THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION"

Transkript

1 THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION Zweck Der Zweck dieser Richtlinie ist es, alle Mitarbeiter des Unternehmens The ExOne Cmpany (im Flgenden das Unternehmen ) dazu zu ermutigen, jegliches Fehlverhalten ffenzulegen, das sich auf unser Unternehmen negativ auswirken könnte. Diese Richtlinie regelt darüber hinaus im Einzelnen den Untersuchungsprzess in Bezug auf das vn Mitarbeitern berichtete Fehlverhalten. Die internen Kntrllen und die Verfahren zur Berichterstattung und Offenlegung sind dafür gedacht, jede Verletzung anwendbarer Gesetze und Verrdnungen zu verhindern, die sich auf Finanzberichte und Offenlegung swie die Rechnungslegungs- und Revisinskntrllen, die entsprechenden Verfahren und die Einhaltung der Gesetze beziehen. Neben der Verhinderung slcher Verletzungen sllen darüber eine abschreckende Wirkung und gegebenenfalls eine Behebung der Verletzung erreicht werden. Selbst die besten Kntrllsysteme und Verfahren stellen jedch keinen absluten Schutz gegen slche Vrschriftsverletzungen dar. Jeder Mitarbeiter des Unternehmens kann in Bezug auf Angelegenheiten der Rechnungslegung der Revisin der jeglicher Verletzung eines Gesetzes (einschließlich der Wertpapiergesetze der Vereinigten Staaten) in gutem Glauben eine Beschwerde vrbringen, hne dass er eine Entlassung der eine Vergeltung irgendeiner Art befürchten muss. Die Beschwerde kann sich auf Gesetzesverletzungen beziehen, die stattgefunden haben, die gerade stattfinden der die bevrstehen. Das Unternehmen ist verpflichtet, die Einhaltung aller anwendbaren Gesetze, Regeln und Verrdnungen zu erreichen (einschließlich der Wertpapiergesetze), ebens wie der Buchhaltungsstandards, der Buchhaltungskntrllen und der Revisinspraktiken. Der Prüfungsausschuss des Unternehmens wird die Behandlung der Mitarbeiterbeschwerden in diesem Bereich beaufsichtigen. Diese Richtlinie spiegelt auch unsere Verpflichtung zu Integrität und ethischem Verhalten wider, indem sie dabei hilft, eine Umgebung zu schaffen und zu erhalten, in der unsere Mitarbeiter hne Angst vr einer Vergeltung das Richtige tun können.

2 Verfahren Diese Richtlinie steht in Einklang mit unserem Ethikkdex und anderen anwendbaren Unternehmensrichtlinien. Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie sich in einer bestimmten Situatin am besten verhalten sllen, besprechen Sie dies bitte mit Ihren Vrgesetzten und Ihren Managern der mit dem Leiter der Rechtsabteilung und für die rechtliche Überwachung zuständigen Mitglied der Geschäftsleitung. Sie sllten diese Richtlinie in der Zusammenschau mit allen anderen Unternehmensrichtlinien lesen, die auf Sie zutreffen. Mitarbeiter, die gemäß dieser Richtlinie Fehlverhalten melden, müssen sich dabei selbst weiterhin an die allgemeinen Leistungsstandards des Unternehmens halten und unterliegen den Richtlinien und Verfahren des Unternehmens. Wir gehen davn aus, dass unsere Mitarbeiter in gutem Glauben handeln und im Fall der Meldung vn Fehlverhalten keine (bewusst) falschen Anschuldigungen erheben,. Dieser gute Glauben ist ffensichtlich, wenn die Meldung hne Bsheit und hne Verflgung persönlicher Vrteile erflgt und Sie als derjenige, der ein Fehlverhalten meldet, berechtigte Gründe für die Überzeugung haben, dass Ihr Bericht der Wahrheit entspricht. Ein Bericht muss jedch nicht nachgewiesenermaßen wahr sein, um als in gutem Glauben erflgt angesehen zu werden. An diesem guten Glauben fehlt es, wenn der Bericht bekanntermaßen bshaft der falsch ist, erfunden, betrügerisch der hne vernünftige Überzeugung vn der Wahrheit und Genauigkeit der berichteten Infrmatinen erflgt. Ein Mitarbeiter, der bewusst der leichtfertig Aussagen macht der Enthüllungen vrnimmt, die nicht in gutem Glauben erflgen, wird vn dieser Richtlinie nicht geschützt sndern setzt sich möglichen disziplinarischen Maßnahmen aus, einschließlich einer etwaigen Entlassung. Beispiele eines Fehlverhaltens, das ein Mitarbeiter anzeigen sllte, sind unter anderem, hne Beschränkung darauf: Betrug der vrsätzliche Fehler in der Vrbereitung, Überprüfung, Bewertung der Revisin jeglicher Finanzberichte des Unternehmens; Betrug der vrsätzliche Fehler in der Aufzeichnung der Verwaltung der Finanzberichte des Unternehmens; Mängel in der Einhaltung der internen Rechnungslegungskntrllen des Unternehmens der deren Nichteinhaltung; Falschangaben der Falschaussagen vn der gegenüber einem Senir Manager der Buchhalter in Bezug auf eine Angelegenheit in den Finanzberichten, die Finanzberichte selbst der Revisinsberichte des Unternehmens; Abweichung vn einer vllständigen und fairen Wiedergabe der finanziellen Lage des Unternehmens

3 Die Verletzung jeglicher Gesetze, Regeln der Verrdnungen (einschließlich der Wertpapiergesetze, -regeln und -verrdnungen), die stattgefunden hat, die gerade stattfindet der vn der Sie glauben, dass sie stattfinden wird. Eine Beschwerde sllte sachlich sein und s viel spezifische Infrmatinen wie möglich enthalten, um eine angemessene Einschätzung der Art, des Ausmaßes und der Dringlichkeit der Angelegenheit zu erlauben, die Gegenstand der Beschwerde ist. Sfern und sweit dies möglich ist, sllte die Beschwerde Flgendes darlegen: 1) Den behaupteten Vrfall, die Angelegenheit der das Prblem, das Gegenstand der Beschwerde ist; 2) Die Namen aller beteiligten Persnen; 3) Wenn es bei der Beschwerde um einen spezifischen Vrfall/spezifische Vrfälle geht, Angaben zu Datum und Ort jedes Vrfalls und 4) Jegliche zusätzlichen Infrmatinen, Dkumentatinen der andere Nachweise, die die Beschwerde unterstützen. Empfänger einer Mitarbeiterbeschwerde Wenn Sie im Hinblick auf ein Fehlverhalten Bedenken haben, können Sie diese Bedenken direkt Ihrem Vrgesetzten mitteilen der dem Leiter der Rechtsabteilung und für die rechtliche Überwachung zuständigen Mitglied der Geschäftsleitung. Sie erreichen den Leiter der Rechtsabteilung/das für die rechtliche Überwachung zuständige Mitglied der Geschäftsleitung direkt per E- Mail der telefnisch (1 (724) ). Sie können Bedenken im Hinblick auf ein Fehlverhalten aber auch jederzeit vertraulich und annym vrbringen, indem Sie die Htline vn The ExOne Cmpany anrufen. Diese Htline wird vn einer unabhängigen dritten Partei betrieben und steht Ihnen jederzeit rund um die Uhr zur Verfügung, tagsüber ebens wie nachts. Die Htline nimmt annyme Beschwerden vn Mitarbeitern entgegen und krdiniert die Weitergabe slcher Beschwerden an den Leiter der Rechtsabteilung/das für die rechtliche Überwachung zuständige Mitglied der Geschäftsleitung der den Prüfungsausschuss. Sie können die Htline vn The ExOne Cmpany über einen der drei flgenden Wege erreichen: 1) Telefnisch (1 (866) ); 2) Per der 3) Durch eine Nachricht über das Internet, mithilfe eines sicheren Onlinefrmulars, das Sie über den flgenden Link erreichen: Die Htline wiederum wird slche annymen Beschwerden zum Zweck der Untersuchung und Lösung an den Leiter der Rechtsabteilung/das für die rechtliche Überwachung zuständige Mitglied der Geschäftsleitung und/der den Prüfungsausschuss weiterleiten, je nach Art des in der Beschwerde behaupteten Fehlverhaltens. Für diese Htline setzt das Unternehmen keine Anruferkennung ein. Mitarbeiter, die hier anrufen, müssen auch keine Namen angeben. Alle Persnen, die eine Beschwerde untersuchen, werden die Vertraulichkeit und Annymität des Beschwerdeführers im vllsten Ausmaß bewahren, das innerhalb der legitimen Anfrderungen der Gesetze und

