Documentation of measurement data. Dokumentation gemessener Daten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Documentation of measurement data. Dokumentation gemessener Daten"

Transkript

1 REACT-PP01 Fachhochschule Burgenland GmbH Steinamangerstraße 21 A-7423 Pinkafeld Documentation of measurement data Dokumentation gemessener Daten WP3 Zero/plus energy buildings new Stand:

2 Seite 2 von 20

3 Seite 3 von 20 ABSTRACT For a successful planning and erection of zero-energy buildings, user-specific (energy) demands need to be monitored and understood beforehand as they play a crucial role in achieving a zero-energy balance. The basic parameters for a monitoring of a building include those describing the indoor climate and the electricity consumption. The indoor climate can be described by parameters such as temperature, relative humidity, concentration of carbon dioxide and noise level. Regarding the electricity consumption not only the total consumption of the building over time should be monitored, but also the consumption pattern for single (energy consuming) devices or at least small groups thereof. Here the devices for monitoring the parameters described above in single-family homes are presented. In addition, it is shown how the devices can be interconnected to create a monitoring network that supplies its data on-line onto a cloud drive. This in turn can be accessed to download and later-on interpret the data once converted into a graphical, easily understandable format.

4 Seite 4 von 20

5 Seite 2 von 20 INHALTSVERZEICHNIS Seite 1 EINLEITUNG Hintergrund Zielsetzung Bezug zu anderen Arbeitspaketen 4 2 VERWENDETE GERÄTE FÜR MESSUNGEN UND DATENÜBERTRAGUNG Messung des Raumklimas Messung des Stromverbrauchs Zentraleinheit 8 Strommesszange 8 Zwischenstecker 9 3 MESSGRÖSSEN UND MESSINTERVALL Raumklimadaten Stromverbrauchsdaten und Kennwerte 12 4 ANORDNUNG DER MESSGERÄTE 14 5 ZUSAMMENFASSUNG & SCHLUSSFOLGERUNGEN 16

6 Seite 3 von 20

7 Seite 4 von 20 1 EINLEITUNG 1.1 Hintergrund Um Nullenergiegebäude erfolgreich zu planen und umzusetzen, müssen nutzerspezifische Verbräuche möglichst genau erfasst werden, da diese in der Bilanz eine wichtige Rolle spielen. 1.2 Zielsetzung Im Rahmen dieses Berichtes sollen die Grundlagen für ein Monitoring von Raumklima und Stromverbrauch in Einfamilienhäusern gelegt werden. Es werden die erhobenen Parameter und die verwendeten Apparaturen sowie deren prinzipielle Verschaltung vorgestellt. 1.3 Bezug zu anderen Arbeitspaketen In diesem Bericht wird auf die einzelnen Messsysteme und gemessenen Zustandsgrößen näher erläutert. Die Auswertung der Messdaten (Bericht 7-1 & 7-2) sowie die Beschreibung zum Auslesen der Monitoringdaten (Bericht 7-3) sind in getrennten Berichten zu finden.

8 Seite 5 von 20

9 Seite 6 von 20 2 VERWENDETE GERÄTE FÜR MESSUNGEN UND DATENÜBERTRAGUNG Zur Messung des Raumklimas und Stromverbrauchswerten werden zwei unterschiedliche Messsysteme verwendet, welche an dieser Stelle näher beschrieben werden. 2.1 Messung des Raumklimas Für das Raumklima wird in diesem Monitoring-Setup ein Kombination aus Außen- und Innensensoren verwendet, wobei ein Innen- und ein Außengerät gemeinsam eine Station bilden, welche noch mit Zusatzmodulen erweitert werden kann. Die Außensensoren senden ihre Daten in regelmäßigen Intervallen an die Innenstationen. Diese sammelt Messdaten des Außengerätes, der Zusatzstationen und die eigenen Messdaten und ist per WLAN mit dem Internet verbunden. Die gesammelten Messdaten werden letztendlich auf einem Cloud-Laufwerk des Herstellers gespeichert und sind dort über eine kennwortgeschützte Internetseite abrufbar (siehe Abbildung 1). Abbildung 1: Fernzugriff über das Internet über Computer, Tablets oder Smartphones Die Messstationen bestehen je aus einem Paar: einer Innen- und einer Außenstation und gegebenen Falls noch über eine Zusatzmodul. Der Innenklima-Sensor wird über

10 Seite 7 von 20 ein Stromnetz (230V) mit Energie versorgt und misst die vier Parameter Temperatur, relative Feuchte, CO 2, und Lautstärke. Das Außenmodul ist batteriebetrieben und kann nur die zwei Parameter Temperatur und relative Feuchte erfassen. Das, ebenfalls batteriebetrieben, kann neben den Parametern des Außengerätes noch den CO 2 Gehalt in der Luft erfassen. Die Erfassung der Messwerte erfolgt in einem Zeitintervall von 5 Minuten. Diese Daten können online eingesehen oder auch auf einen PC abgespeichert werden. 2.2 Messung des Stromverbrauchs Zur Erfassung von Verbrauchsdaten in einem bestehenden Gebäude müssen entweder Anpassungen der vorhandenen Struktur durchgeführt oder geeignete Messgeräte verwendet werden. Nach umfangreichen Recherchen und Tests wurde ein drahtloses Monitoringsystem zur Erfassung von Stromverbrauchsdaten ausgewählt, da hier keine zusätzlichen Umbaumaßnahmen erforderlich sind. Der Aufbau dieses Systems ist in Abbildung 2 ersichtlich. Hierzu werden spezielle Sensoren zur Erfassung der Verbrauchsdaten in Form von Steckdosen- Zwischenstecker und Stromklemmen eingesetzt, welche die gemessenen Daten anschließend an eine Zentraleinheit übermitteln. Diese verarbeitet die gesammelten Daten weiter. Die Zentraleinheit ist mit dem Internet verbunden und lädt diese in eine Cloud, von wo aus die Daten jederzeit abgerufen werden können. Die einzelnen Sensoren bilden dabei ein sogenanntes meshed-network. Jeder Netzwerkknoten (Sensor) ist mit einem oder mehreren anderen Sensoren verbunden und bei Bedarf Informationen weiter leiten. Informationen werden solange von Knoten zu Knoten weitergereicht, bis sie das Ziel erreichen. Abbildung 2: Aufbau eines meshed-networks (nach Z-Wave Sigma Designs, Inc., 2014)

11 Seite 8 von 20 Zur Messung des Stromverbrauches werden unterschiedliche Komponenten benötigt. Diese können in die Zentraleinheit, Zwischenstecker und Stromzangen unterteilt werden, welche an dieser Stelle näher erläutert werden Zentraleinheit Die Messwerte der einzelnen Sensoren werden per Funk an eine Zentraleinheit übertragen (siehe Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden.). Dabei können bis zu 255 Sensoren und Geräte mit der Zentraleinheit verbunden werden. Die Zentraleinheit überträgt die Daten per LAN (Anschluss an Modem) ins Internet auf ein Cloud-Laufwerk. Sie erlaubt nicht nur ein Monitoring der angemeldeten Messgeräte, sondern auch deren Steuerung (z.b. Ein- und Ausschalten). Aufgrund des standardisierten Funkprotokolls (Z-Wave) existierten auf dem Markt eine Vielzahl von Aktoren, Sensoren und Komponenten verschiedener Hersteller Strommesszange Stromklemmen können an beliebigen Stellen Kabel umgreifen und den an dieser Stelle durchfließenden Strom messen und den Verbrauch an die Zentraleinheit weitermelden. Stromklemmen werden dort verwendet, wo ein Zugriff auf Endverbraucher per einfacher installierbarer Zwischenstecker nicht möglich ist: Lampen bzw. Lampengruppen, die nicht über eine Steckdose mit Strom versorgt werden, oder Geräte, die an einen 380V-Anschluss gekoppelt sind oder mehr als 2,5 kw Leistung ziehen, wie z.b. Herde, Heizungsanlagen usw.. Ebenso können Stromklemmen im Zählerkasten montiert werden und den Gesamtstromverbrauch pro Gebäude, pro Stockwerk oder Stromkreis erfassen. Die Energieversorgung der Stromklemmen erfolgt entweder über eine Steckdose oder direkt im Zählerkasten über die dortigen Anschlüsse mit Strom versorgt. Die Klemmen umfassen die Kabel, deren Stromdurchfluss gemessen werden soll. Gleichstrom kann dabei nicht erfasst werden. Pro zu messendem Kabel wird eine Klemme gesetzt. Es gibt Stromklemmensysteme mit 2 Klemmen (siehe Abbildung 3) bzw. auch drei Klemmen. Abbildung 3: Stromklemmensystem mit 2 Klemmen

12 Seite 9 von Zwischenstecker Der Zwischenstecker wird direkt zwischen Steckdose und Endverbraucher bzw. in eine Verteilerleiste mit mehreren Endverbrauchern eingebaut. So können detailgenau die Verbräuche dieser Geräte registriert und die Daten per Funk an die Zentraleinheit weitergeleitet werden. Die Zwischenstecker können für 220V-Anschlüsse eine Leistung bis 2,5 kw messen. Als Zwischenstecker konzipiert sind sie einfach zu installieren (siehe Abbildung 4). Nach einer Anmeldung im Netzwerk melden sie den gemessenen Verbrauch weiter und können auch vom User aus der Ferne ein- und ausgeschaltet werden. Das Messintervall kann zwischen 1 Sekunde und rund 4 Minuten im Fall von regelmäßigen Messungen variiert werden. Abbildung 4: Zwischenstecker zur Stromverbrauchsmessung

13 Seite 10 von 20 3 MESSGRÖSSEN UND MESSINTERVALL 3.1 Raumklimadaten Bei der Erfassung von Raumklimazuständen wurde ein Messintervall im Minutenbereich festgelegt, da Veränderungen in der Regel nicht sprunghaft oder sehr kurzfristig stattfinden. Betritt jemand einen ungelüfteten Raum, so wird die CO 2 Konzentration nicht sprunghaft aber langfristig ansteigen. Diese Veränderung nimmt je nach Situation einigen Minuten oder länger in Anspruch, weshalb ein 5 Minuten Messintervall völlig ausreicht ist, um Raumklimabedingungen zu erfassen und zu bewerten. Je nach Modulart können bis zu 4 Messgrößen erfasst werden, welche sich wie folgt unterteilen: Temperatur [ C] Relative Luftfeuchte [% r.f.] CO 2 -Konzentration [ppm] Lautstärke [db] Diese 4 Größen werden verwendet um Rückschlüsse auf die Behaglichkeit im Raum abzuleiten. Genauere Informationen zum Auswerteverfahren kann dem Bericht 7.1 und 7.2 entnommen werden. Die Darstellung erfolgt entweder als Tabellenwert oder in einem Liniendiagramm, welches in Abbildung 5 zu sehen ist.

14 Abbildung 5: Darstellung der Messwerte von Raumklimazuständen Seite 11 von 20

15 Seite 12 von Stromverbrauchsdaten und Kennwerte Die Erfassung der Stromverbrauchsdaten von Geräten und Räumen erfolgt über Zwischenstecker und Strommesszangen. Der Strombedarf eines Gerätes kann sich in der Regel sprunghaft verändern (z.b. Einschalten eines Gerätes), weshalb der Energieverbrauch in möglichst kurzen Abständen erfasst werden sollte. Sinnvoll ist ein Zeitintervall im Sekundenbereich um Lastspitzen und kurzfristige Laständerungen mit ausreichender Genauigkeit zu erfassen. Aus diesem Grund und um die Anzahl der Messdaten möglichst gering zu halten, wurde ein 10 Sekunden Zeitintervall für die Strommessgeräte festgelegt. Die Strommesszangen und Zwischenstecker erfassen die aktuelle Leistung und geben die Zentraleinheit gibt diese in Form von Kennwerten (kwh/h, kwh/d, kwh/w, kwh/m) und Lastganglinien [W] (siehe Abbildung 6 und Abbildung 7) aus. Abbildung 6: Darstellung der gemessenen Größen Um Wechselwirkungen zwischen der Energiebereitstellung vor Ort und dem Energieverbrauch zu bestimmen sind die Verbrauchskurven von Bedeutung. Die

16 Seite 13 von 20 momentane Leistung wird im 10 Sekunden Intervall erfasst und in ein Liniendiagramm (siehe Abbildung 7) überführt. Aus diesen Diagrammen können maximale und minimale Leistungen von Geräten und Räumen bestimmt werden. Ebenso lassen sich Betriebszeiten und die Betriebsdauer daraus ableiten. Diese Informationen sind unumgänglich wenn man die Energiebereitstellung und den Energieverbrauch gegenüberstellen möchte um den Eigenverbrauchsanteil der vor Ort erzeugten Energien zu bestimmen. Abbildung 7: Stromverbrauch unterschiedlicher Räume bei monatlicher Betrachtungsweise

17 Seite 14 von 20 4 ANORDNUNG DER MESSGERÄTE Anhand eines schematischen Grundrisses soll der Aufbau der Sensoren im Gebäude verdeutlicht werden. In Abbildung 8 ist der Grundriss eines der gemonitorten Gebäude zu sehen. In jedem Raum ist mindestens 1 Messgerät installiert obwohl sich, abhängig von den Gegebenheiten, auch mehrere Sensoren in einem Raum befinden können. Die Zwischenstecker werden mit den Buchstaben WP, Sensoren zur Erfassung des Raumklimas mit den Buchstaben ng, nk und nz abgekürzt. Die Basisstationen (ng) befinden sich dabei immer in unmittelbarer Nähe zu den Zusatzmodulen (nk und nz). Die Strommesszangen werden direkt im Verteilerschrank des Gebäudes situiert. Abbildung 8: Anordnung der Messgeräte im Gebäude

18 Seite 15 von 20

19 Seite 16 von 20 5 ZUSAMMENFASSUNG & SCHLUSSFOLGERUNGEN Die verwendeten Messsysteme eignen sich besonders um ein Montoringsystem bei einem bestehenden Gebäude nachzurüsten. Aufgrund der Datenübermittlung der Module über verschiedenste Funkarten wird nur ein Internetanschluss benötigt um die gesammelten Messdaten des Gebäudes jederzeit abrufen zu können. Obwohl beide Systeme ohne in die bestehende Struktur des Gebäudes eingreifen zu müssen nachgerüstet werden können, unterscheiden sich die Systeme hinsichtlich der Funktionsweise. Das System zur Erfassung des Raum- sowie Außenklimas besteht aus mehreren Stationen und somit Zentraleinheiten. Einer Station können nur eine begrenzte Anzahl an Modulen zugeordnet werden, wobei die Hauptstation selbst auch Messpunkte aufnimmt. Zusätzliche Module können der Station zugeordnet werden und senden diese an die Hauptstation, welche die Daten per WLAN in eine online Cloud des Herstellers schickt. Von dort aus können die Daten grafisch ausgewertet oder zur weiteren Verarbeitung herunter geladen werden. Das Monitoringsystem zur Erfassung des Stromverbrauchs hingegen benötigt nur eine Zentraleinheit, welche per LAN mit einem Internet-Modem verbunden wird. Die Sensoren, welche der Zentraleinheit zugeordnet sind senden ihre Messdaten per Funk (Z-Wave) an die Zentraleinheit. Z-Wave ist inzwischen ein weit verbreiteter Funkstandard der von unterschiedlichen Herstellern unterstützt wird. Die Auswertung der Messdaten erfolgt online, wobei Kennwerte berechnet und Lastganglinien von Modulen und Räumen dargestellt werden.

20 Seite 17 von 20

WP7 Monitoring Frage, Ziel, Ergebnis und Nutzen

WP7 Monitoring Frage, Ziel, Ergebnis und Nutzen Monitoringsysteme WP7 Monitoring Frage, Ziel, Ergebnis und Nutzen Frage: Wann ist wer mit wem wie lange unter welchen raumklimatischen Verhältnissen in welchem Raum und welche Stromverbraucher werden genutzt?

Mehr

Energiemanagement und intelligente Stromnutzung im Smart Home

Energiemanagement und intelligente Stromnutzung im Smart Home Smart Eco System regelt die gesamte Haustechnik Energiemanagement und intelligente Stromnutzung im Smart Home Kulmbach, im März 2013. Dimplex stellt auf der ISH 2013 eine Lösung zur komfortablen, zentralen

Mehr

Mitarbeiterbefragung

Mitarbeiterbefragung Arbeitspsychologie CoPAMed Arbeitspsychologie Mitarbeiterbefragung Zusatzmodul zur Verwaltung von arbeitspsychologischen Leistungen und zur Durchführung von anonymen Mitarbeiterbefragungen. CoPAMed Arbeitspsychologie

Mehr

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore

Schwingungsmessgerät. Place, Connect & Explore Schwingungsmessgerät Place, Connect & Explore MENHIR Schwingungsmessgerät MENHIR (Modular ENHanced Intelligent Recorder) misst Schwingungen und Erschütterungen auf effiziente und sichere Art. Im Bereich

Mehr

Homepage with actual measurement data from buildings. Homepage mit realen Monitoringdaten von Gebäuden

Homepage with actual measurement data from buildings. Homepage mit realen Monitoringdaten von Gebäuden REACT-PP02 EnCoBa Plavecký Štvrtok č. 173 SK-900 68 Plavecký Štvrtok Homepage with actual measurement data from buildings Homepage mit realen Monitoringdaten von Gebäuden WP7 Monitoring of zero and plus

Mehr

Energie Controlling Online (EC-Online)

Energie Controlling Online (EC-Online) Energie Controlling Online (EC-Online) Nur wer seine Energieströme kennt, kann sie beeinflussen Michael Strohm Energiedienstleistungen Vattenfall Europe Sales GmbH michael.strohm@vattenfall,de Hamburg,

Mehr

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de

Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101. www.lufft.de Sensoren / Sensors XA1000 / XP200 / XP400 XP100 / XP101 www.lufft.de PT100 Tauchfühler, 3120.520 + 3120.530 Der Tauchfühler eignet sich für Temperaturmessungen in gasförmigen Medien, Flüssigkeiten und

Mehr

Wurde eine Sammlung Werte übermittelt, so wird der örtliche Speicher des jeweiligen Moduls gelöscht und die Speicherung beginnt aufs Neue.

Wurde eine Sammlung Werte übermittelt, so wird der örtliche Speicher des jeweiligen Moduls gelöscht und die Speicherung beginnt aufs Neue. Um die Qualitätssicherung weiter zu verfeinern, wurde ein Modul entwickelt, welches die gemessenen Ölwerte während der Betriebszeit der Fritteuse kontinuierlich sammelt und diese dann auf Wunsch als E

Mehr

Smart Energy & Power Quality Solutions. www.energy-portal.com. Die Cloud-Lösung für ihr Energiemanagement

Smart Energy & Power Quality Solutions. www.energy-portal.com. Die Cloud-Lösung für ihr Energiemanagement Smart Energy & Power Quality Solutions www.energy-portal.com Die Cloud-Lösung für ihr Energiemanagement ENERGY-PORTAL Energy-Portal Ihr Nutzen Die speziell auf Energiedaten ausgelegte Cloud-Lösung ist

Mehr

ecare Aufbau Präsentation 1 Warum ecare? 2 Was gibt es schon? 3 Was ist ecare? 4 ecare Bedingungen? 5 Was kann ecare?

ecare Aufbau Präsentation 1 Warum ecare? 2 Was gibt es schon? 3 Was ist ecare? 4 ecare Bedingungen? 5 Was kann ecare? Aufbau Präsentation 1 Warum? 2 Was gibt es schon? 3 Was ist? 4 Bedingungen? 5 Was kann? 6 Vorteile/Erleichterungen durch? 7 System Struktur 8 Visualisierung Seminar Green Corporate Identity Seminar SS

Mehr

Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Kosten sparen. Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Stromfresser entdecken

Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Kosten sparen. Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Stromfresser entdecken Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Kosten sparen Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Stromfresser entdecken Eigener Stromverbrauch LIVE erleben & Im Alltag Strom sparen Ein einfaches Strommessgerät

Mehr

www.buch-der-synergie.de 30.10.2009 Dipl.-Ing. Matthias Schneider - Institut für Digitale Kommunikationssysteme 2

www.buch-der-synergie.de 30.10.2009 Dipl.-Ing. Matthias Schneider - Institut für Digitale Kommunikationssysteme 2 Mobile Messdatenerfassung für Elektrofahrzeuge Dipl.- Ing. Matthias Schneider Universität ität Siegen Institut für Digitale Kommunikationssysteme Univ.-Prof. Dr. Christoph Ruland Hölderlinstraße 3 D-57076

Mehr

Verbrauchs- und Energiedaten in Echtzeit

Verbrauchs- und Energiedaten in Echtzeit Power Metering IoT INTO THE INTERNET of THINGS Verbrauchs- und Energiedaten in Echtzeit Die Mavacon Power Metering Hard- und Softwarelösung ist eine webbasierte, interaktive Visualisierungssoftware für

Mehr

Informationsbroschüre. EnergieCheck Home

Informationsbroschüre. EnergieCheck Home Informationsbroschüre EnergieCheck Home Detaillierte Leistungsübersicht 1 Vorwort Wissen Sie eigentlich, wie viel Strom Ihre Spülmaschine tatsächlich verbraucht? Oder ob sie nicht sogar im ausgeschalteten

Mehr

Behaglichkeitsmessung mit neuem Messgerät 435 von testo AG

Behaglichkeitsmessung mit neuem Messgerät 435 von testo AG Behaglichkeitsmessung mit neuem Messgerät 435 von testo AG Die zuvor besuchte Schulung in Lenzkirch behandelte das testo Behaglichkeitsmessgerät 480. Die von dem beiden Regio-Teams verwendeten Geräte gehören

Mehr

GeoPilot (Android) die App

GeoPilot (Android) die App GeoPilot (Android) die App Mit der neuen Rademacher GeoPilot App machen Sie Ihr Android Smartphone zum Sensor und steuern beliebige Szenen über den HomePilot. Die App beinhaltet zwei Funktionen, zum einen

Mehr

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training KNX city The sustainable city The KNX city solutions include methods for making KNX buildings

Mehr

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren!

E-logiController. Energie sparen mit System. Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! WENN VERBRAUCH SICHTBAR WIRD, BLEIBT KEIN VERLUST UNENTDECKT Energie sparen mit System E-logiController Wirtschaftlich, nachhaltig und umweltschonend den Energieverbrauch reduzieren! 2 E-logiController

Mehr

IMW - Institutsmitteilung Nr. 37 (2012) 79

IMW - Institutsmitteilung Nr. 37 (2012) 79 IMW - Institutsmitteilung Nr. 37 (2012) 79 Thermografie, IR-Kamera macht Wärmestrahlung bei Versuchen am Institut darstellbar Siemann, E.; Maatz, M Seit November 2012 kann zur Prüfstandsund Versuchsüberwachung

Mehr

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor Abstract The thesis on hand deals with customer satisfaction at the example of a building subcontractor. Due to the problems in the building branch, it is nowadays necessary to act customer oriented. Customer

Mehr

Implementierung eines Energiemonitoring und -controllingsystem auf Basis von VBASE HMI/SCADA

Implementierung eines Energiemonitoring und -controllingsystem auf Basis von VBASE HMI/SCADA VISAM GmbH Irlicher Straße 20 D-56567 Neuwied Tel. +49 (0) 2631 941288-0 www.visam.com Implementierung eines Energiemonitoring und -controllingsystem auf Basis von VBASE HMI/SCADA Die steigenden Energie-

Mehr

Wir machen Flüssigkeiten transparent. Systemelektronik GmbH Faluner Weg 1 D-24109 Kiel Tel: + 49-(0)431 /5 80 80-0 www.go-sys.de bluebox@go-sys.

Wir machen Flüssigkeiten transparent. Systemelektronik GmbH Faluner Weg 1 D-24109 Kiel Tel: + 49-(0)431 /5 80 80-0 www.go-sys.de bluebox@go-sys. Wir machen Flüssigkeiten transparent Systemelektronik GmbH Faluner Weg 1 D-24109 Kiel Tel: + 49-(0)431 /5 80 80-0 www.go-sys.de bluebox@go-sys.de BlueBox BlueBox ist ein ideales Mess- und Steuerungssystem.

Mehr

Basislizenz. verfügbar. möglich. möglich. unbegrenzt. unbegrenzt. möglich. möglich. Basislizenz. verfügbar. möglich. möglich. unbegrenzt.

Basislizenz. verfügbar. möglich. möglich. unbegrenzt. unbegrenzt. möglich. möglich. Basislizenz. verfügbar. möglich. möglich. unbegrenzt. DATENBLATT BCM Grundlizenzen ON OFFline BLZ 100B 10T Basislizenz Anzahl Administratoren 2 Log-Datei für Admin-Änderungen verfügbar Abfrage Live-Status Upload Benutzerbilder max. Anzahl Access-Benutzer

Mehr

Ratgeber 52. Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät. www.energieberatung-noe.at. Service für Bauen und Wohnen

Ratgeber 52. Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät. www.energieberatung-noe.at. Service für Bauen und Wohnen Service für Bauen und Wohnen pfirmenunabhängig pkostenlos pumfassend Ratgeber 52 Energie messen Stromfresser finden mit dem Energiemessgerät Die Anzahl der elektrischen e im Haushalt steigt ständig und

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

INDEX. 3. Package Contents Connection and Operation...4

INDEX. 3. Package Contents Connection and Operation...4 3 - P O R T H D M I S w i t c h V i s i o n 3 3 2 7 0 3 INDEX 1. I n t r o d u c t i o n... 2 2. S p e c i f i c a t i o n s... 3 3. Package Contents...3 4. P a n e l D e s c r i p t i o n s.. 4 5. Connection

Mehr

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele überreicht durch : SCHRIEVER & SCHULZ & Co. GmbH Eichstr. 25 B. D 30880 Laatzen Tel. ++49 (0)511 86 45 41 / Fax ++49 (0)511 86 41 56 www.schriever-schulz.de Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische

Mehr

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6 SIENNA Home Connect Bedienungsanleitung V2.6, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 Copyright 2015. Inhaltsverzeichnis 1 INSTALLATION... 3 1.1 FW UPDATE

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub 1 Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub HENSEL-VISIT GmbH & Co. KG Robert-Bunsen-Str. 3 D-97076 Würzburg-Lengfeld GERMANY Tel./Phone:

Mehr

Energie ist messbar. smart-me

Energie ist messbar. smart-me Energie ist messbar. smart-me Echtzeitdaten Einfache Installation Verschiedene Energietypen Zahlreiche Berichte Multi-User Public API 2 smart-me Führender Energie Monitoring Cloud Service Echtzeit-Monitoring

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Synchronisation des Temperatur-Loggers

Synchronisation des Temperatur-Loggers Synchronisation des Temperaturloggers Juni 10, 2010 1 / 7 Synchronisation des Temperatur-Loggers Einführung Zwei oder mehr Installationen der Temperaturlogger-Software können so zusammen geschaltet werden,

Mehr

Anwendungsbeispiel: X-Tools und EIB/KNX

Anwendungsbeispiel: X-Tools und EIB/KNX CMS X-Tools Anwendungsbeispiel: X-Tools und EIB/KNX Erfassung und Verarbeitung der Betriebsparameter einer kompletten EIB/KNX Installation Web: Email: www.pionsys.com office@pionsys.com V 02.00.DE - Seite

Mehr

Optionen Standard BT WiFi BT/WiFi PM+ PM+/WiFi GPRS PM+/GPRS Meter

Optionen Standard BT WiFi BT/WiFi PM+ PM+/WiFi GPRS PM+/GPRS Meter Maximale Anlagengröße 2000 kwp Optionales Powermanagement und cos phi Steuerung Grafische Darstellung und Bedienung am farbigen TFT-Touch-Display und übersichtliches LCD-Status-Display Überwachung Zentralwechselrichter

Mehr

airleader Airleader Messkoffer für professionelle Drucklu5 Analysen Analog-Messkoffer Meßsystem für DL-Analysen

airleader Airleader Messkoffer für professionelle Drucklu5 Analysen Analog-Messkoffer Meßsystem für DL-Analysen airleader Analog-Messkoffer Airleader Messkoffer für professionelle Drucklu5 Analysen 1 Erforderlichen Basisdaten: Druckluft Analyse - Anforderungen Hauptleitungen Datenaufnahme Versorgungssicherheit Last-Leerlauf

Mehr

FRITZ!Box 6490 Kabelmodem. Anschluss und Konfiguration WLAN

FRITZ!Box 6490 Kabelmodem. Anschluss und Konfiguration WLAN Anleitung FRITZ!Box 6490 Kabelmodem Anschluss und Konfiguration WLAN Version 1.0 neu-medianet GmbH John-Schehr-Str. 1 17033 Neubrandenburg Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 1.1 Lieferumfang 3 1.2 Anschlusserläuterung

Mehr

B-Speech MiniPad Anleitung zur Schnellinstallation. Anleitung zur Schnellinstallation. Seite 1 von 12

B-Speech MiniPad Anleitung zur Schnellinstallation. Anleitung zur Schnellinstallation. Seite 1 von 12 Anleitung zur Schnellinstallation Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis B-Speech MiniPad Anleitung zur Schnellinstallation BK300 Anleitung zur Schnellinstalltion.. 3 Pocket PC / Microsoft Smartphone.. 4 Systemanforderungen....

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar

Solare Energieversorgung - Photovoltaik. 0. Station: e-car solar 0. Station: e-car solar ecs Ein reines Solarauto benötigt eine sehr große Fläche, um genügend Solarleistung zu liefern. Günstiger ist die Speicherung elektrischer Energie, die an einer Solartankstelle

Mehr

In diesem Praxisteil soll ein grundlegendes Verständnis für

In diesem Praxisteil soll ein grundlegendes Verständnis für Praxisteil ZigBee In diesem Praxisteil soll ein grundlegendes Verständnis für die Verwendung von Funk- LANs in Gebäuden die ZigBee- Technologie als Beispiel für Mesh- Netze vermittelt werden. Dazu wird

Mehr

Optimierung des Energieverbrauchs eingebetteter Software

Optimierung des Energieverbrauchs eingebetteter Software Optimierung des Energieverbrauchs eingebetteter Software Welchen Einfluss hat eine Programmänderung auf den Energiebedarf einer Applikation? Welcher Programmteil verursacht den größten Energieverbrauch?

Mehr

Einführung in die Robotik Steuerungsarchitekturen. Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik. Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.

Einführung in die Robotik Steuerungsarchitekturen. Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik. Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm. Einführung in die Robotik Steuerungsarchitekturen Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 29. 01. 2013 Steuerungsarchitekturen - Deliberative

Mehr

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD CMP-SPF TO WHOM IT MAY CONCERN Seite 1 von 9 Inhalt / Overview 1. Firmware überprüfen und Update-file auswählen / Firmware check and selection of update file 2. Update File

Mehr

ERSTE SCHRITTE. Herzlich Willkommen! Lieber Amperix-Besitzer,

ERSTE SCHRITTE. Herzlich Willkommen! Lieber Amperix-Besitzer, ERSTE SCHRITTE Herzlich Willkommen! Lieber Amperix-Besitzer, herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Amperix. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die ersten Schritte informieren: Wir zeigen Ihnen die

Mehr

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus:

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus: Deutsch 1.0 Vorbereitung für das Firmwareupdate Vergewissern Sie sich, dass Sie den USB-Treiber für Ihr Gerät installiert haben. Diesen können Sie auf unserer Internetseite unter www.testo.de downloaden.

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

PI 500. Handmessgerät NEU. für die Industrie NEU. Verbrauch / Durchfluss Druck / Vakuum Temperatur Restfeuchte / Taupunkt beliebige Fremdsensoren

PI 500. Handmessgerät NEU. für die Industrie NEU. Verbrauch / Durchfluss Druck / Vakuum Temperatur Restfeuchte / Taupunkt beliebige Fremdsensoren NEU NEU Handmessgerät PI 500 für die Industrie Verbrauch / Durchfluss Druck / Vakuum Temperatur Restfeuchte / Taupunkt beliebige Fremdsensoren PI 500 Handmessgerät für die Industrie Das neue PI 500 ist

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung Eco-Home / Zentraleinheit Seite 2 1. Zentraleinheit anschließen 1 2 3 Entfernen Sie zur Installation den Standfuß der Zentral einheit, indem Sie diesen nach unten aus

Mehr

SMART HOME IM DIGITALEN MARKT

SMART HOME IM DIGITALEN MARKT SMART HOME IM DIGITALEN MARKT 010010010 011110011 Haushaltsausstattung und Erwartungen des Konsumenten als Wegbereiter für Smart Home Jürgen Boyny Berlin, 6. Mai 2014 1 Was ist Smart Home? Smart Home dient

Mehr

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen www.webfactory-world.de 2 WEBfactory p.ems p.ems Architektur ERP-System Umweltschutz Einkauf Energiebilanz Facility Management Prognose Lastmanagement WEBfactory

Mehr

Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit Windows 8.1. V 1.1 April 2014

Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit Windows 8.1. V 1.1 April 2014 Verwendung eines Leica DISTO mit Bluetooth Smart mit Windows 8.1 V 1.1 April 2014 Die Leica DISTO - Geräte mit Bluetooth Leica DISTO D110 Bluetooth Smart Leica DISTO D3a BT (D330i) Bluetooth 2.1 Leica

Mehr

Energieeffizienz im internationalen Vergleich

Energieeffizienz im internationalen Vergleich Energieeffizienz im internationalen Vergleich Miranda A. Schreurs Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin Carbon Dioxide Emissions

Mehr

Untersuchungen zum Feuchteverhalten einer. Lehmwand mit Vollwärmeschutz

Untersuchungen zum Feuchteverhalten einer. Lehmwand mit Vollwärmeschutz Untersuchungen zum Feuchteverhalten einer Lehmwand mit Vollwärmeschutz Einleitung Durch die Bauherrenschaft wurde gefordert, dass ihr Einfamilienhaus als modernes Fachwerkhaus nach den Kriterien des nachhaltigen

Mehr

Alle Messdaten. Immer verfügbar. Auf jedem Gerät. Das Funk-Datenlogger-System testo Saveris 2.

Alle Messdaten. Immer verfügbar. Auf jedem Gerät. Das Funk-Datenlogger-System testo Saveris 2. Analyse & Berichte Kühlraum Ost 17.02.2015 bis 19.02.2015 Grafische Auswertung 17.02.2015 18.09.2014 19.09.2014 Datenlogger 1 ( C) Datenlogger 2 ( C) Datenlogger 3 ( C) Tabellarische Anzeige Alarme Aktionsangebot:

Mehr

Messwerterfassung mit dem Arduino und dem "Data logging shield" Mai 2011

Messwerterfassung mit dem Arduino und dem Data logging shield Mai 2011 Messwerterfassung mit dem Arduino und dem "Data logging shield" Mai 2011 (Data logging shield von Adafruit: http://www.ladyada.net/make/logshield ) Kauft man sich zu seinem arduino noch ein Data-logging-shield

Mehr

Android System Seite 4-11 ios Seite 12-19

Android System Seite 4-11 ios Seite 12-19 Cloud Router System Diagramm Seite 1 Anschluss-Diagramm Seite 2 Hauptfunktionen Seite 2 Technisch Parameter Seite 3 Funktionsbeschreibung auf dem Smartphone Seite 4-19 Android System Seite 4-11 Anwendung

Mehr

ENERGY SAVING INTELLIGENT SMART

ENERGY SAVING INTELLIGENT SMART ENERGY SAVING INTELLIGENT SMART Die Basics Die EnerGenie Basisprodukte mit oder ohne Überspannungsschutz bieten praktische Lösungen für das Büro und für zu Hause. So können z.b. Smartphones direkt über

Mehr

GCOS Climate Monitoring Principles Bedeutung und Umsetzung. Holger Vömel, DWD Meteorologisches Observatorium Lindenberg GRUAN Lead Center

GCOS Climate Monitoring Principles Bedeutung und Umsetzung. Holger Vömel, DWD Meteorologisches Observatorium Lindenberg GRUAN Lead Center GCOS Climate Monitoring Principles Bedeutung und Umsetzung Holger Vömel, DWD Meteorologisches Observatorium Lindenberg GRUAN Lead Center Die GCOS Monitoring Principles 1. The impact of new systems or changes

Mehr

Einreichung. Name, Klasse und Adresse der HTL: HTL Pinkafeld, 5BE, Meierhofplatz 1. Name/n des/r Einreichenden: Mörth Stefan, Radl Benedikt

Einreichung. Name, Klasse und Adresse der HTL: HTL Pinkafeld, 5BE, Meierhofplatz 1. Name/n des/r Einreichenden: Mörth Stefan, Radl Benedikt Einreichung Name, Klasse und Adresse der HTL: HTL Pinkafeld, 5BE, Meierhofplatz 1 Name/n des/r Einreichenden: Mörth Stefan, Radl Benedikt Name des betreuenden Professors: Dipl. Ing. Thomas Schlaudoschitz

Mehr

Die Farbe macht die Funktion!

Die Farbe macht die Funktion! ******NEU: Gebäude-Intelligenz System, steuert einzelne Verbraucher über bestehendes Stromnetz an!****** digitalstrom macht elektrischen Strom intelligent. Alle Geräte können somit über die bestehende

Mehr

FRITZ!DECT 200 512005005

FRITZ!DECT 200 512005005 512005005 FRITZ!DECT 200 Lieferumfang FRITZ!DECT 200 Das ist FRITZ!DECT 200 Mit FRITZ!DECT 200 erhalten Sie eine intelligente Steckdose für das Heimnetz. FRITZ!DECT 200 schaltet Haushalts- und andere Geräte

Mehr

Erfassung von Umgebungskontext und Kontextmanagement

Erfassung von Umgebungskontext und Kontextmanagement Erfassung von Umgebungskontext und Kontextmanagement Jörg Schneider, Christian Mannweiler, Andreas Klein, Hans D. Schotten 13.05.2009 Inhalt 1. Einleitung 2. Anforderungen 3. Kontext Erfassung und Verteilung

Mehr

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Technisches Konzept Teil 2 2010 10-05 1) Ein Netzwerk für Alles der optische Daten-Backbone Das folgende Kapitel zeigt, wie der optische Backbone vielfältig genutzt

Mehr

Dauerhaft Kosten senken mit System Energiemanagement von RSW Technik CKS. Smart Control von RSW Technik

Dauerhaft Kosten senken mit System Energiemanagement von RSW Technik CKS. Smart Control von RSW Technik Dauerhaft Kosten senken mit System Energiemanagement von RSW Technik CKS Smart Control von RSW Technik Energie messen, erfassen, überwachen CKS Smart Control System Das neue CKS ist ein Smart Control System,

Mehr

Messen ist Wissen. Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement

Messen ist Wissen. Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement Messen ist Wissen Gesamtlösungen für Arbeitsplatz- und Raummanagement Untersuchung über optimale Arbeitsplatzbelegung und Raumnutzung In traditionellen Büro- und Schulumgebungen, wo jeder seinen eigenen

Mehr

Installation Guide/ Installationsanleitung. Spring 16 Release

Installation Guide/ Installationsanleitung. Spring 16 Release Guide/ Installationsanleitung Spring 16 Release Visit AppExchange (appexchange.salesforce.com) and go to the CONNECT for XING listing. Login with your Salesforce.com user is required. Click on Get It Now.

Mehr

CHECK24-Kundenumfrage zur Akzeptanz des Smart Meterings. Schlechte Aussichten für digitale Zähler

CHECK24-Kundenumfrage zur Akzeptanz des Smart Meterings. Schlechte Aussichten für digitale Zähler CHECK24-Kundenumfrage zur Akzeptanz des Smart Meterings Schlechte Aussichten für digitale Zähler Stand: Juli 2012 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Umfrageergebnisse 2 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung

Mehr

Intrusion Detection Systeme. Definition (BSI) Alternative Definition IDS

Intrusion Detection Systeme. Definition (BSI) Alternative Definition IDS Intrusion Detection Systeme IDS 1 Definition (BSI) Aktive Überwachung von Systemen und Netzen mit dem Ziel der Erkennung von Angriffen und Missbrauch. Aus allen im Überwachungsbereich stattfindenen Ereignissen

Mehr

Gleichstromnetzwerke

Gleichstromnetzwerke Gleichstromnetzwerke 1. Durchführung In diesem Experiment werden Spannungen und Ströme, eines auf einem Steckbrett aufgebauten Gleichstromnetzwerks, gemessen und mit den Berechnungen laut den Kirchhoff-Regelen

Mehr

BS1000 messenger to web server

BS1000 messenger to web server BS1000 Messenger Web Server 1/5 Juni 15, 2010 BS1000 messenger to web server Einführung Die BS1000 LAN Basisstation für das Arexx-Multilogger System stellt einen Messenger-Dienst zur Verfügung, womit man

Mehr

Kostensenkung durch Reduzierung der betriebsspezifischen Leistungsaufnahme - Erfassung der gesamten Produktionskette

Kostensenkung durch Reduzierung der betriebsspezifischen Leistungsaufnahme - Erfassung der gesamten Produktionskette Kostensenkung durch Reduzierung der betriebsspezifischen Leistungsaufnahme - Erfassung der gesamten Produktionskette Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.v. www. Fogra.org Agenda 1. Energieeffizienz als

Mehr

Therefore the respective option of the password-protected menu ("UPDATE TUBE DATA BASE") has to be selected:

Therefore the respective option of the password-protected menu (UPDATE TUBE DATA BASE) has to be selected: ENGLISH Version Update Dräger X-act 5000 ("UPDATE TUBE DATA BASE") The "BARCODE OPERATION AIR" mode is used to automatically transfer the needed measurement parameters to the instrument. The Dräger X-act

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM -Modulatoren modulators 1x in oder DVB-T Modulator zur Umsetzung eines -Signals in einen Kanal (QAM) oder in einen DVB-T Kanal (COFDM). Die Ausgangsmodulation kann über das Menü eingestellt werden. Der

Mehr

Benutzer Handbuch hline Gateway

Benutzer Handbuch hline Gateway Benutzer Handbuch hline Gateway HMM Diagnostics GmbH Friedrichstr. 89 69221 Dossenheim (Germany) www.hmm.info Seite 1 von 35 Inhalt Seite 1 Einleitung... 3 2 Aufgabe des Gateways... 3 3 Installation...

Mehr

EBI 25-Funksystem ZUR DRAHTLOSEN ÜBERWACHUNG VON TEMPERATUR, FEUCHTE UND VIELEN ANDEREN MESSGRÖSSEN

EBI 25-Funksystem ZUR DRAHTLOSEN ÜBERWACHUNG VON TEMPERATUR, FEUCHTE UND VIELEN ANDEREN MESSGRÖSSEN EBI 25-Funksystem ZUR DRAHTLOSEN ÜBERWACHUNG VON TEMPERATUR, FEUCHTE UND VIELEN ANDEREN MESSGRÖSSEN Online-Überwachung von Temperatur, Feuchte und anderen Messgrößen Das EBI 25 System zur drahtlosen Überwachung

Mehr

iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung

iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung iq + AirPort Express + ipad Die einfache Bedienung dieses Systems macht es zum perfekten System für Kunden die erstmals ein Selbstspielsystem einsetzen. Für

Mehr

Kraftwerk Berlin. Today, this formerly silenced Berlin power station is a vibrant place for exhibitions and events. A space resonating with energy.

Kraftwerk Berlin. Today, this formerly silenced Berlin power station is a vibrant place for exhibitions and events. A space resonating with energy. Kraftwerk At the centre of, on the Köpenicker Straße, is the former power station Mitte a piece of s industrial history. Built approximately at the same time as the Wall during the years 1960-1964, its

Mehr

Rauchgas-Neuigkeiten

Rauchgas-Neuigkeiten Rauchgas-Neuigkeiten Alle Informationen zu neuem Zubehör, PC-Software und Android-App. Inhalt: 1. PC-Software und Android-App 3 2. Firmware-Updates 5 2.1 testo 330 LL v2010 - Firmware-Update V2.06 5 2.2

Mehr

- Messdaten herunterladen - Diagnosis and Analysis of measuring data. - Download of measuring data

- Messdaten herunterladen - Diagnosis and Analysis of measuring data. - Download of measuring data Smart Utility Software The SmartUtility offers the following functionalities: - Search of SmartCheck within the network - Administration of the SmartCheck Software zur Administration von FAG SmartCheck

Mehr

ExTERM Software für Modell RH520 Feuchtigkeits-/Temperaturdiagramm Aufnahmegerät

ExTERM Software für Modell RH520 Feuchtigkeits-/Temperaturdiagramm Aufnahmegerät Bedienungsanleitung ExTERM Software für Modell RH520 Feuchtigkeits-/Temperaturdiagramm Aufnahmegerät Einleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Extech Modell RH520 papierloses Feuchtigkeits-/Temperaturdiagramm

Mehr

Das a I nt n e t llige g nt n e t En E erg r ie-ma M n a ag a e g ment n t & Kontroll-System

Das a I nt n e t llige g nt n e t En E erg r ie-ma M n a ag a e g ment n t & Kontroll-System Das Intelligente Energie-Management & Kontroll-System 2 Plugwise Gegründet am 29.Dezember 2006 Europäische State-of-the-Art-Produktion in den Niederlanden Dynamische und flexible Organisation mit hoher

Mehr

v i r t u A L C O M P o r t s

v i r t u A L C O M P o r t s v i r t u A L C O M P o r t s (HO720 / HO730) Installieren und Einstellen Installation and Settings Deutsch / English Installieren und Einstellen des virtuellen COM Ports (HO720 / HO730) Einleitung Laden

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren LUMIA mit WP8 IPHONE Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen

Mehr

SafeLine GL1. Anschluss-und Programmierungs-handbuch. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone. (GSM-Line)

SafeLine GL1. Anschluss-und Programmierungs-handbuch. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone. (GSM-Line) SafeLine GL1 (GSM-Line) Anschluss-und Programmierungs-handbuch GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone. SafeLine GL1 (GSM-Line) Anleitu Anschluss-und Programmierungshandbuch safeline.eu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Forumslader App für Android Kurzbeschreibung

Forumslader App für Android Kurzbeschreibung Forumslader App für Android Kurzbeschreibung Für den Forumslader ab Firmware xx281112 steht ein spezielles Bluetoothmodul mit integriertem Fahrradcomputer als Zusatzkomponente zur Verfügung. Dieses sammelt,

Mehr

Clevere Automation für Ihr Zuhause.

Clevere Automation für Ihr Zuhause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr Zuhause. FREE APP NEU mit Sensoren Inhaltsangabe 2 Was ist maxsmart? 4 maxsmart im Einsatz 6 Kinderleichte Installation 7 Newsletter

Mehr

Messungen mit dem Taschenrechner - Kurzbeschreibung

Messungen mit dem Taschenrechner - Kurzbeschreibung Universität Bielefeld Fakultät für Physik Physik und ihre Didaktik Prof. Dr. Bärbel Fromme Messungen mit dem Taschenrechner - Kurzbeschreibung Vorbereitungen: Interface CBL2 an Taschenrechner anschließen,

Mehr

Datentransparenz- Energieflüsse transparent. Hans-Jürgen Gerhardy, Leiter Nachhaltigkeitsdesign, Deutsche Telekom Faktor-Mensch Wuppertal, 22.11.

Datentransparenz- Energieflüsse transparent. Hans-Jürgen Gerhardy, Leiter Nachhaltigkeitsdesign, Deutsche Telekom Faktor-Mensch Wuppertal, 22.11. Datentransparenz- Energieflüsse transparent Hans-Jürgen Gerhardy, Leiter Nachhaltigkeitsdesign, Deutsche Telekom Faktor-Mensch Wuppertal, 22.11.2007 1 Die Ausgangslage. Für die Entwicklung von Optimierungs-

Mehr

Optionen Standard WiFi PM+ PM+/WiFi GPRS PM+/GPRS Meter

Optionen Standard WiFi PM+ PM+/WiFi GPRS PM+/GPRS Meter Years Maximale Anlagengröße 2000 kwp Optionales Powermanagement und cos phi Steuerung Grafische Darstellung und Bedienung am farbigen TFT-Touch-Display und übersichtliches LCD-Status-Display Überwachung

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket Inhalt Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket... 1 1 Paketinhalt... 1 2 mdex Router RUT104... 2 3 mdex SIM Karte entsperren... 3 4 mdex Router RUT104 in Betrieb nehmen... 5 5 Verbindung zum

Mehr