14./15. April 2015 I SKY STAGE, TECH GATE VIENNA. Das Jahresforum für Customer Experience Design & Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "14./15. April 2015 I SKY STAGE, TECH GATE VIENNA. Das Jahresforum für Customer Experience Design & Management"

Transkript

1 NEU: schwerpunkt Tag 2 MOBIle/ ONLINE CX Auch Einzeltage buchbar! 14./15. April 2015 I SKY STAGE, TECH GATE VIENNA Das Jahresforum für Customer Experience Design & Management CUSTOMER JOURNEY 2015 Robert Seeger, Agentur für Kommunikationskunst EMOTION SALES Dr. Helene Karmasin, Motivforschung AUS DER PRAXIS A1 Telekom Austria, DriveNow Austria, HEROLD Business Data, IKEA Austria, L ORÉAL Österreich, Porsche Austria, Reed Exhibitions, TUI Austria Holding, WEIN & CO R. Seeger H. Karmasin INTERAKTIV KREATIV > Co-Creation Workout für das SOS KINDERDORF > Customer Experience Innovation Lab Experience Thinking zum Angreifen > Workshop Process Communication Model Praxisseminar: Simplicity, 13. April 2015 Strategien für bessere Kundenerlebnisse Jiri Scherer, Denkmotor J. Reitschmied M. Sala ReferentInnen I Nora Deinhammer, SOS KINDERDORF; Florian Größwang, WEIN & CO; Corinna Häsele, Reed Exhibitions; Evelyn Herl, point of origin; Andreas Hieger, Qualysoft GmbH; Thomas Hinterleithner, LOC-Place GmbH; Margit Kaluza Baumruker, HEROLD Business Data GmbH; Helene Karmasin, Motivforschung; Clemens Kirner, Card emotion; Sabine Kleinhagauer, IKEA Austria Ges.m.b.H; Verena Kornell, TUI Austria Holding GmbH; Christine Krimmel, CX Agentur; Markus Murtinger, USECON; Peter Pototschnig, CX Agentur; Uwe Reiner-Kolouch, imc integrality management consulting; Janina Reitschmied, L ORÉAL Österreich GmbH; Markus Rieger, HYVE Innovation Community GmbH; Matthias Sala, Gbanga (Millform AG); Jiri Scherer, Denkmotor; Elisabeth Schwab, DriveNow Austria GmbH; Robert Seeger, Agentur für Kommunikationskunst; Mario Sepp, Gastspiel; Manfred Tscheligi, AIT Austrian Institute of Technology GmbH; Alexandra Vetrovsky-Brychta, HEROLD Business Data GmbH; Hubert Wallner, Porsche Austria GmbH & Co OG; Astrid Wallisch, A1 Telekom Austria AG; Werner Weißmann, MAFOS.

2 CUSTOMER EXPERIENCE FORUM I 14./15. April 2015 Respect is earned. Honesty is appreciated. Trust is gained. Loyalty is returned. Unknown Willkommen! Es ist einfacher und günstiger, einen bestehenden Kunden zu halten, als einen neuen zu gewinnen. So weit, so gut. Mit dieser Aussage werden wir alle konform gehen. Und doch will dieser logische Ansatz in der Praxis oft nicht so recht gelingen. Denn der Kunde von heute ist anspruchsvoll. Und individuell. Und erwartet Höchstleistung. Und ist schnell. Ist emanzipiert. Und gut informiert. Will nicht verwalten, sondern gestalten. Er ist König. Er hat immer Recht. Ist laut. Und darf sich alles wünschen. Aber jetzt mal echt - will der Kunde das überhaupt? Das Customer Experience Forum geht in seine dritte Runde und hält wieder viele neue Erkenntnisse und Aha-Erlebnisse für Sie bereit. Wie, wo und womit berühre ich meinen Kunden richtig, wofür ist mein Kunde bereit zu zahlen oder wie tickt die Black-Box Mensch eigentlich? Das sind nur einige Ansätze, die am Customer Experience Forum gemeinsam mit unseren Experten beleuchtet werden. Wir tauchen heuer erstmals auch intensiv in die Welt des Customer Experience 2.0 ein. Vor allem die Mobile Experience stellt alt eingesessene Unternehmen vor eine große, veränderte Herausforderung, der es mit viel Fingerspitzengefühl und guten Umsetzungspartnern gerecht zu werden gilt. Viele Praktiker aus namhaften Unternehmen sind auch heuer wieder bereit, ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Ihnen zu teilen. Und damit zwei abwechslungsreiche Tage garantiert sind, haben wir unser Programm auch in diesem Jahr wieder mit vielen unterschiedlichen Methoden gespickt, wie beispielsweise mit mehreren Workshops, moderierten Fragerunden oder dem ungezwungenen Erfahrungsaustausch in unserem World Café. Lassen Sie sich ein auf das Abenteuer Kunde! Wir freuen uns auf SIE beim Customer Experience Forum 2015! Herzliche Grüße Sonja Prodinger Senior Projektleiterin ZIELGRUPPE Leitung Customer Experience Management, Touchpoint Management, CRM, Marketing, Vertrieb, Service, Qualität, Entwicklung, Business Development, Innovationsmanagement sowie Geschäftsführung und Unternehmer.

3 Praxisseminar Simplicity HINTERFRAGEN UND VEREINFACHEN VON PRODUKTEN, DIENSTLEISTUNGEN UND PROZESSEN Strategien für bessere Kundenerlebnisse Montag. 13. April 2015, 9-17 Uhr SKY STAGE TECH GATE VIENNA EINFACH IST EINFACH BESSER! Im heutigen Wettbewerb werden Produkte laufend mit zusätzlichen Funktionen und Eigenschaften ergänzt. Das führt vor allem zu einem: zu mehr Fehlern! Deshalb sind es in unserer zunehmend komplexer werdenden Welt oft ganz simple Ideen, die einen durchschlagenden Erfolg haben. Ob Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie man zu viel Komplexität reduziert und vereinfacht. ZIELPUBLIKUM Personen aller Funktionen, die für die Produktgestaltung und das Kundenerlebnis verantwortlich sind. Im Speziellen werden Führungskräfte aus den Bereichen Produktmanagement, Marketing, Beratung und Prozessmanagement angesprochen. IHR NUTZEN Die einfachen Simplicity-Strategien befähigen Sie, Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zu hinterfragen und nachhaltig zu vereinfachen. Denn einfache Produkte und Dienstleistungen werden von Kunden verstanden und gekauft. Sie werden befähigt, einen Vereinfachungsworkshop in Ihrem Unternehmen durchzuführen. INHALTE > Der Nutzen von Einfachheit. Warum ist einfach besser? > Vereinfachungsprozess mit seinen Phasen > Die fünf Prinzipien der Einfachheit und ihre Strategien - Restrukturierung mit 3 Strategien - Weglassen mit 3 Strategien - Ergänzen mit 1 Strategie - Ersetzen mit 2 Strategien - Wahrnehmung mit 1 Strategie > Übungen an vorbereiteten und eigenen Beispielen > Eine CX-Themenstellung in Kleingruppen vereinfachen > Vereinfachungsideen mit einem Steckbrief dokumentieren > Tipps und Tricks für die Durchführung eines Vereinfachungsworkshops ARBEITSMETHODIK Eine Mischung zwischen Kurzreferaten und aktivem Anwenden der Vereinfachungsstrategien gestaltet das Seminar abwechslungsreich und verankert das Gelernte. Jede Strategie wird anhand eines oder mehrerer Praxisbeispiele geübt. Die TeilnehmerInnen können auch eigene Bespiele einbringen. IHR REFERENT Jiri Scherer studierte Betriebswirtschaft und absolvierte einen Master in Innovation Engineering. Er hat über zehn Jahre Erfahrung in der Moderation von Innovationsworkshops und dem Durchführen von Kreativitätsund Simplicity-Seminaren. Jiri Scherer ist Partner von Denkmotor in Zürich und Autor bzw. Co-Autor von fünf Büchern zum Thema Kreativität, Innovation und Simplicity. Jeder Teilnehmer erhält ein Exemplar des Buchs Simplicity. Simplicity. Prinzipien der Einfachheit: Strategien für einfache Produkte, Dienstleistungen und Prozesse Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: GABAL ISBN-10: ISBN-13: Preis: CHF / EUR 19.90

4 CUSTOMER EXPERIENCE FORUM I Dienstag, 14. April N. Deinhammer F. Größwang 9.00 Begrüßung durch SUCCUS & den Moderator des CX FORUM 2015 Peter Pototschnig, Partner, CX Agentur, Wien 9.10 Customer Journey 2015: Sackgassen, Staus und Geisterfahrer > Überleben als Konsument am Big Data Highway > Erfahrungen, Erlebnisse und Leiden eines kritischen Konsumenten > Social Local Mobile SoLoMo - so lala oder oh là là? Robert Seeger, Geschäftsführer, Agentur für Kommunikationskunst, Wien 9.45 EMOTION SALES - Wofür Kunden bereit sind, zu zahlen > Harte Währung Emotion > Wie werden Gefühle kommuniziert? > Der Krieg der Zeichen Dr. Helene Karmasin, Geschäftsführerin, Motivforschung, Wien Pause Customer Experience Management bei L OREAL Professionnel Case Study: CX in der Division für professionelle Friseurprodukte bei L Oréal > Learnings aus Customer Journey Interviews > Auswirkungen von CX Management auf die lokale Markenstrategie > Wie verändert CX die Einstellung von Mitarbeitern? Janina Reitschmied, Brand General Manager, L ORÉAL Österreich GmbH, Wien Der Kunde ist König, die Daten sind Trumpf > Kundendaten sind wichtig, der Kunde ist noch wichtiger > Datenstrategie als Wegbereiter der Customer Experience > Customer Experience bei HEROLD Alexandra Vetrovsky-Brychta, Senior Managerin Dialog und Daten, HEROLD Business Data GmbH, Mödling Dr. Margit Kaluza-Baumruker, Marketing-Direktorin, HEROLD Business Data GmbH, Mödling Erhellende Einblicke in die Black-Box Mensch > Menschliche Verhaltensweisen mit Hilfe des Process Communication Model (PCM) entschlüsseln > Anwendung auf die Kommunikation in der Praxis Uwe Reiner-Kolouch, Geschäftsführer, imc integrality management consulting, PCM-Mastertrainer, Wien Diskussion mit den Vortragenden des Vormittags Mittagspause Der perfekte Urlaub ein Weg mit vielen Begegnungen > Wenn einer eine Reise tut dann hat man ihm viel zu erzählen > Touchpoints entlang der customer Journey einer Buchung > Zusammenspiel regionaler und internationaler Service-Units Verena Kornell, Leitung Customer Relationship Management, TUI Austria Holding GmbH, Wien Wein & Co auf dem Weg zum hybriden Unternehmen > Restrukturierung der eigenen Fimenorganisation > Sortimentsanalyse was biete ich überhaupt noch an, wo biete ich es an? > Wie wird Multi Channel zu One-Channel? Florian Größwang, Geschäftsführer, WEIN & CO Handelsges.m.b.H., Wien Tillsammans! Ein Einblick in die Firmenkultur von IKEA > Von der Vision zur Geschäftsidee bis zum Sales Floor > MitarbeiterInnen als Marktenbotschafter > Der Kunde unser Partner, selbstbedienung vs. Service! Sabine Kleinhagauer, Customer Relation Manager, IKEA Austria Ges. m. b. H., Vösendorf Diskussion mit den Vortragenden des Nachmittags Pause

5 C. Krimmel V. Kornell S. Kleinhagauer N. Deinhammer H. Karmasin M. Kaluza-Baumruker Parallelforum 1 CO-CREATION WORKOUT FÜR DAS SOS KINDERDORF Wir sind Helden! Gestalten Sie live und interaktiv > Neue Ansätze für Spendenkampagnen mit Hilfe der Design Thinking Methode der d.school > Einen kompletter Design Cycle im Schnelldurchlauf Nora Deinhammer, Leiterin der Kommunikation und Mittelbeschaffung, SOS KINDERDORF, Innsbruck Christine Krimmel, Partnerin, CX Agentur, Wien Parallelforum 2 WORKSHOP PROCESS COMMUNICATION MODEL Hurra! Ich bin nicht alleine! Erfahren Sie mehr über die sechs PCM Persönlichkeiten und ihre Wirkung auf uns > Unterschiedliche Verhaltenstypen und deren Persönlichkeitsstruktur > Wie kann mir das PCM für die positive Gestaltung der Kommunikation und der Kundenbeziehung helfen praktische Anwendung Uwe Reiner-Kolouch, Geschäftsführer, imc integrality management consulting, PCM-Mastertrainer, Wien Pause GROSSARTIGE UNTERNEHMEN SETZEN AUF GROSSARTIGE KUNDENERLEBNISSE Vom Markenversprechen zum Kundenerlebnis > Der maßgeschneiderte Weg zum nachhaltigen Unternehmenserfolg Außergewöhnliche Kundenerlebnisse entstehen nicht durch Zufall > Das definierte Kundenerlebnis täglich erlebbar machen Mario Sepp, Geschäftsführer, Gastspiel Service Design & Business Innovation, Seefeld A. Vetrovsky-Brychta M. Sepp R. Seeger J. Reitschmied U. Reiner Kolouch P. Pototschnig CX GET-TOGETHER

6 CUSTOMER EXPERIENCE FORUM I Mittwoch, 15. April THEMENSCHWERPUNKT APPS & CO MOBILE/ONLINE EXPERIENCE IN DER PRAXIS 9.00 NACHHALTIGE, INTERNATIONALE KUNDEN KOMMUNIKATION MIT APP, AUGMENTED REALITY UND BEACONS > Multimediale Entdeckungsreise durch Informationsvernetzung > Verknüpfung von realer Welt und virtuellen Welten > Produkte als interaktive und individuelle Ereignisse Clemens Kirner, Geschäftsführer, Card emotion, Wien 9.45 IN-THE-MOMENT RESEARCH Auf der Spur der Kundenerlebnisse an den Touchpoints und Moments of Truth > Ganzheitliche, unmittelbare Erfassung der Kundenemotionen > Klassische vs. mobile Erhebung der CX am Beispiel Netzqualität > Lessons Learned für REED Exhibitions aus der mobilen B2B-Studie Corinna Häsele, Research Manager, Reed Exhibitions, Wien; Astrid Wallisch, Teamleiterin Customer Survey Insights, A1 Telekom Austria AG, Wien; DDr. Werner Weißmann, Geschäftsführer, MAFOS, Mühldorf/Wachau Pause Parallelforum 1 I) DIE DriveNow APP: HERZSTÜCK IM KOMMUNIKATIONSMIX > Neue Kutschen für die Stadt: launch von DriveNow in Wien > Die DriveNow App: Mobile Kundentouchpoints > Lessons Learned & Ausblick Elisabeth Schwab, Marketing Leitung, DriveNow Austria GmbH, Wien II) CUSTOMER WAS??? Lost in Translation eine kurze Geschichte von Marketiers, Verkäufern und Informatikern, des Kaisers neuen Kleidern und 7 magischen Fragen Andreas Hieger, Chief Operating Officer, Qualysoft GmbH, Wien Parallelforum 2 WORKSHOP Customer Experience Innovation Lab: Experience Thinking zum Angreifen Die optimale Vorgangsweise von der Ideenfindung zum Markteintritt > Die 4 Säulen der Experience Innovation > Die Potentiale von Experience Forschung > Business Values und Experience Thinking > Fallstudien und Best Practice Beispiele Prof. Dr. Manfred Tscheligi, Head of Business Unit Technology Experience, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Wien Markus Murtinger, Director Consulting, Sales und Marketing, USECON, Wien III) APPLES IBEACON ANSATZ UND GOOGLES PHYSICAL WEB die Giganten erobern nun auch die reale Welt > Lokales Marketing am physischen POS neu definiert > Reale und virtuelle (Einkaufs-) Welten verschmelzen > Research Online, Purchase Offline versus showrooming Thomas Hinterleithner, Managing Director & Founder, LOC-Place GmbH, Neusiedl am See E. Schwab M. Tscheligi Hubert Wallner A. Wallisch W. Weißmann

7 C. Häsele E. Herl A. Hieger T. Hinterleithner C. Kirner M. Murtinger M. Rieger M. Sala Gemeinsames Mittagessen Customer Experience als Überlebensfrage > Im Zeitalter des Konsumenten: umfassende Multi-Channel CX Strategie > Eine radikale Neuorientierung am Kunden als Überlebensfrage > Case Studies und neue Ansätze umfassender CX, u.a. UBS Evelyn Herl, Client Service Director, point of origin, Wien WORLD CAFÉ Tauchen Sie in einer entspannten Atmosphäre in einen kreativen Prozess ein! Lernen Sie voneinander und vertiefen Sie die Themen mit unseren Vortragenden. Es erwarten Sie mehrere Gesprächsrunden in Kleingruppen zu den Fragestellungen, die das CX Forum am meisten bewegt. Nutzen Sie die Gelegenheit zum direkten Experten Dialog und Austausch von Wissen und Ideen Pause WIE ENTWICKELT MAN IN 2 TAGEN 10 APP-PROTOTYPEN? > Kurzvorstellung des Projekts DiBox > Methodik Hackathon Zielsetzung, Vorgehen, Output > Ergebnisse und weiteres Vorgehen Hubert Wallner, Leiter Neue Medien, Porsche Austria GmbH & Co OG, Salzburg Markus Rieger, Geschäftsführer, HYVE Innovation Community GmbH, München ABSCHLUSSKEYNOTE MIXED-REALITY GAMIFICATION Wie spielerische Elemente die mobile CX Strategie von Unternehmen bereichern können > Cross-Channel-Konzeption auch beim Kundenerlebnis > Mehr Kunden-Engagement und nachhaltigkeit durch Interaktivität > Mehrwert durch Spannung und Unterhaltung Matthias Sala, Geschäftsführer, Gbanga (Millform AG), Zürich

8 CUSTOMER EXPERIENCE FORUM I ReferentInnen Mag. Nora Deinhammer ist Leiterin der Kommunikation und Mittelbeschaffung bei SOS KINDERDORF. Marketing, Kommunikation und Kundenservice sind seit vielen Jahren die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit. Zuletzt verantwortet sie unter anderem das Bestandskundenmanagement und Kundenservice für alle Businesskunden bei A1. Mag. Florian Größwang ist seit 2012 Geschäftsführer von Wein & Co, davor war er unter anderem Marketing & Vertriebsleiter und Geschäftsführer Vertrieb bei Sport Eybl. Sein Motto ist es, die Kunden zu Fans der Marke zu machen. MMag. Corinna Häsele studierte Soziologie und Psychologie. Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete sie als stellvertretende Leiterin in der Radioforschung des Österreichischen Rundfunks (ORF) wechselte sie zu Reed Exhibitions Messe Wien, wo sie für den Aufbau und die Leitung der Marktforschungsabteilung für Reed Exhibitions in Österreich zuständig ist. Evelyn Herl weist langjährige, internationale Berufserfahrung in den Bereichen Marketing & Kommunikation, Key Account und Projektmanagent auf. Sie war bei Henkel Central Eastern Europe, Western Union Financial Services, Capgemini Consulting und willhaben.at tätig und kümmert sich nun bei point of origin, der Beratungsagentur für Marketing & Technologie, um das Thema Customer Experience. Andreas Hieger verantwortet als COO das operative Geschäft der Qualysoft und damit einhergehend den Aufbau der CX- Practice. Zuvor gründete er ein CRM Beratungsunternehmen, für das er nach dessen Verkauf an Atos Origin als GF fungierte. Nach dem Zusammenschluss mit Siemens Information System baute er dort das globale CRM Geschäft auf. Thomas Hinterleithner, MSc, ist Digital-Marketer mit Schwerpunkt Mobile und Location Based Services, Gründer und Geschäftsführer der LOC-Place GmbH, Vorstand im DMVÖ sowie Country Manager der Location Based Marketing Assoziation Austria. Dr. Margit Kaluza-Baumruker ist seit 2004 Marketing-Direktorin von HEROLD. Zusammen mit ihrem Team ist es ihr gelungen, eine Neu-Positionierung der Marke HEROLD vorzunehmen und das Unternehmen als Nr. 1 in der lokalen Suche sowie als Marketing-Partner für KMU zu platzieren. Seit 2014 ist sie Vorstandsmitglied bei SIINDA (Search & Information Industry Association). Dr. Helene Karmasin ist Motivforscherin, Autorin und Vortragende. Sie ist spezialisiert auf qualitative Marktforschung, Untersuchung von Unternehmenskulturen, strategische Markenführung, semiotische Analysen, Analysen von Alltags- und Produktkulturen. Neben zahlreichen Fachartikeln hat sie mehrere Bücher veröffentlicht. Sabine Kleinhagauer ist Customer Relation Managerin bei IKEA Österreich. Ihre ersten Erfahrungen im Kundenservice sammelte sie in diversen internationalen Callcentern. Auf der Suche nach einem wirklich kundenorientierten Unternehmen ist sie bei IKEA gelandet. Seit mittlerweile 14 Jahren ist sie leidenschaftlich in unterschiedlichen Funktionen bei IKEA tätig. Verena Kornell ist Leiterin CRM bei der TUI Austria Holding. Sie hat sich nach Jahren im B2C Marketing im Retailbereich auf CRM spezialisiert, dieses strategische Thema bei TUI Austria implementiert und verantwortet die permanente Weiterentwicklung. Die TUI Austria Holding gehört zur TUI Group, dem weltweit führenden integrierten Touristikkonzern, der über 30 Millionen Kunden in 31 Quellmärkten betreut. Christine Krimmel, MSc, Co-Gründerin der CX Agentur, begleitet und unterstützt Unternehmen, die ihren Fokus nachhaltig auf Kunden ausrichten. Ihre Expertise als strategische Marketingsspezialistin und Change Managerin bei A1 und Erste Bank schätzen heute Unternehmen, die einzigartige Kundenerlebnisse gestalten und in ihrer Organisation verankern wollen. Mag. Markus Murtinger studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien mit dem Fokus Entrepreneurship & Innovation, Marketing sowie Tourismus & Freizeitforschung. Als Director Consulting, Sales & Marketing bei USECON ist er für strategische Experience Management Projekte im In- und Ausland verantwortlich. DI Peter Pototschnig, Co-Gründer der CX Agentur, begleitet und unterstützt Unternehmen, die ihren Fokus nachhaltig auf Kunden ausrichten. Seine Expertise reicht vom strategischen Marketing bis zur Praxiserfahrung aus großen Projekten (von Marken-Relaunches bis zu kundenorientierten Prozessverbesserungen). DI Uwe Reiner-Kolouch ist Gründer von imc, GF von Kahler Communication KCG, Mastertrainer im Process Communication Model, Executive Coach & LSB; Begleiter & Sparringpartner von Unternehmen, Teams und Individuen in Veränderungssituationen; geschätzt für seinen fordernden und wirkungsvollen Ansatz in der kommunikativen Gestaltung von beruflichen und privaten Lebenssituationen. Mag. Janina Reitschmied leitet bei L Oréal Österreich als Brand General Manager die größte B2B Friseur-Marke L Oréal Professionnel. Sie ist für die lokale Markenstrategie des Profitcenter verantwortlich und leitet ein Team bestehend aus Sales, Marketing und Education. Davor hatte sie mehrere Funktionen in den Bereichen Marketing und Sales im B2B Bereich von L Oréal inne. Markus Rieger arbeitet seit 2003 für die HYVE AG und ist seit 2009 Geschäftsführer der Tochtergesellschaft HYVE Innovation Community GmbH. Von Oktober 2004 bis Januar 2009 war er als Geschäftsführer der GameCreator GmbH tätig, ebenfalls ein Tochterunternehmen der HYVE AG. Clemens Kirner gründete 2003 Card emotion, eine multinationale Agentur, die sich auf Applikation- und Augmented-Reality- Lösungen spezialisiert hat wurde parallel Insider Navigation gegründet, die die weltweit erste, auf optische Erkennung basierende, indoor-experience Navigation ermöglicht. Die Technologie wurde in Zusammenarbeit mit der TU Wien entwickelt. Matthias Sala ist Gründer und Geschäftsführer des preisgekrönten Mixed-Reality Games- und Gamification-Unternehmens Gbanga (Millform AG) in Zürich. Der studierte Informatikingenieur sammelte Erfahrungen bei Siemens in München und bei Xerox PARC in Kalifornien. Er ist auch Präsident des Schweizer Computerspiel-Entwickler-Verbands SGDA und unterrichtet an der HWZ.

9 Mag. Elisabeth Schwab ist Marketing Leiterin von DriveNow Österreich in Wien. Sie verantwortet sämtliche Kommunikationsmaßnahmen mit Schwerpunkt auf digitaler und mobiler Kommunikation. Vor dem Start des Carsharing-Anbieters im Oktober 2014 war sie als Marketing Manager für MINI in den Ländern Central- & Southeastern Europe s inkl. Österreich tätig. Mag. Robert Seeger der studierte Kunsthistoriker gilt als anerkannter Experte für spätgotische Madonnen und postmodernes Marketing. Seit fast 20 Jahren berät, provoziert und missioniert er mutige Unternehmen, Ministerien und NPOs in allen Fragen rundum innovatives Marketing: von Lufthansa über Red Bull bis hin zu WEIN & CO. Mag. (FH) Alexandra Vetrovsky-Brychta ist als Senior Managerin Dialog und Daten bei der HEROLD Business Data GmbH für die Vermarktung von umfangreichen Multi-Channel-Lösungen verantwortlich. Zuvor war sie Geschäftsführerin bei der Schober Group Österreich, seit 2013 ist sie Vorstandsmitglied des DMVÖ. Ebenso ist sie Geschäftsführerin der HEROLD Tochter in Deutschland, HEROLD Medien Data GmbH. Mag. Hubert Wallner arbeitet seit 2012 für die Porsche Austria GmbH und leitet dort den Bereich Neue Medien. Er verantwortet den Bereich digital Business für 22 Länder der Porsche Holding. Davor war er bei der AUDI AG zuständig für das Sportmarketing und Markenpartnerschaften. Mario Sepp, MBA Gründer der Firma Gastspiel. Seine umfangreichen Kenntnisse als Service- & Experience Designer machen die besten Ideen zu begeisternden Kundenerlebnissen. 20 Jahre Erfahrung aus dem hochkompetitiven Dienstleistungsbereich der Airline-Branche sowie die Leidenschaft für das Verständnis unterschiedlichster Kundenbedürfnisse prägen seinen pragmatischen Beratungsansatz. Univ.-Prof. Dr. Manfred Tscheligi leitet die Business Unit Technology Experience am AIT Austrian Institute of Technology und ist Universitätsprofessor für Human-Computer Interaction & Usability an der Universität Salzburg. Mag. Astrid Wallisch ist in der A1 Telekom Austria AG verantwortlich für Marktforschung für strategische Themen und leitet ein internes Call Center, das zeitnah die Kundenperspektive abholen kann. Seit 1999 ist sie in der Telekommunikation tätig, davor war sie in der GfK Finanzmarktforschung. DDr. Werner Weißmann, MBA, war 5 Jahre im Institut für Motivforschung (Karmasin) als Studienleiter tätig, bevor er vor 15 Jahren das Institut für Systemische Marktanalysen (MAFOS) gründete. Seit zwei Jahren liegt der Fokus auf der mobilen, in-the-moment Erfassung der Customer Experiences und ihrer ganzheitlichen Visualisierung in Form von Emotion-Clips entlang der Emotionssysteme.

10 CUSTOMER EXPERIENCE FORUM I Partner Veranstaltungspartner Die CX Agentur unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von kundenzentrierten Strategien, Produkten und Prozessen. Dabei werden Kunden mit innovativen Methoden in den Designprozess eingebunden, Unternehmen erleben die Welt mit den Augen ihrer Kunden - das eröffnet neue Blickwinkel und Perspektiven. Die Expertise umfasst sowohl die methodische Kompetenz von kundenzentriertem Design als auch die inhaltliche Expertise aus Marketing, Projekt- und Prozessmanagement mit jahrelanger Erfahrung und nachweisbaren Erfolgen. Das Portfolio umfasst: - Eintauchen in die Welt des Kunden (Kundenkonferenzen, Tiefeninterviews) - Mit dem Kunden besser machen (Erlebnis-Design Workshops, Prozess-Design Projekte) - Den Kunden ins Zentrum stellen (Strategieentwicklung, Changemanagement) LEADPARTNER Das AIT Austrian Institute of Technology ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Mit seinen fünf Departments versteht sich das AIT als hoch spezialisierter Forschungs- und Entwicklungspartner für die Industrie. Dabei beschäftigen sich die ForscherInnen mit den zentralen Infrastrukturthemen der Zukunft: Energy, Mobility, Health & Environment, Safety & Security sowie Innovation Systems. Rund MitarbeiterInnen forschen in ganz Österreich an der Entwicklung jener Tools, Technologien und Lösungen für Österreichs Wirtschaft, die sie gemäß unseres Mottos Tomorrow Today zukunftsfit hält. Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) hält 50,46 Prozent und die Österreichische Industriellenvereinigung 49,54 Prozent des Unternehmens. Card emotion, seit mittlerweile 12 Jahren im Geschäft, ist eine inhabergeführte Full-Service Agentur für innovative Marketingstrategien mit Hauptsitz in Wien und Niederlassungen in München, Shanghai und Hong Kong. Das 30-köpfige Team umfasst unter anderem Kreation und Programmierung, wodurch eine gesamtheitliche Betreuung inhouse gewährleistet wird. Schwerpunkte sind crossmediale und mobile Lösungen mit selbstentwickelten Augmented Reality Inhalten (B2B und B2C), Lösungen zur Vertriebsunterstützung, außergewöhnliche Messelösungen (virtuelle Hologramme oder Gestensteuerung) sowie interaktive Dialogmaßnahmen. Zu unseren Kunden zählen Klein- und Mittelbetriebe, Großteils im deutschsprachigen Raum, genauso wie globale Konzerne wie z.b. Volkswagen oder Audi. In den letzten Jahren hat sich der traditionelle Printverlag zu einem innovativen Medienhaus gewandelt. Heute stehen moderne Informationsplattformen online und am Handy im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit. Mit HEROLD.at betreibt das Mödlinger Unternehmen eines der meistgenutzten Portale in Österreich. Konsumenten können damit immer und überall relevante Daten für den Alltag finden. Den österreichischen Klein- und Mittelbetrieben steht der HEROLD in der ständig komplexer werdenden Welt des Internets als kompetenter Marketingpartner zur Seite. Neben den klassischen HEROLD Produkten umfasst die Produktpalette u.a. Websites, Online- und Suchmaschinen-Marketing sowie den gesamten Bereich professionellen Dialog-Marketings.

11 USECON ist ein international agierendes Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Wien und einem Büro in Köln. Das Unternehmen hat sich auf Beratungsleistungen für sämtliche Tätigkeiten im Rahmen der benutzerorientierten Gestaltung von interaktiven Systemen spezialisiert, mit Fokus auf Usability, User Experience, User Interface Design und Experience Management. GoldPartner: imc begleitet Entwicklungsprozesse von Menschen und Organisationen. imc steht für eine individuelle, qualitativ hochwertige und nachhaltig wirksame Arbeit mit Kunden und Klienten. Die Berater, Trainer & Coaches von imc werden für ihre vielfältige Beratungs- und Lebenserfahrung als auch für den fordernden und pragmatischen Zugang geschätzt und das bei (Großgruppen-)Moderationen genauso wie in Teamentwicklungen und Einzelcoaching oder in der Begleitung von OE-/PE-Prozessen. Auf Grund der langfristigen praktischen Wirksamkeit des Process Communication Model in den unterschiedlichsten Themenbereichen hat sich das Anwenden & Vermitteln des PCM als ein integraler Bestandteil der imc-trainingstätigkeit entwickelt. In der Beratung und im Coaching integriert imc beispielsweise die Prozesskommunikation erfolgreich in die bestehenden Kommunikations-, Führungs- und Change-Konzepte seiner Kunden positive Haltungs- und Verhaltensänderungen inklusive! Die Qualysoft Gruppe, 1999 in Wien gegründet, ist ein herstellerunabhängiges IT-Beratungsund Dienstleistungsunternehmen und unterstützt seine internationalen Kunden erfolgreich mit dem Ziel, deren Konkurrenzfähigkeit und Wirtschaftlichkeit durch innovative IT-Lösungen zu steigern. Im Fokus stehen dabei Finanzdienstleister, Telekommunikationsunternehmen, die Automobilbranche, die öffentliche Verwaltung sowie Energiedienstleister. Insgesamt beschäftigt Qualysoft zur Zeit über 500 MitarbeiterInnen. Neben dem Holding-Headquarter in Österreich und den Standorten Deutschland, Ungarn, Slowakei, Serbien, Rumänien, Ukraine, Albanien und der Schweiz, plant die Firmengruppe die Eröffnung von weiteren Tochterunternehmen. SILBERPartner: Partner: MEDIENPARTNER

12 Anmeldung und Information Ein Format von: Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung online entgegen: Per Teilnahmegebühr CX FORUM, 14./15. April 2015, 960,- (bei einer Anmeldung bis 31. März 2015, danach 1.060,-) NEU: Auch EINZELTAG buchbar! Preis für einen Tag: 580,- (bei einer Anmeldung bis 31. März 2015, danach 680,-) Geben Sie bei Ihrer Anmeldung einfach Ihren Wunschtag bekannt! Inbegriffen ist der Zutritt zum Forum, Unterlagen in elektronischer Form sowie kulinarische Pausen und das gemeinsame Mittagessen. Teilnahmegebühr für das ergänzende Praxisseminar: SIMPLICITY - Strategien für bessere Kundenerlebnisse, 13. April 2015, 680,- (bei Anmeldung bis 31. März 2015, danach 780,-) Teilnahmegebühr Kombi-Buchung: CX FORUM und SEMINAR, 3 Tage, 1.540,- (bei Anmeldung bis 31. März 2015, danach 1.640,-) Alle Preise exkl. 20% MwSt Anmeldungen unterliegen unseren AGBs: Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Sprechen Sie uns direkt an: Barbara Schneeweiss, Projektmanagement Sonja Prodinger, Senior Projektleiterin Helmut Blocher, Geschäftsführer SUCCUS GMBH I Wirtschaftsforen Haizingergasse 54, 1180 Wien Telefon: , Fax: VERANSTALTUNGSORT CX FORUM UND PRAXISSEMINAR SKY STAGE Tech Gate Vienna Wissenschafts- und Technologiepark, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien gedruckt auf PEFC zertifziertem Papier Copyright 2015ww, alle Rechte vorbehalten SUCCUS ist eine eingetragene Gemeinschaftsmarke

14./15. April 2015 I SKY STAGE, TECH GATE VIENNA. Das Jahresforum für Customer Experience Design & Management

14./15. April 2015 I SKY STAGE, TECH GATE VIENNA. Das Jahresforum für Customer Experience Design & Management www.cx-forum.eu NEU: schwerpunkt Tag 2 MOBIle/ ONLINE CX Auch Einzeltage buchbar! 14./15. April 2015 I SKY STAGE, TECH GATE VIENNA Das Jahresforum für Customer Experience Design & Management CUSTOMER JOURNEY

Mehr

BANKEN CHALLENGE 2020

BANKEN CHALLENGE 2020 23./24. November 2015, Hotel im Wasserturm, Köln Das Jahresforum für Innovation und Kundenmanagement in der Bankenbranche - Creating New Customer Value Herausforderungen für Banken Viele Branchen sind

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 19./20. November 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main Initiatoren Ide eschäf ZIELGRUPPE

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ideenaustausch 4.0 ReAdy 4 the big bang 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ready for the next Industrial Revolution Die Vernetzung von roboterbasierten Systemen mit unterschiedlichen Diensten

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 MEHR ERREICHEN. MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 LEISTEN. ALS ERWARTET. Mehr Menschen

Mehr

Emotion am Point of Sale. Standorttag. Mittwoch, 8. Oktober 2014 Zumtobel Lichtforum, Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien HANDELSVERBAND

Emotion am Point of Sale. Standorttag. Mittwoch, 8. Oktober 2014 Zumtobel Lichtforum, Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien HANDELSVERBAND Standorttag HANDELSVERBAND Mittwoch, 8. Oktober 2014 Zumtobel Lichtforum, Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien HANDELSVERBAND 1080 WiEN, ALSER StR. 45 tel. +43 (1) 406 22 36 FAx +43 (1) 408 64 81 office@handelsverband.at

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Design Thinking Toolbox für Unternehmen und Agenturen

Design Thinking Toolbox für Unternehmen und Agenturen Design Thinking Toolbox für Unternehmen und Agenturen Workshop 1 Die Design Strategie oder wie generieren wir Mehrwert für das Unternehmen Freitag, 11. Mai 2012, 9.15 16.30 Uhr innobe AG, Wankdorffeldstrasse

Mehr

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE IM FULL SERVICE E-Commerce Beratung: von der Idee bis zum Betrieb ein Partner! Lynx E-Commerce ist ein Geschäftsfeld der Lynx Consulting Group, welche

Mehr

DESIGNTHINKINGZÜRICH WORKSHOP DESIGN THINKING. 23. - 24. Oktober 2014, Zürich

DESIGNTHINKINGZÜRICH WORKSHOP DESIGN THINKING. 23. - 24. Oktober 2014, Zürich 23. - 24. Oktober 2014, Zürich Die Innovationsmethode, welche die Kundenbedürfnisse konstant in den Mittelpunkt stellt. Veranstalter: In Zusammenarbeit mit: DESIGNTHINKINGZÜRICH WORKSHOP DESIGN THINKING

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900!

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900! deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 9. Juni 2015 11. Juni 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main >LAST CALL Anmeldung jetzt

Mehr

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH INHALTSÜBERSICHT 01 Stellenanzeige 02 Unsere Bereiche 03 Karrierepfade 04 Warum zu Valiton wechseln 05 Eckdaten zu Valiton 06 Unsere Standorte 01 STELLENANZEIGE Sie suchen Eine positive und professionelle

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Ausbildung zum Reiss Profile Master. für ECA Mitglieder

Ausbildung zum Reiss Profile Master. für ECA Mitglieder Ausbildung zum Reiss Profile Master für ECA Mitglieder Die Ausbildung zum Reiss Profile Master Um Reiss Profile für Kunden auswerten zu können, ist eine Zertifizierung erforderlich. Diese Autorisierung

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

Human Centered Solutions menschzentrierte Ansätze in der IT

Human Centered Solutions menschzentrierte Ansätze in der IT Human Centered Solutions menschzentrierte Ansätze in der IT Dienstag, 17. Juni 2014 15.30-19 Uhr, Registrierung ab 15 Uhr Media Tower Taborstraße 1-3, 1020 Wien Zielgruppe Unternehmen mit Fokus auf IKT,

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

Usability in der Praxis Über uns

Usability in der Praxis Über uns USABILITY USER EXPERIENCE USER INTERFACE DESIGN 3. Juni 2014 Usability in der Praxis Über uns Michael Bechinie Über Uns USECON 2014 2 USECON Experience Design & Consulting Usability, User Experience &

Mehr

Wertschöpfung durch Vermarktung.

Wertschöpfung durch Vermarktung. Wertschöpfung durch Vermarktung. Effizient. Wachstumsorientiert. Interaktiv. Am Puls der Zeit. Wertschöpfung apricot marketing consulting apricot marketing consulting consulting Willkommen in der Welt

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen HSG Alumni HSG Alumni Forum 30. Mai 2008 Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen Executive Campus HSG, St.Gallen PROGRAMM UPDATE

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

Seminare und Workshops 2014

Seminare und Workshops 2014 Seminare und Workshops 2014 Ein Unternehmen lebt nicht von dem, was es produziert, sondern von dem, was es verkauft. Die imi Gruppe veranstaltet seit vielen Jahren Seminare für Führungskräfte aus Industrie,

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Der steigende Kosten- und Effizienzdruck

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014 New perspectives Programmübersicht 2013/2014 executive 2013/2014 limak Austrian Business School Willkommen in einer neuen Dimension der Weiterbildung! Die LIMAK Austrian Business School ist die erste Business

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Ergebnisbericht 2015. zur. DMX Austria & in Wien. 6. Österreichische Fachmesse für Digital Marketing & E-Business

Ergebnisbericht 2015. zur. DMX Austria & in Wien. 6. Österreichische Fachmesse für Digital Marketing & E-Business Ergebnisbericht 2015 zur DMX Austria & ecom World Vienna in Wien 6. Österreichische Fachmesse für Digital Marketing & E-Business DiE FAKtEn DMX Austria & ecom World Vienna vom 20. 21. Mai 2015 in Wien

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Von der Unternehmensvision zum Workflow Was heißt Prozessmanagement wirklich?

Von der Unternehmensvision zum Workflow Was heißt Prozessmanagement wirklich? Österreichische Vereinigung für Organisation und Management www.oevo.at Von der Unternehmensvision zum Workflow Was heißt Prozessmanagement wirklich? Innsbruck, 27. September 2013 Dr. Gerd Nanz Mitglied

Mehr

Circle of Excellence in Marketing

Circle of Excellence in Marketing Circle of Excellence in Marketing Ausschreibung für 2012/2013 CEM Circle of Excellence in Marketing 1-jähriges Programm für herausragende Studierende, die großes Interesse an Marketingfragestellungen haben"

Mehr

Brand Check. Unser Angebot: LEAD Produktpalette. Strategy. Development. GoMarket. Zukunft planen. Neues erschaffen. Innovation vermarkten

Brand Check. Unser Angebot: LEAD Produktpalette. Strategy. Development. GoMarket. Zukunft planen. Neues erschaffen. Innovation vermarkten Unser Angebot: LEAD Produktpalette Brand Check Strategy Zukunft planen Development Neues erschaffen GoMarket Innovation vermarkten LEAD Audit LEAD Roadmap LEAD Markets LEAD Portfolio LEAD User Products

Mehr

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Mehr Infos auf www.fmcg-day.de Eine Veranstaltung der defacto.gruppe Erlebniswelten sind die neue Dimension des

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

Social Business Innovation Cultural Change

Social Business Innovation Cultural Change Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Social Tools und Formate. @AndreasHBock 4. Juli 2013 Workshop Collaboration & CoCreation @betahaus @Berlin #coco01 Social Business

Mehr

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Seeger Marketing GmbH Geßlgasse 2a/5 1230 Wien Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Schwerpunkte & Angebote: Workshops, Trainings & Motivation Vorträge Strategie & Konzeption Entwicklung & Durchführung

Mehr

FIRMENPRÄSENTATION ZAHLMANN CONSULTING. Zahlmann Consulting 2009

FIRMENPRÄSENTATION ZAHLMANN CONSULTING. Zahlmann Consulting 2009 FIRMENPRÄSENTATION Zahlmann Consulting 2009 1) Historie von Zahlmann Consulting 2) Wer steht hinter Zahlmann Consulting 3) Unsere Leistungen 4) Unsere Kompetenz - Ihre Vorteile Seite 3 Seite 4-5 Seite

Mehr

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs Besuchen Sie den Online Automotive SPICE Kompakt Kurs www.ecqa.org Wie? In diesem Online Kurs werden Sie in den Aufbau und die Inhalte von Automotive SPICE eingeführt. Sie befassen sich aktiv anhand einer

Mehr

INHOUSE-WORKSHOP. NEW SHOPPER MARKETING Erfolgreicher Hinein- und Herausverkaufen

INHOUSE-WORKSHOP. NEW SHOPPER MARKETING Erfolgreicher Hinein- und Herausverkaufen INHOUSE-WORKSHOP NEW SHOPPER MARKETING Erfolgreicher Hinein- und Herausverkaufen Dynamik verstehen, Märkte und Vermarktung gezielt gestalten. Wissen transformieren Nutzen entwickeln integrativ wachsen

Mehr

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE 1/5 PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum (1) Dieser Universitätslehrgang Aufbaustudium Creative

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

HR Kompetenz auf Zeit

HR Kompetenz auf Zeit Sandro De Pellegrin HR Solutions HR Kompetenz auf Zeit HR Interim Management HR Projekt Management Play to the individual, not for the crowd! Erfolgreiche Unternehmen kennen die Märkte und deren Potentiale.

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria.

SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria. SCHNAPP.AT LBS FÜR HANDEL & INDUSTRIE Isabelle Cholette-Bachner, T-Mobile Austria. streng vertraulich, vertraulich, intern, öffentlich DAS5/28/13 VERBINDET UNS. 1 LOCATION BASED SERVICES DREI SPANNUNGSFELDER

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3.

26.03.2015. Connected Retail. Serviceplan Gruppe: Building best brands. ecommerce goes Local Shop. Christian Rößler München, 24.3. Connected Retail ecommerce goes Local Shop Serviceplan Gruppe: Building best brands Christian Rößler München, 24.3.2015 1 Das Haus der Kommunikation Eine Kultur. Eine Vision. Ein Weg. building best brands

Mehr

Social Media Volle Fahrt voraus! Steigerung der Customer Experience und Kundenloyalität durch Konversationsmarketing

Social Media Volle Fahrt voraus! Steigerung der Customer Experience und Kundenloyalität durch Konversationsmarketing Studying the international way Social Media Volle Fahrt voraus! Steigerung der Customer Experience und Kundenloyalität durch Konversationsmarketing Prof. (FH) 5. Internationale Donau Tourismus Konferenz

Mehr

TV SPIELFILM PLUS STAND JULI 2015

TV SPIELFILM PLUS STAND JULI 2015 TV SPIELFILM PLUS STAND JULI 2015 DIE TRANSFORMATION VON EINER PRINT-MARKE ZUR 360 MULTICHANNEL-BRAND NEXT LEVEL IM JULI 2015: 2015 2006 2012 2005 1991 1990 2012 2009 1996 2009 1990 TRANSFORMATION 2015

Mehr

ideenreich in Oberösterreich

ideenreich in Oberösterreich Dr. Thomas Reischauer, CMC, AWT Universität Linz CMC certified management consultant AWT akkred. Wirtschaftstrainer EU-BUNT Consultant (Business Development Using New Technologies) Mitglied versch. Innovations-Netzwerke,

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen

Aussteller- und Sponsoreninformationen Erlebniswelt Online Shop: Wie Ihre Kunden zu Fans werden Aussteller- und Sponsoreninformationen Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Die Roadshow ecommerce

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

SO WEHREN SIE ANGRIFFE AB! SO SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN!

SO WEHREN SIE ANGRIFFE AB! SO SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN! SO WEHREN SIE ANGRIFFE AB! SO SCHÜTZEN SIE IHR UNTERNEHMEN! Einladung zum CEO-Briefing Internationale Wirtschaftsund Industriespionage Mi, 30.09.2015 Haus der Industrie Schwarzenbergplatz 4 1030 Wien WIRTSCHAFTS-

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

Mehr Ballsport hat keiner! Multi-Store Strategie im Sportartikelbereich individuelle B2C und B2B Zielgruppenansprache bei Ballsportdirekt.

Mehr Ballsport hat keiner! Multi-Store Strategie im Sportartikelbereich individuelle B2C und B2B Zielgruppenansprache bei Ballsportdirekt. Mehr Ballsport hat keiner! Multi-Store Strategie im Sportartikelbereich individuelle B2C und B2B Zielgruppenansprache bei Ballsportdirekt.de Zum Unternehmen - Ballsportdirekt.de Von Sportler für Sportler

Mehr

Tombeck Thomas Andreas Beck

Tombeck Thomas Andreas Beck Wien, am 31.1.2006 Thomas Andreas Beck Tombeck GmbH Mühlgasse 22 A-1040 Wien Austria Telefon (+43-1) 585 76 56 Referenzen Qualifikation Publikation Persönliches Fax (+43-1) 585 76 56-31 E-Mail office@tombeck.at

Mehr

Wie auch Sie online noch erfolgreicher

Wie auch Sie online noch erfolgreicher Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie auch Sie online noch erfolgreicher werden 30.07.2015 dmc digital media center GmbH 2015 2 Unternehmensgruppe dmc.cc ist nicht nur Berater, sondern der konsequente

Mehr

3D Dentalscanner. AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department. Manfred Gruber. Head of Business Unit

3D Dentalscanner. AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department. Manfred Gruber. Head of Business Unit 3D Dentalscanner AIT Austrian Institute of Technology Safety & Security Department Manfred Gruber Head of Business Unit Safe and Autonomous Systems AIT Austrian Institute of Technology Größte außeruniversitäre

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS. So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken

Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS. So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken 1 Beratungsspektrum der Gruppe Nymphenburg für Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken

Mehr

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WIR WACHSEN. Wir suchen Mitarbeiter, die sich bei einem dynamischen Engineering- Dienstleister weiter entwickeln und Verantwortung übernehmen möchten. Sie fi

Mehr

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31.

Zukunft der Versicherungsportale. European Insurance Forum. European Insurance Forum FRANKFURT EURO FINANCE WEEK. Mittwoch, 31. 26. Oktober - 2. November 2001 Zukunft der Versicherungsportale Mittwoch, 31. Oktober 2001 Messe Frankfurt Arena Europa Halle 6.1 Medienpartner Sehr geehrte Damen und Herren, das Angebot an Internetportalen

Mehr

Auszug aus dem Seminarkatalog. an alliance of entrepreneurial experts. ist Global Registered Education Provider. des Project Management Institute PMI

Auszug aus dem Seminarkatalog. an alliance of entrepreneurial experts. ist Global Registered Education Provider. des Project Management Institute PMI ist Global Registered Education Provider des Project Management Institute PMI ist Licensed Affiliate ist Global Registered Education Provider der ATO CONSENSUS Consulting GmbH des Project Management Institute

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil.

Hallo Welt. Hallo bei 21TORR. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Hallo Welt. 1994 das Internet beginnt, die Welt zu verändern. Wir sind dabei und übernehmen unseren Teil. Unser Grundsatz ist seitdem unverändert: Wir lassen Marken für sich sprechen. Nicht durch Effekte,

Mehr

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT We encourage and support development www.mdi-training.com FÜR NEUE FÜHRUNGSKRÄFTE Kompetent als neue Führungskraft Die wichtigsten Führungsinstrumente

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

Herzlich Willkommen. Next Corporate Communication Konferenz Executive Campus HSG 07. Februar 2012

Herzlich Willkommen. Next Corporate Communication Konferenz Executive Campus HSG 07. Februar 2012 Herzlich Willkommen Next Corporate Communication Konferenz Executive Campus HSG 07. Februar 2012 WLAN Username: CampusWBZ Password: 20wbz12sg Hashtag: #nextcc 1 Konferenzdesign Vortrag Workshops Key Note

Mehr

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten 1. Wie verlaufen heute Kaufentscheidungen? 2. Wie beeinflusse ich die Kaufentscheidung mit meiner Kommunikation? 3. Welche

Mehr

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE Dr. Fried & Partner DEUTSCHE BAHN MIT HUMOR UND KREATIVITÄT IN DEN SOCIAL MEDIA UNTERWEGS 2010 CHEF-TICKET ENDET IM SHITSTORM

Mehr

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser!

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser! MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE Verkaufen Sie besser! IHREN VORSPRUNG AUSBAUEN! Der Wettbewerb wird härter. Gut drucken können viele. Kunden gewinnen Sie heute, wenn Sie

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT 25.09.2014 UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE

ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT 25.09.2014 UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE ERFOLGSFAKTOR CUSTOMER ENGAGEMENT UMSATZSTEIGERUNG IM OMNI-CHANNEL COMMERCE 25.09.2014 NETCONOMY Software & Consulting GmbH Hilmgasse 4, 8010 Graz, Austria T +43(0) 316 / 815544, F +43(0) 316 / 815544-99

Mehr

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16. First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.30 Uhr Eine Website ist wie ein Aussendienstmitarbeiter, der dem Kunden alle Produkte

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

plista Native Content Distribution

plista Native Content Distribution plista Native Content Distribution Berlin, 2014 plista GmbH Advertiser T: +49 30 4737537-76 accountmanagement@plista.com Agenda Bestehende Märkte Markteintritt in Q3/Q4 2014 geplant UNTERNEHMEN PRODUKTE

Mehr