Jahresbericht Gemeinsam zum Ziel. Volksbank Emmerich-Rees eg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jahresbericht 2014. Gemeinsam zum Ziel. Volksbank Emmerich-Rees eg"

Transkript

1 Jahresbericht 2014 Gemeinsam zum Ziel Volksbank Emmerich-Rees eg

2

3 11. Inhaltsverzeichnis Juni Das Bundesverfassungsgericht führt in Karlsruhe eine Jahresbericht Anhörung zu dem Anleihekaufprogramm der EZB durch, bei der hochrangige Vertreter der Deutschen Bundesbank und der EZB unterschiedliche Das Jahr Perspektiven 2014 aufzeigen. 1. Juli Kroatien Das Vorstellung Jahr wird 2013 Jahresbericht als 28. Mitgliedsstaat..... in. die.. Europäische Union (EU) aufgenommen. Vorstellung Jahresbericht Juli Bericht des Vorstandes Im Die zweiten Genossenschaft Quartal ist das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt 5 Chinas gegenüber dem Vorjahr Weltwirtschaft lediglich um 7,5 Prozent gestiegen. Die Wachstumsrate 6-7 Internationale Bericht des liegt Aufsichtsrates. Finanzmärkte damit auf dem.. niedrigsten Früh jahrswert seit zehn Jahren. Gesamtwirtschaftliche Entwicklung Wirtschaftspolitik August Deutschlandweit Lohnunternehmen erhalten... Eltern... einen.... Rechtsanspruch Markus.... van... Beek,... Challenger Rogator B.. 9 Volksbanken auf die Raiffeisenbanken: frühkindliche Förderung Geschäftsentwicklung ihrer ein bis dreijährigen Kinder in einer Tageseinrichtung müssen mehr als Staatsbedienstete in Bericht des Vorstandes oder in der Kindertagespflege. einen Zwangsurlaub gehen. Firmenkundengeschäft Bilanz August 21. Oktober Landwirtschaftliches Lohnunternehmen 20 Nach ersten amtlichen Schätzungen expandierte Die Deutsche Bundesbank warnt vor Übertrei- Auszug das Bruttoinlandsprodukt aus dem Jahresbericht des Euroraums im bungen am deutschen 21 Immobilienmarkt Mo- Aktiva zweiten Quartal mit einer Verlaufsrate von 0,3 Starke Genossenschaftsbank Prozent, nachdem es in den vorangegangenen sechs Immobilien Quartalen zurückgegangen war. dellbasierten Berechnungen zufolge liegen die Wohnungspreise in attraktiven Großstädten um bis zu 20 Prozent über den fundamental 28 angemessenen Preisen Passiva jugend September creativ Das EU-Parlament billigt die Einrichtung einer einheitlichen Mitgliedschaft 7. November europäischen Bankenaufsicht, die bei Der EZB-Rat beschließt eine weitere Senkung des der Bericht Gewinn- EZB des angesiedelt Aufsichtsrates und Verlust-Rechnung wird Leitzinses Vor.. dem... Hintergrund einer... nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um Unsere Vertreter September 25 Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von Bei Genossenschaftliche der Bundestagswahl Ausschüttung erzielen CDU und CSU 0,25 Prozent vermindert. 34 Wirtschaftspolitik 2014 im Rückblick deutliche Stimmengewinne. Die bisherige Regierung aus CDU, CSU und FDP kann jedoch nicht 13. November Die Genossenschaftliche Finanzgruppe 35 fortgesetzt Aktiv in der werden, Region da die FDP an der 5-Prozent- Dem Jahresgutachten des 36 Sachverständigenrates - 38 Was Marke uns scheitert bewegte zur.. Begutachtung der.. gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zufolge wird das reale Bruttoinlandsprodukt 1. Oktober Weil sich die politischen Parteien der USA nicht Deutschlands nach einem Anstieg im lau- fenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um Wir auf einen der neuen Region Bundeshaushalt einigen..... können, ,6.. Prozent..... expandieren

4 Jahresbericht Rückblick Wirtschaftspolitik 2013 im Rückblick 1. Januar In den USA einigen sich die politischen Parteien in letzter Minute auf einen Kompromiss zur Umgehung der sogenannten fiskalischen Klippe. Ohne diese Einigung wäre die US-Wirtschaft 2013 vermutlich in eine Rezession geraten. 22. Januar Die japanische Zentralbank kündigt eine massive geldpolitische Expansion an. Sie gibt damit dem Druck von Seiten des Regierungschefs Shinzo Abe nach, der Japan mit einer Mischung aus aggressiver Geld- und Fiskalpolitik sowie Strukturreformen aus der wirtschaftlichen Dauerkrise führen will. 12. Februar US-Präsident Barack Obama kündigt die Aufnahme offizieller Verhandlungen über ein umfassendes Freihandels- und Investitionsabkommen zwischen den USA und der EU an. 15. Februar In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird in verarbeiteten Nahrungsmittelprodukten wie Tiefkühllasagne und Tortellini nichtdeklariertes Pferdefleisch entdeckt. Der Fund fördert die Diskussion um die Kontrolle und den angemessenen Preis von Nahrungsmitteln. Arbeitsbedingungen und ethische Standards diskutiert. 2. Mai Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi begründet den Zinsschritt mit der schwachen Konjunktur und dem niedrigen Inflationsrisiko im Euroraum. 15. Mai Gemäß einem in Bayern erzielten Pilotabschluss werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Deutschlands zum Juli 2013 um 3,4 und zum Mai 2014 um 2,2 Prozent erhöht. 2. Juni Aus heftigen Regenfällen resultierende Hochwasser verursachen in einigen Regionen Süd- und Ostdeutschlands schwere Schäden und legen Teile der Verkehrsinfrastruktur lahm. Die Hochwasserschäden fallen mancherorts höher aus als bei der sogenannten Jahrhundertflut vom August März Die europäischen Finanzminister beschließen die Grundzüge eines Hilfspakets für Zypern. Das wegen der griechischen Schuldenkrise in Zahlungsschwierigkeiten geratene Land wird Finanzmittel aus dem Euro-Rettungsschirm erhalten. 24. April Beim Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch sterben über Menschen. Als Reaktion auf das Unglück wird verstärkt über die globalen Andreas Fonteyn 12 4

