Veranstaltungsreihe: Die Mittelstandsoffensive erklärt IT. Mobile Lösungen. 24. August Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veranstaltungsreihe: Die Mittelstandsoffensive erklärt IT. Mobile Lösungen. 24. August 2011. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 1"

Transkript

1 Veranstaltungsreihe: Die Mittelstandsoffensive erklärt IT Mobile Lösungen 24. August 2011 Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 1

2 Management- und Projektberatung für den Mittelstand Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 2

3 Schwerpunkt Geschäftsprozessoptimierung Klassische Logistik Wareneingang, Lagerung, Warenausgang, Transport Industrie Materialnachschubsteuerung (KLT / GLT) intralogistische Versorgung mit C-Teilen ekanban elektronische Baukarte Warenrückverfolgung (Handel und Industrie) Ladungsträgermanagement Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 3

4 Einleitung Das Thema mobile Lösungen ist außerordentlich vielfältig und in nahezu jedem betrieblichen Umfeld einsetzbar. In den vergangenen Jahres hat eine recht stürmische Entwicklung stattgefunden und diese hält weiter an. Im Rahmen dieser Präsentationen soll eine Übersicht der Funktionsweisen und beispielhafte Einbindungen von mobilen Lösungen dargestellt werden. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 4

5 Ausgangslage Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 5

6 Ausgangslage Im Geschäftsleben werden IT-Systeme eingesetzt, um den betrieblichen Ablauf und die Beziehungen zu Kunden und Lieferanten zu unterstützen. Hierzu werden Informationen benötigt, die im Laufe der Prozessschritte anfallen und die dem System in irgendeiner Art und Weise bekannt gegeben werden müssen. Herkömmlich werden über die Medien Bildschirm und Tastatur dabei Informationen in das System eingestellt, bzw. abgerufen. Diese Vorgehensweise ist noch weit verbreitet und beinhaltet Nachteile, die durch mobile Lösungen aufgehoben werden können. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 6

7 Aussage Trendstudie Handelslogistik 2011 Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 7

8 Merkmale stationärer Datenerfassung im betrieblichen Umfeld Nicht überall da, wo Daten anfallen, lassen sich sinnvoll Bildschirm und Tastatur installieren das die Konsequenzen sind manuelle Aufschreibungen, sowie Formulare und Listausgaben, auf denen Daten handschriftlich festgehalten werden und später zu erfassen sind Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 8

9 Nachteile und Probleme stationärer Datenerfassung zeitaufwendige manuelle Aufschreibungen fehlende Plausibilitätsprüfung bei der manuellen Aufschreibung Doppelerfassung von Daten zeitlich versetzte systemseitige Erfassung hohe Kosten durch manuelle Aufschreibung und Doppelerfassung zwangsläufig Medienbrüche mit der Gefahr von Übertragungsfehlern und Zahlendreher Gefahr von Fehlentscheidungen und Störungen im Betriebsablauf aufgrund unrichtiger oder verspäteter Daten Mobile Anwendungen sollen diese Nachteile und Probleme überwinden helfen Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 9

10 Zielsetzung mobiler Lösungen Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 10

11 Allgemeine Ziele mobiler Lösungen Mobile Lösungen erfordern Investitionen, Implementierungsaufwand und auch laufende Kosten. Die Motivation zur Implementierung ergibt sich dabei aus der realen Zielsetzung eines Unternehmens. Beispiele allgemeiner Ziele mobiler Lösungen können sein: Steigerung der Prozesseffizienz Zeit- und Kostenersparnis Wegfall manueller Aufschreibungen und doppelter Datenerfassung Fehlerfreie Erfassung durch weitgehenden Verzicht auf manuelle Eingaben Wegfall von Störungen und Aufwänden zur die Klärung von Leseproblemen, Unstimmigkeiten, Übertragungsfehlern etc. Erfassung und Buchung in Echtzeit (bei Online-Erfassung) Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 11

12 Spezielle Ziele mobiler Lösungen Spezielle Ziele mobiler Lösungen werden immer auf einzelne Geschäftsprozesse oder Anforderungen bezogen Beispiele dafür: Auftragserfassung Auswahl von Artikeln aus einem Katalog mit zusätzlicher Mengeneingabe Produktion Reduzierung von Kosten, Durchlaufzeiten und Beständen Erfassung von Serialnummern zur Warenrückverfolgung Auslösung von Bestellvorgängen (ekanban) Versand Erstellung von Ladelisten pro LKW zur Aufbereitung von Versandavisen Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 12

13 Stufen der Automatisierung 1. Stationäre Erfassung mittels Tastatur und Bildschirm a 2. Erfassung auf mobilen Geräten Vereinfacht wird dabei eine Art Erfassungsmaske auf das mobile Endgerät übertragen 3. Automatisierte Erfassung mittels mobiler Geräte Einsatz von Barcode/Transponder (RFID-Technologie), die automatisch gelesen werden 4. Automatisierte Steuerung über Leitstände Staplerleitsysteme, Pick by Voice/Light, automatische Flurfördertechnik, Behältermanagement, Ortungssysteme, LKW-Leitsysteme, etc. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 13

14 Funktionsprinzip und Komponenten mobiler Lösungen Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 14

15 Funktionsprinzip mobiler Lösungen Middleware Mobile Geräte Ziel-Systeme Eine Middleware stellt Dienste für Identifikation, Authentifizierung, Zugriff, Informationsaustausch und Sicherheit zwischen mobilen Geräten und ERP-Systemen zur Verfügung Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 15

16 Funktionsprinzip mobiler Lösungen Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 16

17 Eingabemedien mobiler Lösungen Tastatur / Touch Screen automatisiert durch 1D Barcode Scanner 2D Matrixcode Papier Sprache RFID Chip Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 17

18 Automatisiertes Scannen über Barcode und Transponder (RFID) Die Voraussetzung für ein automatisches Lesen ist das Vorhandensein von Barcode oder RFID-Chip (Transponder) entweder diese sind schon vorhanden oder müssen angebracht werden Barcode Scannen durch Quasiberührung Einzelscann Label für Label Geräte zum automatischen Lesen auf Förderbändern Transponder Scannen auch mit größerem Abstand Scann gleichzeitig mehrere Label möglich (Bulk-Lesen) weitere Zusatzfunktionen möglich automatisches Lesen mittels Gates relative preiswerte Technologie komplexer und teurer als Barcode Die RFID-Technologie stellt einen weiteren Automatisierungsschritt gegenüber dem Barcode-Verfahren dar Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 18

