EN Energieeffizienzklassifizierung von Antriebssystemen. Hermann Agis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EN Energieeffizienzklassifizierung von Antriebssystemen. Hermann Agis"

Transkript

1 EN Energieeffizienzklassifizierung von Antriebssystemen Hermann Agis Siemens AG 2016 Siemens.com/large-drives

2 Die Klimaziele der EU und ihre Auswirkung auf die Industrie Die Fakten 30 % 70 % 80 % Bis 2030 sollen 40 % CO 2 -Emissionen eingespart werden* europaweit * bezogen auf den Stand von 1990 In Deutschland benötigt die Industrie fast 30% der Endenergie davon entfallen ca. 70% auf elektrisch angetriebene Systeme Die Energiekosten betragen mindestens 80 % der Lebenszykluskosten eines elektrischen Antriebs Entsprechend wächst der Druck Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zügig umzusetzen. Die regulatorischen Anforderungen steigen weiter! Hier tragen energiesparende Antriebslösungen entscheidend dazu bei. Page 2 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

3 Gesetzlich verpflichtende Mindestenergieeffizienz für netzbetriebene Niederspannungsmotoren gemäß EU Verordnung IE2 für ALLE Motoren (gem. Norm) IE3 für Motoren >7,5 kw 375 kw oder Umrichter + IE2-Motor IE3 für ALLE Motoren 0,75 kw 375 kw oder Umrichter + IE2- Motor Mindestwirkungsgrad IE2 0,75 kw 375 kw Mindestwirkungsgrad IE3 7,5 kw 375 kw oder Frequenzumrichter und IE2 Motor Mindestwirkungsgrad IE3 0,75 kw 375 kw oder Frequenzumrichter und IE2 Motor Seit 2017 müssen netzbetriebene Motoren (2-6polig, <1000V, 0,75-375kW) eine Energieeffizienz von mindestens IE3 haben. Energieeffizienzmaßnahmen beim Motor alleine schöpfen aber das Energieeinsparpotential nur zum Teil aus. Die EN rückt das gesamte Antriebssystem in den Fokus. Page 3 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

4 Klassifizierung von Niederspannungsmotoren für Netzbetrieb Die IE-Klassifizierung erfolgt aufgrund des Wirkungsgrades bei Nennleistung und Nenndrehzahl Page 4 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

5 Die aktuelle Gesetzeslage konzentriert sich nur auf den Motor und Nennbetriebspunkt Antriebskomponente = Motor (IEC ) Drehmoment 100 % Steigende Effizienz, weniger Verluste IE4 IE3 IE2 IE % Drehzahl Page 5 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

6 Die neue Energieeffizienz-Norm EN rückt das Antriebssystem und den kompletten Arbeitsbereich in den Fokus Gesamtsystem = Elektrisch angetriebene Arbeitsmaschine (EN 50598) Drehmoment 100 % Steigende Effizienz, weniger Verluste IES2 IES1 IES0 50 % 25 % IES % 100 % Drehzahl Page 6 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

7 EN Norm zur Energieeffizienz von elektrischen Antriebssystemen EN Ökodesign für Antriebssysteme, Motorstarter, Leistungselektronik und deren angetriebene Einrichtungen Teil 1 Allgemeine Anforderungen zur Erstellung von Normen zur Energieeffizienz von Ausrüstungen mit Elektroantrieb nach dem erweiterten Produktansatz mit semi-analytischen Modellen Teil 2 +A1 Indikatoren für die Energieeffizienz von Antriebssystemen und Motorstartern Bereich: 0,12kW 1000kW, < 1000 V Methodik zur Bestimmung der Verluste Definition von IE-Klassen für Komponenten und IES- Klassen für Systeme. Angabe der Verluste von Referenzsystemen Teil 3 Quantitativer Ökodesign-Ansatz mittels Ökobilanz einschließlich Produktkategorieregeln und des Inhaltes von Umweltdeklarationen Page 7 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

8 Systemabgrenzungen CDM + Motor = PDS = Motorsystem CDM EP: Erweiterter Produkt: (Antriebssystem + angetriebene Einrichtung) PDS: Power Drive System: (CDM + Motor) MS: Motor System: (PDS oder Motor+Starter) CDM: Complete Drive Module: Frequenzumrichter Quelle: EN Page 8 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

9 Verlustangaben in 8 Betriebspunkten und Effizienzklassen bei einem Power Drive System Die Effizienzklasse des PDS wird aufgrund der Verluste bei 100% Drehzahl und 100% Drehmoment mit Bezug auf die Verluste des Referenz-PDS (dieses hat IES1) festgelegt. Page 9 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

10 Verlustangaben in 8 Betriebspunkten und Effizienzklassen bei einem Complete Drive Modul Die Effizienzklasse des CDM wird aufgrund der Verluste bei 90% Drehzahl und 100% Drehmomentstrom mit Bezug auf die Verluste des Referenz-CDM (dieses hat IE1) festgelegt. Page 10 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

11 PDS - Systemverluste können durch Addition der Verluste von Motor und Umrichter ermittelt werden. Page 11 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

12 Effizienzbeurteilung durch Wirkungsgrade Anspeisung Trafo CDM PDS Motor Kupplung Getriebe Arbeitsmaschine P CDM in P CDM out P MOT in M P MOT = = M x ω η CDM = = P CDM out / P CDM in η MOT = = P MOT out / P MOT in PDS η PDS = P MOT out / P CDM in = η CDM x η MOT Vorteil: Gute Vergleichbarkeit auch bei unterschiedlichen Ausgangsleistungen Nachteil: Liefert keine brauchbaren Ergebnisse bei sehr kleiner Ausgangsleistung (sehr kleiner Drehzahl) Page 12 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