5 11. Juni Vorstellung Jahresbericht Das Bundesverfassungsgericht führt in Karlsruhe eine Anhörung zu dem Anleihekaufprogramm der EZB durch, bei der hochrangige Vertreter der Deutschen Bundesbank und der EZB unterschiedliche Was uns Perspektiven von anderen aufzeigen. Banken unterscheidet? 1. Als Juli Bank vor Ort sind wir nah dran an unseren Mitgliedern wird als 28. und Mitgliedsstaat Kunden und in kennen die Europä- ihr Kroatien ische Lebensumfeld. Union (EU) Beratung aufgenommen. im Sinne der genossenschaftlichen Idee bedeutet für uns, die 15. individuellen Juli Bedürfnisse und Ziele unserer Im Mitglieder zweiten und Quartal Kunden ist das in preisbereinigte den Mittelpunkt Bruttoinlandsprodukt stellen und sie als Chinas Partner gegenüber in jeder dem Lebenspha- Vorjahr zu lediglich se auf Augenhöhe um 7,5 Prozent zu beraten. gestiegen. Wir Die setzen Wachstumsrate langfristige liegt Partnerschaften, damit auf dem niedrigsten auf Ehrlichkeit Früh- auf jahrswert und Vertrauen seit zehn und Jahren. auf Professionalität. 1. So August beraten wir als erste Bank Deutschlands Deutschlandweit unsere Mitglieder erhalten und Kunden Eltern einen seit Rechtsansprucgangenen auf die Jahr frühkindliche nach DEFINO Förderung (Deutsche ihrer Finanz ein- dem verbis Norm) dreijährigen und bieten Kinder diese in einer umfassende Tageseinrichtung und zertifizierte in der Beratung, Kindertagespflege. die unter Mitwirkung von oder Stiftung Warentest und dem Verbraucher- 14. schutz August entwickelt wurde, kostenlos an. Nach ersten amtlichen Schätzungen expandierte Wir das haben Bruttoinlandsprodukt bisher noch keine des Geschäftsstellen geschlossen Quartal mit und einer haben Verlaufsrate das auch von nicht 0,3 Euroraums im zweiten Prozent, vor. Wie nachdem wichtig es uns in die den Nähe vorangegangenen zu unseren sechs Mitgliedern Quartalen und zurückgegangen Kunden ist, war. zeigen unter anderem die umfangreiche Modernisie- 12. rungsmaßnahme September unserer Geschäftsstelle an Das der EU-Parlament Wassenbergstraße, billigt die der Einrichtung Neubau einer unserer einheitlichen Geschäftsstelle europäischen in Millingen Bankenaufsicht, und viele weitere die bei der Investitionen EZB angesiedelt in neue wird. und innovative Technik in allen Geschäftsstellen unserer Bank. 22. September Bei Mit der unserem Bundestagswahl MitgliederSparbuch erzielen CDU betreiben und CSU deutliche wir seit Jahren Stimmengewinne. lokale Wirtschaftsförderung Die bisherige Regierung unserem aus CDU, Geschäftsgebiet. CSU und FDP Auch kann die jedoch neueste nicht in fortgesetzt Ausgabe bietet werden, da Mitgliedern die FDP an der unserer 5-Prozent- Bank Marke wieder scheitert. interessante und attraktive Vorteile! Mit unserer Genossenschaftlichen Ausschüttung Oktober und unserem Treuekonto belohnen 1. wir Weil die Mitglieder sich die politischen unserer Bank, Parteien die der aktiv USA mit nicht uns auf zusammen einen neuen arbeiten! Bundeshaushalt einigen können, Einmal im Jahr bedanken wir uns bei unseren Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung für Markus das van entgegengebrachte Beek, Challenger Vertrauen Rogator 645B und freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf müssen einen geselligen mehr als Abend mit Staatsbedienstete den Teilhabern in einen unserer Zwangsurlaub Bank. gehen. 21. Natürlich Oktober sind wir uns unserer Rolle als Teil Die unserer Deutsche Region Bundesbank bewusst. Als warnt Arbeitgeber vor Übertreibungen wir am besonderen deutschen Wert Immobilienmarkt. auf die Förderung Mo- ledellbasierten unserer Nachwuchskräfte. Berechnungen zufolge liegen die Wohnungspreise in attraktiven Großstädten um bis Viele zu Vereine 20 Prozent und über Institutionen den fundamental in unserem angemessenen Geschäftsgebiet Preisen. unterstützen wir in jedem Jahr mit großzügigen Spenden. 7. November Der Dies EZB-Rat sind nur beschließt einige der eine Punkte, weitere die Senkung uns von des Leitzinses. anderen Banken Vor dem unterscheiden! Hintergrund einer nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um 25 Für Basispunkte das abgelaufene auf einen Geschäftsjahr neuen Tiefststand 2014 überreichen Prozent wir Ihnen vermindert. unseren Jahresbericht von 0,25 (kein Lagebericht gemäß 289 HGB). 13. November Dem Wir danken Jahresgutachten Ihnen für des das entgegengebrachte Sachverständigenrates Vertrauen! zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zufolge wird das reale Bruttoinlandsprodukt Deutschlands nach einem Anstieg im laufenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um 1,6 Prozent expandieren. 13 5

6 Jahresbericht Rückblick Bericht des Vorstandes Wirtschaftspolitik Bericht des Vorstandes 2013 im Geschäftsentwicklung Rückblick Ihre Januar Mitgliederbank vor Ort! In Unser den USA solides einigen und sich kundenorientiertes die politischen Parteieschäftsmodell in letzter Minute hat viele auf Bürger einen Kompromiss aus unserer Re- zur Ge- Umgehung gion überzeugt. der sogenannten In 2014 sind fiskalischen Mitglieder Klippe. Ohne der Volksbank diese Einigung Emmerich-Rees wäre die US-Wirtschaft eg beigetreten. Zum Jahresende in eine Rezession 2014 geraten. betreuen wir fast 2013 vermutlich Kunden an 13 Standorten und werden 22. von Januar mehr als Mitgliedern getragen. Die japanische Attraktivität Zentralbank der genossenschaftlichen kündigt eine massive geldpolitische Werte konnte Expansion durch die an. Sie Einführung gibt damit einer dem Druck Genossenschaftlichen von Seiten des Regierungschefs Ausschüttung Shinzo weiter Abe nach, gestärkt der werden. Japan mit Diese einer Erfolgsbeteiligung Mischung aus aggressiver der Volksbank Geld- und Fiskalpolitik Emmerich-Rees sowie eg Strukturrefor- richtet sich an men nach aus dem der Umfang wirtschaftlichen der Geschäftsbeziehung Dauerkrise führen will. des Mitgliedes. Ab diesem Jahr werden die aktiven Mitglieder deutlich stärker am Geschäftserfolg Februar ihrer Volksbank teilhaben kön- 12. US-Präsident nen. Barack Obama kündigt die Aufnahme Wir offizieller konnten in Verhandlungen 2014 unsere gute über Position ein umfassendes heimischen Freihandels- Markt weiter und Investitionsabkommen ausbauen. Nicht zu- im zwischen letzt die den solide USA Einbindung und der EU in an. die genossenschaftliche FinanzGruppe gab uns dabei die 15. nötige Februar Rückendeckung. In Das Deutschland betreute Kundenwertvolumen anderen europäischen beträgt Ländern zum wird in verarbeiteten Mio. Nahrungsmittelprodukten wie Tiefkühllasagne und Tortellini nicht- Euro. deklariertes Kundeneinlagen Pferdefleisch entdeckt. Der Fund fördert In den letzten die Diskussion Jahren um haben die Kontrolle wir im Geschäftsgebiet die Marktführerschaft Preis von Nahrungsmitteln. im Einlagenbe- und den angemessenen reich übernommen. Unsere Kunden nutzten 24. Einlagenfälligkeiten März zur Umschichtung in renditestärkere europäischen Anlageklassen, Finanzminister deshalb beschließen gingen die Die Grundzüge die Kundengelder eines Hilfspakets in 2014 um für rd. Zypern. 24 Mio. Das Euro wegen oder der 4,9 griechischen Prozent auf 474 Schuldenkrise Mio. Euro in zurück. Zahlungs- Die schwierigkeiten Mitglieder und geratene Kunden vertrauen Land wird Finanzmittel uns weiterhin; dem so haben Euro-Rettungsschirm wir in erhalten. ganzheitliche aus Beratungen und 437 DEFINO-Beratungen 24. durchgeführt. April DEFINO ist ein DIN-Standard Beim für Finanzanalysen Einsturz einer Textilfabrik von Privathaushalten. in Bangladesch Im sterben Anschluss über an eine Menschen. erfolgreiche Als DEFINO-Bera- Reaktion auf das tung Unglück erhalten wird unsere verstärkt Kunden über Empfehlungen, die globalen Arbeitsbedingungen die dem Verbraucherschutz und ethische entsprechen Standards und diskutiert. zu objektiven und wissenschaftlich abgesicherten Ergebnissen führen. 2. Mai Der Kreditgeschäft Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt den Investitionen Leitzins um unserer 25 Basispunkte heimischen auf 0,50 Unternehmen haben wir Mario ebenso Draghi wie begründet private den Bauvor- Zins- Prozent. EZB-Präsident schritt haben mit oder der Anschaffungen schwachen Konjunktur gerne begleitet; und dem niedrigen unsere Forderungen Inflationsrisiko an im Kunden Euroraum. konnten wir im Geschäftsjahr 2014 um rd. 10 Mio. Euro 15. oder Mai 1,8 Prozent auf insgesamt 570 Mio. Euro Gemäß ausweiten. einem Zudem in Bayern haben erzielten wir für Pilotabschluss unsere Kun- werden in erheblichem die Tariflöhne Maße der rund öffentliche 3,7 Millionen Förderkredite beantragt. in der Metall- Diese positive und Elektroindustrie Entwicklung Beschäftigten Deutschlands wurde wesentlich zum Juli durch 2013 die um Investitionen 3,4 und zum Mai im 2014 Bereich um 2,2 der Prozent Firmen- erhöht. und Gewerbekunden, der Landwirtschaft, der Gebäudesanierung 2. und Juni der Erneuerbaren Energien ausgelöst. Aus Im vergangenen heftigen Regenfällen Jahr haben resultierende wir 226 Hochwas- Anträge ser auf verursachen Förderkreditmittel in einigen mit Regionen einem Süd- Volumen und Ostdeutschlands von 12,8 Mio. Euro schwere gestellt. Schäden Das und Gesamtvo- legen Teile lumen der Verkehrsinfrastruktur der staatlich geförderten lahm. Die Kredite Hochwas- be- serschäden trägt mittlerweile fallen mancherorts 80,2 Mio. Euro höher und aus macht als bei der deutlich, sogenannten dass wir Jahrhundertflut auch in diesem Segment vom August die erste Adresse sind. Durch unsere Nähe zu den Menschen und zum Markt sind wir eng mit der Region verbunden; dies ermöglicht auch weiterhin eine ausgewogene branchen- und größenmäßige Streuung unserer Kredite. Wir wollen und können Kreditwünsche unserer Mitglieder und Kunden befriedigen, eine Kreditklemme wird es auch zukünftig bei der Volksbank Emmerich-Rees eg nicht geben. Wertpapiergeschäft Die Bilanz an den internationalen Finanzmärkten fällt für das Jahr 2014 durchwachsen aus. Die Nervosität stieg an; zum Jahresende sorgte Griechenland wieder für Unruhe an den Märkten. Durch unser umfassendes Beratungsangebot sowie durch Andreas innovative Fonteyn und 12 6

7 11. sichere Juni Anlageangebote konnten wir die Umsätze Bundesverfassungsgericht im Wertpapier- Depotgeschäft führt in Karlsruhe mit Das eine Kunden Anhörung in 2014 zu von dem 31,6 Anleihekaufprogramm Mio. Euro 50,0 der Mio. EZB Euro durch, steigern. bei der Das hochrangige Depotvermögen Vertreter unserer Kunden Bundesbank betrug zum und Jahresende der EZB unterschied- 87,1 der Deutschen Mio. liche Euro. Perspektiven aufzeigen. Dienstleistungsgeschäft 1. Juli Die Bereiche Zahlungsverkehr, Kontoführung, Kroatien wird als 28. Mitgliedsstaat in die Europäische Union (EU) aufgenommen. Vermittlung von Investmentfonds, Versicherungs- und Bausparverträgen sowie das Wertpapierdienstleistungs- und Depotgeschäft 15. Juli rücken im Rahmen der ganzheitlichen Kundenbetreuung immer weiter in den Mittel- Im zweiten Quartal ist das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt Chinas gegenüber dem Vorjahr punkt. Im Vermittlungsgeschäft mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall konnte wiederum lediglich um 7,5 Prozent gestiegen. Die Wachstumsrate liegt damit auf dem niedrigsten Frühjahrswert seit zehn Jahren. ein gutes Ergebnis erzielt werden: In 2014 wurden insgesamt 731 Verträge mit einer Bausparsumme von 25,2 Mio. Euro abgeschlossen. 1. August Außerdem haben 838 Kunden durch Lebensversicherungsverträge mit einer Versi- Deutschlandweit erhalten Eltern einen Rechtsanspruch auf die frühkindliche Förderung ihrer eincherungssumme von 13,2 Mio. Euro für die bis dreijährigen Kinder in einer Tageseinrichtung Zukunft vorgesorgt. In der Sparte Sachversicherungen konnten wir neue Verträge oder in der Kindertagespflege. verzeichnen. Der vom TÜV-Süd ausgezeichnete easycredit wurde mit einem Volumen 14. August Nach ersten amtlichen Schätzungen expandierte das Bruttoinlandsprodukt des Euroraums im von 3,6 Mio. Euro vermittelt. Unser landwirtschaftlicher Lohnbetrieb konnte in 2014 einen zweiten Quartal mit einer Verlaufsrate von 0,3 Umsatz von 1,2 Mio. Euro erzielen. Prozent, nachdem es in den vorangegangenen sechs Vermögenslage Quartalen zurückgegangen war. Unser Eigenkapital betrug zum ,3 September Mio. Euro oder 14,7 Prozent des Bilanzvolumens. Das EU-Parlament Mit einem billigt die Strukturwert Einrichtung einer von einheitlichen 8,5 Prozent zum europäischen Jahresende Bankenaufsicht, 2014 sind Geschäftsguthaben die bei der EZB angesiedelt und Rücklagen wird. unserer Bank deutlich größer als bei vergleichbaren Banken. Die 22. erhöhten September Eigenmittelanforderungen gemäß Bei Basel der III Bundestagswahl konnten mit erzielen einer Gesamtkapitalquote von CDU und CSU deutliche Stimmengewinne. 20,4 Prozent deutlich Die bisherige eingehalten Regierung werden. aus CDU, CSU und FDP kann jedoch nicht fortgesetzt werden, da die FDP an der 5-Prozent- Marke Ertragslage scheitert. Insgesamt blicken wir auf ein gutes Geschäftsjahr Oktober zurück. Insbesondere das im 1. Vergleich Weil zum sich Vorjahr die politischen niedrigere Parteien Zinsniveau der USA für kurzfristige einen Geldanlagen neuen Bundeshaushalt hat das Zinsergebnis einigen können, nicht auf positiv beeinflusst. Das Betriebsergebnis hat sich in 2014 auf 1,27 Prozent verbessert, es liegt weiterhin über dem Durchschnitt vergleichbarer Genossenschaftsbanken. Diese nachhaltige Ertragskraft bleibt die Basis für die wirtschaftliche Unabhängigkeit der Volksbank Emmerich-Rees eg. Wir sind der leistungsstarke Finanzpartner für die Menschen in der Region. Die Volksbank Emmerich-Rees eg wird auch weiterhin die heimische Wirtschaft - auf der Basis unseres genossenschaftlichen Leitbildes - stärken. Wir fördern viele Unternehmen bei ihrer positiven wirtschaftlichen Entwicklung und sichern dadurch Arbeitsplätze in der Region. Unsere Privatkunden unterstützen wir gerne bei Immobilienkrediten. Unserem genossenschaftlichen Förderauftrag kommen wir mit mehr als 200 Mitarbeitern aus der Region nach, die wir in Markus 2014 zur van weiteren Beek, Challenger Qualifizierung Rogator insgesamt 645B 615 Tage schulten. Unser regional ausgerich- müssen tetes Geschäftsmodell mehr als stellt Staatsbedienstete sicher, dass auch in einen zukünftig Zwangsurlaub die Attraktivität gehen. unserer Heimat als Lebens- und Wirtschaftsraum erhalten bleibt. 21. In Oktober 2014 haben wir unsere Geschäftsstelle Die Leegmeer Deutsche umfassend Bundesbank saniert warnt und vor moderne Übertreibungen Service- am und deutschen Beratungsräume Immobilienmarkt. geschaffen. Mo- In dellbasierten Millingen haben Berechnungen wir mit dem zufolge Neubau liegen unserer die Wohnungspreise Geschäftsstelle begonnen. in attraktiven Großstädten um bis zu 20 Prozent über den fundamental angemessenen Preisen. Ausblick Das Geschäftsjahr 2014 verlief für die Volksbank Emmerich-Rees eg zufriedenstellend. 7. November In Erwartung einer verhaltenen konjunkturellen Wirtschaftsentwicklung gehen wir für Der EZB-Rat beschließt eine weitere Senkung des Leitzinses. Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um das Jahr 2015 von einer positiven Geschäftsentwicklung aus. Dies gilt, wenn auch in unterschiedlicher Ausprägung, für das Kredit-, 25 Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von 0,25 Prozent vermindert. Einlagen- und Dienstleistungsgeschäft. Aufgrund der aktuellen Entwicklung am Geld- 13. November und Kapitalmarkt erwarten wir zudem eine Dem Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Stabilisierung des Zinsergebnisses für das Jahr Die Volksbank Emmerich-Rees eg geht Entwicklung zufolge wird das reale Bruttoinlandsprodukt Deutschlands nach einem Anstieg im lau- wirtschaftlich gestärkt in das neue Jahr. Insgesamt rechnen wir wiederum mit einem zufriedenstellenden Betriebsergebnis. fenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um 1,6 Prozent expandieren. 13 7

8 Jahresbericht Rückblick Bericht des Aufsichtsrates Wirtschaftspolitik Bericht des Aufsichtsrates 2013 im Rückblick Der Aufsichtsrat der Volksbank Emmerich-Rees eg hat im Berichtsjahr die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben erfüllt. Er nahm seine Überwachungsfunktion wahr und fasste die in seinen Zuständigkeitsbereich fallenden Beschlüsse. 1. Januar Arbeitsbedingungen und ethische Standards diskutiert. In den USA einigen sich die politischen Parteien in letzter Minute auf einen Kompromiss zur Umgehung der sogenannten fiskalischen Klippe. 2. Mai Ohne diese Einigung wäre die US-Wirtschaft 2013 Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt vermutlich in eine Rezession geraten. den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi begründet den Zinsschritt mit der schwachen Konjunktur und dem 22. Januar Die japanische Zentralbank kündigt eine massive niedrigen Inflationsrisiko im Euroraum. geldpolitische Expansion an. Sie gibt damit dem Druck von Seiten des Regierungschefs Shinzo Abe 15. Mai nach, der Japan mit einer Mischung aus aggressiver Geld- und Fiskalpolitik sowie Strukturrefor- werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Be- Gemäß einem in Bayern erzielten Pilotabschluss men aus der wirtschaftlichen Dauerkrise führen schäftigten in der Metall- und Elektroindustrie will. Der Vorstand informierte den Aufsichtsrat Deutschlands Turnusmäßig zum sind Juli in der 2013 letzten um 3,4 Vertreterversammlung um 2,2 vom Prozent 05. erhöht. Juni 2014 drei Aufsichts- und zum Mai und die Ausschüsse des Aufsichtsrates in regelmäßig Februar stattfindenden Sitzungen über die rats-mitglieder ausgeschieden: US-Präsident Geschäftsentwicklung, Barack Obama die kündigt Vermögens-, die Aufnahmnanz- offizieller und Ertragslage Verhandlungen sowie über besondere ein umfas- Aus Frau heftigen Margret Regenfällen Koch resultierende Hochwas- Fi- 2. Juni sendes Ereignisse. Freihandels- Darüber hinaus und Investitionsabkommen stand der Aufsichtsratsvorsitzende den USA in und einem der engen EU an. Informations- Ostdeutschlands Herr Stefan Schlaghecken schwere Schäden und legen Teiser Frau verursachen Stefanie ten in Hompel-Ruyter einigen Regionen Süd- und zwischen und Gedankenaustausch mit dem Vorstand. le der Verkehrsinfrastruktur lahm. Die Hochwasserschäden Frau Stefanie fallen ten mancherorts Hompel-Ruyter höher und aus Stefan als bei 15. Februar In Im Deutschland Jahr 2014 hat und der anderen Gesamtaufsichtsrat europäischen Ländergesamt wird sechs in verarbeiteten Sitzungen abgehalten. Nahrungsmittelpro gewählt. Für Frau Koch wurde Frau Brigitte ins- der Schlaghecken sogenannten wurden Jahrhundertflut einstimmig vom wieder- August dukten wie Tiefkühllasagne und Tortellini nichtdeklariertes Die gesetzliche Pferdefleisch Prüfung, einschließlich entdeckt. Der der Fund Deser besteht somit aus neun Mitgliedern. Maaßen neu in den Aufsichtsrat gewählt. Die- fördert potprüfung, die Diskussion die Prüfung um die des Kontrolle Jahresabschlusses 2014 sowie Preis des von Lageberichtes Nahrungsmitteln. wurde vom Der Aufsichtsrat dankt dem Vorstand und den und den angemessenen Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsver- Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre 24. band März vorgenommen. Der Bestätigungsvermerk europäischen wurde uneingeschränkt Finanzminister erteilt. beschließen Über das die Dieser Dank gilt auch den Vertretern für die erfolgreiche Tätigkeit im Geschäftsjahr Die Grundzüge Prüfungsergebnis eines Hilfspakets wird der für Aufsichtsrat Zypern. Das in wegen Vertreterversammlung der griechischen Schuldenkrise berichten. in Zahlungs- Mitgliedern, Kunden und Geschäftsfreunden, der Wahrnehmung ihres Ehrenamtes sowie allen schwierigkeiten geratene Land wird Finanzmittel die im Jahr 2014 der Volksbank Emmerich-Rees aus Dem dem Vorschlag Euro-Rettungsschirm des Vorstandes erhalten. zur Gewinnver- eg wiederum ihr Vertrauen geschenkt haben. wendung für das Geschäftsjahr 2014 stimmt 24. der April Aufsichtsrat zu und empfiehlt der Vertreterversammlung, Einsturz einer den Textilfabrik vom Vorstand in Bangladesch vorgeleg- Beim sterben ten Jahresabschluss über Menschen. zum Als Reaktion festzustellen. Unglück wird verstärkt über die auf das globalen Für das laufende Geschäftsjahr 2015 werden wir gemeinsam mit Ihnen weiterhin alles dafür tun, damit Ihre Bank der starke Partner und die Nr.1 in der Region bleibt. Andreas Fonteyn 12 8

9 11. Juni Lohnunternehmen Landwirtschaft Das Bundesverfassungsgericht führt in Karlsruhe eine Anhörung zu dem Anleihekaufprogramm der EZB durch, bei der hochrangige Vertreter der Deutschen Bundesbank und der EZB unterschiedliche Seit Perspektiven nun mehr als aufzeigen. 30 Jahren besteht mittlerweile unser Lohnunternehmen. Hierauf 1. sind Juli wir zu Recht stolz, denn diese Konstellation aus Genossenschaftsbank und Lohnunternehmen ist in Deutschland einmalig. Kroatien wird als 28. Mitgliedsstaat in die Europäische Union (EU) aufgenommen. So kann die Volksbank Emmerich-Rees eg ihren Mitgliedern und Kunden nicht nur 15. eine Juli Vielzahl an Finanzdienstleistungen, Im sondern zweiten auch Quartal Leistungen das preisbereinigte aus dem Bereich Bruttoinlandsprodukt der Landwirtschaft Chinas anbieten. gegenüber Dazu dem gehören Vorjahr lediglich klassische um Dienstleistungen 7,5 Prozent gestiegen. wie Die Pflanzenschutz, Mais oder Rüben legen, Stalldung, Wachstumsrate liegt damit auf dem niedrigsten Frühjahrswert Kalk und Kompost streuen und Wiesen nachsäen. seit Ebenso zehn Jahren. zum Angebot gehört das Pressen von Stroh und Heu, das Häckseln 1. von August Mais und das Dreschen von Getreide. Deutschlandweit erhalten Eltern einen Rechtsanspruch Seit ein auf paar die frühkindliche Monaten profitieren Förderung die ihrer Kunden unseres Lohnunternehmens von einer einbis dreijährigen Kinder in einer Tageseinrichtung neuen Anschaffung: Mit der Gülleverschlauchung bieten wir einen Rundum-Service an. oder in der Kindertagespflege. So organisieren wir den Transport der Gülle 14. zum August Feldrand, wo diese in einem Feldrandcontainer ersten zwischengelagert amtlichen Schätzungen wird, expandier- bevor Nach te die das Gülle Bruttoinlandsprodukt dann zentimetergenau des Euroraums per GPS- im zweiten gesteuertem Quartal Schlepper mit einer Verlaufsrate und Ausbringer von 0,3 auf das Feld ausgebracht wird. Prozent, nachdem es in den vorangegangenen sechs Quartalen zurückgegangen war. Damit unser Lohnunternehmen diese vielseitigen Dienstleistungen anbieten kann, 12. verfügt September das Lohnunternehmen über einen Das beachtlichen EU-Parlament Maschinen- billigt die Einrichtung und Fuhrpark. einer einheitlichen Anfallende europäischen Wartungs- Bankenaufsicht, und Reparaturarbeiten die der EZB an den angesiedelt Maschinen wird. werden kurzfristig in der eigenen Werkstatt erledigt, damit alle Aufträge schnell und zuverlässig ausgeführt 22. werden September können. Bei der Bundestagswahl erzielen CDU und CSU deutliche Das Team, Stimmengewinne. seit September Die 2013 bisherige unter Regierung Leitung aus von CDU, Markus CSU und van FDP Beek, kann ist jedoch somit nicht für der fortgesetzt jeden Auftrag werden, stets da die gewappnet. FDP an der 5-Prozent- Derzeit wird Betriebsleiter Markus van Beek von Marke scheitert. sieben Fachkräften unterstützt. Hendrik Kerkenpaß, der seit 2012 Auszubildender 1. unseres Oktober Lohnunternehmens ist, wird in diesem Jahr sich die seine politischen Prüfung Parteien zur Fachkraft der USA Agrar- nicht Weil auf service einen ablegen, neuen Bundeshaushalt seit dem einigen 01. Februar können, Markus van Beek, Challenger Rogator 645B müssen mehr als Staatsbedienstete in einen Zwangsurlaub gehen hat unser Lohnunternehmen einen 21. weiteren Oktober Auszubildenden eingestellt. Lars Die Schoofs Deutsche wird Bundesbank in den nächsten warnt Jahren vor Übertreibungen am deutschen Immobilienmarkt. Mo- seiner Ausbildung die Bereiche Pflanzenproduktion, Landtechnik und Dienstleistung in Theorie und Praxis kennenlernen. dellbasierten Berechnungen zufolge liegen die Wohnungspreise in attraktiven Großstädten um bis zu 20 Prozent über den fundamental angemessenen Preisen. 7. November Der EZB-Rat beschließt eine weitere Senkung des Leitzinses. Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um 25 Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von 0,25 Prozent vermindert. 13. November Dem Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zufolge wird das reale Bruttoinlandsprodukt Deutschlands nach einem Anstieg im laufenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um 1,6 Prozent expandieren. 13 9

10 Jahresbericht 2014 Bilanz Der Jahresabschluss ist in verkürzter Form dargestellt. Es handelt sich hierbei nicht um eine der gesetzlichen Form entsprechende Veröffentlichung. Der vollständige Jahresabschluss mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes e. V. und der Lagebericht liegen zur Einsichtnahme in unseren Geschäftsstellen aus. Die Veröffentlichung wird im Bundesanzeiger erfolgen. Jahresbericht 2013 Rückblick Bilanz zum 31. Dezember 2014 Aktiva Wirtschaftspolitik 2013 im Rückblick 12. Februar US-Präsident Barack Obama kündigt die Aufnahme offizieller Verhandlungen über ein umfassendes Freihandels- und Investitionsabkommen zwischen den USA und der EU an. 15. Februar In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird in verarbeiteten Nahrungsmittelprodukten wie Tiefkühllasagne und Tortellini nichtdeklariertes Pferdefleisch entdeckt. Der Fund fördert die Diskussion um die Kontrolle und den angemessenen Preis von Nahrungsmitteln. 24. März Die europäischen Finanzminister beschließen die Grundzüge eines Hilfspakets für Zypern. Das wegen der griechischen Schuldenkrise in Zahlungsschwierigkeiten geratene Land wird Finanzmittel aus dem Euro-Rettungsschirm erhalten. 24. April Beim Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch sterben über Menschen. Als Reaktion auf das Unglück wird verstärkt über die globalen Geschäftsjahr Vorjahr T 1. Barreserve a) Kassenbestand , b) Guthaben bei Zentralnotenbanken 0, darunter: bei der Deutschen Bundesbank 0,00 ( 952) c) Guthaben bei Postgiroämtern 0, , Schuldtitel öffentlicher Stellen und Wechsel, die zur Refinanzierung bei Zentralnotenbanken zugelassen sind a) Schatzwechsel und unverzinsliche Schatzanweisungen sowie ähnliche Schuldtitel öffentlicher Stellen 0,00 0 darunter: bei der Deutschen 1. Januar Bundesbank refinanzierbar In den USA einigen sich die politischen 0,00 Parteien (0) in letzter Minute auf einen Kompromiss zur b) Wechsel 0,00 0, Forderungen an Kreditinstitute a) täglich fällig Umgehung der sogenannten fiskalischen Klippe , b) andere Forderungen , , Forderungen an Kunden Ohne diese Einigung wäre die US-Wirtschaft , darunter: vermutlich in eine Rezession geraten. durch Grundpfandrechte gesichert ,52 ( ) Kommunalkredite ,76 ( 1.868) Warenforderungen22. Januar ,93 ( 74) 5. Schuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere Die japanische Zentralbank kündigt eine massive a) Geldmarktpapiere geldpolitische Expansion an. Sie gibt damit dem aa) von öffentlichen Emittenten 0,00 0 Druck von Seiten des Regierungschefs Shinzo Abe darunter: beleihbar bei der Deutschen Bundesbank nach, der Japan mit einer Mischung aus 0,00 aggressiver (0) Geld- und Fiskalpolitik sowie Strukturrefor- ab) von anderen Emittenten 0,00 0,00 0 darunter: beleihbar bei der Deutschen Bundesbank 0,00 (0) b) Anleihen und Schuldverschreibungen men aus der wirtschaftlichen Dauerkrise führen ba) von öffentlichen Emittenten will , darunter: beleihbar bei der Deutschen Bundesbank ,45 ( 4.801) bb) von anderen Emittenten , , darunter: beleihbar bei der Deutschen Bundesbank ,94 ( ) c) eigene Schuldverschreibungen , , Nennbetrag ,00 ( 5.006) 6. Aktien und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere , a. Handelsbestand 0,00 0 Arbeitsbedingungen und ethische Standards diskutiert. 2. Mai Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi begründet den Zinsschritt mit der schwachen Konjunktur und dem niedrigen Inflationsrisiko im Euroraum. 15. Mai Gemäß einem in Bayern erzielten Pilotabschluss werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Deutschlands zum Juli 2013 um 3,4 und zum Mai 2014 um 2,2 Prozent erhöht. 2. Juni Aus heftigen Regenfällen resultierende Hochwasser verursachen in einigen Regionen Süd- und Ostdeutschlands schwere Schäden und legen Teile der Verkehrsinfrastruktur lahm. Die Hochwasserschäden fallen mancherorts höher aus als bei der sogenannten Jahrhundertflut vom August aa. Warenbestand , Beteiligungen und Geschäftsguthaben bei Genossenschaften a) Beteiligungen , darunter: an Kreditinstituten ,21 ( 1.217) an Finanzdienstleistungsinstituten 0,00 ( 0) b) Geschäftsguthaben bei Genossenschaften , , darunter: bei Kreditgenossenschaften ,00 (21) bei Finanzdienstleistungsinstituten 0,00 ( 0) 8. Anteile an verbundenen Unternehmen 0,00 0 darunter: an Kreditinstituten 0,00 ( 0) an Finanzdienstleistungsinstituten 0,00 ( 0) 9. Treuhandvermögen , darunter: Treuhandkredite ,10 ( 3.810) 10. Ausgleichsforderungen gegen die öffentliche Hand einschließlich Schuldverschreibungen aus deren Umtausch 0, Immaterielle Anlagewerte: a) Selbst geschaffene gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte 0,00 0 b) entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten , c) Geschäfts- oder Firmenwert 0,00 0 d) geleistete Anzahlungen 0, , Sachanlagen , Sonstige Vermögensgegenstände , Rechnungsabgrenzungsposten , Andreas Fonteyn Summe der Aktiva ,

11 Jahresbericht 2014 Bilanz Passiva 1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 11. Juni Das 2. Verbindlichkeiten Bundesverfassungsgericht gegenüber Kunden führt in Karlsruhe a) Spareinlagen eine Anhörung zu dem Anleihekaufprogramm aa) mit vereinbarter Kündigungsfrist der EZB durch, bei der hochrangige Vertreter der Deutschen ab) mit Bundesbank vereinbarter Kündigungsfrist und der EZB unterschiedliche Perspektiven aufzeigen. 1. Juli 3. Verbriefte Verbindlichkeiten Kroatien wird als 28. Mitgliedsstaat in die Europäische Union (EU) aufgenommen. 15. Juli Im zweiten Quartal ist das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt Chinas gegenüber dem Vorjahr lediglich um 7,5 Prozent gestiegen. Die Wachstumsrate liegt damit auf dem niedrigsten Frühjahrswert seit zehn 7. Rückstellungen Jahren. 1. August Deutschlandweit erhalten Eltern einen Rechtsanspruch auf die frühkindliche Förderung ihrer einbis dreijährigen darunter: vor Ablauf Kinder vonin einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. 14. August Nach ersten amtlichen Schätzungen expandierte das Bruttoinlandsprodukt des Euroraums im c) Ergebnisrücklagen zweiten Quartal mit einer Verlaufsrate von 0,3 Prozent, nachdem es in den vorangegangenen sechs Quartalen zurückgegangen war. 12. September 1. Eventualverbindlichkeiten Das EU-Parlament billigt die Einrichtung einer einheitlichen europäischen Bankenaufsicht, die bei a) Eventualverbindlichkeiten aus weitergegebenen b) Verbindlichkeiten aus Bürgschaften und der EZB angesiedelt wird. 22. September Bei 2. Andere Bundestagswahl Verpflichtungen erzielen CDU und CSU a) Rücknahmeverpflichtungen aus deutliche Stimmengewinne. Die bisherige Regierung aus CDU, CSU und FDP kann jedoch nicht fortgesetzt werden, da die FDP an der 5-Prozentdarunter: Lieferverpflichtungen Marke scheitert. 1. Oktober Weil sich die politischen Parteien der USA nicht auf einen neuen Bundeshaushalt einigen können, müssen mehr als Staatsbedienstete in einen Zwangsurlaub gehen. 21. Oktober Die Deutsche Bundesbank warnt vor Übertreibungen am deutschen Immobilienmarkt. Modellbasierten Berechnungen zufolge liegen die Wohnungspreise in attraktiven Großstädten um bis zu 20 Prozent über den fundamental angemessenen Preisen. 7. November Der EZB-Rat beschließt eine weitere Senkung des Leitzinses. Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um 25 Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von 0,25 Prozent vermindert. 13. November Dem Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zufolge wird das reale Bruttoinlandsprodukt Deutschlands nach einem Anstieg im laufenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um 1,6 Prozent expandieren. Geschäftsjahr a) täglich fällig ,79 20 b) mit vereinbarter Laufzeit oder Kündigungsfrist , , Vorjahr von drei Monaten , von mehr als drei Monaten , , b) andere Verbindlichkeiten ba) täglich fällig , bb) mit vereinbarter Laufzeit oder Kündigungsfrist , , , a) begebene Schuldverschreibungen , b) andere verbriefte Verbindlichkeiten 0, ,54 0 darunter: Geldmarktpapiere 0,00 (0) eigene Akzepte und Solawechsel im Umlauf 0,00 (0) 3a. Handelsbestand 0, Treuhandverbindlichkeiten , darunter: Treuhandkredite ,10 ( 3.810) 5. Sonstige Verbindlichkeiten , Rechnungsabgrenzungsposten , a. Passive latente Steuern 0,00 0 a) Rückstellungen für Pensionen u. ähnliche Verpflichtungen , b) Steuerrückstellungen , c) andere Rückstellungen , , Sonderposten mit Rücklageanteil Markus van Beek, Challenger Rogator 645B 0, Nachrangige Verbindlichkeiten 0, Genussrechtskapital 0,00 0 zwei Jahren fällig 0,00 (0) 11. Fonds für allgemeine Bankrisiken , darunter: Sonderposten nach 340e Abs. 4 HGB 0,00 (0) 12. Eigenkapital a) Gezeichnetes Kapital , b) Kapitalrücklage 0,00 0 ca) gesetzliche Rücklage , cb) andere Ergebnisrücklagen , , d) Bilanzgewinn , , Summe der Passiva , abgerechneten Wechseln 0,00 0 Gewährleistungsverträgen , c) Haftung aus der Bestellung von Sicherheiten für fremde Verbindlichkeiten 0, ,42 0 unechten Pensionsgeschäften 0,00 0 b) Platzierungs- u. Übernahmeverpflichtungen 0,00 0 c) Unwiderrufliche Kreditzusagen , , aus zinsbezogenen Termingeschäften 0,00 (0) T 13 11

12 Jahresbericht 2014 Gewinn- und Verlust-Rechnung Gewinn- und Verlust-Rechnung für die Zeit Jahresbericht vom Rückblick bis Januar In den USA einigen sich die politischen Parteien in letzter Minute auf einen Kompromiss zur Umgehung der sogenannten fiskalischen Klippe. Ohne diese Einigung wäre die US-Wirtschaft 2013 vermutlich in eine Rezession geraten. 15. Februar In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird in verarbeiteten Nahrungsmittelprodukten wie Tiefkühllasagne und Tortellini nichtdeklariertes Pferdefleisch entdeckt. Der Fund fördert die Diskussion um die Kontrolle und den angemessenen Preis von Nahrungsmitteln. 24. März Die europäischen Finanzminister beschließen die Grundzüge eines Hilfspakets für Zypern. Das wegen der griechischen Schuldenkrise in Zahlungsschwierigkeiten geratene Land wird Finanzmittel aus dem Euro-Rettungsschirm erhalten. 24. April Beim Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch sterben über Menschen. Als Reaktion auf das Unglück wird verstärkt über die globalen Geschäftsjahr Vorjahr T 1. Zinserträge aus a) Kredit- und Geldmarktgeschäften Wirtschaftspolitik , b) festverzinslichen Wertpapieren und Schuldbuchforderungen , , im Rückblick 2. Zinsaufwendungen , , Laufende Erträge aus a) Aktien und anderen nicht festverzinslichen Wertpapieren , Arbeitsbedingungen und ethische Standards diskutiert. b) Beteiligungen und Geschäftsguthaben bei Genossenschaften , c) Anteilen an verbundenen Unternehmen 0, , Erträge aus Gewinngemeinschaften, Gewinnabführungsoder Teilgewinnabführungsverträgen 0, Provisionserträge , Provisionsaufwendungen , , Nettoertrag/-aufwand des Handelsbestands 0,00 0 7a. Rohergebnis aus Warenverkehr und Nebenbetrieben , Sonstige betriebliche Erträge , , Januar 10. Allgemeine Verwaltungsaufwendungen a) Personalaufwand Die japanische Zentralbank kündigt eine massive aa) Löhne und Gehälter , geldpolitische Expansion an. Sie gibt damit dem ab) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung Druck und für von Unterstützung Seiten des Regierungschefs Shinzo Abe ,24 darunter: für Altersversorgung ,73 nach, der Japan mit einer Mischung aus aggressiver , ( 238) Geld- und auf Fiskalpolitik immaterielle sowie Strukturrefor- b) andere Verwaltungsaufwendungen , , Abschreibungen und Wertberichtigungen Anlagewerte und Sachanlagen , Dauerkrise führen men aus der wirtschaftlichen 12. Sonstige betriebliche Aufwendungen , Abschreibungen und Wertberichtigungen will. auf Forderungen und bestimmte Wertpapiere sowie Zuführungen zu Rückstellungen im Kreditgeschäft , Erträge aus Zuschreibungen 12. Februar zu Forderungen und bestimmten Wertpapieren sowie aus der Auflösung von Rückstellungen im Kreditgeschäft US-Präsident Barack Obama kündigt die Aufnahme 0, , offizieller 15. Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Beteiligungen, Anteile an verbundenen Unternehmen Verhandlungen und wie über ein umfassendes Anlagevermögen behandelte Wertpapiere Freihandels- und Investitionsabkommen 16. Erträge aus Zuschreibungen zu Beteiligungen, Anteilen an verbundenen Unternehmen zwischen und wie den Anlagevermögen USA und der EU an ,54 0 behandelten Wertpapieren 0, , Aufwendungen aus Verlustübernahme 0, , Überschuss der normalen Geschäftstätigkeit , Außerordentliche Erträge 0, Außerordentliche Aufwendungen 0, Außerordentliches Ergebnis 0,00 (0) 23. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag , darunter: latente Steuern 0,00 (0) 24. Sonstige Steuern, soweit nicht unter Posten 12 ausgewiesen (Ertrag; Vorjahr: Aufwand) , , Mai Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi begründet den Zinsschritt mit der schwachen Konjunktur und dem niedrigen Inflationsrisiko im Euroraum. 15. Mai Gemäß einem in Bayern erzielten Pilotabschluss werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Deutschlands zum Juli 2013 um 3,4 und zum Mai 2014 um 2,2 Prozent erhöht. 2. Juni Aus heftigen Regenfällen resultierende Hochwasser verursachen in einigen Regionen Süd- und Ostdeutschlands schwere Schäden und legen Teile der Verkehrsinfrastruktur lahm. Die Hochwasserschäden fallen mancherorts höher aus als bei der sogenannten Jahrhundertflut vom August a. Einstellungen in Fonds für allgemeine Bankrisiken , Jahresüberschuss , Gewinnvortrag aus dem Vorjahr 9.449, , Entnahmen aus Ergebnisrücklagen a) aus der gesetzlichen Rücklage 0,00 0 b) aus anderen Ergebnisrücklagen 0,00 0, , Einstellungen in Ergebnisrücklagen a) in die gesetzliche Rücklage 0,00 0 b) in andere Ergebnisrücklagen 0,00 0, Bilanzgewinn , Andreas Fonteyn 12