19 Übertragungswege der Datenübermittlung Festnetztelefon RFID Datenfunk Mobilfunk Modem Firmendatennetze (CN) CRM / ERP lokales Funknetz Satellit (Iridium) Internet lokales Funknetz Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 19

20 Übersicht mobile Endgeräte (Auswahl) Handhelds Automatisierter Materialnachschub Windows Mobile Windows CE proprietär auch offline möglich Smartphones Zielsysteme ERP/CRM digitaler Stift Apple Android auch offline möglich Lap Tops Ruggedbook Tablett PC Windows Vista/7 Windows XP Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 20

21 Mobile Endgeräte und ihre Funktionen Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 21

22 Vorbemerkungen zum Kapitel Mobile Endgeräte und ihre Funktionen Es gibt am Markt eine große Fülle von unterschiedlichen Endgeräten. Gerade in letzter Zeit werden neue Gerätegenerationen mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Früher vorhandene Abgrenzungen einzelner Gerätetypen verschwimmen damit. Die nachfolgenden Seiten stellen lediglich eine Auswahl dar, um beispielhafte Funktionsprinzipen zu erläutern. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 22

23 Mobile Erfassungsgeräte Tastatureinschlaufung Barcode-Katalog Bevorzugte Einsatzgebiete: POS-Kassen, Auftragserfassung, Versand Voraussetzung: Barcode muss vorhanden sein Vorteile: Barcode-Scanner schnelles, fehlerfreies Erfassen Nachteil: weiterhin stationäre Erfassung erfassen über Barcode-Katalog aufwendiger Funktionsweise Ein Barcode-Scanner wird zwischen PC und Tastatur eingeschlauft. Die Dateneingaben werden wie manuelle Tastatureingaben behandelt, nur eben wesentlich schneller und sicherer. Wenn ein Barcode-Katalog verwandt wird, muss die Ware nicht zwingend mit einem Barcode-Label versehen sein. Oder wenn nur ein Teil der Ware mit einem Barcode-Label versehen ist. Alternativ ist bei fehlenden oder nicht lesbare Barcode-Labeln eine Erfassung über die Tastatur möglich. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 23

24 Mobile Erfassungsgeräte Digitaler Stift Bevorzugte Einsatzgebiete: Auftragserfassung, Versand, Auslieferung, Pflegebereich, Gebäudemanagement, Inventur, Zeiterfassung Voraussetzung: Speziell bedrucktes Papier Vorteile: Keine Änderung der Arbeitsabläufe gegenüber papiergestützten Prozessen schnelles, fehlerfreies Erfassen Auch Offline möglich Nachteile: Für Einsatz bedrucktes Papier erforderlich Funktionsweise Der digitale Stift besitzt neben einer Kugelschreibermine, eine Infrarotkamera und einen Datenspeicher. Die Infrarotkamera erfasst während des Schreibens die Bewegung des Stifts auf dem mit einem speziellen Punkteraster bedrucktem Papier. Diese Vektordaten werden im Stift gespeichert und mittels Bluetooth/Handy oder einer USB- Schnittstelle auf einen Server übertragen. Dort werden sie zu Daten umgewandelt. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 24

25 Mobile Erfassungsgeräte Datensammler Funktionsweise Datensammler sind mobile Barcode- Scanner mit Speicher. Sie stellen die einfachsten und günstigen Geräte für die mobile Datenerfassung dar. Die Daten werden eingesammelt und über eine Docking-Station an den Host übertragen. Manche Geräte haben weder Display noch Tastatur, sämtliche Eingaben erfolgen dort über den Barcode-Leser. Voraussetzung: Barcode muss vorhanden sein Vorteile: Einfache und kostengünstige Lösung Nachteile: Datenweitergabe im Textformat Keine Plausibilitätsprüfung Einige Modelle haben Bluetooth und können so als Funk-Scanner verwendet werden. Die Scans werden in einem anpassbaren, standardisierten ASCII-Dateiformat gespeichert und können einfach in Bestellformulare, Tabellen und Bestandslisten eingefügt werden. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 25

26 Mobile Erfassungsgeräte MDE-Geräte mit Chipkarteneinheit und Dockingstation Funktionsweise Eine spezielle Art von MDE- Terminals für die mobile Erfassung und Bearbeitung von synchronen Speicher-Chipkarten. Numerische und alphanumerische Tastaturen erlauben die Erfassung von Zusatzdaten. Bevorzugte Einsatzgebiete: Anwender die Chipkarten verwenden Vorteile: Integration von Chipkarten Nachteile: Keine Online-Plausibilitätsprüfung möglich Eine Dockingstation stellt die Datenverbindung eines MDE- Terminals mit einem PC oder einem Drucker her. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 26

27 Mobile Erfassungsgeräte MDA-Geräte zur Auftragserfassung Funktionsweise Auf ein MDA (Mobile Digital Assistant) wird eine Software und ein Artikelstamm aufgespielt. Über ein Touchscreen Display wird mittels Menü eine Bestellliste aufrufen. Bevorzugte Einsatzgebiete: Auftragserfassung, Pflegebereich Vorteile: Erfassung in Bestelllisten und Formularen Nachteile: Keine Online-Bestandsprüfung möglich Mit einem Stift wird innerhalb der Liste manövriert (Scrollbalken) und die Anzahl eingetragen. Der Anwender kann unabhängig von Zeit und Ort Bestellungen aufnehmen und direkt absenden. Nach diesem Prinzip können unterschiedliche Formulare abgebildet werden. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 27

28 Mobile Erfassungsgeräte MDE-Geräte Bevorzugte Einsatzgebiete: Lager, Industrie Vorteile: Realtime-Verbindung mit ERP-System Online-Plausibilitätsprüfung möglich Geräte im Industrie-Standard Nachteile: Geräte sind teurer als Datensammler Zusätzliche Kosten für die Datenaustausch Funktionsweise Mit Hilfe Mobiler DatenErfassung werden prozessrelevante Daten ortsungebunden erfasst und einem ERP-System zur Verfügung gestellt. Die Online-Technik setzt auf einen permanenten Datenaustausch via WLAN, GSM-Netz oder Funk. So ist immer gewährleistet, dass im Backend-System und auch auf dem mobilen Endgerät die aktuellen Daten zur Verfügung stehen. Je nach Zweck können die Geräte mit verschiedenen Datenerfassungskomponenten, wie Barcodescanner, RFID-Technik ausgestattet sein. Über eine Tastatur können Zusatzdaten erfasst werden. Geräte können teilweise auch im Offline-Betrieb genutzt werden. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 28

