Haute Couture für den Alltag cma-architekten, Frankfurt. Werkstatt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Haute Couture für den Alltag cma-architekten, Frankfurt. Werkstatt"

Transkript

1 Werkstatt Foto: Archiv cma Architekten Haute Couture für den Alltag cma-architekten, Frankfurt Man begreift sie nicht sofort und will mit jedem Schritt wissen wie es weitergeht: Die Bauten von Cyrus Moser Architekten fordern die Phantasie des Betrachters heraus durch überraschende Raumsequenzen, klare Konturen und Materialkontraste. Der Anspruch: Jedes Haus soll sitzen wie ein Maßanzug. 88

2 Büro Oliver Cyrus 1964 geboren Schinkelpreis 1989 Diplom Universität Stuttgart Mitarbeit bei Prof. Lederer Ragnarsdottir Oie, Stuttgart Bangert + Scholz Architekten, Berlin KSP, Engel + Zimmermann, Frankfurt am Main Prof. Mäckler Architekten, Frankfurt am Main Seit 2000 gemeinsames Büro mit Andreas Moser Andreas Moser 1968 geboren Stipendium ETSAM Madrid 1996 Diplom Universität Darmstadt Mitarbeit bei Atelier Margraph, Frankfurt am Main ASP Albert Speer + Partner, Frankfurt am Main KSP Engel + Zimmermann, Frankfurt am Main Seit 2000 gemeinsames Büro mit Oliver Cyrus Umbau eines Wohnhauses in ein Büro, Weissliliengasse in Mainz, 2005 Grundriss, Umbau eines Wohnhauses in ein Büro, Weissliliengasse in Mainz Vor einigen Monaten sind Cyrus Moser Architekten umgezogen: von der lauten Peripherie der Hanauer Landstraße ans zentrumsnahe Frankfurter Museumsufer. Das neue Büro von Oliver Cyrus (47) und Andreas Moser (42) liegt nur ein paar Schritte vom Städel-Museum entfernt: eine helle, 320 m² große Bürolandschaft, durch hüfthohe Regale zoniert. Direkt neben dem Eingang lockt eine Sitzecke mit Couch, Bücherwand und flauschigem, graubraunem Teppich. Doch zum Entspannen bleibt gerade wenig Zeit: Ende der Woche ist Wettbewerbsabgabe für ein kleines Theater mit Gastronomie. In den vergangenen vierzehn Monaten nahm das Büro an fünf Wettbewerben teil, im Jahr zuvor gerade mal an einem. Wir haben eine Menge vor, sagt Andreas Moser. Cyrus Moser Architekten, kurz cma, wollen sich auch in der Innenstadt einen Namen machen, etwa beim Bau von Museen und städtebaulichen Wettbewerben, und aufschließen zu Frankfurts führenden Wettbewerbsbüros. Der Umzug ist auch ein Signal: Wir rücken ins Zentrum. Bisher fielen cma vor allem durch ihre Wohnhäuser im Umland auf: 20 Einfamilienhäuser hat das Büro in den zehn Jahren seit seiner Gründung gebaut allesamt Unikate, Möbel- und Lichtplanung inbegriffen. Ihr Portfolio reicht jedoch weit über gehobenes Wohnen hinaus: von Geschosswohnungen, Siedlungen und Reihenhäusern über Büround Gewerbebauten, städtebauliche Gutachten und Museumsentwürfe bis hin zum Umbau von Industriehallen oder der Innenraum- und Möbelplanung für Hotels, Läden und Arztpraxen. Besonderes Geschick beweist das zehnköpfige Team in schwierigen Bausituationen, etwa beim Umbau eines denkmalgeschützten Mainzer Wohnhauses in ein Bürogebäude (2005). Das 1872 vom Mainzer Stadtbaumeister Eduard Kreyßig gebaute Stadthaus befand sich in miserablem Zustand: Die Kastenfenster waren marode, in vielen Wänden saß der Hausschwamm. Hinzu kam die Lage in einer schmalen Bauparzelle, eingeklemmt von meterhohen Brandwänden. Doch die Architekten begriffen den engen Hof als Chance und schufen mit dem Rücken zur Wand ein kleines Ensemble. Dem denkmalgeschützten Vorderhaus setzten sie ein gläsernes Hinterhaus in Stahlskelettbauweise gegenüber. Beide sind durch einen Natursteinriegel verbunden, dessen Fassade aus spaltrauem Silberquarzit geschickt zwischen Alt- und Neubau vermittelt. Eine zweigeschossige Öffnung verzahnt beide Baukörper miteinander typisch für das skulpturale Verständnis der Architekten, die oft mit Positiv-Negativ-Räumen arbeiten. Den Innenraum dominieren wenige, hochwertige Materialien: Holz, Naturstein und Glas. Der Boden aus Eichenholzdielen mit seinen Ästen und fallenden Längen bilden einen schönen Kontrast zu den rahmenlosen Glasflächen und den glatten, weiß gespachtelten Wänden. Dagegen strahlen die selbstentworfenen Einbauten aus Nussbaum Teeküche, Empfangstresen und Treppe eine gewisse Dicke und Erdung aus. Schwere darf man ruhig zeigen, sagt Andreas Moser: Wenn Architektur zu sehr entmaterialisiert wird, verliert sie ihre Räumlichkeit und wirkt langweilig. cma setzen dem Transparenten, Leichten immer auch etwas Schweres, Wertiges gegenüber. Gekonnt verzichten sie auf alles, was den Blick stören könnte: Statt Griffen sitzen in den Türen edle Griffmulden. Lichtfugen und bündig in die Wandfluchten eingepasste Schränke und Regale geben den Räumen Kontur und eine klare Zonierung. Unsere Bauten sollen lässig und entspannt wirken, sagt Andreas Moser, auch wenn davor eine große Anstrengung steht. Scheinbar mühelos gelingt dieser Kraftakt auch bei der Villa W im Taunus (2008), einem Wohnhaus für eine dreiköpfige Familie. Die DBZ DBZ.de 89

3 Werkstatt cma-architekten, Frankfurt Foto: Christoph Kraneburg/Andreas Moser Villa W1, 2008 Lage an einem Südwesthang inspirierte die Architekten zu einer spektakulären Bauplastik: Das Haus schiebt sich in mehreren Stufen in den Hang und zeichnet dabei eine mehrfach abknickende Linie nach. Als weiß verputzte, brusthohe Wand begleitet sie zunächst den Gehsteig, fasst Garage und Eingangstor ein, wechselt die Richtung und terrassiert Garten und Terrasse. Darüber die Villa: eine U-förmige, gläserne Wohnlandschaft, auf der ein L-förmiger Schlaftrakt sitzt. Ein weiß verputzter Bügel, gehalten von zwei 16 m langen Stahlträgern, rahmt den Blick auf den Taunus. Im Zentrum des Hauses steht ein skulpturaler Kamin, der Wohn- und Essbereich trennt. Vor der Feuerstelle blickt man in einen zweigeschossigen Luftraum mit Galerie, über dem eine Lichtkuppel sitzt. Nach Südwesten öffnet sich fächerförmig eine Terrasse, im Nordosten fängt ein Gartenhof die Morgensonne ein. Durch raumhohe Fensterfronten und diverse Oberlichter lassen sich Tages- und Jahreszeiten hautnah erleben. Neben Ein-, Ausund Durchblicken entstanden aber auch intime, gefasste Orte, wo sich die Familie zurückziehen kann. Beliebtester Treffpunkt ist die offene Kochzeile: Der frei im Raum stehende Küchenblock aus Grauwacke ist mit dem Esstisch aus Holz wie ein Scharnier verbunden. Unter der Arbeitsplatte finden Spiele und Bücher Platz. Beim Rundgang trifft man auf viele solch formschöner Details: vom dezenten Briefschlitz im Eingangstor, der nur als Umriss sichtbar wird, über die Spindeltreppe, die hinauf in den Schlaftrakt führt, mit ihren schneeweißen Wangen aus Vollstahl, bis hin zu den abgerundeten Ecken der Dachöffnun gen über Terrasse und Loggia. Für eine exklusive Villa zeichnen wir genauso viele Details wie für ein Großprojekt, sagt Andreas Moser. Dieser Aufwand sei durchaus gerechtfertigt. Wer ein Zuhause für Menschen baue, in dem sie Dreiviertel ihres Lebens verbringen, trage eine große Verantwortung. Jedes Haus muss sitzen wie ein Maßanzug. Wohnhäuser sind ein zentrales Thema für cma, hier holen sie sich das Rüstzeug für Groß projekte. Dabei haben Oliver Cyrus und Andreas Moser vor ihrer Selbstständigkeit vor allem öffentliche Großprojekte geplant. Wenn wir etwas nicht konnten, dann Einfamilienhäuser, sagt Moser schmunzelnd. Nach Lehrjahren bei Prof. Lederer Ragnarsdóttir Oei, Bangert + Scholz Architekten und Prof. Mäckler Architekten (Cyrus) bzw. Atelier Markgraph und ASP Albert Speer & Partner (Moser) lernen sie sich 1999 bei KSP Engel + Zimmermann kennen. Wir haben am gleichen Tag begonnen. Da war eine spontane Sympathie, sagt Oliver Cyrus. Schnell reifte Lageplan Villa W1 der Plan, sich selbstständig zu machen. Anderthalb Jahre später war es soweit. Wer Oliver Cyrus und Andreas Moser das erste Mal sieht, fragt sich: Wie passen diese beiden so unterschiedlichen Typen als Büropartner zusammen? Größer könnten die Gegensätze kaum sein. Oliver Cyrus trägt einen eleganten grauen Anzug, ein dunkelblaues Hemd und dichtes, schwarzes Haar Andreas Moser mag es locker: kariertes Sakko, offener Hemdkragen, brauner Teint, kurzgeschorener Schädel. Oliver Cyrus, gebürtiger Bremer, tastet sich im Gespräch zunächst heran Andreas Moser redet viel und ausdrucksstark. Cyrus sucht beim Entwerfen Stille und Konzentration, Moser das Gespräch mit den Mitarbeitern. Doch ihre gegensätzlichen Charaktere 90

4 Schnitt Foto: Christoph Kraneburg/Andreas Moser Villa W1 Kamin als zentraler Mittelpunkt, 2008 ergänzen sich gut. Ich habe einen Büropartner, der vor Energie nur so strotzt, sagt Oliver Cyrus. Er holt mich auf den Boden zurück, wenn ich drohe vor lauter Ideen abzuheben, gibt Andreas Moser das Lob zurück. Ihre Ausbildung hat beide unterschiedlich geprägt: Moser beginnt sein Studium Anfang der neunziger Jahre an der TU Darmstadt bei Professoren wie Günter Pfeifer und Johann Eisele. Wir arbeiteten viel mit Massenmodellen. Dieses skulpturale Arbeiten, aus dem Baukörper etwas herauszuschälen, sieht man unseren Projekten bis heute an. Oliver Cyrus studiert Ende der achtziger Jahre an der Universität Stuttgart, anschließend arbeitet er im Büro von Prof. Arno Lederer. Auch bei Lederer wird plastisches Ar- Dreifamilienhaus im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen, 2006 beiten großgeschrieben, doch dahinter steckt eine andere Architekturauffassung: Drinnen ist anders als draußen. Die verschiedenen Richtungen, bereichert durch die vielfältigen Talente der Mitarbeiter, machen die Architektur von cma ausgewogen, aber auch vielschichtig und kontrastreich. Wenn einem etwas nicht gefällt, erhebt er Einspruch. Das ist unsere Absicherung, unser doppelter Boden, sagt Andreas Moser. Jedes ihrer Häuser ist ein Unikat, keines gleicht dem anderen. Da gibt es den dynamischen Schwung, die fließenden Linien der Villa W. im Taunus. Oder das vermeintliche Gegenteil: die Villa White in Frankfurt-Sachsenhausen (2008) ein streng kubisches Wohnhaus ohne Überstände, als wäre es messerscharf aus einem Quader geschnitten. Was alle Häuser eint, sind ihre überraschenden Raumsequenzen und Blickbezüge, die Kontraste zwischen Transparenz und Rückzug, Leichtigkeit und Massivität. Oft reichen kleine Dinge, ein Luftraum, ein Versatz von zwei, drei Stufen, um Räumen eine ganz andere Wirkung zu geben, sagt Oliver Cyrus. Das Ergebnis: Häuser, die die Phantasie anregen. Man begreift sie nicht sofort, ist mit jedem Schritt neugierig wie es weitergeht. Dass sie sich auch durch enge Bauvorschriften nicht in ihrer Kreativität einschränken lassen, zeigen cma beim Bau eines Dreifamilienhauses im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen (2006). Das zweigeschossige Wohnhaus liegt auf einem parkähnlichen Grundstück mit altem Baumbestand. Der Bebauungsplan schrieb ein Sattel-, Walm- oder Krüppelwalmdach vor. Das Resultat: ein Walmdachhaus, das wie ein moderner Monolith anmutet. Die weiß verputzte Fassade und die Dachhaut aus kreidefarbenen Faserzementtafeln gehen nahtlos ineinander über. Jede der drei Eigentumswohnungen verblüfft mit unterschiedlicher Orientierung ins Grüne: Die Parterre-Wohnung hat Garten und Terrasse, die mittlere Wohnung zwei wie Schubladen auskragenden Balkone, das Penthouse eine Dachterrasse und große Dachflächenfenster. Das Haus sitzt auf einem erdfarben DBZ DBZ.de 91

5 Werkstatt cma-architekten, Frankfurt Wohnanlage Comodo, Ginnheim, 2008 verputzten Sockel, dessen Höhe variiert und so elegant einzelne Elemente wie Treppenhaus oder Garagenzufahrt betont. Ihr Gespür für fein aufeinander abgestimmte Materialien beweisen cma auch bei der Wohnanlage comodo in Ginnheim (2008). In den beiden viergeschossigen Wohnriegeln sind 30 Wohnungen untergebracht von der 60 m² großen Zwei-Zimmer-Wohnung bis zum 240-m²-Penthouse. Wenige Details veredeln die weiß verputzten Fassaden: erdfarbene Kalksteinsockel, raumhohe Holzfenster aus Meranti oder die Dachterrassen mit ihren schwebenden Rahmen. Wie in Ginnheim arbeiten cma häufig mit Putz. Das Geld, das wir dort einsparen, stecken wir in den Innenausbau, sagt Andreas Moser: in Lichtplanungen oder 1:1-Details von Schreibtischen, Treppen oder Tresen. Ihr Wissen im Innenausbau kommt ihnen auch beim Bauen im Bestand entgegen. In Frankfurt-Hanau etwa sanierten und erweiterten cma mit viel Gespür für die Substanz eine rund 110 Jahre alte Industriehalle, in die Villa White in Frankfurt Sachsenhausen, 2008 Wohnanlage Comodo, Ginnheim Sanierung und Erweiterung einer Industriehalle- Chemiekonzern Umicore + S63, 2010 Sanierung und Erweiterung einer Industriehalle- Chemiekonzern Umicore + S63, 2010 der Chemiekonzern Umicore einzog (2010). Zwischen Stahlträgern aus der Gründerzeit entstehen heute Prototypen für Autokatalysatoren. cma ergänzten die eingeschossige Halle um einen Neubau, der sich mit seinem grauen Putz und den schlanken Fensterbändern inmitten der Nachbarschaft aus rot-, gelbund ockerfarbenen Ziegelbauten dezent zurücknimmt. Das Dach umfasst ein Band aus vorbewittertem, anthrazitfarbenem Zink, dessen prägnanter Kopf die Technik beider Gebäude bündelt. Die Klinkerfassade der Industriehalle ließen die Architekten weitgehend unangetastet. Einzig zwischenzeitliche Eingriffe, etwa durch einen Torbogen, wurden korrigiert und in den Originalzustand zurückgeführt. Wir wollten die Gebrauchsspuren der letzten Jahrzehnte unbedingt erhalten, sagt Architekt Oliver Cyrus. Behutsam beseitigten cma bestehende Wärmelecks: Bodenplatte, Innenwand- und Dachdämmung wurden erneuert, die einfachverglasten Fenster durch Wärmeschutzglas ersetzt. Das Stahltragwerk blieb samt seiner Lackschäden bestehen. Mit ihren Narben wirken die filigranen, weißen und hellgrünen Träger wie Zeugen einer vergangenen Industrieepoche ein reizvoller Kontrast zu den glatten, neu eingezogenen Wänden. Welche skulpturale Kraft ihre Arbeiten entfalten, zeigen cma mit ihrem Wettbewerbsentwurf für das Archäologische Zentrum in Mainz (2009). Das keilförmige Grundstück am Südbahnhof bildet ein wichtiges städtebauliches Bindeglied zwischen Altstadt, Oberstadt, Bahnhof und Winterhafen. Der Entwurf sieht einen Solitär vor, dessen weiße, wie ein Origami gefaltete Oberfläche sich in einer flirrenden Ornamentstruktur auflöst. Man betritt das Museum über einen leicht erhöhten städtischen Vorplatz. Eine Freitreppe führt vom Atrium durch den zentralen Lichthof herab in den Ausstellungsraum, der einer Aus grabungsstätte gleich unter der Erde liegt. Inspiration für solch raumgreifende Entwürfe holen sich Cyrus und Moser im Alltag: durch skulpturale Formen (Cyrus) oder genaues Beobachten (Moser). Ein Zaun aus alten Eisenbahnschwellen oder eine Schaufensterskulptur: Ideen stecken überall, sagt Andreas Moser. Man muss nur genau hinschauen. Neben Museumsentwürfen gehören auch städtebauliche Gutachten und Wettbewerbe zu ihrem Aufgabenspektrum: Zuletzt beteiligten sich cma an einem Gutachterwettbewerb der Stadt Frankfurt zur Sanierung und Nachverdichtung der Heinrich-Lübke-Siedlung in Praunheim (2009). In der zwischen 1977 und 1982 gebauten Siedlung leben zurzeit rund 2000 Menschen in 600 Geschosswohnungen. Das Viertel soll zu einer ökologischen Muster- 92

6 Villa White in Frankfurt Sachsenhausen, 2008 Wohnen im Alter - Generationenübergreifende Wohnmodelle. Dies Projekt befindet sich gerade im Bau, 2010 siedlung umgebaut werden. Noch aber gilt es als sozialer Brennpunkt, geprägt durch trostlose, hohe Wohntürme und ungepflegte Mietergärten. Zur Umgestaltung der Wohnhäuser entwarfen cma ein vier- bis neungeschossiges Baukastensystem, das trotz relativer Dichte die Grünräume besser zoniert und erlebbar macht. Leicht erhöhte private Mietergärten, tiefere Balkone, besser beleuchtete Zugänge sowie Farb- und Materialwechsel in den Fassaden schaffen angstfreie Außenräume. In der Mainzer Altstadt beschäftigt sich das junge Büro mit dem Thema Wohnen im Alter : Auf einem schwierigen Restgrundstück bauen cma eine Wohngemeinschaft für junge Alte ab 50 sogenannte Silver Surfer. Zentrale Leitgedanken sind flexible Wohnungsgrößen und eine Gemeinschaft, die sich im Krankheitsfall um den Einzelnen kümmert. Ein geschwungener Laubengang erschließt die 14 barrierefreien Wohnungen. Während zur stark befahrenen Rheinallee nur schmale Fensterschlitze den Baukörper perforieren, öffnen sich die Wohnungen zu einem grünen Innenhof. Auf engstem Raum soll ein Bau entstehen, der als Vorbild dient für künftige, generationenübergreifende Wohnmodelle Bauabschluss voraussichtlich Ende des Jahres. Viele der 2010 geplanten Projekte gehen in diesem Jahr in die Realisierung. Es gibt eine Menge zu tun für das junge, aufstrebende Büro dort, wo sie sich am wohlsten fühlen, beim Bauen. Falls ihnen die Arbeit über den Kopf wächst, haben die Architekten schon vorgesorgt: Ein Teil der neuen Räume stünde für neue Mitarbeiter bereit. Die Sitzecke am Eingang wird wohl noch eine Weile unbesetzt bleiben. Michael Brüggemann, Mainz Wohnen im Alter - Generationenübergreifende Wohnmodelle, 2010 Entwurf Archäologisches Zentrum, Mainz, 2009 DBZ DBZ.de 93

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Scout-ID: 62859208 Objekt-Nr.: DUI-Reg10-WE8.2 (1/972) Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 3 Schlafzimmer: 2 Badezimmer:

Mehr

Bauen & Wohnen in und um Oldenburg. Hochwertiges Wohnen im Plus Energiehaus in Oldenburg- Donnerschwee

Bauen & Wohnen in und um Oldenburg. Hochwertiges Wohnen im Plus Energiehaus in Oldenburg- Donnerschwee Bauen & Wohnen in und um Oldenburg Hochwertiges Wohnen im Plus Energiehaus in Oldenburg- Donnerschwee Irgendwann wohnt man nicht mehr irgendwie Eine neue Wohnung ist wie ein neues Leben! Die ersten Tage

Mehr

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN Bauen im Bestand Sanierung / Modernisierung / Wohnraumerweiterung 2 3 1 1 Bestand / Rückseite Garten 2 Bestand / Dachzimmer 3 Planung / Ansicht 6 Komplettsanierung,

Mehr

MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015

MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015 MA-Oststadt beste Lage im ruhigen Hinterhaus - Umbau + Selbstnutzung möglich Kapitalanlage mit erheblichem Wertsteigerungspotential ab 2015 Hofansicht Hinterhaus Komplette Etage inklusive Dach im separaten

Mehr

72/Bad & Wellness zuhause. 20/Die schönsten Küchen der Schweiz

72/Bad & Wellness zuhause. 20/Die schönsten Küchen der Schweiz Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten_www.das-einfamilienhaus.ch Nr. 1/2016 Februar/März_CHF 8.50 72/Bad & Wellness zuhause 20/Die schönsten Küchen der Schweiz 28/Titelreportage: Haus in

Mehr

GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55

GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55 GUSTAV-ADOLF-STRASSE 55 Einblicke in die Projektentwicklung VERMÖGENSWERTE AG & CO. KG FANTASTISCHE EINBLICKE Leipzig, Gustav-Adolf-Straße 55: Ein Baudenkmal erstrahlt in neuem Glanz - und die Mieter freut

Mehr

Das Leitbild vom Verein WIR

Das Leitbild vom Verein WIR Das Leitbild vom Verein WIR Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

BEISPIELGEBÄUDE [SI-MODULAR] DER GEBÄUDEBAUKASTEN

BEISPIELGEBÄUDE [SI-MODULAR] DER GEBÄUDEBAUKASTEN BEISPIELGEBÄUDE [SI-MODULAR] DER GEBÄUDEBAUKASTEN [SI-MODULAR] Ein modularer Baukasten für Gebäude Ein BAUKASTEN kein BAUSATZ! Ein phänomenaler Unterschied. [SI-MODULAR] bietet keine feststehenden Fertighaustypen,

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien WOHNEN IN BÜROHÄUSERN In vielen deutschen Großstädten gibt es nicht genug Wohnungen. In Frankfurt am Main wurde deshalb damit begonnen, leer stehende Bürogebäude in der Bürostadt Niederrad zu Wohnhäusern

Mehr

Wohnhaus in Weinheim. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH

Wohnhaus in Weinheim. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH. Architekten Wannenmacher + Möller GmbH Wohnhaus in Weinheim 2013 Architektur Baujahr 2013 Fläche 860 m² WF Bauherr Privat Standort 69469 Weinheim Fotografie Jose Campos 001 In einem vorwiegend durch kleinteilige Bebauung dominierten Wohngebiet

Mehr

Die Bibliothek sei genau der Ort den ich ohnehin habe aufsuchen wollen Schon seit längerem Schon seit Kindsbeinen Die Bemerkung hätte ich mir sparen

Die Bibliothek sei genau der Ort den ich ohnehin habe aufsuchen wollen Schon seit längerem Schon seit Kindsbeinen Die Bemerkung hätte ich mir sparen Und einmal war ich in einem berühmten medizinischen Institut Wie ich dahin kam weiss ich nicht mehr Das heisst doch Ich weiss schon wie Ich weiss nur nicht mehr Warum Ich war aufgestanden und hatte ein

Mehr

Schöner Wohnen. Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz. 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca.

Schöner Wohnen. Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz. 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca. Schöner Wohnen in der Weststadt Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca. 39 m² Kaufpreis 48.000 Objektbeschreibung Griechenland-Anleihen

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Schöner Wohnen. Süßes kleines Haus mit großer Zukunft

Schöner Wohnen. Süßes kleines Haus mit großer Zukunft Schöner Wohnen in der Nordweststadt Süßes kleines Haus mit großer Zukunft Freistehendes Einfamilienhaus Baujahr 1 954 Grundstück 547 m² Wohnfläche ca. 70 m² Nutzfläche Wintergarten + DG ca. 80 m² Bieterverfahren

Mehr

Möbel kaufen. Qualität erkennen. 4. Auflage

Möbel kaufen. Qualität erkennen. 4. Auflage Möbel kaufen Qualität erkennen 4. Auflage MÖBEL KAUFEN Qualität erkennen Doris Distler INHALT 5 PLANUNG IST DAS A UND O 5 Messen, zeichnen und planen 6 Die künftige Nutzung 7 Auswahl der Materialien 8

Mehr

Anne und ich: Ardelina

Anne und ich: Ardelina Anne und ich: Anne Frank ist 1929 in Frankfurt geboren und ich bin am 8. September 1993 geboren in Kosovo, in Ferizaj. Die Familie musste umziehen, weil sie Jüdin waren, weil die Nazis in Deutschland waren,

Mehr

Projekt Um- und Anbau eines Wohnhauses

Projekt Um- und Anbau eines Wohnhauses Projekt Um- und Anbau eines Wohnhauses mit Schwimmbad Reimberg, Luxemburg Caspar.Gutknecht Architektur Jacobsohnstraße 16 D-13086 Berlin-Weißensee Telefon: +49/ 30.48.33.14.45 Fax: +49/ 30.48.33.14.47

Mehr

Künstler-Haus Bethanien

Künstler-Haus Bethanien Künstler-Haus Bethanien Liebe Leserinnen und Leser, auf diesen Seiten möchten wir Ihnen das Künstler-Haus Bethanien vorstellen. Künstler-Haus Bethanien, Haupt-Eingang Hier lesen Sie etwas über die Geschichte

Mehr

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER 1) Wie kann man den Künstlername von Hundertwasser erklären? Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler. Er wurde am 15. Dezember

Mehr

Objektart: Einfamilienhaus +ELW Anzahl der Wohneinheiten: 1-2. Grundstück/m²: 2078 Bauweise: konventionell Bauart:

Objektart: Einfamilienhaus +ELW Anzahl der Wohneinheiten: 1-2. Grundstück/m²: 2078 Bauweise: konventionell Bauart: Objektart: Einfamilienhaus +ELW Anzahl der Wohneinheiten: 1-2 Grundstück/m²: 2078 Bauweise: konventionell Bauart: Wohnfläche/m²: 230+140m² Nutzfläche Anzahl der Zimmer: 7 + 4 Baujahr: 1950 Heizung: Gas-Brennwert

Mehr

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE

SO FUNKTIONIERT DER NEUE SKANDINAVIEN-LOOK TRAUMHÄUSER DEKORATION SHOPPING DESIGN TRENDS LIFESTYLE NEU_001_Titel_CD_1_16_final_V8_218,5x288 09.11.15 11:56 Seite 1 CASA DECO 1/16 INSPIRIERENDE WOHN(T)RÄUME SPECIAL: BÄDER IN AKTUELLEM DESIGN MODERNE KAMINE FAVORITEN IM WINTER 1/16 Dezember/Januar/Februar

Mehr

104/Neue Küchen 20 Seiten. 198/Finanzierungsfragen

104/Neue Küchen 20 Seiten. 198/Finanzierungsfragen Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten_www.das-einfamilienhaus.ch Nr. 4/2015 August/September_CHF 8.50 104/Neue Küchen 20 Seiten 198/Finanzierungsfragen 26/Titelreportage: Viel Glas und klare

Mehr

Einfamilienhaus, Wegberg

Einfamilienhaus, Wegberg 2011 wurde das Einfamilienhaus in Wegberg fertiggestellt. Das Gebäude besticht durch klare geometrische Formen, sowohl außen als auch innen. Diesem Ergebnis geht eine intensive Entwurfsphase voran. In

Mehr

IHRE PERSÖNLICHE BERATUNG

IHRE PERSÖNLICHE BERATUNG Mit Liebe zum Detail Im Schwanen Park wird Wohnen zum Erlebnis GEPRÄGT VON TRADITION UND MODERNEM WOHNEN Wo einst das legendäre Restaurant Schwanen seine Gäste empfing, werden im Winter 2014/2015 die neuen

Mehr

42/Wellness zuhause. 56/Bauen mit Glas

42/Wellness zuhause. 56/Bauen mit Glas Das Schweizer Magazin für Umbauen und Erneuern _www.haeuser-modernisieren.ch Nr.4/2014 Dez. Jan._CHF 7.50 42/Wellness zuhause 56/Bauen mit Glas 16/Titelreportage: Toggenburger Heimet, 68/Ausbau: Bodenbeläge,

Mehr

rund ums haus verglasungen im aussenbereich

rund ums haus verglasungen im aussenbereich rund ums haus verglasungen im aussenbereich PRODUKTREPORT AUSSENVERGLASUNG gestalten sie mit weitsicht Glas übernimmt eine immer wichtigere Rolle in der Gestaltung und Planung verschiedenster Wohnräume.

Mehr

Vielseitige Eigentumswohnungen

Vielseitige Eigentumswohnungen Vielseitige Eigentumswohnungen Das ideale Daheim für ein Leben mit Spielraum. Im Zürcher Binzquartier entstehen per Sommer 2010 grosszügige, flexible Eigentumswohnungen, welche keine Wünsche offen lassen

Mehr

Stadthaus AM STERNGARTEN

Stadthaus AM STERNGARTEN Stadthaus AM STERNGARTEN 1 3 Stadthaus am Sterngarten Exklusive Eigentumswohnungen in bester Innenstadtlage Wohnen Sie dort, wo das Herz von Fulda schlägt. WIE MENSCHEN DENKEN UND LEBEN, SO BAUEN UND WOHNEN

Mehr

Sachliches, komfortables, helles Einfamilienhaus am Hang

Sachliches, komfortables, helles Einfamilienhaus am Hang Sachliches, komfortables, helles Einfamilienhaus am Hang Der Sprung von einer gemieteten oder eigenen zu engen Wohnung in ein eigenes Haus erscheint auf den ersten Blick als riesig. Vieles will sehr gut

Mehr

Skulpturales Haus in Glas und Beton_30 Umbau im Tessin_62 Gartenmöbel_76 Schränke & Stauraummöbel_90 Portrait: Nicolas Le Moigne_100 CHF 9.

Skulpturales Haus in Glas und Beton_30 Umbau im Tessin_62 Gartenmöbel_76 Schränke & Stauraummöbel_90 Portrait: Nicolas Le Moigne_100 CHF 9. CHF 9.50 März/April 03/15 RAUM UND WOHNEN www.raum-und-wohnen.ch Skulpturales Haus in Glas und Beton_30 Umbau im Tessin_62 Gartenmöbel_76 Schränke & Stauraummöbel_90 Portrait: Nicolas Le Moigne_100 No.03

Mehr

GRUNDHALDE. Mietwohnungen in Bassersdorf. einfach schön wohnen. www.grundhalde.ch

GRUNDHALDE. Mietwohnungen in Bassersdorf. einfach schön wohnen. www.grundhalde.ch GRUNDHALDE einfach schön wohnen Mietwohnungen in Bassersdorf www.grundhalde.ch ARCHITEKTUR So einfach geht schönes Wohnen Die Architektur und eine sorgfältige Wahl der Materialien sind zwei der herausragenden

Mehr

Projekt Nr. 3: la terrazza

Projekt Nr. 3: la terrazza Projekt Nr. 3: 2. Rang 2. Preis Architektur: von Ballmoos Krucker Architekten Badenerstrasse 156, 8004 Zürich Verantwortlich: Thomas von Ballmoos Mitarbeit: Sofia Pimentel, Marcello Concari, Sophie Savary,

Mehr

Seerosenufer Park Friedrichstadt

Seerosenufer Park Friedrichstadt Seerosenufer Park Friedrichstadt Wohnen Wellness Natur Kurpark Friedrichstadt.. Treene Lageplan N Zentralgebäude Spielplatz Technik/Heizung Kurpark Da Friedrichstadt eine historische, alte Stadt ist, haben

Mehr

ALLMANN SATTLER WAPPNER. ARCHITEKTEN H A U S D E R G E G E N W A R T

ALLMANN SATTLER WAPPNER. ARCHITEKTEN H A U S D E R G E G E N W A R T H A U S D E R G E G E N WA RT Das Haus der Gegenwart ist ein vom SZ-Magazin initiiertes, experimentelles Wohngebäude, das sich als Labor des Alltags für den Diskurs gesellschaftlicher Fragen aus den Bereichen

Mehr

HFF UND STAATLICHES MUSEUM ÄGYPTISCHER KUNST IN MÜNCHEN

HFF UND STAATLICHES MUSEUM ÄGYPTISCHER KUNST IN MÜNCHEN HFF UND STAATLICHES MUSEUM ÄGYPTISCHER KUNST IN MÜNCHEN Mit dem Neubau für das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst und die Hochschule für Film und Fernsehen in München schufen Peter Böhm Architekten ein

Mehr

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch:

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch: partner Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4 Barrierefrei und zentral wohnen in Dornbirn Verkauf durch: Andreas Hofer Andreas Hofer Immobilien T +43 (0)676 / 968 3 911

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

IMMOBILIEN. Traum-Land. kleinezeitung.at/immobilien. Der große Immobilienmarkt der Steiermark 599 Angebote auf 14 Seiten

IMMOBILIEN. Traum-Land. kleinezeitung.at/immobilien. Der große Immobilienmarkt der Steiermark 599 Angebote auf 14 Seiten Der große Immobilienmarkt der Steiermark 599 Angebote auf 14 Seiten IMMOBILIEN FREITAG, 28. JULI 2006, SEITE 1 kleinezeitung.at/immobilien Traum-Land Wohnen in Weiß. Wir zeigen Ihnen ein Haus, in dem Sie

Mehr

Tautes Heim 3 Zimmer/Küche/Diele/Bad - Grundrisse und Raumaufteilung

Tautes Heim 3 Zimmer/Küche/Diele/Bad - Grundrisse und Raumaufteilung Bauhaus-Architekten Bruno Taut und Martin Wagner errichteten die Hufeisensiedlung für die GEHAG (Gemeinnützige Heimstätten AG) als eine der ersten Großsiedlungen der Weimarer Republik. Sie entstand zwischen

Mehr

Alle gehören dazu. Vorwort

Alle gehören dazu. Vorwort Alle gehören dazu Alle sollen zusammen Sport machen können. In diesem Text steht: Wie wir dafür sorgen wollen. Wir sind: Der Deutsche Olympische Sport-Bund und die Deutsche Sport-Jugend. Zu uns gehören

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

ablehnende Reaktion hervorrufen. Mit seinem schnellen Urteil will sich der suchende Single nun erneute Unannehmlichkeiten, Frust oder gar Schmerzen

ablehnende Reaktion hervorrufen. Mit seinem schnellen Urteil will sich der suchende Single nun erneute Unannehmlichkeiten, Frust oder gar Schmerzen VORWORT Nachdem ich wiederholt öffentlich die These vertrat, ein dauerhaftes Single-Dasein verdanke sich keineswegs dem Zufall, sondern sei von den Betroffenen selbst herbeigeführt, brandete unter Lesern

Mehr

Schöner Wohnen. Weststadt statt Manhattan. Spektakuläre Aussichten auf KA-City

Schöner Wohnen. Weststadt statt Manhattan. Spektakuläre Aussichten auf KA-City Schöner Wohnen in der Weststadt Weststadt statt Manhattan Spektakuläre Aussichten auf KA-City 3-Zimmer-Wohnung im 1 7. Obergeschoss Baujahr 1 970 Wohnfläche 84,39 m² Miete 675 + Nebenkosten 1 80 Objektbeschreibung

Mehr

Unikat mit Durch- und Ausblick

Unikat mit Durch- und Ausblick Dreier-Reihenhaus in Lübeck: Unikat mit Durch- und Ausblick Spontane Neugier weckt ein Dreier-Reihenhaus mit auffallendem Dachgeschoss und ungewöhnlicher Struktur des Baukörpers im neuen Stadtteil im Süden

Mehr

Holz und Glas. Ich habe einen Traum von einem Haus aus. Dieser Traum lässt sich verwirklichen

Holz und Glas. Ich habe einen Traum von einem Haus aus. Dieser Traum lässt sich verwirklichen Ich habe einen Traum Wo sonst Mauerwerk den Blick beschränkt, gibt es bei mir Glas, gefasst in Holz. Das inspiriert die Sinne, schafft Weite und Offenheit. Der Garten, die Natur, sie werden Bestandteil

Mehr

Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011

Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011 Michael Meier und Marius Hug Architekten Zürich Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011 Wohnhaus mit Scheune eingeladener Wettbewerb 2008, 1. Preis, Realisierung 2010 Anlagekosten CHF 2.1 Mio Bauherrschaft Liegenschaftenverwaltung

Mehr

richtigen Schlüssel gefunden hatte. Dann steckte er ihn ins Schloss und öffnete die Tür. Drinnen tastete er nach dem Licht und schaltete es ein; nach

richtigen Schlüssel gefunden hatte. Dann steckte er ihn ins Schloss und öffnete die Tür. Drinnen tastete er nach dem Licht und schaltete es ein; nach richtigen Schlüssel gefunden hatte. Dann steckte er ihn ins Schloss und öffnete die Tür. Drinnen tastete er nach dem Licht und schaltete es ein; nach wie vor war er auf das Schlimmste gefasst. Vor Erleichterung

Mehr

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.

Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp. Allgäuer Rosenalp GmbH & Co.KG Am Lohacker 5 D 87534 Oberstaufen T +49 (0) 83 86-706-0 F +49 (0) 83 86-706-435 info@rosenalp.de www.rosenalp.de Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück. Darum

Mehr

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch:

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch: partner Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4 Barrierefrei und zentral wohnen in Dornbirn Verkauf durch: Andreas Hofer Andreas Hofer Immobilien T +43 (0)676 / 968 3 911

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Anzeigen I Wohnungsmarkt

Anzeigen I Wohnungsmarkt Anzeigen I Wohnungsmarkt 1. Ordnen Sie die Abkürzungen in die Tabelle zu. Abkürzung Deutsch Tschechisch 1. Wfl. 50 m2 2. 2-ZW 3. EBK 4. großer Blk. 5. EG 6. NK 7. Bj. 8. kl. 9. gr. 10. verm. 11. verk.

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Portfolio Schulen / Krippen

Portfolio Schulen / Krippen Portfolio Schulen / Krippen Das Büro Angaben zur Unternehmung Name Schindler + Zinsli AG Architekturbüro SIA Adresse Albisstrasse 103 PLZ, Ort 8038 Zürich Telefon 043 466 6070 Fax 043 466 6071 E-Mail arch@schindler-zinsli.ch

Mehr

Architekten sind typische. TITELTHEMA Wohnen & Arbeiten. durch diverse Stützmauern abgesichert

Architekten sind typische. TITELTHEMA Wohnen & Arbeiten. durch diverse Stützmauern abgesichert Architekten sind typische Heimarbeiter. In den meisten Fällen planen sie ihr Büro irgendwo im Haus, sodass ein guter Einklang zwischen Wohnen und Arbeiten entsteht. Das war auch bei Dietmar Haas der Fall.

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Text: Constanze Wolff Fotos: Frank Vinken

Text: Constanze Wolff Fotos: Frank Vinken Text: Constanze Wolff Fotos: Frank Vinken Alles andere als Der auf den ersten Blick minimalistische Bauhaus-Stil dieses Einfamilienhauses in Münster-Mecklenbeck hat es in sich: Das von Architekten Spiekermann

Mehr

Fach: Erdkunde 21.04.2009

Fach: Erdkunde 21.04.2009 Fach: Erdkunde 21.04.2009 Von Doro, Vanessa, Kathrin, Grit, Sina und Melanie Inhaltsverzeichnis 1. Überlegen Sie sich- schriftlich dokumentiert- welche Zielgruppe Sie ansprechen wollen (Alter, Einkommen,

Mehr

Offen für Neues. Glas im Innenbereich.

Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Leichtigkeit durch Transparenz. Innovative Glasanwendungen im Innenbereich Glas ist einzigartig. Denn kein anderes Material ist in der Lage, Räume mit Licht zu gestalten

Mehr

Hamburg-Nienstedten Rupertistrasse 17

Hamburg-Nienstedten Rupertistrasse 17 Hamburg-Nienstedten Rupertistrasse 17 Das Projekt Leben im Nienstedtener Dorf - In 5 exklusiven Eigentumswohnungen 2 3 1 OpenStreetMap HH LGV 2012 2 4 3 4 Die Lage Nienstedten zeichnet sich durch seine

Mehr

Wohnen am Puls der Stadt

Wohnen am Puls der Stadt C7 - MANNHEIM Wohnen am Puls der Stadt Baugruppe E C7 - MANNHEIM Wohnen am Puls der Stadt Ruhige zentrale innerstädtische Wohnlage Geschäfte und Kultureinrichtungen in direkter Nähe (z. B. Zeughaus, Reismuseum,

Mehr

Ein Projekt der. Schleiermacherstraße. Rarität: Townhouse in Frankfurt a.m.

Ein Projekt der. Schleiermacherstraße. Rarität: Townhouse in Frankfurt a.m. Ein Projekt der Schleiermacherstraße Rarität: Townhouse in Frankfurt a.m. High quality Buildings Exklusives Wohnen in ausgesuchten Lagen Die M10 Wohnbau GmbH hat sich bei ihren Projekten ganz dem Besonderen

Mehr

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig.

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Puzer Eeva Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Wirklich klein! Die neue fortschrittliche Technologie von Puzer hat es ermöglicht, einen

Mehr

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Das Deck-Gymnasium In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Guebwiller geboren wurde. Die Schule trägt

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Schwarzwaldblock STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN 2016

Schwarzwaldblock STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN 2016 Schwarzwaldblock 2016 Architektur Baujahr 2016 Fläche 26.030 m² BGF Bauherr SPAR+BAUVEREIN 1895 Mannheim eg Standort Schwarzwald-, Haardt-, Meerwiesenstraße, 68163 Mannheim Tragwerksplanung Kannemacher

Mehr

Birg mich, Cilli! Einbau von vier Betonkuben in ein ruinöses Bayerwaldbauernhaus

Birg mich, Cilli! Einbau von vier Betonkuben in ein ruinöses Bayerwaldbauernhaus Birg mich, Cilli! Einbau von vier Betonkuben in ein ruinöses Bayerwaldbauernhaus Architekt: Studio für Architektur Peter Haimerl, Jutta Görlich Adresse - Lothringerstraße 13, 81667 München HP - http://www.zoom-town.eu

Mehr

Abbruch und Neubau Kita Bärcheninsel Stuttgart

Abbruch und Neubau Kita Bärcheninsel Stuttgart Abbruch und Neubau Kita Bärcheninsel Stuttgart November 2014 Häuser für Kinder GmbH Luftbild Übersicht STEP Vaihingen Bf Kita Bärcheninsel Luftbild Übersicht Bushaltestelle Dürrlewang Erläuterung Gebäudenutzung

Mehr

Frühjahrsputz. Welche Wörter fallen Ihnen zum Thema Frühjahrsputz ein? Sammeln Sie Verben, Nomen und Adjektive. Das Video und das Bild helfen.

Frühjahrsputz. Welche Wörter fallen Ihnen zum Thema Frühjahrsputz ein? Sammeln Sie Verben, Nomen und Adjektive. Das Video und das Bild helfen. Frühjahrsputz Sehen Sie sich das Video an http://www.youtube.com/watch?v=ykhf07ygcrm. Machen Sie auch Frühjahrsputz? Wann machen Sie das normalerweise? Machen Sie das alleine oder haben Sie Hilfe? Welche

Mehr

Auf Augenhöhe mit dem Kunden Städtebau und Außenraum Bewegung und Ruhe Höhe unter den Baumkronen Erschließung und Funktionen als Adresse erkennbar

Auf Augenhöhe mit dem Kunden Städtebau und Außenraum Bewegung und Ruhe Höhe unter den Baumkronen Erschließung und Funktionen als Adresse erkennbar Auf Augenhöhe mit dem Kunden Städtebau und Außenraum Nachdem auf dem Areal und seiner Nachbarschaft kaum relevante bauliche Bezugspunkte zu finden sind, geht es beim Entwurf um die Konstituierung eines

Mehr

Von unkonventionell bis konventionell. Von 52 m2 bis 220 m2.

Von unkonventionell bis konventionell. Von 52 m2 bis 220 m2. Von unkonventionell bis konventionell. Von 52 m2 bis 220 m2. 61 Eigentumswohnungen in Zürich-Wiedikon zu verkaufen. www.edeneins.ch Pure Communications Lage Vom Trendquartier bis zum Naherholungsgebiet.

Mehr

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH Galeriestr. 6a 80539 München Tel.: 089-23241108 - Fax: 089-23241123 E-Mail: info@hofgartenimmobilien.

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH Galeriestr. 6a 80539 München Tel.: 089-23241108 - Fax: 089-23241123 E-Mail: info@hofgartenimmobilien. Wohnfläche: 127 m² Zimmer: 5 Etage: Hochparterre Baujahr: 1904 Kaufpreis: 499.000,- Provision: 3,57 % inkl. 19% MwSt. Extras: Denkmalschutz, saniert, Parkett, 2 Bäder, Einbauküche, Kellerabteil Beschreibung:

Mehr

Germering: Aubinger Weg 6. Zukunftssicher: Senior-Erdgeschoss- Wohnung über 91m². Sonnige Aussichten: 3 Zimmer, breite Küche, Gartenterrasse

Germering: Aubinger Weg 6. Zukunftssicher: Senior-Erdgeschoss- Wohnung über 91m². Sonnige Aussichten: 3 Zimmer, breite Küche, Gartenterrasse Germering: Aubinger Weg 6 Zukunftssicher: Senior-Erdgeschoss- Wohnung über 91m² Sonnige Aussichten: 3 Zimmer, breite Küche, Gartenterrasse Bequem: alles im Weit-Format Entspannend: großzügiges Bad Die

Mehr

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe:

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe: 1. Begrüßung durch Deutsches Museum 127 Achtklässler des Pestalozzi-Gymnasiums Gäste 2. Vorstellung des Liberia-Ak Tete: Afrika nach München zu holen, damit wir es besser verstehen! Das ist unser zentrales

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Wie wohnen die Deutschen eigentlich? Nina und David wollen herausfinden, ob es die typisch deutsche Wohnung gibt. Und sie versuchen außerdem, eine Wohnung zu finden. Nicht ganz einfach in der

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Köln Riehl Wohnfläche Kaufpreis ca. 85 qm verkauft Objektnummer 856 Kommunale Geodaten: Stadt Köln, Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, KT195/2011

Mehr

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Ich fühle mich wohl im BeWo! Mein Name ist Thomas Dieme. Ich bin 26 Jahre alt. Seit einigen Jahren bin

Mehr

kunath_trenkwalder architekten Häuser am Dach

kunath_trenkwalder architekten Häuser am Dach Häuser am Dach kurzbeschreibung Nutzfläche 738m² Wohnfläche 68m² Gangfläche 219m² Terrassen und Balkone Umbauter Raum 3.558m³ Konstruktion Primärkonstruktion aus Stahlrahmen und Stahlfachwerken, dazwischen

Mehr

Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer. Einfach kombinieren und wohlfühlen

Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer. Einfach kombinieren und wohlfühlen Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer Einfach kombinieren und wohlfühlen Sie bestimmen den Charakter: Kernbuche Charaktervoll und dennoch leicht Im Gesamteindruck steht die

Mehr

Im Taunus Wohnlandschaften

Im Taunus Wohnlandschaften Im Taunus Wohnlandschaften Mitten im Grünen, nur unweit von Frankfurt, haben CMA Architekten einer Familie ein elegantes Haus auf den Leib geschneidert. Text: Roland Merz Fotos: Christoph Kraneburg Südwesthang:

Mehr

Exklusive Eigentumswohnungen in Flensburg

Exklusive Eigentumswohnungen in Flensburg Exklusive Eigentumswohnungen in Flensburg 2 Die Lage Das Areal am Wasserturm ist seit Jahrzehnten wohl fast allen Flensburgern gut bekannt und mit seinem angrenzenden Volkspark als Naherholungsgebiet sehr

Mehr

Objekt-Nr.: K-H-122_3.24 Lohnende Anlage in Freiburg mit stabiler Rendite!

Objekt-Nr.: K-H-122_3.24 Lohnende Anlage in Freiburg mit stabiler Rendite! Mit diesem Wohnprojekt entsteht eine außergewöhnliche studentische Wohnanlage mit hervorragender Erreichbarkeit der Universität oder universitärer Einrichtungen. Doch die Lagevorteile alleine sind es nicht,

Mehr

in den Fliesen des Fußbodens, fast überdeckt von dem Teppich, der vor dem Bett lag. Sie ging darauf zu, schob den Teppich zur Seite, fasste mit

in den Fliesen des Fußbodens, fast überdeckt von dem Teppich, der vor dem Bett lag. Sie ging darauf zu, schob den Teppich zur Seite, fasste mit in den Fliesen des Fußbodens, fast überdeckt von dem Teppich, der vor dem Bett lag. Sie ging darauf zu, schob den Teppich zur Seite, fasste mit schmalen Fingern den Rand einer Fliese und hob sie hoch.

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

IBO Immobilien Service GmbH

IBO Immobilien Service GmbH Leben. Findet. Stadt. Neubau. 25 Wohnungen. 2 Gewerbeeinheiten. Tiefgarage. Balkon. Terrassen. Stadtzentrum. Inhalt 1. Die neue Mitte 2.0: Urbanität und Ländlichkeit vereint.... 3 2. Mehr als eine Gute

Mehr

MEINE TRAUMSCHULE. Schule, wie ich sie mir wünsche Kinder erzählen und zeichnen

MEINE TRAUMSCHULE. Schule, wie ich sie mir wünsche Kinder erzählen und zeichnen Integrative Lernwerkstatt Brigittenau Beilage zum Newsletter Nr. 5 - März 2008 DIE KINDERBEILAGE ZU TILL6 MEINE TRAUMSCHULE Schule, wie ich sie mir wünsche Kinder erzählen und zeichnen Meine Traumschule

Mehr

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Die Katholische Kirche feiert in diesem Jahr ein Heiliges Jahr. Was ist das Heilige Jahr? Das Heilige Jahr ist ein besonderes Jahr für die Katholische

Mehr

Schöner Wohnen. in der Südweststadt. Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla. Miete 1.200 + NK. weststadtmakler. de. weststadtmakler.

Schöner Wohnen. in der Südweststadt. Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla. Miete 1.200 + NK. weststadtmakler. de. weststadtmakler. Schöner Wohnen in der Südweststadt Edle Altbau-Etage in stilvoller Stadtvilla Top-Lage Beiertheimer Wäldchen 4 Zimmer, Wintergarten, Küche, Tageslichtbad separates WC, Diele, Speisekammer, Abstellraum

Mehr

architektur inspirationdesign! 1.2014 www.inspiration-design.eu

architektur inspirationdesign! 1.2014 www.inspiration-design.eu 044 Haus am Lago di Lugano AUSBLICK INKLUSIVE Lugano, eine der schönsten und bekanntesten Städte der Schweiz, liegt am Luganer See im Tessin, dem Kanton mit direkter Grenze zu Italien, nur etwa 70 Kilometer

Mehr

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2 R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2 Zeppelin Carré Stuttgart Bauherr: DEGI Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbh, Frankfurt am Main Architekten: Planungsgruppe Zeppelin Carré; Auer+Weber+Partner

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Heute schon an morgen denken

Heute schon an morgen denken Die GSW Sigmaringen realisiert ein Seniorenzentrum in Waiblingen Heute schon an morgen denken 5 Ein komfortables, seniorengerechtes Zuhause in einem ausgewogenen und sicheren Wohnumfeld mit diesem vorausschauenden

Mehr

Besonders schöne Räume. für besondere Unternehmungen

Besonders schöne Räume. für besondere Unternehmungen Besonders schöne Räume für besondere Unternehmungen Variante 1: ca. 172,5 m2 Im Zentrum von Köln, im Severinsviertel: 164,5 m2 oder 172,5 m2 für Büro-, Praxis- oder Schulungszwecke, als Atelier oder Studio

Mehr

GABRIELE ISRINGHAUSEN

GABRIELE ISRINGHAUSEN Die schönsten Hotel- und Genießeroasen Klocke Verlag E XPONIERTE P ANORAMALAGE HOTEL VILLA SEESCHAU Schon seit Jahrhunderten zieht die besonders reizvolle Lage Meersburgs, gebaut an einen steilen Rebhang

Mehr

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier 1.Tag Nach unserer Ankunft am Prager Bahnhof fuhren wir mit der U- Bahn zu unserem Hotel in die Prager Neustadt. Da sich der Check- In im Praque

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin. rauf runter rüber. rein raus

Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin. rauf runter rüber. rein raus Lokaladverbien: 1 1. Adverbien zur Bezeichnung von Ort und Richtung Ort Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin her hier da dort hierhin dahin dorthin hierher

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr