SEMAG-Parts. Benutzerhandbuch. SEMAG Service- und Marketing-Gesellsellschaft für Mercedes-Benz-Vertragswerkstätten mbh V 4.11

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SEMAG-Parts. Benutzerhandbuch. SEMAG Service- und Marketing-Gesellsellschaft für Mercedes-Benz-Vertragswerkstätten mbh V 4.11"

Transkript

1 SEMAG-Parts Benutzerhandbuch SEMAG Service- und Marketing-Gesellsellschaft für Mercedes-Benz-Vertragswerkstätten mbh V July, 2009

2

3 3 PareX Parts Exchange B.V., Utrecht, Niederlande, Wegen anhaltender Produktentwicklung kann diese Publikation jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in dieser Publikation enthaltene Information ist streng vertraulich zwischen uns und der Benutzer und verbleibt unserer Eigentum. Wenn Sie irgendwelche Probleme in den Unterlagen finden, berichten Sie bitte diese in schriftlicher Form. Wir übernimmen keine Haftung für Fehler oder Auslassungen in dieser Publikation. Die Informationen, auf die Sie möglicherweise über die in diesem Material enthaltenen Hotlinks zugreifen, unterliegen nicht unserem Einfluss und wir unterstützen nicht die Nutzung von Internetseiten Dritter durch Sie und gibt keinerlei Gewährleistungen oder Zusagen über Internetseiten Dritter ab. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, nur mit unserer ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung.

4

5 5 Inhaltsverzeichnis 1 So verwenden Sie dieses Handbuch 7 An wen richtet sich dieses Handbuch... 7 Verwendete Stilformen... 7 Feedback... 8 Kontakt Einführung in SEMAG-Parts 9 Wie funktioniert SEMAG-Parts?... 9 Vorteile Teilekategorien Distributionsszenarien Anwenderberechtigungen Hilfe Starten des Programms 13 Grundvoraussetzungen Browsereinstellungen Login Nachrichten Informationsübersicht (Anzeigentafel) Navigation Menüpunkte Adressbuch 19 Suchen einer Adresse Händlerdaten Verwaltung Ihres Kontos 23 Allgemeines Profil Erweiterte Einstellungen Freunde Freunde hinzufügen Freunde entfernen Spezialteile Lieferarten Standard-Lieferarten Individuelle Lieferarten Spätabholung durch Spediteur Suchen & Bestellen 33 Bestellung eines einzelnen Teils Bestellung mehrerer Teile Weitere Suchattribute Anzeigereihenfolge Verfeinern der Suchergebnisse Auswahl des Händlers Ersetzungen... 39

6 6 Inhalt Wahl einer Lieferart Internationale Suche Einkaufskorb 43 Ändern Ihrer Bestellungen Senden Ihrer Bestellungen Anderen Händlern Teile anbieten 47 Dateien erstellen Dateiformate Hochladen von Teiledateien Entfernen einer kompletten Teilekategorie Bestell-Listen und Suchanfragen 51 Bestell-Listen Hochladen Ihrer Bestell-Liste Bestellen von Teilen aus Ihrer Bestell-Liste Such-Anfragen Bestellhistorie 57 Suchen von Bestellungen in der Bestellhistorie Erledigung eingehender Bestellungen und Preisanfragen Preisanfragen Bestätigung eingehender Bestellungen Versand vorbereiten Rechnungsstellung Bestandsanalyse 67 Inhalt der Bestandsanalyse Verwendung der Bestandsanalyse Weitere Funktionen 71 Statistik Einen Freund informieren Glossar Index 77 Supportadressen 79

7 7 1 So verwenden Sie dieses Handbuch Dieser Abschnitt bietet Ihnen alle erforderlichen Informationen für die Verwendung dieses Handbuchs. Er enthält die typografischen Konventionen und wie Sie uns erreichen können. In diesem Kapitel An wen richtet sich dieses Handbuch...7 Verwendete Stilformen...7 Feedback...8 An wen richtet sich dieses Handbuch Dieses Handbuch wendet sich an alle, die SEMAG-Parts für den Einkauf oder Verkauf von Teilen verwenden oder verwenden möchten und die mehr über die Funktionen von SEMAG- Parts wissen möchten. Sie können dieses Handbuch als schrittweise Anleitung oder als Nachschlagewerk nutzen. Andere erhältliche Handbücher sind: SEMAG-Parts DMS-Handbücher Dieses Handbuch dient der Erstellung von Teiledateien, die wiederum zum Hochladen in das SEMAG-Parts benötigt werden. SEMAG-Parts Handbuch Automatic Upload Tool Dieses Handbuch enthält eine ausführliche Anleitung über die Installation und Konfiguration des Automatic Upload Tool, die Ihnen zeigen, wie Sie die Teiledateien automatisch in SEMAG-Parts hochladen. Verwendete Stilformen Vor der Nutzung dieses Handbuchs, ist es wichtig, die Bezeichnungen und die Stilformen zu verstehen, die in den Unterlagen verwendet werden. Für weitere Informationen über spezielle Begriffe verweisen wir auf das Glossar (auf Seite 73). Die folgende Übersicht zeigt die Stilformen, die in diesem Dokument verwendet werden: Stile Rechteck ( ) Dreieck ( ) Erläuterungen Liste der möglichen Optionen Arbeitsablauf Schritt für Schritt. Sie können dieser Anleitung folgen, um eine bestimmte Aufgabe zu erledigen

8 8 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Menu options Optionen, die zu bestimmten Masken führen Taste Befehlstaste Unterstrichen Hyperlinks in SEMAG-Parts Kursiv GROSSBUCHSTABEN TASTE+TASTE Wird verwendet, um Wichtigkeit zu betonen Bezeichnungen auf der Tastatur, wie z.b. SHIFT, STRG, oder ALT. Tastenkombinationen, für die der Benutzer eine Taste gedrückt haltend eine weitere betätigt, z.b. STRG+P, or ALT+F4. Feedback Um unser System weiter verbessern zu können, würden wir uns über Ihr Feedback zu diesem Handbuch und zu anderen Aspekten von SEMAG-Parts freuen. Jeder Beitrag ist wichtig und hilft uns, unseren Service zu verbessern. Kontakt Sie können sich direkt oder über unsere(n) Helpdesk(s) (siehe "Supportadressen" auf Seite 79) an uns wenden: SEMAG Service- und Marketing-Gesellsellschaft für Mercedes-Benz-Vertragswerkstätten mbh Katharina-Heinroth-Ufer Berlin Deutschland T: +49 (0) F: +49 (0) E:

9 9 2 Einführung in SEMAG-Parts SEMAG-Parts ist eine internetbasierte Handelsplattform für Teile und Zubehör. Den Vertragsnehmern stehen die folgenden Funktionen zur Verfügung: Anbieten von (Überbestands-) Teilen und Zubehör an andere Händler Kauf von durch andere Händler angebotenen Teilen Vorbereitung des Versands der Teile Analyse des Lagerbestands auf doppelte und ersetzte Teile. In diesem Kapitel Wie funktioniert SEMAG-Parts?...9 Hilfe...12 Wie funktioniert SEMAG-Parts? SEMAG-Parts verbindet Ersatzteilsuchende mit Ersatzteilanbietenden: Eine (nächtliche) Export-Routine des Händler DMS (Dealer Management System) ermöglicht dem anbietenden Händler zu bestimmen, welche Teile er zu welchen Konditionen anbieten will. Ein Automatisches Upload Tool (Automatisches Aktualisierungsprogramm) lädt automatisch den ermittelten Teilebestand in unsere Datenbank und gewährt so eine Aktualität der Teile. Die SEMAG-Parts Internet-Seite ermöglicht Käufern online nach Teilen zu suchen und zu bestellen. Verträge mit multiplen Versandanbietern ermöglichen dem Verkäufer die Teile zu attraktiven Preisen zu versenden. Der verkaufende Händler stellt dem kaufenden Händler eine Rechnung. Der kaufende Händler bezahlt an den verkaufenden Händler. Unser Service Center hilft Ihnen gerne bei Fragen oder Problemen.

10 10 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Vorteile Die potentiellen Vorteile von SEMAG-Parts sind: Einsparungen beim Ersatzteilkauf Reduzierung von Überbestandsteilen Verbesserung der Teileverfügbarkeit Kostenersparnis für Kundendienst-Ersatzfahrzeuge Verkürzung der Reparaturdauer Erhöht die Kundenzufriedenheit Zeitersparnis für den Teileleiter (Telefonate mit Kollegen) Verringert Abfall-Ablagerung Verfügbarkeit der Information über Ersetzungen Teilekategorien Teile können angeboten werden als Schrott oder Überbestand. Überbestandsteile sind Teile, die - nach Ansicht des Besitzers - in absehbarer Zukunft im normalen Geschäftsbetrieb nicht verwendet werden. Überbestandsteile können aus Überbestand oder irrtümlichen Bestellungen stammen. Überbestandsteile werden mit 25% Rabatt vom heutigen Einkaufspreis (EK) angeboten. Schrottteile (sehr alte Teile) sind Teile, die - nach Ansicht des Besitzers - in absehbarer Zukunft im normalen Geschäftsbetrieb höchstwahrscheinlich nicht verwendet werden. Schrottteile werden mit 50% Rabatt vom heutigen Einkaufspreis (EK) in der Börse angeboten, sofern kein anderer Preis abgesprochen oder zwischen beiden Händlern übereinstimmig ausgemacht wurde. Hinweis: SEMAG-Parts gibt nicht vor, welche Teile in welcher Kategorie angeboten werden sollten. Dies liegt im Ermessen der Teilnehmer. In den meisten Ländern außer Deutschland wird die Preisgestaltung im Hinblick auf die Teile in den jeweiligen Kategorien zwischen den Händlern vereinbart. Gibt es keine Vereinbarung über die Preisgestaltung, sollten Sie im Zweifelsfall eine Preisanfrage (siehe "Ändern Ihrer Bestellungen" auf Seite 43) stellen, bevor Sie Ihre Bestellung tatsächlich aufgeben.

11 11 Distributionsszenarien SEMAG-Parts unterstützt die gängigsten Distributionsszenarien wie: Händler an Händler Gruppeninterne Distribution von Hauptverkaufsstelle an Nebenverkaufsstelle Spoke-and-Hub-Distribution Exklusive Distributionsvereinbarungen usw. Im Rahmen der Teilnahme an diesen Distributionsmodellen kann ein Händler mehrere Funktionen (oder eine Kombination aus diesen) im SEMAG-Parts haben: Ein Hauptbetrieb ist der eigentliche Inhaber einer Verkaufsstelle. Alle Verkaufsstellen desselben Hauptbetriebs werden als Händlergruppe betrachtet. Teile, die innerhalb der Händlergruppe eines Benutzers gefunden werden, werden bei den Suchergebnissen als Erstes angezeigt. Ein Freund ist ein bevorzugter Handelspartner. Bei der Suche nach Teilen werden die bei Freunden gefundenen Teile immer direkt nach den innerhalb Ihrer eigenen Händlergruppe gefundenen Teilen angezeigt. Hinweis: Außer Freunden, die Sie in Ihrem Profil auswählen können, können alle anderen Funktionen nur durch Anfrage beim Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79) angelegt werden.

