Welcher Haushaltsbereich, welche Hausgeräte haben wie viel Anteil am Gesamtstromverbrauch eines Haushalts?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Welcher Haushaltsbereich, welche Hausgeräte haben wie viel Anteil am Gesamtstromverbrauch eines Haushalts?"

Transkript

1 WOHIN MIT DEM STROM? Welcher Haushaltsbereich, welche Hausgeräte haben wie viel Anteil am Gesamtstromverbrauch eines Haushalts? Versuche die verschiedenen Verbrauchsbereiche richtig zuzuordnen. Gefriergerät Fernseher Herd Beleuchtung PC, Stereoanlage 15% Kühlschrank Wäschetrockner Geschirrspüler Waschmaschine Heizung 14% 11% 11% 10% 9% 9% 9% 7% 5% US-1/1

2 DIE ZEIT MACHT S MÖGLICH... Erstellt einen übersichtlichen Steckbrief für ein Hausgerät. Allgemeines Wie sieht das Gerät aus? (Foto, Grafi k oder Zeichnung) Welche verschiedenen Bestandteile bzw. Ausstattungsmerkmale sind beim Betrachten des Gerätes erkennbar? Technisches Welche Funktion hat das Gerät? Wie funktioniert das Gerät? Wie viel Energie verbraucht das Gerät durchschnittlich? Historisches Wann wurde das Gerät erfunden? Welche wichtigen Meilensteine prägen seine Weiterentwicklung? Spartipps Was sollte beachtet werden, um das Gerät möglichst Energie sparend einzusetzen? US-2/1

3 DIE ZEIT MACHT S MÖGLICH... BACKOFEN % weniger Strom als vor 25 Jahren 26% weniger Strom als vor 15 Jahren 1,35 1,20 1,11 0, Stromverbrauch in kwh laut EU-Richtlinie US-2/2

4 DIE ZEIT MACHT S MÖGLICH... KÜHL UND GEFRIERGERÄTE % weniger Strom als vor 25 Jahren 46% weniger Strom als vor 15 Jahren 196,45 157,96 111,14 96, Stromverbrauch in kwh / 100 l / Jahr US-2/3

5 DIE ZEIT MACHT S MÖGLICH... GESCHIRRSPÜLER % weniger Strom und 69% weniger Wasser als vor 25 Jahren 35% weniger Strom und 38% weniger Wasser als vor 15 Jahren 43,50l 2,38 kwh 21,50l 1,62 kwh 15,13l 1,23 kwh 13,38l 1,04 kwh Strom 1980 Wasser 1980 Strom 1990 Wasser 1990 Strom 2000 Wasser 2000 Strom 2005 Wasser 2005 Verbrauch Normprogramm 65 / Spülgang US-2/4

6 DIE ZEIT MACHT S MÖGLICH... WASCHMASCHINE % weniger Strom und Wasser als vor 25 Jahren 56% weniger Strom und 50% weniger Wasser als vor 15 Jahren 24,66l 0,55 kwh 15,18l 0,37 kwh 9,60l 0,19 kwh 7,63l 0,16 kwh Strom 1980 Wasser 1980 Verbrauch Normprogramm 60 / kg Wäsche Strom 1990 Wasser 1990 Strom 2000 Wasser 2000 Strom 2005 Wasser 2005 US-2/5

7 DIE ZEIT MACHT S MÖGLICH... ABLUFTTROCKNER % weniger Strom als vor 25 Jahren 37% weniger Strom als vor 15 Jahren 0,68 0,61 0,47 0, Verbrauch in kwh Normprogramm Baumwolle schranktrocken pro kg Wäsche bei U/min US-2/6

8 UMWELTPOLITIK IN SACHEN TREIBHAUSEFFEKT Bereits Ende des 19. Jahrhunderts warnte der schwedische Wissenschafter Svante Arrhenius davor, dass beim Verbrennen von Kohle CO 2 -Emissionen entstehen, die zu einer Erwärmung des Planeten führen. Diese Warnung wurde allerdings lange Zeit nicht ernst genommen. Erst mit zunehmend wachsendem Umweltbewusstsein und der daraus resultierenden Entstehung der Umweltpolitik in den 1970ern wurde das Thema wieder neu aufgegriffen. Versuche die nachfolgenden umweltpolitischen Fakten in Sachen Klimakonvention in die richtige zeitliche Abfolge zu bringen Aufgrund alarmierender Messergebnisse im US-Bundesstaat Maine beschließen die Vertragspartner des Montreal- Protokolls in Kopenhagen einen kompletten FCKW-Ausstieg bis Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls 8. Vertragsstaatenkonferenz in Johannesburg. Der Plan, feste Zeitpläne und Zielvorgaben für den Ausbau erneuerbarer Energien festzulegen scheitert am Widerstand der USA, der OPEC-Staaten, Japans, Kanadas und Australiens. 3. Vertragsstaatenkonferenz in Kyoto. Die Industrienationen verpflichten sich im Rahmen des Kyoto-Protokolls zu einer Verringerung der Treibhausgasemissionen um 5% unter das Niveau von 1990 im Zeitrahmen von 2008 und Entdeckung dass FCKWs stratosphärisches Ozon zerstören Unterzeichnung des Montreal-Protokolls zum Schutz der Ozonschicht. Darin wird festgehalten, dass FCKW bis zum Jahr 2000 um die Hälfte reduziert werden soll. Unterzeichnung der Wiener Konvention, der ersten Konvention zum Schutz der Ozonschicht 6. Vertragsstaatenkonferenz in Den Haag: Europa und die USA können sich auf keine gemeinsame Vorgehensweise einigen, der Klimagipfel scheitert und wird vertagt. 11. Vertragsstaatenkonferenz in Montreal mit dem Ziel zu zeigen, dass der internationale Klimaschutz nach 2012 weitergehen soll. Weltklimagipfel in Rio de Janeiro (1. Vertragsstaatenkonferenz): 150 Staaten unterzeichnen die Klimarahmenkonvention zur Stabilisierung der Treibhausgasemissionen (Verpflichtung der Emissionsreduktion bis zum Jahr 2000 auf das Folgekonferenz zu Montreal in London. Vertreter aller Nationen einigen sich auf einen Ausstieg aus den FCKWs bis Inkrafttreten der Klimarahmenkonvention Freiwilliger FCKW-Verzicht der europ. Aerosolindustrie Hausgerätehersteller verzichten auf FCKW US-3/1

9 ÖKOLOGISCHE VERANTWORTUNG Beispiel FCKW 1992 beschlossen die Vertragspartner des Montreal-Protokolls in Kopenhagen einen kompletten Ausstieg aus den FCKWs bis Die Hausgeräteindustrie verzichtete bereits ab dem Jahr 1993 freiwillig auf den Einsatz von FCKWs bei Kühl- und Gefriergeräten und stellte auf die Verwendung umweltfreundlicher Stoffe für Schäumung und Kältekreislauf um. Beispiel Energieverbrauch Waschmaschine Noch vor fünfzehn Jahren verbrauchte eine Waschmaschine durchschnittlich 0,37 kwh Strom und 15,18 l Wasser pro kg Wäsche im 60 C-Waschgang. Vor fünf Jahren waren dafür nur mehr 0,19 kwh Strom und 9,60 l Wasser pro kg Wäsche notwendig. Heute verbraucht eine Waschmaschine nur noch 0,16 kwh Strom und 7,63 l Wasser pro kg Wäsche. Innerhalb von fünfzehn Jahren haben die Hersteller den Verbrauch damit um die Hälfte reduziert. In den letzten Jahren werden immer mehr Waschmaschinen mit 6kg-Trommeln angeboten. Mit den bis dato herkömmlichen 5kg-Waschtrommeln waren jährlich rund 200 Waschgänge bei einem 3-Personen-Haushalt notwendig, kg Wäsche. Mit den neuen 6kg-Trommeln muss nur noch 167 Mal gewaschen werden, das heißt, bei optimaler Nutzung der Trommel können 33 Waschgänge pro Jahr gespart werden. Kühl- und Gefriergerät Vor fünfzehn Jahren lag der durchschnittliche Verbrauch eines Kühlschrankes bei 157,96 kwh pro 100 Liter Fassungsvermögen. Heute liegt er bei 96,15 kwh, das sind 35 Prozent weniger. Bei Gefriergeräten konnte noch mehr eingespart werden. Waren es vor fünfzehn Jahren noch 237,75 kwh pro Jahr und pro 100 Liter Fassungsvermögen, so sind es heute nur mehr 143,55 kwh. Das entspricht einer Reduktion von 40 Prozent. Beispiel Entsorgung Seit 13. August 2005 gilt die Elektroaltgeräte-Verordnung. Nach dieser müssen die österreichischen Hausgeräteproduzenten sowie die Importeure von Hausgeräten auch für deren Sammlung und Entsorgung beziehungsweise Verwertung sorgen. Schadstoffe einzelner Bestandteile werden umweltgerecht entsorgt, wertvolle Rohstoffe wie Eisen, Aluminium oder Kupfer werden für die Weiterverwertung aufbereitet. Käufer können ihr altes Gerät entweder direkt beim Kauf des neuen beim Händler zurücklassen oder zu jedem späteren Zeitpunkt kostenlos zu einer der Sammelstellen bringen. Die Hausgerätehersteller haben sich schon vor Inkrafttreten der Verordnung nicht nur um stetige Verlängerung des Lebenszyklus der verschiedenen Geräte sowie um Verwendung ökologisch unbedenklicher Rohmaterialien bzw. Bestandteile gesorgt, sondern auch federführend an der Errichtung eines funktionierenden und damit auch von den KonsumentInnen akzeptierten Entsorgungskreislaufs gekümmert. US-4/1

10 Sammel- und Behandlungskategorien Großgeräte* Kühl- und Gefriergeräte Bildschirmgeräte einschließlich Bildröhrengeräte Elektrokleingeräte* Gerätekategorien gemäß Anhang 1 Verwertungsziele des durchschnittlichen Gewichts je Gerät Verwertungsquote in % Quote der Wiederverwendung und der stofflichen Verwertung für Bauteile, Werkstoffe und Substanzen in % Haushaltsgroßgeräte (exkl. Kühl-, Gefrier- und Klimageräte) IT&T-Geräte (exkl. Bildschirmgeräte) Beleuchtungskörper groß (exkl. Gasentladungslampen) Elektrische und elektronische Werkzeuge groß Spiel-, Sport- und Freizeitgeräte groß Automatische Ausgabegeräte ohne Kühlvorrichtung Medizinische Geräte groß - - Überwachungs- und Kontrollinstrumente groß Kühl- und Gefriergeräte und Klimageräte Automatische Ausgabegeräte mit Kühlvorrichtung IT&T-Geräte Monitore (Kathodenstrahlröhre, LCD- und Plasmamonitore) Unterhaltungselektronik Fernsehgeräte (Kathodenstrahlröhre, LCD- und Plasmamonitore) Überwachungs- und Kontrollinstrumente Monitore Haushaltskleingeräte IT&T-Geräte (exkl. Bildschirmgeräte) Unterhaltungselektronik (exkl. Bildschirmgeräte) Beleuchtungskörper klein (exkl. Gasentladungslampen) Elektrische und elektronische Werkzeuge klein Spiel-, Sport- und Freizeitgeräte klein Medizinische Geräte klein Mengenschwellen in kg für die Meldung eines Abholbedarfs Gasentladungslampen Überwachungs- und Kontrollinstrumente klein Beleuchtungskörper (Gasentladungslampen) *Als große Geräte werden Geräte angesehen, deren größte Kantenlänge größer oder gleich 50 cm ist, als kleine Geräte solche, deren größte Kantenlänge kleiner als 50 cm ist. US-4/2

11 Frage 1: Welche Maßnahmen könnte ein großer Hausgeräteproduzent setzen, um seiner sozialen Verantwortung gerecht zu werden? Betrachtet man den Lebensweg eines Hausgerätes von seiner Produktion bis hin zu seiner Entsorgung, so gibt es vier wesentliche Bereiche, in denen die Industrie durch umweltbewusstes Vorgehen bzw. nachhaltige Planung die Erhaltung unseres Ökosystems unterstützen kann: Produktion Distribution Nutzung Entsorgung Frage 2: Welche Maßnahmen können Industrieunternehmen in diesen Bereichen setzen, um ihrer ökologischen Verantwortung gerecht zu werden? Produktion Distribution Nutzung Entsorgung US-4/3

12 Reiht man die Umweltbelastungen, die in diesen vier Bereichen anfallen, nach deren Umfang, so erhält man folgendes Ergebnis Produktion 4-9% Distribution 0,5% Entsorgung 0,5% Nutzung 90-95% Frage 3: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den Endverbraucher, den Konsumenten? Sollte dieser aus der Tatsache, dass 90-95% der Umweltbelastungen während des Geräteeinsatzes anfallen, Konsequenzen für seinen Umgang mit Hausgeräten ziehen? Wenn ja welche? US-4/4

13 ENERGIEVERBRAUCHSETIKETTE KÜHL- UND GEFRIERGERÄTE US-5/1

14 ENERGIEVERBRAUCHSETIKETTE WASCHMASCHINE US-5/2

15 ENERGIEVERBRAUCHSETIKETTE TROCKNER US-5/3

16 ENERGIEVERBRAUCHSETIKETTE WASCH- UND TROCKENAUTOMATEN US-5/4

17 ENERGIEVERBRAUCHSETIKETTE ELEKTROBACKOFEN US-5/5

18 ENERGIEVERBRAUCHSETIKETTE NACHGEFRAGT Ergänze die fehlenden Informationen! Die Energieeffi zienzetikette, auch EU-Energielabel genannt, liefert dem Käufer Informationen zum Energieverbrauch eines Gerätes. Diese Informationen sollten beim Kauf eines Gerätes neben dem... unbedingt beachtet werden. Denn die langfristig anfallenden... können sich über die Jahre gesehen massiv auswirken und ein eigentlich billiges Gerät schlussendlich recht teuer werden lassen. Aber nicht nur das. Durch den Kauf Energie sparender Geräte kann auch ein wichtiger ökologischer Beitrag geleistet werden. Die Energieeffi zienzetikette gibt je nach Gerätetyp Informationen zu folgenden Bereichen: Für die Kaufentscheidung sind allerdings auch noch weitere qualitative Kriterien von Bedeutung, die auf der Energieverbrauchsetikette nicht angeführt werden: Am 1. September 1994 wurde die Energieverbrauchsetikette erstmals vorgeschrieben. Damals vorläufi g nur für.... Mittlerweile gilt diese Verpfl ichtung auch für Waschmaschinen, Trockner, Wasch-Trockenautomaten und Geschirrspülmaschinen. Als letztes Hausgerät ist die Energieverbrauchs-Etikette seit 1. Juli 2003 auch für verpfl ichtend. US-5/6

19 ENERGIESPAREN MIT HAUSGERÄTEN Energiesparen mit Hausgeräten ist eigentlich ganz einfach. Bevor du allerdings die richtigen Maßnahmen setzen kannst, um den Energieverbrauch bei dir zu Hause zu reduzieren, musst du erst einmal feststellen, wo gespart werden kann. Mach dich mit dem Erhebungsbogen auf dem Weg durch dein Zuhause und sammle die notwendigen Informationen, um anschließend deinen persönlichen Energiesparplan zu erstellen. Tipp: Wenn du die Listen in Excel schreibst, ersparst du dir das händische Ausrechnen der einzelnen Beträge. Unser jährlicher Stromverbrauch:... Unsere jährlichen Stromkosten:... Unser durchschnittl. kwh-preis:... Folgende Geräte sind bei uns im Einsatz: Elektrogerät Stromverbrauch in kwh Stunden/Woche Stunden/Jahr Kosten/Jahr Nachdem du festgestellt hast, wie lang die verschiedenen Haushaltsgeräte im Einsatz sind und wie viel Strom sie jeweils verbrauchen, kannst du auch schon mit der Erstellung deines persönlichen Energiesparplans beginnen. US-6/1

20 Häufigkeit und Dauer des Geräteeinsatzes Überprüfe die Häufi gkeit und Dauer des Geräteeinsatzes. Z.B.: Kommt es öfter vor, dass der Geschirrspüler nur halb voll ist, wenn er eingeschaltet wird? Ist es sinnvoll, dass das Backrohr aufgeheizt wird, um ein oder zwei Semmeln aufzubacken? Stelle fest, bei welchen Geräten Einsparungen vorgenommen werden könnten, versuche diese mit einer tatsächlichen Zeit zu beziffern und errechne die Stromeinsparung, die sich daraus ergibt. Elektrogerät Stromverbrauch in kwh IST-h pro Woche SOLL-h pro Woche h-differenz pro Jahr Einsparung pro Jahr in Euro Stromverbrauch der Geräte Vergleiche die Verbrauchsdaten der Geräte, die bei euch zu Hause in Verwendung sind, mit den Verbrauchsdaten neuer Geräte. (Diese fi ndest du in aktuellen Produktbroschüren und im Internet. Einige sind auch auf Arbeitsblatt 2 angegeben.) Oder du misst den aktuellen Stromverbrauch mit einem Energiemessgerät (Dieses erhältst du bei den meisten Energieberatungsstellen). Übertrage deine Ergebnisse in die Tabelle und errechne, wie viel Strom ihr bei Anschaffung eines neuen Gerätes einsparen könnt. Elektrogerät IST-Verbrauch in kwh SOLL-Verbrauch in kwh IST-h pro Jahr Einsparung pro Jahr bei IST-h in Euro SOLL-h pro Jahr Einsparung pro Jahr bei SOLL-h in Euro US-6/2

21 Stunden pro Woche Stunden pro Jahr Erhebung IST-Zustand Erhebung Einsparungspotenzial Verbrauch in kwh Verbrauch pro Jahr in kwh IST-Kosten pro Jahr SOLL-h pro Woche SOLL-h pro Jahr Elektrogerät Neugeräte- Verbrauch in kwh Jahreskosten bei SOLL-h u. Einsparung zu IST-Kosten US-6/3

22 ENERGIESPARTIPPS FÜR DEN HAUSHALT Die Verwendung Energie sparender Hausgeräte ist wichtige Grundlage für eine ökologische und gleichzeitig auch ökonomische Energiewirtschaft im Haushalt. Sie kann allerdings nur Teil eines Energiesparkonzeptes sein. Denn die richtige Nutzung der Geräte ist mindestens genauso wichtig. Kochen & Backen Kochen mit Deckel verbraucht weniger Energie. Wasser erst salzen, wenn es bereits kocht. Salz erhöht nämlich den Siedepunkt des Wassers. Durch die richtige Wahl des Kochgeschirrs kannst du einiges an Energie einsparen. Die Topfgröße sollte zur Herdplatte passen. Der Boden sollte unbedingt eben sein, Hitze gut leiten und speichern. geschirr eignet sich von seinen Eigenschaften her besonders. Sowohl beim Backrohr als auch bei den Kochfeldern kannst du die Restwärme nutzen. Diese hält zumindest noch zehn Minuten nach Ausschalten des Herdes an. Zum Erhitzen kleiner Wassermengen einen Wasserkocher nutzen. Dieser braucht weniger Strom. Induktionskochen geht nicht nur schnell, sondern ist auch die sparsamste Variante. Ein Umstieg ist bei einem Neugerätekauf auf alle Fälle zu überlegen. Kühlen & Gefrieren Beim Kauf von Kühl- und Gefriergeräten die Auswahl der richtigen Größe beachten. Sind die Geräte zu groß dimensioniert, wird unnötig Energie verbraucht. Werden sie zu klein gewählt, so kommt es zur Überfüllung des Kühl- oder Gefriergerätes und zu erhöhtem Stromverbrauch. Keine warmen Speisen einkühlen, das kostet zusätzliche Energie. Lebensmittel richtig lagern, sodass sie sich möglichst lang halten. Keine Eisschichten in Kühl- und Gefriergeräten! Diese blockieren den Luftstrom und erhöhen den Energieaufwand. Gefrierfach bzw. Kühltruhe beim Einfrieren von Lebensmitteln möglichst kühl stellen. Die Lebensmittel gefrieren schneller, was nicht nur schonender ist, sondern auch weniger Energie kostet. Tür von Kühl- bzw. Gefriergerät immer rasch schließen, damit möglichst wenig warme Luft eindringen kann, die durch zusätzlichen Energieaufwand wieder abgekühlt werden muss. US-7/1

23 Geschirrspüler Den Geschirrspüler richtig einschlichten! Je mehr Geschirr hineinpasst, umso seltener muss gespült werden. Wähle je nach Verschmutzungsgrad das richtige Programm für den Spülvorgang. Kurzprogramme sind bei leicht verschmutztem Geschirr und Eile nicht nur praktisch, sondern helfen auch sparen. Moderne Geschirrspüler sind oft mit Zeitvorwahl versehen. Das heißt, du kannst den Geschirrspüler auf bis zu 24 Stunden vorprogrammieren. So kann der günstigere Nachtstrom genutzt werden. Waschmaschine Die Waschtrommel optimal nutzen oder eine Waschmaschine mit Mengenautomatik einsetzen. Aufgrund der Entwicklungen im Waschmaschinen- und Waschmittelsektor wird normal verschmutzte Wäsche auch schon bei 40 C sauber. 60 C-Waschgänge sind nur mehr bei stark verschmutzter Wäsche notwendig. Schleudern von Bunt- oder Kochwäsche bei mind Umdrehungen verringert die Restfeuchte der Wäsche und reduziert den Energieverbrauch eines Trockners. Extraschonende Waschprogramme ersetzen die Handwäsche, die bei weniger Effi ktivität und mehr Aufwand gleichzeitig deutlich höhere Energiekosten verursacht. Auch bei modernen Waschmaschinen gibt es oft die Funktion der Zeitvorwahl, die eine Nutzung des billigeren Nachtstroms ermöglicht. Wäschetrockner Je weniger Restfeuchte die Wäsche hat, die getrocknet werden soll, umso weniger Energie benötigt der Wäschetrockner. Bei Bunt- und Kochwäsche solltest du daher darauf achten, dass die Wäsche in der Waschmaschine mit mindestens Umdrehungen pro MInute geschleudert wird, bei Feinwäsche reichen 600 Umdrehungen pro Minute. Wähle das richtige Programm aus. Den Trockner zu lange arbeiten zu lassen, kann nicht nur zu Gewebeschäden führen, sondern kostet auch mehr Energie und damit mehr Geld. Wählst du das richtige Programm aus, so ersparst du dir bei einem Großteil der Wäscheteile auch das Bügeln. Überlege welche dieser Maßnahmen du bzw. deine Familie bereits durchführen. welche dieser Maßnahmen einfach für euch umsetzbar sind. welche dieser Maßnahmen schwierig für euch umsetzbar sind. welche dieser Maßnahmen auf keinen Fall für euch umsetzbar sind. US-7/2

24 NACHGERECHNET Ein neuer Kühlschrank soll gekauft werden. Drei Modelle kommen in die nähere Auswahl: Gerät A Gerät B Gerät C Nutzinhalt in Litern Energieeffizienzklasse A++ A B Automatisches Abtauen nein ja nein 0 Zone nein ja nein elektronische Temperaturregelung ja ja nein Super Kühlen ja ja nein Stromverbrauch in kwh/jahr 105,9 182,5 274 Anschaffungskosten in 902,00 982,00 599,00 1. Berechne für jedes der drei Geräte die jährlichen Stromverbrauchskosten. ( 0,17 pro kwh) 2. Berechne die Stromverbrauchsdifferenz von Gerät 1 zu Gerät 2, von Gerät 1 zu Gerät 3 sowie von Gerät 2 zu Gerät 3 und gib diese jeweils in Prozent an. Jenes Gerät mit geringerem Stromverbrauch ist jeweilige Ausgangsbasis für deine Berechnung. 3. Berechne die Stromverbrauchsdifferenz von Gerät 1 zu Gerät 2, von Gerät 1 zu Gerät 3 sowie von Gerät 2 zu Gerät 3 und gib diese jeweils in Prozent an. Jenes Gerät mit höherem Stromverbrauch ist jeweilige Ausgangsbasis für deine Berechnung. 4. Berechne, welches der Geräte das günstigste ist, wenn du davon ausgehst, dass es zumindest 15 Jahre in Betrieb sein wird. 5. Für welches Gerät würdest du dich unter Berücksichtigung des Kostenfaktors sowie der Ausstattungsmerkmale entscheiden? Begründe deine Entscheidung! US-8/1

25 Eine Familie mit zwei kleinen Kindern beschließt, eine neue Waschmaschine zu kaufen. Drei Maschinen, kommen in die nähere Auswahl: Gerät A Gerät B Gerät C Füllmenge in kg Energieeffizienzklasse B A A+ Stromverbrauch in kwh pro Waschgang 60 Buntwäsche Wasserverbrauch in l pro Waschgang 60 Buntwäsche 1,15 0,9 0, Schleuderwirkung B A A Waschwirkung A A B Kurzprogramme nein ja ja Sparprogramme nein 0,65 kwh nein Woll-/Handwaschprogramm ja ja ja Zeitvorwahl ja ja nein Anschaffungskosten in 299,00 349,00 399,00 Der Strompreis beträgt 0,17/kWh, der Wasserpreis beträgt 4,09/m³. 1. Errechne wie hoch die jeweiligen jährlichen Stromkosten sind, wenn man von vier Waschgängen pro Woche ausgeht. 2. Errechne wie hoch die jeweiligen jährlichen Wasserkosten sind, wenn man von vier Waschgängen pro Woche ausgeht. 3. Maschine 2 bietet als Zusatzfeature ein Sparprogramm, bei dem pro Waschgang nur 0,65kWh anfallen. Drei der vier wöchentlich anfallenden Maschinen könnten mit diesem Programm gewaschen werden. Errechne wie hoch der Einsparungsbetrag ist, wenn dieses Sparprogramm genutzt wird und gib diesen in Prozent an. 4. Errechne unter Berücksichtung des Anschaffungspreises, der Strom- und Wasserverbrauchskosten sowie etwaiger Sparprogramme welche Maschine nach fünf Jahren die günstigste ist. 5. Errechne unter Berücksichtung des Anschaffungspreises, der Strom- und Wasserverbrauchskosten sowie etwaiger Sparprogramme welche Maschine nach zehn Jahren die günstigste ist. 6. Errechne unter Berücksichtung des Anschaffungspreises, der Strom- und Wasserverbrauchskosten sowie etwaiger Sparprogramme welche Maschine nach fünfzehn Jahren die günstigste ist. 7. Für welches Gerät würdest du dich unter Berücksichtigung des Kostenfaktors sowie der Ausstattungsmerkmale entscheiden? Begründe deine Entscheidung! US-8/2

Elisabeth Kohlhauf, Umweltingenieurin

Elisabeth Kohlhauf, Umweltingenieurin Elisabeth Kohlhauf, Umweltingenieurin Quelle: http://www.bmwi.de/bmwi/redaktion/bilder/energie/abbildung-wer-verbraucht-ammeisten-energie,property=bild,bereich=bmwi2012,sprache=de,width=620,height=321.jpg

Mehr

Energiesparen im Haushalt

Energiesparen im Haushalt Energiesparen im Haushalt Die SchülerInnen setzen sich mit den verschiedenen Hausgeräten und deren Anteil am Stromverbrauch eines Haushalts auseinander. Neben einem Überblick über die umweltpolitischen

Mehr

Energiesparen im Haushalt

Energiesparen im Haushalt Energiesparen im Haushalt Andreas Scharli, Energiemanager Elisabeth Kohlhauf, Umweltingenieurin Manfred Wagner, Stiftungsrat EWO Anzahl Stifter Stand 09/2011 236 3 Landkreise 203 72 Kommunen 148 158 174

Mehr

Wie viel Energie ein Hausgerät verbraucht, hängt von verschiedensten Faktoren ab. Größe, Energieverbrauchsklasse

Wie viel Energie ein Hausgerät verbraucht, hängt von verschiedensten Faktoren ab. Größe, Energieverbrauchsklasse Neue Hausgeräte sparen Energie Studie zeigt: Hausgeräte Austausch zahlt sich aus Rund 60 Prozent des Stromverbrauchs im Haushalt geht auf das Konto von Hausgeräten. Ob Waschmaschine, Wäschetrockner, Geschirrspüler,

Mehr

Der Umwelt etwas Gutes tun: Das schafft jeder Energiesparer.

Der Umwelt etwas Gutes tun: Das schafft jeder Energiesparer. Der Umwelt etwas Gutes tun: Das schafft jeder Energiesparer. Der Energieverbrauch in Österreichs Haushalten steigt seit einigen Jahren stetig. Die Ursache dafür sind die immer größere Anzahl an Haushaltsgeräten

Mehr

Ratgeber 52. Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät. www.energieberatung-noe.at. Service für Bauen und Wohnen

Ratgeber 52. Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät. www.energieberatung-noe.at. Service für Bauen und Wohnen Service für Bauen und Wohnen pfirmenunabhängig pkostenlos pumfassend Ratgeber 52 Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät Die Anzahl der elektrischen e im Haushalt steigt ständig und

Mehr

LANDESHAUPTSTADT. Tipps & Tricks zum Umgang mit Elektrogeräten. Ihre Kaffeemaschine. für den Klimaschutz! GLOBAL DENKEN. LOKAL HANDELN!

LANDESHAUPTSTADT. Tipps & Tricks zum Umgang mit Elektrogeräten. Ihre Kaffeemaschine. für den Klimaschutz! GLOBAL DENKEN. LOKAL HANDELN! zum Umgang mit Elektrogeräten GLOBAL DENKEN. LOKAL HANDELN! Ihre Kaffeemaschine für den Klimaschutz! Energieverbrauch einiger Haushaltsgeräte BRAUCHE ICH DAS GERÄT WIRKLICH? Elektrogeräte in Büros und

Mehr

Effiziente Stromnutzung im Haushalt

Effiziente Stromnutzung im Haushalt Effiziente Stromnutzung im Haushalt Agenda 1. Einführung 2. Kühlschrank/Gefriertruhe 3. Waschmaschine 4. Wäschetrockner 5. Geschirrspüler 6. Heizungspumpe 7. Warmwasserzirkulationspumpe 8. Unterhaltungselektronik/Kommunikations-/Informationstechnik

Mehr

Energiespartipps & Sparsame Haushaltsgeräte 2015 / 2016

Energiespartipps & Sparsame Haushaltsgeräte 2015 / 2016 Energiespartipps & Sparsame Haushaltsgeräte 2015 / 2016 Kühl- und Gefriergeräte, Wasch- und Spülmaschinen sowie Wasch- und Wäschetrockner sind Anschaffungen für viele Jahre. Neben einer guten Leistung

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Die. Hersteller von Waschmitteln empfehlen die Verwendung einer gewissen Menge an Waschmittel. Damit die Wäsche auch wirklich sauber wird, sollte man

Die. Hersteller von Waschmitteln empfehlen die Verwendung einer gewissen Menge an Waschmittel. Damit die Wäsche auch wirklich sauber wird, sollte man Bei wie viel Grad wird normal verschmutzte Wäsche in der Waschmaschine wieder sauber? Die Hersteller von Waschmitteln empfehlen die Verwendung einer gewissen Menge an Waschmittel. Damit die Wäsche auch

Mehr

Waschen, trocknen, spülen energieeffizient!

Waschen, trocknen, spülen energieeffizient! Monika Darda, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Waschen, trocknen, spülen energieeffizient! Multiplikatorenseminar Forum Waschen, Bonn, 16. März 2007 Die Kompetenz- und Handlungsfelder der dena. E F

Mehr

Energie und Geld sparen ohne Komfortverlust

Energie und Geld sparen ohne Komfortverlust Energiespartipps leicht umzusetzen! Kärnten Energie und Geld sparen ohne Komfortverlust Mit zunehmender Bequemlichkeit, aber auch durch Unwissenheit und Gedankenlosigkeit, steigt der Stromverbrauch im

Mehr

Schalte die Kaffeemaschine ab

Schalte die Kaffeemaschine ab KÜCHE Schalte die Kaffeemaschine ab Schalte die Kaffeemaschine ab sobald der Kaffee durchgelaufen ist. Willst du den Kaffee über einen längeren Zeitraum trinken dann verwende eine Thermoskanne. 35 85 Kg

Mehr

Energie sparen im Haushalt Posten 4, 2. OG Aufgaben

Energie sparen im Haushalt Posten 4, 2. OG Aufgaben Energie sparen im Haushalt Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Ein grosses Energiesparpotenzial liegt bei unseren alltäglichen Haushaltsgeräten, der Beleuchtung und dem Frischwasserverbrauch. Es lohnt

Mehr

Mittwoch, 21. November 12

Mittwoch, 21. November 12 Energie im Wandel Von der sinnvollen Nutzung bewährter - zur Förderung nachhaltiger Energien 297 Filmsequenz Wo sparen die St. Gallerinnen und St. Galler Strom? 26.07.2011 Quelle: www.immergenugstrom.ch/videos

Mehr

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag 1. Welcher Buchstabe auf dem EU-Energielabel kennzeichnet besonders sparsame Haushaltsgeräte? a) E b) A c) A++ 2. Wie viel sparsamer ist ein Kühlschrank der Energieeffizienzklasse

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause MITMACHEN UND ENERGIE SPAREN!

Energiespartipps. für Ihr Zuhause MITMACHEN UND ENERGIE SPAREN! Energiespartipps für Ihr Zuhause MITMACHEN UND ENERGIE SPAREN! VERGLEICHEN, POTENZIAL ERKENNEN, SPAREN Es gibt viele Gründe, Strom zu sparen: Sie entlasten Ihr Konto, schützen das Klima und müssen dabei

Mehr

Energiesparen im Haushalt: Wo verstecken sich bei Ihnen die Stromfresser?

Energiesparen im Haushalt: Wo verstecken sich bei Ihnen die Stromfresser? Energiesparen im Haushalt: Wo verstecken sich bei Ihnen die Stromfresser? Ing. Martin Heller Energieberatung NÖ Die Energiefrage der Zukunft ist eine Rohstofffrage! Energieverbrauch eines Haushaltes 35.000

Mehr

Elektrizität im Haushalt

Elektrizität im Haushalt R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 25.11.2013 Elektrizität im Haushalt Absicherung der Stromkreise: Die einzelnen Stromkreise sind mit Einbau Sicherungsautomaten vor Überlastung geschützt. Diese

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen? 4. Welche

Mehr

Energie- Sparbüchlein

Energie- Sparbüchlein Energie- Sparbüchlein Sparen leicht gemacht ewl Ihr Partner für günstigeren Komfort......denn Energie sparen heisst auch Geld sparen. Erfahren Sie jetzt, wie Sie im Alltag ganz leicht ihr Portemonnaie

Mehr

Stromsparen im Privathaushalt - Praktische Sofortmaßnahmen

Stromsparen im Privathaushalt - Praktische Sofortmaßnahmen Stromsparen im Privathaushalt - Praktische Sofortmaßnahmen Stromverbrauch in Deutschland In Deutschland wurden 2009 rund 500 Milliarden kwh Strom verbraucht. Der Anteil der privaten Haushalte beträgt gut

Mehr

Elektrizität im Haushalt Ergebnisse

Elektrizität im Haushalt Ergebnisse R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 25.11.2013 Elektrizität im Haushalt Ergebnisse Absicherung der Stromkreise: Die einzelnen Stromkreise sind mit Einbau Sicherungsautomaten vor Überlastung geschützt.

Mehr

Haushaltsgeräte. effizient nutzen. Tipps zum Energiesparen rund ums Kochen, Kühlen, Waschen und Spülen

Haushaltsgeräte. effizient nutzen. Tipps zum Energiesparen rund ums Kochen, Kühlen, Waschen und Spülen Haushaltsgeräte effizient nutzen Tipps zum Energiesparen rund ums Kochen, Kühlen, Waschen und Spülen Wie Sie mit modernen Haushaltsgeräten Energie und Wasser sparen Genuss und Komfort gehören zum Leben,

Mehr

LANDESHAUPTSTADT. Tipps & Tricks zum Umgang mit Elektrogeräten. Ihre Kaffeemaschine. für den Klimaschutz!

LANDESHAUPTSTADT. Tipps & Tricks zum Umgang mit Elektrogeräten. Ihre Kaffeemaschine. für den Klimaschutz! Ihre Kaffeemaschine für den Klimaschutz! L DENK A B O. ln l ok EN. GL zum Umgang mit Elektrogeräten al hande Entwicklung des Stromverbrauchs weltweit Terawattstunden (ein Terawatt = eine Billion Watt)

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Energiespartipps für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Unterhaltungselektronik und Computer Nutzen Sie die Energiesparfunktion Ihres Computers Die Energiesparfunktion sorgt dafür, dass nur dann Strom verbraucht

Mehr

Informationsbroschüre. EnergieCheck Home

Informationsbroschüre. EnergieCheck Home Informationsbroschüre EnergieCheck Home Detaillierte Leistungsübersicht 1 Vorwort Wissen Sie eigentlich, wie viel Strom Ihre Spülmaschine tatsächlich verbraucht? Oder ob sie nicht sogar im ausgeschalteten

Mehr

Defekte elektrische Geräte reparieren oder ersetzen? Eine Entscheidungshilfe

Defekte elektrische Geräte reparieren oder ersetzen? Eine Entscheidungshilfe Defekte elektrische Geräte reparieren oder ersetzen? Eine Entscheidungshilfe Kühlgeräte Gefriergeräte Waschmaschinen Best-Klassierung Schleuderwirkung A 3 bis 4 Jahre max. 35% reparieren Bei vorhandenem

Mehr

Defekte elektrische Geräte reparieren oder ersetzen?

Defekte elektrische Geräte reparieren oder ersetzen? Defekte elektrische Geräte reparieren oder ersetzen? Eine Entscheidungshilfe Foto: istock Kühlgeräte 3 bis 4 Jahre max. 35% reparieren Bei vorhandenem Tiefkühlgerät benötigt man im Kühlschrank kein Gefrierfach.

Mehr

Detailinformationen zu ihrem stromspar-potenzial

Detailinformationen zu ihrem stromspar-potenzial Detailinformationen zu ihrem stromspar-potenzial Die meisten Vergleiche hat CKW selbst nachgemessen und weitere gute Spartipps aus erstklassigen Quellen bezogen. Die Resultate und Ihr Sparpotenzial sehen

Mehr

ANHANG 1 Rechenaufgaben

ANHANG 1 Rechenaufgaben Ein paar Vorschläge und Ideen für ins Klassenzimmer! K 1) Energie bei dir zuhause! (Kapitel 3)...2 K 2) Rechenaufgabe zu Lampen (Kapitel 3.2)...3 K 3) Rechenaufgabe zum privaten Energieverbrauch (Kapitel

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

EU Energieverbrauchsetikett Erfahrungen des Handels

EU Energieverbrauchsetikett Erfahrungen des Handels EU Energieverbrauchsetikett Erfahrungen des Handels Ing. Wolfgang Krejcik Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels 22. März 2012 1990 33 % 2000 29 % 2010 25 % 1 Durchschnittlicher Jahres-Stromverbrauch

Mehr

Wir sparen Strom. Turbinchens Schulstunde. Infoblatt

Wir sparen Strom. Turbinchens Schulstunde. Infoblatt Infoblatt Wir sparen Strom Wir wissen schon, dass wir für viele Dinge im Leben Strom brauchen: für die Waschmaschine, für den Elektroherd, für den Computer, das Licht etc.! Strom aus der Steckdose kostet

Mehr

Energie-Spartipps für Sparschweine

Energie-Spartipps für Sparschweine Energie-Spartipps für Sparschweine Stromsparen lohnt sich - für Geldbörse und Umwelt Verbrauchertipps Egal wie hoch der Strompreis gerade ist - Stromsparen lohnt sich immer! Für die Umwelt und den Geldbeutel.

Mehr

Kühlschränke und Gefriergeräte

Kühlschränke und Gefriergeräte Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Kühlschränke und Gefriergeräte 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse

Mehr

Wie halbiere ich meine Stromrechnung?

Wie halbiere ich meine Stromrechnung? Wie halbiere ich meine Stromrechnung? 5. April 2016 Martinshöhe Jan Maurice Bödeker Gliederung»Kurz vorgestellt: die Energieagentur Rheinland-Pfalz»Warum sollte Strom sparsam eingesetzt werden?»was kann

Mehr

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung gemäß der Richtlinie über die Förderung der Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort - Vor-Ort-Beratung

Mehr

-Wohnhilfebüro- Dillenburg und Wetzlar

-Wohnhilfebüro- Dillenburg und Wetzlar -Wohnhilfebüro- Dillenburg und Wetzlar Merkblatt Stromsparen Stand: Oktober 2014 Das Wohnhilfebüro des Lahn-Dill-Kreises möchte Sie mit diesem Merkblatt über Möglichkeiten zur Reduzierung des Stromverbrauchs

Mehr

Strom sparen aber richtig

Strom sparen aber richtig Strom sparen aber richtig 1. Vortrag Bad Camberg, 2.Oktober 2012 2.10.2012 Dipl. Ing. Andreas Kramp, Bad Camberg 1 Agenda 1. Einführung: warum Klimaschutz wichtig ist 2. Die mächtigen 3 Klimagase -gestern,

Mehr

BUY SMART Energie-effiziente Beschaffung HAUSHALTSGERÄTE

BUY SMART Energie-effiziente Beschaffung HAUSHALTSGERÄTE BUY SMART Energie-effiziente Beschaffung HAUSHALTSGERÄTE Verteilung des Stromverbrauchs im Haushalt Am Beispiel eines 4-Personen-Haushaltes Verteilung des Stromverbrauchs im Haushalt Am Beispiel eines

Mehr

Das Regio- Energie-Sparbüchlein

Das Regio- Energie-Sparbüchlein Das Regio- Energie-Sparbüchlein Sparen? Nichts leichter als das! Energie sparen heisst auch Geld sparen. In einem durchschnittlichen Haushalt lassen sich mit einfachen Massnahmen über 30 Prozent des Stromverbrauchs

Mehr

E X T R. nachlese. Beilage zur ORF nachlese 9/2006. ENERGIESPAREN IM HAUSHALT So schonen Sie Umwelt und Brieftasche. www.feel-well.

E X T R. nachlese. Beilage zur ORF nachlese 9/2006. ENERGIESPAREN IM HAUSHALT So schonen Sie Umwelt und Brieftasche. www.feel-well. nachlese Beilage zur ORF E X T R 4/2005 A Beilage zur ORF nachlese 9/2006 ENERGIESPAREN IM HAUSHALT So schonen Sie Umwelt und Brieftasche www.feel-well.at 2 MITGLIEDER DES FORUM HAUSGERÄTE VORWORT 3 IMPRESSUM

Mehr

Energiespartipps Strom

Energiespartipps Strom Energiespartipps Strom Hier ist Ihre Energie. Stromverbrauch von Elektrogeräten Energiesparen erfordert keinerlei Komfortverzicht, sondern ein energiebewusstes Verbrauchsverhalten und die Bereitschaft

Mehr

Grüne Elektronik. Claudia Sprinz 27. August 2009

Grüne Elektronik. Claudia Sprinz 27. August 2009 Grüne Elektronik Claudia Sprinz 27. August 2009 1 Überblick Herausforderungen Greenpeace Untersuchungen Chancen und Lösungen Was Sie tun können 2 Herausforderungen Haben Sie gewusst? Durchschnittliche

Mehr

Mein neuer Geschirrspüler wird sexy!

Mein neuer Geschirrspüler wird sexy! Mein neuer Geschirrspüler wird sexy! Darauf sollten Sie beim Kauf eines neuen Geschirrspülers achten: l Wasser- und Stromverbrauch Achten Sie auf jeden Fall auf das Energieeffizenzlabel. Seit Ende 2010

Mehr

Strom sparen lohnt sich für Sie und für die Umwelt. Spüren Sie die Stromfallen auf. Kleine Tipps mit großer Wirkung

Strom sparen lohnt sich für Sie und für die Umwelt. Spüren Sie die Stromfallen auf. Kleine Tipps mit großer Wirkung Strom sparen lohnt sich für Sie und für die Umwelt Spüren Sie die Stromfallen auf Kleine Tipps mit großer Wirkung Strom macht unser Leben angenehmer. Grund genug, ihn nicht zu verschwenden. Energie effizient

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Stromverschwender können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Sie können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der Küche oder in

Mehr

Strom in unserem Alltag

Strom in unserem Alltag Strom in unserem Alltag Kannst du dir ein Leben ohne Strom vorstellen? Wir verbrauchen jeden Tag eine Menge Energie: Noch vor dem Aufstehen klingelt der Radiowecker, dann schalten wir das Licht ein, wir

Mehr

Energiespar-Tipp Nr. 1: Die Größe von Topf und Herdplatte sollte zusammenpassen!

Energiespar-Tipp Nr. 1: Die Größe von Topf und Herdplatte sollte zusammenpassen! Energiespar-Tipp Nr. 1: Die Größe von Topf und Herdplatte sollte zusammenpassen! Jetzt Haushaltsgeräte tauschen! 70,- sparen und jede Menge wertvoller Energie z.b. indem Sie darauf achten, dass der Topf

Mehr

EnergieundKosten sparenbeimgerätekauf!

EnergieundKosten sparenbeimgerätekauf! DasEU-Energieeffizienzlabel EnergieundKosten sparenbeimgerätekauf! Ratgeber und Tipps für Kauf und Nutzung Fernseher I +++ ++ + B C D 3 6 XYZ II XYZ 2010/1062-2020 1 Hersteller Typenbezeichnung 2 Energieeffizienzklasse

Mehr

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke.

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke. Stromsparfibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Broschüre 10 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Lampen und Lichter Wie

Mehr

Kühl- und Gefriergeräte

Kühl- und Gefriergeräte Kühl- und Gefriergeräte Kühl- und Gefrierschränke gehören zu den Geräten, die im Haushalt am meisten Strom benötigen. Zwar ist ihre Anschlussleistung nicht hoch, sie sind aber rund um die Uhr in Betrieb

Mehr

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT

RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT RWE STROMSPARBERATUNG: IHR PERSÖNLICHER ERGEBNISBERICHT Seite 2 Ihre Daten im Überblick Die folgende Aufstellung enthält Ihre persönlichen Daten, die Sie uns während des Telefonats mitgeteilt haben: Anzahl

Mehr

Energie, Ressourcen sparen

Energie, Ressourcen sparen Energie, Ressourcen sparen Umweltbewusst einkaufen fängt beim Sackerl an! Vergessen Sie nicht, zum heutigen Einkauf einen Korb oder eine Stofftasche mitzunehmen! Sie helfen damit, die Menge an Abfall durch

Mehr

Anhang. Mathe-Sequenz der Klasse 4a Wasser Spar Kalender

Anhang. Mathe-Sequenz der Klasse 4a Wasser Spar Kalender Anhang Mathe-Sequenz der Klasse 4a Wasser Spar Kalender Klasse 4a VS Nürnberg Katzwang Ulrike Krieglstein Thema: Wie viele Liter Wasser kann die vierköpfige Familie Schmidt in einer Woche sparen? Vorarbeit

Mehr

Strom gespart? Schwein gehabt!

Strom gespart? Schwein gehabt! Telefon: (06 81) 90 69-26 60 service@energis.de www.energis.de Strom gespart? Schwein gehabt! Unsere weniger-strom-mehr-geld -Tipps! mit ihren Vertriebspartnern Inhaltsverzeichnis Inhalt Strom-Story S

Mehr

Sparen Sie im Haushalt bares Geld - bei Wasser, Heizung und Strom!

Sparen Sie im Haushalt bares Geld - bei Wasser, Heizung und Strom! Informationsblatt Energie sparen Sparen Sie im Haushalt bares Geld - bei Wasser, Heizung und Strom! Liebe Kundinnen und Kunden, wer kennt das nicht?! Jedes Jahr ärgert man sich mehr über die steigenden

Mehr

Gewusst wie! Stromsparen

Gewusst wie! Stromsparen s t r o m Gewusst wie! Stromsparen Liebe Kundin, lieber Kunde, wussten Sie, dass der durchschnittliche Stromverbrauch der Haushalte in den vergangenen Jahren ständig gestiegen ist? Das liegt vor allem

Mehr

A ++++ A +++ A ++ A + A B XYZ YZ L

A ++++ A +++ A ++ A + A B XYZ YZ L Kühl- und Gefriergeräte. Setzen Sie beim Kauf von Kühlschränken, Gefriertruhen, Kühl-Gefrier-Kombinationen und ähnlichen Geräten auf die höchste A+++: Ein Gerät dieser Klasse verbraucht nur etwa 50 Prozent

Mehr

ElektroG Inhalte und deren Umsetzung. Reiner Jilg

ElektroG Inhalte und deren Umsetzung. Reiner Jilg ElektroG Inhalte und deren Umsetzung Reiner Jilg Zu meiner Person: Ver- und Entsorger Fachrichtung Abfall Fachkraft für Abfallwirtschaft Seit 1991 bei der GfA tätig in den Bereichen Eingangskontolle Sonderabfall

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

RABATT ALT GEGEN NEU! SPAREN UND STROMKOSTEN SENKEN

RABATT ALT GEGEN NEU! SPAREN UND STROMKOSTEN SENKEN 50 RABATT ALT GEGEN NEU! SPAREN UND STROMKOSTEN SENKEN Stromspar-Tipp Nr. 2: Heimat ist erfrischender als jeder Kühlschrank. Sie sind nicht so die Wasserratte? Dann wenigstens auf einen energieeffizienten

Mehr

Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? Anteile, Verbrauchswerte und Kosten von 12 Verbrauchsbereichen in Ein- bis Sechs-Personen-Haushalten

Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? Anteile, Verbrauchswerte und Kosten von 12 Verbrauchsbereichen in Ein- bis Sechs-Personen-Haushalten Erhebung Wo im Haushalt bleibt der Strom? Anteile, Verbrauchswerte und Kosten von 1 Verbrauchsbereichen in Ein- bis Sechs-Personen-Haushalten Singles verbrauchen Strom anders Auswertung der Stromverbrauchsdaten

Mehr

Den Stromfressern auf der Spur.

Den Stromfressern auf der Spur. Den Stromfressern auf der Spur. Stromverbrauch messen und bares Geld sparen. Hier sind wir zu Hause. Vergleichen hilft Geld sparen. Energieeffizienzklassen bei Haushaltsgeräten. Eigentlich kosten umweltschonende

Mehr

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

Daten und Fakten zum ElektoG

Daten und Fakten zum ElektoG Daten und Fakten zum ElektoG 1. Was ändert sich konkret für Verbraucher? 2. Mengenangaben von elektrischen/elektronischen Altgeräten 3. Elektro-Altgeräte-Entsorgung und Deutschland 4. Qualitätsstandards

Mehr

www.der Stromsparcheck

www.der Stromsparcheck www.der Stromsparcheck Wie lässt sich im Haushalt einfach Strom sparen? Kleiner Anteil, große Wirkung: Am Gesamtenergieverbrauch im Haushalt macht der Stromverbrauch zwar nur zwölf Prozent aus aber bei

Mehr

Die Ergebnisse dazu haben wir in der beiliegenden Arbeit zusammengestellt.

Die Ergebnisse dazu haben wir in der beiliegenden Arbeit zusammengestellt. : Wir wollen wissen, wie viel Energie (Strom) wir in unseren Haushalten für die Beleuchtung brauchen und ob es Möglichkeiten gibt, den Stromverbrauch in diesem Bereich zu reduzieren und wenn ja, ob dies

Mehr

Energieeffizienz in Wohngebäuden. Informationsveranstaltung für Mieterinnen und Mieter der WWG

Energieeffizienz in Wohngebäuden. Informationsveranstaltung für Mieterinnen und Mieter der WWG Energieeffizienz in Wohngebäuden Informationsveranstaltung für Mieterinnen und Mieter der WWG Inhalt Allgemeines Wärme Passive und Aktive Maßnahmen Strom Passive und Aktive Maßnahmen Energiewende Was ist

Mehr

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Thomas Kaltenbach Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Verstand ein, Strom aus! Inhalt Von Primärenergie zur Nutzenergie Übersicht und Entwicklung Stromverbrauch

Mehr

Mitten auf dem Campus. Klima schützen. Geldbeutel stützen. Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten. www.studentenwerk-berlin.

Mitten auf dem Campus. Klima schützen. Geldbeutel stützen. Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten. www.studentenwerk-berlin. Mitten auf dem Campus Klima schützen Geldbeutel stützen Auch im Wohnheim kann jeder seinen Beitrag leisten www.studentenwerk-berlin.de DECKEL(N) auf den Topf Kochen ohne Deckel......ist wie Heizen bei

Mehr

Warum Abfall? Eine Präsentation zu Konsum, Littering, Abfall und Recycling

Warum Abfall? Eine Präsentation zu Konsum, Littering, Abfall und Recycling Warum Abfall? Eine Präsentation zu Konsum, Littering, Abfall und Recycling Warum gibt es Abfall? Zuerst du! Was glaubst du: 1. Warum gibt es überhaupt Abfall? 2. Wer verursacht Abfall? 3. Wo entsteht Abfall?

Mehr

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause Zu Hause Wie viel Energie verbrauchen wir eigentlich zu Hause und wie wird das gemessen? Solarinchen und Sunny Bear geben dir außerdem viele Tipps, wie du zu Hause Energie sparen kannst, damit der Umwelt

Mehr

Energiesparen im Haushalt

Energiesparen im Haushalt Energiesparen im Haushalt Tipps und Infos zum effizientem Umgang mit Energie Thomas Kuntke Jüdenbergstraße 7-01662 Meißen Telefon: (03521) 73 52 95 -Telefax: (03521) 73 52 82 E-Mail: info@sv-kuntke.de

Mehr

Energiespartipps. Kühl. hl-/ Gefrierschrank. Wäsche waschen

Energiespartipps. Kühl. hl-/ Gefrierschrank. Wäsche waschen Energiespartipps Kühl hl-/ Gefrierschrank Rund ein Viertel des heizungsfreien Strombedarfs im Haushalt entfällt auf Kühlen und Gefrieren. Dabei ist die Watt-Leistung der Geräte kaum höher als die einer

Mehr

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft Führung Teil IV Wasser Strom Luft Wärme Strom Um 1 kwh herzustellen braucht man.. Sonnenenergie auf 1 qm in 45 min 300 g Steinkohle 72.000 Litern Wasser auf 5 Meter Höhe durch eine Turbine http://www.1-qm.de/expo.html

Mehr

Energieeffizienz Wie sparen Sie richtig bei Haushaltsgeräten? Energie braucht Impulse

Energieeffizienz Wie sparen Sie richtig bei Haushaltsgeräten? Energie braucht Impulse Energieeffizienz Wie sparen Sie richtig bei Haushaltsgeräten? Energie braucht Impulse Inhaltsverzeichnis Liebe EnBW-Kunden, Vorwort 3 Setzen Sie auf sparsame Helfer 4 Elektroherd und Backofen 6 Mikrowelle

Mehr

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für die Gastronomie

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für die Gastronomie Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt Informationen für die Gastronomie ENERGIE IN DER GASTRONOMIE. Soll sich gute Küche wieder lohnen? Dann bringen Sie wohlschmeckende Speisen und feine Getränke doch mit

Mehr

Das EU-Energielabel Entscheidungshilfe für Verbraucher.

Das EU-Energielabel Entscheidungshilfe für Verbraucher. Das EU-Energielabel Entscheidungshilfe für Verbraucher. So viel Strom und Geld können Sie sparen. Wie viel Strom wird der neue Kühlschrank verbrauchen? Was kosten vier Stunden Fernsehen pro Tag? Das Energieverbrauchsetikett

Mehr

Energie sparen Stromverbrauch prüfen. Die besten Tipps und Tricks

Energie sparen Stromverbrauch prüfen. Die besten Tipps und Tricks Energie sparen Stromverbrauch prüfen Die besten Tipps und Tricks So können Sie kostenlos Kosten sparen Über Energie und Kosten sparen hat jeder schon einmal nachgedacht. Doch wissen Sie auch, wie viel

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen.

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Klimaschutz beginnt......beim Abschalten! Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Aktive Region Nachhaltige Region BildungsRegion Soziale Region Klimaschutz

Mehr

Strom sparen im Haushalt

Strom sparen im Haushalt Strom sparen im Haushalt Einen persönlichen Beitrag zur Energiewende gestalten Dr. Dietlinde Quack, Öko-Institut e.v. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur DBU-Ausstellung Zukunftsprojekt Energiewende

Mehr

Energieeffiziente Beleuchtung

Energieeffiziente Beleuchtung Energieeffiziente Beleuchtung Energieeffiziente Beleuchtung Überblick Beleuchtung im Haushalt In deutschen Haushalten wird ca. 8% des Strombedarfs für die Beleuchtung verwendet. 300 kwh / a: so viel, wie

Mehr

Den Stromfressern auf der Spur.

Den Stromfressern auf der Spur. Den Stromfressern auf der Spur. Messen Sie Ihren Stromverbrauch und sparen Sie bares Geld. Wir kümmern uns stadtwerke-andernach.de Vergleichen hilft Geld sparen. Und so funktioniert s. Eigentlich muss

Mehr

Elektroinstallationen

Elektroinstallationen 7.2 Elektroinstallationen Haushaltsgeräte Primärenergiebedarf zur Stromerzeugung : Faustregel Für 1 kwh Strom werden ca. 3 kwh Primärenergie aufgewendet, i.w. Gas, Kohle, Atom- und Wasserkraft. 7.2.1 p

Mehr

Ökologischer Nutzen des PET-Recyclings in der Schweiz

Ökologischer Nutzen des PET-Recyclings in der Schweiz Summary zur Studie Ökologischer Nutzen des PET-Recyclings in der Schweiz erstellt durch Dr. Fredy Dinkel Carbotech AG, Basel im Auftrag von PET-Recycling Schweiz Kontakt PET-Recycling Schweiz Naglerwiesenstrasse

Mehr

Stromfressern den Stecker ziehen.

Stromfressern den Stecker ziehen. Strom Energiecheck Stromfressern den Stecker ziehen. Da simmer dabei. Jetzt Vebrauch messen und sparen. Stromfresser identifizieren. Verbrauch reduzieren. Wie Sie schon richtig vermutet haben, bietet auch

Mehr

Stromfresser bei Media Markt und Saturn

Stromfresser bei Media Markt und Saturn Berlin, 11. Mai 2006 Stromfresser bei Media Markt und Saturn Eine Schwachstellenanalyse des BUND Einführung Der BUND hat sich in den letzten Monaten die großen deutschen Elektrohandelsketten genau angesehen

Mehr

Energie-Tipps. Energie effizient einsetzen macht sich mehrfach bezahlt

Energie-Tipps. Energie effizient einsetzen macht sich mehrfach bezahlt Energie-Tipps Energie effizient einsetzen macht sich mehrfach bezahlt Mein Beitrag Individuell, nachhaltig, wirksam Kostbare Energie Energie ist viel zu kostbar, als dass sie einfach verschwendet werden

Mehr

Hier gibt es für Sie einen Schnellcheck, was Sie beim Kauf beachten sollten. Genauere Erklärungen finden Sie im jeweiligen Abschnitt.

Hier gibt es für Sie einen Schnellcheck, was Sie beim Kauf beachten sollten. Genauere Erklärungen finden Sie im jeweiligen Abschnitt. Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Trockner 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für die Gastronomie

Ihre Energie. eingesetzt. Informationen für die Gastronomie Ihre Energie Effizient eingesetzt Informationen für die Gastronomie Energie in der gastronomie. Soll sich gute Küche wieder lohnen? Dann bringen Sie wohlschmeckende Speisen und feine Getränke doch mit

Mehr

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks Energie-Tipps Strom sparen Tipps und Tricks Warum Strom und Energie sparen? Ein sorgfältiger Umgang mit der Energie schont die Umwelt, spart Geld und leistet einen Beitrag an die Versorgungssicherheit.

Mehr

Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten. Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber

Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten. Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten Lisa-Marie Gay, Andrea Spennhoff, Tabea Treiber Gliederung 1. Haushaltsgeräte 1.1. Herd 1.2. Kühlschrank 1.3. Computer/Laptop 1.4. Fernseher 1.5. Energiesparlampen

Mehr

energieetikette Clever sparen beim Geräte- und Lampenkauf B C D E F G

energieetikette Clever sparen beim Geräte- und Lampenkauf B C D E F G energieetikette Clever sparen beim Geräte- und Lampenkauf B C D E F G Energieschleudern raus aus Ihrem Haus! Effizienz und Transparenz chten Sie beim Kauf Ihrer Haushaltgeräte und Lampen nicht nur auf

Mehr

Richtig cool bleiben. Der vernünftige Einsatz von Klimageräten

Richtig cool bleiben. Der vernünftige Einsatz von Klimageräten Richtig cool bleiben Der vernünftige Einsatz von Klimageräten NACHTRÄGLICHE WÄRMEDÄMMUNG FÜR AUSSENWÄNDE 2 Damit die Kosten Sie nicht ins Schwitzen bringen Wenn im Sommer das Thermometer auf über 30 C

Mehr

Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt!

Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt! Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt! THEMEN Wie viel Strom brauche ich überhaupt? Energieeffizienzklassen Beleuchtung Stand by Modus Warmwasser Kochen und Backen Kühlen und Gefrieren Geschirrspülen

Mehr