BVV Betriebliche Altersversorgung für die Finanzwirtschaft. Produkte und Lösungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BVV Betriebliche Altersversorgung für die Finanzwirtschaft. Produkte und Lösungen"

Transkript

1 BVV Betriebliche Altersversorgung für die Finanzwirtschaft Produkte und Lösungen

2

3 Inhalt Vorwort Der BVV Einrichtung und Neuausrichtung eines Versorgungssystems Passgenaue Lösungen und Informationen für Ihre Mitarbeiter Die BVV-Versorgung aus Arbeitnehmersicht Vorteile der BVV-Versorgung Kontakt

4 4

5 Vorwort >> Liebe Mitglieder, liebe Interessenten, vor über 100 Jahren wurde der BVV als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit gegründet, um sich mit strikter Mitgliederorientierung ausschließlich der Bereitstellung und effizienten Abwicklung von betrieblicher Altersversorgung für die Banken- und Finanzdienstleistungsbranche zu widmen. Auf Grundlage der Anforderungen und Bedürfnisse seiner Mitglieder hat sich der BVV zu einem umfassenden Versorgungswerk entwickelt und bietet heute eine bedarfsgerechte Produkt- und Dienstleistungspalette für seine Mitglieder. In der vorliegenden Broschüre stellen wir Ihnen den BVV vor und beschreiben zusammenfassend, welche Produkte und Lösungen wir unseren Mitgliedsunternehmen heute anbieten. Darüber hinaus erläutern wir unsere zusätzlichen Dienstleistungen und geben Ihnen einen Einblick in unsere Referenzen. Vor dem Hintergrund sinkender Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung und der demografischen Entwicklung gewinnt die betriebliche Altersversorgung als personalwirtschaftliches Instrument zunehmend an Bedeutung. Nutzen Sie die Expertise eines erfahrenen Versorgungsanbieters Ihrer Branche. Gern bieten wir Ihnen an, gemeinsam ein individuelles Konzept für die betriebliche Altersversorgung Ihres Unternehmens zu entwickeln. Dr. Helmut Aden Mitglied des Vorstandes Rainer Jakubowski Mitglied des Vorstandes 5

6 >> Der BVV BVV Altersversorgung für die Banken- und Finanzdienstleistungsbranche Gegründet als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit im Jahr 1909, bietet der BVV seinen Mitgliedsunternehmen und Versicherten seit mehr als 100 Jahren zuverlässige Leistungen rund um die betriebliche Altersversorgung. Heute besteht der BVV aus drei rechtlich selbstständigen Versorgungsträgern, die in ihrem Zusammenwirken die steuerlichen Rahmenbedingungen der betrieblichen Altersversorgung aus Sicht von Arbeitgeber und Arbeitnehmer bestmöglich kombinieren: BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.g. (BVV Pensionskasse) BVV Versorgungskasse des Bankgewerbes e.v. (BVV Unterstützungskasse) BVV Pensionsfonds des Bankgewerbes AG (BVV Pensionsfonds) Gemessen am verwalteten Vermögen von rund 23 Milliarden Euro ist der BVV Versicherungsverein heute die größte Pensionskasse Deutschlands. Unsere langjährige Erfahrung in Sachen betriebliche Altersversorgung sowie unsere Kapitalstärke machen uns zu einem zuverlässigen und erfahrenen Partner. Für insgesamt mehr als 700 Mitglieds- und Trägerunternehmen sowie Versicherte und Leistungsempfänger der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenversorgung und sichern ein zusätzliches Einkommen. Von zentraler Bedeutung sind Mitbestimmung und Transparenz für die Mitglieder. Es gibt keine externen Anteilseigner, eine Fremdbestimmung des BVV scheidet demnach aus. Mit rund 200 Mitarbeitern vereint der BVV alle wichtigen Bereiche eines Versorgungsträgers von der Vertragsverwaltung über die Beratung und Betreuung von Arbeitgebern, Versicherten und Leistungsempfängern, die Entgegennahme von Beiträgen und Auszahlung der Leistungen bis hin zur Anlage der Deckungsmittel. Die eingespielten Abläufe ermöglichen eine Kostenstruktur, die sich positiv von der Lebensversicherungsbranche abhebt. Als von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwachte und regulierte Pensionskasse werden keine Provisionszahlungen und Abschlusskosten erhoben. Zu unseren Mitgliedsunternehmen gehören seit Jahrzehnten die größten Unternehmen der privaten Banken- und Finanzdienstleistungsbranche. Und wir wachsen weiter. 6

7 Mitgliederstruktur des BVV (Beispiele) Privater Bankensektor Berenberg Bank, Commerzbank, Deutsche Bank, Metzler, SEB, UniCredit Bank Öffentlich-rechtlicher Sektor BayernLB, Deutsche Bundesbank, HSH Nordbank, Investitionsbank Berlin, WestLB Genossenschaftlicher Sektor Berliner Volksbank, Union Investment Wirtschaftsprüfungs- und Treuhandgesellschaften, Steuerberater BearingPoint, KPMG, PwC Verbände Bundesverband deutscher Banken, Prüfungsverband deutscher Banken Versorgungswerke und Krankenkassen BKK Deutsche Bank, BKK Wirtschaft & Finanzen, HypoVereinsbank BKK, Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer 7

8 >> Einrichtung und Neuausrichtung eines Versorgungssystems >> Dieses Angebot richtet sich an Unternehmen ohne betriebliche Altersversorgung sowie an Unternehmen, die ihr bestehendes Betriebsrentensystem neu ausrichten möchten. Mit der BVV-Versorgung haben Sie die Möglichkeit, ein transparentes und effizientes Versorgungssystem zu installieren. << Die BVV-Versorgung: Aufwandsarm und extern finanziert Die BVV-Versorgung ist für Sie als Arbeitgeber hervorragend geeignet, um dem Arbeitnehmer eine betriebliche Altersversorgung zu gewähren, die allen Beteiligten eine kompakte Versorgung mit einem hohen Maß an Transparenz und Planbarkeit bietet: Eine lebenslange Altersrente Eine Absicherung bei Invalidität (Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsminderungsrente) Einen Hinterbliebenenschutz für die Familie Die in der Regel gehaltsabhängigen Beiträge, die Ihr Unternehmen allein oder gemeinsam mit dem Arbeitnehmer finanziert, können als Betriebsausgaben abgezogen werden. Dabei ist die Versorgung bilanzoptimiert und kapitalgedeckt. Die administrative Abwicklung übernimmt der BVV für Sie: Mitgliederservices Information der Versicherten und Leistungsempfänger (zum Beispiel Renteninformationen, Prognoseberechnungen) Persönlicher Ansprechpartner für Arbeitgeber Automatisierte Beitragsmeldung Umfangreiche Berechnungstools Rundschreiben zur Information bei Gesetzesänderungen Informationsveranstaltungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Download-/Dokumentencenter (zum Beispiel Muster für Betriebsvereinbarungen) Kostenfreies jährliches PSV-Testat (bei PSV-pflichtiger Durchführung) Ihre Arbeitnehmer profitieren von unserem erstklassigen Beitrags-/Leistungsverhältnis, das aus unseren effizienten Verwaltungsstrukturen sowie unserem Verzicht auf Abschlusskosten und Provisionszahlungen resultiert. Jedes Mitglied erhält mit Eintritt in den BVV umfangreiche Informationen über die neue betriebliche Versorgung und unsere zusätzlichen Produkte (zum Beispiel Entgeltumwandlung und BVV Riester-Rente). Durch die weite Verbreitung in der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche hat die BVV-Versorgung eine besonders hohe Akzeptanz bei den Arbeitgebern und Arbeitnehmern. 8

