1999 Ergebnisse der Europawahl 1999 in der Landeshauptstadt Potsdam Statistischer Informationsdienst

Mehr

Landtagswahl Endgültige Ergebnisse. Inhaltsverzeichnis. 1. Vorbemerkung Wahlbeteiligung Ergebnisse für die Gesamtstadt Ratingen 7

Landtagswahl Endgültige Ergebnisse. Inhaltsverzeichnis. 1. Vorbemerkung Wahlbeteiligung Ergebnisse für die Gesamtstadt Ratingen 7 Landtagswahl 2012 Endgültige Ergebnisse Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorbemerkung 3 2. Wahlbeteiligung 6 3. Ergebnisse für die Gesamtstadt Ratingen 7 4. Ergebnisse in den Gemeindewahlbezirken 12 5. Wahlausgang

Mehr

Die 8. Wahlen zum Europäischen Parlament

Die 8. Wahlen zum Europäischen Parlament Die 8. Wahlen zum Europäischen Parlament - Roland Richter In der Zeit vom 22. bis zum 25. Mai 2014 werden nahezu eine halbe Milliarde Bürgerinnen und Bürger in den 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen

Mehr

6 Gesundheitswesen, Sport und Jugendförderung

6 Gesundheitswesen, Sport und Jugendförderung Statistisches Jahrbuch Salzgitter 59.Jahrgang 2013 30.12.2014 6 Gesundheitswesen, Sport und Jugendförderung Referat für Wirtschaft und Statistik Seite: 139 /261 30.12.2014 Statistisches Jahrbuch Salzgitter

Mehr

20 Stimmen für Hamburg. Am 20. Februar 2011 finden die nächste Bürgerschaftswahl und die Wahl zu den Bezirksversammlungen statt

20 Stimmen für Hamburg. Am 20. Februar 2011 finden die nächste Bürgerschaftswahl und die Wahl zu den Bezirksversammlungen statt 20 Stimmen für Hamburg Das neue Wahlrecht zur Hamburgischen Bürgerschaft und zu den Bezirksversammlungen Am 20. Februar 2011 finden die nächste Bürgerschaftswahl und die Wahl zu den Bezirksversammlungen

Mehr

Verwaltungsvorstand III - Bauen, Stadtplanung, Verkehr und Umwelt S a l z g i t t e r

Verwaltungsvorstand III - Bauen, Stadtplanung, Verkehr und Umwelt S a l z g i t t e r S a l z g i t t e r Die kinder- und familienfreundliche Lernstadt im Zeichen des demografischen Wandels 1 2 1. Vorstellung 1.1 zur Person 1.2 Vorstellung der Stadt Salzgitter, Daten und Fakten 2. Stadtentwicklung

Mehr

A M T S B O T E der Stadt Bergen auf Rügen

A M T S B O T E der Stadt Bergen auf Rügen A M T S B O T E der Stadt Bergen auf Rügen Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Bergen auf Rügen kostenloses Exemplar Nr. 13-17. Jahrgang 15. September 2011 Öffentliche Auslegung im Rathaus der Stadt

Mehr

Wahlen Wahlen. Wahl des 5. Landtages von Sachsen-Anhalt am 26. März Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik.

Wahlen Wahlen. Wahl des 5. Landtages von Sachsen-Anhalt am 26. März Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik. Wahlen 26 WAHL Wahlen Wahl des 5. Landtages von Sachsen-Anhalt am 26. März 26 B VII 5j/6 Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik Bestellnummer: 3B711 Statistisches Landesamt Herausgabemonat: Mai 26

Mehr

Land Bremen Wahlbeteiligung 1

Land Bremen Wahlbeteiligung 1 1972 1976 190 199 1975 5 194 199 Land Bremen Wahlbeteiligung 1 Männer Frauen Männer und Frauen 4,, 93,0 96,1 94,2 92,1 5,7 91,5 93,4 94,6 91,0 91,9 5,7 9,9 93,3 95,2 92,3 92,0 0,4 3,7,5 93,7 93,3 9,1 7,4

Mehr

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.)

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Statistisches Landesamt Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Wahl zum 6. Deutschen Bundestag in Berlin am 8. September 200 Endgültiges Ergebnis Tabellen Kommentierungen Grafiken und Karten Zweitstimmenanteile

Mehr

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.)

Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Statistisches Landesamt Berliner Statistik Der Landeswahlleiter (Hrsg.) Wahl zum 6. Deutschen Bundestag in Berlin am 8. September 200 Endgültiges Ergebnis Tabellen Kommentierungen Grafiken und Karten Zweitstimmenanteile

Mehr

Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2005

Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2005 Autorin: Sibel Aydemir-Kengeroglu Tabellen und Grafiken: Ioannis Mirissas Die Münchner Ergebnisse der Repräsentativen Wahlstatistik bei der Bundestagswahl 2 Alters- und geschlechtsspezifische Untersuchung

Mehr

WAHLEN IM SAARLAND. - Vorläufige Ergebnisse -

WAHLEN IM SAARLAND. - Vorläufige Ergebnisse - WAHLEN IM SAARLAND Landtagswahl am 30. August 2009 - Vorläufige Ergebnisse - EINZELSCHRIF T NR. 119 / 2009 Einzelschriften Wahlen im Saarland Landtagswahl am 30. August 2009 - Vorläufige Ergebnisse - Einzelpreis:

Mehr

Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments am 25. Mai 2014

Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments am 25. Mai 2014 Bericht 6/20 vom 25. Mai 20 Nachdruck nur mit Quellenangabe gestattet E u r o p a w a h l 20 20 abs. in % abs. in % Wahlberechtigte 77.383-76.157 - Wähler / Wahlbeteiligung 37.320 48,2 34.910 45,8 Gültige

Mehr

Wahlhelferschulung zur Bundestagswahl am 24. September 2017

Wahlhelferschulung zur Bundestagswahl am 24. September 2017 Wahlhelferschulung zur Bundestagswahl am 24. September 2017 Bundestag 598 Abgeordnete Erststimme 299 durch Mehrheitswahl im Wahlkreis Zweitstimme Rest durch Verhältniswahl Landeslisten der Parteien Titel

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme.

- 1 - Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeine Bestimmungen. (2) Gewählt wird nach dem Grundsatz einer Personenwahl. Jede/r Wahlberechtigte hat eine Stimme. - 1 - Wahlordnung für den Integrationsrat der Stadt Emden vom 20.12.2001 (Amtsblatt Reg.-Bez. Weser-Ems 2002 S. 170 / in Kraft seit 26.01.2002) (Änderung v. 05.10.2006 Amtsblatt 2006 S. 194 / in Kraft

Mehr

B VII 5 - j/14 (2) Fachauskünfte: (0711)

B VII 5 - j/14 (2) Fachauskünfte: (0711) Artikel-Nr. 4282 14001 Wahlen B VII 5 - j/14 (2) Fachauskünfte: (0711) 641-28 34 13.11.2014 Endgültige Ergebnisse der Wahl zum Europäischen Parlament in Baden-Württemberg am 25. Mai 2014 Die achte Direktwahl

Mehr

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover

11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Ergebnisse Analysen - Vergleiche Landtagswahl 2013 in der Region Hannover 11. Wahlverhalten nach Alter und Geschlecht Ergebnisse der repräsentativen Wahlstatistik in der Landeshauptstadt Hannover Erst-

Mehr

LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen

LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik LANDTAGSWAHL 2012 Ergebnisse nach Alter und Geschlecht in Nordrhein-Westfalen Heft 5 www.it.nrw.de Landtagswahl 2012 Heft 5 Ergebnisse

Mehr

Wahl. zur Oberbürgermeisterin / zum Oberbürgermeister der Stadt Münster

Wahl. zur Oberbürgermeisterin / zum Oberbürgermeister der Stadt Münster Wahl zur Oberbürgermeisterin / zum Oberbürgermeister der Stadt Münster am 13. September 2015 2 Wahl der Oberbürgermeisterin / des Oberbürgermeisters 2015 Impressum Herausgeberin: Stadt Münster Amt für

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 5-4.7 5j / 09 Europawahlen 2009 im Land Berlin Statistik Berlin Brandenburg Endgültiges Ergebnis nach Bezirken Bezirk Tempelhof-Schöneberg 12 03 05 04 01 02 11 10 07 06 08 09

Mehr

Landtagswahl am 25. März vorläufige Ergebnisse -

Landtagswahl am 25. März vorläufige Ergebnisse - Einzelschriften Wahlen im Saarland Landtagswahl am 25. März 2012 - vorläufige Ergebnisse - Vorläufige Ergebnisse Seite 1 Einzelpreis: 10,00 Euro Herausgegeben vom Statistischen Amt Saarland Virchowstraße

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B VII 5 3 5j/14 Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Europawahl in Hessen am 25. Mai 2014 Juli 2014 Ergebnisse der repräsentativen

Mehr

DIE EUROPAWAHL 2014 IN DEUTSCHLAND NUTZEN SIE IHRE STIMME!

DIE EUROPAWAHL 2014 IN DEUTSCHLAND NUTZEN SIE IHRE STIMME! DIE EUROPAWAHL 2014 IN DEUTSCHLAND NUTZEN SIE IHRE STIMME! Als einziges Organ der Europäischen Union wird das Europäische Parlament (EP) alle fünf Jahre demokratisch von den Bürgerinnen und Bürgern der

Mehr

Stadt Leverkusen. Statistik. Die Ergebnisse der Kommunalwahlen 2009 in Leverkusen. Berichte zur Stadtforschung Heft 75

Stadt Leverkusen. Statistik. Die Ergebnisse der Kommunalwahlen 2009 in Leverkusen. Berichte zur Stadtforschung Heft 75 Stadt Leverkusen Statistik Berichte zur Stadtforschung Heft 75 Die Ergebnisse der Kommunalwahlen 2009 in Leverkusen Herausgeber: Stadt Leverkusen Der Oberbürgermeister Statistikstelle in Zusammenarbeit

Mehr

In sieben Fragen zur Kommunalwahl. sie haben die wahl. landeszentrale für politische bildung

In sieben Fragen zur Kommunalwahl. sie haben die wahl. landeszentrale für politische bildung landeszentrale für politische bildung In sieben Fragen zur Kommunalwahl Informationen und Hintergründe zur Kommunalwahl am 26. Mai 2013 sie haben die wahl 1. Warum wähle ich? Wählen ist wichtig. Denn:

Mehr

Statistisches Landesamt Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken Friedrichshain- Kreuzberg

Statistisches Landesamt Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken Friedrichshain- Kreuzberg 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 17. September 2006 Demographische und politische Strukturen in den en Heft

Mehr

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am

Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am Wahlkreis: 39 V7 Zusammenstellung der endgültigen Ergebnisse der Wahl zum Deutschen Bundestag am 4.9.17 Wahlkreis: 39 Teil: 1 / Seite: 1 Wahlberechtigte Wählerinnen/Wähler lt. Wähl. Verz. ohne Sperrverm.

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 STATISTIKAMT NORD

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 STATISTIKAMT NORD Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 STATISTIKAMT NORD Impressum Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 ISSN 2196-811X Herausgeber:

Mehr

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Tempelhof-Schöneberg. am 17.

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Tempelhof-Schöneberg. am 17. 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 17. September 2006 Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken

Mehr

Landtagswahl 2012 / 4

Landtagswahl 2012 / 4 Die SPD legt deutlich bei den Frauen und bei den älteren Männern zu, die PIRATEN gewinnen am stärksten bei den Männern zwischen 25 und unter 35! SPD und GRÜNE werden häufiger von Frauen, alle anderen eher

Mehr

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Treptow-Köpenick. am 17.

Berliner Statistik. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen. Treptow-Köpenick. am 17. 1 Statistisches Landesamt Berliner Statistik Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 17. September 2006 Demographische und politische Strukturen in den Stimmbezirken

Mehr

Kurzanalyse Europawahl Amtliches Endergebnis in München

Kurzanalyse Europawahl Amtliches Endergebnis in München Kurzanalyse Europawahl 25.05.2014 Amtliches Endergebnis in München Das Wichtigste auf einen Blick Bei der Europawahl der Landeshauptstadt München am 25. Mai 2014 gab es insgesamt 939 Wahlbezirke, davon

Mehr

Kreisfreie Stadt Salzgitter. Bezirk Braunschweig

Kreisfreie Stadt Salzgitter. Bezirk Braunschweig 26 Kreisfreie Stadt Salzgitter Übersicht und Gebietsentwicklung Salzgitter ist mit 224 km 2 flächenmäßig die größte unter den kreisfreien Städten Niedersachsens. Sie hat 108 763 Einwohner (Stand: Ende

