Benutzerhandbuch für WebEx Meeting Center. für Gastgeber, Moderatoren und Teilnehmer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Benutzerhandbuch für WebEx Meeting Center. für Gastgeber, Moderatoren und Teilnehmer"

Transkript

1 Benutzerhandbuch für WebEx Meeting Center für Gastgeber, Moderatoren und Teilnehmer

2 Copyright Cisco und/oder angeschlossene Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. WEBEX, CISCO, Cisco WebEx, das CISCO-Logo und das Cisco WebEx-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Cisco und/oder angeschlossenen Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Andere Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Endnutzer in US-amerikanischen Behörden. Dokumentation und verknüpfte Services sind Handelswaren gemäß der Federal Acquisition Regulation ( FAR ) (48 C.F.R.) Konsistent mit FAR und DoD FAR Supp bis und ungeachtet anderer widersprüchlicher FARs oder Vertragsklauseln in Vereinbarungen, in die diese Vereinbarung integriert ist, gewährt der Kunde dem Endnutzer der Behörde für die Services und Dokumentation nur die in dieser Vereinbarung festgelegten Rechte. Falls es sich um eine direkte Vereinbarung handelt, werden dem Endnutzer der Behörde ausschließlich diese Rechte gewährt. Die Verwendung der Services und/oder Dokumentation setzt die Zustimmung der Regierung zur Definition der Services und Dokumentation als Handelswaren und zu den vorliegenden Rechten und Einschränkungen voraus. Letzte Aktualisierung:

3 Inhalt Kapitel 1 Abhalten und Verwalten eines Meetings... 1 Mit anderen Teilnehmern interagieren... 2 Mit Teilnehmern im Video-Theater-Modus chatten... 3 Aufzeichnen Ihres Meetings... 4 Weitere Personen zu Ihrem laufenden Meeting einladen... 5 Personen per Sofortnachricht zu einem laufenden Meeting einladen... 5 Personen per zu einem laufenden Meeting einladen Kopie... 7 Personen per Telefon zu einem laufenden Meeting einladen... 8 Einladen von Personen per Textnachricht (SMS) zu einem laufenden Meeting... 9 Eingeladene Teilnehmer daran erinnern, dem Meeting beizutreten Moderatoren ändern Einen Teilnehmer zum Moderator ernennen, wenn Sie sich im Meeting-Fenster befinden Einen Meeting-Teilnehmer beim Teilen zum Moderator ernennen Eine andere Person zum Gastgeber ernennen Übertragen der Gastgeberfunktion Zurückerlangen der Gastgeberrolle Beziehen von Informationen zu einem Meeting nach dem Beginn Bearbeiten einer Nachricht oder Begrüßung während eines Meetings Beschränken des Zugangs zu Meeting Entfernen eines Meeting-Teilnehmers aus dem Meeting i

4 Verlassen eines Meetings Senden einer Meeting-Abschrift an Teilnehmer Beenden eines Meetings Eine Quick Tour im Meeting-Fenster Arbeiten mit Bereichen Interagieren mit anderen Meeting-Teilnehmern Verwalten von Bereichen Wiederherstellen des Layouts eines Bereichs Zugreifen auf Bereichsoptionen Anpassen der Größe des Inhaltsbetrachters und der Bereiche Zugreifen auf Bereiche vom Meeting-Steuerfeld Anzeigen der Warnmeldungen für Bereiche Einen Einwahl-Nutzer umbenennen Kapitel 2 Über die Tastatur auf Meeting-Fenster zugreifen Zwischen den Meeting-Fenster-Bereichen navigieren Navigieren zwischen geöffneten Dokumenten Navigieren in der Bereichsauswahl Verwendung von Menüs, auf die Sie mit der rechten Maustaste klicken Verwendung der Teilnehmerliste Zwischen den Registerkarten in Dialogfeldern umschalten Umschalten zwischen Elementen in Dialogfeldern oder Bereichen Zwischen Optionen in Dialogfeldern umschalten Aktivieren und Deaktivieren von Kontrollästchen ii

5 Text vom Chat-Fenster kopieren Text in ein Textfeld eingeben Dialogfelder schließen Aktivierung einer Option oder einer Schaltfläche Beim Teilen auf Meeting-Steuerfeld zugreifen Das Meeting-Steuerfeld, Bereiche und Benachrichtigungen ausblenden Unterstützung von Bildschirmlesern Kapitel 3 Beitreten zu einem Meeting Informationen zum Beitreten zu einer Informationen zur Seite Einem Meeting beitreten Beitreten zu einem Meeting über eine Sofortnachricht Einsteigen über eine Einladungs Beitreten vom Meeting Center-Kalender aus Beitreten zu einem Meeting über die persönliche Seite des Gastgebers Einem Meeting über die Meeting-Kennnummer beitreten Einem Meeting über die persönliche Seite des Gastgebers unter Verwendung der Meeting-Kennnummer beitreten Beitreten zu einem Meeting von Ihrer Meeting Center-Website aus, unter Verwendung der Meeting-Kennnummer Von Ihrem iphone aus einem Meeting beitreten Beitreten zu einem Meeting über ein BlackBerry-Gerät Registrieren für ein Meeting Informationen zum Registrieren für Meeting Registrieren über eine -Nachricht iii

6 Registrieren über den Meeting-Kalender Registrieren über die persönliche Seite des Gastgebers Abrufen von Informationen zu einem angesetzten Meeting Informationen zum Beziehen von Informationen zu Meeting Informationen zur Seite "Meeting-Informationen" Abrufen von Informationen über eine -Nachricht Beziehen der Informationen über den Meeting-Kalender Beziehen von Informationen über die persönliche Seite des Gastgebers Hinzufügen eines Meetings zu Ihrem Zeitplanungsprogramm Informationen zum Hinzufügen Meeting zu Ihrem Zeitplanungsprogramm Hinzufügen eines Meetings zu Ihrem Zeitplanungsprogramm Kapitel 4 Verwenden des Kalenders Informationen zum Meeting-Kalender Anzeigen des Meeting-Kalenders Auswählen eines Datums im Meeting-Kalender Suchen Meeting auf dem Meeting-Kalender Sortieren des Meeting-Kalenders Aktualisieren des Meeting-Kalenders Auswählen einer Sprache und Zeitzone auf dem Meeting-Kalender Registrieren für Meeting über den Meeting-Kalender Informationen zur Seite Registrieren für Meeting Informationen zu Heutige Anzeige Informationen zur Tagesanzeige iv