13 Effizienzbeurteilung durch Verlustleistungen Anspeisung Trafo CDM PDS Motor Kupplung Getriebe Arbeitsmaschine P CDM in P CDM out P MOT in M P MOT out = M x ω V CDM = P CDM in P CDM out V MOT = P MOT in P MOT out PDS V PDS = V CDM + V MOT = P CDM in - P MOT out Vorteil: Liefert auch brauchbare Ergebnisse bei sehr kleiner Ausgangsleistung (sehr kleiner Drehzahl) Nachteil: Schlechte Vergleichbarkeit bei unterschiedlichen Ausgangsleistungen Page 13 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

14 Mit 8 Betriebspunkten können alle Applikationskennlinien abgebildet werden Page 14 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

15 Das wirklich große Potential zum Energiesparen liegt in der bedarfsgerechten Drehzahlregelung der Arbeitsmaschine Beispiel: Umwälzpumpe bei 50% Fördermenge Energieersparnis durch Drehzahlregelung in % der 100%-Leistung 87,5% Energieeinsparung durch Drehzahlanstatt Drosselregelung ca. 66% 12,5% Fall 1: Gegenüber ungedrosselt: 87,5% Fall 2: Gegenüber Drossel: ca. 66% Page 15 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

16 Die EN wird bei Siemens nicht nur auf Frequenzumrichter sondern auch auf komplette Power Drive Systems angewandt Die EN bezieht sich auf: AC-AC Frequenzumrichter/CDM ohne Rückspeisefunktionalität Motoren mit integriertem Umrichter/CDM (ein Produkt) Anschlussspannung: 100 V 1000 V Leistungsbereich: 0,12 kw 1000 kw Unabhängig von der Motorentechnologie Siemens wendet die EN an für: SINAMICS V20 SINAMICS G110- Familie SINAMICS G120- Familie SINAMICS G130 SINAMICS G150 SINAMICS G180 EN kann auch angewandt werden für: rückspeisefähige AC AC Frequenzumrichter/CDM AC DC Umrichter/CDM DC AC Umrichter/CDM Geräte anderer Leistungs- und Spannungsklassen Beliebige Kombinationen von PDS (CDM und Motor) Siemens wendet die EN an für: SIMOTICS FD & SINAMICS G120P SIMOTICS GP/SD VSD10-Line & SINAMICS G120 SIMOTICS GP/SD VSD4000-Line & SINAMICS G120 Page 16 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

17 Siemens Integrated Drive Systems (IDS) setzt bereits seit Jahren das Konzept der der EN um IES 2 SIMOTICS SD VSD10-Line SINAMICS G120 SIMOTICS FD SINAMICS G & S SIMOTICS GP VSD4000-Line SINAMICS G120 & S120 Investitionsoptimiertes Antriebssystem mit geringem Energiebedarf (bis 200 kw) Leistungsstarkes System mit hoher Energieeffizienz (ab 200 kw) Höchst effizientes System mit innovativer Synchron- Reluktanz-Technologie (bis 200 kw) Page 17 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

18 Höchst effizientes Antriebsystem in allen Betriebs-punkten mit innovativer Synchron-Reluktanz-Technologie SIMOTICS GP/SD VSD4000-Line und SINAMICS G120 Antriebssystem mit höchster Energieeffizienz Höchste Effizienz durch Synchron- Technologie Modernste Regelalgorithmen für beste Effizienz besonders im Teillastbetrieb Energieeinsparung durch Fangen drehender Lasten Ein wirtschaftliches System Optimierte Systemkosten durch auf Reluktanz Technologie abgestimmte Standard Power Module Hohe Regeldynamik im geberlosen Betrieb Einfachste Inbetriebnahme durch Wegfall der Reglerparametrierung + System Effizienzklasse IES 2 + Höchste Energieeffizienz in der IES 2 Klasse Niedrigste Life-Cycle-Kosten (Energiekostenreduzierung) Universal einsetzbar Eignung für alle Lastmomente Spezielle Synchronmotoren Regelung ermöglicht hohe Anfahr- und Beschleunigungsdrehmomente Garantierte Motorleistung bei Betrieb am Umrichter Daten auf Typenschild sind systemgetestet Page 18 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

19 Wie unterstützt Sie Siemens? Verluste der Komponenten auf Datenblättern PDS: Verluste, Variantenvergleich und Amortisation mit SINASAVE CDM Verluste auf Datenblätter CDM Verluste sind auf den Datenblätter im DT-Konfigurator verfügbar ( Übersicht der CDM Verluste CDM Verluste gemäß EN sind auf der SIOS Seite verfügbar hier PDS Energieeffizienz und Amortisation Analysesoftware SINASAVE SIOS: Siemens Industry Online Support ROI: Return on investment Page 19 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

20 Integrated Drive System hat EN inside! Nutzen Sie die Vorteile! DE: EN: Page 20 Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Hermann Agis PD Large Drives Siemensstraße Wien Telefon: Mobil: Elektromotoren Fachtagung, Wien, am

Energieeffizienz in Bewegung. Neue Norm EN rückt gesamtes Antriebssystem der Arbeitsmaschine in den Fokus. siemens.de/gesetze-und-normen

Energieeffizienz in Bewegung. Neue Norm EN rückt gesamtes Antriebssystem der Arbeitsmaschine in den Fokus. siemens.de/gesetze-und-normen Energieeffizienz in Bewegung Neue Norm EN 598 rückt gesamtes Antriebssystem der Arbeitsmaschine in den Fokus siemens.de/gesetze-und-normen Die Klimaziele der EU und ihre Auswirkungen auf die Industrie

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Drive Contr Ökodesign EN 50598 Energieeffizienz Motor Syste Arbeitsmaschinen November 2014 Zentralverband Elektrotechnik-

Mehr

Komplettlösungen für gesamte Antriebssysteme. Integrated Drive Systems

Komplettlösungen für gesamte Antriebssysteme. Integrated Drive Systems Komplettlösungen für gesamte Antriebssysteme Siemens.de/achema-meets-wasser-hannover IDS Elektrische und mechanische Komponenten SIMOTION SINUMERIK SIMATIC Motion Control, Motion Control System CNC System

Mehr

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für sich Agenda Energieeffizienz und Technologien Motoren Frequenzumrichter

Mehr

Hannover Messe 2013 Vor-Pressekonferenz, 5. März 2013

Hannover Messe 2013 Vor-Pressekonferenz, 5. März 2013 Hannover Messe 2013 Vor-Pressekonferenz, 5. März 2013 Expert Talk Dr. Sven Demmig Integrated Drive System für Pumpen-, Lüfter und Kompressoren-Anwendungen Effizienz und Zuverlässigkeit über den gesamten

Mehr

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG 2. Informationsveranstaltung Volle Kraft. Halbe Kosten. sorapol, Shutterstock.com Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht

Mehr

Integrated Drive Systems

Integrated Drive Systems Komplettlösungen für gesamte Antriebssysteme Integrated Drive Systems siemens.com/ids Was ist ein Integrated Drive System? Beipiel: Das Fahrrad Hier fehlt: Kraft u.daten Motor + Steuerung Datenübertragung

Mehr

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor ABB Schweiz AG, Industrie- und Gebäudeautomation, Thomas ose, 20. März 2014 Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor Effiziente IE4-Motorentechnologien Inhalt

Mehr

Neue Vorschriften erfordern energieeffiziente Antriebssysteme

Neue Vorschriften erfordern energieeffiziente Antriebssysteme Industrietage Februar 2015 Neue Vorschriften erfordern energieeffiziente Antriebssysteme siemens.com Normen/Richtlinien/Effizienzklassen für DOL, VSD & PDS in Bewegung 2 Energieeffiziente Motoren für DOL,

Mehr

Ventilatoren und Ökodesign Nutzen ziehen aus europäischen Vorgaben. Wolf-Jürgen Weber ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

Ventilatoren und Ökodesign Nutzen ziehen aus europäischen Vorgaben. Wolf-Jürgen Weber ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Ventilatoren und Ökodesign Nutzen ziehen aus europäischen Vorgaben Wolf-Jürgen Weber ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Inhalt ebm-papst - Kurzvorstellung Ökodesign für Ventilatoren: Die ErP-Richtlinie

Mehr

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Referent: Dr. Heiko Stichweh, Datum: 18.10.2012 Referent: Dr. Heiko Stichweh, Innovation, Lenze SE Datum: 08.11.2012 Energiequalität bekommen

Mehr

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME Intelligent Drivesystems, Worldwide Services EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME NORD DRIVESYSTEMS Group Stammsitz und Technologiezentrum in Bargteheide bei Hamburg Innovative Antriebslösungen

Mehr

Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA

Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz Dipl.-Ing. J. Sander VEM motors GmbH, Wernigerode Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis,

Mehr

Ecodesign Wir erfüllen die strengsten Anforderungen Ihre

Ecodesign Wir erfüllen die strengsten Anforderungen Ihre Ecodesign Wir erfüllen die strengsten Anforderungen Ihre EN 50598 definiert Wirkungsgrad-Klassen für Ihre Frequenzumrichter sowie Umrichter- Motor-Kombination. www.danfoss.de/vlt Definitionen und Geltungsbereich

Mehr

Elektromechanische Applikationslösungen

Elektromechanische Applikationslösungen Elektromechanische Applikationslösungen Präsentation für Efficiency Arena 2014 08.April 2014 Markus Kutny Bauer Gear Motor GmbH Facts & Figures Unternehmen: Bauer Gear Motor GmbH Gründung: 1927 Hauptsitz:

Mehr

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller 26., Topmotors Workshop Zürich Hans Menzi, Siemens Schweiz AG, I SCE Zürich Kurzübersicht der nächsten

Mehr

Optimierter Einsatz elektrischer Antriebe

Optimierter Einsatz elektrischer Antriebe Optimierter Einsatz elektrischer Antriebe Status und Ausblick aus Sicht der Forschung 20.04.2015 Dipl.-Ing. Christoph Weißinger Fachgebiet Energiewandlungstechnik Übersicht Potenzialabschätzung Wirkungsgrad

Mehr

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen www.siemens.de/niederspannungsmotoren Attraktiv anzusehen beeindruckend funktional In modernstem Industriedesign gestaltet, verbinden

Mehr

Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie

Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie Peter Herweck CEO Process Industries and Drives Division Siemens auf der Hannover Messe 2015: Produkt-Highlights und Innovationen für Kunden

Mehr

Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE. energieeffiziente und aseptische Antriebe. d 2. s 2. e 2 P 2

Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE. energieeffiziente und aseptische Antriebe. d 2. s 2. e 2 P 2 Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE energieeffiziente und aseptische Antriebe d 2 s 2 e e 2 P 2 ETAη-DRIVE Minimales Bauvolumen und hoher Systemwirkungsgrad zeichnen diesen speziell für die Nahrungsmittelund

Mehr

Energieeffizienz im mittleren Leistungsbereich Motortechnologien und Potenziale

Energieeffizienz im mittleren Leistungsbereich Motortechnologien und Potenziale 6. Dezember 2013 Energieeffizienz im mittleren Leistungsbereich Motortechnologien und Potenziale Hermann Agis Siemens AG 2013. Alle Rechte vorbehalten. siemens.com/large-drives Energieeffizienz Niederspannungsmotoren

Mehr

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP 02 Inhalt 03 Auf einen Blick 1. Was versteht man unter ErP? 04 07 2. Was muss ich beachten? 08 15 3. Warum ist KSB der Zeit schon heute voraus?

