Haute Couture für den Alltag cma-architekten, Frankfurt. Werkstatt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Haute Couture für den Alltag cma-architekten, Frankfurt. Werkstatt"

Transkript

1 Werkstatt Foto: Archiv cma Architekten Haute Couture für den Alltag cma-architekten, Frankfurt Man begreift sie nicht sofort und will mit jedem Schritt wissen wie es weitergeht: Die Bauten von Cyrus Moser Architekten fordern die Phantasie des Betrachters heraus durch überraschende Raumsequenzen, klare Konturen und Materialkontraste. Der Anspruch: Jedes Haus soll sitzen wie ein Maßanzug. 88

2 Büro Oliver Cyrus 1964 geboren Schinkelpreis 1989 Diplom Universität Stuttgart Mitarbeit bei Prof. Lederer Ragnarsdottir Oie, Stuttgart Bangert + Scholz Architekten, Berlin KSP, Engel + Zimmermann, Frankfurt am Main Prof. Mäckler Architekten, Frankfurt am Main Seit 2000 gemeinsames Büro mit Andreas Moser Andreas Moser 1968 geboren Stipendium ETSAM Madrid 1996 Diplom Universität Darmstadt Mitarbeit bei Atelier Margraph, Frankfurt am Main ASP Albert Speer + Partner, Frankfurt am Main KSP Engel + Zimmermann, Frankfurt am Main Seit 2000 gemeinsames Büro mit Oliver Cyrus Umbau eines Wohnhauses in ein Büro, Weissliliengasse in Mainz, 2005 Grundriss, Umbau eines Wohnhauses in ein Büro, Weissliliengasse in Mainz Vor einigen Monaten sind Cyrus Moser Architekten umgezogen: von der lauten Peripherie der Hanauer Landstraße ans zentrumsnahe Frankfurter Museumsufer. Das neue Büro von Oliver Cyrus (47) und Andreas Moser (42) liegt nur ein paar Schritte vom Städel-Museum entfernt: eine helle, 320 m² große Bürolandschaft, durch hüfthohe Regale zoniert. Direkt neben dem Eingang lockt eine Sitzecke mit Couch, Bücherwand und flauschigem, graubraunem Teppich. Doch zum Entspannen bleibt gerade wenig Zeit: Ende der Woche ist Wettbewerbsabgabe für ein kleines Theater mit Gastronomie. In den vergangenen vierzehn Monaten nahm das Büro an fünf Wettbewerben teil, im Jahr zuvor gerade mal an einem. Wir haben eine Menge vor, sagt Andreas Moser. Cyrus Moser Architekten, kurz cma, wollen sich auch in der Innenstadt einen Namen machen, etwa beim Bau von Museen und städtebaulichen Wettbewerben, und aufschließen zu Frankfurts führenden Wettbewerbsbüros. Der Umzug ist auch ein Signal: Wir rücken ins Zentrum. Bisher fielen cma vor allem durch ihre Wohnhäuser im Umland auf: 20 Einfamilienhäuser hat das Büro in den zehn Jahren seit seiner Gründung gebaut allesamt Unikate, Möbel- und Lichtplanung inbegriffen. Ihr Portfolio reicht jedoch weit über gehobenes Wohnen hinaus: von Geschosswohnungen, Siedlungen und Reihenhäusern über Büround Gewerbebauten, städtebauliche Gutachten und Museumsentwürfe bis hin zum Umbau von Industriehallen oder der Innenraum- und Möbelplanung für Hotels, Läden und Arztpraxen. Besonderes Geschick beweist das zehnköpfige Team in schwierigen Bausituationen, etwa beim Umbau eines denkmalgeschützten Mainzer Wohnhauses in ein Bürogebäude (2005). Das 1872 vom Mainzer Stadtbaumeister Eduard Kreyßig gebaute Stadthaus befand sich in miserablem Zustand: Die Kastenfenster waren marode, in vielen Wänden saß der Hausschwamm. Hinzu kam die Lage in einer schmalen Bauparzelle, eingeklemmt von meterhohen Brandwänden. Doch die Architekten begriffen den engen Hof als Chance und schufen mit dem Rücken zur Wand ein kleines Ensemble. Dem denkmalgeschützten Vorderhaus setzten sie ein gläsernes Hinterhaus in Stahlskelettbauweise gegenüber. Beide sind durch einen Natursteinriegel verbunden, dessen Fassade aus spaltrauem Silberquarzit geschickt zwischen Alt- und Neubau vermittelt. Eine zweigeschossige Öffnung verzahnt beide Baukörper miteinander typisch für das skulpturale Verständnis der Architekten, die oft mit Positiv-Negativ-Räumen arbeiten. Den Innenraum dominieren wenige, hochwertige Materialien: Holz, Naturstein und Glas. Der Boden aus Eichenholzdielen mit seinen Ästen und fallenden Längen bilden einen schönen Kontrast zu den rahmenlosen Glasflächen und den glatten, weiß gespachtelten Wänden. Dagegen strahlen die selbstentworfenen Einbauten aus Nussbaum Teeküche, Empfangstresen und Treppe eine gewisse Dicke und Erdung aus. Schwere darf man ruhig zeigen, sagt Andreas Moser: Wenn Architektur zu sehr entmaterialisiert wird, verliert sie ihre Räumlichkeit und wirkt langweilig. cma setzen dem Transparenten, Leichten immer auch etwas Schweres, Wertiges gegenüber. Gekonnt verzichten sie auf alles, was den Blick stören könnte: Statt Griffen sitzen in den Türen edle Griffmulden. Lichtfugen und bündig in die Wandfluchten eingepasste Schränke und Regale geben den Räumen Kontur und eine klare Zonierung. Unsere Bauten sollen lässig und entspannt wirken, sagt Andreas Moser, auch wenn davor eine große Anstrengung steht. Scheinbar mühelos gelingt dieser Kraftakt auch bei der Villa W im Taunus (2008), einem Wohnhaus für eine dreiköpfige Familie. Die DBZ DBZ.de 89

3 Werkstatt cma-architekten, Frankfurt Foto: Christoph Kraneburg/Andreas Moser Villa W1, 2008 Lage an einem Südwesthang inspirierte die Architekten zu einer spektakulären Bauplastik: Das Haus schiebt sich in mehreren Stufen in den Hang und zeichnet dabei eine mehrfach abknickende Linie nach. Als weiß verputzte, brusthohe Wand begleitet sie zunächst den Gehsteig, fasst Garage und Eingangstor ein, wechselt die Richtung und terrassiert Garten und Terrasse. Darüber die Villa: eine U-förmige, gläserne Wohnlandschaft, auf der ein L-förmiger Schlaftrakt sitzt. Ein weiß verputzter Bügel, gehalten von zwei 16 m langen Stahlträgern, rahmt den Blick auf den Taunus. Im Zentrum des Hauses steht ein skulpturaler Kamin, der Wohn- und Essbereich trennt. Vor der Feuerstelle blickt man in einen zweigeschossigen Luftraum mit Galerie, über dem eine Lichtkuppel sitzt. Nach Südwesten öffnet sich fächerförmig eine Terrasse, im Nordosten fängt ein Gartenhof die Morgensonne ein. Durch raumhohe Fensterfronten und diverse Oberlichter lassen sich Tages- und Jahreszeiten hautnah erleben. Neben Ein-, Ausund Durchblicken entstanden aber auch intime, gefasste Orte, wo sich die Familie zurückziehen kann. Beliebtester Treffpunkt ist die offene Kochzeile: Der frei im Raum stehende Küchenblock aus Grauwacke ist mit dem Esstisch aus Holz wie ein Scharnier verbunden. Unter der Arbeitsplatte finden Spiele und Bücher Platz. Beim Rundgang trifft man auf viele solch formschöner Details: vom dezenten Briefschlitz im Eingangstor, der nur als Umriss sichtbar wird, über die Spindeltreppe, die hinauf in den Schlaftrakt führt, mit ihren schneeweißen Wangen aus Vollstahl, bis hin zu den abgerundeten Ecken der Dachöffnun gen über Terrasse und Loggia. Für eine exklusive Villa zeichnen wir genauso viele Details wie für ein Großprojekt, sagt Andreas Moser. Dieser Aufwand sei durchaus gerechtfertigt. Wer ein Zuhause für Menschen baue, in dem sie Dreiviertel ihres Lebens verbringen, trage eine große Verantwortung. Jedes Haus muss sitzen wie ein Maßanzug. Wohnhäuser sind ein zentrales Thema für cma, hier holen sie sich das Rüstzeug für Groß projekte. Dabei haben Oliver Cyrus und Andreas Moser vor ihrer Selbstständigkeit vor allem öffentliche Großprojekte geplant. Wenn wir etwas nicht konnten, dann Einfamilienhäuser, sagt Moser schmunzelnd. Nach Lehrjahren bei Prof. Lederer Ragnarsdóttir Oei, Bangert + Scholz Architekten und Prof. Mäckler Architekten (Cyrus) bzw. Atelier Markgraph und ASP Albert Speer & Partner (Moser) lernen sie sich 1999 bei KSP Engel + Zimmermann kennen. Wir haben am gleichen Tag begonnen. Da war eine spontane Sympathie, sagt Oliver Cyrus. Schnell reifte Lageplan Villa W1 der Plan, sich selbstständig zu machen. Anderthalb Jahre später war es soweit. Wer Oliver Cyrus und Andreas Moser das erste Mal sieht, fragt sich: Wie passen diese beiden so unterschiedlichen Typen als Büropartner zusammen? Größer könnten die Gegensätze kaum sein. Oliver Cyrus trägt einen eleganten grauen Anzug, ein dunkelblaues Hemd und dichtes, schwarzes Haar Andreas Moser mag es locker: kariertes Sakko, offener Hemdkragen, brauner Teint, kurzgeschorener Schädel. Oliver Cyrus, gebürtiger Bremer, tastet sich im Gespräch zunächst heran Andreas Moser redet viel und ausdrucksstark. Cyrus sucht beim Entwerfen Stille und Konzentration, Moser das Gespräch mit den Mitarbeitern. Doch ihre gegensätzlichen Charaktere 90

4 Schnitt Foto: Christoph Kraneburg/Andreas Moser Villa W1 Kamin als zentraler Mittelpunkt, 2008 ergänzen sich gut. Ich habe einen Büropartner, der vor Energie nur so strotzt, sagt Oliver Cyrus. Er holt mich auf den Boden zurück, wenn ich drohe vor lauter Ideen abzuheben, gibt Andreas Moser das Lob zurück. Ihre Ausbildung hat beide unterschiedlich geprägt: Moser beginnt sein Studium Anfang der neunziger Jahre an der TU Darmstadt bei Professoren wie Günter Pfeifer und Johann Eisele. Wir arbeiteten viel mit Massenmodellen. Dieses skulpturale Arbeiten, aus dem Baukörper etwas herauszuschälen, sieht man unseren Projekten bis heute an. Oliver Cyrus studiert Ende der achtziger Jahre an der Universität Stuttgart, anschließend arbeitet er im Büro von Prof. Arno Lederer. Auch bei Lederer wird plastisches Ar- Dreifamilienhaus im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen, 2006 beiten großgeschrieben, doch dahinter steckt eine andere Architekturauffassung: Drinnen ist anders als draußen. Die verschiedenen Richtungen, bereichert durch die vielfältigen Talente der Mitarbeiter, machen die Architektur von cma ausgewogen, aber auch vielschichtig und kontrastreich. Wenn einem etwas nicht gefällt, erhebt er Einspruch. Das ist unsere Absicherung, unser doppelter Boden, sagt Andreas Moser. Jedes ihrer Häuser ist ein Unikat, keines gleicht dem anderen. Da gibt es den dynamischen Schwung, die fließenden Linien der Villa W. im Taunus. Oder das vermeintliche Gegenteil: die Villa White in Frankfurt-Sachsenhausen (2008) ein streng kubisches Wohnhaus ohne Überstände, als wäre es messerscharf aus einem Quader geschnitten. Was alle Häuser eint, sind ihre überraschenden Raumsequenzen und Blickbezüge, die Kontraste zwischen Transparenz und Rückzug, Leichtigkeit und Massivität. Oft reichen kleine Dinge, ein Luftraum, ein Versatz von zwei, drei Stufen, um Räumen eine ganz andere Wirkung zu geben, sagt Oliver Cyrus. Das Ergebnis: Häuser, die die Phantasie anregen. Man begreift sie nicht sofort, ist mit jedem Schritt neugierig wie es weitergeht. Dass sie sich auch durch enge Bauvorschriften nicht in ihrer Kreativität einschränken lassen, zeigen cma beim Bau eines Dreifamilienhauses im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen (2006). Das zweigeschossige Wohnhaus liegt auf einem parkähnlichen Grundstück mit altem Baumbestand. Der Bebauungsplan schrieb ein Sattel-, Walm- oder Krüppelwalmdach vor. Das Resultat: ein Walmdachhaus, das wie ein moderner Monolith anmutet. Die weiß verputzte Fassade und die Dachhaut aus kreidefarbenen Faserzementtafeln gehen nahtlos ineinander über. Jede der drei Eigentumswohnungen verblüfft mit unterschiedlicher Orientierung ins Grüne: Die Parterre-Wohnung hat Garten und Terrasse, die mittlere Wohnung zwei wie Schubladen auskragenden Balkone, das Penthouse eine Dachterrasse und große Dachflächenfenster. Das Haus sitzt auf einem erdfarben DBZ DBZ.de 91

