5.32 Raumbuch. Einführung. Anhang. Beispiel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5.32 Raumbuch. Einführung. Anhang. Beispiel"

Transkript

1 5.32 Raumbuch Raumblätter mit Beschrieb und Massen PMS Informatik AG CH-8617 Mönchaltorf Mit BBaseRaumbuch werden Raumblätter mit Beschrieben und Flächen der Böden, Wände, Decken, Fenster, Türen, Einbauten und Installationen erfasst und in einer Liste zusammengetragen. Neben Berechnungstabellen und Texten können auch Fotos oder Pläne integriert werden. Dieses Handbuch wurde von Peter M. Schmid geschrieben, illustriert und mit MS EXCEL auf einem Apple MacIntosh erstellt. Mönchaltorf, 23. April 2003 Das Integrale Werkzeug der Architektur Inhalt Einführung Vorgehen Tipps und Tricks Anhang Beispiel Einführung Raumblätter mit Beschrieb und Massen Seite 2 Konzept und Funktion des Raumbuches Seite 3 Anhang Quellen und Literaturhinweise Seite 4 Begriffe und Abkürzungen Seite 4 Beispiel Deckblatt Seite 5 Zusammenfassung Gebäudestruktur Seite 6 Raumblatt detailliert mit Ausmass Seite 7 Raumblatt ohne Ausmass Seite 9 BBaseRaumbuch - Inhalt 5.32 Seite 1/9

2 5.32 Raumbuch Raumblätter mit Beschrieb und Massen PMS Informatik AG CH-8617 Mönchaltorf Mit BBaseRaumbuch werden Raumblätter mit Beschrieben und Flächen der Böden, Wände, Decken, Fenster, Türen, Einbauten und Installationen erfasst und in einer Liste zusammengetragen. Neben Berechnungstabellen und Texten können auch Fotos oder Pläne integriert werden. Die detaillierte, raumbezogene Zusammenstellung der Informationen ist für die weitere Bearbeitung bei einem Neubau resp. Umbau (Bestehend, Neu) hilfreich und kann nach Abschluss des Projektes als Grundlage für die Bewirtschaftung benutzt werden. Ergänzend zum Raumbuch kann mit BBaseBaubeschreibung die Konstruktion, Ausrüstung und Quantität erfasst werden. Als Kostengliederung können verschiedene Systeme wie EKG, BKP, Vergabeeinheiten usw. verwendet werden. Damit werden alle für die Realisierung notwendigen Beschriebe erfasst und für den BBaseKostenvoranschlag vorbereitet. Methode Zweck Dialoge für das Erfassen der Gebäudestruktur mit Uebersicht in der Auswertung Mit Hilfe des Raumbuches werden Raumblätter zusammengefasst. Die einzelnen Raumblätter enthalten Beschriebe, Flächenberechnungen und Stücklisten für Boden, Wand, Decke, Türen, Fenster, Einbauten und Installationen. Die Gliederung des Raumbuches nach Räumen ermöglicht dem Bauherrn eine Uebersicht zum Raumprogramm und deren Ausstattung. Nach Abschluss des Projektes kann das Raumbuch als Grundlage für die Bewirtschaftung weiter benutzt werden. Das Raumbuch bietet in frühen Phasen der Projektierung die Grundlage für das Raumprogramm und das Berechnen der Nutzflächen. Mit Strukturierung der Räume nach Geschossen wird die notwendige Uebersichtlichkeit erhalten. BBaseRaumbuch - Zusammenfassung 5.32 Seite 2/9

3 Konzept Raumblatt Vorlage Umbau oder Neubau Gebäudestruktur, Auswertung Raumblätter mit Plänen und Fotos Bildschirmdarstellung der Raumblattvorlage Die Vorlage für Raumblätter wird für das aktuelle Projekt angepasst und vorbereitet. Dabei werden Ausmasstabellen vorbereitet und Standardtexte resp. Darstellungen angepasst. Jedes Raumblatt enthält im Kopf die wichtigsten Zuordnungen wie Geschoss, Raumbezeichnung, Nummer, Abteilung, Resultate der Flächenberechnung usf. Mit Verändern der Darstellung kann das Raumblatt den Bedürfnissen von Umbauprojekten angepasst werden. Dazu wird je eine Spalte für das Beschreiben von 'Bestehend' resp. 'Neu' eingeblendet. Anschliessend wird die Gebäudestruktur mit Hilfe von Geschossen und Raumbezeichnungen erfasst. Für jeden Raum wird ein Raumblatt mit dem Inhalt der Vorlage vorbereitet und in der Auswertung aufgeführt. Die Struktur der Räume und Geschosse kann jederzeit verändert werden. Dazu können neue Geschosse oder Räume erfasst, vorhandene Räume umplatziert oder gelöscht werden. Nach dem Erfassen der Geschosse und Räume beginnt das Ausfüllen der einzelnen Raumblätter. Mit Doppelklick auf die in der Zusammenfassung wird das entsprechende Raumblatt angezeigt. Neben Text und Berechnungstabellen können auch Fotos oder Pläne integriert werden. Bildschirmdarstellung des Raumblattes mit Zusammenfassung der Flächenberechnungen Ausmasstabellen Der 'Intelligente Assistent Siehe auch Für Böden, Wände, Decken, Türen und Fenster können Ausmasstabellen mit detaillierten Berechnungstabellen ein- resp. ausgebledet werden. Bei Installationen und Einbauten gilt die gleiche Option für entsprechende detaillierte Stücklisten. Der 'intelligente Assistent' hilft Ihnen beim Erstellen eines Raumbuches. Ueber Dialoge werden die Eingaben geprüft und ergänzt. Alle Darstellungen am Bildschirm entsprechen den gedruckten Formularen BauKostenSystem - Kostenermittlung von A - Z 3.46 BKS - Das bauteilorientierte Kostensystem von A - Z 5.01 Ausmasstabellen - Mengenermittlung für Projektierung und BBaseRaumbuch - Zusammenfassung 5.32 Seite 3/9

