121. Jahreshauptversammlung Freitag, 23. Jänner FF St. Ulrich a.p. FF Flecken

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "121. Jahreshauptversammlung Freitag, 23. Jänner 2015. FF St. Ulrich a.p. FF Flecken"

Transkript

1 121. Jahreshauptversammlung Freitag, 23. Jänner 2015

2 1. Begrüßung: Feststellung der Beschlussfähigkeit Bgm in Lackner Brigitte BFK OBR Meusburger Karl Ehrenmitglied OBI Foidl Fritz BgmStv Pirnbacher Ernst Gemeinderäte Polizei, Rettung, Bergrettung, Wasserrettung Vereinsobmänner

3 2. Gedenkminute für unseren verstorbenen Kameraden: Keine verstorbenen Kameraden Jahres Gedenken an Koblinger Manfred +2004

4 3. Verlesen des Protokolls der JHV: Antrag auf nicht verlesen, da Protokoll für Jeden aufliegt

5 4. Bericht des Kdt ABI Mitterer Martin a. Mannschaftsstand zum Aktive Mitglieder: Reserve: Jugend: Gesamt: 63 Stille Alarmierung: 26 Mann Pager +0

6 b. Einsatzberichte Stand bis : Gesamt 25 Brandeinsätze h BMA Täuschung oder Fehlalarm 5 14 h Brandsicherheitswachen 2 12 h Technische Einsätze h 2 Auslaufen von Öl, Treibstoff 2 Einsätze nach VU 1 Sturmeinsatz 3 Wasserversorgungen 2 Wespeneinsätze

7 Einsatzberichte Brandeinsätze: Flächenbrand bei Parkplatz Teufelsklamm Sammelruf TLF Brand im Freien, Bereich Volksschule, Nachlöscharbeiten Sammelruf TLF BMA Auslösung Verrauchung Küche, Wieben Sammelruf TLF

8 Einsatzberichte Brandeinsätze: Kontrolle Heustock Tw. Entfernung Heustock, Weissleiten TLF und Last mit 16 Mann

9 Einsatzberichte Brandeinsätze: Waldbrand 25 KV Leitung am Boden im Bereich Rossau 29 Mann von 23:45 bis 02:00

10 Einsatzberichte Brandeinsätze: Waldbrand Löschen des Brandes, Ausleuchten Stromausfall während Einsatz Neues Aggregat bereits eingesetzt

11 Einsatzberichte (Auszug) Technische Einsätze: VU bei Steinbergstrasse Baum entfernt, Fahrzeug Abschleppdienst übergeben 8 Mann mit LFB im Einsatz

12 Einsatzberichte (Auszug) Technische Einsätze: Sucheinsatz Rossau Anforderung durch Polizei Person gefunden, Bergung aus Wald, Rettungsdienst übergeben 23 Mann von 21:45 bis 22: Absicherung im Bereich Sparparkplatz Straßenlaterne droht umzustürzen, Absicherung mittels Zurrgurten Unterstützung FF Fieberbrunn mit Bindemittel 6 Mann mit Last

13 Einsatzberichte (Auszug) Technische Einsätze: :04 Tierbergung Neuwieben, Vogel in Fallrohr, Anforderung durch Hausmeister 3 Mann mit LFB :09 Ölaustritt Pillersee Landesstrasse und Gemeindestrasse von Traktor 15 Mann mit Last und LFB

14 Einsatzberichte (Auszug) Technische Einsätze: Wespeneinsatz Waldweg Wespen sind über Nacht in Kinderzimmer eingedrungen, schließen des Einfluglochs, Entfernung der Wespen aus Kinderzimmer Sturmeinsatz im Bereich Steinbergstraße, Neuwieben Entfernung der Bäume 9 Mann mit LFB im Einsatz (zeitgleich mit Brandeinsatz Rossau)

15 Einsatzberichte Info Brandmeldeanlagen aufgeschaltet auf Leitstelle Tirol Kunststofftechnik Boida Volksschule und Kindergarten St. Ulrich a.p. Jugendferienheim Adler, Millinger Josef Tiwag Ferienheim Buchenstein Soll 2015: Strasserwirt Hotel Pillerseehof - Bräuwirt

16 c. Landesfeuerwehrschule: 19 Kursteilnahmen Eder Markus Eibl Max Foidl Christoph Keuschnick Simon Koblinger Daniel Mitterer Martin Mitterer Philipp Nothegger Stefan Reiter Andreas Infoveranstaltung Funkbeauftragte Grundlehrgang Bezirk und LFS Info Fw Kdt, Wärmebildkamera Workshop Gruppenkommandanten Fw Führerschein, Gruppenkommandanten Info Fw Kdt, Info Nassbewerbe, Tec Grund Personenrettung Fliegerische Einsatzleitung Gruppenkommandanten

17 c. Landesfeuerwehrschule: 19 Kursteilnahmen Soder Martin Verwalterlehrgang Widmoser Hannes Maschinistenlehrgang Wörgötter ChristophVerwalterlehrgang Wörter Martin Jugendbetreuerlehrgang, Info Jugendbetreuer Fast jeder 3. Aktive war 2014 an der LFS

18 d. Kirchliche und festliche Ausrückungen Geb Feier Bgm`in Lackner Brigitte Florianifeier Übergabe JF Wissenstest Leistungsabzeichen Fronleichnamsprozession Jahr Feier FF St. Ulrich mit Fahrzeugsegnung Ulrichstag mit Pfarrfest Primiz Jubiläum Pfarrer Josef Wörter Erntedankfest Schmankerlfest 2014 an 2 Terminen im Sommer

19 Jubiläumsfest Jahre Freitag Partyabend im Bar Zelt Probebewerb Bezirksnassbewerb Samstag 25. Bezirksnassbewerb am Sportplatz 17 Gruppen aus dem Bezirk 28 Gruppen aus Tirol 1 Gruppe aus Deutschland Gesamt 46 Gruppen Unterhaltung mit De Drei aus Fieberbrunn

20 Jubiläumsfest Jahre

21 Jubiläumsfest Jahre

22 Jubiläumsfest Jahre

23 Jubiläumsfest Jahre Sonntag, Festakt 120 Jahre und Segnung Last St. Ulrich a. P.

24 Jubiläumsfest Jahre Sonntag, Festakt 120 Jahre und Segnung Last St. Ulrich a. P.

25 Sonstiges (gesamt 127 Tätigkeiten, inkl. JF) 9 Ausschußsitzungen 6 Dienstbesprechungen im Allgemeinen 3 Kommandobesprechungen im Bezirk oder Abschnitt 29 Verkehrsregelungen (Master WM, Conti, Musikkapelle, Seeleuchten) 30 Tätigkeiten im FF Haus (Bewerbstrainings, sonstiges) 21 Jugendfeuerwehr Tätigkeiten Einsätze 229 h Anzahl 25 Sonstige 2644 h Anzahl 127 Übungen 840 h Anzahl 26

26 Sonstiges: Fuhrpark und Führerschein 5,5t Im Jahr 2014 wurden mit: TLF 1190 km LFB 901 km Last 4577 km Führerschein 5,5t Prüfung am durch Bez. OMa Wurzrainer Toni : BI Foidl Christoph BM Pirchl Rainer LM Holzer Roland OV Wörgötter Christoph OFM Koblinger Martin Fahrausbilder OMa Kafka Wolfgang

27 Sonstiges: Austritt aus dem Ausschuss 2014: Zugskdt BM Pirchl Rainer Übungswesen OMa BM Nothegger Stefan Obermaschinist Dessen Agenden haben übernommen: Grp Kdt OLM Reiter Andreas Übungswesen OMa HFM Kafka Wolfgang Obermaschinist OFM Mitterer Hannes Obermaschinist Helfer

28 Sonstiges: Jugendbetreuer bis 2014 OLM Reiter Andreas LM Wörter Martin als Helfer Jugendbetreuer ab 2014 LM Wörter Martin (Bewerter JF Wissenstest) OFM Koblinger Martin als Helfer OLM Reiter Andreas als Helfer

29 Sonstiges (Kameradschaftliches) Ausflug am nach Salzburg

30 Änderungen Ausrüstungen, Investitionen Last St. Ulrich a.p. Flexibilität, Entlastung LKW, Mannschaftstransport, B- tauglich Mercedes Sprinter 519, 5t, Allrad mit Untersetzung, Hebebühne, Doka Angebotspreis inkl. Steuern und Abgaben: ,40 Eigenmittel aus Kameradschaftskasse: ,00 Förderung aus Landesmitteln: 45% ,00 Finanzierung Gemeinde St. Ulrich a.p ,40 Dank an Gemeinde und Land für die Unterstützung!!

31 Änderungen Ausrüstungen, Investitionen Lastfahrzeug Zubehör: Rollcontainer in Eigenregie Schnelleinsatzzelt für EL Rollcontainer Öl Rollcontainer ATS

32 Änderungen Ausrüstungen, Investitionen Pumpenaktion 2014 des LFV Tirol Tauchpumpe Mast TP 8-1N (als Ersatz Pumpe alt in TLF) Schlammtauchpumpe Chiemsee Mast Schmutzwasserpumpe Benzin betrieben NP 12B Flüssigkeitssauger STAVAC 433 Pump Eco Gesamtkosten für Gemeinde ca (40% Förderung)

33 Änderungen Ausrüstungen, Investitionen Notstromversorgung Gerätehäuser Aktion LFV Tirol Aggregat GEKO silent 14 Kw Fixe Anbindung an Gerätehaus mit Umschaltung Ca ,0 Kosten für Gemeinde (80% Förderung)

34 Änderungen Ausrüstungen, Investitionen Gesamter Invest aus Kameradschaftskasse 2014 für Fahrzeuge und Geräte: Wärmebildkamera Hornet Rollcontainer Zuschuss Last Einbauten Last ,51 Dank an alle fleißigen Hände!!!!

35 Bericht des Kdt Stv BI Foidl Christoph f. Übungen 2014 Gesamt 26 Übungen und Schulungen ATS Übungen bzw. Schulungen (WBK, Innenangriff, usw.) 6 Theoretische Schulungen (Bezirk, Stabsarbeit, ATS, Grp Kdt) 6 Zugsübungen nur 5 Gemeinschaftsübungen (Abs, Babü, Herbstübung, Kat Übung, usw.) 2 Wasserdienstübungen mit FF Boot am Pillersee

36 f. Übungen 2014 ATS Container Training als ABS Übung Pillersee am

37 f. Übungen 2014 Kat Übung Gemeinde Einsatzleitung am Sam Personen von Bergrettung, Gemeinde, FF St. Ulrich + Flecken, Lawinenkommission

38 g. Bewerbe 2014 Nassbewerb in St. Ulrich a.p. 1. Bezirk B - mit Alterspunkte Erpfendorf 457,82 2. Bezirk B - mit Alterspunkte Reith bei Kitzbühel II 444,44 3. Bezirk B - mit Alterspunkte St. Ulrich am Pillersee I 439,65 St. Ulrich am Pillersee I

39 g. Bewerbe 2014 Nassbewerb in St. Ulrich a.p. 1. Bezirk A ohne Alterspunkte Waidring 442,95 6. Bezirk A - ohne Alterspunkte St. Ulrich am Pillersee II 398,11 St. Ulrich am Pillersee II

40 g. Bewerbe 2014 Kurzbericht Jugendbetreuer LM Wörter Martin Wissenstest in Ebbs Massinger Josef Moosmair Manuel Nothegger David Hullemann Sven Prader Christian Wallner Johannes Soder Michael Soder Richard jun Bronze Bronze Bronze Silber Silber Silber Gold Gold Soder Michael alle Abzeichen bisher fehlerfrei!

41 Kurzbericht Jugendbetreuer LM Wörter Martin 12 JF Mitglieder 26 Jugendfeuerwehr Proben Feuerbrennen auf Buchensteinwand mit 2 Vorbereitungstagen Aufnahme neuer Mitglieder nach Sommerferien möglich

42 5. Bericht der Kassaprüfer LM Wörter Martin OFM Mitterer Phillipp Entlastung des Kassiers durch Handzeichen

43 6. Bericht der OBI Auer Anton

44 7. Bericht des Kassiers und Entlastung OV Winkler Johann

45 8. Ehrungen und Beförderungen Jugendfeuerwehr Erprobung am Millinger Leonhard Millinger Michael Soder Sebastian Wieser Christian Massinger Josef Moosmaier Manuel Nothegger David 1. Erprobung 1. Erprobung 1. Erprobung 1. Erprobung 2. Erprobung 2. Erprobung 2. Erprobung Hullemann Sven Prader Christian Wallner Johannes 3. Erprobung 3. Erprobung 3. Erprobung

46 8. Ehrungen und Beförderungen Angelobung: PFM Eibl Maximilian PFM Bucher Manuel

47 8. Ehrungen und Beförderungen Zum Feuerwehrmann Zum Löschmeister PFM Eibl Maximilian PFM Bucher Manuel HFM Eder Markus HFM Kafka Wolfgang

48 8. Ehrungen und Beförderungen Verdienstzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel der Stufe I in Bronze BM Nothegger Stefan 14 Jahre Obermaschinist OLM Reiter Andreas 13 Jahre Jugendbetreuer Verdienstzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel der Stufe II in Silber OV Soder Martin 18 Jahre Kassier

49 8. Ehrungen und Beförderungen Ehrenzeichen für 50 Jahre Mitgliedschaft HLM Wörter Franz Eintritt 1965

50 8. Ehrungen und Beförderungen

51 9. Ansprache der Bürgermeisterin Fr. BGM in Lackner Brigitte 10. Ansprache der Bezirksfunktionäre und Ehrengäste

52 11. Allfälliges Aussprache, Anregungen, sonstiges.

53 12. Schlussworte des Kommandanten Container Brandschutzübung Hubschrauber Übung auf der Buchensteinwand am Einführung von 4 Pflichtübungen pro Jahr Dankesworte

122. Jahreshauptversammlung Freitag, 22. Jänner FF St. Ulrich a.p. FF Flecken

122. Jahreshauptversammlung Freitag, 22. Jänner FF St. Ulrich a.p. FF Flecken 122. Jahreshauptversammlung Freitag, 22. Jänner 2016 1. Begrüßung: Feststellung der Beschlussfähigkeit Bgm in Lackner Brigitte BFI OBR Ritter Hubert OBR Meusburger Karl BFK Stv BR Geisler Bernhard Ehrenmitglied

Mehr

JAHRESBERICHT 09/10 FF GURGL

JAHRESBERICHT 09/10 FF GURGL JAHRESBERICHT 09/10 FF GURGL 365 Tage, 24 Stunden freiwillig, unentgeltlich im Einsatz. Für den Inhalt verantwortlich: das Kommando. Zusammengestellt von: BI Neurauter Roman Zu Beginn möchte ich alle recht

Mehr

IMPRESSUM. Inhaltsverzeichnis

IMPRESSUM. Inhaltsverzeichnis Jahresbericht 2013 Inhaltsverzeichnis Verstorbene Kameraden Einsatzrückblick 2013 Übungsrückblick 2013 Jugend Atemschutz Öffentlichkeitsarbeit Leistungsabzeichen / Fortbildung TRT-Team Mitglieder und Kameradschaft

Mehr

Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2014 Jahresrückblick 2014 der Freiwilligen Feuerwehr Prägraten a.g. Das Jahr 2014 war wiederum ein sehr arbeitsreiches Jahr für die Feuerwehr. Mit 80 Einsätzen war es das einsatzreichste Jahr seit Bestehen

Mehr

Feuerwehr Gattersdorf

Feuerwehr Gattersdorf Feuerwehr Gattersdorf Jahresbericht 2015 1 Inhalt 1 Inhalt... 1 2 Tagesordnung... 2 3 Gliederung der FF Gattersdorf... 3 3.1 Kommandantschaft... 3 3.2 Chargen... 3 3.3 Beauftragte... 3 3.4 Sonderbeauftragte...

Mehr

N G S W E S E N Ü B U N G S W E S E N

N G S W E S E N Ü B U N G S W E S E N Ü B U N G S W E S E N BC 23 D E BC D D D 3F D F D Ü B U N G S W E S E N Übungsobjekt Schmeisser in Unterholzing Aufbau der Relaisleitung aus Richtung Fornach kommend 4!! MÄNNER DIE DURCHS FEUER GEHEN!!

Mehr

Herzlich Willkommen bei der Vollversammlung 2016

Herzlich Willkommen bei der Vollversammlung 2016 Herzlich Willkommen bei der Vollversammlung 2016 Vollversammlung 2016 Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Kommandanten - Essen 2. Totengedenken 3. Feststellung der Anwesenheit 4. Berichte: a) Schriftführer

Mehr

Einsatzstatistik 01.12.2013-30.11.2014

Einsatzstatistik 01.12.2013-30.11.2014 Einsatzstatistik 01.12.2013-30.11.2014 Die Freiwillige Feuerwehr Mühlen hatte im Berichtsjahr 2013/2014 insgesamt 46 Einsätze 5 Brandeinsätze/Brandsicherheitswachen 41 Technische Einsätze Würde man alle

Mehr

FREIWILLIGE FEUERWEHR FRANKENMARKT JAHRESBERICHT

FREIWILLIGE FEUERWEHR FRANKENMARKT JAHRESBERICHT Zugestellt durch Österreichische Post FREIWILLIGE FEUERWEHR FRANKENMARKT JAHRESBERICHT 2013 www.feuerwehr-frankenmarkt.at 1900 STUNDEN BEI 141 EINSÄTZEN 8.1. Brand Fa. Mayr-Melnhof 9.2. Kompressorbrand

Mehr

Jahres- Rückblick.

Jahres- Rückblick. Jahres- Rückblick 2015 www.ff-marreith.at Vorwort Werte Bevölkerung vom Löschbereich Marreith! Das Jahr 2015 ist schon fast wieder Geschichte und hier möchte ich euch einige Gedanken zu diesem Jahr aus

Mehr

Bronze. Bronze Allgemeine Klasse B. Bronze Meisterklasse B. Bronze Allgemeine Klasse A Gäste

Bronze. Bronze Allgemeine Klasse B. Bronze Meisterklasse B. Bronze Allgemeine Klasse A Gäste Bronze Bronze Allgemeine Klasse A 1 74 HBM Gerald Allerstorfer, I FF Hochburg 1 1080 05:24.03 755.97 J HBM Lorenz Steiner 2 80 LM Martin Allerstorfer FF Landshaag 2 1080 05:29.46 750.54 J LM Josef Pichler

Mehr

Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011. man.weiss@mwave.at

Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011. man.weiss@mwave.at Placeoldertext Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Absdorf Kremserstraße 17 3462 Absdorf Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011 Erreichbarkeiten der

Mehr

Ausbildungsplan 2015 Freiwillige Feuerwehr ESTERNBERG

Ausbildungsplan 2015 Freiwillige Feuerwehr ESTERNBERG Jeweils um 19:30 Uhr Seite: 1 Zeit Objekt/ Ort Ausbildungsthema KFZ/ Geräte Teilnehmer Leiter Durchführender 20.Jän sybos für Schriftführer PC Schriftführer HUBER, OBI HUBER, OBI Karten, PC, 10.Feb Arbeiten

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Anif

Freiwillige Feuerwehr Anif Freiwillige Feuerwehr Anif Jahresbericht 2005 125. Mitgliederversammlung am 10. März 2006 Freiwillige Feuerwehr Anif Mitglieder/Verwaltung Mannschaftsstand per 31.12.2005 Aktive Mitglieder Nichtaktive

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Euratsfeld 22. Februar 2011 FEUERWEHR AKTUELL. Einteilungen. Termine. Impfaktion.

Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Euratsfeld 22. Februar 2011 FEUERWEHR AKTUELL. Einteilungen. Termine. Impfaktion. Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Wassergasse 27 65. Ausgabe 3324 Euratsfeld 22. Februar 2011 FEUERWEHR AKTUELL Einteilungen Termine Impfaktion Ausbildungsplan Kdt. Rudolf Katzengruber 1. Kdt. Stv. Leopold

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Pisching

Freiwillige Feuerwehr Pisching Freiwillige Feuerwehr Pisching Technische Einsätze 08.02.2014 Verkehrsunfall in Pisching (Friedhof) 22.02.2014 Verkehrsregelung beim Faschingsumzug des SV-Yspertal 27.04.2014 Unwettereinsatz im Yspertal

Mehr

ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG E T S D O R F

ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG E T S D O R F SEITE -1- ABSCHNITTSFEUERWEHRTAG E T S D O R F Freitag, 27. Mai 2016-19:00 Uhr Der Abschnittsfeuerwehrkommandant ernennt: Zum Leiter des Verwaltungsdienstes im Abschnittsfeuerwehrkommando: Herr VI Stephan

Mehr

Tätigkeitsberichte. Hochwassereinsatz. PKW-Bergung Bahnbegleitstrasse

Tätigkeitsberichte. Hochwassereinsatz. PKW-Bergung Bahnbegleitstrasse Tätigkeitsberichte Hochwassereinsatz 2009 PKW-Bergung Bahnbegleitstrasse Bericht des Kommandanten 512 Einsätze, Tätigkeiten, Übungen mit 11.278 Stunden im Jahr 2009 Diese Tätigkeiten wurden freiwillig

Mehr

Jahresrückblick 2013. Die Freiwillige Feuerwehr Glaubendorf wünscht alles Gute im Jahr 2014! Impressum. Erscheinungsort: Glaubendorf

Jahresrückblick 2013. Die Freiwillige Feuerwehr Glaubendorf wünscht alles Gute im Jahr 2014! Impressum. Erscheinungsort: Glaubendorf Jahresrückblick 2013 Die Freiwillige Feuerwehr Glaubendorf wünscht alles Gute im Jahr 2014! Impressum Information der FF Glaubendorf Eigentümer, Herausgeber & Verleger: FF Glaubendorf Polstergraben 2,

Mehr

Organisation der Wehr

Organisation der Wehr Schulungsunterlagen - Dienstbetrieb OBI Podlisca R. Organisation der Wehr Organisation der eigenen Feuerwehr Schulung zum Dienstbetrieb der FF Buchschachen - Grundausbildung Abteilungen der Feuerwehr Ab

Mehr

Viel Lob und Ehr und ein gutes Essen beim Kameradschaftsabend

Viel Lob und Ehr und ein gutes Essen beim Kameradschaftsabend Viel Lob und Ehr und ein gutes Essen beim Kameradschaftsabend (cm). Anerkennung und Lob für die geleistete Arbeit, Beförderungen und Ehrungen, klare Aussagen des Bürgermeisters Martin Geier zur Ersatzbeschaffung

Mehr

Jahresbericht 2013 der FF Berndorf-Stadt

Jahresbericht 2013 der FF Berndorf-Stadt Jahresbericht 2013 der FF Berndorf-Stadt Mannschaftsstand und Mitglieder Der Mannschafts- und Mitgliederstand betrug mit 31. Dezember 2013: 66 Aktive, 15 Reservisten und 18 Feuerwehrjugend-Mitglieder.

Mehr

Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land. Leitfaden für die Eintragung in sybos

Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land. Leitfaden für die Eintragung in sybos Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land Leitfaden für die Eintragung in sybos April 2014 Dieser Leitfaden soll einen Kurzüberblick über die wichtigsten Eintragungen in sybos bieten. Nähere Ausführungen sind

Mehr

Impressum & Herausgeber Freiw. Feuerwehr Rain Layout & Inhalt: OAW Fesel Martin

Impressum & Herausgeber Freiw. Feuerwehr Rain Layout & Inhalt: OAW Fesel Martin Impressum & Herausgeber Freiw. Feuerwehr Rain Layout & Inhalt: www.ff-rain.at www.facebook.com/feuerwehrrain Bericht des Kommandanten Werte Feuerwehrkameraden, geschätzte Feuerwehrmitglieder! Mit dem vorliegenden

Mehr

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg Am 06. Jänner 2011 um 9.00 Uhr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Martinsberg ihre Jahreshauptversammlung und zugleich die Neuwahl des

Mehr

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien 01/2003 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 1.4.2. Dienstanweisung vom 1. Jänner 2003 Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien Aufgrund der 17 und 30 des Bgld. Feuerwehrgesetzes 1994 wird festgelegt: 1.

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Rohrbach an der Teich

Freiwillige Feuerwehr Rohrbach an der Teich Freiwillige Feuerwehr Rohrbach an der Teich 2009 2 VORWORT Liebe Ortsbevölkerung! Nach einem Arbeits- u. Ereignisreichen Jahr, in dem wir unser Bestes für Ihre ganz persönliche Sicherheit getan haben,

Mehr

Jahresbericht 2010 FF GSCHAIDT. Notrufe Euronotruf 112 Feuerwehr 122 Polizei 133 Rettung 144

Jahresbericht 2010 FF GSCHAIDT. Notrufe Euronotruf 112 Feuerwehr 122 Polizei 133 Rettung 144 P.b.b. / An einen Haushalt F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R G S C H A I D T Jahresbericht 2010 FF GSCHAIDT A U S G A B E 5 D E Z E M B E R 2 0 1 0 Praxisnahe Einsatzvorführung am 26. Oktober www.ff-gschaidt.at

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Euratsfeld 23. Februar 2012 FEUERWEHR AKTUELL. Einteilungen. Termine. Impfaktion.

Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Euratsfeld 23. Februar 2012 FEUERWEHR AKTUELL. Einteilungen. Termine. Impfaktion. Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld Wassergasse 27 71. Ausgabe 3324 Euratsfeld 23. Februar 2012 FEUERWEHR AKTUELL Einteilungen Termine Impfaktion Ausbildungsplan Kdt. Rudolf Katzengruber 1. Kdt. Stv. Leopold

Mehr

Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde MICHELHAUSEN. Tätigkeits- bericht

Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde MICHELHAUSEN. Tätigkeits- bericht Tätigkeits- bericht 2013 TätigkeitsberichtJ. 60 Einsätze, 96 Übungen und Schulungen, sowie 226 sonstige Tätigkeiten mit 11.877 Stunden im Jahr 2013 Diese Tätigkeiten wurden freiwillig durchgeführt. Mannschaftsstand

Mehr

Werte Kameraden! Umbau Aufenthaltsraumes alle Aufgaben beispielhaft erledigt Umschlussarbeiten Kanals Feuerwehrjugend Jugendausbildner 5 Kameraden

Werte Kameraden! Umbau Aufenthaltsraumes alle Aufgaben beispielhaft erledigt Umschlussarbeiten Kanals Feuerwehrjugend Jugendausbildner 5 Kameraden Jahresbericht 2003 Werte Kameraden! Wieder ist ein Jahr vorbei. Dieses mal doch ein etwas ruhigeres Jahr, mit nicht so vielen Einsätzen wie die vorangegangenen Jahre. Im Herbst wurde mit dem Umbau unseres

Mehr

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch Jahrndorf

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch Jahrndorf Ausgabe Dezember 2004 Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch Jahrndorf ÜBUNGEN & EINSÄTZE ÜBUNGEN Der Schwerpunkt unserer praktischen Ausbildung lag heuer im Bereich Atemschutz und technischer

Mehr

FREIWILLIGE FEUERWEHR STEINFURT JAHRESBERICHT 2008

FREIWILLIGE FEUERWEHR STEINFURT JAHRESBERICHT 2008 FREIWILLIGE FEUERWEHR STEINFURT JAHRESBERICHT 2008 Herausgeber: Freiwillige Feuerwehr Steinfurt Layout: Bernd Gratzl GRATZL IT Online Marketing Fotos: Freiwillige Feuerwehr Steinfurt Alle Bilder sind urheberrechtlich

Mehr

Jahresbericht Mit großem Bedauern mussten wir von zwei Feuerwehrkameraden Abschied nehmen:

Jahresbericht Mit großem Bedauern mussten wir von zwei Feuerwehrkameraden Abschied nehmen: Jahresbericht 2012 Dezember 2012 Liebe Probstdorferinnen und Probstdorfer! Die FF Probstdorf informiert Sie mit diesem Jahresbericht über die Mannschaft, geleistete Einsätze und absolvierte Übungen sowie

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 04/12 - Nr. 67 Mehr Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Nochmalige Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen!!! Am Donnerstag, 26.04., um 18.00 Uhr in Obernzell: Firma

Mehr

Protokoll der Freiwilligen Feuerwehr Fieberbrunn. zur 136. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Protokoll der Freiwilligen Feuerwehr Fieberbrunn. zur 136. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Protokoll der Freiwilligen Feuerwehr Fieberbrunn zur 136. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG am Freitag, 09. Jänner 2015 um 20.30 Uhr im Gasthof Alte Post in Fieberbrunn Beginn: 20.30 Uhr Ende: 21:30 Schriftführer:

Mehr

Protokoll der ordentlichen Generalversammlung am 19. Dezember 2015 um 16 Uhr 45 Im Cafe&Wein, Langenlois. Tagesordnung

Protokoll der ordentlichen Generalversammlung am 19. Dezember 2015 um 16 Uhr 45 Im Cafe&Wein, Langenlois. Tagesordnung Protokoll der ordentlichen Generalversammlung am 19. Dezember 2015 um 16 Uhr 45 Im Cafe&Wein, Langenlois Anwesend: Entschuldigt: Ilse & Robert Aigner, Angela & Christian Dangl, Christian Braun Matthias

Mehr

Totengedenken. Wir gedenken unseren Gefallenen und Verstorbenen Kameraden, Schießl Josef sen. 11.06.2005. Zerz Johann 10.07.2005

Totengedenken. Wir gedenken unseren Gefallenen und Verstorbenen Kameraden, Schießl Josef sen. 11.06.2005. Zerz Johann 10.07.2005 120. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am 03. Februar 2006 1 Totengedenken Wir gedenken unseren Gefallenen und Verstorbenen Kameraden, Schießl Josef sen. 11.06.2005 Zerz Johann

Mehr

Stand: Bezirksführungsstab

Stand: Bezirksführungsstab Bezirksführungsstab Funktion im KHD BFKDT (FWELtr; auch BH-Stab) BFKDT-Stv. (FWELtr; auch BH-Stab) BFI (FWELtr; auch BH-Stab) Verbindungsoffizier (ständig bei BH-Stab) Verbindungsoffizier (ständig bei

Mehr

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold)

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) Seite 1 von 4 Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) Seit 15. Februar 2002 haben sich 17 Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Zwettl wieder intensiv für die Teilnahme am Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen

Mehr

FF HETZENDORF Kursliste Mannschaft

FF HETZENDORF Kursliste Mannschaft OBR Ing. BLATNIK Alfred ABI HBI OBI Sonderlehrgang f.feuerwehrkommandanten 1990 Kommandantenprüfung 1987 Kommandanten Lehrgang 1987 Einsatzleiter Lehrgang 1986 Funk Lehrgang 1985 Gruppenkommandanten Lehrgang

Mehr

Kurzlistung (pi_kurzlist.rdf)

Kurzlistung (pi_kurzlist.rdf) esfeuerwehrverband 24.07.2 Seite von 9 Datenbasis: ALLES Mandanteneinschränkung: keine Abfrage funktion Nr. Verkn. Feld Verkn. Operator Vergleichswert funktion - Kurzbez. funktion - bis gleich ist leer

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Niederneuching

Freiwillige Feuerwehr Niederneuching Freiwillige Feuerwehr Niederneuching Inhalt 1. Führung, Vorstandschaft, weitere Ämter Seite 2 2. Mitglieder Seite 3 3. Übungen, Aus- und Fortbildung Seite 4 4. Einsätze Seite 6 5. Jugendfeuerwehr Seite

Mehr

FEUERWEHR AKTIV 2 0 1 3

FEUERWEHR AKTIV 2 0 1 3 FEUERWEHR AKTIV 2 0 1 3 A U S G A B E 1 2 0 1 3 I N D I E S E R A U S G A B E : 2 Spatenstich 3 Vorwort 3 4 4 Fotomontage des neuen Feuerwehrhauses Leistungsbewerbe Einsatzstatistik 2012 Feuerlöscherüberprüfung

Mehr

Vorwort. Liebe AchenkircherInnen!

Vorwort. Liebe AchenkircherInnen! Vorwort Liebe AchenkircherInnen! Der Jahresbericht 2007 soll Euch über Einsätze, Übungen und sonstige Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Achenkirch informieren. Im Berichtsjahr wurde die Feuerwehr

Mehr

DIENSTGRADE DER FEUERWEHR IN NIEDERÖSTERREICH

DIENSTGRADE DER FEUERWEHR IN NIEDERÖSTERREICH Eingeteilte Feuerwehrmitglieder Diens t-alter Probefeuerwehrmann (PFM) Feuerwehrmann (FM) 1 Jahr Oberfeuerwehrmann (OFM) Dienst Hauptfeuerwehrmann (HFM) 12 Jahre Dienst Löschmeister (LM) 18 Jahre Dienst

Mehr

brand AKTUELL www.ff-stetten.at 28. Jahrgang / Ausgabe 2/2011 Rückblick Florianimesse Landesjugendlager Personelles Geburtstage

brand AKTUELL www.ff-stetten.at 28. Jahrgang / Ausgabe 2/2011 Rückblick Florianimesse Landesjugendlager Personelles Geburtstage 28. Jahrgang / Ausgabe 2/2011 Rückblick Florianimesse Landesjugendlager Personelles Geburtstage Leistungsbewerbe Ergebnisse www.ff-stetten.at Feuerwehrjugend Spende von ÖVP Landesjugendlager Info-Veranstaltung

Mehr

II. Dienstgrad und Rangabzeichen

II. Dienstgrad und Rangabzeichen II. Dienstgrad und Rangabzeichen Die Dienstgradabzeichen werden auf den Kragenspiegeln, der Uniformbluse und als Aufschiebeschlaufen der Dienstbekleidung grün bzw. Einsatzbekleidung grün getragen. Die

Mehr

Mannschaftsstand und Tätigkeitsbericht (Stand )

Mannschaftsstand und Tätigkeitsbericht (Stand ) Mannschaftsstand und Tätigkeitsbericht 20 15 (Stand 31.12.2015) Mannschaftsstand : 74 Aktive 11 Reserve 14 FJ ------------------- 99 Kameraden/Innen FLA besitzen : FLA Gold 22 Kameraden FLA Silber 55 KameradInnen

Mehr

Das (neue) NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold)

Das (neue) NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) Seite 1 von 7 Das (neue) NÖ Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold (FLA Gold) 6 x Gold für den Bezirk Zwettl beim ersten neuen Bewerb Seit 14. Februar 2003 haben sich 8 Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Zwettl

Mehr

Ausgabe 01/2014. Die Musik und Ihre Mitglieder

Ausgabe 01/2014. Die Musik und Ihre Mitglieder m M u s i k K k a p P e l l e p u ` c h 1 2 0 1 4 Ausgabe 01/2014 Die Musik und Ihre Mitglieder v. l.: H. Lechenauer, B. Elsenhuber, F. Eibl, A. Prommegger v. l.: C. Breiteneder, P. Lechenauer v. l.: A.

Mehr

Eingeteilte Feuerwehrmitglieder Dienstalter Funktion Spiegel wird...

Eingeteilte Feuerwehrmitglieder Dienstalter Funktion Spiegel wird... Eingeteilte Feuerwehrmitglieder alter Funktion Spiegel wird... Probefeuerwehrmann (PFM) Feuerwehrmann (FM) 1 Jahr Oberfeuerwehrmann (OFM) Hauptfeuerwehrmann (HFM) 12 Jahre Löschmeister (LM) 18 Jahre Chargen,

Mehr

49. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Mauthausen von bis Ergebnisliste Bronze Allgemeine Klasse A (Gäste)

49. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Mauthausen von bis Ergebnisliste Bronze Allgemeine Klasse A (Gäste) WLAB Allgemeine Klasse A http://www.ooe.landesfeuerwehrverband.at/download/bewerbe/wla/2010/baag.html Seite 1 von 2 von 18.06.2010 bis Ergebnisliste Bronze Allgemeine Klasse A () 1 339 OFM Jürgen Pemmer

Mehr

Dienstgrade des NÖ Landesfeuerwehrverbandes

Dienstgrade des NÖ Landesfeuerwehrverbandes Dienstgrade des NÖ Landesfeuerwehrverbandes Dienstgrade ab Chargen, Kommando werden laut Dienstpostenplan bzw. vom Feuerwehr-, Abschnitt-, Bezirk-, Landesfeuerwehrkommandanten bestimmt. Einige Position

Mehr

Allgemeiner Ausbildungsplan. Datum Ort/Objekt Ausbildungsthma KFZ/Geräte Teilnehmer Leiter Durchführender

Allgemeiner Ausbildungsplan. Datum Ort/Objekt Ausbildungsthma KFZ/Geräte Teilnehmer Leiter Durchführender Allgemeiner Ausbildungsplan Datum Ort/Objekt Ausbildungsthma KFZ/Geräte Teilnehmer Leiter Durchführender 12.Jän FWH Esternberg sybos für Schriftführer PC Schriftführer HUBER F., OAW HUBER F., OAW 16.Feb

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

FEUERWEHR JABING Aktuell

FEUERWEHR JABING Aktuell FEUERWEHR JABING Aktuell Dezember 2013 / 17. Ausgabe VORSCHAU 27. Dezember 2013: Info-Nachmittag für Jugendliche ab 14:00 Uhr Karbatschflechten ab 16:00 Uhr im Feuerwehrhaus 4. Jänner 2014: Feuerwehrball

Mehr

Ihr Ortsfeuerwehrkommandant OBI Wilhelm Vlasits

Ihr Ortsfeuerwehrkommandant OBI Wilhelm Vlasits Liebe Weinsteigerinnen! Liebe Weinsteiger! Wieder haben wir ein Jahr hinter uns gebracht. Zeit, Bilanz über das ausgelaufene Feuerwehrjahr zu ziehen. Wir haben im März mit der Stützmauer und dem Kellerzubau

Mehr

Feuerwehr Sipbachzell. Jahresbericht

Feuerwehr Sipbachzell. Jahresbericht Feuerwehr Sipbachzell Jahresbericht 2016 Zum Jahresbericht! Liebe Freunde und Gönner der Feuerwehr Sipbachzell! Der vorliegende Bericht soll über die umfangreichen Leistungen und Tätigkeiten unserer Feuerwehr

Mehr

Dienstgrade für die Steiermark

Dienstgrade für die Steiermark Dienstgrade für die Steiermark Branddienstes Dienstalter Funktion Probefeuerwehrmann (PFM) aktiver Dienst Feuerwehrmann (FM) 1 Jahr Dienst aktiver Dienst Oberfeuerwehrmann (OFM) 6 Jahre Dienst aktiver

Mehr

Wissenstest. Teilnahmebedingungen: 12. Lebensjahr und mindestens dreimonatige Mitgliedschaft bei FJ Nur entsprechend vorbereitete JFM sind anzumelden.

Wissenstest. Teilnahmebedingungen: 12. Lebensjahr und mindestens dreimonatige Mitgliedschaft bei FJ Nur entsprechend vorbereitete JFM sind anzumelden. 1 2 Teilnahmebedingungen: 12. Lebensjahr und mindestens dreimonatige Mitgliedschaft bei FJ Nur entsprechend vorbereitete JFM sind anzumelden. 3 Durchführungsbestimmungen: hrungsbestimmungen: Wissenstest:

Mehr

ÖBFV Führungsseminar 2013 BFR Manfred Eibl ZIELE DES REF7 FJLAG

ÖBFV Führungsseminar 2013 BFR Manfred Eibl ZIELE DES REF7 FJLAG ZIELE DES REF7 FJLAG BFR Manfred Eibl Referatsleiter Ref7 Feuerwehrjugend Jugendreferent des LFV Salzburg Mitglied FF Adnet Zur Person Referatsleiter: VPRÄS Ing. Franz HUMER, MSc Stellvertreter: OBR Ing.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einsätze, Übungen. Gesamtstatistik. Fahrzeuge. Mitglieder/Kameradschaft

Inhaltsverzeichnis. Einsätze, Übungen. Gesamtstatistik. Fahrzeuge. Mitglieder/Kameradschaft Jahresbericht 2010 Inhaltsverzeichnis Einsätze, Übungen Gesamtstatistik Fahrzeuge Mitglieder/Kameradschaft Verkehrsunfall bei Schneetreiben auf der A1- Westautobahn mit eingeklemmter Person 01.02.2010

Mehr

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Obergroßau im Jahre 1912. Der erste Kommandant war damals Josef Lechner, sein Stellvertreter war Ignaz Fellner beide

Mehr

Dienstgrade der Feuerwehr

Dienstgrade der Feuerwehr e der Feuerwehr Die e sind alle der Reihenfolge nach zu durchlaufen Die Bezeichnungen werden bei weiblichen Kameraden entsprechend angepasst Die e Erster Haupt müssen nicht durchlaufen werden Die Verleihung

Mehr

PROTOKOLL zur Wehrversammlung vom 11.02.2011

PROTOKOLL zur Wehrversammlung vom 11.02.2011 Protokoll der Wehrversammlung vom 11.02.2011 Seite 1 von 7 PROTOKOLL zur Wehrversammlung vom 11.02.2011 Zeit: 11.02.2011, 18:30 bis 20:00h 15.03.2011, 17:30 bis Ort: Schulungsraum der FF, Wache Süd, Alte

Mehr

Jahresbericht 2014 Seite 2

Jahresbericht 2014 Seite 2 Jahresbericht 2014 Seite 2 VORWORT von Kdt. Jürgen Urlhart Geschätzte Bevölkerung der Gemeinde Aurolzmünster, liebe Leser und Leserinnen! Das Jahr 2014 - unser Jubiläumsjahr mit dem 110 jährigen Bestehen

Mehr

Newsletter der FF Stockelsdorf 01-2014

Newsletter der FF Stockelsdorf 01-2014 Sehr geehrte Damen und Herren, heute erhalten Sie als Fördermitglied der Freiwilligen Feuerwehr Stockelsdorf den 1. Newsletter 2014. Ihre Feuerwehr möchte hiermit über die aktuellsten Themen informieren.

Mehr

FF HETZENDORF Kursliste Mannschaft

FF HETZENDORF Kursliste Mannschaft HBI TEMNITZER Johannes Technischer Lehrgang I 2006 Lehrgang für Ortsfeuerwehr Jugendbeauftr 2005 Kommandanten Lehrgang 2002 Lehrgang Funker i.d. Einsatzleitung 2001 Einsatzleiter Lehrgang 1997 Lehrgang

Mehr

Jugendfeuerwehrmann 10 Jahre, blau. Jugendfeuerwehrmann 11 Jahre, grün. Dienstgrad JFM 10J JFM 10J JFM 11J JFM 11J JFM 12J JFM 12J

Jugendfeuerwehrmann 10 Jahre, blau. Jugendfeuerwehrmann 11 Jahre, grün. Dienstgrad JFM 10J JFM 10J JFM 11J JFM 11J JFM 12J JFM 12J - und Funktionsabzeichen 10 Jahre, grün 10 Jahre, blau 11 Jahre, grün 11 Jahre, blau 12 Jahre, grün 12 Jahre, blau JFM 10J JFM 10J JFM 11J JFM 11J JFM 12J JFM 12J Steiermark 1.Erprobungsspiel 1.Erprobung

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Dimbach

Freiwillige Feuerwehr Dimbach Freiwillige Feuerwehr Dimbach Jahresrückblick 2014 Das Jahr 2014 geht nunmehr dem Ende zu. Wir möchten nachfolgend einen Tätigkeitsbericht unserer Wehr über das abgelaufene Jahr geben. Einsätze Heuer hatten

Mehr

FF Lölling Jahresbericht 2008. 36 Aktive Mitglieder 2 Nicht Aktive Mitglieder 6 Altmitglieder. Eintritte. Amritzer Matthias Giermaier Mike.

FF Lölling Jahresbericht 2008. 36 Aktive Mitglieder 2 Nicht Aktive Mitglieder 6 Altmitglieder. Eintritte. Amritzer Matthias Giermaier Mike. 36 Aktive Mitglieder 2 Nicht Aktive Mitglieder 6 Altmitglieder Eintritte Amritzer Matthias Giermaier Mike Seite 1 Datum Einsatzgrund Mann Std. 27.01.2008 Entstehungsbrand durch Riss einer 20 KV Leitung

Mehr

Jahresrückblick 2015

Jahresrückblick 2015 Freiwillige Feuerwehr Stetteldorf am Wagram Jahresrückblick 2015 Niederrussbacher Straße 3463 Stetteldorf am Wagram E-Mail: feuerwehr.stetteldorf@gmail.com Internet: www.feuerwehr-stetteldorf.at Liebe

Mehr

CHRONIK FREIWILLIGE FEUERWEHR FIEBERBRUNN

CHRONIK FREIWILLIGE FEUERWEHR FIEBERBRUNN CHRONIK FREIWILLIGE FEUERWEHR FIEBERBRUNN Hl. Florian am Zeughaus Dorf, gemalt von Robert Siorpaes 2014 Zusammengestellt von Wolfgang Schwaiger 1 CHRONIK DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR FIEBERBRUNN 2014 Jahreshauptversammlung

Mehr

Dank und Anerkennung. Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr. ABI Franz Hava Feuerwehrkommandant

Dank und Anerkennung. Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr. ABI Franz Hava Feuerwehrkommandant 0 Dank und Anerkennung Insgesamt wurden im Jahr 2014 1252 Anlässe von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Enns wahrgenommen und abgearbeitet. Dabei wurden ca. 18.000 Stunden freiwillig

Mehr

Freiwillige Feuerwehr. Alarmplan für Brände und technische Hilfeleistungen

Freiwillige Feuerwehr. Alarmplan für Brände und technische Hilfeleistungen Freiwillige Feuerwehr 1 2 Gemeinde: Objekt: Anschrift: Alarmplan für Brände und technische Hilfeleistungen Stand: Alarmstufen Beispiele 7 Brandeinsatz 1 Kleinbrand Melderalarm, Müllbehälter, Hecken- u.

Mehr

Brandeinsatz 20. Dezember 2012. Veranstaltungen Feuerwehrball - Ski Opening - Perchtenlauf. Einsätze Brandeinsätze - Technische Einsätze

Brandeinsatz 20. Dezember 2012. Veranstaltungen Feuerwehrball - Ski Opening - Perchtenlauf. Einsätze Brandeinsätze - Technische Einsätze Leithaprodersdorfer Feuerwehrrückblick Brandeinsatz 20. Dezember 2012 Ausgabe 01/13 Veranstaltungen Feuerwehrball - Ski Opening - Perchtenlauf Einsätze Brandeinsätze - Technische Einsätze Feuerwehrinternes

Mehr

FEUERWEHR AKTIV 2 0 1 2

FEUERWEHR AKTIV 2 0 1 2 FEUERWEHR AKTIV 2 0 1 2 A U S G A B E 1 2 0 1 2 IN DIESER AUSGABE: 2 3 4 4 5 5 Deutschkreutzer FEUERWEHRHEURIGER Samstag, 26. & Sonntag 27. Mai 2012 im Pfarrstadl Deutschkreutz SAMSTAG ab 15 Uhr geöffnet

Mehr

Objekt-Information. Freiwillige Feuerwehr. Firma:

Objekt-Information. Freiwillige Feuerwehr. Firma: Freiwillige Feuerwehr 1 2 Objekt-Information Firma: Objekt: 3 4 Nach Alarmplan zu alarmierende Feuerwehren bei Alarmstufe1 Brandeinsatz: 5 Einheit/Name: Min. WN. Kennz. 6 Besondere Gefahren: 11 7 8 9 10

Mehr

Vorwort des Kommandanten...Seite 3. Aus dem Einsatzgeschehen...Seite 4. Übungen...Seite 6. Feuerwehrjugend...Seite 8. Veranstaltungen...

Vorwort des Kommandanten...Seite 3. Aus dem Einsatzgeschehen...Seite 4. Übungen...Seite 6. Feuerwehrjugend...Seite 8. Veranstaltungen... INHALTSVERZEICHNIS Vorwort des Kommandanten...Seite 3 Aus dem Einsatzgeschehen...Seite 4 Übungen...Seite 6 Feuerwehrjugend...Seite 8 Veranstaltungen...Seite 10 Fuhrpark...Seite 12 Das neue Mannschaftstransportfahrzeug...Seite

Mehr

Inhalt. Training u. Rennen. Trainer. Bericht des Obmanns. Jahreshauptversammlung 2010. Sektion Alpin. Florian Phleps. Herzlich Willkommen

Inhalt. Training u. Rennen. Trainer. Bericht des Obmanns. Jahreshauptversammlung 2010. Sektion Alpin. Florian Phleps. Herzlich Willkommen Bericht des Obmanns Herzlich Willkommen Florian Phleps Inhalt Sektion Alpin Phil Anker Training Trainer Events Ergebnisse und Statistik Finanzen Zukunft Persönliches Resumee Training u. Rennen Trainer

Mehr

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien

Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien 01/2014 LANDESFEUERWEHRKOMMANDO BURGENLAND 1.4.2. Dienstanweisung vom 1. Jänner 2014 Ernennungs- und Beförderungsrichtlinien Aufgrund der 17, 19 und 30 des Bgld. Feuerwehrgesetzes 1994 wird festgelegt:

Mehr

Ausbildung. 1. Voraussetzungen für die Anmeldung und den Besuch eines Lehrganges an der FWZS

Ausbildung. 1. Voraussetzungen für die Anmeldung und den Besuch eines Lehrganges an der FWZS Ausbildung Permanenzdienst: +43 (3152) 2551-22 Telefon: +43 (3152) 2551-20 oder 29 Fax: +43 (3152) 2551-17 Instanznummer: 45022 DVR: 0027090 Adresse: Gniebing 263, 8330 Feldbach, Austria E-Mail: kdo.022@bfvfb.steiermark.at

Mehr

Freiwillige Feuerwehr St. Leonhard b. Fr.

Freiwillige Feuerwehr St. Leonhard b. Fr. Freiwillige Feuerwehr St. Leonhard b. Fr. Pokal in Silberberg 2008 Landesbewerb in Freistadt Retten Löschen Bergen - Schützen Geschätzte Feuerwehrkameraden, werte Leser! Der vorliegende Bericht bietet

Mehr

FF Winkl JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL. Herzlich Willkommen! AW Schneiderbauer Stefan

FF Winkl JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL. Herzlich Willkommen! AW Schneiderbauer Stefan Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL Herzlich Willkommen! Begrüß üßung durch den KOMMANDANTEN HBI Kager Josef TOTENGEDENKEN Bericht des Schriftführers hrers Rückblick 107. Jahreshauptversammlung TECHNISCHE

Mehr

Skitage Adnet Riesentorlauf. ERGEBNISLISTE 1. Durchgang

Skitage Adnet Riesentorlauf. ERGEBNISLISTE 1. Durchgang ERGEBNISLISTE Durchgang 9. 10. Zwergerl 1 w 2... Ziller Lena 05... 33,48 1... Gimpl Hannah 05... 35,05 1,57 3... Klappacher Anna 05... 53,64 20,16 Zwergerl 1 m 5... Ehgartner Jakob 05... 35,76 7... Baumgartner

Mehr

Jahresrückblick 2012 der Freiwilligen Feuerwehr Prägraten a. G.

Jahresrückblick 2012 der Freiwilligen Feuerwehr Prägraten a. G. Jahresrückblick 2012 der Freiwilligen Feuerwehr Prägraten a. G. Das Jahr 2012 war das arbeitsreichste Jahr seit dem 104.-jährigen Bestehen der FF Prägraten. Es wurde wieder sehr viel geübt und somit der

Mehr

Rückblick 2015: schwergewichtiger

Rückblick 2015: schwergewichtiger : schwergewichtiger Neuzugang Feierliche Fahrzeugsegnung Der 3. Mai 2015 war für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf ein besonderer Tag. Im Anschluss an die Hl. Messe zu Ehren des Schutzpatrons

Mehr

R. Hirschhofer, Kdt; Ing. K. Werner, Kdt.Stv.; Ing. E. Pinczker, OV

R. Hirschhofer, Kdt; Ing. K. Werner, Kdt.Stv.; Ing. E. Pinczker, OV Amtliche Mitteilung Jahresrückblick 2010 der FF Hainfeld Zugestellt durch Post.at Seite 1 www. feuerwehr- hainfeld.at Sehr geehrte Gemeindebürgerin, sehr geehrter Gemeindebürger! HBI R. Hirschhofer OBI

Mehr

Bromberger. Information - Aktuelles - Interessantes

Bromberger. Information - Aktuelles - Interessantes 2014 Bromberger Feuerwehrzeitung Information - Aktuelles - Interessantes 2 Jahresrückblick 2014 Sehr geehrte Brombergerinnen und Bromberger! Auch in diesem Jahr möchte Ihnen die FF Bromberg wieder einen

Mehr

Florian Zwettl Nr /1997

Florian Zwettl Nr /1997 Seite 1 von 5 Florian Zwettl Nr. 18-12/1997 Das Bezirksfeuerwehrkommando informiert: KOMMANDANTENSCHULUNG 1998 muß wieder eine Schulung für alle FF-Kommandanten und Stellvertreter durchgeführt werden.

Mehr

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Thal 2014

Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Thal 2014 Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr Thal 2014 Unsere Fakten Unsere Daten Unsere Freizeit Der Feuerwehrausschuss: Kommandant: Kommandant Stv.: Abschnittsbrandinspektor: Zugskommandant: Gruppenkommandanten:

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Loich

Freiwillige Feuerwehr Loich Freiwillige Feuerwehr Loich Tätigkeitsbericht 2014 17.01.2015 Erstellt von V Wieland Tätigkeitsbericht 2014 Seite 1 von 7 Einsatzgebiet: Mannschaft: Fahrzeuge: Nachrichtenmittel: Schlauchmaterial: Pumpen:

Mehr

P R O T O K O L L. über die am 16. Februar 2014 abgehaltene Generalversammlung. Tagesordnung:

P R O T O K O L L. über die am 16. Februar 2014 abgehaltene Generalversammlung. Tagesordnung: Österreichischer Kameradschaftsbund Großstübing, 16.2.2014 Orstverband Großstübing 8114 Großstübing P R O T O K O L L über die am 16. Februar 2014 abgehaltene Generalversammlung. Beginn: 10 Uhr 00 Ende:

Mehr

Kommandant BR Heimo Haimburger

Kommandant BR Heimo Haimburger der Kommandant BR Heimo Haimburger Ein Feuerwehrjahr ist wieder vergangen und wir möchten Ihnen in gewohnter Weise den Jahresbericht über das Jahr vorlegen. Zunächst möchte ich Sie über den Aktivstand

Mehr

DIENSTGRADE und FUNKTIONSABZEICHEN

DIENSTGRADE und FUNKTIONSABZEICHEN LANDESFEUERWEHRSCHULE KÄRNTEN Grundausbildung im Bezirk Dienstgrade und Funktionsabzeichen Version: 3 DIENSTGRADE und FUNKTIONSABZEICHEN Inhaltsverzeichnis 1. Chargendienstgrade... 10 1.1 GRUPPENKOMMANDANTEN...10

Mehr

Folge 18. www.ff-millstatt.at. FF Millstatt 2007 - 1 -

Folge 18. www.ff-millstatt.at. FF Millstatt 2007 - 1 - www.ff-millstatt.at Für den Inhalt verantwortlich: FF Millstatt, OBI Christian Göckler 9872 Millstatt, Großdombra 21 Folge 18 FF Millstatt 2007-1 - Bericht des Kommandanten Mitgliederstand per 15.03.2012:

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 04/2013 Mitterdorf, am 05.April 2013 Muttertagsausflug Zum Muttertagsausflug

Mehr

PRÜFUNGSKATALOG - FEUERWEHRJUGEND. Wissenstest. Prüfungskatalog. Fragen und Antworten. Bronze.

PRÜFUNGSKATALOG - FEUERWEHRJUGEND. Wissenstest. Prüfungskatalog. Fragen und Antworten. Bronze. Wissenstest Prüfungskatalog Fragen und Antworten Bronze Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz Leopold Figl Straße 1/Top 299 8430 Leibnitz Tel.: Fax: Mobil: E-Mail: 03452-76 122 03452-76 122-22 0664-182 19

Mehr

Freiwillige Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Freiwillige Feuerwehr Jahresbericht 2010 Personalentwicklung Der Personalstand betrug zum 31.Dezember 2010 45 aktive Mitglieder in der Einsatzabteilung. Personal 01.01.2010 Personal 31.12.2010 Austritt:

Mehr