Inbetriebnahme VDE 8.2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inbetriebnahme VDE 8.2"

Transkript

1 Inbetriebnahme VDE 8.2 Angebotsverbesserungen im Fernverkehr DB Fernverkehr Angebotskommunikation P.FMA (K), November 2015

2 Ein neues Bahnzeitalter: Durch Inbetriebnahme VDE 8 werden deutliche Reisezeitverkürzungen realisiert Übersicht Infrastrukturprojekt VDE 8 HGV-Achsen Neue Infrastruktur VDE 8.1 Schnellfahrstrecke Ebensfeld Inbetriebnahme Dezember 2017 Ermöglicht kürzere Reisezeiten und erweitert Streckenkapazität im Nord-Süd-Verkehr VDE 8.2 Schnellfahrstrecke von (Saale)/ nach Inbetriebnahme Dezember 2015 Ermöglicht kürzere Reisezeiten insbes. im Ost- West-Verkehr 2

3 Bereits vor Vollbetrieb VDE 8 werden Beschleunigungen um bis zu 1 Stunde auf der Ost-West-Achse realisiert FV-Linienkonzept nach Inbetriebnahme NBS /(Saale) 2016/17 (1/2) Bis zu 1 Std. schneller nach und -Linie 50: / /Wiesbaden verkehrt im schnellen -Stundentakt über die neue HGV-Strecke Saalfeld in 3:05 Std., Reisezeitverkürzung von ca Minuten in 4:20 Std., Reisezeitverkürzung von ca. 60 Minuten Zweistündlich umsteigefrei von Wiesbaden und Hbf nach 1 Neu stündlich mit -Zügen Einzelne Züge am Wochenende weiterhin über Weimar, (Altstrecke) 1) In anderer Stunde -Linie 50.2 Flughafen/Süd mit direktem Anschluss nach über IC-Linie 55 3

4 Einführung neuer schneller -Linie 15: Werktäglich zusätzliche schnelle --- FV-Linienkonzept nach Inbetriebnahme NBS /(Saale) 2016/17 (2/2) Bis zu 50 Min. schneller nach Einführung neuer -Linie 15 1 : 4-6 werktäglich systematisch schnelle Direktverbindungen zwischen,, und (Main) sowie weitere Fahrten und am Wochenende teilweise Verlängerungen an die Ostsee Saalfeld in 3:59 Std. 4 am Tag, Reisezeitverkürzung von ca. 15 Minuten, stündlicher -Takt via unverändert in 1:50 Std. 6 am Tag Reisezeitverkürzung von ca. 50 Minuten (Saale) in 2:45 Std. 4 am Tag, Reisezeitverkürzung ca. 50 Min. 1) Perspektivisch Ausweitung Linie 15 auf 2-Stundentakt. Stufenweise Ausweitung u.a. aufgrund von eingeschränkter Fahrzeugverfügbarkeit 4

5 Einführung neuer schneller -Linie 15: Werktäglich zusätzlich vier schnelle --- Fahrplan neue Linie 15 ab Fahrplan 2016 /IC Mo - Sa /IC Mo - Fr, So Sa/So Mo - Fr tägl. Fr - So Mo - Do tägl. Mo - Fr, So So Hbf 1 (Saale) Hbf 07:02 09:02 11:02 13:02 15:02 17:02 19:02 09:12 11:12 11:46 13:12 15:12 15:50 17:12 19:12 21:12 07:48 09:48 11:48 12:22 13:48 15:48 16:26 17:48 19:48 21:48 09:01 11:01 13:01 13:38 15:01 17:01 17:38 19:01 21:01 23:01 Sa bereits aus & So nur aus Mo - Fr Mo - Fr Sa/So tägl. Mo - Do Fr - So Mo - Fr, So tägl. Fr + So Hbf (Saale) 07:03 08:14 08:17 09:03 11:03 12:10 13:03 15:03 17:03 19:03 09:31 10:14 12:14 13:31 14:14 16:14 18:14 20:14 2 Hbf 08:49 10:05 10:49 12:49 14:05 14:49 16:49 18:49 10:56 12:56 14:56 16:56 18:56 20:56 Fr weiter bis und 1) Mo- Fr weiterer von (ab 6:27) Uhr nach (an 8:37) Uhr über in 2:10 h 2) Tgl. weiterer von Hbf (19:27 Uhr nach (an 21:35) Uhr in 2:08 h 5

6 FV-Angebotskonzept 2016/2017 in Sachsen-Anhalt: Mit VDE 8.2 Beschleunigungen auf Ost-West-Achse FV-Linienkonzept nach Inbetriebnahme NBS /(Saale) 2016/2017 Wiesbaden Saalfeld Neu: Ohne Umstieg und schneller von (Saale) nach und (Saale)-: 4 werktäglich 50 Min. schneller in 2:45 Std. (Saale)-: 6 werktäglich 40 Min. schneller in 35 Min. (Saale)-: 7 werktäglich in 1:13 Std. Stündlich 1 von direkt nach und vermehrt Einsatz von IC-Zügen statt -Zügen (Anschluss aus und (Saale) mit RE- Zügen) der Linie / /Wiesbaden im abgestimmten -Stundentakt über neue Strecke profitiert durch Reisezeitverkürzung Richtung Frequenz der Fernverkehrsanbindung in Bitterfeld und Lutherstadt Wittenberg unverändert 1) Während der 34-wöchigen Saalbahnsperrung können diese Angebotsverbesserungen nicht umgesetzt werden 6

7 FV-Angebotskonzept 2016/2017 in Sachsen: Mit VDE 8.2 Beschleunigungen auf Ost-West-Achse FV-Linienkonzept nach Inbetriebnahme NBS /(Saale) 2016/17 Wiesbaden Saalfeld Neu: der Linie / / Wiesbaden im abgestimmten -Stundentakt und über neue Strecke -: 16 werktäglich Min. schneller in 3:05 Std. -: 16 werktäglich Min. schneller in 45 Min. -: 7 werktäglich 60 Min schneller in 2 Std. -: 7 werktäglich 60 Min schneller in 4:14 Std Auch bei den Umsteigeverbindungen auf den Strecken - und - deutliche Fahrzeitverkürzungen Riesa weiterhin stündlich durch Fv-Züge angebunden -/ vorübergehend für zwei Jahre stündlich direkt 7

8 FV-Angebotskonzept 2016/2017 in Thüringen: Mit VDE 8.2 Beschleunigungen auf Ost-West-Achse FV-Linienkonzept nach Inbetriebnahme NBS / 2016/2017 Wiesbaden Saalfeld der Linie / /Wiesbaden im abgestimmten -Stundentakt über neue Strecke (statt via Weimar und ) - stündlich 30 Min schneller in nur noch 45 Min - stündlich 60 Min. schneller in ca. 2 Std. alle zwei Stunden mit Umstieg in ab Weimar in rund 2:20 Std. via nach und weiterhin mit systematischer Direktanbindung im FV Neu: Systematische Direktverbindungen nach : - : 6 täglich bis zu 50 Min. schneller in 1:50 Std : 4 mal täglich ohne Zwischenhalt -Linie statt 2stdl. vorübergehend stdl. via und (NV-Anschluss nach Grundsätzlich Einsatz -Züge, Ausnahme 3 Zugpaare mit IC) 8

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland DB AG Klaus-Dieter Josel 24.09.2016 Die DB leistet einen wertvollen Beitrag für Bayern Deutschland Bayern Streckennetz 33.193

Mehr

Neuerungen im ZVNL-Verbandsgebiet zum Fahrplanwechsel 2017/2018 ab ZVNL

Neuerungen im ZVNL-Verbandsgebiet zum Fahrplanwechsel 2017/2018 ab ZVNL Neuerungen im ZVNL-Verbandsgebiet zum Fahrplanwechsel 2017/2018 ab 10.12.2017 ZVNL 05.12.2017 1 Was verbessert sich? Inbetriebnahme der Schnellfahrstrecke Erfurt Ebensfeld Bamberg - Nürnberg und damit

Mehr

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 DB Fernverkehr AG Birgit Bohle 17. Februar 2017 München - Bamberg- Die Inbetriebnahme der

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl 07.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Mehr

VDE 8-Inbetriebnahme Dezember 2017: Schneller Bequemer Vernetzter

VDE 8-Inbetriebnahme Dezember 2017: Schneller Bequemer Vernetzter VDE 8-Inbetriebnahme Dezember 2017: Schneller Bequemer Vernetzter Mit dem Sprinter besonders schnell hin und zurück: 3x am Tag in unter 4 Stunden zwischen München und Berlin ICE Sprinter München Berlin

Mehr

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen

Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Neuausrichtung des Regionalverkehrs 2018 in Thüringen Jena, 09.11.2015 Seite 1 Vorstellung Planungen Fernverkehr Thüringen Fahrplan 2017/18 Ausweitung des

Mehr

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands - Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Deutsche Bahn AG Torsten Wilson Erfurt l 18.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit

Mehr

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Deutsche Bahn AG Forum Verkehr und Stadtentwicklung Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Eckart Fricke Erfurt, 20. November

Mehr

DB Fernverkehr Berliner Schienenverkehrswochen. DB Fernverkehr Robert Ohler Berlin 30. September 2015

DB Fernverkehr Berliner Schienenverkehrswochen. DB Fernverkehr Robert Ohler Berlin 30. September 2015 DB Fernverkehr 2016 Berliner Schienenverkehrswochen DB Fernverkehr Robert Ohler Berlin 30. September 2015 Der neue Fernverkehr: Wie sieht er aus? 2 Fernverkehr geht in die Offensive Die Vision: Mehr und

Mehr

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl

ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin. DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl ICE Forum Suhl VDE 8 Strecke Nürnberg - Berlin DB Netz AG Mike Flügel I.NGW(S) Suhl 31.05.2017 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Nürnberg Berlin ist das bedeutendste Eisenbahn-Infrastrukturprojekt

Mehr

Angebotsänderungen im Fernverkehr 2019 Schienenverkehrswochen des Deutschen Bahnkundenverbands

Angebotsänderungen im Fernverkehr 2019 Schienenverkehrswochen des Deutschen Bahnkundenverbands Angebotsänderungen im Fernverkehr 2019 Schienenverkehrswochen des Deutschen Bahnkundenverbands DB Fernverkehr AG 21. September 2018 Vorläufiger Planungsstand Sep 2018 Hauptmerkmale Fahrplan 2019 Mehr Kapazität

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Status Quo und Ausblick

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Status Quo und Ausblick Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 Status Quo und Ausblick Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Konzernbevollmächtigter für die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Erfurt 03.06.2016 Deutsche Bahn

Mehr

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen -

Thüringer Nahverkehr Herausforderungen und Chancen - Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Thüringer Nahverkehr 2018 - Herausforderungen und Chancen - Jena, 09.11.2015 Seite 1 Inhalt 1 Auswirkung durch die Inbetriebnahme des VDE 8 2 Neuerungen im SPNV

Mehr

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Vorteile für den Landkreis Karlsruhe

Bahnprojekt Stuttgart Ulm Vorteile für den Landkreis Karlsruhe Bahnprojekt Ulm Vorteile für den Landkreis Karlsruhe mit den Bahnstrecken KBS 771: KBS 710.3: Anlage zur Tischvorlage Nr. 46/2011 an den VA am 26.10.2011 Mannheim Heidelberg Bruchsal - Mühlacker Vaihingen