9 Der BVV bietet den unterschiedlichen Mitarbeitergruppen in Ihrem Unternehmen passgenaue Informationen und Lösungen und unterstützt Sie damit insbesondere bei der Gewinnung und Bindung von qualifiziertem Personal. Besondere Angebote gibt es unter anderem für: Tarifangestellte Jeder Mitarbeiter, den Sie beim BVV neu anmelden, erhält zu seiner Versorgungsbestätigung eine individuelle Hochrechnung seiner Rentenansprüche sowie eine jährliche Übersicht über die Entwicklung seiner BVV-Versorgung. Gern stellen wir weitere Informationen zur Verfügung, zum Beispiel über zusätzliche Möglichkeiten zur Altersversorgung mit dem BVV. Führungskräfte und Spezialisten Führungskräfte und Spezialisten, deren Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) der gesetzlichen Rentenversicherung liegt, haben im Alter eine im Verhältnis größere Versorgungslücke. Das kann durch spezielle Beitragssätze beim BVV ausgeglichen werden, zum Beispiel durch eine höhere Berücksichtigung der Einkommensbestandteile oberhalb der BBG. Für Ihre Mitarbeiter, die eine jährliche Sonderzahlung erhalten, kann zudem die Umwandlung der Zahlung in eine wertgleiche BVV-Versorgung eine attraktive Alternative darstellen. Berufseinsteiger Berufseinsteiger bilden für Unternehmen insbesondere vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung eine besondere Zielgruppe, denn der Wettbewerb um Talente wird weiter zunehmen. Zudem wird aufgrund der sinkenden Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung vor allem für junge Menschen die Versorgungslücke im Alter ansteigen. Der lange Ansparzeitraum der BVV-Versorgung bietet die Möglichkeit, im besonders hohen Maße vom Zinseszinseffekt zu profitieren. Mitarbeiter in Teilzeit, Elternzeit oder Vorruhestand Die BVV-Versorgung passt sich den individuellen Lebenssituationen Ihrer Mitarbeiter an. Unsere zusätzlichen Versorgungsprodukte bieten die Möglichkeit, den finanziellen Schutz bei vorzeitigen Leistungsfällen aufrechtzuerhalten beziehungsweise das Alterseinkommen durch eigene monatliche Beiträge mit staatlicher Förderung weiter zu erhöhen. Informationen für Rentner All denjenigen, die das Arbeitsleben bereits hinter sich gelassen haben und von ihrer BVV-Rente profitieren, bietet der BVV ein umfassendes Informationsangebot. Neben einem eigenen Bereich im Internet stellt der BVV eine Telefon-Hotline bereit. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre ehemaligen Arbeitnehmer bei steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Fragen zur BVV-Rente. 9

10 Passgenaue Lösungen und Informationen für Ihre Mitarbeiter >> >> Dieses Angebot richtet sich an Unternehmen, die ihren Mitarbeitern bereits eine betriebliche Altersversorgung in Form von internen Direktzusagen gewähren oder früher gewährt haben (bereits geschlossene Versorgungssysteme). Es ist möglich, die bestehenden Pensionsverpflichtungen auf den BVV zu übertragen oder sich auf unsere unterstützenden Dienstleistungen zu verlassen. << Übertragung von Pensionsverpflichtungen auf den BVV Im Rahmen des Transfers von Pensionsverpflichtungen werden interne Direktzusagen in eine extern finanzierte BVV-Versorgung überführt. Wir bieten verschiedene Finanzierungsoptionen an, die gewährleisten, dass bestehende Pensionsrückstellungen in den Bilanzen vollständig aufgelöst werden können: Versicherungsförmige Ausfinanzierung ohne Nachschussrisiko Marktzinsnahe, liquiditätsschonende Finanzierung Der BVV hat eine Kombinationslösung aus seinen drei Durchführungswegen entwickelt. So ist gewährleistet, dass die Übertragung lohnsteuerfrei erfolgt. Die Leistungsempfänger bekommen später ihre Rentenleistung in einer Summe und aus einer Hand. Future Service Laufende Beiträge zur Ausfinanzierung der zukünftig zu erdienenden Anwartschaften Ihr Unternehmen Past Service Einmalbeitrag zur Ausfinanzierung der bereits erworbenen Anwartschaften Unterstützungskasse Kongruente Rückdeckung Pensionskasse (Kongruente) Rückdeckung Pensionsfonds Ihre Mitarbeiter Nach der Übertragung übernimmt der BVV die vollständige Betreuung Ihrer versicherten Mitarbeiter und Leistungsempfänger. Biometrische Risiken (wie Langlebigkeit und Tod) werden auf den BVV transferiert. Zudem reduzieren sich die laufenden Kosten (zum Beispiel Gutachterkosten und PSV- Beitrag) und Sie profitieren von der professionellen, verpflichtungsorientierten Kapitalanlage des BVV. 10

11 In den vergangenen Jahren hat der BVV sein Produktangebot für Mitglieder mit internen Direktzusagesystemen sukzessive ausgebaut und bietet zielgerichtete Lösungen, unter anderem für folgende Fälle: Betriebliche Altersversorgung bei Betriebsübergängen beziehungsweise Mergers & Acquisitions Bei einem Betriebsübergang gehen die Versorgungsverpflichtungen vollständig auf das erwerbende Unternehmen über ( 613a BGB). Diese bis zum Übergangszeitpunkt unternehmensfremden Versorgungszusagen erhöhen den Verwaltungsaufwand spürbar. Unsere Mitgliedsunternehmen haben die Möglichkeit, ihre Direktzusagen im Rahmen des Betriebsübergangs auf den BVV zu transferieren. Liquidationsversicherung bei Unternehmensschließung Die Liquidation eines Unternehmens ist nur dann möglich, wenn es sich gänzlich von seinen Verpflichtungen befreit. Mit der Übertragung interner Pensionsverpflichtungen auf die BVV Pensionskasse wird eine schuldbefreiende Übernahme erreicht ( 4 Abs. 4 BetrAVG). Versorgungsausgleich externe Teilung im Scheidungsfall Seit der gesetzlichen Neuregelung sind die Versorgungsansprüche aus einer Direktzusage grundsätzlich intern zu teilen dem Ausgleichsberechtigten ist eine eigene Versorgung innerhalb des Unternehmens zu gewähren. Sofern das ein Unternehmen aufgrund des zusätzlichen Aufwands ablehnt, kann die Teilung auch extern über den BVV erfolgen. 11

