Und sie haben es wieder geschafft: Das 45-köpfige Team der Grayling Austria GmbH mit Sepp. Grayling Austria. Honorarumsatz 2013: 6,750 Millionen Euro

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Und sie haben es wieder geschafft: Das 45-köpfige Team der Grayling Austria GmbH mit Sepp. Grayling Austria. Honorarumsatz 2013: 6,750 Millionen Euro"

Transkript

1 Grayling Austria Honorarumsatz 2013: 6,750 Millionen Euro Von links nach rechts: CEO Sepp Tschernutter mit den Managing Directors Sigrid Krupica und Bernhard Hudik Und sie haben es wieder geschafft: Das 45-köpfige Team der Grayling Austria GmbH mit Sepp Tschernutter als CEO und den beiden Managing Directors Sigrid Krupica und Bernhard Hudik an der Spitze hat sich erneut den ersten Platz geholt. Zwar fiel der Honorarumsatz 2013 im Vergleich zum Vorjahr (7,285 Millionen Euro) ein Stück weit geringer aus der Vorsprung gegenüber dem Zweitplatzierten Ecker & Partner ist mit über einer Million dennoch eindeutig. Public Relations, Public Affairs, Digital PR und Events sind die Hauptgeschäftsfelder der Agentur mit Sitz in der Wiener Siebensterngasse, die rund 50 aktuellen Kunden stammen aus den verschiedensten Branchen. Zu den wichtigsten Kundengewinnen 2013 gehören etwa Sony PlayStation, Tante Fanny, Western Union, Deloitte und Pro Bono Bio/Flexiseq, erzählt CEO Sepp Tschernutter. Grayling/Daniela Beranek 38 Bestseller

2 Social Media und Storytelling sind für uns so normal wie das Telefon Public Relations leben und das haben die Agenturen längst nicht nur vermeintlichen Hypes wie etwa Content Marketing und Storytelling zu verdanken. Bestseller über eine Branche, hinter der mehr steckt als nur hippe Schlagwörter. Text von Gerlinde Giesinger Ranking von Carolin Daiker PR-Ranking. Wie relevant der Bereich Public Relations tatsächlich ist, wird immer wieder diskutiert. Zwar wurde die Öffentlichkeitsarbeit im Gegensatz zum Printjournalismus noch nicht direkt totgesagt und auch ein Nachruf wurde ihr noch nicht geschrieben Skeptiker gibt es allerdings so einige. Man könne kein Geld mehr damit verdienen, müsse immer mehr Leistung für immer niedriger werdende Honorare erbringen, das rentiert sich nicht mehr, so der Tenor mancher. Ganz falsch ist das nicht. Andererseits spricht eine riesige Bandbreite an Geschäftsfeldern, die von PR-Agenturen inzwischen abgedeckt werden, eine andere Sprache. Öffentlichkeitsarbeit ist nicht gleich Öffentlichkeitsarbeit, sondern reicht von Medienarbeit über Coachings bis hin zu Events, Content Marketing, CSR-Maßnahmen und staubiges antiqueweiss samtiges purpur Die Breite an der Spitze ist dichter geworden. Berti Vogts

3 Besteller-PR-Agentur-Ranking 2013 Rang Agentur Honorarumsatz in Mio. Euro Veränderung Mitarbeiter Hauptgeschäftsfelder in % fixe/freie 1 1 Grayling Austria 6,750 7, % 45/0 Public Relations, Public Affairs, Digital PR, Events 2 2 Ecker & Partner 1 5,570 5, % 27/0 Corporate PR, Krisen-PR, Public Affairs 3 3 Rosam Change Communications 2 3,651 3, % 15/0 Corporate PR, Change Communications, Lobbying/Public Affairs 4 4 ikp Wien Salzburg Vorarlberg 3,627 3, % 35/4 Strategische PR-Beratung mit crossmedialem Fokus, Media Relations, Content-Produktion und Publishing 5 5 The Skills Group 2,744 2, % 19/3 Corporate PR, Medienarbeit, Issues- und Krisenmanagement 6 6 currycom communications 1,854 1, % 28/4 Public Relations, Marketing und klassische Werbung, Live Communications 7 7 asoluto public + interactive relations 1,814 1, % 20/3 Public Relations, Online/Interactive, Social Media 8 9 Public Interest Consultants 3 1,745 1, % 6/1 9 8 Kobza Integra PR 1,337 1, % 10/3 Strategische Kommunikationsberatung, Lobbying, EU-Lobbying, Public-Affairs-Beratung Medienarbeit (Medienkooperationen), strategische Kommunikationsberatung, Corporate Publishing Unique PR 1,252 1, % 9/4 PR und Presse, strategische Beratung, Eventmanagement Himmelhoch 1,127 0, % 17/4 Medienarbeit, Corporate PR, Corporate Publishing alphaaffairs 0,989 0,989 0 % 14/5 Corporate PR, Crossmedia- und Activation-Projekte, strategische Beratung Milestones in Communication 1,084 0, % 19/0 Krisen-PR, Social Media, klassische Pressearbeit 14 bettertogether 1, /3 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Krisenkommunikation, Medientraining Reichl und Partner PR 0,974 1, % 11/0 Marken-PR wikopreventk 0,925 0, % 13/1 Wirtschafts-, Projekt- und Krisenkommunikation loebell&nordberg 0,603 0, % 6/2 Strategieberatung, klassische PR-Beratung, Events, Krisen-PR Pzwei. Pressearbeit 0,479 0, % 8/2 Medienarbeit, Corporate Publishing, Beratung Radix Pure 0,456 0, % 5/0 Corporate PR, Medienarbeit, Social Media PR für Markenwachstum 0,455 0, % 3/ Conclusio PR 0,455 0, % 5/0 Strategische Beratung, Konzeption, Print- und Onlinekommunikation Public Health PR 0,255 0,255 0 % 4/2 PR für Gesundheitsthemen, Gesundheitsprodukte und Gesundheitsunternehmen Bauer PR 0,174 0, % 2/ Comm:in PR.Events.Consulting 0,139 0, % 1/3 PR-Beratung, Pressearbeit, Eventmanagement 40 Bestseller

