Testmanagement bei SAP-Projekten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Testmanagement bei SAP-Projekten"

Transkript

1 Testmanagement bei SAP-Projekten Erfolgreich Planen Steuern Reporten bei der Einführung von SAP-Banking von Alberto Vivenzio, Domenico Vivenzio 1. Auflage Springer Vieweg Wiesbaden 2012 Verlag C.H. Beck im Internet: ISBN schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

2 Inhaltsverzeichnis 1 Testmanagement! Warum? Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung Vorbemerkungen Das Wasserfall-Modell Das V-Modell RUP Rational Unified Process Teststufen Komponententest Integrationstest Systemtest Abnahmetest Generalprobe Testprozess Vorbemerkungen Die fünf Stufen des allgemeinen Testprozesses Stufe 1: Testplanung und Testüberwachung Stufe 2: Testanalyse und Testentwurf Stufe 3: Testfallerstellung und Testdurchführung Stufe 4: Testinterpretation und Bericht Stufe 5: Beenden der Testaktivität Teststrategie Testziele Testumfang Testobjekt Testgruppe Testfälle Testorganisation Rollen und Aufgaben Regelkommunikation... 28

3 X Inhaltsverzeichnis 5.4 Reporting Berichtswesen Key Performance Indikatoren (KPI s) im Testmanagement Testplanung Generischer Testplan Planungsvolatilität Testdokumentation Nutzung von Standards Der Testplan Test Plan ID Einführung und Referenzen Testobjekte Zu testende Funktionalitäten Nicht zu testende Funktionalitäten Teststrategie Prüfkriterien der Testobjekte Abbruch- und Wiederaufnahmekriterien Verfügbare Testdokumente Testaufgaben Ressourcenanforderungen Verantwortlichkeiten Personal und Schulungsbedarf Zeitplan Risikoabschätzung und Möglichkeiten Risiken und Funktionalitätshierarchie Freigabe Spezifikation des Testdesigns Die Testfallbeschreibung Spezifikation des Testablaufs Konfigurationsbericht des Testobjektes Der Testbericht Der Fehlerbericht Der Abschlussbericht Grundsätzliche Methoden der Testfallerstellung Black-Box- und White-Box-Methode Grundsätzliche Ausrichtung von Testfällen nach Black-Box-Methode GUI Design/Ergonomie/Standardeinstellungen... 64

4 Inhaltsverzeichnis XI Plausibilitäten Businesslogik Beispiel Testfälle Weitere Testfallerstellungsmethodiken Funktionsabdeckung Äquivalenzklassen Grenzwertanalyse Entscheidungstabellenmethodik Testfallermittlung auf Grundlage von Erfahrungswerten Risk-based Testing oder die Notwendigkeit einer Priorisierung von Testfällen Vorgehen zur Priorisierung von Testfällen Beispiele für die Komplexitätseinstufung Beispiele für die Kritikalitätseinstufung Nutzen von risk-based Testing Fehlermanagement Vorbemerkungen Rollen und Aufgaben Rollen und Aufgaben innerhalb des Regelwerks Rollen und Aufgaben außerhalb des Regelwerks Fehlermanagementprozess Schritt 1: Meldungserstellung Schritt 2: erste Prüfung Schritt 3: erneute Prüfung und Zuordnung zur Behebung Schritt 4: Fehlerursache wird behoben Schritt 5: Test/Verifikation der Fehlerkorrektur Fehlerklassifizierung und Behebungspriorisierung Fehlerschwere Kritikalität/Projektrisiko und Behebungspriorisierung Der Eskalationsprozess Testumgebung Grundprinzipien einer Testumgebung Grundsätzlicher Aufbau eines SAP-Systems Systemlandschaft System-Landschaft System-Landschaft System-Landschaft... 96

5 XII Inhaltsverzeichnis 9.3 SAP Transportwesen SAP-Testumgebungen und ihre Testziele Testdatenmanagement Vorbemerkungen Testdatenbereitstellung Abnahmeverfahren Quality-Gates: Entry-und Exit-Kriterien Quantitative und qualitative Testendekriterien Projektbegleitende Qualitätssicherung Abnahmeformular Risiken, Abhängigkeiten und parallele Testaktivitäten Initialisierung des Risikomanagements Risiken identifizieren Methoden und Vorgehensweisen zur Identifizierung von Projektrisiken Risikoüberwachung und -verfolgung Abhängigkeiten und parallele Testaktivitäten Anhang Ziel- und Inhaltsdefinition der Testdokumente (IEEE 829) Beispiele für Templates Beispiel für Testmanagement mit Toolunterstützung Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Sachwortverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abbildung 1-1: Wirtschaftlichkeit (Kosten vs. Testintensität)... 2 Abbildung 1-2: Kostenexplosion der Fehlerbeseitigung im Entwicklungsverlauf... 3 Abbildung 2-1: Wasserfallmodell...

Mehr

Basiswissen Softwaretest

Basiswissen Softwaretest Andreas Spillner Tilo Linz Basiswissen Softwaretest Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Foundation Level nach ISTQB-Standard 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage I Technische l'^vrau«! D~w.-iE*arit

Mehr

Basiswissen Softwaretest

Basiswissen Softwaretest isqi-reihe Basiswissen Softwaretest Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Foundation Level nach ISTQB-Standard von Andreas Spillner, Tilo Linz 5., überarbeitete und aktualisierte Auflage Basiswissen

Mehr

Praxiswissen Softwaretest Testmanagement

Praxiswissen Softwaretest Testmanagement isql-reihe Praxiswissen Softwaretest Testmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Advanced Level nach ISTQB-Standard von Andreas Spillner, Thomas Roßner, Mario Winter, Tilo Linz 3., überarb.

Mehr

1.1 Basiswissen komprimiert... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht... 8. 2 Testprozess und Testwerkzeuge 11

1.1 Basiswissen komprimiert... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht... 8. 2 Testprozess und Testwerkzeuge 11 xi 1 Einleitung 1 1.1 Basiswissen komprimiert.......................... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht.............. 8 2 Testprozess und Testwerkzeuge 11 2.1 Fundamentaler Testprozess.........................

Mehr

Agile Testing. Der agile Weg zur Qualität. von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner. 1.

Agile Testing. Der agile Weg zur Qualität. von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner. 1. Agile Testing Der agile Weg zur Qualität von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner 1. Auflage Hanser München 2013 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement

Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement Andreas Spillner Thomas Roßner Mario Winter Tilo Linz Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester - Advanced Level nach ISTQB-Standard 4., überarbeitete u. erweiterte

Mehr

1.1 Basiswissen komprimiert... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht... 8. 2 Fundamentaler Testprozess 11

1.1 Basiswissen komprimiert... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht... 8. 2 Fundamentaler Testprozess 11 xiii 1 Einleitung 1 1.1 Basiswissen komprimiert.......................... 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement Übersicht.............. 8 2 Fundamentaler Testprozess 11 2.1 Testplanung und -steuerung........................

Mehr

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1 30.01.2011 Seite 1 This flyer is exclusively for the use of client personnel. No part of it may be distributed, quoted or reproduced outside the client organisation without the prior written approval of

Mehr

Basiswissen Softwaretest

Basiswissen Softwaretest Basiswissen Softwaretest Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester - Foundation Level nach ISTQB-Standard Bearbeitet von Andreas Spillner, Tilo Linz überarbeitet 2005. Buch. XX, 284 S. Hardcover ISBN

Mehr

Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement

Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Advanced Level nach ISTQB-Standard dpunkt.verlag 1 Einleitung 1 1.1 Basiswissen - komprimiert 4 1.2 Praxiswissen Testmanagement

Mehr

Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement

Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement Andreas Spillner Thomas Roßner Mario Winter Tilo Linz Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Advanced Level nach ISTQB-Standard 2., überarbeitete und aktualisierte

Mehr

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1 30.01.2011 Seite 1 This flyer is exclusively for the use of client personnel. No part of it may be distributed, quoted or reproduced outside the client organisation without the prior written approval of

Mehr

Basiswissen Softwaretest

Basiswissen Softwaretest Basiswissen Softwaretest Vergleich der Vorlesung Software-Engineering Wartung und Qualitätssicherung (Stand WS13/14) mit der 4. überarbeiteten und aktualisierten Auflage von Spillner&Linz: Basiswissen

Mehr

Testen von Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systemen

Testen von Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systemen Edition TDWI Testen von Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Systemen Vorgehen, Methoden und Konzepte von Herbert Stauffer, Beat Honegger, Hanspeter Gisin 1. Auflage Testen von Data-Warehouse- und

Mehr

Testdokumentation. Theorie vs. Praxis

Testdokumentation. Theorie vs. Praxis 1 Testdokumentation Theorie vs. Praxis SEQIS 10 things I wished they d told me Was bisher geschah... Open Source Testautomationstools in der Projektpraxis Agiles Testmanagement am Beispiel SCRUM Testmanagement

Mehr

Prozess-Modelle für die Softwareentwicklung

Prozess-Modelle für die Softwareentwicklung Prozess-Modelle für die Softwareentwicklung Prof. Dr. Andreas Spillner Institut für Informatik und Automation Hochschule Bremen Übersicht Softwareentwicklungs-Modelle Wasserfall-Modell Vorgehensmodell

Mehr

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Lehrplan 2003 Testplanung

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Lehrplan 2003 Testplanung P r a k t I s c h e Testprozess - Inhalt Testprozess Testen von Software-Systemen Systemen - Testprozess Lehrplan 2003 Testplanung Testausführung ierung Testendebewertung Testberichterstattung Lehrplan

Mehr

Praxiswissen Softwaretest Test Analyst und Technical Test Analyst

Praxiswissen Softwaretest Test Analyst und Technical Test Analyst isql-reihe Praxiswissen Softwaretest Test Analyst und Technical Test Analyst Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Advanced Level nach ISTQB-Standard von Graham Bath, Judy McKay 2., durchgesehene

Mehr

TESTPLAN

TESTPLAN <Projektname> Firma TESTPLAN ID Version Ersteller: ------------------- Vorgesetzter des Erstellers:

Mehr

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Testplanung und Teststeuerung

Systemen - Testprozess. Testprozess. Testprozess: Aktivitäten. Testplanung und Teststeuerung. Testplanung und Teststeuerung 2007 Dr. Klaudia Dussa-Zieger P r a k t I s c h e Testprozess - Inhalt Testprozess Testen von Software-Systemen Systemen - Testprozess Lehrplan 2003 Testplanung Testausführung ierung Testendebewertung

Mehr

Einführung von Testautomatisierung reflektiert. Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben

Einführung von Testautomatisierung reflektiert. Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben Einführung von Testautomatisierung reflektiert Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben Matt Young Leiter Test Acquiring Inhaltsverzeichnis Einleitung Testautomatisierung PostFinance

Mehr

Testmanagement. Q-Day. Frank Böhr Fraunhofer IESE frank.boehr@iese.fraunhofer.de

Testmanagement. Q-Day. Frank Böhr Fraunhofer IESE frank.boehr@iese.fraunhofer.de Frank Böhr Fraunhofer IESE frank.boehr@iese.fraunhofer.de Agenda Warum Testmanagement? Was sind die wichtigsten Schritte beim Testmanagement? Wie funktioniert Testmanagement Toolunterstützung Page 1/15

Mehr

Basiswissen Software-Projektmanagement

Basiswissen Software-Projektmanagement isql-reihe Basiswissen Software-Projektmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Professional for Project Management nach isqi-standard von Bernd Hindel, Klaus Hörmann, Markus Müller, Jürgen Schmied

Mehr

Berufsbild Tester - eine Profession?

Berufsbild Tester - eine Profession? Berufsbild Tester - eine Profession? Ingolstadt 22. November 2013 TAV 35 Vortrag: Berufsbild Tester Aufgabe? Ausbildung? Karrierepfad? Jörn Münzel German Testing Board e.v. ITinera projects & experts Mittwoch,

Mehr

ALLG. METHODEN DES SOFTWAREENGINEERING

ALLG. METHODEN DES SOFTWAREENGINEERING Test und Testdokumentation ALLG. METHODEN DES SOFTWAREENGINEERING Agenda Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Steigerung Tests, Testkategorien und Fehlerarten Teststufen und Testplanung Testdokumentation

Mehr

Praxiswissen Softwaretest

Praxiswissen Softwaretest Praxiswissen Softwaretest Testmanagement Andreas Spillner ist Professor für Informatik an der Hochschule Bremen, Fakultät für Elektrotechnik und Informatik. Er war über 10 Jahre Sprecher der Fachgruppe

Mehr

Fachliche Testautomatisierung, verbindet Test-Outsourcing mit Test-Virtualisierung

Fachliche Testautomatisierung, verbindet Test-Outsourcing mit Test-Virtualisierung Fachliche Testautomatisierung, verbindet Test-Outsourcing mit Test-Virtualisierung Der Stammesverbund Inhaltsverzeichnis Software-Qualitätssicherung Fachliche Testautomatisierung Test-Outsourcing Test-Virtualisierung

Mehr

T2 Fundamentaler Testprozess

T2 Fundamentaler Testprozess T2 Fundamentaler Siemens AG Österreich 2005 All Rights Reserved Institut f. Software Technology, TU-Graz Armin Beer, PSE Support-Center Test Overview der Software- Entwicklung 2 1 Wasserfall-Modell Analyse

Mehr

Agilität und systematischer Test

Agilität und systematischer Test Agilität und systematischer Test Wie können die Vorteile der agilen Softwareentwicklung mit einem systematischen Test kombiniert werden? Prof. Dr.-Ing. Andreas Spillner Hochschule Bremen Acceptance Café,

Mehr

Testmanagement. Dirk Tesche

Testmanagement. Dirk Tesche Testmanagement Dirk Tesche Agenda Einführung in die Thematik Testarten Testprozess Agile Methoden und Techniken Testautomatisierung Eingrenzung und Motivation Abbildung entnommen aus: www.campero.de Ziele

Mehr

Inhalt. 1 Einführungsveranstaltung. 2 Qualität kompakt

Inhalt. 1 Einführungsveranstaltung. 2 Qualität kompakt Inhalt 1 Einführungsveranstaltung 1.1 Ziel der Veranstaltung Warum Qualität? Inhalt der Veranstaltung 1.2 Formaler Ablauf der Veranstaltung 1.3 Übungs- und Gruppeneinteilung 1.4 Bewertungskriterien mittels

Mehr

Testphase. Das Testen

Testphase. Das Testen Testphase VIS Projekt Freie Universität Berlin N.Ardet - 17.4.2001 Das Testen Testen ist das Ausführen eines Software- (Teil)systems in einer definierten Umgebung und das Vergleichen der erzielten mit

Mehr

Systemen Testmanagement

Systemen Testmanagement P r a k t I s c h e Testen von Software-Systemen Systemen Testmanagement 2007 Dr. Klaudia Dussa-Zieger Testen von Software-Systemen SS 2007 (1) P r a k t I s c h e Organisation 2007 Dr. Klaudia Dussa-Zieger

Mehr

2 Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung

2 Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung 2 Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung 2.1 Vorbemerkungen Aufgrund der Komplexität von Software-Produkten ist es nahezu unmöglich, allein durch Tests die Korrektheit bzw. die Fehlerfreiheit festzustellen.