12 12 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Anwenderberechtigungen Jedes Händlerkonto kann mit zahlreichen Benutzern verknüpft sein. Innerhalb von SEMAG-Parts kann ein Benutzer verschiedene Berechtigungsebenen haben. Folgende Berechtigungen können eingeräumt werden: Adressbuch: bietet dem Benutzer Zugang zum Adressbuch; Profil editieren: ermöglicht dem Benutzer das Profil der Verkaufsstelle und die Kontoeinstellungen zu editieren; Teile suchen : ermöglicht dem Benutzer die Suche nach Teilen. Der Benutzer kann den Status eines Teils nicht einsehen; Teile bestellen: bietet dem Benutzer Einsicht in den Status von Teilen und die Möglichkeit, diese zu bestellen. Diese Berechtigung sollte immer mit der Berechtigung, nach Teilen zu suchen, kombiniert werden; Zahlungen zwischen Händler anfragen und autorisieren: ermöglicht dem Benutzer, um Online-Zahlungen für verkaufte Teile zu bitten und Zahlungen für über SEMAG-Parts bezogene Teile zu autorisieren; Teile hochladen: bietet dem Benutzer die Möglichkeit, Lagerbestandsdateien hochzuladen (nur für anbietende Händler); Bestell-Liste: bietet dem Benutzer die Möglichkeit, eine Bestell-Liste (Bestelldatei) hochzuladen. Bestellen bietet dem Benutzer die Möglichkeit, die im Einkaufskorb befindlichen Teile zu bestellen. Hinweis: Nicht jeder Benutzer hat Zugriff auf jede in diesem Handbuch beschriebene Funktion. Falls Sie einen Zugriff auf eine Funktion wünschen, die Ihnen nicht zur Verfügung steht, wenden Sie sich bitte an den Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79). Hilfe Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bei der Verwendung von SEMAG-Parts Hilfe zu erhalten: Dieses Handbuch enthält ausführliche Anweisungen über die Verwendung jeder Funktion von SEMAG-Parts Im gesamten Programm erhalten Sie Hilfe in Form von Tool-Tips. Bewegen Sie einfach Ihren Cursor über das Feld, über das Sie mehr wissen möchten, und der eingeblendete Tool-Tip liefert Ihnen eine kurze Erklärung dieses Feldes oder dieser Funktion. Klicken Sie auf Hilfe im Menü (siehe "Navigation" auf Seite 16), um die Hilfe-Seite aufzurufen. Diese Seite bietet Ihnen Online-Hilfe für die Hauptfunktionen von SEMAG-Parts und einen Zugriff auf alle verfügbaren Handbücher. Immer wenn Sie das Symbol auf einer Seite sehen, können Sie darauf klicken, um die Online-Hilfe über diese Seite aufzurufen. Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79), wenn keiner der o.g. Punkte zu einer Lösung führt oder wenn Sie technische Probleme haben.

13 13 3 Starten des Programms Dieses Kapitel gibt Ihnen einen schnellen Überblick, wie Sie SEMAG-Parts starten. In diesem Kapitel Grundvoraussetzungen...13 Browsereinstellungen...14 Login...14 Nachrichten...15 Navigation...16 Grundvoraussetzungen Um SEMAG-Parts nutzen zu können, wird folgendes benötigt: ein PC mit Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 oder Windows Vista; Internet Explorer 6.0 oder eine spätere Version. Wir empfehlen Version 7.0 oder höher einschließlich der aktuellen Service Packs; Zugang zum öffentlichen Internet; ein Benutzername und Passwort für SEMAG-Parts.

14 14 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Browsereinstellungen Mit den Standardeinstellungen des Internet Explorer funktioniert SEMAG-Parts normalerweise einwandfrei. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie folgende Einstellungen vornehmen: Aktivieren Sie Sitzungscookies zulassen; Deaktivieren Sie die Popup Blocker (Internet Explorer, Google Symbolleiste, usw.) Aktivieren Sie SSL2 verwenden oder SSL3 verwenden Aktivieren Sie Programme und Dateien in einem IFRame starten; Aktivieren Sie Aktives Scripting; Die Option Neuere Versionen der gespeicherten Seite suchen ist entweder auf automatisch oder auf Bei jedem Besuch der Seite eingestellt; Die Option Verknüpfungen im gleichen Fenster öffnen ist ausgeschaltet (IE 6). Die Option Von anderen Programmen stammende Links öffnen in: ist auf einem neuen Fenster eingestellt (IE 7). Der "Content Advisor" ist ausgeschaltet; Die Einstellung dieser Optionen ist von der verwendeten Version des Internet Explorer abhängig. Weitere Hinweise finden Sie in der Hilfe des Internet Explorer. Tipp: Fügen Sie Ihren vertrauenswürdigen Sites hinzu (siehe Menü Extras -> Optionen -> Registerkarte Sicherheit). Damit haben Sie eine hohe Sicherheitsstufe bei unbekannten Websites und ermöglichen gleichzeitig die einwandfreie Funktion von SEMAG- Parts. Login Zum Öffnen von SEMAG-Parts gehen Sie wie folgt vor: Starten Sie den Internet Explorer und gehen Sie auf Daraufhin wird der Login-Bildschirm angezeigt. Wählen Sie Ihre Sprache, indem Sie auf klicken und die Sprache auswählen. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in die dafür vorgesehenen Eingabefelder ein. Ist das Kästchen vor Benutzernamen auf diesem Computer speichern angekreuzt, übernimmt SEMAG-Parts bei Ihrem nächsten Besuch die Eingabe Ihres Benutzernamens. Klicken Sie auf Login oder drücken Sie die ENTER-Taste, um auf die Website zu gelangen. Hinweis: Beachten Sie beim Passwort die Groß-/Kleinschreibung.

15 15 Nachrichten Sobald Sie eingeloggt sind, werden Sie automatisch zum Begrüßungsbildschirm geleitet. In diesem werden Nachrichten vom Helpdesk für Sie angezeigt, die Sie lesen können. Sie können immer zu diesem Bildschirm zurückkehren, indem Sie Nachrichten im Menü (siehe "Navigation" auf Seite 16) wählen. Informationsübersicht (Anzeigentafel) Die Anzeigentafel befindet sich auf der Überblick/Nachrichten Seite, direkt nachdem Sie sich eingeloggt haben. Es zeigt folgende informationen: Neue Bestellungen (Heute) Neue FedEx Bestellungen (Heute) Offene Bestellungen Offene FedEx Bestellungen Wenn Sie auf eine Auswahl mit der Maus klicken, werden Sie direkt zu der Bestellung in die Bestellhistorie oder zu der Bestellform weitergeleitet.

16 16 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Navigation Im Bildschirm oben wird das Menü angezeigt. Das Menü bietet Ihnen einen Zugriff auf alle Hauptfunktionen im System. Oben links im Bildschirm sehen Sie Ihre Händler-Nummer, Ihren Händlernamen und ort sowie die Marke des Kontos, in das Sie eingeloggt sind. Über das Menü können Sie: Zu einer beliebigen Hauptfunktion im System gehen, indem Sie auf einen der Menüpunkte (siehe "Menüpunkte" auf Seite 17) klicken; Wählen Sie Ihre Sprache, indem Sie auf klicken und die Sprache auswählen; Ihr Passwort ändern, indem Sie im Menü auf klicken; Sich ausloggen, indem Sie auf klicken; Zwischen den Konten wechseln (falls Sie Zugriff auf mehrere Konten haben), indem Sie auf den Pfeil vor Ihren Kontodaten klicken und ein anderes Konto aus der Liste wählen.

17 17 Menüpunkte Die folgenden Menüpunkte können angezeigt werden, abhängig von Ihrem Land, Ihrer Automarke, dem Status Ihres Kontos sowie Ihren Benutzerberechtigungen und -präferenzen. Nachrichten: Zeigt den Begrüßungsbildschirm mit allen für Sie relevanten Nachrichten; Adressbuch: Zeigt das Adressbuch mit den Details anderer Händler; Profil: Verwaltung von Kontodaten und Benutzerpräferenzen; Suche: Suche und Bestellung von Teilen; Wartung: Hochladen von Teilen, die anderen Benutzern angeboten werden; Bestell-Liste: Hochladen von Bestelldateien für Batchsuche und -bestellung; Einkaufskorb: Kontrolle Ihrer Bestellung und Senden dieser; Order-Historie: Verwaltung aller eingehenden und ausgehenden Bestellungen; Bestandsanalyse: Analyse des Lagerbestands auf ersetzte Teile; Einem Freund senden: Informieren eines Freundes über SEMAG-Parts; Transport: Verwaltung ausgehender (internationale) Sendungen; Statistiken: Gibt eine Übersicht über die Verwendung von SEMAG-Parts; Hilfe: Zugang zur Online-Hilfe und der gesamten verfügbaren Benutzer-Dokumentation.

18

19 19 4 Adressbuch Das Adressbuch enthält die Adressdaten aller Benutzer. Es wird auch verwendet, um andere Händler als Freunde zu bestimmen, anderen Händlern eine Lieferart anzubieten usw. Klicken Sie auf Adressbuch im Menü (siehe "Navigation" auf Seite 16), um das Adressbuch anzuzeigen. In diesem Kapitel Suchen einer Adresse...19 Händlerdaten...20 Suchen einer Adresse Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Adresse eines Händlers zu suchen: Durch Eingabe des (oder eines Teils des) Namens des Händlers; Durch Eingabe der (ersten Teils des) Namens der Stadt; Durch Eingabe der (oder der ersten Ziffern der) Postleitzahl; Durch Eingabe der (oder der ersten Ziffern der) Händler-Nummer; Durch Klicken auf den ersten Buchstaben der Stadt und Auswahl des Händlers aus der Liste. Für die Suche nach Namen, Händler-Nummer, Postleitzahl oder Stadt: Wählen Sie das Land und die Marke, unter der Sie suchen möchten, z.b. Großbritannien (UK).* Geben Sie den Suchbegriff ein und wählen Sie das Feld bzw. die Felder, in denen Sie suchen möchten. Klicken Sie auf Suche. Daraufhin werden die Händler angezeigt, auf die Ihre Suchkriterien zutreffen. Möchten Sie alle Adressen eines Landes sehen, klicken Sie unter den Buchstaben auf Alle anzeigen

20 20 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts * Diese Optionen können möglicherweise deaktiviert sein, so dass lediglich die Suche in Ihrem eigenen Land oder innerhalb Ihrer eigenen Marke möglich ist. Eine andere Möglichkeit, nach einem Händler zu suchen, ist, auf den ersten Buchstaben der Stadt zu klicken, in der dieser seinen Standort hat. Klicken Sie z.b. auf "D" um alle Händlerniederlassungen anzuzeigen, die mit dem Buchstaben "D" beginnen. Händlerdaten Zum Anzeigen der Händlerdaten, gehen Sie wie folgt vor: Klicken Sie auf den Namen eines Händlers, um die Daten in einem neuen Fenster anzuzeigen. Wenn Sie Teile an einen anderen Händler senden möchten, haben Sie die Möglichkeit, die Aufkleber direkt aus dem Adressbuch zu drucken: Klicken Sie auf zum Ausdrucken eines Aufklebers.