Mehr

Integrated Drive Systems - Energieeffizienz. Frei verwendbar / Siemens AG Alle Rechte vorbehalten.

Integrated Drive Systems - Energieeffizienz. Frei verwendbar / Siemens AG Alle Rechte vorbehalten. Integrated Drive Systems - Energieeffizienz siemens.com/answers Motivation Zunehmende Sensibilisierung für Energieeffizienz Weltweit anhaltende Megatrends: Globalisierung, Urbanisierung, demographischer

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

Entwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz bei elektrischen Antrieben

Entwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz bei elektrischen Antrieben OVE / OGE Wien 5. Okt. 2007 Innovative Energietechnik Entwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz bei elektrischen Antrieben Andreas Binder TU Darmstadt abinder@ew.tu-darmstadt.de Univ.-Prof. Dipl.-Ing.

Mehr

Siemens AG 2013 All rights reserved. KATA - Eine Achterbahnfahrt der Emotionen Manfred Kirchberger, Werkleiter Gerätewerk Erlangen, Siemens AG

Siemens AG 2013 All rights reserved. KATA - Eine Achterbahnfahrt der Emotionen Manfred Kirchberger, Werkleiter Gerätewerk Erlangen, Siemens AG KATA - Eine Achterbahnfahrt der Emotionen Manfred Kirchberger, Werkleiter Gerätewerk Erlangen, Siemens AG Vortrag am 3. Kata Praktikertag 20 Minuten - ein herausforderndes Ziel Inhalte des Experiments:

Mehr

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit!

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Pumpen mit IE-Motoren Unser Beitrag zur Energieeinsparung und Reduktion der CO 2 -Emission ACTIVE into the Future: effizienz, Performance

Mehr

Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn

Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn Presseinformation Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn A-Linz/D-Eschborn, 07.01.2016 Frequenzumrichter werden längst in Pumpen und Kompressoren eingesetzt. Mit

Mehr

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 Emerson Industrial Automation Hansjörg Biland Sales Manager Process Industry hansjoerg.biland@emerson.com MOTOR SUMMIT 2014 Inhalt: Emerson Industrial Automation Innovation

Mehr

Siemens liefert das weltweit größte Direktantrieb-Förderbandantriebssystem

Siemens liefert das weltweit größte Direktantrieb-Förderbandantriebssystem Presse Nürnberg 6. Oktober 2015 Siemens liefert das weltweit größte Direktantrieb-Förderbandantriebssystem Direktantriebstechnik ermöglicht den Einsatz einer Bandanlage in Peru mit insgesamt 12.000 Kilowatt

Mehr

Energieeffiziente Elektroantriebe

Energieeffiziente Elektroantriebe Energieeffiziente Elektroantriebe Einleitung Grundbegriffe Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Elektroantrieben Energieeffizienzklassen bei Elektromotoren Drehzahlvariable Antriebe Drehzahlstarre

Mehr

Lebenszykluskosten von Pumpen in Kaltwasseranlagen. Dipl.-Ing. (FH) Frank Räder GRUNDFOS GmbH

Lebenszykluskosten von Pumpen in Kaltwasseranlagen. Dipl.-Ing. (FH) Frank Räder GRUNDFOS GmbH Lebenszykluskosten von Pumpen in Kaltwasseranlagen Dipl.-Ing. (FH) Frank Räder fraeder@grundfos.com GRUNDFOS GmbH www.grundfos.de Grundfos Zentrale in Dänemark Grundfos Pumpenfabrik in Wahlstedt Lebenszykluskosten

Mehr

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Profi tieren Sie von der effi zientesten und zuverlässigsten Art Drehzahlen zu regeln: Mechanisch. Sir Isaac Newton (1643 1727)

Mehr

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Autor: Dipl. Ing. Peter Vogt, Lenze Extertal (Entwicklung Software für Antriebsauslegung) Einführung In den letzten Jahren hat

Mehr

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Vortrag zur ETG Fachtagung Versorgungsqualität Kosten und Nutzen Mannheim, 16. 17.01.2007 Holger König Januar 2007 Seite

Mehr

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen April 19, 2011 Slide 1 Inhalt ABB Antriebstechnik Warum Energie sparen? Einsparpotenziale

Mehr

bei einer Press-Wickelkombination im Feld

bei einer Press-Wickelkombination im Feld Erfahrungen und Chancen elektrischer Antriebe bei einer Press-Wickelkombination im Feld Bernd Schniederbruns, Andreas Bitter Landmaschinenfabrik Bernard Krone GmbH, Spelle Schniederbruns / Bitter Elektrische

Mehr

IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014. Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund

IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014. Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014 Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund Übersicht Welche Themen werden behandelt: Komponentenwirkungsgrad

Mehr

Speed2E Innovatives Super-Hochdrehzahl-Mehrgang- Konzept für den elektrifizierten automobilen Antriebsstrang für höchste Effizienz und höchsten