Mehr

Wahlbekanntmachung der Stadt Bad Kreuznach

Wahlbekanntmachung der Stadt Bad Kreuznach Wahlbekanntmachung der Stadt Bad Kreuznach I. Am Sonntag, dem 25. Mai 2014, finden in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament und in Rheinland-Pfalz zugleich die Kommunalwahlen

Mehr

Karl-Wiechert-Allee 1 B Hannover. T F E W

Karl-Wiechert-Allee 1 B Hannover. T F E W Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) für die ländlichen Bereiche der Stadt Salzgitter Grontmij GmbH Karl-Wiechert-Allee 1 B 30625 Hannover T +49 511 3407-0 F +49 511 3407-299 E info@grontmij.de

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Salzgitter

Amtsblatt für die Stadt Salzgitter Amtsblatt für die Stadt Salzgitter Nummer 11 Salzgitter, den 22. Mai 2014 41. Jahrgang Nr. Amtl. Bekanntmachung Seite 58 Ankündigung von Einziehungen in SZ-Lichtenberg, Zollnweg und Steinstraße (Teilflächen)...

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B VII 2-5 - 5j/13 Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Landtagswahl in Hessen am 22. September 2013 Ergebnisse der repräsentativen

Mehr

Informationen zur Landtagswahl 2013

Informationen zur Landtagswahl 2013 Niedersächsische Landeswahlleiterin Informationen zur Landtagswahl 2013 I N F O R M A T I O N E N zur Landtagswahl am 20.1.2013 I. GELTENDE RECHTSVORSCHRIFTEN * 1. Artikel 8, 9 und 11 der Niedersächsischen

Mehr

Phase IV Nach der Wahl. Im Folgenden finden Sie Formulare für:

Phase IV Nach der Wahl. Im Folgenden finden Sie Formulare für: Phase IV Nach der Wahl Im Folgenden finden Sie Formulare für: Wahlniederschrift des Wahlvorstandes Wahlniederschrift des Wahlausschusses Kurzmitteilung über das Wahlergebnis So haben wir gewählt Bekanntgabe

Mehr

Landtagswahlen in Bayern

Landtagswahlen in Bayern Landtagswahlen in Bayern Welche Parteien werden im neuen Landtag vertreten sein? Kann die CSU die absolute Mehrheit erreichen? Schaffen die FDP, die Linke und die Piraten die 5 %-Hürde? Kann die SPD zulegen?

Mehr

Anlage 5.3. Übersicht über die Radrouten in Salzgitter (Steckbriefe)

Anlage 5.3. Übersicht über die Radrouten in Salzgitter (Steckbriefe) Anlage 5.3 Übersicht über die Radrouten in Salzgitter (Steckbriefe) Radrouten mit regionaler Bedeutung (vorwiegend auf dem Gebiet der Stadt Salzgitter) Fuhsetour (ca. 31 km) Route 31 (ca. 120 km) Vom Dorf

Mehr

Statistische Nachrichten. Europaparlaments- und Bürgerschaftswahlen

Statistische Nachrichten. Europaparlaments- und Bürgerschaftswahlen Statistische Nachrichten Europaparlaments- und Bürgerschaftswahlen am 25. Mai 4 HANSESTADT ROSTOCK Wahlergebnisse Europaparlamentswahl und Bürgerschaftswahl 4 Hansestadt Rostock Der Oberbürgermeister

Mehr

Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl Material-Band

Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl Material-Band Stadt Braunschweig Repräsentative Wahlstatistik Landtagswahl 213 - Material-Band 12-Zim 12.3.213 Stadt Braunschweig Referat Stadtentwicklung und Statistik - Reichsstraße 3-381 Braunschweig AG Statistik

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 14 Landtagswahl 2014 im Land Brandenburg statistik Berlin Brandenburg Repräsentative Wahlstatistik Impressum Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 14 Erscheinungsfolge:

Mehr

Bundestagswahl. Landtagswahl

Bundestagswahl. Landtagswahl 00 005 Sachsen Wahlbeteiligung 1 und 58,0 65,0 76,5 84,1 86,6 75,9 56, 67,1 78,1 78,1 83,6 79,1 75,5 57,1 66,0 77,3 83,8 81,6 75,7 63,0 66,6 7,7 77,1 81,1 74, 6,6 70,8 76,5 78,7 73,7 74,0 6,8 68,6 74,5

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 STATISTIKAMT NORD

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 STATISTIKAMT NORD Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 STATISTIKAMT NORD Impressum Europawahl in Schleswig-Holstein am 25. Mai 2014 ISSN 2198-557X Herausgeber:

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt

Amtliches Mitteilungsblatt Amtliches Mitteilungsblatt der Universität Vechta 05/2018 1 Amtliches Mitteilungsblatt 05/2018 Ordnung zur Wahl der Promovierendenvertretung an der Universität Vechta (Wahlordnung PromV) Vechta, 27.03.2018

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 9 Landtagswahlen 29 im Land Brandenburg Statistik Berlin Brandenburg Repräsentative Wahlstatistik Statistischer Bericht B VII 2-5 5j / 9 Herausgegeben im Dezember 29

Mehr

Europawahl Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments. statistik Berlin Brandenburg. Berlin. Bericht des Landeswahlleiters

Europawahl Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments. statistik Berlin Brandenburg. Berlin. Bericht des Landeswahlleiters Europawahl 2009 Berlin Bericht des Landeswahlleiters Wahl der Abgeordneten des 7. Europäischen Parlaments am 7. Juni 2009 statistik Berlin Brandenburg Endgültiges Ergebnis zugleich Statistischer Bericht

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B VII 3-4 5j/08 Kommunalwahlen im Land Brandenburg am 28.09.2008 Statistik Berlin Brandenburg Wahlen zu den Kreistagen der Landkreise und Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien

Mehr

Kommunalwahl Endgültige Ergebnisse. Inhaltsverzeichnis. 0. Vorbemerkung Bürgermeisterwahl Gemeindewahl

Kommunalwahl Endgültige Ergebnisse. Inhaltsverzeichnis. 0. Vorbemerkung Bürgermeisterwahl Gemeindewahl Kommunalwahl 2014 Endgültige Ergebnisse Inhaltsverzeichnis Seite 0. Vorbemerkung 3 1. Bürgermeisterwahl 5 2. Gemeindewahl 9 2.1. Wahlbeteiligung 9 2.2 Ergebnisse für die Gesamtstadt Ratingen 10 2.3 Ergebnisse

Mehr

Oberbürgermeisterwahlen in Leipzig: Vorschau und Rückblick

Oberbürgermeisterwahlen in Leipzig: Vorschau und Rückblick Oberbürgermeisterwahlen in Leipzig: Vorschau und Rückblick Ruth Schmidt Vorschau Oberbürgermeisterwahl 2013 Gesetzliche Grundlagen Die siebenjährige Amtszeit des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig endet

Mehr

Die Wahl der Bürgermeisterin/Bürgermeister am (Kurzinformation)

Die Wahl der Bürgermeisterin/Bürgermeister am (Kurzinformation) MA 2/1 Stadtarchiv und Statistik Die Wahl der Bürgermeisterin/Bürgermeister am 26.11.217 (Kurzinformation) Die Bürgermeisterin/der Bürgermeister der Stadt Salzburg wird seit 1999 direkt von den Bürgerinnen

Mehr

Gesamtwahlergebnis. Erststimmen in % Ergebnis 2013

Gesamtwahlergebnis. Erststimmen in % Ergebnis 2013 Gesamtwahlergebnis A Wahlberechtigte 6.946 B Wähler/innen 5.598 42 0,75% 36 0,64% 2013 2017 5.556 99,25% 5.562 99,36% 75,89% 80,59% Ergebnis 2013 Vergleich +/- Wahlbeteiligung in der Gemeinde Oststeinbek

Mehr

Wahlen im Saarland. Landtagswahl am 26. März Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt. Einzelschrift Nr. 128 / 2017

Wahlen im Saarland. Landtagswahl am 26. März Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt. Einzelschrift Nr. 128 / 2017 Wahlen im Saarland Landtagswahl am 26. März 2017 - Vorläufige Ergebnisse - Einzelschrift Nr. 128 / 2017 Statistisches Amt Einzelschriften Wahlen im Saarland Landtagswahl am 26. März 2017 Vorläufige Ergebnisse

Mehr

Wahlen in Berlin 2011

Wahlen in Berlin 2011 Wahlen in Berlin 2011 Bericht der Landeswahlleiterin zugleich Statistischer Bericht B VII 2-2 5j / 11 Wahlen in Berlin am 18. September 2011 statistik Berlin Brandenburg Abgeordnetenhaus Bezirksverordnetenversammlungen

Mehr