5 Werkstatt cma-architekten, Frankfurt Wohnanlage Comodo, Ginnheim, 2008 verputzten Sockel, dessen Höhe variiert und so elegant einzelne Elemente wie Treppenhaus oder Garagenzufahrt betont. Ihr Gespür für fein aufeinander abgestimmte Materialien beweisen cma auch bei der Wohnanlage comodo in Ginnheim (2008). In den beiden viergeschossigen Wohnriegeln sind 30 Wohnungen untergebracht von der 60 m² großen Zwei-Zimmer-Wohnung bis zum 240-m²-Penthouse. Wenige Details veredeln die weiß verputzten Fassaden: erdfarbene Kalksteinsockel, raumhohe Holzfenster aus Meranti oder die Dachterrassen mit ihren schwebenden Rahmen. Wie in Ginnheim arbeiten cma häufig mit Putz. Das Geld, das wir dort einsparen, stecken wir in den Innenausbau, sagt Andreas Moser: in Lichtplanungen oder 1:1-Details von Schreibtischen, Treppen oder Tresen. Ihr Wissen im Innenausbau kommt ihnen auch beim Bauen im Bestand entgegen. In Frankfurt-Hanau etwa sanierten und erweiterten cma mit viel Gespür für die Substanz eine rund 110 Jahre alte Industriehalle, in die Villa White in Frankfurt Sachsenhausen, 2008 Wohnanlage Comodo, Ginnheim Sanierung und Erweiterung einer Industriehalle- Chemiekonzern Umicore + S63, 2010 Sanierung und Erweiterung einer Industriehalle- Chemiekonzern Umicore + S63, 2010 der Chemiekonzern Umicore einzog (2010). Zwischen Stahlträgern aus der Gründerzeit entstehen heute Prototypen für Autokatalysatoren. cma ergänzten die eingeschossige Halle um einen Neubau, der sich mit seinem grauen Putz und den schlanken Fensterbändern inmitten der Nachbarschaft aus rot-, gelbund ockerfarbenen Ziegelbauten dezent zurücknimmt. Das Dach umfasst ein Band aus vorbewittertem, anthrazitfarbenem Zink, dessen prägnanter Kopf die Technik beider Gebäude bündelt. Die Klinkerfassade der Industriehalle ließen die Architekten weitgehend unangetastet. Einzig zwischenzeitliche Eingriffe, etwa durch einen Torbogen, wurden korrigiert und in den Originalzustand zurückgeführt. Wir wollten die Gebrauchsspuren der letzten Jahrzehnte unbedingt erhalten, sagt Architekt Oliver Cyrus. Behutsam beseitigten cma bestehende Wärmelecks: Bodenplatte, Innenwand- und Dachdämmung wurden erneuert, die einfachverglasten Fenster durch Wärmeschutzglas ersetzt. Das Stahltragwerk blieb samt seiner Lackschäden bestehen. Mit ihren Narben wirken die filigranen, weißen und hellgrünen Träger wie Zeugen einer vergangenen Industrieepoche ein reizvoller Kontrast zu den glatten, neu eingezogenen Wänden. Welche skulpturale Kraft ihre Arbeiten entfalten, zeigen cma mit ihrem Wettbewerbsentwurf für das Archäologische Zentrum in Mainz (2009). Das keilförmige Grundstück am Südbahnhof bildet ein wichtiges städtebauliches Bindeglied zwischen Altstadt, Oberstadt, Bahnhof und Winterhafen. Der Entwurf sieht einen Solitär vor, dessen weiße, wie ein Origami gefaltete Oberfläche sich in einer flirrenden Ornamentstruktur auflöst. Man betritt das Museum über einen leicht erhöhten städtischen Vorplatz. Eine Freitreppe führt vom Atrium durch den zentralen Lichthof herab in den Ausstellungsraum, der einer Aus grabungsstätte gleich unter der Erde liegt. Inspiration für solch raumgreifende Entwürfe holen sich Cyrus und Moser im Alltag: durch skulpturale Formen (Cyrus) oder genaues Beobachten (Moser). Ein Zaun aus alten Eisenbahnschwellen oder eine Schaufensterskulptur: Ideen stecken überall, sagt Andreas Moser. Man muss nur genau hinschauen. Neben Museumsentwürfen gehören auch städtebauliche Gutachten und Wettbewerbe zu ihrem Aufgabenspektrum: Zuletzt beteiligten sich cma an einem Gutachterwettbewerb der Stadt Frankfurt zur Sanierung und Nachverdichtung der Heinrich-Lübke-Siedlung in Praunheim (2009). In der zwischen 1977 und 1982 gebauten Siedlung leben zurzeit rund 2000 Menschen in 600 Geschosswohnungen. Das Viertel soll zu einer ökologischen Muster- 92

6 Villa White in Frankfurt Sachsenhausen, 2008 Wohnen im Alter - Generationenübergreifende Wohnmodelle. Dies Projekt befindet sich gerade im Bau, 2010 siedlung umgebaut werden. Noch aber gilt es als sozialer Brennpunkt, geprägt durch trostlose, hohe Wohntürme und ungepflegte Mietergärten. Zur Umgestaltung der Wohnhäuser entwarfen cma ein vier- bis neungeschossiges Baukastensystem, das trotz relativer Dichte die Grünräume besser zoniert und erlebbar macht. Leicht erhöhte private Mietergärten, tiefere Balkone, besser beleuchtete Zugänge sowie Farb- und Materialwechsel in den Fassaden schaffen angstfreie Außenräume. In der Mainzer Altstadt beschäftigt sich das junge Büro mit dem Thema Wohnen im Alter : Auf einem schwierigen Restgrundstück bauen cma eine Wohngemeinschaft für junge Alte ab 50 sogenannte Silver Surfer. Zentrale Leitgedanken sind flexible Wohnungsgrößen und eine Gemeinschaft, die sich im Krankheitsfall um den Einzelnen kümmert. Ein geschwungener Laubengang erschließt die 14 barrierefreien Wohnungen. Während zur stark befahrenen Rheinallee nur schmale Fensterschlitze den Baukörper perforieren, öffnen sich die Wohnungen zu einem grünen Innenhof. Auf engstem Raum soll ein Bau entstehen, der als Vorbild dient für künftige, generationenübergreifende Wohnmodelle Bauabschluss voraussichtlich Ende des Jahres. Viele der 2010 geplanten Projekte gehen in diesem Jahr in die Realisierung. Es gibt eine Menge zu tun für das junge, aufstrebende Büro dort, wo sie sich am wohlsten fühlen, beim Bauen. Falls ihnen die Arbeit über den Kopf wächst, haben die Architekten schon vorgesorgt: Ein Teil der neuen Räume stünde für neue Mitarbeiter bereit. Die Sitzecke am Eingang wird wohl noch eine Weile unbesetzt bleiben. Michael Brüggemann, Mainz Wohnen im Alter - Generationenübergreifende Wohnmodelle, 2010 Entwurf Archäologisches Zentrum, Mainz, 2009 DBZ DBZ.de 93

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN Bauen im Bestand Sanierung / Modernisierung / Wohnraumerweiterung 2 3 1 1 Bestand / Rückseite Garten 2 Bestand / Dachzimmer 3 Planung / Ansicht 6 Komplettsanierung,

Mehr

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen

Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Wohnung im Grünen Ein Umzug der sich lohnt!! 300 UmzugsBONUS kassieren - helle, RENOVIERTE Scout-ID: 62859208 Objekt-Nr.: DUI-Reg10-WE8.2 (1/972) Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 3 Schlafzimmer: 2 Badezimmer:

Mehr

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2 R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 2 Zeppelin Carré Stuttgart Bauherr: DEGI Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbh, Frankfurt am Main Architekten: Planungsgruppe Zeppelin Carré; Auer+Weber+Partner

Mehr

Projekt Nr. 3: la terrazza

Projekt Nr. 3: la terrazza Projekt Nr. 3: 2. Rang 2. Preis Architektur: von Ballmoos Krucker Architekten Badenerstrasse 156, 8004 Zürich Verantwortlich: Thomas von Ballmoos Mitarbeit: Sofia Pimentel, Marcello Concari, Sophie Savary,

Mehr

Kreative Raumgestaltung. Schiebetürsysteme aus Glas

Kreative Raumgestaltung. Schiebetürsysteme aus Glas Kreative Raumgestaltung Schiebetürsysteme aus Glas Schiebetürsysteme aus Glas AGILE 150: Für hohe Ansprüche in der Architektur Kompaktes Design für ein- und zweiflügelige Schiebetüren Ob mit Glas- oder

Mehr

Verwaltungsbau. Umbau Zitadelle Bau E für GWM- Gebäudewirtschaft Mainz

Verwaltungsbau. Umbau Zitadelle Bau E für GWM- Gebäudewirtschaft Mainz Verwaltungsbau Umbau Zitadelle Bau E für GWM- Gebäudewirtschaft Mainz Bauherr: GWM/Stadt Mainz Umbauter Raum: 16.874 m 3 Gesamtfläche (NGF): 3.284 m 2 Baukosten: 8 Mio DM Fertigstellung: 2000 Umbau eines

Mehr

Das Dom-Römer-Projekt

Das Dom-Römer-Projekt Das Dom-Römer-Projekt oder: Sehnsucht nach dem Alten? Kongress Jungbrunnen Stadt, 12.Juni 2013 Dieter von Lüpke, Stadtplanungsamt Frankfurt am Main Das Dom-Römer-Projekt: Der Vorzustand Paulskirche Dom-Römer-

Mehr

Schiebetüren aus Glas. Systeme von DORMA

Schiebetüren aus Glas. Systeme von DORMA Schiebetüren aus Glas Systeme von DORMA AGILE 150: Für hohe Ansprüche in der Architektur Kompaktes Design für ein- und zweiflügelige Schiebetüren Ob mit Glas- oder Holztür: Wo elegante Übergänge von einem

Mehr

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE In schöner Halbhöhenlage, an einem sonnigen Südhang

Mehr

Wohnen im Speicher Beckergrube. Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2

Wohnen im Speicher Beckergrube. Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2 im Speicher Beckergrube Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2 Neues in alten Speichern Das ehemalige Speichergebäude in der Beckergrube 83/85 ist aufgrund seiner Größe

Mehr

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig.

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Puzer Eeva Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Wirklich klein! Die neue fortschrittliche Technologie von Puzer hat es ermöglicht, einen

Mehr

BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig

BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig BÜRO DER ZUKUNFT modern funktional nachhaltig Sich optimal für die Zukunft des expandierenden Unternehmens aufzustellen, war das erklärte Ziel der Ingenieurgesellschaft

Mehr

Haushoch verglaste Fuge

Haushoch verglaste Fuge , 8/2000 BI 10..,...

Mehr

Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg

Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg Verkaufsangebot Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg Die Lage: Sasel gehört zu den Walddörfern im Nord-Osten von Hamburg. Die Walddörfer

Mehr

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch:

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch: partner Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4 Barrierefrei und zentral wohnen in Dornbirn Verkauf durch: Andreas Hofer Andreas Hofer Immobilien T +43 (0)676 / 968 3 911

Mehr

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com Mietangebot Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan FÜNF HÖFE Theatinerstraße 8-16 I Kardinal-Faulhaber-Straße 10-11 I Salvatorstraße 3-7 80333 München I Teilmarkt: Innenstadt Das CityQuartier FÜNF HÖFE im

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien WOHNEN IN BÜROHÄUSERN In vielen deutschen Großstädten gibt es nicht genug Wohnungen. In Frankfurt am Main wurde deshalb damit begonnen, leer stehende Bürogebäude in der Bürostadt Niederrad zu Wohnhäusern

Mehr

Aktuell: Zentrum Europaplatz in Bern, S. 14 «The Metropolitans» in Zürich, S. 20 Hotel Thessoni classic in Zürich-Regensdorf, S.

Aktuell: Zentrum Europaplatz in Bern, S. 14 «The Metropolitans» in Zürich, S. 20 Hotel Thessoni classic in Zürich-Regensdorf, S. Das aktuelle Bau-Fachmagazin www.bauinfomagazin.ch 1-2015 21. Jahrgang CHF 9.50 5.50 Aktuell: Zentrum Europaplatz in Bern, S. 14 «The Metropolitans» in Zürich, S. 20 Hotel Thessoni classic in Zürich-Regensdorf,

Mehr

BernsteinCarré. Identität im Ensemble. Konzept: Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt

BernsteinCarré. Identität im Ensemble. Konzept: Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt BernsteinCarré Identität im Ensemble Ein Geschäftshaus in der Leipziger Innenstadt HTWK Leipzig Master Architektur Hannah Linck_62531 Georg Stein_62579 Letzte Ecke um das Museum Konzept: Zunächst galt

Mehr

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM.

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung und motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter. EIN STARKES TEAM. Wir sind ein anerkannter Schweißfachbetrieb nach DIN 18 800-7 Klasse C. Metallbearbeitung mit

Mehr

Büro- und Verwaltungsgebäude in Warschau, Polen

Büro- und Verwaltungsgebäude in Warschau, Polen Büro- und Verwaltungsgebäude in Warschau, Polen Demokratie, Marktwirtschaft und eine enorme Aufbruchstimmung haben Warschau zu einer der sich am schnellsten entwickelnden Städte in Europa gemacht. Allerorten

Mehr

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Köln Riehl Wohnfläche Kaufpreis ca. 85 qm verkauft Objektnummer 856 Kommunale Geodaten: Stadt Köln, Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, KT195/2011

Mehr

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME Weitere Wettbewerbsbeiträge Projekt Nr. 1: YKSI, KAKSI, KOLME Investoren und Projektentwicklung: Swisscanto Asset Management AG, Zürich Robert Haller Immobilienberatung AG, Winterthur Walter Wittwer Architektur:

Mehr

Tutorial 3D CAD VA HausDesigner Professional 2.0. Inhalt

Tutorial 3D CAD VA HausDesigner Professional 2.0. Inhalt Inhalt 1 Allgemeines... 5 1.1 Vorwort... 5 1.1.1 Die Schulungs CD... 5 1.2 Übersicht... 6 1.3 Installationshinweise (nur VA HausDesigner Professional 2.0)... 9 1.4 Handbuch... 11 1.5 Schnelleinstieg...

Mehr

BERLIN-MARIENFELDE, GROßBEERENSTRAßE 169-171

BERLIN-MARIENFELDE, GROßBEERENSTRAßE 169-171 Muro GmbH & Co. KG BERLIN-MARIENFELDE, GROßBEERENSTRAßE 169-171 Gewerbepark mit Büro-, Produktions- und Lagerflächen zur Vermietung Bürofläche Nr. 31/1.1 mit 2 Räumen im Gemeinschaftsbüro, Haus A im 2.

Mehr

Projektentwicklungs GmbH

Projektentwicklungs GmbH Projektentwicklungs GmbH HANG ZUR SONNE Eine in den Hang gebaute Wohnanlage, geplant vom Grazer Architekturbüro Nussmüller, im begehrten Naherholungsgebiet Graz-Petersbergen, mit Blick auf den Waltendorfer

Mehr

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000 ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg ADA 1 Außen und Innen verschmelzen An prominenter Stelle der Außenalster bildet das neue Bürogebäude ADA 1 eine Schnittstelle

Mehr

Holz im öffentlichen Raum und im verdichteten Wohnungsbau

Holz im öffentlichen Raum und im verdichteten Wohnungsbau Forum Holz Bau Energie Köln 10 Holz im öffentlichen Raum und im verdichteten Wohnungsbau J. Krug 1 Holz im öffentlichen Raum und im verdichteten Wohnungsbau Jürgen Krug Prof. Dipl.-Ing. Architekt Fachhochschule

Mehr

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen.

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Eine kleine Erfolgsgeschichte Was im Jahr 1972 als Hobby von Luzie Baatz neben ihren privaten Investitionen auf dem Bausektor begann, entwickelte sich dank ihrer Professionalität

Mehr

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a quartier am albertsplatz Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a 1 WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH ÜBERSICHTSPLAN - Quartier

Mehr

Was ist eigentlich Inklusion?

Was ist eigentlich Inklusion? Was ist eigentlich Inklusion? 2 3 4 Inklusion alle mittendrin Inklusion Was ist das eigentlich? Viele Menschen haben den Begriff schon gehört. Aber was steckt genau dahinter? Und was bedeutet das für jeden

Mehr

Sanierung Bürogebäude AGES

Sanierung Bürogebäude AGES Sanierung Bürogebäude AGES Bürogebäude AGES Fotos: Richard Tanzer Sanierung Bürogebäude AGES Pasettistraße 74/Traisengasse 5, 1200 Wien Helle Räume, eine zeitgemäße Technikausstattung und ein begrünter

Mehr

N E W S. Implenia AG Industriestrasse 24, CH-8305 Dietlikon, T +41 58 474 74 77, F +41 58 474 95 03. www.implenia.com

N E W S. Implenia AG Industriestrasse 24, CH-8305 Dietlikon, T +41 58 474 74 77, F +41 58 474 95 03. www.implenia.com N E W S Hochhaus-Ensemble Quadro in Zürich-Oerlikon eingeweiht Neuer von Implenia entwickelter und realisierter Dienstleistungskomplex vollendet Projekt setzt wichtigen städtebaulichen Akzent im aufstrebenden

Mehr

Stadtentwicklung Wien Hauptbahnhof. Laxenburger Straße / Landgutgasse

Stadtentwicklung Wien Hauptbahnhof. Laxenburger Straße / Landgutgasse Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Ausgangslage Lage Verkehrsanbindung Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) Motorisierter Individualverkehr (MIV) Umfeld Masterplan Visualisierung Entwurfsidee (Wettbewerbsbeitrag)

Mehr

THE MUNICH ARCHITECTS & PARTNER

THE MUNICH ARCHITECTS & PARTNER EDITION01IBAUHAUSVILLA THE MUNICH ARCHITECTS & PARTNER fine design in architecture VILLEN IM BAUHAUSSTIL OLCHINGER STRASSE 22 I 82223 EICHENAU PLANUNG: BAUHERR/PROJEKTION: KONTAKT: THE MUNICH ARCHITECTS

Mehr

MESSE: 10 MIN < FLUGHAFEN: 15 MIN < AUTOBAHN: 5 MIN

MESSE: 10 MIN < FLUGHAFEN: 15 MIN < AUTOBAHN: 5 MIN Frankfurt am Main I Westhafen I Hafenbogen I Leben und Arbeiten am Fluss mit Freiraumqualität 2 MESSE: 10 MIN HAUPTBAHNHOF: 8 MIN INNENSTADT: 15 MIN > < FLUGHAFEN: 15 MIN < AUTOBAHN: 5 MIN 3 F r a n k

Mehr

IHR BÜRO IN BESTFORM BRÜSTUNGSKANAL-VARIATION SIGNO LIGNUM IN ECHTHOLZ-FURNIER. www.rehau.de/elektro. Bau Automotive Industrie

IHR BÜRO IN BESTFORM BRÜSTUNGSKANAL-VARIATION SIGNO LIGNUM IN ECHTHOLZ-FURNIER. www.rehau.de/elektro. Bau Automotive Industrie IHR BÜRO IN BESTFORM BRÜSTUNGSKANAL-VARIATION SIGNO LIGNUM IN ECHTHOLZ-FURNIER www.rehau.de/elektro Bau Automotive Industrie Arbeitsplätze der besonderen Art ECHTHOLZ TRIFFT GEBÜRSTETES ALUMINIUM Mit

Mehr

ELISABETHINERGASSE 10a

ELISABETHINERGASSE 10a ELISABETHINERGASSE 10a stilvoll leben urbanes wohnen kultur & vielfalt zentral erreichbar ELISABETHINERGASSE 10a wohnen im annenviertel graz www.immola.at immola projektentwicklung 03 BAHNHOFGÜRTEL EIN

Mehr

Das Büro Stuttgart wird von den Architekten und ehemaligen Studienkollegen Hannes Riehle, Maximilian Köth und Brigitte Riehle aufgebaut.

Das Büro Stuttgart wird von den Architekten und ehemaligen Studienkollegen Hannes Riehle, Maximilian Köth und Brigitte Riehle aufgebaut. Büroprofil ist seit Sommer 2014 die Stuttgarter Dependance des seit 1950 in Reutlingen ansässigen Architekturbüros Riehle+Assoziierte Architekten und Stadtplaner. Das Büro Stuttgart wird von den Architekten

Mehr

ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUM IN FRANKFURT A. M.

ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUM IN FRANKFURT A. M. ERWEITERUNG DES STÄDEL MUSEUM IN FRANKFURT A. M. STÄDEL MUSEUM FRANKFURT DAS STÄDEL MUSEUM Der Frankfurter Kaufmann und Bankier Johann Friedrich Städel verfügte 1815 in seinem Testament, dass seine beträchtliche

Mehr

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 Merten GmbH Wiehl, den 11. April 2010 Gebündelte Innovationskraft und zukunftsweisende Produkte erleben der Messestand von Schneider Electric, Merten, Ritto und ELSO auf

Mehr

Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich

Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich 1 von 9 09.12.2014 09:27 09.12.2014 Druckansicht Kleine Freiheit, Wohnschule St. Pauli: Bürofläche in ehemaliger Aula mieten - Mitplanung möglich Ansicht Wohnschule Westen Daten auf einen Blick Mietpreis/

Mehr

Moderne Reihenhäuser in ruhiger, grüner Lage von Bochum-Kirchharpen. S Immobilien. Bernsteinweg

Moderne Reihenhäuser in ruhiger, grüner Lage von Bochum-Kirchharpen. S Immobilien. Bernsteinweg Bernsteinweg S Immobilien Moderne Reihenhäuser in ruhiger, grüner Lage von Bochum-Kirchharpen Ihre Ansprechpartnerin Engelgard Borchert Tel.: 0234 611-4815 Liebe Interessentin, lieber Interessent, Sie

Mehr

Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + PROVISIONSFREI

Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + PROVISIONSFREI Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + Scout-ID: 74851003 Objekt-Nr.: B-Rüd36-WE11. Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 4 Schlafzimmer: 1 Badezimmer:

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M.

MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M. Kurzvorstellung MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M. Sanierung des Bestandes und Neubau eines Bürobauteils Vorbemerkung: Die Detailinformationen, auf die auf den nachfolgenden Seiten

Mehr

Erstvermietung. Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern. Im Würzenbachquartier zu Hause

Erstvermietung. Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern. Im Würzenbachquartier zu Hause Erstvermietung Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern Im Würzenbachquartier zu Hause Shopping Kultur Natur Einkauf Luzern - Würzenbach Im Würzenbachquartier zu Hause. Das Wohnen im Würzenbachquartier

Mehr

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Stilvolles Wohnen, Arbeiten und Entspannen unter einem Dach Capital Value S.A. Tel.: +352 28 37 19 18 Fax : +352 28 37 19 19 E-Mail: info@capitalvalue.lu

Mehr

Karl-Heinz Röpke Architekten GmbH AG + Sitz : München HRB 12 80 05 Geschäftsführer Karl-Heinz Röpke, Dipl. Ing. Architekt BDA

Karl-Heinz Röpke Architekten GmbH AG + Sitz : München HRB 12 80 05 Geschäftsführer Karl-Heinz Röpke, Dipl. Ing. Architekt BDA RÖPKE ARCHITEKTEN Karl-Heinz Röpke Architekten GmbH AG + Sitz : München HRB 12 80 05 Geschäftsführer Karl-Heinz Röpke, Dipl. Ing. Architekt BDA Unser Büro bietet Planungsleistungen der Leistungsphasen

Mehr

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH Nutzfläche: ca. 490 m² Grundstück: ca. 930 m² Baujahr: 1910 Stellplätze: 2 Garagen-/3 Außenplätze Zimmer: 11 Etagen: UG, EG, 1.OG, 1.DG, 2. DG Extras: Stuck, Parkett, hohe Räume, großer Garten, historischer

Mehr

Corporate Design. Personenfotografie

Corporate Design. Personenfotografie Corporate Design Personenfotografie Inhalt Personenfotografie 3 Mitarbeiterfotos 3 Vorstandsfotos 6 2 Hannover Rück Bildkonzept Personenfotografie Personenfotografie Mitarbeiterfotos Für die formelle Darstellung

Mehr

MetaHaus. Helaba Immobiliengruppe

MetaHaus. Helaba Immobiliengruppe MetaHaus Helaba Immobiliengruppe Industriedenkmal trifft Design Bismarckstraße Ludwig-Landmann-Straße 4 Fischstein Die rasante industrielle Entwicklung im K647 vorigen Jahrhundert hat eine Vielzahl Industriehof

Mehr

Sachsenring-Ensemble, Köln. Sachsenring 81-85, Lothringer Straße 56

Sachsenring-Ensemble, Köln. Sachsenring 81-85, Lothringer Straße 56 Sachsenring-Ensemble, Köln Sachsenring 81-85, Lothringer Straße 56 Sachsenring-Ensemble. Günstig gelegen am südlichen Ring Nach römischen Vorbild ist die Stadt Köln ringförmig angelegt. Über die Jahrhunderte

Mehr

Planungsbüro für Innenarchitektur

Planungsbüro für Innenarchitektur GRAF PLAUEN Interior Design Planungsbüro für GRAF PLAUEN Building Conception Planungsbüro für Hochbau Büro: Graf Plauen Interior Design wurde 2002 gegründet und ist auf die Planung von spezialisiert. Exklusives

Mehr

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai Am Sandtorkai 50 Hamburg SKai Ein Büro in der HafenCity als Arbeitsplatz der Zukunft! Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet

Mehr

Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf

Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf Büro- und Geschäftshaus, 6.400 m² Gesamtfläche im Erdgeschoß ca. 1000 m² für den Einzelhandel in den Obergeschossen ca. 5.900 m² für Büros Terassenfläche

Mehr

schaller + sternagel architekten

schaller + sternagel architekten schaller + sternagel architekten schaller + sternagel architekten schaller@schaller-sternagel.de sternagel@schaller-sternagel.de www.schaller-sternagel.de www.green-x.de büro allensbach im eez zum eichelrain

Mehr

VectorWorks Anwenderbericht: VEC TORWORK S ARCHI TEK TUR ERWECK T F ILMFE S T I VAL ZU NEUEM LEBEN

VectorWorks Anwenderbericht: VEC TORWORK S ARCHI TEK TUR ERWECK T F ILMFE S T I VAL ZU NEUEM LEBEN V e c t o r W o r k s A n w e n d e r b e r i c h t VectorWorks Architektur erweckt das Internationale Filmfestival von Venedig zu neuem Leben Büro 5+1 architetti associati VectorWorks Architektur erweckt

Mehr

Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache.

Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache. Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache. Das Unternehmen Die DRG Deutsche Realitäten GmbH wurde 2011 in Frankfurt gegründet und verwaltet derzeit ca. 980.000,00 m². Die Historie des Unternehmens reicht

Mehr

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität?

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Schauplatz Architektur und Bauen, 23. Oktober 2014 Joëlle Zimmerli, Soziologin und Planerin FSU, Zimraum Raum + Gesellschaft Baulich verdichten Baumasse auf

Mehr

Eine massvolle Bebauung hilft, die «Perle Zurlaubenhof» erhalten

Eine massvolle Bebauung hilft, die «Perle Zurlaubenhof» erhalten Der Projektwettbewerb um den Bau von Wohnhäusern auf dem Zurlaubenhof ist entschieden. Eine massvolle Bebauung hilft, die «Perle Zurlaubenhof» erhalten Die Zukunft des Zurlaubenhofs soll durch eine Wohnbebauung

Mehr

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik

Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik PRESSEMITTEILUNG Pautzfeld, im Februar 2013 Villa Funken, Köln Solitärbau in besonderer Sichtbetonoptik Die in der gestockten Fassadenfläche sichtbaren Liapor-Blähtonkugeln verleihen der Villa Funken in

Mehr

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!!

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! Broschüre IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! EXPOSÉ IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! ECKDATEN Adresse: 81829 München Baujahr: 2007 Zimmerzahl: 2 Wohnfläche (ca.): 53,46

Mehr

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München Aktuelle Bauten und Projekte München 2014 steidle architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh Genter Strasse 13 80805 München Nymphenburger Höfe München _ Blick Richtung Norden Nymphenburger

Mehr

Die Dreipunkt- Beleuchtung

Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung ist eine der Standard -Methoden bei der Ausleuchtung in der Materie Film und Foto und wurde auch für die Ausleuchtung im Bereich der Computer-generierten

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Z E N T R U M S N A H E WOHNUNGEN IN KREMS ZU KAUFEN. www.a-lp.at

Z E N T R U M S N A H E WOHNUNGEN IN KREMS ZU KAUFEN. www.a-lp.at Z E N T R U M S N A H E WOHNUNGEN IN KREMS ZU KAUFEN www.a-lp.at nord Stadtplan Krems an der Donau wiener str. 35 100m kunsthalle krems donauuniversität fachhochschule altstadt wohnungsstandort bahnhof

Mehr

1983 offener wettbewerb kreissparkasse münchen hauptstelle 1. preis

1983 offener wettbewerb kreissparkasse münchen hauptstelle 1. preis referenzen 1983 offener wettbewerb kreissparkasse münchen hauptstelle 1. preis 1983 1986 hauptstelle der kreissparkasse am sendlinger-tor-platz in münchen mit gestaltung der wesentlichen teile der inneneinrichtung

Mehr

Perfekte Familienwohnung

Perfekte Familienwohnung Perfekte Familienwohnung Mönchaltorferstrasse 12, 8132 Egg b. Zürich Lippuner Immobilien & Verwaltungen AG Egg bei Zürich Das Tor zum Zürcher Oberland. Eigenständig, grosszügig und grün: Egg bei Zürich.

Mehr

Exposé. Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 Wiesbaden. Mehr Informationen zu den Objekten im Internet www.unter-den-eichen5.de

Exposé. Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 Wiesbaden. Mehr Informationen zu den Objekten im Internet www.unter-den-eichen5.de Exposé Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 Wiesbaden Lage und Standort Der Büro- & Medienpark Unter den Eichen 5 in Wiesbaden. Der Büro- und Medienpark Unter den Eichen 5 befindet sich in gefragter Stadtrandlage

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Umweltverträgliches Bauen in München

Umweltverträgliches Bauen in München 1 von 5 18.03.2015 18:45 Artikel drucken Beton Umweltverträgliches Bauen in München Auf dem Areal an der Arabellastraße 30 in München entstand 2014 ein Bürokomplex mit ca. 26.000 m² Fläche plus einem separaten

Mehr

MiP AEngineering GmbH

MiP AEngineering GmbH Vorbereitung / Artikel GreenBuilding Corporate Partner Version 3.0, ausgestellt am 30.01.2015 AMiP Industrial Engineering GmbH Hauptsraße 2D 2372 Gießhübl Tel: 02236 / 892 407 Fax: 02236 / 865 161 office@amip.at

Mehr

2000-2003 Haupstudium der Landschaftsarchitektur an der FH Anhalt/Bernburg

2000-2003 Haupstudium der Landschaftsarchitektur an der FH Anhalt/Bernburg {tab=wer?} Wer bin ich? geboren 1972 in Suhl 1978-1988 Schulausbildung 1988-1990 Ausbildung zum Gärtner 1990-1991 Tätigkeit als Gärtner in Zella-Mehlis 1991-1993 Zivildienst 1993-1996 Besuch des Ilmenau-Kolleg

Mehr

Birg mich, Cilli! Einbau von vier Betonkuben in ein ruinöses Bayerwaldbauernhaus

Birg mich, Cilli! Einbau von vier Betonkuben in ein ruinöses Bayerwaldbauernhaus Birg mich, Cilli! Einbau von vier Betonkuben in ein ruinöses Bayerwaldbauernhaus Architekt: Studio für Architektur Peter Haimerl, Jutta Görlich Adresse - Lothringerstraße 13, 81667 München HP - http://www.zoom-town.eu

Mehr

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung Der Oberbürgermeister Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bereich zwischen der

Mehr

Neue Wohnformen in aller Munde

Neue Wohnformen in aller Munde Neue Wohnformen in aller Munde Drei Dinge braucht ein Eine gemeinsame Idee Wohnprojekt... Eine gute Architektur barrierefrei, beteiligungsoffen und begegnungsfördernd mit sicherem Rückzug und mit ökologischem

Mehr

Villa Hatt 8044 Zürich Öffentliche Bauten

Villa Hatt 8044 Zürich Öffentliche Bauten Projektinformationen Die im Jahre 1926 erbaute Villa ist im Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte von kommunaler Bedeutung aufgeführt. Die Liegenschaft besteht aus einem Hauptgebäude,

Mehr

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen!

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Erstbezug nach umfassender Revitalisierung Hochwertige Ausstattung Verwendung bester Materialien Repräsentativer Empfangsbereich

Mehr

Die Links zu den einzelnen Funktionen der Maklerhomepage beginnen immer wie folgt: http://www.immobilien-at-webcore.de/nutzer/[nutzernummer]/

Die Links zu den einzelnen Funktionen der Maklerhomepage beginnen immer wie folgt: http://www.immobilien-at-webcore.de/nutzer/[nutzernummer]/ Allgemeines: Die Links zu den einzelnen Funktionen der Maklerhomepage beginnen immer wie folgt: http://www.immobilien-at-webcore.de/nutzer/[nutzernummer]/ [Nutzernummer] muss durch Ihre 4-stellige Nutzernummer

Mehr

Projektportfolio. Inhalt. Carsten Fischer carsten.fischer@zoix.ch

Projektportfolio. Inhalt. Carsten Fischer carsten.fischer@zoix.ch 1 ZOIX Design GmbH ur und Baurealisation Niederdorfstrasse 67 8001 Zürich Projektportfolio ur und Baurealisation T 044 515 18 96 M 078 775 27 37 W zoix.ch E bauen@zoix.ch Carsten Fischer carsten.fischer@zoix.ch

Mehr

K33. Allgemeine Informationen zum Brandschutz Rechtsgrundlagen. Bayerische Bauordnung (BayBO)

K33. Allgemeine Informationen zum Brandschutz Rechtsgrundlagen. Bayerische Bauordnung (BayBO) Allgemeine Informationen zum Brandschutz Rechtsgrundlagen Bayerische Bauordnung (BayBO) Am 1. Januar 2008 trat die neue Bayerische Bauordnung (BayBO) in Kraft. Die bisherige Systematik im vereinfachten

Mehr

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Das vom Verlagsgründer Carl Hanser Anfang der 60er Jahre erbaute Wohn- und Bürogebäude im Münchner Herzogpark

Mehr

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE!

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! Objektbeschreibung Kennung 5015 Objektart Etagenwohnung Im Alleinauftrag bieten wir diese sehr exklusive und

Mehr

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER 1) Wie kann man den Künstlername von Hundertwasser erklären? Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler. Er wurde am 15. Dezember

Mehr

Hochwertiges Ladenlokal/Büroraum in Flingern-Nord, provisionsfrei

Hochwertiges Ladenlokal/Büroraum in Flingern-Nord, provisionsfrei Hochwertiges Ladenlokal/Büroraum in Flingern-Nord, provisionsfrei Scout-ID: 71724686 Ihr Ansprechpartner: Michael Schefczyk Nebenkosten: 65,00 EUR pro Monat oder pro m² (entsprechend der Angabe bei der

Mehr

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material:

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material: Kurzbeschreibung: Entlang eines gelben Weges, der sich von einem zum nächsten Blatt fortsetzt, entwerfen die Schüler bunte Fantasiehäuser. Gestaltungstechnik: Malen und kleben Zeitaufwand: 4 Doppelstunden

Mehr

GESAMTKATALOG. AKTUELLE ANGEBOTE Gewerbeobjekte. Aktuelle Komplettübersicht aller Objekte mit detaillierten Informationen und Bildern

GESAMTKATALOG. AKTUELLE ANGEBOTE Gewerbeobjekte. Aktuelle Komplettübersicht aller Objekte mit detaillierten Informationen und Bildern GESAMTKATALOG Aktuelle Komplettübersicht aller Objekte mit detaillierten Informationen und Bildern AKTUELLE ANGEBOTE Sie sind interessiert? Dann fragen Sie uns. Unser Unternehmen zählt mit einer Gesamtgewerbefläche

Mehr

Raum für feine Ohren. Jetzt werden Ihnen alle zuhören

Raum für feine Ohren. Jetzt werden Ihnen alle zuhören Raum für feine Ohren Jetzt werden Ihnen alle zuhören Gute Akustik macht sich bemerkbar Hohe Decken, Glas, Beton, Metall: harte Materialien und papierlose Büros statt Teppichen, Vorhängen und Bücherregalen.

Mehr

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN

CARL-VON-NOORDEN-PLATZ 5 / 60596 FRANKFURT AM MAIN - Arbeiten im Mainbuero - Mit Blick auf Skyline und Uferpromenade von Mainhattan Der Standort der Büroimmobilie Carl-von-Noorden-Platz 5 liegt unmittelbar am südlichen Mainufer zwischen dem Büroneubau

Mehr

Vorschau. 4/10 Architektenforum. Energieeffiziente Fassadendämmung. Veranstaltungen ziehen Kreise.

Vorschau. 4/10 Architektenforum. Energieeffiziente Fassadendämmung. Veranstaltungen ziehen Kreise. 4/10 Architektenforum Vorschau Energieeffiziente Fassadendämmung 2253/321/22,5/0910 Das ist die neue Objektkategorie beim 19. Deutschen Fassadenpreis. Somit bietet der Wettbewerb nun auch diesem wichtigen

Mehr

landau + kindelbacher architekten innenarchitekten

landau + kindelbacher architekten innenarchitekten landau + kindelbacher architekten innenarchitekten Anzüge nach Maß mit Vectorworks Architektur geplant Grundrissausschnitt Wellnessbereich Hotel Bayern, Tegernsee Weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Solln - Arbeiten und Wohnen - hier können Sie beides

Solln - Arbeiten und Wohnen - hier können Sie beides Solln - Arbeiten und Wohnen - hier können Sie beides Objektkennung 150016PG 1 81479 München-Solln Frank & Frank Real Estate Maximilianstrasse 2, 80539 München 1/13 Eckdaten Objektart Etagenwohnung Baujahr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt SAONEHAUS Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt Eschborn Westkreuz FFM Main Mainz Wiesbaden Bus 51 Schwanheimer Ufer Anschlußstelle Westhafen (21) Abfahrt nur von Süden möglich Bus 51, 78 Goldsteinstraße

Mehr

Pflegekompetenz mit Tradition.

Pflegekompetenz mit Tradition. Paulinenkrankenhaus um 1920 Pflegekompetenz mit Tradition. Viele Berliner nennen es liebevoll Pauline ; manche sind sogar hier geboren. Aus Tradition ist das historische Paulinenhaus in Berlin-Charlottenburg

Mehr

Europäisches Haus. Zeitraum 1997 bis 1999. Projekt. Leistungen. Architekten

Europäisches Haus. Zeitraum 1997 bis 1999. Projekt. Leistungen. Architekten Europäisches Haus Das Wohn- und Geschäftshaus befindet sich in bester 1A-Lage im Bereich des historischen Berliner Stadtzentrums am Pariser Platz. Über die anliegende Straße Unter den Linden ist die Anbindung

Mehr

Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl

Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl direkt vom Eigentümer In Niederwiesen 4 78199 Bräunlingen Sind Sie auf der Suche nach hochwertigen Räumlichkeiten für Ihre

Mehr

Hürlimann-Areal Zürich (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann

Hürlimann-Areal Zürich (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann Beispiele erfolgreicher Umnutzungen von Industriebrachen 2 Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Boden und Biotechnologie 3003 Bern Tel. 031 323 93 49 altlasten@bafu.admin.ch (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann

Mehr