Speed2E Innovatives Super-Hochdrehzahl-Mehrgang- Konzept für den elektrifizierten automobilen Antriebsstrang für höchste Effizienz und höchsten Begleitet durch: Speed2E Innovatives Super-Hochdrehzahl-Mehrgang- Konzept für den elektrifizierten automobilen Antriebsstrang für höchste Effizienz und höchsten Komfort BMWI Förderschwerpunkt ATEM Antriebstechnologien

Mehr

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss 1 Traktanden 09:00 Café und Gipfeli 09:30 Begrüssung Roland Steinemann, SwissTnet 09:40 Effiziente elektrische Antriebssysteme, neue IEC Normen Conrad U. Brunner, S.A.F.E. 10:00 Anlagenbauer im aktuellen

Mehr

ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) Seidler,

ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) Seidler, ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) 1 ErP-Richtlinie 2009/125/EG Hintergrund Im Rahmen des Kyoto Protokolls verfolgt die EU die oft sogenannten 20-20-20 Ziele, die bis 2020

Mehr

Konstruktion - Methoden und Getriebe -

Konstruktion - Methoden und Getriebe - Seite 1 WS 92/93 8 Punkte Die skizzierte Arbeitsmaschine wird von einem Elektromotor A angetrieben, der mit der konstanten Drehzahl n A =750U/min läuft. Die Arbeitsmaschine B wird jeweils aus dem Ruhezustand

Mehr

Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung

Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung Niedersächsische Energietage 2015, Goslar 01.10.2015 Energieeffizienz in Betrieben Herausforderungen in der praktischen Umsetzung Dr. Jörg Meyer, Sustainability & Energy Management siemens.de/buildingtechnologies

Mehr

Press Presse Press Presse

Press Presse Press Presse Press Presse Press Presse Industry Sector Drive Technologies Division Nürnberg, 27. November 2012 SPS IPC Drives 2012 / Halle 2, Stand 201 Hintergrund-Information Mit dem Siemens Energy Efficiency Truck

Mehr

Technischer Bericht Vergleich des Energieverbrauchs zwischen einem IE3- und einem IE4-Antrieb in einem geschlossenen Kühlturm mit zwei Zellen

Technischer Bericht Vergleich des Energieverbrauchs zwischen einem IE3- und einem IE4-Antrieb in einem geschlossenen Kühlturm mit zwei Zellen Dr.-Ing. Markus Nickolay Technischer Bericht Vergleich des Energieverbrauchs zwischen einem IE3- und einem IE4-Antrieb in einem geschlossenen Kühlturm mit zwei Zellen Projekt : 16655 Auftrag : 5800 Seriennummer

Mehr

Vom 22. Juli 2009 (7ABl. L 191, S. 26) zuletzt berichtigt am 19. Februar 2011 (ABl. Nr. L 46, S. 63) in Kraft getreten am 12.

Vom 22. Juli 2009 (7ABl. L 191, S. 26) zuletzt berichtigt am 19. Februar 2011 (ABl. Nr. L 46, S. 63) in Kraft getreten am 12. Verordnung (EG) Nr. 640/2009 der Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung

Mehr

Effizienzvorschriften für elektrische Motoren Umsetzung in der Schweiz

Effizienzvorschriften für elektrische Motoren Umsetzung in der Schweiz Bundesamt für Energie BFE Effizienzvorschriften für elektrische Motoren Umsetzung in der Schweiz Martin Sager Leiter Motor Summit 2010, 28. Oktober 2010 ID 003880787 Elektrifizierung der Gesellschaft 2

Mehr

Einladung zur SPS/IPC/Drives 2014. 25. bis 27. November 2014 in Nürnberg. Besuchen Sie uns in. Halle 3 Stand 220. www.danfoss.

Einladung zur SPS/IPC/Drives 2014. 25. bis 27. November 2014 in Nürnberg. Besuchen Sie uns in. Halle 3 Stand 220. www.danfoss. Einladung zur SPS/IPC/Drives 2014 25. bis 27. November 2014 in Nürnberg Besuchen Sie uns in Halle 3 Stand 220 www.danfoss.de/vlt Danfoss - auf der SPS/IPC/DRIVES 2014 Sehr geehrter Geschäftspartner, auch

Mehr

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten AGENDA Einführung Danfoss

Mehr

Effektives Energiemanagement in der Industrie Bewusstsein erhöhen, Transparenz verbessern, Effizienz steigern. Siemens AG 2012. All rights reserved

Effektives Energiemanagement in der Industrie Bewusstsein erhöhen, Transparenz verbessern, Effizienz steigern. Siemens AG 2012. All rights reserved Effektives Energiemanagement in der Industrie Bewusstsein erhöhen, Transparenz verbessern, Effizienz steigern Siemens AG 2012. All rights reserved Globale Herausforderungen für die Industrie Veränderungen

Mehr

Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren

Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren Impressum Juni 2011 Herausgegeben von der Universitätsstadt Tübingen Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz Alle Bilder: pixelio.de Layout und Druck: Interne

Mehr

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Version 1.0 Oktober 2005 Ziehl-Abegg AG Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Dieter Rieger Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik Heinz-Ziehl-Straße 74653 Künzelsau Telefon: +49

Mehr

Tipps & Tricks Antriebstechnik

Tipps & Tricks Antriebstechnik Tipps & Tricks Antriebstechnik Energieeinsparpotential ermitteln mit Christian Schwarz RD I IA&DT RHM Prom/FB P 20 DT Tel.: (0681) 386 2218 christian.cs.schwarz@siemens.com Was ist? Software Tool zur Ermittlung