4 Employer Branding, um nur einige Bereiche zu nennen Public- Relations-Agenturen gibt es hierzulande, so der Fachverband für Werbung und Marktkommunikation der Wirtschafts kammer Österreich, von ihnen sind Ein-Per sonen-unternehmen Zahlen, die eindeutig belegen, dass die Branche lebt. Neuen Herausforderungen muss man sich trotzdem stellen. Vertrauen ist alles Kritische Konsumenten rütteln an den Versprechen von Marken. Der Bedarf an Beweisführung wird täglich größer und das war und ist Aufgabe der PR, begründet Sepp Tschernutter, CEO der Grayling Austria GmbH, die bestehende Relevanz jener Branche, die er wie seine Westentasche kennt und die seiner Agentur 2013 mit einem Honorarumsatz von 6,750 Millionen Euro erneut den ersten Platz im Bestseller- PR-Ranking bescherte. Der Umgang mit Konsumenten, die bewusst hinterfragen, sei somit auch eine der brennendsten Herausforderungen dem kann sich kein Unternehmen auf Dauer entziehen, gibt Tschernutter zu bedenken. In die gleiche Kerbe schlägt auch Jörg Wollmann, Managing Partner der The Skills Group GmbH: In wirtschaftlich angespannten Zeiten wird das Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Individuum noch stärker hinterfragt als sonst. Daher ist auch PR für die Wirtschaft nun noch essenzieller, da sie langfristig auf Vertrauen und Dialog setzt. Authentisch sein, allen Beteiligten beweisen, dass man nicht auf leere Versprechungen baut, scheint eins der primären Ziele zu sein, die Public Relations verfolgt, ist sie doch, meint Michael Obermeyr, Geschäftsführer von Reichl und Partner Public Relations, die einzig taugliche Disziplin, die den immer stärker um sich greifenden Vertrauensverlust in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik eindämmen kann. So klar das Ziel erscheint, so holprig kann sich der Weg dorthin gestalten. Die Hürden stellen sich, wie eingangs vermutet, meist in Form von gestiegenen Nachfragen und schrumpfenden Budgets in den Weg, so Axel Zuschmann, geschäftsführender Gesellschafter der im PR-Ranking zweitplatzierten Agentur Ecker & Partner. Ein Zuckerschlecken ist die Branche nicht Vertrauen braucht Skills. Wenn es um Geld geht, geht nichts ohne Vertrauen, Fingerspitzengefühl und die richtige Tonalität. Wir sorgen für maximale Wirkung Ihrer Öffentlichkeitsarbeit und messbaren Erfolg. Mehr Skills unter: The Skills Group GmbH An affiliate of Fleishman-Hillard International Communications

5 Ecker & Partner Honorarumsatz 2013: 5,570 Millionen Euro Von links nach rechts: Eigentümer Dietmar Ecker mit den Geschäftsführern Nicole Bäck-Knapp und Axel Zuschmann. Corporate PR, Krisen-PR und Public Affairs bescherten der Agentur aus Wien-Wieden im Jahr 2013 einen Honorarumsatz, der gegenüber dem Vorjahr nicht nur gesteigert werden konnte, sondern Ecker & Partner auch den zweiten Platz im Bestseller-PR-Ranking bescherte. Der Titel verteidiger mit 27 fixen Mitarbeitern hat sich vor allem Kunden verschrieben, die in der Industrie, Finanz oder im Technologiebereich ansässig sind, im Vorjahr konnte man dabei etwa die Wienerberger AG, die Industriellenvereinigung und die Bundesimmobiliengesellschaft für sich gewinnen. Was die Zukunft unter anderem bringt, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Axel Zuschmann: Wir erweitern sukzessive unsere Kompetenzen im Bereich Litigation PR, haben dazu ein eigenes White Paper veröffentlicht und pflegen einen regelmäßigen fachlichen Austausch mit zahlreichen Anwaltskanzleien. Ecker & Partner/Kurt Keinrath (3) 42 Bestseller

6 wer allerdings im Jahr 2014 im PR-Bereich tätig ist, den wird diese Botschaft andererseits wohl längst erreicht haben. Und so konzentriert man sich, zeigt sich im Gespräch mit den heimischen Agenturen, nicht so sehr aufs Jammern, sondern eher auf potenzielle Wachstumschancen. PR: immer schon Storytelling Nicht selten werden Social Media, Content Marketing und Storytelling als die Schlagwörter der Zukunft bezeichnet, als Garant für Fortschritt. Schenkt man aber den Agenturen selbst Gehör, so sind ebendiese Kanäle und Maßnahmen schon längst nicht mehr als Hypes zu bezeichnen, sondern als Tagesgeschäft, erklärt Grayling-CEO Tschernutter. It has come to stay, sorry to say, gekommen, um zu bleiben, findet auch Zuschmann von Ecker & Partner. Von vielleicht sogar vergänglichen Trends sei hier jedenfalls nicht die Rede, sondern von einer neuen Realität, als die sie etwa Wolfgang Rosam, Geschäftsführer der drittplatzierten Agentur Rosam Change Communications GmbH, bezeichnet, welcher zudem der Ansicht ist, dass Social Media mittlerweile ebenso zur Kommunikation gehören wie das Telefon. Was die Schlagwörter Content Marketing und Storytelling betrifft, zeigen sich nicht wenige PR-Experten eher kritisch. Öffentlichkeitsarbeit hätte schon immer gute Geschichten erzählen müssen, meint etwa Beatrix Skias, Geschäftsführerin der Kobza Integra Public Relations GmbH, die mit einem Honorarumsatz von 1,337 Millionen Euro auf Platz neun des PR-Rankings landete. Eva Mandl, Eigentümerin und Geschäftsführerin der Himmelhoch GmbH, vertritt ähnliche Ansichten: Bei den Buzzwords Storytelling und Content Marketing beschleicht mich fallweise das Gefühl, dass hier alter Wein in neuen Schläuchen verkauft werden soll. Fakt ist: Wir verpacken unsere Argumente, Werte und zentralen Botschaften doch schon seit Menschengedenken in Geschichten. Früher traf man sich zu diesem Zweck rund ums Lagerfeuer. Heute geschieht dies unter anderem über Plattformen wie Twitter und Google+, YouTube oder Flickr. Es geht immer noch um die Emotionalisierung der Botschaft. The Skills Group GmbH An affiliate of Fleishman-Hillard International Communications Öffentlichkeit braucht Skills. Das Engagement Ihrer Mitarbeiter. Das Vertrauen Ihrer Kunden. Ihre Reputation in den Medien. Vieles von dem, was Ihren Erfolg ausmacht, erreicht man nur mit besonderen Fähigkeiten. Wir sorgen für maximale Wirkung Ihrer Öffentlichkeitsarbeit und messbaren Erfolg. Mehr Skills unter:

7 Rosam Change Communications Honorarumsatz: 3,651 Millionen Euro Wolfgang Rosam, geschäftsführender Gesellschafter Auch an Platz drei lässt sich nicht rütteln. Den belegt nämlich, wie auch im Vorjahr, Wolfgang Rosam mit seiner auf Corporate PR, Change Communications und Lobbying/Public Affairs spezialisierten Agentur. Versicherungen, Banken, Einzelhandel und Industrie lassen sich besonders gerne von Rosam Change Communications betreuen, neuerdings auch die Wiener Städtische Versicherung, die Erste-Bank- Gruppe sowie der Diskonter Hofer. Rosam, der außerdem Verleger des Printtitels Falstaff ist, wünscht sich mit seiner Initiative Die Meinungsmutigen eine Klarnamenpflicht für Postings im Social Web, wie er auch gegenüber Bestseller betont: Im Social-Media-Bereich stehe ich der Hemmungslosigkeit und Skrupellosigkeit in anonymen Posting-Foren mit Sorge entgegen. Diese kennen keine ethischen und moralischen Grenzen mehr und schrecken nicht davor zurück, Menschen zu beleidigen, zu denunzieren und zu verleumden. Lediglich die Anzahl der Kommunikationskanäle hat sich erhöht. Den Konsumenten mitnehmen Wo liegen sie dann, die neuen Wachstumschancen der erfolgreichen PR-Arbeit? Was sind die Herausforderungen, deren Bewältigung sich tatsächlich lohnt? Einige der Möglichkeiten finden sich wenig überraschend im World Wide Web. Dieses und seine dazugehörigen Plattformen und Kanäle sind zwar nicht neu und schon gar keine Hypes, hätten aber noch viel mehr Potenzial, als es überstrapazierte Schlagworte vermuten lassen. Man sollte außerdem wissen: Dabei sein ist in diesem Fall nicht alles wie man sich die digitale Welt zunutze macht, sei jedenfalls gut überlegt, erklärt Tschernutter von Grayling: Die Inhalte müssen den Rahmenbedingungen des jeweiligen Kanals angepasst werden und natürlich über möglichst viele Kanäle gestreut werden. Und das außerdem, bekräftigt Peter Hörschinger, Geschäftsführer der Agentur ikp Wien Salzburg Vorarlberg, so authentisch wie möglich. Was dabei ebenso zählt ist, so findet zum Beispiel Barbara Hartl, Geschäftsführerin der Agentur PR für Markenwachstum, Schnelligkeit: Es gilt, Trends rasch zu erkennen und für die eigenen Kunden rasch anzuwenden. Sobald es geht und nicht erst dann, wenn gewisse Kanäle, Plattformen und was man damit machen kann bereits Standard geworden sind. Die Fülle an Möglichkeiten, die heimische Agenturen für sich auszuschöpfen versuchen, um zu bestehen, scheint hoch. Während einige den Fokus darauf legen, auf so vielen Kanälen wie möglich präsent zu sein, versuchen andere, mit neuen, noch eher unerschlossenen Geschäftsfeldern der Öffentlichkeitsarbeit auf sich aufmerksam zu machen. Und dann gibt es noch jene Kommunikationsexperten, die nicht primär daran orientiert sind, zu wachsen. So wie etwa Viktor Bauer, Eigentümer und Geschäftsführer der Bauer PR GmbH, der meint, dass man nicht ständig daran denken, sondern sich auf herzeigbare Leistungen konzentrieren solle: Qualität und adäquates Pricing sind wichtiger als Wachstum. Bei aller Diskussion rund um den Preisverfall bei steigenden Anforderungen, vermeintliche Hypes und Trends sowie den Kampf, zu bestehen, wird oft, so hebt Christian Krpoun, Managing Partner bei der currycom communication GmbH, abschließend hervor, auf eines vergessen: Wenn es um die Beziehung zwischen Marken und Menschen geht, ist das reine Mitteilen über den Share-Button oder der simple Dialog längst nicht alles. Gemeinsame Werte, Ziele und die Einbindung von Konsumenten in die Produktentwicklung sind Dimensionen der Markenkommunikation, in denen viel Potenzial zur Differenzierung liegt. rosam 44 Bestseller

8 Bestseller-PR-Agentur-Ranking 2013 Fußnoten Grayling Austria GmbH 01 Internationale Networkanbindung Grayling International Geschäftsführung Sepp Tschernutter (CEO), Sigrid Krupica (Managing Director), Bernhard Hudik (Managing Director) Eigentümerverhältnisse 91,5 % Grayling International AG, 8,5 % Grayling Holding AG Betreute Branchen Energy, Industry, Financial & Professional Services, Consumer Brands, Tourism, Healthcare, Government, Public Sector & Non Profit, Infrastructure, Technology, Media & Telecoms Aktuelle Referenzkunden Sony PlayStation, Tante Fanny, Western Union, Deloitte und Pro Bono Bio/Flexiseq Umsatzbestätigung Heller Consult Tax and Business Solutions GmbH, Wien 02 Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH 1 Social Media: über die Schwesterfirma Digital Affairs Internationale Networkanbindung Affiliate Burson-Marsteller Geschäftsführung Nicole Bäck-Knapp, Dietmar Ecker, Axel Zuschmann Eigentümerverhältnisse 75 % Dietmar Ecker, 12,5 % Nicole Bäck-Knapp, 12,5 % Axel Zuschmann Betreute Branchen Industrie, Finanz, Technologie/IT Aktuelle Referenzkunden Wienerberger AG, Industriellenvereinigung, Bundesimmobiliengesellschaft Umsatzbestätigung Casapicola & Gross Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH, Wien 03 Rosam Change Communications GmbH 2 Ist mit 36 % an der Leading Advisors Group beteiligt Geschäftsführung Wolfgang Rosam, Monika Schmied, Silvia Grünberger Eigentümerverhältnisse 100 % Wolfgang Rosam Privatstiftung Betreute Branchen Versicherungen, Banken, Einzelhandel, Industrie Aktuelle Referenzkunden Wiener Städtische Versicherung, Erste-Bank-Gruppe, Hofer Umsatzbestätigung Casapicola & Gross Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH, Wien ikp (Wien, Salzburg, Vorarlberg) 04 Österreichisches PR-Gütezeichen Internationale Networkanbindung Preferred Partner of Porter Novelli Geschäftsführung Peter Hörschinger, Andreas Windischbauer, Susanne Hudelist, Maria Wedenig, Martin Dechant Eigentümerverhältnisse Peter Hörschinger, Andreas Windischbauer, Susanne Hudelist, Maria Wedenig, Martin Dechant Betreute Branchen Industrie und Energie, Consumer Goods, IT, Handel, Gesundheit und Soziales Aktuelle Referenzkunden Wien: LG, Borealis, Tele2; Salzburg: Fressnapf, Scheuch, Windhager; Vorarlberg: Landeskrankenhäuser, Head Tennis Umsatzbestätigung Dr. Beisteiner Wirtschaftstreuhandgesellschaft m.b.h., Salzburg The Skills Group GmbH 05 Österreichisches PR-Gütezeichen Internationale Networkanbindung Fleishman-Hillard International Communications Geschäftsführung Jürgen H. Gangoly, Stefan A. Sengl, Edward Strasser, Jörg Wollmann Eigentümerverhältnisse Jürgen H. Gangoly, Stefan A. Sengl, Edward Strasser, Jörg Wollmann Aktuelle Referenzkunden Austrian Anadi Bank, Google Austria, Ifolor Umsatzbestätigung Consultax Steuerberatungs GmbH, Wien currycom communications GmbH 06 Österreichisches PR-Gütezeichen Internationale Networkanbindung Affiliate Partner von Edelman Geschäftsführung Christian Krpoun Eigentümerverhältnisse Management-Team Betreute Branchen Handel, Industrie und Markenartikel (Food, Lifestyle, Beauty), Tourismus, Immobilien Aktuelle Referenzkunden McDonald s Österreich, Iglo Österreich, Merkur Warenhandels AG Umsatzbestätigung G & W Steuerberatungs GmbH, Wien asoluto public + interactive relations 07 Österreichisches PR-Gütezeichen Internationale Networkanbindung 27&More Geschäftsführung Brigitte Mühlbauer, Martin Verdino Eigentümerverhältnisse Im Eigentum der fünf Managing Partner Brigitte Mühlbauer, Martin Verdino, Beatrice Verdino, Robert Bauer, Andreas Freitag Betreute Branchen Gesundheit, Umwelt, Industrie, Finanzen Aktuelle Referenzkunden Umweltinitiative Reinwerfen statt Wegwerfen, MasterCard, Gesellschaft der Krebsfachärzte Umsatzbestätigung RSM Walter, Zeinler & Partner Steuerberatung GmbH, Wien 08 Public Interest Consultants GmbH 3 Ist mit 10 % an der Leading Advisors Group beteiligt Geschäftsführung Gregor Schönstein Eigentümerverhältnisse 100 % Gregor Schönstein Betreute Branchen Industrie, IKT, Finanzdienstleistung Umsatzbestätigung Gerold Müller Wirtschaftstreuhand GmbH, Wien Kobza Integra Public Relations GmbH 09 Geschäftsführung Beatrix Skias, Rudolf Kobza Eigentümerverhältnisse 100 % Kobza Media Betreute Branchen Bauwirtschaft, IT, Gesundheitswesen, Konsumgüter Aktuelle Referenzkunden BRZ (Bundesrechenzentrum GmbH), Samsung, SVA (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft) Umsatzbestätigung ECL Wirtschaftsprüfung- und Steuerberatungs GmbH, Wien Unique Public Relations GmbH 10 Internationale Networkanbindung Hill+Knowlton Strategies Geschäftsführung Josef Kalina, Michael Kochwalter Eigentümerverhältnisse 75 % Josef Kalina, 25 % Unique Werbe GmbH Betreute Branchen Energiebranche Aktuelle Referenzkunden Energie Burgenland, Danone Activia, Hornbach Umsatzbestätigung Intax International Tax Service, Wien Himmelhoch GmbH 11 Geschäftsführung Eva Mandl Eigentümerverhältnisse 100 % Eva Mandl Betreute Branchen IT, Telekommunikation, Marketing, Handel, Finanz, Gesundheit, Kultur, Industrie, Bauwirtschaft, Bildung und Lifestyle Aktuelle Referenzkunden OMV, UPC, Spitz Umsatzbestätigung taxservices Steuerberatungs GmbH, Wien Alpha Affairs Kommunikationsberatung GmbH 12 Internationale Networkanbindung Österreich-Affiliate von Weber Shandwick Geschäftsführung Christoph Mahdalik (CEO), Florian Faber (Managing Director PR) Eigentümerverhältnisse 40 % Christoph Mahdalik, 20 % Herbert Zirbs, 40 % Kobza Media Betreute Branchen Lebensmittel und Genusswaren, Retail (Handel, Shopping-Center) Aktuelle Referenzkunden Nespresso Österreich, Spar Österreich, Lebensministerium Projekt: Lebensmittel sind kostbar! Umsatzbestätigung Taxand Austria Steuerberatungs GmbH, Wien Milestones PRA Public Relations Agentur GmbH 13 Internationale Networkanbindung Partneragenturen in Europa (bilateral an Milestones gebunden) Geschäftsführung Werner Beninger, Hans-Georg Mayer Eigentümerverhältnisse 100 % Werner Beninger Betreute Branchen Industrie, öffentliche Hand, Finanzwirtschaft Aktuelle Referenzkunden A1 Telekom, Bundeswettbewerbsbehörde, AMAG Umsatzbestätigung Mag. Christian Walla, St. Pölten bettertogether GmbH 14 Geschäftsführung Susanne Grof, Michael Korbel, Catherina Straub, Martin Voill Eigentümerverhältnisse Susanne Grof, Michael Korbel, Catherina Straub, Martin Voill (jeweils 24 %); Harald Dirnbacher, Gregor Fauma (jeweils 2 %) Betreute Branchen Gesundheit, Infrastruktur, Energie, Nachhaltigkeit Aktuelle Referenzkunden Hutchison Drei Austria GmbH, Austrian Standards, Wolfgang Denzel Auto AG Umsatzbestätigung Gerald Schneider, Pfaffstätten Reichl und Partner Public Relations 15 Internationale Networkanbindung ICOM Geschäftsführung Michael Obermeyr Eigentümerverhältnisse Rainer Reichl, Michael Obermeyr Betreute Branchen Handel, Dienstleistung, Lebensmittel Aktuelle Referenzkunden Otto, Canon, Rausch Plantagenschokolade Umsatzbestätigung Finanz Kraft Wirtschaftstreuhand, Linz 46 Bestseller

9 wikopreventk GmbH 16 Internationale Networkanbindung CEEPR-net Geschäftsführung Dieter Bitschnau, Ulrich Müller, Harald Schiffl Eigentümerverhältnisse 26 % Dieter Bitschnau, 26 % Ulrich Müller, 26 % Harald Schiffl, 22 % Michael Schmitz Betreute Branchen Infrastruktur, Energie, Gesundheit Aktuelle Referenzkunden Hypo Vorarlberg, Rhomberg Gruppe, VÖK Verband der Österreichischen Kieferorthopäden Umsatzbestätigung Tatschl Wirtschaftstreuhand und Steuerberatungs GmbH, Wien loebell&nordberg GmbH 17 Geschäftsführung Annabell Loebell, Grazia Nordberg Eigentümerverhältnisse 50 % Annabell Loebell, 50 % Grazia Nordberg Betreute Branchen Wirtschaft, Handel, IT, Mode und Lifestyle, Gesundheit und Medizin, Immobilien Aktuelle Referenzkunden Unibail (SCS und Donau Zentrum), Freshfields Bruckhaus Deringer, Cineplexx, ELK Umsatzbestätigung IWPS Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH, Wien Pzwei. Pressearbeit. 18 Geschäftsführung Wolfgang Pendl Eigentümerverhältnisse 100 % Wolfgang Pendl Betreute Branchen Kunst und Kultur, Tourismus, Soziales, Baugewerbe, Industrie, Wirtschaft Aktuelle Referenzkunden Bregenzer Festspiele, ALPLA Werke Alwin Lehner Werke, i+r Gruppe Umsatzbestätigung Lenz, Bereuter, Gehrer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgmbh & CO KG, Dornbirn Radix Pure 19 Internationale Networkanbindung PRN (Public Relations Network) Geschäftsführung Alexander Tichy, Christian C. Waldheim Eigentümerverhältnisse 50 % Alexander Tichy, 50 % Christian C. Waldheim Betreute Branchen Dienstleistungen Aktuelle Referenzkunden DPD Austria GmbH, WISAG Service Holding Austria GmbH, Nespresso Österreich GmbH & Co KG Umsatzbestätigung Wirtschaftstreuhänder Mag. Dieter Schneider, Wien PR für Markenwachstum 20 Geschäftsführung Barbara Hartl Eigentümerverhältnisse Hans Reifetzhammer, Erwin Schmölzer Betreute Branchen Handel, Markenartikel, B2B, Interessenvertretungen und Dienstleistungen Aktuelle Referenzkunden Thalia Österreich, Charles Vögele, Reiter Betten und Vorhänge Umsatzbestätigung Alfred Fenzl Wirtschaftstreuhänder Steuerberater, Linz Conclusio PR Beratungs GmbH 20 Geschäftsführung Martin Novak Eigentümerverhältnisse Mehrheitsgesellschafter Martin und Jasmin Novak Betreute Branchen Industrie, Öffentliche, Interessenvertretungen Gesundheit Umsatzbestätigung BDO Graz GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Graz Public Health PR Projekt GmbH 22 Geschäftsführung Michael Leitner Eigentümerverhältnisse 51 % Michael Leitner, 44 % Herbert Pachler, 5 % Thomas Braunstorfer Betreute Branchen Pharma Aktuelle Referenzkunden MSD, AbbVie, Sanofi/Genzyme Umsatzbestätigung Goldsteiner und Partner Steuerberatungs GmbH, Wr. Neustadt Bauer PR GmbH 23 Internationale Networkanbindung PR World Alliance Geschäftsführung Viktor Bauer Eigentümerverhältnisse 100 % Viktor Bauer Betreute Branchen Immobilien, Industrie, Finanzen Aktuelle Referenzkunden List Group, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, Raiffeisen Centrobank Umsatzbestätigung Taxcoach Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH, Wien 24 comm in PR Events Consulting Geschäftsführung Andrea Pfennigbauer Eigentümerverhältnisse 100 % Andrea Pfennigbauer Betreute Branchen Immobilien, Consulting, Finanz Aktuelle Referenzkunden Svoboda Büromöbel, Engels & Völkers, American Express Umsatzbestätigung Karl Hausch, Steuerberater, Wien ES GIBT IMMER WAS ZU TUN FÜR UNIQUE RELATIONS. WIR FREUEN UNS ÜBER UNSEREN NEUEN KUNDEN HORNBACH.

PR ist Geschichtenerzählen. Was sonst?

PR ist Geschichtenerzählen. Was sonst? PR ist Geschichtenerzählen. Was sonst? Die klassische Medienarbeit sei tot. Sagt man. Social Media ist überall. Sagt man. Und ohne Content Marketing und Storytelling gehe in Zukunft sowieso gar nichts

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

Agenturen/Wirtschaft/Public Relations. Wien, 15. November 2006

Agenturen/Wirtschaft/Public Relations. Wien, 15. November 2006 Agenturen/Wirtschaft/Public Relations Wien, 15. November 2006 PR-Markt nähert sich Milliardengrenze PR macht Unternehmen erfolgreich - Positive Einstellung zur Öffentlichkeitsarbeit in Österreich Zweite

Mehr

EHI-Studie PR im Handel 2015

EHI-Studie PR im Handel 2015 EHI-Studie PR im Handel 215 Empirische Studie zu Bedeutung, Strategie, Themen und Trends Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, die Kommunikation mit der Öffentlichkeit wird immer komplexer. Es ist längst

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

C U R R I C U L U M V I T A E

C U R R I C U L U M V I T A E C U R R I C U L U M V I T A E Geboren 5. März 1971 in Haslach an der Mühl / OÖ Familienstand Geschieden Vater zweier Töchter Schulbildung Vier Jahre Volksschule in Rohrbach / OÖ Vier Jahre Hauptschule

Mehr

Corporate Communications 2.0

Corporate Communications 2.0 Corporate Communications 2.0 Warum ein internationaler Stahlkonzern auf Social Media setzt Buzzattack Wien, 13.10.2011 www.voestalpine.com Agenda Social Media Strategie wie ein globaler B2B-Konzern, der

Mehr

Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR. FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr.

Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR. FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr. Instrumente, Chancen und Organisation professioneller PR FH-Studiengänge International Marketing & Sales Management / Dr. Ute Könighofer 1/ Abgrenzung Marketing & PR Marketing Produktbezogen Maßnahmen

Mehr

Erste Reputation Gap -Studie in Österreich

Erste Reputation Gap -Studie in Österreich Erste Reputation Gap -Studie in Österreich Wie sich Management und Reputation österreichischer Unternehmen von den Erwartungen ihrer Kunden unterscheiden Ihre Gesprächspartner Jürgen H. Gangoly Geschäftsführer

Mehr

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement

Geschäftsführender Gesellschafter Einstweilige Vertretung GmbH Gesellschaft für Kommunikationsmanagement Martin Gosen Fidicinstraße 13 10965 Berlin Telefon: +49 (0)170 2890221 Email: martin.gosen@gmx.de Geboren am 26.4.1968 in Duisburg, geschieden, eine Tochter. Berufspraxis seit 10/2012 Geschäftsführender

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Das sind die Steuerberater des Jahres

Das sind die Steuerberater des Jahres PRESSEINFORMATION Wien, 24. April 2015 Das sind die Steuerberater des Jahres Die Presse und ifa Finanzgruppe verliehen am 23. April 2015, gemeinsam mit dem Medienpartner WirtschaftsBlatt die Awards für

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Jahresmedienkonferenz

Jahresmedienkonferenz Jahresmedienkonferenz Geschäftsjahr 2011/2012 Zürich, 5. Dezember 2012 Agenda Begrüssung Andreas Hammer, Head of Public Relations & Public Affairs Herausforderungen und Highlights Roger Neininger, CEO

Mehr

Kommunikation für Marken und Medien

Kommunikation für Marken und Medien Kommunikation für Marken und Medien 2011 dot.profil Fakten Firma: Standort: Positionierung: Kernkompetenzen: Themenfelder: Mitarbeiter: dot.communications GmbH (gegründet 2000, inhabergeführt) München

Mehr

Der Kampf um Vertrauen

Der Kampf um Vertrauen KOMMUNIKATION - DER KAMPF UM VERTRAUEN 1 Der Kampf um Vertrauen September 2013 STOCKHEIM MEDIA GMBH KOMMUNIKATION - DER KAMPF UM VERTRAUEN 2 STOCKHEIM MEDIA // STRATEGISCHE KOMMUNIKATIONSBERATUNG IN DEUTSCHLAND

Mehr

Das www ist Ihre Bühne! Vorhang auf für digitales Marketing. Mag. Bettina Schifko Graz, 24.3.2015

Das www ist Ihre Bühne! Vorhang auf für digitales Marketing. Mag. Bettina Schifko Graz, 24.3.2015 Das www ist Ihre Bühne! Vorhang auf für digitales Marketing Mag. Bettina Schifko Graz, 24.3.2015 Bettina Schifko Styria Media Group AG: Über 10 Jahre Erfahrung als Führungskraft m4! MediendienstleistungsgmbH:

Mehr

Bedeutung Risiko- und Business Continuity Management in der Privatwirtschaft. Raiffeisen Informatik GmbH

Bedeutung Risiko- und Business Continuity Management in der Privatwirtschaft. Raiffeisen Informatik GmbH Bedeutung Risiko- und Business Continuity Management in der Privatwirtschaft Ing. Michael Ausmann, MSc Raiffeisen Informatik GmbH Was brauchen wir zum Leben? Die Stärke von Raiffeisen & Leistung der Raiffeisen

Mehr

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN ÜBER UNS MARKO TIMAR BERUFLICHE STATIONEN MANAGING DIRECTOR SCHWERPUNKTE Web-Strategien E-Commerce Digital Media Consulting Usability / Accessibility

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

BoB Best of "Business to Business" Communication Award 2014

BoB Best of Business to Business Communication Award 2014 Kat. Print & Printserien Retro in die Zukunft WIENERS+WIENERS GmbH Grabarz zweite Werbeagentur GmbH Gold IT s not safe until it`s sicher. G Data Software AG REINSCLASSEN GmbH & Co. KG Silber Die Active

Mehr

Österreichische Markenwert Studie 2009. Red Bull, Raiffeisen, Uniqa, Novomatic, Vienna Insurance Group & Co weiter im Aufwind

Österreichische Markenwert Studie 2009. Red Bull, Raiffeisen, Uniqa, Novomatic, Vienna Insurance Group & Co weiter im Aufwind PRESSEINFORMATION (Wien, 9.7.2009) Austro-Brands zeigen Kraft in der Krise Red Bull, Raiffeisen, Uniqa, Novomatic, Vienna Insurance Group & Co weiter im Aufwind Die wertvollsten Austro-Brands wurden heute

Mehr

Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005

Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005 Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005 Pressekonferenz Dr. Robert Nowak (GF FOCUS) Wien, 25.4.2005 Wer ist Focus? Gegründet 1994 Unter den top 5 österreichischen

Mehr

Wie mobil wird die Unternehmenskommunikation?

Wie mobil wird die Unternehmenskommunikation? Wie mobil wird die Unternehmenskommunikation? index Agentur für strategische Öffentlichkeitsarbeit und Werbung GmbH Quelle: http://www.internetworld.de/specials/facebook/expertenmeinungen/unternehmenskommunikation-in-zeiten-von-social-media-

Mehr

Krisen PR I Markenwerte I Kampagnen

Krisen PR I Markenwerte I Kampagnen A C COMMUNICATIONS & PR I Corporate Brand I Employer Branding CSR I Communications I Public Affairs I Sponsoring I Public Relations I Dialog Krisen PR I Markenwerte I Kampagnen Nachhaltig positionieren.

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

PR-Trendmonitor. Krisen-PR, Frustpotenziale und Content Marketing. April 2015

PR-Trendmonitor. Krisen-PR, Frustpotenziale und Content Marketing. April 2015 PR-Trendmonitor Krisen-PR, Frustpotenziale und Content Marketing PR-Trendmonitor: Inhalt Untersuchungsansatz Seite 3 Themenschwerpunkte Krisen-PR Seite 4 Auf- und Absteiger im Web Seite 15 Top-Management:

Mehr

Kommunikation 2.0: Messbare Erfolge erzielen. www.pr-blogger.de Seite 1

Kommunikation 2.0: Messbare Erfolge erzielen. www.pr-blogger.de Seite 1 Kommunikation 2.0: Messbare Erfolge erzielen www.pr-blogger.de Seite 1 Klassische Medienrezeption www.pr-blogger.de Seite 2 Bloggerzahlen 1 Milliarde Nutzer im Internet 71-200 Millionen bloggen weltweit

Mehr

Inbound Circle DACH. Inbound Marketing für Unternehmen in Deutschland, Österreich und Schweiz

Inbound Circle DACH. Inbound Marketing für Unternehmen in Deutschland, Österreich und Schweiz Inbound Circle DACH Inbound Marketing für Unternehmen in Deutschland, Österreich und Schweiz Inbound Marketing Methode Inbound Marketing ist mehr als nur eine Marketing Methode Inbound Marketing ist Lovable

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Ferdinand Porsche Privatstiftung, Salzburg, Österreich*; Ferdinand Porsche Holding GmbH, Salzburg, Österreich*;

Ferdinand Porsche Privatstiftung, Salzburg, Österreich*; Ferdinand Porsche Holding GmbH, Salzburg, Österreich*; Rechtsanwalt Dr. Markus Stephanblome, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Frankfurt am Main, hat uns, der MAN SE, am 11. Juni 2012 nach 21 Abs. 1 WpHG folgendes mitgeteilt: "Hiermit teile ich Ihnen im

Mehr

BoB Best of "Business to Business" Communication Award 2014 Shortlist

BoB Best of Business to Business Communication Award 2014 Shortlist Kat. Print & Printserien BoB-14-02-0115 IT s not safe until it`s sicher. G Data Software AG REINSCLASSEN GmbH & Co. KG BoB-14-02-0137 Die Active Brake Assist 3 Kampagne Daimler AG, Mercedes-Benz Lkw dieckertschmidt

Mehr

1. Über die Gutscheine.de HSS GmbH...

1. Über die Gutscheine.de HSS GmbH... 1. Über die Gutscheine.de HSS GmbH... Die Gutscheine.de HSS GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland und betreibt unter Gutscheine.de und Gutschein.de die größten deutschen Gutscheinportale

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Rückblick auf das Expertenforum Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Mittwoch, 17. November 2010 Hochhaus des Süddeutschen

Mehr

MARKREKOM/WS CreativeConsulting

MARKREKOM/WS CreativeConsulting Beratung und Kreation für Marketing und Kommunikation Wolfgang Schickler Dipl.-Volksw. / Texter KAH Sommerland 37 D-24576 Bad Bramstedt Fon: +49 (0) 41 92-8 53 29 Fax: +49 (0) 41 92-89 97 54 Mob +49 (0)

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Wir sind nun auch auf Facebook.

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

rangieren sowohl bei Werbungtreibenden

rangieren sowohl bei Werbungtreibenden Klassische Werbeagenturen rangieren sowohl bei Werbungtreibenden als auch Agenturen mit weitemvorsprung auf Platz1, wenn es um Markenführung geht. DIE ROLLE DER WERBUNG IN DER MARKETINGKOMMUNIKATION Henning

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Im August 2011 entstand als Nachfolger des Modeblogs modeltalk.at der Blog Weibi.at. Die Idee hinter diesem Blog ist es, eine interessante Plattform

Im August 2011 entstand als Nachfolger des Modeblogs modeltalk.at der Blog Weibi.at. Die Idee hinter diesem Blog ist es, eine interessante Plattform Im August 2011 entstand als Nachfolger des Modeblogs modeltalk.at der Blog Weibi.at. Die Idee hinter diesem Blog ist es, eine interessante Plattform für modebegeisterte und lifestyleliebende Frauen zwischen

Mehr

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen Vertrauen. Verantwortung. Professionalität. Kontakt team neusta GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Ansprechpartner Carsten Meyer-Heder Telefon + 49 (0) 421.20696-0 Telefax + 49 (0) 421.20696-99 email info@team-neusta.de

Mehr

Die Berliner Digitalwirtschaft im Metablog

Die Berliner Digitalwirtschaft im Metablog Die Berliner Digitalwirtschaft im Metablog Wie IT-Unternehmen ihren Standort und ihre Leistungen bewerben Franziska Berge, index Agentur index wir sorgen dafür, dass man von Ihnen spricht. Oder: Die 6

Mehr

natürlich kommunizieren

natürlich kommunizieren natürlich kommunizieren Ökokom Unternehmen mit Verantwortung: So bilden Ökonomie und Ökologie eine Einheit zum Nutzen aller der Menschen, der Natur, der Umwelt, von uns selbst. Das drückt sich im Umgang

Mehr

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Stakeholder Dialog & Kommunikation Ihre Standpunkte und

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Zwischen Hype und Hoffnung: Die Nutzung sozialer Netzwerke in Journalismus und PR März 2011 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse

Mehr

Marktkommunikation in Krisenzeiten KMU-Werbestudie 2009

Marktkommunikation in Krisenzeiten KMU-Werbestudie 2009 PRESSEKONFERENZ Marktkommunikation in Krisenzeiten KMU-Werbestudie 2009 Graz, 23. September 2009 Gesprächspartner: Heimo Lercher Fachgruppenobmann Mag. Priska Lorenzoni Fachgruppengeschäftsührerin Mag.

Mehr

NPO-Marketing: «Online-Marketing und Social Media» Modul Marketing und Mittelbeschaffung

NPO-Marketing: «Online-Marketing und Social Media» Modul Marketing und Mittelbeschaffung NPO-Marketing: «Online-Marketing und Social Media» Modul Marketing und Mittelbeschaffung Inhalt Pfeiler im Online Marketing Social Media 09.09.2014 2 Internetnutzung nach Geschlecht und Alter (Schweiz)

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends in CP und Content Marketing in 2015 www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

Social Media Volle Fahrt voraus! Steigerung der Customer Experience und Kundenloyalität durch Konversationsmarketing

Social Media Volle Fahrt voraus! Steigerung der Customer Experience und Kundenloyalität durch Konversationsmarketing Studying the international way Social Media Volle Fahrt voraus! Steigerung der Customer Experience und Kundenloyalität durch Konversationsmarketing Prof. (FH) 5. Internationale Donau Tourismus Konferenz

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Nicola Pattberg macht bei den Klitschkos weiter

Nicola Pattberg macht bei den Klitschkos weiter 1 Betreff: 5 Probleme des Content Marke ng +++ Pa berg spricht für die Klitschkos +++ Fans sind von Firmen Posts genervt Von: "PRREPORT.de Newsle er" Datum: 30.01.2015

Mehr

CoNteNt MArketING. B2B-kommunikation. es kommt NICHt darauf AN woher der wind weht, SoNderN wie MAN die SeGeL SetZt.

CoNteNt MArketING. B2B-kommunikation. es kommt NICHt darauf AN woher der wind weht, SoNderN wie MAN die SeGeL SetZt. 360 CoNteNt MArketING B2B-kommunikation es kommt NICHt darauf AN woher der wind weht, SoNderN wie MAN die SeGeL SetZt. 2 +49 7835-5404-0 www.produkt-pr.de erfolg mit Leidenschaft wie beim Segeln auf der

Mehr

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

Emotion am Point of Sale. Standorttag. Mittwoch, 8. Oktober 2014 Zumtobel Lichtforum, Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien HANDELSVERBAND

Emotion am Point of Sale. Standorttag. Mittwoch, 8. Oktober 2014 Zumtobel Lichtforum, Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien HANDELSVERBAND Standorttag HANDELSVERBAND Mittwoch, 8. Oktober 2014 Zumtobel Lichtforum, Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien HANDELSVERBAND 1080 WiEN, ALSER StR. 45 tel. +43 (1) 406 22 36 FAx +43 (1) 408 64 81 office@handelsverband.at

Mehr

Forschungsprojekt Marketing- und Vertriebsberufsfelder. Zusammenfassung. Prof. Dr. Julia Naskrent (Stand: 20.06.2013)

Forschungsprojekt Marketing- und Vertriebsberufsfelder. Zusammenfassung. Prof. Dr. Julia Naskrent (Stand: 20.06.2013) Forschungsprojekt Marketing- und Vertriebsberufsfelder Zusammenfassung Julia (Stand: 20.06.2013) Branchen im Vergleich: TOP 5 der geforderten Fachkompetenzen 50 45 40 35 30 25 20 15 10 5 0 Fachkompetenz:

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Corporate Communication Cluster Vienna

Corporate Communication Cluster Vienna Corporate Communication Cluster Vienna Strategische PR State Of The Art Der CCCV ist als Verein organisiert. Mitglieder sind Topunternehmen in Österreich. Die Mitglieder arbeiten nach einem hohen, einheitlichen

Mehr

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Seeger Marketing GmbH Geßlgasse 2a/5 1230 Wien Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Schwerpunkte & Angebote: Workshops, Trainings & Motivation Vorträge Strategie & Konzeption Entwicklung & Durchführung

Mehr

Unternehmenspräsentation 2013. Überblick Die Agentur im Überblick Corporate Communications Corporate Publishing Corporate Events Finance Online

Unternehmenspräsentation 2013. Überblick Die Agentur im Überblick Corporate Communications Corporate Publishing Corporate Events Finance Online Überblick Die Agentur im Überblick Corporate Communications Corporate Publishing Corporate Events Finance Online 1/01_2013 Die Agentur im Überblick > Philosophie > Historie > Team/Netzwerk > Kunden Kraftvoll

Mehr

Werbemarkt Österreich

Werbemarkt Österreich Werbemarkt Österreich Gesamtüberblick Außenwerbung im Detail 2 Themenübersicht Werbeausgaben allgemein 4-9 Werbeausgaben pro Mediengattung 10-14 MediaMix 15-19 Saisonalität 20-29 Top 10. 30-37 - Wirtschaftsbereiche

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Monitoring Blogger Relations Trending Social Publishing Engagement Influencer identifizieren Contentmanagement Social Media Newsroom Viral Marketing Online Campaigning Machen Sie

Mehr

um die ecke denken... neue formen finden

um die ecke denken... neue formen finden um die ecke denken... neue formen finden Praxismarketing für Zahnmediziner Vielen Patienten mangelt es an Transparenz, an Wissen über die Qualität einer Praxis. Gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Patienten

Mehr

WM-Tippspiel App. Facebook App-Kampagnen. kontakt@webvitamin.de Tel.: +49 30 / 577 051 08-0

WM-Tippspiel App. Facebook App-Kampagnen. kontakt@webvitamin.de Tel.: +49 30 / 577 051 08-0 WM-Tippspiel App WM-Tippspiel App WM- Buzz auf eigene Fanpage lenken Fans gewinnen & Interaktion schaffen Brand Awareness & Reichweite steigern WM-Tippspiel App Kernfeatures der App Nur Fans Ihrer Fanpage

Mehr

Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen.

Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen. Actebis Network: more4more Synergien auf allen Ebenen. Unter dem Motto Gemeinsam sind wir stark! wurde vor nunmehr 15 Monaten das Actebis Network aus der Taufe gehoben. Aus einem ursprünglich losen Verbund

Mehr

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht?

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Umfrage der INVERTO AG Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Köln, Januar 2014 Inhaltsverzeichnis Ziele der Umfrage 3 Management Summary 4 Studiendesign 6 Praxis im Marketing-Pitch 11 INVERTO AG Umfrage

Mehr

ToFo Mobile Day. plan.net mobile florian gmeinwieser. münchen, den 26.03.2012

ToFo Mobile Day. plan.net mobile florian gmeinwieser. münchen, den 26.03.2012 ToFo Mobile Day. plan.net mobile florian gmeinwieser münchen, den 26.03.2012 agenda 1. gesttaten plan.net mobile. 2. facts & figures. 3. agof wird mobil. 4. mobile display trends. 5. aussichten. 2 1. gestatten

Mehr

Das Internet der Dinge. Technologie treibt Handel 2014. Die Vision der totalen Vernetzung

Das Internet der Dinge. Technologie treibt Handel 2014. Die Vision der totalen Vernetzung Technologie treibt Handel 2014 Dienstag, 18. November 2014 T-Center, Rennweg 97-99, 1030 Wien HANDELSVERBAND HANDELSVERBAND 1080 WiEN, ALSER StR. 45 tel. +43 (1) 406 22 36 FAx +43 (1) 408 64 81 office@handelsverband.at

Mehr

Von Produktentwicklung bis After Sales kann jede Unternehmenseinheit aus Social Media Aktivitäten wichtige Impulse für das Business mitnehmen

Von Produktentwicklung bis After Sales kann jede Unternehmenseinheit aus Social Media Aktivitäten wichtige Impulse für das Business mitnehmen Von Produktentwicklung bis After Sales kann jede Unternehmenseinheit aus Social Media Aktivitäten wichtige Impulse für das Business mitnehmen Name: Torsten Heinson Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation:

Mehr

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt Die Kunst zu werben! Frei nach dem Motto: Aus Ideen werden Strukturen - 25 Jahre Erfahrung im Bereich Werbung und Marketing, (Direktmarketing) - spezialisiert auf verkaufsorientierte und - praxisnahe Werbung

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

referenzen denken-wir-groesser.com

referenzen denken-wir-groesser.com referenzen denken-wir-groesser.com retail & ecommerce Im Portal von United Optics kann jeder angeschlossene Händler seinen eigenen Webauftritt gestalten und pflegen. Zentrale Inhalte werden automatisch

Mehr

PR-Trendmonitor 2011. Zwischen Social Media, Apps und klassischer Pressearbeit: Wohin treibt die PR-Branche?

PR-Trendmonitor 2011. Zwischen Social Media, Apps und klassischer Pressearbeit: Wohin treibt die PR-Branche? PR-Trendmonitor 2011 Zwischen Social Media, Apps und klassischer Pressearbeit: Wohin treibt die PR-Branche? PR-Trendmonitor Inhalt: Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz

Mehr

Full-Service-Internetagenturen in Deutschland Umsätze, Entwicklungen und Trends 2015. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

Full-Service-Internetagenturen in Deutschland Umsätze, Entwicklungen und Trends 2015. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Full-Service-Internetagenturen in Deutschland Umsätze, Entwicklungen und Trends 2015 Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Internetagentur-Ranking Daten & Fakten Das Internetagentur-Ranking wird

Mehr

PR-Manager für Social Media sind gefragt wie nie

PR-Manager für Social Media sind gefragt wie nie 1 von 6 16.06.2015 13:43 Falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte HIER Ein Schwestermedium von PR Week Newsletter vom 12.06.2015 Stellenmarkt-Analyse von WBS Training PR-Manager

Mehr

Anzeigensonderveröffentlichung. absatzwirtschaft. absatzwirtschaft.de. Social Media Guide 2-2011

Anzeigensonderveröffentlichung. absatzwirtschaft. absatzwirtschaft.de. Social Media Guide 2-2011 absatzwirtschaft.de Anzeigensonderveröffentlichung absatzwirtschaft Social Media Guide 2-2011 Social Media Agenturen Dezember 2011 Kompetenz Social Media verändern die Kommunikation. Partizipation, Offenheit

Mehr

Social Media bei DATEV Handlungsfelder und Erkenntnisse

Social Media bei DATEV Handlungsfelder und Erkenntnisse 10. April 2012, 14:30 15:30 Social Media bei DATEV Handlungsfelder und Erkenntnisse Christian Buggisch, Leiter Corporate Publishing, DATEV eg Social Media ist im Alltag angekommen Aber Social Business

Mehr

Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen ein Wachstumssegment?

Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen ein Wachstumssegment? Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen ein Wachstumssegment? Impulsvortrag Regal und GMP Verpackungsforum 8. November 2012 Mag. Harald Steiner Papstar Österreich Vertriebs AG Ein Unternehmen der Gernot

Mehr

Gehört und verstanden werden.

Gehört und verstanden werden. Gehört und verstanden werden. The bad News. Nichts Neues Keine Garantien Marcom macht nicht den Unterschied trägt aber dazu bei 1 Erfahrungen. Wirkung erzielen. Mehrwert schaffen Nutzen stiften Branding

Mehr

8. Österreichisches Infrastruktursymposium Future Business Austria 11

8. Österreichisches Infrastruktursymposium Future Business Austria 11 Red Arrow 20 Im Rahmen von Future Business Austria wird die österreichische Infrastrukturauszeichnung Red Arrow für besondere Leistungen zur Verbesserung der Infrastruktur am Wirtschaftsstandort Österreich

Mehr

Wir kümmern uns darum, dass man über Sie spricht. www.mundo-marketing.de

Wir kümmern uns darum, dass man über Sie spricht. www.mundo-marketing.de www.mundo-marketing.de Ihr Erfolg tun Sie etwas dafür Nehmen Sie Kurs auf Erfolg Die Kunst des Marketings: Heute etwas tun, um auch morgen noch erfolgreich zu sein. Frischer Wind in Ihrer Kommunikation:

Mehr

Thilo Reichenbach 33 Jahre Bonn Online-Fundraiser Aktion Deutschland Hilft 102030 online-fundraising.org notrufblog.de twitter/thilo38 twitter/adh102030 facebook.com/reichenbach facebook.com/aktiondeutschlandhilft.de

Mehr

sollen. So blieben die Umsätze

sollen. So blieben die Umsätze und selbst durchwegs Immobilien Magazin (Österreich) Seite 7687 Artikelfläche 506895 mm² MAKLERRANKING Am Puls DER BOOM IST TOT ES LEBE DER BOOM! Sesselrücken in der Führungsetage der österreichischen

Mehr

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015 FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing München, 18. Juni 2015 Inhalt Potenziale des mitarbeitergerichteten Content Marketing 2 Potenzial mitarbeitergerichtetes Content Marketing

Mehr

Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten

Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten Hochfrequentes Content Marketing lässt sich nicht für kleines Geld realisieren. Doch was tun, wenn gerade bei KMU die Budgets weder für neue

Mehr

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen Personalkongress IT (Haus der bayerischen Wirtschaft) Dr. Hubert Staudt Vorstandsvorsitzender Mittwoch, 9.04. 12:00-12:30 1 2 IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen:

Mehr

Fachbericht. Social Media Marketing, Content Marketing, Mobile und eine fragmentierte Medienlandschaft - 5 Marketing-Trends

Fachbericht. Social Media Marketing, Content Marketing, Mobile und eine fragmentierte Medienlandschaft - 5 Marketing-Trends Social Media Marketing, Content Marketing, Mobile und eine fragmentierte Medienlandschaft - 5 Marketing-Trends der kommenden Jahre. An diesen Trends kommen Marketer in naher Zukunft kaum vorbei aufbereitet

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen.

Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen. www.barketing.de Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen. ausführliche Ergebnisse. VORWORT Liebe Leserinnen und Leser, die Internetwelt ist schnelllebig. Neue Trends, neue Innovationen und Veränderung

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

Social Media bei Daimler

Social Media bei Daimler 29.10.2010 1 Social Media bei Daimler Online Reputationsmanagement - Image-Optimierung durch professionellen Einsatz von Social Media Uwe Knaus Manager Corporate Blogging & Social Media Strategy Unternehmenskommunikation

Mehr

(Dialog-) Marketing in Mittel- und Osteuropa. Andere Sitten? - Andere Werbung? Österreichische Marketinggesellschaft / Wien, 20.

(Dialog-) Marketing in Mittel- und Osteuropa. Andere Sitten? - Andere Werbung? Österreichische Marketinggesellschaft / Wien, 20. (Dialog-) Marketing in Mittel- und Osteuropa Andere Sitten? - Andere Werbung? Österreichische Marketinggesellschaft / Wien, 20. Oktober 2010 Anton Jenzer Mitglied Gesamt-Unternehmensleitung Schober Group

Mehr