LAZARD DEVELOPING MARKETS EQUITY FUND

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LAZARD DEVELOPING MARKETS EQUITY FUND"

Transkript

1 Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat von Lazard Global Active Funds plc (die Gesellschaft ), dessen Mitglieder unter der Überschrift Unternehmensleitung und Verwaltung im Prospekt der Gesellschaft vom 19. März 2015 (der Prospekt ) namentlich aufgeführt sind, ist für die Angaben im Prospekt und dieser Prospektergänzung verantwortlich. Der Verwaltungsrat hat diese Angaben mit der erforderlichen Sorgfalt geprüft. Nach bestem Wissen und Gewissen des Verwaltungsrats entsprechen diese Angaben den Tatsachen und es wurden keine für das Verständnis dieser Angaben erforderlichen Informationen ausgelassen. LAZARD DEVELOPING MARKETS EQUITY FUND (ein Fonds der Lazard Global Active Funds plc, einer in Umbrella-Form und mit getrennter Haftung für Verbindlichkeiten der einzelnen Fonds untereinander strukturierten offenen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital) PROSPEKTERGÄNZUNG Die vorliegende Prospektergänzung ist Bestandteil des Prospekts und ist im Zusammenhang mit diesem zu lesen. Diese Prospektergänzung ersetzt die Prospektergänzung vom 30. April Das Datum dieser Prospektergänzung ist der 19. März 2015.

2 INHALTSVERZEICHNIS BEGRIFFSBESTIMMUNGEN... 3 EINLEITUNG... 5 ANLAGEZIEL UND ANLAGESTRATEGIE... 6 ANLAGE- UND KREDITAUFNAHMEBESCHRÄNKUNGEN... 7 ANLAGERISIKEN... 7 ANLEGERPROFIL... 8 UNTERNEHMENSLEITUNG UND VERWALTUNG... 8 VERMÖGENSBEWERTUNG... 8 AUSSCHÜTTUNGEN... 8 ZAHLUNGSWÄHRUNG UND DEVISENGESCHÄFTE... 8 ZEICHNUNG... 9 ZEICHNUNGSVERFAHREN... 9 ZAHLUNG VON ZEICHNUNGSBETRÄGEN MINDESTZEICHNUNG/MINDESTBESTAND RÜCKNAHME VERFAHREN ZAHLUNG VON RÜCKNAHMEERLÖSEN MINDESTRÜCKNAHME FONDSWECHSEL ANSPRECHPARTNER ÜBERTRAGUNG VON ANTEILEN GEBÜHREN UND KOSTEN GRÜNDUNGSKOSTEN VERWALTUNGSGEBÜHR SONSTIGE AUFWENDUNGEN AUSGABEGEBÜHR RÜCKNAHMEGEBÜHR UMTAUSCHGEBÜHR

3 BEGRIFFSBESTIMMUNGEN Thesaurierende Anteilklassen : die Anteilklassen US$ Retail Accumulating, US$ Retail C Accumulating, US$ Institutional Accumulating, Retail Accumulating, Institutional Accumulating, Stg Retail C Accumulating und Stg Institutional Accumulating. Geschäftstag : ein Tag, an dem die Börsen in Dublin, Geschäftsverkehr geöffnet sind. London und New York für den Ablauf der Annahmefrist : der Zeitpunkt an einem Handelstag, bis zu dem Anträge auf Zeichnung, Umtausch, Übertragung und Rücknahme von Anteilen angenommen werden, d. h Uhr (irischer Zeit) an dem betreffenden Handelstag. Handelstag : jeder Geschäftstag. Entwicklungsmärkte : umfassen sämtliche nicht im MSCI US Index oder im MSCI EAFE Index vertretenen Länder. Diese Indizes enthalten zum Datum dieser Prospektergänzung die folgenden Länder: Australien, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Japan, die Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Singapur, Spanien, Schweden, die Schweiz, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten von Amerika. Ausschüttende Anteilklassen : die Anteilklassen US$ Retail Distributing, US$ Retail C Distributing, US$ Institutional Distributing, Retail Distributing, Institutional Distributing, Stg Retail C Distributing und Stg Institutional Distributing. Die Anteilklasse Institutional Accumulating : die auf Euro lautende thesaurierende Anteilklasse für institutionelle Anleger. Die Anteilklasse Institutional Distributing : die auf Euro lautende ausschüttende Anteilklasse für institutionelle Anleger. Die Anteilklasse Retail Accumulating : die auf Euro lautende thesaurierende Anteilklasse für Privatanleger. Die Anteilklasse Retail Distributing : die auf Euro lautende ausschüttende Anteilklasse für Privatanleger. Fonds : Lazard Developing Markets Equity Fund. Erstausgabezeitraum : der Zeitraum, in dem die Anteile des Fonds erstmals angeboten werden, wie in dieser Prospektergänzung beschrieben, bzw. ein früherer oder späterer Zeitraum, der vom Verwaltungsrat nach seinem Ermessen jeweils festgelegt und der irischen Zentralbank mitgeteilt wird. Erstzeichnungspreis : der Preis, zu dem die Anteile einer bestimmten Anteilklasse während des Erstausgabezeitraums gezeichnet werden können. Die Anteilklassen Institutional : die Anteilklassen US$ Institutional Accumulating, US$ Institutional Distributing, Institutional Accumulating, Institutional Distributing, Stg Institutional Accumulating und Stg Institutional Distributing. Anlageverwalter : Lazard Asset Management LLC und/oder eine andere gemäß den Vorschriften der irischen Zentralbank mit der Anlageverwaltung für den Fonds beauftragte Stelle. Die Anteilklassen Retail : die Anteilklassen US$ Retail Accumulating, US$ Retail Distributing, Retail Accumulating und Retail Distributing. 3

4 Die Anteilklassen Retail C : die Anteilklassen Stg Retail C Accumulating, Stg Retail C Distributing, US$ Retail C Accumulating und US$ Retail C Distributing. Anteil(e) : Anteil(e) des Fonds. Die Anteilklasse Stg Institutional Accumulating : die auf Pfund Sterling lautende thesaurierende Anteilklasse für institutionelle Anleger. Die Anteilklasse Stg Institutional Distributing : die auf Pfund Sterling lautende ausschüttende Anteilklasse für institutionelle Anleger. Die Anteilklasse Stg Retail C Accumulating : die auf Pfund Sterling lautende thesaurierende Anteilklasse C für Privatanleger. Die Anteilklasse Stg Retail C Distributing : die auf Pfund Sterling lautende ausschüttende Anteilklasse C für Privatanleger. Die Anteilklasse US$ Institutional Accumulating : die auf US-Dollar lautende thesaurierende Anteilklasse für institutionelle Anleger. Die Anteilklasse US$ Institutional Distributing : die auf US-Dollar lautende ausschüttende Anteilklasse für institutionelle Anleger. Die Anteilklasse US$ Retail Accumulating : die auf US-Dollar lautende thesaurierende Anteilklasse für Privatanleger. Die Anteilklasse US$ Retail Distributing : die auf US-Dollar lautende ausschüttende Anteilklasse für Privatanleger. Die Anteilklasse US$ Retail C Accumulating : die auf US-Dollar lautende thesaurierende Anteilklasse C für Privatanleger. Die Anteilklasse US$ Retail C Distributing : die auf US-Dollar lautende ausschüttende Anteilklasse C für Privatanleger. Die Anteilklasse US$ Retail C Distributing : die auf US-Dollar lautende ausschüttende Anteilklasse C für Privatanleger. Bewertungstag : jeder Wochentag von Montag bis Freitag, unabhängig davon, ob es sich um einen Handelstag handelt, abgesehen von den Wochentagen, auf welche die folgenden Feiertage fallen: die Weihnachtsfeiertage, Neujahr, Karfreitag, Ostermontag sowie jeder Feiertag, der sich daraus ergibt, dass die vorgenannten Feiertage auf einen Samstag oder Sonntag fallen. Bewertungstermin : Uhr (New Yorker Zeit) an jedem Handelstag und an jedem Bewertungstag. 4

5 LAZARD DEVELOPING MARKETS EQUITY FUND EINLEITUNG Die Gesellschaft ist in Irland von der irischen Zentralbank als OGAW im Sinne der OGAW- Vorschriften zugelassen. Die Erstzulassung des Fonds durch die irische Zentralbank erfolgte am 1. Oktober Diese Prospektergänzung ist Bestandteil des Prospekts und ist in Verbindung mit den allgemeinen Angaben zur Gesellschaft im aktuellen Prospekt (sowie den jüngsten Jahres- und Halbjahresberichten) zu lesen. In ihrer Struktur entspricht die Gesellschaft einem Umbrella-Fonds, d. h. dass das Anteilkapital der Gesellschaft in mehrere Anteilklassen aufgeteilt werden kann, die jeweils allein oder zusammen mit anderen Anteilklassen einen eigenständigen Fonds der Gesellschaft bilden. Jeder Fonds darf mehr als eine Anteilklasse auflegen. Diese Prospektergänzung enthält Angaben zu den nachstehend aufgeführten Anteilklassen des Fonds: Anteilklassen US$ Institutional Distributing US$ Institutional Accumulating US$ Retail Distributing US$ Retail Accumulating US$ Retail C Distributing US$ Retail C Accumulating Währung der Anteilklasse US-Dollar US-Dollar US-Dollar US-Dollar US-Dollar US-Dollar Stg Institutional Distributing Stg Institutional Accumulating Stg Retail C Distributing Stg Retail C Accumulating Pfund Sterling Pfund Sterling Pfund Sterling Pfund Sterling Institutional Distributing Euro Institutional Accumulating Euro Retail Distributing Euro Retail Accumulating Euro Zum Datum dieser Prospektergänzung umfasst der Fonds ausschließlich die vorstehend genannten Anteilklassen; es können jedoch künftig im Einklang mit den Vorschriften der irischen Zentralbank noch weitere Anteilklassen aufgelegt werden. Die Basiswährung des Fonds ist der US-Dollar. Die auf Euro und Pfund Sterling lautenden Anteilklassen werden nicht gegenüber der Basiswährung des Fonds abgesichert (hedged). Zeichnungsanträge für Anteile der Anteilklassen Retail C (mit Ausnahme der auf US-Dollar lautenden Anteilklassen Retail C) werden nur von Anlegern angenommen, die im Vereinigten Königreich ansässig sind. Zeichnungsanträge für auf US-Dollar lautende Anteile der Anteilklassen Retail C werden nur von Anlegern angenommen, die im Vereinigten Königreich und auf den Kanalinseln ansässig sind. 5

6 Anleger sollten eine Anlage in den Fonds als mittel- bis langfristige Anlage ansehen; eine solche Anlage sollte keinen wesentlichen Teil des Investmentportfolios eines Anlegers ausmachen und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Anlageziel Anlageziel und Anlagestrategie Anlageziel des Fonds ist langfristiger Kapitalzuwachs. Anlagestrategie Zur Umsetzung seines Anlageziels wird der Fonds in erster Linie in Aktienwerte und auf Aktien bezogene Wertpapiere von oder in Bezug auf Unternehmen anlegen, die in Entwicklungsmärkten ihren Sitz haben oder gegründet wurden, dort notiert sind oder dort einen wesentlichen Teil ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten ausüben oder einen Schwerpunkt ihrer Geschäftstätigkeit in Entwicklungsmärkten haben. Diese Wertpapiere können unter anderem an Börsen und außerbörslich gehandelte Stammaktien, Vorzugsaktien, Optionsscheine und Bezugsrechte umfassen (die jeweils von Unternehmen ausgegeben werden und die Inhaber zur Zeichnung zusätzlicher Wertpapiere des betreffenden Unternehmens berechtigen), sowie Hinterlegungsscheine (American Depositary Receipts und Global Depositary Receipts), Anteile und Genussscheine. Ziel des Fonds ist es, die Wertentwicklung des MSCI Emerging Markets Index (der Index ) zu übertreffen. Bei dem Index handelt es sich um einen breit angelegten Index, der sich aus Emittenten zusammensetzt, die in Entwicklungs- oder Schwellenländern ihren Sitz haben oder gegründet wurden, dort notiert sind oder wesentliche Geschäftsbeteiligungen halten. Der Fonds kann vorbehaltlich der in Anlage III zum Prospekt enthaltenen Beschränkungen auch in Anteile von Organismen für gemeinsame Anlagen (OGA) anlegen, wie börsengehandelte Investmentfonds und/oder andere Investmentfonds der Gesellschaft, die ähnliche Anlagepositionen wie der Fonds halten. Die Anlagen des Fonds in offene OGA dürfen insgesamt 10 % des Nettoinventarwerts des Fonds nicht übersteigen. Zusätzlich kann der Fonds gelegentlich in fest- oder variabel verzinsliche Wertpapiere mit Investment-Grade-Rating anlegen, die von staatlichen Emittenten begeben werden, sowie in festverzinsliche Wertpapiere von Unternehmen (einschließlich Anleihen und Schuldverschreibungen), die von S&P, Moodys, oder einer anderen anerkannten Ratingagentur mit Investment Grade oder - sofern kein Rating einer Ratingagentur vorliegt - vom Anlageverwalter mit einem Investment Grade entsprechenden Rating bewertet werden. Der Fonds kann auch in Wandelanleihen anlegen, d. h. in Schuldtitel, die in Aktienwerte des Emittenten umgewandelt werden können. Die Wertpapiere, in die der Fonds anzulegen beabsichtigt, werden vorbehaltlich der OGAW- Vorschriften an den in Anlage I des Prospekts genannten Geregelten Märkten gehandelt oder sind dort notiert. Vorbehaltlich der Bedingungen und innerhalb der Grenzen, die von der irischen Zentralbank festgelegt werden, kann der Fonds auch zur Optimierung des Portfoliomanagements Geschäfte mit Finanzderivaten eingehen. Anlagen des Fonds in Finanzderivate erfolgen gemäß den Bestimmungen in Anlage II des Prospekts und sind auf Anlagen in Index-Terminkontrakte und/oder Swaps beschränkt, die jeweils eingesetzt werden können, um ein kostengünstigeres und zeiteffizienteres Engagement im Einklang mit der Anlagepolitik des Fonds zu erreichen, ohne dass eine unmittelbare Anlage in die Referenzwerte erforderlich ist. Sofern der Anlageverwalter in Index-Terminkontrakte und/oder Swaps für den Fonds anlegt, erfolgt die Berechnung des Gesamtrisikos des Fonds, das sich zusammensetzt aus dem zusätzlichen Risiko und der Hebelwirkung (Leverage), die vom Fonds durch den Einsatz von Finanzderivaten, einschließlich Instrumenten mit derivativer Komponente, generiert 6

7 werden, mindestens einmal täglich auf Basis des Commitment-Ansatzes. Eine Hebelung des Fonds ist jedoch nicht beabsichtigt. Fondswährung Die Basiswährung des Fonds ist der US-Dollar. Der Zeichnungspreis wird in US-Dollar, Euro und Pfund Sterling veröffentlicht, wird aber auch in Yen berechnet. Handel und Abrechnung erfolgen in US-Dollar, Euro, Pfund Sterling und Yen. Die Wechselkursgebühren für Handel und Abrechnung in einer anderen Währung als der Währung der jeweiligen Anteilklasse gehen zu Lasten des Anlegers (weitere Informationen finden sich im Kapitel Zahlungswährung und Devisengeschäfte in dieser Prospektergänzung). Anlage- und Kreditaufnahmebeschränkungen Bei der Gesellschaft handelt es sich um einen OGAW. Entsprechend finden auf den Fonds die Anlage- und Kreditaufnahmebeschränkungen in den OGAW-Vorschriften und den OGAW- Verlautbarungen der irischen Zentralbank Anwendung. Diese Beschränkungen sind in Anlage III des Prospekts im Einzelnen ausgeführt. Anlagerisiken Anteilinhaber und künftige Anleger sollten die im Prospekt dargelegten sowie die nachfolgenden Anlagerisiken beachten. Wechselkursrisiko Die Basiswährung des Fonds ist der US-Dollar. Die auf Euro und Pfund Sterling lautenden Anteilklassen werden nicht gegenüber der Basiswährung des Fonds abgesichert (hedged). Der Wert von auf Euro und Pfund Sterling lautenden Anteilen unterliegt daher einem Wechselkursrisiko gegenüber der Basiswährung des Fonds. Der Fonds hat die Möglichkeit, in Vermögenswerte anzulegen, die auf eine von der Basiswährung des Fonds abweichende Währung lauten. Es ist jedoch nicht beabsichtigt, diese Währungspositionen gegenüber der Basiswährung des Fonds abzusichern. Schwankungen der jeweiligen Wechselkurse können den Fonds daher nachteilig beeinflussen. Risiken aus Genussscheinen Genussscheine (auch bekannt als Participatory Notes) sind Finanzinstrumente, die der Fonds einsetzen kann, um ein Engagement in einer Aktienanlage in einem örtlichen Markt (beispielsweise Indien oder Saudi-Arabien) zu ermöglichen, in dem ein Direktbesitz nicht zulässig ist. Die Anlage in Genussscheine kann mit einer außerbörslichen Transaktion mit einem Dritten verbunden sein. Eine Anlage in Genussscheine setzt den Fonds möglicherweise Wertschwankungen des Basiswerts aus, aber auch dem Kontrahentenausfallrisiko, das im Falle des Kontrahentenausfalls zu einem Verlust des gesamten Marktwertes der Aktie führen kann. Genussscheine werden im Allgemeinen durch Banken oder Broker-Dealer ausgegeben und sind Schuldscheine, die die Wertentwicklung eines bestimmten zugrundeliegenden Aktienwertes oder Marktes abbilden sollen. Die Rendite des Genussscheins, der an einen bestimmten Basiswert gekoppelt ist, wird im Allgemeinen um etwaige im Zusammenhang mit dem Basiswert gezahlte Dividenden erhöht. Der Inhaber eines Genussscheins erhält jedoch in der Regel keine Stimmrechte, wie es bei dem Direktbesitz des zugrundeliegenden Wertpapiers der Fall wäre. 7

8 Anlegerprofil Der Fonds ist für Privatanleger und institutionelle Anleger geeignet, deren Ziel ein langfristiger Kapitalzuwachs in erster Linie durch die Anlage in börsennotierte Wertpapiere (d. h. überwiegend in Aktien, aber auch in andere Anlagewerte) ist und die die oftmals mit den Aktienmärkten verbundenen hohen Wertschwankungen akzeptieren können. Unternehmensleitung und Verwaltung Der Prospekt enthält ausführliche Angaben zum Verwaltungsrat und zu Dienstleistern der Gesellschaft. Lazard Asset Management, LLC wurde als Anlageverwalter für den Fonds bestellt. Vermögensbewertung Der Nettoinventarwert des Fonds und der einzelnen Anteilklassen wird zu jedem Bewertungstermin nach Maßgabe der Satzung von der Verwaltungsstelle ermittelt. Einzelheiten hierzu werden im Kapitel Gesetzlich vorgeschriebene und sonstige Informationen im Prospekt ausgeführt. Ordnungsgemäß eingegangene Zeichnungs- und Rücknahmeanträge werden an einem Handelstag bearbeitet. Der Nettoinventarwert des Fonds sowie jeder Anteilklasse steht an jedem Bewertungstag zur Verfügung, unabhängig davon, ob der Bewertungstag ein Handelstag ist. Ausschüttungen Ausschüttungen in Bezug auf die Ausschüttenden Anteilklassen erfolgen, soweit zutreffend, normalerweise im April und Oktober eines jeden Jahres. Nähere Angaben dazu finden sich im Kapitel Ausschüttungspolitik im Prospekt. Für Thesaurierende Anteilklassen werden keine Ausschüttungen vorgenommen. Etwaige einer Thesaurierenden Anteilklasse zurechenbare Erträge und Gewinne werden im Namen der Anteilinhaber dieser Thesaurierenden Anteilklasse im jeweiligen Fonds thesauriert; diese Erträge und Gewinne spiegeln sich dann im Nettoinventarwert der betreffenden Thesaurierenden Anteilklasse wider. Zahlungswährung und Devisengeschäfte Werden Zahlungen für den Kauf oder die Rücknahme von Anteilen oder Ausschüttungen in einer anderen Währung angeboten oder verlangt als derjenigen, auf die die Anteile der betreffenden Anteilklasse des Fonds lauten, so tätigt die Verwaltungsstelle für Rechnung und auf Gefahr und Kosten des betroffenen Anlegers die notwendigen Devisengeschäfte. Im Falle eines Antrags auf Kauf oder Rücknahme über einen bestimmten Geldbetrag (und nicht über eine bestimmte Anzahl von Anteilen) wird das erforderliche Devisengeschäft zu dem an dem betreffenden Handelstag maßgeblichen Wechselkurs ausgeführt. Im Falle eines Antrags auf Kauf oder Rücknahme einer bestimmten Anzahl von Anteilen wird das erforderliche Devisengeschäft durchgeführt, sobald der relevante Zeichnungs- bzw. Rücknahmepreis ermittelt wurde, und zwar zu dem an dem betreffenden Tag maßgeblichen Wechselkurs. Bei Ausschüttungen wird das erforderliche Devisengeschäft zu dem an dem Geschäftstag vor dem Tag der Auszahlung der Ausschüttung maßgeblichen Wechselkurs ausgeführt. Die Kosten dieser Devisentransaktionen trägt der Anleger. 8

9 ZEICHNUNG Zeichnungsverfahren Zeichnungsantrag Die Antragsteller müssen den vom Verwaltungsrat für den Fonds vorgeschriebenen Zeichnungsantrag ( Zeichnungsantrag ) ausfüllen und den Anforderungen im Hinblick auf die Verhinderung von Geldwäsche unverzüglich nachkommen. Ein Zeichnungsantrag, aus dem die Zahlungsmodalitäten und der Empfänger der Zeichnungsbeträge hervorgehen, liegt dieser Prospektergänzung bei. Zeichnungsanträge sind (sofern die Verwaltungsgesellschaft nicht etwas anderes bestimmt) unwiderruflich und können der Verwaltungsstelle auf Gefahr des Antragstellers per Telefax übersandt werden. Das Original des Zeichnungsantrags muss binnen vier Geschäftstagen nach Ablauf der Annahmefrist für den betreffenden Zeichnungsantrag bei der Verwaltungsstelle eingehen. Alle erforderlichen Dokumente im Zusammenhang mit den Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche sollten dem Original des Zeichnungsantrags beiliegen. Gehen das Original des Zeichnungsantrags sowie die erforderlichen Dokumente im Zusammenhang mit den Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche nicht innerhalb dieser Frist ein, so kann die Verwaltungsgesellschaft die Anteile nach ihrem Ermessen zwangsweise zurücknehmen. Eine Rückgabe von Anteilen durch die Antragsteller auf eigenen Wunsch ist erst möglich, wenn das Original des Zeichnungsantrags sowie die angeforderten Dokumente im Zusammenhang mit den Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche bei der Verwaltungsstelle eingegangen sind. Anteilinhaber können bei der Verwaltungsstelle telefonisch, per Fax oder durch andere von der Gesellschaft genehmigte Kommunikationsmittel weitere Anteile zeichnen. Telefonische Aufträge werden von der Verwaltungsstelle aufgezeichnet. Erstausgabezeitraum Der Erstausgabezeitraum für Anteile der Anteilklasse Stg Retail C Accumulating beginnt um 9.00 Uhr (irischer Zeit) am 20. März 2015 und endet um Uhr (irischer Zeit) am 18. September 2015, sofern dieser Zeitraum vom Verwaltungsrat nicht verkürzt oder verlängert und dies der irischen Zentralbank entsprechend mitgeteilt wird. Der laufende Erstausgabezeitraum für Anteile der Anteilklassen US$ Institutional Distributing, US$ Retail Distributing, US$ Retail Accumulating, US$ Retail C Accumulating, Stg Retail C Distributing, Retail Distributing und Retail Accumulating endet um 17:00 Uhr (irischer Zeit) am 18. September 2015, sofern dieser Zeitraum vom Verwaltungsrat nicht verkürzt oder verlängert und dies der irischen Zentralbank entsprechend mitgeteilt wird. Anträge für die Zeichnung von Anteilen während des Erstausgabezeitraums müssen (zusammen mit dem Zeichnungsbetrag in frei verfügbaren Mitteln und allen erforderlichen Unterlagen im Zusammenhang mit der Verhinderung der Geldwäsche) innerhalb des Erstausgabezeitraums eingehen. Alle Anleger, die während des Erstausgabezeitraumes Anteile zeichnen, müssen den Zeichnungsantrag während des Erstausgabezeitraums ausfüllen (bzw. zu vom Verwaltungsrat genehmigten Bedingungen ausfüllen lassen). Erstausgabepreis Für alle Anteile der auf US-Dollar lautenden Anteilklassen beläuft sich der Erstausgabepreis auf US$ 10. Für alle Anteile der auf Euro lautenden Anteilklassen beläuft sich der Erstausgabepreis auf 10. 9

10 Für alle Anteile der auf Pfund Sterling lautenden Anteilklassen beläuft sich der Erstausgabepreis auf Stg 10. Ausführungszeitpunkt Sämtliche nach dem jeweiligen Erstausgabezeitraum eingegangenen Zeichnungsanträge werden auf Forward-Pricing -Basis abgewickelt, d. h. unter Heranziehung des zum Bewertungstermin (d. h Uhr (New Yorker Zeit) an dem entsprechenden Handelstag) ermittelten Zeichnungspreises der betreffenden Anteile. Zeichnungsanträge für Anteile müssen vor Ablauf der Annahmefrist (d. h. vor Uhr (irischer Zeit) an dem betreffenden Handelstag) eingegangen und angenommen worden sein. Zeichnungsanträge, die nach dem Ablauf der Annahmefrist an dem betreffenden Handelstag eingehen, werden normalerweise zur Bearbeitung bis zum nächsten Handelstag zurückgehalten. Die Verwaltungsgesellschaft kann jedoch bei Vorliegen außergewöhnlicher Umstände nach ihrem Ermessen Anträge, die nach Ablauf der Annahmefrist, aber vor dem Bewertungstermin des betreffenden Handelstages eingehen, zur Abwicklung an diesem Tag zulassen. Nach dem Bewertungstermin an dem betreffenden Handelstag eingehende Zeichnungsanträge werden zur Bearbeitung bis zum nächsten Handelstag zurückgehalten. Ist die Zahlung für eine Zeichnung innerhalb der geltenden Frist nicht vollständig in frei verfügbaren Mitteln eingegangen, so ist die Gesellschaft berechtigt (und, wenn diese Mittel nicht frei verfügbar sind, verpflichtet), die Zuteilung rückgängig zu machen und/oder den Antragsteller für diejenigen Kosten in Anspruch zu nehmen, die dem Fonds auf Grund der nicht fristgerechten Zahlung oder der nicht frei verfügbaren Mittel entstanden sind. Des Weiteren ist die Gesellschaft berechtigt, zur Deckung dieser Kosten die Anteile des Antragstellers an dem Fonds oder an einem anderen Teilfonds der Gesellschaft insgesamt oder teilweise zu verkaufen bzw. zurückzunehmen. Zeichnungs- und Ausgabepreise Der Zeichnungspreis je Anteil wird festgestellt durch (a) Bestimmung des Nettoinventarwerts der betreffenden Anteilklasse zum Bewertungstermin des Handelstages, an dem die Zeichnung erfolgen soll; (b) (c) Teilung des gemäß (a) festgestellten Betrags durch die Zahl der an dem betreffenden Bewertungstermin umlaufenden Anteile der betreffenden Anteilklasse; und Addition oder Subtraktion des Betrages, der zur Rundung des Ergebnisses auf die vom Verwaltungsrat als angemessen erachteten Dezimalstellen erforderlich ist. Der Verwaltungsrat kann in seinem Ermessen den Zeichnungspreis um einen von ihm als angemessen erachteten Betrag für Steuern und Gebühren (praktisch eine Verwässerungsgebühr) erhöhen, sofern ein umfangreicher Zeichnungsantrag eingeht und der Verwaltungsrat der Ansicht ist, dass die Erhebung dieser Steuern und Gebühren im Interesse der anderen Anteilinhaber des Fonds ist. Der Verwaltungsrat ist berechtigt, nach seinem alleinigen Ermessen für jeden Zeichnungsantrag für Anteile der Anteilklassen Retail und Retail C eine Ausgabegebühr von bis zu 7 % des Zeichnungspreises und für Anteile der Anteilklasse Institutional eine Ausgabegebühr in Höhe von bis zu 3 % des Zeichnungspreises zu erheben. Der Ausgabepreis entspricht also dem Zeichnungspreis zuzüglich einer etwaigen Ausgabegebühr. 10

11 Der jeweils letzte Zeichnungspreis wird an jedem Geschäftstag zu den üblichen Geschäftszeiten in den Geschäftsstellen der Verwaltungsstelle und des Promoters zur Verfügung gestellt und auf der Website des Promoters unter (die auf aktuellem Stand zu halten ist) veröffentlicht. Bruchteile von Anteilen Zeichnungsbeträge, deren Höhe unter dem Ausgabepreis für einen Anteil liegt, werden nicht an den Antragsteller zurückgezahlt. Vielmehr werden in einem solchen Fall Bruchteile von Anteilen ausgegeben, die jedoch nicht kleiner als ein Hundertstel eines Anteils sein dürfen. Zeichnungsbeträge, deren Höhe weniger als einem Hundertstel eines Anteils entspricht, werden dem Antragsteller nicht zurückgezahlt, sondern von der Gesellschaft zur Deckung von Verwaltungskosten einbehalten. Zahlungsweise Zahlung von Zeichnungsbeträgen Zahlungen für gezeichnete Anteile müssen in Höhe des Zeichnungsbetrages ohne Abzug von Bankgebühren in der Währung der Orderplatzierung per telegrafischer Überweisung auf das zum Handelszeitpunkt angegebene Bankkonto erfolgen (es sei denn, die örtlichen Bankusancen lassen elektronische Banküberweisungen nicht zu). Andere Zahlungsweisen bedürfen der vorherigen Genehmigung durch die Verwaltungsgesellschaft. Zahlungszeitpunkt Zahlungen für Zeichnungsanträge müssen binnen drei Geschäftstagen nach dem betreffenden Handelstag eingehen. Erstzeichnung Mindestzeichnung/Mindestbestand Sofern die Verwaltungsgesellschaft nach eigenem Ermessen keinen geringeren Betrag festlegt, dürfen bei der Erstzeichnung von Anteilen einer Klasse die folgenden Beträge ( Mindesterstzeichnungsbeträge ) nicht unterschritten werden: Anteilklassen Retail Anteilklassen Retail C Anteilklassen Institutional US$ (oder der entsprechende Gegenwert in Euro, Pfund Sterling oder Yen) Folgezeichnungen Stg (oder der entsprechende Gegenwert in Euro, US-Dollar oder Yen) US$ (oder der entsprechende Gegenwert in Euro, Pfund Sterling oder Yen) Sofern die Verwaltungsgesellschaft nach eigenem Ermessen keinen geringeren Betrag bestimmt, dürfen Folgezeichnungen für Anteile einer Anteilklasse einen Betrag von US$ oder den entsprechenden Gegenwert in Euro, Pfund Sterling oder Yen nicht unterschreiten. 11

12 Mindestbestand Sofern die Verwaltungsgesellschaft nach eigenem Ermessen keinen geringeren Mindestbestand zulässt, müssen einem Anteilinhaber nach der teilweisen Rückgabe oder anderweitigen Veräußerung von Anteilen noch mindestens Fondsanteile im Wert des vorstehend für die betreffende Anteilklasse bestimmten Mindesterstzeichnungsbetrages verbleiben. Rücknahme RÜCKNAHME Verfahren Jeder Anteilinhaber ist (außer in Zeiten, in denen die Berechnung des Nettoinventarwertes auf Grund der im Kapitel Vorübergehende Aussetzung des Prospekts beschriebenen Umstände ausgesetzt ist) berechtigt, bei der Verwaltungsstelle die Rücknahme seiner Fondsanteile durch die Gesellschaft an einem Handelstag zu beantragen. Die Rücknahme von Anteilen bedarf der Antragstellung bei der Verwaltungsstelle. Sämtliche Rücknahmeanträge werden auf Forward-Pricing -Basis abgewickelt, d. h. unter Heranziehung des zum Bewertungstermin (d. h Uhr (New Yorker Zeit) an dem betreffenden Handelstag) ermittelten Rücknahmepreises der Anteile. Rücknahmeanträge werden nur angenommen, wenn für die ursprünglich gezeichneten Anteile Zahlung in frei verfügbaren Mitteln erfolgt ist und die vollständig ausgefüllten Zeichnungsanträge im Original eingegangen sind. Die Zahlung von Rücknahmeerlösen erfolgt erst, wenn das Original des Zeichnungsantrags und sämtliche von der Verwaltungsgesellschaft geforderten Unterlagen (einschließlich der Dokumente im Zusammenhang mit den Verfahren zur Verhinderung von Geldwäsche) eingegangen und die Verfahren zur Verhinderung der Geldwäsche abgeschlossen sind. Rücknahmeanträge für Anteile des Fonds müssen vor Ablauf der Annahmefrist (d. h Uhr (irischer Zeit) an dem betreffenden Handelstag) eingehen. Die Anteilrücknahme erfolgt zu dem zum Bewertungstermin (d. h Uhr (New Yorker Zeit) am betreffenden Handelstag) ermittelten Rücknahmepreis (nach Abzug etwaiger anwendbarer Rücknahmegebühren). Geht der Rücknahmeantrag nach Ablauf der Annahmefrist ein, so wird er in der Regel als Antrag auf Rücknahme von Anteilen am darauffolgenden Handelstag behandelt; in diesem Fall gilt für die zurückzunehmenden Anteile der Rücknahmepreis dieses Tages (nach Abzug etwaiger anwendbarer Rücknahmegebühren). Die Verwaltungsgesellschaft kann jedoch bei Vorliegen außergewöhnlicher Umstände nach ihrem Ermessen Rücknahmeanträge, die nach Ablauf der Annahmefrist, aber vor dem Bewertungstermin des betreffenden Handelstages eingehen, zur Abwicklung an diesem Tag zulassen. Nach dem Bewertungstermin an dem betreffenden Handelstag eingehende Rücknahmeanträge werden zur Bearbeitung bis zum nächsten Handelstag zurückgehalten. Sofern die Verwaltungsgesellschaft nicht etwas anderes bestimmt, sind Rücknahmeanträge unwiderruflich und können auf Gefahr des Antragstellers per Telefon, Telefax oder Post gestellt werden. Rücknahmepreis Der Rücknahmepreis je Anteil wird ermittelt durch (a) Ermittlung des Nettoinventarwertes der jeweiligen Anteilklasse zum Bewertungstermin an dem betreffenden Handelstag; 12

13 (b) (c) Teilung des gemäß (a) errechneten Betrags durch die Zahl der zum jeweiligen Bewertungstermin umlaufenden Anteile der betreffenden Anteilklasse; und Addition oder Subtraktion des Betrags, der zur Rundung des Ergebnisses auf die vom Verwaltungsrat als angemessen erachteten Dezimalstellen erforderlich ist. Der Verwaltungsrat kann in seinem Ermessen einen von ihm als angemessen erachteten Betrag für Steuern und Gebühren (praktisch eine Verwässerungsgebühr) vom Rücknahmepreis abziehen, sofern ein umfangreicher Rücknahmeantrag eingeht und der Verwaltungsrat der Ansicht ist, dass die Erhebung dieser Steuern und Gebühren im Interesse der anderen Anteilinhaber des Fonds ist. Der Verwaltungsrat kann für die Anteilklassen des Fonds nach seinem alleinigen Ermessen eine Rücknahmegebühr in Höhe von maximal 2 % des Rücknahmepreises erheben. Diese Gebühr darf nur erhoben werden, wenn der Verwaltungsrat nach seinem alleinigen Ermessen der Ansicht ist, dass Anteilinhaber kurzfristige Handelspraktiken verfolgen, die als missbräuchlich angesehen werden, nicht im Interesse der Anteilinhaber sind oder bei denen der Verwaltungsrat nach seinem alleinigen Ermessen der Ansicht ist, dass ein die Rücknahme beantragender Anteilinhaber Arbitragegewinne zu erzielen versucht. Der jeweils letzte Rücknahmepreis steht an jedem Geschäftstag zu den üblichen Geschäftszeiten in den Geschäftsstellen der Verwaltungsstelle und des Promoters zur Verfügung und wird auf der Website des Promoters unter (die auf aktuellem Stand zu halten ist) veröffentlicht. Bruchteile Gibt ein Anteilinhaber nicht seine gesamten Anteile an einem Fonds zurück, so (a) (b) werden in dem Fall, dass ein Teilbetrag des Rücknahmeerlöses niedriger ist als der Rücknahmepreis für einen Anteil, Bruchteile von Anteilen ausgegeben, die jedoch jeweils mindestens einem Hundertstel eines Anteils entsprechen müssen; werden Rücknahmeerlöse, deren Höhe weniger als einem Hundertstel eines Anteils entspricht, dem Anteilinhaber nicht zurückgezahlt, sondern zur Deckung von Verwaltungskosten vom Fonds einbehalten. Zwangsrücknahme Die Verwaltungsgesellschaft ist berechtigt, Anteile zum Rücknahmepreis zwangsweise einzuziehen oder die Übertragung von Anteilen auf einen Qualifizierten Inhaber zu verlangen, wenn nach ihrer Einschätzung (i) die Anteile nicht im Besitz eines Qualifizierten Inhabers sind oder (ii) sich durch die Rücknahme bzw. Übertragung die Gefahr steuerlicher oder aufsichtsrechtlicher Nachteile für die Gesellschaft oder die Anteilinhaber ausschließen oder verringern lässt. Zahlungsweise Zahlung von Rücknahmeerlösen Die Zahlung von Rücknahmeerlösen erfolgt durch telegrafische Überweisung auf Kosten des Anteilinhabers auf das im Zeichnungsantrag genannte oder ein anderes der Verwaltungsstelle schriftlich mitgeteiltes Bankkonto. 13

14 Zahlungszeitpunkt Sofern der Verwaltungsgesellschaft die erforderlichen Unterlagen vorliegen und alle erforderlichen Überprüfungen (d. h. von Kontoangaben) erfolgt sind, gelangt der Rücknahmeerlös spätestens drei Geschäftstage nach dem Handelstag zur Auszahlung, an dem die Rücknahme erfolgt. Bei einer Teilrücknahme des Anteilbestands eines Anteilinhabers teilt die Verwaltungsstelle dem betreffenden Anteilinhaber mit, wie viele Anteile in seinem Besitz verbleiben. Mindestrücknahme Mindestrücknahme Der Wert der zur Rücknahme vorgelegten Anteile darf je Anteilklasse und Rücknahmevorgang US$ (oder einen von der Verwaltungsgesellschaft bestimmten geringeren Betrag ( Mindestrücknahmebetrag )) oder den entsprechenden Gegenwert in Euro, Pfund Sterling oder Yen nicht unterschreiten. Fondswechsel Ausführliche Angaben zum Umtausch von Fondsanteilen finden sich im Kapitel Fondswechsel des Prospekts. Ansprechpartner Die relevanten Angaben zum Ansprechpartner für Anteiltransaktionen sind im Folgenden aufgeführt: Lazard Global Active Funds plc Teilfonds: Lazard Developing Markets Equity Fund Lazard Fund Managers (Ireland) Limited C /o BNY Mellon Investment Servicing (International) Limited Wexford Business Park Drinagh Wexford Irland Tel.: Fax: Übertragung von Anteilen Die Bedingungen für die Übertragung von Anteilen sind im Prospekt dargelegt. GEBÜHREN UND KOSTEN Gründungskosten Sämtliche Gebühren und Kosten im Zusammenhang mit der Errichtung des Fonds werden von der Verwaltungsgesellschaft getragen. 14

15 Verwaltungsgebühr Anteilklassen Institutional und Anteilklassen Retail Die Verwaltungsgesellschaft ist berechtigt, eine Gebühr in Höhe von 1,00 % per annum des Nettoinventarwertes für jede Anteilklasse Institutional, 1,5 % per annum des Nettoinventarwertes für jede Anteilklasse Retail und 0,85 % per annum des Nettoinventarwertes für jede Anteilklasse Retail C zu erheben. Die Gebühren werden anhand des täglich ermittelten Nettoinventarwertes der jeweiligen Anteilklasse taggenau berechnet und sind monatlich rückwirkend zahlbar. Die Gebühren und Kosten des Anlageverwalters, des Promoters und der Vertriebsstellen werden von der Verwaltungsgesellschaft aus der von ihr bezogenen Gebühr gezahlt. Sonstige Aufwendungen Die sonstigen Kosten der Gesellschaft (wie unter Sonstige Aufwendungen im Kapitel Gebühren und Kosten des Prospekts ausführlich beschrieben) werden den einzelnen Anteilklassen des Fonds anteilig bis zu einem Höchstsatz von jährlich 0,30 % des Nettoinventarwertes des Fonds zugewiesen. Darüber hinausgehende Kosten mit Ausnahme von Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Erwerb und der Veräußerung von Fondsanlagen (einschließlich Maklergebühren, Transaktionsgebühren für die Depotbank und Unterdepotbanken, Stempelsteuern und anderer anfallender Steuern) sind von der Verwaltungsgesellschaft zu tragen. Ausgabegebühr Der Verwaltungsrat ist berechtigt, nach seinem alleinigen Ermessen für jeden Zeichnungsantrag für Anteile der Anteilklassen Retail und Retail C eine Ausgabegebühr von bis zu 7 % des Zeichnungspreises und für Anteile der Anteilklassen Institutional eine Ausgabegebühr in Höhe von bis zu 3 % des Zeichnungspreises zu erheben. Diese Gebühr ist an die Verwaltungsgesellschaft zu entrichten. Die Verwaltungsgesellschaft ist berechtigt, die Ausgabegebühr ganz oder teilweise an Finanzmittler weiterzugeben, die zum Verkauf von Anteilen des Fonds beitragen. Rücknahmegebühr Der Verwaltungsrat kann für die Anteilklassen des Fonds nach seinem alleinigen Ermessen eine Rücknahmegebühr in Höhe von maximal 2 % des Rücknahmepreises erheben. Diese Gebühr darf nur erhoben werden, wenn der Verwaltungsrat nach seinem alleinigen Ermessen der Ansicht ist, dass Anteilinhaber kurzfristige Handelspraktiken verfolgen, die als missbräuchlich angesehen werden, nicht im Interesse der Anteilinhaber sind oder bei denen der Verwaltungsrat nach seinem alleinigen Ermessen der Ansicht ist, dass ein die Rücknahme beantragender Anteilinhaber Arbitragegewinne zu erzielen versucht. Umtauschgebühr Der Verwaltungsrat ist berechtigt, nach seinem alleinigen Ermessen eine Umtauschgebühr in Höhe von maximal 1 % des Rücknahmepreises der umzutauschenden Anteile zu erheben. 15

LAZARD EMERGING MARKETS EQUITY FUND

LAZARD EMERGING MARKETS EQUITY FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

LAZARD MENA FUND PROSPEKTERGÄNZUNG. Die vorliegende Prospektergänzung ist Bestandteil des Prospekts und ist im Zusammenhang mit diesem zu lesen.

LAZARD MENA FUND PROSPEKTERGÄNZUNG. Die vorliegende Prospektergänzung ist Bestandteil des Prospekts und ist im Zusammenhang mit diesem zu lesen. Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

LAZARD GLOBAL FIXED INCOME FUND

LAZARD GLOBAL FIXED INCOME FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

LAZARD GLOBAL LISTED INFRASTRUCTURE EQUITY FUND

LAZARD GLOBAL LISTED INFRASTRUCTURE EQUITY FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

Die beigefügte Information muss gemäß 167 KAGB auf einem dauerhaften Datenträger an den Anleger weitergeleitet werden.

Die beigefügte Information muss gemäß 167 KAGB auf einem dauerhaften Datenträger an den Anleger weitergeleitet werden. FIL Investment Management (Luxembourg) S.A. 2a rue Albert Borschette, L-1246 B.P. 2174, L-1021 Luxembourg Tél: +352 250 404 1 Fax: +352 26 38 39 38 R.C.S. Luxembourg B 88635 Name Anschrift Anschrift Anschrift

Mehr

LAZARD GLOBAL HEXAGON EQUITY FUND

LAZARD GLOBAL HEXAGON EQUITY FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

LAZARD UK OMEGA EQUITY FUND

LAZARD UK OMEGA EQUITY FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds SEB Investment GmbH Frankfurt am Main Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen sowie Durchführung

Mehr

Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity

Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity RP Rendite Plus RP Rendite Plus Allianz High Dividend Asia Pacific Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr

Mehr

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Mitteilung an die Anleger des Teilfonds PRIMA Neue Welt (Anteilklasse A: WKN: A1CSHZ; ISIN

Mehr

LAZARD OPPORTUNITIES FUND

LAZARD OPPORTUNITIES FUND Falls Sie Fragen zum Inhalt dieses Prospekts haben, sollten Sie sich von Ihrem Makler, Ihrer Bank, Ihrem Anwalt, Ihrem Steuerberater oder einem anderen unabhängigen Finanzberater beraten lassen. Der Verwaltungsrat

Mehr

Die Gesellschaft darf für das OGAW-Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben:

Die Gesellschaft darf für das OGAW-Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben: Besondere Anlagebedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der Landesbank Berlin Investment GmbH, Berlin, (nachstehend "Gesellschaft" genannt) für das von der Gesellschaft

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS Investmentgesellschaft mit variablem Kapital

HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS Investmentgesellschaft mit variablem Kapital HSBC GLOBAL INVESTMENT FUNDS Investmentgesellschaft mit variablem Kapital 16, Boulevard d'avranches, L-1160 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg Handelsregister Luxemburg Nr. B 25 087 Luxemburg, den 26. April

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722) Bekanntmachung der Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Mit Wirkung zum 22. Juli 2013

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)

apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) ist am 22. Juli 2013 in Kraft getreten

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007. Global Socially Responsible Fund (der Teilfonds )

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007. Global Socially Responsible Fund (der Teilfonds ) Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 JPMorgan Funds Global Socially Responsible Fund (der Teilfonds ) Ein Teilfonds der JPMorgan Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR S&P EMERGING MARKETS DIVIDEND UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR S&P EMERGING MARKETS DIVIDEND UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR S&P EMERGING MARKETS DIVIDEND UCITS ETF Nachtrag Nr. 23 [ ] 2014 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND

Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND Société d'investissement à Capital Variable 69, route d'esch, L-1470 Luxembourg R.C.S. Luxemburg B 38 170 (der "Fonds")

Mehr

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH

UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie wesentliche Anlegerinformationen können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt am Main, kostenlos

Mehr

FundTelegram. An unsere geschätzten Bankenund Vermittlerkunden. Sehr geehrte Damen und Herren

FundTelegram. An unsere geschätzten Bankenund Vermittlerkunden. Sehr geehrte Damen und Herren Credit Suisse AG Sihlcity Kalanderplatz 1 Telefon +41 (0)44 335 11 11 8070 Zürich Telefax +41 (0)44 333 22 50 www.credit-suisse.com Asset Management Wholesale Distribution CH/LI, AWRE An unsere geschätzten

Mehr

Order / Zeichnung Unternehmensanleihe zehsa-anleihe LR01 Wertpapier-Kaufauftrag

Order / Zeichnung Unternehmensanleihe zehsa-anleihe LR01 Wertpapier-Kaufauftrag zehsa - Investments, - zehsa Investments Bereich Investments Telefon +49 375 283 899 50 Telefax +49 375 XXX info@zehsa-sfi.eu Datum Ihre Nachricht vom Unser Zeichen ou Ihr Zeichen Order / Zeichnung Unternehmensanleihe

Mehr

die DWS Investment S.A. hat die nachfolgenden Änderungen mit Wirkung zum 16. August 2012 für den Fonds Postbank Dynamik Dax beschlossen:

die DWS Investment S.A. hat die nachfolgenden Änderungen mit Wirkung zum 16. August 2012 für den Fonds Postbank Dynamik Dax beschlossen: An die Anleger des Fonds Postbank Dynamik Dax DWS Investment S.A. 2, Bvd. Konrad Adenauer L-1115 Luxembourg Postanschrift: B.P 766, L-2017 Luxembourg Wesentliche Inhalte der vorgesehenen Änderungen Sehr

Mehr

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds Fidelity Funds Société d investissement á Capital Variable 2a rue Albert Borschette, B.P. 2174 L-1021 Luxembourg RCS Luxembourg B 34.036 Tél: +352 250 404 1 Fax: +352 26 38 39 38 [Name des Kunden] [Adresse

Mehr

LAZARD THEMATIC GLOBAL FUND

LAZARD THEMATIC GLOBAL FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstraße 42-44, 60323 Frankfurt am Main Fondsverschmelzung auf den Allianz Euro Rentenfonds Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr

Mehr

Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global Select (WKN: A0MKRD / ISIN: DE000A0MKRD0)

Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global Select (WKN: A0MKRD / ISIN: DE000A0MKRD0) SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens Invesco Global Dynamik Fonds, ISIN DE0008470469 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

HSBC ETFs PLC VEREINFACHTER PROSPEKT 29. APRIL 2011

HSBC ETFs PLC VEREINFACHTER PROSPEKT 29. APRIL 2011 HSBC ETFs PLC VEREINFACHTER PROSPEKT 29. APRIL 2011 Der vorliegende vereinfachte Prospekt enthält wichtige Informationen über den HSBC MSCI TURKEY ETF (der Fonds ), einen Teilfonds von HSBC ETFs PLC (die

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

III. Ausführungsgrundsätze für Wertpapiergeschäfte

III. Ausführungsgrundsätze für Wertpapiergeschäfte III. Ausführungsgrundsätze für Wertpapiergeschäfte Die Bank hat als Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Rahmen der Ausführung von auf Erwerb oder Verkauf von en gerichteten Kundenaufträgen Maßnahmen

Mehr

ABRIAS - World Equity Value

ABRIAS - World Equity Value Juni 2009 Vereinfachter Verkaufsprospekt ABRIAS - World Equity Value Wichtige Informationen Der vorliegende vereinfachte Verkaufsprospekt enthält wesentliche Informationen über Abrias World Equity Value

Mehr

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Frankfurt am Main Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Metzler Geldmarkt (ISIN DE0009761684) Mit Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Der internationale Rentenfonds.

Der internationale Rentenfonds. Internationale Fonds Der internationale Rentenfonds. SÜDWESTBANK-Interrent-UNION. Wohldurchdacht. Mit diesem Rentenfonds können Sie von den Chancen internationaler verzinslicher Wertpapiere profitieren.

Mehr

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds Änderungen am Anlageziel und den Portfolioinformationen für bestimmte Fidelity Funds

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds Änderungen am Anlageziel und den Portfolioinformationen für bestimmte Fidelity Funds Fidelity Funds Société d Investissement à Capital Variable 2a rue Albert Borschette, L-1246 B.P. 2174, L-1021 Luxemburg Tel.: +352 250 404 1 Fax: +352 26 38 39 38 R.C.S. Luxemburg B 34036 [Client name]

Mehr

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds.

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds. Wesentliche Anlegerinformationen Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich

Mehr

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG.

DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. Falls Sie Fren zur weiteren Vorgehensweise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Rechtsberater, Wirtschaftsprüfer

Mehr

Man AHL Diversified Markets EU

Man AHL Diversified Markets EU Man AHL Diversified Markets EU eine offene kollektive Kapitalanlage auf gemeinsame Rechnung (fonds voor gemene rekening) nach niederländischem Recht (nachfolgend die «Gesellschaft»). Der Prospekt des für

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr.

GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die Gesellschaft ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DER

Mehr

U.S. ALL CAP GROWTH FUND. Handels- und Gesellschaftsregister (R.C.S.) Luxemburg B-98.806

U.S. ALL CAP GROWTH FUND. Handels- und Gesellschaftsregister (R.C.S.) Luxemburg B-98.806 U.S. ALL CAP GROWTH FUND ein Fonds der William Blair SICAV, eine nach Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 in seiner jeweils geltenden Fassung als Umbrella-Fonds zugelassene Investmentgesellschaft

Mehr

ETFX DAX 2X LONG FUND VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT. 29. Juli 2011

ETFX DAX 2X LONG FUND VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT. 29. Juli 2011 ETFX DAX 2X LONG FUND VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT 29. Juli 2011 Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält wichtige Informationen zum ETFX DAX 2x Long Fund, der ein gesonderter Fonds der ETFX Fund

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

CS ETF (IE) plc 2nd Floor, Block E, Iveagh Court, Harcourt Road, Dublin 2, Irland

CS ETF (IE) plc 2nd Floor, Block E, Iveagh Court, Harcourt Road, Dublin 2, Irland CS ETF (IE) plc 2nd Floor, Block E, Iveagh Court, Harcourt Road, Dublin 2, Irland 26. März 2012 CS ETF (IE) plc (die Gesellschaft ) CS ETF (IE) on MSCI EM Latin America CS ETF (IE) on MSCI Chile CS ETF

Mehr

Wichtige rechtliche Hinweise Die Angaben in diesem Dokument dienen lediglich zum Zwecke der Information und stellen keine Anlage- oder Steuerberatung dar. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

SERI-VALUE FUNDS - America Equity (USD) Liechtenstein (FMA) prudenziell beaufsichtigt.

SERI-VALUE FUNDS - America Equity (USD) Liechtenstein (FMA) prudenziell beaufsichtigt. SERI-VALUE FUNDS LI0008826435 Teilfonds America Equity (USD) Anlagefonds nach liechtensteinischem Recht des Typs Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) Mitteilung an die Anteilinhaber

Mehr

SEB Strategy Aggressive Fund

SEB Strategy Aggressive Fund VISA 2011/76789-2984-0-PS L'apposition du visa ne peut en aucun cas servir d'argument de publicité Luxembourg, le 2011-07-18 Commission de Surveillance du Secteur Financier Vereinfachter Verkaufsprospekt

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Bond High Grade Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz Advanced Fixed Income Global Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

FT Global Dynamik Fonds

FT Global Dynamik Fonds FT Global Dynamik Fonds Vereinfachter Verkaufsprospekt 2/2009 FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Neue Mainzer Straße 80 60311 Frankfurt am Main Postanschrift: Postfach 11 07 61 60042 Frankfurt

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

An die Anteilinhaber des ishares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF

An die Anteilinhaber des ishares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. Falls Sie Fragen zur weiteren Vorgehensweise haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Rechtsberater,

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF Nachtrag Nr. 28 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit

Mehr

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg Wichtige Mitteilung an unsere Anleger Änderungen der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen des Altersvorsorge - Sondervermögens HippokratAS (DE0009792283)

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

1. Die Präambel der Besonderen Vertragsbedingungen des Fonds erhält folgende neue Fassung:

1. Die Präambel der Besonderen Vertragsbedingungen des Fonds erhält folgende neue Fassung: SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des richtlinienkonformen Sondervermögens Stiftungsfonds

Mehr

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers II Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-124.284 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

Softing AG Haar bei München. - Wertpapier-Kenn-Nummer 517 800 - - ISIN Code DE0005178008 - BEZUGSANGEBOT

Softing AG Haar bei München. - Wertpapier-Kenn-Nummer 517 800 - - ISIN Code DE0005178008 - BEZUGSANGEBOT Die Bezugsrechte und die Neuen Aktien werden nur in der Bundesrepublik Deutschland öffentlich angeboten. Weder die Bezugsrechte noch die Neuen Aktien sind oder werden dem U.S. Securities Act von 1933 in

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

LAZARD PAN-EUROPEAN SMALL CAP FUND

LAZARD PAN-EUROPEAN SMALL CAP FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. 1 Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. DekaBank 2,50 % Deka-DividendenStrategie CF (A) Aktienanleihe 02/2017 der Kreissparkasse Freudenstadt. Neue Perspektiven für mein

Mehr

Alceda Fund Management S.A. 5, Heienhaff L 1736 Senningerberg R.C.S. Luxemburg B 123356. Mitteilung an die Anteilinhaber der folgenden Fonds:

Alceda Fund Management S.A. 5, Heienhaff L 1736 Senningerberg R.C.S. Luxemburg B 123356. Mitteilung an die Anteilinhaber der folgenden Fonds: Alceda Fund Management S.A. 5, Heienhaff L 1736 Senningerberg R.C.S. Luxemburg B 123356 Mitteilung an die Anteilinhaber der folgenden Fonds: ASM ASSET Special Management Fund (ISIN/WKN: LU0397524504/ A0RCER)

Mehr

db x-trackers MSCI USA Index UCITS ETF (DR) Nachtrag zum Prospekt

db x-trackers MSCI USA Index UCITS ETF (DR) Nachtrag zum Prospekt db x-trackers MSCI USA Index UCITS ETF (DR) Nachtrag zum Prospekt Dieser Nachtrag enthält Informationen zu dem db x-trackers MSCI USA Index UCITS ETF (DR) (der "Fonds"), einem Fonds der Concept Fund Solutions

Mehr

Commerzbank International Portfolio Management

Commerzbank International Portfolio Management Commerzbank International Portfolio Management 14. Oktober 2011 Commerzbank International Portfolio Management Bond Portfolio Fondsverschmelzung von Bond Portfolio, Anteilklasse AT (EUR) in Allianz Global

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens MPF Orthos, ISIN DE000A0M8G91 Bekanntmachung der Änderung Besonderen Vertragsbedingungen Das Sondervermögen

Mehr

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben:

Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen folgende Vermögensgegenstände erwerben: Besondere Vertragsbedingungen zur Regelung des Rechtsverhältnisses zwischen den Anlegern und der Landesbank Berlin Investment GmbH, Berlin, (nachstehend "Gesellschaft" genannt) für das von der Gesellschaft

Mehr

PowerShares Global Listed Private Equity Fund Vereinfachter Verkaufsprospekt

PowerShares Global Listed Private Equity Fund Vereinfachter Verkaufsprospekt PowerShares Global Listed Private Equity Fund Vereinfachter Verkaufsprospekt 1. Januar 2012 Dieser Vereinfachte Prospekt enthält grundlegende Informationen über den PowerShares Global Listed Private Equity

Mehr

FT New Generation. Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006

FT New Generation. Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006 FT New Generation Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006 FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Postanschrift: Postfach 11 07 61 60042 Frankfurt am Main Telefon (0 69) 9 20 50-200 Telefax (0 69) 9

Mehr

LAZARD EMERGING MARKETS BOND FUND

LAZARD EMERGING MARKETS BOND FUND Bei Fragen zum Inhalt dieser Prospektergänzung wenden Sie sich bitte an Ihren Börsenmakler, Ihre Bank, Ihren Rechtsanwalt, Ihren Steuerberater oder einen anderen unabhängigen Finanzberater. Der Verwaltungsrat

Mehr

Vereinfachter Prospekt Februar 2010. HSBC Global Investment Funds European Equity Alpha

Vereinfachter Prospekt Februar 2010. HSBC Global Investment Funds European Equity Alpha Vereinfachter Prospekt Februar 2010 HSBC Global Investment Funds European Equity Alpha European Equity Alpha Wichtige Informationen In welche Anlagen investiert der Teilfonds? Tag der Auflegung Basiswährung

Mehr

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR BARCLAYS 1-5 YEAR GILT UCITS ETF Nachtrag Nr. 19 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2011 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

in Zusammenarbeit mit RAHMENVERTRAG FÜR FINANZGESCHÄFTE PRODUKTANHANG FÜR WERTPAPIERDARLEHEN Ausgabe Januar 2001

in Zusammenarbeit mit RAHMENVERTRAG FÜR FINANZGESCHÄFTE PRODUKTANHANG FÜR WERTPAPIERDARLEHEN Ausgabe Januar 2001 FEDERATION BANCAIRE DE L UNION EUROPEENNE BANKING FEDERATION OF THE EUROPEAN UNION BANKENVEREINIGUNG DER EUROPÄISCHEN UNION in Zusammenarbeit mit EUROPEAN SAVINGS BANKS GROUP GROUPEMENT EUROPEEN DES CAISSES

Mehr

Richtlinien für den Freiverkehr an der Börse München - Stand 29. Oktober 2010 -

Richtlinien für den Freiverkehr an der Börse München - Stand 29. Oktober 2010 - Richtlinien für den Freiverkehr an der Börse München - Stand 29. Oktober 2010 - Börse München INHALT I. Abschnitt: Organisation 1 Träger 2 Organe 3 Mitgliedschaft, Vorsitz und Amtszeit des Freiverkehrsausschusses

Mehr

Verschmelzungsinformationen nach 186 KAGB

Verschmelzungsinformationen nach 186 KAGB Verschmelzungsinformationen nach 186 KAGB Monega Kapitalanlagegesellschaft mbh, Köln Deutsche Asset Management Investment GmbH, Frankfurt a.m. FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh, Frankfurt a.m.

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Freiwilligen Öffentlichen Übernahmeangebots (Kombiniertes

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Commerzbank Aktienanleihe

Commerzbank Aktienanleihe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities I Seite 2 Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Aktienanleihen stellen eine attraktive

Mehr

BayernInvest Luxembourg S.A. 3, rue Jean Monnet L-2180 Luxembourg Luxembourg R.C.S. B 37 803

BayernInvest Luxembourg S.A. 3, rue Jean Monnet L-2180 Luxembourg Luxembourg R.C.S. B 37 803 BayernInvest Luxembourg S.A. 3, rue Jean Monnet L-2180 Luxembourg Luxembourg R.C.S. B 37 803 Mitteilung an die Anteilinhaber des BayernInvest Fonds Fusionen der Teilfonds - BayernInvest Balanced Stocks

Mehr

Gebührenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse

Gebührenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Frankfurter Wertpapierbörse Seite: 1 enordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Inhaltsübersicht I. Abschnitt entatbestände, allgemeine Vorschriften... 3 1 entatbestände... 3 2 Festsetzung der en...

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

neue Anteilsklassen in bestimmten vorhandenen Fonds der Gesellschaft aufzulegen; und

neue Anteilsklassen in bestimmten vorhandenen Fonds der Gesellschaft aufzulegen; und 26 November 2015 An die Anteilinhaber von Growth plc Betreff: Growth plc (die Gesellschaft ) Sehr geehrte Anteilinhaber, Die Gesellschaft schlägt vor: (a) (b) (c) zwei neue Fonds Gesellschaft aufzulegen;

Mehr

DerBBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion)ist

DerBBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion)ist Produktinformation, Stand: 31.Dezember2014, Seite 1 von 4 BBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion) InternationalerDachfonds Risikoklasse: 1 geringesrisiko mäßigesrisiko erhöhtesrisiko hohesrisiko

Mehr

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG")

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) 9. Juni 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) zu dem Basisprospekt vom 18. Mai 2015 zur Begebung von

Mehr

Rundschreiben an die Aktionäre des. CS ETF (IE) on MSCI EM EMEA. der. CS ETF (IE) plc

Rundschreiben an die Aktionäre des. CS ETF (IE) on MSCI EM EMEA. der. CS ETF (IE) plc Rundschreiben an die Aktionäre des CS ETF (IE) on MSCI EM EMEA der CS ETF (IE) plc ein nach irischem Recht in Form einer Investmentgesellschaft gegründeter Umbrella-OGAW mit getrennter Haftung zwischen

Mehr

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV.

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV. JPMorgan Investment Funds Global ex-us Select Small Cap Fund (der Teilfonds ) vereinfachter verkaufsprospekt mai 2007 Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum

Mehr

1 von 5 16.12.2014 15:14

1 von 5 16.12.2014 15:14 1 von 5 16.12.2014 15:14 Suchen Name Bereich Information V.-Datum Heidelberger Beteiligungsholding AG Gesellschaftsbekanntmachungen Angebot an die Aktionäre der MAGIX AG 16.12.2014 Heidelberg 1. Präambel

Mehr

Anhang I Ergänzende Angaben für Anleger in Österreich

Anhang I Ergänzende Angaben für Anleger in Österreich Anhang I Ergänzende Angaben für Anleger in Österreich Dieser Anhang zum Vollständigen Prospekt enthält weitere Informationen für potentielle Investoren in Österreich. Die Anteile werden ausschließlich

Mehr

Universal-Investment-Luxembourg S.A. 15, rue de Flaxweiler L- 6776 Grevenmacher R.C.S. B 75 014 (die Verwaltungsgesellschaft )

Universal-Investment-Luxembourg S.A. 15, rue de Flaxweiler L- 6776 Grevenmacher R.C.S. B 75 014 (die Verwaltungsgesellschaft ) Universal-Investment-Luxembourg S.A. 15, rue de Flaxweiler L- 6776 Grevenmacher R.C.S. B 75 014 (die Verwaltungsgesellschaft ) Mitteilung an die Anteilinhaber des 1. MYRA Emerging Markets Allocation Fund

Mehr

db x-trackers MSCI World Health Care Index UCITS ETF (DR) Nachtrag zum Prospekt

db x-trackers MSCI World Health Care Index UCITS ETF (DR) Nachtrag zum Prospekt db x-trackers MSCI World Health Care Index UCITS ETF (DR) Nachtrag zum Prospekt Dieser Nachtrag enthält Informationen zu dem db x-trackers MSCI World Health Care Index UCITS ETF (DR) (der "Fonds"), einem

Mehr

PARVEST GLOBAL BOND Teilfonds der SICAV PARVEST, Investmentgesellschaft mit variablem Kapital

PARVEST GLOBAL BOND Teilfonds der SICAV PARVEST, Investmentgesellschaft mit variablem Kapital PARVEST GLOBAL BOND Teilfonds der SICAV PARVEST, Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Vereinfachter Verkaufsprospekt April 2008 Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält allgemeine Informationen

Mehr

Angebotsunterlagen Edmond de Rothschild Real Estate SICAV (die «Immobilen-SICAV»)

Angebotsunterlagen Edmond de Rothschild Real Estate SICAV (die «Immobilen-SICAV») Angebotsunterlagen Edmond de Rothschild Real Estate SICAV (die «Immobilen-SICAV») Aktienemission der Edmond de Rothschild Real Estate SICAV Swiss gegen Bezugsrechte Am 28. Oktober 2015 hat der Verwaltungsrat

Mehr

Kathrein US-Dollar Bond. Halbjahresbericht 2011/2012

Kathrein US-Dollar Bond. Halbjahresbericht 2011/2012 Halbjahresbericht 2011/2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Besondere Hinweise... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in USD... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht

Mehr