Mehr

Nach Fünf / Vor Acht Neuheiten der Hannover Messe 2014 I DT MTE. Frei verwendbar / Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Nach Fünf / Vor Acht Neuheiten der Hannover Messe 2014 I DT MTE. Frei verwendbar / Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Nach Fünf / Vor Acht Neheiten der Hannover Messe 2014 I DT MTE Themen von I DT Mechanical Drives af der Hannover Messe 2014 I Integrated Prodktivität D Drive Zverlässigkeit S Systems Effizienz SIMOGEAR

Mehr

BmWi - Informationsveranstaltung : Forschung und Entwicklung ur Verlagerung von Transporten auf die Binnenwasserstrassen

BmWi - Informationsveranstaltung : Forschung und Entwicklung ur Verlagerung von Transporten auf die Binnenwasserstrassen BmWi - Informationsveranstaltung : Forschung und Entwicklung ur Verlagerung von Transporten auf die Binnenwasserstrassen Reederei Hermann Buss Leer, 15.02.2007 Hybridanwendungen auch für Binnenschiffs-Propellerantriebe

Mehr

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / Baureihe DR: Ausführung DR J (LSPM*-Technologie) NEU *Line Start Permanent Magnet Motor die Synchronmotor-Ausführung DR J (LSPM-Technologie) ist in den DR-Motorbaukasten

Mehr

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton Andreas Miessen, Produktmanager EATON, Produktlinie Drives & Softstarters 1 EATON Gründung im Jahre 1911 Niederlassungen

Mehr

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Übersicht 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Zeitliche Entwicklung der Vorschriften 3. Effizienzanforderungen

Mehr

Siemens AG 2008. Motorenreihe 1PH8. Die dynamischen Kraftpakete für Hauptantriebe. Broschüre November 2008. Motors

Siemens AG 2008. Motorenreihe 1PH8. Die dynamischen Kraftpakete für Hauptantriebe. Broschüre November 2008. Motors Die dynamischen Kraftpakete für Hauptantriebe Broschüre November 2008 Motors Die neue Generation für Hauptantriebe Übersicht Im Maschinen- und Anlagenbau bestehen durch die Vielfalt an Bewegungsaufgaben

Mehr

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Dr. Andreas J. Ness Ness Wärmetechnik GmbH Zusammenfassung Die Verwendung von Elektromotoren höherer Effizienzklassen bringt

Mehr

Das Elektroauto neu formuliert getriebelos und energieeffizient

Das Elektroauto neu formuliert getriebelos und energieeffizient «Drehmoment statt Drehzahl» Das Elektroauto neu formuliert getriebelos und energieeffizient Direct Drive, alternative Fahrsysteme und Sicherheitskonzepte, reduziertes Gewicht durch kompakte Motorbauweise,

Mehr

FU: Potentiale heben, Fallstricke vermeiden. Motor Summit 2012-06.12.2012, Zürich, Michael Burghardt, Danfoss GmbH

FU: Potentiale heben, Fallstricke vermeiden. Motor Summit 2012-06.12.2012, Zürich, Michael Burghardt, Danfoss GmbH FU: Potentiale heben, Fallstricke vermeiden Motor Summit 2012-06.12.2012, Zürich, Michael Burghardt, Danfoss GmbH IE3 Umrichter + IE3 Motor = IE3 System? Beispiel Systemeffizienz ø450 Radiallüfter* Asyn.

Mehr

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien Vorbemerkung Die Verordnung (EG) 640/2009 der "ErP" genannten Richtlinie wird seit dem 16. Juni 2011 umgesetzt. Manche Nicht-EU-Staaten, wie beispielsweise die

Mehr

Chancen und Nutzen energieeffizienter, nachhaltiger Pumpen und Pumpensysteme. Referent: Robert Angermayr, Grundfos Pumpen Vertriebs GmbH

Chancen und Nutzen energieeffizienter, nachhaltiger Pumpen und Pumpensysteme. Referent: Robert Angermayr, Grundfos Pumpen Vertriebs GmbH Chancen und Nutzen energieeffizienter, nachhaltiger Pumpen und Pumpensysteme Referent: Robert Angermayr, Grundfos Pumpen Vertriebs GmbH Der Anteil an Energie zum Betrieb von Kreiselpumpen beträgt rund

Mehr

Zur DRIVE-E Akademie 2010. Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe

Zur DRIVE-E Akademie 2010. Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe ELEKTROMOTOREN Zur DRIVE-E Akademie 2010 Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe Dipl. Ing. (FH) Johannes Oswald Elektromotoren GmbH, Miltenberg 5000 Hauptantriebe/a / Design /

Mehr

Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie sparen, Kosten senken

Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie sparen, Kosten senken Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie sparen, Kosten senken Weiss Klimatechnik GmbH Klima aus Leidenschaft Der Service für effiziente Klimatechnik Anlagen optimieren, Energie

Mehr

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Direkte Verfahren Indirekte Verfahren Toleranz der Wirkungsgradangabe

Mehr

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Energieeffiziente Ventilatoren Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Agenda Energiebedarf Lüftungsanlage Ökodesignrichtlinie für Motoren u. Ventilatoren EC-Motor Funktionsweise mechanischer Aufbau EC

Mehr

Zuverlässig und effizient bei einfachster Bedienung

Zuverlässig und effizient bei einfachster Bedienung Zuverlässig und effizient bei einfachster Bedienung Das Umrichterschrankgerät SINAMICS G120P Cabinet für Pumpen, Lüfter und Kompressoren siemens.de/sinamics-g120p-cabinet SINAMICS G120P das Schrankgerät

Mehr

Maximale Leistung, minimale Größe.

Maximale Leistung, minimale Größe. Maximale Leistung, minimale Größe. H-compact Motors Answers for industry. Ganz groß auf kleinstem Raum Hochspannungsmotoren der neuesten Generation. In der Industrie ist der Raum kostbar. Deswegen haben

Mehr

GREEN BUILDING ANFORDERUNGEN AN AUFZÜGE

GREEN BUILDING ANFORDERUNGEN AN AUFZÜGE GREEN BUILDING ANFORDERUNGEN AN AUFZÜGE Ing. Günter Baca KONE Aktiengesellschaft Einfluß von Aufzügen 9,9 Millionen weltweit 40 TWh/Jahr (ca. 4 Kernkraftwerke) Lange Lebensdauer 3-8% der von Gebäuden benötigten

Mehr

Energieeffizienz aktuell

Energieeffizienz aktuell Energieeffizienz aktuell Der Umgang mit den neuen Regeln über Wirkungsgradklassen und Mindestwirkungsgrade für Niederspannungs-Asynchronmotoren bis 375 kw Europa Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung

Mehr

Making Things Right Presse-Webcast, 7. Oktober 2014

Making Things Right Presse-Webcast, 7. Oktober 2014 Heinz Eisenbeiss, SPS IPC Drives 2014 Making Things Right Presse-Webcast, siemens.com/sps-messe Heinz Eisenbeiss, SPS IPC Drives 2014 Making Things Right Presse-Webcast, German Session: 14:00h / 2:00 p.m.

Mehr

Smart Buildings: Energieeffizienz durch Automation

Smart Buildings: Energieeffizienz durch Automation Smart Buildings: Energieeffizienz durch Automation Dr. Siemens AG 2011. All rights reserved. Agenda 1 Ausgangslage 2 Energieeffizienz durch Technik 3 Energie-Dienstleistungen 4 Solare Mobilität 2 Herausforderung

Mehr

Trainingssysteme für Energieeffiziente Antriebe

Trainingssysteme für Energieeffiziente Antriebe Trainingssysteme für Energieeffiziente Antriebe Der Schlüssel für eine Produktion, die rentabel ist und die Umwelt schont praxis- und projektorientiert Handlungskompetenzen erwerben Qualifikation durch

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

LogiMAT Forum. Green Logistics. Donnerstag, 04. März 2010 HERZLICH WILLKOMMEN! KERNGESCHÄFT & UNTERNEHMENSZAHLEN AUTOMATISIERTE MATERIALFLUSSSYSTEME

LogiMAT Forum. Green Logistics. Donnerstag, 04. März 2010 HERZLICH WILLKOMMEN! KERNGESCHÄFT & UNTERNEHMENSZAHLEN AUTOMATISIERTE MATERIALFLUSSSYSTEME LogiMAT Forum Green Logistics Donnerstag, 04. März 2010 HERZLICH WILLKOMMEN! Energieeffizienz in der Intralogistik, Seite 1 Dieter Jahn KERNGESCHÄFT & UNTERNEHMENSZAHLEN AUTOMATISIERTE MATERIALFLUSSSYSTEME

Mehr

Anwendung verstanden, clever gelöst. Produktneuheiten 2014

Anwendung verstanden, clever gelöst. Produktneuheiten 2014 Anwendung verstanden, clever gelöst. Produktneuheiten 2014 2 Die perfekte Lösung muss es sein: Innovation von Bosch Rexroth Weltweit gibt es ganz unterschiedliche Vorstellungen von Innovation : In Industrienationen

Mehr

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus!

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus! Wilo-Hocheffizienzpumpen Energy Solutions Alte Pumpen alle raus! WILO SE in Dortmund verwurzelt, in der Welt zu Hause. Über 60 Tochtergesellschäften weltweit 7500 Mitarbeiter im Durchschnitt in 2014 Marksegmente

Mehr

Power Meter Seminar 10. Februar 2011 / Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg

Power Meter Seminar 10. Februar 2011 / Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg Power Meter Seminar 10. Februar 2011 / Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg Leistungsmessung in der Systemprüfung industrieller Antriebe Industry Sector Drive Technologies Large Drives Power Seminar 10.

Mehr

Der Spielmacher in der Premiumliga. Die Planetengetriebe FLENDER SIP bringen überall Top-Leistung. Erst recht im Siemens-Antriebsstrang.

Der Spielmacher in der Premiumliga. Die Planetengetriebe FLENDER SIP bringen überall Top-Leistung. Erst recht im Siemens-Antriebsstrang. Der Spielmacher in der Premiumliga Die Planetengetriebe FLENDER SIP bringen überall Top-Leistung. Erst recht im Siemens-Antriebsstrang. siemens.de/flendersip siemens.de/getriebe Top-Scorer: Premiumplanetengetriebe

Mehr

Projektierungs- und Inbetriebnahmerichtlinie für NORD IE4-Motoren mit NORD Frequenzumrichtern

Projektierungs- und Inbetriebnahmerichtlinie für NORD IE4-Motoren mit NORD Frequenzumrichtern Pos : 1 /T ec hnis che Infor mationen/sons tige D okumente/proj ekti erungs- und IB - Gui deli ne IE4-Motoren/Allgemeines + Hauptüberschrift @ 6\mod_1414137603362_6.docx @ 185134 @ 5 @ 1 Pos : 2 /T ec

Mehr

Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße

Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße Press Presse Press Presse Industry Sector Drive Technologies Division Nürnberg, 23. Februar 2011 BACKGROUND PAPER Daten und Fakten zum Siemens-Standort Nürnberg Vogelweiherstraße Anzahl Mitarbeiter: 3100

Mehr

Energieeffizienz und moderne Antriebstechnik

Energieeffizienz und moderne Antriebstechnik RD OST Stadtwerketag 2008 Energieeffizienz und moderne Antriebstechnik 08.Oktober.2008 I DT LD IM PM Eva-Maria Wagner Seite 1 SIEMENS AG, I DT LD Dr. Jürgen Brandes Inhalt Motivation, Gesetzgebung Einsparpotentiale

Mehr

Stand: Juni Auch als anschlussfertige Containerlösung. Biogas-BHKW bis kw el. Mit maximalem Wirkungsgrad.

Stand: Juni Auch als anschlussfertige Containerlösung. Biogas-BHKW bis kw el. Mit maximalem Wirkungsgrad. Stand: Juni 2010 Biogas-BHKW bis 3.000 kw el Auch als anschlussfertige Containerlösung. Mit maximalem Wirkungsgrad. Überall da, wo Strom und Wärme gebraucht wird Energieeffizienz und Klimaschutz Typische

Mehr

ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT

ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT PROF. DR.-ING MICHAEL LINDEMANN WILDAU, 13.03.2015 Folie 1 Übersicht 1. Fahrzeugtechnik Vom hybriden zum reinen Elektrofahrzeug: Eine logische Konsequenz?

Mehr

Permanent-Magnet-Motor

Permanent-Magnet-Motor Permanent-Magnet-Motor Seit 2005 forscht die Arbeitsgruppe bestehend aus der Circle Motor AG, den beiden Hochschulen Luzern und Wallis an Permanent-Magnet-Maschinen. Die Forschungsbereiche sind: die Steigerung

Mehr

Hybridantrieb. Geo-SOL Gymnasium Immensee. Denis Kohli & Fabrizio Gügler. [Geben Sie Text ein] 1

Hybridantrieb. Geo-SOL Gymnasium Immensee. Denis Kohli & Fabrizio Gügler. [Geben Sie Text ein] 1 Hybridantrieb Geo-SOL 2011 Gymnasium Immensee Denis Kohli & Fabrizio Gügler [Geben Sie Text ein] 1 Hybridantrieb Inhalt - Einleitung - Der bivalente Antrieb - Die Antriebs-Hybridtechnik - Argumente für

Mehr

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Wir entwickeln jeden Tag Technologien für die Umwelt 2020. Wir haben ein großes Ziel vor Augen 02 Öko-Design-Richtline. Im Jahr 2005 hat die Europäische

Mehr

Ihr kompetenter Partner auch bei Kleinst- und Sonderserien. ABM - Kompetenter Partner auch bei Kleinst- und Sonderserien / Seite 1

Ihr kompetenter Partner auch bei Kleinst- und Sonderserien. ABM - Kompetenter Partner auch bei Kleinst- und Sonderserien / Seite 1 Ihr kompetenter Partner auch bei Kleinst- und Sonderserien. ABM - Kompetenter Partner auch bei Kleinst- und Sonderserien / Seite 1 Firmenprofil ABM Greiffenberger International führender Systemanbieter

Mehr

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN , Wien: VOM STROM SPARENDEN ANTRIEB ZUR ENERGIEEFFIZIENTEN ANLAGE Wels, 29. April 2010 ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN Statement: Drehzahlvariable Antriebe decken derzeit 20% der E-Antriebe in Europa ab (5%

Mehr

Forum interlift 2015

Forum interlift 2015 Forum interlift 2015 Forum interlift 2015 Herzlich willkommen Moderne und wirtschaftliche Methoden zur Energie-Rückspeisung ZIEHL-ABEGG SE Leitung Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik

Mehr

AFPMG für kleinewindkraftanlagen & kleine Wasserkraftwerke

AFPMG für kleinewindkraftanlagen & kleine Wasserkraftwerke AFPMG für kleinewindkraftanlagen & kleine Wasserkraftwerke Wir produzieren eine Serie von neuen hochenergieeffizienten, scheibenförmigen, dreiphasigen, Axial Flux Permanent Magnet Generatoren (AFPMG) mit

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren 1. WAS REGELT DIE ÖKODESIGN-RICHTLINIE?

Mehr

Betriebskosten den Stachel ziehen. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten. energiespar ANTRIEBE

Betriebskosten den Stachel ziehen. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten. energiespar ANTRIEBE Betriebskosten den Stachel ziehen. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten energiespar ANTRIEBE Inhalt Weniger ist eben doch mehr. Energiesparmotoren, die sich rechnen Seite 4/5 Ressourcen schonen mit Gewinn.

Mehr

Kompaktleistungsschalter 3VA Starter- und Motorschutz

Kompaktleistungsschalter 3VA Starter- und Motorschutz Totally Integrated Power - SENTRON Kompaktleistungsschalter 3VA Starter- und Motorschutz siemens.de/lowvoltage Kompaktleistungsschalter 3VA Starter- und Motorschutz Kompaktleistungsschalter 3VA1 Kompaktleistungsschalter

Mehr

Herzlich Willkommen. ENERGY LABEL - Solarthermie

Herzlich Willkommen. ENERGY LABEL - Solarthermie Herzlich Willkommen ENERGY LABEL - Solarthermie Energy Label - Inhalte Energy Label Welche Label betreffen Thermische Kollektoren? Solarkollektoren u. Package Was muss ein Datenblatt beinhalten? Datenblatt

Mehr

Effiziente Antriebe. REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt

Effiziente Antriebe. REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt Effiziente Antriebe REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt 02 Vorteile BEST Der Antrieb REEL SuPremE stellt die umweltfreundlichste Antwort auf das Erfordernis der Energieeinsparung

Mehr