Mehr

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München

Schneller Direkter Komfortabler. Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Schneller Direkter Komfortabler Die neue Schnellfahrstrecke Berlin München Zwischen Berlin und München wird der ICE die 1. Wahl Einsteigen und ankommen Beg inn eines neuen Zeitalters des Bahnfahrens 3:55

Mehr

Haltern am See Gladbeck West Schienenersatzverkehr (1:00) (4:00)

Haltern am See Gladbeck West Schienenersatzverkehr (1:00) (4:00) Haltern am See Gladbeck West Schienenersatzverkehr 25.07.2016 (1:00) 04.08.2016 (4:00) S 9 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Gleisarbeiten fallen die Züge der Linie S 9 zwischen Haltern und Gladbeck

Mehr

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Titelmasterformat Fahrplan und Baumaßnahmen durch Klicken bearbeiten Halle, 16.02.2016 Jena, 09.11.2015 Seite 1 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Mehr

DB Fernverkehr 2016. Information im Bundestag

DB Fernverkehr 2016. Information im Bundestag DB Fernverkehr 2016 Information im Bundestag Birgit Bohle, Vorsitzende des Vorstands Dr. Philipp Nagl, Leiter Angebotsmanagement Berlin, 2. Oktober 2015 Der neue Fernverkehr: Wie sieht er aus? 2 Kundenerwartungen

Mehr

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen

Faktenblatt. Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen Inbetriebnahme des Abschnitts VDE 8.2 Erfurt Leipzig/ Halle bietet Bahnkunden kürzere Reisezeiten und neue Verbindungen (Berlin, November 2015) Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember wird die Neubaustrecke

Mehr

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff

Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Verkehrskonzept / Geschäftsmodell TH 2015 ff Auszug Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich März 2013 VDE 8 ist größte Infrastruktur-Inbetriebnahme des Jahrzehnts

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

Foto: DB AG/Christian Bedeschinski. Änderungen im Fernverkehrsfahrplan 2018

Foto: DB AG/Christian Bedeschinski. Änderungen im Fernverkehrsfahrplan 2018 Foto: DB AG/Christi Bedeschinski Änderungen im Fernverkehrsfahrpl 2018 DB Fernverkehr AG Angebotskommunikation Dresden 19.10.2017 Rund 17 Mio. Menschen profitieren allein von der VDE 8; die größte Angebotsverbesserung

Mehr

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zukunft der Fernverkehrsanbindung s und Ostthüringens Tischvorlage zur Präsentation am 04.02.2016 Fahrplantechnologische Szenarien zur Fernverkehrsanbindung der Stadt nach Inbetriebnahme der Neubaustrecke

Mehr

Bedienung ausgewählter Orte im Zielfahrplan 2030 des Bundesverkehrswegeplans

Bedienung ausgewählter Orte im Zielfahrplan 2030 des Bundesverkehrswegeplans Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Bedienung ausgewählter Orte im Zielfahrplan 2030 des Bundesverkehrswegeplans 28. September 2016 optimising railways Bedienung Günzburg Bedienung

Mehr

ICE Stuttgart Berlin über die Murrbahn Pressekonferenz 7. Oktober 2013

ICE Stuttgart Berlin über die Murrbahn Pressekonferenz 7. Oktober 2013 Pressekonferenz 7. Oktober 2013 Matthias Lieb Diplom-Wirtschaftsmathematiker Vorsitzender VCD Landesverband Baden-Württemberg e.v. ICE Stuttgart-Berlin über die Agenda Wieso ICE-Konzept? - Rahmenbedingungen

Mehr

Presseinformation. Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt

Presseinformation. Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt Presseinformation Fahrplan 2017 stark von Baumaßnahmen geprägt Am 11. Dezember 2016 tritt der neue Bahnfahrplan in Kraft NVS stellt die wichtigsten Änderungen und Baustellen vor (Erfurt, den 24. November

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

3. Welche Züge fahren im weiteren Verlauf auf der Neubaustrecke und welche auf der Bestandsstrecke im Filstal?

3. Welche Züge fahren im weiteren Verlauf auf der Neubaustrecke und welche auf der Bestandsstrecke im Filstal? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 516 19. 09. 2011 Kleine Anfrage des Abg. Martin Rivoir SPD und Antwort des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Südbahn 2020 Kleine Anfrage

Mehr

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1 Arne Behrens Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab 2016 Titelmasterformat Klicken bearbeiten im Kontext derdurch Entwicklung ICE-Knoten und SPFV Erfurt, 20.11.2015 Erfurt, 20.11.2015 Seite 1 Inhalt

Mehr

Riedstadt-Goddelau Groß-Gerau-Dornberg Frankfurt

Riedstadt-Goddelau Groß-Gerau-Dornberg Frankfurt 114 Frankfurt = Zug der Linie RE 4.30 4.33 4.35 4.39 4.45 4.48 4.52 5.01 5.06 alle 30 Min 7.00 7.05 7.09 7.15 7.18 7.36 7.23 7.45 7.48 8.01 8.06 15.23 15.34 15.40 16.01 16.06 16.00 16.05 16.15 16.18 16.31

Mehr

VBB IM DIALOG Neues auf der Schiene - Entwicklung des Regionalverkehrs in den nächsten Jahren Ludwigsfelde,

VBB IM DIALOG Neues auf der Schiene - Entwicklung des Regionalverkehrs in den nächsten Jahren Ludwigsfelde, VBB IM DIALOG 2018 Neues auf der Schiene - Entwicklung des Regionalverkehrs in den nächsten Jahren Ludwigsfelde, 16.05.2018 Bernd Arm Abteilungsleiter Angebot und Infrastruktur Vergabeverfahren Netz Elbe-Spree

Mehr

Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion

Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion November 2015 Personenverkehr RM Ost Fahrplan 2016 Anpassungen im S-Bahn Netz 01.12.2015 Taktknoten Beispiel RJ von

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode 01.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Malsch (CDU) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft Ankündigungen der Landesregierung zum

Mehr

Regiotakt Kiel - Lübeck

Regiotakt Kiel - Lübeck Regiotakt Kiel - Lübeck Neuer Fahrplan zwischen Kiel und Lübeck Jochen Schulz, NAH.SH GmbH Stand Januar 2018 Seit 1999 wurde das Projekt einer deutlichen Beschleunigung der Strecke Kiel-Lübeck verfolgt

Mehr

Wirtschaftsausschuss Schleswig-Holstein Deutsche Bahn AG

Wirtschaftsausschuss Schleswig-Holstein Deutsche Bahn AG Wirtschaftsausschuss Schleswig-Holstein Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 18/6367 Deutsche Bahn AG 09.06.2016 Agenda Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung Bauprojekt Lindaunis Schleibrücke

Mehr

Erreichbarkeit deutscher Tourismusregionen mit dem Fernverkehr der DB. DB Fernverkehr AG Robert Ohler Angebotskommunikation Fernverkehr

Erreichbarkeit deutscher Tourismusregionen mit dem Fernverkehr der DB. DB Fernverkehr AG Robert Ohler Angebotskommunikation Fernverkehr Erreichbarkeit deutscher Tourismusregionen mit dem Fernverkehr der DB DB Fernverkehr AG Robert Ohler Angebotskommunikation Fernverkehr 10.02.2017 Nur rund 10 Prozent der Urlauber reisen mit der Bahn an

Mehr

Mit der Bahn zu Luther

Mit der Bahn zu Luther Mit der Bahn zu Luther Verkehrsangebote und Lutherticket im Lutherjahr 23.02.2017 NASA GmbH Tobias Jensch Abteilungsleiter Angebotsplanung und Tarif Agenda Eisenbahnverkehre im Reformationsjahr 2017 Standorte/Erreichbarkeit

Mehr

Thomas Grewing Titelm Anb asterforma indung t durch Süd Klicken thüri bearbeiten ngens an das ICE-Netz

Thomas Grewing Titelm Anb asterforma indung t durch Süd Klicken thüri bearbeiten ngens an das ICE-Netz Thomas Grewing Anbindung Titelmasterformat Südthüringens durch Klicken bearbeiten an das ICE-Netz Inhalt 1 Anbindung der Region Südthüringen 2 Planungen für Südthüringen ab Dezember 2017 3 Tourismusregion

Mehr

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff - erwicon - 1 Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich 08.06 2012 Agenda 2005 2015 2017 ff Ausbau der Eb-Infrastruktur

Mehr

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg

Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Fahrgastsprechtag der IGEB Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg Thomas Dill stellv. Bereichsleiter und Abteilungsleiter Vergabe Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement 1. Oktober 2014 1 Betriebsaufnahmen

Mehr

IC-/EC-Linie 27 (Westerland/Kiel--) Hamburg--Berlin--Prag(--Budapest)

IC-/EC-Linie 27 (Westerland/Kiel--) Hamburg--Berlin--Prag(--Budapest) Fernverkehr Fahrplanwechsel bei der Bahn aus SIGNAL 06/2015 (Dezember 2015/Januar 2016), Seite 27-29 (Artikel-Nr: 10003919) Deutscher Bahnkunden-Verband (DBV) und IGEB Fernverkehr Fahrzeitverkürzungen

Mehr

Mit der WESTbahn und der DB nach Deutschland!

Mit der WESTbahn und der DB nach Deutschland! Düsseldorf Köln Frankfurt Mit der WESTbahn und der DB nach Deutschland! Stuttgart Ulm Augsburg und noch mehr München Salzburg Attnang-P. Wels Linz Amstetten St.Pölten Hütteldorf Wien Fahrplan Wien - München

Mehr

Foto: DB AG/Christian Bedeschinski. Fahrplan 2018: Schneller Direkter Komfortabler Überblick Angebotsänderungen für die Schienenverkehrswochen

Foto: DB AG/Christian Bedeschinski. Fahrplan 2018: Schneller Direkter Komfortabler Überblick Angebotsänderungen für die Schienenverkehrswochen Foto: DB AG/Christi Bedeschinski Fahrpl 2018: Schneller Direkter Komfortler Überblick Angebotsänderungen für die Schienenverkehrswochen DB Fernverkehr AG Angebotskommunikation Berlin 14.09.2017 Die wichtigsten

Mehr

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Kurt Bauer

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Kurt Bauer Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens 01.12.2015 Kurt Bauer WIEN HAUPTBAHNHOF Die neue Mobilitätsdrehscheibe im Herzen Europas Einfacher Alle Fernzüge verkehren ab/bis Wien Hbf und Wien Meidling

Mehr

RVK fährt Schienenersatz- verkehr (SEV) für die RB 23

RVK fährt Schienenersatz- verkehr (SEV) für die RB 23 RVK fährt Schienenersatz- verkehr (SEV) für die RB 23 Warum Schienenersatzverkehr? Die Voreifelbahn RB 23 erhält vier neue Haltepunkte. Die heutigen Reisezeiten werden beibehalten. Hierfür sind umfangreiche

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Michael Heilmann Verbandsdirektor Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd Tagung der TU Kaiserslautern Mobilität 2016.0 am 18.02.2016

Mehr

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 4. Sitzung TOP 5: Vortrag zu den Einflüssen des (integralen) Taktfahrplans auf die Netzplanung

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 4. Sitzung TOP 5: Vortrag zu den Einflüssen des (integralen) Taktfahrplans auf die Netzplanung Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 4. Sitzung TOP 5: Vortrag zu den Einflüssen des (integralen) Taktfahrplans auf die Netzplanung DB Netz AG Tobias Tralls I.NM-MI-E 15.09.2015 Inhalt 1. 2. 3. 4. Theorie

Mehr

Mecklenburger Südbahn

Mecklenburger Südbahn Status quo: Reisezeitverkürzungen auf der Gesamtstrecke nicht möglich. Teils zu geringe Nutzernachfrage im langläufigen Regional- und Fernverkehr Zu niedrige Fahrgelderlöse Gründe: Streckengeschwindigkeit

Mehr

S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl Fahrplankonzept 2018 (ab 10. Dezember 2017)

S-Bahn-Verlängerung Ansbach Dombühl Fahrplankonzept 2018 (ab 10. Dezember 2017) S-Bahn-Verlängerung Ansbach Fahrplankonzept 2018 (ab 10. Dezember 2017) Übersichtsplan auf Seite 2 Zugfahrplan ab Seite 3: zur Verfügung gestellt durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbh (Planungsstand:

Mehr

Neue Direktverbindung mit Linie S9 vom Flughafen Schönefeld über die Stadtbahn nach Spandau

Neue Direktverbindung mit Linie S9 vom Flughafen Schönefeld über die Stadtbahn nach Spandau Neue Direktverbindung mit Linie S9 vom Schönefeld über die Stadtbahn nach Die S9 wird über die neu erbaute Südringkurve und über die Stadtbahn (ohne Halt in ) zwischen Schönefeld und verkehren Regionalverkehrslinien

Mehr

Umleitung der S3 S-Bahn RheinNeckar Bruchsal Karlsruhe Hbf Sa, Do, Bauinformationen. Zugumleitung. Veränderte F ahrzeiten

Umleitung der S3 S-Bahn RheinNeckar Bruchsal Karlsruhe Hbf Sa, Do, Bauinformationen. Zugumleitung. Veränderte F ahrzeiten Umleitung der S3 S-Bahn RheinNeckar Karlsruhe Hbf Sa, 19.03. Do, 24.03.2011 Bauinformationen Zugumleitung Veränderte F ahrzeiten 2 Verehrte Reisende, Wie bereits angekündigt, findet von Sa, 19.03. bis

Mehr

Fahrplan im ÖBB-Fernverkehr Dietmar Pfeiler (FV-LM )

Fahrplan im ÖBB-Fernverkehr Dietmar Pfeiler (FV-LM ) Fahrplan im ÖBB-Fernverkehr 17.3.2017 Dietmar Pfeiler (FV-LM ) DIE FLOTTE DES ÖBB FERNVERKEHRS Im Fernverkehr kommt hochwertiges Rollmaterial zum Einsatz EC/IC ICE Höchstgeschwindigkeit 230 km/h 200 km/h

Mehr

Münster Nottuln-Appelhülsen Schienenersatzverkehr (23:55) (4:00)

Münster Nottuln-Appelhülsen Schienenersatzverkehr (23:55) (4:00) Münster Nottuln-Appelhülsen Schienenersatzverkehr 20.07.2017 (23:55) 24.07.2017 (4:00) RE 2 RE 42 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Gleisarbeiten fallen die Züge der Linien RE 2, RE 42 zwischen Münster

Mehr

ÖPNV-KONZEPT Regionaldialog Wittenberge,

ÖPNV-KONZEPT Regionaldialog Wittenberge, ÖPNV-KONZEPT 2030 Regionaldialog Wittenberge, 07.06.2017 Agenda 1 Methodik 2 prognose 3 Handlungsbedarfe 4 Mitfallbetrachtungen 5 Empfehlungen zur prioritären Weiterverfolgung Seite 1 Projektstruktur ÖPNV-KONZEPT

Mehr

Hessische Landesbahn übernimmt mit neuen Zügen die Verkehrsleistungen auf der Linie Aschaffenburg Darmstadt Mainz Wiesbaden

Hessische Landesbahn übernimmt mit neuen Zügen die Verkehrsleistungen auf der Linie Aschaffenburg Darmstadt Mainz Wiesbaden Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd Bahnhofstraße 1 67655 Kaiserslautern 58. Verbandsversammlung am 05.12.2018 öffentliche Sitzung TOP 5 Fahrplanänderungen ab Dezember 2018 Der

Mehr

Persönlicher Fahrplan

Persönlicher Fahrplan Persönlicher Fahrplan (gültig vom 02.05.2016 bis 10.12.2016) Rostock Hbf Warnemünde Ab Zug An Umsteigen Ab Zug An Dauer Verkehrstage 0:03 e1 0:24 0:21 täglich 1:26 e1 1:47 0:21 Mo, Sa, So 3:32 Bus F2 3:44

Mehr

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG

Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau Pressekonferenz. DB Netz AG Pressekonferenz Ausbau Knoten und Zugbildungsanlage Halle (Saale) Baumaßnahmen Grundlegende Modernisierung der Gleisanlagen und der Bahntechnik Optimierung des vorhandenen Spurplans Neue elektronische

Mehr

Individueller Verbindungsfahrplan Frankfurt (Main) Hauptbahnhof - Reichelsheim (Wetterau)-Weckesheim Bahnhof

Individueller Verbindungsfahrplan Frankfurt (Main) Hauptbahnhof - Reichelsheim (Wetterau)-Weckesheim Bahnhof Frankfurt (Main) Hauptbahnhof - Reichelsheim (Wetterau)-Weckesheim Bahnhof Gültig vom 10.02.2014 bis 13.12.2014 Die RMV-Fahrplanauskunft wird täglich aktualisiert. Sie erhalten somit den jeweils uns bekannten

Mehr

Haltern am See Gladbeck West

Haltern am See Gladbeck West Haltern am See Gladbeck West S 9 Schienenersatzverkehr Sa, 30.01.2016 bis einschl. So, 31.01.2016 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Brückenarbeiten an der A 43 müssen die Züge der Linie S 9 zwischen

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE ANLAGE 1 24.08.2017 Steckbrief Netz 11 1) Strecken Aschaffenburg Hbf Miltenberg Wertheim Lauda Crailsheim (KBS 781/782) Crailsheim Schwäbisch Hall-Hessental Öhringen

Mehr

Linien RE 1 Hamburg Rostock, RE 83 Kiel Lübeck Lüneburg

Linien RE 1 Hamburg Rostock, RE 83 Kiel Lübeck Lüneburg Linien RE 1 Hamburg Rostock, RE 83 Kiel Lübeck Lüneburg Die Abfahrt der RE 1 von Büchen Richtung Hamburg ist in Zukunft 10 bis 15 Minuten später als heute, die Ankünfte in Büchen sind etwa 5 bis 10 Minuten

Mehr

Tagesordnung. für die Sitzung 08/V der Verbandsversammlung am , 18:00 Uhr, Kreishaus Paderborn, Sitzungssaal. Öffentlicher Teil I

Tagesordnung. für die Sitzung 08/V der Verbandsversammlung am , 18:00 Uhr, Kreishaus Paderborn, Sitzungssaal. Öffentlicher Teil I Tagesordnung für die Sitzung 08/V der Verbandsversammlung am 29.06.2016, 18:00 Uhr, Kreishaus Paderborn, Sitzungssaal Öffentlicher Teil I Vorlage Nr. 1. Nahverkehrsplan 2017 2. Sachstand Förderung von

Mehr

Neuordnung des Verkehrs auf der S80 durch Fertigstellung der Elektrifizierung innerhalb Wiens:

Neuordnung des Verkehrs auf der S80 durch Fertigstellung der Elektrifizierung innerhalb Wiens: 7. Dezember 2018 Schleritzko: Mehr Öffi-Angebot in der Ostregion ab 9. Dezember 2018 Mit 9. Dezember treten Verbesserungen auf zahlreichen Bahnstrecken und Busverbindungen in Kraft Auch dieses Jahr wird

Mehr

Fahrgastsprechtage Deutlich kürzere Fahrzeiten zwischen Berlin und Bayern Der Fahrplan 2018 bringt im DB-Fernverkehr viele Veränderungen

Fahrgastsprechtage Deutlich kürzere Fahrzeiten zwischen Berlin und Bayern Der Fahrplan 2018 bringt im DB-Fernverkehr viele Veränderungen Fahrgastsprechtage Deutlich kürzere Fahrzeiten zwischen Berlin und Bayern Der Fahrplan 2018 bringt im DB-Fernverkehr viele Veränderungen aus SIGNAL 05/2017 (November / Dezember 2017), Seite 16-19 (Artikel-Nr:

Mehr

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Dietmar Pfeiler, Michael Fröhlich

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Dietmar Pfeiler, Michael Fröhlich Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens 9.11.2015 Dietmar Pfeiler, Michael Fröhlich WIEN HAUPTBAHNHOF Die neue Mobilitätsdrehscheibe im Herzen Europas Einfacher Alle Fernzüge verkehren ab/bis

Mehr

des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr

des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr 14. Wahlperiode 28. 09. 2010 Kleine Anfrage der Abg. Heiderose Berroth FDP/DVP und Antwort des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Bahnprojekt Stuttgart-Ulm Auswirkungen auf den Landkreis

Mehr

Düsseldorf Hbf Wuppertal Hbf Schienenersatzverkehr Div. Termine Januar bis März 2016

Düsseldorf Hbf Wuppertal Hbf Schienenersatzverkehr Div. Termine Januar bis März 2016 Düsseldorf Hbf Wuppertal Hbf Schienenersatzverkehr Div. Termine Januar bis März 2016 RE 4 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Arbeiten zur Inbetriebnahme eines neuen elektronischen Stellwerks für den

Mehr

Umleitung der S3 S-Bahn RheinNeckar Bruchsal Karlsruhe Hbf Sa, (ab 18:00 Uhr) Mo, (1:30 Uhr) Bauinformation.

Umleitung der S3 S-Bahn RheinNeckar Bruchsal Karlsruhe Hbf Sa, (ab 18:00 Uhr) Mo, (1:30 Uhr) Bauinformation. Umleitung der S3 S-Bahn RheinNeckar Karlsruhe Hbf Sa, 19.02. (ab 18:00 Uhr) Mo, 21.02.2011 (1:30 Uhr) Bauinformation Ersatzbusverkehr Zugausfälle Verehrte Reisende, vom Sa, 19.02. (ab 18:00 Uhr) bis Mo,

Mehr

Neues Angebot ab Fahrplan 2012 Medienkonferenz, 10. November 2011

Neues Angebot ab Fahrplan 2012 Medienkonferenz, 10. November 2011 Neues Angebot ab Fahrplan 2012 Medienkonferenz, 10. November 2011 Übersicht Letzter Angebotsschritt 1. Teilergänzung S-Bahn Bern Übersicht Änderungen im BLS-Netz Zugflotte und Tarifanpassungen Konsequenzen

Mehr

Anlage zur Stellungnahme an LNVG Alternativvorschlag zur Reaktivierung der Ilmebahn Betriebskonzept

Anlage zur Stellungnahme an LNVG Alternativvorschlag zur Reaktivierung der Ilmebahn Betriebskonzept www.ilmebahn.de Anlage zur Stellungnahme an LNVG Alternativvorschlag zur Reaktivierung der Ilmebahn Betriebskonzept EINLEITUNG Warum wird ein Alternativkonzept betrachtet? Kurzvorstellung LNVG-Konzept

Mehr

Fahrplan 2015 wesentliche Verbesserungen Veranstaltung Deutscher Bahnkundenverband

Fahrplan 2015 wesentliche Verbesserungen Veranstaltung Deutscher Bahnkundenverband Fahrplan 2015 wesentliche Verbesserungen Veranstaltung Deutscher Bahnkundenverband DB Fernverkehr AG Robert Ohler Angebotskommunikation Berlin, 15. Oktober 2014 1 Fahrplan 2015: Ausweitung auf Hauptachsen,

Mehr

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt a 21 a 21 Wiesbaden Hbf an Farbwerke Montag - Freitag SE SE SE SE RE SE RB RE SE RB RE SE RE SE RB RE SE RB RE 4.18 4.22 4.26 4.29

Mehr

Andreas Schulz. Der Regionalverkehr in Oberfranken

Andreas Schulz. Der Regionalverkehr in Oberfranken Andreas Schulz Der Regionalverkehr in Oberfranken Meilensteine im Bahnland Oberfranken 2011 2012 2013 Nachfrageentwicklung Nordostbayern 2003 2011 maximale Querschnittsbelastung im jeweiligen Streckenabschnitt

Mehr

TOP: 6. SPNV Leistungsänderungen Anlage 1. zur Vorlage 428/18. Durch Beschlüsse schon abgedeckte Zubestellungen (Paket A) zur Info

TOP: 6. SPNV Leistungsänderungen Anlage 1. zur Vorlage 428/18. Durch Beschlüsse schon abgedeckte Zubestellungen (Paket A) zur Info Öffentlicher Teil TOP: 6 SPNV Leistungsänderungen 2019 Anlage 1 zur Vorlage 428/18 Durch Beschlüsse schon abgedeckte Zubestellungen (Paket A) zur Info Neu zu beschließende Zubestellungen (Paket B) 48.

Mehr

Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten zwischen Aachen und Herzogenrath/Heerlen/Alsdorf

Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten zwischen Aachen und Herzogenrath/Heerlen/Alsdorf RE 4, RB 20 und RB 33 25. August 7. Oktober 2012 Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten zwischen Aachen und Herzogenrath/Heerlen/Alsdorf Informationen Ersatzfahrpläne Regio NRW Inhalt 03 Informationen zur

Mehr

Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG. Wiesbaden, 18. Mai 2017

Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG. Wiesbaden, 18. Mai 2017 Ausbau der Schieneninfrastruktur in Hessen Pressekonferenz HMWEVL, RMV, DB Netz AG Wiesbaden, 18. Mai 2017 Wachstumsfelder der Schiene erfordern den gezielten Ausbau der Schieneninfrastruktur in Deutschland

Mehr

ÖPNV-Plan Sachsen-Anhalt /2030 Erwartungen und Ansprüche aus Fahrgastsicht. Dr. Philipp Feige Fahrgastbeirat Magdeburg,

ÖPNV-Plan Sachsen-Anhalt /2030 Erwartungen und Ansprüche aus Fahrgastsicht. Dr. Philipp Feige Fahrgastbeirat Magdeburg, ÖPNV-Plan Sachsen-Anhalt 2015-2020/2030 Erwartungen und Ansprüche aus Fahrgastsicht Dr. Philipp Feige Fahrgastbeirat Magdeburg, 29.10.2015 Erwartungen und Ansprüche für den ÖPNV-Plan aus Fahrgastsicht

Mehr

Der Sinnersdorfer Fahrplan 2005/2006

Der Sinnersdorfer Fahrplan 2005/2006 Der Sinnersdorfer Fahrplan 2005/2006 www.spd-sinnersdorf.de... der SinnersdorfSPD mit folgender Änderung: Die Abfahrtszeiten der DB-Linie RB 27 von Pulheim in Richtung Köln sind vorverlegt auf Minute.45

Mehr

Anpassung Angebotskonzept Linie 85 Sursee - Schöftland Linie 83 Etzelwil - St. Erhard

Anpassung Angebotskonzept Linie 85 Sursee - Schöftland Linie 83 Etzelwil - St. Erhard Anpassung Angebotskonzept Linie 85 Sursee - Schöftland Linie 83 Etzelwil - St. Erhard Präsentation für die betroffenen Gemeinden vom 10. März 2011 Esther Kim F:\daten\M7\10-158-00\3_BER\prae01_110310_vollversion.ppt

Mehr

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE Anlage 1 19.12.2016 Steckbrief Netz 16 1) Strecke Los a (Aulendorfer Kreuz) RB Ulm Laupheim Stadt Biberach Süd (KBS 751) RB Ulm Laupheim West Biberach Aulendorf

Mehr

Sperrung Salierbrücke ÖPNV-Ersatzkonzept während der Bauzeit. 18. Dezember 2018 Pressegespräch

Sperrung Salierbrücke ÖPNV-Ersatzkonzept während der Bauzeit. 18. Dezember 2018 Pressegespräch Sperrung Salierbrücke ÖPNV-Ersatzkonzept während der Bauzeit 18. Dezember 2018 Pressegespräch Buslinie 717 aktuelles Angebot Die Buslinie 717 Speyer-Hockenheim-Schwetzingen-Heidelberg verkehrt täglich

Mehr

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131 Gültig vom 26. November bis 7. Dezember 2012 (ntag bis eitag) Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen Kiel Hamburg sowie Flensburg Hamburg Kursbuchstrecken 103 und 131 Bauinformationen Ersatzfahrpläne

Mehr

Angebotskonzeption Sachsen-Anhalt 2030 Abschluss des Gesamtprojektes

Angebotskonzeption Sachsen-Anhalt 2030 Abschluss des Gesamtprojektes Fotos: Michael Sachs Angebotskonzeption Sachsen-Anhalt 2030 Abschluss des Gesamtprojektes DB Netz AG / SMA und Partner AG Sachsen-Anhalt 2030 Neuaufstellung des ÖPNV-Plans 29.10.2015 Agenda Projektauftrag

Mehr

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz

Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz Institut für Regional- und Fernverkehrsplanung Leipzig Dresden Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung der Strecke Leipzig Chemnitz FBS-Anwendertreffen Dirk Bräuer irfp Leipzig dirk.braeuer@irfp.de

Mehr

Brandoberndorf Frankfurt Hbf

Brandoberndorf Frankfurt Hbf RB15 Brandoberndorf Frankfurt Hbf Ersatzfahrplan vom 22.06. 14.10.2018 Sehr geehrte Damen und Herren, auch dieses Jahr sind an der Taunusbahn wieder umfangreiche Arbeiten an der Strecke notwendig; darüber

Mehr

Kursbuchstrecke 750 Stuttgart Hbf - Göppingen - Geislingen(Steige) - Ulm Hbf

Kursbuchstrecke 750 Stuttgart Hbf - Göppingen - Geislingen(Steige) - Ulm Hbf - - Geislingen(Steige) - Std: 15.02.2013 RB RB IC RB RE IC RB RE RB RE RB ICE RJ 19295 19271 2095 19297 19201 2291 19299 57391 19301 19203 19303 699 63 Km W(Sa) W(Sa) Mo Di-Fr Sa+S W(Sa) Mo-Fr W(Sa) So

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Stellungnahmen Fahrplanvernehmlassung 2010 (Bus Stadt und Agglomeration Luzern)

Stellungnahmen Fahrplanvernehmlassung 2010 (Bus Stadt und Agglomeration Luzern) 10 Luzern Bhf-Obergütsch vbl Anschluss bzw. Umsteigezeit der Buslinie 10 beim Bahnhof Luzern ist zu kurz (betrifft vor allem Züge aus Zürich, Bern und Basel). Aufgrund der momentanen Ankunfts- und Abfahrtszeiten

Mehr

Vergabeverfahren Netz West

Vergabeverfahren Netz West Vergabeverfahren Netz West 2015-2025 Vortrag der LVS am 11.03.2013 in Heide http://www.nord-ostseebahn.de/_meta/pictures/zuege/no b_steuerwagen2.jpg Kiel, 12.03.2013, LVS Schleswig-Holstein 1 Überblick

Mehr

Kettwig Essen Hbf Schienenersatzverkehr mit Bussen ab Sonntag, bis auf weiteres

Kettwig Essen Hbf Schienenersatzverkehr mit Bussen ab Sonntag, bis auf weiteres Kettwig Essen Hbf Schienenersatzverkehr mit Bussen ab Sonntag, 10.12.2017 bis auf weiteres S 6 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund eines Bergbauschadens an der Strecke können die Züge der Linie S 6 nicht

Mehr

Schienenverkehr in der Region, neues Verkehrskonzept für die Gäubahn Stuttgart Zürich ab Dezember 2017

Schienenverkehr in der Region, neues Verkehrskonzept für die Gäubahn Stuttgart Zürich ab Dezember 2017 R E G I O N A L V E R B A N D N O R D S C H W A R Z W A L D Habermehlstraße 20 75172 Pforzheim Telefon: 07231/14784-0,Telefax: 07231/14784-11 Email: sekretariat@rvnsw.de Internet: www.rvnsw.de MITTEILUNGSVORLAGE

Mehr

Nahverkehrsplan Landkreis Ansbach

Nahverkehrsplan Landkreis Ansbach Nahverkehrsplan Landkreis Ansbach Reaktivierung-25-04-2016 Planungsvorgaben für Potenzialabschätzung Schienenangebot: 17 Fahrtenpaare Mo-So, davon 5 Durchbindungen nach/von Ansbach Schülerverkehr: Schülerströme

Mehr

Integrierter Taktfahrplan 2025 als Wachstumsmotor für Regionalbahnen. Klaus Garstenauer Regionalbahntag Perg,

Integrierter Taktfahrplan 2025 als Wachstumsmotor für Regionalbahnen. Klaus Garstenauer Regionalbahntag Perg, Integrierter Taktfahrplan 2025 als Wachstumsmotor für Regionalbahnen Klaus Garstenauer Regionalbahntag Perg, 16.09.2013 Inhalt 1. Integrierter Taktfahrplan 2025 2. Neuigkeiten für Regionalbahnen 16.9.2013

Mehr

Großbaustellen und Fahrzeugengpässe Der Fahrplanwechsel brachte für den Fernverkehr von und nach Berlin eher Verschlechterungen

Großbaustellen und Fahrzeugengpässe Der Fahrplanwechsel brachte für den Fernverkehr von und nach Berlin eher Verschlechterungen Großbaustellen und Fahrzeugengpässe Der Fahrplanwechsel brachte für den Fernverkehr von und nach Berlin eher Verschlechterungen aus SIGNAL 06/2010 (Dezember 2010/Januar 2011), Seite 5-7 (Artikel-Nr: 10000565)

Mehr

Haltestelle "Bahnhof"

Haltestelle Bahnhof Emmerich Wesel RE 5 Schienenersatzverkehr 23.10.2015 (23 Uhr) 26.10.2015 (5 Uhr) RB 35 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Bauarbeiten an der Strecke, müssen die Züge der Linie RE 5 und RB 35 zwischen

Mehr

Kursbuchstrecke 750 Ulm Hbf - Geislingen(Steige) - Göppingen - Stuttgart Hbf

Kursbuchstrecke 750 Ulm Hbf - Geislingen(Steige) - Göppingen - Stuttgart Hbf - Geislingen(Steige) - - Std: 15.02.2013 RB ICE RB RB RB RE RB RB IC IC RE RE RB RB RB 19296 616 19298 19300 19302 19200 19302 19306 2268 2010 19202 19204 19306 19310 19270 Km TGL TGL W(Sa) TGL W(Sa) W(Sa)

Mehr