4 jeder aus der Beschwerde flgenden Bewertung der Untersuchung vernünftigerweise umsetzbar ist. Verantwrtlichkeiten des Prüfungsausschusses im Hinblick auf spezifische Beschwerden Unser Prüfungsausschuss empfängt die Beschwerden und Bedenken der Mitarbeiter über behauptetes Fehlverhalten in Zusammenhang mit fragwürdiger Rechnungslegung, internen Rechnungslegungskntrllen und Revisinsangelegenheiten der möglichen Verletzungen vn anwendbaren Gesetzen, Regeln und Verrdnungen. Er bewahrt diese Beschwerden und Bedenken auf, untersucht sie und handelt entsprechend. Nach dem Ermessen des Prüfungsausschusses können gemäß dieser Verfahren begründete Verantwrtlichkeiten auch auf ein einzelnes Mitglied der einen Unterausschuss des Prüfungsausschusses übertragen werden. Der Prüfungsausschuss wird die Begründetheit der Beschwerde und etwaige Abhilfemaßnahmen bestimmen. Dabei kann sich der Prüfungsausschuss, falls gewünscht, auf Stellungnahmen des Leiters der Rechtsabteilung und für die rechtliche Überwachung zuständigen Mitglieds der Geschäftsleitung, anderer Manager des Unternehmens der externer Berater stützen. Auf Fehlverhalten bezgene Beschwerden werden unter Führung des Prüfungsausschusses und unter Aufsicht des Leiters der Rechtsabteilung und für die rechtliche Überwachung zuständigen Mitglieds der Geschäftsleitung der anderer Persnen durchgeführt, die der Prüfungsausschuss dafür als geeignet erachtet. Wenn und sweit dies nach der Entscheidung des Prüfungsausschusses angebracht ist, werden umgehende und angemessene Abhilfemaßnahmen ergriffen. Die Vertraulichkeit wird im größtmöglichen Ausmaß bewahrt, das innerhalb der Ntwendigkeit einer angemessenen Überprüfung zulässig ist. Wenn und sweit dies nach der Entscheidung des Prüfungsausschusses angebracht ist, werden umgehende und angemessene Abhilfemaßnahmen ergriffen. Das Unternehmen wird einen Mitarbeiter, der in gutem Glauben eine Beschwerde führt, nicht aufgrund dieser legalen Handlung entlassen, herabstufen, suspendieren, bedrhen, verflgen der ihn in irgendeiner Weise im Hinblick auf die Bedingungen seines Anstellungsvertrags diskriminieren. Der Prüfungsausschuss kann im Rahmen jeder Untersuchung externe rechtliche der buchhalterische Beratung in Anspruch nehmen, wenn er dies für erfrderlich hält, um die Untersuchung in Übereinstimmung mit seiner Satzung und dieser Richtlinie durchzuführen. Der Leiter der Rechtsabteilung/das für die rechtliche Überwachung zuständige Mitglied der Geschäftsleitung erstattet dem Prüfungsausschuss auf jeder planmäßigen Sitzung Bericht in Frm einer Zusammenfassung. Aus dieser Zusammenfassung muss die Natur jeder Beschwerde hervrgehen, die zwischen dem Tag der letzten Sitzung und dem der aktuellen Sitzung unmittelbar vrausgehenden Tag eingereicht wurde. Dabei ist es unerheblich, b die

5 Beschwerde zur Durchführung einer frmellen Untersuchung geführt hat, ebens wie der Status einer etwaigen Untersuchung keine Rlle spielt. Wenn eine Beschwerde direkt an den Prüfungsausschuss gerichtet ist, liegt es in der Verantwrtung des Ausschusses, dem Management des Unternehmens Mitteilung vn jeder Nichteinhaltung rechtlicher und behördlicher Anfrderungen zu machen. Ebens muss der Ausschuss sicherstellen, dass das Management Abhilfemaßnahmen ergreift, und zwar einschließlich, w dies angemessen ist, der Anzeige des Fehlverhaltens gegenüber den zuständigen Bundes-, Landes- der Aufsichtsbehörden. Vertraulichkeit. Die Vertraulichkeit wird im größtmöglichen Ausmaß bewahrt, das innerhalb der Ntwendigkeit einer angemessenen Überprüfung zulässig ist. Das Unternehmen wird nach gutem Glauben alle Anstrengungen unternehmen, um die Vertraulichkeit der Mitarbeiter der anderer Persnen zu bewahren, die Fehlverhalten berichten. Dies steht allerdings unter der Bedingung, dass das Unternehmen der seine Mitarbeiter und Vertreter die Identität dieser Persn und die vertraulichen Infrmatinen insweit ffenlegen, als dies ntwendig ist, um eine gründliche und effektive Untersuchung durchzuführen. Dasselbe gilt, wenn eine Offenlegung nach Gesetz der im Rahmen eines Gerichtsverfahrens erfrderlich ist. Sie sllten sich bewusst sein, dass es im Allgemeinen schwieriger ist, eine effektive Untersuchung aufgrund einer annymen Beschwerde durchzuführen. Dies liegt begründet in der Schwierigkeit, annyme Beschwerdeführer ausführlich zur Sache zu befragen und die Glaubwürdigkeit ihrer Beschwerden zu beurteilen. Außerdem können wir es, wenn Sie eine Beschwerde führen, nicht garantieren, dass Ihre Identität aus außerhalb der Kntrlle des Unternehmens liegenden Gründen unbekannt bleibt. Die Identität anderer Persnen, die Gegenstand einer auf eine Beschwerde bezgenen Anfrage der Untersuchung sind der daran teilnehmen, wird ebenfalls vertraulich behandelt und unterliegt dabei denselben Beschränkungen der Vertraulichkeit. Darüber hinaus wird das Unternehmen mit Ausnahme der ben dargelegten Fälle keinerlei Anstrengungen einer anderen Persn der Gruppe dulden, die Identität einer Persn herauszufinden, die in gutem Glauben annym ein Fehlverhalten zur Anzeige gebracht hat. Abhilfemaßnahmen. Gegen Direktren, Führungskräfte und Mitarbeiter, vn denen es sich herausstellt, dass sie Gesetze, behördliche Verrdnungen der Richtlinien des Unternehmens verletzt haben, werden geeignete und fallspezifische Disziplinarmaßnahmen verhängt. Diese können unter anderem auch in einer Herabstufung der Entlassung bestehen. Schutz vn Whistleblwern (Hinweisgebern) vr Vergeltungsmaßnahmen. Mitarbeiter haben Anspruch auf Schutz vr Vergeltungsmaßnahmen als Reaktin auf eine in gutem Glauben geführte Beschwerde, auf in Zusammenhang mit einer Beschwerde ffengelegte Infrmatinen der eine wie auch immer geartete Teilnahme an einem gutgläubigen Beschwerdeverfahren wegen eines Fehlverhaltens. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte, dass das Unternehmen Ihnen gegenüber keine Vergeltung üben, Sie nicht diskriminieren der auf andere Weise durch arbeitsrechtliche Maßnahmen benachteiligen darf, wenn Sie gegenüber einer staatlichen Regulierungs- der Rechtsdurchsetzungsbehörde legal Infrmatinen über ein Verhalten ffenbaren, vn dem Sie vernünftigerweise davn ausgehen knnten, dass es ein Fehlverhalten darstellt. Zu einem slchen Verhalten gehören unter anderem, hne darauf beschränkt zu sein, Verletzungen der Wertpapiergesetze der -

6 verrdnungen. Zu den Behörden gehören unter anderem die SEC (Securities and Exchange Cmmissin - die amerikanische Börsenaufsicht) der jegliche Persn, die Ihnen vrgesetzt ist der die Befugnis besitzt, Fehlverhalten zu untersuchen, das sich auf ptenzielle Verletzungen der Wertpapiergesetzte seitens des Unternehmens der seiner Mitarbeiter bezieht. Das Unternehmen wird keine nachteiligen arbeitsrechtlichen Maßnahmen gegen Sie ergreifen, die auf legalen Handlungen Ihrerseits beruhen, wenn Sie in gutem Glauben Beschwerde über ein Fehlverhalten führen, an einer darauf bezgenen Untersuchung teilnehmen der sweit dies snst im anwendbaren Recht spezifiziert wurde. Das Unternehmen wird slche Maßnahmen gegen Sie auch nicht dulden. Beispiele slcher nachteiliger arbeitsrechtlicher Maßnahmen sind unter anderem, hne darauf beschränkt zu sein, Rückstufung, Suspendierung, Kündigung, Versetzung an einen Arbeitsplatz mit einer geringeren Psitin, Verweigerung vn Leistungen, Drhungen, Verflgung der Verweigerung der Vergütung aufgrund einesberichts eines Mitarbeiters über ein Fehlverhalten. Dazu gehört auch jede Art und Weise der Diskriminierung eines Mitarbeiters in den Bedingungen seiner Beschäftigung, weil dieser Mitarbeiter eine legale Handlung vrgenmmen hat, die dieser Richtlinie der dem anwendbaren Recht entspricht. Beachten Sie aber bitte, dass Ihr Recht auf Schutz vr Vergeltung Ihnen keine Immunität gegen etwaige Beteiligung an der Angelegenheit verschafft, die Gegenstand der Beschwerde der einer anschließenden Untersuchung ist. Diese Verfahren zielen keineswegs darauf ab, Ihr Recht zu beschränken, behauptete Verletzungen im Hinblick auf die Wertpapiergesetze, Rechnungslegung der Revisin bei den dafür zuständigen Regierungs- und Aufsichtsbehörden, einschließlich der SEC, zur Anzeige zu bringen. Wenn Sie in gutem Glauben der Meinung sind, dass Sie das Ziel vn Vergeltungsmaßnahmen waren/sind, weil Sie gemäß dieser Richtlinie eine Beschwerde geführt haben der an einer legalen Handlung beteiligt waren, die nach den anwendbaren Whistleblwer-Gesetzen erlaubt ist, können Sie dies über die in dieser Richtlinie für eine Beschwerde festgelegten Verfahren zur Anzeige bringen. Sie dürfen aber selbstverständlich auch auf die Verfahren zurückgreifen, die Ihnen nach den entsprechenden Landes- der Bundesgesetzen im Hinblick auf eine Beschwerde wegen Vergeltungsmaßnahmen zur Verfügung stehen der die verfügbaren Rechtsmittel in Anspruch nehmen. Aufbewahrung vn Beschwerden und Aufzeichnungen. Das Unternehmen wird in Übereinstimmung mit der Richtlinie des Unternehmens zur Aufbewahrung vn Dkumenten Aufzeichnungen der Beschwerdeberichte aufbewahren. Diese Richtlinie zur Aufbewahrung vn Dkumenten wird vn Zeit zu Zeit angepasst und rientiert sich an den geltenden Gesetzen. Es ist illegal und widerspricht der Richtlinie des Unternehmens, Berichte zu vernichten, die Gegenstand einer Untersuchung durch das Unternehmen der eine Bundes-, Landes- der Aufsichtsbehörde der darauf bezgen sein könnten.

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH Seite 1 vn 6 Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der Datum des Inkrafttretens: 19-10-2011 Dkument-Eigentümer: Versin Versin Datum Beschreibung Autr 1.0 10.10.2011 Service Level Agreement H. Latzk

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX Mai 2015 & Thmas Hchgeschurtz 1. Anschreiben an Mitarbeiter zur Verfahrenseinleitung Einladung

Mehr

Hinweisgeber-Richtlinie

Hinweisgeber-Richtlinie Hinweisgeber-Richtlinie Verhaltensregeln in Bezug auf vermutetes Fehlverhalten Erstellt von Genehmigt durch Director GRC Vorstand Datum des Inkrafttretens 15. November 2013 Ausstellungsdatum Version Name

Mehr

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist in jeder Hinsicht in Bezug auf Ihre Rechte und Pflichten

Mehr

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit 1. Anfrderungen an das Unternehmen 1.1 Sicherheitsanfrderungen Gegenstand des vrliegenden Auftrags sind Lieferungen und Leistungen, die entweder ganz der teilweise der Geheimhaltung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz

Mehr

Management von Beschwerden und Einsprüchen

Management von Beschwerden und Einsprüchen Management von Beschwerden und Einsprüchen für die für Wald & Holz-Zertifizierung Bureau Veritas Certification Verfahrensweise - TQR I&F Division V2-0 - Februar 2015 Move Forward with Confidence 1. EINLEITUNG

