Rechnung. Rechnung 92. Rechnungslegerin: Dr. Christina Merl Gymnasiumstraße 68/9. A-1190 Wien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rechnung. Rechnung 92. Rechnungslegerin: Dr. Christina Merl Gymnasiumstraße 68/9. A-1190 Wien"

Transkript

1 Rechnung 92 Rechnungslegerin: Dr. Christina Merl Gymnasiumstraße 68/9 A Wien Mobil / Web Rechnungsempfänger: Christina Merl TalkShop.cc Gymnasiumstraße 68/9 A-1190 Wien Wien, am Rechnung TalkShop Africa Online Sprachcoaching + Online Community Betreuung (Kommunikation, Networking, Infrastruktur, Curriculum, Instruktion Trainer vor Ort, SprachSnacks) Trainees: Julius Magaga Chilongani Alphonce Maganjila Amani Danston Mapogo (https://www.facebook.com/groups/ /) 815,10 Euro Betrag erhalten Christina Merl

2 Dr. Christina Merl A-1190 Wien Datum: RECHNUNG NR. 8 Rechnung Leistungsumfang Betrag Sprachcoaching TalkShop Africa 100 Gesamtsumme 100 Leistungszeitraum: Jänner 2014 Sonja Jauernig, Bakk.phil. MA Konto: Bank - BLZ: KontoNr: IBAN: AT BIC: BKAUATWW Steuer Nr: 08/281/7362 Fr. Sonja Jauernig Hütteldorfer Straße 180/6/51 A-1140 Wien

3 Dr. Christina Merl A-1190 Wien Datum: RECHNUNG NR. 7 Rechnung Leistungsumfang Betrag Business Blogs TalkShop Africa 200 Gesamtsumme 200 Leistungszeitraum: Dezember 2013 Sonja Jauernig, Bakk.phil. MA Konto: Bank - BLZ: KontoNr: IBAN: AT BIC: BKAUATWW Steuer Nr: 08/281/7362 Fr. Sonja Jauernig Hütteldorfer Straße 180/6/51 A-1140 Wien

4 online Druck GmbH /Brown-Boveri-Str. 8 /2351 Wr. Neudorf online Druck GmbH /Brown-Boveri-Str. 8 /2351 Wr.Neudorf Christina Merl Christina Merl test test Gymnasiumstrasse 68 Tür 9 test test test test test test 1190 Wien hinterhof hinterhof Österreich 2351 wien 2351 wien Österreich Österreich Auftragsname: TalkShop Africa Postkarten Auftragsnr.: AT Datum: Auftragsnr.: AT Auftragsnr.: AT Datum: Datum: Rechnung Nr. AT Rechnung Nr. AT Rechnung Leistungsdatum Nr. AT entspricht Rechnungsdatum Leistungsdatum entspricht Rechnungsdatum Leistungsdatum Auflage Beschreibung entspricht Rechnungsdatum Preise in EUR Auflage Beschreibung Preise in EUR Auflage 2 Beschreibung Postkarten, DIN-Format Preise in 60,15 EUR 250 Aufkleber outdoor 25, Format: Aufkleber DIN outdoor A6 (10,5 x 14,8 cm) 25,32 Vorderseite mit gl?nzendem UV-Lack veredelt Ausrichtung: Vorderseite mit Hochformat gl?nzendem UV-Lack veredelt Material: 300g Bilderdruck matt R?ckseite ist nicht geschlitzt Veredelung: R?ckseite ist einseitiger nicht geschlitzt UV-Lack glänzend Ausführung: DIN-Format Farbigkeit: Ausführung: 4/4 DIN-Format farbig Format: DIN A8 (5,2 7,4 cm) im Format: Set oder DIN einzeln: A8 (5,2 im x 7,4 Set cm) zu je 250 Stück Material: 90µm Haftfolie weiß Material: 90µm Haftfolie weiß Farbigkeit: 4/0 farbig Standard Farbigkeit: 4/0 farbig Datencheck: Basis-Datencheck 0,00 Standard Zahlungsart: Standard Kreditkarte 0,00 Datencheck: Basis-Datencheck 0,00 Online Datencheck: - Bearbeitungsgebühr: Basis-Datencheck Ja 5,00 0,00 Zahlungsart: Barnachnahme 7,50 Versand: Zahlungsart: Versand Barnachnahme via UPS 0,00 7,50 Versand: Versand via UPS 0,00 Absenderadresse Versand: Versand auf via Paketschein: UPS Absender flyeralarm.at 0,00 Absenderadresse auf Paketschein: Absender flyeralarm.at 0,00 Absenderadresse auf Paketschein: Absender flyeralarm.at Netto: 65,15 0,00 Netto: 32,82 Netto: 32,82 Mwst. (20%): 13,03 Mwst. (20%): 6,56 Mwst. (20%): Brutto: 78,18 6,56 Brutto: 39,38 Brutto: 39,38 Betrag per Kreditkarte bereits bezahlt Der Betrag wird bei Annahme der Ware von unserem Logistikpartner kassiert Der Betrag wird bei Annahme der Ware von unserem Logistikpartner kassiert online Druck GmbH /Brown-Boveri-Str. 8 /2351 Wr.Neudorf /T /F / /www.flyeralarm.at Raiffeisenbank online Druck GmbH Guntramsdorf /Brown-Boveri-Str. /Kto /2351 /BLZ Wr.Neudorf /UID /T Nr. +43 ATU /IBAN /F +43 AT / /SWIFT-BIC RLNWATWWGTD /www.flyeralarm.at Firmenbuch Raiffeisenbank Wr. Neustadt, FN282248x Guntramsdorf /Geschäftsführer: /Kto /BLZ Gerhard Bügler /UID Nr. / flyeralarm.atist ATU /IBAN ein AT10 Business der 0001 online 3300 Druck /SWIFT-BIC GmbH RLNWATWWGTD Firmenbuch Wr. Neustadt, FN282248x /Geschäftsführer: Gerhard Bügler / flyeralarm.atist ein Business der online Druck GmbH

5 Powered by TCPDF (www.tcpdf.org) EDIS GmbH Hauptplatz Graz VAT number: ATU Invoice # Invoice Date: 16/12/2013 Due Date: 17/12/2013 Invoiced To TalkShop.cc ATTN: Christina Merl Wien,, 1190 PAID Description KVM ADVANCED - AT: (17/12/ /03/2014) Additional IPs: none Location: Vienna, AUSTRIA OS: Debian 7 (Wheezy) 64Bit Total EUR Sub Total EUR % MwSt. (VAT) EUR 8.69 Credit EUR 0.00 Total EUR Transactions Transaction Date Gateway Transaction ID Amount 16/12/2013 Credit Cards (single payment) EUR Balance EUR 0.00 EDIS GmbH Hauptplatz 3/ Graz, UID: ATU Firmenbuch: FN t Firmenbuchgericht: Graz Phone: Fax: Billing Support https://www.edis.at Bankverbindung Deutschland Commerzbank München BLZ: Kto.Nr: IBAN: DE BIC: COBADEFFXXX Bankverbindung Österreich BAWAG P.S.K. Bank BLZ: Kto.Nr: IBAN: AT BIC: BAWAATWW Bankverbindung Österreich: Die Steiermärkische BLZ: Kto.Nr: IBAN: AT BIC: STSPAT2G

6 Powered by TCPDF (www.tcpdf.org) EDIS GmbH Hauptplatz Graz VAT number: ATU Invoice # Invoice Date: 17/09/2013 Due Date: 17/09/2013 Invoiced To TalkShop.cc ATTN: Christina Merl Wien,, 1190 PAID Description KVM ADVANCED - AT: (17/09/ /12/2013) Additional IPs: none Location: Vienna, AUSTRIA OS: Debian 7 (Wheezy) 64Bit Total EUR Sub Total EUR % MwSt. (VAT) EUR 8.69 Credit EUR 0.00 Total EUR Transactions Transaction Date Gateway Transaction ID Amount 17/09/2013 Credit Cards (single payment) EUR Balance EUR 0.00 EDIS GmbH Widmannstettergasse Graz, UID: ATU Firmenbuch: FN t Firmenbuchgericht: Graz Phone: Fax: Billing Support https://www.edis.at Bankverbindung Deutschland Commerzbank München BLZ: Kto.Nr: IBAN: DE BIC: COBADEFFXXX Bankverbindung Österreich BAWAG P.S.K. Bank BLZ: Kto.Nr: IBAN: AT BIC: BAWAATWW Bankverbindung Österreich: Die Steiermärkische BLZ: Kto.Nr: IBAN: AT BIC: STSPAT2G

7 R E C H N U N G An: TalkShop Frau Dr. Christina Merl 1190 Wien Datum: Mittwoch, 11. Dezember 2013 Betrifft: Rechnung No Projekt TalkShop Africa Spendenparty pauschal [Konzept, Einladungen Moderation] Betrag bar erhalten. E r i c W i l l e m s e n Gymnasiumstrasse 68/11 M Vienna W E

8 Margaret Furuta 1010 Wien, Rosenbursenstrasse Invoice Bill To: Invoice No.:13008 Dr. Christina Merl Date: Gymnasiumstraße 68/ Wien TalkShop event Item Description Unit price and rebate Wine 5 bottles Red wine 5x 2.80 Rebate ( -15%) : 5x = Wine 3 bottles Manner 1 box Manner 1 box White wine Chocolates Biscuits 3x 2.79 Rebate(-15%) : 3x 0.42 = x 25 = 25 1x = = Subtotal: Euro Tax. 20% Euro 3.80 Tax 10% Euro 5.24 Brutto Euro Rebate 50% Euro Balance due: Euro 40.20

9 Dr. Christina Merl A-1190 Wien Datum: RECHNUNG NR. 1 Rechnung Leistungsumfang Betrag Videoschnitt TalkShop Africa 100 Gesamtsumme 100 Leistungszeitraum: Dezember 2013 bezahlt Karel Musil, Bc. et Bc. Konto: Bank - BLZ: KontoNr: IBAN: AT BIC: BKAUATWWXXX

Panarium 2014 für Asyl in Not Abrechnung

Panarium 2014 für Asyl in Not Abrechnung Panarium 2014 für Asyl in Not Abrechnung Seite 1: Abrechnungstabelle Folgende Seiten: Rechnungskopien Projektabrechnung 636 Datum Betrag in Euro Summe in Euro Tontechniker Badeschiff: 150.-/Abend 10.01.2014

Mehr

PageLines Launchpad - Payment Receipt 1 message

PageLines Launchpad - Payment Receipt 1 message Gmail - PageLines Launchpad - Payment Receipt 16.12.13 01:42 Ferdinand Lischka PageLines Launchpad - Payment Receipt 1 message PageLines To: Ferdinand

Mehr

23 November Personal Bank Honorar 10/15 Vincent Singer 1000x Willkommen Respekt.net -150,00

23 November Personal Bank Honorar 10/15 Vincent Singer 1000x Willkommen Respekt.net -150,00 Abrechnung- Nr. Monat Datum Kategorie Zahlungsa Buchungstext Abgerechnet mit Spalte1 Ausgang 1 September 24.09.2015 Material- und SachKassa Fahrtkosten - Termin ÖH 1000x Willkommen Respekt.net -16,50 2

Mehr

24 21 easyname.eu Domainservice, Fernkorngasse 10, A-1100 Wien Mag. Josef Kreitmayer Gebrüder Lang Gasse 10/14 1150 Wien (AT) Fernkorngasse 10 A-1100 Wien billing@easyname.com http://www.easyname.com

Mehr

Bildung von Buchungssätzen

Bildung von Buchungssätzen Kapitel: Bücher der doppelten Buchführung Lerneinheit: Weitere Nebenbücher Bildung von Buchungssätzen Die Ausgangssituation Die in Aflenz handelt mit österreichischem Quellwasser höchster Qualität, Fruchtsirupen

Mehr

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht Bezugszeichen Sachbearbeiter(in) Datum. 14-2011-BE-BESTA-001VW OE: achhma 04.09.2014. Markus Achhorner

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht Bezugszeichen Sachbearbeiter(in) Datum. 14-2011-BE-BESTA-001VW OE: achhma 04.09.2014. Markus Achhorner OÖ Gebietskrankenkasse Postfach 61, 4021 Linz Telefon 05 78 07-0 www.ooegkk.at Firma Ihr Zeichen, Ihre Nachricht Bezugszeichen Sachbearbeiter(in) Datum Öffnungszeiten aller Dienststellen: Montag bis Freitag

Mehr

Freiberger Familienkatalog Freiberger Familienbündnis www.freiberger-familienbuendnis.de

Freiberger Familienkatalog Freiberger Familienbündnis www.freiberger-familienbuendnis.de Seite 1 / 22 Seite 2 / 22 Seite 3 / 22 Seite 4 / 22 Seite 5 / 22 Seite 6 / 22 Seite 7 / 22 Seite 8 / 22 Seite 9 / 22 Seite 10 / 22 Seite 11 / 22 Seite 12 / 22 Seite 13 / 22 Seite 14 / 22 Seite 15 / 22

Mehr

Mustertest 1 Aufgaben

Mustertest 1 Aufgaben Mustertest 1 Aufgaben Kontoauszüge diverse (September): Kontrolle Verbuchung Bearbeiten Sie bitte nun nachstehende Dokumente, die sich in Ihrem Postkorb und auf Ihrem Arbeitsplatz befinden und dokumentieren

Mehr

Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion 2014. Hotel EZ DZ

Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion 2014. Hotel EZ DZ Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion 2014 Forschungsinstitut für Wirtschaftsverfassung und Wettbewerb e.v. Rosenstraße 42-44 50678 Köln Tel. (0221) 12 20 51 Fax (0221) 12 20 52 fiw@fiw-online.de www.fiw-online.de

Mehr

WORKSHOP UNTERNEHMENS ARCHITEKTUR FÜR START UP s 2 Termine: 13. und 20.10.2012 / NÖ / Helenental bei Baden

WORKSHOP UNTERNEHMENS ARCHITEKTUR FÜR START UP s 2 Termine: 13. und 20.10.2012 / NÖ / Helenental bei Baden WORKSHOP UNTERNEHMENS ARCHITEKTUR FÜR START UP s 2 Termine: 13. und 20.10.2012 / NÖ / Helenental bei Baden WORKSHOP UNTERNEHMENS - ARCHITEKTUR für START UP S Am 13. und 20.10.2012 / Helenental bei Baden

Mehr

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire)

Fragebogen Kreditversicherung (Credit Insurance Questionnaire) () Allgemeine Informationen (General Information) Firmenwortlaut: (Company Name) Adresse: (Address) Ansprechpartner: (Contact Person) Telefon: (Telephone) Fax: E-Mail: Welche Risiken sollen versichert

Mehr

Rechnungsübersicht 17.11.2011

Rechnungsübersicht 17.11.2011 Energie vernünftig nutzen EVN EVNAG. Postfach100. 2344MariaEnzersdorf Firma Reinhard Bimashofer Kunstvermittlung Fotografie& Journalismus Falkenierg. 4 Rechnungsservice EVN Mödling Telefon: Fax: E-Mail:

Mehr

MUSTER. Fällig bei Erhalt

MUSTER. Fällig bei Erhalt Meine Rechnung für März 204 Rechnung nach Produktwechsel und/oder Umzug Sie haben ein neues UPC Produkt dazu bestellt, sind auf ein anderes Produkt umgestiegen oder umgezogen? Im folgenden Beispiel erklären

Mehr

Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion 2015

Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion 2015 Forschungsinstitut für Wirtschaftsverfassung und Wettbewerb e.v. Rosenstraße 42-44 50678 Köln Tel. (0221) 12 20 51 Fax (0221) 12 20 52 fiw@fiw-online.de www.fiw-online.de Unterkünfte zum Innsbrucker Symposion

Mehr

Bildung von Buchungssätzen, Erfolgsauswirkung

Bildung von Buchungssätzen, Erfolgsauswirkung Abschnitt: Buchungen im Zusammenhang mit Einkäufen und Verkäufen Lerneinheit: Verbuchung von Wareneinkäufen, Warenverkäufen und Warenrücksendungen, Abschluss der Warenkonten Bildung von Buchungssätzen,

Mehr

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual Wenn Sie vom Telekom Austria Techniker ein Thomson TG 628s Modem erhalten haben, dann verwenden Sie bitte dieses User Manual um Ihren Zugang zum Internet herzustellen

Mehr

http://fjcia.wordpress.com/ Facebook: CIA-Competence-in- Agriculture

http://fjcia.wordpress.com/ Facebook: CIA-Competence-in- Agriculture http://fjcia.wordpress.com/ Facebook: CIA-Competence-in- Agriculture Seite 1 von 7 Winterdienst http://fjcia.wordpress.com/ Schneeräumung (für eine ganze Saison von 26.10. 2015 30.4.2016) Bestellnummer

Mehr

Rechnung/Lieferschein

Rechnung/Lieferschein Beleg 1 Seidenspinner AG, Textilfabrik, Münchener Str. 98, 86163 Augsburg Fußballbekleidung Sachbearbeitung: Frau Leber Laubanger 31. Tel.: 0821 74305-10 96103 Hallstadt Fax: 0821 74305-130 Kundennummer

Mehr

Einheit 4 - Prüfung. Blockunterricht Arbeitszeitraum: Februar 20XX

Einheit 4 - Prüfung. Blockunterricht Arbeitszeitraum: Februar 20XX Blockunterricht Arbeitszeitraum: Februar 20XX 3. Einheit Fernanteil Arbeitszeitraum: Februar 20XX Kontrolle und Überarbeitung des Fernanteiles der 2. Einheit Kontrolle der Organisation der Mappen sowie

Mehr

Social Digital Signage - FAQ

Social Digital Signage - FAQ Social Digital Signage - FAQ Inhaltsverzeichnis main... 2 Was ist das, FAQ?... 3 Was ist das, FAQ?... 4 Seite 1 / 4 Seite 2 / 4 Was ist das, FAQ? ganz einfach: fragen und antworten Letzte Änderung: 2016-07-03

Mehr

Biegeservice. Ihre Kontaktdaten: Name: Firma: Straße: PLZ, Ort: Tel. / Fax. Maßangaben in mm. Pos. Material Stück Rohr Ø L1 L2 L3

Biegeservice. Ihre Kontaktdaten: Name: Firma: Straße: PLZ, Ort: Tel. / Fax. Maßangaben in mm. Pos. Material Stück Rohr Ø L1 L2 L3 Werner-von-Siemens-Str. b D- Saarwellingen Tel. + (0) / 0 Fax. + (0) / Steuer-Nr.: 0//0 Bankverbindung: Kreissparkasse Saarlouis - BLZ: 0 - Konto: 00 0 IBAN: DE 0 00 00 0 SWIFT-BIC: KRSADEXXX Maßangaben

Mehr

Workshop. McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014

Workshop. McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014 Workshop McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 2 2 Zielgruppe und Voraussetzungen... 3 3 Agenda... 3 4 Hotelinformation... 5 5 Information

Mehr

1 of 1 08/11/2013 11:06 AM

1 of 1 08/11/2013 11:06 AM UPS Internet Shipping: Shipment Label https://www.ups.com/uis/create?actionoriginpair=default PrintWin... 1 of 1 08/11/2013 11:06 AM UPS Internet-Versand: Aufkleber anzeigen/drucken 1. 2. Stellen Sie sicher,

Mehr

Die neue Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen

Die neue Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen Die neue Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen Bearbeitet von Manfred von Bentheim 1. Auflage 0. CD-ROM. Mit Handbuch. Kunststoffordner ISBN 978 3 86586 213 6 Format (B x L): 20,3 x 22,8

Mehr

WEBINAR KAUF AUF RECHNUNG

WEBINAR KAUF AUF RECHNUNG WEBINAR KAUF AUF RECHNUNG AGENDA Warum sind wir hier? Was ist das Besondere am Kauf auf Rechnung auf ebay? Wie sieht Kauf auf Rechnung auf ebay aus? Wie bekommt man Kauf auf Rechnung? Wie bereitet man

Mehr

AuftraggeberInnen Haftungsgesetz 67a 67d und 112a ASVG; 82a EStG

AuftraggeberInnen Haftungsgesetz 67a 67d und 112a ASVG; 82a EStG Vorgaben für Befüllung des Erlagscheins Online-Überweisung AuftraggeberInnen Haftungsgesetz 67a 67d und 112a ASVG; 82a EStG Haftungsbefreiung für Sozialversicherungsbeiträge und lohnabhängige Abgaben durch

Mehr

WORLD SPORTS FESTIVAL 09 Niederösterreich / Wien: Anmeldeformular

WORLD SPORTS FESTIVAL 09 Niederösterreich / Wien: Anmeldeformular WORLD SPORTS FESTIVAL 09 Niederösterreich / Wien: 9.7. 12.7.2009 Anmeldeformular BITTE AUSDRUCKEN UND AUSGEFÜLLT AN 01/478 80 90 42 FAXEN! DANKE! Name des Teams Boys Girls Ankunftstag Abreisetag Nationalität

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

BEST WESTERN LOGO-ARTIKEL BEST WESTERN LOGO ITEMS

BEST WESTERN LOGO-ARTIKEL BEST WESTERN LOGO ITEMS BEST WESTERN LOGO-ARTIKEL BEST WESTERN LOGO ITEMS Bestellungen an Fax: 01 505 47 06-28 oder sn@bestwestern.at Orders via fax: 0043 1 505 47 06-28 or sn@bestwestern.at Preise gültig ab 1.3.2014 alle vorherigen

Mehr

Fragebogen Garantieversicherung (Guarantees & Bonds Questionnaire)

Fragebogen Garantieversicherung (Guarantees & Bonds Questionnaire) Fragebogen Garantieversicherung () Allgemeine Informationen (General Information) Firmenwortlaut: (Company Name) Adresse: (Address) Firmenbuch-Nr.: (Registration Number) UID-Nr.: (VAT-Nr.) Ansprechpartner:

Mehr

Kard- Daten- Geschäftsregeln 1 Declaration Type 1 Struktur. 2 Consignor/Exporter 0..1 Struktur Consignor

Kard- Daten- Geschäftsregeln 1 Declaration Type 1 Struktur. 2 Consignor/Exporter 0..1 Struktur Consignor SAD Komponentenname EN inalität typ Kard- Daten- Geschäftsregeln Nr. Typ 1 Declaration Type 1 EU, EX oder CO je nach 1 First Subdivision Bestimmungsort 1 Code A, B, C, X, Y, oder Z je nachdem welches verfahren

Mehr

WWW.ZOTTLBUDA.AT/RAIFFEISENEVOLUTION.HTM

WWW.ZOTTLBUDA.AT/RAIFFEISENEVOLUTION.HTM DAS LOGO THE LOGO RAIFFEISEN EVOLUTION KREATION DES FIRMENNAMENS EVOLUTION UND DES CORPORATE DESIGN LOGO, BRIEFPAPIER, FRANKIERSTEMPEL, KURZBRIEF, KUVERTS, MITTEILUNGSBLOCK, NOTIZBLOCK, STEMPEL, VISITENKARTEN,

Mehr

2. Einheit Fernanteil Arbeitsdatum: 28. Jänner 20XX

2. Einheit Fernanteil Arbeitsdatum: 28. Jänner 20XX Blockunterricht Arbeitsdatum: 20. Jänner 20XX 2. Einheit Fernanteil Arbeitsdatum: 28. Jänner 20XX Kontrolle und Überarbeitung des Fernanteiles der 1. Einheit Kontrolle der Organisation der Mappen sowie

Mehr

17.01. Journal. 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit. 5 Bankzahlungen für übrigen Aufwand. Versand von Honorarrechnungen 300. Nr.

17.01. Journal. 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit. 5 Bankzahlungen für übrigen Aufwand. Versand von Honorarrechnungen 300. Nr. 17.01 Journal Nr. Geschäftsfälle Buchungssatz Betrag 1 Versand von Honorarrechnungen 300 2 Kundenzahlungen auf das konto 290 3 Lohnzahlungen durch die 180 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit (CAD

Mehr

DIE 12 ERFOLGSFAKTOREN der BALANCED SCORECARD in KRANKENANSTALTEN

DIE 12 ERFOLGSFAKTOREN der BALANCED SCORECARD in KRANKENANSTALTEN DIE 12 ERFOLGSFAKTOREN der BALANCED SCORECARD in KRANKENANSTALTEN Mag. PhDr. Michael P. Schermann Berater und Trainer CEO BATCON Business and Technology Consulting GmbH schermann@batcon.at 0043/664/3951468

Mehr

Service / Datenbanklösungen - Filemaker FileMaker Server 10 Advanced dt. Mac/Win Upgrade

Service / Datenbanklösungen - Filemaker FileMaker Server 10 Advanced dt. Mac/Win Upgrade Service / Datenbanklösungen - Filemaker FileMaker Server 10 Advanced dt. Mac/Win Upgrade Seite 1 / 7 Seite 2 / 7 FileMaker Server 10 Advanced dt. Mac/Win Upgrade Aktualisieren Sie von einem der folgenden

Mehr

2 Zimmer: Tolle Lage im 9. Bezirk!

2 Zimmer: Tolle Lage im 9. Bezirk! behördlich konz. Immobilienmakler und -verwalter Inhaberin: Ulrike Höreth B.A. Müllnergasse 15/Ecklokal - 1090 Wien Telefon: 01 310 88 77 office@brezina-real.at Fax: 01 310 88 77/17 www.brezina-real.at

Mehr

Erklärung zur Stromrechnung

Erklärung zur Stromrechnung Erklärung zur Stromrechnung Herrn, Frau, Firma: Anlagenadresse: 1. Infobox Hier finden Sie die wesentlichen Informationen zu Ihrer Anlage (z. B. Ihre Kundennummer), die Sie bereithalten sollten, wenn Sie

Mehr

Ein Haus zum Verlieben...!

Ein Haus zum Verlieben...! behördlich konz. Immobilienmakler und -verwalter Inhaberin: Ulrike Höreth B.A. Müllnergasse 15/Ecklokal - 1090 Wien Telefon: 01 310 88 77 office@brezina-real.at Fax: 01 310 88 77/17 www.brezina-real.at

Mehr

Industrieeinladung. 5.münchener forum. 17./18. Oktober 2014. für Innovative Implantologie. Hotel Hilton München City

Industrieeinladung. 5.münchener forum. 17./18. Oktober 2014. für Innovative Implantologie. Hotel Hilton München City Industrieeinladung 5.münchener forum für Innovative Implantologie 17./18. Oktober 2014 Hotel Hilton München City oemus media AG Holbeinstraße 29 04229 Leipzig oemus media AG Holbeinstraße 29 04229 Leipzig

Mehr

Software / Backup & Recovery EMC Dantz Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win (EMC Insignia)

Software / Backup & Recovery EMC Dantz Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win (EMC Insignia) Software / Backup & Recovery EMC Dantz Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win (EMC Insignia) Seite 1 / 5 Retrospect Multi Server 7.5 dt. Win Retrospect Multi Server Edition wurde für kleine und mittlere sowie

Mehr

Bildung von Buchungssätzen

Bildung von Buchungssätzen Kapitel: Die doppelte Buchführung in der Praxis Lerneinheit: Verbuchung von Geschäftsfällen unter Berücksichtigung der Umsatzsteuer Bildung von Buchungssätzen Die Ausgangssituation Die in Aflenz handelt

Mehr

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule Allgemeine Kundendaten A1 Kundennummer: A1 Verrechnungskonto: Name Bildungseinrichtung (Vertragspartner) Standort Schulkennzahl Schulname Adresse wie oben/oder Herstellung Änderung von Anschluss-Nr.:940

Mehr

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule Allgemeine Kundendaten A1 Kundennummer: A1 Verrechnungskonto: Name Bildungseinrichtung (Vertragspartner) Standort Schulkennzahl Schulname Adresse wie oben/oder Herstellung Änderung von Anschluss-Nr.:940

Mehr

Informationen für unsere Marktpartner zum Datenaustausch gemäß BK6-06-009

Informationen für unsere Marktpartner zum Datenaustausch gemäß BK6-06-009 Informationen für unsere Marktpartner zum Datenaustausch gemäß BK6-06-009 1. Kennung des Empfängers bzw. Absenders Rolle: VDEW-Codenummer Verteilnetzbetreiber 9907021000004 Lieferant 9903996000004 Bilanzkreis

Mehr

Thomas Grabner Prokurist

Thomas Grabner Prokurist Die Rolle eines PSPs bei der Akzeptanz von Zahlungen über das Internet OÖ Exporttag 2006, WKO Oberösterreich, 16 Oktober 2006 QENTA paymentsolutions Beratungs und Informations GmbH Thomas Grabner Prokurist

Mehr

CFOaktuell. Auflagen Preise

CFOaktuell. Auflagen Preise CFOaktuell Fachzeitschriften Auflagen Preise 2015 Elektronische Datenübermittlung Empfänger Linde Verlag Ges.m.b.H. Scheydgasse 24 A-1210 Wien Tel.: ++43 1 24 630-0 Fax: ++43 1 24 630-60 E-Mail: grafik@lindeverlag.at

Mehr

Ihre neue FedEx-Rechnung kurz vorgestellt

Ihre neue FedEx-Rechnung kurz vorgestellt Ihre neue FedEx-Rechnung kurz vorgestellt Frachtrechnung Unsere Standard-Frachtrechnung führt alle Transportkosten, Zuschläge, Rabatte und Zusatzkosten pro Frachtbrief auf, die Ihnen als Spediteur, Warenempfänger

Mehr

HAUS Bad Vöslau zu VERKAUFEN

HAUS Bad Vöslau zu VERKAUFEN behördlich konz. Immobilienmakler und -verwalter Inhaberin: Ulrike Höreth B.A. Müllnergasse 15/Ecklokal - 1090 Wien Telefon: 01 310 88 77 office@brezina-real.at Fax: 01 310 88 77/17 www.brezina-real.at

Mehr

Fragebogen Single Risk (Single Risk Questionnaire) Allgemeine Informationen (General Information)

Fragebogen Single Risk (Single Risk Questionnaire) Allgemeine Informationen (General Information) () Allgemeine Informationen (General Information) Firmenwortlaut: (Company Name) Adresse: (Address) Ansprechpartner: (Contact Person) Telefon: (Telephone) Fax: E-Mail: Geschäftsjahr (Business Year) Welche

Mehr

Individuelle Werbemittel zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012

Individuelle Werbemittel zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012 Individuelle Werbemittel zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012 Stand: März 2012 Preise gelten nur für den Landtagswahlkampf NRW 2012 Inhalt: Briefing und allgemeine Hinweise Layout Kunststoffplakate

Mehr

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule

Auftragserteilung A1 Service Netz Schule Allgemeine Kundendaten A1 Kundennummer: A1 Verrechnungskonto: Name Bildungseinrichtung (Vertragspartner) Standort Schulkennzahl Schulname Adresse wie oben/oder Herstellung Änderung von Anschluss-Nr.:940

Mehr

Schritt 1: Schritt 2:

Schritt 1: Schritt 2: SolidTrustPay Konto eröffnen - Anleitung DEUTSCH Step by step Anleitung / Erklärung - bitte befolgen sie genau dieser Anleitung, damit werden sie schneller freigeschaltet als mit jeder anderer Art. Bitte

Mehr

Geschäftsfall 1. Lösungsvorschlag. Geschäftsfall 1 Lösung 1

Geschäftsfall 1. Lösungsvorschlag. Geschäftsfall 1 Lösung 1 Geschäftsfall 1 Lösungsvorschlag Geschäftsfall 1 Lösung 1 1. Aufgabe Berechnung: Ingrid Peterson & Co KG Preis 187,00 EUR - 10 % Rabatt 18,70 EUR Zielpreis 168,30 EUR - 3 % Skonto 5,05 EUR Einstandspreis

Mehr

Anlage 1 zu GZ. 63 1309/8-VI/3/04

Anlage 1 zu GZ. 63 1309/8-VI/3/04 Anlage 1 zu GZ. 63 1309/8-VI/3/04 Betr.: Zahlungsverkehr des Bundes Bundeskonditionen bei Kreditkarten mit Stand 01.08.2004 Die aktuellen Konditionen nach dem Grundsatzübereinkommen (GZ. 73 1307/2-VII/3/87

Mehr

Banken und Zahlungsverkehr

Banken und Zahlungsverkehr Banken und Zahlungsverkehr EU, Fokus Deutschland Seminar Internationaler Vergleich von E-Commerce-Systemen Kurzpräsentation von Michael Hannig Banken und Zahlungsverkehr 1 Organisation in Deutschland Zentraler

Mehr

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Windows Android Apple ENTSPRICHT DEN GESETZLICHEN VORGABEN Vorteil! Pflicht? Wie wird aus einer Pflicht ein Vorteil? Genauer, ein Registrierkassenvorteil? Und

Mehr

Einkaufsbuchung (Rechnung):

Einkaufsbuchung (Rechnung): Buchungstypologie Seite 1 Belegbeispiele Einkaufsbuchung (Rechnung): Buchungsfall bei Anschaffung von Gütern zur Selbstnutzung (=Anlagevermögen), die auf der Aktivseite der Bilanz erscheinen. Einkäufe

Mehr

Handbuch zur Bearbeitung des Einzelgesprächsnachweises In elektronischer Form (CSV-Datei).

Handbuch zur Bearbeitung des Einzelgesprächsnachweises In elektronischer Form (CSV-Datei). Handbuch zur Bearbeitung des Einzelgesprächsnachweises In elektronischer Form (CSV-Datei). Version 2.2 (April 2015) Inhaltsverzeichnis. Einleitung.. Seite 3 Import der CSV -Textdatei in Excel Seite 3 Satztypbeschreibung..

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

Workshop. Splunk Basics

Workshop. Splunk Basics Workshop Splunk Basics Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 2 2 Zielgruppe und Voraussetzungen... 3 3 Agenda... 3 4 Hotelinformation... 6 5 Information zum Veranstaltungsort... 7 Anhang 1: Anmeldeformular

Mehr

Sehr geehrte/r Trike-Begeisterte/r

Sehr geehrte/r Trike-Begeisterte/r Verkauf Oberösterreich A-1061 Wien, Linke Wienzeile 120, Postfach 100 www.s-leasing.at Sehr geehrte/r Trike-Begeisterte/r Sehr geehrter Leasingnehmer, Wien, 09.12.2014 Hintermüller Philipp Tel.: 05 0100

Mehr

GMC-I Service GmbH. Liefer und Zahlungsbedingungen. Terms & Conditions of Delivery

GMC-I Service GmbH. Liefer und Zahlungsbedingungen. Terms & Conditions of Delivery 2016 Liefer und Zahlungsbedingungen Terms & Conditions of Delivery Telefon +49 911 817718 0 Geschäftsführer : Deutsche Bank Berlin Commerzbank AG, Nürnberg Sparkasse Nürnberg Thomas-Mann-Str. 16-20 Telefa

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

Verunsicherte Kunden durch NFC Wie sicher ist NFC wirklich?

Verunsicherte Kunden durch NFC Wie sicher ist NFC wirklich? Verunsicherte Kunden durch NFC Wie sicher ist NFC wirklich? Michael Roland 23. Oktober 2013 IIR Payment Forum Cashless Wien This work is part of the project High Speed RFID within the EU program Regionale

Mehr

Allgemeine Entgeltbestimmungen der exthex GmbH für die Datenanwendung exdp excellent Data Processing und easyversand (Gültig ab: 14.11.

Allgemeine Entgeltbestimmungen der exthex GmbH für die Datenanwendung exdp excellent Data Processing und easyversand (Gültig ab: 14.11. Allgemeine Entgeltbestimmungen der exthex GmbH für die Datenanwendung exdp excellent Data Processing und easyversand (Gültig ab: 14.11.2011) Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Tarifmodelle... 2 3 Tarifmodellwechsel...

Mehr

Antrag auf Eröffnung eines Depots und eines Euro-Geldkontos. 1 Angaben zum Anstragssteller, Antrag. 1.1 Allgemeine Angaben

Antrag auf Eröffnung eines Depots und eines Euro-Geldkontos. 1 Angaben zum Anstragssteller, Antrag. 1.1 Allgemeine Angaben OeKB CSD GmbH Antrag auf Eröffnung eines Depots und eines Euro-Geldkontos 1011 Wien, Strauchgasse 3 + 43 1 531 27-2100 www.oekb-csd.at BLZ 10800 FN 85749b, Handelsgericht Wien Sitz: 1010 Wien, Strauchgasse

Mehr

Messtechnik / Papierprüfgeräte Farb- und Weißgradmessgerät (TS)

Messtechnik / Papierprüfgeräte Farb- und Weißgradmessgerät (TS) Messtechnik / Papierprüfgeräte Farb- und Weißgradmessgerät (TS) Seite 1 / 5 Anwendbare Normen: ISO 2469, 2470, 2471, 3688, 5631, 9416, 11475, 11476,22891, 22754 TAPPI T519, T525, T527, (T534, T560, T567)

Mehr

Klare Rechnung, gute Freunde.

Klare Rechnung, gute Freunde. Klare Rechnung, gute Freunde. Die erste 3Rechnung. Einige Tage nach der Aktivierung wird Ihre erste 3Rechnung erstellt. Ab diesem Tag gilt ein fixer monatlicher Abrechnungszeitraum. Bitte beachten Sie,

Mehr

Buchungssatz Soll Haben Betrag. 1 Versand von Honorarrechnungen Kundenzahlungen auf das Bankkonto Lohnzahlungen durch die Bank 180

Buchungssatz Soll Haben Betrag. 1 Versand von Honorarrechnungen Kundenzahlungen auf das Bankkonto Lohnzahlungen durch die Bank 180 17.01 (1) Journal Nr. Geschäftsfälle Buchungssatz Betrag 1 Versand von Honorarrechnungen 300 2 Kundenzahlungen auf das konto 290 3 Lohnzahlungen durch die 180 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit (CAD

Mehr

b) Führen Sie das Hauptbuch (Eröffnung, Geschäftsverkehr gemäss Journal, Abschluss). c) Wie lauten die Erfolgsrechnung und die Schlussbilanz?

b) Führen Sie das Hauptbuch (Eröffnung, Geschäftsverkehr gemäss Journal, Abschluss). c) Wie lauten die Erfolgsrechnung und die Schlussbilanz? 17.01 (1) Journal Nr. Geschäftsfälle a) Die Geschäftsfälle für das Jahr 20_ 1 werden in dieser Aufgabe summarisch zusammen- gefasst. Führen Sie das Journal. Es sind die Konten gemäss Hauptbuch zu verwenden.

Mehr

!ticket Magazin Corporate Design Guidelines

!ticket Magazin Corporate Design Guidelines !ticket Magazin Corporate Design Guidelines Inhalt!ticket Magazin CD Guidelines Das Logo Die Typo Stilelemente sekundär e Grundlagen Das Logo und seine Vermaßung Das Logo und seine Varianten Das Logo und

Mehr

===========================Mobile===

===========================Mobile=== Vorgartenstraße 63/50 1200 Wien www.t-mobile.at/faq Kopie Ihre T-Mobile Rechnung Rechnungszeitraum: 08.05.2012-07.06.2012 Ab 1.7.2012 wird aufgrund rechtlicher Vorgaben die Netzansage nicht mehr eingespielt.

Mehr

y seit 1992 ÖSTERREICHS GRÖSSTES GAYMAGAZIN pünktlich. punktgenau. zuverlässig.

y seit 1992 ÖSTERREICHS GRÖSSTES GAYMAGAZIN pünktlich. punktgenau. zuverlässig. MEDIADATEN 205 pünktlich. punktgenau. zuverlässig. seit 992 Erscheinungsweise monatlich (elfmal pro Jahr) 48 Seiten, durchgehend in Farbe, auf Kunstdruckpapier Bilderdruck matt Auflage: 8.000 Stück (wird

Mehr

Ausfüllhinweise für Auslandsüberweisungen im Online-Banking

Ausfüllhinweise für Auslandsüberweisungen im Online-Banking Ausfüllhinweise für Auslandsüberweisungen im Online-Banking EU-Standardüberweisung: Diese Form der Überweisung stellt eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit der Zahlung in andere EU- Staaten dar.

Mehr

Complete Workshop. McAfee epolicy Orchestrator 5.1 24. - 26. Juni 2014

Complete Workshop. McAfee epolicy Orchestrator 5.1 24. - 26. Juni 2014 Complete Workshop McAfee epolicy Orchestrator 5.1 24. - 26. Juni 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 2 2 Zielgruppe und Voraussetzungen... 3 3 Agenda... 3 4 Hotelinformation... 5 5 Information

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Kobil midentity Light ohne Sim Karte

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Kobil midentity Light ohne Sim Karte IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung Kobil midentity Light ohne Sim Karte Seite 1 / 7 Kobil midentity Light KOBIL midentity ist der weltweit erste Smartcard Terminal mit integriertem Flashspeicher

Mehr

1. Das Lehrmädchen der Firma Sport-Stern hat einige Geschäftsfälle kontiert. Überprüfen Sie bitte, ob alle Buchungssätze richtig sind.

1. Das Lehrmädchen der Firma Sport-Stern hat einige Geschäftsfälle kontiert. Überprüfen Sie bitte, ob alle Buchungssätze richtig sind. Testen Sie Ihr Wissen Test 7: Diverse Geschäftsfälle mit Belegen, Personenkonten, Buchungen im Zusammenhang mit Käufen und Verkäufen 1. Das Lehrmädchen der Firma Sport-Stern hat einige Geschäftsfälle kontiert.

Mehr

Unsere Services. Preis (brutto) Servicekosten. Zusendung einer Papierrechnung (Original) Kundenkennwort ändern 3

Unsere Services. Preis (brutto) Servicekosten. Zusendung einer Papierrechnung (Original) Kundenkennwort ändern 3 Unsere Services. Wir machen Ihnen das Leben mit zahlreichen Diensten angenehmer. Viele davon können Sie in Ihrer 3Kundezone kostenlos einrichten, über das 3Service-Team und in den 3Shops werden folgende

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

EINFACH. SMART. MOBIL. Ihre Unterschrift so einzigartig, wie Sie und Ihr Unternehmen.

EINFACH. SMART. MOBIL. Ihre Unterschrift so einzigartig, wie Sie und Ihr Unternehmen. EINFACH. SMART. MOBIL. Ihre Unterschrift so einzigartig, wie Sie und Ihr Unternehmen. EINFACH. Ihre Anforderungen unser Versprechen. Aufträge, Lieferscheine, Urlaubsanträge, Investitionsanträge und vieles

Mehr

Die EVN Wasser-Rechnung Die Erklärung

Die EVN Wasser-Rechnung Die Erklärung Die EVN Wasser-Rechnung Die Erklärung Rechnungsübersicht Abrechnungszeitraum & Verbrauchsstelle Für diesen Zeitraum und die angegebene Verbrauchsstelle wurde Ihre Rechnung erstellt. Trinkwasser Ihr Wasserverbrauch

Mehr

Angaben, die wir brauchen. Angaben zur (Ehe-)Frau

Angaben, die wir brauchen. Angaben zur (Ehe-)Frau Dr. Sonntag Rechtsanwälte Hans-Vogel-Str. 2 90765 Fürth Telefon 0911 971870 Telefax 0911 9718710 Wir können für Sie Kindesunterhalt (Volljährigenunterhalt und Minderjährigenunterhalt), Getrenntlebensunterhalt

Mehr

Preise Druckwaren Preis netto

Preise Druckwaren Preis netto Artikel Visitenkarten, 350g/m², luxorcard einseitig Visitenkarten, 350g/m², luxorcard einseitig Visitenkarten, 350g/m², luxorcard einseitig Visitenkarten, 350g/m², luxorcard einseitig Preise Druckwaren

Mehr

Workshop. McAfee VirusScan Enterprise 8.8

Workshop. McAfee VirusScan Enterprise 8.8 Workshop McAfee VirusScan Enterprise 8.8 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 2 2 Zielgruppe und Voraussetzungen... 3 3 Agenda... 3 4 Hotelinformation... 5 5 Information zum Veranstaltungsort...

Mehr

MUSTER- PRÜFUNGSFRAGEN. b* finbasi C SEITE 1

MUSTER- PRÜFUNGSFRAGEN. b* finbasi C SEITE 1 MUSTER- PRÜFUNGSFRAGEN b* finbasi C SEITE 1 SUBTEST I Grundlagen SEITE 2 1 PU01 Theorie Belegwesen Die Firma Radprofi 2000 erhält von ihrem Lieferant KTM Bike Industries die Rechnung über den Einkauf von

Mehr

Allgemeine Platzhalter:

Allgemeine Platzhalter: Allgemeine Platzhalter: Rechnungsdatum Rechnungsadresse Rechnungsadresse, wenn Lieferadresse abweichend: Lieferadresse Lieferadresse, wenn Rechnungadresse abweichend: boolean Liefer und Rechnungsadresse

Mehr

Ablauf Dauerspende mit micropayment Vorkasse (Überweisung)

Ablauf Dauerspende mit micropayment Vorkasse (Überweisung) Ablauf Dauerspende mit micropayment Vorkasse (Überweisung) Bei einer Dauerspende per Überweisung müssen Sie dem Spender den permanenten Verwendungszweck und die Bankverbindung nennen. Dies können Sie auf

Mehr

Anleitung Lieferants Rechnungsprozess

Anleitung Lieferants Rechnungsprozess Anleitung Lieferants Rechnungsprozess Sehr geehrter Lieferant / Kunde, Um die Lieferanten Abrechnung zu unterstützen und die Zahlungen an unsere Lieferanten zu verbessern, hat CBRE unsere AP-Prozesse vereinfacht.

Mehr

Payment Center. Kurzanleitung. Version 1.0.1

Payment Center. Kurzanleitung. Version 1.0.1 Payment Center Kurzanleitung Version 1.0.1 This document has been created by the Wirecard AG. Its contents may be changed without prior notice. External web links are provided for information only. Wirecard

Mehr

Software / SilverFast - High-End Suite FireWire Kit für Topaz 3240-1 mit SilverFast High-End-Scanner Demo und 30-tägigem Rückgaberecht

Software / SilverFast - High-End Suite FireWire Kit für Topaz 3240-1 mit SilverFast High-End-Scanner Demo und 30-tägigem Rückgaberecht Software / SilverFast - High-End Suite FireWire Kit für Topaz 3240-1 mit SilverFast High-End-Scanner Demo und 30-tägigem Seite 1 / 7 Seite 2 / 7 Seite 3 / 7 Mit diesem Bundle testen Sie ohne Risiko neueste

Mehr

Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren

Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/2131176/ Markt Monitor Papier, Bürobedarf und Schreibwaren Description: Die BBE Handelsberatung (München) und marketmedia24 (Köln)

Mehr

Meeting Mappe WO SiCH DaS DenKen in OÖ trifft

Meeting Mappe WO SiCH DaS DenKen in OÖ trifft Meeting Mappe WO SICH DAS DENKEN IN OÖ TRIFFT Meeting Center Meetings, Seminare, Workshops, exklusive Veranstaltungen, Konferenzen oder Vorträge. Das Meeting Center am Domplatz ist hierfür bestens geeignet.

Mehr

WPF-Championships im Kraftdreikampf, Bankdrücken und Kreuzheben Vom 05.November 2015 bis 08.November 2015 in Wien

WPF-Championships im Kraftdreikampf, Bankdrücken und Kreuzheben Vom 05.November 2015 bis 08.November 2015 in Wien & WORLD POWERLIFTING FEDERATION & Welt Sportdachverband für Kraftdreikampf WPF-Championships im Kraftdreikampf, Bankdrücken und Kreuzheben Vom 05.November 2015 bis 08.November 2015 in Wien Liebe Sportler,

Mehr

Russische Föderation Privates Visum Antrag

Russische Föderation Privates Visum Antrag Russische Föderation Privates Visum Antrag Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen an Name: E-mail: Tel: Mobil: Spätestes Datum, Ihren Reisepass rechtzeitig für Ihre Reise zurückzuerhalten: Russische

Mehr

AUTHENTICATION AND LEGALIZATION. (Click here for German Version)

AUTHENTICATION AND LEGALIZATION. (Click here for German Version) AUTHENTICATION AND LEGALIZATION (Click here for German Version) The Philippine Embassy, through the Consular Section, performs authentication/legalization functions in the context of the 1963 Vienna Convention

Mehr

Preis pro Nacht/ price per night. EZ 72,00 (Standard) EZ 82,00 (Comfort) DZ 98,00 EZ 110,00 DZ 135,00. EZ 66,80 (Standard) EZ 76,80 (Standard+)

Preis pro Nacht/ price per night. EZ 72,00 (Standard) EZ 82,00 (Comfort) DZ 98,00 EZ 110,00 DZ 135,00. EZ 66,80 (Standard) EZ 76,80 (Standard+) Unterkunftsverzeichnis zu Sonderkonditionen (Buchung bis spätestens 30.12.2014)/ List of accommodation places with special conditions (booking until 30-12-2014) Reservierungsstichwort/ key word for registration:

Mehr

Verstehen von großen Datenmengen: Austausch. Christian Huemer

Verstehen von großen Datenmengen: Austausch. Christian Huemer Verstehen von großen Datenmengen: Austausch Christian Huemer Business Informatics Group Institute of Software Technology and Interactive Systems Vienna University of Technology Favoritenstraße 9-11/188-3,

Mehr

ALLE FILIALEN JETZT AUCH NEUSAMSTAGS 9-13 Uhr GEÖFFNET. Frühling 2014

ALLE FILIALEN JETZT AUCH NEUSAMSTAGS 9-13 Uhr GEÖFFNET. Frühling 2014 ALLE FILIALEN JETZT AUCH NEUSAMSTAGS 9-13 Uhr GEÖFFNET Frühling 2014 MIT DER BUSINESS-CARD VON FEICHTINGER SPAREN SIE BARES GELD! Einfach online auf www.feichtinger.biz oder in einer Filiale beantragen.

Mehr