E-Commerce-Markt Deutschland 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "E-Commerce-Markt Deutschland 2011"

Transkript

1 E-Commerce-Markt Deutschland 2011 Marktstudie der größten Online-Shops für physische und digitale Güter Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von

2

3 E-Commerce-Markt Deutschland 2011 Marktstudie der größten Online-Shops für physische und digitale Güter

4

5 Inhalt 5 Vorwort 7 Bestandteile der Studie 8 Executive Summary 10 Einleitung 12 Allgemeine Informationen 16 Allgemeine Informationen zu den Shops...16 Postleitzahlenbereiche Rechtsformen Anbieterkategorien...22 Weitere Vertriebskanäle...23 Produktsegmente...23 Umsatz 26 Gesamtmarkt...26 Die größten Online-Shops...29 Verteilung des Umsatzes auf die Haupt produktsegmente...30 Die 20 größten Generalisten...32 Die größten Online-Shops im Produktsegment Bekleidung, Textilien, Schuhe...34 Die größten Online-Shops im Produktsegment Computer, Unterhaltungselektronik, Handys, Zubehör...35 Die größten Shopping-Clubs...36 Gütesiegel 38 Social Media 42 Facebook...43 Twitter...43 YouTube...43 Shopbewertungen...44 Produktbewertungen...44 Zahlungsverfahren 47 Versandarten 50 Fazit 54 Kommentar...56 Abbildungsverzeichnis 59 Quellenverzeichnis 60 Kontakt und Ansprechpartner 61 Impressum 63

6

7 Vorwort 7 Liebe Leserinnen und Leser, auf Basis einer ausführlichen Untersuchung von Online-Shops und einer Händler-Befragung haben das EHI Retail Institute und das Statistikunternehmen Statista im Sommer/Herbst 2011 zum dritten Mal eine umfassende Studie zum deutschen E-Commerce-Markt durchgeführt. Im Umsatzranking der Top Online-Shops für physische und digitale Güter hat es deutliche Verschiebungen gegeben. Der betrachtete Gesamtmarkt ist um rund 13 Prozent gewachsen auf 22,7 Mrd. Euro. Der E-Commerce-Markt gehört damit nach wie vor zu den Wachstumsmärkten und verdient zu Recht die Aufmerksamkeit der Medien und Dienstleister. Das hohe Innovationspotenzial des E-Commerce macht die jährliche Analyse des Marktes notwendig. Die Transparenz, die wir in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich in den Markt brachten, hilft dem Handel und allen anderen Teilnehmern der Branche, richtige Entscheidungen zu fällen. Es sind oftmals Erfolgsgeschichten einzelner Shops, die für Aufmerksamkeit sorgen. Die Gesamtbetrachtung aller Top Online- Shops ordnet dies ein und verhilft zu einem gesamtheitlichen Bild. Das EHI Retail Institute als wissenschaftliches Institut des Handels mit seinen über 570 Mitgliedern und das führende Statistikunternehmen Statista legen Wert auf fundierte Informationen. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, mit dieser Studie den Markt zu begleiten. Das EHI und Statista bedanken sich bei allen Unternehmen und Personen, die an der Erstellung der Studie mitgewirkt und die vorliegende Arbeit ermöglicht haben. Insbesondere gilt dieser Dank den Vertretern der Online-Shops für die kooperative und offene Bereitstellung der Erhebungsdaten. Köln und Hamburg, im Oktober 2011 Michael Gerling, Geschäftsführer EHI Retail Institute Dr. Friedrich Schwandt, Geschäftsführer Statista GmbH

8 8 Bestandteile der Studie Die Studie E-Commerce-Markt Deutschland 2011 besteht aus zwei Dokumenten: PDF PDF-Datei / Druckexemplar Zusammenfassung mit Diagrammen zu den wichtigsten Ergebnissen. XLS Eine XLS-Datei mit Datensätzen zu Online-Shops und 150 Spalten Die Datei enthält alle untersuchten Merkmale der Top Online-Shops sortiert nach Umsätzen. Mit der Tabelle kann bequem gearbeitet werden, werden, und durch den Einsatz von Filtern sind komfortable Auswertungen möglich. Folgende Merkmale sind in der XLS-Datei enthalten: Platzierung Unternehmen URL E-Commerce-Umsatz Gesamtumsatz Adresse Ansprechpartner / Geschäftsführer Rechtsform Produktsegmente (Haupt- und Nebensegment) Anbieterkategorie Vertriebskanal Launch des Shops Traffic Gütesiegel Social Media (Facebook, Twitter, YouTube, Shopbewertungen, Produktbewertungen) Zahlungsverfahren Versandarten

9 Bestandteile der Studie 9

10 10 Leseprobe [Seite 10-57] Service. Armutszeugnis. Menetekel. Bestellen Sie die PDF Datei EHI_Statista_E-Commerce-Markt_Deutschland_2011 unter

11 Leseprobe [Seite 10-57] 11

12 58 Abbildungsverzeichnis

13 Abbildungsverzeichnis 59 Abb. 1: Herkunft und Anzahl der Online-Shops nach Postleitzahlbereichen...18 Abb. 2: Verteilung der Anzahl der Top Online-Shops nach Rechtsform Abb. 3: Verteilung des Umsatzes der Top Online-Shops nach Rechtsform...21 Abb. 4: Anbieterkategorien der Top Online-Shops...22 Abb. 5: Weitere Vertriebskanäle der Top Online-Shops...23 Abb. 6: Abdeckung der Produktsegmente durch die Online-Shops...24 Abb. 7: Überblick Gesamtmarkt Die Top 10 Shops generieren 31,5 % des Gesamtumsatzes (2009:30,8 %, 2008: 27 %)...26 Abb. 8: Die 20 größten Online-Shops...28 Abb. 9: Ergebnisse Verteilung des Umsatzes auf die Hauptsegmente...31 Abb. 10: Die 20 größten Generalisten...32 Abb. 11: Die größten Online-Shops im Produktsegment Bekleidung, Textilien, Schuhe...34 Abb. 12: Die größten Online-Shops im Produktsegment Computer, Unterhaltungselektronik, Handys, Zubehör...35 Abb. 13: Die größten Shopping-Clubs...36 Abb. 14: Anteil der Shops mit Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop...40 Abb. 15: Umsatzanteil der Shops mit Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop...40 Abb. 16: Anteil der Online-Shops mit Gütesiegel EHI geprüfter Online-Shop nach Umsatzklasse...41 Abb. 17: Anteil der Top 10, 100 und 500 Online-Shops mit Gütesiegel EHI geprüfter Online-Shop...41 Abb. 18: Anteil der Online-Shops, die Social Networks nutzen...42 Abb. 19: Anteil der Online-Shops, die Bewertungssysteme nutzen...44 Abb. 20: Online-Shops nach Zahlungsmethoden...48 Abb. 21: Umsatzanteil der Online-Shops am Gesamtmarkt nach Zahlungsmethoden...49 Abb. 22: Online-Shops nach Liefermethoden...52 Abb. 23: Umsatzanteil der Online-Shops am Gesamtmarkt nach Liefermethoden...53

14 60 Quellenverzeichnis Alexa Internet Inc., alexa.com, Bundesministerium der Justiz, elektronischer Bundesanzeiger, 2011 Ciao GmbH, ciao.de, 2011 DoubleClick Ad Planner by Google, DS Media GmbH, deutsche-startups.de, 2011 EHI Retail Institute, Datenerhebung und Unternehmensbefragung, Mai September 2011 EHI Retail Institute, EHI Geprüfter Online- Shop, Exciting Commerce, 2011 Exxact New Media, gewerbeverzeichnisdeutschland.de, 2011 Facebook, FID Verlag GmbH, Verzeichnis des Versandhandels 2010/2011 Hoover s Inc., hoovers.com, 2011 Idealo Internet GmbH, ideolo.de, 2011 Internet Archive Waybackmachine, 2011 Kelkoo Deutschland GmbH, kelkoo.de, 2011 Pressemitteilungen der Unternehmen, 2011 Statista GmbH, Datenerhebung, Analyse und Schätzung, Mai September 2011 Solute GmbH, billiger.de, 2011 Twitter, Unternehmenswebsites und Geschäftsberichte der Unternehmen, 2011 Vertical Media GmbH, gruenderszene.de, 2011 Vertical Web Media LLC, Internet Retailer - Top 300 Europe, 2011 Wikimedia Foundation Inc., wikipedia.org, 2011 YouTube,

15 Kontakt und Ansprechpartner 61 Unter handelsdaten.de bündeln das EHI Retail Institute und die Statista GmbH Daten, Zahlen und Fakten der Handelsbranche. Über ein Jahresabo können Einzelpersonen und Firmen auf die Statistiken zugreifen. Die auf handelsdaten.de zum Download zur Verfügung gestellten Daten stammen aus der empirischen Forschung des EHI Retail Institute und mehr als 500 Drittquellen. Die Daten können bequem in unterschiedlichen Dateiformaten (JPG, Excel, Powerpoint) heruntergeladen werden und so im B2B-Bereich (Präsentationen, Geschäftsberichte etc.) vielfältig eingesetzt werden. EHI Retail Institute Spichernstraße Köln Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Lars Hofacker Telefon: Statista GmbH Pilatuspool Hamburg Ansprechpartner: Dr. Friedrich Schwandt Telefon:

16 62 Impressum

17 Impressum 63 Verlag: EHI Retail Institute GmbH Spichernstraße Köln Eine Veröffentlichung des EHI Retail Institute e. V. und der Statista GmbH Köln und Hamburg, Oktober 2011 Mit freundlicher Unterstützung von ibusiness Geschäftsleitung EHI Retail Institute: Michael Gerling Prof. Prof. E. h. (RUS) Dr. Bernd Hallier Geschäftsführung Statista GmbH: Dr. Friedrich Schwandt Tim Kröger Layout: S3 ADVERTISING KG newspaper & magazine experts EHI und Statista übernehmen keine rechtliche Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts. Alle Rechte, insbesondere das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung sowie Übersetzung vorbehalten. Kein Teil des Werks darf in irgendeiner Form (Druck, Kopie oder in einem anderen Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlags reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. ISBN Bildrechte: istockphoto.com, fotolia.de, veer.com, Screenshots jeweils Rechte der Shopbetreiber Autoren: Lars Hofacker Stefanie Eden Birte Janßen Copyright 2011

18 EHI Retail Institute Spichernstraße Köln Statista GmbH Pilatuspool Hamburg

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2011

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2011 E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2011 Marktstudie der jeweils 250 größten Onlineshops für physische und digitale Güter Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz

Mehr

E-Commerce-Markt Deutschland 2012

E-Commerce-Markt Deutschland 2012 E-Commerce-Markt Deutschland 2012 Marktstudie der 1.000 größten Onlineshops für physische und digitale Güter Leseprobe Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von E-Commerce-Markt Deutschland 2012

Mehr

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2012

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2012 E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2012 Marktstudie der jeweils 250 größten Onlineshops für physische und digitale Güter Leseprobe Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz

Mehr

E-Commerce-Markt Deutschland 2014

E-Commerce-Markt Deutschland 2014 Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter www.ehi.org/e-commerce-studie

Mehr

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2014

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2014 Marktstudie der jeweils 250 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von Marktstudie der jeweils 250 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische

Mehr

E-Commerce-Markt Deutschland 2013

E-Commerce-Markt Deutschland 2013 Marktstudie der 1.000 größten Onlineshops für physische und digitale Güter Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von Marktstudie der 1.000 größten Onlineshops für physische und digitale Güter www.ehi.org/e-commerce-studie

Mehr

E-Commerce-Markt Deutschland 2014

E-Commerce-Markt Deutschland 2014 Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter www.ehi.org/e-commerce-studie

Mehr

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen zum deutschen Online-Payment-Markt 2011 für physische

Mehr

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2013

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2013 Marktstudie der jeweils 250 größten Onlineshops für physische und digitale Güter Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von Marktstudie der jeweils 250 größten Onlineshops für physische und digitale

Mehr

Kassensysteme 2012. Fakten, Hintergründe und Perspektiven

Kassensysteme 2012. Fakten, Hintergründe und Perspektiven Kassensysteme 2012 Fakten, Hintergründe und Perspektiven Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort...7 Grundgesamtheit Deutschland...8 Untersuchungsmethodik...12 Untersuchungsobjekt...12 Struktur

Mehr

E-Commerce-Markt Deutschland 2015. Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter

E-Commerce-Markt Deutschland 2015. Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter E-Commerce-Markt Deutschland 2015 Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber: In Kooperation mit: Inhalt Vorwort 3 Management Summary 5 Methode 7 Umsatzdefinition

Mehr

IT-Trends im Handel 2011. Investitionen, Projekte und Technologien

IT-Trends im Handel 2011. Investitionen, Projekte und Technologien IT-Trends im Handel 2011 Investitionen, Projekte und Technologien Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort 7 Erhebungsmethode 8 Verwendete Begriffe 8 Struktur des Untersuchungspanels 10 Wirtschaftliche

Mehr

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2015

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2015 E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2015 Marktstudie der jeweils 250 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber: Diese Studie wird Ihnen präsentiert vom Handelsverband Österreich Inhalt

Mehr

Promotion-Strategien am Point of Sale

Promotion-Strategien am Point of Sale Promotion-Strategien am Point of Sale Anforderungen von Handel und Konsumgüterindustrie Forschung Konferenzen Verlag Messen Impressum Copyright 2010 Verlag: EHI Retail Institute GmbH Spichernstraße 55

Mehr

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2015. Marktstudie der jeweils 250 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter

E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2015. Marktstudie der jeweils 250 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2015 Marktstudie der jeweils 250 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber: In Kooperation mit: Inhalt Vorwort 3 Management Summary 5 Methode 7

Mehr

IT-Trends im Handel 2013. Investitionen, Projekte und Technologien

IT-Trends im Handel 2013. Investitionen, Projekte und Technologien IT-Trends im Handel 2013 Investitionen, Projekte und Technologien Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort 7 Erhebungsmethode 8 Verwendete Begriffe...8 Struktur des Untersuchungspanels...10 Wirtschaftliche

Mehr

Inventurdifferenzen 2012. Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung

Inventurdifferenzen 2012. Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung Inventurdifferenzen 2012 Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort... 7 Zusammenfassung... 8 Inventurverluste: 3,8 Milliarden Euro...

Mehr

EHI-Studie PR im Handel 2015

EHI-Studie PR im Handel 2015 EHI-Studie PR im Handel 215 Empirische Studie zu Bedeutung, Strategie, Themen und Trends Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, die Kommunikation mit der Öffentlichkeit wird immer komplexer. Es ist längst

Mehr

EHI-Studie Lebensmittel E-Commerce 2015

EHI-Studie Lebensmittel E-Commerce 2015 EHI-Studie Lebensmittel E-Commerce 2015 Marktüberblick, Konzepte und Herausforderungen XXX Inhalt Vorwort 4 Management Summary 5 Methodik und Marktstruktur 6 Händlerkategorien der 250 Onlineshops 8 Händlertypen

Mehr

EHI handelsdaten aktuell 2014. Struktur, Kennzahlen und Profile des Handels in Deutschland, Österreich und der Schweiz

EHI handelsdaten aktuell 2014. Struktur, Kennzahlen und Profile des Handels in Deutschland, Österreich und der Schweiz EHI handelsdaten aktuell 2014 Struktur, Kennzahlen und Profile des Handels in Deutschland, Österreich und der Schweiz Impressum Impressum Eine Veröffentlichung des EHI Retail Institute e. V. Köln, 2014

Mehr

Online-Payment-Studie 2013

Online-Payment-Studie 2013 Online-Payment-Studie 2013 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Sofortüberweisung Nachnahme Finanzierung Vorauskasse PayPal Lastschrift Kreditkarte Rechnung Händler Payment-Mix Umsatz Express-Checkout

Mehr

EHI-Studie Online-Payment 2015

EHI-Studie Online-Payment 2015 EHI-Studie Online-Payment 2015 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Vorwort Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, Markteintritte neuer Anbieter, Marktverdrängung klassischer Systeme, sich ändernde

Mehr

Struktur, Kennzahlen und Profile des Handels in Deutschland, Österreich, Schweiz

Struktur, Kennzahlen und Profile des Handels in Deutschland, Österreich, Schweiz Struktur, Kennzahlen und Profile des Handels in Deutschland, Österreich, Schweiz 2013 Impressum Eine Veröffentlichung des EHI Retail Institute e.v. Köln, 2013 Verlag: EHI Retail Institute GmbH Spichernstraße

Mehr

E-Commerce-Markt Deutschland Marktstudie der umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter

E-Commerce-Markt Deutschland Marktstudie der umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter E-Commerce-Markt Deutschland 2016 Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber: In Kooperation mit: Inhalt Vorwort 3 Management Summary 5 Methodik 7 Umsatzdefinition

Mehr

Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels

Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels Konsumenten im Jahr 2010 Chancen für den Buchhandel Andreas Duscha www.ecc-handel.de Kurzprofil: Institut für Handelsforschung GmbH Ausgewählte Referenzen:

Mehr

Alles unter einem D-A-CH?

Alles unter einem D-A-CH? Alles unter einem D-A-CH? alpine hut by Mathias Erhart / CC BY-SA 2.0 E-Commerce und Omnichannel in der D-A-CH-Region Lars Hofacker 07.05.2015 Szigetek vadvilága - 2. évad by Lwp Kommunikáció / CC BY 2.0

Mehr

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien Emotionalisierung von Marken durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien // Stefan Sobczak Geschäftsführer Netshops Commerce GmbH Veranstalter Digital Commerce Day 15 E-Commerce Dozent Leuphana Universität

Mehr

EHI Geprüfter Online-Shop Für mehr Vertrauen und Umsatz im E-Commerce

EHI Geprüfter Online-Shop Für mehr Vertrauen und Umsatz im E-Commerce EHI Geprüfter Online-Shop Für mehr Vertrauen und Umsatz im E-Commerce Zertifizierung Beschwerdemanagement Barriereabbau www.shopinfo.net Unsere Leistungen Wir prüfen, Sie profitieren Detaillierter Prüfbericht

Mehr

E-Commerce-Markt Deutschland Marktstudie der umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter

E-Commerce-Markt Deutschland Marktstudie der umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter E-Commerce-Markt Deutschland 2016 Marktstudie der 1.000 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter Herausgeber: In Kooperation mit: Inhalt Vorwort 3 Management Summary 5 Methodik 7 Umsatzdefinition

Mehr

EHI-Studie Energie-Monitor 2015

EHI-Studie Energie-Monitor 2015 EHI-Studie Energie-Monitor 2015 Forschungsergebnisse zur Energieeffizienz im Einzelhandel Mit freundlicher Unterstützung von: Energie-Monitor 2015 Forschungsergebnisse zur Energieeffizienz im Einzelhandel

Mehr

Alles unter einem D-A-CH?

Alles unter einem D-A-CH? Alles unter einem D-A-CH? E-Commerce und Omnichannel in der D-A-CH-Region Lars Hofacker 07.05.2015 Highway to the stars by zeitfaenger.at / CC BY 2.0 Evolution der Verkaufskanäle Ein Kurzüberblick zu den

Mehr

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Mehr Online-Umsatz mit Rechnungskauf, Ratenkauf und Lastschrift Kim Barthel Vertriebsleiter von Billpay Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Welche Zahlungsverfahren bieten Online-Shops Wie groß Ihren

Mehr

Persönliche Beratung

Persönliche Beratung André Preuninger Persönliche Beratung versus Online Beratung Kundenerwartungen gegenüber der Beratungsqualität bei IT-Produkten Diplomica Verlag André Preuninger Persönliche Beratung versus Online Beratung:

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Die Shopgründung 7. Kapitel 2: Shopumgebung und Shopkonzept 31. Kapitel 3: Die Shopkonfiguration 59. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Die Shopgründung 7. Kapitel 2: Shopumgebung und Shopkonzept 31. Kapitel 3: Die Shopkonfiguration 59. Vorwort... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 Kapitel 1: Die Shopgründung 7 1.1 Die Shopidee...8 1.2 Die Zielgruppe...9 1.3 Das Alleinstellungsmerkmal... 10 1.4 Die Marktanalyse... 12 1.5 Die persönliche

Mehr

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 IMPRESSUM HERAUSGEBER IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH Dürener Str. 401b / D-50858 Köln Telefon +49(0)221 943607-68 Telefax +49(0)221 943607-64 info@ifhkoeln.de www.ifhkoeln.de

Mehr

Zukunfts-Szenarien zur Kommunikation des Handels 2025. EHI Marketingmonitor 2013

Zukunfts-Szenarien zur Kommunikation des Handels 2025. EHI Marketingmonitor 2013 Zukunfts-Szenarien zur Kommunikation des Handels 2025 EHI Marketingmonitor 2013 Zukunfts-Szenarien zur Kommunikation des Handels 2025 EHI Marketingmonitor 2013 Editorial 5 Lebenswelten der Kunden im Visier

Mehr

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen Bremen, 09. Juni 2010 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de 1 E-Commerce-Center Handel den Online-Handel im Fokus! Seit 1999 Förderprojekt des Bundesministeriums

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

CHECKLISTE B A C K L I N K S

CHECKLISTE B A C K L I N K S CHECKLISTE BACKLINKS Backlinks, also Rückverweise, die von anderen Internetseiten auf Ihre Website führen, sind ein äußerst effektives Instrument, um die Besucherzahlen auf Ihrer Website zu erhöhen und

Mehr

Excel 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2010-G-UA

Excel 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2010-G-UA Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2011 Excel 2010 für Windows Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2010-G-UA 7.4 Anordnung der Diagrammdaten vertauschen Daten spalten-

Mehr

------------------------------------------------------

------------------------------------------------------ Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.v. E-COMMERCE CROSS BORDER Deutschland - Schweiz ------------------------------------------------------ Online Handel Cross Border Bedeutung für den Deutschen

Mehr

Social Media der neue Trend in der Personalbeschaffung

Social Media der neue Trend in der Personalbeschaffung Sonja Schneider Social Media der neue Trend in der Personalbeschaffung Aktive Personalsuche mit Facebook, Xing & Co.? Diplomica Verlag Sonja Schneider Social Media der neue Trend in der Personalbeschaffung:

Mehr

Bodenstaubsauger (beutellos) 2015

Bodenstaubsauger (beutellos) 2015 ++ AEG +++ Bestron +++ Bosch +++ Clatronic +++ Dirt Devil +++ Dyson +++ Hoover +++ Philips +++ owenta +++ Samsung +++ AEG +++ Bestron +++ Bosch +++ Clatronic +++ Dirt Devil +++ Dyson +++ Hoover Studiensteckbrief

Mehr

CHECKLISTE MARKETING-MIX

CHECKLISTE MARKETING-MIX CHECKLISTE MARKETING-MIX Heutzutage stehen Ihrem Unternehmen durch das Internet mehr Möglichkeiten der Kommunikation mit Ihren Kunden zu Verfügung als jemals zuvor. Gleichzeitig verlangen diese zusätzlichen

Mehr

Stationärer Einzelhandel Deutschland 2013

Stationärer Einzelhandel Deutschland 2013 Marktstudie der 1.000 größten Vertriebslinien Herausgeber Mit freundlicher Unterstützung von Bestandteile der Studie Die Studie besteht aus zwei Dokumenten: Folgende Merkmale sind in der Excel-Datei pro

Mehr

Projektanbahnung in der Kontraktlogistik

Projektanbahnung in der Kontraktlogistik Projektanbahnung in der Kontraktlogistik Eine empirische Studie zum Status Quo und zu den Erfolgsfaktoren im Vertrieb und im Einkauf von Kontraktlogistikdienstleistungen. von Heiko Wrobel, Peter Klaus,

Mehr

Copyright (C) Open Source Press

Copyright (C) Open Source Press Witt Göbe: webedition Andreas Witt Thomas Göbe webedition CMS ecommerce Online-Marketing Alle in diesem Buch enthaltenen Programme, Darstellungen und Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt.

Mehr

Der Markt für Badmöbel im Distanzhandel in Deutschland

Der Markt für Badmöbel im Distanzhandel in Deutschland Der Markt für Badmöbel im Distanzhandel in Deutschland 1 www.titze-online.de Der Markt für Badmöbel und Spiegelschränke im Distanzhandel in Deutschland 1. Auflage. März 2012. Unternehmensberatung Titze

Mehr

NEW MEDIA SYMPOSIUM 2.0. Stuttgart, 3. Februar 2015 Thomas Rechner, Thomas Strobel

NEW MEDIA SYMPOSIUM 2.0. Stuttgart, 3. Februar 2015 Thomas Rechner, Thomas Strobel NEW MEDIA SYMPOSIUM 2.0 Stuttgart, 3. Februar 2015 Thomas Rechner, Thomas Strobel WER WIR SIND STAR SYSTEMS - EXPERTS IN DIGITAL BUSINESS Wir entwickeln Strategien, Konzepte und Anwendungen für Ihr digitales

Mehr

Coaching. WEKA Business Dossier. Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Führung. Unternehmens führung

Coaching. WEKA Business Dossier. Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Führung. Unternehmens führung WEKA Business Dossier Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern

Mehr

Qualitätsmanagement in Nachrichtenredaktionen

Qualitätsmanagement in Nachrichtenredaktionen Sandra Hermes Qualitätsmanagement in Nachrichtenredaktionen Herbert von Halem Verlag Bibliographische Information der Deutschen Bibliothek Die deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen

Mehr

Die Wirtschaftslage im deutschen Interaktiven Handel B2C 2014/2015

Die Wirtschaftslage im deutschen Interaktiven Handel B2C 2014/2015 deutschen Interaktiven Handel B2C 2014/2015 Geschäftslage und -erwartungen Social Media Mobile Commerce Ergebnisse der aktuellen Online-Befragung Folie 1 2015 Boniversum & bevh Neuss Berlin, Juni 2015

Mehr

Versand- und Retourenmanagement im E-Commerce. Handelstrends und Konsumentenerwartungen

Versand- und Retourenmanagement im E-Commerce. Handelstrends und Konsumentenerwartungen Versand- und Retourenmanagement im E-Commerce Handelstrends und Konsumentenerwartungen Inhalt 5 Vorwort 6 Management Summery 8 Einleitung 12 Hintergrund und Zielsetzung...12 Erhebungsmethode und Struktur

Mehr

EHI-Studie. Energiemanagement. im Einzelhandel 2014. Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung

EHI-Studie. Energiemanagement. im Einzelhandel 2014. Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung EHI-Studie Energiemanagement im Einzelhandel 2014 Daten, Fakten, Hintergründe aus der empirischen Forschung Vorwort Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, die Umstellung des Energiesystems auf eine nachhaltigere

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Zwischen Hype und Hoffnung: Die Nutzung sozialer Netzwerke in Journalismus und PR März 2011 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse

Mehr

Business Analytics im E-Commerce

Business Analytics im E-Commerce Business Analytics im E-Commerce Kunde, Kontext und sein Verhalten verstehen für personalisierte Kundenansprache Janusz Michalewicz CEO Über die Firma Crehler Erstellung von Onlineshops Analyse von Transaktionsdaten

Mehr

SIZ 422 Tabellenkalkulation. mit Excel 2016. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2016

SIZ 422 Tabellenkalkulation. mit Excel 2016. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2016 Peter Wies 1. Ausgabe, Mai 2016 SIZ 422 Tabellenkalkulation mit Excel 2016 ISBN 978-3-86249-568-9 SIZ-422-EX2016 Diagramme erstellen und gestalten 11 11 11. Diagramme erstellen und gestalten 11.1 Basiswissen

Mehr

Handel(n) mit Facebook Ihr Unternehmen im Social Web mit dem Kunden auf Du und Du

Handel(n) mit Facebook Ihr Unternehmen im Social Web mit dem Kunden auf Du und Du ANDREASHADERLEIN WEBINAR 14. OKTOBER 2014 >>Folienauszug

Mehr

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 SimProgno Studie 2011 Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 Management Summary über 75% der Entscheider sind zufrieden mit

Mehr

EHI-Studie Omnichannel- Commerce 2015

EHI-Studie Omnichannel- Commerce 2015 EHI-Studie Omnichannel- Commerce 2015 Strategien, Herausforderungen und Trends XXX Inhalt Vorwort 3 Theorie 4 Methode 6 Befragte Unternehmen 6 Interview-Fragen 8 Omnichannel im Überblick 10 Wichtigste

Mehr

POWERPOINT 2010. Präsentationen erstellen und gestalten Grundlagen

POWERPOINT 2010. Präsentationen erstellen und gestalten Grundlagen POWERPOINT 2010 Präsentationen erstellen und gestalten Grundlagen POWERPOINT 2010 Grundlagen PPT2010 / GL / PPT10-1 PPT10-1 Autor: Dr. Harald Bartholmeß 1. Auflage: April 2012 Dr. Harald Bartholmeß,

Mehr

EHI-Studie. Versand- und Retourenmanagement. E-Commerce 2015. Trends und Strategien der Onlinehändler und Versanddienstleister

EHI-Studie. Versand- und Retourenmanagement. E-Commerce 2015. Trends und Strategien der Onlinehändler und Versanddienstleister EHI-Studie Versand- und Retourenmanagement im E-Commerce 2015 Trends und Strategien der Onlinehändler und Versanddienstleister Versand- und Retourenmanagement im E-Commerce 2015 Trends und Strategien der

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Marketing im Internet Ein Überblick Thomas Hörner Zur Person Thomas Hörner Autor, Berater und Referent für E-Commerce, Mobile Commerce und strategisches Onlinemarketing befasst mit Onlinemedien seit 1994

Mehr

B2B-E-COMMERCE-MARKT IN DEUTSCHLAND

B2B-E-COMMERCE-MARKT IN DEUTSCHLAND BRANCHENREPORT B2B-E-COMMERCE-MARKT IN DEUTSCHLAND JAHRGANG 2013 Schwerpunkt Großhandel IMPRESSUM HERAUSGEBER IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH Dürener Str. 401b / D-50858 Köln Telefon +49(0)221 943607-68 Telefax

Mehr

Oliver Schulz. Determinanten der erfolgreichen Weiterempfehlung in Social Media. Eine empirische Untersuchung am Beispiel Facebook.

Oliver Schulz. Determinanten der erfolgreichen Weiterempfehlung in Social Media. Eine empirische Untersuchung am Beispiel Facebook. Oliver Schulz Determinanten der erfolgreichen Weiterempfehlung in Social Media Eine empirische Untersuchung am Beispiel Facebook Diplomica Verlag Oliver Schulz Determinanten der erfolgreichen Weiterempfehlung

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten im Wandel Eine Studie des E-Commerce Center Handel (ECC Handel) in Zusammenarbeit mit der hybris GmbH. Stationäre Geschäftsstellen 23,0 % 27,0 %

Mehr

Geht nicht, gibt's nicht aktuelle Trends im E-Commerce

Geht nicht, gibt's nicht aktuelle Trends im E-Commerce ibi research Seite 1 Bildquelle: fotolia Rolandino Dr. Georg Wittmann ibi research an der Universität Regensburg GmbH Geht nicht, gibt's nicht aktuelle Trends im E-Commerce Mittelfränkischer Website Award

Mehr

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Social SEO Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Fakten 22,6% der Internetnutzer verbringen die meiste Zeit ihrer Online-Aktivitäten in sozialen Netzwerken. (Quelle: BITKOM, Februar

Mehr

B2B E-Commerce - Chancen und Potentiale, Problemstellungen und Fallstricke, Grundsätzliche Lösungsansätze

B2B E-Commerce - Chancen und Potentiale, Problemstellungen und Fallstricke, Grundsätzliche Lösungsansätze B2B E-Commerce - Chancen und Potentiale, Problemstellungen und Fallstricke, Grundsätzliche Lösungsansätze Chancen und Potentiale von B2B E-Commerce Zahlen und Fakten Zahlen zum B2B-E-Commerce-Markt gibt

Mehr

Studiensteckbrief Studie evisibility Buchhandel 2015. erarbeitet von: research tools, Esslingen am Neckar. November 2015

Studiensteckbrief Studie evisibility Buchhandel 2015. erarbeitet von: research tools, Esslingen am Neckar. November 2015 Rostislav SedlÃ Ä ek/123rf.com Studiensteckbrief Studie evisibility Buchhandel 2015 erarbeitet von: research tools, Esslingen am Neckar November 2015 Informationen zur Studie Ausgewählte Ergebnisse: In

Mehr

Kassensysteme 2014. Fakten, Hintergründe und Perspektiven

Kassensysteme 2014. Fakten, Hintergründe und Perspektiven Kassensysteme 2014 Fakten, Hintergründe und Perspektiven Forschung Kongresse Medien Messen Inhalt 5 Vorwort...7 Grundgesamtheit Deutschland...8 Untersuchungsmethodik...12 Untersuchungsobjekt...13 Struktur

Mehr

Björn Jakob. Verwertung und Verteilung von Tantiemen aus digitaler Distribution. Untersuchung der Verteilungsstruktur der GEMA.

Björn Jakob. Verwertung und Verteilung von Tantiemen aus digitaler Distribution. Untersuchung der Verteilungsstruktur der GEMA. Björn Jakob Verwertung und Verteilung von Tantiemen aus digitaler Distribution Untersuchung der Verteilungsstruktur der GEMA Diplomica Verlag Björn Jakob Verwertung und Verteilung von Tantiemen aus digitaler

Mehr

Digitale City-Initiativen und Online-Plattformen für den regionalen und stationären Handel in der Ingolstädter Innenstadt

Digitale City-Initiativen und Online-Plattformen für den regionalen und stationären Handel in der Ingolstädter Innenstadt Liebe Gewerbetreibende in der Ingolstädter Innenstadt, beim letzten Stammtisch von IN-City zum Thema digitale City-Initiativen wurde intensiv über den Wandel des Konsumentenverhaltens und des Handels durch

Mehr

Markenwahrnehmung am Point-of-Sale

Markenwahrnehmung am Point-of-Sale Daniel R. Schmutzer Markenwahrnehmung am Point-of-Sale Konzeption, Durchführung und Auswertung einer Verbraucherbefragung für eine mittelständische Brauerei Diplomica Verlag Daniel R. Schmutzer Markenwahrnehmung

Mehr

Geld 2.0 - Geld verdienen im Web 2.0

Geld 2.0 - Geld verdienen im Web 2.0 Geld 2.0 - Geld verdienen im Web 2.0 von Vladimir Simovic, Christopher Meil 1. Auflage Geld 2.0 - Geld verdienen im Web 2.0 Simovic / Meil schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Qualitative Sozialforschung: Ein Überblick. Autor: Thomas Brüsemeister Überarbeitung: Patrick Heiser und Judith Bündgens-Kosten

Qualitative Sozialforschung: Ein Überblick. Autor: Thomas Brüsemeister Überarbeitung: Patrick Heiser und Judith Bündgens-Kosten Qualitative Sozialforschung: Ein Überblick Autor: Thomas Brüsemeister Überarbeitung: Patrick Heiser und Judith Bündgens-Kosten 2011 FernUniversität in Hagen. Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften.

Mehr

Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf. www.farbentour.de. Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr.

Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf. www.farbentour.de. Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr. Besuchen Sie jetzt meinen Blog auf www.farbentour.de Dort gibt es regelmäßig neue Tipps zu Traffic-Optimierung, Online-Marketing und vieles mehr. Gerne optimiere ich Ihre Webseite. Mit Zufriedenheitsgarantie!

Mehr

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft METHODEN UND FORSCHUNGSLOGIK DER KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT Nikolaus Jackob / Thomas Zerback / Olaf Jandura / Marcus Maurer (Hrsg.) Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Mehr

Keyword Plannung - wie es richtig funktioniert!

Keyword Plannung - wie es richtig funktioniert! Keyword Plannung - wie es richtig funktioniert! Hallo und vielen Dank für den Kauf dieses Ebooks, kurz zur meiner Person mein Name ist Christopher Potthast bin 24 Jahre alt und verdiene nun seit knapp

Mehr

LineQuest-Leitfaden LineQuest Dialog-Portal. Generieren der LineQuest-Auswertungsdatei

LineQuest-Leitfaden LineQuest Dialog-Portal. Generieren der LineQuest-Auswertungsdatei LineQuest-Leitfaden LineQuest Dialog-Portal Generieren der LineQuest-Auswertungsdatei Copyright 2009 by LineQuest LineQuest Walter-Paetzmann-Str. 19 82008 Unterhaching E-Mail Internet info@linequest.de

Mehr

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de Kundenansprache über Social Media Heidi Pastor www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: E-Commerce-Center Handel Langzeitprojekt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Teil der Kompetenzzentren

Mehr

Studiensteckbrief Studie evisibility Büromaterial 2016. erarbeitet von: research tools, Esslingen am Neckar. April 2016. Umberto Leporini/123RF.

Studiensteckbrief Studie evisibility Büromaterial 2016. erarbeitet von: research tools, Esslingen am Neckar. April 2016. Umberto Leporini/123RF. Umberto Leporini/123RF.COM +++ bueromarkt-ag.de +++ bueroshop24.de +++ eoffice24.com +++ frama.de +++ mcbuero.de +++ plate.de ++ + printus.de +++ schaefer-shop.de +++ toner.de +++ viking.de +++ und weitere

Mehr

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei

Initiative Tierwohl. Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb. In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Initiative Tierwohl Erzeugung + Übermittlung der Bewegungsdaten Schlachtbetrieb In 5 Schritten zur fertigen Schnittstellendatei Version 1.0 08.06.2015 arvato Financial Solutions Copyright bfs finance.

Mehr

HOKUS-POKUS ODER REALITÄT? GEDANKEN ZUM WEB 2.0 HÄNDLER MÜNSTER, 28.02.2012. 2011 Wunderknaben Kommunikation. KW, Dienstag, 28.

HOKUS-POKUS ODER REALITÄT? GEDANKEN ZUM WEB 2.0 HÄNDLER MÜNSTER, 28.02.2012. 2011 Wunderknaben Kommunikation. KW, Dienstag, 28. HOKUS-POKUS ODER REALITÄT? GEDANKEN ZUM WEB 2.0 HÄNDLER MÜNSTER, 28.02.2012 2011 Wunderknaben Kommunikation TORSTEN HEINSON DIPL-KFM, JHG. 1964 BMW AG, EURO RSCG, TBWA, DDB FH-DOZENT SOCIAL MEDIA GESCHÄFTSFÜHRER

Mehr

STUDIENERGEBNISSE SOCIAL NETWORK COMMUNITIES 2010

STUDIENERGEBNISSE SOCIAL NETWORK COMMUNITIES 2010 STUDIENERGEBNISSE SOCIAL NETWORK COMMUNITIES 2010 IM AUFTRAG VON Screenteam GmbH STUDIENNUMMER: 11910 2 1. IMPRESSUM AUFTRAGGEBER Screenteam GmbH ANALYSE ERSTELLT VON Institut für statistische Analysen

Mehr

Microsoft Excel 2013. Herausgeber BerCom Training GmbH Stationsstrasse 26 8713 Uerikon. Kontakte: 079 633 65 75 www.computer-training.

Microsoft Excel 2013. Herausgeber BerCom Training GmbH Stationsstrasse 26 8713 Uerikon. Kontakte: 079 633 65 75 www.computer-training. Herausgeber BerCom Training GmbH Stationsstrasse 26 8713 Uerikon Kontakte: 079 633 65 75 Autoren: Gabriela Bergantini 1. Auflage von Dezember 2014 by BerCom Training GmbH Microsoft Excel 2013 Komplexe

Mehr

Wie verdienst Du Geld mit Facebook, Twitter, Xing & Co ohne Geld auszugeben?

Wie verdienst Du Geld mit Facebook, Twitter, Xing & Co ohne Geld auszugeben? Agenda 1 Ziele dieses Trainings 2 3 4 5 Wie machst Du das Internet zu einer Kontaktmaschine? Wie machst Du andere schnell und sicher auf Deine Online Boutique aufmerksam? Wie verdienst Du Geld mit Facebook,

Mehr

Online- Shop Social Media Report 2014

Online- Shop Social Media Report 2014 Online- Shop Social Media Report 2014 Wie nutzen Deutschlands Online- Shops die verschiedenen Social- Media- Kanäle? Auf welchen Plattformen sind sie vertreten? Welches sind die beliebtesten Online- Shops

Mehr

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen.

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln

Mehr

Einsatz von LED im Handel

Einsatz von LED im Handel Einsatz von LED im Handel Auswahlkriterien und Checkliste Forschung Kongresse Medien Messen Vorwort und Dank Die LED revolutioniert die Welt des Lichts und gilt bei Handel und Industrie gleichermaßen als

Mehr

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference powered by Konferenzen 2016 Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference ecommerce conference Data Driven Marketing

Mehr

First Steps. Willkommen bei lifepr. Tel. +49 721 987793-34 Fax +49 721 987793-11 info@lifepr.de www.lifepr.de

First Steps. Willkommen bei lifepr. Tel. +49 721 987793-34 Fax +49 721 987793-11 info@lifepr.de www.lifepr.de First Steps Willkommen bei lifepr 1. Registrierung Ihr personalisierter Account bei lifepr Für die uneingeschränkte Nutzung Ihres digitalen Pressefachs bei der lifepr ist es notwendig, > dass Sie sich

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Köln, 19. Mai 2011 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de Agenda Cross-Channel-Management als Herausforderung Zentrale Ergebnisse unserer

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Zentrale Ergebnisse Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH 1 AGENDA 1. Zielsetzung 2. Studiensteckbrief und Methodik

Mehr