1 Formen und Vorteile des

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1 Formen und Vorteile des"

Transkript

1 1 Formen und Vorteile des HR-Outsourcings Als Outsourcing (Auslagerung) bezeichnet man die Abgabe von bislang intern wahrgenommenen Unternehmensaufgaben und/oder Betriebsteilen an Dritte. Dauer und Gegenstand der Outsourcing- Leistung werden durch Verträge festgelegt. Die seit den 1990er Jahren vor allem im angelsächsischen Raum populäre Vorgehensweise soll vor allem: Geschäftsprozesse rationalisieren, Prozesskomplexität reduzieren, Managementkapazitäten freisetzen, die Fokussierung auf das Kerngeschäft befördern und das Unternehmen flexibilisieren. Die Auslagerung kann aus bilanztechnischen oder Effizienzgründen erfolgen. Auch Qualitäts-, Sicherheits- und Know-how-Aspekte oder ein schnelles Wachstum, bei dem das Unternehmen nicht in den zeitraubenden Aufbau eigener Infrastruktur oder Prozesse investieren will, können Motive für ein Outsourcing sein. Outsourcing ist dann eine Make-or-buy-Entscheidung. Nur in wenigen Fällen sind es ausschließlich Kostengründe, die den Ausschlag geben, dieses intelligente, aber auch komplexe Managementinstrument einzusetzen. In Deutschland wird mit dem Begriff Outsourcing allerdings oft ein Kostensenkungsprogramm assoziiert, bei dem Arbeitsplätze in kostengünstigere (weil häufig nicht tarifgebundene) Dienstleistungsgesellschaften (als Tochter- oder Servicegesellschaft) verlagert werden. 11

2 1 Formen und Vorteile des HR-Outsourcings Dieses (Fehl-)Verständnis reicht bis in die deutschsprachige Literatur, in dem der Begriff Outsourcing als Zusammensetzung der englischen Begriffe Outside Resource Using erklärt wird. In der englischsprachigen Literatur hingegen wird das Wort Outsourcing aus den englischen Begriffen out und source abgeleitet. Diese spezifisch deutsche, negative Konnotation des Outsourcings als Managementinstrument führte dazu, dass die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) 1996 bei der Wahl des Unwortes des Jahres den Begriff Outsourcing auf den dritten Platz setzte. Es sei ein Imponierwort, das der Auslagerung bzw. Vernichtung von Arbeitsplätzen einen seriösen Anstrich zu geben versuche. Ursprünglich wurde der Begriff Outsourcing auf die Auslagerung der IT-Infrastruktur oder von IT-intensiven Prozessen angewendet. In der Folge allerdings wurde er wie das ihn kennzeichnende Verfahren auch auf andere Unternehmensbereiche und -prozesse übertragen. Bis heute wird der Begriff aber uneinheitlich benutzt, auch in der Literatur. So verstehen einige Autoren jeglichen Fremdbezug von Leistungen als Outsourcing, andere wiederum nur den Fremdbezug von Leistungen, die einst unternehmensintern erstellt wurden. Ebenso wird Outsourcing auch teilweise nach dem sachlichen Inhalt definiert und nur der Fremdbezug von Dienstleistungen als Outsourcing betrachtet. Und da der Übergang von Prozessen auch die Übernahme von Personal und/oder Unternehmenswerten ( Assets ) einschließt, ist selbst die begriffliche und tatsächliche Grenze zu einer Unternehmensübernahme (Mergers & Acquisitions) fließend, insbesondere, wenn der übernommene Unternehmensteil eine eigene Rechtsform hat (siehe Abb. 1). 12

3 HR-Outsourcing 1 Abb. 1: Die facettenreiche Welt des Sourcings Eine Variante des Outsourcings in Konzernen ist die Gründung einer Shared-Services-Organisation. Von Shared Services spricht man bei der Bereitstellung gleichartiger Leistungen für mehrere Geschäftsbereiche oder Gesellschaften eines Unternehmens. Die Organisation dieser Dienstleistungen erfolgt in einem wirtschaftlich 13

4 1 Formen und Vorteile des HR-Outsourcings und/oder rechtlich selbstständigen Verantwortungsbereich, sei es in Form einer Tochtergesellschaft oder als internes Profitcenter. Dieses Shared Service Center (SSC) tritt im Unternehmen als interner Service-Provider auf, kann seine Dienstleistungen aber auch externen Dritten anbieten. Shared Services werden daher auch als Internes Outsourcing oder Captive Outsourcing bezeichnet. Diese Varianten des Outsourcings werden aus Gründen der Systematisierung und Abgrenzung in diesem Buch nicht behandelt HR-Outsourcing Auch die Personalmanager beschäftigt das Thema Outsourcing schon lange. Immer wieder stellen sie sich die berechtigte Frage, ob es effizienter ist, einzelne Personalaufgaben selbst zu erbringen oder sie durch externe spezialisierte Dienstleister erledigen zu lassen. Sie stellen sich diese Frage nicht nur aufgrund des ständig zunehmenden Drucks, sondern auch vor dem Hintergrund gewandelter Anforderungen an die eigene Arbeit. Zu den Druckfaktoren gehört natürlich der Kostendruck, aber auch die Erwartung der Unternehmensleitung, nicht direkt wertschöpfende Bereiche personell abzubauen, die Forderung operativer Einheiten, ihre Personalangelegenheiten selbst regeln zu wollen, die Forderung des Controllings nach aktuellen personalwirtschaftlichen Kennzahlen und die Erwartung der Mitarbeiter nach transparenten, motivierenden und marktgerechten Personalleistungen und besseren Servicequalitäten. Die gewandelten Anforderungen haben zunächst einmal viel mit den aus der zunehmenden Virtualisierung administrativer Prozesse resultierenden neuen Freiräumen für konzeptionelle und qualitative Aufgaben zu tun, aber auch mit der ständig wachsenden Abhängigkeit der Unternehmen von einer auf dem Arbeitsmarkt kaum mehr ausreichend zu findenden qualifizierten Workforce. Die Notwendigkeit einer Neuausrichtung der HR-Funktion liegt also auf der Hand. Vor diesem Hintergrund sind die Personalverantwortlichen ständig auf der Suche nach Modellen und Konzepten, die einerseits diesen Transformationsprozess unterstützen und zum anderen dazu beitra-

5 Formen des HR-Outsourcings 1 gen können, dem Personalbereich eine dem neuen Selbstverständnis angemessene gewichtige Rolle im Unternehmenskontext zu sichern. Dabei spielt das HR-Outsourcing eine gewichtige Rolle. Spätestens seitdem große Unternehmen wie Procter & Gamble (an IBM) und Unilever (an Accenture) einen Großteil ihrer HR-Funktionen an externe Dienstleister ausgelagert haben, hat diese Form der Externalisierung von Aufgaben eine mehr als marginale Bedeutung bekommen. Sicher ist die Teilverlagerung von HR-Prozessen und -Funktionen unter Make-or-buy-Überlegungen oder der Konzentration auf Kernkompetenzen nicht neu. Payroll Services, Rekrutierung, Teile der Personalverwaltung und/oder Funktionen der Aus- und Weiterbildung gehören zu den Klassikern des Outsourcings. Aber mit der Auslagerung nicht nur einzelner Personalaktivitäten, sondern ganzer Personalprozesse und -abteilungen, also auch von sogenannten Kernfunktionen, wird eine neue Dimension erreicht. Die Verlagerung komplexer Personalaufgaben an Dritte erscheint für viele als möglicher Königsweg für die notwendige und oft überfällige Transformation von Personalbereichen. Doch dies bringt neue Herausforderungen und Aufgaben für das auftraggebende Unternehmen und den Dienstleister mit sich. Und es stellt sich die Frage neu, wie Personalarbeit in Unternehmen, gerade vor dem Hintergrund der eigenen Wertschöpfungstiefe, gestaltet werden soll. 1.2 Formen des HR-Outsourcings Der lange Vorlauf, den das Outsourcing im IT-Bereich gegenüber anderen Unternehmensbereichen hat, führt zu einer interessanten Schieflage auch beim HR-Outsourcing. Ein neues Thema trifft auf einen Markt mit den unterschiedlichsten Definitionen und einer Vielzahl von Konzepten. Das Spektrum der angebotenen Dienstleistungen reicht von der Übernahme von Einzelleistungen oder Teilprozessen bis hin zur Übernahme der Gesamtverantwortung von Geschäftsprozessen. Bevor daher die Vorteile und Risiken des HR- Outsourcings dargestellt werden, sollen zunächst einmal einige Begriffe geklärt werden. Dabei wird es nicht zu vermeiden sein, auch 15

6 1 Formen und Vorteile des HR-Outsourcings allgemeinere Outsourcing-Begriffe zu erläutern und ihre Bedeutung für das HR-Outsourcing zu verdeutlichen Totales Outsourcing Die Grundidee des totalen Outsourcings besteht darin, dass Unternehmen oder Organisationen komplette Geschäftsprozesse, die nicht zu ihren Kernaufgaben zählen, an einen Spezialisten vergeben. Dabei lassen sich je nach Umfang und Aufgabenbereich drei Grundformen unterscheiden: Business Process Outsourcing (BPO), Business Application Outsourcing (BAO), Business Transformation Outsourcing (BTO). Business Process Outsourcing bezeichnet die Abgabe ganzer Geschäftsprozesse an externe Dienstleistungsunternehmen. Dabei geht es vor allem um die Auslagerung sogenannter sekundärer, nicht zum eigentlichen Kerngeschäft bzw. zu den Kernkompetenzen gehörender Prozesse wie Finanz- und Rechnungswesen, Personalwesen (HR), Transport/Logistik oder Einkauf. Durch die Auslagerung kann sich das Unternehmen auf seinen Kernbereich konzentrieren und seine Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Was für das auslagernde Unternehmen eine Nebensache ist, stellt die besondere Kompetenz des Dienstleisters dar. Er erbringt die Leistungen nach vorher definierten Kriterien und auf eigenes Risiko. Die Gesamtprozessstrategie verbleibt beim Kunden. Die Kontrolle über die Steuerung der ausgelagerten Prozesse liegt beim Dienstleister. Als Spezialist optimiert er seine Leistungserbringung und kümmert sich um Innovationen. Unter Business Application Outsourcing versteht man das Management von Software Anwendungen durch externe Spezialisten wie einen Application Service Provider (ASP). Sie stellen genau auf das Unternehmen abgestimmte Software zur Verfügung. Bei solchen Anwendungen handelt es sich häufig um Enterprise-Resource- Planning-Systeme (ERP-Systeme). Das Application Service Providing kann in zwei Kategorien unterteilt werden: 16

7 Formen des HR-Outsourcings 1 Bereitstellen von Software und Dienstleistungen, die durch den Anwender personalisiert werden können, Bereitstellen von Software und Dienstleistungen, die zur Implementierung sowohl IT- als auch Prozess-Know-how benötigen (klassische Transaktionssysteme). Soweit sich diese Anwendungen auf IT-basierte HR-Aufgaben beziehen (beispielsweise SAP R/3 HR), können BAO-Services auch im Personalbereich angesiedelt sein. Eine Erweiterung des BPO-Konzeptes ist das Business Transformation Outsourcing (BTO). Sein Ansatz ist, Outsourcing zu einem strategischen Element der Unternehmenstransformation werden zu lassen: In einer singulären und strategischen Allianz kümmert sich der Dienstleister um die Geschäftsprozesse, Anwendungen und die Infrastruktur von Unternehmen, damit sich diese ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und neue Geschäftschancen verfolgen, neue Geschäftsmodelle entwickeln und Innovationen einsetzen können. BTO-Services setzen eine langfristige Partnerschaft zwischen Kunde und Dienstleister voraus. Da auch dies sehr weiche Kriterien sind, könnten sicherlich auch zahlreiche langfristige und umfassende BPO-Vorhaben diesem Begriff subsumiert werden. Im deutschsprachigen Raum sind bisher erst wenige BTO-Projekte bekannt geworden Partielles Outsourcing Unter diesem Begriff werden alle Outsourcing-Formen zusammengefasst, bei denen Teilaufgaben, Teilprozesse oder Teile eines Geschäftsbereiches ausgelagert werden. Dazu zählen: Selektives Outsourcing, Outtasking, Managed Services. Allerdings ist die Trennschärfe dieser Begriffe gering; viele werden synonym oder überlappend verwendet, auch abhängig vom jeweiligen Outsourcing-Bereich. 17

8 1 Formen und Vorteile des HR-Outsourcings Von selektivem Outsourcing (Outtasking, Processing Services) wird gesprochen, wenn einzelne Teile eines Geschäftsbereiches an einen oder mehrere Dienstleister ausgelagert werden. Hier geht es oft um hochgradig standardisierte Transaktionen, die nur wenig branchenspezifisch sind und in einer sehr großen Zahl abgewickelt werden. Der Dienstleister agiert mit seinen speziell ausgebildeten Fachkräften als verlängerte Werkbank und hat nur einen geringen Einblick in die prozessualen Zusammenhänge. Das Ziel dieser Auslagerung ist neben der Kostensenkung die Personalreduzierung. Desktop Services, Netzwerkmanagement sowie die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung oder Zahlungsabwicklung sind Beispiele für selektives Outsourcing. Durch die hohe Zahl der standardisierten Aufgaben (z. B. Payroll Services) spielt das selektive Outsourcing im HR-Bereich eine nennenswerte Rolle. Beim Outtasking werden Teilaufgaben von externen Dienstleistern übernommen. Anders als beim Outsourcing gibt es keinen Übergang von Personal oder Assets an den Dienstleister. Im Gegensatz zum Business Process Outsourcing werden nicht ganze Prozesse wie die Personalgewinnung ausgelagert, sondern lediglich einzelne Teilaufgaben, wie beispielsweise die Besetzung einer bestimmten Stelle oder die Suche nach Führungskräften. Outtasking eignet sich vor allem für weitgehend standardisierte Aufgaben. Da nur einzelne Funktionen (tasks, engl.: Aufgaben ) nach außen vergeben werden, behält das Unternehmen die Kontrolle über die Prozesse. Es hat somit einen besseren Überblick über die Dienstleister und ist von ihnen weniger abhängig als beim klassischen Outsourcing. Managed Services (häufig synonym zu Outtasking verwendet) sind Leistungen vorrangig aus den Bereichen Informationstechnik und Kommunikation, die dem Unternehmen von einem spezialisierten Anbieter für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung gestellt werden. Während dieses Zeitraums kann das Unternehmen sie jederzeit abrufen, aber auch kündigen. Beim IT-Outsourcing wird als Managed Services auch eine IT/TK-Gesamtdienstleistung (LAN-, WAN-, TK-Management) unter Berücksichtigung aller kundenspezifischen Schnittstellen bezeichnet. Im HR-Bereich spielen sie eine untergeordnete Rolle. 18

9 Formen des HR-Outsourcings Shoring Auch der Standort ist ein Differenzierungsmerkmal des Outsourcings. Im Zuge der Globalisierung wachsen die Möglichkeiten, Dienstleistungen bzw. deren Komponenten dort zu erbringen, wo sie in notwendiger Qualität besonders günstig bereitgestellt werden können. Eine leistungsfähige elektronische Vernetzung und globalisierte Strukturen auf Unternehmensseite haben zu verschiedenen Shoring -Konzepten (engl.: Stütze ) geführt, die sich durch ihre geografische Entfernung zum auftraggebenden Unternehmen unterscheiden. Diese sogenannten Stufen des Shorings sind (siehe auch Abb. 2): Onshoring, Nearshoring, Offshoring, Noshoring Selfservices. Abb. 2: Die vier Shoring-Stufen 19

10 1 Formen und Vorteile des HR-Outsourcings 20 Beim Nearshoring (engl.: Nahverlagerung ) werden Geschäftsbereiche und Services in (osteuropäische) Länder bzw. Standorte verlegt, die nicht weit vom auslagernden Unternehmen entfernt sind. Ziel der Auslagerung ist es in der Regel, die Arbeitskosten zu senken, aber die Vorteile kurzer Wegstrecken durch die geringe räumliche Entfernung, geringer Zeitunterschiede und kultureller Ähnlichkeiten mitzunehmen. Ausgelagert werden zumeist einfach BPO-Services, Call-Center-Dienste und IT-Support, sehr selten auch HR-Dienstleistungen. Beim Offshoring (engl.: Auslandsverlagerung ) werden Dienstleistungen oder Prozesse ins Ausland transferiert. Dabei muss es sich nicht immer um Outsourcing im klassischen Sinn handeln, da auch die Verlagerung unternehmenseigener Niederlassungen oder Produktionsstätten ins Ausland als Offshoring bezeichnet wird. Im Gegensatz zum Nearshoring wird in hoch entwickelte Niedriglohnländer wie China oder Indien verlagert. In diesen Ländern sind die Arbeitskosten weit geringer und man findet teilweise hoch qualifizierte Arbeitskräfte vor. Für den Dienstleister sind die Standortbedingungen damit ganz anders als für den Kunden. Ausgelagert werden vor allem IT- Entwicklungen und -Services, aber kaum HR-Aufgaben, häufig in der Multi-Client-Variante, um Größenvorteile zu erzielen. Unter Onshoring (engl.: Inlandsverlagerung ) wird die Auslagerung von Dienstleistungen an Drittunternehmen vor Ort auf dem Werksgelände oder in unmittelbarer Nähe des Unternehmensstandortes verstanden, und zwar im eigenen Land. Diese Variante wird aus Gründen geringer Transportkosten und des im Inland in der Regel höheren Qualitätsstandards gewählt. Beim (begrifflich nicht sehr gebräuchlichen) Noshoring schließlich spielt der Standort der zuarbeitenden Mitarbeiter keine Rolle. Der betreffende Geschäftsprozess wird virtuell auf einer IT-Plattform angeboten; die Prozessleistung wird durch ein IT-System erbracht, das vom Leistungsempfänger selbst bedient wird. Durch die geschickte Mischung der Shoring-Modelle lassen sich für den Auftraggeber administrative und unterstützende Prozesse für die unternehmerischen Kernaktivitäten hinsichtlich Effizienz und Effektivität optimieren. Politische, soziale und kulturelle Aspekte sollten bei der Entscheidungsfindung jedoch nicht unterschätzt werden.

» Outsourcing von Personalfunktionen in. deutschen Großunternehmen. Kienbaum Management Consultants

» Outsourcing von Personalfunktionen in. deutschen Großunternehmen. Kienbaum Management Consultants Kienbaum Management Consultants» Outsourcing von Personalfunktionen in deutschen Großunternehmen Recruitment Human Resource Management Public Management Strategy & Change 2 1. Bisher noch kein Megatrend

Mehr

9. Regensburger Forums

9. Regensburger Forums Outsourcing von Personal-Prozessen Vortrag im Rahmen des: 9. Regensburger Forums Karl-Heinz Raster Inhalt: Begriffsbestimmungen Gründe für das Outsourcing Fakten und Trends Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches

Mehr

2 Herausforderungen für den Personalbereich

2 Herausforderungen für den Personalbereich 2 Herausforderungen für den Personalbereich 2.1 Der Personalbereich als Business-Partner Die Personalabteilungen in den Unternehmen müssen in verschiedenen Phasen der Unternehmensentwicklung ganz unterschiedliche

Mehr

Erfolgsmodell Outsourcing 2013

Erfolgsmodell Outsourcing 2013 Erfolgsmodell Outsourcing 2013 Trendstudie 2013 www.steria-mummert.de 2 Trendstudie Outsourcing 2013 Erfolgsmodell Outsourcing 2013 Trendstudie 2013 Juli 2013 Autoren Daniel Just Dr. Stefan Schlöhmer Die

Mehr

Proseminar Unternehmensübergreifende IT-Transformationen. Kerri Gereltuya Batbold 06.06.2011. TU München

Proseminar Unternehmensübergreifende IT-Transformationen. Kerri Gereltuya Batbold 06.06.2011. TU München Proseminar Unternehmensübergreifende IT-Transformationen Kerri Gereltuya Batbold 06.06.2011 TU München Der Begriff des s ist ein Kunstwort,das sich aus den Worten outside, resource und using zusammensetzt

Mehr

Virtual Roundtable HR BPO

Virtual Roundtable HR BPO Virtual Roundtable HR BPO Name: Thomas Eggert Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: TDS HR Services & Solutions Liebe Leserinnen und liebe Leser, zunehmend setzen Unternehmen auf die Auslagerung

Mehr

» Outsourcing von Personalfunktionen in Österreichs TOP Unternehmen

» Outsourcing von Personalfunktionen in Österreichs TOP Unternehmen Kienbaum Management Consultants Wien» Outsourcing von Personalfunktionen in Österreichs TOP Unternehmen Human Resource & Management Consulting l Executive Search Outsourcing von Personalfunktionen in Österreichs

Mehr

Führungskräfteforum Shared Services Shared Service Center Modelle und internationale Entwicklungen

Führungskräfteforum Shared Services Shared Service Center Modelle und internationale Entwicklungen Führungskräfteforum Shared Services Shared Service Center Modelle und internationale Entwicklungen Jutta Schwarz Senior Managing Consultant Berlin, 28. Januar 2010 Die Entwicklung von Shared Services 1980er

Mehr

Wie Outsourcing wirklich Entlastung bringt

Wie Outsourcing wirklich Entlastung bringt Checkliste Wie Outsourcing wirklich Entlastung bringt Kategorien: HR-Strategie und Organisation, HR-Controlling Text: Annette Deflorin-Corona, Anna Kotrba 29.07.2013 Die Möglichkeiten, die interne HR-Abteilung

Mehr

Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service

Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service Jana Brinck - SAM Consultant Der globale IT Lösungsanbieter! Niederlassungen in 24 Ländern! Handel

Mehr

Human Resources Business Process Outsourcing

Human Resources Business Process Outsourcing Human Resources Business Process Outsourcing eine Analyse des Standardisierungsgrades der Prozesse in Personalabteilungen TDS Institut für Personalforschung Prof. Dr. Stephan Fischer Tiefenbronnerstraße

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU PRESSE-INFORMATION HR-18-09-13 NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU HR im Spannungsfeld zwischen operativer Effizienz und qualitativer Exzellenz Einsatz moderner IT-Tools als

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Application Outsourcing Prozesse Projekte Tools Mit PROC-IT die optimalen Schachzüge planen und gewinnen In der heutigen Zeit hat die HR-Organisation

Mehr

Outsourcing für den Mittelstand Wie Unternehmen ihre IT-Infrastruktur effektiver gestalten können

Outsourcing für den Mittelstand Wie Unternehmen ihre IT-Infrastruktur effektiver gestalten können Outsourcing für den Mittelstand Wie Unternehmen ihre IT-Infrastruktur effektiver gestalten können Ganz gleich wie groß ein Unternehmen ist, fortschreitende technologische Entwicklung, zunehmende Globalisierung

Mehr

Outsourcing als Erfolgsfaktor

Outsourcing als Erfolgsfaktor Outsourcing als Erfolgsfaktor Hermann-Josef Lamberti Outsourcing-Konferenz im Landeshaus in Wiesbaden Wiesbaden, 8. September 2004 Agenda 1 2 3 Outsourcing-Überblick Ansätze zum Outsourcing Der Mittelstand

Mehr

Management des Personals auslagern

Management des Personals auslagern Management des Personals auslagern Dr. Frank Wißkirchen Erschienen in: Personalmagazin, 7/2003, S. 54-57 Business Process Outsourcing als Herausforderung für HR-Organisationen In den Personalbereichen

Mehr

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft! Wir sind Ihre Personalabteilung vor Ort.

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft! Wir sind Ihre Personalabteilung vor Ort. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft! Wir sind Ihre Personalabteilung vor Ort. Für Unternehmen, die in Deutschland investieren, ist das Personalmanagement ein besonders kritischer Erfolgsfaktor.

Mehr

Business Process Outsourcing. in Partnerschaft mit den Besten gewinnen. Business Process Outsourcing

Business Process Outsourcing. in Partnerschaft mit den Besten gewinnen. Business Process Outsourcing Business Process Outsourcing in Partnerschaft mit den Besten gewinnen Business Process Outsourcing Veränderung heißt Gewohntes loszulassen und bereit sein Neues zu empfangen. Norbert Samhammer, CEO Samhammer

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Sie konzentrieren sich auf Ihr Business wir uns auf Ihre Kommunikation

Sie konzentrieren sich auf Ihr Business wir uns auf Ihre Kommunikation Managed Services Mehr Effizienz in Unternehmen mit Managed Services Zuverlässige Kommunikation ist von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht exzellenten Kundendienst zu liefern und die Produktivität

Mehr

Personalmanagement 4.0

Personalmanagement 4.0 Thesen und Prognosen zur Aufbau- und Ablauforganisation des Personalmanagements unter dem Einfluss der voranschreitenden Automatisierung von HR-Entscheidungsprozessen Verfasser: Rainer Gardyan (M.A.) Stand:

Mehr

Outsourcing im Finanz- und Rechnungswesen eine Erfolgsgeschichte aus Süddeutschland

Outsourcing im Finanz- und Rechnungswesen eine Erfolgsgeschichte aus Süddeutschland Outsourcing im Finanz- und Rechnungswesen eine Erfolgsgeschichte aus Süddeutschland Im vergangenen Oktober fand die SSON Jahreskonferenz in Berlin statt, bei der Greenlight Consulting GmbH als Aussteller

Mehr

Globaler Rollout von IT Services

Globaler Rollout von IT Services Globaler Rollout von IT Services Chancen und Herausforderungen aus Kundensicht BITKOM AK Dienstleistungs-Management und -Standards Dr. E. Kern, bitempo GmbH, Düsseldorf bitempo ist fokussiert auf das Thema

Mehr

Outsourcing kaufmännischer Aufgaben

Outsourcing kaufmännischer Aufgaben Outsourcing kaufmännischer Aufgaben speziell für Existenzgründer und kleine Unternehmen 7-it Forum am 1.12.2003 Outsourcing Fragen Was ist eigentlich Outsourcing? Für welche betrieblichen Aufgaben ist

Mehr

Einleitung. -damaligen Prozess rekonstruieren. -gegebenenfalls Fehler zu analysierenden. -intensiven Betrachtung des Begriffs Outsourcing verbunden

Einleitung. -damaligen Prozess rekonstruieren. -gegebenenfalls Fehler zu analysierenden. -intensiven Betrachtung des Begriffs Outsourcing verbunden Erfolgsanalyse des Outsourcingprozesses in einem mittelständischem Unternehmen (Degas ATD GmbH) Seite 1-24 Inhaltsverzeichnis Einleitung Outsourcing als Entscheidungsproblem für das Management Implementierung

Mehr

Erfolgsmodell Outsourcing Trendstudie 2010

Erfolgsmodell Outsourcing Trendstudie 2010 CROSS INDUSTRY SOLUTIONS BLUEPOINT Erfolgsmodell Outsourcing Trendstudie 2010 Aktuelle Entscheiderbefragung: Global Sourcing IT Outsourcing Managed Testing Services Business Process Outsourcing Erfolgsmodell

Mehr

ITPS ITpreneurship Synergien im IT-Management unter wirtschaftlichen Aspekten

ITPS ITpreneurship Synergien im IT-Management unter wirtschaftlichen Aspekten ITPS ITpreneurship Synergien im IT-Management unter wirtschaftlichen Aspekten 1 ITpreneurship Beratungsangebot für eine unternehmerisch-wirtschaftliche IT-Optimierung In fast allen Unternehmen hat die

Mehr

IT-Sourcing. Chancen und Risiken des Outsourcings von IT-Security Dienstleistungen. Security Forum I - Dienstag 10.10.2006 14.

IT-Sourcing. Chancen und Risiken des Outsourcings von IT-Security Dienstleistungen. Security Forum I - Dienstag 10.10.2006 14. IT-Sourcing Chancen und Risiken des Outsourcings von IT-Security Dienstleistungen Security Forum I - Dienstag 10.10.2006 14.15 Uhr Jochen Scharnweber, Abteilungsleiter IT-Consulting, ASTRUM IT GmbH 1 Outsourcing

Mehr

Erfolgsmodell Outsourcing Trendstudie 2011

Erfolgsmodell Outsourcing Trendstudie 2011 CROSS INDUSTRY SOLUTIONS BLUEPOINT www.steria-mummert.de Erfolgsmodell Outsourcing Trendstudie 2011 Aktuelle Entscheiderbefragung: Global Sourcing IT Outsourcing Managed Testing Services Business Process

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Auslagern ins Inland. Shared Accounting Center

Auslagern ins Inland. Shared Accounting Center Auslagern ins Inland Shared Accounting Center Warum Outsourcing In den Bereich des externen Rechnungswesens, insbesondere in der Finanzbuchhaltung, bieten sich viele Möglichkeiten, Prozesse zu zentralisieren,

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS PRESSE-INFORMATION RPO-22-11-12 NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS Höherer Rekrutierungserfolg durch RPO Mehrwert

Mehr

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust Dynamische Rollen Dreh- und Angelpunkt von perbit.insight ist ein intuitiv bedienbares HR Solution Center. Hier stehen alle personalwirtschaftlichen Anwendungen zusammengeführt unter einer einheitlichen

Mehr

Outsourcing Riskanter Trend oder sinnvolle Unternehmensstrategie?

Outsourcing Riskanter Trend oder sinnvolle Unternehmensstrategie? Outsourcing Riskanter Trend oder sinnvolle Unternehmensstrategie? ICS Infoveranstaltung Mittelständischer Unternehmertag 07.10.2010 Impulse für Ihr Finanz- und Rechnungswesen Andreas Brinker, Prokurist,

Mehr

Unternehmenspräsentation. 2007 Raymon Deblitz

Unternehmenspräsentation. 2007 Raymon Deblitz Unternehmenspräsentation 2007 Raymon Deblitz Der zukünftige Erfolg vieler Unternehmen hängt im Wesentlichen von der Innovationsfähigkeit sowie von der Differenzierung ab Vorwort CEO Perspektive Anforderungen

Mehr

Strategien und Konzepte des Facility Management Sourcing fmpro Fachtagung, 22.April 2015

Strategien und Konzepte des Facility Management Sourcing fmpro Fachtagung, 22.April 2015 Strategien und Konzepte des Facility Sourcing fmpro Fachtagung, 22.April 2015 Institut für Facility an der ZHAW Ronald Schlegel 1 Facility in erfolgreichen Unternehmen Erfolgreiche Unternehmen sind in

Mehr

baruti macht s möglich

baruti macht s möglich Baruti Ein Kurzportrait (1/3) Über die baruti Die baruti GmbH ist eine Schweizer Unternehmung mit Sitz in Root (Luzern) und betreibt ein Call- Center in Prishtina (Kosovo). Sie ist spezialisiert auf die

Mehr

Personal- und Managementberatung. evitura

Personal- und Managementberatung. evitura Personal- und Managementberatung evitura INHALT Vorwort 03 Vorwort 05 Philosophie 07 Beratungsprinzipien 09 Erfolgsfaktoren 11 Personalberatung 13 Managementberatung 15 Mergers + Acquisitions 17 Wirtschaftsmediation

Mehr

Wer Wertschätzung will, muss zur Wertschöpfung beitragen Human Resources auf dem Weg vom Administrator zum Business Partner

Wer Wertschätzung will, muss zur Wertschöpfung beitragen Human Resources auf dem Weg vom Administrator zum Business Partner Erschienen in: Albert Hofmeister (Hrsg.):Personalpolitik im Spannungsfeld von Veränderung und Wissensmanagement - Neue Perspektiven für den öffentlichen Dienst als Arbeitgeber, Schriftenreihe der Schweizerischen

Mehr

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick E-Interview mit Thomas Eggert Name: Thomas Eggert Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: TDS HR Services

Mehr

Human Resources: Der Weg zum rollenmodell.

Human Resources: Der Weg zum rollenmodell. Human Resources: Der Weg zum rollenmodell. a B HR Excellence Seite 2. CPC Durch HR Excellence senken unsere Kunden ihre Kosten bei steigender Qualität und Zufriedenheit auf allen Seiten. Gunnar Schultze,

Mehr

Internationales Outsourcing mit SAP/HCM

Internationales Outsourcing mit SAP/HCM Internationales Outsourcing mit SAP/HCM 1 Ansprechpartner für weltweite HR-Dienstleistungen schnell, variabel, planbar Peter HAWLE, HR Force EDV-Beratung GmbH Thomas BERGINZ, HR Force EDV-Beratung GmbH

Mehr

Warum ist PS 402 bald nicht mehr aktuell?

Warum ist PS 402 bald nicht mehr aktuell? 1 Warum ist PS 402 bald nicht mehr aktuell? Jürg Brun Partner Advisory Ernst & Young, Zürich Worum geht es? 2 2 PS 402 Schlüsselaussagen (1/2) Transaktionsart Es ist zu unterscheiden zwischen Dienstleistungsorganisationen,

Mehr

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution GAVDI Deutschland 4. Infotag 2011 Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution Application Value Application Value als Teil der internationalen Strategie Gavdi DK Gavdi

Mehr

Informationssystemanalyse People Capability Maturity Model 6 1

Informationssystemanalyse People Capability Maturity Model 6 1 Informationssystemanalyse People Capability Maturity Model 6 1 People Capability Maturity Model Neben dem CMM, welches primär zur Verbesserung des Entwicklunsprozesses eingesetzt wird, existiert mit dem

Mehr

HR Transformation 2.0

HR Transformation 2.0 HR Transformation 2.0 BAUMGARTNER & CO. HR Transformation 2.0 IM ÜBERBLICK HR Transformation muss an den Unternehmenszielen orientiert werden und braucht echte Bereitschaft zum Wandel von Effizienz und

Mehr

service & contact center

service & contact center baruti. service & contact center macht s möglich www.baruti.ch Über uns Die baruti GmbH ist eine St.Galler Unternehmung, welche im Kosovo ein Telefonlabor betreibt und von diesem aus Befragungen in Deutschland

Mehr

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Benchmarking der Finanzfunktion und Markteintrittsanalyse für den F&A BPO Markt Case Study 0 (Seitenzahl: Arial, Schriftgröße 9, zentriert) Die Aufgabenstellung

Mehr

Willkommen zur Impuls-Session 5: Veränderung der Anforderungen an das HR

Willkommen zur Impuls-Session 5: Veränderung der Anforderungen an das HR Willkommen zur Impuls-Session 5: Veränderung der Anforderungen an das HR Schweizer Kader Organisation SKO, Jürg Eggenberger, Rolf Zemp, Zebeco Kompetenzzentrum für Führungskräfte Impuls-Session 5: Veränderung

Mehr

Pilotprojekt Shared Service Center im Eidg. Finanzdepartement. Von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Umsetzung

Pilotprojekt Shared Service Center im Eidg. Finanzdepartement. Von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Umsetzung Pilotprojekt Shared Service Center im Eidg. Finanzdepartement Von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Umsetzung Bern, 11. Juni 2008 Pius Breu, Projektleiter Agenda 1 Warum eine Machbarkeitsstudie SSC? 2

Mehr

DGSV-Kongress Fulda, 04.10.2011. Uwe Blättermann coavia GmbH & Co. KG

DGSV-Kongress Fulda, 04.10.2011. Uwe Blättermann coavia GmbH & Co. KG DGSV-Kongress Fulda, 04.10.2011 Uwe Blättermann coavia GmbH & Co. KG Flensburg Outsourcing WIKIPEDIA: Outsourcing bzw. Auslagerung bezeichnet in der Ökonomie die Abgabe von Unternehmensaufgaben und -strukturen

Mehr

Outsourcing und Offshoring. Definition und Abgrenzung

Outsourcing und Offshoring. Definition und Abgrenzung Outsourcing und Offshoring Definition und Abgrenzung INHALT Outsourcing und Offshoring... 1 Outsourcing und Offshoring... 3 Definition und Abgrenzung... 4 Outsourcing... 5 Offshoring... 7 Outsourcing und

Mehr

3 Leistungsbereiche, Aufgaben und Rollen der HC- Funktion

3 Leistungsbereiche, Aufgaben und Rollen der HC- Funktion Das Humankapital im der Unternehmen 3 Leistungsbereiche, Aufgaben und Rollen der HC- Funktion 3.1 Support-Funktion HRM Enabler-Funktion HCM Wie wir im vorangehenden Kapitel 2 gesehen haben, ist das klassische

Mehr

THINK FORWARD. EXECUTIVE SEARCH & TALENT SOURCING RECRUITMENT PROCESS CONTINGENT WORKFORCE BUSINESS PROCESS HUMAN RESOURCES CONTINGENT HUMAN

THINK FORWARD. EXECUTIVE SEARCH & TALENT SOURCING RECRUITMENT PROCESS CONTINGENT WORKFORCE BUSINESS PROCESS HUMAN RESOURCES CONTINGENT HUMAN RECRUITMENT RECRUITMENT THINK FORWARD. CAREER TRANSITION & ORGANIZATIONAL Talent Sourcing mit access Outsourcing und Consulting mit Zwei Marken, ein Partner an Ihrer Seite Die Marke access steht seit über

Mehr

HR Outsourcing. Roadshow. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. 17.09.2009 in Hamburg 08.10.2009 in Köln 11.11.2009 in Stuttgart

HR Outsourcing. Roadshow. Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. 17.09.2009 in Hamburg 08.10.2009 in Köln 11.11.2009 in Stuttgart Roadshow HR Outsourcing 17.09.2009 in Hamburg 08.10.2009 in Köln 11.11.2009 in Stuttgart Kostenpauschale: 99,- Euro zzgl. MwSt. Mit freundlicher Unterstützung: Medienpartner: Roadshow HR Outsourcing Moderator

Mehr

Das Rechnungswesen in besten Händen. Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren

Das Rechnungswesen in besten Händen. Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren Das Rechnungswesen in besten Händen Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren Konzentration auf das Wesentliche Wer heute ein Unternehmen erfolgreich führen will, sieht sich vor wachsende Herausforderungen

Mehr

Martin Selchert/Detlev J. Hoch. Und es gibt sie doch Neue Geschäftsmöglichkeiten durch Informationstechnologie

Martin Selchert/Detlev J. Hoch. Und es gibt sie doch Neue Geschäftsmöglichkeiten durch Informationstechnologie Martin Selchert/Detlev J. Hoch Und es gibt sie doch Neue Geschäftsmöglichkeiten durch Informationstechnologie Inhaltsverzeichnis 1. Verstellt den Blick auf neue Chancen: Die Skepsis nach der New Economy

Mehr

Strategisches Gesundheitsmanagement 2011 Aktueller Stand und Trends für die nächsten Jahre

Strategisches Gesundheitsmanagement 2011 Aktueller Stand und Trends für die nächsten Jahre Strategisches Gesundheitsmanagement 2011 Aktueller Stand und Trends für die nächsten Jahre DG&A Studie Dr. Geke & Associates GmbH Niederkasseler Lohweg 175 40547 Düsseldorf info@gekeassociates.com www.gekeassociates.com

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

Das Rechnungswesen in besten Händen. Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren

Das Rechnungswesen in besten Händen. Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren Das Rechnungswesen in besten Händen Unternehmenssteuerung durch Outsourcing optimieren Konzentration auf das Wesentliche Wer heute ein Unternehmen erfolgreich führen will, sieht sich vor wachsende Herausforderungen

Mehr

Impulsstatement zu Personalmanagement im Dialog

Impulsstatement zu Personalmanagement im Dialog orga.uni-sb.de (cs/sm) Impulsstatement 02.10.2004/ 1 Christian Scholz/Stefanie Müller 1 Impulsstatement zu Personalmanagement im Dialog Shared Service Center (SSC) in der Personalabteilung Unter dem Titel

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Abhängigkeiten zwischen HR-Strategie, HR-Prozessen und HR-Struktur - Inputs für die Unternehmenspraxis -

Abhängigkeiten zwischen HR-Strategie, HR-Prozessen und HR-Struktur - Inputs für die Unternehmenspraxis - Abhängigkeiten zwischen HR-Strategie, HR-Prozessen und HR-Struktur - Inputs für die Unternehmenspraxis - Referat Soreco HR Praxisday 28. Februar 2014 Sandra Kohler, Unternehmens- und Personalberaterin

Mehr

TDS.Personal ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS

TDS.Personal ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN TDS.Personal HR SERVICES & SOLUTIONS >> Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig.

Mehr

Outsourcing, Pro und Kontra Segen oder Fluch

Outsourcing, Pro und Kontra Segen oder Fluch Outsourcing, Pro und Kontra Segen oder Fluch Mittwoch, 29. November 2006 Bundesspartenobmann Information und Consulting GF KommR Hans-Jürgen Pollirer, Secur-Data Betriebsberatungs GesmbH Gliederung Dimensionen

Mehr

Business Process Offshoring

Business Process Offshoring Houssem Jemili Business Process Offshoring Ein Vorgehensmodell zum globalen Outsourcing IT-basierter Geschäftsprozesse Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Wolfgang Uhr GABLER RESEARCH Inhaltsverzeichnis

Mehr

Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim

Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim ITIL I undco. Servicekonzepte/IT-Servicemanagement Servicemanagement Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim ITIL I IT Infrastructure Library Entstehung und Definition: Bestehende Best-Practices-Sammlung

Mehr

TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011. Petra Pilz, Business Operations. Copyright 2011 TDS HR Services & Solutions GmbH

TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011. Petra Pilz, Business Operations. Copyright 2011 TDS HR Services & Solutions GmbH Personalarbeit und -Software à la Carte TDS HR Services & Solutions GmbH Sömmerda, 24.11.2011 Petra Pilz, Business Operations 0 Erfolgsrezepte für Ihr Unternehmen IT- und Personaldienstleistungen von TDS

Mehr

KompetenzZentrum für Personalarbeit. www.exintern.de

KompetenzZentrum für Personalarbeit. www.exintern.de KompetenzZentrum für Personalarbeit www.exintern.de ExIntern ExIntern Gesellschaft für Personal- und Projektmanagement mbh wurde im April 1999 gegründet mit dem Ziel, als externe Personalabteilung insbesondere

Mehr

Optimierung der IT Sicherheit durch Auslagerung von IT gestützten Geschäftsprozessen

Optimierung der IT Sicherheit durch Auslagerung von IT gestützten Geschäftsprozessen Optimierung der IT Sicherheit durch Auslagerung von IT gestützten Geschäftsprozessen Thomas Bergmair MCSE, MCSA, MCDBA, MCPS, MCNPS netzhaus AG 21.08.2006 netzhaus AG 1 Die heutige Situation zunehmende

Mehr

Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel Fachbereich Versorgungstechnik

Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel Fachbereich Versorgungstechnik Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel Fachbereich Versorgungstechnik Master Outsourcing in der Instandhaltung Potentiale Chancen Risiken Christoph Loy Matrikel Nr.: 20074139 Erstprüfer: Professor Dr.-Ing.

Mehr

Global Sourcing muss durchgängig gelebt werden

Global Sourcing muss durchgängig gelebt werden Computer Zeitung, Ausgabe 19/2008, IT-Delivery-Modelle/Open-Source Global Sourcing muss durchgängig gelebt werden Wie die Allianz Holding IT ihr Sourcing organisiert und managed Von Michael Rohde, plenum

Mehr

Company Profile. Ihr Partner für IT-Dienstleistungen

Company Profile. Ihr Partner für IT-Dienstleistungen Company Profile Ihr Partner für IT-Dienstleistungen Einblicke Editorial Ohne IT geht nichts mehr, so titelt ein Artikel der VDI nachrichten über den Innovationsstandort Deutschland. Informationstechnologie

Mehr

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Ganz gleich, ob Sie einen Betrieb neu gründen oder die Neuausrichtung Ihres Unternehmens planen, wir unterstützen Sie durch die

Mehr

Sourcing und Outsourcing. Begriffe und Definitionen

Sourcing und Outsourcing. Begriffe und Definitionen Sourcing und Outsourcing Begriffe und Definitionen Begriffe Sourcing Unter Sourcing versteht man eine Beschaffungsstrategie bzw. einen Teil des Beschaffungsmanagements. Dabei wird zwischen lokalen und

Mehr

Human Resources Strategie

Human Resources Strategie Human Resources Strategie unterstützt die Personalabteilung den Unternehmenserfolg nachhaltig? Subjektive Einschätng Bearbeitungshinweise: Bitte beantworten Sie nächst die allgemeinen Fragen Ihrem Unternehmen

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

Emil Dübell EDConsulting

Emil Dübell EDConsulting Emil Dübell EDConsulting Emil.duebell@gmail.com www.x-plus-management.com Die Welt der IT verändert sich Cloud Computing und SaaS wird geschäftsfähig Veränderung des IT-Ökosystems Vom Lizenzgeber zum IT

Mehr

Inhalte. Jährliche Inflationsrate (Durchschnittliche Zunahme des KPI)

Inhalte. Jährliche Inflationsrate (Durchschnittliche Zunahme des KPI) Business mit und in der Tschechischen Republik Seminar Business mit und in Mittel- und Osteuropa. Dienstag, 17. März 2009 Osec Stampfenbachstrasse 85, Zürich. Inhalte Tschechien im Rampenlicht Facts &

Mehr

IT-Outsourcing aus Sicht der Wirtschaftsprüfer

IT-Outsourcing aus Sicht der Wirtschaftsprüfer IT-Outsourcing aus Sicht der Wirtschaftsprüfer Roundtable der matrix technology AG München, 6. November 2008 Lothar Schulz Wirtschaftsprüfer - Steuerberater Prüfer für Qualitätskontrolle AGENDA 1. IT-Prüfung

Mehr

1. Definition Shared Service Center. 2. Zusammenfassung der Fachartikel 1.1. Schritte zur erfolgreichen Reorganisation der Basisarbeit

1. Definition Shared Service Center. 2. Zusammenfassung der Fachartikel 1.1. Schritte zur erfolgreichen Reorganisation der Basisarbeit Inhalt 1. Definition Shared Service Center... 1 2. Zusammenfassung der Fachartikel... 1 1.1. Schritte zur erfolgreichen Reorganisation der Basisarbeit... 1 2.1. Hoch gesteckte Ziele... 2 3. Bedeutung und

Mehr

Anleitung zum easy business partnering

Anleitung zum easy business partnering Anleitung zum easy business partnering Hans-Joachim Freyberg & Hans-Jürgen Krieg Strategie-Wirkstatt März 2012 7 Brücken 7 Erfolgsfaktoren 1. Hole das OK von der Geschäftsführung und binde sie in die Kommunikation

Mehr

T-Systems. Managed business flexibility.

T-Systems. Managed business flexibility. T-Systems. Managed business flexibility. = Der Wettbewerb wird härter. Werden Sie flexibler! = Im globalen Business wird das Klima rauer. Wer vorn bleiben will, muss jederzeit den Kurs ändern können. Dies

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Unternehmen im Wandel des Outsourcing

Unternehmen im Wandel des Outsourcing Wirtschaft Denis Löffler Unternehmen im Wandel des Outsourcing Unter Berücksichtigung der Veränderung von Wertschöpfungsstrukturen Diplomarbeit Denis Löffler Unternehmen im Wandel des Outsourcing Unter

Mehr

Wer sind wir. Wie können wir Ihnen helfen

Wer sind wir. Wie können wir Ihnen helfen Wer sind wir Wie können wir Ihnen helfen Was ist unsere Motivation? Wir sind von Innovation getrieben und wir genießen das Erforschen intelligenter BPO-Lösungen, die unseren Kunden helfen, den Erfolg zu

Mehr

Seminararbeit im Rahmen der Lehrveranstaltung. Unternehmensübergreifende IT-Transformationen

Seminararbeit im Rahmen der Lehrveranstaltung. Unternehmensübergreifende IT-Transformationen Seminararbeit im Rahmen der Lehrveranstaltung Unternehmensübergreifende IT-Transformationen verfasst von Kerri Gereltuya Batbold Matrikel-Nr.: 03621145 Kerri Gereltuya Batbold Seite 1 von 9 Inhaltsverzeichnis

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT PRESSE-INFORMATION BITP-14-12-11 BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT Gesamtdienstleister werden häufig für Managementberatungsprojekte

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen bis 2018. Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Im Nachfolgenden sind die wichtigsten Ergebnisse der Studie Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen

Mehr

Ausgabe 7/2005. Personalblitzlicht: Befragungsergebnisse der DGFP e.v. zum Thema HR Offshore - auf zu neuen Ufern?

Ausgabe 7/2005. Personalblitzlicht: Befragungsergebnisse der DGFP e.v. zum Thema HR Offshore - auf zu neuen Ufern? Papiere Praxis Ausgabe 7/2005 Personalblitzlicht: Befragungsergebnisse der DGFP e.v. zum Thema HR Offshore - auf zu neuen Ufern? bearbeitet durch Christiane Geighardt Personalblitzlicht: HR Offshore -

Mehr

Wir in Westfalen. Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung. An den Besten orientieren

Wir in Westfalen. Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung. An den Besten orientieren Wir in Westfalen An den Besten orientieren Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung Oswald Freisberg, Geschäftsführender Gesellschafter der SER Group Die Menschen in

Mehr

Regionaltreffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen. 1 IT im Personalwesen

Regionaltreffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen. 1 IT im Personalwesen Regionaltreffen der XING- und HRM.de-Gruppe IT im Personalwesen 1 IT im Personalwesen ERFOLGSREZEPTE FÜR IHR UNTERNEHMEN IT OUTSOURCING SAP SERVICES HR SERVICES & SOLUTIONS XING- und HRM.de-Gruppe IT im

Mehr

Outsourcing Ein Thema für KMU

Outsourcing Ein Thema für KMU IBM Global Services Outsourcing Ein Thema für KMU Stärken Sie mit Outsourcing die Kernkompetenzen Ihres Unternehmens! Outsourcing + Innovation = Wettbewerbsvorteile ibm.com/ch/services Outsourcing Services

Mehr

Business Process Outsourcing von Personalaufgaben

Business Process Outsourcing von Personalaufgaben Personalwirtschaft Buch Business Process Outsourcing von Personalaufgaben Dienstleister präzise auswählen und flexibel einsetzen Bearbeitet von Thomas Eggert, Hartmut Lüerßen 2., aktualisierte Auflage

Mehr

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Software-as-a-Service und die zugrundeliegenden technologischen Innovationen Anwendungen

Mehr

Der Zweck und Ihr Nutzen

Der Zweck und Ihr Nutzen Der Zweck und Ihr Nutzen Die Wertschöpfung im Personalmanagement ist der wirtschaftliche Effekt, den Investitionen in das Personal nach sich ziehen. Bei allen personalwirtschaftlichen Aktivitäten ist der

Mehr

Die GISA GmbH. Strategie. Ideen. Zukunft. 2014 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de

Die GISA GmbH. Strategie. Ideen. Zukunft. 2014 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Strategie. Ideen. Zukunft. 2014 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Agenda Gebündelte IT-Kompetenz GISA-Portfolio Branchenkompetenz Kompetenznetzwerk Partnerschaften Best

Mehr