21 Tipp: Wenn Sie die Kopf- und Fußzeile auf dem Ausdruck löschen möchten, wählen Sie "Drucken", gefolgt von "Seite einrichten" in Ihrem Internet-Explorer und löschen dann die Kopfund Fußzeile. 21

22

23 23 5 Verwaltung Ihres Kontos Im Profil-Bildschirm können Kontodaten, Präferenzen und Lieferarten verwaltet werden. Klicken Sie auf Profil im Menü (siehe "Navigation" auf Seite 16), um den Profil-Bildschirm anzuzeigen. In diesem Kapitel Allgemeines Profil...23 Erweiterte Einstellungen...24 Freunde...25 Spezialteile...26 Lieferarten...28 Sucheinstellungen...32 Allgemeines Profil Auf der Profil-Registerkarte können Sie die Daten verwalten, die anderen Benutzern von SEMAG-Parts angezeigt werden. Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus, die benötigt werden, damit andere Händler Sie kontaktieren können. Hinweis: SEMAG-Parts verwendet die Lager Adresse als -Adresse für Teilebestellungen. Bitten achten Sie darauf, dieses Feld korrekt auszufüllen. Eine USt-Ident-Nr beginnt mit einem Ländercode und sollte ohne Leerzeichen, Punkte, usw. eingegeben werden. Sie können diese überprüfen, indem Sie auf hinter dem Textfeld klicken (soweit zutreffend). Der BIC-Code oder SWIFT-Code ist ein Standardformat der Bankidentifizierungscodes, anerkannt von der International Organization for Standardization. Er ist ein einmaliger Identifizierungscode einer bestimmten Bank. Die International Bank Account Number (IBAN) ist ein internationaler Standard zur Identifizierung von Bankkonten über nationale Grenzen hinweg. Klicken Sie auf Speichern zum Speichern eventueller Änderungen.

24 24 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Erweiterte Einstellungen Auf der Erweitert-Registerkarte können Sie Ihre Präferenzen verwalten. Folgende Einstellungen können geändert werden: Bemerkungen für bei Ihnen eingehende Bestellungen: Die in diesem Feld eingegebenen Bemerkungen werden auf dem Bildschirm angezeigt, sobald ein Händler versucht, von Ihnen Teile zu bestellen. Bemerkungen die bei von Ihnen getätigten Bestellungen angezeigt werden: Die in diesem Feld eingegebenen Bemerkungen werden bei jeder Bestellung angezeigt, die bei anderen Händlern aufgegeben wird. Zahlungskonditionen: Die in diesem Feld eingegebenen Bemerkungen werden auf dem Bildschirm angezeigt, sobald ein Händler versucht, von Ihnen Teile zu bestellen. Erweiterte Suche in: Das ausgewählte Land wird bei jeder Teilesuche automatisch hinzugefügt. Fügen Sie z.b. Belgien hinzu, um auch die in Belgien verfügbaren Teile in Ihre Suche einzuschließen. Diese Option könnte möglicherweise deaktiviert sein, so dass lediglich die Suche in Ihrem eigenen Land möglich ist. Standard-Sprache: Dies ist die Sprache für alle erstellten Nachrichten, wenn der Benutzer nicht eingeloggt ist (eingehende Bestellungen, automatische Antworten beim Hochladen, usw.). Sie ist von der Bildschirmsprache (siehe "Navigation" auf Seite 16) unabhängig. Eigenen Distrikt zuerst anzeigen: Wird diese Option gewählt, werden die in Ihrem eigenen Bezirk gefundenen Teile unmittelbar nach den in Ihrer eigenen Händlergruppe und bei Freunden gefundenen Teilen angezeigt. Der Distrikt wird definiert über die zweite und dritte Stelle Ihrer Daimler-Vertragsfirmennummer (Bsp für Niederlassungsgebiet Berlin) Schrott-Teile anbieten: Wird diese Option gewählt, können Teile in der Kategorie Schrott neben den Standardkategorien Aktuell und Überbestand angeboten werden. Klicken Sie auf Speichern zum Speichern eventueller Änderungen.

25 25 Freunde Auf der Freunde -Registerkarte können Sie Händler Ihrer Wahl als Freunde definieren. Ein Freund ist ein bevorzugter Handelspartner. Bei der Suche nach Teilen werden die bei Freunden gefundenen Teile immer direkt nach den innerhalb Ihrer eigenen Händlergruppe gefundenen Teilen angezeigt. Freunde hinzufügen Um einen Freund Ihrer Freunde-Liste hinzuzufügen: Klicken Sie auf, um das Adressbuch (siehe "Adressbuch" auf Seite 19) zu öffnen und einen Händler hinzuzufügen. Definieren Sie die Händler, die Sie im Adressbuch als Freunde hinzufügen möchten. Sie können Ihrer Freunde-Liste jeden beliebigen Händler hinzufügen, selbst aus anderen Ländern oder von anderen Marken. Klicken Sie auf den Händlernamen, um diesen Händler Ihrer Auswahl hinzuzufügen oder fügen Sie alle gefundenen Händler hinzu (z.b. alle Händler, deren PLZ mit einer bestimmten Zahl beginnt), indem Sie auf Selektion hinzufügen klicken. Hinweis: Es ist nicht erforderlich, Händler aus Ihrer eigenen Händlergruppe zu Ihrer Freunde- Liste hinzuzufügen, da diese bei Ihren Suchergebnissen immer als erstes angezeigt werden. Freunde entfernen Um einen Freund von Ihrer Freunde-Liste zu entfernen: Klicken Sie auf hinter dem Freund, den Sie entfernen möchten. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung.. Um alle Freunde von Ihrer Freunde-Liste zu entfernen: Klicken Sie auf. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung..

26 26 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Spezialteile Auf der Registerkarte spezielle Teile können Sie die Teilekategorie (siehe "Teilekategorien" auf Seite 10) für ein bestimmtes Teil ändern. Mit Hilfe dieser Funktion können Sie auch wählen, ein Teil nicht anzubieten. Normalerweise können Teile in den in Ihrem DMS definierten Kategorien angeboten werden. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie ein bestimmtes Teil irrtümlicherweise gekauft haben. In den meisten Fällen bedeutet dies, dass dieses Teil in SEMAG-Parts als aktuelles Teil geführt wird. Möglicherweise möchten Sie dieses Tel aber so schnell wie möglich wieder verkaufen, selbst zu einem reduzierten Preis. In diesem Fall können Sie die Funktion Spezielle Teile in SEMAG- Parts nutzen. Sobald Sie das Spezialteil definiert haben, wird das Teil in der neuen Kategorie angezeigt. Um Spezialteile zu der Liste hinzuzufügen: Klicken Sie auf, um ein Spezialteil hinzuzufügen. Geben Sie die Nummer des Teils ein, dessen Status Sie ändern möchten. Wählen Sie den neuen Status des Teils. Klicken Sie auf Speichern zum Speichern eventueller Änderungen. Wenn Sie sich entschließen, ein Teil nicht anzubieten, kann das Teil von anderen Händlern in Ihrer Händlergruppe in SEMAG-Parts nicht gefunden werden. Um den Status eines Spezialteils zu ändern: Klicken Sie auf das Spezialteil, um ein neues Fenster zu öffnen. Ändern Sie den Status in den neuen Status. Klicken Sie auf Speichern zum Speichern eventueller Änderungen. Hinweis: Wenn Sie den Status eines Teils wieder in seinen ursprünglichen Status ändern möchten, können Sie das Spezialteil aus dieser Liste löschen. Beim nächsten Hochladen wird dieses Teil wieder in seiner ursprünglichen Kategorie angezeigt. Um Spezialteile aus der Liste zu löschen: Klicken Sie auf oder,, um ein Teil aus der Liste zu löschen

27 27 Klicken Sie auf, um alle Spezialteile zu löschen. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung.. Lieferarten Auf der Lieferart-Registerkarte können Sie vordefinierte Lieferarten wählen oder Ihre individuellen Lieferarten definieren. Lieferarten sind Transportmöglichkeiten, über die Teile von einem Händler zum anderen versendet werden. Beispiele für gebräuchliche Lieferarten sind Post- oder Kuriersendungen. Standard-Lieferarten Es werden alle nationalen und internationalen Standard-Lieferarten angezeigt. Sie können die Lieferarten auswählen (bzw. die Auswahl aufheben), die Sie anderen Händlern anbieten (bzw. nicht anbieten) möchten.

28 28 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Individuelle Lieferarten Neben den Standard-Lieferarten, die am Markt verfügbar sind, können auch individuelle Lieferarten definiert werden. Beispiele für individuelle Lieferarten können z.b. sein: Sie liefern ausgewählten Händlern Teile mit Ihrem eigenen Lieferwagen für einen bestimmten Betrag pro Kilometer/Meile. Sie senden Teile per DHL für gesamt Belgien.

29 29 Individuelle Lieferarten hinzufügen Um individuelle Lieferarten hinzuzufügen: Klicken Sie auf Hinzufügen einer Versandart Geben Sie den Namen und die Details der Lieferart ein.

30 30 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Klicken Sie auf Speichern zum Speichern eventueller Änderungen. Entfernen oder Modifizieren einer individuellen Lieferart Um eine individuelle Lieferart zu editieren oder löschen: Klicken Sie auf hinter der Bezeichnung der Lieferart, um die individuelle Lieferart zu editieren. Führen Sie die gewünschten Modifikationen durch. Klicken Sie auf Speichern zum Speichern eventueller Änderungen. Oder: Klicken Sie auf Versandart löschen, um die individuelle Lieferart zu löschen. Händlern individuelle Lieferarten anbieten Individuelle Lieferarten können einem oder mehreren Händlern angeboten werden: Klicken Sie auf anzuzeigen., um die mit einer individuellen Lieferart verknüpften Händler und Länder Klicken Sie auf, um das Adressbuch (siehe "Adressbuch" auf Seite 19) zu öffnen und einen Händler hinzuzufügen. Bestimmen Sie die Händler, die Sie Ihrer individuellen Lieferart hinzufügen möchten. Klicken Sie auf den Händlernamen, um diesen Händler Ihrer Auswahl hinzuzufügen oder fügen Sie alle gefundenen Händler hinzu (z.b. alle Händler, deren PLZ mit einer bestimmten Zahl beginnt), indem Sie auf Selektion hinzufügen klicken. Händler von einer individuellen Lieferart ausnehmen Um einen Händler von einer individuellen Lieferart auszunehmen: Klicken Sie auf hinter dem Namen des Händlers. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung.. Um alle Händler von einer individuellen Lieferart auszunehmen: Klicken Sie auf. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung.. Einer individuellen Lieferart Länder hinzufügen Eine individuelle Lieferart kann auch für ein ganzes Land gelten, statt nur für einzelne Händler: Klicken Sie auf möchten. hinter der individuellen Lieferart, die Sie mit einem Land verknüpfen

31 31 Klicken Sie auf den Namen des Landes, das Sie hinzufügen möchten. Um ein Land von einer individuellen Lieferart auszunehmen: Klicken Sie auf hinter dem Namen des Landes. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung. Spätabholung durch Spediteur Wählen Sie die Option Spätabholung möglich um anderen Benutzern zu zeigen, dass Sie im Falle einer Bestellung bei Ihnen eine Spätabholung durch einen Spediteur ermöglichen. Das Symbol wird zusammen mit dem Händler angezeigt.

32

33 33 6 Suchen & Bestellen Dieses Kapitel enthält eine Übersicht über den Such- und Bestellprozess. Klicken Sie auf Suche im Menü (siehe "Navigation" auf Seite 16), um den Suchen- Bildschirm anzuzeigen Hinweis: Für verkaufende Händler: Sind eine oder mehrere der Teiledateien, die Sie hochgeladen haben, älter als sieben Tage, können Sie in SEMAG-Parts keine Teile suchen oder bestellen. Stattdessen werden Sie zum Bildschirm Datenverwaltung geleitet. In diesem Kapitel Bestellung eines einzelnen Teils...33 Bestellung mehrerer Teile...35 Weitere Suchattribute...37 Wahl einer Lieferart...40 Internationale Suche...41 Bestellung eines einzelnen Teils Um ein einzelnes Teil zu bestellen: Geben Sie die Teilenummer des gewünschten Teils ein. Rumpfnummernsuche In SEMAG-parts können Sie auch nur mit den ersten mindestens 7 Stellen einer Teilenummer suchen. Zum Beispiel wenn Sie B anstelle von B suchen, bekommen Sie die möglichen Resultate für ähnliche Teile dessen erste 7 Stellen identisch sind. Sie können nach der exakten Teilenummer suchen, indem Sie hinter der Nummer ein Ausrufezeichen (!) eingeben. Sollten Sie mehr als ein Stück dieses Teils benötigen, modifizieren Sie im zweiten Feld die Menge. Klicken Sie auf Suche oder verwenden Sie die ENTER-Taste. Die Suchergebnisse werden angezeigt. Oben in diesem Bildschirm werden Ersetzungsteile (siehe "Ersetzungen" auf Seite 39) für dieses Teil angezeigt. Unter den Ersetzungsteilen sehen Sie, welche Händler dieses Teil auf Lager haben.

34 34 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Hinweis: Für die Suche nach einer ersetzten Nummer in einer älteren oder jüngeren Generation, klicken Sie auf die Lupe hinter jedem Ersetzungsteil. Daraufhin werden die Ergebnisse angezeigt. Folgende Spalten werden angezeigt: Gesucht: Die in der Suchleiste eingegebene Teilenummer. Gefunden: Die bei einem Händler gefundene Nummer. Wenn ein Ersatzteil im Laufe der Jahre durch eine andere Teilenummer ersetzt wurde, können sie anhand der Nummern die Position in der Ersetzungskette sehen. Wenn Sie ein sehen, handelt es sich um ein spezielles Teil. Bewegen Sie den Mauszeiger hierüber, um zusätzliche Informationen zu sehen. H.-nr: Händler-Nummer des Händlers, der das Teil liefern kann. Firmenname: Firmenbezeichnung des Händlers, der das Teil liefern kann. Stadt: Ort des Händlers, der das Teil liefern kann. Entfernung: Die ungefähre Entfernung zwischen Ihnen und dem lieferndem Händler. Mg.: Verfügbare Menge; zum Beispiel: 16 1 bedeutet, dass der Händler 16 Teile auf Lager hat und Sie ein Teil gesucht haben. Akt.: Datum der letzten Aktualisierung der Teiledateien. Status: Zeigt in welcher Kategorie (siehe "Teilekategorien" auf Seite 10) das Teil von diesem Händler angeboten wird. Die Reihenfolge der angezeigten Suchergebnisse kann durch Klicken auf die jeweilige Spaltenüberschrift geändert werden. Klicken Sie auf Standard, um zu der Standard-Anzeigereihenfolge zurückzukehren. Achtung: Die Sortierung funktioniert nur bei der Suche eines Teils. Klicken Sie auf eine bei einer Suche gefundene Teilenummer, um weitere Informationen über diese Teilenummer in einem Popup-Fenster zu erhalten. Diese Informationen sind markenspezifisch. Klicken Sie auf... mehr Ergebnisse, um mehr Ergebnisse anzuzeigen. Klicken Sie auf Bestellen hinter dem Teil, das Sie bestellen möchten, um den Bestelldialog zu öffnen..

35 35 Wählen Sie eine Lieferart (siehe "Wahl einer Lieferart" auf Seite 40) und klicken Sie auf Zufügen. Sobald Sie Teile bestellt haben gehen Sie auf Einkaufskorb (siehe "Einkaufskorb" auf Seite 43), um Ihre Bestellung abzuschließen. Bestellung mehrerer Teile SEMAG-Parts kann mehrere Teile auf einmal suchen und findet die Händler, die die Anfrage am besten erfüllen können. Um mehrere Teile zu suchen: Wählen Sie die Option Ergebnisse nach Händlern gruppieren., um die Suchergebnisse pro Händler anzuzeigen und nicht pro einzelnem Teil. Geben Sie die Teilenummer und die Menge des ersten Teils ein, das Sie suchen. Klicken Sie auf oder drücken Sie die -Taste auf Ihrer Tastatur, um dieses Teil zu Ihrer Suchliste hinzuzufügen. Die Suchliste wird geöffnet und das erste Teil und die gewünschte Menge werden angezeigt. Geben Sie die nächste Teilenummer und (falls erforderlich) die Menge des nächsten Teils ein, das Sie suchen. Klicken Sie auf oder drücken Sie die -Taste auf Ihrer Tastatur, um dieses Teil zu Ihrer Suchliste hinzuzufügen. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte für mögliche weitere Teile. Klicken Sie auf, um eine Zeile aus der Suchliste zu löschen, falls Sie ein Teil aus Ihrer Suche herausnehmen möchten.

36 36 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Kreuzen Sie wahlweise die Option Automatisch (oben rechts im Bildschirm) an, um die Liste der beim nächsten Suchvorgang zu suchenden Teile nach jeder aufgegebenen Bestellung um die gerade bestellten Teile zu reduzieren. So können Sie eine Suche nach mehreren Teilen sukzessive Abarbeiten, ohne nach jedem Bestellvorgang die verbliebenen Teilenummern neu eingeben zu müssen. Klicken Sie auf Suche oder verwenden Sie die ENTER-Taste. Die Suchergebnisse werden angezeigt. Die Suchergebnisse werden pro Händler gruppiert. Eine Grafik zeigt die Verfügbarkeit bei jedem Händler. Das Diagramm zeigt das Suchergebnis qualifiziert an. Höher bedeutet günstiger (mehr Schrott-Teile) und breiter bedeutet mehr Teile lieferbar aus der Suchliste. Klicken Sie auf, um die detaillierten Ergebnisse eines einzelnen Händlers anzuzeigen. Folgende Spalten werden angezeigt: Gesucht: Die in der Suchleiste eingegebene Teilenummer. Gefunden: Die bei einem Händler gefundene Nummer. Wenn ein Ersatzteil im Laufe der Jahre durch eine andere Teilenummer ersetzt wurde, können sie anhand der Nummern die Position in der Ersetzungskette sehen. Wenn Sie ein sehen, handelt es sich um ein spezielles Teil. Bewegen Sie den Mauszeiger hierüber, um zusätzliche Informationen zu sehen. H.-nr: Händler-Nummer des Händlers, der das Teil liefern kann. Firmenname: Firmenbezeichnung des Händlers, der das Teil liefern kann. Stadt: Ort des Händlers, der das Teil liefern kann. Potentielle Einsparung: mögliche Einkaufsersparnis ggü. Einkaufspreis beim Hersteller, die erzielt werden kann, wenn die gefundenen Teile beim jeweiligen Händler bestellt werden. Entfernung: Die ungefähre Entfernung zwischen Ihnen und dem lieferndem Händler. Mg.: Verfügbare Menge; zum Beispiel: 6 1 bedeutet, dass der Händler sechs Teile auf Lager hat und Sie ein Teil gesucht haben. Akt.: Datum der letzten Aktualisierung der Teiledateien. Status: Zeigt in welcher Kategorie (siehe "Teilekategorien" auf Seite 10) das Teil von diesem Händler angeboten wird. Klicken Sie auf eine bei einer Suche gefundene Teilenummer, um weitere Informationen über diese Teilenummer in einem Popup-Fenster zu erhalten. Diese Informationen sind markenspezifisch.

37 37 Für ersetzte Teile können Sie die Ersetzungs-Informationen einsehen, indem Sie auf vor der Teilenummer klicken. Wählen Sie die Teile aus, die Sie bestellen möchten (bzw. heben Sie die Auswahl auf). Korrigieren Sie ggf. die Menge, die Sie bestellen möchten. Fügen Sie für jedes einzelne Teil Referenznummern und Bemerkungen hinzu. Klicken Sie auf, um Nummer und Bemerkungen der Bestellung zu kopieren, falls diese für alle Teile identisch sind. Klicken Sie auf Bestellen hinter dem Händler, bei dem Sie bestellen möchten, um den Bestelldialog zu öffnen. Wählen Sie eine Lieferart (siehe "Wahl einer Lieferart" auf Seite 40) und klicken Sie auf Speichern Die bestellten Teile werden aus Ihrer Suchliste herausgenommen und Ihrem Einkaufskorb hinzugefügt. Wiederholen Sie die Suche, um ein aktualisiertes Ergebnis zu erhalten und wiederholen Sie den Bestellprozess, bis alle gewünschten Teile bestellt und keine weiteren Bestellungen mehr erforderlich sind. Klicken Sie auf, um die gesamte Suchliste zu löschen und eine neue Suche zu starten. Sobald Sie Teile bestellt haben gehen Sie auf Einkaufskorb (siehe "Einkaufskorb" auf Seite 43), um Ihre Bestellung abzuschließen. Weitere Suchattribute In diesem Abschnitt werden weitere Attribute beschrieben, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Suchergebnisse zu interpretieren und das/die Ergebnis(se) an Ihre Präferenzen anzupassen.

38 38 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Anzeigereihenfolge SEMAG-Parts zeigt die Suchergebnisse zunächst in der nachfolgenden Reihenfolge an: Ihre eigene Händlergruppe; Freunde in Ihrem eigenen Land; Freunde in anderen Ländern; Händler in Ihrem eigenen Bereich, falls Sie diese Option auf der Registerkarte Erweitert (siehe "Erweiterte Einstellungen" auf Seite 24) im Profil -Bildschirm gewählt haben; Händler in Ihrem eigenen Land; Händler in anderen Ländern. Innerhalb jeder der oben genannten Gruppen werden die Ergebnisse in der Reihenfolge der Kategorien (zunächst Schrott, dann Überbestand ), Aktualisierungsdatum (letzte Aktualisierung zuerst) und verfügbare Menge (größte Menge zuerst) angezeigt. Sie können Ihre bevorzugte Anzeigereihenfolge und andere Präferenzen speichern: Klicken Sie auf Klicken Sie auf um Ihre Präferenzen zu speichern., um zu den zuvor gespeicherten Präferenzen zurückzukehren. Verfeinern der Suchergebnisse Suchergebnisse können verfeinert werden, indem Sie eine oder mehrere der folgenden Optionen (oben im Bildschirm) auswählen, bevor Sie Ihre Suche starten: Ersetzte Teile auslassen: wurde diese Option gewählt, werden nur Teile mit der/den gesuchten Teilenummer(n) angezeigt; Aktuelle Teile auslassen: wurde diese Option gewählt, werden bei den angezeigten Suchergebnissen aktuelle Teile ausgelassen, außer bei Händlern, die zu Ihrer eigenen Händlergruppe gehören. Menge ignorieren: wurde diese Option gewählt, werden auch Händler angezeigt, die eine geringere Menge an Teilen auf Lager haben, als die gesuchte Menge. Klicken Sie auf um Ihre Präferenzen zu speichern.

39 39 Auswahl des Händlers Um Ihnen dabei zu helfen, den besten Händler für Ihre Bestellung auszuwählen, werden bestimmte Eigenschaften durch verschiedene Symbole hervorgehoben: Diese Händler ist Teil ihrer Händlergrupe; Einer Ihrer Freunde; Spätabholung möglich; Dieser Händler bietet den Versand mit FedEx Express an, via dem Transportmodul. Es ist bereits eine Bestellung von diesem Händler im Einkaufskorb. Klicken Sie auf den Namen eines Händlers, um die Daten in einem neuen Fenster anzuzeigen. Ersetzungen Ersetzung ist der Austausch eines Teils durch ein (nahezu) identisches Teil mit einer anderen Teilenummer. Häufige Gründe für eine Ersetzung sind eine Änderung des Zulieferers, des Materials oder der Farbe oder Verbesserungen der technischen Spezifikationen. Ersetzte Teile sind in der Regel austauschbar, sofern die Sicherheitsbestimmungen dies zulassen. Hinweis: Bei der Bestellung ersetzter Teile sollten Sie immer überprüfen, ob das Teil Ihren Anforderungen entspricht! Die Teile-Ersetzungskette basiert auf den Daten des jeweiligen Herstellers. Wir übernehmen keinerlei Haftung und sind nicht verantwortlich für Fehler oder falsche Ersetzungsinformationen in diesen Daten. Bitte prüfen Sie immer ob die angegebenen Teile tatsächlich übereinstimmen bevor Sie bestellen. Bei der Suche nach Teilen sucht SEMAG-Parts automatisch auch geeignete ersetzte Teile, es sei denn, diese wurden ausdrücklich von der Suche ausgeschlossen. Die Ersetzungskette wird mit den Suchergebnissen des jeweiligen gesuchten Teils angezeigt. Es werden lediglich jene Ersetzungen unmittelbar vor und nach der gesuchten Teilenummer aufgeführt. Die Generation gibt Auskunft darüber, ob eine Ersetzung vor oder nach der Originalnummer liegt (>0 = nach, <0 = vor) und wie viele Ersetzungen zwischen den beiden Nummern liegen. Generation 0 bedeutet, dass es sich um ein technisch austauschbares Teil handelt. Tipp: Wenn Sie Ihre Maus über die markierten Teilenummern bewegen, können Sie leicht deren Position innerhalb der Ersetzungskette sehen.

40 40 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Wahl einer Lieferart Bei der Bestellung von Teilen wird eine Liste der Lieferarten angezeigt oder, falls der verkaufende Händler das Transportmodul aktiviert hat (zu erkennen am Symbol für die Eingabe des geschätzten Gewichts Ihrer Bestellung. ), ein Feld Geben Sie das geschätze Gewicht und die Maße an. Klicken Sie hier oder drücken Sie ENTER um die möglichen Lieferarten anzuzeigen. Die Liste der Lieferarten enthält: Die Standard-Lieferarten (siehe "Lieferarten" auf Seite 28), die für den Markt der verkaufenden Händler festgelegt wurden. Diese Optionen stehen allen Händlern am Markt zur Verfügung. Die individuellen Lieferarten (siehe "Individuelle Lieferarten" auf Seite 29), die durch einen verkaufenden Händler festgelegt wurden. Diese Optionen stehen lediglich ausgewählten Händlern zur Verfügung; Die über das Transportmodul (siehe "Transportmodul" auf Seite 62) angebotenen Lieferarten. Diese Optionen bieten zusätzliche Möglichkeiten wie z.b.: Kosten und Erwarteter Liefertag stehen im Voraus fest. Der Versand kann online verfolgt werden (Tracking). Wählen Sie die geeigneteste Lieferart, indem Sie die Zeit und Kosten berücksichtigen und fahren Sie mit Ihrer Bestellung fort. Klicken Sie auf Zufügen um fortzufahren.

41 41 Internationale Suche Hinweis: Ihr Konto ist möglicherweise auf die Suche in Ihrem eigenen Land begrenzt. In diesem Fall steht die in diesem Abschnitt beschriebene Funktion nicht zur Verfügung. Ist ein Teil in Ihrem Land nicht erhältlich, können Sie Ihre Suche auf andere Länder ausdehnen: Sie können ein weiteres Land als Standard hinzufügen: Wählen Sie Ihr bevorzugtes Land in der Option Erweiterte Suche in auf der Registerkarte Erweitert (siehe "Erweiterte Einstellungen" auf Seite 24)im Bildschirm Profil. Sie können in einem bestimmten Land oder in allen anderen Ländern auf einmal suchen. Geben Sie die gesuchte(n) Teilenummer(n) wie gewohnt (siehe "Bestellung eines einzelnen Teils" auf Seite 33, "Bestellung mehrerer Teile" auf Seite 35) ein. Klicken Sie auf Anderes Land: anzuzeigen., um die Dropdown-Liste mit den verfügbaren Ländern Klicken Sie auf beliebiges Land in der Liste, um nach dem/den Teil(en) Ihrer Suchliste zu suchen. Setzen Sie Ihre Bestellung wie üblich fort.

42

43 43 7 Einkaufskorb Der Einkaufskorb wird zum Sammeln der bestellten Teile verwendet, bevor die Bestellung abgeschlossen wird. Klicken Sie auf Einkaufskorb im Menü (siehe "Navigation" auf Seite 16), um Ihren Einkaufskorb anzuzeigen. Die Zahl in Klammern zeigt die Anzahl Produkte in Ihrem Korb an. Klicken Sie auf In diesem Kapitel für die Online-Hilfe zu dieser Funktion. Ändern Ihrer Bestellungen...43 Senden Ihrer Bestellungen...44 Ändern Ihrer Bestellungen Bevor Sie Ihre Bestellungen abschicken, können Sie diese wie folgt ändern: Kreuzen Sie das Kästchen in der eine Preisanfrage stellen möchten. Spalte an, wenn Sie vor der eigentlichen Bestellung Kreuzen Sie das Kästchen in der Spalte an, wenn Sie eine Auftragsbestätigung per E- Mail wünschen. Setzen Sie in dem Kästchen einen Haken, wenn diese Bestellung bestellt werden soll und nehmen Sie den Haken raus, wenn die Bestellung noch nicht bestellt werden soll. So bleibt Ihre Bestellung im Einkaufskorb. Klicken Sie auf Klicken Sie auf Seite 40). Klicken Sie auf Klicken Sie auf, um die Bestellnummer oder Bemerkungen für dieses Teil zu editieren., um eine andere Lieferart zu wählen (siehe "Wahl einer Lieferart" auf, um das Teil aus Ihrem Einkaufskorb zu entfernen., um alle bei einem bestimmten Händler bestellten Teile zu entfernen.

44 44 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Hinweis: Falls Sie die Währung oder den Betrag geändert haben, wird dies in einem roten Feld angezeigt. Senden Ihrer Bestellungen Um alle Teile in Ihrem Einkaufskorb zu bestellen: Kreuzen Sie das Kästchen vor Kopie der an an und geben Sie die -Adresse ein, falls Sie eine Kopie an sich selbst oder eine andere -Adresse senden möchten. Es können auch mehrere -Adressen eingegeben und mittels Semikolon (;) getrennt werden. Klicken Sie auf Bestellen, um alle Bestellungen zu senden. Daraufhin wird ein Bestätigungs- Bildschirm angezeigt. Wenn Sie und der verkaufende Händler eine Lager -Adresse in ihrem Profil (siehe "Allgemeines Profil" auf Seite 23) angegeben haben, wird die Bestellung per gesendet. Andernfalls müssen Sie die Bestellung ausdrucken und faxen. Klicken Sie auf OK, um alle Bestellformulare zu drucken; oder, Klicken Sie auf Abbrechen, um nur die Bestellformulare zu drucken, die Sie faxen möchten. Nachdem die Bestellungen gesendet wurden, wird eine Übersicht der gesendeten Bestellungen angezeigt. Konnte eine Bestellung nicht per gesendet werden, z.b. weil eine ungültige E- Mail-Adresse verwendet wurde, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Klicken Sie auf Klicken Sie auf, um das Bestellformular anzuzeigen., um die nicht gesendete(n) Bestellung(en) zu drucken.