29 Mobile Erfassungsgeräte Smartphones Funktionsweise Eine Reihe von Anbietern stellen Anwendungen zur Erfassung von Daten auf Smartphones bereit. Die Geräte sind insbesondere für den Consumer-Markt entwickelt. Bevorzugte Einsatzgebiete: Außendienst, Vertrieb, Vorteile: Kostengünstige Apps Nachteile: Barcode-Lesen nur softwaretechnisch möglich Kein RFID-Lesen möglich Sind z.zt. vielen MDE-Geräten in der Funktionalität unterlegen Zweifel, ob die Geräte für betriebliche Umgebungen robust genug sind Ob sie sich im gewerblichen Umfeld durchsetzen, ist noch nicht abzusehen. Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 29

30 Beispiel Einbindung Barcode in Produktionsprozesse Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 30

31 Beispielhafte Buchungen in der Produktion 12 Warenausgang 10 Kommissionierung / Rückmeldung Mengen 11 Versandkontrolle 9 Auslagerung zur Kommissionierung Warenausgang Kommissionierung / Versandbereitstellung Fertigwarenlager Produktion 8 Einlagerung 6 Rückmeldung Fertigungsauftrag/ 7 Transportauftrag Wareneingang Rohstofflager Produktionsbereitstellung 4 Bereitstellung Produktion / 5 Rückmeldung IST-Mengen 1 Wareneingang + Transportauftrag 2 Einlagerung 3 Auslagerung zum Fertigungsauftrag Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 31

32 Gegenüberstellung stationäre Erfassung automatisierte Erfassung Stationäre Erfassung Erstellung von Formularen, Listen, etc. für d. jeweiligen Produktionsprozess manuelle Führung alle Belege über die gesamte Intra-Logistikkette Sammlung der Belege an einer oder mehreren zentralen Stellen Erfassung der Belege am Terminal Mobile Erfassung über Barcode Erstellung von Barcodelabeln im Wareneingang Barcodedruck auf produktionsbegleitende Dokumente Scannen an den einzelnen Stationen Nachteile: hoher manueller Aufwand in allen Prozessschritten nachgelagerte Erfassung (Zeitverzug) Gefahr von Erfassungsfehlern Nachteil: Wareneingang durch Labelaufbringung aufwendiger Zusatzkosten durch Barcode Vorteil: deutlich reduzierter Aufwand in nachfolgenden Prozessschritten Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 32

33 Beispiel Einbindung Digitaler Stift in Auslieferungsprozesse Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 33

34 Herkömmliche Warenauslieferung mittels Lieferschein und anschließender Rechnungslegung 2 Übergabe der Ware an den Frachtführer 1 Der Disponent steuert die Warenauslieferung und erstellt Lieferscheine 4 Fahrer übergibt Ware an Kunden Quittierung auf Lieferschein 3 Transport der Ware hausinterne Weiterreichung abgezeichneter Lieferscheine zum Disponenten Die Zeitspanne zwischen Übergabe an den Frachtführer bis zur Rechnungsstellung beträgt zwischen 2 und 8 Tagen 7 Eingabe der Auslieferungsdaten und scannen 8 Lieferschein 5 Frachtführer sammelt Lieferscheine und beliefert weitere Kunden 6 nach Abschluss der Auslieferungen bringt der Frachtführer die gesammelten Lieferscheine zum Produzenten zurück 9 auf Basis der Auslieferungsdaten wird die Lieferung dem Kunden in Rechnung gestellt Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 34

35 Nachteile der herkömmliche Warenauslieferung mittels Lieferschein und anschließender Rechnungslegung Lange Zeitspanne vom Warenausgang bis zur Rechnungsstellung Disponent erkennt erst Tage nach der physischen Auslieferung deren Status bei Beschwerden eines belieferten Kunden muss der Disponent das Eintreffen des rücklaufenden Lieferscheines i.d.r. abwarten eine Warenverfolgung (Zeitpunkt/Status) ist nur retrograd möglich manuelle Bearbeitung rückläufiger Lieferscheine sortieren, verteilen, bearbeiten und scannen Gutschriften und Nachlieferungen Möglichkeit des Verlustes von Lieferscheinen oder Lieferschein ist durch Verschmutzung unleserlich Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 35

36 Warenauslieferung mittels Lieferschein und digitalem Stift und anschließender Rechnungslegung Übergabe der Ware an den Frachtführer 2 1 Der Disponent steuert die Warenauslieferung und erstellt Lieferscheine 3 11 Rückkehr Frachtführer Zugriff auf ausgefüllten Lieferschein 7 Fahrer übergibt Ware an Kunden Quittierung mit digitalen Stift auf Lieferschein anschließend wird Sendebutton abgehakt 8 9 Rechnungsstellung Frachtführer beliefert weitere Kunden 6 Datenaufbereitung Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 36

37 Vorteile durch den Einsatz des digitalen Stiftes bei Warenauslieferung mittels Lieferschein Die Zeitspanne vom Warenausgang bis zur Rechnungsstellung wird deutlich verkürzt Disponent erkennt in Realtime den Status der Auslieferung (ca. 2 Min nach Absendung der Daten) Kunde kann seine eigene Empfangsbestätigung als EDI-pdf erhalten (oder in anderer Form) bei telefonischen Beschwerden eines belieferten Kunden kennt der Disponent schon den Sachverhalt eine Warenverfolgung (Zeitpunkt/Status) ist Realtime möglich Aufbereitung der Daten in beliebiger elektronischer Form manuelle Bearbeitung rückläufiger Lieferscheine entfällt komplett Wegfall von sortieren, verteilen, bearbeiten und scannen Gutschriften und Nachlieferungen können unmittelbar eingeleitet werden Lieferscheine können nicht mehr verloren gehen (Sicherheitsmechanismen der Übertragung) eine nachträgliche Verschmutzung eines Lieferscheins spielt keine Rolle Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 37

38 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Mobile Lösungen 24. August 2011 Seite 38

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz PANDA PRODUCTS Barcode-Systeme GmbH stellt mobile PC-Arbeitsplätze für das Lager her. Diese Arbeitsplätze lassen sich mobil im ganzen Firmenbereich einsetzen. Auf den PCs laufen die gleichen Programme,

Mehr

Mobilisieren Sie Ihr Business.

Mobilisieren Sie Ihr Business. Mobilisieren Sie Ihr Business. PRODUKTBESCHREIBUNG ENGAGE mobile solutions ENGAGE mobilisiert Ihr Business Mit der ENGAGE mobile solutions Produktreihe bieten wir Ihnen Lösungen an, mit denen Sie Ihre

Mehr

- BDE - MDE - Barcode - Transponder - Sensoren -

- BDE - MDE - Barcode - Transponder - Sensoren - Mobile Datenerfassung - WinCeMobileData Ob Lager, Inventur, Bestellungen uvam - unser Softwarepaket WIN CE MOBILE DATA bietet Ihnen passende Lösungen für fast alle Aufgaben der mobilen Datenerfassung.

Mehr

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul)

SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

Technik und Know How

Technik und Know How Technik und Know How des digitalen Meßverfahrens powerd by DIMESKO AG und my coach Deutsches Institut für Kompetenzentwicklung INHALT Die Technologie des digitalen Siftes... 1 Das Verfahren... 2 Der Digitale

Mehr

Die Software Mobile Warehouse ist modular aufgebaut und besteht aus den folgenden Modulen:

Die Software Mobile Warehouse ist modular aufgebaut und besteht aus den folgenden Modulen: MOBILE WAREHOUSE: ist eine von Bluetech Systems entwickelte kostengünstige Middleware zur Anbindung von mobilen Datenerfassungsgeräten an die verschiedensten ERP Systeme, und beinhaltet alle Funktionen

Mehr

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT

DYNAMICS NAV SCAN CONNECT Seite 1 Speziallösung Dynamics NAV ScanConnect Auf einen Blick: DYNAMICS NAV SCAN CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Die Speziallösung zur Integration Ihrer Barcode- und RFID-Lösungen in Ihr Microsoft

Mehr

Prozesssicherheit. Mobile Datenerfassung. cc mobile solution. Plattformunabhängig. Business- Software für Menschen. ohne Papier

Prozesssicherheit. Mobile Datenerfassung. cc mobile solution. Plattformunabhängig. Business- Software für Menschen. ohne Papier Business- Software für Menschen cc mobile solution Mobile Datenerfassung Effiziente und einfache systemgesteuerte Dateneingabe Prozesssicherheit ohne Papier Plattformunabhängig Online-Verbindung mit ERP-System

Mehr

Die TaxBDE ist vielfältig einsetzbar

Die TaxBDE ist vielfältig einsetzbar Die TaxBDE ist vielfältig einsetzbar Die Datenerfassung erfolgt über Touchscreen, Maus/Tastatur oder Scanner; die Bedienoberfläche wird auf Wunsch angepasst an Ihr Unternehmen Betriebsdatenerfassung gewinnt

Mehr

CD FORMS Kurzbeschreibung: CD PROCESS CD WAREHOUSE. Was genau steckt hinter CD CONNECT: CD CONNECT besteht aus drei Modulen:

CD FORMS Kurzbeschreibung: CD PROCESS CD WAREHOUSE. Was genau steckt hinter CD CONNECT: CD CONNECT besteht aus drei Modulen: speed up your business... Prozesse optimieren, Kosten senken. CD CONNECT unterstützt Sie dabei! Was genau steckt hinter CD CONNECT: CD CONNECT besteht aus drei Modulen: CD FORMS Kurzbeschreibung: In CD

Mehr

GRÜN LOGIMORE INTRALOGISTIK KOMMISSIONIERSYSTEME

GRÜN LOGIMORE INTRALOGISTIK KOMMISSIONIERSYSTEME GRÜN LOGIMORE INTRALOGISTIK KOMMISSIONIERSYSTEME 2 AUTO-ID LÖSUNGEN NACH MASS Mittelständische Soft- und Hardware zur Kommissionierung Harald Engelhardt Geschäftsführer GRÜN Identisys GmbH Unser Team vereint

Mehr

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH V3 SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2014 MOBILE Mehr Effizienz für Ihr Lager! IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line Implementierung an nur einem Tag! Mobile Datenerfassung für Lager und Produktion! Die

Mehr

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik-

Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- Mobile Softwaresysteme -Auto ID & Smartphones in der Logistik- avado Projects GmbH 3. Südbrandenburger ebusiness-tag (23.09.2014) Auto-ID-Techniken SINN & ZWECK: Wir wollen im 21. Jahrhundert (verflixt

Mehr

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX Benutzerhandbuch COPYRIGHT Copyright 2012 Flexicom GmbH Alle Rechte vorbehalten. Kurzanleitung für die Software CodeSnap Inventur 3.3 Erste Ausgabe: August 2012 CodeSnap

Mehr

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG

L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE PORTRÄT DIE MOBILE SOFTWARELÖSUNG L-MOBILE IHR SPEZIALIST FÜR MOBILE SOFTWARELÖSUNGEN Begegnen Sie gelassen komplexen Herausforderungen Mit L-mobile optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Lager,

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Vom Katalog bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.ch Christoph Drechsler Seit 2000 Projektleiter und Geschäftsführer für Katalogund Bestellplattformen

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

KEPnet 2006, Kassel. Zukunft mobiler Datenkommunikation. Referent: Matthias Krämer, intrix AG

KEPnet 2006, Kassel. Zukunft mobiler Datenkommunikation. Referent: Matthias Krämer, intrix AG KEPnet 2006, Kassel Thema: Zukunft mobiler Datenkommunikation Referent:, intrix AG we mobilize your business intrix AG Karl-Wiechert-Allee 72 30625 Hannover Tel. 05 11 / 51 93 59 0 Fax 05 11 / 51 93 59

Mehr

Inventurerleichterung

Inventurerleichterung Seite 1 Mobile Datenerfassung: Inventurerleichterung Die jährliche Inventur lässt sich mit Block und Bleistift bewältigen oder auch bequem und effizient per Barcodescanner. Das Inventur-Set von Identass

Mehr

Artikel eindeutig mit Barcodes identifizieren und verfolgen

Artikel eindeutig mit Barcodes identifizieren und verfolgen Artikel eindeutig mit Barcodes identifizieren und verfolgen Einführung Um die Vielfalt an Anforderungen zu erfüllen haben wir drei verschiedene Varianten zur Erfassung von Barcodes implementiert. Die drei

Mehr

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG RFID-Lösungen im Überblick Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG

Mehr

IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung

IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung Inhalt Neue Arbeitswelten Speicher III Neubau Neunkirchen Neue Dispo Osnabrück Digitalisierung: 1. Kundenindividualisierung 2. Sicherheit und

Mehr

Qualitätsprüfung von Strichund 2D-Codes als. Voraussetzung der automatischen Dateneingabe mit Barcode-Scannern. www.barcodat.de

Qualitätsprüfung von Strichund 2D-Codes als. Voraussetzung der automatischen Dateneingabe mit Barcode-Scannern. www.barcodat.de Qualitätsprüfung von Strichund 2D-Codes als Voraussetzung der automatischen Dateneingabe mit Barcode-Scannern Vorstellung Firma Barcodat Hauptsitz der BARCODAT GmbH in Dornstetten/Nördlicher Schwarzwald

Mehr

midcom Mobile Betriebsdatenerfassung (BDE)

midcom Mobile Betriebsdatenerfassung (BDE) midcom Mobile Betriebsdatenerfassung (BDE) zur Prozessoptimierung Ihre Vorteile auf einen Blick Papierloser Stundenzettel Ohne Fehler und Zeitverzögerung Immer aktueller Arbeitsstatus Langfristige Kostentransparenz

Mehr

MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion

MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion MEYRA: Scanner-gestützter Workflow in der Produktion Innovation Bielefeld http://www.perfact.de Mach1 4x4 Gespräche 2007 Logistik-System Übersicht 1 Vorstellung MEYRA-ORTOPEDIA 2 Logistik-System Motivation

Mehr

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm 1 data mobile mobiler Barcodescanner OPN leicht und kompakt Mit nur 28g ist der kleine, aber dennoch robuste Datensammler von data mobile ideal für unterwegs. Aufgrund

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban

IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban IKS Integrated Kanban System Software for electronic Kanban AWF Arbeitsgemeinschaften Gelsenkirchen, 02.-03. Dezember 2008 Warum e-kanban? manufactus GmbH All rights reserved Page 2 www.manufactus.com

Mehr

HARTING Auto-ID System Integration

HARTING Auto-ID System Integration HARTING Auto-ID System Integration HARTING Integrierte Auto-ID Lösungen Mobile Reader Business Application Framework Enterprise Service Bus Auto-ID Transponder Middleware Backend System Stationäre Reader

Mehr

happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA

happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA die vision Die Entwicklung eines MDE, welches: - sehr einfach zu bedienen ist - sich

Mehr

RFID-Lösungen für den Mittelstand. Andreas Robbers RFID - Competence Center

RFID-Lösungen für den Mittelstand. Andreas Robbers RFID - Competence Center RFID-Lösungen für den Mittelstand Andreas Robbers RFID - Competence Center Inhalt 1. Das Unternehmen Klumpp Informatik 2. Anforderungen des Handels 3. Der Gesamtprozess mit RFID im Handel 4. Grundlagen

Mehr

Cloud Landwirtschaftssoftware & Mobile APPs. Zeiterfassung & Leistungserfassung Erntehelferverwaltung midcom GmbH - Cloud Landwirtschaftssoftware

Cloud Landwirtschaftssoftware & Mobile APPs. Zeiterfassung & Leistungserfassung Erntehelferverwaltung midcom GmbH - Cloud Landwirtschaftssoftware Cloud Landwirtschaftssoftware & Mobile APPs Zeiterfassung & Leistungserfassung Erntehelferverwaltung midcom GmbH - Cloud Landwirtschaftssoftware 22 Softwaremodule in der Cloud CRM, ERP, ASM, BDE, e-shop,

Mehr

Präsentation. Informationssysteme GmbH Hamburg Potsdam

Präsentation. Informationssysteme GmbH Hamburg Potsdam Präsentation Informationssysteme GmbH Hamburg Potsdam Das Unternehmen Mehr als 10 Jahre Erfolg: Gegründet 1997 in Hamburg, Niederlassung in Potsdam seit 2005 Vom Systemhaus zum Systemintegrator für mobile

Mehr

Mobile Business Mobiles Lagermanagement oxando GmbH

Mobile Business Mobiles Lagermanagement oxando GmbH Mobile Business Mobiles Lagermanagement oxando GmbH 2010 oxando GmbH, Mobiles Lagermanagement 1 Mobiles Lagermanagement Übersicht Unterstützte Geschäftsprozesse und Funktionen Wareneingänge erfassen Warenausgänge

Mehr

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26.

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Januar 2012 Transparenz in Produktion & Logistik 15+ Mitarbeiter in Dresden,

Mehr

identware. Die Auto-ID-Module zur ERP-Software

identware. Die Auto-ID-Module zur ERP-Software identware. Die Auto-ID-Module zur ERP-Software Mit der Entscheidung für die Installation und Inbetriebnahme einer ERP-Software haben Sie eine solide Grundlage zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse

Mehr

Papierlose Inventur / Inventarisierung mit mobilen Datenerfassungsgeräten. Die schnelle & einfache Inventurlösung

Papierlose Inventur / Inventarisierung mit mobilen Datenerfassungsgeräten. Die schnelle & einfache Inventurlösung Kennzeichnen - Identifizieren - Rückverfolgen ismobilinvent Papierlose Inventur / Inventarisierung mit mobilen Datenerfassungsgeräten Integer Solutions Mobilinvent Die schnelle & einfache Inventurlösung

Mehr

Software & Lösungen für Mobile Datenerfassung

Software & Lösungen für Mobile Datenerfassung Software & Lösungen für Mobile Datenerfassung Großhandel und Lager Transport und Logistik Verkauf und Service Cosys Ident GmbH Am Kronsberg1 D-31188 HolleOT Grasdorf Tel. +49 (0)5062 900-0 Fax +49 (0)5062

Mehr

Dokumentation PuSCH App. iphone

Dokumentation PuSCH App. iphone Dokumentation PuSCH App iphone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal auf

Mehr

STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER

STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER STANDARD-LAGERVERWALTUNGSSYSTEM FÜR MANUELLE LAGER Logistiksoftware WAMAS GO! für manuelle Lagersysteme Neu. Mit WAMAS GO! bietet SSI SCHÄFER jetzt auch ein Standard-Lagerverwaltungssystem für kleinere

Mehr

Produktpräsentation sellyping SCHNELL & EINFACH BESTELLEN - ZU JEDER ZEIT

Produktpräsentation sellyping SCHNELL & EINFACH BESTELLEN - ZU JEDER ZEIT Produktpräsentation sellyping SCHNELL & EINFACH BESTELLEN - ZU JEDER ZEIT Was ist sellyping? - Mit sellyping steht Ihnen eine kostenlose App zur Verfügung, mit der Sie Produkte bei Ihren Lieferanten bestellen

Mehr

RFID Technologie als Chance begreifen zur Rationalisierung von Betriebsprozessen

RFID Technologie als Chance begreifen zur Rationalisierung von Betriebsprozessen RFID Technologie als Chance begreifen zur Rationalisierung von Betriebsprozessen RFID Konsortium AutoID-Lösungen Wie können wir Sie unterstützen? Plagiatschutz Qualitätskontrolle Fehlererkennung Prozesssteuerung

Mehr

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung Wir kümmern uns um Ihre Logistik Software-Lösung Software-Lösung MedicSoft - da ist auch Ihre Lösung dabei! Wie möchten Sie bestellen? Sie haben die Wahl! Medicmodul bietet verschiedene Software-Lösungen

Mehr

point of sale Leistungsspektrum

point of sale Leistungsspektrum point of sale Leistungsspektrum COSYS Ident GmbH_ Am Kronsberg 1_ D-31188 Holle OT Grasdorf_ Tel. +49 (0)5062 900-0_ Fax +49 (0)5062 900-30_ vertrieb@cosys.de_ http://www.cosys.de Seite 1 Lösungsansätze,

Mehr

ZMI Hardware. Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung

ZMI Hardware. Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung ZMI Hardware Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung Als Softwarehersteller mit einer engen Partnerschaft zu den führenden Herstellern von Terminals für

Mehr

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung LogiMAT 2013: Halle 5, Stand 470 prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung Auf der LogiMAT 2013 präsentieren das Systemhaus GOD BM und der Software- Spezialist dataprisma die neue prismaterm Suite.

Mehr

Auto-ID Lösung am Beispiel MS Dynamics Nav - Navision Wir erfassen was Sie brauchen

Auto-ID Lösung am Beispiel MS Dynamics Nav - Navision Wir erfassen was Sie brauchen Auto-ID Lösung am Beispiel MS Dynamics Nav - Navision Wir erfassen was Sie brauchen Etiscan NavConnect Weshalb benötigt man eine Schnittstelle? Batch oder Online? Leistungsumfang, g, Voraussetzungen Anwendungen

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 WMS im Überblick! Die Merkmale: Abbildung aller relevanten Intralogistik-Prozesse: - Wareneingang - Qualitätssicherung

Mehr

RFID steuert Produktion und Logistik

RFID steuert Produktion und Logistik RFID steuert Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 2012-12-04 M. Weinländer

Mehr

Wie gewinne ich in der Beschaffung Zeit für wichtigere Dinge? Beschaffungslösungen von HAHN+KOLB HK-NET. HK-MAT. E-K ATALOGE.

Wie gewinne ich in der Beschaffung Zeit für wichtigere Dinge? Beschaffungslösungen von HAHN+KOLB HK-NET. HK-MAT. E-K ATALOGE. Wie gewinne ich in der Beschaffung Zeit für wichtigere Dinge? Beschaffungslösungen von HAHN+KOLB HK-NET. HK-MAT. E-K ATALOGE. Wer hilft mir, meine Prozesse zu optimieren? BESCHAFFUNGSLÖSUNGEN HAHN+KOLB

Mehr

Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier. Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen

Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier. Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen Tragen Sie Ihre Formulare bei sich... ganz ohne Papier Geschäftsdokumente waren noch nie leichter und noch nie so einfach mitzunehmen Wussten Sie? 80% von dem, was in Unternehmen gedruckt wird, hat mit

Mehr

BARCODE DATAMATRIX RFID. MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2

BARCODE DATAMATRIX RFID. MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2 MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2 Hauptmenü F1 = ein Eingabefeld zurück / zurück zum Hauptmenü SF gedrückt halten + F1= anzeigen der Versions- und Seriennummer SF

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services SBS D SOL SI 23 Logistic Manager Siemens Business Services GmbH & Co. OHG ! vollständige Kontrolle im Warenfluss! Ware ist unverwechselbaren Fingerabdruck (tag) ausgestattet!

Mehr

Mobiles Auftragserfassungssystem für Tablet-PC

Mobiles Auftragserfassungssystem für Tablet-PC Mobiles Auftragserfassungssystem für Tablet-PC Einstieg Geringe Kosten, hohe Effizienz, schnell realisierbare Umsätze sowie stets aktuelle und detaillierte Kunden- und Produktinformationen sind die Basis

Mehr

My open Factory. www.myopenfactory.com

My open Factory. www.myopenfactory.com My open Factory www.myopenfactory.com Ausgangslage / Problemstellung Manuelle Tätigkeiten Jede Position einer Autragsbestätigung muss manuell erfasst werden. Jede einzelne Rechnungsposition muss im System

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit

PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit PRINTESS 4, 5 und 6 Thermo-Transfer-Etikettendrucker mit automatischer Applikationseinheit Beschreibung Der PRINTESS ist ein kompakter und zuverlässiger Thermo-Transfer-Drucker für die Echt-Zeit-Beschriftung

Mehr

Kundenlösungen. Custom IS. Kundenlösungen

Kundenlösungen. Custom IS. Kundenlösungen 1 Custom IS Custom IS GmbH & Co. KG Querstraße 8/10, 31224 Peine fon: +49 (0)5171 79 02 030 fax: +49 (0)5171 79 02 029 www.custom-is.de E-Mail: info@custom-is.de 2 Projekt-Details Nachfolgende Blätter

Mehr

Apps für Zählerablesung und wechsel

Apps für Zählerablesung und wechsel Apps für Zählerablesung und wechsel Ein Modetrend oder tatsächlich smart? Stefan Kleinberg AOV IT.Services GmbH Agenda Wer wir sind Was wir bisher gemacht haben Die Idee Die Umsetzung Die Funktionen Die

Mehr

Qualitätssicherung durch Automatisierung mit Barcodes T aceability in Fertigung und Lebenszyklus

Qualitätssicherung durch Automatisierung mit Barcodes T aceability in Fertigung und Lebenszyklus Qualitätssicherung durch Automatisierung mit Barcodes - Traceability in Fertigung und Lebenszyklus Agenda Traceability der strapazierte Begriff Kennzeichnen aber wie? Scanner-Typisierung i Mobile Datenerfassungsgeräte

Mehr

Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher

Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher Simple Solutions for a more complex World Mehr Effizienz im mobilen Verfahren Einfach Mobil Effizient Zuverlässig Sicher Wie den Cloud mobile Apps unterstützt... Das Unternehmen Unternehmensentwicklung

Mehr

Die integrierte Zeiterfassung. Das innovative Softwarekonzept

Die integrierte Zeiterfassung. Das innovative Softwarekonzept Die integrierte Zeiterfassung Das innovative Softwarekonzept projekt - ein komplexes Programm mit Zusatzmodulen, die einzeln oder in ihrer individuellen Zusammenstellung, die gesamte Abwicklung in Ihrem

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

Die maßgeschneiderte ERP Lösung für Ihr Fashion/Textil Business

Die maßgeschneiderte ERP Lösung für Ihr Fashion/Textil Business Die maßgeschneiderte ERP Lösung für Ihr Fashion/Textil Business ambos Software GmbH Karl-Legien-Str. 3 D-45356 Essen +49 (0) 201/80 59 39 11 enventa FASHION ist ein vollständig integriertes System. Sie

Mehr

DDUniverseller Rechnungsleser D Automatische Erfassung aller Rechnungsinhalte. DDEingangskanalübergreifend: Papierrechnungen

DDUniverseller Rechnungsleser D Automatische Erfassung aller Rechnungsinhalte. DDEingangskanalübergreifend: Papierrechnungen Automatisierte Verarbeitung aller eingehenden Rechnungen in Ihrem ERP- System für optimale Prozesse im Rechnungswesen von traditionellen Papierrechnungen bis hin zum E-Invoicing. Die automatisierte Rechnungsverarbeitung

Mehr

Enterprise Application Integration

Enterprise Application Integration Enterprise Application Integration Titel des Lernmoduls: Enterprise Application Integration Themengebiet: New Economy Gliederungspunkt im Curriculum: 2.2.1.3.4 Zum Inhalt: Dieses Modul befasst sich mit

Mehr

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien Mission Statement Die Zeit ist reif für smarte Lösungen bei mobilen Geschäftsprozessen! Unternehmen, die bereits mit mobilen Lösungen von HK EDV erfolgreich arbeiten, bestätigen das. Jede organisatorische

Mehr

RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh

RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh RheumaDokM, das neue mobile Dokumentationssystem des BDRh Dr. med. Rüdiger de la Camp Rheumatologische Schwerpunktpraxis Möhrendorfer Straße 1c 91056 Erlangen Erfassung von Patientenfragebögen in RheumaDok

Mehr

Effiziente Datenerfassung mit PaperDynamix

Effiziente Datenerfassung mit PaperDynamix Effiziente Datenerfassung mit PaperDynamix Vortrag auf dem IYOPRO-Workshop am 28. November in Iserlohn Fragestellungen für mobile Geschäftsprozesse Wie können die Anwender einfacher und schneller Daten

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

Online-Tourenabwicklung

Online-Tourenabwicklung Online-Tourenabwicklung Mobile Lösungen für die optimierte Tourenverfolgung Supply Chain by E+P Der international führende Experte für Warehouse-Logistik Online-Tourenabwicklung mit mobiler Datenerfassung

Mehr

XY ungelöst - Reisekostenabrechnung. zeitgemäße Abrechnungsprozesse & Trends

XY ungelöst - Reisekostenabrechnung. zeitgemäße Abrechnungsprozesse & Trends XY ungelöst - Reisekostenabrechnung zeitgemäße Abrechnungsprozesse & Trends Einführungsfilm Kurzprofil Wer wir sind... seit mehr als 25 Jahren spezialisiert auf Reisekostenabrechnung Reiner Wilhelm : Inhaber

Mehr

Etiscan NAVConnect.net

Etiscan NAVConnect.net Die Lösung für Mobile Datenerfassung. Etiscan NAVConnect.net ermöglicht die Anbindung mobiler Daten-Erfassungsgeräte (für Barcode und/ oder RFID) per Funk oder per Übertragungsstation (die so genannte

Mehr

Komfortable Lagerverwaltung mit Etiscan LVS.net

Komfortable Lagerverwaltung mit Etiscan LVS.net Was leistet Etiscan LVS.net? Das softwarebasierte System Etiscan LVS.net ermöglicht die Abbildung des vollständigen innerbetrieblichen Materialflusses zur unternehmerischen Verwaltung von Lagern. Welche

Mehr

Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic

Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic Sie wollen Ihre Auftragszeiten einfach, schnell und genau erfassen, nach Mitarbeitern, Aufträgen oder Arbeiten auswerten und anschliessend automatisch

Mehr

Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software

Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software Synergie Logistik Software Unsere Produkte Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software SLS -Transport SLS -Transport SLS-Transport bietet eine vollständige Softwarelösung für die Transport

Mehr

PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM

PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM PRODUKTINFORMATION WAREHOUSE MANAGEMENT SYSTEM MIT L-MOBILE WMS HABEN SIE IHRE LOGISTIKPROZESSE IM GRIFF Jederzeit transparent, effizient und flexibel. Entdecken Sie L-mobile WMS. Das L-Mobile Warehouse

Mehr

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik

RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik RFID und 2D-Codes steuern Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 9.12.2010

Mehr

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach.

Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Jungheinrich WMS. Warehouse Management System. Wir machen s einfach. Materialflussoptimierung ist komplex. Da haben Sie noch ganz schön was vor sich: Kostenoptimierung, Materialflussoptimierung, Durchsatz

Mehr

PZ Systeme GmbH & Co. KG. Ihr Partner für ERP- und mobile Lösungen

PZ Systeme GmbH & Co. KG. Ihr Partner für ERP- und mobile Lösungen PZ Systeme GmbH & Co. KG Ihr Partner für ERP- und mobile Lösungen scannav - Optimierte Bestandsverwaltung und Unternehmensprozesse durch mobile Datenverarbeitung in Echtzeit Die Lösung scannav ermöglicht

Mehr

Mobile ERP Business Suite

Mobile ERP Business Suite Greifen Sie mit Ihrem ipad oder iphone jederzeit und von überall auf Ihr SAP ERP System zu. Haben Sie Up-To-Date Informationen stets verfügbar. Beschleunigen Sie Abläufe und verkürzen Sie Reaktionszeiten

Mehr

elogistics & Warehousemanagement live mit ProStore

elogistics & Warehousemanagement live mit ProStore elogistics & Warehousemanagement live mit ProStore Intralogistik für Industrie, Handel und Dienstleister Staplerleitsystem Produktion Kommissionierung Versand PRO ROSTORE elogistics & Warehousemanagement

Mehr

Smartphones und Apps für Geschäftsprozesse. Prof. Dr. Ben Marx Prof. Dr. Christian Cseh Prof. Dr. Rainer Elste

Smartphones und Apps für Geschäftsprozesse. Prof. Dr. Ben Marx Prof. Dr. Christian Cseh Prof. Dr. Rainer Elste Smartphones und Apps für Geschäftsprozesse Prof. Dr. Ben Marx Prof. Dr. Christian Cseh Prof. Dr. Rainer Elste Agenda Einführung zu Technik und Markt: Wie funktionieren Apps? Was können Smartphones? Smartphones

Mehr

Industrie 4.0! Intralogistik 4.0? Wie ändern sich die Anforderungen an die Intralogistik unter der Vision Industrie 4.0?

Industrie 4.0! Intralogistik 4.0? Wie ändern sich die Anforderungen an die Intralogistik unter der Vision Industrie 4.0? Industrie 4.0! Intralogistik 4.0? Wie ändern sich die Anforderungen an die Intralogistik unter der Vision Industrie 4.0? Themen: 1 Vision "Industrie 4.0" 2 Wieviel Intralogistik braucht Industrie 4.0?

Mehr

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Z e i t i s t G e l d. S o s o l l t e n S i e d i e Z e i t a u c h b e h a n d e l n. Innovation, Kreativität und rasche Handlungsfähigkeit

Mehr

intrix AG Mobilität und IT

intrix AG Mobilität und IT intrix AG Mobilität und IT we mobilize your business Vertraulich 01.03.2008 J&J DREGER Consulting Ihre Schwerpunkte Verbesserung bzw. Unterstützung der Prozesse Prozesskostenoptimierung Erhöhung der Informationsqualität

Mehr

ActiNote. Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen. Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote

ActiNote. Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen. Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote ActiNote Die richtige mobile Lösung für Ihre Anforderungen Daten erfassen und bearbeiten leicht gemacht. Mit ActiNote Vorteile der ActiNote - Plattform auf einen Blick: Endgeräteunabhängig und flexibel

Mehr

Beschriftungsgeräte Zubehör Barcodescanner SCANNDY

Beschriftungsgeräte Zubehör Barcodescanner SCANNDY SCANNDY SCANNDY Basic Die Basic-Variante steht für Immer dabei -Einsatz. Sein geringes Gewicht und die Handy-typische Bauform macht den Scanner zum SCANNDY. Weitere Informationen und Bestelldaten auf Anfrage.

Mehr

Module und Schnittstellen. Ihre Branchenlösung kann mehr. Einfachere Bearbeitung. Schnellere Versorgung. Für Leistungserbringer

Module und Schnittstellen. Ihre Branchenlösung kann mehr. Einfachere Bearbeitung. Schnellere Versorgung. Für Leistungserbringer Module und Schnittstellen Ihre Branchenlösung kann mehr. Einfachere Bearbeitung. Schnellere Versorgung. Für Leistungserbringer Der X3-Standard und die X3-Schnittstelle X3-Standard. Datenaustausch im Gesundheitswesen.

Mehr

GRANIT SCAN-2-ORDER. Einfach und schnell bestellen

GRANIT SCAN-2-ORDER. Einfach und schnell bestellen GRANIT SCAN-2-ORDER Einfach und schnell bestellen 1 2 INHALT Überblick 04 Anleitung 05 Etikettendruck 06 360 Marketing-Service 07 GRANIT Wireless Barcode-Scanner - Mobiler Scanner mit bis zu 30 m Reichweite

Mehr

infra:net Version 7.1

infra:net Version 7.1 infra:net Version 7.1 Orientiert an den Anforderungen der Anwender und des Marktes sowie an der technologischen Entwicklung wurde infra:net für einen noch größeren Nutzen weiter entwickelt und erhielt

Mehr

Herzlich Willkommen! Handwerker Sekretärin Chef Buchhalterin

Herzlich Willkommen! Handwerker Sekretärin Chef Buchhalterin Herzlich Willkommen! Handwerker Sekretärin Chef Buchhalterin Warum Zeiterfassung Zeit ist eine der wichtigsten Ressourcen im Unternehmen notwendig für Baustellen- und Projektcontrolling notwendig für Lohnvorbereitung

Mehr

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen rechnungsmanager for ELO rechnungsmanager for ELO Schnell, einfach, nachvollziehbar Eingangsrechnungen zu managen, bedeutet meist viel Arbeit und Zeit. Mit dem rechnungsmanager for ELO steht jetzt eine

Mehr

Mobiler POS für den Lieferservice

Mobiler POS für den Lieferservice Seite 1 Mobiles WWS für die Lebensmittellogistik: Mobiler POS für den Lieferservice im Frischdienst Mit dem mobilen Warenwirtschafts- und Informationssystem Mowis und einem Multifunktionsterminal lassen

Mehr

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Lean Management sind alle Methoden, die dazu beitragen,

Mehr

Kostenpflichtige Reparatur innerhalb der Garantie

Kostenpflichtige Reparatur innerhalb der Garantie Mit dem neuen RMA-Modul können Rücksendungen in der SelectLine Warenwirtschaft übersichtlich und nachvollziehbar verwaltet werden. Es bietet durch die lückenlose Dokumentation aller Aktionen einen schnellen

Mehr

Die Rechnungsmanagement Prozesse

Die Rechnungsmanagement Prozesse Die Rechnungsmanagement Prozesse Folie: 5 Die Rechnungsmanagement Prozesse RechnungsmanagementHEUTE! (Papierrechnungen) Folie: 6 Die Rechnungsmanagement Prozesse Die Alternativen: Folie: 7 Die Rechnungsmanagement

Mehr