Mehr

Antworten auf häufig gestellte Fragen für Studenten und andere Beschwerdeführer

Antworten auf häufig gestellte Fragen für Studenten und andere Beschwerdeführer Ombudsmann für ausländische Studenten Antworten auf häufig gestellte Fragen für Studenten und andere Beschwerdeführer Was ist ein Ombudsmann? Ein Ombudsmann hilft Personen, die Probleme mit australischen

Mehr

Fact Sheet 2 Personalkosten

Fact Sheet 2 Personalkosten Fact Sheet 2 Persnalksten V e G ü2 7 G ü Zusammenfassung: Für den Anspruch auf Erstattung vn Persnalksten, das Erstattungsantragsverfahren swie für die zur Erstattung vrzulegenden Nachweise gelten ausführliche

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE MAGNA INTERNATIONAL INC. WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE Magna steht im harten, aber redlichen Wettbewerb, und unterstützt den freien und

Mehr

MERKBLATT Patientenrechtegesetz

MERKBLATT Patientenrechtegesetz MERKBLATT Patientenrechtegesetz 30.04.2013 Ein Überblick für Psychlgische Psychtherapeuten und Kinder- Jugendlichenpsychtherapeuten RAin Dr. Sylvia Ruge Fachanwältin für Medizinrecht Justiziarin der PTK

Mehr

Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mobilen Anwendung Meine EGK

Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mobilen Anwendung Meine EGK Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mbilen Anwendung Meine EGK (EGK-App) Versin 1.1 vm 31.07.2013 Wir bedanken uns für Ihr Interesse an der mbilen Anwendung Meine EGK und freuen uns, dass Sie diese

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag Vertrag über freie Mitarbeit / Hnrarvertrag Vertragsnummer: (bitte immer angeben)..ho..... (Dienststelle erste 4 Ziff.).(HO). (Jahr). (laufende Nr. 5-stellig) zwischen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,

Mehr

Cognizant Technology Solutions Stellungnahme zu Whistleblowern und Nichtvergeltung

Cognizant Technology Solutions Stellungnahme zu Whistleblowern und Nichtvergeltung Cognizant Technology Solutions Stellungnahme zu Whistleblowern und Nichtvergeltung Gültig ab Januar 2017 Wozu dient diese Stellungnahme? Wir halten Mitarbeiter dazu an, Bedenken zu melden und Fragen zu

Mehr

Bewerbung für die Auszeichnung RheumaPreis Fragebogen. Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und senden Sie ihn an die folgende Adresse:

Bewerbung für die Auszeichnung RheumaPreis Fragebogen. Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und senden Sie ihn an die folgende Adresse: Bewerbung für die Auszeichnung RheumaPreis Fragebgen Bitte füllen Sie diesen Fragebgen aus und senden Sie ihn an die flgende Adresse: Organisatinsbür RheumaPreis Pstfach 17 03 61 60077 Frankfurt/Main Angaben

Mehr

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG Fakultät für Infrmatik Lehrstuhl für Simulatin Bewertungskriterien für das Sftwareprjekt zum IT-Prjektmanagement 1. Zielvereinbarung Die Zielvereinbarung ist eines

Mehr

Shooting Vertrag ZWISCHEN. Peter Treier. Langenhagstrasse 7, 4147 Asech. peter.treier@peter-treier.com. Name. Adresse. Telefon +41 79 415 32 73.

Shooting Vertrag ZWISCHEN. Peter Treier. Langenhagstrasse 7, 4147 Asech. peter.treier@peter-treier.com. Name. Adresse. Telefon +41 79 415 32 73. Shting Vertrag ZWISCHEN Name Peter Treier Adresse Langenhagstrasse 7, 4147 Asech Telefn +41 79 415 32 73 Email peter.treier@peter-treier.cm UND NACHFOLGENDE FOTOGRAF GENANNT Name Adresse Telefn Email NACHFOLGENDE

Mehr

Berlin, den 13.07.2015. Transparency International Deutschland e.v. Alte Schönhauser Str. 44 D 10119 Berlin

Berlin, den 13.07.2015. Transparency International Deutschland e.v. Alte Schönhauser Str. 44 D 10119 Berlin D Dr. iur. Rainer Frank Arbeitsgruppe Hinweisgeber Geschäftsstelle D- Tel.: (49) (30) 54 98 98 0 Tel. (dienstl.): (49) (30) 31 86 853 Fax: (49) (30) 54 98 98 22 E-Mail: rfrank@transparency.de www.transparency.de

Mehr

Duisburger Netzwerk W

Duisburger Netzwerk W In Kperatin mit Duisburger Netzwerk W Fragebgen Betriebsrat Vielen Dank, dass Sie sich an der Befragung zum betrieblichen Familienmanagement beteiligen. Das Ausfüllen des Fragebgens dauert ca. 15 Minuten.

Mehr

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER

DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER DASSAULT SYSTEMES GROUP DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR BEWERBER Bei ihrer Geschäftstätigkeit erheben Dassault Systèmes und seine Tochtergesellschaften (in ihrer Gesamtheit als 3DS bezeichnet) personenbezogene

Mehr

Zugangskontrolle und (Vor-)Anmeldung

Zugangskontrolle und (Vor-)Anmeldung Zugangskntrlle und (Vr-)Anmeldung Erläuterung ISPS Seit 1. Juli 2004 unterliegen Passagierschiffe und Frachtschiffe (BT 500 und mehr), die internatinal unterwegs sind, und Hafenanlagen, die diese für internatinale

Mehr

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2014. Verabschiedet am 21. August 2015. KPV KESB-Präsidien- Vereinigung Kanton Zürich

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2014. Verabschiedet am 21. August 2015. KPV KESB-Präsidien- Vereinigung Kanton Zürich KPV KESB-Präsidien- Vereinigung Kantn Zürich c/ KESB Bezirk Pfäffikn ZH Schmittestrasse 10 Pstfach 68 8308 Illnau Tel 052 355 27 77 Fax 052 355 27 89 Web: www.kesb-zh.ch KESB-Kennzahlen Kantn Zürich Bericht

Mehr

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht?

1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Fragen/Antworten 1) Für welche Anliegen ist die L ORÉAL Ethik Website Open Talk gedacht? Gemäß den in Frage 2 dargelegten Bedingungen können Sie auf der L ORÉAL Ethik Website Open Talk Ihre Anliegen zu

Mehr

Hausanschluss. Strom Gas Fernwärme Wasser

Hausanschluss. Strom Gas Fernwärme Wasser Hausanschluss Strm Gas Fernwärme Wasser Infrmatinen für Bauherren, Architekten und Planungsbürs Stadtwerke Detmld GmbH Am Gelskamp 10 32758 Detmld Telefn: 05231 607 0 Telefax: 05231 66043 inf@stadtwerke-detmld.de

Mehr

Barnes Group Inc. Richtlinie zur Meldung von Beschwerden und Bedenken. Der Ethik- und Verhaltenskodex der Barnes Group Inc. legt Folgendes fest:

Barnes Group Inc. Richtlinie zur Meldung von Beschwerden und Bedenken. Der Ethik- und Verhaltenskodex der Barnes Group Inc. legt Folgendes fest: Barnes Group Inc. Richtlinie zur Meldung von Beschwerden und Bedenken Der Ethik- und Verhaltenskodex der Barnes Group Inc. legt Folgendes fest: Die Barnes Group besteht darauf, dass alle ihre Directors,

Mehr

Vermeidung von Korruption und unrechtmäßigem Verhalten

Vermeidung von Korruption und unrechtmäßigem Verhalten Vermeidung von Korruption und unrechtmäßigem Definition, Beschwerdeführung Abkürzungsverzeichnis MDK DZI McDonald s Kinderhilfe Stiftung Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen 1 Einleitung Die McDonald

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION Diese Richtlinien zielen darauf ab, Mitarbeitern und sonstige im Namen von Magna handelnden

Mehr

NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND

NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND Die Dienstleistungsrichtlinie sll Verbrauchern eine größere Auswahl, ein besseres Preis- Leistungsverhältnis und einen

Mehr

Verfahrensanweisung Umgang mit Beschwerden.doc INHALT

Verfahrensanweisung Umgang mit Beschwerden.doc INHALT INHALT 1 Zweck und Anwendungsbereich 2 2 Begriffe / Definitionen 2 2.1 Definitionen 2 3 Zuständigkeiten 2 4 Verfahrensbeschreibung 3 4.1 Schematische Darstellung Fehler! Textmarke nicht definiert. 4.2

Mehr

Anweisungen für die automatische Installation von Microsoft SharePoint

Anweisungen für die automatische Installation von Microsoft SharePoint Anweisungen für die autmatische Installatin vn Micrsft SharePint Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201

Mehr

Die Begründung des Arbeitsverhältnisses (1)

Die Begründung des Arbeitsverhältnisses (1) Arbeitsrecht I Priv.-Dz. Dr. Gerg Annuß 2. Vrlesung - 29. April 2005 Die Begründung des Arbeitsverhältnisses (1) - Eingliederungstherie: Begründungstatbestand des Arbeitsverhältnisses ist nicht der Arbeitsvertrag,

Mehr

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

Richtlinie zum globalen gegenseitigen Respekt

Richtlinie zum globalen gegenseitigen Respekt Richtlinie zum globalen gegenseitigen Respekt 1. Zusammenfassung der Richtlinie Ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Produkts und Leistungsangebots der Coca-Cola Company ist unsere Verpflichtung, die

Mehr

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Autor: Frank Schönefeld Gültig ab: 23.03.2015 / Ersetzte Ausgabe: 29.05.2012 Seite 1 von 5 Vorwort Unsere Kunden und Beschäftigten müssen

Mehr

Dienstvereinbarung über ein partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz

Dienstvereinbarung über ein partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz Präambel Dienstvereinbarung über ein partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz Eine Betriebskultur, die sich durch ein partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz auszeichnet, bildet die Basis für

Mehr

Schutz von Hinweisgebern (Whistleblower-Richtlinie)

Schutz von Hinweisgebern (Whistleblower-Richtlinie) Schutz von Hinweisgebern (Whistleblower-Richtlinie) [Type text] Inter Pipeline Ltd. Schutz von Hinweisgebern (Whistleblower-Richtlinie) Inhaltsverzeichnis 1. GEGENSTAND:... 2 2. ANWENDUNGSBEREICH:... 2

Mehr

CATIA Richtlinien. Es wird zuerst ein quadratischer Tank (geschlossene Form) konstruiert, dieser wird zu:

CATIA Richtlinien. Es wird zuerst ein quadratischer Tank (geschlossene Form) konstruiert, dieser wird zu: CATIA Richtlinien Inhalt: 1. Benennung vn Bauteile 2. Benennung vn Baugruppen 3. Strukturierung vn CATIA-Dateien 4. Uplad auf Agra Um die Benennung und die Struktur in CATIA zu vereinheitlichen bitten

Mehr

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Oktober 2014 INHALT 1. EINLEITUNG 2. KUNDEN UND GESCHÄFTSPARTNER 3. MITARBEITER 4. VERANTWORTUNGSVOLLES HANDELN 4.1. Sensible Geschäftsfelder 4.2. Umwelt und

Mehr

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Globale Richtlinie von Novartis 1. September 2015 Version GIC 101.V1.DE Einleitung 1.1 Zweck Novartis hat sich dazu verpflichtet, ihre Geschäfte so zu führen,

Mehr

(Inoffizielle Übersetzung)

(Inoffizielle Übersetzung) Luxemburg, im Dezember 2004 *HVHW]YRP$SULO EHUGLH=XODVVXQJ YRQQDW UOLFKHQ3HUVRQHQRGHUMXULVWLVFKHQ3HUVRQHQGHV 3ULYDWUHFKWVRGHUGHV IIHQWOLFKHQ5HFKWVPLW$XVQDKPHGHV6WDDWHV I UGLH'XUFKI KUXQJWHFKQLVFKHU)RUVFKXQJVXQG

Mehr

ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION Fehler beim Inhalt des WIZARD 2 Barcode-ID-Etiketts #023

ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION Fehler beim Inhalt des WIZARD 2 Barcode-ID-Etiketts #023 PerkinElmer Singapre Pte Ltd 28 Ayer Rajah Crescent #04-01/08 Singapur 139959 Firmennr. 199707113D Telefn 65 6868 1688 Fax 65 6779 6567 www.perkinelmer.cm 13. Mai 2015 ACHTUNG: WICHTIGE PRODUKTINFORMATION

Mehr

roxtra HOSTED Mietvertrag

roxtra HOSTED Mietvertrag rxtra HOSTED Mietvertrag Zwischen der Rssmanith GmbH, Göppingen als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird flgender Mietvertrag geschlssen: 1: Vertragsgegenstand rxtra HOSTED ermöglicht dem Auftraggeber

Mehr

Gesetzesänderungen im Glücksspielbereich formale Makulatur oder reale Auswirkung? Dr. Stefan Bolay

Gesetzesänderungen im Glücksspielbereich formale Makulatur oder reale Auswirkung? Dr. Stefan Bolay Gesetzesänderungen im Glücksspielbereich frmale Makulatur der reale Auswirkung? Dr. Stefan Blay I. Glücksspielbegriff und Abgrenzung 3 GlüStV Abs. 1: Ein Glücksspiel liegt vr, wenn im Rahmen eines Spiels

Mehr

Fragen und Antworten für Mitarbeiter

Fragen und Antworten für Mitarbeiter Fragen und Antworten für Mitarbeiter Über EthicsPoint Berichterstattung Allgemein Sicherheit und Vertraulichkeit bei der Berichterstattung Tipps und optimale Vorgehensweisen Über EthicsPoint Was ist EthicsPoint?

Mehr

Kommanditgesellschaft (einschl. GmbH & Co. KG)

Kommanditgesellschaft (einschl. GmbH & Co. KG) Dieses Dkument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dk-Nr. 51956 Kmmanditgesellschaft (einschl. GmbH & C. KG) Inhalt: 1. Was ist eine KG?... 3 2. Was sind die wichtigsten Vraussetzungen für die

Mehr

AdmiCash - Info. Als Umstellungszeitpunkt vom Käfer- auf den KMU-Kontenplan ist der Beginn des neuen Geschäftsjahres empfehlenswert.

AdmiCash - Info. Als Umstellungszeitpunkt vom Käfer- auf den KMU-Kontenplan ist der Beginn des neuen Geschäftsjahres empfehlenswert. AdmiCash - Inf Wechsel vm Käfer-Kntenplan zum KMU-Kntenplan Dieses Dkument enthält die Beschreibung, wie der Wechsel vm Käfer-Kntenplan zum KMU- Kntenplan bei AdmiCash-Anwendern durchgeführt werden kann.

Mehr

Altes und Neues zum Genehmigungsverfahren: UVP und Rechtsschutz. Dr. Andreas Hinsch Dr. Mahand Vogt 8. Oktober 2014

Altes und Neues zum Genehmigungsverfahren: UVP und Rechtsschutz. Dr. Andreas Hinsch Dr. Mahand Vogt 8. Oktober 2014 Altes und Neues zum Genehmigungsverfahren: UVP und Rechtsschutz Dr. Andreas Hinsch Dr. Mahand Vgt 8. Oktber 2014 I. Altes und Grundsätzliches 1. Was ist die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)? Unselbstständiger

Mehr

Schlechtwetterkündigung ( 46 RTV) im Maler- und Lackiererhandwerk

Schlechtwetterkündigung ( 46 RTV) im Maler- und Lackiererhandwerk Oktber 2009 Schlechtwetterkündigung ( 46 RTV) im Maler- und Lackiererhandwerk Die Möglichkeit, in der Winterperide (15. Nvember bis 15. März), gewerbliche Arbeitnehmer bei schlechter Witterung mit eintägiger

Mehr

DVGW SDV GmbH - Anweisung SDV-001 Qualitätssicherung und Prozesse für Qualifikationsmaßnahmen

DVGW SDV GmbH - Anweisung SDV-001 Qualitätssicherung und Prozesse für Qualifikationsmaßnahmen DVGW SDV GmbH - Anweisung SDV-001 Qualitätssicherung und Przesse für Qualifikatinsmaßnahmen Stand: 23.04.2014 Versin: 001 Verantwrtliche Stelle: Geschäftsführung Freigabe (Ort / Datum): 23.04.2014 Unterschrift:

Mehr

Übungen Öffentliches Recht II

Übungen Öffentliches Recht II Gruppen T-V und W-Z Prof. Dr. Felix Uhlmann Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Rechtsetzungslehre Universität Zürich HS 2009 Prof. Dr. Felix Uhlmann 1 Prof. Dr. Felix Uhlmann 2 Rechtsweg

Mehr

Merkblatt (2013) zum Vertrieb von Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)

Merkblatt (2013) zum Vertrieb von Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Merkblatt (2013) zum Vertrieb vn Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Incming UCITS-Ntificatin bzw. Incming UCITS-Update I. Mitgliedstaat: Deutschland

Mehr

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch fr Rsync Zehn Gründe für Backups fr Rsync Vertraulich nur für den internen Gebrauch Inhaltsverzeichnis Warum Internet Backups? 3 10 Gründe für BackupAssist fr Rsync 3 1. Kstengünstig 3 2. Sicher 4 3. Schneller

Mehr

Label-Guide Stand: 10 2014

Label-Guide Stand: 10 2014 Label-Guide Stand: 10 2014 Der ClimatePartner Label-Guide 2 Über ClimatePartner ClimatePartner ist ein führender Business Slutin Prvider für Klimaschutz und unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei,

Mehr

WHISTLEBLOWING- VERFAHREN FEBRUAR 2014

WHISTLEBLOWING- VERFAHREN FEBRUAR 2014 WHISTLEBLOWING- VERFAHREN FEBRUAR 2014 WHISTLEBLOWING-VERFAHREN 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Warum SMARTRAC dieses Whistleblowing-Verfahren eingerichtet hat 3 2 Für wen dieses Whistleblowing-Verfahren gilt 3

Mehr

Übersetzung aus der englischen Sprache

Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen für.tirol Domains (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

Mehr

ANHANG C TARIF- UND GEBÜHRENVERZEICHNIS CENTRAL EUROPEAN GAS HUB AG. Version 1.2 CEGH AB B-VHP

ANHANG C TARIF- UND GEBÜHRENVERZEICHNIS CENTRAL EUROPEAN GAS HUB AG. Version 1.2 CEGH AB B-VHP ANHANG C TARIF- UND GEBÜHRENVERZEICHNIS CENTRAL EUROPEAN GAS HUB AG Versin 1.2 CEGH AB B-VHP INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 1. HUB-GEBÜHREN UND TARIFE FÜR HUB-DIENSTLEISTUNGEN... 3 1.1 Gegenstand...

Mehr

Dienstvereinbarung. zur Konfliktlösung und zum Schutz. der Mitarbeitel'innen und Mitm beitcr vot. Mobbing und Schikane am Arbeitsplatz

Dienstvereinbarung. zur Konfliktlösung und zum Schutz. der Mitarbeitel'innen und Mitm beitcr vot. Mobbing und Schikane am Arbeitsplatz Dienstvereinbarung zur Knfliktlösung und zum Schutz der Mitarbeitel'innen und Mitm beitcr vt Mbbing und Schikane am Arbeitsplatz Mbbing und Schikane verletzen die Menschenwürde und das Recht auf freie

Mehr

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Supprt Infinigate Deutschland GmbH Grünwalder Weg 34 D-82041 Oberhaching/München Telefn: 089 / 89048 400 Fax: 089 / 89048-477 E-Mail: supprt@infinigate.de Internet:

Mehr

Reglement für die Geschäftsführung

Reglement für die Geschäftsführung Gemeinschaftsstiftung Klinisch-Therapeutisches Institut, Arlesheim Reglement für die Geschäftsführung D:\EIGENE DATEIEN\Pensinskasse\Reglement\2011\2_Geschäftsführerreglement.dc 21.12.2012/13.04.2011 1

Mehr

Befristung von Arbeitsverhältnissen

Befristung von Arbeitsverhältnissen Befristung vn Arbeitsverhältnissen 1. Allgemeines Arbeitsverträge können swhl unbefristet als auch befristet abgeschlssen werden. Während für die Beendigung eines unbefristeten Arbeitsvertrages eine Kündigung

Mehr

Berufsverband. Polarity Verband Schweiz Hochfarbstr. 2 8006 Zürich Tel. 043 268 22 33 Fax 043 268 22 34 info@polarityverband.ch www.polarityverband.

Berufsverband. Polarity Verband Schweiz Hochfarbstr. 2 8006 Zürich Tel. 043 268 22 33 Fax 043 268 22 34 info@polarityverband.ch www.polarityverband. Berufsverband Der Polarity Verband Schweiz gewährleistet mit seinen strengen Ausbildungsrichtlinien ein hohes Ausbildungsniveau seiner Aktivmitglieder. Er setzt sich in der Öffentlichkeit, bei Krankenkassen

Mehr

Prozessmanagement im HR-Bereich. Insight 2012 Seite 1

Prozessmanagement im HR-Bereich. Insight 2012 Seite 1 Przessmanagement im HR-Bereich Insight 2012 Seite 1 Vrtrag Bis 2004: Leitung Prduktservice und Kundenbetreuung bei namhaftem österreichischen Sftwareunternehmen Seit 2005: selbständig - Ammnit Beate Cerny,

Mehr

Richtlinie zur Durchführung von Projekten am ihomelab

Richtlinie zur Durchführung von Projekten am ihomelab Richtlinie zur Durchführung vn Prjekten am ihmelab Hrw, 7. Mai 2015 Seite 1/5 Autr: Prf. Alexander Klapprth Versin: 2.0 Datum: 06.07.2015 16:35 Versinen Ver Datum Autr Beschreibung 1.0 2003-10-19 Kla Erstfassung

Mehr

Schritt 1 der gender-sensitiven Personalauswahl und -beurteilung: Anleitung Anforderungsanalyse

Schritt 1 der gender-sensitiven Personalauswahl und -beurteilung: Anleitung Anforderungsanalyse Schritt 1 der gender-sensitiven Persnalauswahl und -beurteilung: Anleitung Anfrderungsanalyse Erstellt im Vrhaben Auswahl und Beurteilung vn Führungskräften in Wissenschaft und Wirtschaft - wie unterscheiden

Mehr

1 Name, Sitz. SATZUNG der Bürger-Energiegenossenschaft Hersfeld eg. 2 Zweck und Gegenstand. Inhalt

1 Name, Sitz. SATZUNG der Bürger-Energiegenossenschaft Hersfeld eg. 2 Zweck und Gegenstand. Inhalt SATZUNG der Bürger-Energiegenssenschaft Hersfeld eg in der Fassung des Beschlusses der Gründungsversammlung vm 02. April 2012 in Bad Hersfeld Inhalt 1 Name, Sitz... 1 2 Zweck und Gegenstand... 1 3 Mitgliedschaft...

Mehr

Lobbyisten zu Transparenz verpflichten!

Lobbyisten zu Transparenz verpflichten! Lbbyisten zu Transparenz verpflichten! Ein Lbbyistenregister für Berlin LbbyCntrl setzt sich ein für die Einführung eines verpflichtenden Lbbyisten-Registers, in dem Lbbyisten ihre Auftraggeber und Kunden,

Mehr

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2015. Verabschiedet am 21. April 2016

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2015. Verabschiedet am 21. April 2016 KPV KESB-Präsidienvereinigung Kantn Zürich c/ KESB Bezirk Pfäffikn ZH Schmittestrasse 10 Pstfach 68 8308 Illnau Tel 052 355 27 77 Fax 052 355 27 89 Web: www.kesb-zh.ch KESB-Kennzahlen Kantn Zürich Bericht

Mehr

Antrag auf Unterstützung Privat

Antrag auf Unterstützung Privat Missin Hffnung Neubaugasse 10/14 1070 Wien T: 01 8790736-26 F: 01 8790736-20 ffice@missinhffnung.rg Antrag auf Unterstützung Privat - 2017 Familienname: Vrname:. Anzahl der Kinder (f.d. Kinderzulage bezgen

Mehr

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Gemeinsame Verwendung vn ViPNet VPN und Cisc IP-Telefnie Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vr dem Hintergrund aktueller Skandale Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary

Mehr

Eine Information des Ingenieurbüro Körner zur Baustellenverordnung

Eine Information des Ingenieurbüro Körner zur Baustellenverordnung Eine Infrmatin des Ingenieurbür Körner zur Baustellenverrdnung Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Frank Körner Wasserbank 6 58456 Witten Ruf- Nr. (02302) 42 98 235 Fax- Nr. (02302) 42 98 24 e-mail: kerner@ibkerner.de

Mehr

Verhaltenskodex. des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.v. (BAP)

Verhaltenskodex. des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.v. (BAP) Verhaltenskodex des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.v. (BAP) Stand: 14. Juni 2012 1» Fairness und Transparenz sind entscheidende Grundlagen unseres Handelns und unsere leitlinie

Mehr

Kontingentvereinbarung

Kontingentvereinbarung bluenetdata GmbH Kntingentvereinbarung Prjekt & Supprt Vertragsinfrmatinen Muster GmbH Vertragsbeginn: 00.00.0000 Mindestlaufzeit: 6 Mnate Vertragsnummer: K00000000 Kundennummer: 00000 bluenetdata GmbH

Mehr

1. WELCHE INFORMATIONEN VON MIR SPEICHERT BRAMMER?

1. WELCHE INFORMATIONEN VON MIR SPEICHERT BRAMMER? Verwendung persnenbezgener Daten Diese Datenschutzbestimmung beschreibt, wie die Brammer GmbH ( Brammer, uns, wir ) alle Infrmatinen verwendet und schützt, die Sie Brammer bei der Nutzung der Registrierung

Mehr

Erlä uterungen zu Meldungen IP Losses Art. 101 CRR

Erlä uterungen zu Meldungen IP Losses Art. 101 CRR Erlä uterungen zu Meldungen IP Lsses Art. 101 CRR Rechtlicher Hintergrund Die Verlustdaten, welche in Art. 101 CRR gemeldet werden, werden vn der FMA herangezgen, um zu beurteilen, b die (begünstigten)

Mehr

Leitfaden zur Konfliktprävention und Konfliktbewältigung Vorbemerkungen

Leitfaden zur Konfliktprävention und Konfliktbewältigung Vorbemerkungen Leitfaden zur Konfliktprävention und Konfliktbewältigung Vorbemerkungen Wenn mehrere Menschen zusammen arbeiten, kommt es unweigerlich auch zu Missverständnissen, Meinungsverschiedenheiten und Konflikten.

Mehr

Öffentlichkeitsarbeit im Pastoralen Raum Leitfaden für ein Rahmenkonzept

Öffentlichkeitsarbeit im Pastoralen Raum Leitfaden für ein Rahmenkonzept Öffentlichkeitsarbeit im Pastralen Raum Leitfaden für ein Rahmenknzept 1 Auftrag, Aufgaben und Struktur Menschen in Beziehung zu bringen zu einer Organisatin und damit zu anderen Menschen das ist die Aufgabe

Mehr

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0 Handbuch DigiStre24 für Cnta Versin 1.0 1. Knfiguratin 2. Prdukte 3. Kundenübersicht 4. API-Abfrage 5. DigiStre-Lg Allgemeines Die Vielen-Dank Seite die bei jedem Prdukt im DigiStre anzugeben ist, kann

Mehr

Richtlinie. des Arbeitskreises. Fachgruppe Externe Datenschutzbeauftragte und Datenschutzberater. in der

Richtlinie. des Arbeitskreises. Fachgruppe Externe Datenschutzbeauftragte und Datenschutzberater. in der Richtlinie des Arbeitskreises Fachgruppe Externe Datenschutzbeauftragte und Datenschutzberater in der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.v. - GDD - Verabschiedet von den Mitgliedern der

Mehr

Fragebogen zu den Whistleblower-/Hinweisgebersystemen in deutschen Großunternehmen

Fragebogen zu den Whistleblower-/Hinweisgebersystemen in deutschen Großunternehmen Fragebgen zu den Whistleblwer-/Hinweisgebersystemen in deutschen Grßunternehmen 1.Teil: Fragen zum Whistleblwing-/Hinweisgebersystem A. Fragen zur Existenz und Einrichtung des Whistleblwing-/Hinweisgebersystems

Mehr

SaaS. Geschäftspartnervereinbarung

SaaS. Geschäftspartnervereinbarung SaaS Geschäftspartnervereinbarung Diese Geschäftspartnervereinbarung tritt gemäß den Bedingungen in Abschnitt 5 des Endbenutzerservicevertrags ("EUSA") zwischen dem Kunden ("betroffene Einrichtung") und

Mehr

Revision beschlossen vom Föderationsvorstand am 24.06.2011

Revision beschlossen vom Föderationsvorstand am 24.06.2011 Frtbildungs- und Prüfungsrdnung der Föderatin Deutscher Psychlgenvereinigungen zur Persnenlizenzierung für berufsbezgene Eignungsbeurteilungen nach DIN 33430 Beschlssen vm Föderatinsvrstand am 4.05.2004

Mehr

erhaltenskodex SCA V

erhaltenskodex SCA V SCA Verhaltenskodex SCA Verhaltenskodex SCA hat sich der Aufgabe verpflichtet, für die mit dem Unternehmen verbundenen Interessengruppen Mehrwerte zu schaffen und mit seinen Angestellten, Kunden, Endverbrauchern,

Mehr

VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG

VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG 1 ZWECK Mit dem Verhaltenskdex bekennt der Vrstand der DEUTZ AG sich zu seiner Verpflichtung zu verantwrtungsbewusstem, ethisch einwandfreiem und rechtmäßigem Handeln. Alle

Mehr

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein.

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein. Nutzungsbedingungen Die Website Eislaufbörse ECZ-KLS (nachfolgend die "Website") gehört der Kunstlaufsektion ECZ (nachfolgend "KLS-ECZ.CH" oder "wir", "uns", etc.), welche sämtliche Rechte an der Website

Mehr

Österreichs erster Online-Shop zur Bestellung von Katalogen für Reisebüros

Österreichs erster Online-Shop zur Bestellung von Katalogen für Reisebüros Österreichs erster Online-Shp zur Bestellung vn Katalgen für Reisebürs www.schengrundner.at einfach und sicher bestellen mehr als 500 Artikel Inhaltsbeschreibung der Artikel über 70 Anbieter Katalgvrschau

Mehr

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN Bitte lesen Sie sorgfältig folgende Nutzungsbestimmungen und -bedingungen (nachstehend be-

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN Bitte lesen Sie sorgfältig folgende Nutzungsbestimmungen und -bedingungen (nachstehend be- In diesem Dokument werden die von Tishman Speyer für die Website http://www.junghof.com angewandten Online-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbestimmungen dargelegt. Bei einem Besuch dieser Website bleiben

Mehr

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno.

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno. Herwig Kluger KLUGER syn Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtldsdrf Telefn: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syn.cc www.syn.cc Herr Kluger unterstützt Unternehmen als Interims CIO und Manager

Mehr

Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n)

Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n) Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n) Vertrag über Dienstleistungen einer/eines externen Datenschutzbeauftragten nach 4f Bundesdatenschutzgesetz -"BDSG"- zwischen vertreten

Mehr

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG Verhaltenskodex Messe Bozen AG Inhalt 1. Verhaltenskodex... 3 1.1. Zweck und Geltungsbereich... 3 1.2. Aufbau des Verhaltenskodex... 3 1.3. Allgemeine Grundsätze... 3 1.4. Verhaltensrichtlinien... 5 1.5.

Mehr

Ein weiteres an gleicher Stelle auffindbares Formular in Open Office Vorlage deckt den gesamten Bereich der Rechtshilfe ab.

Ein weiteres an gleicher Stelle auffindbares Formular in Open Office Vorlage deckt den gesamten Bereich der Rechtshilfe ab. BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ Erlass vm 28. Nvember 2011 über die Einführung eines elektrnischen Wrkflws betreffend Berichte der Staatsanwaltschaften/Oberstaatsanwaltschaften und Einzelerlässe der Oberstaatsanwaltschaften/des

Mehr

Anmeldung für die SummerLanguageSchool Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt

Anmeldung für die SummerLanguageSchool Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt Zentraleinrichtung Mderne Sprachen an der Technischen Universität Berlin Anmeldung für die SummerLanguageSchl Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt Allgemeine Angaben Anrede

Mehr

Antragsstellung Führerschein. Information. Ersterteilung einer Fahrerlaubnis. Notwendige Unterlagen

Antragsstellung Führerschein. Information. Ersterteilung einer Fahrerlaubnis. Notwendige Unterlagen Antragsstellung Führerschein Wir nehmen gemeinsam mit Ihnen den Führerscheinantrag auf und leiten diesen dann zur weiteren Bearbeitung an die Führerscheinstelle des Kreises Dithmarschen weiter. Sbald Ihr

Mehr

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern.

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern. Nutzungsbedingungen für Endanwender (kostenlose Anwendungen) 1. Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der vorliegenden Bestimmungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen: Anwendung bedeutet jede potenzielle

Mehr

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen

Allgemeine Informationen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversionen Allgemeine Infrmatinen zur Registrierung für die GRAPHISOFT Studentenversinen Die GRAPHISOFT Studentenversinen sind für bezugsberechtigte* Studierende, Auszubildende und Schüler kstenls** und stehen ihnen

Mehr

Konzernrichtlinie der TÜV AUSTRIA HOLDING AG. zum Thema. Beschwerdeverfahren

Konzernrichtlinie der TÜV AUSTRIA HOLDING AG. zum Thema. Beschwerdeverfahren Konzernrichtlinie der TÜV AUSTRIA HOLDING AG zum Thema Beschwerdeverfahren Erstellt in der Revision 00 von: Dipl.-Ing (FH) A. Dvorak am: 12.06.2007 Geprüft von: Dipl.-Ing (FH) A. Dvorak am: 13.06.2007

Mehr

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB Lin EPDM pr Whitepaper unter Nutzung des TactnWrks Add-in EPDM vn Tactn Systems AB Ausgabedatum: 04.09.2013 - Dkumentversin: 1.1 Autr: Clemens Ambrsius / Rüdiger Dehn Cpyright Lin GmbH 2013 Alle Rechte

Mehr

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh I. ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN Durch seinen Zugriff auf die Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend Website

Mehr

Die Abteilungsleiter überwachen die Umsetzung des Grundsatzes im täglichen Geschäftsbetrieb, während dem Personalmanager folgende Aufgaben zufallen:

Die Abteilungsleiter überwachen die Umsetzung des Grundsatzes im täglichen Geschäftsbetrieb, während dem Personalmanager folgende Aufgaben zufallen: B GRUNDSATZ DER CHANCENGLEICHHEIT Domino UK Limited pflegt in seiner Rolle als Arbeitgeber den Grundsatz der Chancengleichheit. Ziel unserer Unternehmenspolitik ist sicherzustellen, dass Bewerber/-innen

Mehr