Fakultätsbibliothek Theologie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fakultätsbibliothek Theologie"

Transkript

1 Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft BC:BB 100 Wörterbücher nach Sprachen geordnet BC:BB 200 Allgemeine Lexika und Enzyklopädien BC:BB 300 Allgemeine theologische Nachschlagewerke BC:BB 400 Allgemeine theologische Texte BC:BB 500 Allgemeine theologische Reihenwerke BC:BB 600 Allgemeine theologische Festschriften BC:BB 700 Quellen des kirchlichen Lehramtes BC 005 Nachschlagwerke BC 010 Bibellexika BC 015 Bibeltheologische Wörterbücher BC 020 Hebräische Bibeltexte BC 021 Massorah BC 022 Aramäische Texte BC 023 Septuaginta BC 024 Andere Übersetzungen BC 025 Polyglotten BC 026 Vetus Latina BC 027 Vulgata BC 030 Griechische Texte NT BC 031 Syrische Texte NT BC 032 Lateinische Texte NT BC 033 Andere alte Übersetzungen NT BC 034 Griechische Synopsen BC 035 Deutsche Gesamtbibelausgaben BC 036 Deutsches AT BC 037 Deutsches NT BC 038 Deutsche Synopsen BC 039 Andere moderne Übersetzungen BC 040 Hebr.-aram. Wörterbücher BC 041 Hebr. Präparationen BC 042 Wörterbücher andere alte Sprachen BC 043 Griechische Wörterbücher BC 044 Wörterbücher Koine Papyrus BC 045 Wörterbücher zur griech. Bibel BC 046 Wörterbücher zur lat. Bibel BC 047 Hebräische Konkordanzen BC 048 Griech. Konkordanzen AT BC 049 Griech. Konkordanzen NT BC 050 Lat. Konkordanzen BC 051 Deutsche Konkordanzen BC 052 Hebr. Grammatik BC 053 Hebr. Lehrbücher und Lernbehelfe BC 054 Aram. Grammatik und aram. Forschung BC 055 Syr. Grammatik BC 056 Studien zur hebr. Grammatik und Sprache BC 058 Griech. Grammatik BC 059 Bibelgriech. Grammatik BC 060 Bibelgriech. Lehrbücher und Präparationen BC 061 Studien zur Grammatik 1

2 BC 063 Bibliographien BC 065 Einleitung gesamt BC 066 Einleitung AT BC 067 Einleitung NT BC 068 Einführung in d. exegetischen Methoden BC 070 Textkritik AT BC 071 Hebr. Textgeschichte BC 072 Textgeschichte d. Septuaginta und andere Übers. BC 073 Spätere Geschichte von Text und Übersetzungen BC 074 Textkritik und Textgeschichte NT BC 076 Einführung in die Linguistik BC 078 Linguistik und Exegese allgemein BC 080 Linguistik und Exegese AT BC 081 Metrik und Poesie BC 082 Linguistik und NT Exegese BC 083 Computerstudien BC 085 Übersetzer-Handapparat BC 088 Hermeneutik BC 091 Lehramtliche Erklärungen BC 092 Offenbarung - Inspiration BC 093 Schrift und Tradition BC 094 Kanon - Kanongeschichte BC 095 Kanonische Lektüre/AT - NT BC 097 Kommentare AT und NT BC 098 Kommentare AT BC 099 Kommentare NT D i e B ü c h e r d e s A l t e n T e s t a m e n t s BC 100 Pentateuch allgemein BC 101 Quellenscheidung/Entstehungsgeschichte d. Pentateuch BC 102 Quellen allgemein BC 103 Quellen speziell J/E/JE/P BC 106 Genesis: Gesamtdarstellungen BC 107 Genesis: Einzelstudien BC 108 Urgeschichte BC 109 Erzelternerzählungen BC 110 Josefsgeschichte BC 112 Exodus: Gesamtdarstellungen BC 113 Exodus: Einzelstudien BC 114 Sinai BC 115 Bundesbuch BC 118 Levitikus: Gesamtdarstellungen BC 119 Levitikus: Einzelstudien BC 120 Heiligkeitsgesetz BC 124 Numeri: Gesamtdarstellungen BC 125 Numeri: Einzelstudien BC 129 Deuteronomium: Gesamtdarstellungen BC 130 Deuteronomium: Einzelstudien BC 131 Dtn. Gesetz BC 132 Redaktion BC 135 Geschichtsschreibung allgemein BC 136 Deuteronom. und chronist. Geschichtswerk BC 137 Dtr. Geschichtswerk: Gesamtdarstellungen BC 138 Dtr. Geschichtswerk: Einzelstudien BC 142 Josua: Gesamtdarstellungen 2

3 BC 143 Josua: Einzelstudien BC 144 Sichem BC 148 Richter: Gesamtdarstellungen BC 149 Richter: Einzelstudien BC 152 Rut BC Samuel: Gesamtdarstellungen (1-2 Sam) BC Samuel: Einzelstudien BC 155 Saul und David BC Samuel: Gesamtdarstellungen BC Samuel: Einzelstudien BC 161 Thronfolgeerzählung BC Könige: Gesamtdarstellungen (1-2 Kön) BC Könige: Einzelstudien BC 166 Salomo BC 168 Elija - Elischa BC Könige: Gesamtdarstellungen BC Könige: Einzelstudien BC 175 Chronistisches Geschichtswerk: Gesamtdarstellungen BC 176 Chronistisches Geschichtswerk: Einzelstudien BC Chronik BC 180 Kommentare zu 1-2 Chronik BC Chronik BC 187 Esra und Nehemia: Gesamtdarstellungen BC 189 Esra: Gesamtdarstellungen BC 190 Esra: Einzelstudien BC 192 Nehemia: Gesamtdarstellungen BC 193 Nehemia: Einzelstudien BC 195 Tobias BC 197 Judith BC 199 Esther BC Makkabäer BC Makkabäer BC Makkabäer BC 207 Makkabäerstudien BC 213 Weisheitsliteratur allgemein BC 215 Weisheitsliteratur: Einzelstudien BC 218 Ijob: Gesamtdarstellungen BC 219 Ijob: Einzelstudien BC 222 Psalmen: Texte, Einführungen BC 223 Kommentare zu den Psalmen BC 224 Studien zu den Psalmen BC 225 Studien zu einzelnen Psalmengruppen BC 226 Studien zu einzelnen Psalmen BC 227 Studien zu Motiven BC 228 Psalmen und Gottesdienst BC 229 Psalmen und Spiritualität BC 233 Sprüche: Gesamtdarstellungen BC 234 Sprüche: Einzelstudien BC 235 Sprüche: Studien zu einzelnen Themen BC 236 Sprüche. Einzelfragen BC 238 Kohelet: Gesamtdarstellungen BC 239 Kohelet: Einzelstudien BC 241 Hohes Lied: Gesamtdarstellungen BC 242 Hohes Lied: Einzelstudien BC 244 Weisheit: Gesamtdarstellungen 3

4 BC 245 Weisheit: Einzelstudien BC 246 Weisheit: Einzelfragen BC 248 Sirach: Gesamtdarstellungen BC 249 Sirach: Text und Überlieferung BC 250 Sirach: Einzelstudien BC 255 Prophetie allgemein BC 256 Propheten und ihre Botschaft allgemein BC 257 Propheten: Einzelstudien BC 258 Verkündigungsformen BC 260 Berufungsberichte BC 261 Religiöse und soziale Kritik BC 264 Heilsverkündigung BC 265 Beziehungen der Propheten untereinander BC 267 Jesaja: Gesamt BC 268 Jesaja I: Gesamtdarstellungen BC 269 Jesaja I: Einzelstudien BC 271 Jesaja II-III gesamt BC 272 Jesaja II: Gesamtdarstellungen BC 273 Jesaja II: Einzelstudien BC 274 Gottesknecht BC 276 Jesaja III: Gesamtdarstellungen BC 277 Jesaja III: Einzelstudien BC 280 Jeremia: Gesamtdarstellungen BC 281 Verhältnis zu anderen Büchern BC 282 Jeremia: Einzelstudien BC 283 (Dtr.) Redaktion BC 285 Klagelieder BC 286 Baruch BC 289 Ezechiel: Gesamtdarstellungen BC 290 Ezechiel: Einzelstudien BC 293 Daniel: Gesamtdarstellungen BC 294 Daniel: Einzelstudien BC 300 Dodekapropheton allgemein BC 301 Beziehung d. einzelnen Bücher untereinander BC 304 Hosea: Gesamtdarstellungen BC 305 Hosea: Einzelstudien BC 308 Joel BC 311 Amos BC 314 Obadja BC 315 Jona BC 318 Micha BC 321 Nahum BC 323 Habakuk BC 325 Zefanja BC 328 Haggai BC 331 Sacharja: gesamt BC 332 Sacharja I: Gesamtdarstellungen BC 333 Sacharja I: Einzelstudien BC 335 Sacharja II: Gesamtdarstellungen BC 336 Sacharja II: Einzelstudien BC 339 Maleachi D i e B ü c h e r d e s N e u e n T e s t a m e n t s BC 350 NT allgemein BC 354 Evangelien allgemein 4

5 BC 355 Synoptische Evangelien allgemein BC 356 Synoptische Frage BC 358 Q BC 360 Matthäus / Lukas BC 362 Synoptische Theologie BC 368 Johannes und d. Synoptiker BC 370 Matthäus: Kommentare BC 371 Matthäus: Studien BC 380 Markus BC 390 Lukas BC 400 Jesus BC 415 Versuchung Jesu BC 416 Taufe Jesu BC 420 Gleichnisse BC 430 Bergpredigt BC 435 Vater Unser BC 440 Wunder BC 450 Passion allgemein BC 452 Abendmahl BC 454 Prozess Jesu BC 456 Deutung des Todes Jesu BC 458 Ostern Ostergeschichten BC 459 Himmelfahrt BC 460 Johannes: Kommentare BC 465 Johannes: Studien BC 480 Apostelgeschichte BC 490 Paulus BC 495 Paulin. Theologie gesamt BC 510 Römer BC / 2 Korinther BC 530 Galater BC 538 Gefangenschaftsbriefe allgemein BC 540 Epheser BC 545 Philipper BC 550 Kolosser BC / 2 Tessalonicher BC 559 Philemon BC 560 Pastoralbriefe BC 565 Hebräer BC 570 Kath. Briefe gesamt BC 572 Jakobus BC / 2 Petrus BC / 2 / 3 Johannes BC 579 Judas BC 580 Apokalypse T h e o l o g i e A l t e s T e s t a m e n t BC 600 Theologien des AT: Ältere BC 601 Theologien des AT: Neuere BC 603 Einzelfragen zur Theologie AT BC 606 Geschichte der israel. Religion BC 608 Gottesbild AT (Monotheismus) BC 609 Schöpfung BC 610 Weltverständnis BC 612 Religionsgeschichtliche Einzelfragen 5

6 BC 615 Anthropologie BC 616 Frauen im AT/Feministische Exegese BC 618 Leid und Schmerz BC 620 Studien zum Recht und Gesetz BC 625 Bund allgemein BC 628 Dekalog BC 630 Zionstheologie BC 632 Gottesdienst allgemein BC 633 Einzelstudien BC 634 Gebet BC 635 Tempel BC 637 Zelt und Lade BC 639 Kultpersonal/Priestertum BC 640 Opferarten BC 642 Pascha BC 645 Königtum BC 647 Messias BC 650 Tod und Jenseits BC 652 Eschatologie allgemein BC 654 Einzelthemen zur Eschatologie BC 656 Ethik BC 658 Krieg BC 660 Studien zu Gattungen BC 665 Studien zu Einzelbegriffen BC 668 Studien zu Wortfeldern und Motiven BC 670 Urgeschichte/Erbsünde BC 672 Frühgeschichte BC 674 Mose BC 675 Exodus, theologisch BC 677 Sinai, theologisch BC 678 Wüstenwanderung BC 679 Landnahme - Land BC 680 Stämme - Stämmebund BC 682 Israel und die Völker BC 685 Deuteronomistische Reform BC 690 Exil - Restauration BC 693 Spätzeit d. AT - Apokalyptik BC 694 Apokalyptik allgemein BC 695 Samaritanica BC 697 Forschungsgeschichte allgemein BC 698 Forschungsgeschichte: Einzelstudien T h e o l o g i e N e u e s T e s t a m e n t BC 700 NT Theologien BC 705 Verkündigung Jesu BC 710 Historischer Jesus BC 713 Jesus und Paulus BC 715 Tod Jesu BC 717 Auferstehung Jesu BC 720 Christologie BC 723 Pneumatologie BC 725 Soteriologie BC 735 Ekklesiologie BC 740 Apostolat BC 742 Mission 6

7 BC 744 Gottesdienst BC 750 Sakramente allgemein BC 751 Taufe BC 752 Firmung BC 753 Eucharistie BC 754 Buße BC 755 Ordo BC 756 Krankensalbung BC 757 Ehe BC 760 Ethik Handbücher BC 762 Paränese BC 764 Allgemeine ethische Themen BC 768 Nachfolge Christi BC 770 AT im NT BC 775 Semasiologische und traditionsgeschichtl. Untersuchungen BC 780 Mächte und Gewalten BC 781 Angelologie BC 782 Eschatologie BC 788 Mythos Entmythologisierung BC 790 Jüdisch-christlicher Dialog BC 791 Johannes der Täufer BC 793 Petrus BC 794 Andere ntl. Gestalten BC 796 Maria BC 797 Maria Magdala BC 799 Feministische Exegese NT BC 800 Apokryphen AT: Texte in Originalsprache BC 801 Apokryphen: Übersetzungen BC 802 Apokryphen: Einleitung BC 803 Apokryphen: Studien Fortsetzung: Studien BC 805 NT-Apokryphen: Texte und Übersetzungen BC 806 Studien zu ntl. Apokryphen BC 807 Thomasevangelium: Ausgaben und Studien BC 810 Qumran: Allgemein BC 811 Qumranstudien BC 812 Texte aus Qumran und d. Wüste Juda BC 813 Qumranbibliographien BC 815 Talmud: Texte BC 816 Talmud: Einführungen und Studien BC 817 Mischna: Texte BC 818 Mischna: Einführungen und Studien BC 819 Tosefta: Texte und Studien BC 820 Rabbinische Literatur BC 825 Philo: Texte BC 826 Philo: Abhandlungen BC 827 Josephus: Texte, Abhandlungen BC 830 Judaica: Geschichte d. jüdischen Religion BC 831 Studien zum biblischen Judentum BC 832 Antijudaismus BC 833 Jüdisch-christl. Dialog BC 835 Bibliographien zum Judentum BC 836 Studien zum postbiblischen Judentum BC 840 Apostolische Väter BC 841 Außerkanonisches (Agrapha undä.) 7

8 BC 842 Studien zu d. Apostolischen Vätern und Apologeten BC 845 NT-Zeitgeschichte BC 846 Umwelt d. NT und Urchristentum BC 850 Geschichte des Urchristentums BC 855 Gnosis BC 858 Mandäer BC 860 Religionsgeschichte BC 865 Hellenistische Texte BC 866 Studien zum Hellenismus BC 869 Studien zum Corpus Hellenisticum BC 870 Alte Kirche BC 880 Ältere Werke zur Geschichte Israels BC 881 Neuere Werke zur Geschichte Israels BC 883 Behelfe zur Geschichte BC 884 Studien zu Epochen BC 885 Studien zu Personen BC 887 Umweltkunde allgemein BC 889 Kulturgeschichte BC 890 Arbeit und Sitte BC 891 Ehe und Familie BC 892 Biblische Archäologie BC 894 Einzelstudien - Grabungsberichte BC 895 Jerusalem BC 896 Bilder zur Bibel/Ikonographie BC 898 Archäologie populär BC 900 Semitische Sprachen BC 901 Studien zur Grammatik semitischer Sprachen BC 902 Sumer. und akkad. Grammatiken und Texte BC 903 Akkad. Handwörterbücher BC 904 Ugaritisch BC 905 Ägyptisch BC 906 Koptisch-Äthiopisch BC 907 Arabisch BC 908 Andere Sprachen BC 910 Altorientalische Texte und Bilder zum AT BC 911 Sumerisch-akkadische Texte BC 912 Studien zu sumer. und akkad. Texten BC 913 Boghazkoi Texte BC 914 Hethitische und persische Texte BC 915 Kanaanäisch-aramäische Texte BC 916 Ugaritische Texte BC 917 Studien zu Einzeltexten BC 920 Ägyptische Texte BC 922 Amarna Texte BC 925 Entwicklung der Schrift BC 926 Alter Orient: Allgemein BC 928 Sumer BC 929 Assur und Babylon BC 930 Assyrologische Studien BC 931 Reallexikon d. Assyrologie BC 932 Kunst d. Assyrer und Babylonier BC 933 Mari BC 934 Phöniker BC 935 Hethiter BC 936 Syrer, Phönizier, Jordanier 8

9 BC 937 Ägypten allgemein BC 938 Religion d. Ägypter BC 939 Geschichte Ägyptens BC 940 Studien zur Geschichte Ägyptens BC 941 Kunst Ägyptens BC 945 Religionsgeschichte allgemein BC 947 Studien zu alten Religionen BC 950 Arabische Literatur BC 953 Islamica BC 955 Geographie AO allgemein BC 957 Texte zur Geographie BC 958 Reiseführer/Reiseberichte Vorderer Orient BC 959 Einzelstudien zur Geographie BC 960 Kleinasien BC 965 Bildbände (Vorderer Orient) BC 970 Karten und Atlanten BC 972 Auslegungsgeschichte allgemein BC 975 Exegese und systematische Theologie BC 977 Exegese und Prakt. Theologie/Bibelpastoral BC 980 Bibel und Symbolik/Psychologie BC 982 Bibelkunde und biblische Einführung gesamt BC 983 Bibelkunde AT BC 984 Bibelkunde NT BC 990 Literaturberichte BC 993 Fest- und Gedenkschriften BC 994 Aufsatzsammlungen BC 995 Reihen BC 997 Dissertationen / Diplomarbeiten BC 999 Sonstiges Stand: September

Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft

Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft BB 100 Wörterbücher nach Sprachen geordnet BB 200 Allgemeine Lexika und Enzyklopädien BB 300 Allgemeine theologische Nachschlagewerke BB 400 Allgemeine theologische Texte

Mehr

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14.

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14. 05. Oktober - 11. Oktober 2015-1 - 12. Oktober - 18. Oktober 2015-2 - Montag 05. Oktober 2015 1. Mose 1, 2, 3 Matthäus 1 Montag 12. Oktober 2015 1. Mose 20, 21, 22 Matthäus 6.19-34 Freitag 09. Oktober

Mehr

Chronologischer Bibelleseplan

Chronologischer Bibelleseplan Chronologischer Bibelleseplan Dieser Bibelleseplan ist chronologisch angeordnet. Das bedeutet zum Beispiel, dass Hiob sehr viel früher gelesen wird als üblich, da er gleichzeitig mit Abraham gelebt hat.

Mehr

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL Deutsche Bibelgesellschaft DIE BIBEL Da gibt es was zu entdecken!

Mehr

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen Inhalt Einführung: Die Bibel»für dich«2 Basisinformation 3 13 Gute Nachricht Bibel 3 Lutherbibel 4 Eine Bibelseite keine Geheimsache a. Abkürzungen der biblischen Bücher Gute Nachricht Bibel 5 Lutherbibel

Mehr

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Zürcher Bibel 2007 GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Die Bücher des Alten Testaments Genesis. Das Erste Buch Mose (Gen) 5 Exodus. Das Zweite Buch Mose (Ex) 75 Leviticus.

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr.

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf  M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr. Bibel-Clouds Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf www.anknuepfen.de M2 Die Bücher der Bibel Das Alte Testament TORAH Bibelcloud Nr. 1. Buch Mose / Genesis 2. Buch Mose / Exodus 3. Buch Mose

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS Bibelkunde 1 7 2 Bibelkunde Die Bibel (Gottes Wort, Heilige Schrift) Die Bibel eine Bibliothek (ca. 40 Schreiber) Altes Testament : 39 Bücher (hebräisch/aramäisch) Neues Testament : 27 Bücher (griechisch)

Mehr

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 1987 Heft 1 Der Mensch im Alten Testament Heft 2 Fremde Flüchtlinge Gemeinde?

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Kohlhammer Studienbücher Theologie 1,1 Einleitung in das Alte Testament Bearbeitet von Erich Zenger, Erich, u. a. Zenger durchgesehene und erweiterte Auflage mit einem Grundriss der Geschichte Israels

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Uli Thomas, 6.Nobember 211 im Café 362 Hebräisches AT Protestantisches AT Unterteilung Inhalt Unterteilung Tora 1. Mose (Genesis)

Mehr

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob?

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob? Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Wie viele Söhne hatte Jakob? Wie alt war Mose, als er starb? Wie viele Plagen ließ Gott um Israels willen über Ägypten kommen, bevor sein Volk von dort

Mehr

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v.

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3 EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT Seine Entstehung und seine Schriften von Siegfried Herrmann Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. Wissenswertes zur Bibel 3 herausgegeben

Mehr

Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche

Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche Lehr- und Studienbücher Orthodoxe Theologie Band 1 Konstantinos Nikolakopoulos Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche Grundlegende Fragen einer Einführung in das Neue Testament - - - - - - - - - -

Mehr

Kulturgeschichte der Bibel

Kulturgeschichte der Bibel Anton Grabner-Haider (Hg.) Kulturgeschichte der Bibel Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt Vorwort 11 I.TEIL: Altes Testament Einleitung 17 1. KULTUR UND RELIGION 23 Die mythische Weltdeutung 24 Intentionen von

Mehr

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN Jahre vor Chr. ÄGYPTEN Jahre vor Chr. MESOPOTAMIEN 3000 ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) 2800 2400 DIE SUMERER DIE AKKADER 2000 1750 DAS MITTLERE REICH (11-17) DIE HYKSOS DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

Mehr

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift Renate Maria Zerbe Der Aufbau der Bibel Vielfältige Materialien für die 2. 4. Klasse zur Heiligen Schrift Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Renate Maria Zerbe Grundschulkinder auf den

Mehr

Dialogische Autorität

Dialogische Autorität Dialogische Autorität Der biblische Kanon aus Sicht der feministischen Theologie Ringvorlesung: Ein Kanon ganz für uns allein? Prof. Dr. Ilse Müllner (Kassel) www.ilsemuellner.at _Inhalt 1 Infragestellung

Mehr

Die Entstehung des Alten Testaments

Die Entstehung des Alten Testaments Theologische Wissenschaft Bd 1 Die Entstehung des Alten Testaments Bearbeitet von Walter Dietrich, Hans-Peter Mathys, Thomas Römer, Rudolf Smend, Traugott Jähnichen, Adolf Martin Ritter, Ulrich Schwab,

Mehr

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt Leitfaden Theologische Informationen Bibelkunde Klaus Bormann, Dekanatskantor Altes Testament Die Schriften des Alten Testamentes sind in einem Zeitraum

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite I

Inhaltsverzeichnis Seite I Inhaltsverzeichnis Seite I NEUES TESTAMENT (Kurstyp 1) Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Der Weg der Schriftwerdung S. 1 1.1 Die Bibel als Heilige Schrift 1.2 Inspiration und Kanon apokryphe Schriften S. 3

Mehr

Prüfungsaufgaben in Altem oder Neuem Testament

Prüfungsaufgaben in Altem oder Neuem Testament Prüfungsaufgaben in Altem oder Neuem Testament für Evangelische Religionslehre (nicht vertieft studiert) bei der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen Einzelprüfung: Altes Testament

Mehr

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Je nach Ausgabe schwankt die Zahl der biblischen Bücher (66-79) Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die biblischen Bücher in Gruppen zu ordnen. Hier eine auf das Wesentliche

Mehr

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 Die Bibel - das Buch der Bücher Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 So entstand die Bibel so wurde sie weitergegeben Als die Israeliten

Mehr

1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1

1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1 Inhaltsverzeichnis Seite 1 TEIL III: DIE QUELLE DES GLAUBENS 1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1 1.1 Christlicher Glaube ist nicht die einzig mögliche Form der Lebens- und Weltdeutung 1

Mehr

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 10

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 10 Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Neil R. Lightfoot Die apokryphen Bücher Heute gibt es kaum Diskussionen über die Frage, welche Bücher rechtmässig zur Bibel gehören. Der Kanon der Heiligen Schrift

Mehr

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die Firm-/Konfirmationsvorbereitung In dieser Arbeitshilfe wird ein neuer Ansatz zur Firm-/Konfirmationsvorbereitung vorgestellt. Wesentliches Element ist die Arbeit

Mehr

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG Vorbereitung & allgemeiner Ablauf a. Material: - 50 Kärtchen mit Codewörtern - Ein Spielfeld mit 50 Feldern - Spielfiguren für jedes Team - Ein Würfel - Zettel

Mehr

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5

Inhalt. Vorwort 13. Inhalt 5 Inhalt Vorwort 13 Das Buch der Bücher 1. Was wird in der Bibel erzählt? 15 2. Bibel, Altes Testament, Neues Testament: Was verbirgt sich hinter diesen Buchtiteln? 16 3. Seit wann gibt es die Bibel? 17

Mehr

Handreichung zum LehrplanPLUS

Handreichung zum LehrplanPLUS Handreichung zum LehrplanPLUS Katholische Religionslehre in der Grundschule Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan Barbara Buckl / Ludwig Sauter 4 Zusätzliche Hilfen Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan

Mehr

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA GESCHICHTLICH 1-5 BÜCHER MOSE JOSUA, RICHTER, RUTH, 1.+2.SAMUEL, 1.+2.KÖNIGE, 1.+2.CHRONKA, ESRA, NEHEMIA, ESTHER POETISCH HIOB, PSALMEN, SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER PROPHETISCH JESAJA,

Mehr

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11 5 Inhalt Vorwort........................................................ 9 Einleitung...................................................... 11 1 Einführung in die Bibelkunde des Alten und Neuen Testaments..............................

Mehr

Wegweiser in die Bibel 10. Das Alte Testament 30. Inhalt

Wegweiser in die Bibel 10. Das Alte Testament 30. Inhalt Inhalt Wegweiser in die Bibel 10 So findest du dich in deiner Bibel zurecht 12 Was du über die Bibel wissen solltest 16 Die Bibel - das Buch der Bücher 16 Wie die Bibel entstand 20 Die Bibel spricht viele

Mehr

EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT

EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT EINLEITUNG IN DAS NEUE TESTAMENT von WERNER GEORG KÜMMEL 2i., erneut ergänzte Auflage QUELLE & MEYER HEIDELBERG INHALTSVERZEICHNIS Vorwort Inhaltsverzeichnis Hinweise zu den Literaturangaben. Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Kepler-Gymnasium, Freudenstadt Kern- und Schulcurriculum Des Faches evangelische Religion. Klasse 5

Kepler-Gymnasium, Freudenstadt Kern- und Schulcurriculum Des Faches evangelische Religion. Klasse 5 Kepler-Gymnasium, Freudenstadt Kern- und Des Faches evangelische Religion Klasse 5 Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht Mensch: Ich und die Gruppe Überblick über das Kirchenjahr Erntedankfest

Mehr

Bibelüberblick - Teil 69

Bibelüberblick - Teil 69 1 von 9 002009 16:32 [ vorheriger Teil Inhalt nächster Teil ] Bibelüberblick - Teil 69 DER PROPHET JESAJA - DIE LEIDEN UND DIE HERRLICHKEIT Jesaja 1-6 HAUSAUFGABE BIBEL: Jes 1-6 aufmerksam durchlesen FRAGEN

Mehr

Einsteiger-Bibelleseplan 2016

Einsteiger-Bibelleseplan 2016 Einsteiger-Bibelleseplan 2016 1 von 12 Datum Spalte1 Name (ev.) Name (kath.) Freitag, 1. Januar 2016 Jahreslosung (Jesaja 66,13) Neujahr Neujahr Samstag, 2. Januar 2016 Markus 1,1-8 Sonntag, 3. Januar

Mehr

Grundwissen Theologie: Die Bibel

Grundwissen Theologie: Die Bibel Karl-Heinrich Bieritz Grundwissen Theologie: Die Bibel Gütersloher Verlagshaus Inhalt Abkürzungen für die biblischen Bücher 9 Einblicke 11 Die Bibel 13 Ein Buch viele Bücher 13 Bibel Entstehungszeit Literarische

Mehr

Bachelor of Arts. Katholische Theologie (Nebenfach)

Bachelor of Arts. Katholische Theologie (Nebenfach) Bachelor of Arts Katholische Theologie (Nebenfach) Stand 15.4.2010 Module Nebenfach-Studium 60 LP SWS LP Basismodule BacKath 01 7 9 BacKath 02 8 10 Zwischensumme: 15 19 Aufbaumodule Vertiefungsmodul BacKath

Mehr

Neues Testament kompakt

Neues Testament kompakt Neues Testament kompakt von Prof. Dr. Bernd Kollmann 1. Auflage Kohlhammer 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 17 021235 0 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Fakultätsbibliothek Theologie - Systematik

Fakultätsbibliothek Theologie - Systematik Fakultätsbibliothek Theologie - Systematik Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft BB 100 Wörterbücher nach Sprachen geordnet 200 Allgemeine Lexika und Enzyklopädien 300 Allgemeine theologische Nachschlagewerke

Mehr

DIE WICHTIGSTEN BÜNDE DER BIBEL

DIE WICHTIGSTEN BÜNDE DER BIBEL DIE WICHTIGSTEN BÜNDE DER BIBEL Einleitung: I. DER BUND GOTTES MIT ABRAHAM 1. Die Parteien des Bundes Der Bund Gottes mit Abraham betraf zwei Parteien: Gott und Abraham, seine Nachkommen eingeschlossen

Mehr

Bibelleseplan CityChurch Chronologisches Bibelstudium

Bibelleseplan CityChurch Chronologisches Bibelstudium Einleitung: Januar In Übereinstimmung mit Jesu Befehl Gott mit ganzem Verstand zu lieben sollte das christliche Leben regelmäßige Zeiten des Studiums und Lernens beinhalten. Das Ziel solcher Studien ist,

Mehr

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit! Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit!, betet David in Psalm 119, 160. Und Josua wird von Gott ausdrücklich ermutigt,

Mehr

Aufbruch Bibel: Die Propheten

Aufbruch Bibel: Die Propheten Aufbruch Bibel: Die Propheten Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen," sagte Helmut Schmidt im Bundestagswahlkampf 1980. http://de.wikiquote.org/wiki/helmut_schmidt Damit reagierte er nach eigenen Aussagen

Mehr

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero kunde In der Häuptlingsfreizeit Stoffpläne und Handzettel by Gero Stoffplan kunde I AG Lekt. Inhalt Ziel I / 1 1 Einführung in die kunde Wir lernen die kennen I / 2 2 lesen lesen mit Gewinn I / 3 3 Überblick

Mehr

Ein Wegweiser durch die Bibel

Ein Wegweiser durch die Bibel Ein Wegweiser durch die Bibel Ein solcher Wegweiser kann niemals vollständig sein - er bedarf der Ergänzung durch die Leser... Abraham 1.Mose, Kapitel 12 25 Berufung: 1.Mose 12, 1ff. Bund: 1.Mose 15, 1ff.;

Mehr

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 3 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 3 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 3 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Zeit Kompetenz Thema/Reihe Medien/Lernorte Schulanfang bis zu den Herbstferien wissen, dass wir von Gott

Mehr

Signaturenübersicht NT

Signaturenübersicht NT Signaturenübersicht NT A Allgemeines, Zeitschriften, Hilfsmittel, Textausgaben Aa Ab Zeitschriften Aufsatzbände Raum 205: Raum 202b: Ac Ad Ae Af Afa Afb Afc Ag Aga Agb Ah Ai Ak Aka Akb Akc Akd Ake Akf

Mehr

Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth (Schuljahr 2010/ 2011) Inhalte des Grundwissenskataloges Evangelische Religionslehre

Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth (Schuljahr 2010/ 2011) Inhalte des Grundwissenskataloges Evangelische Religionslehre Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth (Schuljahr 2010/ 2011) Inhalte des Grundwissenskataloges Evangelische Religionslehre 5. Klasse: Du weißt, dass unter dem Dekalog die 10 Gebote aus 2. Mose 20 gemeint sind,

Mehr

Sommerseminar Der rote Faden der Bibel

Sommerseminar Der rote Faden der Bibel Sommerseminar 2014 Der rote Faden der Bibel Im NT sagt Paulus zu Timotheus 2.Tim 3,16-17: Alle Schrift [oder die gesamte Schrift] ist von Gott eingegeben [wörtl. gottgehaucht ] und nützlich: - zur Belehrung,

Mehr

1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament

1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament 07.05.15 1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament Welches ist das höchste, erste, wichtigste Gebot? Mk 12,28-34 par Mt 22,34-40; Lk 10,25-28 Wie kommt Jesus zu dieser Antwort? Der ganze Abschnitt,

Mehr

Schulinternes Curriculum für das Fach Katholische Religionslehre in der SII

Schulinternes Curriculum für das Fach Katholische Religionslehre in der SII Schulinternes Curriculum für das Fach Katholische Religionslehre in der SII Inhalt Grundlegende Informationen zum Fach in der Sek II... 2 Themen/Vorgaben (Übersicht)... 3 EF 1.1- Glaube und Naturwissenschaft...

Mehr

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan Katholische Religion Sekundarstufe I (G8), Gymnasium (2011)

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan Katholische Religion Sekundarstufe I (G8), Gymnasium (2011) Jahrgangsstufe 5 Ich Du Wir: Einführungssequenz in Ankommen in der neuen Schule die Jahrgangsstufe 5 Projekt: Coole Schule In GottesSchöpfung leben Mensch als Geschöpf Gottes für die Schöpfung übernehmen

Mehr

Lehrplan Katholische Religionslehre. Leitmotiv 5/6: Miteinander unterwegs von Gott geführt

Lehrplan Katholische Religionslehre. Leitmotiv 5/6: Miteinander unterwegs von Gott geführt Klasse 5 Leitmotiv 5/6: Miteinander unterwegs von Gott geführt Bereiche Sprache der Religion Altes Testament Kirche und ihr Glaube Ethik/ Anthropologie Religion und Konfession Zielsetzungen/Perspektiven

Mehr

SCHRIFTSTELLEN- KARTEN SCHRIFTSTELLEN- KARTEN

SCHRIFTSTELLEN- KARTEN SCHRIFTSTELLEN- KARTEN Mose 1:39 Dies ist Gottes Werk und Herrlichkeit. Als Mose sich auf einem hohen Berg befindet, spricht Gott mit ihm von Angesicht zu Angesicht und erklärt seine ewigen Absichten für die Menschheit. Der

Mehr

Bibel und Koran Was sie verbindet und unterscheidet

Bibel und Koran Was sie verbindet und unterscheidet 16948* Brennpunkt Bibel 4 Karl-Wolfgang Tröger Bibel und Koran Was sie verbindet und unterscheidet Mit einer Einführung in Mohammeds Wirken und in die Entstehung des Islam Deutsche Bibelgesellschaft ULB

Mehr

Zum Aufbau der Bibel zählen wir auch den Aufbau eines Teiles der Bibel. Als Teile der Bibel sind z. B. zu nennen:

Zum Aufbau der Bibel zählen wir auch den Aufbau eines Teiles der Bibel. Als Teile der Bibel sind z. B. zu nennen: 1 Stand: 27.11.2015 im Buch Zahlen der Bibel Inhalt Bibel... 3 Testamente... 3 Bücher... 5 Kapitel... 8 Verse... 10 Wörter... 11 Buchstaben... 12 7 Ebenen der Bibel... 12 Anordnung der Bücher... 13 Anordnung

Mehr

FACHRICHTLINIEN KATHOLISCHE RELIGION

FACHRICHTLINIEN KATHOLISCHE RELIGION FACHRICHTLINIEN KATHOLISCHE RELIGION Am Ende der Unterstufe (Grundschule und Mittelschule) hat die Schule für die Schülerin / den Schüler einheitliche Erziehungs- und Unterrichtstätigkeiten mit dem Ziel

Mehr

Evangelische Theologie als Nebenfach in BA-Studiengängen (30 ECTS)

Evangelische Theologie als Nebenfach in BA-Studiengängen (30 ECTS) Evangelische Theologie als Nebenfach in BA-Studiengängen (30 ECTS) Stand: 20. August 2012 Gültig ab: WS 2012/13 Inhaltsverzeichnis 1. Grundmodule 2 2. Modul Kirchengeschichte und Modul Religionswissenschaft

Mehr

Fachbezogener Besonderer Teil. Katholische Religion im Bachelorstudiengang berufliche Bildung

Fachbezogener Besonderer Teil. Katholische Religion im Bachelorstudiengang berufliche Bildung Fachbezogener Besonderer Teil Katholische Religion im Bachelorstudiengang berufliche Bildung Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Erziehungs- und Kulturwissenschaften hat gemäß 44 Absatz 1 NHG in der Sitzung

Mehr

Psychologie I 60 s. 2. Sem., Einführung in die Soziologie im Kontext des 30 1 s. 2. Sem., 1.10.

Psychologie I 60 s. 2. Sem., Einführung in die Soziologie im Kontext des 30 1 s. 2. Sem., 1.10. Anlage 2 zur Prüfungsordnung Prüfungsübersicht zum Bachelor-Studiengang Praktische Theologie [vgl. 6 (1)] Verwendete Abkürzungen: sp: schriftliche Prüfung - Dauer 90-180 min., mp: mündliche Prüfung - Dauer

Mehr

Altes Testament und Alttestamentliche Wissenschaft

Altes Testament und Alttestamentliche Wissenschaft Altes Testament und Alttestamentliche Wissenschaft 1. Vielfältigkeit des AT Sammlung von Büchern unterschiedlichster Art Das AT ist nicht ein Buch, sondern eine Sammlung von Büchern unterschiedlichster

Mehr

Leseprobe. Mit Humor durch die Bibel Anekdoten, Witze, Kuriositäten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Mit Humor durch die Bibel Anekdoten, Witze, Kuriositäten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Mit Humor durch die Bibel Anekdoten, Witze, Kuriositäten 128 Seiten, 10,5 x 15,5 cm, gebunden ISBN 9783746238791 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung

Mehr

Einführung in das Alte Testament

Einführung in das Alte Testament Einführung in das Alte Testament Biblische Texte - imperiale Kontexte von David M. Carr, Monika Ottermann 1. Auflage Kohlhammer 2012 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 17 021727 0 Zu

Mehr

(Quelle: Elberfelder Studienbibel, Brockhaus Verlag 2005)

(Quelle: Elberfelder Studienbibel, Brockhaus Verlag 2005) Kleine Propheten (& Esra, Nehemia, Esther) jafriedrich@yahoo.de Die Grundlage der kleinen Propheten ist Gottes Heilsgeschichte und ihr roter Faden zur Widerherstellung des Reiches Gottes und Erweckung

Mehr

Hintergrundinformationen zu Markus 16,15-18; Lukas 24,49-53 und Apostelgeschichte 1,3-11 Die Himmelfahrt

Hintergrundinformationen zu Markus 16,15-18; Lukas 24,49-53 und Apostelgeschichte 1,3-11 Die Himmelfahrt Hintergrundinformationen zu Markus 16,15-18; Lukas 24,49-53 und Apostelgeschichte 1,3-11 Die Himmelfahrt Personen - Jesus Christus - Jüngerkreis Ort in der Nähe von Bethanien: Bethanien liegt ca. 2 km

Mehr

Literaturgeschichte des Alten Testaments

Literaturgeschichte des Alten Testaments Literaturgeschichte des Alten Testaments 11. 4. 2007 Willkommen zur BasismodulVorlesung Literaturgeschichte des Alten Testaments! Literaturgeschichte des Alten Testaments http://egora.unimuenster.de/fb2/ttf

Mehr

Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen

Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen Personen - Jesus Christus - Maria von Magdala - Johanna - Maria, Mutter des Jakobus - Jüngerkreis mit Petrus Ort

Mehr

Evangelische Religionslehre als Unterrichtsfach im Studium des Lehramts für Realschulen gemäß LPO I 22 und 54

Evangelische Religionslehre als Unterrichtsfach im Studium des Lehramts für Realschulen gemäß LPO I 22 und 54 als Unterrichtsfach im Studium des Lehramts für Realschulen gemäß LPO Qualifikationsziele und Kompetenzen Modul Grundkurs Evangelische Religionslehre Semester 1-3 Jährlich Voraussetzungen für die Teilnahme

Mehr

Evangelische Kirche im Rheinland

Evangelische Kirche im Rheinland Evangelische Kirche im Rheinland Erste Theologische Prüfung Gestellte Themen der Klausurarbeiten Frühjahr 2002 AT a) Übersetzung: Exodus 23, 14-17 Israels Feste Erläutern Sie die wichtigsten Feste Alt-Israels

Mehr

Mein Blut für euch. Das Geheimnis der Eucharistie II Sakramente VI

Mein Blut für euch. Das Geheimnis der Eucharistie II Sakramente VI Mein Blut für euch Das Geheimnis der Eucharistie II Sakramente VI Bundesschluss Bund Das Wort Bund ist eine Art Zusammenfassung dessen, worum es in der ganzen Bibel geht. Alter Bund, Neuer Bund (hebräisch:

Mehr

Die Bibel in einem Jahr...

Die Bibel in einem Jahr... 1 1. Mose 1, 2 - Math. 1 Vom Beginn... 2 1. Mose 3, 4 - Math. 2 Dinge nehmen den falschen Lauf 3 1. Mose 5, 6 - Math. 3 Fluchtweg gebraucht 4 1. Mose 7, 8 Psalmen 1, 2 - Gott in Kontrolle 5 1. Mose 9-11

Mehr

Schulinterner Lehrplan Katholische Religion am Mädchengymnasium Essen- Borbeck unter G8 Bedingungen

Schulinterner Lehrplan Katholische Religion am Mädchengymnasium Essen- Borbeck unter G8 Bedingungen Schulinterner Lehrplan Katholische Religion am Mädchengymnasium Essen- Borbeck unter G8 Bedingungen Jahrgangstufe 5/6 Eingeführtes Lehrbuch: W.Trutwin Zeit der Freude Leitmotiv: Miteinander unterwegs -

Mehr

Was ist Formgeschichte?

Was ist Formgeschichte? Klaus Koch Was ist Formgeschichte? Methoden der Bibelexegese 5., durchgesehene und ergänzte Auflage 1989 Neukirchener Verlag INHALT Vorwort TEIL I: DIE METHODEN XI Erstes Kapitel: GRUNDLEGUNG 3 1 Gattung

Mehr

Abbildungs- und Kartenverzeichnis...9 Tabellen...9. Die Bibel...11. Die Begriffe Bibel und Testament...11

Abbildungs- und Kartenverzeichnis...9 Tabellen...9. Die Bibel...11. Die Begriffe Bibel und Testament...11 ATNT_Neu16b:AT und NT 21.02.2011 01:02 Seite 5 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungs- und Kartenverzeichnis...9 Tabellen...9 Die Bibel...11 Die Begriffe Bibel und Testament...11 Die Bücher der

Mehr

GRUNDWISSEN EVANGELISCHE RELIGIONSLEHRE JAHRGANGSSTUFE 5 DIE 10 GEBOTE 10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUS.

GRUNDWISSEN EVANGELISCHE RELIGIONSLEHRE JAHRGANGSSTUFE 5 DIE 10 GEBOTE 10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUS. JAHRGANGSSTUFE DIE 10 GEBOTE 1. ICH BIN DER HERR, DEIN GOTT. DU SOLLST NICHT ANDERE GÖTTER HABEN NEBEN MIR. 2. DU SOLLST DEN NAMEN DES HERRN, DEINES GOTTES, NICHT UNNÜTZ GEBRAU- CHEN; DENN DER HERR WIRD

Mehr

Theologie des Neuen Testaments

Theologie des Neuen Testaments Ulrich Wilckens Theologie des Neuen Testaments Band I: Geschichte der urchristlichen Theologie Teilband 4: Die Evangelien, die Apostelgeschichte, die Johannesbriefe, die Offenbarung und die Entstehung

Mehr

DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL

DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL DER ROTE FADEN DURCH DIE BIBEL Die Bibel - ein Bericht über die Aktivität Gottes Gott spricht Gott spricht Gott spricht Gott handelt Gott handelt Gott handelt Weltgeschichte

Mehr

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2 Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Neil R. Lightfoot Die Entstehung der Bibel Es ist nicht möglich, die genauen äusseren Umstände, die zur Entstehung der Bibel führten, im einzelnen mit Bestimmtheit

Mehr

Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeine Aufgabenbeschreibung 9 2. Die didaktische Struktur der Rahmenrichtlinien 12 2.1 Didaktische Konzeption Fünf Lernschwerpunkte als Strukturelemente 13 2.2 Beschreibung

