Gattung Type. Fahrzeugtyp Type de véhicule. Strecke Relation. Zugs-Nr. No de train. Riproduzione commerciale vietato

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gattung Type. Fahrzeugtyp Type de véhicule. Strecke Relation. Zugs-Nr. No de train. Riproduzione commerciale vietato"

Transkript

1 Die Rollstuhlsymbole in der nachfolgenden Liste informieren über die Rollstuhlzugänglichkeit des eingesetzten Rollmaterials. Über die Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten an den einzelnen Bahnhöfen mit oder ohne Hilfe durch das Transportpersonal informieren die aufgeführten Telefonnummern Dans la liste ci-après, les symboles de chaises roulantes informent sur les possibilités d accès aux véhicules. Les informations sur les possibilités de monter à bord des trains ou d en descendre (avec ou sans assistance du personnel) dans les différentes gares peuvent être obtenues aux numéros de téléphones indiqués. de véhicule 2 c Basel SBB Zürich HB Chur ã EC * 3 5 c Basel SBB Zürich HB ã ICE * 6 9 c Basel SBB Zürich HB Chur ã EC * c Zürich HB Chiasso ã ETR * 17 c Zürich HB Chiasso ã ETR * c Zürich HB Chiasso ã ETR * 20 c Zürich HB Chiasso ã ETR * c Zürich HB Chiasso ã ETR * c Genève Domodossola ã ETR * c Basel SBB Domodossola ã ETR * c Basel SBB Zürich HB ã ICE * a Wil Nesslau Neu St. Johann ä Bus c Luzern Chiasso ã EC * 158 c Luzern Chiasso ã EC * c Zürich HB Buchs ã RailJet * c Zürich HB Buchs ã EC * c Zürich HB Buchs ã RailJet * c Zürich HB Schaffhausen ã EC * c Zürich HB St. Margrethen ã EC * c Basel SBB Zürich HB Chur ã IC2000/EC * 271 c Basel SBB Bern Interlaken OSt ã ICE * 272 c Basel SBB Zürich HB ã ICE * c Basel SBB Bern Interlaken Ost ã ICE * c Zürich HB Schaffhausen ã EC * 292 c Basel SBB Zürich HB ã ICE * c Basel SBB Bern Interlaken Ost ã ICE * 318 c Basel SBB Zürich HB ã ICE * 320 ú Genève Domodossola ã EC * 321 c Basel SBB Domodossola ã ETR * 323 ú Genève Domodossola ã EC * 324 c Basel SBB Domodossola ã ETR * 326 c Basel SBB Domodossola ã ETR * c Zürich HB Domodossola ã EC * 331 ú Basel SBB Olten ã W [ EW II * c Basel SBB Bern Interlaken Ost ã ICE * c Zürich HB Buchs ã RailJet * c Basel SBB Bern Interlaken Ost ã ICE * e St. Gallen Zürich HB Biel/Bienne ã ICN * Genève-Aéroport 555 e Basel SBB Zürich HB ã ETR * e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV *

2 2205 de véhicule 559 e Basel SBB Zürich HB Chur ã W [ EC/EW IV * 560 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 561 e Basel SBB Zürich HB Chur Ë IC * e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 564 e Basel SBB Zürich HB Chur ã W [ EC/EW IV * 565 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * e Basel SBB Zürich HB Chur Ë IC * 569 e Basel SBB Zürich HB Chur ã W [ EC/EW IV * e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 572 e Basel SBB Zürich HB Chur Ë IC * 573 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 574 e Basel SBB Zürich HB Chur ã W [ EC/EW IV * 576 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 577 e Basel SBB Zürich HB Chur ã W [ EW IV * 578 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * e Basel SBB Zürich HB Chur Ë IC * 581 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 582 e Basel SBB Zürich HB Chur ã W [ EW IV * 583 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 584 e Basel SBB Zürich HB Chur Ë IC * e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 587 e Basel SBB Zürich HB Chur ã W \ EC/EW IV * Ë ] IC * e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 592 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 596 e Basel SBB Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 597 e Basel SBB Zürich HB ã ICN * e Basel SBB Biel/Bienne Genève-Aéroport ã ICN * e Chiasso/Lugano Basel SBB ã ICN * e Genève-Aéroport St. Gallen Ë IC * 740 e Zürich HB Bern ã ICN * 759 e Basel SBB Zürich HB ã ICE * 760 e Basel SBB Zürich HB Ë IC * 761 e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 764 e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 765 e Basel SBB Zürich HB ã W [ TGV * ã \, ] ICN * 769 e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 771 e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 776 e Basel SBB Zürich HB ã W [ ICN * 778 e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 786 e Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV *

3 de véhicule 787 e Basel SBB Zürich HB Ë W \ IC * ã ] EC/EW IV * 790 e Basel SBB Zürich HB Ë IC * 791 e Basel SBB Zürich HB ã W [+] ICN * ã \ EC * 792 e Basel SBB Zürich HB ã ETR * 793 e Basel SBB Zürich HB Ë IC * e Brig Romanshorn Ë IC * 843 e Bern Zürich HB/Romanshorn ã EW IV * 844 e Zürich HB Bern ã \ ICN * Ë ] IC * 845 e Bern Zürich HB/Romanshorn ã EW IV * e Chiasso/Lugano Zürich HB ã ICN * e Zürich HB Chur ã EC/EW IV * 955 e Bern Interlaken Ost ã EW IV * 956 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 957 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë IC * e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W [ IC * 961 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 967 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë IC * 968 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W [ IC * 974 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë IC * 975 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 977 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë IC * 978 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W [ IC * e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 982 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 984 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W [ IC * 986 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 987 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã W [ EW IV * 989 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W Z IC * ã [, \ EW IV * e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã W [ EW IV * 993 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë [ IC * ã \ EW IV * 1056 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 1057 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã ICE * 1058 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë IC * 1060 e Basel SBB Bern Brig ã EW IV * 1061 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã ICE * 1062 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë IC * 1063 e Basel SBB Bern Brig ã W [ EW IV * 2206

4 2207 de véhicule e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W [ IC * 1067 e Basel SBB Bern Brig Domodossola ã EW IV * 1068 e Basel SBB Bern Brig ã W [ EW IV * e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * 1076 e Basel SBB Bern Brig Domodossola ã EW IV * 1075 e Basel SBB Bern Brig ã W [ EW IV * 1077 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W [ IC * 1079 e Basel SBB Bern Brig Ë IC * 1080 e Basel SBB Bern Brig ã W [ EW IV * 1082 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë IC * 1083 e Basel SBB Bern Interlaken Ost Ë W [ IC * 1084 e Basel SBB Bern Brig Ë IC * 1085 e Basel SBB Bern Brig ã EW IV * e Basel SBB Bern Brig ã EW IV * 1091 e Basel SBB Bern ã ] Z EW IV * Ë [, \ IC * e Basel SBB Bern Brig ã EW IV * 1094 e Bern Interlaken Ost ã [ EW IV * Ë \ IC * 1095 e Bern Brig ã ] EW IV * 1097 e Basel SBB Bern Interlaken Ost ã EW IV * c Basel SBB Zürich HB ã ICE * 1175 c Basel SBB Zürich HB ã ICE * c Zürich HB St. Margrethen ã EC * 1408 ú Bern Zürich HB Ë IC * 1410 ú Bern Zürich HB ã EC * 1411 ú Bern Zürich HB ã ICN * 1429 ú Bern Zürich HB Ë IC * 1431 ú Bern Zürich HB ã EC * ú Lausanne Biel/Bienne Zürich HB St. Gallen ã ICN * 1537 ú Lausanne Neuchtel ã EC/EW IV * ú Lausanne Biel/Bienne Zürich HB ã ICN * St. Gallen 1541 ú Lausanne Neuchtel Ì EW II ú Lausanne Biel/Bienne Zürich HB ã ICN * St. Gallen 1604 ú Lausanne Biel/Bienne Basel SBB ã ICN * 1606 ú Neuchtel Lausanne ã EC/EW IV * e Lausanne Biel/Bienne Basel SBB ã ICN * 1610 ú Lausanne Neuchtel Ì EW II e Lausanne Biel/Bienne Basel SBB ã ICN * ú Brig Genève-Aéroport ã EC/EW IV * ú Brig Genéve-Aéroport ã EC/EW IV * 1932 ú Genève-Aéroport Genève Ë IC * 1938 ú Genève-Aéroport Genève ã ICN * 1944 ú Genève-Aéroport Genève ã EW IV *