4 Quellverweis Begriffe, Abkürzungen Abteilung Abwicklung Beleuchtung Boden Bodenbelag Decke Deckenbelag Diverse Elektro Fenster () Fenster (Masse) Geschoss Heizung Lüftung Objektgliederung Raumecken Raumhöhe Raumtemperatur Sanitär Türen () Türen (Masse) Umbau Unterlage Wände Wandbelag BBaseRaumbuch entspricht nicht den Grundlagen des CRB, SIA oder IPBau. Das vorliegende Programm kann sich deshalb auch nicht an den entsprechenden Unterlagen orientieren. Trotzdem möchten wir es nicht versäumen, an dieser Stelle all den langjährigen BBaseBenutzern zu danken, welche uns zu speziell diesem Programm viele Hilfen geleistet haben. Jedes Raumblatt kann einer Abteilung (Nutzungsart, z.b. Büro, Wohnen, Allgemein) zugeordnet werden. Das Erfassen der Abwicklung ist fakultativ und dient nur der Beurteilung der Raumform. Prozenteingabe z.b. für die erforderliche Fensterfläche oder die minimale Leuchtstärke. Anzahl, Breite und Länge der Bodenflächen. Gemeint sind Platten, Parkett, Teppich, Typ, Farbe, Grösse usw. Anzahl, Breite und Länge der Deckenfläche. Die Fläche kann auch mit einer Referenzformel von Excel direkt mit der Bodenfläche verbunden werden. Gemeint sind Deckputz, Anstriche, Verkleidungen, usf. Bei den Einbauten werden Schränke, Möbel, Treppen, Verkleidungen oder Ausrüstungsgegenstände aufgeführt. Eingetragen werden Steckdosen, Schalter, Lichtanschlusstellen, Apparate usw. Kurzbeschreibung für Konstruktionsart der Fenster z.b. Holz, IV, gestrichen, usf. Anzahl, Breite und Höhe der Fenster. Anzahl und Fläche werden in der Auswertung zusammengefasst. Alle Raumblätter werden einem entsprechenden Geschoss zugeordnet. Art der Heizung z.b. Konvektor, Radiator, Bodenheizung usw. Notwendige Installationen für Lüftung z.b. Ventilator, Luftgeschwindigkeit Umsatz usw. Für jede Objektgliederung wird ein neues Raumbuch erfasst. Das Erfassen der Raumecken ist fakultativ und dient nur der Beurteilung der Raumform. Mit Hilfe der Raumhöhe und Bodenfläche wird auf jedem Raumblatt das Volumen berechnet. Minimale Raumtemperatur, welche im aktuellen Raum eingehalten werden soll. Alle Ausrüstungsgegenstände wie Apparate, Zubehör und spezielle Installationen. Kurzbeschrieb der Türe samt Zargen z.b. Stahlzarge, Türblatt 40 mm KH belegt, Beschläge Glutz, usf. Anzahl, Breite und Höhe von Türen. Anzahl und Fläche werden in der Auswertung zusammengefasst. Raumblätter für Umbauten können in der Darstellung verändert werden, so dass Spalten für 'Bestehend' resp. 'Neu' sichtbar sind. Die Konstruktion von Boden, Wänden oder Decken sollte bis zur tragenden Schicht (Unterlage) beschrieben werden. Weitere Details folgen nur, wenn sie konstruktiv (als Unterlage) relevant sind. z.b. Umbau Unterlage = bestehende Konstruktion, Neubau = Backstein oder Ähnliches (nicht 2 Schalen Mauerwerk) Alle nicht oberflächenbezogenen Beschriebe z.b. 2 Schalenmauerwerk, Dachkonstruktionen, Fundamente, Fensterbeschriebe usw. werden in einem speziellen bauteilorientierten Beschrieb mit BBaseBaubeschreibung erfasst. Anzahl, Breite und Länge der Bodenfläche. Gemeint sind Platten, Verputz, Holzschalung inkl. notwendigen Anstrichen. BBaseRaumbuch - Anhang 5.32 Seite 4/9

5 Deckblatt Objekt Neubau EFH Ryhnerstrasse 8712 Stäfa Bauherr Herr F.Muster Zürichstrasse Kloten Projektverfasser PMS AG Usterstrasse Mönchaltorf Telefon Fax BBaseRaumbuch 7.21 Raumbuch Wohnen Vorprojekt Datum Mönchaltorf, 11. Februar 2003 Inhalt Zusammenfassung Untergeschoss Erdgeschoss Dachgeschoss BBaseRaumbuch - Beispiel 5.32 Seite 5/9

6 Zusammenfassung Gebäudestruktur Auswertung Raumbuch Wohnen Vorprojekt Neubau EFH 8712 Stäfa, Objektgliederung Wohnen per Boden Wände RH Decke Volumen Türen Fenster Nr./Name [m2] [m2] [m] [m2] [m3] [/m2] [/m2] UG Untergeschoss 01 Schutzraum /3.20 1/ WC / Heizung / Büro /3.40 2/ Treppe Total Untergeschoss Boden Wände RH Decke Volumen Türen Fenster Nr./Name [m2] [m2] [m] [m2] [m3] [/m2] [/m2] EG Erdgeschoss 11 Zimmer /1.60 2/ Küche /2.00 3/ Wohnen DU WC /1.60 1/ Treppe 9.80 Total Erdgeschoss Boden Wände RH Decke Volumen Türen Fenster Nr./Name [m2] [m2] [m] [m2] [m3] [/m2] [/m2] DG 21 Zimmer 22 Zimmer 23 Zimmer 24 Bad WC 25 Treppe Dachgeschoss Total Dachgeschoss BBaseRaumbuch - Beispiel 5.32 Seite 6/9

7 Raumblatt 1. Seite detailliert 01 Schutzraum Neubau EFH 8712 Stäfa Objektgliederung Geschoss Abteilung Bodenfläche + Raumecken - Raumecken Deckenfläche Wandfläche Abwicklung Raumhöhe Volumen Türen Fenster Bauteil Beschrieb, Aufbau Mengen Boden Bodenfläche Unterlage Beton roh Bodenbelag Zementüberzug 2cm, roh grau Wohnen Untergeschoss Allgemein 1/15.50 /m /m2 5/35.00 /m m 2.2 m m3 2/3.20 /m2 1/0.50 /m m2 1 UG-01 Bemerkung Anzahl Faktor Länge Breite Runden UG-01 ganze Fläche Decke Unterlage Deckenbelag Deckenfläche m2 Beton roh Total Wände Unterlage Wandbelag Beton roh Wandfläche m2 5 Anzahl Faktor W1 gegen Aussen W2 gegen Aussen W3 gegen Innen abzüglich Türe W4 gegen Innen Türen Schutzraum Türfläche Anzahl Türen gestrichen weiss Länge Höhe Dicke Runden (0.25) (0.25) (0.35) (0.35) (0.45) 3.20 m2 2 Total UG-01 Anzahl Faktor T1 Schutzraum Panzertüre T2 Friedenstüre mit Rahmen Breite Höhe Leibung Runden (0.35) (0.35) Total BBaseRaumbuch - Beispiel 5.32 Seite 7/9

8 Raumblatt 2. Seite detailliert Fenster EV Metal, mit Mäusegitter Fensterfläche Anzahl Fenster gestrichen grau 0.50 m2 1 Anzahl Faktor Breite Höhe Leibung Runden F1 Fenster im Notausstieg (0.25) 0.02 Elektro Beleuchtung 4 AP Installation Total 0.50 Sanitär Anzahl Typ, Modell Steckdose mit Schalter 1.00 Deckenanschluss geschaltet 1.00 Nurglasleuchte 100 W 1.00 Steckdose für VA Keine 2 Heizung Keine Raumtemperatur 10 C Diverse Lüftung Lüftungsagregat VA 30 Bemerkungen 1 BBaseRaumbuch - Beispiel 5.32 Seite 8/9

9 Raumblatt ohne Ausmass 11 Zimmer Neubau EFH 8712 Stäfa Objektgliederung Geschoss Abteilung Bodenfläche + Raumecken - Raumecken Deckenfläche Wandfläche Abwicklung Raumhöhe Volumen Türen Fenster Bauteil Beschrieb, Aufbau Mengen Boden Unterlage Unterlagsboden 4 cm Bodenbelag Teppich Bodenfläche Fliessestrich Wohnen Erdgeschoss Wohnen /m /m /m m 2.4 m m3 1/1.60 /m2 2/3.30 /m m2 EG-11 Bemerkung Decke Unterlage Holzbalkenlage Deckenbelag Holzschalung zwischen Balken Deckenfläche Natur Natur m2 Wände Unterlage Wandbelag Grundputz Mineralischer Deckputz Wandfläche m2 Türen Zimmertüren Glutz Beschläge Türfläche Anzahl Türen Ziffernschloss 1.60 m2 1 Fenster Holz Metall, IV, U-Wert 1.1 Diverse Einbauten Bemerkungen Fensterfläche Anzahl Fenster 3.30 m2 2 BBaseRaumbuch - Beispiel 5.32 Seite 9/9

Baubeschrieb. Standards

Baubeschrieb. Standards Baubeschrieb Standards E E0 E1 E2 E4 E5 E6 I I0 I1 I2 I3 I4 I6 Rohbau Gebäude oberhalb Bodenplatte Decken, Treppen und Balkone Dächer Stützen Aussenwände zu Erd- und Obergeschoss Fenster, Aussentüren und

Mehr

WELLNESS + APPART ALEX. i 9/21. Sept/2014 1. ALLGEMEINES

WELLNESS + APPART ALEX. i 9/21. Sept/2014 1. ALLGEMEINES 1 WELLNESS + APPART ALEX 1. ALLGEMEINES Die Ueberbauung Alex Wellness + Appart ist modern konzipiert und entspricht einem hohen Ausbaustandart. Auf eine gute Wärmedämmung und Schallisolation wird speziell

Mehr

Exklusives 8-Zimmer Einfamilienhaus in Huggerwald, Kleinlützel

Exklusives 8-Zimmer Einfamilienhaus in Huggerwald, Kleinlützel Exklusives 8-Zimmer Einfamilienhaus in Huggerwald, Kleinlützel MERKMALE Exklusives 8-Zimmer- Einfamilienhaus in Huggerwald, Kleinlützel Diese exklusive Liegenschaft zeichnet sich durch folgende Merkmale

Mehr

Innenwände im EG/OG/DG Backsteinmauer 15 cm, Grundputz und Abrieb

Innenwände im EG/OG/DG Backsteinmauer 15 cm, Grundputz und Abrieb Baubeschrieb Bauobjekt: Neubau Mehrfamilienhaus Nr. 8 am Sagaplatz 7214 Grüsch Bauherr: Baugesellschaft Sagaplatz, Verwaltung Flury Treuhand, Luzeinerstr. 8, 7240 Küblis Architektur: Architekturbüro Fritz

Mehr

Dipl. Ing. Hermann Brenner 1 K 9/15 GA 15-31

Dipl. Ing. Hermann Brenner 1 K 9/15 GA 15-31 2.9 Einfamilienhaus 2.9.1 Gebäudeart, Baujahr und Außenansicht siehe Fotos Gebäudeart: a,) EFH, Baujahr um 1957, als Massivhaus mit Massiv-und Holzbalken-decken Satteldach mit Ziegeleindeckung Fassade

Mehr

Neubau MFH Weidenhof 3902 Glis

Neubau MFH Weidenhof 3902 Glis Neubau MFH Weidenhof 3902 Glis Planung und Verkauf Hallenbarter AG Generalunternehmung Bahnhofstrasse 1 3904 Naters Gedruckt am: 23.3.2012 Baubeschrieb Das Gebäude wird nach dem heutigen hohen Minergiestandard

Mehr

Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional

Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional Allplan 2016 IBD Planungsdaten Hochbau Assistentenübersicht - Professional Assistenten Allplan 2016 IBD Hochbau Wände: Beton, Mauerwerk... 6 Decken: Beton, Holz... 7 Dach: Satteldach, Flachdach, Zubehör...

Mehr

Der einzige Weg, grossartige Arbeit zu leisten, ist, diese zu Lieben. Steve Jobs

Der einzige Weg, grossartige Arbeit zu leisten, ist, diese zu Lieben. Steve Jobs Verkaufsdokumentation Neubau MFH Hubelstrasse 04.01.2016 Hubelstrasse 22 6204 Sempach Der einzige Weg, grossartige Arbeit zu leisten, ist, diese zu Lieben. Steve Jobs BF berger + frank ag Neubau MFH Hubelstrasse

Mehr

Zwei EFH. Büelhalde 8 + 10, Tagelswangen. Architektur, Auskunft und Verkauf: Bauherrschaft: hlp Architekten AG Rikonerstrasse 30 8307 Effretikon

Zwei EFH. Büelhalde 8 + 10, Tagelswangen. Architektur, Auskunft und Verkauf: Bauherrschaft: hlp Architekten AG Rikonerstrasse 30 8307 Effretikon Büelhalde 8 + 10, Tagelswangen Zwei EFH Architektur, Auskunft und Verkauf: hlp Architekten AG Rikonerstrasse 30 8307 Effretikon 052 355 12 66 info@hlp-architekten.ch www.hlp-architekten.ch Bauherrschaft:

Mehr

Individuelles Wohnen im Grünen - Neubau EFH Hofstetten

Individuelles Wohnen im Grünen - Neubau EFH Hofstetten Individuelles Wohnen im Grünen - Neubau EFH Hofstetten Gerber AG Architekturbüro Immobilienverwaltung Bachgasse 2 061 726 80 90 info@gerber-a.ch www.gerber-a.ch / 39a / 39b 4114 Hofstetten Hofstetten Hofstetten,

Mehr

Einfamilienhaus mit aussicht in die Berge In der halde 13, 8967 Widen

Einfamilienhaus mit aussicht in die Berge In der halde 13, 8967 Widen Einfamilienhaus mit aussicht in die Berge In der halde 13, 8967 Widen Auskunft und Verkauf Hüsser Generalbau AG Oberebenestrasse 20 5620 Bremgarten Tel. 056 648 30 50 generalbau@huesser.com www.huesser.com

Mehr

Transmissionswärmeverlust und Heizwärmebedarf am Objekt von 1826

Transmissionswärmeverlust und Heizwärmebedarf am Objekt von 1826 Fallstudie NDS-E SS 06 1/6 Transmissionswärmeverlust und Heizwärmebedarf am Objekt von 1826 Von Götz Naroska Betreut durch Prof. Armin Binz Fallstudie NDS-E SS 06 2/6 Fragestellung und Verfahrensweise

Mehr

Aufgabenstellung LAP 2012

Aufgabenstellung LAP 2012 LAP 12 ZeichnerIn Fachrichtung Architektur Kanton Solothurn 1 Lehrabschlussprüfungen ZeichnerIn Fachrichtung Architektur Mai 2012 Aufgabenstellung LAP 2012 Lehrtochter/Lehrling (Name, Vorname) Prüfungs-

Mehr

Keller im EG, Gartenanteil und Mansarden + Estrich im DG (Nutzungsreserve 62 m2)

Keller im EG, Gartenanteil und Mansarden + Estrich im DG (Nutzungsreserve 62 m2) / 2 3 - Zimmer Wohnung 1.OG Keller im EG und Gartenanteil 3 - Zimmer Wohnung 2.OG Keller im EG, Gartenanteil und Mansarden + Estrich im DG (Nutzungsreserve 62 m2) 5 - Zimmer Maisonettewohnung 1. UG / EG

Mehr

WOHNUNGS- ZUSAMMENSTELLUNG ZÜRCHERSTRASSE OBERENGSTRINGEN

WOHNUNGS- ZUSAMMENSTELLUNG ZÜRCHERSTRASSE OBERENGSTRINGEN MIETPREISE Geschoss WOHNUNGS- ZUSAMMENSTELLUNG ZÜRCHERSTRASSE 74 8102 OBERENGSTRINGEN UNTERGESCHOSS 2.5--Wohnung / 9902 ERDGESCHOSS 3.5--Wohnung / 01 3.5--Wohnung / 02 OBERGESCHOSS 3.5--Wohnung / 101 3.5--Wohnung

Mehr

VERKAUFSDOKUMENTATION

VERKAUFSDOKUMENTATION VERKAUFSDOKUMENTATION TERRASSENHAUS LINDHALDE Markus Anderegg Lindhaldenstrasse 61, 3076 Worb INHALTSVERZEICHNIS ÜBERSICHT / LAGE SITUATIONSPLAN ALLGEMEINE ANGABEN RAUMPROGRAMM BAUAUSFÜHRUNG BEMERKUNGEN

Mehr

Anwendungsbeispiele Beispielszenario:

Anwendungsbeispiele Beispielszenario: Anwendungsbeispiele Beispielszenario: Sie bekommen vom Architekten Pläne aus AutoCAD (als Dateien oder auf Papier) und sollen eine Zonierung und Berechnung vornehmen, sowie den Energieausweis erstellen.

