NewsFlash. 30 JAHrE GANZ OBEN. countdown LÄUFt. HUBEr SEtZt AUF QUALitÄt. PAYLiFE KUNdEN SiNd treu. PayLife. Bringt Leben in ihre Kasse.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NewsFlash. 30 JAHrE GANZ OBEN. countdown LÄUFt. HUBEr SEtZt AUF QUALitÄt. PAYLiFE KUNdEN SiNd treu. PayLife. Bringt Leben in ihre Kasse."

Transkript

1 NewsFlash Das PayLife Magazin für Vertragspartner Juni JAHrE GANZ OBEN PayLife ist seit drei Jahrzehnten die Nummer 1 bei Händlern, Dienstleistern und deren Kunden. > Geburtstags-Special in der Heftmitte countdown LÄUFt Steigen Sie jetzt auf die neue PayLife Bankomat-Kasse um und gewinnen Sie einen Abenteuerurlaub! > 5 HUBEr SEtZt AUF QUALitÄt Huber macht keine Kompromisse weder bei der Wäsche zum Wohlfühlen noch bei der Bankomat-Kasse. > 6 PAYLiFE KUNdEN SiNd treu Eine repräsentative Karmasin-Studie zeigt: 93 % der Vertragspartner bleiben PayLife treu. > 4 PayLife. Bringt Leben in ihre Kasse.

2 KickOff Editorial Liebe Leserinnen und Leser, PayLife feiert ihren 30. Geburtstag drei Jahrzehnte, eine Erfolgsgeschichte. Gemeinsam mit Ihnen, unseren Geschäftspartnern, haben wir eine Menge erreicht. In unserem Special in der Heftmitte zeichnen wir den Weg von PayLife nach vom österreichischen Pionier des bargeldlosen Zahlungsverkehrs zu einem bedeutenden Dienstleister für Österreichs Wirtschaft. Heute nutzen z. B. bereits 97 % der erwachsenen Österreicher die Vorteile der Maestro Bankomatkarte. Und die Elektronische Geldbörse Quick ist eines der weltweit erfolgreichsten Bezahlsysteme dieser Art. 40 % der Zahlungen im Handel werden bargeldlos abgewickelt, 88 % der Kartenbesitzerinnen und -besitzer gehen nicht mehr ohne ihr Plastikgeld aus dem Haus. PayLife hat aber auch das Akzeptanznetz für bargeldloses Bezahlen in Österreich rasant ausgebaut, zuerst für die Eurocard/ MasterCard und die Bankomatkarte, später für alle wichtigen internationalen Kreditkarten. Mit der PayLife Bankomat-Kasse Next Generation sind wir in eine neue Ära aufgebrochen, um unseren Vertragspartnern noch mehr Leistung und Sicherheit zu bieten. Warum sich der Umstieg jetzt besonders lohnt, lesen Sie auf Seite 5. Die vergangenen Jahre waren ebenso turbulent wie erfolgreich. Mit mutigen Schritten, vielen neuen Ideen wollen wir diesen Weg fortsetzen in Österreich, aber auch in anderen Ländern. Dabei wollen wir Ihr Vertrauen in PayLife immer wieder aufs Neue stärken. Happy Birthday, PayLife und vielen Dank für die Zusammenarbeit! Ihr Peter Neubauer Vorsitzender der Geschäfts führung PayLife Bank GmbH 2 NewsFlash impressum topnews das Wird JA immer BESSEr 3 PayLife NewsFlash informiert online und offline tax FrEE SErVicE ViA PAYLiFE BANKOMAt-KASSE 3 Steuerrückerstattung ganz ohne Zettelwirtschaft BackStage PAYLiFE MAG MAN EBEN 4 Dr. Sophie Karmasin erforschte, was Vertragspartner von PayLife halten Pci dss MAcHt KArtENZAHLUNGEN SicHEr 4 Strenge Regeln für Akzeptanzpartner V PAY im AUFWiNd 4 Die europäische Debitkarte von VISA kommt auch in Österreich vermehrt zum Einsatz ActNow der countdown LÄUFt 5 Warum Sie jetzt auf die PayLife Bankomat-Kasse setzen sollten Mycomment Wir WOLLEN ES UNSErEN GÄStEN SO BEQUEM WiE MÖGLicH MAcHEN _ 5 Andreas Schmidlechner, McDonald s Österreich SuccessStories EiNE KASSE, die ALLE StücKErL SPiELt 6 Interview mit Wilfried Brand, Retail-Manager von Huber Shop. directline immer Für SiE da 8 Drei starke Teams für Ihren Geschäftserfolg PayLife NewsFlash das Magazin für PayLife Vertragspartner Medieninhaber, Herausgeber, Verleger: PayLife Bank GmbH, Marxergasse 1B, Postfach 574, 1030 Wien, Tel / , Unternehmensgegenstand: Bank, spezialisiert auf Kartenzahlungsverkehr. Sitz Wien Firmenbuch: Handelsgericht Wien, FN v Geschäftsführung: Vorsitzender: Peter Neubauer, Mitglied: Dr. Ewald Judt Redaktion: Manuela Lendovics, Mag. (FH) Michael Bratl an die Redaktion: Grundlegende Richtung: Informationen für PayLife Vertragspartner, insbesondere zum Thema bargeldloser Zahlungsverkehr Fotos: PayLife Bank, Shutterstock, PayLife Kunden Schlussredaktion, Gestaltung, Produktion: EGGER & LERCH GmbH, Kirchengasse 1a, 1070 Wien, Hersteller: Druckerei Leukauf Verlagsort: Wien Herstellungsort: Wien Nachdruck nur mit Quellenangabe.

3 topnews Online und offline bestens informiert: Auch der Serviceteil für Vertragspartner unter wurde neu gestaltet. PayLife NewsFlash : Noch schneller, noch aktueller das Wird JA immer BESSEr Ihr PayLife NewsFlash -Magazin erstrahlt in neuem Look. Aber das ist noch nicht alles: Auch im Internet gibt s ab sofort noch mehr Interessantes unter Bereich Vertragspartner. Immer mehr. Überall, wo Sie im Heft das grüne NewsBox -Logo finden, gibt s weitere Infos im Web. Immer bereit. Die Rubrik Service wurde komplett neu gestaltet. Prospekte, Informationsfolder, Abwicklungsrichtlinien im bargeldlosen Zahlungsverkehr stehen für Sie zum Download bereit. Dazu gibt s Partner- Telefonnummern, Serviceinfos und das jüngste NewsFlash zum Herunterladen. Immer informiert. Unter dem Menüpunkt NewsFlash finden Sie auch zwischen den Erscheinungsterminen der Printausgabe brandaktuelle Neuigkeiten rund um den bargeldlosen Zahlungsverkehr. Diese Infos können Sie auch abonnieren, damit bekommen Sie immer per PayLife NewsBox Wenn Sie im NewsFlash -Magazin das grüne NewsBox -Symbol sehen, können Sie im WWW interessante Hintergrund-infos zum jeweiligen Artikel abrufen. das geht ganz einfach. Steigen Sie auf in den Bereich Vertragspartner ein und klicken Sie auf den grünen NewsBox -Button. Bescheid, sobald es Neuigkeiten gibt. Immer im Bilde. Auch die Print-Ausgabe können Sie abonnieren. Sichern Sie sich Ihr persönlich adressiertes NewsFlash -Magazin. Einfach das online bereitgestellte Bestell formular ausfüllen, und Sie erhalten jede Ausgabe druckfrisch per Post. Schluss mit dem Papierkrieg NEU: tax FrEE SErVicE ViA PAYLiFE BANKOMAt-KASSE Bieten Sie Ihren Auslandskunden den Tax Free Service an ganz ohne manuelle Zettelwirtschaft. Steuerfrei ( tax free ) einkaufen können in Österreich alle Besucher aus Nicht-EU-Ländern. Sie erhalten bei der Ausreise die Mehrwertsteuer für hier gekaufte Waren zurück. So weit, so bekannt. Aber nun können Sie diesen Service so einfach, rasch und unbürokratisch anbieten wie noch nie. tax FrEE Mit PAYLiFE Egal, ob mit Karte oder bar bezahlt wird, Sie können die Tax Free-Transaktion blitzschnell über die PayLife Bankomat-Kasse abwickeln. Sofort wird der Beleg ausgedruckt das lästige Ausfüllen des Formulars entfällt. Wertvolle Arbeitszeit wird eingespart, Kunden müssen weniger warten. PayLife realisiert das Service Tax Free gemeinsam mit den Partnern Austria Refund Finanzdienstleistung GmbH und Global Blue Austria GmbH. Besonders in Tourismusregionen können Sie somit als PayLife Partner einen weiteren attraktiven Mehrwert anbieten. Nähere Infos: Verkauf Innendienst Telefon 01/ Juni 2010 NewsFlash 3

4 BackStage PayLife Markentracking: PAYLiFE MAG MAN EBEN NewsFlash Video Dr. Sophie Karmasin gilt als eine der führenden MarktforschungsexpertInnen Österreichs. Im Video erklärt sie, welche weiteren interessanten Ergebnisse sie noch herausgefunden hat. (Bereich Vertragspartner) Wie denken Sie über PayLife? wollte das Gallup Institut von rund 500 PayLife Vertragspartnern wissen. Die Antworten stellen PayLife ein gutes Zeugnis aus. dr. Sophie Karmasin, Karmasin Motivforschung ist vertrauenswürdig 1,56 1,93 ist verlässlich 1,75 1,95 hat einen guten Ruf 1,74 2,05 ist modern 1,74 2, trifft trifft überhaupt absolut nicht zu zu Nov./Dez Nov das PayLife Vertragspartnertracking, durchgeführt im Dezember 2009, lässt sich kurz zusammenfassen: Die 500 Befragten waren sich einig, bei PayLife in den besten Händen zu sein. Einige interessante Detailergebnisse: Das Unternehmensimage von PayLife wurde höchst positiv beurteilt. Betont wurden vor allem die Eigenschaften vertrauenswürdig, verlässlich, renommiert und modern. Die Akzeptanz der PayLife Bankomat-Kasse erreichte beeindruckende Höchstwerte. 98 % der PayLife Handelspartner betonten die unverzichtbare Rolle im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Die leichte Bedienbarkeit sowie die einfache, unkomplizierte Abwicklung der Kassen wurde von 97 bzw. 96 % genannt. Kein Wunder, dass die Terminals von mehr als 70 % als sympathisch bezeichnet wurden. Das schönste Lob: 93 % wollen PayLife weiterhin treu bleiben. 71 % der Befragten finden die PayLife Bankomat-Kasse sehr sympathisch oder sympathisch. 35 % sympathisch 36 % sehr sympathisch KnowHow V PAY: die EUrOPÄiScHE debitkarte VON ViSA im AUFWiNd Banken in Deutschland, Italien, Frankreich und Bulgarien geben bereits V PAY Karten an ihre Kunden aus. Heute befinden sich rund 7,5 Millionen V PAY Karten im Markt. Diese kommen auch vermehrt nach Österreich und damit zu Ihnen als Vertragspartner. Die PayLife Bankomat-Kasse unter stützt V PAY bereits von Anfang an einzige Voraussetzung ist ein gültiger Akzeptanzvertrag. Die Verwendung für den Karteninhaber erfolgt analog der Maestro Bankomatkarte mittels Chip und PIN-Code und erfüllt somit die höchsten Sicherheitsstandards im bargeldlosen Zahlungsverkehr ein Grund mehr, die vielen Vorteile der PayLife Bankomat-Kasse zu nutzen! Pci dss: ZAHLUNGSdAtEN in SicHErEN HÄNdEN Der Sicherheitsstandard PCI DSS stellt hohe Anforderungen an alle Unternehmen, die Zahlungs daten ihrer Kunden speichern. Wer Strafen oder eine Vertragskündigung vermeiden möchte, muss strenge Kriterien erfüllen und das Speichern von sensiblen Daten am besten ganz vermeiden. Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) ist ein Regelwerk, das die Sicherheitsanforderung bei der Übermittlung, Speicherung und Verarbeitung von Kartendaten definiert. Jeder Vertragspartner ist verpflichtet, diese Anforderungen einzuhalten. Am einfachsten ist dies, wenn vom Händler oder Dienstleister gar keine Kartendaten gespeichert werden. Eine Vorgangsweise, die auch die PayLife Bank empfiehlt. Im e-commerce ist es daher ratsam, einen sogenannten Payment Service Provider (PSP) zu nutzen. PCI DSS teilt die Akzeptanzunternehmen in verschiedene Levels ein: Zum Ersten anhand der Anzahl ihrer Transaktionen, zum Zweiten wird geprüft, ob und wie häufig sie Opfer von Dateneinbrüchen wurden. Je nach Status müssen sie ihre Sicherheitsvorkehrungen entweder per Fragebogen nachweisen oder sich vierteljährlichen Security Scans bzw. Vor-Ort-Audits unterziehen. Die genannten Maßnahmen werden von eigens akkreditierten Unternehmen (PCI Qualified Security Assessor bzw. PCI Approved Scanning Vendor) durchgeführt. Details zum Thema PCI DSS: (Bereich Vertragspartner, Service) 4 NewsFlash Juni 2010

5 ActNow Mycomment Bankomat-Kassen: Setzen Sie auf das Original von PayLife! der countdown LÄUFt Drei, zwei, eins, Ihr s: Bestellen Sie noch heute Ihre neue PayLife Bankomat-Kasse und gewinnen Sie einen Abenteuerurlaub. Schnelligkeit zählt: Bis zum 31. Dezember 2010 müssen alle alten Zahlungsterminals ausge- tauscht sein, um den internationalen Sicherheitsvorgaben zu entsprechen. Holen Sie sich also rechtzeitig Ihre neue PayLife Bankomat-Kasse. Auf Sie warten nicht nur attraktive Umstiegspakete. Zusätzlich verlost PayLife unter allen neuen Bankomat-Kassen Besitzern wöchentlich aufregende Abenteuerurlaube. So lohnt sich das Tauschen doppelt. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der bis zum 15. September 2010 einen Vertrag für eine neue PayLife Bankomat-Kasse unterzeichnet. Jeder Abschluss nimmt automatisch jede Woche an der Verlosung eines Abenteuerurlaubes teil. Die letzte Verlosung findet am 26. September 2010 statt. Bianca resch: ich spare auch noch Kosten in der PAYLiFE BANKOMAt-KASSE StEcKt MEHr drin. Bianca Resch, Trafikbesitzerin: Wichtige Argumente für die PayLife Bankomat-Kasse waren der DSL-Anschluss und die Quick Akzeptanz. Ein zusätzliches Plus ist die Einreichkartenverarbeitung an der Bankomat-Kasse. So kann ich ganz einfach und bequem meine Quick Umsätze vom Zigarettenautomaten auch über die PayLife Bankomat- Kasse einreichen. Und das Beste daran: Ich spare dabei auch noch Kosten. Alle Infos zum Tauschgeschäft unter kassentausch.paylife.at. Mag. Markus raith: Besser in der Bedienung Mit der NEUEN PAYLiFE BANKOMAt- KASSE SiNd ALLE die GEWiNNEr. Mag. Markus Raith, Geschäftsführer, Eugen Russ Vorarlber ger Zeitungsverlag und Druckerei GmbH: Kundenzufriedenheit ist bei uns oberstes Gebot. Deswegen setzen wir beim Terminal auf PayLife. Die PayLife Bankomat-Kasse ist nicht nur besser in der Bedienung, auch sind die laufenden Kosten günstiger, denn mit der Kommunikation über den Breitbandanschluss DSL sparen wir bei den Kommunikationskosten. Wir WOLLEN ES UNSErEN GÄStEN SO BEQUEM WiE MÖGLicH MAcHEN Andreas Schmidlechner, Leiter Marketing, Mcdonald s Österreich Mycomment Auch bei kleinen Beträgen ist bargeldloses Bezahlen ein großes Thema. Warum McDonald s Österreich flächendeckend auf Bankomat-Kassen von PayLife setzt, erklärt Marketing-Chef Andreas Schmidlechner im folgenden Gastbeitrag. Jeder kennt die Situation: Man bestellt und greift zum Geldbörsel und merkt, dass man kein Bargeld mehr eingesteckt hat. Gemeinsam mit unserem Partner PayLife ermöglichen wir unseren Gästen daher in den meisten unserer 168 McDonald s Restaurants in ganz Österreich, mit MasterCard, VISA, Maestro und Quick einfach und bequem bargeldlos zu bezahlen. Als größtes Familienrestaurant Österreichs bemühen wir uns, das Service für unsere Gäste laufend weiterzuentwickeln. Im Zuge unserer Modernisierungsoffensive bauen wir daher unsere Restaurants um und das Angebot ständig aus. So bieten wir seit der EURO im Sommer 2008 etwa die Möglichkeit, bargeldlos zu bezahlen. In der Gastronomie bzw. speziell bei traditionell eher kleinen Beträgen sind wir damit sicherlich Vorreiter in Österreich. Die Zahlen bestätigen uns eindeutig, dass wir mit diesem Angebot am richtigen Weg sind: Bis Jahresende 2009 haben unsere Gäste Bestellungen im Wert von rund 10 Millionen Euro bargeldlos in ganz Österreich bezahlt. Tendenz stark steigend. Dieses Service bieten wir selbstverständlich auch in unseren bereits mehr als 100 McCafés österreichweit. In den vergangenen Jahren haben wir über 100 Millionen Euro in unsere Restaurants investiert: Die komplette Neugestaltung im Innenbereich, das neue Außendesign, die Erweiterung unseres Angebotes um McCafé, kostenloses WLAN, Internet-Terminals, Unterhaltung über den ChannelM, bargeldloses Bezahlen und und und Wir wollen unseren Gästen den Aufenthalt so bequem und angenehm als möglich gestalten. Und unser Partner PayLife hilft uns dabei. Juni 2010 NewsFlash 5

6 SuccessStories PayLife Vertragspartner Huber: 102 Jahre jung Eine Kasse, die alle Stückerl spielt Das Traditionsunternehmen Huber Shop steht in Österreich seit mehr als einem Jahrhundert für attraktive Mode und höchste Qualität. Retail Manager Wilfried Brand sprach mit NewsFlash über eine beeindruckende Erfolgsgeschichte, die Zusammenarbeit mit PayLife und ehrgeizige Ziele für die Zukunft. NewsFlash: PayLife feiert heuer 30-jähriges Jubi läum. Die Erfolgsgeschichte von Huber ist mit 102 Jahren mehr als 3-mal so lang. Was hat dieses Unternehmen so erfolgreich gemacht? Wilfried Brand: Dass heute mehr als 75 % aller Österreicherinnen und Österreicher den Namen Huber kennen, liegt daran, dass wir uns immer an den Grundsatz höchster Qualität gehalten haben. Ein wichtiger Erfolgsfaktor der Huber Shops ist der attraktive Mix unseres hochwertigen Sortiments. Wir fokussieren uns auf die Marken Huber, Skiny und Hanro, die zur Huber Gruppe gehören, und runden unser Angebot mit internationalen Marken aus dem Wäsche- und Strumpfbereich ab. Das Sortiment von Huber Shops erfüllt so die Wünsche breiter Kundenschichten. Was sind denn da die unterschiedlichen Zielgruppen? Wilfried Brand: In den Huber Shops bieten wir schöne Wäsche zum Wohlfühlen. Die Skiny Shops bieten Lifestyle von Skiny bis hin zu farbenfroher Bademode. Und die Hanro Shops entführen in die Welt der Luxuswäsche, mit edelsten Materialien und feinster Spitze. Aus einem kleinen Familienbetrieb ist so im Laufe der Jahre ein internationaler Wäschekonzern geworden, der aus der Mit den Marken Huber, Skiny und Hanro sind die Huber Shops international erfolgreich. 2 Schöne Wäsche zum Wohlfühlen hat aus einem Familienbetrieb einen Modekonzern gemacht. 3 Auch das Shopdesign spiegelt die hohen Ansprüche von Huber wider. 6 NewsFlash Juni 2010

7 SuccessStories Wilfried Brand, retail Manager von Huber Shop Markenlandschaft Österreichs nicht mehr wegzudenken ist mit Produkten, die jeder braucht. Da gibt es ja gleich eine Brücke zu PayLife. Denn auch das bargeldlose Bezahlen ist aus der Welt heute nicht mehr wegzudenken. Mehr als 40 % der Zahlungen im Handel finden in Österreich heute schon über Zahlungskarten statt. Wie hat sich denn das bei Huber Shop entwickelt? Wilfried Brand: Wir setzen in den Huber Shops schon seit 1997 auf die Bankomat-Kasse, begonnen haben wir mit zwei Geräten, an denen mal bargeldlos bezahlt wurde. Heute sind es schon 64 PayLife Bankomat-Kassen, an denen 2009 knapp mal die Karte gezückt worden ist. Wie schätzen Sie denn die Entwicklung für die Zukunft ein? Wilfried Brand: Marktkenner gehen davon aus, dass die bargeldlosen Zahlungen in Österreich in den nächsten Jahren auch weiterhin stark steigen werden. Es ist durchaus denkbar, dass der Anteil von Kartenzahlungen im Vergleich zu Bargeld doppelt so hoch sein wird wie heute. Diesen Aufwärtstrend können wir in unseren Shops ganz klar beobachten. Deshalb war es für Huber Shop selbstverständlich, schon jetzt auf die PayLife Bankomat - Kasse der nächsten Generation zu setzen. Wieso war denn ein Terminaltausch notwendig? Wilfried Brand: Einerseits gibt es ab Jänner 2011 neue internationale Sicherheitsvorgaben für Zahlungsterminals. Andererseits wollten wir, um für die Zukunft gerüstet zu sein, eine Kasse, die alle Stückerl spielt. Aufgrund unserer guten Erfahrungen war es für uns klar, dass wir mit PayLife auch in Zukunft auf die Nummer 1 setzen 30 Jahre Erfahrung sprechen schließlich für sich. PayLife ist seit Jahren innovativ im Zahlungsverkehr und bietet Lösungen für alle unsere Bedürfnisse. Können Sie uns da Beispiele geben? Wilfried Brand: Zunächst einmal bieten wir unser en Kunden in allen Huber Shops die stationäre Bankomat-Kasse an. Unsere Verkaufsaktivitäten beschränken sich aber nicht nur auf unsere Geschäftslokale für Verkäufe zum Beispiel auf Messen nützen wir die mobilen PayLife Bankomat-Kassen. Und heute ist auch e-commerce eine Selbstverständlichkeit. Auch da ist PayLife unser Partner, schließlich bieten sie schon seit 2004 auch das 3-D Secure Verfahren an. Wie sieht denn die Kostenseite nach dem Terminal tausch aus? Wilfried Brand: Kostenbewusstsein ist in der heutigen Zeit für Unternehmen eine große Herausforderung. Wir nutzen die neue PayLife Bankomat-Kasse über DSL-Anschluss. Dadurch ersparen wir uns zum Beispiel die Kosten für einen Datex-P Zugang. Zusätzlich bietet das Alles inklusive Gesamt paket von PayLife Kostentrans - parenz. Wir zahlen eine fixe Gebühr, in der die Terminalmiete, die laufende Kommunikation über DSL und die Vor-Ort Wartung inkludiert sind. Auch das PayLife Event Package ist eine kostengünstige Lösung für unseren Bedarf an mobilen Terminals punktgenau wann und wo wir sie brauchen. Stichwort punktgenau. Wie gefällt Ihnen denn das Online Portal für PayLife Vertragspartner? Wilfried Brand: Das Online Portal ist sehr hilfreich für unser Backoffice. Es ist einfach zu bedienen und steht rund um die Uhr zur Verfügung. Einreichungen und Umsätze können im Portal analysiert werden, Anfragen an PayLife werden gleich an die richtige Fachabteilung weitergeleitet, Stammdatenänderungen sind ganz unkompliziert durchführbar das ist besonders wichtig für einen Filialbetrieb. Eine Frage zu den Zukunftsplänen bei Huber Shop: Wie geht es weiter? Wilfried Brand: Wir sind expansiv in das Jahr gestartet mit neuen Filialen in Österreich und so soll es auch weitergehen. Haben Sie auch Expansionspläne über Österreichs Grenzen hinaus? Wilfried Brand: Wir sind heute schon mit Shops in Deutschland und Ungarn vertreten. Es ist durchaus denkbar, auch international auszubauen. Auch hier ist PayLife der richtige Partner für uns. Schließlich begleitet PayLife schon eine ganze Reihe österreichischer Unternehmen erfolgreich nach Mittel- und Osteuropa. Herr Brand, vielen Dank für das spannende Gespräch! Wir können den Aufwärtstrend bei bargeldlosen Zahlungen in unseren Shops ganz klar beobachten. Juni 2010 NewsFlash 7

8 directline PayLife Verkauf immer Für SiE da Drei starke Teams sind bei PayLife für Ihren Geschäftserfolg im Einsatz. Abteilungsleiter Verkauf Key Account Management Manfred richter und Abteilungsleiterin Verkauf innendienst Andrea Winter Bereichsleiter Verkauf Prok. Alexander Brabetz und Abteilungsleiterin Verkauf Account Manage ment Stefanie Kern VErKAUF AccOUNt MANAGEMENt Das Außendienst-Team ist in ganz Österreich für Sie unterwegs, immer mit einem Ziel vor Augen: Sie als Händler oder Dienstleister sollen rasch und einfach die Möglichkeit erhalten, bargeldlose Zahlungsmittel zu akzeptieren. Unser Team berät Sie persönlich vor Ort und schließt die notwendigen Verträge mit Ihnen ab. Mit vollem Einsatz wird der Außendienst vom Back office des Account Managements unterstützt, sodass Ihre Verträge schnell und korrekt bearbeitet werden. VErKAUF innendienst Sie möchten ein maßgeschneidertes Angebot für eine Bankomat-Kasse oder die Anbindung für Ihre bestehende PayLife Bankomat-Kasse ändern? Sie wollen Quick einsetzen oder haben Fragen zu Ihren aktuellen Disagiosätzen? Dann sind Sie beim Verkauf Innendienst richtig. Ein Anruf genügt, und schon ist Ihr Anliegen in den besten Händen. Wir freuen uns über ihren Anruf oder ihre telefon: VErKAUF KEY AccOUNt MANAGEMENt Vor allem größere PayLife Kunden haben oft sehr individuelle Vorstellungen vom bargeldlosen Bezahlen ganz auf ihre Branche, ihre Vertriebswege und ihr Unternehmen zugeschnitten. Das trifft sich gut, denn ob für Web shop, Bankomat-Kasse oder Quick Terminal bei PayLife gibt es mehr als nur Standardlösungen. Dem Team des Key Account Managements macht es großen Spaß, neue Ideen aufzunehmen, weiterzuentwickeln und gemeinsam mit Ihnen umzusetzen. Klingt interessant? Dann rufen Sie einfach beim Verkauf Innendienst an und vereinbaren Sie ein Gespräch mit einem unserer Key Account Manager. 8 NewsFlash Juni 2010

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit Zahlungssysteme im Wandel der Zeit A-SIT Zeitreise 1 Das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen PayLife ist Drehscheibe zwischen den Karteninhabern, den Vertragspartnern und den Banken. 2 Payment is

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN Allgemeine Informationen VORWORT Marktsituation PayLife Seit September 2007 gibt es in Österreich im Händlergeschäft bei der Kartenakzeptanz massiven Wettbewerb. PayLife bietet

Mehr

NewsFlash. Einfache und sichere Bezahlung als Erfolgsfaktor E-Commerce: Mit Sicherheit zum Umsatzplus Seiten 6. für Vertragspartner November 2008

NewsFlash. Einfache und sichere Bezahlung als Erfolgsfaktor E-Commerce: Mit Sicherheit zum Umsatzplus Seiten 6. für Vertragspartner November 2008 NewsFlash für Vertragspartner November 2008 3 Neues Bankomat-Kassen Einbaumodul. Mit allen Karten am Automaten bezahlen 6 Sichere Kartenzahlung auf Ihrer Website. So einfach und günstig geht s 7 SuccessStories.

Mehr

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com Erfolgsfaktor E-Payment Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH wwwsix-payment-servicescom I wwwsaferpaycom Erfolgsfaktor Elektronische Zahlungsmittel E-Payment-Sicherheit E-Payment-Lösung Erfolgsfaktor

Mehr

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008 Internationaler ti Zahlungsverkehr h Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter 2008 SIX Card Solutions Ihr Profi für die technische Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs & bedeutendster Plattformanbieter

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno.

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. Einfach, sicher, schnell. Auch für Kleinbeträge. Aduno bietet für jedes Bedürfnis die passende kontaktlose Lösung: Die Terminals der Verdi-Familie

Mehr

NewsFlash. Mobil, flexibel und schnell Neue Möglichkeiten mit der mobilen Bankomat-Kasse Seite. für Vertragspartner Juli 2008

NewsFlash. Mobil, flexibel und schnell Neue Möglichkeiten mit der mobilen Bankomat-Kasse Seite. für Vertragspartner Juli 2008 NewsFlash für Vertragspartner Juli 2008 3 Durchbruch im Lebensmittelhandel. PayLife gewinnt Spar und Eurospar 6 Schwere Zeiten für Betrüger. Die Sicherheitsmerkmale der Kreditkarten 7 BackStage. PayLife

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Die Online-Käufe nehmen zu, die Bedenken der User ab!

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Frei beladen, frei bezahlen Die MasterCard RED ist eine wiederbeladbare Prepaid Karte,

Mehr

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger SIX Card Solutions Deutschland GmbH Christoph Bellinghausen 2011 Agenda Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher!

Mehr

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe?

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Vielfältiger verkaufen mit den sicheren B+S Bezahllösungen für E-Commerce und Mailorder. Wie ermöglichen Sie Ihren Kunden sicherste

Mehr

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen apt-webshop-system 1 Historie Version Datum Autor Kommentar 1 24.04.2008 Axel Uhlmann Ersterstellung 2 Ipayment ipayment unterstützt Ihren Geschäftserfolg im Internet, indem es Ihren Kunden die sichere

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft.

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. payment services Die Aduno Gruppe unterstützt Sie im täglichen Geldverkehr. Machen Sie mit der Aduno Gruppe den ersten Schritt in die bargeldlose

Mehr

c a r d c o m p l e t e ZAHLUNGSKARTEN-TRANSAKTIONEN IN DER HOTELLERIE RESERVIERUNG ANZAHLUNG CHECK OUT FERNABSATZ & E-COMMERCE

c a r d c o m p l e t e ZAHLUNGSKARTEN-TRANSAKTIONEN IN DER HOTELLERIE RESERVIERUNG ANZAHLUNG CHECK OUT FERNABSATZ & E-COMMERCE c a r d c o m p l e t e ZAHLUNGSKARTEN-TRANSAKTIONEN IN DER HOTELLERIE FERNABSATZ & E-COMMERCE Zahlungskarten, vor allem Kreditkarten, haben in der Hotellerie einen hohen Stellenwert und eine unterstützende

Mehr

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft.

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. payment services Die Aduno Gruppe unterstützt Sie im täglichen Geldverkehr. Machen Sie mit der Aduno Gruppe den ersten Schritt in die bargeldlose

Mehr

PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben

PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben Die PayLife Business Gold Karten PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben Mehr als nur ein Zahlungsmittel: Die Karte mit Berufsgepäckversicherung. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

Thomas Grabner Prokurist

Thomas Grabner Prokurist Die Rolle eines PSPs bei der Akzeptanz von Zahlungen über das Internet OÖ Exporttag 2006, WKO Oberösterreich, 16 Oktober 2006 QENTA paymentsolutions Beratungs und Informations GmbH Thomas Grabner Prokurist

Mehr

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno.

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Spezialangebot für Bankkunden: Steigen Sie mit Aduno in die Welt des bargeldlosen Zahlens ein! Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen an und schenken

Mehr

ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order. Kreditkartenakzeptanz. E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine

ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order. Kreditkartenakzeptanz. E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order Kreditkartenakzeptanz E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine ConCardis Kreditkartenakzeptanz im E-Commerce und Mail-/Telephone-Order

Mehr

Der POSH-Service im Überblick

Der POSH-Service im Überblick Der POSH-Service im Überblick Die wichtigsten Informationen zu Ihrem virtuellen Terminal auf einen Blick Copyright Mai 2004 montrada GmbH Der POSH-Service im Überblick 2 1 Einführung... 3 2 Die Funktionen

Mehr

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Sie bieten Ihren Kunden noch nicht alle Arten der Kartenzahlung? Kartenzahlung

Mehr

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz.

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz. ONLINE Die perfekte Schnittstelle im Netz. Einfach bezahlen im Internet. Moderne Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Web machen hobex heute zu einem gefragten Partner im Internet. So individuell

Mehr

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft.

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. payment services Die Aduno Gruppe unterstützt Sie im täglichen Geldverkehr. Machen Sie mit der Aduno Gruppe den ersten Schritt in die bargeldlose

Mehr

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der PIN-Code PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Entweder gleich oder sofort! PIN-Code Bestellung: Ich beantrage für meine Kreditkarte eine persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) für den Bezug von

Mehr

Sichere Transaktionen jederzeit, überall

Sichere Transaktionen jederzeit, überall Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz Sichere Transaktionen jederzeit, überall Zahlungen via E-Commerce und Mailorder / Telefonorder: Freie Wahl für Sie und Ihre Kunden PayLife. Bringt Leben in Ihre Kasse.

Mehr

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Überreicht durch: KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Geschäftsstelle Ettlingen Am Hardtwald 3 76275 Ettlingen Geschäftsstelle

Mehr

Account Information Security Programme - Allgemeine Informationen -

Account Information Security Programme - Allgemeine Informationen - Account Information Security Programme - Allgemeine Informationen - Neue Sicherheitsstandards für die Aufbewahrung und Weiterverarbeitung sensibler Karteninhaberdaten Kreditkartenzahlungen erfreuen sich

Mehr

Verdi. Der neue Massstab für bargeldloses Zahlen. payment services

Verdi. Der neue Massstab für bargeldloses Zahlen. payment services Verdi. Der neue Massstab für bargeldloses Zahlen. payment services Verdi revolutioniert den EFT/POS-Markt: Noch nie zuvor war ein Zahlterminal so sicher, so schnell und so zuverlässig. Ein Unternehmen

Mehr

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Seamless payment - grenzenlose Bezahllösungen lautet die Antwort auf die Herausforderungen an kartengestütztes Bezahlen über alle Verkaufskanäle hinweg.

Mehr

Wie sicher sind Zahlungen im Internet?

Wie sicher sind Zahlungen im Internet? Wie sicher sind Zahlungen im Internet? Internet ist ein öffentliches Medium, wie z. B. die Post auch. Wenn ich einen Brief aufgebe muss ich (leider) damit rechnen, dass er verloren gehen kann oder dass

Mehr

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall 1640912 Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall Einfach leicht und schnell in Ihren Webshop zu integrieren Leistungsstark nutzen

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für Hotels Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality Solution

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 AGENDA SIX Group Acquiring-Geschäft Kartenwelt Terminalinfrastruktur Anhang Zürich, 9. November 2010 Seite 2 SIX Group SIX Group AG SIX Group

Mehr

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden Sparkassen-Finanzgruppe Ihre Vorteile der SparkassenCard. Die SparkassenCard hat jetzt ein neues Design. Hat sich auch etwas bei den Funktionen

Mehr

Information. Produktcharakteristik. Payment Card Industry Data Security Standard. Stand: 07/2015 Postbank P.O.S. Transact GmbH

Information. Produktcharakteristik. Payment Card Industry Data Security Standard. Stand: 07/2015 Postbank P.O.S. Transact GmbH Postbank P.O.S. Transact GmbH (nun EVO Kartenakzeptanz GmbH) ist kürzlich von der EVO Payments International Group erworben worden Produktcharakteristik VISA und MasterCard haben unter dem Namen VISA-AIS

Mehr

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS Schutz vor Kartenmissbrauch Mit dem Payment Card Industry DataSecurity Standard (PCI DSS) schützen Sie die Kreditkarten-Daten Ihrer Kunden. Sie beugen Datenmissbrauch

Mehr

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014 Aduno Gruppe the smart way to pay 26.08.2014 Inhaltsübersicht Key Facts Aduno Gruppe Bezahllösungen der Aduno Payment Services Innovative Lösungen Mobile & Loyalty Entwicklung und Prognosen E-Commerce

Mehr

epayment App (iphone)

epayment App (iphone) epayment App (iphone) Benutzerhandbuch ConCardis epayment App (iphone) Version 1.0 ConCardis PayEngine www.payengine.de 1 EINLEITUNG 3 2 ZUGANGSDATEN 4 3 TRANSAKTIONEN DURCHFÜHREN 5 3.1 ZAHLUNG ÜBER EINE

Mehr

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway Mehr Service und Automatisierung im Hotelgewerbe Das ConCardis Payment Gateway 2 3 Entscheiden Sie sich jetzt für eine Lösung, die Ihnen rundum kundenfreundliche Bezahlprozesse ermöglicht. Genießen Sie

Mehr

DATENBLATT SHOPSYSTEME

DATENBLATT SHOPSYSTEME DATENBLATT SHOPSYSTEME Stand: 08/2003 Zahlungsmittel und -methoden im Internet Wie authentifiziert sich ein Käufer gegenüber dem Verkäufer und wie bezahlt er die bestellte Ware? Da sich jeder Internetnutzer

Mehr

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS Schutz vor Kartenmissbrauch Mit dem Payment Card Industry DataSecurity Standard (PCI DSS) schützen Sie die Kreditkarten-Daten Ihrer Kunden. Sie beugen Datenmissbrauch

Mehr

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS Schutz vor Kartenmissbrauch Mit dem Payment Card Industry DataSecurity Standard (PCI DSS) schützen Sie die Kreditkarten-Daten Ihrer Kunden. Sie beugen Datenmissbrauch

Mehr

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Computop Paygate Cartridges Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Qual der Wahl Die optimale Cartridge für Ihr Shop- oder ERP-System Unternehmen können heute unter vielen

Mehr

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Jänner 2013 Agenda Die Entwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Österreich Der österreichische Kartenmarkt im Überblick,

Mehr

PCI-Compliance Sichere Bezahlung mit Kreditkarten im Internet

PCI-Compliance Sichere Bezahlung mit Kreditkarten im Internet PCI-Compliance Sichere Bezahlung mit Kreditkarten im Internet Dr.-Ing. Patrick Theobald, usd.de ag 2. Darmstädter Informationsrechtstag 23. Juni 2006 Vorstellung Dr.-Ing. Patrick Theobald Vorstand usd.de

Mehr

Information- und Preisblatt Stand: November 2010

Information- und Preisblatt Stand: November 2010 VR-Pay virtuell Komplettlösungen für Ihre Zahlungsabwicklung im Versandhandel «Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 e-mail ebl@vrbank-mkb.de Internet

Mehr

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Allgemeine Informationen...2 1. Content analog zu webbank-inhalt...3

Mehr

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Jänner 2014 Agenda Die Entwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Österreich Der österreichische Kartenmarkt im Überblick,

Mehr

Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz

Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz Payment Services Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz Zahlungen via E-Commerce und Mailorder / Telefonorder So flexibel wie Ihr Business Zahlungen via E-Commerce und Mailorder / Telefonorder Inhaltsverzeichnis

Mehr

Infosheet: SEPA-Umstellung

Infosheet: SEPA-Umstellung Infosheet: SEPA-Umstellung Erstellt durch: Christoph Haider, CMC Dr. David Leisch, MBA, CMC Unternehmensberater Stand: 1.12.2013 1 Allgemeines SEPA (Single Euro Payments Area) ist eine Initiative der Europäischen

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice?

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? B+S Bezahllösungen Für den öffentlichen Dienst Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? D Warum kompliziert, wenn es so einfach geht? Kartenzahlung ist heute eine Selbstverständlichkeit,

Mehr

Überall kassieren mit dem iphone

Überall kassieren mit dem iphone Überall kassieren mit dem iphone Die ConCardis epayment App macht Ihr iphone zum Bezahlterminal Zahlungsabwicklung für unterwegs: sicher, einfach und überall Sie möchten bargeldlose Zahlungen mobil und

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Informationen für Händler

Informationen für Händler Informationen für Händler Kreditkartenabrechnung im Internet e-commerce Kreditkartenabrechnung im Internet für Händler Seite 1 Was ist eine Akzeptanzstelle? Wenn Sie Kreditkartengeschäfte mit Ihren Kunden

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Vor-Ort-Beurteilungen - Händler Version 3.0 Februar 2014 1. Abschnitt: Informationen zur Beurteilung Anleitung zum Einreichen

Mehr

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Herzlich Willkommen auf der online Seite spirit yoga shop. Antworten und weiterführende Links von der Bestellung bis zur Auslieferung finden Sie im folgenden

Mehr

ANLEITUNG FÜR PAYMENT

ANLEITUNG FÜR PAYMENT ANLEITUNG FÜR PAYMENT Fahrer-App Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +49306902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-pay.de 1 VORWORT Bargeldlose Zahlung Die bargeldlose

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

AdunoAccess: Verwalten Sie Ihr Geschäft einfach online.

AdunoAccess: Verwalten Sie Ihr Geschäft einfach online. Verständlich: Informationen im Überblick. Ihr zuverlässiger Partner für Terminal-Lösungen und mehr. Auf www.aduno.ch finden Sie das Login zu Ihrem AdunoAccess. Wer wir sind Als einziges Schweizer Unternehmen

Mehr

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +4930 6902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-berlin.de Die Taxi-App für Europa Vorwort Liebe

Mehr

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen:

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: 1. Vorkasse 2. Kreditkarte 3. PayPal 4. SOFORT Überweisung 5. giropay 6. Rechnung (BillSAFE) 7. Bar oder EC-Karte

Mehr

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit Geld in seiner praktischsten und einfachsten Form Heute zahlen Sie weltweit unbeschwert bargeldlos. Das ist nicht nur sicher

Mehr

Produkte und Dienstleistungen

Produkte und Dienstleistungen Produkte und Dienstleistungen Deutsche Payment mehr als nur ein Zahlungsdienstleister Fallbeispiel: Ein Kunde möchte in Ihrem Online- Shop einen Artikel bestellen, bricht aber den Bestellvorgang ab. Unsere

Mehr

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Wo das E-Payment immer wieder für Fragenzeichen sorgt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE EXPERCASH GmbH Einer der führenden Full-Service Provider für komplettes

Mehr

CardMobile. 1. Jede kontaktlose Transaktion wird autorisiert. Entweder vorab (EUR 50 für die Börsen- Funktion) oder im Rahmen der Transaktion.

CardMobile. 1. Jede kontaktlose Transaktion wird autorisiert. Entweder vorab (EUR 50 für die Börsen- Funktion) oder im Rahmen der Transaktion. CardMobile [... ein Produkt der Raiffeisen Bank International AG (RBI)] Informationen siehe: www.r-card-service.at www.r-card-service.at/cardmobile Kontakt / Rückfragen: Raiffeisen Bank International AG

Mehr

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12

Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 Bankgeschäfte zuhause erledigen. So einfach funktioniert s. OnlineBanking, Seite 1 von 12 OnlineBanking, Seite 2 von 12 OnlineBanking Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihre Bankgeschäfte ganz einfach von

Mehr

edu.shop Bargeldlose Zahlungsabwicklung für Schulen www.schuelerkarte.at edushop.bildung.at (Q3/2010) ASA-Konferenz 2010

edu.shop Bargeldlose Zahlungsabwicklung für Schulen www.schuelerkarte.at edushop.bildung.at (Q3/2010) ASA-Konferenz 2010 edu.shop edu.shop Bargeldlose Zahlungsabwicklung für Schulen www.schuelerkarte.at edushop.bildung.at (Q3/2010) ASA-Konferenz 2010 Dr. Johannes Goldynia PDTS - Gesellschaft für industrielle Datenverarbeitung

Mehr

Willkommen bei PaySquare! Sichere Kartenakzeptanz im Fernabsatz

Willkommen bei PaySquare! Sichere Kartenakzeptanz im Fernabsatz Willkommen bei PaySquare! Sichere Kartenakzeptanz im Fernabsatz 2 Inhalt Service, der keine Fragen offen lässt 4 Fernabsatzgeschäft 5 Informationen zum Fernabsatz 5 Sicherheit im Fernabsatz 6 Sicherheitsverfahren

Mehr

5 Kartenzahlungen unter SEPA

5 Kartenzahlungen unter SEPA 5 Kartenzahlungen unter SEPA Neben Bargeld und bargeldlosen Geldtransfers gibt es und seine Bedeutung steigt immer mehr das umgangssprachlich sogenannte Plastikgeld. Es gibt kaum mehr jemanden, der sein

Mehr

Werte Kollegin, werter Kollege!

Werte Kollegin, werter Kollege! Werte Kollegin, werter Kollege! Das BM.I hat zur Softwareausstattung einen Vertrag mit Microsoft. Innerhalb dieses Vertrages bietet Microsoft für alle aktiven Bediensteten des BM.I das sogenannte Home

Mehr

Prozesseinheit Beratung und Verkauf von Kreditkarten und Maestro Cards

Prozesseinheit Beratung und Verkauf von Kreditkarten und Maestro Cards Prozesseinheit Beratung und Verkauf von Kreditkarten und Maestro Cards Jannik Wenger Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 1 Flussdiagramm Seite 2-3 Prozess Seite 4-5 Einleitung Seite 4 Fallbeispiel

Mehr

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card in ihren geschäftsausgaben steckt etwas besonderes Mehr liquidität, attraktive prämien und Serviceleistungen die american express business gold card ist für sie da. American Express Services Europe Limited

Mehr

Best Practice Sport Alber

Best Practice Sport Alber Ausgangssituation Das renommierte Unternehmen Sport Alber in St. Anton am Arlberg betreibt seit Jahren einen Skiverleih. Die Tendenz des Skiverleihs ist steigend. Anfangs wurde über eine große Online-

Mehr

Missbrauchsbekämpfungsmaßnahmen

Missbrauchsbekämpfungsmaßnahmen Anlage für Servicevereinbarung zur Kartenakzeptanz Sicherheitsstandards für die Aufbewahrung und Weiterverarbeitung sensibler Karteninhaberdaten Kreditkartenzahlungen erfreuen sich einer immer größer werdenden

Mehr

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard

Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandard Konformitätsbescheinigung für Selbstbeurteilungs-Fragebogen P2PE-HW Version 3.0 Februar 2014 Abschnitt 1: Beurteilungsinformationen Anleitung zum Einreichen

Mehr

Sicherheit im Fokus. Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit.

Sicherheit im Fokus. Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit. Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit. Beim Thema Kartenzahlung wird viel über Sicherheit und Missbrauch gesprochen. Es stehen heute gute Lösungen und Möglichkeiten zur Verfügung, um die

Mehr

Zahlungsarten - Zahlungsverkehr. Begriffsbestimmung

Zahlungsarten - Zahlungsverkehr. Begriffsbestimmung Begriffsbestimmung Geldkarte EC-Cash EC-Karte girocard Arbeits- und Informationsblatt HO (Hotelorganisation) Seite: 1 Begriffsbestimmung Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV) Maestro giropay V-Pay

Mehr

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Zahlungsverkehr. Postbank P.O.S. Transact Um was es uns geht Bargeldloser Zahlungsverkehr in Form von kartengestützten

Mehr

Privatkonto Bildung plus

Privatkonto Bildung plus Privatkonto Bildung plus Wir begleiten Studierende mit einem attraktiven Finanzpaket. www.zugerkb.ch Alles, was man für sein Geld braucht Als Studierender ist man auf ein gutes Finanzmanagement angewiesen.

Mehr

UMSTELLUNG DIREKT-TRANSAKTION DIALOG-TRANSAKTION VON AUF. VR-Pay virtuell Shop Umstellung auf Dialog-Transaktion

UMSTELLUNG DIREKT-TRANSAKTION DIALOG-TRANSAKTION VON AUF. VR-Pay virtuell Shop Umstellung auf Dialog-Transaktion UMSTELLUNG VON DIREKT-TRANSAKTION AUF DIALOG-TRANSAKTION VR-Pay virtuell Shop - 1 - Version 1.1 1 EINLEITUNG...3 2 GEGENÜBERSTELLUNG BEZAHLABLAUF...4 3 GEGENÜBERSTELLUNG TECHNISCHER TRANSAKTIONSABLAUF...5

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband girogo Durchbruch für kontaktloses Bezahlen Was gibt es für einen Händler Schöneres, als wenn seine Kunden mit Freude bezahlen? Lange Schlangen an den

Mehr

PayLife Gold / GoldPlus: Für Komfort in Gold - immer und überallihre OPTIONEN:

PayLife Gold / GoldPlus: Für Komfort in Gold - immer und überallihre OPTIONEN: Die PayLife Gold Karten PayLife Gold / GoldPlus: Für Komfort in Gold - immer und überallihre OPTIONEN: PIN-Code statt Unterschrift Info SMS Ihre Allround-Versorgung für alle Lebenslagen: Der ideale Begleiter

Mehr

41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln

41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln 41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln Das Marktforschungsinstitut MindTake Research hat in einem Branchenreport rund 1.000 Österreicher zu ihren Anschaffungsplänen von IT- und

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Mobile Payment. Vom Wirrwarr zur stabilen Realität. Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr.

Mobile Payment. Vom Wirrwarr zur stabilen Realität. Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr. Mobile Payment Vom Wirrwarr zur stabilen Realität Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr. Gerald Madlmayr 1 Mobile Payment RTR 2015 Technische Universität Wien

Mehr