Manual für das. Studio A 3.0. FUNKTIONSWEISE STUDIO A April 2014, Ver. 1.5 Ein schriftliches Manual des Audio Teams

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Manual für das. Studio A 3.0. FUNKTIONSWEISE STUDIO A April 2014, Ver. 1.5 Ein schriftliches Manual des Audio Teams"

Transkript

1 Manual für das Studio A 3.0 FUNKTIONSWEISE STUDIO A April 2014, Ver. 1.5 Ein schriftliches Manual des Audio Teams

2 1 Stereo- Modus Die Stagebox 1 an der Säule im Studio B ist über Multicore Kabel mit den beiden Focusrite Saffire Liquid 56 Audiointerfaces verbunden. Die Stagebox-Kanäle 1-8 werden in die Eingänge 1-8 des Focusrite Saffire Liquid 56 (1) gespeist, selbiges gilt für die Stagebox-Kanäle 9-16, die in die Eingänge 1-8 des Focusrite Saffire Liquid 56 (2) gespeist werden. 2

3 Die jeweils 8 Ausgänge der beiden Focusrite Saffire Liquid 56 Interfaces sind direkt mit den Eingängen 1-16 vom Avid HD I/O 16x16 Analog Interface gepatcht. Die Ausgänge 1 (L) und 2 (R) des Avid HD I/O 16x16 laufen in zwei Splitter, welche die Signale wie folgt aufteilen: einmal geht das direkte Ausgangssignal an den SPL Monitor Controller in den Input D (Stereo). Zweitens speisen die beiden Splitter-Ausgänge in Verbindung mit den Avid HD I/O 16x16 Ausgängen 3-6 das Allen & Heath Digitalmischpult für Surround Mischungen. Für das Abhören im Stereo- Modus ist die Verwendung des Mischpults also nicht notwendig. Monitoring mit geringer Latenz ist über die Avid HD I/O 16x16 Outputs 7-8 möglich, welche über eine Returnleitung mit der Stagebox 1 im Studio B verbunden ist. Kopfhöhermonitoring ist über das Avid HD NATIVE Interface links vom Apple Mac Pro 2014 möglich, das Drehpotentiometer muss dafür gedrückt werden, das LED wechselt seine Farbe von rot auf grün wenn betriebsbereit. 3

4 2 Surround- Modus Die Outputs 1-6 des Avid HD I/O 16x16 Interfaces führen ins Allen & Heath Digitalmischpult (Input 3-8) und werden als Surround-Kanäle verwendet (1=L, 2=R, 3=C, 4= LH, 5=RH, 6=LFE). Am SPL Monitor Controller muss für den Surround-Modus Input A (Surround) ausgewählt werden. Die YAMAHA HS50 werden über den mit dem Alt Out - Regler rechts oben am Allen & Heath Digitalmischpult reguliert. 4

5 Das Allen & Heath Digitalmischpult kann auch als Audiointerface fungieren (24bit/48kHz). Es verfügt über eine eigene dsnake-stagebox welche sich im Studio B rechts neben dem imac befindet und über Ethernet mit der Mischpulteinheit verbunden ist. Über den Knopf Fn links unter dem Display am Mischpult muss hierfür als Source dsnake für die Verwendung dieser Stagebox ausgewählt werden. Für den Betrieb über die Stagebox 1 an der Säule wählt man am Mischpult für die jeweiligen Kanäle die Betriebsart Local (Touchscreen!). Arbeitet man über die dsnake-stagebox, kann sich der Musiker über die ME1-Monitor-Mischer im Studio B sein Monitoring selbst abmischen. 5

6 WICHTIG: Für die Abhöre im Surround- Modus über das Allen & Heath Digitalmischpult müssen die jeweiligen Fader laut Beschriftung aufgezogen werden. Auf der Hauptebene (Knopf L/R ) müssen hierfür sowohl der Masterfader als auch die Kanäle Kanäle 3-4 aufgezogen werden. Bei Center (Mix 1) müssen Kanal 5 (+ 13) und der Masterfader, bei LFE (Mix 2) Kanal 6 (+ 14) und der Masterfader, bei L Rear (Mix 3) Kanal 7 (+ 15) und der Masterfader und bei R Rear (Mix 4) Kanal 8 (+ 16) inklusive des Masterfaders aufgezogen sein (die Kanäle in Klammern betreffen hierbei die Abhöre bei Verwendung des Sony Bluray Players). 6

7 Talkback Das AKG Talkback Mikrofon belegt den Kanal 1 auf dem Allen & Heath Digitalmischpult. Dieser kann durch aufziehen in der jeweiligen Ausgangsebene nach belieben auf die Ausgänge geroutet werden. Bitte nicht auf der L/R Masterebene aufziehen (Feedback!). Die Hauptanwendungskanäle bilden hier Mix 5-6 und Mix 7-8 bzw. Mix 9 auf dem Mischpult welche die Stagebox 1 bzw. den Floormonitor im Studio B anspeisen. 7

8 3 Pro Tools Session Setup!!!ACHTUNG!!! Projekte bitte NICHT am Desktop speichern! Es stehen 3 externe Festplatten zur Verfügung! 1) Gewünschten Input am Monitorcontroller auswählen 2) ProTools öffnen 3) Setup > Playback Engine: HD Native Thunderbolt 8

9 Setup > I/O > Eingang Standard drücken um abgebildete Settings aufzurufen. 9

10 Setup > I/O > Ausgang 10

11 WICHTIG: Für Monitoring mit möglichst niedriger Latenz muss das Feld Niedriglatenz-Monitoring aktiviert sein. Außerdem muss im ProTools ein AUX- Kanal mit den Outputs 7-8 erzeugt werden. In den Kanälen, die ins Monitoring geschickt werden sollen muss ein Send zum zuvor erzeugten AUX- Kanal angelegt werden, und die Spur scharf geschalten sein. 11

12 AVID ARTIST MIX CONTROL: Die Avid ARTIST MIX Konsole ist ein Midi- Controller zum steuern des Mixers in ProTools. Um sie zu aktivieren müssen zuerst alle drei Konsolen eingeschalten werden (rechts oben). In den EuControl Settings (Symbol ganz links in der Kopfleiste am Desktop). Danach müssen die Controller in ProTools selbst noch einmal aktiviert werden: Setup > Peripheriegeräte > Ethernet- Controller 12

13 ARBEITEN AUSSERHALB VON PRO TOOLS: Multimedia Treiber Bei Arbeiten außerhalb von ProTools muss der AVID CoreAudio Manager gestartet werden (3. Symbol von links). Dadurch ist es möglich Dateien in Nicht- ProTools- Anwendungen wiederzugeben (itunes etc.). Ist der CoreAudio Manager aktiviert, können ProTools- Projekte nicht abgespielt werden, Protools erkennt das Interface dann nicht. Dafür muss der CoreAudio Manager wieder geschlossen werden. 13

14 14

ProTools Arbeitshinweise. Für den Studiobetrieb der SAE-Hamburg

ProTools Arbeitshinweise. Für den Studiobetrieb der SAE-Hamburg Für den Studiobetrieb der SAE-Hamburg New Session Neben den offensichtlichen Einstellungen der Samplingfrequenz und Bittiefe muss auch die Art der Session ausgewählt werden. Die Einstellung Last Used für

Mehr

INHALT DER VERPACKUNG DJ IO KURZANLEITUNG SICHERHEITS- UND GARANTIEINFORMATIONEN USB2.0 KABEL INSTALLATIONS-CD

INHALT DER VERPACKUNG DJ IO KURZANLEITUNG SICHERHEITS- UND GARANTIEINFORMATIONEN USB2.0 KABEL INSTALLATIONS-CD INHALT DER VERPACKUNG DJ IO KURZANLEITUNG SICHERHEITS- UND GARANTIEINFORMATIONEN USB2.0 KABEL INSTALLATIONS-CD ::: DJ IO Kurzanleitung ::: Numarks DJ IO ist das perfekte Audiointerface für DJs, die mit

Mehr

AudioBox USB 96. Kurzanleitung. USB Audio-Interface.

AudioBox USB 96. Kurzanleitung. USB Audio-Interface. AudioBox USB 96 USB Audio-Interface www.presonus.com 1 Übersicht Lieferumfang Neben dieser enthält die Verpackung Folgendes: AudioBox USB96 1,8 m langes USB-Kabel Handbuch Studio One Tastaturbefehle PreSonus

Mehr

StudioGuide. Inhalt. Quick Start...4. Import Audio...14. Import Video...26. Import Session...14. Preset Midi...26. Preset Recording...

StudioGuide. Inhalt. Quick Start...4. Import Audio...14. Import Video...26. Import Session...14. Preset Midi...26. Preset Recording... Inhalt Quick Start...4 Import Audio...14 Import Video...26 Import Session...14 Preset Midi...26 Preset Recording...14 Preset Midi...26 Arbeiten mit Pro Tools...14 Unbedingt in Reihenfolge einschalten!

Mehr

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR 1 2 7 8 10 9 11 12 13 3-192 DMX Kanäle, fest zugeordnet an 12 Scannern. - 30 Bänke, mit je 8 programmierbaren Scenen. - 8 Fader für max. 16 DMX Kanäle pro Scanner

Mehr

Das Inline Konzept im IBK Tonstudio

Das Inline Konzept im IBK Tonstudio Das Inline Konzept im IBK Tonstudio Dieses Dokument beschreibt, wie im IBK Tonstudio der TU Graz ein Inline System eingerichtet und konfiguriert wird. Inline heißt, dass für jeden Kanalzug der Konsole

Mehr

AEDS 1205 Johannes Schwenk Pegelrechnung

AEDS 1205 Johannes Schwenk Pegelrechnung Signal Flow 1 1 Allgemein 1.1 Off Tape Recording Im Studio sollte bei der Aufnahme das Monitoring immer Off-Tape erfolgen, d.h. Es werden die Ausgänge der MTK abgehört. Vorteile: Man kann sicher sein dass

Mehr

TF-Serie und Tio1608-D Systemeinrichtungs-Anleitung. 1. Auflage: Juli 2016

TF-Serie und Tio1608-D Systemeinrichtungs-Anleitung. 1. Auflage: Juli 2016 Systemeinrichtungs-Anleitung 1. Auflage: Juli 2016 Diese Anleitung stellt das Einrichtungsverfahren für digitale Mischpulte der TF-Serie und das Eingangs-/Ausgangsrack Tio1608-D von Yamaha sowie Systembeispiele

Mehr

Routing im Standalone-Modus 2. Verwenden mehrerer Einheiten mit dem PC 3. ADAT-/SPDIF-Optionen 5

Routing im Standalone-Modus 2. Verwenden mehrerer Einheiten mit dem PC 3. ADAT-/SPDIF-Optionen 5 Inhalt Routing im Standalone-Modus 2 Verwenden mehrerer Einheiten mit dem PC 3 ADAT-/SPDIF-Optionen 5 Aktivierung.5 Routing.5 Deaktivierung (ändert benötigte Bandbreite).6 Saffire PRO LED-Anzeigen 7 Session-Voreinstellungen..8

Mehr

FaderPort. Kurzanleitung. Deutsch.

FaderPort. Kurzanleitung. Deutsch. FaderPort Kurzanleitung www.presonus.com Deutsch Table of Contents 1 Einführung 1 1.1 Über diese Anleitung 1 1.2 Lieferumfang 1 2 Anschluss 2 2.1 Einführung 2 3 Anschlüsse und Bedienelemente 3 3.1 Bedienelemente

Mehr

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Bedienungsanleitung Ab Version 1.0 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V2.0) GLP German Light Production Inhalt 1 Übersicht...5 1.1 Frontansicht...5 1.2 Rückansicht...7 2 Bedienung...7

Mehr

Bedienungsanleitung Version 1.0

Bedienungsanleitung Version 1.0 Botex DMX Operator (DC-1216) Bedienungsanleitung Version 1.0 - Inhalt - 1 KENNZEICHEN UND MERKMALE...4 2 TECHNISCHE ANGABEN...4 3 BEDIENUNG...4 3.1 ALLGEMEINES:...4 3.2 BEDIENUNG UND FUNKTIONEN...5 4 SZENEN

Mehr

Praxistips zum SoundSystem DMX 6fire 24/96 (LT/basic)

Praxistips zum SoundSystem DMX 6fire 24/96 (LT/basic) Praxistips zum SoundSystem DMX 6fire 24/96 (LT/basic) Heute: ASIO in Steinberg s Cubase VST 5.x Eine kleine Information vorab, die Firma Steinberg bietet auf Ihrer Webseite ein allgemeines Tutorial bezüglich

Mehr

Klicken Sie auf der oberen Toolbar Ihres Mac auf das mlan-icon und starten Sie die GRAPHIC PATCHBAY

Klicken Sie auf der oberen Toolbar Ihres Mac auf das mlan-icon und starten Sie die GRAPHIC PATCHBAY Einrichten eines Netzwerks mit dem Yamaha 01X MotifXS und einem Mac mlan TOOLS für Macintosh Version 1.2.0 (November 2008) Motif XS w/mlan16e2 - Betriebssystem Version 1.55.xx, IEEE1394 Firmware Version

Mehr

Aufnahme mit Cubase LE 6

Aufnahme mit Cubase LE 6 PowerMate 3 /CMS 3 Application Note 1 Aufnahme mit Cubase LE 6 Dieses Dokument beschreibt die Aufnahme einer Live-Veranstaltung über das DIGITAL AUDIO INTERFACE des PowerMate 3 /CMS 3. Als Vorbereitung

Mehr

Anleitung zur. Bedienung der. Audio- und. Videoanlage des. SiKo-Lokales

Anleitung zur. Bedienung der. Audio- und. Videoanlage des. SiKo-Lokales Anleitung zur Bedienung der Audio- und Videoanlage des SiKo-Lokales 1 Übersicht UPC Cablecom Multimediabox Senker und Heber der Leinwand Samsung Blu-Ray/DVD Player Diverse Anschlüsse externer Geräte Audio-Eingang-Wahlschalter

Mehr

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer MultiMix USB Multi-Track Recording Setup Schritt I: Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP Schritt II: Konfiguration des MultiMix USB Mixers Schritt III: Einrichten von Cubase LE in

Mehr

Client Server Abfrage- und Verwaltungssoftware SRX 20XXXIP. Anleitung

Client Server Abfrage- und Verwaltungssoftware SRX 20XXXIP. Anleitung Client Server Abfrage- und Verwaltungssoftware SRX 20XXXIP Anleitung 1 Inhaltsangabe 1. Anmelden am System 2. Liveansicht starten 3. Wiedergabe Starten 4. Auslagerung von Videos 5. Auslagern von Bildern

Mehr

Aufbau der Cutmaster Einheit

Aufbau der Cutmaster Einheit Aufbau der Cutmaster Einheit Inhalt: Eine Cutmaster Einheit besteht aus einem Laptop, worauf ein Audioschnitt Programm installiert ist. Zur Zeit sind Cutmaster XP und Easy Cut 4.0. installiert. Weiter

Mehr

DMX zu USB-Interface

DMX zu USB-Interface DMX zu USB-Interface Bedienungsanleitung Beschreibung DMX auch bekannt als DMX512 oder DMX-512/1990 ist ein digitales Steuerprotokoll, das in der Bühnen-und Veranstaltungstechnik zur Steuerung von Dimmern,

Mehr

Fast Track Pro. Quick-Start-Anleitung

Fast Track Pro. Quick-Start-Anleitung Quick-Start-Anleitung Installationsanleitung für Windows XP Hinweis: Schließen Sie Ihr USB Audio Series-Gerät bitte erst dann an Ihren Computer an, wenn die Installation der erforderlichen Treiber abgeschlossen

Mehr

Handbuch B4000+ Preset Manager

Handbuch B4000+ Preset Manager Handbuch B4000+ Preset Manager B4000+ authentic organ modeller Version 0.6 FERROFISH advanced audio applications Einleitung Mit der Software B4000+ Preset Manager können Sie Ihre in der B4000+ erstellten

Mehr

Update V2.3 B4000+ Firmware

Update V2.3 B4000+ Firmware Update V2.3 B4000+ Firmware Einspielen des Updates Zum Einspielen des Firmware Updates gehen Sie bitte wie folgt vor: Verbinden Sie Ihre B4000+ per USB Kabel mit dem PC, und schalten Sie die B4000+ ein.

Mehr

Noah Mixer. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion. - Tactive Instrument Modeller. Gesamt-Inhaltsverzeichnis.

Noah Mixer. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion. - Tactive Instrument Modeller. Gesamt-Inhaltsverzeichnis. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion - Tactive Instrument Modeller Gesamt-Inhaltsverzeichnis Inhalt Index 1 Der Mixer ist immer geladen und wird über die Live Bar geöffnet. Vom Mixer aus

Mehr

5.1 Surround Workshop mit Avid Liquid Pro

5.1 Surround Workshop mit Avid Liquid Pro 5.1 Surround Workshop mit Avid Liquid Pro Überblick Demo Material Detaillierter Überblick Die mitgelieferte CD / DVD enthält sämtliche Unterlagen und Dateien die für die Durchführung dieses Workshops notwendig

Mehr

Logic Express 8 Arbeiten mit Apogee Hardware

Logic Express 8 Arbeiten mit Apogee Hardware Logic Express 8 Arbeiten mit Apogee Hardware Logic Express bietet ein spezifisches Kontrollfeld, mit dem Sie die Duet- und Ensemble- Hardware von Apogee direkt konfigurieren können. Hinweis: Das Kontrollfeld

Mehr

Bedienungsanleitung. BOTEX Scene Setter DC-1224. Midi Eingang. Midi Ausgang. DMX Ausgang

Bedienungsanleitung. BOTEX Scene Setter DC-1224. Midi Eingang. Midi Ausgang. DMX Ausgang Bedienungsanleitung BOTEX Scene Setter DC-1 AnschlŸsse RŸckseite Stromanschlu 1V-V DC 5mA Midi thru Midi Eingang Midi Ausgang DMX Ausgang DMX pin und 3 umpolarisieren Audio Eingang 1mV Cinch Fu kontroller

Mehr

Release Notes, Anleitung, Workaround DE RTW USB Connect V1.1. Release Notes V1.1. Release Notes 1.0. Updates. Eigenschaften

Release Notes, Anleitung, Workaround DE RTW USB Connect V1.1. Release Notes V1.1. Release Notes 1.0. Updates. Eigenschaften Release Notes, Anleitung, Workaround DE RTW USB Connect V1.1 Software-Version: 1.1 Build-Nummer: 113 Build-Datum: 23. Oktober 2015 Release Notes V1.1 Updates Allgemeine Fehler wurden behoben. Release Notes

Mehr

Sugar Bytes. TransVST VST to AAX Wrapper. Handbuch

Sugar Bytes. TransVST VST to AAX Wrapper. Handbuch Sugar Bytes TransVST VST to AAX Wrapper Handbuch WAS IST TRANSVST... 3 Wichtige Hinweise... 3 Features... 3 INSTALLATION UND AUTORISIERUNG... 3 Autorisierung... 3 Installation /Deinstallation... 4 HAUPTSEITE

Mehr

Dokumentation Audioanlage Ev. Peter und Pauls Kirche Pfedelbach

Dokumentation Audioanlage Ev. Peter und Pauls Kirche Pfedelbach Hummel Audio-Akustik Bergstr. 17 74255 Roigheim Dokumentation Audioanlage Stand: 13.05.16 Inhalt Dokumentation... 1 Audioanlage... 1 Inhalt... 2 Ein-/Ausschalten der Audioanlage... 3 Fohhn DSP Endstufe...

Mehr

Flatcast Soundeinstellung Win 7 mit Winamp & Shoutcast DSP Plug-In

Flatcast Soundeinstellung Win 7 mit Winamp & Shoutcast DSP Plug-In Flatcast Soundeinstellung Win 7 mit Winamp & Shoutcast DSP Plug-In WINAMP AB VERSION 5,6... SHOUTCAST DSP PLUG-IN 2.3.2 NEUSTE REALTEK HIGH AUDIO DEFINITION TREIBER Headset Anschluss Der rosa Mikrophon

Mehr

Begleitende Dokumentation Fireface UCX Class Compliant Mode Hintergrund, Arbeitsweise im UCX, Praxis

Begleitende Dokumentation Fireface UCX Class Compliant Mode Hintergrund, Arbeitsweise im UCX, Praxis Begleitende Dokumentation Fireface UCX Class Compliant Mode Hintergrund, Arbeitsweise im UCX, Praxis Hintergrundinformationen zum Class Compliant Betrieb des Fireface UCX 1. Allgemeines Das Fireface UCX

Mehr

US-122 mit GigaStudio und Cubasis verwenden

US-122 mit GigaStudio und Cubasis verwenden US-122 mit GigaStudio und Cubasis verwenden Die folgenden Schritte beschreiben, wie Sie den US- 122 gemeinsam mit den mitgelieferten Anwendungen GigaStudio 24 und Cubasis unter Windows verwenden, nachdem

Mehr

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder Bedienungs-Anleitung Midimaster Recorder Was kann der Recorder? Der Recorder ermöglicht das Erstellen einfacher Aufnahmen von Mikrofon und Audio-In. Dabei ist es möglich, mehrere Quellen gleichzeitig aufzunehmen

Mehr

Installation & erste Schritte

Installation & erste Schritte Installation & erste Schritte Inhalt: Vorraussetzung: PC oder Notebook, Windows (XP), Pappradio, serielle Schnittstelle eingebaut oder per Wandler. 1. Installation: 1.1 Pappradio Software installieren

Mehr

Verkaufspreisliste März Apogee Digital Clocking

Verkaufspreisliste März Apogee Digital Clocking Apogee Digital Clocking BIG BEN (Uses X-Series Cards) Big Ben, die wohl revolutionärste Master Clock, die Apogees legendäre Taktgeber-Technologie und vieles mehr in einem Gerät verbindet. Ordernumber:

Mehr

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 5400Z

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 5400Z Bedienungsanleitung Mischpult MXA 5400Z Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1. Produkteigenschaften... 4 3.

Mehr

1.) Aufrufen des Programms WinFACT 7 (BORIS)

1.) Aufrufen des Programms WinFACT 7 (BORIS) Dampftemperaturregelung mit WAGO und WinFACT 7 (BORIS) 1.) Aufrufen des Programms WinFACT 7 (BORIS) Über die Start Menüleiste gelangen Sie über Programme, WinFACT 7 und Blockorientierte Simulation BORIS

Mehr

US-428 Treiber v3.0 (Mac und PC)

US-428 Treiber v3.0 (Mac und PC) Was ist neu in Version 3.0? Mac/PC: Chromatisches Stimmgerät im US-428 Control Panel PC: GSIF-Unterstützung für GigaStudio (GigaStudio Version 2.20.42 vorausgesetzt) Mac: Freie MIDI-Unterstützung für Nutzer

Mehr

Nach dem ersten Start des DMC 2.0 erscheint das Willkommen -Fenster.

Nach dem ersten Start des DMC 2.0 erscheint das Willkommen -Fenster. Das DMC 2.0 Tutorial Der DMC 2.0 beinhaltet viele Features, die wir euch in diesem Tutorial vorstellen möchten. Weitere Tutorials findet ihr auf der DMN Webseite: DMC Live Session Tutorial und dem DM-

Mehr

Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBoxx

Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBoxx Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBoxx 1. Im Lieferumfang enthalten 1 x StreamBoxx inklusive Audio-Interface (Behringer ZB791 UMC22) 1 x Strom-Kabel 1 x USB Kabel 1 x Kopfhörer-Adapter (Klinke auf

Mehr

Inbetriebnahme WAGO Controller mit analogen Eingangs- und Ausgangsmodulen

Inbetriebnahme WAGO Controller mit analogen Eingangs- und Ausgangsmodulen Inbetriebnahme WAGO Controller mit analogen Eingangs- und Ausgangsmodulen Bild 1 Seite 1 von 11 Vorgehensweise: 1.) Anschluss des Feldbuscontrollers an einen PC Verbinden Sie zunächst das schwarze WAGO

Mehr

PREISLISTE 04/2016. Audioprodukte CYMATIC AUDIO. M&T Musik & Technik Division of MUSIK MEYER GmbH

PREISLISTE 04/2016. Audioprodukte CYMATIC AUDIO. M&T Musik & Technik Division of MUSIK MEYER GmbH Audioprodukte CYMATIC AUDIO PREISLISTE 04/2016 1 RECORDING & PLAYBACK HARDWARE LR-16 Direkte Aufnahme auf USB 2.0 Speichermedium 24-Bit / 96 khz USB Class Compliant Audio Interface 16 x Klinkeneingänge

Mehr

Synthax GmbH Future in Audio

Synthax GmbH Future in Audio Hiermit verlieren alle vorherigen Preislisten ihre Gültigkeit. Preise: = exklusive MwSt. = inklusive 19% MwSt. Seite 83 ALVA, ein Sortiment von Audio Produkten in solider und technisch aktueller Qualität.

Mehr

Teatro. X-Keys Controller. Installation und Bedienung 8/2014. 2014 R.O.S. Software

Teatro. X-Keys Controller. Installation und Bedienung 8/2014. 2014 R.O.S. Software Teatro X-Keys Controller Installation und Bedienung 8/2014 2014 R.O.S. Software BESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG Software kann naturgemäß komplex und nicht vollkommen fehlerfrei ist. Deshalb übernimmt R.O.S.

Mehr

Bedienungsanleitung TX Digital Audio Interface

Bedienungsanleitung TX Digital Audio Interface Bedienungsanleitung TX 1000 Digital Audio Interface Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Front Ansicht... 4 3. Rückansicht...

Mehr

Truehouse Internet Streaming Installation

Truehouse Internet Streaming Installation Truehouse Internet Streaming Installation Folgende Anleitung hilft Dir, deinen Sound auf den Truehouse Streaming Server zu senden, damit die ganze Welt zuhören kann. Damit man überhaupt etwas hören kann,

Mehr

SHARK MP74 BETRIEBSANLEITUNG MIT USB & SD ABSPIELMÖGLICHKEIT

SHARK MP74 BETRIEBSANLEITUNG MIT USB & SD ABSPIELMÖGLICHKEIT SHARK MP74 BETRIEBSANLEITUNG MIT USB & SD ABSPIELMÖGLICHKEIT Funktionsübersicht 1. AN / AUS 2. Modus Wechsel 3. Stumm ( Schaltet Lautsprecher ab ) 4. Lautstärke Regler bzw. Menü Navigation 5. Kanal Runter

Mehr

Belegungsplan: (Die Belegung ist zur besseren Übersicht für den Mischer immer von links nach rechts angeordnet)

Belegungsplan: (Die Belegung ist zur besseren Übersicht für den Mischer immer von links nach rechts angeordnet) TechRider SoundsLike Bühnenplan Bühne: Eine Bühnengröße von 6m x 8m ist erwünscht Ein 2m x 2m Keyboard Riser ist ab oben genannter Bühnengröße erwünscht. Ein 2m x 2m, besser 3m x 2m Drum Riser ist generell

Mehr

Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBox#1 und Livestreaming

Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBox#1 und Livestreaming Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBox#1 und Livestreaming Inhalt 1. Im Lieferumfang enthalten... 3 2. Anschlüsse der StreamBox#1... 3 3. StreamBoxx anschließen... 5 4. Erstinstallation Profil erstellen

Mehr

Einrichtungs-Hilfe Kaskadierung. für PM5D, DME64N/DME24N und DM2000

Einrichtungs-Hilfe Kaskadierung. für PM5D, DME64N/DME24N und DM2000 Einrichtungs-Hilfe Kaskadierung für PM5D, DME64N/DME24N und DM2000 INHALT PM5D- & DME64N-Kaskadierung...3 Modus 1: Fernsteuerung & bidirektionales Audio... 3 Einrichtung Kaskadierung...4 Verpatchung...5

Mehr

Jinx! Konfiguration für LED-Player und LED-Controller-L

Jinx! Konfiguration für LED-Player und LED-Controller-L Jinx! Ist eine sehr mächtige LED-Software zur Ansteuerung von LED-Controllern über verschiedene Protokolle und Schnittstellen. Die Konfiguration dieses Programmes für den Betrieb mit LED-Controller-L oder

Mehr

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter Mini-FAQ v1.3 CMS-50E Fingerpulsoximeter 1.) Wie macht man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX CMS-50E zum Computer und wie speichert man diese Messdaten auf Festplatte? 2.) Wie nimmt man mit dem PULOX

Mehr

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E1701 Ethernet-Multifunktionszählersystem /2016

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E1701 Ethernet-Multifunktionszählersystem /2016 SCHNELLEINSTIEG MSX-E1701 Ethernet-Multifunktionszählersystem 02.05-01/2016 Addi-data GmbH Airpark Business Center Airport Boulevard B210 77836 Rheinmünster Deutschland Tel.: +49 7229 1847-0 Fax: +49 7229

Mehr

SONiX TECHNOLOGY CO.,LTD.

SONiX TECHNOLOGY CO.,LTD. SONiX TECHNOLOGY CO.,LTD. Sonix Sound Station Benutzerhandbuch Mac OS X Version v1.0a1 Inhalt Kapitel 1 Über die Sonix Sound Station Kapitel 2 Sonix Sound Station Übersicht Output Registerkarte Active

Mehr

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E V PP Ethernet-System zur Kraft-/Weg-Messung /2016

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E V PP Ethernet-System zur Kraft-/Weg-Messung /2016 SCHNELLEINSTIEG MSX-E3317-4-1V PP Ethernet-System zur Kraft-/Weg-Messung 02.03-01/2016 Addi-data GmbH Airpark Business Center Airport Boulevard B210 77836 Rheinmünster Deutschland Tel.: +49 7229 1847-0

Mehr

Full HD. Multi Stream Transport (MST) Hub DisplayPort 1.2 Triple Monitor. Monitors from a single DisplayPort 1.2 output

Full HD. Multi Stream Transport (MST) Hub DisplayPort 1.2 Triple Monitor. Monitors from a single DisplayPort 1.2 output Use up to 3x Full HD Monitors from a single DisplayPort 1.2 output Multi Stream Transport (MST) Hub DisplayPort 1.2 Triple Monitor Fortschrittlicher DisplayPort 1.2 auf 3x DisplayPort Splitter für Triple

Mehr

Mit exportiert man das öffentliche Schlüsselpaar. Die Datei, die dabei erzeugt wird heißt PublicKey_MediaMillionWebService.key.

Mit exportiert man das öffentliche Schlüsselpaar. Die Datei, die dabei erzeugt wird heißt PublicKey_MediaMillionWebService.key. Über eine MediaMillion - und Graffiti-Anbindung können im VM Verlags- Manager die Verkaufschancen genutzt werden. Die Verkaufschancen können über die Web-Anbindung Graffiti erfasst und schließlich über

Mehr

Aktuelle digitale Mischpulte

Aktuelle digitale Mischpulte Aktuelle digitale Mischpulte in der Größenordnung von 32 Kanälen Ein Vortrag in der Vorlesung Ton Seminar im WS 15/16 von Immanuel Roß ir020@hdm-stuttgart.de Ausarbeitung abzugeben bei Prof. Oliver Curdt

Mehr

MK385. HD Audio Converter. HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang

MK385. HD Audio Converter. HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang DE MK385 HD Audio Converter HDMI Eingang HDMI, optisch, koaxial und 3,5mm Klinke Audio Ausgang Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den HDMI Audio Splitter entschieden haben. Ihre Zufriedenheit ist

Mehr

MIDAS Gesamtpreisliste 04/2015 Stand: Seite: 1

MIDAS Gesamtpreisliste 04/2015 Stand: Seite: 1 Seite: 1 MIDAS M32 - kompaktes Digitalmischpult 25427 MIDAS M32 - Digitalmischpult 5.390,00 6.414,10 40 Input Kanäle 25 Busse inkl. USB 2.0 Expansion Karte mit bis zu 32-Kanälen bidirektional 25992 MIDAS

Mehr

Konfigurationstipps für Computer-Audio

Konfigurationstipps für Computer-Audio Konfigurationstipps für Computer-Audio Diese Anleitung bietet Audio-Liebhabern eine kurze Übersicht über die Welt des Computer-Audio. Auch wenn man noch Tausend andere Dinge diskutieren und entdecken kann,

Mehr

Quick-Start-Anleitung

Quick-Start-Anleitung Quick-Start-Anleitung Deutsch 1. Über X-Session Pro Vielen Dank, dass Sie sich für X-Session Pro von M-Audio entschieden haben! Der X- Session-Controller ist eine DJ-Mixing-Konsole, mit der Sie sämtliche

Mehr

Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBoxx

Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBoxx Bedienungsanleitung Voice Republic StreamBoxx 1. Im Lieferumfang enthalten 1 x StreamBoxx inklusive Audio-Interface (Behringer ZB791 UMC22) 1 x Strom-Kabel 1 x USB Kabel 1 x Kopfhörer-Adapter (Klinke auf

Mehr

Podcasting. Medienforum 2008. Deutsch-Russisches Forum e.v. 20.-23. November // Perm. Ben Alber / Bayerischer Rundfunk Podcasting

Podcasting. Medienforum 2008. Deutsch-Russisches Forum e.v. 20.-23. November // Perm. Ben Alber / Bayerischer Rundfunk Podcasting Podcasting Medienforum 2008 Deutsch-Russisches Forum e.v. 20.-23. November // Perm Ben Alber Birkerstr.8 80636 München 0049-89-32655535 ben.alber@gmail.com Benjamin Alber 2008 1 I. Technische Vorraussetzungen

Mehr

Digital-Mixer / Interface, 32Ch, 26 Buse, 8x GEQ, 4x FX,24x DCA, AVB, USB, Multitrack SD Card Recording, Motorfader

Digital-Mixer / Interface, 32Ch, 26 Buse, 8x GEQ, 4x FX,24x DCA, AVB, USB, Multitrack SD Card Recording, Motorfader MIXERS 16 AVB, USB, Multitrack SD Card Recording, Motorfader C2 2 450. 24 AVB, USB, Multitrack SD Card Recording, Motorfader C2 2 890. 32 AVB, USB, Multitrack SD Card Recording, Motorfader C2 3 390. 16R

Mehr

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 o Re:control Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 Einführung Allgemein Die Re:control Applikation (app) für iphones und ipod touch Produkte ermöglicht die umfassende Bedienung des gesamten

Mehr

Bedienungsanleitung für Realtek Audio-Programm

Bedienungsanleitung für Realtek Audio-Programm Bedienungsanleitung für Realtek Audio-Programm DG118 Dritte Ausgabe Der Realtek Audio-CODEC bietet 8-Kanal-Audio, um an Ihrem Computer erstklassige Audio- Erlebnisse zu übermitteln. Die Software bietet

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

UH Versionshinweise. Wichtig! Aktuelle Versionen und Updates. Bekannte Probleme. Windows-Treiber

UH Versionshinweise. Wichtig! Aktuelle Versionen und Updates. Bekannte Probleme. Windows-Treiber Wichtig! Deinstallieren Sie immer zuerst vorhandene ältere Treiber, bevor Sie einen neuen Treiber für dieses Produkt installieren. Schalten Sie das UH-7000 ein, nachdem Sie den Computer eingeschaltet haben.

Mehr

trivum Multiroom System Konfigurations- Anleitung Einbinden einer DM800

trivum Multiroom System Konfigurations- Anleitung Einbinden einer DM800 trivum Multiroom System Konfigurations- Anleitung Einbinden einer DM800 1 Inhalt 1. Anleitung zum Einbinden einer DreamBox DM800 in ein trivum System... 3 1.1 Anleitung zur Aktualisieren der DM800 Firmware

Mehr

SchlieSSen Sie Ihren Lemur an

SchlieSSen Sie Ihren Lemur an 1 SchlieSSen Sie Ihren Lemur an Der Lemur ist nicht irgendein durchschnittlicher MIDI-Controller. Er spricht 1000 Mal schneller und mit der 4-fachen Auflösung. Also finden Sie auf der Rückseite auch nicht

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Begleitende Dokumentation Fireface UFX Class Compliant Mode Hintergrund, Arbeitsweise im UFX, Praxis

Begleitende Dokumentation Fireface UFX Class Compliant Mode Hintergrund, Arbeitsweise im UFX, Praxis Begleitende Dokumentation Fireface UFX Class Compliant Mode Hintergrund, Arbeitsweise im UFX, Praxis Hintergrundinformationen zum Class Compliant Betrieb des Fireface UFX 1. Allgemeines Seit Firmware 353/153/CC8

Mehr

ENOVA DGX 8 / 16 / 32 / 64 Digital Media Switcher

ENOVA DGX 8 / 16 / 32 / 64 Digital Media Switcher 8 / 16 / 32 / 64 Digital Media Switcher Hauptsitz Arocom AG Pfeffingerstrasse 19 4153 Reinach-Basel Tel. +41 (0)61 377 87 97 Fax. +41 (0)61 377 87 99 Büro ZH und Ostschweiz Andrea Boog Binzstrasse 7 9242

Mehr

Miditerminal M4U INDEX END USER WARRANTY Einführung zum Miditerminal M4U Beschreibung von Miditerminal M4U Systemanforderungen 7

Miditerminal M4U INDEX END USER WARRANTY Einführung zum Miditerminal M4U Beschreibung von Miditerminal M4U Systemanforderungen 7 INDEX END USER WARRANTY 1 1. Einführung zum 4 2. Beschreibung von 5 3. Systemanforderungen 7 1) PC 7 2) Mac 7 4. Installation 8 1) Installation der Hardware 8 2) Installation des Treibers 9 5. Einstellungen

Mehr

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang VSP 618 Schnell Start Für die Vollständige Installation, Konfiguration und Betriebs Details finden sie in der Bedienungsanleitung für VSP 618, erhältlich unter www.rgblink.com. Dieses Handbuch enthält

Mehr

VIRTUAL CINEMA 5.1 USB HEADSET

VIRTUAL CINEMA 5.1 USB HEADSET VIRTUAL CINEMA 5.1 USB HEADSET 6-channels Sound Experience MT3530 Benutzerhanbuch 2 Inhaltsangabe Einleitung...2 Systemanforderungen...2 Lieferumfang...2 Installation...2 Konfiguration unter Windows XP...4

Mehr

Bühnenanweisung KOMETEN

Bühnenanweisung KOMETEN Seite 1 von 4 Bühnenanweisung KOMETEN Liebe PA Firmen, diese Bühnenanweisung ist dazu da, einen reibungslosen und technisch korrekten Ablauf des Konzerts sicherzustellen. Ortsbedingte Technische Änderungen

Mehr

TOOLS for MR V1.5.0 für Windows

TOOLS for MR V1.5.0 für Windows TOOLS for MR V1.5.0 für Windows TOOLS for MR V1.5.0 für Windows besteht aus den folgenden Programmen. - V1.5.0 - V1.5.0 - V1.5.0 Wichtigste Verbesserungen und behobene Fehler V1.2.0 (32-Bit) / V1.2.1 (64-Bit)

Mehr

PREISLISTE 10/2017. Audioprodukte ESI. M&T Musik & Technik Division of MUSIK MEYER GmbH

PREISLISTE 10/2017. Audioprodukte ESI. M&T Musik & Technik Division of MUSIK MEYER GmbH Audioprodukte ESI PREISLISTE 10/2017 1 NEWS 2017 PCI INTERFACES S. 3 USB INTERFACES S. 4 STUDIO MONITORE S. 6 2 Audioprodukte INTERFACES ESI Automatische Ein- und Ausgangserkennung 5V Power-over-MIDI Plug

Mehr

Digital-Mixer / Interface, 16Ch., 4 Aux, Dynamics, 2xFX, 2x GEQ, FireWire, Digital-Mixer / Interface, 16Ch., 6 Aux, Dynamics, 4xFX, 8x GEQ, FireWire

Digital-Mixer / Interface, 16Ch., 4 Aux, Dynamics, 2xFX, 2x GEQ, FireWire, Digital-Mixer / Interface, 16Ch., 6 Aux, Dynamics, 4xFX, 8x GEQ, FireWire MIXERS 16.0.2 Digital-Mixer / Interface, 16Ch., 4 Aux, Dynamics, 2xFX, 2x GEQ,, C2 1 150. 16.4.2 AI Digital-Mixer / Interface, 16Ch., 6 Aux, Dynamics, 4xFX, 8x GEQ, C2 2 190. 24.4.2 AI Digital-Mixer /

Mehr

Omni i/o Desktop Erweiterung für Delta 44/66 sowie USB Qauttro

Omni i/o Desktop Erweiterung für Delta 44/66 sowie USB Qauttro Omni i/o Desktop Erweiterung für Delta 44/66 sowie USB Qauttro Deutsche Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung wurde mit grösster Sorgfalt erstellt, für Druckfehler kann MIDIMAN nicht haftbar gemacht

Mehr

Adressbeispiele Binär Schalterbild

Adressbeispiele Binär Schalterbild Datenblatt Features Controller kann DMX 512 empfangen oder senden Bis zu 360W Schaltleistung (3x 5A bei 24V) 3 PWM Kanäle Onboard, 7-24V DMX 512 zu WS2801 fähig Bequem programmierbar über Fernbedienung

Mehr

Konvertieren von Settingsdateien

Konvertieren von Settingsdateien Konvertieren von Settingsdateien Mit SetEdit können sie jedes der von diesem Programm unterstützten Settingsformate in jedes andere unterstützte Format konvertieren, sofern Sie das passende Modul (in Form

Mehr

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Ein Projekt der Durchgeführt durch das Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Inhalt Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity... 1 1 Übersicht Audio-Aufnahmegeräte... 2 2 Voreinstellungen für

Mehr

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E3721-HB-2 Ethernet-System zur Längenmessung /2016

SCHNELLEINSTIEG. MSX-E3721-HB-2 Ethernet-System zur Längenmessung /2016 SCHNELLEINSTIEG MSX-E3721-HB-2 Ethernet-System zur Längenmessung 02.02-01/2016 Addi-data GmbH Airpark Business Center Airport Boulevard B210 77836 Rheinmünster Deutschland Tel.: +49 7229 1847-0 Fax: +49

Mehr

SICHERN DER FAVORITEN

SICHERN DER FAVORITEN Seite 1 von 7 SICHERN DER FAVORITEN Eine Anleitung zum Sichern der eigenen Favoriten zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme März 2010 Seite 2 von 7 Für die Datensicherheit ist bekanntlich

Mehr

Booster 10'604 Ethernet & D-Point Setup Program

Booster 10'604 Ethernet & D-Point Setup Program Booster 10'604 Ethernet & D-Point Setup Program Document version V01.04 (31/01/06) Alle hiernach beschriebenen Funktionen können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert oder gelöscht werden um

Mehr

iaxe393 USB-GUITAR Software Installationsleitfaden Version 1.0 September 2006

iaxe393 USB-GUITAR Software Installationsleitfaden Version 1.0 September 2006 Software Installationsleitfaden Version 1.0 September 2006 Softwarepaket Native Instruments Guitar Combos BEHRINGER Edition (PC/Mac) Kristal Audio Engine (PC) Audacity (PC/Mac) BEHRINGER USB AUDIO Treiber

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung Lindemann TENOR Plattform

Mehr

DVA-110DOOR - Quick Install

DVA-110DOOR - Quick Install DVA-110DOOR - Quick Install Technische Daten Bildsensor Kompression Auflösung Speicher Objektiv IR Stromversorgung Einsatztemperatur Abmessungen Schutzklasse 1/4 Color CMSOS Tag / Autom. Tag / Nacht Umschaltung

Mehr

Floorspot (Par 64) LED Tagespreis: 10,00 *auch mit Steuerung erhältlich RGB Farbwechsel / DMX Leistung: 36 x 3 W Verfügbar 20 Stück

Floorspot (Par 64) LED Tagespreis: 10,00 *auch mit Steuerung erhältlich RGB Farbwechsel / DMX Leistung: 36 x 3 W Verfügbar 20 Stück VERLEIH VERLEIH VERLEIH VERLEIH Bar DMX (Par 64) inkl. Stativ Grundbeleuchtung 4x500W Verfügbar: 8 Stück Bar DMX (Par 64) fliegend inkl. Stativ Grundbeleuchtung 4x500W Verfügbar: 1 Stück Bar DMX (Par 64)

Mehr

Multi-Purpose 24-bit USB Audio Interface. Benutzerhandbuch

Multi-Purpose 24-bit USB Audio Interface. Benutzerhandbuch Multi-Purpose 24-bit USB Audio Interface Benutzerhandbuch - Copyright 2008 1. Auflage, November 2008 www.esi-audio.de INDEX 1. Einführung... 4 1.1 Leistungsmerkmale... 4 2. Beschreibung von ESU22... 4

Mehr

AUDIO-EINSTELLUNGEN...

AUDIO-EINSTELLUNGEN... Inhaltsverzeichnis AUDIO-EINSTELLUNGEN... 2 1.1 LOKALE EINRICHTUNG... 2 1.1.1 Schnelltest... 2 1.1.2 Allgemeine Lautstärke-Steuerung... 2 1.1.3 Auswahl des korrekten Audio-Gerätes... 4 1.2 EINRICHTUNG

Mehr

Bedienungsanleitung für die interaktive Tafel im MEVis Lernlabor

Bedienungsanleitung für die interaktive Tafel im MEVis Lernlabor Bedienungsanleitung für die interaktive Tafel im MEVis Lernlabor Version: 2008-06-09 Sebastian A. Weiß 1, Johannes Zylka 2 AG Mediendidaktik und Visualisierung (MEVis) PH Weingarten, University of Education

Mehr

Grundlagen der Mbox. Version 6.7 für LE-Systeme (Windows XP und Mac OS X) Digidesign

Grundlagen der Mbox. Version 6.7 für LE-Systeme (Windows XP und Mac OS X) Digidesign Grundlagen der Mbox Version 6.7 für LE-Systeme (Windows XP und Mac OS X) Digidesign 2001 Junipero Serra Boulevard Daly City, CA 94014-3886 USA Tel: 650 731 6300 Fax: 650 731 6399 Technischer Support (USA)

Mehr