Mehr

Fer@ghauskonstruk@on. Angebotnummer:30/10/202 Datum: 30.10.2015. Ausbaustufe Leistung Menge Einzelpreis Gesamtpreis

Fer@ghauskonstruk@on. Angebotnummer:30/10/202 Datum: 30.10.2015. Ausbaustufe Leistung Menge Einzelpreis Gesamtpreis Preisbeispiel LissyHaus LH-182 Grundriss 2 Fer@ghauskonstruk@on Breite m: 9,16 Länge m: 13,56 Grundfläche m2: 124,20 Nutzfläche m2: 94,20 Höhe: OK Attika m: 3,10 Angebotnummer:30/10/202 Datum: 30.10.2015

Mehr

ZU VERKAUFEN. 6-Zimmer Einfamilienhaus. Ruhig und zentralgelegenes 6 Zimmer-Einfamilienhaus. Gartenstrasse 22, 4528 Zuchwil

ZU VERKAUFEN. 6-Zimmer Einfamilienhaus. Ruhig und zentralgelegenes 6 Zimmer-Einfamilienhaus. Gartenstrasse 22, 4528 Zuchwil ZU VERKAUFEN 6-Zimmer Einfamilienhaus Gartenstrasse 22, 4528 Zuchwil Ruhig und zentralgelegenes 6 Zimmer-Einfamilienhaus Kontakt für Besichtigungstermine Architekturbüro Willy Steiner AG Frau Carol Morand

Mehr

Anleitung: Antrag MINERGIE-/-P-/-A-ECO Zertifikate

Anleitung: Antrag MINERGIE-/-P-/-A-ECO Zertifikate Anleitung: Antrag MINERGIE-/-P-/-A-ECO Zertifikate 1. Überblick Die folgende Darstellung zeigt den Ablauf der Antragsstellung von der Projektierung bis zum definitiven ECO-Zertifikat. Die einzelnen Ablaufschritte

Mehr

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen

Ringstraße 15, Rankweil. Büro- und Handelsflächen Ringstraße 15, Rankweil Büro- und Handelsflächen Inhalt Ringstraße 15, Rankweil 3 Planunterlagen UG 5 Planunterlagen EG 7 Qualität und Ausstattung 9 Bleiben Sie im Gespräch 10 1 Ringstraße 15, Rankweil

Mehr

Jahreswechsel Abschlussarbeiten und Neueröffnung in der Auftragsverwaltung

Jahreswechsel Abschlussarbeiten und Neueröffnung in der Auftragsverwaltung Kostenplanung Jahreswechsel Abschlussarbeiten und Neueröffnung in der Auftragsverwaltung Ausführung 3.85 Kostenkontrolle Honorar, Auftrag Zum Jahreswechsel sind in der BBaseAuftragsverwaltung einige Abschlussarbeiten

Mehr

2-Familienhaus mit 1x 2-Zimmerwohnung 1x 3-Zimmerwohnung Ottenbergstrasse 56 8049 Zürich-Höngg

2-Familienhaus mit 1x 2-Zimmerwohnung 1x 3-Zimmerwohnung Ottenbergstrasse 56 8049 Zürich-Höngg MARCEL KNÖRR FH / SIA Limmattalstrasse 209, 8049 Zürich, Tel. 044 341 66 00, Fax 044 341 52 36 Architekturbüro für Planung, Ausführung, Expertisen und Gebäudeschätzungen www.knoerr.ch knoerr@knoerr.ch

Mehr

Reihenhaus Neubödliweg

Reihenhaus Neubödliweg Verkaufsbroschüre eubödliweg 3 6314 Unterägeri Übersicht Südfassade ordfassade Westfassade Ostfassade 1 Reihenhaus eubödliweg 6 2 Schule (Unterstufe) 7 3 Post 8 4 Coop 9 Bushaltestellen Kindergarten Polizei

Mehr

Finden Sie Ihren Schlüssel zum Glück! Freistehendes 5 ½-Zi.-Einfamilienhaus im Bungalowstil mit grösserer Ausbaureserve!

Finden Sie Ihren Schlüssel zum Glück! Freistehendes 5 ½-Zi.-Einfamilienhaus im Bungalowstil mit grösserer Ausbaureserve! Zu verkaufen 8422 Pfungen ZH Finden Sie Ihren Schlüssel zum Glück! Freistehendes 5 ½-Zi.-Einfamilienhaus im Bungalowstil mit grösserer Ausbaureserve! Meine Immobilie. Mein Zuhause. Winterthur Pfungen Das

Mehr

1. Allgemeine Bau- und Ausstattungsbeschreibung

1. Allgemeine Bau- und Ausstattungsbeschreibung 1. Allgemeine Bau- und Ausstattungsbeschreibung Projekt: Liegenschaftsadresse: Planung und Ausführung: Treuhänder: Art der Objekte: HS-BAU-SYSTEM Rötzbachsiedlung 6 Mag. Wolfgang Klasnic Gratweinerstraße

Mehr

Verkaufsdokumentation Rainstrasse 14, 8038 Zürich

Verkaufsdokumentation Rainstrasse 14, 8038 Zürich Verkaufsdokumentation Rainstrasse 14, 8038 Zürich Einfamilienhaus 7-Zimmer an sonniger, zentraler und sehr ruhiger Lage Ihr Immobilienberater Simon Weiss Mobil: +41 79 504 22 47 E-Mail: info@simonweiss.ch

Mehr

BAUBESCHRIEB WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN ROHBAU. Untergeschosse / Alle Häuser Massivbauweise in Beton und Kalksandstein

BAUBESCHRIEB WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN ROHBAU. Untergeschosse / Alle Häuser Massivbauweise in Beton und Kalksandstein BAUBESCHRIEB Winterthur, 23.11.16, ytr / 21.12.16, gv WOHNSIEDLUNG ORENBERG, OSSINGEN ROHBAU Massivbauweise in Beton und Kalksandstein Erd- und Obergeschosse / Haus 17, 19, 21, 23, 25 Massivbauweise in

Mehr

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt.

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. 02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. Es kann losgehen: In Kapitel 01 haben Sie Ebenen erstellt und bezeichnet. Jetzt können

Mehr

concretbau.ch gmbh landquartstrasse arbon wohnüberbauung rossweid 9320 frasnacht

concretbau.ch gmbh landquartstrasse arbon wohnüberbauung rossweid 9320 frasnacht concretbau.ch gmbh bauen - mal anders landquartstrasse 72 9320 arbon tel. 071 440 25 82 info@concretbau.ch verkaufsdossier wohnüberbauung rossweid 9320 frasnacht lage amriswilerstrasse 42 I 9320 frasnacht

Mehr

Raumbuch. Säntisblick 2. Etappe Schönenberg

Raumbuch. Säntisblick 2. Etappe Schönenberg Raumbuch Säntisblick 2. Etappe Schönenberg Raumbuch über Allgemein-Räume "Säntisblick 2. Etappe, Schönenberg" Stand: 20.05.2016 Nr. Bezeichnung Material Farbe Menge Beschrieb 1.00 Allgemeine Räume nicht

Mehr

Galenstock. Baubeschrieb. Überbauung. Kontaktadresse: Hallenbarter AG - Generalunternehmung, Bahnhofstrasse 2, 3988 Obergesteln

Galenstock. Baubeschrieb. Überbauung. Kontaktadresse: Hallenbarter AG - Generalunternehmung, Bahnhofstrasse 2, 3988 Obergesteln Baubeschrieb Überbauung Galenstock Kontaktadresse: Hallenbarter AG - Generalunternehmung, Bahnhofstrasse 2, 3988 Obergesteln Telefon +41 27 922 03 53, Telefax +41 27 973 30 81, Mobile +41 78 671 40 21

Mehr

MEHRFAMILIENHAUS MUTSCHELLENSTRASSE KONZEPTSTUDIE

MEHRFAMILIENHAUS MUTSCHELLENSTRASSE KONZEPTSTUDIE KONZEPTSTUDIE ZÜRICH SCHWEIZ FEBRUAR 2011 K A L F O P O U L O S A R C H I T E K T E N S W I T Z E R L A N D Kataster/Luftbild Mst. 1:1000 Ist-Situation Einführung MFH Mutschellenstrasse Die Ecksituation

Mehr

Verkaufsunterlagen 5-Zimmer Reiheneinfamilienhaus mit Garage im Baurecht Grienmattweg 12, 4450 Sissach

Verkaufsunterlagen 5-Zimmer Reiheneinfamilienhaus mit Garage im Baurecht Grienmattweg 12, 4450 Sissach Verkaufsunterlagen 5-Zimmer Reiheneinfamilienhaus mit Garage im Baurecht Grienmattweg 12, 4450 Sissach Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Grundstückdaten 4 2.1. Grundbuch 4 2.2. Grundstückbeschrieb

Mehr

Baubeschrieb. Stallumbau im Stattgarte. Kontaktadresse: Hallenbarter AG - Generalunternehmung, Bahnhofstrasse 2, 3988 Obergesteln

Baubeschrieb. Stallumbau im Stattgarte. Kontaktadresse: Hallenbarter AG - Generalunternehmung, Bahnhofstrasse 2, 3988 Obergesteln Baubeschrieb Kontaktadresse: Hallenbarter AG - Generalunternehmung, Bahnhofstrasse 2, 3988 Obergesteln Telefon +41 27 922 03 53, Telefax +41 27 973 30 81, Mobile +41 78 671 40 21 www.hallenbarter.ch info@hallenbarter.ch

Mehr

Neubau Mehrfamilienhaus Hirschen

Neubau Mehrfamilienhaus Hirschen Neubau Mehrfamilienhaus Hirschen Hirschenstrasse 11, 9200 Gossau Eigentumswohnungen & Gewerbe RS ITRAC AG Schlyffistrasse 37 8832 Wilen b. Wollerau 079 616 40 36 / info@rsitrac.com RS ITRAC AG 1 Übersicht

Mehr

Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014

Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014 Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014 AutoCAD Architecture bietet vielfältige Möglichkeiten zur Auswertung von Räumen in frei konfigurierbaren Bauteiltabellen. In den mit Version 2014 erschienenen Visionswerkzeugen

Mehr

An ruhiger und idyllischer Lage mit herrlicher Sicht auf den See und den Etzel entstehen durch das renommierte Architekturbüro Jüngling und Hagmann

An ruhiger und idyllischer Lage mit herrlicher Sicht auf den See und den Etzel entstehen durch das renommierte Architekturbüro Jüngling und Hagmann ERSTVERMIETUNG: Wohn- und Gewerbehaus weinbergstrasse 8, 8807 freienbach An ruhiger und idyllischer Lage mit herrlicher Sicht auf den See und den Etzel entstehen durch das renommierte Architekturbüro Jüngling

Mehr

Keller. Boden fertig Boden roh B: Plättli W: Abrieb D: Abrieb EI ST. roh Gang

Keller. Boden fertig Boden roh B: Plättli W: Abrieb D: Abrieb EI ST. roh Gang ES neu A 0.00 best. KN best. ES -. best. KS best. Swisscom -.6 Grenze Sickerschacht Grünfläche Wiese Anschluss an KN KS best. Swisscom.8.87.0 Wasserleitung neu AK-AK Mauer 98 8..08 8.60 8.89 8.70 Swisscom

Mehr

6.5 Zimmer-Traumhaus, mit unverbaubarer Aussicht Lohnbergstrasse 21, 4315 Zuzgen

6.5 Zimmer-Traumhaus, mit unverbaubarer Aussicht Lohnbergstrasse 21, 4315 Zuzgen Verkaufsdokumentation 6.5 Zimmer-Traumhaus, mit unverbaubarer Aussicht Lohnbergstrasse 21, 4315 Zuzgen Auskunft/Verkauf Cale Trading GmbH Keltenweg 31 4460 Gelterkinden Tel. +41 61 983 90 90 beny.geiser@cale-immobilien.ch

Mehr

Wohn u. Geschäftshaus

Wohn u. Geschäftshaus Wohn u. Geschäftshaus EXPOSÉ Code: 99009062011 OBJEKT: 3-geschossiges Wohn-u. Geschäftshaus, Garagenzeile, u. angrenzend 2-geschossiges Nebengebäude LAGE: Königsteiner Straße, 65929 Fankfuhrt VERKÄUFER:

Mehr

Wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Arbeitsweisen in Allplan im Hinblick auf die Planungseffizienz?

Wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Arbeitsweisen in Allplan im Hinblick auf die Planungseffizienz? Wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Arbeitsweisen in Allplan im Hinblick auf die Planungseffizienz? Wir haben folgende Bereiche Gegenübergestellt: Klassisch 2D Klassisch 2 ½D bzw. 3D Arbeiten

Mehr

und Wohn- Büroräume ab Winter

und Wohn- Büroräume ab Winter und Wohn- Büroräume ab Winter 1998 Freiräume fürwohn- & Büroträume Eigentum nach Mass Auf 320m2 im Erdgeschoss. Auf 4 x 358m2 in der zweiten bis vierten Etage. Auf 212m2 im Attikageschoss. In Räumen mit

Mehr

Kurzanleitung Sunetplus

Kurzanleitung Sunetplus Kurzanleitung Sunetplus Willkommen bei Sunetplus. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihre Ereignismeldungen schnell und effizient zu erfassen. Inhaltsverzeichnis Programmstart / Login Sunetplus...

Mehr

REFH OBERE KIRCHSTRASSE 6454 FLÜELEN

REFH OBERE KIRCHSTRASSE 6454 FLÜELEN REFH OBERE KIRCHSTRASSE 6454 FLÜELEN 1. Lage - Die Reiheneinfamilienhäuser liegen in der Kernzone der Gemeinde Flüelen, an sonniger und ruhiger Hanglage. - Sie werden ab der oberen Kirchstrasse erschlossen.

Mehr

941.22. Anhang 1. Stand der Technik ( 7 Absatz 3 EnVSO)

941.22. Anhang 1. Stand der Technik ( 7 Absatz 3 EnVSO) Anhang 94.22 Stand der Technik ( 7 Absatz 3 EnVSO) Soweit nicht anderes bestimmt ist, gelten als Stand der Technik:. Norm SIA 80 "Wärme- und Feuchteschutz im Hochbau", Ausgabe 999 2. Norm SIA 380/ "Thermische

Mehr

Neubau Mehrfamilienhaus Häslirain Aesch. Verkaufsdokumentation

Neubau Mehrfamilienhaus Häslirain Aesch. Verkaufsdokumentation Neubau Mehrfamilienhaus Häslirain - 4147 Aesch Verkaufsdokumentation Gemeinde Aesch: Die Gemeinde Aesch liegt mitten in der landschaftlichen sehr schönen Nordwestschweiz, gleichzeitig jedoch auch im Herzen

Mehr

EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT WEITBLICK. Haus Burgunderstrasse 16 Wohnung 16.11 Ausführung im Jahr 2015 2016

EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT WEITBLICK. Haus Burgunderstrasse 16 Wohnung 16.11 Ausführung im Jahr 2015 2016 EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT WEITBLICK Ausführung im Jahr 01 016 Im Obergeschoss befinden sich eine 4 ½- und eine 3 ½ wohnung mit gedeckten Balkonen sowie der Eingang in die Attikawohnung. 7.8m 1.3m 4 ½ wohnung

Mehr

> Dimensionierung generell gemäss Ingenieur

> Dimensionierung generell gemäss Ingenieur 1 Rohbau Untergeschoss Aussenwände Treppenhauswände Innenwände über UG Tiefgaragendecke Tiefgaragen-Zufahrtsrampe Beton oder Kalksandstein 15-25 cm Decke Stahlbeton 45 cm Stahlbeton 45 cm Stahlbeton gemäss

Mehr

Raumbuch "Säntisblick 1 und 2, 9215 Schönenberg an der Thur"

Raumbuch Säntisblick 1 und 2, 9215 Schönenberg an der Thur Raumbuch "Säntisblick 1 und 2, 9215 Schönenberg an der Thur" Stand: 03.05.2016 (Aenderungen bleiben vorbehalten) Nr. Bezeichnung Material Farbe Menge Typ Art. NR 1 Allgemeine Räume 1.01 Einstellhalle/Zufahrt

Mehr

Veränderung in der VR-NetWorld Software 5.0. 1. Was ist neu?

Veränderung in der VR-NetWorld Software 5.0. 1. Was ist neu? Information zur neuen 5.0 Veränderung in der 5.0 Die Version 5.0 hat teilweise ihr Aussehen verändert. Ebenso wurden einige Funktionalitäten geändert. Um Ihnen den Umstieg leichter zu machen, finden Sie

Mehr

Planen und Bauen mit Lehm

Planen und Bauen mit Lehm Planen und Bauen mit Lehm Minergie-A: Graue Energie unter Verwendung von Lehm Herzlich Willkommen Fachreferat Minergie A Graue Energie Baustoff Lehm Freitag, 08. März 2013 Samstag, 09. März 2013 15.10

Mehr

2 Terrassenwohnungen und EFH Hochwachstrasse 27, 5610 Wohlen Architekt: Frank E. Felix Dipl. Architekt ETH, Jurastr. 14, 5300 Turgi Tel.

2 Terrassenwohnungen und EFH Hochwachstrasse 27, 5610 Wohlen Architekt: Frank E. Felix Dipl. Architekt ETH, Jurastr. 14, 5300 Turgi Tel. 2 Terrassenwohnungen und EFH Hochwachstrasse 27, 5610 Wohlen Architekt: Frank E. Felix Dipl. Architekt ETH, Jurastr. 14, 5300 Turgi Tel. 056 223 24 00; Mail: frank.e.felix@fef.ch Verkauf MEI-KI Immo AG

Mehr

Arvenweg 5e, 8404 Winterthur

Arvenweg 5e, 8404 Winterthur VERKAUF Grosszügiges, modernes 5 ½ - Zimmer Einfamilien-Eckhaus mit 271 m² Grundstücksfläche und zwei Einzelgaragen an familienfreundlicher und sonniger Wohnlage Arvenweg 5e, 8404 Winterthur ANDEREGG IMMOBILIEN-TREUHAND

Mehr

Projekt Um- und Anbau eines Wohnhauses

Projekt Um- und Anbau eines Wohnhauses Projekt Um- und Anbau eines Wohnhauses mit Schwimmbad Reimberg, Luxemburg Caspar.Gutknecht Architektur Jacobsohnstraße 16 D-13086 Berlin-Weißensee Telefon: +49/ 30.48.33.14.45 Fax: +49/ 30.48.33.14.47

Mehr

VERKAUFSDOKUMENTATION «RIEDERHAUS» BRETZWIL. MFH mit 5 exklusiven Wohnungen, Reigoldswilerstrasse 13, 4207 Bretzwil

VERKAUFSDOKUMENTATION «RIEDERHAUS» BRETZWIL. MFH mit 5 exklusiven Wohnungen, Reigoldswilerstrasse 13, 4207 Bretzwil VERKAUFSDOKUMENTATION «RIEDERHAUS» BRETZWIL MFH mit 5 exklusiven Wohnungen, Reigoldswilerstrasse 13, 4207 Bretzwil HERZLICH WILLKOMMEN «RIEDERHAUS» BRETZWIL Reigoldswilerstrasse 13, 4207 Bretzwil Mehrfamilienhaus

Mehr

KELLER IN DORNSTADT ALTE LANDSTRASSE HAUS 8 HAUS 8 HAUS 9 WESTEN WESTEN. Wohnbau GmbH & Co KG GFH GFH 601,53

KELLER IN DORNSTADT ALTE LANDSTRASSE HAUS 8 HAUS 8 HAUS 9 WESTEN WESTEN. Wohnbau GmbH & Co KG GFH GFH 601,53 NEUBAU EINES DOPPELHAUSES IN 89160 DORNSTADT ALTE LANDSTRASSE HAUS 9 GFH 602.35 ca. Geländeverlauf am Haus = ca. Geländeverlauf an der Grundstücksgrenze GFH 601,53 WESTEN WESTEN ANSICHT VON OSTEN HAUS

Mehr

Erstvermietung nach Gesamtsanierung Mehrfamilienhaus Kanzleistrasse 57, 8405 Winterthur Seen

Erstvermietung nach Gesamtsanierung Mehrfamilienhaus Kanzleistrasse 57, 8405 Winterthur Seen Erstvermietung nach Gesamtsanierung Mehrfamilienhaus Kanzleistrasse 57, 05 Winterthur Seen Mietwohnungen 1-Zimmer-Wohnungen EG + OG, m², ab Fr. 1 70 inkl. - und ½-Zimmer-Wohnungen EG + OG, m² ab Fr. 1

Mehr

H A E S S L E R. DoRIS Office Add-In. DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS. Installation & Anleitung

H A E S S L E R. DoRIS Office Add-In. DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS. Installation & Anleitung H A E S S L E R DoRIS Office Add-In DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS Installation & Anleitung DoRIS Office Add-In. DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS Installation

Mehr

Miete Massivbauweise

Miete Massivbauweise Miete Massivbauweise Haus 3 bietet ein vielfältiges Wohnungsangebot, von der 2.5-Zimmer-Wohnung bis hin zur 5.5-Zimmer-Wohnung. HAUS 3 AUSSENVISUALISIERUNG Seite 3 Haus 3 Miete Massivbauweise Miete Massivbauweise

Mehr

MFH Kugelstrasse 5, 9445 Rebstein

MFH Kugelstrasse 5, 9445 Rebstein MFH Kugelstrasse 5, 9445 Rebstein 3.5 Zimmer Gartenwohnung mit Landanteil 4.5 Zimmer Gartenwohnung mit Landanteil 3.5 Zimmer Wohnung mit Balkon 4.5 Zimmer Wohnung mit Balkon 5.5 Zimmer Attika Wohnung mit

Mehr

Energieberatungsbericht

Energieberatungsbericht Energieberatungsbericht Gebäude: Haus der Vereine Versammlungsbereich Marktstraße 6 91804 Mörnsheim Auftraggeber: Marktgemeinde Mörnsheim Kastnerplatz 1 91804 Mörnsheim Erstellt von: Johannes Steinhauser

Mehr

Forenblick Winterthur-Dättnau

Forenblick Winterthur-Dättnau Forenblick Winterthur-Dättnau Attraktive, sonnige Einfamilienhäuser an herrlicher, ruhiger Südhanglage mit Aussicht. Neun neue, grosszügige EFH und Doppel-EFH mit 5 ½ Zimmern und komfortablem Ausbau. Ort:

Mehr

Modern Living in Winterthur

Modern Living in Winterthur Modern Living in Winterthur 7 neue, moderne Eigentumswohnungen in der Nähe des Stadtzentrums. Freuen Sie sich auf eine grosszügige, helle Wohnung, nach Ihrem Geschmack eingerichtet. Ort: Meilistrasse 1

Mehr

Vorgaben für den Datenaustausch digitaler Zeichnungen. Teil II

Vorgaben für den Datenaustausch digitaler Zeichnungen. Teil II Vorgaben für den Datenaustausch digitaler Zeichnungen Teil II Version 1- (Datum 214-4-1) Vereinbarungen über den elektronischen Datenaustausch für die digitale Erfassung von Gebäuden für Bauvorhaben der

Mehr

Wohnüberbauung S P L E N D I D Biberist

Wohnüberbauung S P L E N D I D Biberist Wohnüberbauung S P L E N D I D Biberist Objekt und Lage 3 1 12 2 Lage Die zwei Mehrfamilienhäuser befinden sich an der Stallbergstrasse 2+4 in Biberist. Das Dorfzentrum ist zu Fuss in ca. 15 Minuten erreichbar.

Mehr

Einfamilien-Wohnhaus

Einfamilien-Wohnhaus Einfamilien-Wohnhaus Bregenz-Rieden, Wuhrbaumweg 26 Es handelt sich um ein Einfamilien-Wohnhaus in einer ruhigen und schönen Wohnlage vom Stadtteil Bregenz-Rieden. Die Liegenschaft besteht aus zwei bereits

Mehr

EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT WEITBLICK. Haus Burgunderstrasse 20 Wohnung 20.21 Ausführung im Jahr 2015 2016

EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT WEITBLICK. Haus Burgunderstrasse 20 Wohnung 20.21 Ausführung im Jahr 2015 2016 EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT WEITBLICK Ausführung im Jahr 2015 2016 Die 4 ½ Zimmer-Attikawohnung erstreckt sich über das ganze Dachgeschoss und verfügt über einen direkten Liftzugang sowie einen Wohnungseingang

Mehr

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT

NOTENVERWALTUNG UND VIELES MEHR INHALT Anleitung INHALT 1. ÜBERSICHT... 4 2. SCHULE ANLEGEN... 5 3. SCHÜLER ANLEGEN... 9 4. NOTENSCHEMAS... 15 5. KURSE... 17 6. KALENDER... 19 7. BEURTEILUNGEN... 21 8. ANWESENHEITEN... 27 9. ZEUGNISSE... 29

Mehr

4 Wohnungen in Mehrfamilienhaus Rehetobelstrasse 17, 9000 St. Gallen

4 Wohnungen in Mehrfamilienhaus Rehetobelstrasse 17, 9000 St. Gallen Zu verkaufen 4 Wohnungen in Mehrfamilienhaus Rehetobelstrasse 17, 9000 St. Gallen Stadt St. Gallen Verkehrslage St. Gallen ist die grösste und zugleich namensgebende Stadt des Kantons St. Gallen mit ca.

Mehr

Bevorzugte Wohnlage! 4 ½-Zimmer-Doppel- Einfamilienhaus. Im Stemmerli 19 8200 Schaffhausen. - an herrlicher Rheinlage-

Bevorzugte Wohnlage! 4 ½-Zimmer-Doppel- Einfamilienhaus. Im Stemmerli 19 8200 Schaffhausen. - an herrlicher Rheinlage- Gabi Appel Telefon: 052/659 60 45 Liegenschaften-Beraterin Mobil: 079 512 31 90 gappel@fimmot.ch Bevorzugte Wohnlage! 4 ½-Zimmer-Doppel- Einfamilienhaus - an herrlicher Rheinlage- Im Stemmerli 19 8200

Mehr

teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep

teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep 1. Erstellen Sie ein neues Rechnungsformular Mit book n keep können Sie nun Ihre eigenen

Mehr

Passivhaus Objektdokumentation NORONE 1. Passivhaus (PHPP) in Norwegen, 1920 Sørumsand

Passivhaus Objektdokumentation NORONE 1. Passivhaus (PHPP) in Norwegen, 1920 Sørumsand Passivhaus Objektdokumentation NORONE 1. Passivhaus (PHPP) in Norwegen, 1920 Sørumsand Verantwortlicher Planer: passivbau Dipl.-Ing. Stephan Blohm -Beratender Ingenieur- In Sørumsand, ca. 30 km östlich

Mehr

Wärmedämmungen müssen nicht dick sein!

Wärmedämmungen müssen nicht dick sein! Wärmedämmungen müssen nicht dick sein! Simon Eichenberger Architekt Energie-Berater Gebäude GEAK - Experte energie-renova.ch Simon Eichenberger vinelzstrasse 11 3235 erlach info@energie-renova.ch 1 Soll

Mehr

PAVILLON FÜR INTENSIV BETREUTES WOHNEN ODER ALS SCHULANLAGE, VERKAUFSFLÄCHE, AUSSTELLUNGSRAUM

PAVILLON FÜR INTENSIV BETREUTES WOHNEN ODER ALS SCHULANLAGE, VERKAUFSFLÄCHE, AUSSTELLUNGSRAUM PAVILLON FÜR INTENSIV BETREUTES WOHNEN ODER ALS SCHULANLAGE, VERKAUFSFLÄCHE, AUSSTELLUNGSRAUM INFO Geistig beeinträchtigte Erwachsene und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten bedürfen spezieller

Mehr

Wohnhaus mit Scheune Hügel 837 und 838

Wohnhaus mit Scheune Hügel 837 und 838 Kanton St.Gallen Baudepartement Hochbauamt Wohnhaus mit Scheune Hügel 837 und 838 Inhalt Eckdaten / Standortbeschrieb 3 Lage 4 Objektbeschrieb 5 Baubeschrieb Wohnhaus Raumangebot Innenausbau Installationen

Mehr

P Y R I T C h i l e w e g O b e r w e n i n g e n

P Y R I T C h i l e w e g O b e r w e n i n g e n PYRIT Chileweg 23 8165 Oberweningen Grenzabstand 5m A HAUS B Strassenabstand 6m Umgebung 1:200 A Keller BF:7.03 m 2 Garderobe BF:6.68 m 2 Eingang BF:22.92 m 2 Basteln / Zi. BF:19.50 m 2 Garderobe BF:6.68

Mehr

Barrierefreies Wohnen in Weilstetten

Barrierefreies Wohnen in Weilstetten Barrierefreies Wohnen in Weilstetten Barrierefreies Wohnen in Weilstetten Planung Objektbeschreibung Nutzung / Geschosse In der Hauptstraße in Balingen-Weilstetten wird in Kürze eine moderne Wohnanlage

Mehr

Terminus 24 Software-Dokumentation

Terminus 24 Software-Dokumentation Computer Help AG Industriestrasse 25 CH-8604 Volketswil Tel. 044 945 55 11 info@schauplatz.ch Terminus 24 Klassifizierung Allgemein zugängliche Informationen Datum 15.1.2009, Dokument angepasst: 17.12.2009

Mehr

Planungs- und Baubetreuungsbüro

Planungs- und Baubetreuungsbüro EINLEITUNG Mit livinghaus-ed GmbH bauen bedeutet ohne Stress bauen. Dafür sorgen wir als Ihre persönlichen Baubetreuer. Wir haben ein umfangreiches Dienstleistungspaket zusammengestellt, welches alle notwendigen

Mehr

Passivhaus- Objektdokumentation

Passivhaus- Objektdokumentation Passivhaus- Objektdokumentation Einfamilienpassivhaus in Hamburg Harburg H43 Verantwortlicher Planer Ingo Kempa www.keenco3.de Dieses Einfamilienhaus wurde für eine private Baufamilie in Hamburg-Harburg

Mehr

BauPlus Updatebeschrieb Version 10.15

BauPlus Updatebeschrieb Version 10.15 Updatebeschrieb BauPlus Version 10.15 Bauadministration Ausschreibung Leistungsverzeichnis - Importfilter erweitert o Kapitel Selektion o Menge (Faktor) o Detaillierte Mengen o Preise (Ja/Nein + Faktor)

Mehr

Handbuch B54.AT OIB RL 2007. Ing. Günter Grüner GmbH Ing. Günter Grüner

Handbuch B54.AT OIB RL 2007. Ing. Günter Grüner GmbH Ing. Günter Grüner Handbuch B54.AT OIB RL 2007 Ing. Günter Grüner GmbH Ing. Günter Grüner Stand: Juni 2009 Inhalt A) USER GUIDE... 3 1.1. Programmstart... 3 1.2. Anmeldung:... 3 1.3. Allgemeine Daten:... 8 1.4. Erfassung

Mehr

Repräsentatives Wohn- und Geschäftshaus

Repräsentatives Wohn- und Geschäftshaus Repräsentatives Wohn- und Geschäftshaus Ort: 75177 Pforzheim Beschreibung: Pforzheim, Gewerbegebiet "Hohenäcker" Exklusives Wohnhaus und modern ausgestatteter Gewerbebereich - zusammenhängende Gebäudestruktur

Mehr

Rosenstrasse 13, 9113 Degersheim. EFH 6 1/2 Zimmer

Rosenstrasse 13, 9113 Degersheim. EFH 6 1/2 Zimmer Rosenstrasse 13, 9113 Degersheim EFH 6 1/2 Zimmer Makrolage Degersheim ist ein landschaftlich reizvoll gelegenes Dorf. Die Gemeinde im Kanton St. Gallen zählt 3'965 Einwohner (07/2014). Sie verfügt über

Mehr

Basis. Schritt 1 Anmelden am Projess Testserver

Basis. Schritt 1 Anmelden am Projess Testserver Basis 2 Schritt 1 Anmelden am Projess Testserver 2 Schritt 2 Arbeitsstunden auf die bereits erfassten Projekte buchen 3 Schritt 3 Kostenaufwand auf die bereits erfassten Projekte buchen 4 Schritt 4 Gebuchte

Mehr

VERKEHRSWERT (MARKTWERT) 280.000,-

VERKEHRSWERT (MARKTWERT) 280.000,- GUTACHTEN NR. 43/IV/12/7475 Seite - 1 - VOM 09.07.12 EXPOSÉ - INTERNETVERSION zum VERKEHRSWERT-GUTACHTEN DAS GUTACHTEN IST NUR IN AUSZÜGEN WIEDERGEGEBEN DAS ORIGINALGUTACHTEN KANN IN DER GESCHÄFTSSTELLE

Mehr

2-Familienhaus mit moderner Apéro-Bar Wiesstrasse 10 8755 Ennenda

2-Familienhaus mit moderner Apéro-Bar Wiesstrasse 10 8755 Ennenda 2-Familienhaus mit moderner Apéro-Bar Wiesstrasse 10 8755 Ennenda Oertli 11 3653 Oberhofen kontakt@quadrag.ch Tel. 033 251 19 90 Fax MFH Wiesstrasse 033 251 1910 60 in Ennenda 1 MFH Wiesstrasse 10 in Ennenda

Mehr

Verkaufsunterlagen. 3 - Zimmer Eigentumswohnung im 2. OG mit Garage Allschwilerstrasse Münchenstein

Verkaufsunterlagen. 3 - Zimmer Eigentumswohnung im 2. OG mit Garage Allschwilerstrasse Münchenstein Verkaufsunterlagen 3 - Zimmer Eigentumswohnung im 2. OG mit Garage Allschwilerstrasse 18 4142 Münchenstein Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Grundstückdaten 4 2.1. Grundbuch 4 2.2. Grundstückbeschrieb

Mehr

Opakes Bauteil: 11 - Bodenplatte

Opakes Bauteil: 11 - Bodenplatte Opakes Bauteil: 11 - Bodenplatte Nr: 11 Beschrieb: Bodenplatte Art: Boden Lage gegen: Erdreich 1 0.070 Ja Zementmörtel 1.400 0.050 0.050 2 0.000 Ja Dampfbremse Polyethylen (PE) 0.330 0.001 0.001 3 0.160

Mehr

Bau- und Ausstattungsbeschreibung TOP 45

Bau- und Ausstattungsbeschreibung TOP 45 Bau- und Ausstattungsbeschreibung TOP 45 ROHBAU DACHGESCHOSS-BODEN KONSTRUKTION DECKE Verbunddecke (Dippelbaum + Stahlbetonbau) Stahl Leichtbauweise - Holzkonstruktion AUSSENWÄNDE Teilweise Altbestand

Mehr

Ausstattungsmerkmale Immobilienbewertung

Ausstattungsmerkmale Immobilienbewertung www.immobilienscout24.de Ausstattungsmerkmale Immobilienbewertung Berlin 22.07.2010 Aufschlüsselung Sehr geehrter Nutzer, die hier angeführten Ausstattungsmerkmale sollen als Beispiele gelten, um die Zuordnung

Mehr

Anhang 1: Minimale Dämmstärken bei Wassererwärmern sowie Warmwasser- und Wärmespeichern (vgl. Art. 14 Abs. 1)

Anhang 1: Minimale Dämmstärken bei Wassererwärmern sowie Warmwasser- und Wärmespeichern (vgl. Art. 14 Abs. 1) Anhang 750. Anhang : Minimale Dämmstärken bei Wassererwärmern sowie Warmwasser- und Wärmespeichern (vgl. Art. 4 Abs. ) Speicherinhalt in Litern Dämmstärke bei > 0,03 W/mK bis 0,05 W/mK bis 400 0 mm 90

Mehr

Leitfaden und Offertformular zur Planung einer Funk-Alarmanlage

Leitfaden und Offertformular zur Planung einer Funk-Alarmanlage Leitfaden und Offertformular zur Planung einer Funk-Alarmanlage Ein komplettes Sicherheitskonzept gegen Einbruch und Überfall für Wohn- und Geschäftsobjekte beruht auf dem 3 Säulen Prinzip 1. Abschreckung

Mehr

ZUSAMMENSTELLUNG DER WOHNFLÄCHEN

ZUSAMMENSTELLUNG DER WOHNFLÄCHEN Neubau von Seniorenwohnungen Otto Liliemthal Weg 16 - Haus 2 Remscheid Hohenhagen Bauherr: Buderus & Klute gg GbR Kreisstraße 20, 58453 Witten ZUSAMMENSTELLUNG DER WOHNFLÄCHEN 01 - UNTERGESCHOSS WE-01

Mehr

Zu verkaufen an unverbaubarer Aussichtslage in Dornach (SO) 4 1/2-Zimmer-Attikawohnung. mit separatem Hobbyraum und zwei Autoeinstellhallenplätzen

Zu verkaufen an unverbaubarer Aussichtslage in Dornach (SO) 4 1/2-Zimmer-Attikawohnung. mit separatem Hobbyraum und zwei Autoeinstellhallenplätzen Zu verkaufen an unverbaubarer Aussichtslage in Dornach (SO) 4 1/2-Zimmer-Attikawohnung mit separatem Hobbyraum und zwei Autoeinstellhallenplätzen Netto-Wohnfläche 130 m2 Terrasse 125 m2 Baujahr 2000 Bezugstermin:

Mehr

Diverse Verpflegungs- und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Nänikon und in nächster Umgebung.

Diverse Verpflegungs- und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Nänikon und in nächster Umgebung. N E U E B ÜR O - / G E W E R B E F L Ä CH E N I M " W A S S E RS P I E L " S p i t z e n g e e r s t r a s s e 7, 8 6 0 6 N ä n i k o n L A G E Das zwischen Uster und Volketswil gelegene Nänikon ist mit

Mehr

Aufgabenstellung QV 2014

Aufgabenstellung QV 2014 QV 14 Zeichner/innen EFZ Fachrichtung Architektur Kanton Solothurn 1 Qualifikationsverfahren Zeichner/innen EFZ Fachrichtung Architektur Mai 2014 Aufgabenstellung QV 2014 Lernende Person (Name, Vorname)

Mehr

Verkaufsdokumentation

Verkaufsdokumentation Verkaufsdokumentation 7 ½ Zimmer-Einfamilienhaus mit Anbau und Garage Grosser Garten, kinderfreundlich Schwarzenbergstrasse 19, 6102 Malters Sitrag Verwaltungs AG Hans Sager, Lohrenhalde 1, 6020 Emmenbrücke

Mehr

Ihr Ansprechpartner Reiner Hauser

Ihr Ansprechpartner Reiner Hauser Ihr Ansprechpartner Reiner Hauser Schillstr. 26 b 86167 Augsburg Telefon +49(821) 44934527 Mobil +49(172) 8387718 E-Mail info@reinerhauser-immo.de Internet www.reinerhauser-immo.de TOP-SANIERTES Mehrgenerationshaus

Mehr