5 de véhicule ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC * ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * ú Basel SBB Zürich HB ä W [ RV Dosto ã \, ] EC * ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * ú Basel SBB Zürich Flughafen ä RV Dosto ú Biel/Bienne Olten Zürich HB Konstanz ã EC/EW IV * 2117 ú Biel/Bienne Olten Zürich HB Konstanz ã ICN * 2122 ú Biel/Bienne Olten Zürich HB Konstanz ã W [ ICN * 2155 ú Bern Zürich Flughafen ã ICN * 2157 ú Brugg Zürich HB ä RV Dosto ú Bern Zürich HB Ë IC * ú Bern Zürich HB ã EC/EW IV * ú Bern Zürich HB Ë IC * ú Bern Zürich HB ã EC/EW IV * ú Bern Zürich HB Ë IC * ú Bern Zürich HB ã EC/EW IV * ú Bern Zürich HB Ë IC * ú Bern Zürich HB ã EC/EW IV * 2194 ú Zürich HB Brugg ä RV Dosto ú Rorschach St. Gallen Zürich HB ã EC/EW IV * 2203 RE Lugano Chiasso ä FLIRT ú Zürich HB St. Gallen ã ICN * 2208 ú Luzern Zürich HB ã EC/EW IV * 2210 ú Luzern Zürich HB ã EC/EW IV * 2229 ú Luzern Zürich HB ã EC/EW IV * 2231 ú Luzern Zürich HB ã EC/EW IV * 2256 ú Basel SBB Zürich HB Ë IC * 2257 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * 2258 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * ã \, ] ICN * 2259 ú Basel SBB Zürich HB Ë IC * 2260 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 2265 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC * 2266 ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 2267 ú Basel SBB Zürich HB ä W [ RV Dosto ã \, ] EC/EW iv * 2268 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EC IV * 2269 ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 2270 ú Basel SBB Zürich HB ä W [ RV Dosto ã \, ] EC/EW iv * 2271 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EC IV * 2272 ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 2208

6 2209 de véhicule 2273 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ ICN * 2274 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 2277 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 2280 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * 2283 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * 2284 ú Basel SBB Zürich HB ã W \ EC/EW IV * Ë ] IC * 2285 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * 2286 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * 2287 ú Basel SBB Zürich HB Ë IC * 2288 ú Basel SBB Zürich HB ã W [ EC/EW IV * 2289 ú Basel SBB Zürich HB Ë IC * 2290 ú Basel SBB Zürich HB Ë W \ IC * ã ] EC/EW IV * 2291 ú Basel SBB Zürich HB ã W Z EC/EW IV * Ë [ ] IC * 2292 ú Basel SBB Zürich HB Ë IC * 2296 ú Basel SBB Zürich HB ã EC/EW IV * ú Basel SBB Luzern Locarno ã EW IV * 2338 ú Arth-Goldau Luzern ä GTW Seetal ú Basel SBB Luzern Locarno ã EW IV * 2347 ú Luzern Arth-Goldau ä Domino/FLIRT ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2355 ú Bern Zürich HB ã W [ EC/EW IV * ã \, ] ICN * ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2362 ú Bern Zürich HB ä W [ RV Dosto ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2364 ú Bern Zürich HB ä W [ RV Dosto ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2366 ú Bern Zürich HB ã W \ ICN * ã ] EC/EW IV * ú Bern Zürich HB ä W [ RV Dosto ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2371 ú Bern Zürich HB ã W \ ICN * ã ] EC/EW IV * 2372 ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV *

7 de véhicule 2373 ú Bern Zürich HB ä W [ RV Dosto ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2379 ú Bern Zürich HB Ë IC * 2380 ú Bern Zürich HB Ë W [ IC * ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2385 ú Bern Zürich HB Ë W [ IC * ú Zürich HB Olten Bern ã EC/EW IV * 2392 ú Olten Bern ä RV Dosto ú Zürich HB Chiasso/Locarno ã EC/EW IV * 2456 ú Luzern Basel SBB Ë W [ IC * Olten Basel SBB 2457 ú Olten Luzern Ë IC * ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * 2462 ú Basel SBB Luzern Ë IC * ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * ú Basel SBB Luzern Ë IC * 2469 ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * 2470 ú Basel SBB Luzern Ë IC * 2471 ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * ú Basel SBB Luzern Ë IC * 2474 ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * 2475 ú Basel SBB Luzern Ë IC * 2476 ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * 2477 ú Basel SBB Luzern Ë IC * ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * 2482 ú Basel SBB Luzern Ë IC * ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * ú Basel SBB Luzern Ë IC * ú Basel SBB Luzern ã EC/EW IV * ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * 2513 ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * 2522 ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * 2523 ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * 2526 ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * 2527 ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * 2528 ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * 2529 ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * 2530 ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * 2533 ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * ú Genève-Aéroport Luzern Ë IC * ú Genève-Aéroport Luzern ã EW IV * VAE Voralpenexpress Luzern Rapperswil ã VAE-Revvivo * St. Gallen 2590 VAE St. Gallen Rapperswil ä FLIRT VAE St. Gallen Rapperswil ä FLIRT

8 2211 de véhicule 2593 VAE St. Gallen Rapperswil ä FLIRT VAE St. Gallen Rapperswil ä FLIRT VAE St. Gallen Rapperswil ä FLIRT VAE St. Gallen Rapperswil ä FLIRT VAE Rapperswil Wattwil ä FLIRT VAE St. Gallen Wattwil( Rapperswil) ã VAE-Revvivo * ú Luzern Zürich HB ä FLIRT ú Luzern Zürich HB Bassersdorf ã EC/EW IV * ú Luzern Zürich HB Bassersdorf Ë IC * 2689 ú Luzern Zürich HB Bassersdorf ã EC/EW IV * ú Luzern Zürich HB Bassersdorf Ë IC * 2694 ú Luzern Zürich HB ä FLIRT ú Schaffhausen Zürich HB ã EC/EW IV * 3100 RE Lausanne Genève ä RV Dosto RE Lausanne Genève-Aéroport ã EW IV * RE Lausanne Genève-Aéroport ä RV Dosto RE Biel/Bienne Delémont Delle ä Domino RE Genève-Aéroport Lausanne Vevey ä RV Dosto RE Neuchtel Le Locle/ Ë Domino * Le Locle Col-des-Roches 3315 ú Brig Domodossola ä Domino ú Brig Domodossola ä ] [ Domino ã \ EW IV * 3317 ú Brig Domodossola Ì EW II ú Brig Domodossola ã EW IV * 3322 ú Brig Domodossola ä Domino ú Brig Domodossola ã EW IV * 3324 ú Brig Domodossola Ì EW II ú Brig Domodossola Ì EW II ú Brig Domodossola Ì W [ EW II ä \, ] Domino IRE Basel Singen/Ulm Ì VT RE Yverdon Morges ä Domino RE Lausanne Yverdon ä Domino RE Zürich HB Wettingen ä RV Dosto/DTZ RE Zürich HB Wettingen ä RV Dosto/DTZ RE Lausanne St. Maurice ä Domino RE Gilly-Bursinel Genève ä RV Dosto RE Gilly-Bursinel Genève ä RV Dosto RE St. Maurice Lausanne Ì EW II RE St. Maurice Lausanne Ì EW II RE Gilly-Bursinel Genève ä RV Dosto RE Gilly-Bursinel Genève ä RV Dosto RE Gilly-Bursinel Genève ä RV Dosto RE St. Maurice Lausanne Ì EW II RE St. Maurice Lausanne Ì EW II RE Lausanne St. Maurice ä Domino RE Lausanne Payerne ä Domino RE Biel/Bienne La Chaux-de-Fonds ä GTW SBB RE Bern Biel/Bienne ä RV Dosto RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * 3720 RE Bern Biel/Bienne ä W \ RV Dosto Ë ] IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC *

9 de véhicule RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * 3785 RE Bern Biel/Bienne Ë W [ IC * 3788 RE Bern Biel/Bienne Ë ] [ IC * ä \ RV Dosto RE Bern Biel/Bienne Ë IC * RE Bern Romont ä Domino RE Bern Romont ä RV Dosto RE Bern Romont ä Domino RE Bern Olten ä RV Dosto RE Bern Olten ã EW IV * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten ã EW IV * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten ã EW IV * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten ã EW IV * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten ã EW IV * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten Ë W [ IC * RE Bern Olten Ë W [ IC * 3893 RE Bern Olten ä RV Dosto

10 2213 de véhicule 3895 RE Bern Olten ã EW IV * RE Bern Neuchtel ã EW III * 4014 RE Payerne Lausanne Ë Domino * 4016 RE Payerne Lausanne Ë Domino * 4022 RE Payerne Lausanne Ë Domino * 4024 RE Payerne Lausanne Ë Domino * 4041 RE Payerne Lausanne Ë Domino * 4043 RE Payerne Lausanne Ë Domino * 4047 RE Payerne Lausanne Ë Domino * 4049 RE Payerne Lausanne Ë Domino * RE Interlaken Ost Zweisimmen ã NPZ * 4056 RE Spiez Zweisimmen ä NPZ Jumbo RE Spiez Zweisimmen ä Lötschberger RE Spiez Zweisimmen ä Lötschberger RE Spiez Zweisimmen ä NPZ Jumbo RE Bern Spiez ä Lötschberger RE Romont Palezieux ä Domino RE Spiez Kandersteg Brig ä Lötschberger RE Bern Luzern ã EW III * RE Bern Luzern ä NINA RE Bern Langnau ä NPZ-Jumbo RE Solothurn Thun ã NPZ * RE Olten Zürich HB ã EC/EW IV * RE Luzern Olten ä FLIRT RE Olten Wettingen ä RV Dosto/DTZ RE Aarau Zürich HB ä NDW RE Wil St. Gallen Chur ä RV Dosto RE Schaffhausen Zürich HB ä RV Dosto RE Wil St. Gallen Altstätten ä GTW Thurbo RE Zürich Chur ä RV Dosto R Solothurn Moutier Sonceboz- ä GTW Sombeval R Vallorbe Le Brassus Ë Domino * R Vallorbe Le Brassus Ì \ NPZ R Le Pont Le Brassus Ì NPZ R Le Pont Le Brassus Ì NPZ R Vallorbe Le Brassus Ì NPZ R Vallorbe Le Brassus Ì NPZ R Vallorbe Le Brassus Ì [ NPZ R Vallorbe Le Brassus Ì [ NPZ R Vallorbe Le Brassus Ì [ NPZ R St-Gingolph Sion Brig ä Domino R Brig Domodossola Ì EW II Pendel-Re R Solothurn Burgdorf ä NPZ-Jumbo R Kerzers Lyss ä NINA R Lyss Büren a.a. ä NPZ-Jumbo R Thun Hasle ( Burgdorf) ã NPZ * R Spiez Interlaken Ost ä NPZ-Jumbo R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo

11 de véhicule R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo R Spiez Interlaken Ost ä W [ NPZ-Jumbo R Spiez Frutigen ä Lötschberger R Spiez Zweisimmen ä Lötschberger S28 Lenzburg Zofingen ä GTW Seetal a Biberbrugg Sattel ä Bus R Neuchtel Travers Buttes Ë Domino/FLIRT * R Biel/Bienne Sonceboz La Chaux-de- ä GTW SBB Fonds R Neuchtel Le Locle/ Ë Domino * Le Locle Col-des-Roches R Biel/Bienne Sonceboz La Chaux-de- ä GTW SBB Fonds R Neuchtel Gorgier Yverdon( Morges) Ë Domino * R Biel/Bienne Neuchtel Ë Domino/GTW * R Solothurn Gänsbrunnen Ì NPZ R Solothurn Biel/Bienne ä FLIRT/Domino R Olten Solothurn (Oberdorf) ä FLIRT R Olten Solothurn Biel ä FLIRT S30 Winterthur Weinfelden ä GTW Thurbo S35 Winterthur Wil ä GTW Thurbo S35 Winterthur Wil Ë Domino * S35 Winterthur Wil Ë Domino * 8132 S35 Winterthur Wil Ë Domino * 8157 S35 Winterthur Wil Ë Domino * S35 Winterthur Wil Ë Domino * S35 Winterthur Wil Ë Domino * 8179 S35 Winterthur Wil Ë Domino * S35 Winterthur Wil Ë Domino * S27 Ziegelbrücke Siebnen Wangen Ì NPZ S23 Langenthal Baden ä Domino S26 Aarau Rotkreuz ä FLIRT/Domino S26 Lenzburg Rotkreuz ä FLIRTDomino S27 Baden Bad Zurzach ä Domino S27 Baden Bad Zurzach ä GTW Thurbo S27 Rekingen Baden ä GTW Thurbo a Sattel Arth-Goldau ä Bus c Basel SBB Zürich HB ã TGV * 9225 c Basel SBB Interlaken Ost ã TGV * 9226 c Basel SBB Zürich HB ã TGV * 9230 c Basel SBB Zürich HB ã TGV * c Vallorbe Lausanne( Brig) ã TGV * 9723 c Basel SBB Zürich HB ã TGV * R Coppet Lancy-Pont-Rouge Ë Domino * R Genève La Plaine Ë FLIRT * SN Yverdon Cossonay Palézieux Ë FLIRT * SN Allaman Villeneuve Ë FLIRT * R St-Maurice Lausanne Renens Ë Domino * 2214

12 2215 de véhicule R Vallorbe Lausanne Ë Domino * R Vallorbe Lausanne Ë Domino * R Lausanne St-Maurice Ë Domino * R Vallorbe Lausanne Ë Domino * R Vallorbe Lausanne Ë Domino * RER31 Vevey Puidoux-Chexbres Ë Domino * RER1 Yverdon Villeneuve Ë FLIRT * RER2 Vallorbe Palézieux Ë FLIRT * RER3 Allaman Villeneuve Ë FLIRT * RER4 Allaman Palézieux Ë FLIRT * RER11 Yverdon Lausanne Ë Domino * RER21 Payerne Lausanne Ë Domino * SN Nachtzüge ä GTW Thurbo RE Bulle Fribourg ã FLIRT/NPZ * S40 Romont Fribourg Yverdon Ë Domino * S20 Neuchtel Fribourg ã FLIRT/NPZ * S30 Romont Fribourg Yverdon ä Domino R/S21 Kerzers Morat (Fribourg) ã FLIRT/NPZ * R Payerne Morat Ë Domino * R Romont Palézieux Ì Domino S Signau Bern ä NPZ-Jumbo S Bern Langnau ä NPZ-Jumbo S1 Thun Bern Fribourg/Freiburg ä MUTZ Ausnahme / exception S1 Münsingen Bern ä NPZ-Jumbo S2 Langnau Bern Laupen BE ä NPZ-Jumbo S3 Biel/Bienne Bern Belp ( Thun) ä MUTZ S4 Langnau Burgdorf Bern Belp Thun ä NPZ-Jumbo S5 Bern Kerzers ä Lötschberger S6 Bern Schwarzenburg ä MUTZ S5 Kerzers Neuchtel ä Lötschberger S5 Kerzers Murten/Morat ( Payerne) ä Lötschberger S Ramsei Sumiswald-Grünen ä NINA S51 Bern Bern Brünnen Westside ä MUTZ S52 Bern Kerzers (Ins Neuchtel) ä NINA S31 Biel/Bienne Münchenbuchsee Bern ä MUTZ Belp S44 Sumiswald-Grünen /Wiler Burgdorf ä NINA Bern Belp Thun S31 Biberbrugg Arth-Goldau ä FLIRT S31 Rapperswil Arth-Goldau ä FLIRT S31 Rapperswil Arth-Goldau ä FLIRT S31 Rapperswil Arth-Goldau ä FLIRT S40 Rapperswil Einsiedeln ä FLIRT NS Nachtnetz Regio S-Bahn ä FLIRT S Basel Olten ã IC * S Basel Olten, Basel Laufen, Basel Frick Ì EW II S Basel Laufen Delémont ä FLIRT S1 Basel Frick ä FLIRT S1 Basel Laufenburg ä FLIRT S1 Basel Laufenburg Ì EW II S1 Basel Laufenburg Ì EW II S3 Basel Olten Porrentruy ä FLIRT S3 Olten Basel Laufen Ì EW II S3 Olten Basel Laufen Ì EW II

13 de véhicule S9 Sissach Läufelfingen Olten ä GTW Thurbo Ausnahme / exception S Trimbach Sissach Ì EW II S Delémont Glovelier ä FLIRT/Domino S Zusatzzüge S-Bahn Zürich Ì Diverse S Wädenswil Samstagern ä FLIRT S Wädenswil Samstagern ä FLIRT S Wädenswil Samstagern ä FLIRT S Wädenswil Samstagern ä FLIRT S2 Ziegelbrücke Zürich HB Ì DPZ Zürich Flughafen S3 Wetzikon Zürich HB Aarau Ì DPZ S5 Pfäffikon SZ Rapperswil Zürich HB ä DTZ Niederweningen/Rafz S6 Baden Zürich HB Uetikon ä DTZ S7 Rapperswil Zürich HB Winterthur Ì DPZ S8 Pfäffikon SZ Zürich HB Winterthur Ì DPZ Weinfelden S9 Zug Zürich HB Uster Ì DPZ S/S11 Zusatzzüge S-Bahn Zürich ä Diverse S12 Brugg AG Zürich HB Winterthur Seen ä Regio-Dosto S13 Wädenswil Einsiedeln ä FLIRT S14 Zürich HB Hinwil Ì DPZ S15 Affoltern am Albis Zürich HB ä DTZ/Regio-Dosto Rapperswil S16 Thayngen Schaffhausen Winterthur ä DTZ Zürich HB Herrliberg Feldmeilen S22 Schaffhausen Bülach und ä GTW Thurbo Schaffhausen Singen S41 Waldshut Bülach Winterthur ä GTW Thurbo SN1 Winterthur Zürich HB Brugg AG Aarau Ì DPZ SN5 Rapperswil Zürich HB Bülach ä DTZ SN6 Zürich Tiefenbrunnen Zürich HB ä DTZ Regnensdorf Watt SN7 Stäfa Zürich HB Bassersdorf Ì DPZ SN8 Zürich HB Lachen ä DPZ/DTZ SN9 Zürich HB Affoltern am Albis ä DPZ/DTZ S33 Schaffhausen Winterthur ä GTW Thurbo S33 Schaffhausen Winterthur Ì W [ DPZ S33 Schaffhausen Winterthur Ì W [ DPZ S33 Schaffhausen Winterthur Ì W [ DPZ S33 Schaffhausen Winterthur Ì W [ DPZ S33 Schaffhausen Winterthur Ì W [ DPZ S24 Zug Zürich HB Zürich Oerlikon ä DTZ S25 Zürich HB Linthal Ì DPZ S26 Winterthur Bauma Rüti ZH ä GTW Thurbo S55 Oberglatt Niederweningen Ì DPZ/Regio Dosto S29 Stein am Rhein Winterthur ä GTW Thurbo S1 Baar Zug Luzern ä FLIRT S2 Baar Lindenpark Erstfeld ä FLIRT S3 Luzern Brunnen ä FLIRT/GTW/Domino S7 Langenthal Wolhusen ä NINA S18 Luzern Sursee ä FLIRT S9 Luzern Lenzburg ä GTW Seetal S61 Luzern Schachen LU ä NINA S1 Baar Zug Rotkreuz ä FLIRT S6 Langnau/Langenthal Wolhusen Luzern ä NINA

14 2217 de véhicule S8 Sursee Olten ä Domino S32 Arth-Goldau Rotkreuz Ì NPZ S81 Herisau Wittenbach ä FLIRT S1 Wil St. Gallen ä GTW Thurbo S2 St. Gallen Altstätten SG ä GTW Thurbo S3 Herisau St. Margrethen ä GTW Thurbo S4 Sargans Uznach St. Gallen Sargans ä FLIRT S5 Weinfelden St. Gallen ä GTW Thurbo S6 Rapperswil Ziegelbrücke Schwanden ( Linthal) ä Domino S7 Weinfelden Romanshorn und ä GTW Thurbo Romanshorn Rorschach S8 Schaffhausen St. Gallen Nesslau ä GTW Thurbo S9 Wil Wattwil ä GTW Thurbo S10 Weinfelden Wil ä GTW Thurbo S12 Sargans Chur ä GTW Thurbo S55 Weinfelden St. Gallen ä GTW Thurbo S10, RE10 Airolo/Biasca Chiasso ä FLIRT S10 Airolo/Biasca Chiasso ä Domino RE «Mercato Bellinzona Cadenazzo Luino ä FLIRT Luino» S30 Bellinzona Cadenazzo Luino ä FLIRT S40 Stabio Mendrisio Chiasso ä FLIRT S50 Stabio Mendrisio( Bellinzona) ä FLIRT S20 Castione Arbedo Locarno ä FLIRT/Domino S10 Airolo/Biasca Chiasso Verstärkungszüge ä FLIRT S14 Weinfelden Kreuzlingen Konstanz ä GTW Thurbo S27 Baden Bad Zurzach ä Domino R Oensingen Balsthal ã NPZ * RE Basel Singen Ì VT RB Erzingen Waldshut Ì VT RB Waldshut Basel Ì VT RE Singen Basel Ì VT RB Basel Waldshut ä W Z VT Ì [+\ VT RB Basel Erzingen Ì W Z VT ä [+\ VT RB Schaffhausen Singen ä W Z VT ã [+\ ET * RB Schaffhausen Singen Ì W Z Lok-Wagen-Zug RB Schaffhausen Singen ã [+\ ET * RB Schaffhausen Singen ã ET * R Orbe Chavornay Ì la rame BDe 4/ N 15 + Bt N R Brig Iselle Ì Autoverlad S Schaffhausen Erzingen ä GTW Thurbo a Wattwil Nesslau Neu St. Johann ä Bus S5 Weil am Rhein Zell im Wiesental ä FLIRT R Konstanz Engen ä FLIRT R Konstanz Engen ä FLIRT S Schaffhausen Erzingen ä GTW Thurbo S Schaffhausen Erzingen ä GTW Thurbo S6 Basel SBB Zell im Wiesental ä FLIRT / S5 Weil am Rhein Zell im Wiesental ä FLIRT Tellbus Luzern Altdorf ä Bus RE Neuchtel Frasne Ì NTN

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein SMM 2012 Nationalliga A Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein Riehen Winterthur Zürich Réti Wollishofen SMM 2012 Nationalliga B Ostgruppe Baden Bodan Engadin Bianco Nero

Mehr

SMM 2015 Nationalliga A

SMM 2015 Nationalliga A SMM 2015 Nationalliga A Schwarz-Weiss Bern I Echallens I (Aufsteiger) Genève I Luzern I Neuchâtel I Riehen I Winterthur I Zürich I Réti I Wollishofen (Aufsteiger) I SMM 2015 Nationalliga B Ostgruppe Bodan

Mehr

Charterzüge. Ihr eigener Zug nach Ihrem Fahrplan. www.bls.ch/charter

Charterzüge. Ihr eigener Zug nach Ihrem Fahrplan. www.bls.ch/charter de Charterzüge. Ihr eigener Zug nach Ihrem Fahrplan. www.bls.ch/charter Interlaken Ost Thayngen Schaffhausen Erzingen Kreuzlingen Romanshorn Boncourt Bonfol Basel SBB Liestal Niederweningen Winterthur

Mehr

GSM-R Der digitale Mobilfunk der SBB. Die Bahn verbindet Menschen.

GSM-R Der digitale Mobilfunk der SBB. Die Bahn verbindet Menschen. GSM-R Der digitale Mobilfunk der SBB. Die Bahn verbindet Menschen. Was ist GSM-R. GSM-R ist für die SBB die neue Plattform für mobile Kommunikation. 2 Die digitale Kommunikationsplattform «Global System

Mehr

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Stand Dezember 2010 S BAHN ZÜRICH 1 Kleine Geschichte der S Bahn Zürich 1967 Doppelspur Stäfa Uerikon Doppelspur Erlenbach Herrliberg Feldmeilen 1968 Doppelspur Küsnacht

Mehr

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Martin Bütikofer, Leiter Regionalverkehr SBB SBB Division Personenverkehr 12.9.2008 1 Personenverkehr Der Kunde

Mehr

Behindertenfahrdienste der Schweiz.

Behindertenfahrdienste der Schweiz. Behindertenfahrdienste der Schweiz. 1.1 Behindertenfahrdienste (nach Kantonen). AG 1 Aarau FR 2 Châtel- SG 1 Altstätten VS 3 Sion/Sierre/ AG 2 Baden/ St-Denis SG 2 Wil Martigny/ Wettingen FR 3 Muntelier

Mehr

ZUG. Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. städte

ZUG. Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. städte ZUG Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. die besten städte Wo gibt es die attraktivsten Jobs, den grössten Wohlstand, die höchste Dynamik und

Mehr

Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse

Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse Willkommen bei der Unia Arbeitslosenkasse» Sie können Ihre Arbeitslosenkasse frei wählen.» Sie machen Ihren Anspruch auf Arbeitslosenentschädigung geltend.» Wir zahlen Ihre Taggelder pünktlich aus.» Wir

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

Barrierefrei unterwegs.

Barrierefrei unterwegs. Barrierefrei unterwegs. Reisende mit einer Behinderung im Öffentlichen Verkehr. Gültig ab 14.12.2014 Barrierefreies Reisen in leichter Sprache erklärt. So können Sie gut mit dem Zug fahren 3 Sie fahren

Mehr

Retail-, Gastround. leis tungs flächen. SBB Immobilien.

Retail-, Gastround. leis tungs flächen. SBB Immobilien. Retail-, Gastround Dienst - leis tungs flächen. SBB. 2 Als einer der grössten Immobilen- und Serviceanbieter der Schweiz besitzt SBB hochwertige Liegenschaften an attraktivsten Lagen. Unsere Bahnhöfe werden

Mehr

Der Fahrplan 2015. Tarif. Stand: 5.12.2014. Alle Angaben ohne Gewähr. Zusammenfassung: Eisenbahn Amateur 12/2014

Der Fahrplan 2015. Tarif. Stand: 5.12.2014. Alle Angaben ohne Gewähr. Zusammenfassung: Eisenbahn Amateur 12/2014 Fahrplan 2015 1 Der Fahrplan 2015 Stand: 5.12.2014. Alle Angaben ohne Gewähr. Zusammenfassung: Eisenbahn Amateur 12/2014 Stephan Frei, Schweizerischer Verband Eisenbahn-Amateur (SVEA) Nach dem unterjährigen

Mehr

Gut unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Gut unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gut unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Reisende mit Handicap. Gültig ab 9.12.2007 Inhalt. 1 Die wichtigsten Dienste auf einen Blick. 6 2 Reisevorbereitung. 7 2.1 Informationen und Auskünfte allgemein.

Mehr

Fernverkehr Trafic grandes lignes Traffico a lungo percorrenza. ab / dès 13.12.2009

Fernverkehr Trafic grandes lignes Traffico a lungo percorrenza. ab / dès 13.12.2009 Fernverkehr Trafic grandes lignes Traffico a lungo percorrenza ab / dès 13.12.2009 Schweizerische Bundesbahnen SBB Chemins de fer fédéraux suisses CFF Division Personenverkehr Division Voyageurs Geschäftsbereich

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 09.12.1214.12.13 Bitte beachten Sie, die S2, S8, S14, S21 und S24 verkehren in Zürich HB ab den Gleisen 5154. Dadurch entstehen längere Umsteigewege und -zeiten auf die städtischen

Mehr

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Stadtbus Linien 991, 992, 993, 994, 995 LinthBus Linie 622 Rapperswil Eschenbach Wattwil VZO-Bus Linie 885 Rapperswil Rüti Wald ( Atzmännig) BollingerBus Bahnverbindungen:

Mehr

Erdgaspreise: Preisüberwacher schafft Transparenz

Erdgaspreise: Preisüberwacher schafft Transparenz Erdgaspreise: Preisüberwacher schafft Transparenz Der durchschnittliche Erdgaspreis für Heizung und Warmwasser für ein Einfamilienhaus traditioneller Bauart beträgt in der Schweiz rund 9 Rp. / kwh, was

Mehr

Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz

Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Verkehr BAV Erfahrungen mit dem Konzept Bahn 2000 in der Schweiz Fachgespräch der Bundestagsfraktion Bündnis

Mehr

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1 Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindücherklärung des Gesamtarbeitsvertrages fur das Maler- und Gipsergewerbe Wiederinkraftsetzung und Änderung vom 28. Mai 1979 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst

Mehr

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Hauptbahnhof - Zürich Ausgeführt 1997, Bern Tel. 044 245 25 21 Röntgen-/Langstrasse, Zürich Ausgeführt 1998 Stadtpolizei Zürich Herr Marcel Fäh Tel. 044

Mehr

Mit dem Rollstuhl im Thurbo-Land

Mit dem Rollstuhl im Thurbo-Land Mit dem im Thurbo-Land 51.00.d Ausgabe 2014 Zeichenerklärung Hauptinformation Freier Zugang zu und Zug auch mit dem. Eingeschränkter Zugang für Menschen mit Gehbehinderung, oder Kinderwagen. Kein Zugang

Mehr

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17.

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr 21. Mai 2015 Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Am 13. Dezember 2015 beginnt

Mehr

Wir fahren, Sie surfen.

Wir fahren, Sie surfen. Online im Zug Wir fahren, Sie surfen. Für alle Zugreisenden 1. Klasse bietet Swisscom zusammen mit der SBB den Service «Online im Zug». Reisende können in den InterCity-Wagen der 1. Klasse mit Businesszone

Mehr

Rollmaterial und Ausstattung der Eisenbahnzüge Version 2 vom 27.12.09

Rollmaterial und Ausstattung der Eisenbahnzüge Version 2 vom 27.12.09 Kennzeichnung der rollstuhlgängigen Angebote des öffentlichen Verkehrs in den Fahrplänen Projektbearbeitung: Schweiz. Fachstelle Behinderte und öffentlicher Verkehr, BöV, Froburgstrasse 4, 4601 Olten,

Mehr

1/3. www.acrevis.ch» acrevis Bank AG, St. Gallen. www.aekbank.ch» www.alpharheintalbank.ch» Alpha RHEINTAL Bank AG, Heerbrugg. www.bankbsu.

1/3. www.acrevis.ch» acrevis Bank AG, St. Gallen. www.aekbank.ch» www.alpharheintalbank.ch» Alpha RHEINTAL Bank AG, Heerbrugg. www.bankbsu. Anlagebanken dies nicht nur, dass wir Gelder dort anlegen, wo sie eingezahlt werden. Diese enge Zusammenarbeit ist von beiderseitigem Interesse und zum Vorteil der Versicherten. acrevis Bank AG, St. Gallen

Mehr

Zeit, Prämien zu sparen!

Zeit, Prämien zu sparen! Zeit, Prämien zu sparen! NEU: Profitieren Sie von den Sonderkonditionen für Mitglieder. Offeriert vom grössten Direktversicherer der Schweiz. Geprüft und empfohlen Gleich Prämie berechnen und Offerte anfordern!

Mehr

Kantonales Jugendamt Bern Gerechtigkeitsgasse 81 3001 Bern Telefon 031 633 76 33 Telefax 031 633 76 18 E-Mail kja@jgk.be.ch Website www.be.

Kantonales Jugendamt Bern Gerechtigkeitsgasse 81 3001 Bern Telefon 031 633 76 33 Telefax 031 633 76 18 E-Mail kja@jgk.be.ch Website www.be. AG AR AI BS BL BE Departement Volkswirtschaft und Inneres Abteilung Register und Personenstand Bahnhofplatz 3c 5001 Aarau Telefon 062 835 14 49 Telefax 062 835 14 59 E-Mail katja.nusser@ag.ch Website www.ag.ch

Mehr

PATENSCHAFTEN. Direkthilfe für behinderte Menschen in Ihrer Nähe

PATENSCHAFTEN. Direkthilfe für behinderte Menschen in Ihrer Nähe PATENSCHAFTEN Direkthilfe für behinderte Menschen in Ihrer Nähe Not lindern, Freude bereiten, Familien entlasten. Liebe Patin, lieber Pate Ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Patenschaft. Mit Ihrem Patenschaftsbeitrag

Mehr

Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn

Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen (4. TE) Künftiger Weiterausbau S-Bahn GDI, Zürich 13. Mai 2012 Agenda 1. Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen - Umfeld und Ziele 4. TE - Markt - Angebot - Infrastrukturausbauten

Mehr

DER INTERNET-TREUHÄNDER

DER INTERNET-TREUHÄNDER PERSÖNLICH, MOBIL UND EFFIZIENT DER INTERNET-TREUHÄNDER Webbasierte Dienstleistungen für KMU Der Internet-Treuhänder 3 das ist der internet-treuhänder Flexible Lösung für Ihre Buchhaltung Der Internet-Treuhänder

Mehr

Projet (09/14) Entwurf (Stand 09/14) Désignation des trains. Bezeichnung der Züge. Horaire 2015. Fahrplan 2015 14.12.2014-12.12.

Projet (09/14) Entwurf (Stand 09/14) Désignation des trains. Bezeichnung der Züge. Horaire 2015. Fahrplan 2015 14.12.2014-12.12. Entwurf (Stand 09/14) Projet (09/14) Bezeichnung der Züge Désignation des trains (Ergänzung zu R I 30111) (complément au R I 30111) Fahrplan 14.12.2014-12.12. Horaire 14.12.2014-12.12. Redaktion: Version:

Mehr

PATENSCHAFTEN. Direkthilfe für behinderte Menschen in Ihrer Nähe

PATENSCHAFTEN. Direkthilfe für behinderte Menschen in Ihrer Nähe PATENSCHAFTEN Direkthilfe für behinderte Menschen in Ihrer Nähe Grüezi! Liebe Patin, lieber Pate Darf ich mich vorstellen? Seit letztem Jahr bin ich verantwortlich für die Betreuung der Pro Infirmis Patenschaften.

Mehr

DER INTERNET-TREUHÄNDER

DER INTERNET-TREUHÄNDER PERSÖNLICH, MOBIL UND EFFIZIENT DER INTERNET-TREUHÄNDER Webbasierte Dienstleistungen für KMU Prüfung Treuhand Beratung Der Internet-Treuhänder 3 der internet-treuhänder von bdo auf einen Blick Flexible

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Letzter Update: 24.10.2005 Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Institut Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) Alpha Rheintal

Mehr

Mit Spenden Steuern sparen

Mit Spenden Steuern sparen ZEWOinfo Tipps für Spenderinnen und Spender Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit ZEWO-Gütesiegel können so - wohl bei der direkten Bun - des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde

Mehr

Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz

Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz 2015 September Activ 2015 Fitness-Sport-Wellness Solothurn 03.09.15 bis 06.09.15 Bauen und Modernisieren Zürich 03.09.15 bis 06.09.15 BAM Bern 04.09.15 bis 08.09.15

Mehr

Kredite. Barkredit Ziele erreichen

Kredite. Barkredit Ziele erreichen Kredite Barkredit Ziele erreichen Jeder Mensch hat Ideen oder Pläne, die er in die Tat umsetzen möchte. Und jeder kann unerwartet mit aussergewöhnlichen Herausfor derungen und plötzlichem Geldbedarf konfrontiert

Mehr

Kredite. Barkredit Plus Flexibilität gewinnen

Kredite. Barkredit Plus Flexibilität gewinnen Kredite Barkredit Plus Flexibilität gewinnen Haben Sie besondere Pläne, die Sie in absehbarer Zukunft in die Tat umsetzen möchten? Cembra Money Bank unterstützt Sie unkompliziert und diskret, wenn Sie

Mehr

2Inhalt. Ruhe bitte! Ruhe bitte! Es braucht den Willen und den Einsatz aller

2Inhalt. Ruhe bitte! Ruhe bitte! Es braucht den Willen und den Einsatz aller 2Inhalt 3 4 5 6 8 10 12 14 Ruhe bitte! Töne in Dezibel Dezibelsünder Kampf dem Lärm Hier gibt s Lärm! Züge zügig sanieren 300 km Schallschutzwände Planen und Bauen Ruhe bitte! Verkehr verursacht Lärm.

Mehr

Referenzen Grossleitsysteme

Referenzen Grossleitsysteme Referenzen Grossleitsysteme SBB Leitsystem FSL SBB Leitsystem EMS Neues Fahrstromleitsystem für die Fernsteuerung Fahrleitungsschalter (ganze Schweiz) Consultant Bereich Leittechnik und spezifische Themenbereiche

Mehr

Mit Spenden Steuern sparen

Mit Spenden Steuern sparen Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit ZEWO-Gütesiegel können so wohl bei der direk- ten Bun des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde steu ern in Abzug gebracht werden. Zulässige

Mehr

F.E.E. Consult AG Kleinere und mittlere Unternehmen Auszug aus unserer Referenzliste

F.E.E. Consult AG Kleinere und mittlere Unternehmen Auszug aus unserer Referenzliste Leistungen Ausbildung S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung AG, Bülach Sfb Schweizerisches Bildungszentrum, Dietikon Basismetalle, Metallprodukte Bau fehrtech - Joh. Fehr & Söhne AG, Buchberg EduQua

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden: Letzter Update: 13.02.2006 Nachfolgend aufgeführte e können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden: Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) Alpha Rheintal Bank Amtsersparniskasse

Mehr

Marketing Partner/Direct. Zurich Connect. ZDGM/T411 Postfach. 8085 Zürich. ein iphone 3G! gewinnen Sie. die Chance. Nutzen Sie

Marketing Partner/Direct. Zurich Connect. ZDGM/T411 Postfach. 8085 Zürich. ein iphone 3G! gewinnen Sie. die Chance. Nutzen Sie Nutzen Sie die Chance gewinnen Sie ein iphone 3G! Zurich Connect Marketing Partner/Direct ZDGM/T411 Postfach 8085 Zürich Weniger zahlen, zahlt sich aus! Gleich Prämie berechnen und Offerte anfordern! Ihre

Mehr

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International Mein Fahrplanheft gültig vom 15.12.2014 bis 28.08.2015 St.Anton am Arlberg London St. Pancras International 2:10 Bus 4243 2:51 Landeck-Zams Bahnhof (Vorplatz) 2:51 Fußweg (1 Min.) nicht täglich a 2:52

Mehr

Seite 1 30.10.15 Messekalender Schweiz

Seite 1 30.10.15 Messekalender Schweiz Seite 1 30.10.15 Messekalender Schweiz 2015 November Swiss Cleanroom Muttenz 03.11.15 bis 03.11.15 Cité-métiers Genf 03.11.15 bis 08.11.15 BatiRomandie Lausanne 05.11.15 bis 07.11.15 Buch Basel 05.11.15

Mehr

Kontaktstellen der Kantone für die Erteilung von Betriebsnummern nach der Verordnung über den Verkehr mit Abfällen (VeVA)

Kontaktstellen der Kantone für die Erteilung von Betriebsnummern nach der Verordnung über den Verkehr mit Abfällen (VeVA) Kontaktstellen der Kantone für die Erteilung von Betriebsnummern nach der Verordnung über den Verkehr mit Abfällen (VeVA) Points de contact des cantons pour les demandes de numéros d identification selon

Mehr

Kanton Bern. BVE / Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination

Kanton Bern. BVE / Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination Kanton Bern 2014 Ergebnisbericht für: BVE / Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination Vorwort Kundenzufriedenheitsumfrage im öffentlichen Verkehr Sehr geehrte Damen und Herren Das Amt für öffentlichen

Mehr

Profil Kurzportrait der BLS 2014

Profil Kurzportrait der BLS 2014 Profil Kurzportrait der BLS 2014 REGIONALVERKEHR SCHIENE (RPV) BLS Liniennetz Bahn Biel/Bienne Biel/Bienne Büren an der Aare Busswil R Büren an der Aare Busswil S3 R Lyss S3 Lyss RE RE S5 S5 S5 S5 Aarberg

Mehr

Gültig vom 9.12.2012 bis 14.12.2013. Ihre besten Verbindungen. Stadtbahn Zug. S-Bahn Luzern.

Gültig vom 9.12.2012 bis 14.12.2013. Ihre besten Verbindungen. Stadtbahn Zug. S-Bahn Luzern. S-Bahn Luzern. Stadtbahn Zug. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 9.12.2012 bis 14.12.2013. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 SBB Umsteigen leicht gemacht 5 S1 Luzern Zug Baar und Gegenrichtung

Mehr

Liste der HIN angeschlossenen Organisationen und Maildomänen Seite 1 von 19

Liste der HIN angeschlossenen Organisationen und Maildomänen Seite 1 von 19 Aerztekasse Alle Adressaten @aerztekasse.ch 8902 Urdorf ZH Aerztekasse Alle Adressaten @cdm.smis.ch 8902 Urdorf ZH Agrisano Krankenkasse AG Alle Adressaten @agrisano.ch 5201 Brugg AG allcare.ch Arzt- und

Mehr

PROJEKT-PRÄSENTATION

PROJEKT-PRÄSENTATION PROJEKT-PRÄSENTATION TRÄGERVEREIN TRÄGERVEREIN setzt sich ein für KONSENS, Dialog & Respekt TRÄGERVEREIN für eine mutige & ehrliche SCHWEIZ ZEITSCHRIFT fundiert, ausgewogen & transparent INHALT 1. AUSGANGSLAGE

Mehr

Dein Fahrplan 11/12!

Dein Fahrplan 11/12! Ganz einfach durch die Nächte. www.nachtwelle.ch Dein Fahrplan 11/12! Das Nachtbusangebot für die Region Baden-Wettingen, Bremgarten, Brugg und Wohlen. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt

Mehr

MEHRWERTSTEUER KURSANGEBOT 2015

MEHRWERTSTEUER KURSANGEBOT 2015 MEHRWERTSTEUER KURSANGEBOT 2015 Prüfung Treuhand Beratung KURSÜBERSICHT 2015 MWST-Grundkurs (08.45-17.00 Uhr) Aarau Di, 21. April 2015 BDO AG, Aarau Zürich Do, 30. April 2015 BDO AG, Zürich Luzern Mi,

Mehr

Versandliste Vernehmlassung / Anhörung

Versandliste Vernehmlassung / Anhörung Stand Januar 2008 Versandliste Vernehmlassung / Anhörung 1 Kantonsregierungen Regierungsrat des Kantons Zürich 8090 Zürich Regierungsrat des Kantons Bern 3000 Bern Regierungsrat des Kantons Luzern 6002

Mehr

Karriere + Trends Städte-Ranking 2015

Karriere + Trends Städte-Ranking 2015 58 BILANZ 09/2015 Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer Schweiz SE, - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.as-infopool.de/lizenzierung BILANZ-2015-04-30-tui- 89f3929028ec62004520343d0bca09b5

Mehr

Versicherungen. Raten-Versicherung Zukunft absichern

Versicherungen. Raten-Versicherung Zukunft absichern Versicherungen Raten-Versicherung Zukunft absichern * LIGHTHOUSE GENERAL INSURANCE ist ein spezialisierter Anbieter und so Ihr verlässlicher und kompetenter Partner, falls Sie unverschuldet zahlungsunfähig

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer, 5. Juli 2012 DB-33.1.e-HEA An die

Mehr

Auszug Referenzliste Bahnbau

Auszug Referenzliste Bahnbau Auszug Referenzliste Bahnbau (Siehe auch Referenzliste Ingenieur-) (Stand September 2015) Bauherrschaft Projekt Projektphasen Leistungen Wild Ing. Zeitraum Zusatzinformation Normalspurbahnen Cluster Obertoggenburg

Mehr

Aetzprodukte 2011 / 2012 Etching Products

Aetzprodukte 2011 / 2012 Etching Products Aetzprodukte 2011 / 2012 Etching Products Die Aetzprodukte von H-R-F für Modelleisenbahnen, hauptsächlich nach schweizerischen Vorbildern, werden generell in den Baumassstäben 1:22.5 ( II. ) bis 1:160

Mehr

Versicherungen. Raten-Versicherung Plus Sicherheit schaffen

Versicherungen. Raten-Versicherung Plus Sicherheit schaffen Versicherungen Raten-Versicherung Plus Sicherheit schaffen * LIGHTHOUSE GENERAL INSURANCE ist ein spezialisierter Anbieter und so Ihr verlässlicher und kompetenter Partner, falls Sie unverschuldet zahlungsunfähig

Mehr

Vollzeit Ausbildungsinstitute BMPK Centres de formation CEPM à plein temps

Vollzeit Ausbildungsinstitute BMPK Centres de formation CEPM à plein temps VSEI-Dok. Nr. 260335AU Stand/Etat: 1. November 2012 Seite/Page 1/5 Vollzeit Ausbildungsinstitute BMPK Centres de formation CEPM à plein temps Fachausweis oder Diplom nach neuem Reglement 2003 Brevet fédéral

Mehr

F.E.E. Consult AG Öffentliche Betriebe & Verwaltungen

F.E.E. Consult AG Öffentliche Betriebe & Verwaltungen Kanton Aargau Landwirtschaft Aargau AFH Turgi KVA & ISO 14001 IKS / Riskmanagement OHSAS 18001 Zofingen Stadtwerke StWZ Energie AG Bereich Elektrizität Kanton Appenzell Ausserhoden Kant. Informatikamt

Mehr

Ausfl üge in der Region Aargau/Solothurn SBB RAILAWAY- KOMBI-ANGEBOT MIT. 1. November 2012 bis 31. März 2013 sbb.ch/regionen 10% RABATT. 40.20.

Ausfl üge in der Region Aargau/Solothurn SBB RAILAWAY- KOMBI-ANGEBOT MIT. 1. November 2012 bis 31. März 2013 sbb.ch/regionen 10% RABATT. 40.20. Ausfl üge in der Region Aargau/Solothurn 1. November 2012 bis 31. März 2013 sbb.ch/regionen SBB RAILAWAY- KOMBI-ANGEBOT MIT 10% RABATT 40.20.d Editorial. Liebe RailAway-Kundinnen und -Kunden Entdecken

Mehr

Police. Haftpflichtversicherung. ersetzt alle bisherigen Policen mit gleicher Nummer. Police Nr. 3.352.282. Versicherungsnehmer

Police. Haftpflichtversicherung. ersetzt alle bisherigen Policen mit gleicher Nummer. Police Nr. 3.352.282. Versicherungsnehmer Police Haftpflichtversicherung ersetzt alle bisherigen Policen mit gleicher Nummer Versicherungsnehmer PLUSPORT Behindertensport Schweiz Chriesbaumstr.6 8604 Volketswil Allgemeine Vertragsangaben Beginn

Mehr

WEMF AUFLAGEBULLETIN 2013 REMP BULLETIN DES TIRAGES 2013

WEMF AUFLAGEBULLETIN 2013 REMP BULLETIN DES TIRAGES 2013 WEMF AUFLAGEBULLETIN 2013 REMP BULLETIN DES TIRAGES 2013 Basis/Base: 01.07.2012 30.06.2013 WEMF AG für Werbemedienforschung Bachmattstrasse 53 CH-8048 Zürich Telefon +41 43 311 76 76 Fax +41 43 311 76

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 25. Februar 2015 An die kantonalen

Mehr

Wissen Sie, dass die IV auch für die Arbeitgeber da ist? IV Invalidenversicherung

Wissen Sie, dass die IV auch für die Arbeitgeber da ist? IV Invalidenversicherung Wissen Sie, dass die IV auch für die Arbeitgeber da ist? IV Invalidenversicherung Die IV kann mehr für Ihr Unternehmen tun, als Sie denken. Überall in unserem Land, vielleicht auch in Ihrem Unternehmen,

Mehr

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF. Ausrichtung Psychiatrie

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF. Ausrichtung Psychiatrie Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF Ausrichtung Psychiatrie Mit Menschen im Kontakt Sie arbeiten gerne mit Menschen. Die Begegnung mit Jungen und Älteren, Kranken und Gesunden, Menschen aus

Mehr

Stadt _ Straße: _ Postleitza hl. Telefon Öffnungszeite n. Aarberg ESSO AARBERG Bahnhofstrasse 19 3270 323917090 AUTOMAT 1 7 8 9

Stadt _ Straße: _ Postleitza hl. Telefon Öffnungszeite n. Aarberg ESSO AARBERG Bahnhofstrasse 19 3270 323917090 AUTOMAT 1 7 8 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ❶ ❷ ❸ 24 Stunden geöffnet Shop Hochleistungszapfsäule LPG AdBlue in Kanistern AdBlue an Zapfsäulen Credit Cards Fuel Cards Car Wash Nähe Autobahn Extras Extras Truck E-diesel Stadt

Mehr

Entwurf vom 1.10.2014 Verordnung über den Schutz vor Störfällen (Störfallverordnung, StFV) Änderung vom. Der Schweizerische Bundesrat verordnet:

Entwurf vom 1.10.2014 Verordnung über den Schutz vor Störfällen (Störfallverordnung, StFV) Änderung vom. Der Schweizerische Bundesrat verordnet: Entwurf vom 1.10.2014 Verordnung über den Schutz vor Störfällen (Störfallverordnung, StFV) Änderung vom Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die Verordnung vom 27. Februar 1991 1 über den Schutz vor

Mehr

Wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm

Wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm Wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm Frühjahrssemester 2015 Privatklinik Schlössli Führend in Psychiatrie und Psychotherapie Weiterbildungsprogramm 15. Januar 2015 Kokain und das Ego: Soziale Interaktion

Mehr

70.510 Stadel b. Niederglatt Oberglatt Zürich Flughafen (Linie 510) û

70.510 Stadel b. Niederglatt Oberglatt Zürich Flughafen (Linie 510) û 70.512 70.510 Stadel b. Niederglatt Oberglatt Zürich Flughafen (Linie 510) û 51001 51003 5 10 5 12 5 14 5 18 5 27 5 29 5 31 5 33 5 35 5 36 5 38 5 42 5 48 5 51 5 53 51017 8 12 8 14 8 16 8 33 8 36 8 42 8

Mehr

Vorstand/Comité. Stand/Etat au 1.5.2013. NANCHEN Christian Chef de service. Präsident/ Président

Vorstand/Comité. Stand/Etat au 1.5.2013. NANCHEN Christian Chef de service. Präsident/ Président Stand/Etat au 1.5.2013 Schweizerische Konferenz der kantonalen Verantwortlichen für Kindesschutz und Jugendhilfe (KKJS) Conférence Suisse des responsables cantonaux de la protection de l enfance et de

Mehr

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Support Wir stärken uns gegenseitig Ihre Weiterbildung ist uns sehr wichtig, denn sie schafft die Grundlage für die

Mehr

Profil Kurzportrait der BLS 2015/16

Profil Kurzportrait der BLS 2015/16 Profil Kurzportrait der BLS 2015/16 BLS AG Liniennetz La Chaux-de-Fonds BIELERSEE Biel/Bienne S 3 Büren an d R Busswil S 5 RE Neuchâtel Ins R Lyss S 31 Münchenbuchsee F LAC DE NEUCHÂTEL Avenches MURTEN-

Mehr

Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008

Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008 Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008 Dr. Willi Gerster Präsident des Verwaltungsrates Seite 2 31.01.2008 Bank Coop Jahresabschluss 2007 (True and Fair View) in Mio.

Mehr

Die Mitglieder der Geschäftsleitung (v.l.n.r.): Werner Fritschi (Markt), Gallus Heuberger (Unternehmenskommunikation), Martin Hochreutener (Verkehr),

Die Mitglieder der Geschäftsleitung (v.l.n.r.): Werner Fritschi (Markt), Gallus Heuberger (Unternehmenskommunikation), Martin Hochreutener (Verkehr), Geschäftsbericht 2012 Die Mitglieder der Geschäftsleitung (v.l.n.r.): Werner Fritschi (Markt), Gallus Heuberger (Unternehmenskommunikation), Martin Hochreutener (Verkehr), Roland Rhyn (Finanzen & Personal),

Mehr

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Eidg. Staatsanleihen/Emprunts fédéraux/, Prestiti federali

Mehr

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Stadt Brugg Am 14. Dezember 2014 ist Fahrplanwechsel. Die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto in Ihrer Region

Mehr

«DIE GENERALISTEN UND SPEZIALISTEN FÜR KOMPLEXE PROJEKTE VOM ENTWURF BIS ZUR SCHLÜSSELÜBERGABE.»

«DIE GENERALISTEN UND SPEZIALISTEN FÜR KOMPLEXE PROJEKTE VOM ENTWURF BIS ZUR SCHLÜSSELÜBERGABE.» Profil «DIE GENERALISTEN UND SPEZIALISTEN FÜR KOMPLEXE PROJEKTE VOM ENTWURF BIS ZUR SCHLÜSSELÜBERGABE.» ARCHITEKTEN UND GENERALPLANER. SEIT 1922. PROJEKTMANAGEMENT Wir planen, überwachen und steuern den

Mehr

Ski- und Snowboardvermietung

Ski- und Snowboardvermietung Ski- und Snowboardvermietung 2013 / 14 Partner: www.sportxx.ch xxxxx Ski / skischuhe Ski Kids Comfort (70 110 cm) 9. 1 20. 3 53. 7 Kids BestPrice 49. Junior Comfort (117 150 cm) 13. 21. 28. 49. 7 10 Junior

Mehr

Swiss-Gewi Endverankerungen. SpannStahl. Zürcher S-Bahn, Baulos 2.01 Neubau

Swiss-Gewi Endverankerungen. SpannStahl. Zürcher S-Bahn, Baulos 2.01 Neubau Swiss-Gewi Endverankerungen SpannStahl Zürcher S-Bahn, Baulos 2.01 Neubau Swiss-Gewi Muffenstoss SpannStahl Bahnhof Sargans Erweiterung 1980- Fernsehturm Aegerter & Bosshard Ed. Züblin AG 1981 Grischona

Mehr

So wird das Leben bunt

So wird das Leben bunt Farbpalette So wird das Leben bunt Lassen Sie Farben sprechen Farben bringen Leben in den Alltag, und mit farbigen Storen verhelfen Sie einem Gebäude zu Individualität. Ob Sie Ihre Storenanlage dezent

Mehr

IIIII. 125 itii' vtiv UTP. vöv UTP

IIIII. 125 itii' vtiv UTP. vöv UTP IIIII vöv UTP Verband öffentlicher Verkehr Union des transporls publics Unione dei trasporti pubblici An die am direkten schweizerischen Personenund Gepäckverkehr sowie einzelnen direkten schweizerischen

Mehr

Zugerland Verkehrsbetriebe AG An der Aa 6 CH-6304 Zug. Schweizerische Bundesbahnen SBB Regionalverkehr Zentralstrasse 1 CH-6002 Luzern

Zugerland Verkehrsbetriebe AG An der Aa 6 CH-6304 Zug. Schweizerische Bundesbahnen SBB Regionalverkehr Zentralstrasse 1 CH-6002 Luzern Zugerland Verkehrsbetriebe AG An der Aa 6 CH-6304 Zug Schweizerische Bundesbahnen SBB Regionalverkehr Zentralstrasse 1 CH-6002 Luzern www.a4-atelier.ch Wir vernetzen Zug Mit Bahn und Bus in die Zukunft

Mehr

So spritzig wie Ihre Geschäftsideen. Fakten und Zahlen. Vorteile auf einen Blick. Internationale und nationale Netzwerke. Zentrale geografische Lage

So spritzig wie Ihre Geschäftsideen. Fakten und Zahlen. Vorteile auf einen Blick. Internationale und nationale Netzwerke. Zentrale geografische Lage So spritzig wie Ihre Geschäftsideen Fakten und Zahlen Vorteile auf einen Blick Internationale und nationale e Zentrale geografische Lage Dienstleistungen und Kontaktpersonen Willkommen im Kanton Bern!

Mehr

Referenz-Liste. Analysen

Referenz-Liste. Analysen Analysen Potentialanalyse ehemaliges Manor-Warenhaus Au Louvre, Reinach (AG) für Eigentümerschaft Detailhandelsanalyse Stadtgebiet Bern für CBRE, Zürich Potentialanalyse Zentrums-Überbauung Am Strebel,

Mehr

Copyright www.autogas-suisse.com all rights reserved.

Copyright www.autogas-suisse.com all rights reserved. Aktive Tankstellen 53 Geplant Geschlossen 8 Autogas / LPG / GPL Tankstellen in der Schweiz 54 61 62 60 51 53 52 58 59 55 56 57 Copyright www.autogas-suisse.com all rights reserved. 57 1 8064 Zürich- Altstetten

Mehr

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland.

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland. KZU Das Gymnasium im Zürcher Unterland. I Die besten Verbindungen hin und zurück I I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I Änderungen vorbehalten. Die KZU übernimmt keine Garan:e für die publizierten

Mehr

Warum Geld verschenken?

Warum Geld verschenken? BAUEN & WOHNEN BEOBACHTER KOMPAKT 9/2007 35 HYPOTHEKEN: BEWIRTSCHAFTUNG Warum Geld verschenken? Werden Sie aktiv: Denn wer sich nicht von Zeit zu Zeit mit seiner Hypothekarschuld auseinandersetzt und keine

Mehr

Power Point Präsentation. Georg Tobler Bundesamt für Raumentwicklung, Bern

Power Point Präsentation. Georg Tobler Bundesamt für Raumentwicklung, Bern Power Point Präsentation Bundesamt für Raumentwicklung, Bern Quartierentwicklung in der Schweiz: Herausforderungen und Chancen aus nationaler Sicht Quartierentwicklung in der Schweiz: Herausforderungen

Mehr

Meienbergtunnel: Überprüfung einzelner Planungsparameter sowie Visualisierung

Meienbergtunnel: Überprüfung einzelner Planungsparameter sowie Visualisierung Stadt Rapperswil-Jona Meienbergtunnel: Überprüfung einzelner Planungsparameter sowie Visualisierung Schlussbericht 02. Juni 2010 Rüti ZH km 6.59 7.00 7.10 7.20 7.30 7.40 7.50 8.00 Grünfels Jona 2.07 1.60

Mehr

Aktionärskonto. Das überzeugende «Rundum-sorglos-Paket» Ein Unternehmen der LLB-Gruppe

Aktionärskonto. Das überzeugende «Rundum-sorglos-Paket» Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Aktionärskonto Das überzeugende «Rundum-sorglos-Paket» Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Das Aktionärskonto Ihr «Rundum-sorglos-Paket» Das Aktionärskonto der Bank Linth ist Ihr überzeugendes «Rundumsorglos-Paket».

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren 455 Autorinnen und Autoren PD Dr. Johanna Anneser Ärztin für Neurologie, Palliativmedizin Palliativmedizinischer Dienst Klinikum rechts der Isar Technische Universität München D-81675 München PD Dr. med.

Mehr

Die Erlebnisbahn in den Alpen. Firmenpräsentation

Die Erlebnisbahn in den Alpen. Firmenpräsentation Die Erlebnisbahn in den Alpen Firmenpräsentation Der Zusammenschluss per 1.1.2003 Motive zum Zusammenschluss BVZ/FO gleiche: Geldgeber Technik Infrastruktur Produkte z.t. Region Kunden Öffentliche Hand

Mehr

Laurstrasse 10 5201 Brugg KVG - 7601003000436 7601001399181

Laurstrasse 10 5201 Brugg KVG - 7601003000436 7601001399181 Versicherer-Liste MediData AG D4 Platz 6 6039 Root Längenbold An MediPort angeschlossene Versicherer für Arztpraxen Detailinfos unter www.medidata.ch/versicherer TG > Aargauische Gebäudeversicherung (AGV)

Mehr

Vergleichen und profitieren.

Vergleichen und profitieren. Vergleichen und profitieren. Profitieren auch Sie von den Vorteilen für die Mitglieder des KV Schweiz! Sehr geehrtes Mitglied Möchten auch Sie von viel Leistung zu fairen Preisen profitieren? Seit kurzem

Mehr