Mehr

IT PROFESSION@LLY! SOFTWARE. Mag. Anja Kribernegg. Verlag Cyber Publishing E-Verlag GmbH

IT PROFESSION@LLY! SOFTWARE. Mag. Anja Kribernegg. Verlag Cyber Publishing E-Verlag GmbH SOFTWARE TEST IT PROFESSION@LLY! Ausbildung für zertifizierte Softwaretester Fondation und Füll Advanced Level nach ISTQBStandards (Testmanager, Testanalyst, Technischer Testanalyst) Mag. Anja Kribernegg

Mehr

Testmanagement in IT-Projekten

Testmanagement in IT-Projekten Teil 1: Projektmagazin 05/20009 Teil 2: Projektmagazin 06/2009 1 Test: Prozess, bei dem ein Programm oder ein Software-System ausgeführt wird, um Fehler zu finden Teil 1: Projektmagazin 05/20009 Teil 2:

Mehr

Basiswissen Software-Projektmanagement

Basiswissen Software-Projektmanagement isql-reihe Basiswissen Software-Projektmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Professional for Project Management nach isql-standard von Bernd Hindel, Klaus Hörmann, Markus Müller, Jürgen Schmied

Mehr

Testen von Software-Systemen. Systemen Testmanagement. Organisation. Organisation. Organisation. Wer testet? Typische Konstellationen:

Testen von Software-Systemen. Systemen Testmanagement. Organisation. Organisation. Organisation. Wer testet? Typische Konstellationen: P r a k t I s c h e P r a k t I s c h e Testen von Software-Systemen Systemen Testmanagement 2007 Dr. Klaudia Dussa-Zieger Testen von Software-Systemen SS 2007 (1) 2007 Dr. Klaudia Dussa-Zieger Testen

Mehr

arvato Heterogene Systemlandschaft

arvato Heterogene Systemlandschaft Verteiltes Testen heterogener Systemlandschaften Dr. Thomas von der Maßen Andreas Wübbeke Februar 2010 1 Inhalt 1 arvato services und das IT-Management im Bertelsmann-Konzern 2 3 Heterogene Systemlandschaft

Mehr

Softwaretechnik. Vertretung von Prof. Dr. Blume Fomuso Ekellem WS 2011/12

Softwaretechnik. Vertretung von Prof. Dr. Blume Fomuso Ekellem WS 2011/12 Vertretung von Prof. Dr. Blume WS 2011/12 Inhalt Test, Abnahme und Einführung Wartung- und Pflegephase gp Vorlesung Zusammenfassung Produkte und Recht (Folien von Prof. Blume) 2 , Abnahme und Einführung

Mehr

Software Testen 2.0 VL

Software Testen 2.0 VL Software Testen 2.0 VL Software Testen VO3 2009W http://www.inso.tuwien.ac.at/lectures/software_testen INSO - Industrial Software Institut für Rechnergestützte Automation Fakultät für Informatik Technische

Mehr

Testen. SEPR Referat: Testen - Oliver Herbst

Testen. SEPR Referat: Testen - Oliver Herbst Testen Inhalt 1. Grundlagen des Testens 2. Testen im Softwarelebenszyklus 3. Statischer Test 4. Dynamischer Test 5. Besondere Tests 2 1. Grundlagen des Testens 3 Grundlagen des Testens Motivation erfüllt

Mehr

ix-studie Software-Testmanagement Methodenübersicht und Analyse unterstützender Werkzeuge

ix-studie Software-Testmanagement Methodenübersicht und Analyse unterstützender Werkzeuge 15.-16. Februar 2007 ix-studie Software-Testmanagement Methodenübersicht und Analyse unterstützender Werkzeuge Thomas Roßner, imbus AG Mario Winter, FH Köln Agenda Warum? Folie 2 1 15.-16. Februar 2007

Mehr

Praxiswissen Softwaretest Test Analyst und Technical Test Analyst

Praxiswissen Softwaretest Test Analyst und Technical Test Analyst Graham Bath Judy McKay Praxiswissen Softwaretest Test Analyst und Technical Test Analyst Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester - Advanced Level nach ISTQB-Standard 2., durchgesehene Auflage 2011

Mehr

Testautomatisierung. Lessons Learned. qme Software. Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin. Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649

Testautomatisierung. Lessons Learned. qme Software. Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin. Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649 Testautomatisierung Lessons Learned qme Software GmbH Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649 E-Mail qme Software info@qme-software.de GmbH Testautomatisierung Lessons

Mehr

Standard Inhaltsverzeichnis für Testvorschrift

Standard Inhaltsverzeichnis für Testvorschrift Standard Inhaltsverzeichnis für Testvorschrift Inhaltsverzeichnis 1. Zweck, Veranlassung... 1 2. Allgemeines... 1 2.1 Zweck der Testvorschrift... 1 2.2 Freigabe und Änderungen... 1 2.3 Prinzipien... 2

Mehr

Testkonzept. Tipp-Star

Testkonzept. Tipp-Star Tipp-Star Version: V1.0-27.09.2015 Ablageort: Tipp-Star/01_Projektmanagement/03_Test Status: Fertig gestellt (In Bearbeitung / fertig gestellt / geprüft / freigegeben) Anzahl Seiten: 9 Autoren: tse Sergeyeva

Mehr

Teststrategie festlegen und Teststufen aufeinander abstimmen

Teststrategie festlegen und Teststufen aufeinander abstimmen Testen Teststrategie festlegen und Teststufen aufeinander abstimmen Bereich Projektplanung und -steuerung Aktivität Projekt planen Ziele Effiziente Testausführung Vermeidung von doppelter Arbeit schnell

Mehr

MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses!

MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses! MHP Test Management Qualität ist kein Zufall Ihre Lösung zur Abdeckung des ganzheitlichen Testprozesses! Business Solutions 2015 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung

Mehr

INHALT. testoffice der Fehlerfänger für Ihre Software-Qualitätssicherung

INHALT. testoffice der Fehlerfänger für Ihre Software-Qualitätssicherung storybook SPIRIT-TESTING steht für eine standardisierte, optimierte Teststrategie und ein nachhaltiges Wirtschaften mit den benötigten Ressourcen. Über unsere Toolbox testoffice erzielen wir kontinuierlich

Mehr

Risikoorientiertes Testen und Testmanagement

Risikoorientiertes Testen und Testmanagement Risikoorientiertes Testen und Testmanagement TAV-Arbeitskreis Testmanagement Hans-Josef Eisenbach, SBM GmbH Bernhard Moritz, CC GmbH 21. TAV Fachgruppentreffen am in Berlin Risikoorientiertes Testen und

Mehr

Praxiswissen Softwaretest Testmanagement

Praxiswissen Softwaretest Testmanagement isql-reihe Praxiswissen Softwaretest Testmanagement Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Advanced Level nach ISTQB-Standard von Andreas Spillner, Thomas Roßner, Mario Winter, Tilo Linz 3., überarb.

Mehr

T-Systems Enterprise Services GmbH. Test Factory. Testen nach ISTQB-Standard, Gastvortrag Fontys Hogescholen Venlo, April 2008

T-Systems Enterprise Services GmbH. Test Factory. Testen nach ISTQB-Standard, Gastvortrag Fontys Hogescholen Venlo, April 2008 T-Systems Enterprise Services GmbH. Test Factory. Testen nach ISTQB-Standard, Gastvortrag Fontys Hogescholen Venlo, April 2008 Kennzahlen unserer Leistung. zur Zeit 50 Projekte mit 1 bis zu 300 Mitarbeitern

Mehr

QADVICE. Forum 7-it. Software- und System-Qualitätssicherung für IT-Infrastrukturlösungen. Hermann Will 18.05.2010

QADVICE. Forum 7-it. Software- und System-Qualitätssicherung für IT-Infrastrukturlösungen. Hermann Will 18.05.2010 Forum 7-it Software- und System-Qualitätssicherung für IT-Infrastrukturlösungen Hermann Will 18.05.2010 18.05.2010 Copyright Hermann Will 2010 Folie 1 Agenda Einführung QS Testobjekte Teststrategie Testtechniken

Mehr

Foundation Level PRACTICE EXAM CTFL Syllabus Version 2011 deutschsprachig V.1.0.1 ISTQB Glossar V.2.2 CTFL Practice Exam Version 2014A

Foundation Level PRACTICE EXAM CTFL Syllabus Version 2011 deutschsprachig V.1.0.1 ISTQB Glossar V.2.2 CTFL Practice Exam Version 2014A Familienname, Vorname: Firmenadresse: Telefon: Fax : E-Mail-Adresse: Rechnungsadresse: Schulungsunternehmen: Referent: Foundation Level CTFL Syllabus Version 2011 deutschsprachig V.1.0.1 ISTQB Glossar

Mehr

T4 - Testen im Software- Lebenszyklus

T4 - Testen im Software- Lebenszyklus AK 2 am Armin Beer, Siemens PSE und Wirtschaftlichkeitsaspekte Armin Beer, Siemens PSE 2 1 Aufgabe: Test einer Applikation aus dem Sozialversicherungsbereich Client-side Web Browser Network Internet Web

Mehr

Risikoorientiertes Testen und Testmanagement

Risikoorientiertes Testen und Testmanagement Risikoorientiertes Testen und Testmanagement TAV-Arbeitskreis Testmanagement Hans-Josef Eisenbach, EMPRISE Consulting Düsseldorf GmbH Bernhard Moritz, CC GmbH 21. TAV Fachgruppentreffen am 18. Juni 2004

Mehr

T1 - Fundamentaler Testprozess

T1 - Fundamentaler Testprozess AK 2 am Armin Beer, Support Center Test der Software- Entwicklung 1 für einen erfolgreichen Test? Projektteam strebt nach Qualität Aufwände sind eingeplant (Richtwerte) 20 bis 30% des Gesamtaufwandes In

Mehr

AUFBAU EINER TESTORGANISATION

AUFBAU EINER TESTORGANISATION AUFBAU EINER TESTORGANISATION ODER DIE GEISTER, DIE ICH RIEF... Software-Tester Forum Mittwoch, 16. November 2005 SWX Swiss Exchange, Convention Point Zürich Robin Heizmann, CS IT Quality Management 14.11.2005

Mehr

Systemen - Testen im Softwarelebenszyklus

Systemen - Testen im Softwarelebenszyklus P r a k t I s c h e Entwicklung und Test Testen von Software-Systemen Systemen - Testen im Softwarelebenszyklus Entwickler erstellen ihr System bzw. ihre Software und testen es/sie zur Entwicklungszeit

Mehr

Qualität ist kein Zufall Erfolgreiches Testmanagement in SAP-Einführungs-, Rollout- und Upgradeprojekten

Qualität ist kein Zufall Erfolgreiches Testmanagement in SAP-Einführungs-, Rollout- und Upgradeprojekten Qualität ist kein Zufall Erfolgreiches Testmanagement in SAP-Einführungs-, Rollout- und Upgradeprojekten Marcus Bayer, Fabian Kehle MHPBoxenstopp: 11.06.2013 2013 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft

Mehr

Ein Testprozess für Modellbasiertes Testen

Ein Testprozess für Modellbasiertes Testen Ein Testprozess für Modellbasiertes Testen Seminar: Software-Qualitätssicherung Tobias Eckardt 8. Juli 2008 Testen von Softwaresystemen Fehler in einer adaptiven Geschwindigkeitsregelung (engl. adaptive

Mehr

Systematisches Testen von Software

Systematisches Testen von Software Programmierung Systematisches Testen von Software Markus Eckstein Systematika Information Systems GmbH Kurfürsten-Anlage 36 69115 Heidelberg markus.eckstein@systematika.com Zusammenfassung Die wichtigsten

Mehr

Beraterprofil. Profil B. Metzker. Funktion. Senior Consultant / Test Managerin Jahrgang 1957 Wohnort. München Nationalität.

Beraterprofil. Profil B. Metzker. Funktion. Senior Consultant / Test Managerin Jahrgang 1957 Wohnort. München Nationalität. Profil B. Metzker Senior Consultant / Test Managerin Jahrgang 1957 Wohnort München Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Diplom Informatikerin ISTQB Certified Tester Foundation

Mehr

Testen II. (Management, Tools) Daniela Rose. Software Engineering Projekt WS07/08 Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung

Testen II. (Management, Tools) Daniela Rose. Software Engineering Projekt WS07/08 Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung Testen II (Management, Tools) Daniela Rose Fachgebiet Softwaretechnik und Systemgestaltung 12.12.2007 Gliederung 1. Motivation 2. Der grundlegende Testprozess 3. Testen im Softwareentwicklungsprozess 4.

Mehr

Qualitätsreferenz für den Softwaretest: der Fundamentale Testprozess nach ISTQB

Qualitätsreferenz für den Softwaretest: der Fundamentale Testprozess nach ISTQB Thema Qualitätsreferenz für den Softwaretest: der Fundamentale Testprozess nach ISTQB DGQ RK Köln/Bonn, am 16.Mai 2013 Referent: Achim Mertens Folie 1 von 36 Agenda Vorstellung Einführung Grundlagen des

Mehr

Testprozessverbesserung, wie geht das?

Testprozessverbesserung, wie geht das? Testprozessverbesserung, wie geht das? MSc, Dipl.-Ing.(FH) Markus Rentschler, Head of System Testing Dept., Hirschmann Automation and Control GmbH, Neckartenzlingen 1 Einleitung... 1 2 Was ist Testen?...

Mehr

Zusammenfassung der Testarten

Zusammenfassung der Testarten oftware-test Zusammenfassung der Testarten Komponententest Integrationstest Systemtest Grenztest Black Box Test zustands basierter Test White Box Test Pfadtest Strategie: Urknall Top Down Bottom Up Sandwich

Mehr

Übungsfragen Foundation Level 1 von 18

Übungsfragen Foundation Level 1 von 18 Übungsfragen Foundation Level 1 von 18 Vor- und Nachname: Privatadresse: Telefon: E-Mail: Geburtsdatum: Heimatort / Geburtsort: Fragebogen: Frage Nr. Punkte erreicht Frage Nr. Punkte erreicht 1 1 21 1

Mehr

7 Literaturverzeichnis

7 Literaturverzeichnis 7 Literaturverzeichnis 7.1 Literatur [1] Spillner, A./Linz, T. (2005): Basiswissen Softwaretest. dpunkt.verlag [2] Fajardo, J./Dustin, E. (2007): Testing SAP R/3. Wiley & Sons [3] Helfen, M./Lauer, M./Trauthwein,

Mehr

10. Konstruktive Qualitätssicherung

10. Konstruktive Qualitätssicherung 10. Konstruktive Qualitätssicherung Idee Coding Guidelines Werkzeugeinstellungen weitere Maßnahmen Software-Qualität Stephan Kleuker 292 Ansatz die analytische Qualitätssicherung greift erst, wenn ein

Mehr

Softwaretest. Software Engineering für große Informationssysteme TU-Wien, Sommersemester 2004. Jürgen Lutz

Softwaretest. Software Engineering für große Informationssysteme TU-Wien, Sommersemester 2004. Jürgen Lutz Softwaretest Software Engineering für große Informationssysteme TU-Wien, Sommersemester 2004 Jürgen Lutz 1 Agenda Wozu überhaupt Softwaretest Das Problem (Fehler, error, bug) Testmethodik, Testarten Testfälle

Mehr

Softwareentwicklungspraktikum Sommersemester 2007. Testdokumentation

Softwareentwicklungspraktikum Sommersemester 2007. Testdokumentation Softwareentwicklungspraktikum Sommersemester 2007 Testdokumentation Auftraggeber Technische Universität Braunschweig

Mehr

10. Konstruktive Qualitätssicherung. Ansatz. Coding Guidelines. Beispiel-Coding-Regel

10. Konstruktive Qualitätssicherung. Ansatz. Coding Guidelines. Beispiel-Coding-Regel 10. Konstruktive Qualitätssicherung Idee Coding Guidelines Werkzeugeinstellungen weitere Maßnahmen Ansatz die analytische Qualitätssicherung greift erst, wenn ein Produkt erstellt wurde interessant ist

Mehr

Datenbank-Programmierung mit Visual Basic 2012 (Buch + E-Book)

Datenbank-Programmierung mit Visual Basic 2012 (Buch + E-Book) Datenbank-Programmierung mit Visual Basic 2012 (Buch + E-Book) Grundlagen, Rezepte, Anwendungsbeispiele von Walter Doberenz, Thomas Gewinnus 1. Auflage Datenbank-Programmierung mit Visual Basic 2012 (Buch

Mehr

Foundation Level Probeprüfung Syllabus Version 2011 Version 2012-B

Foundation Level Probeprüfung Syllabus Version 2011 Version 2012-B ISTQB Certified Tester Foundation Level Probeprüfung International Software Testing Qualifications Board Frau Herr Vorname: Nachname: Privatadresse: Telefon: E-Mail: Geburtsdatum: Heimatort / Geburtsland

Mehr

Software Engineering

Software Engineering Software Engineering Grundlagen, Menschen, Prozesse, Techniken von Jochen Ludewig, Horst Lichter 1. Auflage Software Engineering Ludewig / Lichter schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Qualitätssicherung von Software

Qualitätssicherung von Software Qualitätssicherung von Software Prof. Dr. Holger Schlingloff Humboldt-Universität zu Berlin und Fraunhofer FIRST 2.6 GUI-Tests, Testadministration 15.12.2004 Folie 2 Hinweis zur Exkursion Wir treffen uns

Mehr

Glossar. tatsächliches Verhalten. Siehe Istergebnis. TDD. Siehe testgetriebene Entwicklung. technisches Review

Glossar. tatsächliches Verhalten. Siehe Istergebnis. TDD. Siehe testgetriebene Entwicklung. technisches Review Deutsch Version basiert auf ISTQB /GTB Standardglossar der Testbegriffe Deutsch - Englisch (Version 3, 11.September 2015) www.imbus.de info@imbus.de tatsächliches Verhalten Siehe Istergebnis. TDD Siehe

Mehr

Professioneller Software-Test

Professioneller Software-Test Professioneller Software-Test Damit Software funktioniert, wie sie soll Jan Overbeck 23. April 2010 OUTPUT DD ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409

Mehr

Testprozess-Management in Software- und Systementwicklung

Testprozess-Management in Software- und Systementwicklung TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Maschinenbau, Produktion und Fahrzeugtechnik Tribologie Reibung, Verschleiß und Schmierung Elektrotechnik, Elektronik und

Mehr

Aufbau einer Testorganisation in der Wirtschaft

Aufbau einer Testorganisation in der Wirtschaft Aufbau einer Testorganisation in der Wirtschaft Leif Erik Wagner Worum geht es? Qualtiätssicherung durch Testen Keine lästige Aufgabe / Nebentätigkeit Fehler werden übersehen Auf Testen wird verzichtet

Mehr

1 Einleitung...1. Teil I Handwerkszeug...11. 2 Definitionen zur Qualität...13

1 Einleitung...1. Teil I Handwerkszeug...11. 2 Definitionen zur Qualität...13 Inhaltverzeichnis 1 Einleitung...1 1.1 Wieso dieses Buch?...1 1.2 Wem nutzt dieses Buch wie?...2 1.3 Wie ist dieses Buch zu lesen?...3 1.4 Welche Testwerkzeuge werden genannt?...5 1.5 Was liefert dieses

Mehr

Erbrecht in Frage und Antwort

Erbrecht in Frage und Antwort Beck-Rechtsberater im dtv 50637 Erbrecht in Frage und Antwort Vorsorge zu Lebzeiten, Erbfall, Testament, Erbvertrag, Vollmachten, Steuern, Kosten von Bernhard F. Klinger 3. Auflage Erbrecht in Frage und

Mehr

push CRM IT internes Kommunikationsportal

push CRM IT internes Kommunikationsportal Gnadenbrot für ein Legacy Testsystem Perdita Löhr, arvato CRM IT QAM Hendrik Schreiber, SQS TAV 2015, October 20, 2015 push CRM IT internes Kommunikationsportal 1 Solution G roup CRM 2 0. Oktober 2 015

Mehr

-Kommentare ein-und ausschalten. -Kommentare ein-und ausschalten. Seite 1 DI Christian Eggbauer mobilkom austria

-Kommentare ein-und ausschalten. -Kommentare ein-und ausschalten. Seite 1 DI Christian Eggbauer mobilkom austria Diese Diese Kommentarfelder Kommentarfelder können können Sie Sie über über das das Menü Menü Ansicht Ansicht -Kommentare ein-und ausschalten. -Kommentare ein-und ausschalten. Dies Dies ist ist die die

Mehr

Projektmanagement. Dokument V 1.1. Oliver Lietz - Projektmanagement. Wie kommt es zu einem Projektauftrag? Ausführung

Projektmanagement. Dokument V 1.1. Oliver Lietz - Projektmanagement. Wie kommt es zu einem Projektauftrag? Ausführung Projektmanagement Management- und Phasen-Modelle Vom Wasserfall bis Extreme Programming / Scrum Dokument V 1.1 Wie kommt es zu einem Projektauftrag? Auftraggeber Projekt-Idee / Ziele [Anforderungen/Spezifikation/

Mehr

Mitarbeiterprofil. Banken, Versicherung, Finanzen, Automotive, IT-Dienstleister Geburtsjahr 1964 Ausbildung Weitere Qualifikationen/ Zertifikate

Mitarbeiterprofil. Banken, Versicherung, Finanzen, Automotive, IT-Dienstleister Geburtsjahr 1964 Ausbildung Weitere Qualifikationen/ Zertifikate Mitarbeiterprofil Josef Fusser Funktion Beratung seit 1987 Senior Consultant Schwerpunkte - und Teilprojektmanagement (+++) Software-Entwicklung und Qualitätssicherung (+++) Testmethodik, Testvorgehen

Mehr

Software Engineering. 9. Testen

Software Engineering. 9. Testen Software Engineering 9. Testen Gliederung Vorlesung Einführung V-Modell XT Analyse und Anforderungsmanagement Benutzungsoberflächen Architektur Entwurf Entwurfsmuster Persistenz Testen Konfigurationsmanagement

Mehr

Testanalyse und Testautomation bei der ImmobilienScout24

Testanalyse und Testautomation bei der ImmobilienScout24 www.immobilienscout24.de Testanalyse und Testautomation bei der ImmobilienScout24 Stuttgart 02.10.2009 Katrin Jähn / Eric Hentschel Inhalt Ausgangssituation Motivation Projekt Ganzheitliche Teststrategie

Mehr

Testfallerzeugung aus Use-Case-Beschreibungen

Testfallerzeugung aus Use-Case-Beschreibungen Testfallerzeugung aus Use-Case-Beschreibungen Testfallerzeugung aus Use-Case-Beschreibungen Mario Friske FhG FIRST Synthese, Validierung und Test (SVT) mario.friske@first.fhg.de 17./18. Juni 2004 Testfallerzeugung

Mehr

Software-Test für Embedded Systems

Software-Test für Embedded Systems Software-Test für Embedded Systems Ein Praxishandbuch für Entwickler, Tester und technische Projektleiter von Stephan Grünfelder 1. Auflage Software-Test für Embedded Systems Grünfelder schnell und portofrei

Mehr

Frank Düsterbeck HEC GmbH. QM mit und durch agile Vorgehensweisen

Frank Düsterbeck HEC GmbH. QM mit und durch agile Vorgehensweisen Frank Düsterbeck HEC GmbH QM mit und durch agile Vorgehensweisen (De)- Motivation Komplexität heutiger Software schwer beherrschbar Anforderungsdynamik Heutzutage schwer beherrschbar Quelle: Carl Dichter

Mehr

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen von Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann 7., überarbeitete und erweiterte Auflage 2010 Hanser

Mehr

Testmanagement mit externen Partnern

Testmanagement mit externen Partnern Testmanagement mit externen Partnern SEQIS Software Testing Know-How 10 things Termine 29. April 10. Juni 16. September Open Source Testautomationstools in der Projektpraxis Agiles Testmanagement am Beispiel

Mehr

Ruby on Rails. Einstieg in die effiziente Webentwicklung -Grundlagen und fortgeschrittene Konzepte -Ajax / Web 2.0 -Einführung in Ruby

Ruby on Rails. Einstieg in die effiziente Webentwicklung -Grundlagen und fortgeschrittene Konzepte -Ajax / Web 2.0 -Einführung in Ruby Ruby on Rails Einstieg in die effiziente Webentwicklung -Grundlagen und fortgeschrittene Konzepte -Ajax / Web 2.0 -Einführung in Ruby von Martin Marinschek, Wolfgang Radinger 1. Auflage Ruby on Rails Marinschek

Mehr

1. Zweckdes Dokuments

1. Zweckdes Dokuments Testplanung Testplanung 1.Zweck des Dokuments 2.Testziele 3.Teststrategie 4. Inkrementeller Test 5. Dokumentation der Tests 6. Performance Test 7. Literaturreferenzen 1. Zweckdes Dokuments Dokumentation

Mehr

Risikoorientiertes Testen und Testmanagement

Risikoorientiertes Testen und Testmanagement Risikoorientiertes Testen und Testmanagement TAV-Arbeitskreis Testmanagement Hans-Josef Eisenbach, EMPRISE Consulting Düsseldorf GmbH Bernhard Moritz, CC GmbH 21. TAV Fachgruppentreffen am 18. Juni 2004

Mehr

Abweichungsmanagement. Probleme hat doch jeder

Abweichungsmanagement. Probleme hat doch jeder 1 Abweichungsmanagement Probleme hat doch jeder SEQIS Software Testing Know-how Veranstaltungen 2011 24.03.2011 16.06.2011 22.09.2011 24.10.2011 Nicht zuviel und nicht zuwenig: Testdokumentation Theorie

Mehr