45 45

46

47 47 8 Anderen Händlern Teile anbieten Teile die Sie anderen Händlern anbieten möchten werden durch das Hochladen von Dateien, die die Teilenummern und Mengen enthalten, angeboten. Klicken Sie auf Wartung im Menü (siehe "Navigation" auf Seite 16), um den Bildschirm Datenverwaltung anzuzeigen. In diesem Bildschirm können Sie Teiledateien hochladen oder Teile aus der Datenbank entfernen. Hinweis: Diese Funktion steht lediglich verkaufenden Händlern zur Verfügung. Verkaufende Händler werden aufgefordert, mindestens eine Teiledatei hochzuladen, bevor Sie andere Teile suchen oder bestellen können. Bei SEMAG-Parts ist es erforderlich, dass Sie Ihre Teiledateien mindestens alle 7 Tage aktualisieren. Teile können angeboten werden als Schrott oder Überbestand. Für jede der Kategorien finden Sie ein Datei-Auswahlfeld. Falls Sie Teile in der Kategorie Schrott anbieten möchten und das Auswahlfeld für diese Kategorie nicht angezeigt wird, gehen Sie auf die Registerkarte Erweitert (siehe "Erweiterte Einstellungen" auf Seite 24)auf der Seite Profil und wählen die Option Schrott-Teile anbieten. In diesem Kapitel Dateien erstellen...47 Hochladen von Teiledateien...48 Dateien erstellen Die Dateien für SEMAG-Parts sollten durch Ihr Dealer Management System (DMS) erstellt werden können. Bitte ziehen Sie für Anweisungen über die Erstellung der erforderlichen Dateien das spezielle Handbuch Ihres DMS zu Rate. Falls Sie kein DMS verwenden, können Sie Ihre eigenen Dateien erstellen, vorausgesetzt, diese erfüllen die Dateiformat-Kriterien von SEMAG-Parts.

48 48 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Dateiformate Ihre Dateien müssen den nachfolgenden Anforderungen entsprechen: Die Dateien haben die Codierung ANSI, OEM oder UNICODE (dies lässt sich leicht überprüfen, indem Sie die Datei in Notepad öffnen); Spalten haben entweder eine feste Länge oder sind durch ein nicht-alphabetisches Zeichen bzw. Nicht-Steuerzeichen (wie z.b. Komma oder Semikolon) oder Tab-Zeichen separiert. Dateien einer bestimmten Art haben einen definierten Namen; Einträge enthalten mindestens eine Teilenummer und die Menge; Einträge stehen in einer einzelnen Zeile. Hinweis: Falls ein Dateiformat den zuvor genannten Kriterien nicht entspricht, bieten wir verschiedene Programme für die Konvertierung Ihrer Datei in das erforderliche Format an. Es können die häufigsten Dateiformate wie z.b. MS Excel (.xls), XML (.xml), MS Word (.doc) usw. verwendet werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an den Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79). Hochladen von Teiledateien Dieser Abschnitt erklärt, wie Dateien manuell hochgeladen werden. Sie können als Alternative das Automatic Upload Tool von SEMAG-Parts verwenden, das diese Aufgabe in einem automatisierten Prozess erledigt. Für ausführlichere Informationen verweisen wir auf das Handbuch des Automatic Upload Tool. Sie können Ihre Dateien wie folgt hochladen: Klicken Sie auf Blättern hinter einem der Datei-Auswahlfelder. Daraufhin wird ein Blättern- Dialog geöffnet; Suchen Sie die durch das DMS erstellte entsprechende Datei; Klicken Sie auf den Dateinamen und anschließend klicken Sie auf Öffnen ; Wiederholen Sie die oben genannten Schritte, wenn Sie mehr als eine Datei auf einmal hochladen möchten. Klicken Sie auf Datei(en) hochladen, um die Datei(en) hochzuladen. Daraufhin beginnt das Hochladen und ein Verlaufsbericht wird auf dem Bildschirm angezeigt.

49 49 Hinweis: Falls die Datei(en) nicht gelesen werden konnte(n), wird eine Fehlermeldung angezeigt. Wenden Sie sich an den Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79), um die Schnittstelle an das Dateiformat anpassen zu lassen. War das Hochladen erfolgreich, wird ein wie folgt aussehender Bericht angezeigt: obs.txt ( Datei Überbestand ) erfolgreich hochgeladen.... Übernahme der Teiledaten in den zentralen Bestand, bitte warten! Überbestand: 277 Positionen gelöscht, 279 Positionen eingefügt und 2 fehlerhafte Zeilen* Überbestand erfolgreich *fehlerhafte Zeilen: 2219, F675, IPOD cur.txt ( Datei aktueller Bestand ) erfolgreich hochgeladen... Übernahme der Teiledaten in den zentralen Bestand, bitte warten! Aktuell: 736 Positionen gelöscht, 744 Positionen eingefügt und 6 fehlerhafte Zeilen* 45 doppelt vorhandene Teile. Dies sind Teile die mehr als einmal in Ihrer Bestandsdatei vorhanden sind. Diese Sätze werden nicht in die Datenbank übernommen. Bitte vergewissern Sie sich dass Sie den Bestand von nur einem Betrieb hochladen. Aktuell erfolgreich *fehlerhafte Zeilen: 23, 7896, BIKE, 4578L, T3422 Nachfolgend finden Sie eine Erklärung der im Verlaufsbericht aufgeführten Haupteinträge: Positionen gelöscht : Zeilen, die zu einem früheren Zeitpunkt hochgeladen wurden. Diese Zeilen werden automatisch entfernt, bevor die neuen Zeilen eingefügt werden. Eingefügte Zeilen : Zeilen, die in die Datenbank übernommen wurden. fehlerhafte Zeilen : Zeilen, die aufgrund ungültiger Teilenummern nicht verarbeitet werden konnten. Der Bericht zeigt bis zu 50 ungültige Nummern. Doppelte Zeilen : Teile, die mehr als einmal in Ihrer Teiledatei vorkommen. Diese Zeilen werden nicht in die Datenbank übernommen. Hinweis: Überprüfen Sie immer, ob die Anzahl übernommener Zeilen mit der erwarteten Anzahl übereinstimmt. Weicht die Anzahl der verarbeiteten Zeilen erheblich von der erwarteten Anzahl Zeilen ab, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass die hochgeladenen Dateien nicht korrekt verarbeitet wurden.

50 50 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Unter bestimmten Umständen möchten Sie vielleicht Ihre Teile (teilweise) aus SEMAG-Parts herausnehmen. Sie können entweder alle Teile in einer Kategorie oder ein einzelnes Teil Ihres verfügbaren Lagerbestands herausnehmen. Hinweis: Es ist nicht erforderlich, Ihre Teile manuell zu entfernen, wenn Sie in Begriff sind, Ihre Teiledatei zu aktualisieren. SEMAG-Parts entfernt automatisch die alten Einträge, bevor die neuen Einträge hinzugefügt werden. Entfernen einer kompletten Teilekategorie Klicken Sie auf Löschen, um alle Ihre Teile einer bestimmten Kategorie zu entfernen. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung.. Daraufhin wird eine Bestätigungsmeldung auf dem Bildschirm angezeigt mit der Anzahl gelöschter Zeilen.

51 51 9 Bestell-Listen und Suchanfragen Mit den Funktionen Bestell-Liste und Such-Anfragen können Sie große Mengen von Teilen auf einmal suchen und bestellen, ohne die einzelnen Teilenummern eingeben zu müssen. Eine Bestell-Liste ist eine Datei, die Teilenummern und Mengen, die ein Händler bestellen möchte, enthält. Eine Bestell-Liste kann entweder mit Hilfe eines Dealer Management Systems (DMS), einem Electronic Parts Catalogue (EPC) oder einem beliebigen anderen Programm erstellt werden, das für die Bestellung von Teilen verwendet wird. Jede Datei, die die Formatanforderungen (siehe "Dateiformate" auf Seite 48) von SEMAG-Parts erfüllt, kann verwendet werden. In diesem Kapitel Bestell-Listen...51 Such-Anfragen...54 Bestell-Listen Klicken Sie auf Bestell-Liste im Menü, um den Bestell-Listen-Bildschirm anzuzeigen. Hochladen Ihrer Bestell-Liste Dieser Abschnitt erklärt, wie Dateien manuell hochgeladen werden. Sie können als Alternative das Automatic Upload Tool von SEMAG-Parts verwenden, das diese Aufgabe in einem automatisierten Prozess erledigt. Laden Sie Ihre Bestell-Liste wie folgt hoch: Klicken Sie auf Blättern hinter einem der Datei-Auswahlfelder. Daraufhin wird ein Blättern- Dialog geöffnet Suchen Sie die durch das DMS erstellte entsprechende Datei; Klicken Sie auf den Dateinamen und anschließend klicken Sie auf Öffnen Aktuelle Teile sind per Default von Ihren Suchergebnissen ausgeschlossen. Deaktivieren Sie Aktuelle Teile von der Suche ausschliessen. falls Sie diese in Ihre Suchergebnisse einschließen möchten. Um alle Länder in Ihre Suche einzuschließen, wählen Sie die Option Suche Teile auch ausserhalb des eigenen Landes (und ihrem alternativen Land) Wählen Sie einen Mindest-Listenpreis für die zu suchenden Teile..

52 52 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Klicken Sie auf Datei(en) hochladen, um die Suche zu starten. Hinweis: Falls die Datei(en) nicht gelesen werden konnte(n), wird eine Fehlermeldung angezeigt. Wenden Sie sich an den Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79), um die Schnittstelle an das Dateiformat anpassen zu lassen. Bestellen von Teilen aus Ihrer Bestell-Liste Die Bestellung von Teilen aus Ihrer Bestell-Liste erfolgt in gleicher Weise wie die Bestellung mehrerer Teile (siehe "Bestellung mehrerer Teile" auf Seite 35), wenn die Teilenummer manuell eingegeben wird. Darüber hinaus haben Sie folgende zusätzliche Optionen: Klicken Sie auf Liste angezeigt., um Ihre Bestell-Liste zu aktualisieren. Alle bestellten Teile werden in der Sie können Ihre Auswahlkriterien wie z.b. ausgenommene Teile und Mindest-Listenpreis ändern. Klicken Sie auf Erneut anzeigen, um die aktualisierten Ergebnisse anzuzeigen. Klicken Sie auf Fertig, Bestell-Liste löschen, sobald Sie mit dieser Suchanfrage/Bestell-Liste fertig sind.

53 53

54 54 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Bericht Bestell-Liste Nachdem die Bestellung aus Ihrer Bestell-Liste beendet ist, wird ein Bericht: Bestell-Liste angezeigt. Dieser Bericht zeigt an, welche Teile gefunden und wie viele bestellt wurden. Ist die bestellte Menge kleiner als die gewünschte Menge, wird die Zahl in fett angezeigt. Wenn Sie diesen Bericht aufbewahren möchten, können Sie diese Seite entweder ausdrucken, indem Sie auf Diese Seite drucken klicken oder diese Seite auf Ihrem PC speichern, indem Sie auf Daten exportieren klicken. Such-Anfragen Klicken Sie auf Such-Anfragen im Menü. SEMAG-Parts bietet zwei Optionen für die weitere Verarbeitung von Suchanfragen: Klicken Sie auf Daten exportieren, um die Suchanfrage in einer Textdatei auf Ihrem PC für die weitere Verarbeitung in Ihrem DMS zu speichern. Das Dateiformat kann an die Anforderungen Ihres DMS' angepasst werden. Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79), um das Format zu ändern, oder, Klicken Sie auf Prüfe die Suchanfragen wie einen Einkaufszettel, um die Suchanfrage mit dem bei anderen Händlern verfügbaren Lagerbestand abzugleichen. Die Suchanfrage wird als Bestell-Liste (siehe "Bestell-Listen und Suchanfragen" auf Seite 51) behandelt.

55 55

56

57 57 10 Bestellhistorie Die Bestellhistorie wird verwendet für: Verwaltung eingehender und ausgehender Bestellungen. Preisanfragen beantworten Vorbereitung des Versands von Teilen mit dem FedEx Transportmodul (siehe "Transportmodul" auf Seite 62). Suche von Bestellungen nach Datum, Teilenummer(n), Händler-Nummer, usw. Klicken Sie auf Order-Historie im Menü, um die Bestellhistorie-Seite anzuzeigen. Die Bestellhistorie-Seite besteht aus drei Registerkarten: Teile zu versenden: Diese Registerkarte zeigt (aktuell) eingehende Bestellungen Bestellte Teile: Diese Registerkarte zeigt (kürzlich) bei anderen Händlern aufgegebene Bestellungen Suchen auf Bestell-Nr.: Auf dieser Registerkarte finden Sie eine Bestellung mit Hilfe der SEMAG-Parts Bestellnummer In diesem Kapitel Suchen von Bestellungen in der Bestellhistorie...57 Erledigigung eingehender Bestellungen und Preisanfragen 59 Suchen von Bestellungen in der Bestellhistorie Sie haben auf jeder Registerkarte die Möglichkeit, Bestellungen zu suchen. Sie können die Teilenummer, Stadt, Händler-Nummer, den Bestellstatus oder die Händlerfirma eingeben und/oder ein bestimmtes Land in der Liste wählen. Klicken Sie auf Suche, um die Suche basierend auf Ihren Kriterien zu starten. Klicken Sie auf Zurückstellen, um zu den Default-Einstellungen zurückzukehren. Auf der Suchen auf Bestell-Nr. -Registerkarte können Sie andere aufgegebene oder gesendete Bestellungen suchen. Klicken Sie auf die Suchen auf Bestell-Nr.-Registerkarte.

58 58 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Geben Sie die Bestellnummer ein, die Sie suchen. Drücken Sie ENTER, um die Ergebnisse anzuzeigen. Die gesuchte Bestellung wird angezeigt. Klicken Sie auf, um die Bestellung auszudrucken. Hinweis: Die Bestellung wird in der Sprache des Händlers angezeigt, an den die Bestellung gesendet wurde. Erledigung eingehender Bestellungen und Preisanfragen Normalerweise erhalten Sie eingehende Bestellungen, Gebote oder Preisanfragen per oder Fax. Alle eingehenden Bestellungen, Gebote und Preisanfragen werden auf der Teile zu versenden -Registerkarte der Bestellhistorie aufgeführt. Auf dieser Registerkarte können Sie: Das komplette Bestellformular durch Klicken auf die Bestellnummer einsehen. Klicken Sie auf den Namen eines Händlers, um die Daten in einem neuen Fenster anzuzeigen. Die gewählte Lieferart (siehe "Wahl einer Lieferart" auf Seite 40) ändern durch Klicken auf. Preisanfragen (siehe "Preisanfragen" auf Seite 59) entgegennehmen. Preisanfragen beantworten Sie indem Sie auf das Symbol zu klicken. Eingehende Bestellungen bestätigen (siehe "Bestätigung eingehender Bestellungen" auf Seite 60). Den Versand vorbereiten. (siehe "Versand vorbereiten" auf Seite 60) Markieren sie eine Bestellung als nicht Lieferbar indem sie die erste Box hinter der Teilenummer markieren. Der Besteller sieht dann in seiner Order Historie den Status Nicht Lieferbar". Durch Ankreuzen des zweiten Kästchens hinter der Teilenummer eine Bestellung als gesendet kennzeichnen. Dem bei Ihnen bestellenden Händler wird jetzt in seiner Bestellhistorie die Bestellung mit dem Status "gesendet" angezeigt.

59 59 Preisanfragen Wenn Sie eine Bestellung als Preisanfrage erhalten, erscheint das Symbol in der Bestellhistorie. Auch per Fax oder erhalten Sie eine Bestellung mit dem folgenden Text: Angebot vor Versand erforderlich! Klicken Sie auf Antworten in Ihrem programm um die Preisanfrage zu beantworten, füllen Sie dazu einfach den Preis in das dafür vorgesehene Feld ein. Klicken Sie auf den Knopf oder Link in Ihrem programm um die Preisdetails einzugeben. Klicken Sie auf die Option um den Versandpreis zu berechnen oder setzen Sie den vereinbahrten Preis ein. Nachdem Sie eine positive Antwort empfangen haben, fahren Sie mit dem Versand fort oder arrangieren einen Versand neu. Bestätigung eingehender Bestellungen Hat der bestellende Händler um eine Bestätigung der Bestellung gebeten, wird oben in der Bestell- der nachfolgende Link angezeigt: Klicken Sie auf den Link, um eine Bestätigung zu senden. Versand vorbereiten Abhängig von der gewählten Lieferart können Sie den Versand möglicherweise online vorbereiten. Wird angezeigt, können Sie per eine Abholanfrage (siehe "Abholanfragen per E- Mail" auf Seite 60) an den Logistikdienstleister senden. Wird angezeigt, wurde im Transportmodul (siehe "Transportmodul" auf Seite 62) eine Lieferart ausgewählt. In diesem Fall kann der Versand komplett online abgewickelt werden. Abholanfragen per Stellen Sie sicher, dass das Paket versandbereit ist. In den meisten Fällen können Sie den ausgedruckten SEMAG-Parts Bestellschein als Versandaufkleber verwenden. Klicken Sie auf. Daraufhin wird ein neuer Bildschirm angezeigt. Tragen Sie das geschätzte Versandgewicht ein. Klicken Sie auf Abholanfrage senden. Die Abholanfrage wird per an den Logistikdienstleister gesendet. In der Bestellhistorie wird jetzt für diese Bestellung ein - Symbol angezeigt. Um Uhrzeit und Datum der gesendeten Abholanfrage einzusehen, fahren Sie mit der Maus über das -Symbol. Vorgangskontrolle

60 60 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Mit der neuen Vorgangskontrolle können Sie verfolgen, wer, wann und was bei der Bestellung ausgeführt hat. Wenn Sie auf dieses Icon klicken, sehen Sie die folgende Übersicht:

61 61 Transportmodul Hinweis: Das Transportmodul steht lediglich in bestimmten Ländern zur Verfügung, in denen SEMAG Service- und Marketing-Gesellschaft für Mercedes-Benz-Vertragswerkstätten mbh Vereinbarungen mit örtlichen Logisitkdienstleistern geschlossen hat. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen oder um sich für das Transportmodul anzumelden an den Helpdesk (siehe "Supportadressen" auf Seite 79). Das SEMAG-Parts Transportmodul ermöglicht dem Händler, die Lieferungen online zu buchen und zu bezahlen. Alle erforderlichen Dokumente und Aufkleber werden automatisch erstellt. Das Transportmodul steht gratis zur Verfügung. Händler zahlen lediglich die Transportkosten der mit dem Transportmodul abgewickelten Sendungen. Die Transportkosten sind im Allgemeinen niedriger als üblicherweise. Alle Sendungen werden gemäß den standard Konditionen des Leistungsträgers ausgeführt. Mit dem Transportmodul: können Sie den Transport über SEMAG-Parts für zu versendende Teile vorbereiten; Ihrem Kunden werden mehrere Transportoptionen angeboten. Natürlich ist der Preis umso höher, je schneller der Transport ist. Sowohl der Absender als auch der Empfänger der Lieferung hat jederzeit die Möglichkeit, den Status der Lieferung online zu verfolgen; Symbole, die verfügbare Leistungsträger repräsentieren, werden mit ihrem Firmennamen angezeigt. Versand mit dem Transportmodul Die Vorbereitung des Versands mit dem Transportmodul umfasst drei einfache Schritte: Planen des Versands: Das Transportunternehmen wird über die zu erwartende Lieferung informiert. Zahlen des Versands: Der verkaufende Händler zahlt den Versand. Der verkaufende Händler entscheidet, ob er dem kaufenden Händler die Versandkosten in Rechnung stellt. Buchen des Versands: Die Aufkleber werden ausgedruckt und das Transportunternehmen wird informiert, dass die Lieferung abholbereit ist. Sie können alle Schritte auf einmal durchlaufen oder an jedem beliebigen Punkt des Prozesses stoppen und später weitermachen. Sendung aufgeben Klicken Sie auf um mit dem aufgeben der Sendung zu beginnen. Füllen Sie die korrekten Maße und Gewicht in die Felder ein; klicken Sie auf Neue Berechnung. Hinweis: Transportkosten können sich durch Abändern der Daten ändern. Bitte starten Sie eine neue Anfrage durch klicken auf "Neue Anfrage". Die angezeigten Preise basieren auf Ihrer Gewichts- und Größenangaben. Wenn das tatsächliche Gewicht oder die tatsächliche Größe vom angegebenen abweicht, können die Preise differieren. Auf allen Sendungen finden unsere Lieferbedingungen Anwendung. Klicken Sie auf den Link um die AGB's und Bedingungen zu sehen. Setzen Sie einen Haken in die Box um die AGB's und Bedingungen zu akzeptieren.

62 62 Benutzerhandbuch SEMAG-Parts Klicken Sie auf Diese Lieferung festlegen. Sie gelangen dann automatisch zu Schritt : Für die Lieferung bezahlen. Zahlen des Versands Nachdem Sie Schritt (siehe "Sendung aufgeben" auf Seite 62) beendet oder auf in Ihrer Bestellhistorie (siehe "Bestellhistorie" auf Seite 57) geklickt haben, wird der Bildschirm Zahlung angezeigt. In diesem Bildschirm erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über die Versandkosten. Es werden eine oder mehrere Zahlungsmöglichkeiten angezeigt, aus denen Sie wählen können. Wählen Sie aus den angebotenen Optionen eine Zahlungsart. Klicken Sie auf Für die Lieferung bezahlen, um die Versandkosten zu zahlen Sie werden gebeten, die gewählte Zahlungsart zu bestätigen. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung.. Sobald Sie die Versandkosten gezahlt haben, werden Sie automatisch zum nächsten Schritt weitergeleitet: Buchen des Versands. Buchen des Versands Nachdem Sie Schritt (siehe "Zahlen des Versands" auf Seite 63) beendet oder auf in Ihrer Bestellhistorie (siehe "Bestellhistorie" auf Seite 57) geklickt haben, wird der Bildschirm "Aufkleber drucken" angezeigt. Klicken Sie auf Aufkleber drucken. Hinweis: Das Transportunternehmen wird unmittelbar nach dem Ausdrucken der Aufkleber informiert. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Paket abholbereit ist. Versand verfolgen (Tracking) Jede eingehende oder ausgehende Bestellung, die mit dem Transportmodul versendet wurde, kann in der Bestellhistorie (siehe "Bestellhistorie" auf Seite 57) online verfolgt werden; Um die Tracking-Informationen einer Bestellung anzuzeigen klicken Sie auf In diesem Bildschirm können Sie entweder nochmals die Aufkleber drucken oder die Rechnung einsehen (soweit zutreffend). Klicken Sie auf Aufkleber drucken, um die Aufkleber zu drucken. Markierung nicht gesendeter Teile (Tracking) Bitte markieren Sie alle Teile mit gesendet oder nicht gesendet. Markierung bestellter aber nicht erhaltener Teile

63 Markierung bestelltet und erhaltener Teile 63

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können.

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. AKB e-banking praktisch und schnell Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellungen... 3 2 e-banking

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch 1 Schritt 1a 1. Wenn Sie Thunderbird neu heruntergeladen haben, klicken Sie beim Öffnen des obigen Fensters auf Überspringen

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Version 2.11 Letzte Aktualisierung: Juli 2011 2011 Verizon. Alle Rechte vorbehalten. Die Namen und Logos von Verizon und

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen

Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Brandneuer Webshop für Volvo Car Lifestyle- Accessoires Anmelden und Einkaufen Webshop für Volvo Car Lifestyle-Accessoires 1. Auswahl der Kundenrolle 2. Übersicht Startseite 3. Übersicht Infomenüs 4. Anmeldung

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry

Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry für Sony Ericsson P910i This is the Internet version of the quick guide. Print only for private use. Einrichtung Zum Einrichten eines Instant Email mit BlackBerry-Kontos

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Handbuch der Sendeeinstellungen

Handbuch der Sendeeinstellungen Handbuch der Sendeeinstellungen In dieser Anleitung wird erläutert, wie Sie mit dem Tool für die Einstellung der Sendefunktion das Gerät für das Scannen von Dokumenten zum Senden per E-Mail (Senden per

Mehr

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Emailprogramm HOWTO zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnung

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

PowerSearch für MS CRM 2013

PowerSearch für MS CRM 2013 PowerSearch für MS CRM 2013 Version 6.6, März 2013 Installations- & Benutzerhandbuch (Wie man PowerSearch für MS CRM 2013 installiert/deinstalliert und benutzt) Der Inhalt dieses Dokuments kann ohne Vorankündigung

Mehr

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen)

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Wenn sie sich eine Anfrage ansehen wollen, weil sie mehr darüber erfahren möchten, oder weil sie für diese Anfrage eine Angebot abgeben

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

POP3 EINSTELLUNGEN E MAIL KONTO EINRICHTEN. Art des Mailservers / Protokoll: SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw.

POP3 EINSTELLUNGEN E MAIL KONTO EINRICHTEN. Art des Mailservers / Protokoll: SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. POP3 EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de POP3 SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) POP3 Server / Posteingangsserver:

Mehr

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird Sie benötigen: Ihre E-Mailadresse mit dazugehörigem Passwort, ein Mailkonto bzw. einen Benutzernamen, die Adressen für Ihre Mailserver. Ein

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

Handbuch zu AS Connect für Outlook

Handbuch zu AS Connect für Outlook Handbuch zu AS Connect für Outlook AS Connect für Outlook ist die schnelle, einfache Kommunikation zwischen Microsoft Outlook und der AS Datenbank LEISTUNG am BAU. AS Connect für Outlook Stand: 02.04.2013

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

IM Online help Stand April 2015

IM Online help Stand April 2015 IM Online help Stand April 2015 INHALT Login... 3 Die erste Anmeldung... 3 Neues Passwort erstellen... 4 Produktsuche... 5 Produktsuche nach Stichwort(en)... 5 Blättern... 6 Warenkorb & Kasse... 7 Artikel

Mehr

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Konfigurationsanleitung inode Hosted Exchange Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlegendes...3 2. Online Administration...4 2.1 Mail Administration Einrichten des

Mehr

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Sachkonten einlesen 3.2. Personenkonten einlesen 3.3. Buchungen

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H 2001 za-internet GmbH Abfrage und Versand Ihrer Mails bei

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6)

ANWEISUNGEN FÜR DRM-AKTIVIERUNGSCODE WIP NAV PLUS / CONNECT NAV PLUS (RT6) (RT6) 1 0. Voraussetzungen 1. Ihr Fahrzeug ist werksseitig mit dem Navigationssystem WIP nav plus / Connect nav plus ausgestattet. Für Karten-Updates muss mindestens Software-Version* 2.20 installiert

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange Hosted Exchange Inhalte Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013... 2 Automatisch einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 2 Manuell einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 4

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch Version 2.5 2007 Datamatec GmbH Inhalt 1. Datamatec Säumniszinsrechner 2. Lieferung 3. Installation 3.1 Software-CD 3.2 Download-Link 3.3 Installation des

Mehr

Die hierzu benötigten Zugangsinformationen (ausgenommen Ihr persönliches Kennwort) finden Sie in der Tabelle unterhalb dieses Textes.

Die hierzu benötigten Zugangsinformationen (ausgenommen Ihr persönliches Kennwort) finden Sie in der Tabelle unterhalb dieses Textes. Page 1 of 6 E-MAIL ANLEITUNG Nachfolgend möchten wir Ihnen eine detailierte Hilfestellung an die Hand geben, mit der Sie in der Lage sind in wenigen Schritten Ihr E-Mail Konto in Microsoft Outlook, bzw.

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version: 4.5.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-01-08 SWD-20140108172218276 Inhalt 1 Erste Schritte...7 Informationen zu den Messaging-Serviceplänen für den BlackBerry

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

Remote Update User-Anleitung

Remote Update User-Anleitung Remote Update User-Anleitung Version 1.1 Aktualisiert Sophos Anti-Virus auf Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung Mit Remote Update können Sie Sophos-Produkte über das Internet aktualisieren.

Mehr

Einrichtung eines email-postfaches

Einrichtung eines email-postfaches Um eingerichtete E-Mail-Adressen mit Ihrem persönlichen E-Mail-Programm herunterzuladen und lokal verwalten zu können, ist es notwendig, neue E-Mail-Adressen in die Liste der verwalteten Adressen der Programme

Mehr

Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de.

Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. Seite 1 Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. Warum sigmail.de? Der einfachste Weg elektronische

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Einstieg in das Cyclos System

Einstieg in das Cyclos System Einstieg in das Cyclos System Cyclos ist eine Open Source Software die von der Stiftung STRO aus Holland für Tauschsysteme in der ganzen Welt entwickelt wurde. Dank der grosszügigen Unterstützung durch

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

F-Series Desktop Bedienungsanleitung

F-Series Desktop Bedienungsanleitung F-Series Desktop Bedienungsanleitung F20 de Deutsch Inhalt F-Series Desktop Schlüssel zu Symbolen und Text...3 Was ist der F-Series Desktop?...4 Wie kann ich den F-Series Desktop auf meinem Computer installieren?...4

Mehr

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten In dem Virtuellen Seminarordner werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars alle für das Seminar wichtigen Informationen,

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Einrichten eines POP-Mailkontos unter Thunderbird Mail DE:

Einrichten eines POP-Mailkontos unter Thunderbird Mail DE: Einrichten eines POP-Mailkontos unter Thunderbird Mail DE: Ein E-Mail-Konto können Sie am einfachsten über den integrierten Assistenten einrichten. Dieser führt Sie Schritt für Schritt durch alle Einstellungsmöglichkeiten

Mehr

Das Imbiss Shopsystem

Das Imbiss Shopsystem Das Imbiss Shopsystem Für wen ist dieses Shopsystem geeignet? Für jeden Imbiss/ Pizzeria/ jedes Restaurant mit Lieferservice. Ermöglichen Sie durch dieses Shopsystem ihren Kunden eine einfache und bequeme

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

UMBRELLA NEWS. Aktionen September / Oktober / November 2011. Liebe Kunden. In diesen News finden Sie nützliche Office-Tipps - ausprobieren lohnt sich!

UMBRELLA NEWS. Aktionen September / Oktober / November 2011. Liebe Kunden. In diesen News finden Sie nützliche Office-Tipps - ausprobieren lohnt sich! UMBRELLA NEWS Umbrella Computer AG Rorschacher Str. 294 9016 St. Gallen / Telefon 071 244 02 02 Telefax 071 250 04 56 / E-Mail info@umbrellacomputer.ch Jahrgang 19 / Ausgabe 4 September 2011 Liebe Kunden

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker ENAiKOON buddy-tracker Benutzerhandbuch für ENAiKOON buddy-tracker Anwendergerechte Software zur Anzeige der Standorte Ihrer Fahrzeuge bzw. mobilen Objekte auf einem BlackBerry 1 1 Ein Wort vorab Vielen

Mehr

Outlook Express einrichten

Outlook Express einrichten Outlook Express einrichten Haben Sie alle Informationen? Für die Installation eines E-Mail Kontos im Outlook Express benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen von den Stadtwerken Kitzbühel

Mehr

Online veröffentlichen

Online veröffentlichen Online Share 2.0 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt-

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

2. Klicke unter Region und Sprache auf Tastaturen und Eingabemethoden ändern.

2. Klicke unter Region und Sprache auf Tastaturen und Eingabemethoden ändern. Griechische Tastatur Unter Windows 7 Hinweis: Einige der hier als Bild gezeigten Fenster haben im unteren Bereich (hier im Bildausschnitt nicht gezeigt) eine OK -Taste, mit der die Eingabe zu bestätigen

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 Import des persönlichen Zertifikats in Outlook2007 1. Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihren PC installieren können, benötigen Sie:

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Einrichtung und zur Verfügung stehenden Funktionen des Wertpapierdepots in StarMoney erläutern.

Mehr

HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS

HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS HANDBUCH INHALTSVERZEICHNIS 1. Willkommen 2 2. Grundaufbau 3 3. Adressen 4 3.1. Adresse erfassen 4 3.2. Adresse suchen 4 3.3. Adresse editieren 4 3.4. Adresse löschen 4 3.5. Kontaktperson hinzufügen 4

Mehr

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen)

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) Mit der folgenden Anleitung erhalten Sie eine Beschreibung der wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Insbesondere wird auf die Voraussetzungen

Mehr

Outlook 2007 einrichten

Outlook 2007 einrichten Outlook 2007 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de EMSZ Evangelisches MedienServiceZentrum Bilddatenbank der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de Bilddatenbank der Landeskirche Hannovers Anleitung für die redaktionelle Nutzung

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr