Solution Seminare 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Solution Seminare 2015"

Transkript

1 Solution Seminare 2015 Ein halbtägiges Seminar mit Citrix Co-Branding, spannenden Vorträgen und Live-Demos für Ihre Kunden das ist das Citrix Solution Seminar Konzept. Auch 2015 haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Citrix ein halbtägiges Kunden-Event zu veranstalten. Das Citrix Solution Seminar gibt Ihren Kunden und Interessenten einen kompakten Überblick über unser Lösungsangebot rund um den Software-Defined Workplace und ist für Sie die perfekte Plattform, um sich als kompetenter Citrix-Partner zu präsentieren. Der große Vorteil für Sie: Sie greifen auf ein ausgearbeitetes und erprobtes Veranstal tungs konzept zurück, profitieren von den Vorteilen des Co-Brandings und werden bei den organisatorischen Fragen spürbar entlastet. Von der Suche nach einem geeigneten Seminarort über personalisierte Einladungen und professionelle Vorträge mit Live-Demos vor Ort bis zur zeitnahen Nach quali - fizierung der Leads bieten wir Ihnen ein rundes Gesamtpaket. Ihr Mehrwert: Sie generieren Kundennachfrage durch ein spannendes Veranstaltungsformat mit Citrix-Co-Branding. Wir unterstützen Sie mit -Vorlagen und bewerben die Event-Reihe auf der Citrix-Website und in unseren Newslettern. Wir laden gezielt Neukundenkontakte zu den Solution Seminaren ein. Referenten von Citrix oder der Distribution verstärken vor Ort mit hochwertigen Präsentationen und Live-Demos Ihre Fachkompetenz. Unser Team kümmert sich um die Nachbearbeitung Ihrer Leads und informiert Sie ggf. über neue Opportunities. Das Solution Seminar ist zu 100 % über Coop refinanzierbar. Citrix plant für 2015 eine begrenzte Anzahl von Seminaren in DACH, reservieren Sie jetzt gleich Ihren Wunschtermin und -ort! citrix.de

2 Das Veranstaltungskonzept im Überblick Veranstalter: Zertifizierte Citrix-Partner in Central Europe (Citrix Solution Advisors) Zielgruppe: Bestehende Kunden und neue Interessenten Thema: Der Software-Defined Workplace neue Wege für besseres Arbeiten Im Rahmen des Seminars stellen Citrix und der jeweilige Partner die grundsätzlichen Einsatzmöglichkeiten eines Software- Defined Workplace vor und geben Interessenten einen ersten Überblick über die aktuellen Technologien und Fragestellungen. Die vertiefende Nachbearbeitung mit den einzelnen Teilnehmern erfolgt individuell durch den Partner. Erwartungshaltung an den Partner: Der Erfolg des Formats hängt sehr stark von Ihrer aktiven Mitarbeit ab. Überlegen Sie daher bitte vor Ihrer Buchung, ob Sie sich im geforderten Maße engagieren wollen und damit zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Im Einzelnen erwarten wir von Ihnen: Erreichen der angestrebten Teilnehmerzahl: Platinum- und Gold-Partner in DE: TN, weitere Partner in DE: TN, Partner in AT und CH: TN. Stornokosten bei Absage der Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl sind nicht erstattungsfähig! Zusätzliche Eigeninitiative in der Einladungsphase: Sie bewerben die Veranstaltung zusätzlich zum zentralen ing-Versand über weitere Kanäle z. B. durch eigenes telefonisches Nachfassen (kein Shark Day). Vorstellung Ihres Unternehmens vor Ort: Als Partner füllen Sie die Rolle des Gastgebers aus und präsentieren das eigene Unternehmen inkl. Service-/Consulting-Leistungen sowie ggf. Kundenreferenzen im Rahmen des Seminars. Zusendung der Teilnehmerliste: Sie liefern die ergänzte Teilnehmerliste direkt im Anschluss an das Event an unsere Agentur Team Seefried. Citrix veranlasst die Nachqualifizierung durch das Citrix Lead Team. Nachbearbeitung der Leads: Sie fassen die gewonnenen Leads gewissenhaft nach, akzeptieren diese nach dem Import innerhalb von fünf Werktagen im Citrix Leads & Rewards Tool und arbeiten mit den Leads weiter, bis Sie ggf. eine Incentive Registration stellen können. Eckdaten der Solution Seminare 2015 Limitierte Plätze: DE: 40, CH: 8, AT: 6 Terminplanung: Bitte reichen Sie bis Ihren Wunschtermin/-ort für die Terminkoordination ein. Seminar-Termine sind bis möglich. Zunächst ist maximal eine Seminarbuchung pro Partner in der ersten Buchungsrunde bis zugelassen. Wartelisten-Plätze sind möglich. Citrix behält sich im Einzelfall vor, Partneranfragen abzulehnen. Die eigentliche Buchung erfolgt erst, wenn Ihre Termine (inklusive Hotel und Referenten) koordiniert sind und die Verträge mit der Agentur gezeichnet wurden. Team Seefried sendet Ihnen dann den offiziellen Buchungsantrag zu. Über diesen werden dann die Coop-Gelder bei der Distribution beantragt und nach Abschluss des Seminars automatisch der Claim abgerechnet. Die Kosten für das Solution Seminar sind zu 100 % Coop-fähig (außer bei Storno der Veranstaltung). Folgende Kosten fallen an * : DE: 3.000, AT: 3.020, CH: * Die Kosten sind ein durchschnittlicher Wert, kalkuliert auf Basis von 30 Teilnehmern, bei höheren Teilnehmerzahlen ist der nachweislich übersteigende Betrag (z. B. zusätzlicher Catering-Aufwand) über Coop abgedeckt. citrix.de 2

3 Citrix-Leistungen und Bestandteile eines Solution Seminars Citrix-Präsentation vor Ort durch erfahrene Citrix-Referenten (Platinum-, Gold-Partner) oder Vertreter der Distributoren (Partner) Bewerbung Ihres Seminares auf der Citrix-Website und im regelmäßigen Citrix Event & Webinar-Newsletter Zusätzliche Akquise von neuen, vorqualifizierten Kontakten für die Solution Seminar Reihe durch Citrix (Bis zu zehn neue Kontakte pro Seminar sind möglich.) Zentrale Lead-Qualifizierung durch Citrix erlaubt rasche Identifikation von neuen Opportunities, die wir Ihnen sofort für Ihre Antragstellung melden. Zentrales Event-Management durch Agentur Team Seefried: - Anlaufstelle für alle Fragen rund um Ihr Solution Seminar - Abgestimmte -Einladungen mit Citrix Co-Branding - Zweistufiger, personalisierter Einladungsversand mit Ihrem Partnerlogo 1. Versand: mind. 4 bis 5 Wochen vor dem Termin 2. Versand: mind. 2 bis 3 Wochen vor dem Termin - Einrichtung einer eigenen Microsite für die Registrierung und zeitnahe Bereitstellung Ihres Registrierungslinks - Komplette Organisation der Veranstaltung inkl. Buchung der Lokation (gerne auch basierend auf Ihren Vorschlägen) - Lieferung eines Solution Seminar Marketingpakets mit allen notwendigen Materialien und Werbemitteln, Versand eines Veranstaltungs-Roll-ups mit Solution Seminar Branding - Zentrales und rasches Management des Lead-Imports Leistungen des Partners Als Partner übernehmen Sie die folgenden Aufgaben: Vor dem Seminar: Prompte Lieferung des benötigten Inputs (Logo, Signatur, Adressen, Freigabe ing) Eigenständige Bewerbung und aktives Nachfassen bei Ihren Kunden für das Seminar (persönlich, Signatur, Webseite etc.) Am Seminartag: Auslegen der gelieferten Marketingmaterialien sowie ggf. eigener Feedbackbögen (bzw. Online-Feedback-Link) Begrüßung Ihrer Kunden (Registrierung vor Ort, Gastgeber-Rolle, eigene Präsentation, ggf. Projektvorstellung) Nach dem Seminar: Direkt im Anschluss an das Seminar: Aktualisierung aller Anmeldungen im Anmelde-Tool (z. B. Nennung zusätz licher Teilnehmer) für die Nachqualifizierung durch das Citrix Lead Team. Alle Anmeldungen einschließlich der No-shows werden nachgefasst, wenn Sie die CLT-Kriterien erfüllen. Falls die Kriterien nicht erfüllt sind, benachrichtigen wir Sie sofort und importieren diese Leads direkt an Sie für die weitere Nachverfolgung. Nach dem Lead-Import: Weiterbearbeitung der Leads im Citrix Leads & Rewards Tool. citrix.de 3

4 Agenda-Raster des Citrix Solution Seminars Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee Uhr Vorstellung des Partnerunternehmens (Sprecher des Partners) Uhr Citrix Präsentation Teil 1: Der Software-Defined Workplace neue Wege für besseres Arbeiten Uhr Kaffeepause Uhr Citrix Präsentation Teil 2: Der Software-Defined Workplace neue Wege für besseres Arbeiten Uhr Zusammenfassung für Teilnehmer: Ihre nächsten Schritte... ab ca Uhr Gemeinsames Mittagessen citrix.de 4

5 Vertragsbestandteile des Citrix Solution Seminars 2015 Antrag/Voraussetzungen: Voraussetzungen für die Durchführung eines Citrix Solution Seminars sind die vorangegangene Terminabstimmung und Budgetzusage über Coop sowie die Unterzeichnung der notwendigen Verträge mit der durchführenden Agentur. Die von Citrix beauftragte Agentur Team Seefried koordiniert die Terminanfragen, klärt parallel die Verfügbarkeit von Hotels und Referenten und stellt sicher, dass keine Solution Seminare zeitgleich stattfinden. Sobald Ihr Termin bestätigt ist, erhalten Sie den Coop-Buchungsantrag. Gleichzeitig informiert Sie die Agentur über die nächsten Schritte. Beim Solution Seminar Angebot 2015 sind Format, Agenda, Branding und Timing vorgegeben. Alle Solution Seminar Termine werden auf zeitnah beworben. Event-Handling durch die Agentur: Die Agentur Team Seefried setzt sich automatisch mit Ihnen in Verbindung, um das Erst-Briefing durchzuführen, mit Ihnen die benötigten Materialien und Deadlines durchzugehen und um Ihre Fragen bezüglich des Angebots/Vertrags sowie des Einladungsversands zu beantworten. Auf persönliche Wünsche kann dabei in Grenzen eingegangen werden. Leistungen, die nicht im definierten Paketumfang enthalten sind, werden ggf. separat mit Team Seefried abgerechnet und laufen außerhalb des Citrix-Angebots und der Coop-Zusage für das Solution Seminar. Verträge/Vertragspartner: Der Partner erhält von Team Seefried nach dem Briefing - ein individuelles Angebot - einen Agenturvertrag, der das Citrix Solution Seminar regelt. Sobald alle Termine bezüglich Ihres Seminars abgestimmt und fixiert sind, erhalten Sie den Coop-Buchungsantrag. Erst aufgrund dieser Vertragsgrundlagen können die weiteren Prozessschritte, wie z. B. der Anstoß des ing-Versands gestartet werden. Verlieren Sie daher bitte keine Zeit und senden Sie die Unterlagen zügig zurück, um den geplanten Vorlauf nicht zu gefährden. Einladungsversand: Der -Einladungsversand erfolgt idealerweise fünf, spätestens vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin. Wir empfehlen, dass Partner in DE mindestens 500 Adressen anschreiben (in AT, CH: mindestens 100). Ansprechpartner für den Versand ist Team Seefried. Drei Wochen, spätestens zwei Wochen vor dem Termin ist ein -Reminder an die Kunden eingeplant. Der Versand erfolgt ebenfalls über Team Seefried. Bitte fassen Sie selbst aktiv nach, um die Durchführung der Veranstaltung sicherzustellen. Team Seefried wird Ihnen zeitnah einen Online-Zugang bereitstellen, damit Sie immer den aktuellen Anmeldestand einsehen können. Citrix Präsentation und Live-Demo: Die Citrix-Präsentation wird entweder von Citrix-Referenten oder Mitarbeitern des jeweiligen Distributors gehalten. Das Thema 2015 lautet übergreifend: Der Software- Defined Workplace neue Wege für besseres Arbeiten. Bitte stimmen Sie sich rechtzeitig vor dem Seminar mit dem Referenten ab, wenn Sie aufgrund der angemeldeten Teilnehmer spezielle Schwerpunkte setzen möchten. Als Gastgeber stehen Sie vor Ort für alle vertrieblichen Fragen Ihrer Kunden zur Verfügung und vereinbaren ggf. weiterführende Einzeltermine. citrix.de 5

6 Rechnungsstellung/Coop: Team Seefried wird nach der Veranstaltung die Rechnung gemäß Angebot und tatsächlicher Teilnehmerzahl (wie dem Hotel gemeldet) direkt an Ihren Distributor stellen. Der Betrag ist so kalkuliert, dass eine Halbtagesveranstaltung (gemäß Agenda) für mind. 30 Teilnehmer bestritten werden kann. Auch übersteigende Anmeldezahlen sind damit abgedeckt. Eigenleistungen des Partners sind hierbei nicht berücksichtigt und nicht Coop-fähig. Etwaige Sonderleistungen wird Team Seefried gesondert auf der Rechnung ausweisen. Diese sind grundsätzlich nicht Coop-fähig und werden vom Partner direkt an Team Seefried beglichen. Stornierung: Sollte die Anmeldezahl bis sieben Tage vor der Veranstaltung weniger als acht Teilnehmer betragen, wird Citrix nach Rücksprache mit Ihnen eine Stornierung in Betracht ziehen. Im Falle einer kostenpflichtigen Stornierung des geplanten Seminars erhalten Sie eine Storno-Rechnung von Team Seefried (für bereits angefallene Leistungen der Agentur sowie z. B. Stornokosten beim Hotel). Storno-Rechnungen sind generell nicht Coop-fähig und werden vom Partner getragen. Bitte ergänzen Sie nach der Veranstaltung umgehend die Teilnehmerliste um alle Personen, die sich nicht über die Registrierungsseite angemeldet hatten. Bitte belassen Sie alle nicht erschienen Personen ( No-Shows ) in der Liste. Bestätigen Sie dann die Freigabe der Liste gegenüber Team Seefried. Die Daten werden in dieser Form direkt an das Citrix Lead Team zur Nachqualifizierung weitergeleitet. Lead-Bearbeitung nach Import in Partner Central > Leads & Rewards Tool Sie erhalten direkt im Anschluss an die Nachqualifizierung umgehend über Ihren zuständigen Citrix Territory Manager Feedback zu allen Leads mit Projekt-Potential. Die Leads werden exklusiv auf Ihren Partner-Account im Citrix Leads & Rewards Tool importiert. Akzeptieren Sie die importierten Leads innerhalb von fünf Arbeitstagen und bearbeiten Sie diese dann bequem im Citrix Leads & Rewards Tool weiter. Aus diesen Kontakten können Sie dort auch direkt Incentive Registrations generieren. Anmeldung Teilnehmer/Lead-Bearbeitung durch das Citrix Lead Team: Als Partner erhalten Sie zeitnah einen Registrierungslink, mit dem Sie Ihr Seminar bewerben können. Alle Interessenten melden sich über diesen Link auf der Registrierungsseite des Partners mit Citrix Co-Branding an. Das System versendet automatisch Buchungsbestätigungen bis zum Beginn des Seminars (danach nicht mehr). Citrix rekrutiert zusätzlich neue Kontakte für die Solution Seminare und verfolgt das Ziel, Ihre Teilnehmerliste mit fünf bis zehn Interessenten aufzufüllen. citrix.de 6

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn Intensiv-Workshop NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn Ein Intensiv-Workshop zu professionellem Auftritt, Networking und Akquise in XING & LinkedIn 29.

Mehr

10. SWISS TRAVEL MANAGEMENT FORUM 2015

10. SWISS TRAVEL MANAGEMENT FORUM 2015 8. September 2015 Dorint Airport-Hotel Die Kongress- und Networking-Plattform für alle Business Travel Professionals 10. SWISS TRAVEL MANAGEMENT FORUM 2015 Presenting Sponsors: Zürich Veranstaltung Swiss

Mehr

Präsentationstraining: So präsentiert Ihre Agentur erfolgreich!

Präsentationstraining: So präsentiert Ihre Agentur erfolgreich! Training für Kundenberater So präsentiert Ihre Agentur erfolgreich! Nächster Termin: 24. / 25.09.2012 So präsentiert Ihre Agentur erfolgreich! Montag, 24. September 2012 10:00 18:00 Uhr & Dienstag, 25.

Mehr

Adhoc-Schulung. EN-Überwachung / Festauswertung. Seminarart Praxisseminar. Voraussetzungen: Abfallrechtliches Grundwissen, Grundwissen im ZEDAL Portal

Adhoc-Schulung. EN-Überwachung / Festauswertung. Seminarart Praxisseminar. Voraussetzungen: Abfallrechtliches Grundwissen, Grundwissen im ZEDAL Portal Adhoc-Schulung EN-Überwachung / Festauswertung Voraussetzungen: Abfallrechtliches Grundwissen, Grundwissen im ZEDAL Portal Ziel: Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, mit Hilfe der EN-Überwachung

Mehr

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten Willkommen im neuen UmbauPortal. Als Aufbauhersteller haben Sie zwei erklärte Ziele: Sie wollen alle Informationen, um professionell auf Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mehr

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Ein Seminar der DWH academy Seminar ET08 ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Extraktion, Transformation und Laden, kurz ETL, beschreibt den Prozess

Mehr

NEU: Matchmaking. Ihre Kontaktbörse für erfolgreiche Geschäfte

NEU: Matchmaking. Ihre Kontaktbörse für erfolgreiche Geschäfte NEU: Matchmaking Ihre Kontaktbörse für erfolgreiche Geschäfte Matchmaking erleichtert Ihnen als Aussteller nicht nur die Suche nach neuen Kontakten, sondern ermöglicht Ihnen auch die gezielte Terminvereinbarung

Mehr

PARTNERPAKETE 2014. Partner. Exklusiv-Partner. Premium-Partner. Gastgeber. Klassische Werbeleistungen. Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien:

PARTNERPAKETE 2014. Partner. Exklusiv-Partner. Premium-Partner. Gastgeber. Klassische Werbeleistungen. Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien: PARTNERPAKETE 2014 Partner Exklusiv-Partner Premium-Partner Gastgeber Klassische Werbeleistungen Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien: Partner/Aussteller David Parkmann Markt- und Absatzberater +420

Mehr

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung Das Unternehmen aus der Sicht der Kunden bergreifen Kundenorientierung als Unternehmensphilosophie verstehen Zusammenhänge von Qualität, Zufriedenheit und Erfolg erkennen Die grundlegende Maßnahmen Kundenbindung

Mehr

www.tiggs.de Effektive Ressourcenverwaltung: Durch prozessgesteuerte

www.tiggs.de Effektive Ressourcenverwaltung: Durch prozessgesteuerte Ein Event ist heute mehr denn je ein herausforderndes und komplexes Projekt. Ob es nun ein Workshop oder ein Seminar ist, die Planung und Organisation eines Events kann sich kompliziert, kostspielig und

Mehr

Kurzeinführung: Webinar-Teilnahme

Kurzeinführung: Webinar-Teilnahme Kurzeinführung: Webinar-Teilnahme Was ist ein Webinar? Der Begriff Webinar ist eine Kombination aus den Wörtern Web und Seminar. Webinare sind webbasierte Online-Seminare in Echtzeit. Sie ermöglichen Ihnen

Mehr

Einladung zum PC-DMIS Update Seminar 2010. The World s Leading Metrology Software

Einladung zum PC-DMIS Update Seminar 2010. The World s Leading Metrology Software Einladung zum PC-DMIS Update Seminar 2010 The World s Leading Metrology Software Begrenzte Teilnehmerzahl! Melden Sie sich jetzt an unter pcdmis-news.de@hexagonmetrology.com PC-DMIS Update Seminar 2010

Mehr

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT.

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. AUSGANGSLAGE. E-Mail-Marketing (bzw. Newsletter-Marketing) ist aufgrund der hohen Reichweite und Akzeptanz bei den Kunden sowie der geringen Kosten ein sehr nützliches Marketinginstrument

Mehr

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007

Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Anmeldemodalitäten und Voraussetzungen zur Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level nach Syllabus 2007 Voraussetzungen Um die Prüfung zum ISTQB Certified Tester, Advanced Level, ablegen zu dürfen,

Mehr

HERRMANNCONSULTING Der Beratungsspezialist für inhabergeführte Kommunikationsagenturen

HERRMANNCONSULTING Der Beratungsspezialist für inhabergeführte Kommunikationsagenturen Kompaktseminar NewBizz 2.0 Strategisches Neugeschäft für inhabergeführte Agenturen Das sind die Themen: Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Die Ochsentour: Telefonakquise / Heute

Mehr

WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015. Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week

WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015. Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week WORLD GREEN BUILDING WEEK 21. 27. September 2015 Profitieren Sie als Partner der World Green Building Week Zeigen Sie Ihr Engagement und Ihre Expertise im Wachstumsmarkt Nachhaltiges Bauen! POWERING POSITIVE

Mehr

www.kendros.com Mailing Maker

www.kendros.com Mailing Maker www.kendros.com Mailing Maker Kreieren Sie Ihre Newsletters und E-Mail Mailings in html Version Vertreiben Sie Ihre Mitteilungen direkt an Ihre Kundenliste Prüfen Sie die Wirkung Ihrer Mitteilungen mit

Mehr

Internet Marketing Live Intensivworkshop

Internet Marketing Live Intensivworkshop Internet Marketing Live Intensivworkshop zertifiziert von der Europäischen Internetmarketing Institut & Akademie Deutschlands einziger TÜV-zertifizierter Internet Marketing Workshop: Stand: 03/2009 Seite

Mehr

INTENSIV- SEMINAR vom Konzept bis zur Nachbearbeitung

INTENSIV- SEMINAR vom Konzept bis zur Nachbearbeitung Messeteilnahme richtig planen Teilnahmeentscheidung richtig untermauern Unternehmen auf die Messebeteiligung vorbereiten Messeplanung bis in Detail durcharbeiten Aufbau des Messeauftritts begleiten Messe

Mehr

Persönliche Einladung

Persönliche Einladung Erfolgreiche IT-Projekte Persönliche Einladung zum Alpha Techday Herbst 2015 Dienstag, 15. September 2015 Hotel Congress Einstein, St. Gallen IT-Trends aus erster Hand. IT-Risiken richtig abgedeckt. Programm

Mehr

Strategische Akquise

Strategische Akquise Kampagnen-Strategie 1/12 Strategische Neu 2012: die individuelle Neukunden-Kampagne für Trainer Sie profitieren von unserem Angebot wenn Sie Kaltakquise an einen Spezialisten für Trainer- auslagern wollen

Mehr

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen!

Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event. Vertrauen Sie dem Marktführer für Business Events. Sparen Sie dabei auch noch Zeit und Ressourcen! Der einfache Weg zu Ihrem erfolgreichen Event Verkaufen Sie mehr Tickets, erhöhen Sie Ihre Reichweite und bieten Sie Ihren Teilnehmern einen ausgezeichneten Service mit unserer Event-Software amiando.

Mehr

Herbstzeit genießen - Herbsturlaub in Österreich. Österreich 2013

Herbstzeit genießen - Herbsturlaub in Österreich. Österreich 2013 Herbstzeit genießen - Herbsturlaub in Österreich. Österreich 2013 Die ÖW Herbstkampagne in Österreich Hannes.Lechthaler@austria.info Kampagnenziel Der heiße Sommer ist vorbei, der kalte Winter steht bevor.

Mehr

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 3. und 4. Februar 2010 in München 8. und 9. März 2010 in Frankfurt/Main Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent

Mehr

Kostenloses Open-E Produkt Ihrer Wahl!

Kostenloses Open-E Produkt Ihrer Wahl! Kostenloses Open-E Produkt Ihrer Wahl! Werden auch Sie Open-E Partner und nutzen die Vorteile des Open-E Partnerprogramms! Zielsetzung Ziel ist es, Open-E Partner im Storage Networking Markt mit einer

Mehr

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen

IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen IG07: Informatica PowerCenter - Grundlagen Ein Seminar der DWH academy Seminar IG07 - Informatica PowerCenter - Grundlagen Das ETL-Tool PowerCenter von Informatica ist eines der marktführenden Werkzeuge

Mehr

TEILNAHME- BEDINGUNGEN

TEILNAHME- BEDINGUNGEN TEILNAHME- BEDINGUNGEN der mesonic business academy Stand: 01.07.2013. Satz- und Druckfehler vorbehalten. TEILNAHMEBEDINGUNGEN SEMINARE/SCHULUNGEN I. Buchung & Anmeldung Bitte melden Sie sich zeitgerecht,

Mehr

Öffentlich-Private Partnerschaften

Öffentlich-Private Partnerschaften VERGABERECHT Grundlagenworkshop Öffentlich-Private Partnerschaften Workshop für öffentliche Entscheidungsträger 16. Oktober 2013, Berlin Eine Veranstaltung der Medienpartner: Praxisseminare des Behörden

Mehr

SP03: Datenmodellierung in SAP NetWeaver BI im Vergleich zum klassischen Data Warehousing

SP03: Datenmodellierung in SAP NetWeaver BI im Vergleich zum klassischen Data Warehousing SP03: Datenmodellierung in SAP NetWeaver BI im Vergleich zum klassischen Data Warehousing Ein Seminar der DWH academy Seminar SP03 - Datenmodellierung in SAP NetWeaver BI im Vergleich zum klassischen Data

Mehr

Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015

Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015 Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015 Ihre Anforderungen Unsere Lösungen 07.10.2015 in München Sehr geehrte SemTrac-Kunden, sehr geehrte Interessenten, das Jahr 2014 war für die gesamte Branche ein bewegtes

Mehr

Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Strategisches Neugeschäft in inhabergeführten Agenturen

Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Strategisches Neugeschäft in inhabergeführten Agenturen Kompaktseminar Neugeschäft für inhabergeführte Agenturen Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Strategisches Neugeschäft in inhabergeführten Agenturen Das nehmen Sie mit 8 Fallbeispiele

Mehr

Erfolgreiche Personalführung im Reinraum Bereich

Erfolgreiche Personalführung im Reinraum Bereich Dienstag, 16. Oktober 2012 Hotel Schiff, Rheinfelden Themen Anforderungen an Mitarbeitende im Reinraum Auswahl von geeigneten Mitarbeitenden Einführung von Mitarbeitenden in die Arbeit im Reinraum Reinraumtypische

Mehr

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG Firmenpräsentation Celebrationpoint AG The Event Business Network www.celebrationpoint.ch Beratung Marketing Organisation Businesskontakte INFOS FÜR VERANSTALTUNGSPLANER ÜBER CELEBRATIONPOINT Die Celebrationpoint

Mehr

Berliner FortbildungsAkademie

Berliner FortbildungsAkademie Inhaltsverzeichnis: Anmeldung:...1 Theoriekosten...2 PsychologInnen in Ausbildung...2 Sekretariat zur Anmeldung:...3 Fragen zu den Curricula und zur Anerkennung von Seminaren an...3 Weiterbildungscurricula

Mehr

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung

Mehr

EKM - Schulungsplan 2008

EKM - Schulungsplan 2008 Firma-Versand:HAIDER SANITÄR Fax-Versand-Nr:089/4392978 Rosenheimer Landstrasse 145 85521 Ottobrunn Telefon: +49 89 629960-0 Telefax: +49 89 629960-99 EKM - Schulungsplan 2008 TopKontor Handicraft GDI

Mehr

DW42: DWH-Strategie, Design und Technik

DW42: DWH-Strategie, Design und Technik DW42: DWH-Strategie, Design und Technik Ein Seminar der DWH academy Seminar DW42 - DWH-Strategie, Design und Technik In diesem Seminar lernen Sie durch praxiserfahrene Referenten ein Data Warehouse spezifisches

Mehr

ÜBERSICHT DER TRAININGSSTANDORTE

ÜBERSICHT DER TRAININGSSTANDORTE Trainings 2015 ÜBERSICHT DER TRAININGSSTANDORTE Hamburg Hannover Magdeburg Leipzig Brühl Frankfurt Ulm INHALTSVERZEICHNIS Technik-Training 3 125 KHz - Basis Offline Technik-Training 7 13,56 MHz - Intensiv

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH Suisse. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

»Das wird FOLGEN haben!« Informationen zur Ausschreibung von Seminaren

»Das wird FOLGEN haben!« Informationen zur Ausschreibung von Seminaren »Das wird FOLGEN haben!«informationen zur Ausschreibung von Seminaren Sehr geehrte Damen und Herren, wir danken Ihnen für Ihr Interesse, ein Seminar für die Sommeruniversität des Evangelischen Studienwerks

Mehr

PROZESSKOSTEN- RECHNUNG IN DER PRAXIS 8. 9. JUNI 2015, DORTMUND ANWENDUNG BEI DER STANDORTPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG

PROZESSKOSTEN- RECHNUNG IN DER PRAXIS 8. 9. JUNI 2015, DORTMUND ANWENDUNG BEI DER STANDORTPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MATERIALFLUSS UND LOGISTIK IML 8. 9. JUNI 2015, DORTMUND PROZESSKOSTEN- RECHNUNG IN DER PRAXIS ANWENDUNG BEI DER STANDORTPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG PROZESSKOSTENRECHNUNG IN

Mehr

Rhetorik für den Behördenarbeitsplatz. Praxisseminar. Entspannt sprechen und souverän auftreten. 30. September 01. Oktober 2015, Berlin

Rhetorik für den Behördenarbeitsplatz. Praxisseminar. Entspannt sprechen und souverän auftreten. 30. September 01. Oktober 2015, Berlin Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Rhetorik für den Behördenarbeitsplatz Entspannt sprechen und souverän auftreten 30. September 01. Oktober 2015, Berlin

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de

Mehr

Schulungsprogramm 2014

Schulungsprogramm 2014 Schulungsprogramm 2014 Inhaltsverzeichnis Bezeichnung Inhaltsverzeichnis Seite 3 Schulungen 01 Vertriebsschulung Produkte 4 02 Technikschulung mechanische Schliessanlagen 5 03 Technikschulung Mechatronik

Mehr

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT.

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. Bereits 11 Betriebe in der Destination nutzen unser E-CRM System. Zermatt Tourismus praktiziert seit einigen Jahren erfolgreich E-Mail-Marketing mit der Hilfe des E-CRM- Systems.

Mehr

Führungsstärken und -stil erkennen und weiterentwickeln

Führungsstärken und -stil erkennen und weiterentwickeln Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Führungsstärken und -stil erkennen und weiterentwickeln Ausführliches Feedback mit dem Identity Compass 18. 19. November

Mehr

LEITFADEN für Ihre Aktuellen Angebote in der App von Das Örtliche

LEITFADEN für Ihre Aktuellen Angebote in der App von Das Örtliche 01 LEITFADEN für Ihre Aktuellen Angebote in der App von Das Örtliche Sie werben dort, wo Ihre Kunden unterwegs sind! Holen Sie Kunden mit Gutscheinen, Sonderangeboten oder einfach durch die perfekte Kommunikation

Mehr

Insights Discovery Akkreditierung

Insights Discovery Akkreditierung Insights Discovery Akkreditierung We are a global people development company partnering with leading organizations across the world. We partner with you to achieve your goals by helping you improve the

Mehr

Ausstellervereinbarung

Ausstellervereinbarung Ausstellervereinbarung (bitte an 089/ 420 17 639 faxen) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die AgileCars 2014 getroffen.

Mehr

Studierenden- & Mitarbeiterportal der Hochschule Kaiserslautern

Studierenden- & Mitarbeiterportal der Hochschule Kaiserslautern Studierenden- & Mitarbeiterportal der Hochschule Kaiserslautern https://campusboard.hs-kl.de campusboard: Was ist das? campusboard ist ein an der Hochschule Kaiserslautern speziell für Studierende und

Mehr

PROZESSKOSTEN- RECHNUNG IN DER PRAXIS ANWENDUNG BEI DER STANDORTPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG 24. 25. AUGUST 2015, DORTMUND

PROZESSKOSTEN- RECHNUNG IN DER PRAXIS ANWENDUNG BEI DER STANDORTPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG 24. 25. AUGUST 2015, DORTMUND FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MATERIALFLUSS UND LOGISTIK IML 24. 25. AUGUST 2015, DORTMUND PROZESSKOSTEN- RECHNUNG IN DER PRAXIS ANWENDUNG BEI DER STANDORTPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG PROZESSKOSTENRECHNUNG

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

Vergaberechtsmodernisierung 2016 Was Sie JETZT wissen müssen!

Vergaberechtsmodernisierung 2016 Was Sie JETZT wissen müssen! Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Vergaberechtsmodernisierung 2016 Was Sie JETZT wissen müssen! Neue Struktur, neue Normen, neue Inhalte www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

SCHRITT 1: KONZEPTION

SCHRITT 1: KONZEPTION CHECKLISTE KUNDENEVENT Kundenevents sind eine gute Möglichkeit, mit (Neu-)Kunden in den persönlichen Kontakt zu treten. Natürlich ist ein Event mit organisatorischem Aufwand verbunden, mit Vor- und Nachbereitung.

Mehr

SINGLE POINT OF ENTRY.

SINGLE POINT OF ENTRY. . SINGLE POINT OF ENTRY. Publikationen Verlagsleistung Kommunikation Administration CyberSquare Laupenstrasse 1 3008 Bern T +41 31 380 57 77 info@weblaw.ch www.weblaw.ch Ihr starker Veranstaltungspartner.

Mehr

Hiver de Charme 2015-2016

Hiver de Charme 2015-2016 Hiver de Charme 2015-2016 Das Winter Marktpaket der Österreich Werbung in Frankreich 2015/2016 jean-paul.heron@austria.info Die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Medienkooperationen mit hochwertigen

Mehr

PR STARTERKIT STUDIOERÖFFNUNG BY 25MINUTES & Begleitende PR-Maßnahmen zu einer Microstudio Neueröffnung

PR STARTERKIT STUDIOERÖFFNUNG BY 25MINUTES & Begleitende PR-Maßnahmen zu einer Microstudio Neueröffnung PR STARTERKIT STUDIOERÖFFNUNG BY 25MINUTES & Begleitende PR-Maßnahmen zu einer Microstudio Neueröffnung NUR WER VON SICH ERZÄHLT, VON DEM WIRD AUCH GEREDET 2 WOZU EIGENTLICH PR? Bekannter werden. Vertrauen

Mehr

Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern

Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern Praxis-Seminar für IT, Einkauf, Controlling und Unternehmensführung Pflichtenhefte und Verträge bei IT-Projekten mit externen Dienstleistern Bitte wählen Sie Ihren Termin: 16. Juni 2005 in München-Unterhaching

Mehr

Konzept. IDG Business Media GmbH 2

Konzept. IDG Business Media GmbH 2 Software Solutions Konzept Der Channel Sales Day Software Solutions am 30. April 2009 dreht sich um den Verkauf von Softwarelösungen. Reseller erhalten die Möglichkeit, sich aus erster Hand, also direkt

Mehr

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Straße: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die CloudConf 2012 getroffen. Die

Mehr

Ideenmanagement / BVW

Ideenmanagement / BVW Das Know-how. Ideenmanagement / BVW Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de

Mehr

GMP Audits erfolgreich bestehen

GMP Audits erfolgreich bestehen Mittwoch, 23. Oktober 2013 Hotel Schiff, Rheinfelden Themen Inspektionen Kunst oder Wissenschaft? Audit-Typen, Audit-Techniken Rolle und Vorgehen eines Inspektors Kommunikation im Audit Vorbereitung des

Mehr

@-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager

@-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager Informationen für Gastgeber @-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager @-ROOMS Small Business ermöglicht Ihnen die Online-Vermarktung Ihres Hauses über Ihre eigene Homepage sowie Tourist-Infos und Regionen,

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 51/2013 26.09.2013 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fortbildung im Verkehrsrecht: Neues Punktsystem Sehr geehrte Damen und Herren, in der Mitteilung

Mehr

TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT.

TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT. TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT. TRADITION VERBINDET. ZEIT VEREINT. VINOTORIUM - das Projekt Genuss und Lebensfreude erleben diese Maxime ist für uns eng verbunden mit der sonnenverwöhnten Weinregion

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Image Performing Arts Promotion Veranstaltungsorganisations GmbH & Image Party Service- und Catering Gesellschaft m.b.h. Diese Geschäftsbedingungen gelten je nach Anwendungsfall

Mehr

Exklusive VIP Angebote für:

Exklusive VIP Angebote für: Exklusive VIP Angebote für: DEG DEL Saison 2014 / 2015 DEL Eishockey Saison 2014 / 2015 Erleben Sie die DEG live im ISS DOME und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Gesprächspartnern, Kollegen und Freunden

Mehr

WIE KANN ICH TEILNEHMEN?

WIE KANN ICH TEILNEHMEN? WIE KANN ICH TEILNEHMEN? Die MASCARA-REVOLUTION ist da! Seien Sie die Erste, die die neue MEGA EFFECTS MASCARA von AVON testen kann! Melden Sie sich ab dem 29. Mai kostenlos auf www.avonrevolution.com

Mehr

FAQ PROVIDERWECHSEL INFORMATIONEN RUND UM DEN WECHSEL ZU HOST EUROPE

FAQ PROVIDERWECHSEL INFORMATIONEN RUND UM DEN WECHSEL ZU HOST EUROPE FAQ PROVIDERWECHSEL INFORMATIONEN RUND UM DEN WECHSEL ZU HOST EUROPE INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG... 3 WAS IST EIN KK?... 3 WIE ZIEHE ICH MIT EINER DE-DOMAIN UM?... 4 WIE ZIEHE ICH MIT EINER COM ODER

Mehr

Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool

Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool Luzern, 23. Oktober 2014 Inhalt Möchten Sie einfach und preiswert ansprechende Newsletter oder Medienmitteilungen an Ihre Zielgruppen verschicken

Mehr

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG Firmenpräsentation Celebrationpoint AG The Event Business Network www.celebrationpoint.ch Beratung Marketing Organisation Businesskontakte ALLGEMEINE INFOS ÜBER CELEBRATIONPOINT Die Celebrationpoint AG

Mehr

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Sponsoringvereinbarung

Mehr

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger

inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger inlab SW 4.0 Grundlagen Training für Einsteiger infinident Training Inhalte Sie lernen die ersten Schritte und im Kursverlauf die vielseitigen Konstruktionsmöglichkeiten der Design-Software inlab SW 4.0

Mehr

Train the Trainer - Die Incoterms 2010

Train the Trainer - Die Incoterms 2010 Zertifizierungs-Seminar von ICC Germany für Trainer / Seminarleiter / Referenten am 4. März 2016 Wer als Dozent Seminare zu den Incoterms 2010 anbieten möchte, benötigt dafür die Qualifizierung als zertifizierter

Mehr

S Sparkasse Hattingen

S Sparkasse Hattingen Tipps zum Umgang mit Ihrem Elektronischen Postfach Sie finden Ihr Elektronisches Postfach (epostfach) im geschützten Online-Banking-Bereich. Im Prinzip funktioniert es wie ein Briefkasten. Wir legen Ihnen

Mehr

DROOMS Q&A / BIETERSICHT HANDBUCH. www.drooms.com

DROOMS Q&A / BIETERSICHT HANDBUCH. www.drooms.com HANDBUCH www.drooms.com HANDBUCH Werter Nutzer, Egal ob Sie im Rahmen einer Due Diligence Fragen stellen, diese beantworten oder den Q&A-Prozess insgesamt verwalten wollen: Drooms ist das Softwareprogramm

Mehr

Termin-Tool Administrator-Leitfaden

Termin-Tool Administrator-Leitfaden Termin-Tool Administrator-Leitfaden Einleitung Damit Vermittler ihren Messebesuch besser planen und schon im Voraus einen Termin an Ihrem Stand vereinbaren können, gibt es seit zwei Jahren das kostenfreie

Mehr

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 DGNB und BAK auf der Expo Real 2014 Sustainability - Made in Germany Unter diesem Motto präsentieren

Mehr

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG www.service.messeluzern.ch JETZT NEU Das «Online Service Center» erleichtert Ihre Messeorganisation. Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel.

Mehr

Die neue EU-Datenschutz- Grundverordnung

Die neue EU-Datenschutz- Grundverordnung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Die neue EU-Datenschutz- Grundverordnung Auswirkungen auf die Personalpraxis schon jetzt aktiv werden? 13. Juni 2016,

Mehr

Gebrauchte Softwarelizenzen

Gebrauchte Softwarelizenzen Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Gebrauchte Softwarelizenzen für Behörden Rechtliche Rahmenbedingungen, Beschaffung, Verwaltung und Auditierung 1. Dezember

Mehr

Landesbutton Sturzpräventive Pflegeeinrichtung und Prämierung von Best-Practice-Einrichtungen in NRW

Landesbutton Sturzpräventive Pflegeeinrichtung und Prämierung von Best-Practice-Einrichtungen in NRW Landesbutton Sturzpräventive Pflegeeinrichtung und Prämierung von Best-Practice-Einrichtungen in NRW Informationsblatt für die Einrichtung: Sie interessieren sich für das landesweite Projekt Landesbutton

Mehr

TEAMBUILDER Handbuch 0.9a. Kryptomania.net 2015

TEAMBUILDER Handbuch 0.9a. Kryptomania.net 2015 TEAMBUILDER Handbuch 0.9a Kryptomania.net 2015 Innenseite Einband Vorwort Liebe/r Kryptomania-Partner, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem persönlichen Mitarbeiter. Ihrem TEAMBUILDER! Sicher kennen Sie Landingpages

Mehr

nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten!

nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten! KWP Web-Portal 1 Sehr geehrter Anwender, nachfolgend erhalten Sie eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Zugang zum KWP Web-Portal anfordern und einrichten! Im Anschluss an die Einrichtung stellen wir Ihnen

Mehr

Seibel WeltWeit Leben

Seibel WeltWeit Leben Seminar: Bewerbung bei internationalen Organisationen und Institutionen Die Berateragenturen schmidt & schorn und Seibel WeltWeit Leben bieten in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt Berlin das Seminar

Mehr

1.2 Warum sollte ich ein Konto einrichten? Wenn Sie bei Guidebooker buchen wollen, müssen Sie sich registrieren und den AGB als Kunde zustimmen.

1.2 Warum sollte ich ein Konto einrichten? Wenn Sie bei Guidebooker buchen wollen, müssen Sie sich registrieren und den AGB als Kunde zustimmen. FAQ für Kunden 1. Anmeldung/Registrierung 2. Service 3. Produkte 4. Zahlungsmittel 5. Buchungen & Stornierungen 1. Anmeldung/Registrierung 1.1 Wie kann ich mich registrieren? Wenn Sie sich registrieren

Mehr

Öffentliche Auftraggeber

Öffentliche Auftraggeber Vertriebsseminar und Workshop Öffentliche Auftraggeber Unternehmensentwicklung 27. und 28. September 2006, München Praxisorientiertes Seminar und Workshop > Vertrieb auf Erfolgskurs Ausschreibungsakquisition,

Mehr

Online-Werbung mit Google

Online-Werbung mit Google Das Know-how. Online-Werbung mit Google Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de

Mehr

Basistraining Projektmanagement

Basistraining Projektmanagement Basistraining Projektmanagement 08. und 09. September 2009 Hannover Trainer: Dipl.-Ing. Martin Raab Geschäftsführer der Raab Ingenieure Unternehmungsberatung GmbH, Mainz Zielgruppe: Projekt- und Teilprojektleiter,

Mehr

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN powered by WARUM FACEBOOK ALS WERBEPLATTFORM NUTZEN? 03 WARUM BRAUCHEN SIE UNS DAFÜR? 04 STARTER-PAKET 05 PR-PAKET 07 MARKETING-PAKET 09 PREMIUM-PAKET 13 Warum Facebook als

Mehr

Intelligente Software für effiziente Events.

Intelligente Software für effiziente Events. NEU Intelligente Software für effiziente Events. Mit der leistungsstarken Lösung der i-fabrik steuern Sie alle Prozesse Ihres Veranstaltungsmanagements einfach und komfortabel online in einem einzigen

Mehr

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management»

«Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Impulsseminar für Mitglieder von Aufsichtsorganen «Unternehmenserfolg durch Supply Chain Management» Lehrstuhl für Logistikmanagement Universität St.Gallen (LOG-HSG), Schweiz Kommunikations- und Wirtschaftsberatung

Mehr

Vergaberecht und Fördermittel. Praxisseminar. 08. Mai 2015, Düsseldorf. Aus der Praxis für die Praxis. www.fuehrungskraefte-forum.

Vergaberecht und Fördermittel. Praxisseminar. 08. Mai 2015, Düsseldorf. Aus der Praxis für die Praxis. www.fuehrungskraefte-forum. Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Vergaberecht und Fördermittel 08. Mai 2015, Düsseldorf www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für Fach- und Führungskräfte

Mehr

Die 11 Stufen zu mehr Verkaufserfolgen, das Intervall-Training-System

Die 11 Stufen zu mehr Verkaufserfolgen, das Intervall-Training-System Das Know-how. Die 11 Stufen zu mehr Verkaufserfolgen, das Intervall-Training-System Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH Suisse. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und

Mehr

FAIR - SICHERT! Fortbildung für Existenzgründer. Betriebliche und private Absicherung! Was ist notwendig was ist überflüssig?

FAIR - SICHERT! Fortbildung für Existenzgründer. Betriebliche und private Absicherung! Was ist notwendig was ist überflüssig? FAIR - SICHERT! Fortbildung für Existenzgründer Betriebliche und private Absicherung! Was ist notwendig was ist überflüssig? professionell praxisnah kompetent 2012 Betriebliche und private Absicherung!

Mehr

CARAT Online-Training 2015

CARAT Online-Training 2015 CARAT Online-Training Die erfolgreichste Freiheit des Lernens Sie haben keine Zeit für Seminare außer Haus? Der Weg zu unserem Seminarzentrum ist Ihnen zu weit? Sie benötigen Unterstützung zu konkreten

Mehr

Geoinformationsrecht: Querschnittsmaterie in der öffentlichen Verwaltung

Geoinformationsrecht: Querschnittsmaterie in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Geoinformationsrecht: Querschnittsmaterie in der öffentlichen Verwaltung 18. November 2015, Bonn www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Wählen Sie Ihren Termin: 3. und 4. November 2008 in Frankfurt/M. 8. und 9. Dezember 2008 in

Mehr

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel

HESS-Shop. Handbuch. Etikettenformulare veredelte Produkte Garnituren Laserrollen Beipackzettel HESS-Shop 1 Handbuch 12. Mai 2011 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Es freut uns sehr, dass Sie sich für unseren Online-Shop interessieren. Mit dem HESS-Shop können Sie schnell und unkompliziert

Mehr

N IHRE IDEEN SICHER ANS ZIEL!

N IHRE IDEEN SICHER ANS ZIEL! WIR BRINGEN IHRE IDEEN SICHER ANS ZIEL! Fördermittelberatung Gabriele Taphorn MEHR ALS WERBUNG! Fortbildung für Existenzgründer Marketing Werbung Vertrieb! Marketing Werbung Vertrieb! Berufsbegleitende

Mehr