7 Informationen zur Wochenanzeige Informationen zur Monatsanzeige Informationen zur Seite Suchergebnisse Kapitel 5 Ansetzen eines Meetings Auswählen der geeigneten Funktion zum Ansetzen Informationen zur Funktion zum schnellen Ansetzen Informationen zur Seite Schnelles Ansetzen Verwenden der Funktion zum schnellen Ansetzen Informationen über das erweiterte Ansetzen Auswählen einer Sicherheitsstufe für ein angesetztes Meeting Verwenden der Funktion zum erweiterten Ansetzen Seite-für-Seite-Leitfaden für die erweiterte Funktion zum Ansetzen Informationen zur Seite Erforderliche Informationen Informationen zur Seite Datum und Zeit Informationen zur Seite Audio-Konferenz Informationen zur Seite Teilnehmer einladen Informationen zur Seite Teilnehmer auswählen Informationen zur Seite Registrierung Informationen zur Seite Tagesordnung und Begrüßung Informationen zur Seite Meeting-Optionen Informationen zur Seite Teilnehmerprivilegien Informationen zur Seite Überprüfen Verwalten und Pflegen der angesetzten Meetings v

8 Hinzufügen eines angesetzten Meetings zum Zeitplanungsprogramm Bearbeiten eines angesetzten Meetings Starten eines angesetzten Meetings Starten eines Meetings von Ihrem iphone Stornieren eines angesetzten Meetings Zeitersparnis beim Ansetzen eines Meetings Verwenden von Meeting-Vorlagen Einrichten eines sich wiederholenden Meetings Zulassen, dass andere Nutzer für Sie Meetings ansetzen Informationen zur Seite Angesetzte Meetings (für Meeting-Gastgeber) Informationen zur Seite Meeting-Informationen (für Meeting-Gastgeber) Informationen über die Seite Meeting-Informationen (für Teilnehmer) Informationen zur Seite Meeting aktualisiert Kapitel 6 Ansetzen eines persönlichen Konferenz-Meetings oder MeetingPlace-Konferenz-Meetings Persönliche Konferenz- und persönliche MeetingPlace-Konferenz-Meetings Einrichten eines persönlichen Konferenz-Meetings oder MeetingPlace-Konferenz-Meetings Starten eines Meetings vom Typ persönliche Konferenz Starten eines persönlichen MeetingPlace-Konferenz-Meetings Hinzufügen eines angesetzten persönlichen Konferenz-Meetings oder MeetingPlace-Konferenz-Meetings zum Zeitplanungsprogramm Bearbeiten eines persönlichen Konferenz-Meetings oder MeetingPlace-Konferenz-Meetings vi

9 Abbrechen eines persönlichen Konferenz-Meetings oder MeetingPlace-Konferenz-Meetings Seite mit Angaben zum persönlichen Konferenz-Meeting (Gastgeber) Informationen zur Informationsseite zu dem persönlichen Konferenz-Meeting (für Teilnehmer) Kapitel 7 Erteilen von Privilegien während eines Meetings Auswählen von Teilnehmern Informationen zu Standardprivilegien Erteilen und Entziehen von Privilegien Erteilen und Entziehen von Chat-Privilegien Erteilen und Entziehen von Privilegien für Dokumente Erteilen und Entziehen von Anzeigeprivilegien Erteilen und Entziehen von Meeting-Privilegien Kapitel 8 Wie man WebEx Audio nutzt Verbindung mit einer Audiokonferenz Über Ihr Telefon an einer Audiokonferenz teilnehmen Über Ihren Computer an einer Audio-Konferenz teilnehmen Wechseln von Audiogeräten während eines Meetings Während des Teilens Verbindung zu Audio-Konferenz herstellen Mikrofone stumm- und freischalten Gleichzeitiges Stumm- oder Freischalten der Mikrofone aller Teilnehmer Anfordern der Redeberechtigung während einer Audiokonferenz Verwenden der Anruferauthentifizierung zum Starten oder Beitreten einer Audio-Konferenz vii

10 Festlegen der Einwahl-Authentifizierung für Ihren Gastgeber-Account Verwenden einer Authentifizierungs-PIN Bearbeiten oder Aktualisieren Ihrer gespeicherten Telefonnummern Kapitel 9 Verwenden von integrierten Sprachkonferenzen Sprechen während einer Sprachkonferenz Mikrofone stumm- und freischalten Gleichzeitiges Stumm- oder Freischalten der Mikrofone aller Teilnehmer Anpassen der Mikrofon- und Lautsprechereinstellungen Kapitel 10 Video senden und empfangen Mindestsystemanforderungen Fokus auf einen Teilnehmer festlegen Wechseln Sie zwischen der Listenansicht oder der Miniaturansicht der Teilnehmer Alle anzeigen, die Videos versenden Die Ansicht Großes Video Die Videoanzeige des aktiven Sprechers erweitern Unverankerte Symbolleiste im Video-Vollbildmodus Einstellen von Webcam-Optionen Verwalten der Videoanzeige während des Teilens Ihre Selbstansicht steuern Steuern der Videoanzeige Video- und Audiodaten während eines Meetings erhalten Kapitel 11 Einrichten eines One-Click-Meetings Informationen zum Einrichten eines One-Click-Meetings viii

11 Einrichten eines One-Click-Meetings im Web Informationen zur Seite mit den One-Click-Einstellungen Installieren der WebEx-Produktivitätswerkzeuge Ein One-Click-Meeting beginnen Entfernen der WebEx-Produktivitätswerkzeuge Kapitel 12 Verwalten von Meeting-Aufzeichnungen Öffnen der Seite Meine aufgezeichneten Meetings Informationen zur Seite mit den Aufzeichnungsinformationen Informationen zur Seite Meine aufgezeichneten Meetings Hochladen einer aufgezeichneten Meeting-Datei Bearbeiten der Informationen zu einem aufgezeichneten Meeting Informationen zur Seite Aufgezeichnete Meetings hinzufügen/bearbeiten Senden einer zum Teilen eines aufgezeichneten Meetings Kapitel 13 Teilen von Dateien und Whiteboards Erteilen von Teilungsprivilegien Tools der Inhaltsanzeige Ändern der Ansichten in einer Datei oder einem Whiteboard Verwenden von Kommentar-Tools bei geteilten Inhalten Dateien teilen Teilen einer Datei Auswählen eines Importmodus für geteilte Präsentationen Teilen eines Whiteboards Teilen von Whiteboards beginnen ix

12 Navigieren in Präsentationen, Dokumenten und Whiteboards Navigieren in Folien, Seiten oder Whiteboards mithilfe der Symbolleiste Automatisches Vorgreifen auf Seiten oder Folien Animieren von geteilten Folien und Hinzufügen von Effekten zu geteilten Folien Arbeiten mit Seiten oder Folien Verwalten der Ansichten von Präsentationen, Dokumenten und Whiteboards Vergrößern oder Verkleinern Steuern der Vollbildschirm-Ansicht Miniaturbilder anzeigen Synchronisieren aller Meeting-Teilnehmeransichten Kommentare löschen Zeiger löschen Speichern, Öffnen und Drucken von Präsentationen, Dokumenten und Whiteboards Speichern von Präsentationen, Dokumenten oder Whiteboards Öffnen von gespeicherten Dokumenten, Präsentationen oder Whiteboards Drucken von Präsentationen, Dokumenten oder Whiteboards Als Meeting-Teilnehmer an Meeting Anzeigen von Seiten, Folien und Whiteboards Synchronisieren Ihrer Ansicht von Seiten, Folien oder Whiteboards Kapitel 14 Teilen von Webinhalten Informationen zum Teilen von Webinhalten Teilen von Webinhalten Unterschiede zwischen dem Teilen von Webinhalten und dem Teilen eines Webbrowsers238 x

13 Kapitel 15 Teilen von Software Teilen von Applikationen Beginnen mit dem Teilen von Applikationen Gleichzeitiges Teilen verschiedener Applikationen Beenden des Teilens von Applikationen für alle Meeting-Teilnehmer Teilen Ihres Desktops Beginnen mit dem Teilen des Desktops Beenden des Teilens des Desktops Teilen eines Webbrowsers Beginnen mit dem Teilen eines Webbrowsers Beenden des Teilens des Webbrowsers Teilen eines Ferncomputers Beginnen des Teilens eines Ferncomputers Teilen weiterer Applikationen auf einem geteilten Ferncomputer Beenden des Teilens von Ferncomputern Verwalten eines geteilten Computers Verringern der Bildschirmauflösung für einen geteilten Ferncomputer Deaktivieren und Aktivieren der Tastatur beim Teilen eines Ferncomputers Anpassen der Anzeigegröße auf einem geteilten Ferncomputer Ausblenden der Inhalte auf dem Bildschirm eines geteilten Ferncomputers Senden des Befehls Strg+Alt+Entf an einen geteilten Ferncomputer Auswählen einer Applikation auf einem geteilten Ferncomputer Steuern der Ansichten von geteilter Software xi

14 Unterbrechen und Wiederaufnehmen des Teilens von Software Steuern der Vollbildschirm-Ansicht von geteilter Software Synchronisieren der Ansichten von geteilter Software Auswählen eines Monitors zum Teilen Kontrollieren Ihrer Ansicht als Meeting-Teilnehmer Schließen des Teilen-Fensters als Teilnehmer Wechseln der Teilnehmeransicht Kommentieren von geteilter Software Starten und Beenden von Kommentaren Verwenden von Kommentar-Tools Kommentieren geteilter Software durch einen Teilnehmer erlauben Anfordern der Kommentarkontrolle für geteilte Software Abgeben der Kommentarkontrolle Beenden des Kommentierens geteilter Software durch einen Teilnehmer Erstellen eines Screenshots von Kommentaren zu geteilter Software Teilnehmern die Kontrollberechtigung für geteilte Software erteilen Anfordern der Fernkontrolle für geteilte Software Zulassen der Fernkontrolle geteilter Software durch einen Teilnehmer Teilnehmern automatisch die Berechtigung zur Fernsteuerung geteilter Software erteilen Beenden der Fernkontrolle für geteilte Software Teilen von Applikationen mit detaillierten Farben (Windows) Teilen von Applikationen mit detaillierten Farben (Mac) xii

15 Tipps für das Teilen von Software Kapitel 16 Durchführen von Umfragen unter Teilnehmern Vorbereiten eines Umfragebogens Erstellen eines Umfragebogens Bearbeiten eines Umfragebogens Anzeigen eines Timers während einer Umfrage Öffnen einer Umfrage Anzeigen und Teilen von Umfrageergebnissen Anzeigen von Umfrageergebnissen Teilen der Umfrageergebnisse mit Meeting-Teilnehmern Speichern und Öffnen von Umfragebögen und -ergebnissen Speichern einer Umfrage in Meeting Speichern von Umfrageergebnissen Öffnen einer Umfragebogendatei Kapitel 17 Übertragen und Herunterladen von Dateien während eines Meetings Veröffentlichen von Dateien während eines Meetings Herunterladen von Dateien während eines Meetings Kapitel 18 Verwalten und Erstellen von Protokollen Festlegen von Protokollierungsoptionen für Meeting Festlegen eines Protokollführers Aktivieren von Untertiteln Informationen zum Anfertigen eines Meeting-Protokolls Erstellen von persönlichen Meeting-Protokollen xiii

16 Erstellen von öffentlichen Notizen (Meeting-Protokollen) Bereitstellen von Untertiteln Speichern eines Meeting-Protokolls in einer Datei Senden einer Abschrift Meeting an Teilnehmer Kapitel 19 Verwenden von Mein WebEx Info über Mein WebEx Erhalten eines Nutzer-Accounts Anmelden bei oder Abmelden von der WebEx-Service-Website Verwenden Ihrer Meeting-Liste Informationen zu Ihrer Meeting-Liste Öffnen der Meeting-Liste Verwalten der Liste angesetzter Meetings Informationen zur Seite Meine WebEx-Meetings Informationen zur Seite Meine WebEx-Meetings Registerkarte Täglich Informationen zur Seite Meine WebEx-Meetings Registerkarte Wöchentlich Informationen zur Seite Meine WebEx-Meetings Registerkarte Monatlich Informationen zur Registerkarte Alle Meetings auf der Seite Meine WebEx-Meetings Verwalten Ihres persönlichen Meeting-Fensters Informationen zu Ihrem persönlichen Meeting-Fenster Anzeigen Ihres persönlichen Meeting-Fensters Festlegen von Optionen für Ihr persönliches Meeting-Fenster Teilen von Dateien auf Ihrem persönlichen Meeting-Fenster xiv

17 Verwenden von Access Anywhere (Meine Computer) Informationen zur Seite Meine Computer Verwalten von Dateien im persönlichen Ordner Informationen zur Verwaltung von Dateien in Ihren Ordnern Öffnen persönlicher Ordner, Dokumente und Dateien Hinzufügen neuer Ordner zu Ihren persönlichen Ordnern Hochladen von Dateien in Ihre persönlichen Ordner Verschieben oder Kopieren von Dateien oder Ordner in Ihre persönlichen Ordner Bearbeiten der Informationen zu Dateien oder Ordnern in Ihren persönlichen Ordnern329 Suchen nach Dateien oder Ordnern in Ihren persönlichen Ordnern Herunterladen von Dateien in Ihre persönlichen Ordner Löschen von Dateien oder Ordnern aus Ihren persönlichen Ordnern Informationen zur Seite Meine WebEx-Dateien > Meine Dokumente Informationen zur Seite Dateieigenschaften bearbeiten Öffnen der Seite Meine Aufzeichnungen Laden einer Aufzeichnungsdatei Bearbeiten von Informationen zu einer Aufzeichnung Senden einer zum Teilen einer Aufzeichnung Informationen zur Seite Aufzeichnung hinzufügen/bearbeiten Optionen zur Steuerung der Wiedergabe Informationen zur Seite mit den Aufzeichnungsinformationen Informationen zur Seite Meine WebEx-Dateien > Meine Aufzeichnungen xv

18 Informationen zur Seite Meine WebEx-Dateien > Meine Aufzeichnungen > Meetings Informationen zur Seite Meine WebEx-Dateien > Meine Aufzeichnungen > Sonstiges Verwalten von Kontaktinformationen Informationen zum Verwalten von Kontaktinformationen Öffnen Ihres Adressbuchs Hinzufügen eines Kontakts zu Ihrem Adressbuch Informationen zur Seite Neuer Kontakt/Kontaktinformationen bearbeiten Import von Kontaktinformationen aus einer Datei in Ihr Adressbuch Informationen über die CSV-Vorlage für Kontaktinformationen Importieren von Kontaktinformationen aus Outlook in Ihr Adressbuch Anzeigen und Bearbeiten von Kontaktinformationen in Ihrem Adressbuch Suchen eines Kontakts in Ihrem persönlichen Adressbuch Erstellen einer Verteilerliste in Ihrem Adressbuch Bearbeiten einer Verteilerliste in Ihrem Adressbuch Informationen zur Seite Verteilerliste hinzufügen/bearbeiten Löschen von Kontaktinformationen aus Ihrem Adressbuch Verwalten Ihres Nutzerprofils Informationen zum Verwalten Ihres Nutzerprofils Informationen zur Seite Mein WebEx-Profil Bearbeiten Ihres Nutzerprofils Verwalten von Ansetzvorlagen Informationen zum Verwalten von Ansetzvorlagen xvi

19 Verwalten von Ansetzvorlagen Verwalten Ihrer persönlichen Konferenznummer-Accounts oder Cisco Unified MeetingPlace-Audiokonferenz-Accounts Informationen über das Verwalten persönlicher Konferenznummern-Accounts Verwalten von Account-Nummern für Cisco Unified MeetingPlace-Audiokonferenzen373 Hinzufügen oder Bearbeiten eines persönlichen Konferenznummern-Accounts Informationen zur Seite Personal Conferencing Informationen zur Seite Anlegen/Bearbeiten der persönlichen Konferenznummer. 377 Verwenden Ihrer persönlichen Konferenznummern Steuerung des Audioteils eines persönlichen Konferenz-Meetings Löschen eines persönlichen Konferenznummern-Accounts Zurücksetzen der Profil-PIN für die Account-Nummer Ihrer Cisco Unified MeetingPlace-Audiokonferenz Berichte erstellen Informationen zum Erstellen von Berichten Berichte erstellen Index xvii

20

21 Kapitel 1 1 Abhalten und Verwalten eines Meetings Als Gastgeber sind Sie für die Verwaltung des Meetings verantwortlich. Im Meeting-Fenster können Sie alle Aspekte des Meetings verwalten und Meeting-Teilnehmern das Chatten, Senden von Videos, Teilen von Informationen und Interagieren über Dokumente, Präsentationen, Whiteboards, Applikationen usw. ermöglichen. Einige der gängigsten Aufgaben, die Sie als Gastgeber durchführen können, sind unten beschrieben: Willkommensmeldung bearbeiten (auf Seite 16) Meeting aufzeichnen (auf Seite 4) Weitere Personen einladen (auf Seite 5) Eingeladene Personen an Beitritt erinnern (auf Seite 10) Moderatoren ändern (auf Seite 10) Eine andere Person zum Gastgeber ernennen (auf Seite 13) Abschrift senden (auf Seite 18) Meeting beenden (auf Seite 20). Der Gastgeber ist oft der Moderator. Anweisungen zur Präsentation von Informationen finden Sie unter Teilen von Dateien und Whiteboards (auf Seite 215) und Teilen von Software (auf Seite 241). 1

22 Kapitel 1: Abhalten und Verwalten eines Meetings Hinweis: Detaillierte Informationen zur Navigation im Meeting-Fenster finden Sie unter Eine Quick Tour im Meeting-Fenster (auf Seite 20). Mit anderen Teilnehmern interagieren Nachdem Sie ein Meeting gestartet haben oder einem Meeting beigetreten sind, wird das Meeting-Fenster eingeblendet. Auf der rechten Seite werden die Namen aller Meeting-Teilnehmer angezeigt. Sobald weitere Personen dem Meeting beitreten, wird die Liste um deren Namen erweitert. Sie können abhängig von Ihrer Rolle auf unterschiedliche Weise mit anderen Meeting-Teilnehmern interagieren: Rolle Gastgeber Windows Aufgabenbeschreibung: 1) Meetingteilnehmer anzeigen 2) Videofunktion nutzen, damit Sie die Teilnehmer und die Teilnehmer Sie sehen können (auf Seite 179) 3) Andere Person zum Moderator ernennen (auf Seite 11) 4) Chatten mit bestimmten Meetingteilnehmern 5) Personen zum Meeting einladen (auf Seite 5) oder daran erinnern (auf Seite 10), dem Meeting beizutreten. 2

23 Kapitel 1: Abhalten und Verwalten eines Meetings Rolle Meeting-Teiln ehmer Mac Aufgabenbeschreibung: 1) Meetingteilnehmer anzeigen 2) Videofunktion nutzen, damit Sie die Teilnehmer und die Teilnehmer Sie sehen können (auf Seite 179) 3) Chatten mit bestimmten Meetingteilnehmern Anmerkung: Sie können Meeting-Teilnehmeraktionen bestimmte Töne zuweisen, beispielsweise wenn ein Meeting-Teilnehmer einem Meeting beitritt oder es verlässt. So ändern Sie Einstellungen: Windows: Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Einstellungen. Mac: Klicken Sie im Meeting Center-Menü auf Einstellungen. Mit Teilnehmern im Video-Theater-Modus chatten Sie können mit Teilnehmern über Video-Miniaturbilder chatten, wenn Sie sich im Vollbildmodus befinden. Diese Funktion ermöglicht es den Nutzern, mit den Teilnehmern zu chatten, ohne die unverankerte Symbolleiste oder das Meeting-Fenster hierzu verwenden zu müssen. Zum Chatten mit Teilnehmern im Video-Theater-Modus gehen Sie folgendermaßen vor: 1 Begeben Sie sich zu dem Video des Teilnehmers, mit dem Sie ein Chat-Sitzung beginnen möchten. 2 Wählen Sie das Chat-Symbol unter dem Video aus, um die Chat-Sitzung zu starten. 3

24 Kapitel 1: Abhalten und Verwalten eines Meetings Aufzeichnen Ihres Meetings Wenn Sie Meetings aufzeichnen, haben Sie die Möglichkeit, Inhalte mit Personen zu teilen, die nicht am Meeting teilnehmen konnten oder Interesse haben. So zeichnen Sie ein Meeting auf: Wählen Sie oben rechts im Meeting-Fenster Aufzeichnen. Es wird sofort mit der Aufzeichnung begonnen. Am Ende des Meetings wird die Aufzeichnung in einer Datei gespeichert. Informationen zum Zugriff auf und zur Verwaltung von Meeting-Aufzeichnungen finden Sie unter Verwalten von Meeting-Aufzeichnungen (auf Seite 205). Hinweis: Sie können die Aufzeichnung während des Meetings nicht beenden und neu starten. Wenn Sie dies tun, erstellen Sie mehrere Aufzeichnungsdateien. Um dies zu verhindern, halten Sie die Aufzeichnung bei Bedarf einfach an, und nehmen Sie sie wieder auf. 4

25 Kapitel 1: Abhalten und Verwalten eines Meetings Weitere Personen zu Ihrem laufenden Meeting einladen Nach dem Start von Meeting könnte Ihnen einfallen, dass Sie jemanden vergessen haben, der auch an Meeting teilnehmen sollte. So können Sie Personen nachträglich zu Meeting einladen: Wählen Sie auf der QuickStart-Seite Einladen & Erinnern. Daraufhin wird das Dialogfeld Einladen und erinnern angezeigt. Sie können Personen zum Meeting einladen durch Laden Sie die Person über WebEx oder Ihr -Programm ein. Mehr (auf Seite 7) Telefon: Geben Sie den Namen und die Telefonnummer der eingeladenen Person ein und wählen Sie Anrufen. Mehr (auf Seite 8) Textnachricht (SMS): Geben Sie die Mobiltelefonnummer der eingeladenen Person ein und wählen Sie Senden. Mehr (auf Seite 9) IM: Laden Sie die Person über WebEx oder Ihr IM-Programm ein. Mehr (auf Seite 5) Personen per Sofortnachricht zu einem laufenden Meeting einladen Sie können weitere Personen per WebEx-Sofortnachricht oder über ein anderes Instant-Messenger-Programm zu Ihrem laufenden Meeting einladen. 5

26 Kapitel 1: Abhalten und Verwalten eines Meetings So laden Sie weitere Personen per WebEx-Sofortnachricht ein: Hinweis: Starten Sie ggf. den WebEx-IM. 1) Öffnen Sie auf der QuickStart-Seite das Dialogfeld Einladen und Erinnern. 2) Wählen Sie auf der Registerkarte IM die Option Einladen. Das Dialogfeld zum Einladen weiterer Teilnehmer wird geöffnet. 1) Geben Sie einen Bildschirm- oder Domänennamen für den/das Teilnehmer ein 2) Klicken Sie auf die Plus-Schaltfläche, um den Namen zur Meeting-Teilnehmerliste hinzuzufügen. 6 So finden Sie Bildschirmnamen schnell: 1 Klicken Sie auf die Schaltfläche Adressbuch, um Ihr Adressbuch zu öffnen. 2 Wählen Sie in der Dropdown-Liste Methode die Sofortnachricht aus. Wenn der/das Teilnehmer derzeit nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen auch eine -Einladung senden. Wählen Sie hierzu in der Dropdown-Liste aus. 3 Klicken Sie auf Einladen.

27 Kapitel 1: Abhalten und Verwalten eines Meetings Jeder/jedes Teilnehmer erhält eine Sofortnachricht mit folgendem Inhalt: Link, auf den der/das Teilnehmer klicken kann, um dem Meeting beizutreten Meeting-Thema Meeting-Anfangszeit Tipp: Wenn Sie Meeting-Teilnehmer über ein Instant Messenger-Programm einladen und für Meeting ein Passwort erforderlich ist, dürfen Sie nicht vergessen, Meeting-Teilnehmer das Passwort mitzuteilen. So laden Sie weitere Personen per WebEx-Sofortnachricht ein: 1) Öffnen Sie auf der QuickStart-Seite das Dialogfeld Einladen und Erinnern. 2) Wählen Sie unten im Dialogfeld die Option Kopieren, fügen Sie anschließend die URL in Ihren eigenen IM ein und senden Sie die Nachricht. Personen per zu einem laufenden Meeting einladen Kopie Jede von Ihnen eingeladene Person erhält eine Einladung per , die Informationen zum/zur Meeting enthält, einschließlich Passwort (falls erforderlich) sowie Link für den Beitritt des Teilnehmer zum/zur Meeting. 7

28 Kapitel 1: Abhalten und Verwalten eines Meetings So senden Sie eine Einladungs- 1) Öffnen Sie auf der QuickStart-Seite die Datenbank Einladen und Erinnern. 2) Führen Sie auf der Registerkarte einen der folgenden Schritte aus: Geben Sie eine oder mehrere -Adressen ein, und wählen Sie Senden, damit die Einladungs- s über WebEx gesendet werden. Klicken Sie auf den Link, um Einladungen über Ihr -Programm zu senden (nur MS Outlook oder Lotus Notes). Personen per Telefon zu einem laufenden Meeting einladen Sie können Personen per Telefon zu einem laufenden Meeting einladen. So laden Sie Personen per Telefon ein: 1) Öffnen Sie auf der QuickStart-Seite das Dialogfeld Einladen und erinnern 2) Geben Sie auf der Registerkarte Telefon den Namen und die Telefonnummer der eingeladenen Person ein. Wenn die interne Rückruf-Funktion verfügbar und für Ihre Site aktiviert ist, können Sie das Kontrollkästchen Eine interne Nummer verwenden ankreuzen, um eine interne Nummer Ihrer Einrichtung einzugeben. 3) Wählen Sie Anrufen. Sie können die eingeladene Person privat kontaktieren und sie zur/zum allgemeinen Meeting einladen. 8

Benutzerhandbuch für WebEx Meeting Center

Benutzerhandbuch für WebEx Meeting Center Benutzerhandbuch für WebEx Meeting Center für Gastgeber, Moderatoren und Teilnehmer 8.26 Copyright 1997 2011 Cisco und/oder angeschlossene Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. WEBEX, CISCO,

Mehr

Remote Support. Benutzerhandbuch

Remote Support. Benutzerhandbuch Remote Support Benutzerhandbuch Copyright 1997 2012 Cisco und/oder angeschlossene Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten. WEBEX, CISCO, Cisco WebEx, das CISCO-Logo und das Cisco WebEx-Logo sind

Mehr

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Version 2.11 Letzte Aktualisierung: Juli 2011 2011 Verizon. Alle Rechte vorbehalten. Die Namen und Logos von Verizon und

Mehr

Benutzerhandbuch zum WebEx Meeting Center mit Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud)

Benutzerhandbuch zum WebEx Meeting Center mit Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud) Benutzerhandbuch zum WebEx Meeting Center mit Zusammenarbeitsräumen (CMR Cloud) Erste Veröffentlichung: 01. August 2014 Letzte Änderung: 01. August 2014 Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Quick Start-Karte. Verwenden von AT&T Connect auf dem Mac. Für Teilnehmer, Hosts und Konferenzmoderatoren

Quick Start-Karte. Verwenden von AT&T Connect auf dem Mac. Für Teilnehmer, Hosts und Konferenzmoderatoren Quick Start-Karte Verwenden von AT&T Connect auf dem Mac Für Teilnehmer, Hosts und Konferenzmoderatoren 2015 AT&T Intellectual Property. Alle Rechte vorbehalten. AT&T, das AT&T Logo und alle anderen hierin

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Event Center

Benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Event Center BENUTZERHANDBUCH Verizon-Webkonferenz h l i M ti C t Benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Event Center Dieses Benutzerhandbuch zur erweiterten und benutzerdefinierten Webkonferenz mit Cisco

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen

My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen My.OHMportal Team Collaboration Webkonferenzen Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Mai 2015 DokID: webkonferenzen Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Sametime Meetings - Taskreferenz

Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz ii Sametime Meetings - Taskreferenz Inhaltserzeichnis Sametime Meetings - Taskreferenz... 1 iii i Sametime Meetings - Taskreferenz Sametime Meetings - Taskreferenz Mit

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Starterhandbuch. Für die Beispiele in diesem Handbuch wird das iphone vertikal gehalten. - 1 -

Starterhandbuch. Für die Beispiele in diesem Handbuch wird das iphone vertikal gehalten. - 1 - Starterhandbuch Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt verwenden, und bewahren Sie das Handbuch griffbereit auf. BIS ZUM MAXIMALEN UMFANG, DER DURCH GELTENDES RECHT ZULÄSSIG

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Cisco WebEx Meetings Server Benutzerhandbuch Version 1.5

Cisco WebEx Meetings Server Benutzerhandbuch Version 1.5 Erste Veröffentlichung: 14. August 2013 Letzte Änderung: 03. Oktober 2013 Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com Tel: 408 526-4000

Mehr

Benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Training Center

Benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Training Center BENUTZERHANDBUCH Verizon-Webkonferenz h l i M ti C t Benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Training Center Diese Schnellstartanleitung für Benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Training

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Erfolgreiche Web-Meetings

Erfolgreiche Web-Meetings Inhalt Über dieses Handbuch... 1 Einrichten eines Meetings... 1 Ansetzen eines wiederkehrenden Meetings... 2 Beginnen und Durchführen eines Meetings... 6 Präsentieren von Informationen... 7 Aufzeichnen

Mehr

Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry

Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry Kurzanleitung Instant Email mit BlackBerry für Sony Ericsson P910i This is the Internet version of the quick guide. Print only for private use. Einrichtung Zum Einrichten eines Instant Email mit BlackBerry-Kontos

Mehr

Einführung in OWA. Inhalt

Einführung in OWA. Inhalt Inhalt Online Kommunikation über OWA...2 Anmelden...2 Integration von OWA im Schulportal...2 OWA-Arbeitsoberfläche...2 Neue E-Mail senden...3 E-Mail-Adressen/Verteilerlisten suchen (Zusammenfassung und

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

Passwort, E-Mail-Adresse und einen Kontakt registrieren

Passwort, E-Mail-Adresse und einen Kontakt registrieren Starterhandbuch Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt verwenden, und bewahren Sie das Handbuch griffbereit auf. BIS ZUM MAXIMALEN UMFANG, DER DURCH GELTENDES RECHT ZULÄSSIG

Mehr

Integration von Conferencing mit IBM Lotus Sametime, Benutzerhandbuch

Integration von Conferencing mit IBM Lotus Sametime, Benutzerhandbuch USER GUIDE Conferencing Integration von Conferencing mit IBM Lotus Sametime, Benutzerhandbuch Überblick... 2 Unterstützte Plattformen... 2 Unterstützte Sprachen.... 2 Installationsverfahren.... 2 Schaltfläche

Mehr

Meet-Me-Konferenzen. Datum des Dokuments: 12/09/2013 Version des Dokuments: 1.0d

Meet-Me-Konferenzen. Datum des Dokuments: 12/09/2013 Version des Dokuments: 1.0d Meet-Me-Konferenzen Datum des Dokuments: 12/09/2013 Version des Dokuments: 1.0d Meet-Me-Konferenzen Kurzanleitung Inhalt Konferenzen erstellen... 3 Zugriff... 3 Konferenzen auflisten und löschen... 3 Konferenz

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft Outlook Version 4.4 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft Outlook Version 4.4 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft Outlook Version 4.4 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen

Mehr

Webkonferenz mit Cisco WebEx Meeting Center

Webkonferenz mit Cisco WebEx Meeting Center BENUTZERHANDBUCH Webkonferenz h l i M ti C t Webkonferenz mit Cisco WebEx Meeting Center Dieses Benutzerhandbuch zum Cisco WebEx Meeting Center beschreibt, wie Sie auf den Cisco WebEx Meeting Center-Service

Mehr

Fastviewer Webkonferenz - Teilnehmer

Fastviewer Webkonferenz - Teilnehmer Fastviewer Webkonferenz - Teilnehmer Mai 2015 Version 0.6 Stand: 01.12.2008 DACHSER GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis 1 Starten des Teilnehmerprogramms... 3 2 Arbeiten mit Fastviewer Meet... 5 2.1 Im Watch

Mehr

Mikogo Gebrauchsanleitung Seite 1. Mikogo Gebrauchsanleitung Mac Version

Mikogo Gebrauchsanleitung Seite 1. Mikogo Gebrauchsanleitung Mac Version Mikogo Gebrauchsanleitung Seite 1 Mikogo Gebrauchsanleitung Mac Version Mikogo Gebrauchsanleitung Seite 2 Inhaltsverzeichnis Mikogo Gebrauchsanleitung 1 Mac Version 1 Inhaltsverzeichnis 2 Registrierung

Mehr

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello installieren Tippen Sie in Ihrer Apps-Liste auf Zello und anschließend auf AKTUALISIEREN, um mit der Installation zu beginnen. Suchen Sie Zello in Google

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können.

Die folgende Tabelle enthält Tastenkombinationen, die die Bedienung des Computers erleichtern können. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung des Computers erleichtern können. Rechte UMSCHALTTASTE acht Sekunden lang Aktivieren und Deaktivieren der drücken Anschlagverzögerung

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

Vodafone Conferencing Kurzanleitung

Vodafone Conferencing Kurzanleitung Vodafone Benutzerhandbuch Vodafone Conferencing Kurzanleitung Eine kurze Einführung, um Vodafone Konferenzen zu erstellen, an Meetings teilzunehmen und durchzuführen Vodafone Conferencing Eine Kurzübersicht

Mehr

Benutzerhandbuch zu Remote Support

Benutzerhandbuch zu Remote Support Erste Veröffentlichung: 05. August 2015 Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com Tel: 408 526-4000 800 553-NETS (6387) Fax: 408 527-0883

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client Anleitung Quickline Personal Cloud für Internet Client Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Nutzen der Cloud 3 2 Speichern und Freigeben Ihrer Inhalte 3 3 Verwalten der Inhalte 4 Browser-Unterstützung 4 Manuelles

Mehr

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite

Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Kurzanleitung für die Polycom RealPresence Content Sharing Suite Version 1.4 3725-03261-003 Rev.A Dezember 2014 In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Content während einer Telefonkonferenz anzeigen

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Erweiterte und benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Meeting Center

Erweiterte und benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Meeting Center BENUTZERHANDBUCH Verizon-Webkonferenz h l i M ti C t Erweiterte und benutzerdefinierte Webkonferenz mit Cisco WebEx Meeting Center Dieses Benutzerhandbuch zur erweiterten und benutzerdefinierten Webkonferenz

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer Handbuch für Teilnehmer zur Anwendung FastViewer INHALTSVERZEICHNIS 1. ALLGEMEIN... 3 2. FASTVIEWER STARTEN (BEI WINDOWS BETRIEBSSYSTEM)... 4 2.1. Download Teilnehmermodul... 4 2.2. Verbindung aufbauen...

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Tastenkombinationen Windows Vista

Tastenkombinationen Windows Vista en Windows Vista en können die Interaktion mit dem Computer erleichtern, da Sie die Maus nicht mehr so oft verwenden müssen. en für die erleichterte Bedienung Die folgende Tabelle enthält en, die die Bedienung

Mehr

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2013 Seite 1 von 18 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Arbeitsblätter auf die Schülercomputer verteilen, öffnen und wieder einsammeln

Arbeitsblätter auf die Schülercomputer verteilen, öffnen und wieder einsammeln Tipps & Tricks Arbeitsblätter auf die Schülercomputer verteilen, öffnen und wieder einsammeln Verteilen Sie Ihren Schülern ausgedruckte Arbeitsblätter? Mit App-Control und Vision können Sie die Arbeitsblätter

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

BeamYourScreen Gebrauchsanleitung

BeamYourScreen Gebrauchsanleitung BeamYourScreen Gebrauchsanleitung BeamYourScreen Gebrauchsanleitung Seite 1 Inhalt Registrierung 3 Download & Installation 3 Sitzungsstart 4 Teilnahme 5 Funktionen 7 Übertragung unterbrechen 7 Whiteboard

Mehr

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2010 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Schulungsunterlage in 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Was ist eigentlich Outlook 2000? Microsoft Outlook 2000 ist ein Programm, welches mehrere Komponenten des normalen Büroalltags in einer leicht verständlichen

Mehr

HP Visual Collaboration Room. Benutzerhandbuch

HP Visual Collaboration Room. Benutzerhandbuch HP Visual Collaboration Room Benutzerhandbuch HP Visual Collaboration Room v2.0 First edition: December 2010 Rechtliche Hinweise 2010 Copyright Hewlett-Packard Development Company, L.P. Änderungen an den

Mehr

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME

Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME Kurzreferenz INSTALLIEREN UND VERWENDEN VON CISCO PHONE CONTROL UND PRESENCE 7.1 MIT IBM LOTUS SAMETIME 1 Installieren von Cisco Phone Control und Presence 2 Konfigurieren des Plug-Ins 3 Verwenden des

Mehr

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013 SharePoint Foundation 2013 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, November 2013 für Anwender SHPAN2013 3 SharePoint Foundation 2013 für Anwender 3 SharePoint 2013 anwenden In diesem Kapitel erfahren Sie

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue, ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

PowerPoint 2013. Fortgeschrittene Techniken. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Mai 2013 POW2013F

PowerPoint 2013. Fortgeschrittene Techniken. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Mai 2013 POW2013F PowerPoint 2013 Jan Götzelmann 1. Ausgabe, Mai 2013 Fortgeschrittene Techniken POW2013F Präsentationen planen 1 1.8 Gliederung mit PowerPoint erzeugen Gliederung erstellen Nutzen Sie den gegliederten Inhalt,

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0 1. Allgemeines Der Zugang zum Landesnetz stellt folgende Anforderungen an die Software: Betriebssystem: Windows 7 32- / 64-bit Windows 8.1 64-bit Windows Server 2K8 R2 Webbrowser: Microsoft Internet Explorer

Mehr

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 Bei einer Datei handelt es sich um ein Element mit enthaltenen Informationen wie Text, Bildern oder Musik. Eine geöffnet Datei kann große Ähnlichkeit mit einem

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

A1 Webphone Benutzeranleitung

A1 Webphone Benutzeranleitung A1 Webphone Benutzeranleitung 1. Funktionsübersicht Menü Minimieren Maximieren Schließen Statusanzeige ändern Statusnachricht eingeben Kontakte verwalten Anzeigeoptionen für Kontaktliste ändern Kontaktliste

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Verwenden von MioNet

Verwenden von MioNet Verwenden von MioNet 1 Copyright-Hinweis Ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Western Digital, 20511 Lake Forest Drive, Lake Forest, CA 92630, USA, darf kein Teil dieser Publikation vervielfältigt,

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Conferencing Services. Web Meeting. Quick Start Guide V5_DE

Conferencing Services. Web Meeting. Quick Start Guide V5_DE Web Meeting Quick Start Guide V5_DE Inhaltsverzeichnis 1 PRODUKTINFORMATION... 3 1.1 ALLGEMEINES... 3 1.2 UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME UND SPRACHEN... 3 1.3 FEATURES... 3 2 KONFERENZ RESERVIEREN... 4 2.1

Mehr

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro

Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Tipps und Tricks zu Netop Vision und Vision Pro Anwendungen auf Schülercomputer freigeben und starten Netop Vision ermöglicht Ihnen, Anwendungen und Dateien auf allen Schülercomputern gleichzeitig zu starten.

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2012. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion: 1.0 Alle in diesem Dokument angeführten Marken

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für ios (iphone / ipad) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4

Mehr

Indice. 1 Einführung... 3. 2 Hauptpasswort... 4. 4 Konto für das Kind erstellen... 11. 5 Zugriff auf Hilfen... 14. 6 Magic-Schlüssel...

Indice. 1 Einführung... 3. 2 Hauptpasswort... 4. 4 Konto für das Kind erstellen... 11. 5 Zugriff auf Hilfen... 14. 6 Magic-Schlüssel... Indice 1 Einführung... 3 2 Hauptpasswort... 4 2.1 Falls Sie das Hauptpasswort vergessen haben... 7 3 Magic Desktop beenden und zurück zu Windows... 10 4 Konto für das Kind erstellen... 11 5 Zugriff auf

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

Microsoft Windows 7 Tastenkombinationen

Microsoft Windows 7 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Windows 7 en en in Windows 7 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 en für die erleichtertere Bedienung... 2 Allgemeine en...

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

Erste Schritte. Erste Schritte. www.clickmeeting.com

Erste Schritte. Erste Schritte. www.clickmeeting.com Erste Schritte www.clickmeeting.com 1 Einführung ClickMeeting ist eine webbasierte Videokonferenz-Plattform, über die Sie on-demand Meetings, Webinare und Präsentationen abhalten können ohne auch nur einen

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Windows Tastenkombinationen

Windows Tastenkombinationen Tastenkürzel mit der Windows-Logo-Taste Tastenkombination Aktion Windows-Logo-Taste + Beginn der Eingabe Durchsuchen des PCs Windows-Logo-Taste +C Öffnen der Charms In einer App werden die Befehle für

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr