Instrumenta GmbH. Scharrenbroicher Str. 4, Rösrath Tel /

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Instrumenta GmbH. Scharrenbroicher Str. 4, 51503 Rösrath Tel. 02205/ 894 50-0 Email: info@instrumenta.de"

Transkript

1 Seite Erfassung des Musterfalles in der Planungsart Status Die Planungsart Status zielt darauf ab, ausschließlich Ist-Daten zu erfassen. Ein Szenario mit der Planungsart Status bewirken Sie bei bestehenden Mandanten über die Erstellung einer Szenariokopie. Bei der Neuanlage eines Mandanten wählen Sie die Planungsart wie gewohnt auf der Karte Planungsdaten aus. Grafik 1.: Erfassung der Mandanten-Stammdaten Notwendige Grundinformation Wert Mandantennummer beliebig Name Status Vorname Straße Rentenweg 13 PLZ Sorgenfrei Bundesland NRW Art der Planung Status Erstes Planungsjahr 2012 Aktuelles Planungsjahr 2012

2 Seite 2 Geburtsdatum Kirchensteuer nein verheiratet ja Name des Ehepartners Frederike Status Geburtsdatum Kirchensteuer Nein Informationen zu Vermögen und Schulden zum Wert Kapitalvermögen Schuldner ING DiBa Kontonummer Art der Anlage Investmentfondsanteile Gläubiger 50 % / 50 % Depotwert Euro Girokonten Schuldner KSK Sorgenfrei Kontonummer 1000 Kontostand Euro Kapital-Lebensversicherung Versicherungsgesellschaft Westfalen Versicherung Versicherungsnummer Versicherungsnehmer Begünstigter bei Ablauf Rückkaufwert Euro Eigenheim Objektbezeichnung Einfamilienhaus Zuordnung (Besitzverhältnisse) 50 % / 50 % Verkehrswert Euro Finanzierung des Eigenheims Bank KSK Sorgenfrei Kontonummer Art des Darlehens Annuitätendarlehen Valuta Euro VuV-Objekt Objektbezeichnung ETW vermietet Zuordnung (Besitzverhältnisse) 50 % / 50 % Verkehrswert Euro

3 Seite 3 Finanzierung des VuV-Objekts Bank KSK Sorgenfrei Kontonummer Art des Darlehens Annuitätendarlehen Valuta Euro Betrieb Betriebsbezeichnung Arztpraxis Verteilung zwischen den Eheleuten 100 % / 0 % Vermögenszuordnung 100 % Ertragszuordnung 100 % Rechtsform Freiberufler Buchwert Euro Stille Reserven Euro Praxisdarlehen Bank KSK Sorgenfrei Kontonummer Art des Darlehens Annuitätendarlehen Valuta Euro Immobilien-Beteiligung Bezeichnung Sachwertfonds Zuordnung 100 % / 0 % Verkehrswert Euro Finanzierung der Beteiligung Bank Landesbank Berlin Kontonummer Art des Darlehens Endfälliges Darlehen Valuta Euro Fälligkeitsdatum Kapital-Lebensversicherung als Tilgungsersatz Versicherungsgesellschaft Rheinland Versicherung Versicherungsnummer Versicherungsnehmer Begünstigter bei Ablauf Rückkaufwert Euro

4 Seite Auswertung der Musterdaten des ersten Jahres Als Standardauswertung können Sie sofort den Statusbericht nutzen. Da der Gesamtumfang mit allen Anlagen bei einer Erfassung im ersten Jahr und ohne Berücksichtigung der Liquidität nur zu rudimentären Auswertungen führt, sollten Sie in den Anlagen alle Aufstellungen entfernen, zu denen Ihnen keine Daten vorliegen. Im Bereich der Darlehen und der Kapitallebensversicherungen können auch auf die jeweiligen Spiegel verzichtet werden. Grafik 2.: Vermögensbilanz zum Alternativ dazu können Sie auch eine der neuen Berichtsvorlagen zum Thema Status im Berichtswesen nutzen. Da wir auf die optionale Erfassung der Werte zum Planungsbeginn verzichtet haben, ist die Berichtsvorlage Statusbericht erstes Berichtsjahr verheiratet zu nutzen.

5 Seite Aktualisierung der Daten im Folgejahr Der Nutzen der Erfassung mit PriMa plan wird besonders deutlich, wenn Sie den Status konsequent jedes Jahr mit PriMa plan erstellen. Schritt 1: aktuelles Jahr anpassen Im Folgejahr wollen Sie die Werte zum erfassen. Dazu passen Sie auf der Karte Planungsdaten in den Mandanten-Stammdaten das Erfassungsjahr auf 2013 an: Jetzt können Sie die Daten für 2013 aktualisieren. Die Eintragungen erfolgen direkt in der Grundmaske. Informationen zu Vermögen und Schulden zum Wert Kapitalvermögen ING DiBa Depotwert Euro Girokonten KSK Sorgenfrei 1000 Kontostand Euro Kapital-Lebensversicherung Westfalen Versicherung Rückkaufwert Euro Eigenheim Einfamilienhaus Verkehrswert Euro Finanzierung des Eigenheims KSK Sorgenfrei Valuta Euro VuV-Objekt ETW vermietet

6 Seite 6 Verkehrswert Euro Finanzierung des VuV-Objekts KSK Sorgenfrei Valuta Euro Betrieb Arztpraxis Buchwert Euro Stille Reserven Euro Praxisdarlehen KSK Sorgenfrei Valuta Euro Immobilien-Beteiligung Sachwertfonds Verkehrswert Euro Finanzierung der Beteiligung Landesbank Berlin Valuta Euro Kapital-Lebensversicherung Rheinland Versicherung als Tilgungsersatz Rückkaufwert Euro Neben den Auswertungsmöglichkeiten zum Stichtag können Sie jetzt zusätzlich eine Bilanz mit Vorjahresvergleich für Ihren Mandanten erzeugen:

7 Seite 7 Grafik 3.: Vermögensbilanz zum mit Vorjahresvergleich

8 Seite 8 Grafik 4.: Grafik zur Vermögensbilanz zum mit Vorjahresvergleich Für Fragen und Anregungen sind wir unter , und über unsere Kontaktseite gerne für Sie da. Beratungswerkzeuge für Steuerberater

Bericht. über die privaten Vermögensverhältnisse. zum 31.12.2013. von Ferdinand Status und Frederike Status. Rentenweg 13, Sorgenfrei.

Bericht. über die privaten Vermögensverhältnisse. zum 31.12.2013. von Ferdinand Status und Frederike Status. Rentenweg 13, Sorgenfrei. Bericht über die privaten Vermögensverhältnisse zum 31.12.213 von Ferdinand Status und Frederike Status Rentenweg 13, Sorgenfrei erstellt durch Maisenbacher, Hort & Partner Steuerberater. Rechtsanwälte

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Musterstr. 1 Musterstadt www.mustermann.de

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung erstellt durch Maisenbacher, Hort & Partner Steuerberater. Rechtsanwalt Rintheimer Str. 63a 76.131

Mehr

Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung für Herrn Klaus Kredit-Inspektion und Frau Karla Kredit-Inspektion

Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung für Herrn Klaus Kredit-Inspektion und Frau Karla Kredit-Inspektion Steuerberatung Wirtschaftprüfung * Unternehmensberatung Rechtsberatung Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung für Herrn Klaus Kredit-Inspektion und Frau Karla Kredit-Inspektion Gehrke econ Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf

Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf Steuerberatung Wirtschaftsprüfung* Rechtsberatung Unternehmensberatung Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf zum 1. Januar 29 Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 45678 Musterstadt

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann erstellt durch Krumbholz König & Partner Steuerberatung Unternehmensberatung Tibarg 54 22459 Hamburg www.berater-heilberufe.de

Mehr

Anleitung: Optimierung der Anschlussfinanzierung mit einem Forward-Darlehen

Anleitung: Optimierung der Anschlussfinanzierung mit einem Forward-Darlehen Seite 1 Anleitung: Optimierung der Anschlussfinanzierung mit einem Forward-Darlehen Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Ihr Mandant Franz Forward-Darlehen hat Ende 2001 ein

Mehr

Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung für Herrn Viktor Finanzvergleich und Frau Viktoria Finanzvergleich

Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung für Herrn Viktor Finanzvergleich und Frau Viktoria Finanzvergleich Steuerberatung Wirtschaftprüfung * Unternehmensberatung Rechtsberatung Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung für Herrn Viktor Finanzvergleich und Frau Viktoria Finanzvergleich

Mehr

Anleitung: Optimierung der Anschlussfinanzierung mit einem Forward-Darlehen

Anleitung: Optimierung der Anschlussfinanzierung mit einem Forward-Darlehen Seite 1 Anleitung: Optimierung der Anschlussfinanzierung mit einem Forward-Darlehen Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Ihr Mandant Franz Forward-Darlehen hat Ende 2001 ein

Mehr

Fallbeschreibung: Beitragsentwicklung in der privaten Krankenversicherung

Fallbeschreibung: Beitragsentwicklung in der privaten Krankenversicherung Seite 1 Fallbeschreibung: Beitragsentwicklung in der privaten Krankenversicherung Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Der Fall: Ihr 44jähriger Mandant ohne Familie hat eine

Mehr

Fallbeschreibung: Analyse einer Bestandsimmobilie

Fallbeschreibung: Analyse einer Bestandsimmobilie Seite 1 Fallbeschreibung: Analyse einer Bestandsimmobilie Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Das Thema Analyse von VuV-Immobilien hat als Beratungsthema zwei Aspekte. Neben

Mehr

Altersvorsorge-Check

Altersvorsorge-Check Altersvorsorge-Check Informieren Sie sich über diesen und weitere Musterfälle unter der Telefonnummer 0 22 05 / 894 50-50. Stellen Sie Ihre Fragen auch gerne per E-Mail an die info(at)instrumenta.de oder

Mehr

Anleitung Kredit-Inspektion

Anleitung Kredit-Inspektion Seite 1 Anleitung Kredit-Inspektion Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Der Mandant hat Ihrer Kanzlei den Auftrag zur Kredit-Inspektion gegeben. In dieser Anleitung erfahren

Mehr

Einkommensteuertabelle für 2015 Splittingtarif für Verheiratete Kirchensteuer 9%

Einkommensteuertabelle für 2015 Splittingtarif für Verheiratete Kirchensteuer 9% für Verheiratete Kirchensteuer 9% 16.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 16.000,00 0,00 % 0,00 % 16.050,00 0,00 0,00 0,00 0,00 16.050,00 0,00 % 0,00 % 16.100,00 0,00 0,00 0,00 0,00 16.100,00 0,00 % 0,00 % 16.150,00

Mehr

Einkommensteuertabelle für 2015 Splittingtarif für Verheiratete Kirchensteuer 8%

Einkommensteuertabelle für 2015 Splittingtarif für Verheiratete Kirchensteuer 8% für Verheiratete Kirchensteuer 8% 16.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 16.000,00 0,00 % 0,00 % 16.050,00 0,00 0,00 0,00 0,00 16.050,00 0,00 % 0,00 % 16.100,00 0,00 0,00 0,00 0,00 16.100,00 0,00 % 0,00 % 16.150,00

Mehr

Fallbeschreibung: Modernisierung einer Bestandsimmobilie

Fallbeschreibung: Modernisierung einer Bestandsimmobilie Seite 1 Fallbeschreibung: Modernisierung einer Bestandsimmobilie Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Der Fall: In unserem Musterfall überlegen die Eheleute Modernisierung (M.),

Mehr

Bericht über den Vergleich zwischen der Geldanlage in Versorgungswerk ab 65 und Versorgungswerk ab 60 für Herrn Viktor Versorgungswerk

Bericht über den Vergleich zwischen der Geldanlage in Versorgungswerk ab 65 und Versorgungswerk ab 60 für Herrn Viktor Versorgungswerk Steuerberatung Wirtschaftprüfung * Unternehmensberatung Rechtsberatung Bericht über den Vergleich zwischen der Geldanlage in Versorgungswerk ab 65 und Versorgungswerk ab 60 für Herrn Viktor Versorgungswerk

Mehr

Bericht über die Private Vermögens- und Finanzsituation für Herrn Max Finanzplanung

Bericht über die Private Vermögens- und Finanzsituation für Herrn Max Finanzplanung Steuerberatung Wirtschaftprüfung * Unternehmensberatung Rechtsberatung Bericht über die Private Vermögens- und Finanzsituation für Herrn Max Finanzplanung Gehrke econ Steuerberatungsgesellschaft mbh Imkerstraße

Mehr

Weitere Verbindlichkeiten

Weitere Verbindlichkeiten Vermögensübersicht Kunde (Name, Vorname) per Vermögen Verbindlichkeiten in Tausend (T ) ohne Kommastellen in Tausend (T ) ohne Kommastellen aktueller Stand aktueller Stand Immobilien eigen Immobilienverbindlichkeiten

Mehr

Anfrage für eine Anschlussfinanzierung oder ein Forwarddarlehen Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage für eine Anschlussfinanzierung oder ein Forwarddarlehen Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Kriegsstr. 212 b - 76135 Karlsruhe E-Mail: info@baufi-sued.de Telefax: 0721-13 25 28 20 Anfrage für eine Anschlussfinanzierung oder ein Forwarddarlehen Bitte füllen Sie diese Anfrage so

Mehr

Neuerungen in der Version 16.0.1

Neuerungen in der Version 16.0.1 Neuerungen in der Version 16.0.1 Highlights I II III Änderungen in der Erfassung Berechnung von Einkünften mit Progressionsvorbehalt automatische Berechnung von annuitätischen Volltilgungsdarlehen Änderungen

Mehr

Selbstauskunft über die wirtschaftlichen Verhältnisse

Selbstauskunft über die wirtschaftlichen Verhältnisse Selbstauskunft über die wirtschaftlichen Verhältnisse 1. Angaben zur Person 1.1 Kreditnehmer/Antragsteller Name, Vorname (ggf. auch Geburtsname) Geburtsdatum Straße, PLZ, Wohnort Telefon Familienstand

Mehr

Vermögensstatus zum 1. Januar 2008 für Herrn Max Finanzplanung

Vermögensstatus zum 1. Januar 2008 für Herrn Max Finanzplanung Steuerberatung Wirtschaftprüfung * Unternehmensberatung Rechtsberatung Vermögensstatus zum 1. Januar 2008 für Herrn Max Finanzplanung Gehrke econ Steuerberatungsgesellschaft mbh Imkerstraße 5 30916 Isernhagen

Mehr

Planungsdaten Blatt 1 / 10

Planungsdaten Blatt 1 / 10 Planungsdaten Blatt 1 / 10 1. Angaben zu Person Ehegattin / Ehegate / Partnerin / Partner bitte separaten Fragebogen ausfüllen Mandantin / Mandant Titel / Vorname / Name: Geburtsdatum: Geburtsname: Geburtsort:

Mehr

Immobilienanalyse. für Ferdinand Immobilienanalyse und Frederike Immobilienanalyse

Immobilienanalyse. für Ferdinand Immobilienanalyse und Frederike Immobilienanalyse Immobilienanalyse für Ferdinand Immobilienanalyse und Frederike Immobilienanalyse erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 Musterstadt www.mustermann.de VuV-Immobilienanalyse

Mehr

Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort. ... (Art der Tätigkeit)

Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort. ... (Art der Tätigkeit) An das Finanzamt StNr. Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zum Antrag auf außergerichtliche Einigung im Verbraucherinsolvenzverfahren nach 304, 305 Insolvenzordnung (InsO)

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller SELBSTAUSKUNFT Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Wohnort: Straße: Staatsangeh.:

Mehr

Hypothekarkredit Antrag an die Personalfürsorgestiftung der Elektro-Material AG für

Hypothekarkredit Antrag an die Personalfürsorgestiftung der Elektro-Material AG für Personalfürsorgestiftung der Elektro-Material AG Hypothekarkredit Antrag an die Personalfürsorgestiftung der Elektro-Material AG für Mitarbeitende wohnhaft in der Schweiz 1. Antragsteller Erster Kreditnehmer

Mehr

Erfassung und Auswertung eines Finanzierungsvergleichs

Erfassung und Auswertung eines Finanzierungsvergleichs Seite 1 Erfassung und Auswertung eines Finanzierungsvergleichs Tilgung über Kapital-LV versus annuitätische Finanzierung Seite 2 1. Fallbeschreibung Bei der Kontrolle der Einkommensteuererklärung für die

Mehr

Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Fasanenweg 38a - D-22964Steinburg E-Mail: info@baufi-nord.de Telefax: (0 45 34) 20 50 58 Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie

Mehr

Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Kriegsstr. 212 b - 76135 Karlsruhe E-Mail: info@baufi-sued.de Telefax: 0721-13 25 28 20 Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Mehr

Einkommensteuertabelle für 2015 Grundtarif Kirchensteuer 8%

Einkommensteuertabelle für 2015 Grundtarif Kirchensteuer 8% Kirchensteuer 8% 8.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.000,00 0,00 % 0,00 % 8.050,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.050,00 0,00 % 0,00 % 8.100,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.100,00 0,00 % 0,00 % 8.150,00 0,00 0,00 0,00 0,00

Mehr

Steuertabelle für 2014 Grundtabelle und Splittingtabelle Kirchensteuer 0%

Steuertabelle für 2014 Grundtabelle und Splittingtabelle Kirchensteuer 0% und Kirchensteuer 0% 8.000,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.050,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.100,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.150,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 8.200,00

Mehr

Fragebogen im Regelinsolvenzverfahren jur. Person

Fragebogen im Regelinsolvenzverfahren jur. Person An das Amtsgericht Insolvenzgericht Aktenzeichen Fragebogen im Regelinsolvenzverfahren jur. Person A. Angaben zum Schuldner / zur Schuldnerin 1. / Firmierung im Register 2. gebrauchte Bezeichnung 3. eingetragen

Mehr

Persönliche Angaben Name: Geburtsname: Vorname(n): Geburtsdatum: Geburtsort: Familienstand:

Persönliche Angaben Name: Geburtsname: Vorname(n): Geburtsdatum: Geburtsort: Familienstand: Übersicht Vorsorge: eine Information für meine Hinterbliebene Für den Fall meines Todes lege ich im Folgenden einige Informationen über mich und meine Lebenssituation nieder. Sie sind nicht rechtlich bindend,

Mehr

Finanzierungsvergleich. für. Ferdinand Finanzierung und. Frederike Finanzierung Rentenweg 13, Sorgenfrei

Finanzierungsvergleich. für. Ferdinand Finanzierung und. Frederike Finanzierung Rentenweg 13, Sorgenfrei Finanzierungsvergleich für Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung Rentenweg 13, Sorgenfrei erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Musterstr. 1 Musterstadt www.mustermann.de

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft

Vertrauliche Selbstauskunft 1. Angaben zum Antragsteller - Selbstauskunft 1.1 Angaben zum Antragsteller: Herr Frau Titel, Name, Vorname: Adresse (Straße, Hausnummer, Plz, Ort): Arbeitgeber (Firma, Sitz): ausgeübter Beruf: beim Arbeitgeber

Mehr

Berechnung und Darstellung von Finanzierungsvergleichen

Berechnung und Darstellung von Finanzierungsvergleichen Finanzierungsberatung Berechnung und Darstellung von Finanzierungsvergleichen von Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg, Lohmar Die Finanzierungsberatung ist ein Kernthema für Steuerberater. Viele Mandanten brauchen

Mehr

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Persönliche Angaben: Name, Anschrift, Geburtsdatum Geburtsname Geburtsort Staatsangehörigkeit Telefon email-adresse Beschäftigt bei (Arbeitgeber

Mehr

Selbstauskunft vertraulich

Selbstauskunft vertraulich Selbstauskunft vertraulich zum: Datum/ Stichtag zur bankinternen Bearbeitung: Kundennummer Die folgende Selbstauskunft bitte vollständig ausfüllen. 1. Persönliche Angaben Antragsteller Mitantragsteller/

Mehr

Anfrage zur Finanzierung eines Neubauvorhabens Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage zur Finanzierung eines Neubauvorhabens Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Fasanenweg 38a - D-22964 Steinburg E-Mail: info@baufi-nord.de Telefax: (0 45 34) 20 50 58 Anfrage zur Finanzierung eines Neubauvorhabens Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie

Mehr

Verlagerung von Zinsaufwand einer Immobilienfinanzierung

Verlagerung von Zinsaufwand einer Immobilienfinanzierung Musterfall Verlagerung von Zinsaufwand einer Immobilienfinanzierung in den steuerwirksamen Bereich von Dipl.-Kaufm. Dirk Klinkenberg, Rösrath, www.instrumenta.de Die Verlagerung von Zinsaufwand aus dem

Mehr

A) Kreditnehmer Kundennummer ggf. Geburtsname Staatsangehörigkeit

A) Kreditnehmer Kundennummer ggf. Geburtsname Staatsangehörigkeit Vermögens-Status per Vorbemerkung: Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Unterlagen, die dem Bankverein Werther, Zweigniederlassung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg, vorgelegt werden. Der

Mehr

Bericht. über die finanziellen Auswirkungen einer Todesfallsimulation. von Ferdinand Todesfall Rentenweg 13, Sorgenfrei.

Bericht. über die finanziellen Auswirkungen einer Todesfallsimulation. von Ferdinand Todesfall Rentenweg 13, Sorgenfrei. Bericht über die finanziellen Auswirkungen einer Todesfallsimulation von Ferdinand Todesfall Rentenweg 13, Sorgenfrei erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 Musterstadt

Mehr

Aufnahmebogen in Unfallsachen

Aufnahmebogen in Unfallsachen Aufnahmebogen in Unfallsachen Bitte füllen Sie diesen Fragebogen soweit Ihnen dies möglich ist - sorgfältig und vollständig aus. Ihre Daten werden für die Bearbeitung Ihrer Rechtssache benötigt, unterliegen

Mehr

Seite 1 von 22. SMC Software GmbH Schleißheimer Str. 435g / Dahlienstr. 33 a. 80935 München

Seite 1 von 22. SMC Software GmbH Schleißheimer Str. 435g / Dahlienstr. 33 a. 80935 München SMC Software GmbH Schleißheimer Str. 435g / Dahlienstr. 33 a 80935 München Tel. : 089 / 31 60 59-0 Fax: 089 / 31 60 59 18 www.smcsoft.de Seite 1 von 22 Auswertungen nach dem DATEV - Prinzip In dem bekannten

Mehr

Datenerfassung. für die Planung Ihrer Altersvorsorge. Mandantin / Mandant

Datenerfassung. für die Planung Ihrer Altersvorsorge. Mandantin / Mandant Mandantin / Mandant 1. Persönliche Angaben Mandant/in Titel / Vorname & Name (ggf. Geburtsname) Anschrift Telefon privat & beruflich E-Mail Bevorzugte Kommunikation Geburtsdatum/-ort Geschlecht männlich

Mehr

DER WEG ZU IHRER IMMOBILIEN- Volksbank Bochum Witten eg FINANZIERUNG

DER WEG ZU IHRER IMMOBILIEN- Volksbank Bochum Witten eg FINANZIERUNG IMMOBILIEN- Volksbank Bochum Witten eg FINANZIERUNG Unser Leitbild Was macht die Volksbank Bochum Witten eg so einzigartig? Es ist die genossenschaftliche Idee denn bei uns stehen Menschen und Werte im

Mehr

Datenerfassung. für die Planung Ihrer Altersvorsorge. Mandant / Mandantin

Datenerfassung. für die Planung Ihrer Altersvorsorge. Mandant / Mandantin Mandant / Mandantin 1. Persönliche Angaben Mandant/in Persönliche Angaben Partner/in Titel / Vorname & Name Titel / Vorname & Name (ggf. Geburtsname) (ggf. Geburtsname) Anschrift Anschrift Telefon privat

Mehr

Leitfaden Soll/Ist Analyse Fibu

Leitfaden Soll/Ist Analyse Fibu Inhalt 1. Planungsarten 3 1.1. Dokumentenvorlagen 3 1.2. Bearbeiten Planungsarten (Mandant) 4 1.3. Bearbeiten Planungsarten (Zentralakte) 6 1.4. Einstellungen (Mandanten) 8 1.5. Erfassung von Planwerten

Mehr

Anhörungsfragebogen des Insolvenzgerichts

Anhörungsfragebogen des Insolvenzgerichts Amtsgericht Aktenzeichen Anhörungsfragebogen des Insolvenzgerichts A. Allgemeine Angaben Firma / Name des Schuldners: Rechtsform: Geschäftszweig (Gegenstand des Unternehmens): Geschäftsanschrift (Zentrale):

Mehr

NAU. Steuerberatungssozietät

NAU. Steuerberatungssozietät NAU. Steuerberatungssozietät Checkliste im Todesfall Michael Nau Steuerberater Joachim Schlott Steuerberater Jochen Kampfmann Steuerberater in Kooperation mit Bernd Sensburg Rechtsanwalt Frankfurt, den

Mehr

Bericht. über die Entwicklung der privaten Vermögens- und Finanzsituation. von Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung

Bericht. über die Entwicklung der privaten Vermögens- und Finanzsituation. von Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung Bericht über die Entwicklung der privaten Vermögens- und Finanzsituation von Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung Rentenweg 13, Sorgenfrei erstellt durch Maisenbacher, Hort & Partner Steuerberater.

Mehr

Anlage VM. Familienname, Vorname der Antragstellerin/des Antragstellers

Anlage VM. Familienname, Vorname der Antragstellerin/des Antragstellers Anlage VM zur Feststellung der Vermögensverhältnisse der Antragstellerin/des Antragstellers und der in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen (zu Abschnitt 5 des Hauptantrages) Eingangsstempel Familienname,

Mehr

Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach

Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung

Mehr

Verzeichnis über das Vermögen (Stichtag: ) (Unter Vermögen ist alles zu verstehen, was Geldeswert hat.)

Verzeichnis über das Vermögen (Stichtag: ) (Unter Vermögen ist alles zu verstehen, was Geldeswert hat.) Geschäfts-Nr.: Bitte allen Schreiben angeben! Verzeichnis über das Vermögen (Stichtag: ) (Unter Vermögen ist alles zu verstehen, was Geldeswert hat.) der/des geboren am: I. Vermögensgegenstände (Soweit

Mehr

PENSIONSKASSE DER ALCATEL-LUCENT SCHWEIZ AG Friesenbergstr. 75, 8055 Zürich. Gesuch um Vorbezug. Name: Vorname:

PENSIONSKASSE DER ALCATEL-LUCENT SCHWEIZ AG Friesenbergstr. 75, 8055 Zürich. Gesuch um Vorbezug. Name: Vorname: Gesuch um Vorbezug Ich, der/die Unterzeichnende Name: Vorname: AHV-Nummer: Zivilstand: ledig, geschieden, verwitwet verheiratet, in eingetragener Partnerschaft Name des Ehegatten: Vorname des Ehegatten:

Mehr

Tätigkeit. Staat. Familienstand. Kinder

Tätigkeit. Staat. Familienstand. Kinder 1. Antragsteller 2. Antragsteller Titel und Name: Titel und Name: Vorname: Vorname: Geburtsort: Geburtsort: Wohnort / Anschrift: Strasse, Hs.-Nr.: Wohnort / Anschrift: Strasse, Hs.-Nr.: PLZ: PLZ: Ort:

Mehr

Bericht. über die Wirkung der Verlagerung von Zinsaufwand in den steuerlich wirksamen Bereich. von Zacharias Zinsverlagerung und Zora Zinsverlagerung

Bericht. über die Wirkung der Verlagerung von Zinsaufwand in den steuerlich wirksamen Bereich. von Zacharias Zinsverlagerung und Zora Zinsverlagerung Bericht über die Wirkung der Verlagerung von Zinsaufwand in den steuerlich wirksamen Bereich von Zacharias Zinsverlagerung und Zora Zinsverlagerung Tilgungsweg 1, Musterstadt erstellt durch Peter Hieber

Mehr

Vermögensaufstellung

Vermögensaufstellung Vermögensaufstellung Bitte entsprechende Nachweise für die einzelnen Positionen beifügen (z.b. Kontoauszüge oder Saldomitteilungen). Falls bestimmte Vermögen oder Verbindlichkeiten nicht vorhanden sind,

Mehr

1. Angaben zur Person Kd.Nr.:

1. Angaben zur Person Kd.Nr.: 1. Angaben zur Person 1.1 Antragsteller Name, Vorname (ggfs. auch Geburtsname) Geburtsdatum Straße, PLZ, Wohnort Telefon Mobil Fax E-Mail Familienstand Zahl der unterhaltsberechtigten Personen Staatsangehörigkeit

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller SELBSTAUSKUNFT Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Wohnort: Straße: Staatsangeh.:

Mehr

Erläuterung zum Aufnahmebogen

Erläuterung zum Aufnahmebogen Erläuterung zum Aufnahmebogen Sehr geehrte Mandantinnen, sehr geehrte Mandanten, um die Bearbeitung familienrechtlicher Mandate so einfach wie möglich zu machen bieten wir Ihnen mit unserem Aufnahmebogen

Mehr

Sparkasse KölnBonn. Selbstauskunft. 1. Persönliche Daten. Name, Vorname. Anschrift. Geburtsdatum. Geburtsort. Telefon privat.

Sparkasse KölnBonn. Selbstauskunft. 1. Persönliche Daten. Name, Vorname. Anschrift. Geburtsdatum. Geburtsort. Telefon privat. s Selbstauskunft Sparkasse KölnBonn Konto-Nr./IBAN 1. Persönliche Daten Name, Vorname Kreditnehmer Ehegatte/Lebenspartner Anschrift Geburtsdatum Geburtsort Telefon privat Telefon mobil Telefon geschäftlich

Mehr

Offertenanfrage für ein Hypothekardarlehen

Offertenanfrage für ein Hypothekardarlehen Offertenanfrage für ein Hypothekardarlehen Wo im Folgenden aus Gründen der leichteren Lesbarkeit nur männliche Personenbezeichnungen verwendet werden, sind darunter stets auch die entsprechenden weiblichen

Mehr

E rfassungs bogen - Verkehrsrecht

E rfassungs bogen - Verkehrsrecht E rfassungs bogen - Verkehrsrecht Tag / Datum: Zeit (von bis): Ort: Mandant / Anspruchsteller Nachname oder Firma: Vorname / Familienstand / Kinder?: Telefon / Handy: E-Mail / Fax: Post nur über E-Mail?:

Mehr

Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht?

Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht? Finanzierung Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht? von Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg, Rösrath Durch das seit Jahren sinkende Zinsniveau entsteht für viele Mandanten bei zuteilungsreifen Bauspardarlehen

Mehr

Erfassungsbogen Arbeitnehmer(in)

Erfassungsbogen Arbeitnehmer(in) Erfassungsbogen Arbeitnehmer(in) Persönliche Daten: Name Vorname Geburtsdatum: Straße, Hausnummer PLZ Ort Telefon: Telefax: Raucher: ja nein, seit aktuelle oder ehemalige gesundheitliche Einschränkungen,

Mehr

Finanzierungsantrag (Für Bau)

Finanzierungsantrag (Für Bau) 1. Vorhaben / Kostenplan Grundstück: Finanzierungsantrag (Für Bau) Kauf bereits im Eigentum Neubau / Um- Ausbau Kaufpreis in ca. Verkehrswert in (inkl. Erschließung) Objekt: ca. Verkehrswert in Baukosten

Mehr

Selbstauskunft. I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname. II. Laufende jährliche Ausgaben Miete/ Wohnnebenkosten.

Selbstauskunft. I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname. II. Laufende jährliche Ausgaben Miete/ Wohnnebenkosten. Selbstauskunft Seite 1 von 5 I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname Ehegatte als Bürge Geburtsname Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Straße, Haus-Nr. PLZ, Wohnort Telefon privat/geschäftlich

Mehr

Liquiditätssteigerung durch vorzeitige Rente aus Versorgungswerk

Liquiditätssteigerung durch vorzeitige Rente aus Versorgungswerk Seite 1 Liquiditätssteigerung durch vorzeitige Rente aus Versorgungswerk Copyright by: Instrumenta GmbH Alle Rechte vorbehalten. Seite 2 Fallbeschreibung Ihr Mandant Herr Viktor Versorgungswerk, ein niedergelassener

Mehr

Stammdatenblatt Kapitalgesellschaften

Stammdatenblatt Kapitalgesellschaften Stammdatenblatt Kapitalgesellschaften Allgemein MA-Nr.: Aufmerksam geworden durch: Name der Firma Ansprechpartner Mandantenkategorien: Rechtsform Straße PLZ Ort Telefon/ Telefax E-Mail Firmenhomepage Bankverbindung

Mehr

1. Allgemeine Angaben

1. Allgemeine Angaben Fragebogen zur Ermittlung der wirtschaftlichen Verhältnisse bei juristischen Personen oder Firmen Az: 1. Allgemeine Angaben I. Firma Firma lt. Handelsregister/Name lt. Vereinsregister/Name lt. Genossenschaftsregister

Mehr

Ihr Amtsgericht informiert zum Erbscheinsverfahren:

Ihr Amtsgericht informiert zum Erbscheinsverfahren: Amtsgericht Worms Ihr Amtsgericht informiert zum Erbscheinsverfahren: Das Nachlassgericht Worms ist für die Erteilung des Erbscheins zuständig, wenn der Erblasser seinen letzten Wohnsitz im Amtsgerichtsbezirk

Mehr

www.online-schuldenfrei.de

www.online-schuldenfrei.de Hallo und Willkommen, nachdem Sie das Formular erfolgreich angefordert haben, können Sie gleich mit der Entschuldung beginnen. Die Entschuldung verläuft in folgenden Schritten: 1. Schritt: Ausdrucken Das

Mehr

Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon Mobil: E-Mail:

Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon Mobil: E-Mail: » ERFASSUNGSBOGEN FINANZANALYSE Erfassungsdatum:...» PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon

Mehr

Persönliche Daten. I. Angaben zu Ihrer Person: II. Erwerbsleben und Einkommen. Vorname(n), Nachname. Straße. Postleitzahl, Wohnort

Persönliche Daten. I. Angaben zu Ihrer Person: II. Erwerbsleben und Einkommen. Vorname(n), Nachname. Straße. Postleitzahl, Wohnort Persönliche Daten I. Angaben zu Ihrer Person: Vorname(n), Nachname Straße Postleitzahl, Wohnort Telefon (am liebsten Handy) E-Mail Geburtsdatum, Geburtsort Geburtsname Familienstand (verheiratet, ledig,

Mehr

Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter

Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter Ganzzeitige Übungsaufgaben Lexware Buchhalter Inhalt 1 Firmenanlage... 2 2 Einnahmen/Ausgaben in den Stapel buchen... 2 3 Belegnummernanlage... 3 4 Buchungsvorlagen... 3 5 Anfangsbestände erfassen... 3

Mehr

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sparkasse Schwerte Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bitte belegen Sie die von Ihnen gemachten Angaben durch entsprechende Nachweise (z.b.

Mehr

Im Moerser Feld 1 47441 Moers

Im Moerser Feld 1 47441 Moers Im Moerser Feld 1 47441 Moers Steuerliche Strategien für Praxisabgeber Rechtliche Grundlagen des Einkommensteuergesetzes Gem. 18 Abs. 3 i.v.m. 16 ESTG ist der Veräußerungsgewinn zu versteuern (begünstigter

Mehr

EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE

EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE Wir kümmern uns um Ihre Steuern für das Jahr Sie halten unsere Steuer Checkliste in den Händen. Wir bitten Sie, diesen auszufüllen und unterschrieben mit den notwendigen Belegen

Mehr

Fragebogen Unternehmen Gesellschaften

Fragebogen Unternehmen Gesellschaften Allgemeine Angaben: Fragebogen Unternehmen Gesellschaften Anwaltskanzlei Brandt Name des Unternehmens Straße/ Nr. Telefon Gründungsdatum PLZ/ Ort Mobil Geschäftsführer Fax-Nr. Prokurist AZ Kanzlei GbR

Mehr

Vermögens- und Schuldenaufstellung. 1 Persönliche Angaben. 2 Einkommensverhältnisse - jährlich - Sparkasse Wetzlar. 2.1 Einkünfte

Vermögens- und Schuldenaufstellung. 1 Persönliche Angaben. 2 Einkommensverhältnisse - jährlich - Sparkasse Wetzlar. 2.1 Einkünfte Vermögens- und Schuldenaufstellung per Stichtag 31.12.2014 Selbstauskunft (zur Erfüllung 18 KWG) Sparkasse Wetzlar Kreditnehmer Ehegatte Mitschuldner Betragsangaben in T 1 Persönliche Angaben Name, Vorname

Mehr

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Antragsteller/in: Anschrift: Telefon-Nr.: Kreis Herzogtum Lauenburg Fachdienst Finanzen, Organisation und IT Team Zahlungsverkehr Barlachstraße 2 23909 Ratzeburg ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Der

Mehr

Bericht. über die Entwicklung der privaten Vermögens- und Finanzsituation. von Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. Musterstrasse, Hamburg

Bericht. über die Entwicklung der privaten Vermögens- und Finanzsituation. von Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. Musterstrasse, Hamburg Bericht über die Entwicklung der privaten Vermögens- und Finanzsituation von Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann Musterstrasse, Hamburg erstellt durch Krumbholz König & Partner Steuerberatung Unternehmensberatung

Mehr

Anrede: Herr Frau Herr Frau Titel: Name: Vorname: Anschrift:

Anrede: Herr Frau Herr Frau Titel: Name: Vorname: Anschrift: Kundenbasisdaten: Kunde (Ehe-) Partner Anrede: Herr Frau Herr Frau Titel: Name: Vorname: Anschrift: Telefon: privat: privat: dienstlich: dienstlich: mobil: mobil: Telefax: Fax: Fax: E-Mail: Bitte angeben

Mehr

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei.

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei. Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung 1 An das Finanzamt Sonnenort, Postfach 9999, 9999 Sonnenort Eingangsstempel oder -datum 2 Steuernummer Fragebogen zur steuerlichen Erfassung 3 Aufnahme einer gewerblichen, selbständigen (freiberuflichen)

Mehr

Lösung Aufgabe Neubewertungsmethode

Lösung Aufgabe Neubewertungsmethode Folie 1 Lösung Aufgabe Neubewertungsmethode C. III. 1. b. Neubewertungsmethode Folie 2 Beispiel zur vollständigen Neubewertung MU erwirbt am 31.12.04 für GE 100 % der Anteile an einem TU TU bilanzierte

Mehr

Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe. Zusatzblatt für die Personen 4-6. Beantragte Hilfe

Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe. Zusatzblatt für die Personen 4-6. Beantragte Hilfe Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe Zusatzblatt für die Personen 4-6 Beantragte Hilfe Hilfe zum Lebensunterhalt Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Eingliederungshilfe für behinderte Menschen

Mehr

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeit beim Praxisverkauf. Michael Hanke Dipl.-Kfm. / Steuerberater Geschäftsführer

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeit beim Praxisverkauf. Michael Hanke Dipl.-Kfm. / Steuerberater Geschäftsführer Steuerliche Gestaltungsmöglichkeit beim Praxisverkauf Michael Hanke Dipl.-Kfm. / Steuerberater Geschäftsführer Rechtliche Grundlagen des Einkommensteuergesetzes Gem. 18 Abs. 3 i.v.m. 16 EStG ist der Veräußerungsgewinn

Mehr

Betriebsprüfung: Digitale Daten (GDPdU) Agenda FIBU und ANLAG

Betriebsprüfung: Digitale Daten (GDPdU) Agenda FIBU und ANLAG Betriebsprüfung: Digitale Daten (GDPdU) Agenda FIBU und ANLAG Bereich: FIBU/ANLAG - Info für Anwender Nr. 6075 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Welche Daten werden exportiert?

Mehr

Jugendstiftung des Lions Club Werdenberg

Jugendstiftung des Lions Club Werdenberg pro futura Jugendstiftung des Lions Club Werdenberg Zweck: Die Stiftung bezweckt die Erbringung von finanziellen und andern Leistungen an Personen bis 25 Jahre, insbesondere mit Wohnsitz im St. Galler

Mehr

Die Angaben dienen nur für eigene Zwecke und werden vertraulich behandelt. Alle Beträge sind in Euro anzugeben.

Die Angaben dienen nur für eigene Zwecke und werden vertraulich behandelt. Alle Beträge sind in Euro anzugeben. Selbstauskunft Die Angaben dienen nur für eigene Zwecke und werden vertraulich behandelt. Alle Beträge sind in Euro anzugeben. 1. Persönliche Verhältnisse Kreditnehmer/Bürge Name, Vorname Mitantragsteller/Ehegatte/Bürge

Mehr

S e l b s t a u s k u n f t 1)

S e l b s t a u s k u n f t 1) S e l b s t a u s k u n f t über Einkommens- und Vermögensverhältnisse sowie Verbindlichkeiten Seite 1 Hiermit erteile (n) ich/wir der Volksbank-Raiffeisenbank Glauchau eg, Quergasse 1, 08371 Glauchau

Mehr

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung Vermögens- und Schuldenaufstellung (in ) Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Angaben und Unterlagen. Die Sparkasse sichert ausdrücklich zu, diese streng vertraulich zu behandeln. Bitte beantworten

Mehr

Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die liegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur optimalen Vorbereitung

Mehr

Zahlungsverkehr in LOHN

Zahlungsverkehr in LOHN Zahlungsverkehr in LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1679 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Zahlungsverkehr in LOHN einrichten 3.2. Monatliche Zahlungen erzeugen

Mehr

Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen. Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen. Bitte Bankauszüge für das ganze Jahr beilegen

Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen. Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen. Bitte Bankauszüge für das ganze Jahr beilegen 1. Bestände (Geschäftskonti) 1.1 Kasse (Bargeldbestand am Stichtag) Bitte Kassabuch für das Jahr beilegen 1.2 Postcheck (laut Saldomeldung PC-Amt) Bitte Beleg mit Zinsertrag und Saldo beilegen 1.3 Banken

Mehr