Vom Schreibtisch des Chefredakteurs

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vom Schreibtisch des Chefredakteurs"

Transkript

1 Vom Schreibtisch des Chefredakteurs Hallo an Alle! Ich hoffe, dass jeder für weiteres gutes Lesen in diesem Monat vorbereitet ist. Wir haben das vorletzte Kapitel der KDE-Benutzeranleitung, eine Liste der Tastaturabkürzungen und einige Tipps, um Ihren Laptop kühler laufen zu lassen. Wir haben auch ein neues pdf Layout Team und deren erste kooperative Kreation ist diese Monatsausgabe unserer Zeitschrift. Ich hoffe, es gefällt Ihnen. Ich möchte mich auch bei all denen entschuldigen, die sich durch den Artikel Der Ubuntu Wahn ist irreführend des vorhergehenden Monats persönlich angegriffen fühlen. Der Artikel hatte keine Absicht irgendeine der im Artikel erwähnten Linux Distribution schlecht darzustellen. Lesen Sie hierzu bitte auch das Kapitel Leserbriefe. Im nächsten Monat gibt es das letzte Kapitel der KDE-Benutzeranleitung. Wir fangen auch an, Sie mit der Verwendung der Befehlszeile (CLI - Command Line Interface) vertraut zu machen. Dies geschieht anhand von Artikeln, die Ihnen erklären, was das alles bedeutet und was Sie damit tun können. Es würde mich auch freuen, wenn jemand unter Ihnen an einer Gnome-, oder einer Xfce Benutzeranleitung interessiert ist. Ich möchte nochmals jeden zu unserer neuen Webseite einladen, um an Forumsdiskussionen teilzunehmen oder die aktuelle Monatsausgabe unserer Zeitschrift zu lesen. Hier finden Sie auch die Links zu allen Artikeln bestimmter Autoren, falls Sie nach denen Ihres Lieblingsautors suchen. Sie können uns bei finden. Papawoob

2 Leserbriefe PCLinuxOS ist ziemlich interessant. Ich lasse es in einem Dualboot mit XP laufen. Ein ernster Nachteil für Linux im Allgemeinen ist die Bootzeit: XP = Sekunden. Linux = 1 Minute und mehr. Ich glaube, dass Linux immer im Nachteil sein wird solange die Bootzeit nicht verbessert wird. John Talbot Vielen Dank John für das Senden dieses Briefes und ich bin froh, dass Sie PCLinuxOS interessant finden. Seit der Installation von PCLinuxOS 2007, finde ich, dass sich der Abstand in der Bootzeit beträchtlich verringert hat. Ich denke, wenn Sie den Dualboot für eine Weile weiterverwenden werden Sie den ganzen Nutzen der freien gegenüber der proprietären Software, wie Kosten und der Notwendigkeit geringerer Hardwareanforderungen, zu schätzen wissen. Papawoob Hallo und vielen Dank für diese gute Zeitschrift; Ich habe einige Einträge in die PCLOS Hardware Datenbank gemacht, und ich wünsche, dass Sie meine persönliche Ansicht zu PCLinuxOS in der folgenden Ausgabe veröffentlichen. Möglicherweise könnte das einigen neuen Benutzern bei der Wahl der Linux Distribution helfen. Danke, Jose Cesaro Dank für die Komplimente Jose! Lesen Sie weiter, um Ihre Zusammenfassung zu sehen. Papawoob Könnten Sie einen Artikel zur Installation von R in PCLinuxOS für die statistische Datenverarbeitung schreiben? Herr Muchtar Kusuma Da es nicht empfohlen wird, Pakete die nicht in den PCLinuxOS Repositories sind, zu installieren, würde ich vorschlagen, einen Antrag zur Erstellung dieses Pakets im entsprechenden Teil des Forums zu stellen. Papawoob Der Ubuntu Wahn ist irreführend.

3 Was für ein Quatsch. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich habe nie eine vor eingenommenere Bewertung einer Linux-Distribution als diese gesehen; 10 von 10 bevorzugen PCLinuxOS, und 0 von 10 Ubuntu. Kommen Sie mal runter auf den Boden der Tatsachen. Ich selbst bin ein Opensuse Benutzer, also nehme ich nicht direkt an Ihren Disput teil. Ich lasse ein Computerinstitut laufen und ich habe neue, mittlere und fortgeschrittene Benutzer. Leute, die Linux sehr gut kennen und die, die noch nicht einmal das L von Linux kennen. Ich kann den Braten schon riechen. Wenn Sie als Publikation ernst genommen werden möchten, dann täuschen Sie keine falschen Wahrheiten vor. PCLinuxOSMag ist Reklame und Service für PCLOS Benutzer. Versuchen Sie nicht falsche oder extrem voreingenommene von EDV Experten geschriebene Tests zu produzieren. Es interessiert mich nicht, ob der Test wirklich durchgeführt wird, oder ob Anant Gowerdhan tatsächlich ein Computerinstitut laufen lässt. Es ist trotzdem ein schlecht geschriebener und voreingenommener Test. Das ist alles. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Mads Vielen Dank für Ihren Brief, Mads. Dieser Artikel ist einfach eine persönliche Erfahrung einer Einzelperson, und für das Zeitschriften Team sprechend haben wir diesen Artikel ohne irgendwelche schlechten Absichten veröffentlicht. Viele PCLinuxOS Benutzer (mich selbst eingeschlossen) multibooten Ubuntu (oder eine Ableitung) zusammen mit PCLinuxOS. Bei der Entscheidung diesen Artikel zu publizieren, betrachtete ich ihn als eine Bewertung einer Person, die alle Vorund Nachteile der verschiedenen getesteten Distributionen aufzeigt, und die Beweggründe aufzeigt, die ihn zur Wahl der Distribution geführt haben über die er schreibt. Das Zeitschriftenpersonal und ich selbst möchten klarstellen, dass die genutzte Linux Version unwichtig ist, solange Sie Linux verwenden. Papawoob Hallo Papawoob, Im beigefügten Dokument habe ich ausführliches Feedback auf einen Artikel der letzten Zeitschriftenausgabe. Ich entschuldige mich für die Länge, aber ich hoffe, dass Sie meine Kommentare nützlich finden. Al Vielen Danke Al, für Ihre Kommentare zum Artikel Der Ubuntu Wahn ist irreführend. Ich hätte gerne das gesamte pdf veröffentlicht, aber war aus Platzmangel dazu nicht imstande. Ihre Punkte waren gut durchdacht und ich werde sie bei der künftigen Überprüfung von Artikeln in Betracht ziehen. Wir versuchen nur die Lesbarkeit zu bearbeiten, und den Artikel soweit als möglich beim Stil des Autors zu belassen. Wie im vorhergehenden Brief bereits erklärt, betrachtete ich den Artikel als persönliche Bewertung und es gab keinerlei schlechte Absichten bezüglich irgendeiner anderen Distribution. Papawoob

4 Nach dem Durchstöbern aller bis jetzt veröffentlichten Ausgaben dieser Zeitschrift, muss ich sagen, dass ist wirklich einzigartig! Es ist wirklich einfach und auf den Punkt gebracht und ist für Neulinge wie Experten gleich gut. Macht weiter so! Was PCLinuxOS selbst anbetrifft, es ist quasi ein Wunder. Nachdem ich viele verschiedene Linux Distributionen versucht habe war diese die einzige, die meine ganze Hardware wirklich zum Laufen brachte (Laptops, Desktops, Media Centers, etc.). Sogar meine Frau wollte es auf ihrem Laptop installierte haben, da sie kürzlich Probleme mit Malware und Viren sowie Trägheit des BSs gehabt hatte. Dank PCLinuxOS 2007 erscheint ihr alter Laptop gegenüber vorher jetzt wie ein Rennwagen und die Virus- und Malware Gefahr ist vorbei. Ich kann nur jedem empfehlen, PCLinuxOS auszuprobieren und alle Ausgaben dieser Zeitschrift durchzulesen. Das Wort muss verbreitet werden, dass es endlich einen Weg gibt dem Monopol zu entgehen und PCLinuxOS ist definitiv eine der besten Methoden das zu tun! mit besten Grüßen, Jay Vielen Dank Jay für Ihre umwerfende Danksagung für diese Zeitschrift und für das Entwicklungsteam. Zuschriften wie Ihre sind es, die unsere Bemühungen lohnend erscheinen lassen. Papawoob Linux an sich ist ein gesamtes Betriebssystem. Was ist ein Betriebssystem? Es ist ein Set von Computerprogrammen, zur Handhabung der Hardware und der Software eines Computers, den Sie laufen lassen möchten. Hier bin ich anderer Meinung. Linux ist nur der Kern des von Ihnen beschriebenen Betriebssystem. Die meisten der Anwendungen, Programme und Bibliotheken, die im System eingeschlossen sind, um es benutzerfreundlich zu machen, entstammen aus Arbeiten der Free Software Foundations oder einfach der GNU-Organisation. Um es als Betriebssystem zu benennen, ist GNU/Linux der passende Ausdruck. Edsel Elpedes Vielen Dank für Ihre Erklärung dieses Punktes. Der Ausdruck Linux wird häufig auf diese Weise fehl angewendet. Papawoob

5 Testimonial 1 von Windtalker Gestern installierte ich PCLinuxOS. Das Herunterladen, Brennen, das Installationsprogramm ein zweites Mal starten, ein Update wie irgendwo im Forum vorgeschlagen, ein bisschen herum zu spielen um zu sehen wie die Dinge funktionieren, einige ohne das kannst Du nicht leben notwendige Programme installieren, einige Sachen wie 3-D konfigurieren, alles in allem brauchte ich ungefähr fünf Stunden. Nicht schlecht, wenn man bedenkt das ich für meine erste und einzige Vista Installation zwei Tage benötigte. XP Pro war normalerweise, Dank des Servicepack 2, ein Tag Arbeit. Ich bin recht neu in Linux und nun seit zwei Monaten total weg von Windows. Ich las irgendwo, dass es ungefähr 700 Linux Distributionen gibt und es scheint mir als wenn ich alles getestet hätte. Ich weiß, dass ich einen Behälter mit 100 CDs hatte und ich bin jetzt bis auf 30 oder so runter. Es gibt einige geringe Programmfehler, aber ich muss sagen, ich bin von keiner anderen Distributionen so beeindruckt gewesen wie von dieser. VectorSoho ist die einzige, die ich gefunden habe, die mit PCLinuxOS vergleichbar ist. Diese Distribution ist auf meinem System so schnell wie SOHO und hat viel mehr zu bieten; und sie ist so einfach zu verstehen ohne stundenlang nach entsprechender Information suchen zu müssen. Ich müsste noch nicht ein einziges mal das Terminal benutzen. Ich bin so enttäuscht! Ich habe einen Dell Dimension 4600 mit einer Intel oder anderen Karte für den DSL Anschluss, eine Nvidia Geforce 6200 Grafikkarte, den original Pentium 4 Prozessor, eine 250 GB SATA Festplatte, 1.5 GB RAM und einen typischen KDS Monitor. Ich benutze auch eine IOGEAR drahtlose Maus und Tastatur sowie einen Logitech Trackball. Es gab nur zwei andere Distros, die meine drahtlose Maus detektierten und automatisch konfigurierten. PCLOS war die dritte Distribution. Ich weiß zwar nicht was ich vor mir habe, aber beim Booten sagt es, dass es den 686 Kernel geladen hat. Wenn dieser alte PC eine Distribution laufen lässt, die für einen 686 Prozessor bestimmt ist und so wundervoll läuft, sollte ich sie wohl noch etwas länger benutzen. Wie ich oben andeute, bis jetzt denke ich, dass ich ein neues zuhause gefunden habe. Ich sollte etwas nachlesen damit ich weiß, wo man die wenigen Programmfehler die ich gefunden habe melden kann und wo genau man den Post ins Forum stellt damit der Moderator ihn nicht verschieben muss. Zum Abschluss sage ich, dass meiner Meinung nach Dell die PCLinuxOS Distribution auf ihre Systeme setzen muss. Denn die ist das BESTE!

6 Testimonial 2 von Rich Ich habe über Dutzend verschiedenen Linux Distros versucht und diese hat viele der guten Merkmale und wird immer besser. Ich habe es auf 2 Desktops und 1 Laptop installiert. Ich habe auch alle mögliche Software (Grafik, Büro, Multimedia, Audio, Astronomie, Fotographie, etc. etc. etc.) installiert und es so auf meinen Geschmack angepasst. Ich bin nicht neu in Linux (spiele damit seit Suse 6.2). Ich werde niemals zu Windows zurückgehen, mit den einschränkenden Lizenzen und Nutzungsbedingungen, Tausenden Viren, blaue Absturzbildschirme, die unzählige Menge endlosen Aktualisierungsvorgänge und Stopfen der Sicherheitslöcher, und 128 Bit Registriercodes der Installationen, etc. Dazu hinzuzufügen sind die endlose Anzahl von kommerziellen Software Entwicklern, die für ihre neue und verbesserte, weißer als weiß Software werben und ihre Gehirnwäsche Taktik anwenden, um die Leute zu veranlassen ihr schwer verdientes Geld für die neueste verbesserte Software auszugeben. Die Philosophie der OpenSource Linux ist genau so wie die Software sein sollte frei. Keine Kunstgriffe. Keine Hände nach Geld ausgestreckt. Auf keine Beschränkungen hinsichtlich wie man es verwendet und auf wie vielen Rechnern man es installieren darf. Macht weiter so. Meine persönliche Besprechung der PCLinuxOS 2007 Edition von Jose Cesaro Das System: AMD Athlon Asus a8v MOBO, Nvidia GeForce FX 5200, Excelstor Laufwerk und Liteon DVD-CDROM Laufwerke. Im April testete ich schließlich PCLinuxOS, lud die TR4 Ausgabe herunter, brannte sie auf CD, und startete sie. Ich muss sagen, dass ich sofort entschied, diese großartige Distribution auf meinem System zu installieren, und es war einfach und schnell. Lassen Sie mich am Anfang der Besprechung erklären, warum PCLinuxOS anders ist.

7 1. PCLinuxOS kommt mit allen Codecs und Multimediasupport, die Sie in Ihren Linux Distribution benötigen, wie Java, der großartige FlashPlayer 9, AVI, ogg, mpeg, mp3 Codecs, auch DVD und andere. 2. Prima Kontroll Panel, es erkannte meine Advantek USB WLAN Karte, ich brauchte lediglich die.inf Dateien und los ging's! 3. Für eine auf Mandriva basierende Distribution hat es wunderbare Systemmanagement Anwendungen. Wenn Sie AIGLX oder XGL verwenden möchten ist dies Ihre Distribution. Die Treiber einfach mit Synaptic installieren, dann beryl-compiz aktivieren und X neustarten. 4. SCHNELL! Diese Distribution ist überhaupt nicht überladen, es ist erstaunlich wie sie Bittorrent, Frostwire, Open Office, Synaptic und Firefox so schnell laufen lassen kann. 5. Stabil. Endlich habe ich eine Distribution, die das Betriebssystems ordentlich startet und neue Hardware erkennt. 6. Alles funktionierte einwandfrei, DVD's brennen mit k3b, wifi Vernetzung und Online Spiele (Server, Client). Auf einer Skala von 1 bis 10, würde ich 9.5 geben. Daumen hoch: Multimedia Unterstützung, System Management Anwendungen, stabil und schnell. Daumen runter: Keine annehmbaren ftp-programme, nur KFTPGrabber, welches Dateien nicht hoch lädt. Endergebnis: Wenn Sie eine Rundherum Distribution mit ausgezeichneter Multimedia und Hardware Unterstützung wünschen, sollten Sie diese wählen. Tipps für einen kühleren Laptop von einige Autoren aus Forumsdiskussionen Hallo! Mein Laptop wird sehr heiß und als ich XP installiert hatte nutzte ich ein Programm namens Speedswitchxp. Als ich PCcLinuxOS installierte, hatte ich das gleiche Problem und dies war die Lösung:

8 Teil 1 - sicherstellen, dass cpufreq installiert ist 1. Zu Synaptic gehen (Sie können es in Ihrem Panel finden) 2. Nach cpufreq suchen 3. Wenn cpufreq nicht installiert ist, es installieren. Teil 2 - Sicherstellen, dass cpufreq beim Booten startet Abbildung Services Fenster 1. Gehen Sie zu Administration Center (Ihren Computer konfigurieren, ebenfalls in Ihrem Panel) 2. Klicken Sie auf den Systems Tabulator 3. Klicken Sie auf Systemdienste aktivieren oder sperren 4. Cpufreq finden und beim Booten markieren 5. Mit OK abschließen Anmerkung: Cpufreq macht die gleiche Sache in Linux wie Speedswitchxp in Windows. Es ist ein Programm, das die Taktfrequenz des Prozessor der Auslastung des Computers anpasst. Ein anderer Tipp zur Abkühlung Ihres Laptops/Desktops ist die Installation eines Firefox Add-on namens FlashBlock, welches Flash Animation und Anzeigen blockiert und meinen Laptop kühler laufen lässt. Wenn Ihnen diese Software Lösungen nicht ausreichen um Ihren Laptop auf die gewünschte Temperatur zu bringen, sollten Sie nach einer Hardware Lösung suchen. Ich würde eine kühle Auflage vorschlagen. Sie hat ein paar Ventilatoren, die Luft über die Unterseite des Laptops blasen und nimmt seine Energie von einem USB Anschluss. Diese Luftbewegung hält die Temperaturen der meisten Laptops im 50 Grad Bereich. Hoffentlich hilft das!

9 Die Die Hardware-Datenbank braucht Sie! Hallo Leute, Im Namen der PCLinuxOS Hardware-Datenbank Mannschaft möchten wir uns für die von Ihnen erstellten Einträge und Unterstützung herzlich bedanken. Im Moment haben wir 250 Hardwareeinträge, die es PCLinuxOS Nutzern erlauben, den Funktionsstatus ihrer Hardware zu bewerten. Vielen Dank, 250 ist bereits ein guter Anfang. Wir benötigen noch weitere Einträge und möglicherweise kennen Sie noch viel mehr Hardware und die meisten funktionieren einwandfrei. Ich habe ein FAQ hergestellt (am Anfang dieser Seite im FAQ Tabulator), welches die Nutzung der Webseite und eine kurze Erklärung des Benutzermenüs beschreibt. Des weiteren sind ein FAQ und ein PDF mit einer detaillierten Beschreibung zur Erstellung von Hardwareeinträgen geplant. Insbesondere benötigt wird: (Felder in Fettdruck sind in der Vorlage zu finden) Item title: Ein Name zum Eintrag PCLinuxOS-Version: Die benutzte PCLinuxOS Distribution. Einträge zur Version. 93a sind nicht mehr erlaubt und als neue Optionen gibt es TinyMe und Sam. Item Summary: Eine kurze Beschreibung des Produktes in einigen Zeilen. Item description: Eine eingehende Beschreibung mit Spezifikationen, etc. Images: Ein Bild des Produktes. Meta Description: Dieses ist eine kurze Beschreibung zu Suchzwecken. Meta Keywords: Schlüsselwörter, die in einer Recherche dieser Hardware zugeordnet sind. Review Title: Ein Name für eine kurze Zusammenfassung. Ratings: Objektive Bewertung wie gut die Hardware mit PCLinuxOS funktioniert, nicht wie gut Sie die Hardware finden oder wie diese Hardware außerhalb von PCLinuxOS befunden wird. Das Bewertungssystem ist wie folgt : 1. Funktioniert überhaupt nicht 2. Kann funktionieren, jedoch unzureichend da nicht wirkungsvoll, schnell genug, etc. 3. Funktioniert, aber möglicherweise etwas langsamer als üblich oder mit geringen Unstimmigkeiten. 4. Funktioniert gut, aber nicht auf Anhieb out of the box. Benötigt unter Umständen einige zusätzliche Einstellungen um vollständig zu funktionieren, oder nicht alle Merkmale funktionieren vollständig. 5. Funktioniert entweder auf Anhieb out of the box oder fast perfekt (möglicherweise reicht das einfache Kopieren einer Firmwaredatei) und jedes Merkmal der Anwendung funktioniert einwandfrei. Review Coments: Hier können Sie anderen Nutzern weitere Hinweise geben und

10 Ihre Erfahrung mit der bearbeiteten Hardware unter PCLinuxOS schildern. Sie können hier sogar damit prahlen, wie phantastisch PCLinuxOS ist. Nach der Eingabe, kommt Ihr Hardwareeintrag in eine Warteschleife. Ich kontrolliere den Eintrag und fülle alle fehlenden Spezifikationen, Abbildungen ein. Ihr Eintrag muss nicht vollkommen sein und solange ich eine Hardwarespezifikation oder einen ausreichend beschreibenden Namen habe, kann ich mit Googles Hilfe Ihre Einheit aufsuchen und die fehlenden Informationen ausfüllen. Wenn Sie ein Perfektionist sein möchten, kann ich Ihnen sagen, dass die meisten Herstellerspezifikationen auf Seiten wie cnet, dealtime, amazon, newegg, etc. zu finden sind. Anschließend formatiere ich die Tabellen damit sie gut aussehen. Wenn Sie ein Linuxguru sind und wissen wie man Hardware IDs durch lspci, lsub etc. erhalten kann, dann weiß ich das sehr zu schätzen und werde diese sehr wichtige Information nach den Spezifikationen eintragen. Ich kann nur immer wieder betonen, wie wichtig Ihre Einträge sind. Jeder neue Eintrag macht diese Seite erfolgreicher und erhöht deren Nutzen für andere Nutzer. Ich habe große Pläne für diese Seite- und zukünftige Hardwareeinträge. Bitte helfen Sie uns bei diesem Vorhaben und geben Sie Ihre Hardware ein. Senden Sie diese bitte an Wenn Sie Probleme haben das Formular zu bekommen, lesen Sie das FAQ auf dieser Seite durch und vergewissern Sie sich, dass Sie mit Ihrem Hardwaredatenbank Konto angemeldet sind. Vielen Dank, jmiahman Kapitel 9 - Internet Veröffentlicht von das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen Asiatisch-pazifisches Entwicklungs-Informations-Programm (UNDP-APDIP) Kuala Lumpur, Malaysia Web: ~

11 UNDP-APDIP 2004 Das Material in dieser Anleitung kann reproduziert werden, neu aufgelegt werden und in weitere Arbeiten eingebunden werden unter der Voraussetzung das der Ursprung zu UNDP-APDIP zitiert wird. Diese Arbeit steht unter der kreativen Common-Zuerkennungs-Lizenz, die hier eingesehen werden kann oder schicken Sie einen Brief an: Creative Common, 559 Nathan Abbott Way, Stanford, California 94305, USA. Diese Anleitung ist von Papawoob für die Linux Distribution PCLinuxOS 2007 abgeändert worden. Internet ist eine der populärsten Anwendungen im Internet geworden. Eine Internet Erfahrung ist ohne den Gebrauch von nicht vollständig. In diesem Kapitel beschreiben wir zwei allgemein benutzte Software: Kmail und Mozilla Thunderbird. Anforderungen Es gibt zwei Haupt Typen von Internet -Systemen: webmail und POP3. Webmail, wie der Name schon sagt, gebraucht einen Webbrowser, um Ihre Nachricht zu lesen, schreiben, versenden und verwalten. POP3 gebraucht einen POP3 Klienten, um Ihre vom Server Ihrer Mailbox herunterzuladen. Der Hauptunterschied zwischen einem webmail System und einem POP3 System ist, dass Sie zur Nutzung des ersten im Allgemeinen online sein müssen, um auf Ihre Nachricht zugreifen und verwalten zu können. Beim POP3 System müssen Sie nur zum Herunterladen Ihrer online sein, danach können Sie offline sein um Ihren lokalen Nachrichteneingang zu lesen, beantworten und verwalten. Sie müssen nur zur Versendung Ihrer wieder online sein. Außer dem Besitz eines webmail Kontos benötigt webmail zur Funktion nur einen Webbrowser und einen Internet Zugriff. Beispiele populärer webmail Dienstleistungen sind die von Yahoo und von Hotmail. Die meisten ISPs bieten zusätzlich zu ihren traditionellen Service POP3 auch webmail Dienstleistungen an. Um POP3 zu nutzen, brauchen Sie eine POP3 Client-Software auf Ihren Computer. Linux hat viele verschiedenen -Programme, die POP3 unterstützen. Zusätzlich müssen Sie auch den Namen des Servers kennen, auf dem Ihre POP3 Mailbox (der POP3 Server) ist, sowie den Namen des Servers der Ihre Nachricht versendet (relay, der SMTP-Server). Anmerkung: Selbstverständlich müssen Sie Ihr Internet Adresse kennen ungeachtet ob Sie webmail oder POP3 benutzen! Da bei der Nutzung von webmail der Browser verwendet wird, müssen Sie hierbei lediglich zur Webseite Ihres Anbieters gehen (z.b.: Yahoo.com) und nach der Anmeldung klicken Sie auf den Mail Tab. Im folgenden sehen wir uns die POP3 Konfiguration und die Verwendung von KMail und Mozilla Mail an. KMail KMail kann gestartet werden von:

12 Start -> Internet -> Post -> KMail Beim ersten Start von KMail erscheint ein Dialogfenster, das Ihnen sagt, dass Sie Kmail zum ersten Mal gestartet haben und Sie fragt, ob Sie Ihr -Konto einrichten möchten. Abbildung Kmail Willkommen Wenn Sie auf Weiter klicken, erscheint ein neues Dialogfenster mit fünf von Kmail unterstützten Kontotypen. Da die meisten Leute POP3 verwenden werden wir diese Konfiguration hier beschreiben. Abbildung Konto Typen POP3 durch Linksklick markieren und auf Weiter klicken. Das folgende Dialogfenster erlaubt Ihnen den Eintrag Ihrer Kontoinformationen.

13 Abbildung Konto Informationen In diesem Dialogfenster geben Sie Ihre Kontoinformationen ein, die Kmail zum Senden und Empfangen Ihrer Nachricht benötigt. Im Kasten Real Name sollten Sie den Namen eintragen, mit dem Sie beim Nachrichtenversand gekennzeichnet werden. Im Kasten Adresse müssen Sie die von Ihrem ISP zur Verfügung gestellte Adresse eintippen. Im Kasten Organisation können Sie den Namen Ihres Geschäfts oder Ihrer Organisation eintragen, oder für den Gebrauch mit Ihrem Heimcomputer leerlassen. Wenn Sie das beendet haben klicken Sie auf Weiter und das Dialogfenster der Serverinformation wird geöffnet. Abbildung Server Informationen In diesem Kasten tragen wir die Namen der Server ein, die Ihre Nachricht empfangen und versenden. Ihr ISP sollte Ihnen diese Informationen zur

14 Verfügung gestellt haben. Den Namen Ihres POP-Servers (dieser holt Ihre Nachricht) und dann den Ihres smtp-servers (dieser liefert Ihre Nachricht) eintragen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine sichere Verbindung benutzen möchten, können im Kasten Sichere Verbindung verwenden (SSL) einen Haken setzen. Dann müssen Sie SSL konfigurieren, welches über den Rahmen dieses Artikels hinaus geht. Wenn fertig, auf Weiter klicken. Abbildung Login Information Wie Sie von der Abbildung oben sehen können, ist unser folgendes Dialogfeld das Ihrer LOGIN Information. Sie wählten vermutlich Ihren eigenen LOGIN Namen und Kennwort, und Ihr ISP genehmigte es, also sollten Sie diese Informationen zur Hand haben und nun hier eintragen. Kmail verwendet diese Informationen zum Zutritt auf den POP Server Ihres ISP s, um Ihre Nachricht auf Ihren Computer zu holen und Ihre Nachricht über den SMTP Server Ihres ISP zu senden. Anschließend klicken Sie auf Weiter und Sie sollten den folgenden Kmail Hauptbildschirm sehen:

15 Abbildung Kmail Hauptfenster Sobald Sie das Hauptfenster erreicht haben, können Sie auch Kmail konfigurieren zur Personalisierung von Kmail verwenden. Dies ist unter Einstellungen in der Symbolleiste an der Oberseite des Fensters zu finden. Empfangen von Nachrichten Um Ihre Nachricht zu empfangen klicken Sie die Taste Posteingang überprüfen. Es ist die vierte Taste vom links, auf der zweiten Symbolleiste, wie unten zu sehen: Abbildung Empfangen von Nachrichten Wenn Sie möchten, dass Kmail Ihre Nachrichten nach jedem Start automatisch holt, gehen Sie zu: Einstellungen -> Kmail konfigurieren und dann klicken Sie auf den Konten Tabulator, wie unten zu sehen:

16 Abbildung Empfangen von Nachricht 1 Sobald Sie dieses Fenster erreicht haben, setzen Sie einfach einen Haken neben dem Kasten auf der linken Seite Post beim Start überprüfen und klicken dann auf Anwenden. Das Klicken auf OK schließt dieses Fenster und beim nächsten Start von Kmail werden Ihre Nachrichten automatisch heruntergeladen. Im folgenden werden nur eine sehr kurze Beschreibung der Funktionalitäten und Merkmale von KMail gegeben. Der Benutzer sollte die Hilfe unter dem Menüeintrag für weitere Einzelheiten verwenden. Inbox Ordner Die Inbox beinhaltet die an Sie gesendete und vom POP3 Server heruntergeladene . Um diese zu sehen klicken Sie auf die Inbox Ikone. Wenn Sie s in Ihrer Inbox haben, werden diese hier angezeigt. Um eine zu lesen wählen Sie sie aus indem Sie auf sie im Betreff Fenster anklicken. Abbildung KMail Inbox Schreiben von Um eine zu schreiben, klicken Sie auf die Taste Neu im Inbox Bildschirm. Die Adresse des Empfängers sowie das Thema eintragen. Letzteres sollte nicht zu lang sein und nur in einigen Wörter den Inhalt der Nachricht

17 beschreiben. Wenn Sie die Nachricht gleichzeitig auch zu einer anderen Adresse schicken möchten, klicken Sie die Taste Ansicht aus dem Menü an und wählen Sie das CC-Feld aus zur Ansicht aus. Nachdem Sie die geschrieben haben, können Sie sie versenden. Abbildung schreiben in KMail. Offline Betrieb Wenn Sie auf einen dial-up Anschluss haben, werden Sie sehr wahrscheinlich alle offline schreiben und nur zum Versenden online gehen. Dazu wählen Sie aus dem Menü Datei den Eintrag Offline Arbeiten aus. Datei -> Offline Arbeiten (wenn das Dateimenü den Eintrag Online Arbeiten zeigt, dann bedeutet das, dass Sie bereits offline sind, denn dieser Eintrag schaltet zwischen den beiden Modi hin und her.) Im Offline Betrieb kann Ihre geschriebene und zu versendente Nachricht nicht verschickt werden, sondern wird vorübergehend in Ihrem Postausgang Ordner gespeichert. Nach der Verbindung an das Internet können Sie sie später versenden, indem Sie auswählen: Datei -> Postausgang Nachrichten senden senden und empfangen Um bereits geschriebene zu senden, zuerst mit dem Internet verbinden und dann vom Dateimenü Online Arbeiten auswählen. Die Taste Posteingang überprüfen anklicken, um Nachrichten zu empfangen, und ein Klick auf Datei > Postausgang senden versendet Ihre Post des Ordners Postausgang und jede ankommende neue Nachricht wird in den Posteingang gelegt.

18 Löschung von Jede gelöschte Nachricht vom Ordner Posteingang wird in den Ordner Mülleimer gelegt. Sie sollten den Mülleimer regelmäßig leeren, indem Sie im Menü auf Datei und den Eintrag Mülleimer leeren klicken, oder Sie machen einen Rechtsklick auf Mülleimer und wählen Mülleimer leeren aus. Ordner Nachrichten in KMail werden in Ordnern, ähnlich dem Dateimanager, organisiert. Um Ihre KMail Ordner anzusehen, klicken Sie sie in der linken Seite von KMail an. Unter den lokalen Ordnern gibt es die folgenden Standard Ordner: Posteingang, Postausgang, Versendete Nachrichten, Entwürfe und Mülleimer. Es gibt auch ein Vorlagen Ordner. Sie können einen neuen Ordner erstellen, indem Sie einen Rechtsklick auf einen lokalen Ordner ausführen, Neuer Unterordner auswählen und einen Ordnernamen eintragen. Sie können Nachrichten zwischen Ordnern verschieben und kopieren, indem Sie auf die Meldung im Betreff Fenster einen Rechtsklick ausführen und Verschieben nach Ordner oder Kopieren in Ordner auswählen. Mozilla Thunderbird Mozilla Thunderbird gibt es bereits seit einigen Jahren und hat sich in eine wunderbare -Anwendung entwickelt. Einige Merkmale von der Thunderbird Webseite. Fortgeschrittene Ordner Ansichten Thunderbird 2 bietet eine Vielzahl von Methoden Ihre Ordner zu organisieren und anzuzeigen, ob durch Navigation, vor kurzem angesehene, oder Ordner die ungelesene Nachrichten enthalten. immer, können Sie RSS und newsgroup Ordner anlegen, um auf dem aktuellen Stand von Nachrichten und Ihren Interessen zu bleiben. Thunderbird 2 erlaubt Ihnen auch, Ihre Nachrichtenansicht zu maximieren. Dies geschieht durch ein Ordner drop down Menü anstelle vom traditionellen Sidebar. Meldung Etikettieren Thunderbird 2 erlaubt Ihnen, Nachrichten mit Schlagwörtern wie Wichtig oder Dienstlich zu versehen und Sie können sogar Ihre eigenen spezifischen Schlagwörter erstellen. Zur einfacheren Organisation der s können Schlagwörter mit gespeicherten Suchen und Nachrichtenansichten kombiniert werden. Navigation durch die bereits empfangenen Nachrichten Thunderbird 2 bietet die Möglichkeit durch die bereits empfangenen Nachrichten mit Vorwärts- und Rückwärts ganz wie in Ihrem Webbrowser zu navigieren. Sie können jetzt zwischen Nachrichten und Ordneransichten schnell umschalten.

19 Verbesserte Suche Thunderbird 2 hat eine Suche-während-Sie-schreiben Funktion, die Recherchen innerhalb der angezeigten Nachrichten beschleunigt. Thunderbird bietet auch eine Schnellsuche an, die bereits Suchresultate zeigt, sobald Sie mit dem Suchausdruck zu schreiben anfangen. Informiert bleiben Thunderbird 2 ist geändert worden, um die aktuellen und relevanten Nachrichten zur Verfügung zu stellen, die Absender-, Thema- und Nachrichtentext für eben angekommene Nachrichten zu erhalten. Ordner geben in einem Dialogfenster eine Zusammenfassung der neuen Nachrichten innerhalb dieses Ordners. Einfacher Zugriff auf populäre Web-Post Thunderbird 2 macht es noch einfacher, verschiedene Web-Post aus einem Posteingang zu nutzen. Gmail und Mac Benutzer können auf ihre Konten im Thunderbird zurückgreifen, indem sie einfach ihren Benutzernamen und ihr Kennwort eingeben. Phishing Schutz Thunderbird schützt Sie vor Betrügern. Diese versuchen durch Vortäuschung falscher Tatsachen die Benutzer zum heraus geben persönlicher und vertraulicher Information zu bewegen, und Thunderbird zeigt einen solchen Phishing Versuch an. Als zweite Verteidigungslinie, warnt Thunderbird Sie, wenn Sie auf einen Link klicken, der Sie auf eine andere als die in der URL der Nachricht angezeigte Webseite führt. Filtern unerwünschte Post (Junk) Mozilla hat Thunderbirds populären Junk-PostOrdner weiter verbessert. Jede empfangene durchläuft Thunderbirds führenden Junk-Postfilter und jedes Mal wenn Sie Nachrichten als Spam markieren lernt Thunderbird und verbessert seine Filterung, somit können Sie mehr Zeit mit der erwünschten Post verbringen. Thunderbird kann auch die Spamfilter Ihres ISP benutzen, um Spam aus Ihrem Posteingang fernzuhalten. Open Source, noch sicherer In Thunderbird findet ein Open Source Entwicklungsprozess statt, der von Tausenden leidenschaftlichen, erfahrenen Entwickler und Sicherheitsexperten auf der ganzen Welt angetrieben wird. Unsere Offenheit und die aktive Experten Gemeinschaft hilft sicherzustellen, dass unsere Produkte sicherer und schnell angepasst werden. Wir nutzen zudem die besten Sicherheitsscanner und Auswertungshilfsmittel, um die Gesamtsicherheit zu verbessern. Thunderbirds Aktualisierungssystem prüft, ob Sie die neueste Version laufen lassen und benachrichtigt Sie im Fall von Sicherheitsaktualisierungen. Ihren Posteingang erweitern Thunderbirdbenutzer können Thunderbirds Funktionalität und Aussehen über

20 Hunderte Add-ons einstellen. Ein Thunderbird Add-on kann Sie Kontakte organisieren lassen, VOIP-Anrufe tätigen, Musik hören und Geburtstage im Auge behalten. Sie können sogar das Aussehen von Thunderbird auf Ihren Geschmack abändern. Meldungsvorlagen Thunderbird 2 erlaubt Ihnen Nachrichtenvorlagen zu erstellen, damit Sie Zeit sparen - besonders wenn Sie die gleiche Nachricht wiederholt versenden müssen. Add-on Manager für Erweiterungen und Themen Der neue Add-on Manager verbessert die Benutzerschnittstelle zur Handhabung von Erweiterungen und Themen und macht es Ihnen noch einfacher Thunderbird 2 anzupassen. Installieren, deinstallieren, aktivieren und sperren Ihre Add-ons, alles an einem Platz. Wie Sie sehen können, hat Thunderbird genügend Merkmale zur Zufriedenstellung aller Wünsche. Nun da Sie ein wenig über diese wundervolle Anwendung wissen, wollen wir es einrichten. Sie können Thunderbird hier finden. Start -> Internet -> Post -> Mozilla Thunderbird Wenn Sie Thunderbird das erste mal starten sehen Sie das folgende Fenster: Abbildung Import Wizard

21 In diesem Fenster können Sie Ihre Post, Adressbuch, Einstellungen und Kontoeinstellungen aus einem anderen Klienten importieren. Wenn Thunderbird irgendwelche anderen Klienten entdeckt, sollten sie es in diesem Fenster einstellen. Wählen Sie diesen einfach aus und klicken Sie auf Weiter. Wenn Sie einen Klienten ausgewählt haben, würde das folgende Fenster Sie über den Erfolg des Imports informieren und im positiven Fall klicken Sie auf Weiter, welches das folgende Fenster anzeigt: Abbildung Konto Wizard Der Konto Wizard hilft Ihnen bei der Einrichtung Ihres Kontos, RSS Nachrichten feeds, newsgroups und sogar um Ihr Gmail Konto lokal zu verwalten. Wie in Kmail, werden wir auch hier ein POP3 Konto einrichten. Wenn Sie eine Anleitung für einen anderen Konto Typ benötigen, lesen Sie bitte die Antworten im Hilfe Menü an der Oberseite des Fensters oder auf der Mozilla Thunderbird Webseite. Wählen Sie Konto wie in der Abbildung oben aus und klicken dann auf Weiter.

22 Abbildung Identität Im nächsten Fenster geben wir unsere Identität ein. Im Kasten neben Ihr Namen müssen Sie den Namen eintippen, der von anderen gesehen wird die Ihre Nachricht erhalten. im folgenden Kasten geben Sie Ihre Adresse ein. Dann klicken Sie auf Weiter.

23 Abbildung Server Informationen In diesem Fenster geben Sie die Namen der Servers ein, die Ihre Nachricht einholen (POP3) und versenden (SMTP). Sie sollten diese Informationen erhalten haben, als Sie Ihr ISP-Konto erstellt haben. Wenn nicht, können Sie Ihr ISP um diese Informationen bitten. Unter Typen des ankommenden Servers, POP anklicken und im Kasten neben Ankommender Server den Namen Ihres POP3 Servers schreiben. Dieses ist normalerweise pop-server und dann die Adresse Ihres ISPs. Jetzt müssen wir im Kasten bei Einstellungen von Globalem Verzeichnisserver einen Haken setzen, damit Ihre ankommende Nachricht auf Ihrer lokalen Festplatte landet und Ihnen erlaubt, Ihre Nachrichten Offline zu bearbeiten. Dies ist besonders für Leute mit dialup Anschluss wichtig. Zum Schluss geben wir noch den Namen Ihres ausgehenden SMTP Servers im Kasten bei Postausgang Server ein. Wie schon beim POP-Server oben, ist dieser Servername normalerweise Smtp-server und dann die Adresse Ihres ISPs. Wenn Sie das beendet haben, klicken Sie auf Weiter. Abbildung Benutzername Wie Sie oben sehen können, müssen Sie in diesem Fenster Ihre ankommenden und ausgehenden Benutzernamen eintragen. In den meisten Fällen sind diese die selben. Anschließend klicken Sie auf Weiter.

24 Abbildung Konto Name In diesem Fenster müssen Sie dieses Konto irgendwie benennen. Für Leute, die unterschiedliche Konten für verschiedene Aspekte ihres Lebens verwenden, können hier den Zweck ihrer Adresse verwenden. Nachdem Sie den bevorzugten Namen eingetragen haben, klicken Sie auf Weiter.

25 Abbildung Glückwünsche Wie das oben genannte Fenster sagt, Glückwünsche! Diese Seite zeigt alle Ihre Informationen der letzten Fenstern an und ist Ihre Gelegenheit abschließend alles auf alle möglichen Fehler zu überprüfen. Wenn alles gut ist, auf Ende klicken. Abbildung Verarbeitung Nachdem Sie Ende angeklickt haben, erscheint das oben gezeigte Fenster und wenn die Einrichtung fertig ist, bittet es Sie um Ihr Kennwort. Ihr Kennwort tragen Sie falls Sie es wünschen, in die Kennwortverwaltung ein, die Ihr Kennwort speichert. Die Eingabetaste drücken und Sie empfangen dann alle Nachrichten, die auf dem ISP Server vorhanden sind. Nutzung von Mozilla Thunderbird

26 Der Standard Startbildschirm hat drei Haupt Sektionen: linkes Panel, das den Nachrichten Ordner und die Unter Ordner anzeigt rechtes Hauptpanel zeigt die Nachrichten an obere Panel, das das Hauptmenü und Tasten enthält Das linke Panel zeigt in einem Baum Ordner die konfigurierten Konten an. Die lokale Sektion enthält die Ordner und die Nachrichten, die nicht von irgendwelchen erstellten Internet Konten stammen und folglich dem lokalen System zugeordnet sind. Beachten Sie bitte, dass das alle noch nicht versandten Nachrichten einschließt. Lesen der s Zum Lesen einer Ihres Posteingangs wählen Sie den Posteingang Ordner des gewünschte Kontos im linken Panel aus. Eine Liste der Nachrichten dieses Posteingangs wird mit dem -Absender und dem Thema im Oberteil des rechten Panels angezeigt. Um den Nachrichteninhalt anzusehen die gewünschte Meldung im rechten Panel anklicken und diese wird im Panel unten rechts angezeigt. Die gesamte Meldung, falls erforderlich, zum Lesen durch scrollen. Schreiben der s Um eine neue zu erstellen klicken Sie die Taste Schreiben im Menü, oder Sie klicken im Menü auf Neu und Erstellen (Passen Sie auf, dass Sie das richtige Konto ausgewählt haben indem Sie auf den passenden Kontonamen im linken Panel klicken)

27 Abbildung Erstellung von Post in Mozilla Thunderbird Das Von Feld wird automatisch für Sie mit der Adresse ausgefüllt, das Sie bei der Konfiguration des aktuellen Kontos angegeben haben. Das Zu Feld muss mit der/den Adresse(n) des/der Empfänger ausgefüllt werden. Einen Namen aus Ihrem Adressbuch markieren und auf die Taste Hinzufügen zu klicken sie wird im Zu Fenster angezeigt. Sie können auch mit einem Doppelklick auf einen Namen das Gleiche erreichen. Diesen Prozess so oft wie nötig wiederholen. Die anderen Kopffelder wie CC und BCC können ausgewählt werden, indem man auf die Zu Feldtaste klickt. Das Feld Betreff sollte mit einem passenden Titel ausgefüllt werden. Sie sollten dies kurz halten. Der Textteil der kann im rechten unteren Panel eingesetzt werden. Alle möglichen Dateien können angehängt werden, indem man auf der Oberseite auf die Taste Anhang klickt und dann die Datei auswählt. Senden von Nachrichten Nachdem Sie die geschrieben haben, können Sie sie, wenn Sie bereits Online sind, entweder sofort senden, oder später, oder Sie halten den Entwurf für eine spätere Bearbeitung zurück. Um sie sofort zu verschicken klicken Sie auf die Taste Senden. Wenn die Nachricht erfolgreich gesendet wurde, wird sie im Ordner der versandten gespeichert. Um sie später zu senden, wählen Sie vom Hauptmenü an der Oberseite aus, Datei -> später senden Die Nachricht wird im Ordner Postausgang der lokalen Ordner gespeichert. Auf diese Weise können Sie alle s zuerst erstellen und speichern, bevor Sie sie alle auf einmal versenden. Später können Sie alle Nachrichten im Postausgang versenden, indem Sie vom Hauptmenü an der Oberseite auswählen, Datei -> Nachrichten aus Postausgang senden Diese Methode des Sendens ist besonders nützlich, wenn Sie auf einen dialup Internetanschluss angewiesen sind. Hier können Sie die Nachrichten offline erstellen um sich dann später einzuwählen und um dann die Nachrichten zu senden. Um sie als Entwurf zu sichern, vom Hauptmenü an der Oberseite auswählen, Datei -> Speichern als -> Vorlage Die Nachricht wird im Entwurfsordner unter dem aktuellen Konto gespeichert. Um den gesicherten Entwurf später zu bearbeiten, den Entwurfsordner unter dem Konto auswählen, die Entwurfsmeldung zur Bearbeitung anklicken, und vom Hauptmenü auswählen, Nachricht -> als neu bearbeiten Nachdem Sie die Nachricht bearbeitet haben, können Sie sie wie oben beschrieben versenden.

28 Nachrichten Empfangen Um Nachrichten zu empfangen, auf die Taste Abrufen klicken. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihr Kennwort (POP3 Kennwort) eintragen und die wird von Ihrer Internet-Mailbox heruntergeladen und im Posteingang Ordner gespeichert. Selbstverständlich müssen Sie online sein, um dies durchzuführen. Löschen von Nachrichten Um Nachrichten zu löschen, den zugehörigen Ordner auswählen und im Panel oben rechts die zu löschende Nachricht mit einem Mausklick auswählen und dann die Taste Löschen an der Oberseite klicken. Die gelöschte Nachricht wird zum Mülleimer Ordner des aktuellen Kontos verschoben. Um sie permanent zu löschen, können Sie sie entweder im Mülleimer Ordner löschen oder klicken Sie auf den Mülleimer Ordner und wählen Sie aus dem Hauptmenü an der Oberseite aus, Datei -> Papierkorb leeren Sie können auch einen Rechtsklick auf den Mülleimer Ordner machen und Papierkorb leeren auswählen. Ordner Die verschiedenen Ordner erlauben Ihnen, Ihre zu organisieren, damit Sie sie unter passenden Ordnern gruppieren und archivieren können. Die Strandardordner eines neuen Kontos sind die Ordner Posteingang, Mülleimer, Entwürfe und Gesendet, die automatisch für Sie erstellt werden. Zur Erstellung eines neuen Ordners, gehen Sie zu, Datei -> Neu -> Ordner Sie können Ihre Nachrichten von einem Ordner in einen anderen ablegen oder verschieben, indem Sie auf die Liste der entsprechenden Nachrichten im Quellordner im oberen rechten Panel klicken und sie in der üblichen Weise in den Zielordner rüberziehen und fallenlassen. Konto Konfiguration Sie können Ihre Kontoeinstellungen anpassen, indem Sie auswählen, Bearbeiten -> Konten Einstellungen

29 Es gibt einige wichtige Einstellungen, die Sie kennen sollten. Konto Einstellungen Auf diesem Hauptkonfigurationsbildschirm können Sie Ihren Namen, Internet Adresse, Organisationsnamen sowie den Kontonamen dieser Einstellungen in Thunderbird konfigurieren. Insbesondere sollte die Option Nachrichten im HTML-Format erstellen nicht aktiviert sein, wenn Sie Ihre Nachricht mit normalem Text erstellen und senden möchten. Sie können diese Einstellung auch aktiv belassen und wenn Sie s senden sehen Sie eine Meldung, der Ihnen die Option gibt, sie als normalen Text zu senden. Server-Einstellungen Hier können Sie den Namen Ihres POP3 mail Server konfigurieren und einstellen ob die Nachrichten auf dem POP3 Server nach dem Herunterladen auf Ihren Computer gelöscht werden sollen oder nicht. Normalerweise sollten sie gelöscht werden und daher sollte der Eintrag Nachrichten auf dem Server belassen nicht aktiv sein. Postausgang Server (SMTP) Hier können Sie den mail Server konfigurieren, der Ihre ausgehenden Nachrichten verarbeitet. Weitere Konfiguration Die Kontokonfiguration beeinflußt nur das gerade ausgewählte Konto, weitere Konten müssen jeweils separat angepasst werden. Die globale Konfiguration beeinflußt das gesamte system, diese findet man unter, Bearbeiten -> Einstellungen Unter dieser Konfiguration können Sie globale Einstellungen vornehmen, die alle von Ihnen in Thunderbird konfigurierten Konten beeinflusst. Das beinhaltet das allgemeine Aussehen der Nachricht selbst, die Art und Weise wie die Nachrichten angezeigt werden, das Format für das Senden der s, etc.

30 Tastaturkürzel von Papawoob Die Tastaturkürzel dieses Artikels sind bereits auf einer Standard PCLinuxOS Installation konfiguriert. Sie können diese hier ändern oder neue hinzufügen: KDE Kontrollzentrum -> Regionaleinstellungen und Zugangshilfen -> Tastaturkürzel Navigation Alt+Tab = Schalter zum folgenden Programm. Wenn Sie diese Tastenkombination drücken erscheint eine Liste aller geöffneten Anwendungen Ihrer Arbeitsfläche (Wenn Sie nur 2 Anwendungen geöffnet haben, schalten Sie automatisch zur anderen Anwendung.) Wenn Sie die ALT-Taste weiterhin gedrückt halten, können Sie die Tabulatortaste verwenden, um zur gewünschten Anwendung in der Liste zu gelangen. Diese wird durch Freigabe der ALT-Taste aktiviert. Alt+Shift+Tab = wählt das vorhergehende Programm aus Fenster Alt + F3 = zeigt das Kontextmenü der Fenster an Alt + F4 = schließt das obenliegende (Fokus) Fenster Alt + Ctrl + A = aktiviert das Fenster welches Ihre Aufmerksamkeit anfordert Verschiedenes Alt + F12 = Emulation der Maus Ctrl + Alt + ESC = beginnt xkill. Ihr Cursor sollte zu einen Totenschädel werden

31 und das Anklicken jeglicher Anwendung beendet diese Alt + Drucken = Screenshot des Fensters Ctrl + Drucken = Screenshot der Arbeitsfläche Panel Alt + F1 = öffnet das Startmenü Alt + Ctrl +D = erlaubt Ihnen das Minimieren und Zurückbringen der auf Ihrer Arbeitsfläche vorhandenen geöffneten Fenster. Arbeitsfläche Alt + F2 = öffnet ein Dialogfeld zur Verwendung des run Befehls. Hier geben Sie den Namen der Anwendung die Sie laufen lassen möchten ein. Ctrl + ESC = zeigt den Task-Manager an Alt + F5 = zeigt die Liste der geöffneten Fenster Alt + Ctrl + Einsetzen = Benutzer Schalter Alt + Ctrl + L = sperrt den Bildschirm Alt + Ctrl + Löschen = macht für Sie den Logout Alt + Ctrl + Shift + Löschen = Logout ohne Bestätigung Ctrl + Alt +Shift + Seite-runter = Schaltet den Computer ohne Bestätigung ab Ctrl + Alt +Shift + Seite-hoch = Neustart des Computers ohne Bestätigung Clipboard Alt + Ctrl + V = Anzeige des Klipper Popup-Menü Alt + Ctrl + R = manuelle Ausführung des aktuellen Clipboard Alt + Ctrl + X = ein/ausschalten von Clipboard Tätigkeiten Tastatur Alt + Ctrl + K = zur folgenden Tastaturbelegung wechseln Der Rest der folgenden Tastenkombinationen sind ebenfalls in einer Standard PCLinuxOS Installation vorkonfiguriert. Mittlere Maus Taste Den markierten Text einfügen. Sie können den Text mit Ihrer linken Maustaste markieren (oder mit irgendeiner anderen von der Anwendung abhängigen Markiermethode) und dann die mittlere Maustaste drücken, um es einzufügen. Dies ist die normale Kopieren/Einfügen Methode im X-Fenstersystem, aber möglicherweise kann es in einigen X-Anwendungen nicht funktionieren. Wenn Sie eine Maus mit zwei Tasten haben, hat das gleichzeitige Betätigen beider Tasten den gleichen Effekt wie das Drücken der mittleren Taste. Wenn es nicht funktioniert, müssen Sie die 3 Tasten Maus Emulation aktivieren. Ctrl + Alt + Rücktaste

32 Den X-Server beenden. Dieses verwenden, wenn X abbricht oder hängt und Sie es nicht normal beenden können. Wenn Sie Ihr X-Fenstersystem so konfiguriert haben, das es nach dem Booten automatisch startet, bewirkt dieses den Neustart des X-Server und Sie kommen zum grafischen LOGIN Bildschirm zurück. Ctrl + Alt + eine der Funktionstasten (F1-F6) Zeigt einen neuen Bildschirm an. F1 bis F6 sind Text Bildschirme (Konsole) und F7 ist ein grafischer Bildschirm. Ctrl + Alt + F7 Zurück zum GUI schalten. Wenn Sie das X-Fenstersystems in Betrieb haben, läuft dieses standardmäßig im siebten virtuellen Terminal. Wenn X nicht läuft, ist dieses Terminal leer. Das habe ich gerade gelernt und ich wünschte, dass schon vor mehreren Jahren gewusst zu haben. Ctrl + Shift + Num Lock Macht das Zahlenfeld auf der Tastatur zur Maus. Das heißt, Sie können Ihr Zahlenfeld benutzen, um Ihren Mauszeiger zu steuern. Ein Dialogfenster wie das folgende erscheint: Die Weiter Taste anklicken. Nun können Sie die Pfeiltasten (2,4,6,8) auf Ihrem Zahlenfeld verwenden, um den Mauscursor auf Ihrer Arbeitsfläche zu verschieben. Die (/) Taste auf Ihrem Zahlenfeld entspricht einem Linksklick mit der Maus und die (*) Taste einem Rechtsklick. Drücken Sie die (5) Taste auf Ihrem Zahlenfeld um das Klicken auszuführen. Drücken Sie die Ctrl + Shift + Num Lock Tastenkombination um zu Ihrer Maus zurückzukehren und Sie sehen das oben gezeigt Dialogfenster wieder. Dieses Mal fragt es Sie, ob Sie Maustasten deaktivieren möchten. Klicken Sie auf Weiter und Sie können Ihre Maus wieder verwenden. Beim Ausfüllen von Formularen: Tabulator Zum folgenden Feld schalten (wie erwartet) Shift + Tab Zum vorhergehenden Feld zurückschalten (sehr nützlich)

33 Wie man eine beschädigte xorg.conf repariert von Sysero Anmerkung: Ich schrieb dieses kurze How To für den Linux Neuling und um unseren neuen Freunden bei diesem Problem zu helfen haben viele andere ähnlich einfache Lösungen bekannt gegeben. Ich wollte nur eben eine benutzerfreundliche Anleitung mitteilen. Bitte fügen Sie dieser Anleitung alles Sinnvolle hinzu! Viel Erfolg! Hilfe! Früher oder später wird es geschehen. Sie sind mit Ihrer glänzenden neuen PCLinuxOS Installation überglücklich und Sie können nicht abwarten von der Arbeit nach Hause zu kommen, um mehr herum zu spielen. Sie kommen nach Hause, starten den PC und plötzlich sehen Sie ein Bündel verwirrender Wörter auf dem Bildschirm, etwas über xorg.conf und dann das: Dropping you to a limited shell. Kein vertrauter LOGIN Bildschirm; keine fantastische Arbeitsfläche die Sie stundenlang eingerichtet hatten; kein wirklich schicker Hintergrund; nur ein blinkender Cursor und ein Login Prompt. Sie werden nun sagen: Großartig. Was ist denn jetzt passiert?!? Als ich gestern Abend den Rechner ausschaltete war alles in Ordnung. Und jetzt?!? (Wahrscheinlich nicht genau diesen Satz, sondern eher eine etwas stärkere Wortwahl...) Wie auch immer, das Folgende ist geschehen. Um es so verwirrend wie möglich zu sagen, eine Fehlkonfiguration innerhalb der Datei xorg.conf verhindert den Start von KDE. Was? Was wir sagen wollen, ist, dass etwas innerhalb einer gewissen Datei, die xorg.conf genannt wird, falsch ist und korrigiert werden muss. Dafür gibt es einige Methoden und ich werde Ihnen die von mir benutzte zeigen. Notieren Sie sie sich, dann haben Sie eine schnelle Lösung zur Hand. Was ist xorg.conf? Normalerweise ist xorg.conf eine glückliche kleine Datei, die ziemlich zufrieden ist, und Sie nicht weiter stört. Das stimmt wirklich, vertrauen Sie mir, denn ich kenne sie sehr gut. Sie befindet sich auf Ihrem PC im Ordner: /etc/x11 und seine Aufgabe ist es sicherzustellen, dass Ihre Konfiguration korrekt ist, damit Linux KDE und Ihre Arbeitsfläche öffnen kann. Manchmal lebt außer xorg.conf auch noch ihr Vater, xorg.conf.old in diesem Ordner. Sein Job ist es, die Lasagne

34 für seinen Sohn zu kochen, und vor dem Fernseher sitzend darauf zu warten das etwas schief geht. Wenn das dann passiert kann er, wie jeder betroffene Vater, die Sache regeln. Dabei gibt es aber etwas zu beachten: Sie müssen ihn bitten die Sachen zu regeln. Das werden wir heute lernen: Wie man xorg.conf.old aktiviert. Aber, wieso wurde xorg.conf in so eine Unordnung gebracht? Das geschah aus dem einen oder anderen Grund, insbesondere wenn Sie mit Ihrer Grafikkartenkonfiguration herumspielen. Zu Beginn erstellen wir eine Sicherungskopie Ihrer guten, funktionsfähigen xorg.conf, also für den Fall, das das Unvermeidliche morgen zuschlägt. Sie haben das doch bestimmt schon gehört: Vorsorgen ist besser als Heilen, oder etwas Ähnliches. Backup der xorg.conf Machen Sie einen Logout und melden Sie sich für einen Moment als root in KDE zurück. Klicken Sie Ihre Ikone Persönlicher Ordner an. Ganz links sehen Sie einen senkrechten Balken mit einem Stern, eine Uhr, ein Haus, ein Globus, ein rotes Ordner, eine rote Fahne und einen Computer. Das rote Ordner anklicken. Jetzt sehen Sie das Menü des root Ordners. Ein Doppelklick auf etc, runter gehen und einen Doppelklick auf X11 und nach xorg.conf suchen. Wahrscheinlich ist xorg.conf.old bereits schon dort, aber um sicher zu sein, dass Sie eine funktionsfähige Sicherungskopie haben, ersetzen wir sie. Ein Linksklick auf xorg.conf.old. Jetzt ein Rechtsklick und Löschen wählen. Dann ein einfacher Linksklick auf xorg.conf und mit einem Rechtsklick Kopieren auswählen. Vom Menü oben Bearbeiten auswählen und dann Clipboard Inhalt einfügen. Ein Dialogfenster erscheint mit der Meldung, dass diese Datei bereits existiert und fragt, ob Sie sie umbenennen möchten. Benennen Sie sie um zu: xorg.conf.old Fertig. Sie haben nun eine funktionsfähige Sicherungskopie. Als nächstes lernen wir, wie man xorg.conf.old verwendet, wenn etwas Schlimmes passiert. Vom obigen Beispiel fortfahrend: Dropping you to a limited shell. Sie stehen nun am Login Prompt. Reparatur von xorg.conf (Das Folgende für zukünftigen Gebrauch aufschreiben oder ausdrucken) Am Login Prompt schreiben Sie: root Drücken die Eingabetaste und geben Ihr root Kennwort ein. Die Eingabetaste erneut drücken. Jetzt sind Sie als root angemeldet und geben ein : cd etc/x11 Die Eingabetaste drücken und eingeben : touch xorg.conf.old Die Eingabetaste drücken und eingeben:

35 mv xorg.conf.old xorg.conf Die Eingabetaste drücken. Sie werden gefragt, ob Sie die Datei überschreiben möchten. Geben Sie ein: y Die Eingabetaste drücken. Fertig. Jetzt einfach Ihren Computer neu starten indem Sie entweder eingeben: reboot oder shutdown - r now Nach dem Neustart und dem Login genießen Sie wieder diese großartige Linux Distribution! Sie meinen es geht auch ohne Grafik? von Dagaz Wir alle kennen Firefox, Opera, Seamonkey und andere WWW-Browser, aber wie wäre es das Internet ohne GUI zu durchstöbern, keine Flash Animationen, keinerlei Abbildungen, Java Tricks, einfach normaler Text? Lynx macht genau das. Es ist einer der Textbrowser, den Sie über Synaptic installieren können. Dann öffnen Sie eine Konsole (eine Ikone sollte auf Ihrer Arbeitsfläche oder im Panel zu finden sein) oder Sie drücken die Tastenkombination Ctrl+Alt+F1, die ein Terminal auf tty1 öffnet. Lassen Sie uns mit der Webseite der Zeitschrift spielen. In der Konsole oder am tty1 geben Sie ein: lynx (Die Startseite in Lynx ist auf: in /usr/share/lynx/lynx.cfg voreingestellt) Sie sehen einen hervorgehobenen blauen Balken mit Text. Dies ist der Status Balken. PCLOSMag möchte einen Cookie erstellen und wartet auf Ihr OK. Drücken Sie SHIFT+A und Sie werden während dieser Sitzung nicht wieder darum gebeten.

36 Hier sind wir, die PCLOSMag Homepage: Abbildung PCLOSMag Homepage Lynx kann keine Tabellen oder Frames anzeigen, folglich ordnet es alles, von oben bis unten, so wie es ankommt. In der oberen rechten Ecke sehen Sie einen Seitenzähler und wo Sie sind. Die Worthilfe in der oberen linken Ecke ist gelb. (Anmerkung: Ihre Konsole kann anders aussehen, weil Ihr Schema auf etwas andere als Linux Farben eingestellt ist. Dieses können Sie ändern unter: Einstellungen -> Schema -> Linux Farben) Die gelbe Farbe zeigt Ihnen den gerade ausgewählten Link an. Nur gültige Links ändern die Farben. Sie sehen Home, Forum, Links, Search, Downloads zweimal, weil es auf der Hompage wirklich zweimal ist. Sich bewegen: Um zum nächsten gültigen Link zu kommen drücken Sie die Pfeil-nach-untenoder Tabulatortaste, und die Pfeil-nach-oben-Taste für den vorhergehenden Link. Die Leertaste oder Bild-nach-unten-Taste bringt Sie zur folgenden Seite und die Bild-nach-oben-Taste eine Seite zurück. Um einem Link zu folgen drücken Sie die Cursor-nach-rechts- oder die Eingabetaste, und um zurückzugehen, benutzen die Pfeil-nach-links-Taste. Falls Sie das vergessen, werfen Sie einen Blick auf den unteren Bildschirmrand. Uns im Forum anmelden:

37 Die Pfeil-nach-unten-Taste drücken bis Forum (egal welches) GELB ist und dann die Eingabe-Taste drücken. Die Pfeil-nach-unten-Taste wieder drücken bis ein gelber Blockcursor auf der ersten grünen Zeile erscheint (hinter Register). Ihren LOGIN Namen eingeben und die Eingabetaste drücken, Ihr Kennwort eingeben und die Eingabetaste drücken. [Für immer] ist eine Option auf der Liste. Enter zeigt Ihnen alle Optionen. Pfeil-nach-oben/unten Taste wählt den Eintrag aus. Die Tabulatortaste drücken um zum Login zu gelangen. Noch einmal die Eingabetaste und wir sind fast angekommen. Abbildung Forum Login Sie erhalten etwas Ähnliches wie: Abbildung Forumumleitung Auf einigen Systemen funktioniert der html-refresh mit Lynx nicht, also drücken Sie einfach die Eingabetaste und Sie sollten wieder die Hauptseite sehen, jedoch gibt es einen Unterschied. Dieses Mal sind Sie angemeldet. Drücken Sie die Leertaste oder einmal die Bild-nach-unten-Taste.

38 Abbildung Angemeldet Sehen Sie das Hey, DAGAZ? Ich bin angemeldet. Themen und Posts zu gelangen, drücken Sie die Pfeil-nach-oben-Taste um auf Seite 1 zu kommen und wählen wieder Forum aus (es muss gelb sein). Die Eingabetaste oder Pfeilnach-rechts-Taste drücken und Sie sollten hier landen: Abbildung Forum Main Leertaste, Bild-nach-unten-Taste durch die Seiten (wir sind auf Seite 1 von 4). Lassen Sie uns zu dem Post You mean it works without pictures? gehen. Die Leertaste oder Bild-nach-unten-Taste drücken bis Sie sehen:

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

Outlook 2007 einrichten

Outlook 2007 einrichten Outlook 2007 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Outlook Express einrichten

Outlook Express einrichten Outlook Express einrichten Haben Sie alle Informationen? Für die Installation eines E-Mail Kontos im Outlook Express benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen von den Stadtwerken Kitzbühel

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Mozilla Tunderbird Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Inhalt Einstellungen... 4 Allgemein... 5 Ansicht... 5 Verfassen... 5 Sicherheit!... 6 Anhänge... 6 Erweitert... 6 Posteingang!...

Mehr

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Klicken Sie auf Start->Programme->Outlook Express Wählen Sie oben in der Leiste den Menüpunkt Extras Klicken Sie dann bitte auf Konten. Nun erscheint

Mehr

Mozilla Thunderbird 38.1 Einrichtung

Mozilla Thunderbird 38.1 Einrichtung Mozilla Thunderbird 38.1 Einrichtung 1. Voraussetzungen - Diese Anleitung beschreibt die Installation auf Microsoft Windows. Die Installation unter Linux und OS X verläuft ähnlich. - Sie haben Mozilla

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Outlook 2002 einrichten

Outlook 2002 einrichten Outlook 2002 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 POP3 Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

Windows Anleitung für die Migration zum HIN Client

Windows Anleitung für die Migration zum HIN Client Windows Anleitung für die Migration zum HIN Client 1. Schritt: Installation HIN Client Software Seite 02 2. Schritt: Aktualisierung HIN Identität Seite 04 : Zwingende Anpassung E-Mail Konfiguration Outlook

Mehr

Konfiguration von Mozilla Thunderbird

Konfiguration von Mozilla Thunderbird 1 of 18 23.03.07 TU Wien > ZID > Zentrale Services > Mailbox-Service > Mail-Clients > Mozilla Thunderbird Konfiguration von Mozilla Thunderbird Allgemeines Der kostenlose Mail-Client Mozilla Thunderbird

Mehr

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

1.) Starte das Programm Mozilla Thunderbird. 2.) Wähle im Menü Extras die Option Konten. 3.) Klicke auf den Button Konto hinzufügen

1.) Starte das Programm Mozilla Thunderbird. 2.) Wähle im Menü Extras die Option Konten. 3.) Klicke auf den Button Konto hinzufügen E-Mail-Client Konto einrichten 1.) Starte das Programm Mozilla Thunderbird. 2.) Wähle im Menü Extras die Option Konten 3.) Klicke auf den Button Konto hinzufügen 4.) Wähle E-Mail-Konto und klicke auf Weiter

Mehr

Mac Anleitung für die Migration zum HIN Client

Mac Anleitung für die Migration zum HIN Client Mac Anleitung für die Migration zum HIN Client 1. Schritt: Installation HIN Client Software Seite 02 2. Schritt: Aktualisierung HIN Identität Seite 04 3. Schritt: Zwingende Anpassung E-Mail Konfiguration

Mehr

Outlook 2010 einrichten

Outlook 2010 einrichten Outlook 2010 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Kommunikation und Kooperation am FHBK

Kommunikation und Kooperation am FHBK Kommunikation und Kooperation am FHBK Basistraining Email und Kommunikation Mögliche Inhalte der Veranstaltung Einrichten der Email-Adresse Kollege@fhbk.de Verwalten dieser und anderer Email- Adressen

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten?

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Punkt A - Eintragung / Anmeldung 1. Achten Sie darauf wenn Sie sich eintragen, daß Sie eine gültige E-mail Adresse verwenden. 2. Rufen Sie

Mehr

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird Sie benötigen: Ihre E-Mailadresse mit dazugehörigem Passwort, ein Mailkonto bzw. einen Benutzernamen, die Adressen für Ihre Mailserver. Ein

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

Einrichten eines MAPI- Kontos in MS Outlook 2003

Einrichten eines MAPI- Kontos in MS Outlook 2003 Einrichten eines MAPI- Kontos in MS Outlook 2003 Um mit dem E-Mail-Client von Outlook Ihr E-Mail Konto der Uni Bonn mit MAPI einzurichten, müssen Sie sich als erstes an den Postmaster wenden, um als MAPI-Berechtigter

Mehr

Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

MAIL-POSTFACH @r-kom.net

MAIL-POSTFACH @r-kom.net MAIL-POSTFACH @r-kom.net Einstellungen, E-Mails abrufen und verwalten Inhaltsverzeichnis 1. E-Mails einrichten und verwalten im Webmail-Portal... 1 1.1 E-Mail Postfach: Passwort ändern... 2 1.2 E-Mail

Mehr

Handhabung von E-Mail Konten per IMAP

Handhabung von E-Mail Konten per IMAP Inhaltsverzeichnis Handhabung von E-Mail Konten per IMAP...1 Webmail für bei STRATO gehostete Domains...1 Webmail für bei ALL-INKL gehostete Domains...1 Lokale Ordner...2 Ordner-Anzeige in Thunderbird...3

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Juli 2015 DokID: mailthunderinst Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter. Mozilla Thunderbird Seite 1 von 13 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Mozilla Thunderbird Seite 2 von 13 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 2 2.1 Herunterladen der Installationsdatei...

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol)

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) Version 1.0 Ausgabe vom 04. Juli 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist IMAP?... 2 2 Wieso lohnt sich die Umstellung von POP3 zu IMAP?... 2 3 Wie richte ich IMAP

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf dieser Seite finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren,

Mehr

Handbuch der Sendeeinstellungen

Handbuch der Sendeeinstellungen Handbuch der Sendeeinstellungen In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie mit dem Tool für die Einstellung der Sendefunktion das Gerät für das Scannen von Dokumenten zum Senden per E-Mail (Senden per

Mehr

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis GuU-XenApp-WebAccess Inhaltsverzeichnis 1. Einrichtung für den Zugriff auf den XenApp-Web Access...2 2. Einrichtung XenApp Windows Internet Explorer...2 2.1 Aufruf der Internetseite... 2 2.2 Installation

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

E-Mail Konfigurationen

E-Mail Konfigurationen Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG E-Mail Konfigurationen 1. Outlook Express.. 2 2. Outlook 2010 6 3. Windows Live Mail.. 8 4. Applemail. 12 5. iphone / ipad...16 6. Beschreibung des Posteingangsservers.21

Mehr

1.Thunderbird Installation

1.Thunderbird Installation Dokumentation Installationsanleitung für Thunderbird IMAP 1.Thunderbird Installation Starten Sie die Datei Thunderbird Setup.exe von \\software\public\internet\mailprogramme\thunderbird Zunächst erscheint

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465 SSL-Konfiguration 1&1 SSL-Konfiguration. Aktivieren Sie "SSL" und tragen Sie, falls erforderlich, den entsprechenden Port ein. Wählen Sie entsprechend den Port für IMAP oder POP3 aus. In den meisten Programmen

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

www.internet-einrichten.de

www.internet-einrichten.de E-Mail-Programme E-Mail Adresse einrichten Bei t-online, AOL, Compuserve, und anderen können Sie sich E-Mail-Adressen einrichten. Dies hat aber den Nachteil, dass Sie diese nur mit der entsprechenden Zugangssoftware

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

E-Mails zu Hause lesen

E-Mails zu Hause lesen E-Mails zu Hause lesen Einrichten eines neuen Kontos mit der E-Mail-Client-Software Microsoft Outlook Express Outlook ist standardmäßig auf jedem Windows-PC installiert. Alle Schritte, die wir jetzt machen,

Mehr

SANDBOXIE konfigurieren

SANDBOXIE konfigurieren SANDBOXIE konfigurieren für Webbrowser und E-Mail-Programme Dies ist eine kurze Anleitung für die grundlegenden folgender Programme: Webbrowser: Internet Explorer, Mozilla Firefox und Opera E-Mail-Programme:

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

Microsoft Outlook 2007

Microsoft Outlook 2007 Kurzanleitung für die Erstellung von POP3 / IMAP E-Mail Konten unter Microsoft Outlook 2007 1.) Öffnen Sie Microsoft Outlook 2007. 2.) Wählen Sie in Microsoft Outlook im Menüpunkt Extras den Punkt Kontoeinstellungen.

Mehr

Anwendungen starten: Entsprechend wie bei Windows über den Starterbutton ganz links unten in der Kontrollleiste, die hier nicht Taskleiste heißt.

Anwendungen starten: Entsprechend wie bei Windows über den Starterbutton ganz links unten in der Kontrollleiste, die hier nicht Taskleiste heißt. Linux - KDE4 Desktop. - 1 / 5-1. KDE4 Desktop. Alle Beschreibungen gelten nur, wenn sie nicht individuell umkonfiguriert wurden! Egal welche Änderungen Sie bei den immens vielen Einstellungen in der Systemsteuerung

Mehr

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de E-Mail Zugang - kanu-meissen.de Webmail: webmail.kanu-meissen.de Benutzername = E-Mail-Adresse Posteingangs-Server (*) IMAP: mail.kanu-meissen.de ; Port 993; Sicherheit SSL/TLS IMAP: mail.kanu-meissen.de

Mehr

Computeria Kurs vom 27.3.13

Computeria Kurs vom 27.3.13 Computeria Kurs vom 27.3.13 Allgemeines zu Email E- mail = electronic mail = Elektronische Post = eine auf elektronischem Weg in Computernetzwerken übertragene, briefähnliche Nachricht Vorteile von E-

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Thunderbird für T-Online Konto

Thunderbird für T-Online Konto Thunderbird für T-Online Konto Ein Email-Konto bei T-Online kann in einfacher Weise von jedem internetfähigen PC aus (also z.b. auch in einem Internet-Cafe) mit einem beliebigen Browser benutzt werden.

Mehr

Anleitung Mailkonto einrichten

Anleitung Mailkonto einrichten IT Verantwortliche Fehraltorf, 17.09.2014 Monika Bieri Thomas Hüsler Anleitung Mailkonto einrichten Du möchtest Deine Mailadresse auf dem PAM einrichten. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du kannst

Mehr

Anleitungen zum KMG-Email-Konto

Anleitungen zum KMG-Email-Konto In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie mit einem Browser (Firefox etc.) auf das Email-Konto zugreifen; Ihr Kennwort ändern; eine Weiterleitung zu einer privaten Email-Adresse einrichten; Ihr Email-Konto

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Fragen und Antworten zu M-net Webmail (FAQ)

Fragen und Antworten zu M-net Webmail (FAQ) Wie kann ich mich im M-net Webmail anmelden?... 2 Wie erstelle ich eine neue Nachricht (E-Mail)?... 2 Wie lösche ich eine Nachricht (E-Mail)?... 2 Wie lösche ich eine Nachricht (E-Mail) wenn die Speicherkapazität

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad

E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad Inhalt 1. Erste Schritte 2. Mail Account hinzufügen 3. Kontoinformationen eingeben 4. Auswahl des Kontentyps: IMAP oder POP 5. Server für eingehende Mails 6. Server

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen!

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen! INHALT Seite -1- Outlook 2013 / 2010 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 2 Outlook 2007 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 6 Outlook 2003 und 2000 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 11 Thunderbird - Ihr E-Mail-Konto

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung. Installations- und Bedienungsanleitung

Installations- und Bedienungsanleitung. Installations- und Bedienungsanleitung Installations- und Bedienungsanleitung Installations- und Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Willkommen 1 2 Vorabinformation 2 2.1 Systemvoraussetzungen... 2 3 Installation 4 3.1 Start der Installation...

Mehr

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer

Mehr

H O W T O. Mailkonto einrichten. Author: Pascal Schuppli, Zentrum für Bildungsinformatik, PHBern

H O W T O. Mailkonto einrichten. Author: Pascal Schuppli, Zentrum für Bildungsinformatik, PHBern H O Mailkonto einrichten W T O Author: Pascal Schuppli, Zentrum für Bildungsinformatik, PHBern SIS Howto Mailkonto einrichten 1 Wozu diese Anleitung gut ist In dieser Anleitung wird Ihnen gezeigt, wie

Mehr