Seminarprogramm. Agilität

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminarprogramm. Agilität"

Transkript

1 Seminarprogramm Agilität

2 kegon Sicher im neuen Element? Die KEGON Meisterklasse agiles Konzept: Schulung & Coaching! Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unseren Kompetenzen. Standard-Training mit Zertifizierungen machen viele. KEGON führt Sie in die Praxis mit den Meisterklassen für Scrum Master & Product Owner und exklusive Spezial-Veranstaltungen für IT-Executives. Interessiert? Unter finden Sie weitere Informationen und Termine. Fünf gute Gründe warum Sie unser Seminar besuchen sollten: Fach-Knowhow der internationalen Spitzenklasse Ständige Aktualisierung der Inhalte an die neuesten Entwicklungen Langjährige Praxiserfahrung der Referenten Erfahrungsaustausch der Teilnehmer auf höchstem Niveau Auf Wunsch individuelle Nachbereitung der Inhalte in Bezug auf Ihre persönliche Aufgabenstellung KEGON AG BIEBRICHER ALLEE 119 D WIESBADEN TEL FAX

3 Weiterbildungen für die agile Softwareentwicklung Bleiben Sie beweglich Flexibilität und schlanke Prozesse wünschen sich viele Unternehmen vom Manager bis zum Softwareentwickler. Auch die Ideen der agilen Software-Entwicklung mit Methoden wie Scrum oder Extreme Programming sind heute nichts Neues mehr. Dennoch nutzen nur wenige Unternehmen die Vorteile der Agilität in seiner reinsten Weise. Doch welches sind die Vorteile agiler Methoden? Wie lassen sich Methoden wie Wasserfall- und V-Modell integrieren oder gar ablösen? Welche Scrum Master oder Product-OwnerAusbildungen gibt es auf dem Markt? Der Fortbildungs- und Zertifizierungsbedarf insbesondere für Methoden wie Scrum ist ungebrochen. Mit unserem Seminarprogramm Agilität Herbst 2013 bieten wir eine Reihe von Seminaren und Trainings in den Bereichen Dokumentation, Anforderungsmanagement für agile Projekte, Management, Zertifizierungen und vieles mehr. ANMELDUNG REGISTRIERUNG Alle Weiterbildungen werden von unseren langjährigen Partnern durchgeführt. Wir freuen uns, Sie auf unseren Seminaren zu begrüßen. Bitte beachten Sie auch unsere in diesem Seminarkalender aufgeführten Konferenzen rund um das Thema Agilität. Für die AgileMed und die AgileCars läuft derzeit der Call for Papers, wir freuen uns auf Ihre Einreichungen. Die Manage Agile im Oktober 2013 (www.manage-agile.de) möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen. Ihr Team der HLMC Events Gmbh Gerhard Versteegen Geschäftsführer HLMC Events GmbH

4 5. & 6. November 2013 SOPHIST DAYS 2013 Save the date! Die SOPHIST DAYS sind die zeitgemäße Fortsetzung der Requirements Days. Erleben Sie zwei Tage der Sonderklasse mit Vorträgen und Workshops von Spitzen-Speakern und Koryphäen aus der Wunderwelt des Requirements Engineering. Keynotes: Chris Rupp, Alistair Mavin, Jurgen Appelo Das komplette Programm finden Sie auf Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie die SOPHIST DAYS kennen. Sie werden feststellen, dass die SOPHISTen nicht nur praktizierende Methodenentwickler und -erfinder sind, sondern auch im Event- Bereich die Nase vorne haben. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme an den SOPHIST DAYS Profitieren Sie von unserem Frühbucherrabatt. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Wir freuen uns auf Sie. Ihre SOPHISTen Veranstalter: SOPHIST GmbH Vordere Cramergasse Nürnberg Deutschland Veranstaltungsort und Datum: 05. & 06. November 2013 NH Hotel Nürnberg

5 Managment Agile Leadership Practices Inhalt: Die Einführung von agilen Methoden wie Scrum bedeutet in den meisten Organisationen nichts Geringeres als eine Revolution bezüglich der Unternehmenskultur und der dominanten Werte und Paradigmen. Lange eingeübte und bislang für richtig befundene Verhaltensweisen und Glaubenssätze werden plötzlich radikal in Frage gestellt, gewachsene Strukturen und Beziehungen aufgebrochen. Bislang mit wenig Aufmerksamkeit und Wertschätzung in der agilen Bewegung bedacht, wächst mittlerweile das Verständnis, dass Führungskräfte und Manager auch weiterhin sehr wichtige Aufgaben haben. Das Seminar ist ein offizieller Management 3.0 Kurs in deutscher Sprache. Er basiert auf dem Buch Management 3.0 von Jurgen Appelo.... Anmeldung: Seminarziel: Mit Management 3.0 und den darin beschriebenen sechs Sichten auf Organisationen besitzen sie ein verständliches und anwendbares Konzept, wirksame Führung in komplexen Organisationen zu praktizieren.... Zielgruppe: Das Seminar richtet sich neben Führungskräften und Managern an alle Menschen, die in und mit agilen und komplexen Organisationen arbeiten möchten.... Referenten: Jürgen Dittmar... Preis: 1390,- in Kombination mit REConf 2-Tages-Ticket: 2450,(200,- Ersparnis) zzgl. gesetzl. MwSt. REConf Unterschleißheim, Wir liefern unseren Kunden das Rüstzeug für die erfolgreiche Entwicklung komplexer Produkte, Dienstleistungen und Systeme durch Training, Beratung und Coaching. Unsere Coaches bringen Expertise in agilen Vorgehensweisen wie Scrum, Kanban, XP, Lean mit und ergänzen diese mit ihrem Spezial-Know-how im Requirements Engineering. -5-

6 Management 3.0 Leading Agile Developers, Developing Agile Leaders Inhalt: In agilen Organisationen wird die Rolle des Managers oder allgemein einer Führungskraft anders interpretiert. Geeignete Vorbilder im eigenen Unternehmen gibt es meist wenige, Orientierungslosigkeit oder dogmatische Auslegung bestimmter Schulen sind oft die Folge und die Agile Transformation kommt nicht so recht voran. Ihre agilen Teams fühlen sich von der Organisation allein gelassen, die erfahrenen Manager haben umgekehrt das Gefühl fehlender Kontrollmechanismen. In diesem Training vermitteln wir Managern und Führungskräften das Grundwissen über das Agile Mindset und die Anwendung auf Fragen des Linienmanagements und der Organisationsentwicklung. Wir vermitteln konkrete, praktische Ansätze, wie Sie Ihr Management kontinuierlich und an Ihre Situation angepasst verbessern können. Anmeldung: Tel. +49 (0) 911 / Seminarziel: Sie lernen Strukturmerkmale einer agilen Organisation kennen und wie diese wächst. Dieses Training vermittelt Führungskräften praktische Ansätze zur Entwicklung eines Agile Mindsets. Zielgruppe: Teamleiter, Manager, SCRUM Master, Product Owner, HR Verantwortliche Referenten: Trainer aus dem Linienmanagement Preis: 2 Tage, 1.060,- EUR (zzgl. gesetzl. MwSt) Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt! Kurssprache: deutsch, Kursunterlagen: englisch Nürnberg, Nürnberg, Als Beratungs- und Trainingshaus erfinden, adaptieren, schulen, coachen und leben die SOPHISTen Requirements Engineering und Modeling für Projekte auf jedem Level. Um die Ziele unserer Kunden zu erreichen arbeiten wir mit den unterschiedlichsten Methoden und Ansätzen aus dem klassischen und agilen Bereich

7 Agile Projektdokumentation Eine angemessene Dokumentation aufbauen Inhalt: Lernen Sie bei den SOPHISTen einen agilen Weg für die Erstellung einer auf Ihr Projekt angepassten leichtgewichtigen Dokumentation kennen. Entscheiden Sie sich bewusst für oder gegen Inhalte und für die effizienteste Art diese Inhalte festzuhalten. Ohne eine angemessene Dokumentation sind selbst in der agilen Welt Projekte langfristig zum Scheitern verurteilt. Um Sie davor zu bewahren, zeigen wir Ihnen, welche Inhalte unter welchen Bedingungen besonders wichtig sind und wie diese möglichst effizient dargestellt werden können. Dazu erläutern wir Dokumentationsinhalte, Dokumentationsformate und Entscheidungskriterien für die Strukturierung Ihrer Projektdokumentation. Anmeldung: Tel. +49 (0) 911 / Seminarziel: Grundlagen zu Dokumentationsinhalten erfahren Darstellungsformen der Inhalte kennenlernen Entscheidungskriterien für den Dokumentationsaufbau erhalten Praktische Beispiele für die Umsetzung Zielgruppe: Analytiker, Architekten, QM-Mitarbeiter, Teamleiter, Projektmanager, Entwickler, Teammitglieder Referenten: Trainer der SOPHIST GmbH Preis: auf Anfrage, Dauer: 1 Tag Mehr Informationen finden Sie auf Als Beratungs- und Trainingshaus erfinden, adaptieren, schulen, coachen und leben die SOPHISTen Requirements Engineering und Modeling für Projekte auf jedem Level. Um die Ziele unserer Kunden zu erreichen arbeiten wir mit den unterschiedlichsten Methoden und Ansätzen aus dem klassischen und agilen Bereich

8 Requirements Engineering und SCRUM - Modern, flexibel und trotzdem systematisch entwickeln Inhalt: Lernen Sie das Prinzip die richtigen Dinge zum richtigen Zeitpunkt entwickeln hautnah in vielen praktischen Workshops kennen und werden Sie gleichzeitig darin geschult die Dinge richtig zu analysieren und richtig zu kommunizieren, damit Sie Scrum auch in komplexeren Projekten erfolgreich einsetzen können. Auch mit einer agilen Vorgehensweise müssen Sie immer noch die Anforderungen im Griff haben. Von daher werden Ihnen die für agile Entwicklungsprojekte wichtigsten Methoden des Requirements Engineering von unseren RE-Spezialisten vorgestellt. In praktischen Übungen erleben Sie die Prinzipien von Scrum hautnah. Dieses Grundgerüst können Sie in Ihrem Unternehmen nutzen, um von den Vorteilen der agilen Softwareentwicklung zusammen mit effektiven Techniken des RE zu profitieren. Anmeldung: Tel. +49 (0) 911 / Seminarziel: Scrum als Projektmanagement-Framework begreifen RE im Kontext von Scrum verwenden Anforderungen für Scrum-Projekte schreiben Überblick über Scrum-Phasen und -Rollen User-Stories schneiden Zielgruppe: Analytiker, Architekten, QM-Mitarbeiter, SCRUM Master, Product Owner, Teammitglieder Referenten: Trainer der SOPHIST GmbH Preis: 2 Tage, 1.060,- EUR (zzgl. gesetzl. MwSt) Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt! Zürich, Nürnberg, Nürnberg, Als Beratungs- und Trainingshaus erfinden, adaptieren, schulen, coachen und leben die SOPHISTen Requirements Engineering und Modeling für Projekte auf jedem Level. Um die Ziele unserer Kunden zu erreichen arbeiten wir mit den unterschiedlichsten Methoden und Ansätzen aus dem klassischen und agilen Bereich

9 Agile Softwareentwicklung - Ein Überblick über moderne Vorgehensmodelle Inhalt: Lernen Sie bei den SOPHISTen verschiedene Vorgehensmodelle aus der agilen Welt kennen und erfahren Sie, durch welche Prinzipien Sie Ihre eigenen Projekte verbessern können. Dazu vermitteln wir Ihnen Basis- sowie weiterführendes Wissen zu unterschiedlich komplexen agilen Modellen. Verbessern Sie die Effizienz Ihrer Projekte. Zur Optimierung Ihrer Unternehmensprozesse erläutern wir diverse Prinzipien und Praktiken aus den vorgestellten agilen Vorgehensmodellen und zeigen, welche Vorteile diese mit sich bringen. An realen Beispielen sehen Sie die konkrete Umsetzung der Theorie in die Praxis. Dieses Training vermittelt Ihnen Grundlagen und weiterführendes Wissen zu agilen Vorgehensmodellen und wie Sie gezielt die darin vorgestellten Methoden in Ihren Prozess integrieren können. Anmeldung: Tel. +49 (0) 911 / Seminarziel: agile Vorgehensmodelle kennenlernen Wesentliche Prinzipien der agilen Welt verstehen Best Practices der agilen Modelle und deren Vorteile Praxisumsetzung Nutzen für eigene Projekte erkennen Zielgruppe: Designer, QM-Mitarbeiter, Teamleiter, Projektmanager Referenten: Trainer der SOPHIST GmbH Preis: auf Anfrage, Dauer: 1 Tag Mehr Informationen finden Sie auf Als Beratungs- und Trainingshaus erfinden, adaptieren, schulen, coachen und leben die SOPHISTen Requirements Engineering und Modeling für Projekte auf jedem Level. Um die Ziele unserer Kunden zu erreichen arbeiten wir mit den unterschiedlichsten Methoden und Ansätzen aus dem klassischen und agilen Bereich

10 Agile Softwareentwicklung: Die Sicht von FDA und EU Inhalt: Das agile Manifest wurde im Jahre 2001 verfasst und galt damals noch als sehr exotisch. Heute wird es von vielen Unternehmen erfolgreich eingesetzt, da die Vorteile unbestritten sind, wenn es um kleine Teams oder hoch innovative Softwareprodukte geht. Auch in der Medizintechnikbranche setzen immer mehr Unternehmen auf agile Entwicklungsmethoden. Doch zu Recht sehen viele Medizingeräte-Hersteller das skeptisch. Sind agile Methoden auch in der regulierten Umgebung der Medizintechnik das richtige Vorgehen? Insbesondere das Qualitäts- und Risikomanagement werden in Frage gestellt. Anmeldung: Seminarziel: Das Seminar geht auf Fragen ein, wie: Was bringt mir der Wechsel auf agile Methoden? Können agile Methoden, Verfahren und Denkweisen überhaupt erfolgreich in regulierten Umgebungen, wie der Medizintechnik eingesetzt werden? Wie berücksichtige ich die Anforderungen der IEC und FDA bei einem solchen Vorgehen? Zielgruppe: Einsteigerkurs für alle Mitarbeiter von Medizinprodukte-Hersteller, die mit der Entwicklung von Software in Berührung kommen. Insbesondere Entwickler, Tester, Projektmanager, QM- und RA-Mitarbeiter. Referenten: Julia Korus, JKorus GmbH - Regulatory Affairs Services und Bernhard Fischer, Fischer Consulting GmbH Preis: 890,- zzgl. gesetzl. MwSt Wien Zürich Frankfurt Die JKorus GmbH unterstützt namhafte Firmen bei der Entwicklung und Zulassung von Medizinprodukten aller Risikoklassen - der Schwerpunkt liegt dabei jedoch immer auf aktiven Medizinprodukten. Bernhard Fischer ist ISTQB Certified Tester Full Advanced Level und Certified Scrum Professional und engagiert sich unter anderem im Verein Certified Professional for Medical Software. Seine Schwerpunkte sind Software-Entwicklungsprozesse, agile Methoden in der Medizintechnik, Qualitätsmanagement, Risikomanagement und Gebrauchstauglichkeit

11 Leading SAFe - Skalierung von Scrum in großen Umgebungen Inhalt: Früher oder später trifft jede Organisation, die sich mit agilen Methoden wie Kanban und Scrum befasst, oder diese bereits einsetzt, an die natürlichen Skalierungsgrenzen der Frameworks. Häufig verlässt man sich dabei auf Methoden des Team- Levels, wie das Scrum-of-Scrum Meeting, hat aber keine Lösung für die gesamte Organisation. Das Scaled Agile Framework (SAFe) bietet hier einen erprobten, ganzheitlichen Ansatz in Form eines Templates für die durchgängige Sicht auf ein agiles Unternehmen und Vorschläge für eine Agile/Lean Transformation auf Unternehmensebene an. Unter anderem wird aufgezeigt, wie agile Ansätze in großen Unternehmen eingeführt und agile Ideen mit klassischen Ansätzen ergänzt werden können, um so den Erfordernissen großer Organisationen gerecht zu werden. Anmeldung: Irina Heck, Konferenz-Managerin, Telefon: Seminarziel: Die Teilnehmer sollen die Elemente des Scaling Agile Frameworks und ihre Zusammenhänge kennen lernen und konzeptionell auf ihre eigene Organisation übertragen können. Zielgruppe: Scrum Master, -Coaches und Product Owner, Anforderungs- und Produktmanager, Testmanager, Releasemanager, Leiter von Anwendungsentwicklung, IT-Verantwortliche, Verantwortliche für IT-Strategie und Portfoliomanagement, CIO und COO Referenten: Dr. Thorsten Janning und Markus Meuten Preis: zzgl. gesetzl. MwSt. Wiesbaden, Unser Kerngeschäft heißt Informationstechnologie. Wir verstehen IT im integrierten Zusammenhang von Strategie, Organisation und Technologie. KEGON bietet Ihnen erstklassige und innovative Unterstützung bei Management, Organisation und Implementierung hocheffizienter IT-Lösungen und Architekturen. KEGON bietet außerdem ein Trainingsangebot für die Projekt-, Organisations- und Führungspraxis

12 Agile Softwareentwicklung Inhalt: Nach einer kurzen Wiederholung der für die Thematik wichtigsten Begriffe werden wir von Erfahrungen und Best Practices von Transitionsprojekten berichten. Der Workshop ist geprägt von inhaltlichen Konzepten und Impulsen durch den Referenten und durch eine intensive Diskussion der Anwendung dieser Konzepte auf die Unternehmen der teilnehmenden IT- Manager. Dadurch wird ein intensiver und echter Erfahrungsaustausch über Agilität in deutschen Unternehmen angestoßen, der in Deutschland ohne Beispiel ist. Nach einer kurzen Einführung in das Thema werden die Teilnehmer die Schwerpunkte des Tages priorisieren und damit die konkrete Agenda selbst mitgestalten. Anmeldung: Irina Heck, Konferenz-Managerin, Telefon: Seminarziel: In unserem Executives-Workshop lernen die Teilnehmer Erfahrungen und Best Practices bei der Einführung agiler Prozesse nicht nur in einzelnen Teams, sondern in der ganzen Breite der Organisation. Zielgruppe: CIO und COO, IT-Verantwortliche, Verantwortliche für IT-Strategie und Portfoliomanagement, Leiter von Anwendungsentwicklung. Referenten: Dr. Thorsten Janning Preis: zzgl. gesetzl. MwSt. Frankfurt, Unser Kerngeschäft heißt Informationstechnologie. Wir verstehen IT im integrierten Zusammenhang von Strategie, Organisation und Technologie. KEGON bietet Ihnen erstklassige und innovative Unterstützung bei Management, Organisation und Implementierung hocheffizienter IT-Lösungen und Architekturen. KEGON bietet außerdem ein Trainingsangebot für die Projekt-, Organisations- und Führungspraxis

13 Product Owner Meisterklasse Inhalt: 1. Seminartag: Der Product Owner an der Schnittstelle zwischen Kunden und Team 2. Seminartag: Die Artefakte rund um Product Backlog 3. Seminartag: Der Product Owner als Prozessberater und Presales-Unterstützung 4. Seminartag: Die Abnahme im Review 5. Seminartag: Der Product Owner und die Releaseplanung Es stehen ihnen die Seminartage, aufgeteilt auf 5 Monate, sowie zusätzliche Coaching-Tage (max. 5) zur Verfügung. Anmeldung: Irina Heck, Konferenz-Managerin, Telefon: Seminarziel: Die Product Owner Meisterklasse ist eine Kombination aus Coaching in der Praxis mit einer systematischen Ausbildung in fünf 1-Tagesseminaren. Zielgruppe: Zertifizierte und/oder aktive Product Owner (beschränkt auf 12 Teilnehmer) Referenten: Dr. Thorsten Janning Preis: zzgl. Coachingtage zzgl. gesetzl. MwSt. Wiesbaden, Start Unser Kerngeschäft heißt Informationstechnologie. Wir verstehen IT im integrierten Zusammenhang von Strategie, Organisation und Technologie. KEGON bietet Ihnen erstklassige und innovative Unterstützung bei Management, Organisation und Implementierung hocheffizienter IT-Lösungen und Architekturen. KEGON bietet außerdem ein Trainingsangebot für die Projekt-, Organisations- und Führungspraxis

14 Scrum Meisterklasse Inhalt: Scrum Master spielen bei der Einführung und erfolgreichen Praxis agiler Softwareentwicklung eine ganz herausragende Rolle. Sie müssen ein Team formen und führen, sollen dabei aber nicht die Werkzeuge aus der Welt des Command & Control verwenden. Sie müssen Konflikte im Team lösen und müssen agile Teams vor einem nicht agilen Umfeld beschützen. Und das alles oft auf der Basis einer Zertifizierungsschulung, die in zwei Tagen nur die Grundprinzipien von Scrum schult. Welcher Scrum Master hat da nicht das Bedürfnis nach einer Vertiefung der grundlegenden Techniken und nach einem Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten. Und wenn dann noch bei wirklich schwierigen Situationen der Coach mit ins Projekt kommt: Was soll da schon schief gehen? Anmeldung: Irina Heck, Konferenz-Managerin, Telefon: Seminarziel: In der Meisterklasse bekommen die Teilnehmer die für die praktische Arbeit notwendigen konzeptionellen und methodischen Praktiken vermittelt. Zielgruppe: Zertifizierte und/oder aktive Scrum Master (beschränkt auf 12 Teilnehmer) Referenten: Dr. Thorsten Janning und Matthias Bohlen Preis: zzgl. Coachingtage zzgl. gesetzl. MwSt. Wiesbaden, Start Unser Kerngeschäft heißt Informationstechnologie. Wir verstehen IT im integrierten Zusammenhang von Strategie, Organisation und Technologie. KEGON bietet Ihnen erstklassige und innovative Unterstützung bei Management, Organisation und Implementierung hocheffizienter IT-Lösungen und Architekturen. KEGON bietet außerdem ein Trainingsangebot für die Projekt-, Organisations- und Führungspraxis

15 -Cup September, Werl Agil zum Ziel! Wir laden Sie ein: Melden Sie Ihre Teilnahme am itemis-cup 2013 an und seien Sie am unser Gast: Wir freuen uns auf einen agilen Tag und ein schönes Spiel!

16

17

18 Scrum for Management Inhalt: In einem individuellen und die die Teilnehmer zugeschnittenen, zwei- bis achtstündigen Workshop»Scrum for Management«, zeigen wir Managern und Entscheidern kompakt die grundlegenden Konzepte und vermitteln den Nutzen von Scrum Anmeldung: scrum-for-management Seminarziel: Sie bekommen einen klaren Überblick und erfahren, wie Sie Transparenz im Unternehmen schaffen und damit mehr aus Ihrer Softwareentwicklung machen. Zielgruppe: Bereichsleiter, Gruppenleiter, Abteilungsleiter, Manager Referenten: Dr. Martin Mandischer Preis: 800 zzgl. gesetzl. MwSt. Essen, itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen & Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für effiziente Softwareentwicklungsprojekte. Kernkompetenz ist die Automatisierung in der Softwareherstellung durch modellbasierte Entwicklungsverfahren. Bei Beratung und Entwicklung legen wir besonderen Wert auf frühzeitiges Usability Engineering & den Einsatz von agilen Projektmanagementmethoden

19 Scrum für Teams Inhalt: Das Team erlebt in diesem Workshop mit dem Bau eines Roboters ein konkretes Scrum-Projekt. Die Trainer nehmen dabei die Rollen des Scrum Masters und des Product Owners ein. Das Team wird im Rahmen des Trainings mit Situationen konfrontiert, die regelmäßig bei Softwareprojekten auftreten. Im Anschluss wird analysiert, welche Mittel und Techniken dem Team zur Verfügung stehen, um angemessen zu reagieren. Agenda: Teil 1: Scrum aus Teamperspektive Teil 2: Scrum-Projekt mit LEGO Mindstorms Sprint 1: Selbstorganisation mit LEGO Sprint 2: Roboter und Team lernen laufen Sprint 3: Schwere Zeiten für Mensch und Maschine Sprint 4: It works! Retrospektive Anmeldung: scrum-fuer-teams Seminarziel: Im Mittelpunkt steht das Erlernen der Selbstorganisation des Teams, die Abgrenzung des Teams gegenüber äußeren Einflüssen, der Umgang mit Konflikten innerhalb des Teams sowie der Teamzusammenhalt. Zielgruppe: Teammitglieder (nach Möglichkeit keine ScrumMaster oder Product Owner) Referenten: Dr. Martin Mandischer Preis: 600 zzgl. gesetzl. MwSt. Essen, itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen & Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für effiziente Softwareentwicklungsprojekte. Kernkompetenz ist die Automatisierung in der Softwareherstellung durch modellbasierte Entwicklungsverfahren. Bei Beratung und Entwicklung legen wir besonderen Wert auf frühzeitiges Usability Engineering & den Einsatz von agilen Projektmanagementmethoden

20 Scrum-Basisworkshop Inhalt: Basic: Modul 1: Einführung Agilität Modul 2: Scrum-Flow Modul 3: Rollen Modul 4: Artefakte Modul 5: Meetings Advanced: Modul 6: Anforderungen verwalten Modul 7: Projekt Controlling Modul 8: Retrospektiven Modul 9: Einführungsstrategie Anmeldung: scrum-basisworkshop Seminarziel: Sie erhalten ein klares Verständnis von Scrum und können anhand von ausgewählten Projektbeispielen die Anwendungsmöglichkeiten von Scrum bezogen auf Ihr Unternehmen und Ihre Projekte einschätzen. Zielgruppe: Projektmanager, Produktmanager und Projektmitarbeiter Referenten: Dr. Martin Mandischer Preis: 800 zzgl. gesetzl. MwSt. Essen, itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen & Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für effiziente Softwareentwicklungsprojekte. Kernkompetenz ist die Automatisierung in der Softwareherstellung durch modellbasierte Entwicklungsverfahren. Bei Beratung und Entwicklung legen wir besonderen Wert auf frühzeitiges Usability Engineering & den Einsatz von agilen Projektmanagementmethoden

21 Zertifizierung Professional Scrum Master Inhalt: In dieser Scrum Master Zertifizierung wird Ihnen an zwei Tagen mit Hilfe praktischer Übungen vermittelt, was Scrum ist, welche Stärken es hat und für welche Zwecke Sie es gewinnbringend einsetzen können, aber auch, wo seine Grenzen sind. Anhand von zahlreichen Übungen und Beispielen aus der Praxis wird das eigenständige Denken in Scrum-Projekten gefördert und gefestigt. Damit werden die Teilnehmer ideal auf die im Anschluss an die Schulung anknüpfende Prüfung der Scrum.org zum Professional Scrum Master I oder zum Professional Scrum Master II vorbereitet. Agenda: Scrum Basics Scrum Theory Scrum Frameworks and Meetings Scrum and Change Scrum and Total Cost of Ownership Scrum Teams Scrum Planning Predictability, Risk Management and Reporting Scaling Scrum Anmeldung: Seminarziel: Die Teilnehmer des Kurses verinnerlichen Scrum und seine Prozesse. Sie erlernen Scrum durch optimales Schätzen, Produktivität und Kostenbewusstsein erfolgreich in Projekten umzusetzen. Zielgruppe: Softwareentwickler, Projektleiter, Teamleiter und IT-Manager Referenten: Dr. Martin Mandischer Preis: zzgl. gesetzl. MwSt. Hamburg, Essen, Berlin, Stuttgart, itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen & Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für effiziente Softwareentwicklungsprojekte. Kernkompetenz ist die Automatisierung in der Softwareherstellung durch modellbasierte Entwicklungsverfahren. Bei Beratung und Entwicklung legen wir besonderen Wert auf frühzeitiges Usability Engineering & den Einsatz von agilen Projektmanagementmethoden

22 Zertifizierung Professional Scrum Product Owner Inhalt: In dieser Scrum Product Owner Zertifizierung lernen Sie sowohl das»scrum Framework«und die Grundlagen der»product Owner Rolle«kennen, als auch wie Sie die Kapitalrendite (ROI) maximieren und die Gesamtkosten einer Investition (TCO) mit Scrum optimieren können. Ergänzend stehen eine Fülle von Themen für fortgeschrittene Scrum-Experten auf dem Lehrplan. Agenda: Übersicht Serum Erwartungen an den Product Owner Produkte und Visionen Anforderungsmanagement: User Stories, Auftrags- und Organisationsstrategien, Product Backlog -Product backlog priorisieren Sprint Planning -Grooming, Reviews und Retrospektiven -Release Management -Tipps für Product Owner -Balance zwischen Release- und Produktwert... Anmeldung: Seminarziel: Durch eine Mischung aus Vortrag, Übungen, Diskussionen und Erfahrungsberichten gewinnen die Teilnehmer viel wertvolles Wissen für ihr erstes (oder das nächste!) ScrumProjekt als»product Owner«.... Zielgruppe: Personen, die die»product Owner«-Rolle in ScrumProjekten ausfüllen wollen oder werden: Projektsponsoren, Interessenvertreter, Produktmanager, Businessanalysten... Referenten: Dr. Martin Mandischer... Preis: zzgl. gesetzl. MwSt. Essen, Hamburg, itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen & Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für effiziente Softwareentwicklungsprojekte. Kernkompetenz ist die Automatisierung in der Softwareherstellung durch modellbasierte Entwicklungsverfahren. Bei Beratung und Entwicklung legen wir besonderen Wert auf frühzeitiges Usability Engineering & den Einsatz von agilen Projektmanagementmethoden

23 OKTOBER 2013, BERLIN MANAGE AGILE 2013 AGILES PROJEKTMANAGEMENT UND ANFORDERUNGSMANAGEMENT IN DER PRAXIS Ihr Team ist agil! Wie agil ist Ihr Management??

24 GTWS 1: I like Scrum - agil für Manager Inhalt: Ein Unternehmen wird von einem Virus befallen - Entwickler, Product Owner und ScrumMaster sind schon infiziert von diesem Virus der agiles Mindset heißt. Nur die Manager konnten bisher tapfer der Infizierung trotzen. Versuchen Sie mit den alten Methoden Ihre Rolle als Manager in einem agilen Unternehmen wahrzunehmen? Spüren Sie, dass Sie damit den Belangen Ihrer Mitarbeiter nicht wirklich entgegenkommen? Verlangt man von Ihnen, dass Sie als Vertreter des Managements einen Rahmen und Strukturen für die Veränderung zur agilen Organisation schaffen? In unserem Workshop möchten wir für Manager Bereiche und Handlungsfelder aufzeigen, die nicht unberücksichtigt bleiben dürfen, wenn wir von einer agilen Organisation sprechen ScrumMaster, Entwicklungsteams und zuletzt die ProductOwner haben in den letzten Jahren viele Ausbildungsmöglichkeiten erhalten, während ausgerechnet dem Management bisher wenig Unterstützung dazu angeboten wurde, um mit den Herausforderungen des agilen Mindsets zu Recht zu kommen. Wenn Sie Ihre Rolle als Führungskraft in einem agilen Unternehmen besser wahrnehmen möchten und auch endlich von dem agilen Virus befallen werden wollen, sind Sie in unserem Workshop genau richtig.... Anmeldung: Referenten: Andreas Becker und Susanne Mühlbauer, HOOD GmbH... Preis: 680, in Verbindung mit einem Konferenzticket für die Manage Agile: (ab 11. September 2013: ) zzgl. gesetzl. MwSt. Berlin,

25 GTWS 2: Der Agile Manager 2.0 Inhalt: Welche Rolle hat ein Manager (Linie, Projekt, Executive) in der agilen Organisation? Wie verändert sich die Funktion des Managers und des Managements bei einer Transition hin zu mehr Selbstorganisation? Was bleibt dem Manager noch zu tun, wenn die Produktentwicklunglungsteams selbstgerichtet und motiviert mit Scrum und Kanban arbeiten? Der Manager ist das Gesicht der Organisation! Dieser Workshop soll anhand von fünf Thesen erarbeiten, wie der agile Manager 2.0 seine Organisation voranbringen kann. Diese Thesen werden wir miteinander erarbeiten und diskutieren. Der Workshop wird dabei nach den Methoden eines Design Thinking Workshops gestaltet. Wir werden offene Fragen diskutieren und die Ergebnisse in einer Collage zusammenstellen Anmeldung: Referenten: Helene Valadon und Boris Gloger, bor!sgloger consulting Preis: 680, in Verbindung mit einem Konferenzticket für die Manage Agile: (ab 11. September 2013: ) zzgl. gesetzl. MwSt. Berlin,

Scrum in Action Einführung und Simulation

Scrum in Action Einführung und Simulation Scrum in Action Einführung und Simulation 29.01.2014 Peter Schnell KEGON AG 2014 ScrumDay 2014 1 Abstract Scrum in Action Einführung und Simulation Das Interesse an Scrum ist riesen groß. Viele haben schon

Mehr

Kombinationsangebot "Professional Scrum Training" mit Vertiefung "Führen als Scrum Master" (PST-Kombi)

Kombinationsangebot Professional Scrum Training mit Vertiefung Führen als Scrum Master (PST-Kombi) isqi GmbH David-Gilly-Str.1 14469 Potsdam Germany Ihr Kontakt: Daniela Shmädicke +49 331 231810-16 daniela.schmaedicke@isqi.org isqi GmbH International Software Quality Institute David-Gilly-Str.1 14469

Mehr

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Wir machen Sie und Ihr Unternehmen fit für Scrum. Rido - Fotolia.com Was ist Scrum? Scrum stellt heute eines der bekanntesten agilen Produktentwicklungs-Frameworks

Mehr

Projektplanung für Softwareprojekte: KLIPS 2.0 Prof. Dr. Manfred Thaller WS 2011/12 3.11.2011 Dana Wroblewski

Projektplanung für Softwareprojekte: KLIPS 2.0 Prof. Dr. Manfred Thaller WS 2011/12 3.11.2011 Dana Wroblewski Projektplanung für Softwareprojekte: KLIPS 2.0 Prof. Dr. Manfred Thaller WS 2011/12 3.11.2011 Dana Wroblewski 1. Was heißt Agil 2. Scrum? Grundbegriffe 3. Wer benutzt Scrum 4. Vorteile & Nachteile von

Mehr

Wir erledigen alles sofort. Warum Qualität, Risikomanagement, Gebrauchstauglichkeit und Dokumentation nach jeder Iteration fertig sind.

Wir erledigen alles sofort. Warum Qualität, Risikomanagement, Gebrauchstauglichkeit und Dokumentation nach jeder Iteration fertig sind. Wir erledigen alles sofort Warum Qualität, Risikomanagement, Gebrauchstauglichkeit und Dokumentation nach jeder Iteration fertig sind. agilecoach.de Marc Bless Agiler Coach agilecoach.de Frage Wer hat

Mehr

Die Offenen Trainings der SOPHISTen

Die Offenen Trainings der SOPHISTen Die Offenen Trainings der SOPHISTen 2012 Sitzen Sie bei den Bestseller-Autoren in der 1. Reihe! Lassen Sie sich von den SOPHISTen Tricks und Kniffe für Ihre tägliche Arbeit beibringen. Profitieren Sie

Mehr

Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013!

Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013! Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013! Sie wollen alles über agile Softwareentwicklung wissen? Wie können Sie agile Methoden

Mehr

Einführung in das Scrum Framework & welche 10 Praktiken helfen, Scrum wirklich gut zu machen

Einführung in das Scrum Framework & welche 10 Praktiken helfen, Scrum wirklich gut zu machen Einführung in das Scrum Framework & welche 10 Praktiken helfen, Scrum wirklich gut zu machen Wer bin ich Kurse und Vorträge mit Jeff Sutherland und Ken Schwaber Verschiedene Kurse der Scrum.org Professional

Mehr

Projekt- Manager. scrum Master Lehrgangsbeschreibung. Verdienst: 72.000 EUR zzgl. Bonus p. a. Ähnliche freie Stellen in Deutschland: ca. 3.000-4.

Projekt- Manager. scrum Master Lehrgangsbeschreibung. Verdienst: 72.000 EUR zzgl. Bonus p. a. Ähnliche freie Stellen in Deutschland: ca. 3.000-4. Projekt- Manager Verdienst: 72.000 EUR zzgl. Bonus p. a. Ähnliche freie Stellen in Deutschland: ca. 3.000-4.000 scrum Master Lehrgangsbeschreibung Stand der Lehrgangsbeschreibung 06.05.16 Seite 1 von 6

Mehr

Scrum for Management Praxis versus Theorie oder Praxis dank Theorie. ALM Day 26.Oktober 2011 Urs Böhm

Scrum for Management Praxis versus Theorie oder Praxis dank Theorie. ALM Day 26.Oktober 2011 Urs Böhm Scrum for Management Praxis versus Theorie oder Praxis dank Theorie ALM Day 26.Oktober 2011 Urs Böhm Übersicht Kurze Situationsübersicht Diskussion Prozesse Challenges in der SW-Entwicklung Wie geht Scrum

Mehr

Expertentag Big Agile 2014

Expertentag Big Agile 2014 EINLADUNG Expertentag Big Agile 2014 Agilität in großen Projekten und großen Organisationen 25h Hamburg Hafencity Hotel 12. Mai 2014 um 13 Uhr values at work. AGENDA Agile Methoden sind heute ein fester

Mehr

Quality is our Passion!

Quality is our Passion! Quality is our Passion! Quality is our Passion! Quality is our Passion! 2 Knowledge Department ist ein Dienstleistungsunternehmen im Software-Entwicklungs-Bereich. Das Serviceangebot umfasst Trainings,

Mehr

Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010

Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010 Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010 Testen von Software und Qualitätssicherung Unser Seminarprogramm richtet sich an alle am Testprozess beteiligten Personen. In den verschiedenen Veranstaltungen werden

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

Software Engineering ohne Schnickschnack

Software Engineering ohne Schnickschnack WORKSHOP Software Engineering ohne Schnickschnack www.softwareforen.de/goto/sess LEIPZIG, 28. 29. JUNI 2010 MIT VORTRÄGEN VON REFERENTEN»No Frills Spezifikation oder was gehört in eine Spezifikation?«Prof.

Mehr

Einführung in SCRUM. Helge Baier 21.01.2010

Einführung in SCRUM. Helge Baier 21.01.2010 Einführung in SCRUM Helge Baier 21.01.2010 Helge Baier Master of Computer Science (Software Engineering) über 10 Jahre Erfahrung in der Software Entwicklung Zertifizierung zum Scrum Master (2009) praktische

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

DIE GLORREICHEN SIEBEN AUF IHREM WEG ZUR AGILEN ORGANISATION. (basierend auf den Arbeiten von Andreas Becker und Susanne Mühlbauer)

DIE GLORREICHEN SIEBEN AUF IHREM WEG ZUR AGILEN ORGANISATION. (basierend auf den Arbeiten von Andreas Becker und Susanne Mühlbauer) DIE GLORREICHEN SIEBEN AUF IHREM WEG ZUR AGILEN ORGANISATION (basierend auf den Arbeiten von Andreas Becker und Susanne Mühlbauer) Susanne Mühlbauer GULP ProMaDays 2016 Die Geschichte: Eine Kleinstadt/

Mehr

Die Offenen Trainings der SOPHISTen

Die Offenen Trainings der SOPHISTen Die Offenen Trainings der SOPHISTen 2013 Sitzen Sie bei den Bestseller-Autoren in der 1. Reihe! Lassen Sie sich von den SOPHISTen Tricks und Kniffe für Ihre tägliche Arbeit beibringen. Profitieren Sie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-41913-1

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-41913-1 sverzeichnis Boris Gloger Scrum Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-41913-1 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41913-1 sowie im Buchhandel.

Mehr

kegon Akademie Agil aus Leidenschaft TRAININGS www.kegon.de/trainings

kegon Akademie Agil aus Leidenschaft TRAININGS www.kegon.de/trainings kegon Akademie Agil aus Leidenschaft TRAININGS kegon Akademie ÜBER UNS Unser Kerngeschäft heißt Informationstechnologie. Sie wollen Ihre Organisation schlank und agil gestalten? Sie wollen mit agilen

Mehr

Führen in der Agilen Transformation harte Managementarbeit. Christoph Eckert Entwicklertag Karlsruhe 21. Mai 2015

Führen in der Agilen Transformation harte Managementarbeit. Christoph Eckert Entwicklertag Karlsruhe 21. Mai 2015 Agile Transformation Führen in der Agilen Transformation harte Managementarbeit Christoph Eckert Entwicklertag Karlsruhe 21. Mai 2015 2 Agile Transformation Agilität beschränkt sich nicht auf Entwicklungsteams

Mehr

Leadership Practices für agile(re) Organisationen

Leadership Practices für agile(re) Organisationen Leadership Practices für agile(re) Organisationen Michael Leber OBJEKTSpektrum Information Days Zürich 4.5.2012 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409

Mehr

Scrum mit User Stories

Scrum mit User Stories Ralf Wirdemann Scrum mit User Stories HANSER Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 1.1 Warum dieses Buch? 2 1.2 Struktur und Aufbau 3 1.3 Dankeschön 5 1.4 Feedback 5 2 Beispiel: Scrumcoaches.com 7 2.1 Das

Mehr

Agile Programmierung - Theorie II SCRUM

Agile Programmierung - Theorie II SCRUM Agile Programmierung - Theorie II SCRUM Arne Brenneisen Universität Hamburg Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften Seminar Softwareentwicklung in der Wissenschaft Betreuer: Christian

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

Agile Embedded Projekte mit Scrum & Kanban. Embedded Computing Conference 2012 Urs Böhm

Agile Embedded Projekte mit Scrum & Kanban. Embedded Computing Conference 2012 Urs Böhm Agile Embedded Projekte mit Scrum & Kanban Embedded Computing Conference 2012 Urs Böhm Der Ingenieur Urs Böhm Dipl.-Ingenieur Elektrotechnik Projektingenieur VDI Certified ScrumMaster urs.boehm@noser.com

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-42524-8

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-42524-8 sverzeichnis Boris Gloger Scrum Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-42524-8 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42524-8 sowie im Buchhandel.

Mehr

Scrum technische Umsetzung und kaufmännische Rahmenbedingungen

Scrum technische Umsetzung und kaufmännische Rahmenbedingungen Scrum technische Umsetzung und kaufmännische 9. Darmstädter Informationsrechtstag 2013 Darmstadt, 15. November 2013 Franziska Bierer 2 andrena ojects ag Gründung 1995 Standorte in Karlsruhe und Frankfurt

Mehr

Stefan Jesse, Sixten Schockert. Nathan Expertise Peter-Schumacher-Straße 50 D-50171 Kerpen {jesse, schockert}@nathan-expertise.de

Stefan Jesse, Sixten Schockert. Nathan Expertise Peter-Schumacher-Straße 50 D-50171 Kerpen {jesse, schockert}@nathan-expertise.de Zertifizierung zum Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) des International Requirements Engineering Board (IREB e.v.): Praxisorientierte Hinweise aus dem Schulungsalltag eines Trainingsproviders

Mehr

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Wir machen Sie und Ihr Unternehmen fit für Scrum. Was ist Scrum? Scrum ist ein agiles Produktentwicklungs-Framework zur schlanken Entwicklung von Software. Da Scrum

Mehr

GI Fachgruppentreffen RE 2015

GI Fachgruppentreffen RE 2015 GI Fachgruppentreffen RE 2015 Miteinander reden statt gegeneinander schreiben Lagerfeuer Bundenbach Schmidtburg 2003 von Tiger St.Georg - selbst fotografiert von Tiger St.Georg. Susanne Mühlbauer 1 November

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Ralf Wirdemann. Scrum mit User Stories ISBN: 978-3-446-42660-3. Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Inhaltsverzeichnis. Ralf Wirdemann. Scrum mit User Stories ISBN: 978-3-446-42660-3. Weitere Informationen oder Bestellungen unter Ralf Wirdemann Scrum mit User Stories ISBN: 978-3-446-42660-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42660-3 sowie im Buchhandel. Carl Hanser Verlag, München 1 Einführung.....................................

Mehr

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten.

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. Erfolg braucht Unternehmer mit Pioniergeist, die innovativ den Markt verändern, und nicht nur Manager, die das Bestehende

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Ralf Wirdemann. Scrum mit User Stories ISBN: 978-3-446-41656-7. Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Inhaltsverzeichnis. Ralf Wirdemann. Scrum mit User Stories ISBN: 978-3-446-41656-7. Weitere Informationen oder Bestellungen unter Ralf Wirdemann Scrum mit User Stories ISBN: 978-3-446-41656-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41656-7 sowie im Buchhandel. Carl Hanser Verlag, München 1 Einführung.....................................

Mehr

1 Einleitung 1 1.1 Wie Sie dieses Buch verstehen sollten... 1 1.2 Die Projektberichte... 1 1.3 Der Anhang... 3

1 Einleitung 1 1.1 Wie Sie dieses Buch verstehen sollten... 1 1.2 Die Projektberichte... 1 1.3 Der Anhang... 3 ix 1 Einleitung 1 1.1 Wie Sie dieses Buch verstehen sollten......................... 1 1.2 Die Projektberichte....................................... 1 1.3 Der Anhang............................................

Mehr

Selbstorganisation braucht Führung

Selbstorganisation braucht Führung Selbstorganisation braucht Führung Boris Gloger Boris Gloger Consulting GmbH, Baden-Baden Der unabhängige, führende Fachverband im Projektmanagement Selbstorganisation braucht Führung Boris.Gloger@borisgloger.com

Mehr

Dr. Ralph Miarka Frau Sieglinde Hinger. XP Days Germany, Karlsruhe 26. November 2009

Dr. Ralph Miarka Frau Sieglinde Hinger. XP Days Germany, Karlsruhe 26. November 2009 Dr. Ralph Miarka Frau Sieglinde Hinger XP Days Germany, Karlsruhe 26. November 2009 Ankündigung Gutes Moderieren gehört allgemein zum professionellen Handeln in Projekten, doch gerade im agilen Umfeld

Mehr

Die Agile Toolbox Spiele, Simulationen und Tools zum Ausprobieren ScrumDay Stuttgart Peter Schnell

Die Agile Toolbox Spiele, Simulationen und Tools zum Ausprobieren ScrumDay Stuttgart Peter Schnell Die Agile Toolbox Spiele, Simulationen und Tools zum Ausprobieren ScrumDay 2016 Stuttgart 07.06.2016 Peter Schnell Abstract Das Interesse an agilen Vorgehensweisen ist ungebrochen sehr groß. Einige haben

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

Effiziente Steuerung von BI-Projekten - Agiles Projektmanagement vs. klassische Vorgehensmodelle. Windhoff Software Services GmbH www.wind-soft.

Effiziente Steuerung von BI-Projekten - Agiles Projektmanagement vs. klassische Vorgehensmodelle. Windhoff Software Services GmbH www.wind-soft. Effiziente Steuerung von BI-Projekten - Agiles Projektmanagement vs. klassische Vorgehensmodelle Folie 2 Agenda Projektmanagement: Ziele und Methoden Agile Methoden: Scrum Agile Methoden im BI Umfeld PM

Mehr

advanced Agile Reliable und Ultimate Scrum

advanced Agile Reliable und Ultimate Scrum 22.11.2013 Bensheim Ein VIP-Workshop* advanced Agile Reliable und Ultimate Scrum *VIP für alle erfahrene Projektmanager und agile Manager, die Höchstleistungen und nicht nur Standard anstreben. Vorteile

Mehr

Von der Gegenwart mit Vollgas in die agile Zukunft!

Von der Gegenwart mit Vollgas in die agile Zukunft! Von der Gegenwart mit Vollgas in die agile Zukunft! DRUPALCAMP FRANKFURT ROBERT GIES Wer bin ich Robert Gies Entwicklungsleiter bei Cocomore AG 25 Jahre Erfahrung in der Software- Entwicklung 15 Jahre

Mehr

Talk im Schloss. Zusammenbringen was zusammen gehört. Der richtige Softwareentwicklungsprozess für erfolgreiches Usability Engineering 10.12.

Talk im Schloss. Zusammenbringen was zusammen gehört. Der richtige Softwareentwicklungsprozess für erfolgreiches Usability Engineering 10.12. Talk im Schloss Zusammenbringen was zusammen gehört Der richtige Softwareentwicklungsprozess für erfolgreiches Usability Engineering 10.12.2007 F.Riemenschneider +49 177 291 68 32 falko.riemenschneider@itemis.de

Mehr

Leuchtfeuer. Hinter den Kulissen der Scrum Transformierung der Allianz Deutschland

Leuchtfeuer. Hinter den Kulissen der Scrum Transformierung der Allianz Deutschland Leuchtfeuer Hinter den Kulissen der Scrum Transformierung der Allianz Deutschland Gliederung Über die Allianz Wie führen wir Scrum ein? Wie haben wir begonnen? Techniken und Praktiken Change-Management

Mehr

project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter

project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter zielgruppe Alle Führungskräfte der Projektwirtschaft, d.h. Projekt- und Programm-Manager, Projektberater sowie Führungskräfte,

Mehr

Projektmanagement durch Scrum-Proxies

Projektmanagement durch Scrum-Proxies Cologne Intelligence GmbH Projektmanagement durch Scrum-Proxies Integration von Vorgehensmodellen und Projektmanagement 17. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.v. Stuttgart,

Mehr

Management in agilen Transitionen Impedimentoder Erfolgsfaktor?

Management in agilen Transitionen Impedimentoder Erfolgsfaktor? Management in agilen Transitionen Impedimentoder Erfolgsfaktor? Jürgen Dittmar 28.06.2013, München Who is talking? Jürgen Dittmar > 20 Jahre IT, 10 Jahre Manager Organisationspsychologe (Master) Selbstständiger

Mehr

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen PROFIL REZA NAZARIAN Telefon: 0163 54 90 761 Email: consulting@reza-nazarian.de Schwerpunkt Zusammenfassung Kernkompetenzen Strukturierte agile Produktentwicklung für sinnvolle technische Lösungen. Als

Mehr

Agiles Projektmanagement mit Scrum

Agiles Projektmanagement mit Scrum Agiles Projektmanagement mit Scrum Josef Scherer CSM, CSP Lösungsfokussierter Berater josef.scherer@gmail.com 2009, Josef Scherer Scherer IT Consulting Freiberuflicher Scrum Coach Lösungsfokussierter Berater

Mehr

Agile BI Kickstart. Beschreibung des Workshops. Workshopbeschreibung

Agile BI Kickstart. Beschreibung des Workshops. Workshopbeschreibung Bereich: Workshop: Dauer: In-House Workshop Agile BI Kickstart 2 Tage Beschreibung des Workshops Agile Vorgehensweisen werden bei der Entwicklung von BI- und Data Warehouse-Lösungen heutzutage mehr und

Mehr

Markus Schramm compeople AG Frankfurt

Markus Schramm compeople AG Frankfurt Markus Schramm compeople AG Frankfurt Scrum kurz vorgestellt Bedeutung für agile Teams Kompetenzen und Zuständigkeiten Zusammenhang mit Softskills Transition Markus Schramm compeople AG 2 Individuen und

Mehr

Wenn so ein agiler Zug erst mal losdampft gilt es als Scrum Master die Ruhe zu bewahren. Die Realität ist meist spannender als jede Fachliteratur

Wenn so ein agiler Zug erst mal losdampft gilt es als Scrum Master die Ruhe zu bewahren. Die Realität ist meist spannender als jede Fachliteratur Wenn so ein agiler Zug erst mal losdampft gilt es als Scrum Master die Ruhe zu bewahren. Die Realität ist meist spannender als jede Fachliteratur Also immer einen klaren Kopf behalten Die Situation analysieren

Mehr

SCRUM. Scrum in der Software Entwicklung. von Ernst Fastl

SCRUM. Scrum in der Software Entwicklung. von Ernst Fastl SCRUM Scrum in der Software Entwicklung von Ernst Fastl Agenda 1. Die Entstehung von Scrum 2. Überblick über den Prozess 3. Rollen 4. Meetings 5. Artefakte 6. Fragen & Antworten Agenda 1. Die Entstehung

Mehr

EINLADUNG. in Dialog. AQASD Quality Management. zur 97. Sitzung der AG Quality Management 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München. www.gsenet.

EINLADUNG. in Dialog. AQASD Quality Management. zur 97. Sitzung der AG Quality Management 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München. www.gsenet. EINLADUNG zur 97. Sitzung der AG 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München Im Rahmen einer 2tägigen Sitzung beleuchten wir agile Software-Entwicklungsmethoden in Verbindung mit (klassischem) Qualitätsmanagement

Mehr

Scaling Scrum Nexus professionell umsetzen

Scaling Scrum Nexus professionell umsetzen Scaling Scrum Nexus professionell umsetzen Frankfurter Entwicklertag 2016 Fahd Al-Fatish Agile Coach, Professional Scrum Trainer Dr. Reinhard Schmitt Organisationsberater und Trainer Skalierung bedeutet

Mehr

Enterprise Agile @Fiducia. Sind Transitionsteams ein Mittel zur Optimierung des agilen Changes?

Enterprise Agile @Fiducia. Sind Transitionsteams ein Mittel zur Optimierung des agilen Changes? Enterprise Agile @Fiducia Sind Transitionsteams ein Mittel zur Optimierung des agilen Changes? Thomas Lang / Matthias Müller, München / Karlsruhe, 21.05.2015 Agenda 1 Vorstellung der Fiducia IT AG 2 Wo

Mehr

LET S GO AGILE. Wer weiß wie und woher?

LET S GO AGILE. Wer weiß wie und woher? LET S GO AGILE Wer weiß wie und woher? Agenda 2 1. Überblick 2. Trainings 3. User-Groups 4. Community-Treffen 5. Konferenzen 6. Online-Medien Überblick Agile Methoden: Was wird in der Praxis eingesetzt?

Mehr

Andrea Grass & Dr. Marcus Winteroll oose Innovative Informatik GmbH. Geschäftsprozessmanagement und Agilität geht das zusammen?

Andrea Grass & Dr. Marcus Winteroll oose Innovative Informatik GmbH. Geschäftsprozessmanagement und Agilität geht das zusammen? Andrea Grass & Dr. Marcus Winteroll oose GmbH Geschäftsprozessmanagement und Agilität geht das zusammen? Agenda I. Wozu eigentlich BPM? II. Vorgehen und Rollen im abpm III. Methoden und Techniken IV. Resümee

Mehr

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil ISARTAL AKADEMIE GMBH Unternehmensprofil Hintergrund Gründung: Im April 2012 vom geschäftsführenden Gesellschafter Ralf Bongard gegründet (HRB 197800). Leistungen: Öffentliche und geschlossene Seminare

Mehr

Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum

Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum C A R L V O N O S S I E T Z K Y Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum Johannes Diemke Vortrag im Rahmen der Projektgruppe Oldenburger Robot Soccer Team im Wintersemester 2009/2010 Was

Mehr

Einleitung. Was ist das Wesen von Scrum? Die Ursprünge dieses Buches

Einleitung. Was ist das Wesen von Scrum? Die Ursprünge dieses Buches Dieses Buch beschreibt das Wesen von Scrum die Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie Scrum erfolgreich einsetzen wollen, um innovative Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen. Was ist das Wesen

Mehr

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer Agiles Projektmanagement erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de conplement AG, Nürnberg 2 conplement

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

DUNJA LANG CONSULTING. Agile Managementsystemik. Das besondere Konzept

DUNJA LANG CONSULTING. Agile Managementsystemik. Das besondere Konzept DUNJA LANG CONSULTING Agile Managementsystemik Das besondere Konzept Agile Managementsystemik: Academy und Inhouse-Leistungen 1 Komplexitäts- Management 2 Dilemma- Management Kompakt- Seminar Curriculum

Mehr

Sabotage in Scrum. dem Prozess erfolglos ins Knie schiessen. Andreas Leidig (andrena objects ag) Vortrag bei den XP Days 2007

Sabotage in Scrum. dem Prozess erfolglos ins Knie schiessen. Andreas Leidig (andrena objects ag) Vortrag bei den XP Days 2007 Sabotage in Scrum dem Prozess erfolglos ins Knie schiessen Andreas Leidig (andrena objects ag) Vortrag bei den XP Days 2007 1 Überblick Sabotage? Wer kann sabotieren? Was kann sabotiert werden? Wieviel

Mehr

Zwei ungleiche Geschwister

Zwei ungleiche Geschwister Zwei ungleiche Geschwister Wie stehen agile Praktiken und ISTQB Lehrmeinung zueinander Martin Klonk ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com

Mehr

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter. Wir machen Sie und Ihr Unternehmen fit für Scrum.

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter. Wir machen Sie und Ihr Unternehmen fit für Scrum. Mit agilen Methoden kommen Sie weiter. Wir machen Sie und Ihr Unternehmen fit für Scrum. In fünf Schritten zur erfolgreichen Scrum Einführung Scrum stellt heute eines der bekanntesten Frameworks in der

Mehr

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 Einleitung IT Service Management (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung

Mehr

Agile Entwicklung nach Scrum

Agile Entwicklung nach Scrum comsolit AG Hauptstrasse 78 CH-8280 Kreuzlingen Tel. +41 71 222 17 06 Fax +41 71 222 17 80 info@comsolit.com www.comsolit.com Agile Entwicklung nach Scrum Seite 1 / 6 Scrum V 1.0 1. Wieso Scrum Die Entwicklung

Mehr

Scrum in der Praxis (eine mögliche Umsetzung)

Scrum in der Praxis (eine mögliche Umsetzung) Scrum in der Praxis (eine mögliche Umsetzung) ALM Talk, 26. Oktober 2011 Stefan Stettler Ausgangslage Viele Projektbeteiligte Verkauf, Entwickler, PM, Designer, Ergonomen Unterschiedliche Sichten und Vorstellungen,

Mehr

Agiles ITSM Prozess-Redesign. Dynamik MIT Struktur!

Agiles ITSM Prozess-Redesign. Dynamik MIT Struktur! 12. itsmf Jahreskongress 2012 3./4. Dezember 2012 FUTURE OF ITSM Agiles ITSM Prozess-Redesign Dynamik MIT Struktur! TORSTEN HEUFT MELANIE POPPE-MERFELS QUALITY MANAGER SERVICE MANAGER AGENDA KAPITEL 01_DAS

Mehr

Agiles Projektmanagement nach Scrum mit Projektron BCS - Erfahrungsaustausch -

Agiles Projektmanagement nach Scrum mit Projektron BCS - Erfahrungsaustausch - Agiles Projektmanagement nach Scrum mit Projektron BCS - Erfahrungsaustausch - Prof. Dr. Roland Petrasch, Beuth Hochschule für Technik prof.beuth-hochschule.de/petrasch Stefan Lützkendorf Projektron GmbH

Mehr

Mitarbeiter in agilen Teams Herausforderungen für das Personalmanagement

Mitarbeiter in agilen Teams Herausforderungen für das Personalmanagement User Group Personalmanagement in der IT Umfrage: Mitarbeiter in agilen Teams Herausforderungen für das Personalmanagement Leipzig, 29. August 2013 1 Zur Umfrage Mitarbeiter in agilen Teams Einführung Diese

Mehr

project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter

project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter project leadership program advanced ein führungsprogramm für erfahrene projektleiter von märz bis november 2012 zielgruppe Projekt- und Programm-Manager, Projektberater sowie Führungskräfte, die in einem

Mehr

Praxisbericht: Agil skalierte Produktentwicklung im regulierten Umfeld. Andreas Becker, Uwe Valentini Agile-by-HOOD 19.02.2014

Praxisbericht: Agil skalierte Produktentwicklung im regulierten Umfeld. Andreas Becker, Uwe Valentini Agile-by-HOOD 19.02.2014 Praxisbericht: Agil skalierte Produktentwicklung im regulierten Umfeld Andreas Becker, Uwe Valentini Agile-by-HOOD 19.02.2014 Reguliertes agil-skaliertes Umfeld Product Daily Definiton of Done Planning

Mehr

!"#$%&'()*+),-%(.,"&/0(& %#,&1,*%(,%23%, )3&4%#56#%$&-%(&78$#-)9:2%;<&!'

!#$%&'()*+),-%(.,&/0(& %#,&1,*%(,%23%, )3&4%#56#%$&-%(&78$#-)9:2%;<&!' 1 @LeanAgileScrum #LASZH!"#$%&'()*)'+)$,-., #/&'0&*)'!"#$%&'()*+),-%(.,"&/0(& %#,&1,*%(,%23%, )3&4%#56#%$&-%(&78$#-)9:2%;

Mehr

Profil von Katja Lüdtke Management Berater und systemischer Business Coach

Profil von Katja Lüdtke Management Berater und systemischer Business Coach Meine Schwerpunkte Scrum-Einführung in Organisationen Scrum-Coach für ScrumMaster, Teammitglieder und ProductOwner Skalierung von ScrumTeams in Organisationen Veränderungsmanagement in Organisationen Führungskräfte-Beratung

Mehr

Scrum-Einführung bei der Projektron GmbH

Scrum-Einführung bei der Projektron GmbH Business Coordination Software Kosten sparen. Termine einhalten. Ziele erreichen. Scrum-Einführung bei der Projektron GmbH Matthias Fleschütz Projektron GmbH Jens Wilke headissue GmbH Projektron GmbH Softwarehersteller

Mehr

Einführung eines agilen Vorgehensmodells auf der Basis von Werkzeugen und eines Leitbildes

Einführung eines agilen Vorgehensmodells auf der Basis von Werkzeugen und eines Leitbildes Einführung eines agilen Vorgehensmodells auf der Basis von Werkzeugen und eines Leitbildes Andreas Romahn Leipzig, 28.09.2010 InMediasP GmbH Neuendorfstraße 18 a 16761 Hennigsdorf www.inmediasp.de gestalten

Mehr

Praktische Erfahrungen beim Einsatz des Vorgehensmodells "SCRUM" bei AGFA HealthCare

Praktische Erfahrungen beim Einsatz des Vorgehensmodells SCRUM bei AGFA HealthCare Praktische Erfahrungen beim Einsatz des Vorgehensmodells "SCRUM" bei AGFA HealthCare SCRUM Praktische Erfahrungen beim Einsatz des Vorgehensmodells "SCRUM" eines Entwicklerteams von AGFA HealthCare 2 Praktische

Mehr

Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis

Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis Ein Teilnehmer berichtet: Mein Aufgabenbereich erstreckt

Mehr

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung 07.-08. Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Sensorik in Produktentwicklung und Konsumentenforschung Inhalt Mit diesem Workshop soll eine Einführung

Mehr

11. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. Mai 2014

11. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. Mai 2014 USER GROUP 11. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. Mai 2014 Themenschwerpunkt Die Vorteile von Agilität managementtauglich darstellen Ausgewählte Teilnehmer und Referenten Organisatorisches TERMIN BEGINN ENDE

Mehr

Beratung, Projektmanagement und Coaching

Beratung, Projektmanagement und Coaching new solutions GmbH IT Consulting 2 IT Consulting Software Development IT Training Software Products Beratung, Projektmanagement und Coaching new solutions business software 3 --- Die Experten der new solutions

Mehr

Zuckerbrot oder Peitsche

Zuckerbrot oder Peitsche Zuckerbrot oder Peitsche Rendite Wie man ein Projekt aus der Klemme holt 1. Juli 2008 Peter Stevens, Sierra-Charlie Consulting www.scrum-breakfast.com Idee 1 Projektsanierung der König ist tot... 2 Projektsanierung

Mehr

Agile Softwareentwicklung

Agile Softwareentwicklung Agile Softwareentwicklung Werte, Konzepte und Methoden von Wolf-Gideon Bleek, Henning Wolf 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Agile Softwareentwicklung Bleek / Wolf schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Management Skills für Sensoriker

Management Skills für Sensoriker Management Skills für Sensoriker geplant Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Management Skills für Sensoriker Inhalt Um seinen Arbeitsbereich als Sensoriker auf Augenhöhe mit Marketing, Marktforschung,

Mehr

Umsetzungs- Energie tanken

Umsetzungs- Energie tanken Tagesseminar Umsetzungs- Energie tanken Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie effektiv und effizient einsetzen. Marc Klejbor auf Schwarz IHR WEG ZUM UMSETZUNGS- PROFI Willkommen Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie

Mehr

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für Seminarangebot KAIZEN Service Management KAIZEN Office live KAIZEN Service Management - Basics KAIZEN Service Management - Aufbau KAIZEN Service Management - Coach Führung in einer KAIZEN Service Kultur

Mehr

Das 2in1-Training zur Workshop-Gestaltung: Methodik & Visualisierung

Das 2in1-Training zur Workshop-Gestaltung: Methodik & Visualisierung Das 2in1-Training zur Workshop-Gestaltung: Methodik & Visualisierung Eine Gemeinschaftsproduktion von und mit Anne Maike Winter und Elke Bögel ERLEBEN UND ÜBEN SIE INNOVATIVE WORKSHOP- METHODEN, INSTRUMENTE

Mehr

Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach. Als Teamcoach Potenziale fördern

Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach. Als Teamcoach Potenziale fördern Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach Als Teamcoach Potenziale fördern Zertifizierte Ausbildung zum Business-Teamcoach Machen Sie einzelne Mitarbeiter und ganze Teams stark Karrierebaustein Business-Teamcoach

Mehr

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft - Sanitätsfachhandel - Orthopädietechnik - Orthopädieschuhtechnik - Rehatechnik / Medizintechnik - Homecare - Verwaltung und Zentrale Dienste Konzept Als Führungskraft

Mehr

1. Arbeitstreffen Leipzig, 23./24. September 2013. Themenschwerpunkt IT-Mitarbeiter in agilen Teams Herausforderungen für das Personalmanagement

1. Arbeitstreffen Leipzig, 23./24. September 2013. Themenschwerpunkt IT-Mitarbeiter in agilen Teams Herausforderungen für das Personalmanagement USER GROUP 1. Arbeitstreffen Leipzig, 23./24. September 2013 Themenschwerpunkt IT-Mitarbeiter in agilen Teams Herausforderungen für das Personalmanagement Mit Beiträgen von Organisatorisches TERMIN BEGINN

Mehr

PMI-ACP, wie geht das

PMI-ACP, wie geht das PMI-ACP, wie geht das PMI Munich Chapter, Chapter Meeting, 30.1.2015 Mark Rosa, PMP, PMI-ACP 2014, PMI Munich Chapter e.v., www.pmi-muc.de 1 Was erfahre ich heute? Was ist der PMI Agile Certified Practitioner

Mehr

Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer?

Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer? OOP 2012 Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer? André Köhler Softwareforen Leipzig GmbH Geschäftsführer 1 Das Bild kann nicht angezeigt werden. Dieser Computer

Mehr

Führungs Kräfte Ausbildung

Führungs Kräfte Ausbildung Führungs Kräfte Ausbildung 1 2 4 3 Für alle Mitarbeiter, die... * Verantwortung haben oder anstreben * lernen und sich entwickeln wollen * bereit sind, die Zukunft zu gestalten In 4 Praxis-Modulen à 3

Mehr

Lehrgänge für Führungskräfte

Lehrgänge für Führungskräfte Lehrgänge für Führungskräfte Veränderung ist ein Prozess... Professioneller Umgang mit Konflikten Die Führungskraft als Coach Effektives Führen von Teams Change Communication Unsere Lehrgänge sind so konzipiert,

Mehr

Mit Scrum zur agilen Organisation. Joachim Seibert & Paul Herwarth von Bittenfeld //SEIBERT/MEDIA GmbH, Wiesbaden

Mit Scrum zur agilen Organisation. Joachim Seibert & Paul Herwarth von Bittenfeld //SEIBERT/MEDIA GmbH, Wiesbaden Mit Scrum zur agilen Organisation Joachim Seibert & Paul Herwarth von Bittenfeld //SEIBERT/MEDIA GmbH, Wiesbaden Paul Herwarth von Bittenfeld Seit 2003 als Projektleiter, später als Product Owner und

Mehr

2 Überblick über den Scrum-Ablauf, die Rollen, Meetings, Artefakte und Prinzipien 17

2 Überblick über den Scrum-Ablauf, die Rollen, Meetings, Artefakte und Prinzipien 17 xiii 1 Historie, Vorteile und Eignung von Scrum 1 1.1 Historie............................................... 1 1.1.1 Scrum-Teams nach Nonaka und Takeuchi.............. 1 1.1.2 Erste Scrum-Projekte in

Mehr