Mehr

Helene-Lange-Schule Hannover Schulcurriculum Katholische Religion Klasse Sek II

Helene-Lange-Schule Hannover Schulcurriculum Katholische Religion Klasse Sek II Helene-Lange-Schule Hannover Schulcurriculum Katholische Religion Klasse 5-10 + Sek II Legende: prozessbezogene Kompetenzbereiche inhaltsbezogene Kompetenzbereiche Hinweise: Zur nachhaltigen Förderung

Mehr

Die christliche Bibel ist in erstes (altes) und zweites (neues) Testament unterteilt: AT und NT

Die christliche Bibel ist in erstes (altes) und zweites (neues) Testament unterteilt: AT und NT Theologie für Nicht-Theologen Übung: Einführung in die Bibel. Zwischen historischem Text und heiliger Schrift 21401-01 (3 CP) Do 10.15 12Uhr, Kollegienhaus, Hörsaal 116 Dr. theol. Luzius Müller Prüfungsfragen:

Mehr

Der Weg der Reich Gottes-Botschaft. Der Weg Jesu im Markusevangelium. Jesus: Verkündigung der Reich Gottes- Botschaft in Worten und Taten

Der Weg der Reich Gottes-Botschaft. Der Weg Jesu im Markusevangelium. Jesus: Verkündigung der Reich Gottes- Botschaft in Worten und Taten Grundwissensbereich 7-1: Mit dem Evangelisten Markus von einer besseren Welt erzählen Der Weg der Reich Gottes-Botschaft Der Weg Jesu im Markusevangelium Jesus: Verkündigung der Reich Gottes- Botschaft

Mehr

Standards Thema Jesus Christus Inhalte Kompetenzen. Zeit und Umwelt Jesu, Leiden u. Sterben (Mk 14;15)

Standards Thema Jesus Christus Inhalte Kompetenzen. Zeit und Umwelt Jesu, Leiden u. Sterben (Mk 14;15) Standards Thema Jesus Christus Inhalte Kompetenzen -können Grundzüge der Botschaft Jesu in ihrem historischen und systematischen Zusammenhang erläutern -kennen ausgewählte Texte der Botschaft Jesu vom

Mehr

Studienempfehlung Ev. Theologie für das Lehramt Gymnasium/Berufskolleg (GYM/BK) WS 07/08 / SS 08

Studienempfehlung Ev. Theologie für das Lehramt Gymnasium/Berufskolleg (GYM/BK) WS 07/08 / SS 08 tudienempfehlung Ev. Theologie für das Lehramt Gymnasium/Berufskolleg (GYM/BK) W 07/08 / 08 1. Altes Testament. Koordinator: Kreuzer. 6 bzw. 8 W über 2 emester, 8 L 1 orlesung/ Bibelkunde Altes Testament

Mehr

Veranstaltungen von Liselotte Corbach an der Pädagogischen Hochschule und Universität in Hannover

Veranstaltungen von Liselotte Corbach an der Pädagogischen Hochschule und Universität in Hannover Veranstaltungen von Liselotte Corbach an der Pädagogischen Hochschule und Universität in Hannover Zusammengestellt von Annebelle Pithan Die Veranstaltungsübersicht heißt zunächst Arbeitplan, ab Sommersemester

Mehr

Einführung ins Alte Testament

Einführung ins Alte Testament Peter Mösgen, Juli 1991 Einführung ins Alte Testament Inhaltsverzeichnis 1 Der Kanon 4 1.1 Die Herkunft des Kanons......................... 4 1.2 Der geschichtliche Werdegang...................... 4 1.2.1

Mehr

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 4 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 4 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 4 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Zeit Kompetenz Thema/Reihe Medien/Lernorte Schulanfang bis zu den Herbstferien Beschreiben die Innengestaltung

Mehr

Bibelsprüche zur Trauung

Bibelsprüche zur Trauung Trausprüche: von der Gemeinschaft Ihr sollt erfahren, daß ich der Herr bin (Hesekiel 37,6) Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, die ihn fürchten. (Psalm 103,13) Fürchtet

Mehr

Prüfungsthemen im Fach Altes Testament LV (Staatsexamen)

Prüfungsthemen im Fach Altes Testament LV (Staatsexamen) Prüfungsthemen im Fach Altes Testament LV (Staatsexamen) Frühjahr 2000 Thema Nr.1 Stellen Sie anhand ausgewählter Beispiele die zentralen Themen und Formen alttestamentlicher Prophetie dar! Eschatologische

Mehr

Bibelclouds die Bibel aus der Vogelperspektive

Bibelclouds die Bibel aus der Vogelperspektive Bibelclouds die Bibel aus der Vogelperspektive von Thomas Ebinger, ptz Stuttgart, thomas.ebinger@elk-wue.de Die Bibel spielt in der Konfirmandenarbeit eine wichtige, ja fundamentale Rolle. Sie wird in

Mehr

Der Jungschartag und Deine Gruppe

Der Jungschartag und Deine Gruppe Programmideen für Deine Gruppe zum Jungschartag 2016 1 Der Jungschartag und Deine Gruppe Worum geht s beim Jungschartag? Am 03.07.2016 ist es schon wieder soweit: Es startet der Jungschartag des EC Bayern

Mehr

3.1-3.Schuljahr Thema: Nach Gott fragen- von Gott sprechen Material: fse 3 Kapitel 1 Die Schülerinnen und Schüler

3.1-3.Schuljahr Thema: Nach Gott fragen- von Gott sprechen Material: fse 3 Kapitel 1 Die Schülerinnen und Schüler 1. Ich, die Anderen, die Welt und Gott entdecken in biblischen Texten Gottes bedingungslose Annahme jedes Menschen und bringen diese auf verschiedene Weise zum Ausdruck (z.b. in Worten, Texten, Bildern,

Mehr

ELEMENTARE BIBELTEXTE

ELEMENTARE BIBELTEXTE RAINER LACHMANN GOTTFRIED ADAM CHRISTINE REENTS (HG.) ELEMENTARE BIBELTEXTE Exegetisch - systematisch - didaktisch Vandenhoeck 8c Ruprecht in Göttingen Inhalt Vorwort 11 I. Einführung: Umgang mit der Bibel

Mehr

Decke St. Kunibert in Sorsum

Decke St. Kunibert in Sorsum Decke St. Kunibert in Sorsum Die Holzdecke zeigt nach ihrem berühmten Vorbild der Michaeliskirche zu Hildesheim den Stammbaum Jesu Christi. Der Historienmaler Friedrich Eltermann (1836 1919) aus Hildesheim

Mehr