Safety Integrated for Process Automation. Siemens AG All Rights Reserved.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Safety Integrated for Process Automation. Siemens AG 2012. All Rights Reserved."

Transkript

1 Safety Integrated for Process Automation Safety Integrated for Process Automation

2 Aufteilung der Fehler Safety-Lifecycle Kompetenz Analyse Failure root causes + Safety- Management + Technische Anforderung Spezifikation Planung & Implementierung Installation & Inbetriebnahme Betrieb & Wartung Änderungen nach Inbetriebnahme

3 Plantwide Integration OS Single Station Engineering Station ES Operator Station Clients OS-LAN OS server (redundant) Fast Ethernet Batch server 7 / OPC Server Service Industrial Ethernet / Fast Ethernet S7-PLC s SIMATIC PCS 7 SIMATIC PCS 7 SIMATIC ES & OS Distributed Safety SIMATIC S7-400FH DP/AS-I ET 200M MODBUS PROFIBUS- DP Y Link DP/PA Link PROFIBUS-PA PROFIBUS- DP DP/AS-I PROFIBUS- DP DP/PA Link ET 200X ET 200S Analyzer Drives/Motors

4 Umfassende Safety life cycle Safety-Matrix Übersicht Safety-Matrix deckt als einziges Tool alle Anforderungen über den gesamten Safety Life Cycle ab Design and Engineering Installation and Commissioning Operation Maintenance Modernization and Upgrade Safety Matrix Editor & Engineering Safety Matrix Engineering Safety-Matrix Viewer Safety-Matrix Engineering & Viewer Safety-Matrix Engineering & Editor Ein einziges Tool Eine gemeinsame Datenbasis Safety instrumented functions: cause & effects, intersection By-pass functions Time functions CFC automated generation Simulation SIF selection Documentation Automated generation of engineering Event-log By-pass functions Event-log Management of Change Online update Siemens Open AG All Rights Reserved.

5 The IEC 61511(ISA S84) Safety Lifecycle Die drei Phasen des Safety Lifecycle Die Analyse Erkennung von Gefahren und Risiken Entwicklung der Sicherheitsanforderungen an das Safety Instrumented System Verteilung der Sicherheitsfunktionen auf die Schutzeinrichtungen Die Realisierung Funktionserstellung für das Sicherheitssystem Erstellung und Entwicklung von Konzepten zur Risikoreduzierung Installation, Inbetriebnahme und Validierung Der Betrieb Bedienung und Wartung Änderungen Wiederinbetriebnahme

6 Safety-Matrix Ursache & Wirkung Matrixkonzept Die Ursache-Wirkung-Matrix (Cause & Effects matrix) wurde ursprünglich in der API RP 14C für die Dokumentation der Sicherheitsanforderungen auf Ölplattformen definiert Effect / Wirkung = Prozessreaktion Sie wird Heute in anderen Bereichen der Prozess Safety Industrie für die Dokumentation der Sicherheitsanforderungen verwendet Cause / Ursache = Prozessereignis Intersection / Schnittpunkte bilden die Verknüpfung zwischen Ursache und Wirkung Erhöhte Prozesssicherheit in der chemische Industrie

7 Der Anlagenbetrieb mit der Safety Matrix Der Anlagenbetrieb Online Darstellung des Signalstatus in der Cause & Effect Matrix Automatische Integration in PCS 7 Erstwertmeldungsanzeige und Speicherung Unterstützt Funktionen wie Bypass, Reset, Override und Parameteränderungen Sequence of Event Automatische Bedienungsreports Automatische Änderungsreports Versionsverwaltung

8 Safety Matrix Version 6.2 Alarme und Alarmkonfiguration Aktivierung der Cause & Effect Alarme und Meldungen Alarm Profile für Cause & Effects Voralarme Frei Farbauswahl Wertvorverarbeitung für Eingangswerte Anwenderdefinierte Berechnungsblöcke Verbesserte Simulation und Bypass Funktionen Prozesswertanzeige auch bei Simulation Exklusiver Bypass

9 Safety-Matrix Konfiguration der Ursache Beschreibung Analog oder Binär Tags aus der Symbolliste Eingebaute Vergleichslogik Grenzwert / Hysterese Delta Alarm Erhöhte Prozesssicherheit in der chemische Industrie Weitere Optionen Verzögerungstimer Signalüberbrückung Unterdrückung einer Ursache Erstwertmeldung Automatische Quittierung Zuordnung Safety Instrumented Function Group

10 Safety-Matrix Konfiguration der Wirkung Beschreibung Tags aus der Symbolliste Aktion der Wirkung Ansteuerungsmodi Erhöhte Prozesssicherheit in der chemische Industrie Weitere Optionen Verzögerungstimer Ausgangsüberbrückung Reset/Override Process Pass Through

11 Safety-Matrix Engineering & Design: Konfiguration der Schnittpunkte Beschreibung Speichernd Überschreibbar XooN Voting Erhöhte Prozesssicherheit in der chemische Industrie

12 Safety-Matrix Operation & Maintenance: Active Matrix Online-Visualisierung Graphische Anzeige der aktuellen Daten Gleiche Darstellung wie beim Engineering Wichtige Informationen sind farblich unterlegt Aktive Ursachen/Wirkungen Erstwert Gespeicherte Wirkung Anwender kann online Überbrücken, Rücksetzen, Grenzwerte ändern, etc. Aufgezeichnet im Event Log Erhöhte Prozesssicherheit in der chemische Industrie

13 Alarmierung und Alarmkonfiguration Safety Matrix und PCS 7 Integration New Safety Matrix Anwahlblöcke "Rot" für Alarm Gelb" für Warnungen (Pre-Limit / Override-Pre-Timeout) Inaktive Symbole sind "Grau" Detailliertere Information

14 Alarmierung und Alarmkonfiguration Safety Matrix und PCS 7 Integration Causes und Effects bezogene Ansichten Optimierte Bedienersicht Vereinfachte und schnellere Bedienung

15 Safety-Matrix - Umfassendes Packet für das gesamte Safety Lifecycle Umfassendes Packet: Ursache & Wirkung Engineering, Betrieb und Maintenance Vermeidet die Übersetzungsfehler durch automatische Programmgenerierung (TüV zertifiziert) Generiert die B&B-Faceplate automatisch, für die Visualisierung der Matrix & live Daten für Wartungs Overrides und I/O-Simulation während FAT oder SAT Integrierte Dokumentation von Programmänderungen (IEC 61511) und Events Log Komplettes IEC Lifecycle Management Tool Risk Analysis and Protection Layer Design Sub-clause 8 Manageme nt of Functional Safety and Functional S afety Assessment S afety Lifecycle S tructure and P lanning Allocation of Safety Functions to Safety Instrumented Systems or other means of risk reduction S ub-clause 9 Safety Requirements Specification for the Safety Instrumented System S ub-clause 10 Verificatio n Design and Development of S afety Instrumented S ystem Sub-clause 11 Design and Development of other means of Risk Reduction S ub-clause 9 Installation, Commissioning and Validation S ub-clause 14 S ub-clause 5 S ubclause 6.2 Operation and Maintenance S ub-clause 15 Modification S ub-clause 15.4 S ubclause 7, 12.7 Decommissioning S ub-clause 16 Erhöhte Prozesssicherheit in der chemische Industrie

16 Alarmierung und Alarmkonfiguration Farbauswahl PCS 7 Standard Und frei Farbwahl User Defined PCS 7 Standard Kundenspezifische und landesspezifische Farbeinstellungen

17 Wertvorverarbeitung Wertvorverarbeitung kundenspezifisch Integration komplexer Rechnungen

18 Simulation Prozesswertanzeige während Wartung Prozesswert und Anzeige des aktiven Wertes während der Wartung Aktueller Zustand der Anlage ist immer bekannt Prozesswert ist immer sichtbar Sichert die Anlagenverfügbarkeit

19 Bypass Funktion Ausschließender Bypass Bypass beschränkt auf ein Feldgerät oder Signal während des Betriebs SIF ist immer aktiv Wartung mit aktiver SIF Sicherheit zu jeder Zeit

Fred Stay 2013-06-04/05. Management der Funktionalen Sicherheit KROHNE Academy Automatisierungstechnik in der Prozessindustrie

Fred Stay 2013-06-04/05. Management der Funktionalen Sicherheit KROHNE Academy Automatisierungstechnik in der Prozessindustrie Fred Stay 2013-06-04/05 Management der Funktionalen Sicherheit KROHNE Academy Automatisierungstechnik in der Prozessindustrie 1. Warum brauchen wir ein FSM 2. Vermeidung/Beherrschung von Fehlern 3. Praxisbeispiel:

Mehr

Safety Integrated. SIMATIC Safety Matrix. Das Management Tool für alle Phasen des Safety Lifecycle. Broschüre September 2010. Answers for industry.

Safety Integrated. SIMATIC Safety Matrix. Das Management Tool für alle Phasen des Safety Lifecycle. Broschüre September 2010. Answers for industry. SIMATIC Safety Matrix Das Management Tool für alle Phasen des Safety Lifecycle Broschüre September 2010 Safety Integrated Answers for industry. Funktionale Sicherheit und Safety Lifecycle Management Das

Mehr

Gerätemanagement für digitale Feldgeräte

Gerätemanagement für digitale Feldgeräte Integrated Engineering Workshop 4 Gerätemanagement für digitale Feldgeräte Holger Rachut und Albert Justus Siemens Karlsruhe siemens.com/answers Workshop 4 - Gerätemanagement für digitale Feldgeräte Holger

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Field News

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Field News SIMATIC PCS 7 V8.1 Innovation Tour 2015 Field News. Field News SIMATIC PCS 7 V8.1 Inhalte Management Console SIMATIC PDM Maintenance Station Feld-Hardware Seite 2 SIMATIC Management Console. SIMATIC Management

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server SIMATIC PCS 7 V8.1 Innovation Tour 2015 Process Historian und Information Server Process Historian und Information Server News SIMATIC PCS 7 V8.1 Inhalte Langzeitarchivierung mit System Process Historian

Mehr

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC PCS 7 V8.0 WinCC V7.0 SP3 WinCC V7.2 Process Historian, Informationsserver Skalierbare

Mehr

Ziele. 04.04.2006 Seite 2

Ziele. 04.04.2006 Seite 2 04.04.2006 Seite 1 Ziele Sie können die Vorteile von OPC benennen Sie kennen die wesentlichen Objekte eines OPC-Servers Sie können einen einfachen Client konfigurieren Sie kennen die DCOM-Einstellungen

Mehr

ACHEMA 2015 Leading trade fair for process industries. Unrestricted / Siemens AG 2015. All Rights Reserved.

ACHEMA 2015 Leading trade fair for process industries. Unrestricted / Siemens AG 2015. All Rights Reserved. ACHEMA 2015 Leading trade fair for process industries Siemens-Technik erleben Industrie Tag: ACHEMA meets Wasser siemens.com SIMATIC PCS 7 Nutzung von Komponenten aus TIA (Totally Integrated Automation)

Mehr

GMP-gerechtes Reinraum-Monitoring mit Datenzwischenspeicherung

GMP-gerechtes Reinraum-Monitoring mit Datenzwischenspeicherung GMP-gerechtes mit Datenzwischenspeicherung Referent: Marius Kurzmeier on/off engineering gmbh Einführung Die on/off group ist ein führender Dienstleister im Bereich der Automatisierung und der Informationstechnologie.

Mehr

Implementierung von IEC 61508

Implementierung von IEC 61508 Implementierung von IEC 61508 1 Qualität & Informatik -www.itq.ch Ziele Verständnis für eine mögliche Vorgehensweise mit IEC 61508 schaffen Bewusstes Erkennen und Behandeln bon Opportunitäten unmittelbaren

Mehr

Funktionale Sicherheit ISO 26262 Schwerpunkt Requirements Engineering,

Funktionale Sicherheit ISO 26262 Schwerpunkt Requirements Engineering, Funktionale Sicherheit ISO 26262 Schwerpunkt Requirements Engineering, Manfred Broy Lehrstuhl für Software & Systems Engineering Technische Universität München Institut für Informatik ISO 26262 Functional

Mehr

AUL22 Entdecken Sie die wichtigsten Vorteile einer PC basierenden HMI-Lösung

AUL22 Entdecken Sie die wichtigsten Vorteile einer PC basierenden HMI-Lösung AUL22 Entdecken Sie die wichtigsten Vorteile einer PC basierenden HMI-Lösung Automation University Special 2015 Roman Brasser Commercial Engineer IA rbrasser@ra.rockwell.com +41 62 889 77 78 Teo Löwe Commercial

Mehr

Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg

Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg Uwe-Armin Ruttkamp Industrial Automation Systems Director Product Management SIMATIC 1 05/2009 IA AS Siemens AG, 2009. All

Mehr

Der Durchbruch für den Datenaustausch zwischen Automatisierungssystemen unterschiedlicher Hersteller

Der Durchbruch für den Datenaustausch zwischen Automatisierungssystemen unterschiedlicher Hersteller SIMATIC NET Der Durchbruch für den Datenaustausch zwischen Automatisierungssystemen unterschiedlicher Hersteller Jan 2002 Seite 1 Was ist? ist ein neuer offener Standard Für den Datenaustausch zwischen

Mehr

Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern

Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern Anlagenbetrieb Prozessautomatisierung mit SIMATIC PCS 7 Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern siemens.com/answers Anlagenbetrieb Seite 2 Anlagenbetrieb Seite 3 Früher: Planungsmodelle

Mehr

PROFIBUS für die Prozessautomation

PROFIBUS für die Prozessautomation PROFIBUS für die Prozessautomation PROFIBUS Innovation PA Profil 3.02: wie bei 4-20 ma Meet the Experts Basel 19.11.2009 Dr. Jochen Müller Endress+Hauser Process Solutions AG PROFIBUS PA Nah am Kunden

Mehr

Gregor Kilian, ABB-Pressekonferenz, 16. Januar 2013 ABB Control Technologies Neuheiten aus der Leittechnik. ABB 16.01.2013, ABB-Pressekonferenz 1

Gregor Kilian, ABB-Pressekonferenz, 16. Januar 2013 ABB Control Technologies Neuheiten aus der Leittechnik. ABB 16.01.2013, ABB-Pressekonferenz 1 Gregor Kilian, ABB-Pressekonferenz, 16. Januar 2013 ABB Control Technologies Neuheiten aus der Leittechnik 16.01.2013, ABB-Pressekonferenz 1 Leittechnik ist Kern der Prozessautomatisierung Gehirn und Herz

Mehr

Modernes LifeCycle- Risikomanagement. Anforderungen und Herausforderungen

Modernes LifeCycle- Risikomanagement. Anforderungen und Herausforderungen Modernes LifeCycle- Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen ÖRRG ÖRRG 2015 2015 VTU VTU Engineering Engineering GmbH GmbH Brigitte Brigitte Gübitz Gübitz www.vtu.com Inhalt Anforderungen und

Mehr

COMOS Making data work.

COMOS Making data work. COMOS Making data work. Better quality decision-making throughout the plant s entire lifecycle siemens.com/answers Highlights und Neuerungen COMOS Industrial Database (idb) 2 Neuer Taskmanager 13 Intelligenter

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.2 Open OS. Integration von Package Units ohne Nebenwirkungen

SIMATIC PCS 7 V8.2 Open OS. Integration von Package Units ohne Nebenwirkungen SIMATIC PCS 7 V8.2 Open OS Integration von Package Units ohne Nebenwirkungen Frei Verwendbar Siemens AG 2016 siemens.com/process-automation SIMATIC PCS 7 V8.2 Open OS Operator Ergonomie Open OS Seite 2

Mehr

IMATIC PCS 7. anlagennahes Asset Management

IMATIC PCS 7. anlagennahes Asset Management IMATIC PCS 7 anlagennahes Asset Management Setting a New Informationsfluss das Problem SIMATIC PCS 7 - Anlagennahes Asset-Management 2 Die Aufgabenstellung Setting a New Betriebsleitebene (MES-Ebene) Bedienebene

Mehr

Aktuelle Herausforderungen der Automobil-Industrie beim Rollout der ISO 26262. Polarion Live User Conference 2013 Heiko Lerch, ITK Engineering AG

Aktuelle Herausforderungen der Automobil-Industrie beim Rollout der ISO 26262. Polarion Live User Conference 2013 Heiko Lerch, ITK Engineering AG Aktuelle Herausforderungen der Automobil-Industrie beim Rollout der ISO 26262 Polarion Live User Conference 2013 Heiko Lerch, ITK Engineering AG Auf einen Blick Expandierend Gründung: 1994 Zertifiziert

Mehr

TFS als ALM Software. Erfahrungsbericht aus der MedTec Ecke. Lukas Müller

TFS als ALM Software. Erfahrungsbericht aus der MedTec Ecke. Lukas Müller TFS als ALM Software Erfahrungsbericht aus der MedTec Ecke Lukas Müller Agenda Tecan Umfeld und Prozesse Einsatzgebiet TFS Tecan Erweiterungen von TFS Erfahrungsaustausch Head Office in der Schweiz, >1100

Mehr

Smart building automation

Smart building automation evolution in automation Smart building automation the process IT automation platform Advanced Process Control on demand Energy Management based on ISO 50001 Applied Industrie 4.0 solutions Intelligent

Mehr

Virtuelle Inbetriebnahme in der Praxis Vom E/A-Simulator zum OTS

Virtuelle Inbetriebnahme in der Praxis Vom E/A-Simulator zum OTS Virtuelle Inbetriebnahme in der Praxis Vom E/A-Simulator zum OTS 27.-28. April 2015 SIMATIC PCS 7 Anwendertreffen München M.Eng. Tobias Ludwig, BST Buck Systemtechnik GmbH BST Buck Systemtechnik Wer wir

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.2 ES - News. Effizientes Top-Down-Engineering durch Logic Matrix, SFC Berechnungen und Bibliothekserweiterungen

SIMATIC PCS 7 V8.2 ES - News. Effizientes Top-Down-Engineering durch Logic Matrix, SFC Berechnungen und Bibliothekserweiterungen SIMATIC PCS 7 V8.2 ES - News Effizientes Top-Down-Engineering durch Logic Matrix, SFC Berechnungen und Bibliothekserweiterungen Frei Verwendbar Siemens AG 2016 siemens.com/process-automation SIMATIC PCS

Mehr

SRE-Methodenleitfaden

SRE-Methodenleitfaden Root Cause Analysis liefert SRE-Methodenleitfaden (Root Cause Analysis as a Guide to SRE Methods) Timm Grams Fachhochschule Fulda Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Timm Grams, Fulda, 09.03.04

Mehr

DeltaV Systemkonfiguration I

DeltaV Systemkonfiguration I DeltaV Systemkonfiguration I Kurs 7009 Basis ifix Dieser 4,5 Tage-Kurs deckt die DeltaV Systemkonfiguration für kontinuierliche Prozesse ab. Nach Beendigung des Kurses wird der Teilnehmer in der Lage sein,

Mehr

Standard Monitoringsystem

Standard Monitoringsystem Standard Monitoringsystem Reinraum-Anforderungen nach Annex 1, EU-GMP-Leitfaden Strikte Anforderungen an die Einhaltung der Umgebungsbedingungen in den entsprechenden Reinraum-Klassen Kontinuierliche Datenaufzeichnung

Mehr

evolution up2date 2014 evolution in automation

evolution up2date 2014 evolution in automation evolution up2date 2014 evolution in automation Developer Portal XAMControl 2.1 Innovations Nie mehr die Welt neu erfinden ACC Automatisierungsobjekt z.b. Motor Besteht aus SPS Funktionen Visualisierung

Mehr

Automotive SPiCE und IEC 61508 Synergie oder Widerspruch?

Automotive SPiCE und IEC 61508 Synergie oder Widerspruch? Safety Competence Center Vienna Automotive SPiCE und IEC 61508 Synergie oder Widerspruch? Pierre Metz, Gabriele Schedl copyright SYNSPACE, SCC fh campus wien All rights reserved Problemfelder Produktsicherheit

Mehr

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND

HANDHABBAR INTEGRIERT UMFASSEND Gefährlichere Bedrohungen Fortgeschrittenerer Anwendungsorientierter Häufiger Auf Profit abzielend Fragmentierung von Sicherheitstechnologie Zu viele Einzelprodukte Dürftige Interoperabilität Fehlende

Mehr

Sicherheit und Qualität digitaler Leittechnik eine wesentliche Voraussetzung für Kraftwerke der Zukunft

Sicherheit und Qualität digitaler Leittechnik eine wesentliche Voraussetzung für Kraftwerke der Zukunft Sicherheit und Qualität digitaler Leittechnik eine wesentliche Voraussetzung für Kraftwerke der Zukunft Dr. Guido Rettig Chairman of the Board TÜV NORD AG 1 Vertikale und horizontale Kommunikation in der

Mehr

Migration ABB Freelance

Migration ABB Freelance Siemens AG 200 Migration ABB Freelance /2 Einführung /4 PCS /F2K OS Engineering Station /5 PCS /F2K Operator System Siemens ST PCS.2 Juli 200 Migration ABB Freelance Siemens AG 200 Einführung Übersicht

Mehr

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle

opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle opensafety Der offene safety Standard für ALLE Kommunikationsprotokolle Servo Stand der Technik? Sicherheitsrelais im Schaltschrank Sicherheitsapplikation durch Verdrahten PLC I/O Safety Relays Servo Stand

Mehr

Quittierungstext frei editierbar. Alarmhistorie zu jedem Alarm

Quittierungstext frei editierbar. Alarmhistorie zu jedem Alarm AEM Schlüsselfunktionen Der Alarm & Event Manager (AEM) verfügt über elementare Schlüsselfunktionen. Seinen Ursprung hat der Alarm & Event Manager (AEM) in der Leittechnik Software B-CON.net Alarmierung

Mehr

Normerfüllung in der Praxis am Beispiel "Tool Qualification" Dr. Anne Kramer, sepp.med gmbh

Normerfüllung in der Praxis am Beispiel Tool Qualification Dr. Anne Kramer, sepp.med gmbh Normerfüllung in der Praxis am Beispiel "Tool Qualification" Dr. Anne Kramer, sepp.med gmbh Über uns Mittelständischer IT-Service Provider 30 Jahre Industrieerfahrung Unsere Referenzen Medizintechnik Pharma

Mehr

Zum Programmierhandbuch Von PROFIBUS DP nach PROFINET IO, Ausgabe 10/2006, A5E00298267-03

Zum Programmierhandbuch Von PROFIBUS DP nach PROFINET IO, Ausgabe 10/2006, A5E00298267-03 s SIMATIC Produktinformation 07/2008 Zum Programmierhandbuch Von PROFIBUS DP nach PROFINET IO, Ausgabe 10/2006, A5E00298267-03 Diese Produktinformation enthält wichtige Informationen zu neuen und geänderten

Mehr

TIA Selection Tool. Tipps & Tricks Automatisierungsforum Dezember 2013 Peter Kretzer. TIA Selection Tool TIA Selection Tool Wozu?

TIA Selection Tool. Tipps & Tricks Automatisierungsforum Dezember 2013 Peter Kretzer. TIA Selection Tool TIA Selection Tool Wozu? Siemens AG Niederlassung Saarbrücken Tipps & Tricks Automatisierungsforum Dezember 2013 Peter Kretzer Seite 1 Wozu? Auswahl, Konfiguration und Bestellung von Geräten für Totally Integrated Automation Assistenten

Mehr

Safety Integrated for Process Automation

Safety Integrated for Process Automation Safety Integrated for Process Automation Safety Integrated for Process Automation Verbesserte Wartung und Diagnose für Ventile mit Partial Stroke Test Anforderungen Anlagensicherheit bei hoher Anlagen

Mehr

Methodische und konzeptionelle Hinweise zur Entwicklung einer IVS-Rahmenarchitektur Straße für Deutschland

Methodische und konzeptionelle Hinweise zur Entwicklung einer IVS-Rahmenarchitektur Straße für Deutschland Methodische und konzeptionelle Hinweise zur Entwicklung einer IVS-Rahmenarchitektur Straße für Deutschland Ergänzende Anlagen Fachbereich Bauingenieurwesen und Geodäsie Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrstechnik

Mehr

Automatisierungsarchitekturen für das Smart Grid Am Beispiel der OPC UA und der IEC 61970. Dr.-Ing. Mathias Uslar, Sebastian Rohjans

Automatisierungsarchitekturen für das Smart Grid Am Beispiel der OPC UA und der IEC 61970. Dr.-Ing. Mathias Uslar, Sebastian Rohjans Automatisierungsarchitekturen für das Smart Grid Am Beispiel der OPC UA und der IEC 61970 Dr.-Ing. Mathias Uslar, Sebastian Rohjans 2 OPC Foundation Vision: OPC-Technologien sollen überall dort zur Interoperabilitäts-Basis

Mehr

Konfiguration von Fabasoft Mindbreeze Enterprise für IBM Lotus

Konfiguration von Fabasoft Mindbreeze Enterprise für IBM Lotus Konfiguration von Fabasoft Mindbreeze Enterprise für IBM Lotus Installation und Konfiguration Version 2013 Spring Release Status: 09. März 2013 Copyright Mindbreeze Software GmbH, A-4020 Linz, 2013. Alle

Mehr

4... SAP Solution Manager als Plattform für den End-to-End-Anwendungsbetrieb... 63

4... SAP Solution Manager als Plattform für den End-to-End-Anwendungsbetrieb... 63 ... Geleitwort... 15... Vorwort... 17... Einführung... 23 1... Was ist Run SAP?... 25 1.1... Motivation der Run SAP-Methodik... 27 1.2... Roadmap... 29 1.3... Run SAP-Phasen... 32 1.3.1... Assessment &

Mehr

Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit Funktionale Sicherheit Praktische Umsetzung mit Für alle Anforderungen Systemübersicht Architekturen Das Konzept Beispielapplikation Projektierung Funktionstest Abnahme Dokumentation Safety Sicher und

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovationtour 2015 Hardware News

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovationtour 2015 Hardware News SIMATIC PCS 7 V8.1 Innovationtour 2015 Hardware News Hardware News SIMATIC PCS 7 V8.1 Inhalte SIMATIC PCS 7 CPU 410, neuer AS-Controller SIMATIC ET 200SP, neue dezentrale Peripherie PROFINET - neues Gerätespektrum

Mehr

lldeckblatt Einsatzszenarien von SIMATIC Security-Produkten im PCS 7-Umfeld SIMATIC PCS 7 FAQ Mai 2013 Service & Support Answers for industry.

lldeckblatt Einsatzszenarien von SIMATIC Security-Produkten im PCS 7-Umfeld SIMATIC PCS 7 FAQ Mai 2013 Service & Support Answers for industry. lldeckblatt Einsatzszenarien von SIMATIC Security-Produkten im PCS 7-Umfeld SIMATIC PCS 7 FAQ Mai 2013 Service & Support Answers for industry. Fragestellung Dieser Beitrag stammt aus dem Siemens Industry

Mehr

Realisierung von UMCM über den IBH Link UA mit Simatic S5 und S7 Steuerungen

Realisierung von UMCM über den IBH Link UA mit Simatic S5 und S7 Steuerungen Realisierung von UMCM über den IBH Link UA mit Simatic S5 und S7 Steuerungen Es gibt 2 Möglichkeiten zur Realisierung von UMCM über OPC UA : 1. UMCM in der Maschinensteuerung SPS Die UMCM Struktur wird

Mehr

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Roadshow INDUSTRIAL IT SECURITY Dr. Thomas Störtkuhl 18. Juni 2013 Folie 1 Agenda Einführung: Standard IEC 62443

Mehr

Achim Laubenstein (ABB), Michael Pelz (Clariant), NAMUR Hauptsitzung 2011 Feldgeräte-Integration FDI Werden die NAMUR Anforderungen erfüllt?

Achim Laubenstein (ABB), Michael Pelz (Clariant), NAMUR Hauptsitzung 2011 Feldgeräte-Integration FDI Werden die NAMUR Anforderungen erfüllt? Achim Laubenstein (ABB), Michael Pelz (Clariant), NAMUR Hauptsitzung 2011 Feldgeräte-Integration FDI Werden die NAMUR Anforderungen erfüllt? November 8, 2011 Slide 1 Inhalt Geräteintegration FDI Technologie

Mehr

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Siemens PLM Software, Markus Prüfert & Ralf Nagel Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Mehr

DFI302. Modbus DI DO Impulse 4-20 ma HART. Das Angebot von Smar für ein SYSTEM302 setzt sich demnach aus den folgenden Komponenten zusammen:

DFI302. Modbus DI DO Impulse 4-20 ma HART. Das Angebot von Smar für ein SYSTEM302 setzt sich demnach aus den folgenden Komponenten zusammen: Systemaufbau smar Die Architektur des SYSTEM302 besteht aus Bedienstationen, Prozessanbindungseinheiten und Feldgeräten. Der grundsätzliche Aufbau kann der nachfolgenden Zeichnung entnommen werden: DFI302

Mehr

Modernes Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen

Modernes Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen Modernes Risikomanagement Anforderungen und Herausforderungen TestXpo2015 TestXpo2015 VTU VTU Engineering Engineering GmbH GmbH Brigitte Brigitte Gübitz Gübitz www.vtu.com Inhalt Anforderungen und Status

Mehr

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Your gateway to automation in the Digital Enterprise Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Digital Workflow Integra Engine 2 TIA Portal mehr als ein Engineering-Framework Das Totally

Mehr

IEC 61511. IEC 61511 - Der global akzeptierte Standard für funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie. Rainer Faller exida.com GmbH.

IEC 61511. IEC 61511 - Der global akzeptierte Standard für funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie. Rainer Faller exida.com GmbH. IEC 61511 IEC 61511 - Der global akzeptierte Standard für funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie Rainer Faller exida.com GmbH Folie 1 exida exida wurde von einer Gruppe von Sicherheitsexperten

Mehr

Referat: Mit Automation Energie sparen

Referat: Mit Automation Energie sparen Referat: Mit Automation Energie sparen Referat HME an der Profibus-Veranstaltung Meet the Experts vom 19.11.2009 in Basel Einleitung Das Roche-Areal in Basel umfasst 35 Hauptgebäude, die Energien und Medien

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels Important information New SIMATIC HMI Panels Migration made easy start now SIMATIC HMI Panels siemens.com/simatic-panels Das Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) ist das wegweisende, durchgängige

Mehr

Applikationen & Tools. Systemarchitekturen mit SIMATIC PCS 7/OPEN OS SIMATIC PCS 7. Applikationsbeschreibung November 2012. Answers for industry.

Applikationen & Tools. Systemarchitekturen mit SIMATIC PCS 7/OPEN OS SIMATIC PCS 7. Applikationsbeschreibung November 2012. Answers for industry. Deckblatt Systemarchitekturen mit SIMATIC PCS 7/OPEN OS SIMATIC PCS 7 Applikationsbeschreibung November 202 Applikationen & Tools Answers for industry. Siemens Industry Online Support Dieser Beitrag stammt

Mehr

oscan ein präemptives Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem

oscan ein präemptives Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem ein präemptives Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem 2011. Vector Informatik GmbH. All rights reserved. Any distribution or copying is subject to prior written approval by Vector. V0.9 2011-10-12 Management

Mehr

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation and Drives Neu bei TIA: Component based and Drives A&D AS SM 5, 07/2002 2 Der Wandel in der stechnologie Steuerungs-Plattformen PLC PC PLC Intelligent Field Devices PC PLC 1990 2000 2010 and Drives Kommunikation

Mehr

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET

Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services. Ein Kabel viele Möglichkeiten. Industrial ETHERNET Getriebemotoren \ Industriegetriebe \ Antriebselektronik \ Antriebsautomatisierung \ Services Ein Kabel viele Möglichkeiten Industrial ETHERNET 2 Industrial ETHERNET Vertikale und horizontale Integration

Mehr

Bender Remote Assist

Bender Remote Assist Bender Remote Assist Effizient und hochwertig sicherer Remote Service Installation analysis Connection protocols Bus recording Operating Assist Remote maintenance Event protocols Global History memory

Mehr

TIA Portal Know-how-Initiative 2012 Totally Integrated Automation Portal Übersicht

TIA Portal Know-how-Initiative 2012 Totally Integrated Automation Portal Übersicht TIA Portal Know-how-Initiative 2012 Totally Integrated Automation Portal Übersicht Roman Bürke Integration der Engineering Software Eigenständige Softwarepakete sind begrenzt bei Durchgängigkeit und Integration.

Mehr

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Mario Fürst, Siemens Schweiz AG Industrie 4.0 Das Internet revolutioniert die Geschäftswelt Seite 2 Industrie 4.0 ist eine Initiative der deutschen Industrie, die von der deutschen Bundesregierung unterstützt

Mehr

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Integrated Engineering Workshop 1 Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Christian Kleindienst, Productmanager Processinstrumentation, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

Entwurf und Validierung paralleler Systeme

Entwurf und Validierung paralleler Systeme TECHNISCHE UNIVERSITÄT ILMENAU Entwurf und Validierung paralleler Systeme Integrated Hard- and Software Systems http://www.tu-ilmenau.de\ihs 06.05.2008 Sommersemester 2008 Projektseminar Andreas Mitschele-Thiel

Mehr

Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP)

Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP) Ralf Christian, CEO Low and Medium Voltage Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP) siemens.com/hannovermesse Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP) Handwerk Industrieanlage

Mehr

Risk-Managements for Installation, Maintenance and Reprocessing of Medical Devices

Risk-Managements for Installation, Maintenance and Reprocessing of Medical Devices Risk-Managements for Installation, Maintenance and Reprocessing of Medical Devices Laws, Guidelines and Standards Medizinproduktegesetz (MPG) Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MBetreibV) Sicherheitsplanverordnung

Mehr

ITSM PracticeCircle September 2007

ITSM PracticeCircle September 2007 ITSM PracticeCircle September 2007 Visualisierung von IT Services mit HP Operations Manager für Windows Mathias Schurr AnyWeb AG 2007 www.anyweb.ch Inhalt Was ist HP Operations für Windows? Der ServiceBaum

Mehr

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 PORTABEL INDIVIDUELL EFFIZIENT www.smart-hmi.de WebIQ Features List Das Framework WebIQ ist die ganzheitliche Lösung für die Erstellung von HMIs der Generation

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

IntraVUE TM by Panduit

IntraVUE TM by Panduit IntraVUE TM by Panduit Diagnose industrieller Netzwerk-Infrastrukturen Industrial Automation Infrastructures IntraVUE by Panduit Industrial Automation Kommunale Infrastrukturen Netzwerk Diagnose, Echtzeit-Visualisierung

Mehr

Vortrag IHK. CE Kennzeichnung von Medizinprodukten. Umsetzung der Dokumentation Thomas Bohnen 23.09.2015. 2010-2015 Qualitätsplan

Vortrag IHK. CE Kennzeichnung von Medizinprodukten. Umsetzung der Dokumentation Thomas Bohnen 23.09.2015. 2010-2015 Qualitätsplan Vortrag IHK CE Kennzeichnung von Medizinprodukten Umsetzung der Dokumentation Thomas Bohnen 23.09.2015 Agenda Vorstellung Inhalte der CE Akte logischer Zusammenhang Entwicklungsbegleitende Entstehung zeitlicher

Mehr

Funktionale Sicherheit Testing unter

Funktionale Sicherheit Testing unter Funktionale Sicherheit Testing unter den Bedingungen der Safety Integrity Levels Präsentation auf dem Neu-Ulmer Test-Engineering Day Sebastian Stiemke, MissingLinkElectronics, Neu-Ulm 1 Inhalt Idee hinter

Mehr

Von Requirements zutests. gç~åüáãkpåüìäò]èì~äáíóé~êâkçé

Von Requirements zutests. gç~åüáãkpåüìäò]èì~äáíóé~êâkçé Von Requirements zus gç~åüáãkpåüìäò]èì~äáíóé~êâkçé QualityPark Ihr Partner im Lifecycle Management Process Management Requirements Engineering IT & Development Process Expertise Process Implementation

Mehr

Produkte Info Touchscreen-Panel

Produkte Info Touchscreen-Panel Produkte Info Touchscreen-Panel Electropol AG Arsenalstrasse 4 CH-6005 Luzern Tel.: Fax.: Email Home +41 (0) 41 220 24 24 +41 (0) 41 220 24 26 info@electropol.ch www.electropol.ch Inhalt: 1. KURZINFO...

Mehr

Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise. Matthias Kaempfer April, 20 2015

Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise. Matthias Kaempfer April, 20 2015 Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise Matthias Kaempfer April, 20 2015 Ganzheitlicher SAP Sicherheitsansatz Detect attacks Secure infrastructure Security processes and awareness

Mehr

Industrial IT Solutions & Services

Industrial IT Solutions & Services Industrial IT Solutions & Services to interweave durchflechten verflechten verweben Management Umwelt Technik Einführung Warum wir heute hier sind Revolution bei Interweave Kapazität und Know-how mehr

Mehr

Netzwerk Management. präsentiert von Dieter Heupke. DHS GmbH Bad Homburg

Netzwerk Management. präsentiert von Dieter Heupke. DHS GmbH Bad Homburg Netzwerk Management präsentiert von Dieter Heupke DHS GmbH Bad Homburg Ziele von Netzwerkmanagement Netzwerk Management beschreibt den Prozess der zentralen Kontrolle komplexer Netzwerke mit dem Ziel der

Mehr

TwinCAT HMI Application

TwinCAT HMI Application New Automation Technology TwinCAT HMI Application 08.05.2010 1 Überblick Einleitung Übersicht Möglichkeiten der Applikation Struktur und Komponenten Komponenten für das Microsoft Visual Studio Anleger

Mehr

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation March 25, 2010 Slide 1 Agenda Die Problematik Das Lösungsmittel

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

VAC suite 5.1.1 Feature-Überblick. Workshop

VAC suite 5.1.1 Feature-Überblick. Workshop VAC suite 5.1.1 Feature-Überblick Workshop VAC suite Version 5.1 Generelle Features Im vergleich zu Vorgänger-Versionen Haupt-Features der Version 5.1 Verwaltung von VAC Projekt-Quellen im TFS Neues textbasiertes

Mehr

Neuheiten WinMOD-Systeme Version 7.2

Neuheiten WinMOD-Systeme Version 7.2 Seite 0/6 Neuheiten WinMOD-Systeme Version 7.2 Die Systemplattform für Virtualisierung und Virtuelle Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen. www.winmod.de Seite 1/6 Systemsoftware Multi-Instanzfähigkeit

Mehr

Modellbasierte Software- Entwicklung eingebetteter Systeme

Modellbasierte Software- Entwicklung eingebetteter Systeme Modellbasierte Software- Entwicklung eingebetteter Systeme Prof. Dr. Holger Schlingloff Institut für Informatik der Humboldt Universität und Fraunhofer Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS Folie

Mehr

CAN-Nachrichten CAN messages CMGA. Anlage zur Beschreibung Installationshandbuch. Annex to description Installation manual NH

CAN-Nachrichten CAN messages CMGA. Anlage zur Beschreibung Installationshandbuch. Annex to description Installation manual NH CAN-Nachrichten CAN messages CMGA de en Anlage zur Beschreibung Installationshandbuch Annex to description Installation manual 76178 101NH Symbole/Symbols: Warnung Warning Vorsicht Caution Hinweis Note

Mehr

Safer Software Formale Methoden für ISO26262

Safer Software Formale Methoden für ISO26262 Safer Software Formale Methoden für ISO26262 Dr. Stefan Gulan COC Systems Engineering Functional Safety Entwicklung Was Wie Wie genau Anforderungen Design Produkt Seite 3 Entwicklung nach ISO26262 Funktionale

Mehr

Wie kommt man ohne Umwege zur sicheren Maschine?

Wie kommt man ohne Umwege zur sicheren Maschine? Wie kommt man ohne Umwege zur sicheren Maschine? Mit dem Safety Evaluation Tool erstellen Sie schnell und sicher die normenkonforme Dokumentation. Answers for industry. Safety Evaluation Tool Ohne Umwege

Mehr

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management VERTRAULICH Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management Stefan Friesenecker 24. März 2009 Inhaltsverzeichnis Risikokategorien Projekt-Klassifizierung Gestaltungsdimensionen des Projektrisikomanagementes

Mehr

siemens.de/simatic-pcs7 SIMATIC Process Historian und Reporting Answers for industry.

siemens.de/simatic-pcs7 SIMATIC Process Historian und Reporting Answers for industry. siemens.de/simatic-pcs7 SIMATIC Process Historian und Reporting Answers for industry. Informationsvorsprung statt Datenflut Moderne Prozessanlagen produzieren enorme Datenmengen: Unzählige Prozesswerte,

Mehr

WinCC V7.3 SE "KNOW_HOW_TRANSFER" Demo Projekt. Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

WinCC V7.3 SE KNOW_HOW_TRANSFER Demo Projekt. Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. WinCC V7.3 SE "KNOW_HOW_TRANSFER" Demo Projekt wincc.de Inhaltsverzeichnis Übersicht àbeschreibung Vorbereitung àvoraussetzungen der Simulationen Anwendung àerläuterung des Start Bildschirms àgenerelle

Mehr

Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie

Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie Peter Herweck CEO Process Industries and Drives Division Siemens auf der Hannover Messe 2015: Produkt-Highlights und Innovationen für Kunden

Mehr

Medical SPICE Von der Regulierung zur Praxis

Medical SPICE Von der Regulierung zur Praxis Medical SPICE Von der Regulierung zur Praxis Thomas Wunderlich, Manager, Vector Consulting Services GmbH Markus Manleitner, SW Quality Assurance Officer, Dräger medical GmbH MedConf 2013, 17.10.2013 2013.

Mehr

Remote Service. Steffen Schmidt. A new dimension in customer care. ABB Automation GmbH Unternehmensbereich Robotics

Remote Service. Steffen Schmidt. A new dimension in customer care. ABB Automation GmbH Unternehmensbereich Robotics Steffen Schmidt ABB Automation GmbH Unternehmensbereich Robotics Remote Service A new dimension in customer care Remote Service Fernservicetechnologie via Internet Reactive Proactive Features Remote Unterstützung

Mehr

ITIL. Incident- und Problem- Management in der Anwendung. Uli Manschke Technical Consultant HP OpenView

ITIL. Incident- und Problem- Management in der Anwendung. Uli Manschke Technical Consultant HP OpenView ITIL Incident- und Problem- in der Anwendung Uli Manschke Technical Consultant HP OpenView 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice

Mehr

Mit unserem Team bieten wir ein umfassendes Angebot in. Anlagen-Qualifizierung Prozess-Validierung. für die

Mit unserem Team bieten wir ein umfassendes Angebot in. Anlagen-Qualifizierung Prozess-Validierung. für die GTW & Partner GmbH Hofackerstrasse 71 Postfach 317 CH 4132 Muttenz 1 Tel. (+41) 061 461 8102 Fax: (+41) 061 461 8104 e-mail: info@gtw-partner.com web: www.gtw-partner.com Mit unserem Team bieten wir ein

Mehr

How to Survive an Audit with Real-Time Traceability and Gap Analysis. Martin Kochloefl, Software Solutions Consultant Seapine Software

How to Survive an Audit with Real-Time Traceability and Gap Analysis. Martin Kochloefl, Software Solutions Consultant Seapine Software How to Survive an Audit with Real-Time Traceability and Gap Analysis Martin Kochloefl, Software Solutions Consultant Seapine Software Agenda Was ist Traceability? Wo wird Traceability verwendet? Warum

Mehr

HP Service Manager 7 mit ITSM Implementation Accelerator (IIA) ITIL V3 out of the box?

HP Service Manager 7 mit ITSM Implementation Accelerator (IIA) ITIL V3 out of the box? HP Service Manager 7 mit ITSM Implementation Accelerator (IIA) ITIL V3 out of the box? 04. November 2008 ITC GmbH 2008 Agenda Was bringt der HP Service Manager 7? Überblick SM7 Module Neue / zusätzliche

Mehr

Making Things Right Presse-Webcast, 7. Oktober 2014

Making Things Right Presse-Webcast, 7. Oktober 2014 Heinz Eisenbeiss, SPS IPC Drives 2014 Making Things Right Presse-Webcast, siemens.com/sps-messe Heinz Eisenbeiss, SPS IPC Drives 2014 Making Things Right Presse-Webcast, German Session: 14:00h / 2:00 p.m.

Mehr