12 >> seinen Die BVV-Versorgung aus Arbeitnehmersicht >> Jeder Arbeitnehmer, der eine BVV-Versorgung erhält, wird zugleich Mitglied im BVV. Die Mitgliedschaft sichert die Möglichkeit, das individuelle Einkommen im Alter nach Wünschen zu gestalten. << Die BVV-Versorgung: ein verlässliches und lebenslanges Zusatzeinkommen Zum Aufbau der BVV-Versorgung zahlt der Arbeitgeber gehaltsabhängige Beiträge an den BVV, je nach Vereinbarung beteiligt sich der Arbeitnehmer an der Beitragszahlung. Mit jedem Beitrag wird dem BVV-Vorsorgekonto ein garantierter Rentenbaustein gutgeschrieben. Die Summe der erworbenen Rentenbausteine und der vom BVV erwirtschafteten Überschüsse ergibt die spätere Versorgungsleistung. Die BVV Kompaktvorsorge beinhaltet eine lebenslange Altersrente, eine Absicherung bei Invalidität (Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsminderungsrente) sowie einen Hinterbliebenenschutz für die Familie. Die BVV-Versorgung passt sich den Gegebenheiten im Arbeitsleben an. Fortführungsmöglichkeiten (über den Arbeitgeber sowie individuell als Privatperson) und Portabilität sowie die steuerlich geförderte Option, Abfindungszahlungen in eine betriebliche Altersversorgung umzuwandeln, bieten den Arbeitnehmern ein Höchstmaß an Flexibilität. Portabilität im Falle eines Arbeitgeberwechsels Ein besonderer Vorteil der BVV-Versorgung sind die Mitnahme beziehungsweise Fortführungsoptionen bei beruflichen Veränderungen. Aufgrund der weiten Verbreitung des BVV in der Finanzwirtschaft ist die Übertragung bei einem Arbeitgeberwechsel besonders attraktiv und bequem. Änderungen im Arbeitsverhältnis Endet ein Arbeitsverhältnis, besteht die Möglichkeit, durch eigene Beitragszahlungen weitere Versorgungsansprüche zu erwerben. Hierbei kann die Höhe der eigenen Beiträge der individuellen Lebenssituation angepasst werden. Gleiches gilt, wenn die Beitragszahlung zum Beispiel aufgrund von Elternzeit unterbrochen wird. Auch in diesem Fall können eigene Beiträge zur Erhöhung der Altersabsicherung eingebracht werden. Abfindungszahlungen Die bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses geleisteten Abfindungszahlungen können steuerlich gefördert in eine Versorgung beim BVV investiert werden. 12

13 Alle Mitglieder des BVV haben die Möglichkeit, mit unseren ausgezeichneten Produkten ihr individuelles Alterseinkommen den persönlichen Wünschen anzupassen. Die Beiträge können dabei entweder über die Gehaltsabrechnung aus dem Bruttoeinkommen oder aus dem Nettoverdienst geleistet werden. BVV Altersvorsorge/Entgeltumwandlung Mit der BVV Altersvorsorge (mit optionaler Hinterbliebenenleistung) haben Mitglieder des BVV die Möglichkeit, das individuelle Einkommen im Alter zu erhöhen. Mit der Entgeltumwandlung verzichten die Arbeitnehmer auf Teile des Bruttoeinkommens und wandeln sie in eine BVV-Versorgung um. Der Vorteil: Einsparungen von Steuern und Sozialabgaben in der Ansparphase. Sonderzahlungen Auch Sonderzahlungen (zum Beispiel Tantiemen) können per Entgeltumwandlung in eine Versorgung beim BVV investiert werden. Einbringen von vermögenswirksamen Leistungen in den BVV Vermögenswirksame Leistungen können bis zu 40 Euro im Monat per Entgeltumwandlung steuer- und sozialversicherungsfrei in die betriebliche Altersversorgung investiert werden. Insbesondere für die große Anzahl der Mitarbeiter, die keinen Anspruch auf eine Arbeitnehmersparzulage haben, ist das eine attraktive Option zum Aufbau eines zusätzlichen Alterseinkommens. BVV Riester-Rente Mit der BVV Riester-Rente lässt sich die staatliche Zulagenförderung hervorragend mit den Vorteilen der BVV-Versorgung kombinieren. Neben der Grundzulage und der Kinderzulage profitieren Berufseinsteiger von einem zusätzlichen Bonus. 13

14 Vorteile der BVV-Versorgung Erfahrung: Über ein Jahrhundert erfolgreiche Unternehmensgeschichte als Spezialist für die betriebliche Altersversorgung in der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche. Sicherheit: Der BVV verfolgt eine sicherheitsorientierte Kapitalanlagepolitik und bietet stabile Erträge auf hohem Niveau. Die regulierte Pensionskasse unterliegt der strengen staatlichen Kontrolle durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Größe: Mit einem verwalteten Vermögen von rund 23 Milliarden Euro ist der BVV Versicherungsverein die größte Pensionskasse in Deutschland. Mitgliederorientierung: Der BVV ist vereinsrechtlich organisiert und damit ausschließlich seinen Mitgliedern verpflichtet. Er bedient keine Interessen Dritter, wie beispielsweise Aktionäre. Etablierte Versorgungslösung: Nahezu alle privaten Banken und Finanzdienstleister vertrauen bereits auf den BVV als Partner bei der betrieblichen Altersversorgung. Hervorragendes Beitrags-/Leistungsverhältnis: Durch unsere Spezialisierung auf die Abwicklung der betrieblichen Altersversorgung in der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche können wir betriebliche Versorgungssysteme mit hoher Effizienz verwalten. Dieser Kostenvorteil, der Verzicht auf Provisionszahlungen sowie spezifische Kalkulationsgrundlagen erlauben uns, hohe Versorgungsleistungen zuzusagen. Keine Beratungs-/Verwaltungskosten: Der BVV erhebt grundsätzlich keine Verwaltungs- oder Mitgliedschaftsgebühren. Der Verwaltungsaufwand ist durch die Beiträge gedeckt. Kapitaldeckung: Die betriebliche BVV-Versorgung ist für Ihr Unternehmen bilanzneutral und kapitalgedeckt. Individuelle Versorgungslösung: Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam ein Konzept für Ihre Herausforderungen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung. Know-how: Hochqualifizierte Mitarbeiter sowie die Mitgliedschaft und Mitwirkung in wichtigen Fachgremien und Verbänden machen uns zum Know-how-Träger in der betrieblichen Altersversorgung. Geringer Verwaltungsaufwand: Durch die externe Abwicklung der Pensionszusagen über den BVV ist Ihr Aufwand sehr gering. So können Sie sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren. 14

15 Kontakt Unsere Spezialisten für Ihre Fragen rund um die betriebliche Altersversorgung erreichen Sie per Telefon: 030 / oder Fax: 030 / Post: BVV Kurfürstendamm Berlin << Bildnachweis Titelfoto: Stockbyte/gettyimages, moodboard/corbis, Stockbyte/gettyimages, Fancy/F1Online, danstar/shotshop, Fancy/F1Online, Pixland/Corbis, /panthermedia, Fancy/F1Online, Maloney/gettyimages, PFJohnér/F1Online, moodboard/corbis, K /Fotosearch, Fancy/F1Online, Monika Dietsch/Shotshop Johner/gettyimages, Bassi/Shotshop, /panthermedia, /gettyimages 15

16 BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.g. BVV Versorgungskasse des Bankgewerbes e.v. BVV Pensionsfonds des Bankgewerbes AG Kurfürstendamm Berlin Tel.: 030 / Fax: 030 / D12

Ohne Mehraufwand- Ergebnis der VWL verdoppeln!

Ohne Mehraufwand- Ergebnis der VWL verdoppeln! Ohne Mehraufwand- Ergebnis der VWL verdoppeln! BAV statt Vermögenswirksamer Leistungen VL-Sparform Nettoaufwand Ergebnis Rendite pro Jahr Beispiel: 35 jähriger Mann 30 Jahre Laufzeit Bausparvertrag 14.400

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Mit der staatlich geförderten Pensionskasse als

Mehr

Aktiv gestalten und gewinnen. Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber

Aktiv gestalten und gewinnen. Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber Aktiv gestalten und gewinnen Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber Die betriebliche Altersversorgung gewinnt weiter an Bedeutung Alle Arbeitnehmer haben einen Rechtsanspruch auf betriebliche

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge (BAV) als Teil von Vergütungsmodellen. Referent: Martin Homolka

Betriebliche Altersvorsorge (BAV) als Teil von Vergütungsmodellen. Referent: Martin Homolka Betriebliche Altersvorsorge (BAV) als Teil von Vergütungsmodellen Referent: Martin Homolka Die Rente ist sicher!? System der Altersvorsorge Warum sollte man sich als Arbeitgeber mit BAV beschäftigen? personalpolitische

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge, die sich für Sie auszahlt. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber

Betriebliche Altersvorsorge, die sich für Sie auszahlt. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Betriebliche Altersvorsorge, die sich für Sie auszahlt Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Betriebliche Altersversorgung, die aus dem Rahmen fällt Die Rentenlücke

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE UNTERSTÜTZUNGSKASSE WIR SICHERN DIE ZUKUNFT IHRER MITARBEITER. SICHERN SIE SICH UNSERE UNTERSTÜTZUNG. Die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung reichen künftig im Alter

Mehr

Vergleich Durchführungswege Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse, Pensionszusage und Unterstützungskasse

Vergleich Durchführungswege Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse, Pensionszusage und Unterstützungskasse Fachinformation Vergleich Durchführungswege Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse, Pensionszusage und Unterstützungskasse Stand: Juli 2015 BA823_201507 txt Inhalt Rechtsform des Anbieters 1

Mehr

So ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive betriebliche Altersversorgung.

So ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive betriebliche Altersversorgung. So ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive betriebliche Altersversorgung. Entgeltumwandlung mit Direktversicherung bzw. ARA Pensionskasse. Wichtige Informationen für Arbeitgeber. Der Staat beteiligt

Mehr

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE _ Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE Machen Sie mehr aus Ihrem Gehalt Als Arbeitnehmer können Sie einen Teil Ihres Bruttogehalts in eine betriebliche Altersversorgung umwandeln. Netto merken Sie davon nur

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge Betriebliche Altersvorsorge Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. I. Allgemeines: Die Durchführung einer betrieblichen Altersvorsorge ist nur im 1. Dienstverhältnis möglich, d. h. der Arbeitnehmer legt

Mehr

Geschäftsführerversorgung für Gesellschafter

Geschäftsführerversorgung für Gesellschafter Geschäftsführerversorgung für Gesellschafter 2 Inhalt 4 5 6 7 10 Hoher Versorgungsbedarf Leistungsstarke Lösungen für Gesellschafter-Geschäftsführer Die Direktversicherung als Grundversorgung Mit der 2.

Mehr

Optimieren Sie ihre betriebliche Altersvorsorge, individuell und unternehmerfreundlich gestaltet!

Optimieren Sie ihre betriebliche Altersvorsorge, individuell und unternehmerfreundlich gestaltet! Optimieren Sie ihre betriebliche Altersvorsorge, individuell und unternehmerfreundlich gestaltet! Hand aufs Herz: Läuft ihre betriebliche Altersversorgung rund? Die bav ist heute eine der wichtigsten Bausteine

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. Kollektivtarif für Kaufland-Mitarbeiter WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE.

Mehr

PensionLine Direktversicherung.

PensionLine Direktversicherung. PensionLine. Betriebliche Altersversorgung. Für Ihr Unternehmen. Für Ihre Mitarbeiter. www.continentale.de Wegweiser Die richtige Richtung. betriebliche Altersversorgung mit der Continentale. Wege zur

Mehr

Vergleich Durchführungswege Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse, Pensionszusage und Unterstützungskasse

Vergleich Durchführungswege Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse, Pensionszusage und Unterstützungskasse Fachinformation Vergleich Durchführungswege Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse, Pensionszusage und Unterstützungskasse Stand: April 2010 BA823_201004 O201 txt Inhalt Rechtsform des Anbieters

Mehr

Themenschwerpunkt Gesellschafter-Geschäftsführer

Themenschwerpunkt Gesellschafter-Geschäftsführer Themenschwerpunkt Gesellschafter-Geschäftsführer Inhalt: Chef oder Mitarbeiter? Auf den Status kommt es an. Rente für den Chef Betriebliche Altersvorsorge für geschäftsführende Gesellschafter. Die bedarfsgerechte

Mehr

Leistungszusagen besonders vorteilhaft ablösen

Leistungszusagen besonders vorteilhaft ablösen Ab 2010: Kreditwürdigkeit wird voraussichtlich noch weiter gedrückt Pensionsrückstellungen, denen auf der Aktivseite der Bilanz keine oder nur unzureichende Vermögenswerte zugeordnet sind, können schon

Mehr

Die betriebliche Altersversorgung (bav)

Die betriebliche Altersversorgung (bav) Pferdemarkt 4 45127 Essen T 0201 810 999-0 F 0201 810 999-90 email info@fairrat.de Die betriebliche Altersversorgung (bav) Jeder Arbeitnehmer hat nun einen Rechtsanspruch auf eine betriebliche Altersversorgung

Mehr

Zusagearten. Zusagearten. Pensionskasse Pensionsfonds Unterstützungskasse

Zusagearten. Zusagearten. Pensionskasse Pensionsfonds Unterstützungskasse 2 Zusagearten Die Grundlage der betrieblichen Altersvorsorge ist stets eine Zusage von bestimmten Versorgungsleistungen über Alters-, Invaliditäts-, und/oder Hinterbliebenenversorgung (die so genannte

Mehr

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. durch Entgeltumwandlung

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. durch Entgeltumwandlung Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung Vorsorge ausbauen, Förderung nutzen: mit der betrieblichen Altersversorgung Die gesetzliche Rente allein reicht in der

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

Die betriebliche Altersversorgung aus der Sicht des Unternehmers

Die betriebliche Altersversorgung aus der Sicht des Unternehmers Die betriebliche Altersversorgung aus der Sicht des Unternehmers Allgemeine Rentensituation Überblick der möglichen Durchführungswege Merkmale aus der Sicht des Arbeitgebers Umsetzung im Unternehmen Die

Mehr

10 a Einkommensteuergesetz- Zusätzliche Altersvorsorge (EStG) 82 Abs. 2 Einkommenssteuergesetz - Altersvorsorgebeiträge (EstG)

10 a Einkommensteuergesetz- Zusätzliche Altersvorsorge (EStG) 82 Abs. 2 Einkommenssteuergesetz - Altersvorsorgebeiträge (EstG) Steuerliche Förderung bav Für die Durchführungsformen Pensionsfonds (Rentenfonds), Pensionskasse (Rentenkassen) und Direktversicherung hat der Gesetzgeber eine steuerliche Förderung gemäß 10 a Einkommensteuergesetz

Mehr

VERMÖGENSWIRKSAME LEISTUNGEN RICHTIG EINSETZEN

VERMÖGENSWIRKSAME LEISTUNGEN RICHTIG EINSETZEN F&U ASSEKURANZ MAKLER GMBH VERMÖGENSWIRKSAME LEISTUNGEN RICHTIG EINSETZEN Betriebliche Altersversorgung: Kapitalbildung mit Köpfchen BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG: DIE BESSERE ALTERNATIVE FÜR VERMÖGENSWIRKSAME

Mehr

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Die rückgedeckte Unterstützungskasse betriebliche Altersversorgung, die aus dem Rahmen fällt

Mehr

Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard.

Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard. Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard. Die automatische Entgeltumwandlung mit Verzichts-Option. Jetzt einsteigen und die Rente Ihrer Mitarbeiter sichern! Die Zukunft liegt in der Vorsorge.

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Die gesetzliche Rente allein reicht nicht,

Mehr

FUNK-GRUPPE.COM DIE RKP-RENTE. Die betriebliche und private Vorsorge für die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes

FUNK-GRUPPE.COM DIE RKP-RENTE. Die betriebliche und private Vorsorge für die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes FUNK-GRUPPE.COM DIE RKP-RENTE Die betriebliche und private Vorsorge für die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes . Vorwort Angesichts des sinkenden Rentenniveaus in der gesetzlichen Rentenversicherung

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG mit der HanseMerkur STARK IN DEN DURCHFÜHRUNGSWEGEN

BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG mit der HanseMerkur STARK IN DEN DURCHFÜHRUNGSWEGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG mit der HanseMerkur STARK IN DEN DURCHFÜHRUNGSWEGEN Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung Die betriebliche Altersversorgung ist eine der effizientesten

Mehr

Altersvorsorge. Finanzielle Vorsorge. Gesetzliche Rentenversicherung

Altersvorsorge. Finanzielle Vorsorge. Gesetzliche Rentenversicherung Altersvorsorge Gesetzliche Rentenversicherung Informationen zur gesetzlichen Rentenversicherungen bietet der Ratgeber der Verbraucherzentralen»Gesetzliche Rente«(siehe Seite 208). Die gesetzliche Rentenversicherung

Mehr

1 Altersversorgung in

1 Altersversorgung in 1 Altersversorgung in Deutschland Die Altersversorgung der Arbeitnehmer in Deutschland beruht auf den drei Säulen gesetzliche Rentenversicherung, betriebliche Altersversorgung und private Altersvorsorge.

Mehr

07. Oktober 2009. VBL-Informationsveranstaltung 2009. Universität Erlangen-Nürnberg. Referent: Gerald Rubel. Universität Erlangen-Nürnberg

07. Oktober 2009. VBL-Informationsveranstaltung 2009. Universität Erlangen-Nürnberg. Referent: Gerald Rubel. Universität Erlangen-Nürnberg VBL-Informationsveranstaltung 2009 Referent: Gerald Rubel 07. Oktober 2009 07. Oktober 2009 Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick Das Angebot der VBL Die Anspruchvoraussetzungen VBLklassik. Die Leistungen

Mehr

VBL. kompakt Wissenswertes zur betrieblichen Altersversorgung

VBL. kompakt Wissenswertes zur betrieblichen Altersversorgung VBL. kompakt Wissenswertes zur betrieblichen Altersversorgung Die VBL im Porträt Betriebliche Altersversorgung als Instrument moderner Personalpolitik Portabilität Produkte im Test Steuerliche Aspekte

Mehr

2. Betriebliche Altersversorgung

2. Betriebliche Altersversorgung 2. Betriebliche Altersversorgung Die betriebliche Altersversorgung wird nicht nur von dem AltEinKG geregelt. Es ist hier auch das Betriebsrentengesetz (BetrAVG) zu beachten. 1b Abs. 1 bis 4 BetrAVG führen

Mehr

Die betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung 1 Die betriebliche Altersversorgung 1. Was ist die betriebliche Altersversorgung? In der Vergangenheit trug sie nur wenig zum Alterseinkommen der Deutschen bei. Doch inzwischen ist die Alters- und Hinterbliebenenvorsorge

Mehr

Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung Konzept Direktversicherung 1 Übersicht Betriebliche Altersversorgung Jörg Wiechers, FH-Koblenz 05.07.2004 Arbeitgeber Arbeitsverhältnis Arbeitnehmer Beiträge Leistungen Versicherung 2 Vertragsgestaltung

Mehr

Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007

Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007 Herzlich Willkommen! Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007 TOP 7: Information über aktuelle Gesetzesänderungen Dr. Helmut Aden Mitglied des Vorstandes BVV Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007 -

Mehr

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Für Arbeitnehmer Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht ausreichen 93 % der Bundesbürger rechnen damit,

Mehr

Hier sind Sie gut versorgt.

Hier sind Sie gut versorgt. Hier sind Sie gut versorgt. Informationen zu Ihrer BVV-Rente. BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.g., Berlin BVV Versorgungskasse des Bankgewerbes e.v., Berlin BVV Pensionsfonds des Bankgewerbes

Mehr

VORSORGE. WACHSEN LASSEN.

VORSORGE. WACHSEN LASSEN. VORSORGE. WACHSEN LASSEN. Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung Menschen schützen. Werte bewahren. VORSORGE. FÜR IHR LEBEN. Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht

Mehr

Themenschwerpunkt Entgeltumwandlung

Themenschwerpunkt Entgeltumwandlung Themenschwerpunkt Entgeltumwandlung Inhalt: Basiswissen Entgeltumwandlung Betriebsrente für (fast) alle möglich. Vorteile für Arbeitnehmer Was für diese betriebliche Altersvorsorge spricht. Häufige Fragen

Mehr

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. ALfonds bav die intelligente Lösung für

Mehr

Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma

Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma BU-Schutz für Ihre Arbeitnehmer in der Direktversicherung Soziale Verantwortung und Kostenersparnis BU-Schutz für Ihre Arbeitnehmer

Mehr

Tarifvertrag zur betrieblichen. TARIFVERTRAG zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung

Tarifvertrag zur betrieblichen. TARIFVERTRAG zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung TARIFVERTRAG zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung für Zahnmedizinische Fachangestellte Zahnarzthelferinnen Laufzeit: 1. Januar 2015 30. Juni 2017 Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung

Mehr

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen.

Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente. Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Gezielt vorsorgen zahlt sich doppelt aus: VR-RürupRente Steuern sparen und Ertragschancen nutzen. Das 3 Schichtenmodell Übersicht der Altersversorgung ab 2005 3. Schicht: Kapitalanlage z. B. Bundesschatzbriefe,

Mehr

mitarbeiter-absichern

mitarbeiter-absichern unsere Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 mitarbeiter-absichern bank Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche

Mehr

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert.

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Fonds-Rente mit Zulagenförderung Der Continentale VorsorgePlus Plan Bis zu 300 EUR Kinderzulage www.continentale.de Die Menschen in Deutschland

Mehr

Vorwort. Inhalt. Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

Vorwort. Inhalt. Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Bosch Vorsorge Plan Bosch Vorsorge Plan 2 Vorwort Christoph Kübel Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der Robert Bosch GmbH Inhalt Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 3 Bosch Vorsorge Plan es ist heute

Mehr

AKTUELL 5. 21/2006 24.07.2006 VBA/P. Schönwälder. Sehr geehrte Damen und Herren,

AKTUELL 5. 21/2006 24.07.2006 VBA/P. Schönwälder. Sehr geehrte Damen und Herren, AKTUELL 5 21/2006 24.07.2006 VBA/P. Schönwälder Sehr geehrte Damen und Herren, mit dieser Information möchten wir Sie auf neue und zusätzliche Verkaufschancen in der Metall- und Elektroindustrie hinweisen:

Mehr

Gemeinsam für Ihre Absicherung.

Gemeinsam für Ihre Absicherung. /GARANTA Speziell für Mitarbeiter in Kfz-Betrieben Gemeinsam für Ihre Absicherung. Die Gesetzliche Rentenversicherung stößt an ihre Grenzen. So stehen immer weniger Beitragszahler immer mehr Rentnern gegenüber.

Mehr

Sachsen. Kfz-Handwerk. Abschluss: 27.03.2002 gültig ab: 01.01.2002 kündbar: 31.12.2008 TARIFVERTRAG ZUR ENTGELTUMWANDLUNG

Sachsen. Kfz-Handwerk. Abschluss: 27.03.2002 gültig ab: 01.01.2002 kündbar: 31.12.2008 TARIFVERTRAG ZUR ENTGELTUMWANDLUNG IG Metall Vorstand Frankfurt am Main 006 47 504 537 223 00 Sachsen Handwerk: Arbeiter Angestellte Auszubildende Kfz-Handwerk Abschluss: 27.03.2002 gültig ab: 01.01.2002 kündbar: 31.12.2008 TARIFVERTRAG

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung 2012. Ihre Referentin: Sabine Dehn. Hochschule Emden / Leer. Emden im Juni 2012

VBL. Informationsveranstaltung 2012. Ihre Referentin: Sabine Dehn. Hochschule Emden / Leer. Emden im Juni 2012 VBL. Informationsveranstaltung 2012 Hochschule Emden / Leer Ihre Referentin: Sabine Dehn Emden im Juni 2012 VBL. Informationsveranstaltung 2012. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation

Mehr

Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung. Immer da, immer nah.

Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung. Immer da, immer nah. Betriebliche Altersversorgung Gesellschafter-Geschäftsführer Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung Immer da, immer nah. Gestalten Sie Ihre Versorgung Ausgangspunkt für

Mehr

PENSIONSKASSE ERNÄHRUNG UND GENUSS. IN DER HAMBURGER PENSIONSKASSE VON 1905 VVaG

PENSIONSKASSE ERNÄHRUNG UND GENUSS. IN DER HAMBURGER PENSIONSKASSE VON 1905 VVaG PENSIONSKASSE ERNÄHRUNG UND GENUSS IN DER HAMBURGER PENSIONSKASSE VON 1905 VVaG Fachtagung der NGG und der ANG Sozialpolitische Antworten auf den demografischen Wandel der PEG Oberjosbach, 25. März 2010

Mehr

Manuela Knäbel Silvia Pierro

Manuela Knäbel Silvia Pierro VBL. Informationsveranstaltung 2009. Referenten Manuela Knäbel Silvia Pierro VBL. Informationsveranstaltung 2009. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation der Altersvorsorge in

Mehr

Eine sichere Wahl fürs Alter.

Eine sichere Wahl fürs Alter. NÜRNBERGER Betriebsrenten Eine sichere Wahl fürs Alter. Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg VERSICHERUNGSGRUPPE Erfahrung und Kompetenz bei allen Durchführungswegen. Pensionszusage Direktversicherung

Mehr

Starke Partner. Starke Vorsorge.

Starke Partner. Starke Vorsorge. Starke Partner. Starke Vorsorge. Pressegespräch Pensionsfonds am 28. Juni 2002 in Frankfurt Björn Schütt-Alpen Geschäftsführer MetallRente GbR, Berlin Angebot MetallRente MetallDirektversicherung MetallPensionskasse

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge - professionell umgesetzt. My BAV Service eine Leistung von Theen Finanzberatung

Betriebliche Altersvorsorge - professionell umgesetzt. My BAV Service eine Leistung von Theen Finanzberatung Betriebliche Altersvorsorge - professionell umgesetzt My BAV Service eine Leistung von Theen Finanzberatung Durch sinnvolle Vorsorge bleibt der Lebensstandard erhalten 3-Schichten Schichten-Modell Rente

Mehr

VBL-Informationsveranstaltung 2007. Universitätsklinikum Würzburg Informationen für unsere Versicherten. Wolfgang Münch Dorothea Müller

VBL-Informationsveranstaltung 2007. Universitätsklinikum Würzburg Informationen für unsere Versicherten. Wolfgang Münch Dorothea Müller VBL-Informationsveranstaltung 2007 Universitätsklinikum Würzburg Informationen für unsere Versicherten Referent: Wolfgang Münch Dorothea Müller VBL Altersvorsorge in Deutschland Das Verhältnis zwischen

Mehr

1.1 Notwendigkeit von Reformen der Altersvorsorgesysteme... 17 1.2 Umstellung auf nachgelagerte Besteuerung... 19 1.3 Gesetzliche Regelungen...

1.1 Notwendigkeit von Reformen der Altersvorsorgesysteme... 17 1.2 Umstellung auf nachgelagerte Besteuerung... 19 1.3 Gesetzliche Regelungen... 1 Einführung................................................................ 17 1.1 Notwendigkeit von Reformen der Altersvorsorgesysteme.......................... 17 1.2 Umstellung auf nachgelagerte Besteuerung....................................

Mehr

Professionelles Pensionsmanagement, ein Gewinn für Ihr Unternehmen. Unternehmenspräsentation

Professionelles Pensionsmanagement, ein Gewinn für Ihr Unternehmen. Unternehmenspräsentation Professionelles Pensionsmanagement, ein Gewinn für Ihr Unternehmen Unternehmenspräsentation Inhalt ü Wer wir sind ü Unser Leistungsangebot ü Ihr Nutzen ü Kontakt 2 Pensus auf einen Blick ü Pensus gehört

Mehr

Betriebliche Altersversorgung mit der Württembergischen.

Betriebliche Altersversorgung mit der Württembergischen. Betriebliche Altersversorgung mit der Württembergischen. Erfahren. Stark. Serviceorientiert. Kunden und Rating-Agenturen bewerten die Württembergische Lebensversicherung AG. Die Württembergische: Der Fels

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge Sparteninformation

Betriebliche Altersvorsorge Sparteninformation Seite 02/08 Zeigen Sie soziale Verantwortung Zusätzliche Altersvorsorge macht nicht nur Sinn, sondern ist für Ihre Arbeitnehmer existenziell wichtig! Seit Jahren steht fest: Die gesetzliche Rente reicht

Mehr

2 Gestaltungsmöglichkeiten von Versorgungszusagen

2 Gestaltungsmöglichkeiten von Versorgungszusagen 2 Gestaltungsmöglichkeiten von Versorgungszusagen Dr.Udo Müller, DieterVervers 2.1 Die fünf Durchführungswege Für die betriebliche Altersversorgung in Deutschland stehen fünf Durchführungswege zur Verfügung.

Mehr

WERNICK Versicherungsmakler Finanzdienstleister. Vorstellung. Wir arbeiten nur mit TOP-Gesellschaften. Vorteil: Sicherheit Service Kompetenz 05/2003

WERNICK Versicherungsmakler Finanzdienstleister. Vorstellung. Wir arbeiten nur mit TOP-Gesellschaften. Vorteil: Sicherheit Service Kompetenz 05/2003 Vorstellung Wir arbeiten nur mit TOP-Gesellschaften Vorteil: Sicherheit Service Kompetenz 05/2003 Situation Seit 01.01.2005 keine steuerfreie private Altersvorsorge wie bisher mehr möglich! Folge: Verlagerung

Mehr

NÜRNBERGER Betriebsrenten Sicher mit System. NÜRNBERGER Direktversicherung

NÜRNBERGER Betriebsrenten Sicher mit System. NÜRNBERGER Direktversicherung NÜRNBERGER Betriebsrenten Sicher mit System NÜRNBERGER Direktversicherung NÜRNBERGER Direktversicherung LKFV-bAV - 201403 NÜRNBERGER Direktversicherung 2 NÜRNBERGER Direktversicherung LKFV-bAV - 201403

Mehr

Referent. Christiane Droste-Klempp Magister Volkswirtschaftslehre/Germanistik/Geschichte

Referent. Christiane Droste-Klempp Magister Volkswirtschaftslehre/Germanistik/Geschichte Betriebliche Altersversorgung, 27. August 2015 Referent Magister Volkswirtschaftslehre/Germanistik/Geschichte 1995 bis 1999 Tätigkeit in der Personalbetreuung und Entgeltabrechnung 1999 bis 2001 Einführung

Mehr

Betriebliche Altersversorgung für Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH. Zukunft planen Sicherheit schaffen

Betriebliche Altersversorgung für Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH. Zukunft planen Sicherheit schaffen Betriebliche Altersversorgung für Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH Zukunft planen Sicherheit schaffen Die Versorgungslücken bei Gesellschafter-Geschäftsführern Gesellschafter-Geschäftsführer einer

Mehr

Beratungschance: Betriebliche Altersversorgung

Beratungschance: Betriebliche Altersversorgung Dr. Stefanie Alt/Dr. Jürgen Voß Beratungschance: Betriebliche Altersversorgung Hintergründe, Auswahl und Praxishinweise zur effizienten Einführung und Nutzung Kompaktwissen für Berater Dr. Stefanie Alt/Dr.

Mehr

Zusammenfassung des Alterseinkünftegesetzes (Alt EinKG) Alters- Einkünftegesetz 3 Schichtenmodell

Zusammenfassung des Alterseinkünftegesetzes (Alt EinKG) Alters- Einkünftegesetz 3 Schichtenmodell Zusammenfassung des Alterseinkünftegesetzes (Alt EinKG) Alters- Einkünftegesetz 3 Schichtenmodell 1. Schicht Basisversorgung - gesetzliche Rente - berufsständige Versorgungswerke und Landwirtschaftliche

Mehr

Durchführungsweg. U - Kasse Direktversicherung Direktzusage mit Rückdeckung über Genossenschaftsanteile der Autark Mittelstandsförderung eg

Durchführungsweg. U - Kasse Direktversicherung Direktzusage mit Rückdeckung über Genossenschaftsanteile der Autark Mittelstandsförderung eg Vor- und Nachteile des Einsatzes einer, einer oder einer Genossenschaft als Rückdeckung einer Direktzusage im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge Durchführungsweg U - Kasse Genossenschaftsanteile

Mehr

Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung. Präambel

Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung. Präambel Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung Präambel Durch diesen Tarifvertrag wollen die Tarifvertragsparteien einen Beitrag zur Zukunftssicherung von Medizinischen Fachangestellten/Arzthelferinnen

Mehr

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert.

Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Riester-Rente Einfach. Flexibel. Staatlich gefördert. Die Fonds-Rente mit Zulagenförderung Der Continentale VorsorgePlusPlan Bis zu 300 EUR Kinderzulage www.continentale.de Die Menschen in Deutschland

Mehr

Behandlung von Beiträgen und Zuwendungen zum Aufbau betrieblicher Altersversorgung

Behandlung von Beiträgen und Zuwendungen zum Aufbau betrieblicher Altersversorgung AOK-BUNDESVERBAND, BERLIN BUNDESVERBAND DER BETRIEBSKRANKENKASSEN, ESSEN IKK-BUNDESVERBAND, BERGISCH GLADBACH BUNDESVERBAND DER LANDWIRTSCHAFTLICHEN KRANKENKASSEN, KASSEL KNAPPSCHAFT, BOCHUM AEV-ARBEITER-ERSATZKASSEN-VERBAND

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai

VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai VBL. Informationsveranstaltung September 2014 Cristian Hriplivai Anton Dujlovic Betriebliche Altersvorsorge VBL. Informationsveranstaltung 2014. Seite 1 VBL. Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Mehr

VBL. Länderforum Entgeltumwandlung als Instrument moderner Personalpolitik Gesamtpersonalrat für das Land und die Stadtgemeinde Bremen

VBL. Länderforum Entgeltumwandlung als Instrument moderner Personalpolitik Gesamtpersonalrat für das Land und die Stadtgemeinde Bremen VBL. Länderforum Entgeltumwandlung als Instrument moderner Personalpolitik Gesamtpersonalrat für das Land und die Stadtgemeinde Bremen Personalräteversammlung, Bremen, 24. Juni 2010 Die VBL im Porträt.

Mehr

Soziale Verantwortung für Ihre Mitarbeiter und Vorteile für Ihr Unternehmen.

Soziale Verantwortung für Ihre Mitarbeiter und Vorteile für Ihr Unternehmen. Betriebliche Altersversorgung Soziale Verantwortung für Ihre Mitarbeiter und Vorteile für Ihr Unternehmen. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Ihre Mitarbeiter sind Ihr wichtigstes Kapital verzinsen

Mehr

Die Gilde Unterstützungskasse e.v. der Basler Securitas

Die Gilde Unterstützungskasse e.v. der Basler Securitas Die Gilde Unterstützungskasse e.v. der Basler Securitas Damit ein starkes Team auch in Zukunft beste Erträge erzielt. Von betrieblicher Altersvorsorge profitieren alle Nicht nur effizientes Wirtschaften,

Mehr

Betriebliche Altersversorgung.

Betriebliche Altersversorgung. Betriebliche Altersversorgung. Intelligente Versorgungskonzepte für Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH, Vorstände einer AG und weitere wichtige Leistungsträger. Lukrative Lösungen für eine angemessene

Mehr

Manuela Knäbel Silvia Pierro. TU Dresden 24. November 2010. VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1. VBL. Karlsruhe

Manuela Knäbel Silvia Pierro. TU Dresden 24. November 2010. VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1. VBL. Karlsruhe VBL. Informationsveranstaltung 2010. Referenten Manuela Knäbel Silvia Pierro TU Dresden 24. November 2010 VBL. Informationsveranstaltung 2010. Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik. Die Pflichtversicherung

Mehr

ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung

ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung Ass Compact bav Mannheim 3. Juli 2014 Heike Pröbstl Direktionsbevollmächtigte für betriebliche Versorgung und Vergütung Agenda 1. Strategisches

Mehr

PB Pensionsfonds AG. FAQ zur Konzern Vorsorge-Rente

PB Pensionsfonds AG. FAQ zur Konzern Vorsorge-Rente PB Pensionsfonds AG FAQ zur Konzern Vorsorge-Rente Inhaltsangabe 1 Allgemeine Informationen...- 1-1.1 Wofür brauche ich eine betriebliche Altersversorgung (bav)?...- 1-1.2 Was ist Entgeltumwandlung?...-

Mehr

Die Unverfallbarkeit der betrieblichen Altersversorgung bei einer Direktzusage- Was ausgeschiedene Arbeitnehmer beachten müssen

Die Unverfallbarkeit der betrieblichen Altersversorgung bei einer Direktzusage- Was ausgeschiedene Arbeitnehmer beachten müssen 1 Professor Dr. Ulrich-Arthur Birk Die Unverfallbarkeit der betrieblichen Altersversorgung bei einer Direktzusage- Was ausgeschiedene Arbeitnehmer beachten müssen Direktzusage Die folgenden Ausführungen

Mehr

Altersvorsorge. Altersvorsorge mit 4 40,00 1 Arbeit geber zuschuss. Berufsunfähigkeitsvorsorge mit 4 20,00 1 Arbeit geber zuschuss

Altersvorsorge. Altersvorsorge mit 4 40,00 1 Arbeit geber zuschuss. Berufsunfähigkeitsvorsorge mit 4 20,00 1 Arbeit geber zuschuss Informationsbroschüre Betriebliche Altersvorsorge bei der Kurpark Residenz Haffkrug Altersvorsorge mit 4 40,00 1 Arbeit geber zuschuss Berufsunfähigkeitsvorsorge mit 4 20,00 1 Arbeit geber zuschuss Zusätzlich:

Mehr

Gruppen-Unterstützungskasse Chemie (UKC) WÄCHST OHNE GRENZEN

Gruppen-Unterstützungskasse Chemie (UKC) WÄCHST OHNE GRENZEN Gruppen-Unterstützungskasse Chemie (UKC) WÄCHST OHNE GRENZEN Die Versorgungslücke wächst weiter. Die Attrak - tivität der betrieblichen Altersversorgung auch! Eine betriebliche Altersversorgung (bav) bringt

Mehr

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

Betriebliche Altersversorgung Rechtliche, tatsächliche und politische Rahmenbedingungen

Betriebliche Altersversorgung Rechtliche, tatsächliche und politische Rahmenbedingungen Betriebliche Altersversorgung Rechtliche, tatsächliche und politische Rahmenbedingungen Prof. Dr. Christian Rolfs Universität zu Köln Seite1 Wo kommen wir her? Betriebliche Altersversorgung gibt es schon

Mehr

Bei uns stimmt die Chemie! Tarifvertrag 2008 und 2012 Lebensarbeitszeit und Demografie

Bei uns stimmt die Chemie! Tarifvertrag 2008 und 2012 Lebensarbeitszeit und Demografie Bei uns stimmt die Chemie! Tarifvertrag 2008 und 2012 Lebensarbeitszeit und Demografie Investition in die Zukunft: Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie TV-Abschluss 2008 Demografiebetrag 1 Gemäß

Mehr

// Betriebsrente // PlusPunktRente

// Betriebsrente // PlusPunktRente kvw - Zusatzversorgung Bestens versorgt mit // Betriebsrente // PlusPunktRente Gut, dass Sie Ansprüche haben. Mit dem Beginn Ihres Arbeitsverhältnisses startet auch Ihre betriebliche Altersversorgung bei

Mehr

VBL. Informationsveranstaltung 2009.

VBL. Informationsveranstaltung 2009. VBL. Informationsveranstaltung 2009. Ihre Referenten: Hans Jürgen Hoffmann Frank Bühler Fachhochschule Kiel, 18. Juni 2009 Seite 1 VBL Inhalt Die VBL im Überblick VBLklassik Die Situation der Altersvorsorge

Mehr

PERSONALBLATT. Inhalt:

PERSONALBLATT. Inhalt: PERSONALBLATT Freie Universität Berlin Nummer 02/2005 10.2.2005 Inhalt: Betriebliche Altersversorgung im Wege der Entgeltumwandlung über den Verband Betriebliche Versorgungswerke für Unternehmen und Kommunen

Mehr

Informationen zu Steuern und Sozial versicherung

Informationen zu Steuern und Sozial versicherung Informationen zu Steuern und Sozial versicherung INHALT Besteuerung von Beiträgen und Leistungen der Pensionskasse Rundfunk für Mitgliedschaften seit 2005 im Lebenspartnertarif Steuern und sbeiträge bezogen

Mehr

Das Alterseinkünftegesetz

Das Alterseinkünftegesetz Ausgangssituation: Gleichbehandlung von Renten und Pensionen Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 06.03.2002: unterschiedliche Besteuerung von Beamtenpensionen und Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung

Mehr

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung

AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung AviationPower Privatrente Die betriebliche Altersvorsorge mit besonderer Förderung Albatros Ein Unternehmen im Lufthansa Konzern AviationPower Privatrente was ist das? Mehrere Jahrhundertreformen haben

Mehr

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie!

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie! Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie! Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch

Mehr