13 11. Juni Das Bundesverfassungsgericht führt in Karlsruhe eine Anhörung zu dem Anleihekaufprogramm der EZB durch, bei der hochrangige Vertreter der Deutschen Bundesbank und der EZB unterschiedliche Perspektiven aufzeigen. 1. Juli Kroatien wird als 28. Mitgliedsstaat in die Europäische Union (EU) aufgenommen. 15. Juli Im zweiten Quartal ist das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt Chinas gegenüber dem Vorjahr lediglich um 7,5 Prozent gestiegen. Die Wachstumsrate liegt damit auf dem niedrigsten Frühjahrswert seit zehn Jahren. 1. August Deutschlandweit erhalten Eltern einen Rechtsanspruch auf die frühkindliche Förderung ihrer einbis dreijährigen Kinder in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Markus van Beek, Challenger Rogator 645B müssen mehr als Staatsbedienstete in einen Zwangsurlaub gehen. 14. August Nach ersten amtlichen Schätzungen expandierte das Bruttoinlandsprodukt des Euroraums im zweiten Quartal mit einer Verlaufsrate von 0,3 Prozent, nachdem es in den vorangegangenen sechs Quartalen zurückgegangen war. 12. September Das EU-Parlament billigt die Einrichtung einer einheitlichen europäischen Bankenaufsicht, die bei der EZB angesiedelt wird. 22. September Bei der Bundestagswahl erzielen CDU und CSU deutliche Stimmengewinne. Die bisherige Regierung aus CDU, CSU und FDP kann jedoch nicht fortgesetzt werden, da die FDP an der 5-Prozent- Marke scheitert. 1. Oktober Weil sich die politischen Parteien der USA nicht auf einen neuen Bundeshaushalt einigen können, 21. Oktober Die Deutsche Bundesbank warnt vor Übertreibungen am deutschen Immobilienmarkt. Modellbasierten Berechnungen zufolge liegen die Wohnungspreise in attraktiven Großstädten um bis zu 20 Prozent über den fundamental angemessenen Preisen. 7. November Der EZB-Rat beschließt eine weitere Senkung des Leitzinses. Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um 25 Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von 0,25 Prozent vermindert. 13. November Dem Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zufolge wird das reale Bruttoinlandsprodukt Deutschlands nach einem Anstieg im laufenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um 1,6 Prozent expandieren. 13

14 Jahresbericht Rückblick Wirtschaftspolitik im Rückblick 1. Januar In Zum den Jahreswechsel USA einigen wird sich die in Lettland politischen der Parteien als in gesetzliches letzter Minute Zahlungsmittel auf einen Kompromiss eingeführt. zur Euro Umgehung der sogenannten fiskalischen Klippe. Ohne 29. Januar diese Einigung wäre die US-Wirtschaft 2013 vermutlich Nach den in Zentralbanken eine Rezession der geraten. Türkei und Indiens erhöht auch die südafrikanische Notenbank Januar ihre Leitzinsen. Die 22. Zentralbanken Die reagieren japanische damit Zentralbank auf die kündigt Entwicklung eine massive der geldpolitische Währungen ihrer Expansion Länder, an. die Sie gibt angesichts damit dem der Druck mittelfristig von Seiten erwarteten des Regierungschefs geldpolitischen Shinzo Wende in den der Japan USA deutlich mit einer an Mischung Wert verloren. aus aggres- Abe nach, siver Geld- und Fiskalpolitik sowie Strukturreformen 3. Februar aus der wirtschaftlichen Dauerkrise führen will. Mit der promovierten Ökonomin Janet Yellen steht erstmals eine Frau an der Spitze der 12. US-Notenbank Februar Fed. US-Präsident Barack Obama kündigt die Aufnahme 10. März offizieller Verhandlungen über ein umfassendes Die Computermesse Freihandels- und CeBIT Investitionsabkommen beginnt. Ein zwischen Leitthema den ist USA der und verantwortungsvolle der EU an. Umgang mit großen Datenmengen (Big Data). 15. Februar In 16. Deutschland März und anderen europäischen Ländern In einem wird fragwürdigen in verarbeiteten Referendum Nahrungsmittelprodukten sich die wie Bevölkerung Tiefkühllasagne der ukrainischen und Tortellini Halbin- nicht- spricht deklariertes sel Krim mehrheitlich Pferdefleisch für entdeckt. einen Anschluss Der Fund an fördert Russland die aus. Diskussion Die EU um und die die Kontrolle USA verhängen und den angemessenen daraufhin Einreiseverbote Preis von Nahrungsmitteln. und Kontosperrungen gegen Mitglieder der russischen Führung. 24. März Die 1. April europäischen Finanzminister beschließen die Grundzüge Im öffentlichen eines Hilfspakets Dienst wird für Zypern. nach massiven Das wegen Warnstreiks der griechischen ein neuer Schuldenkrise Tarifvertrag beschlossen. in Zahlungsschwierigkeiten Die Löhne der rund geratene 2,1 Millionen Land wird Angestellten Finanzmittel aus von dem Bund Euro-Rettungsschirm und Kommunen werden erhalten. rückwirkend zum März 2014 um 3,0 Prozent angehoben. 24. April Beim 15. April Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch sterben Die Abgeordneten über des Menschen. EU-Parlaments Als Reaktion bringen auf das eine Unglück Vielzahl wird von verstärkt Vorhaben über zur die sogenann- globalen Arbeitsbedingungen ten Bankenunion zum und Abschluss. ethische Standards Beschlossen diskutiert. werden unter anderem der einheitliche europäische Abwicklungsmechanismus und der 2. einheitliche Mai europäische Abwicklungsfonds Der für Banken. Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. EZB-Präsident 17. Mai Mario Draghi begründet den Zinsschritt Portugal mit kann der schwachen angesichts Konjunktur deutlicher und Fortschritte bei Inflationsrisiko der Sanierung im Euroraum. der Staatsfinanzen dem niedrigen aus dem Euro-Rettungsschirm aussteigen. Zuvor Mai haben bereits Irland und Spanien den Ret- 15. Gemäß tungsschirm einem verlassen. in Bayern erzielten Pilotabschluss werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Beschäftigten 23. Mai in der Metall- und Elektroindustrie Deutschlands Im Deutschen zum Bundestag Juli 2013 wird um 3,4 das und umstrittene Rentenpaket um 2,2 Prozent der erhöht. Bundesregierung verab- zum Mai 2014 schiedet. Zum Gesamtpaket gehören die als 2. Mütterrente Juni bezeichnete erweiterte Anerkennung heftigen von Kindererziehungszeiten Regenfällen resultierende und Hochwas- die ab- Aus ser schlagsfreie verursachen Rente in ab einigen 63 Jahren Regionen für langjährig Süd- und Ostdeutschlands Beschäftigte. schwere Schäden und legen Teile der Verkehrsinfrastruktur lahm. Die Hochwasserschäden 5. Juni fallen mancherorts höher aus als bei der Die sogenannten Europäische Zentralbank Jahrhundertflut (EZB) vom beschließt August angesichts der niedrigen Inflation und der insgesamt schwachen Kreditvergabe im Euro- v.l.n.r. Elmar Hemmers, Michael de Graaf, Monika Tigcheloven und Arno Rudolph Andreas Fonteyn 14 12

15 11. raum Juni weitere geldpolitische Lockerungen. Sie Das vermindert Bundesverfassungsgericht den Leitzins von 0,25 führt auf in 0,15 Karlsruhe Prozent Anhörung und verlangt zu dem für die Anleihekaufprogramm Wiederanlage von eine der Liquidität EZB durch, erstmals bei der einen hochrangige Strafzins Vertreter von 0,1 der Deutschen Prozent. Bundesbank und der EZB unterschiedliche Perspektiven aufzeigen. 12. Juni 1. In Juli Brasilien wird die 20. Fußball-Weltmeisterschaft eröffnet. wird als 28. Das Mitgliedsstaat Turnier, das in mit die Europä- einem Kroatien ische Sieg der Union deutschen (EU) aufgenommen. Mannschaft endet, sorgt in einigen Wirtschaftsbereichen wie bei den 15. Sportartikel- Juli und Getränkeherstellern für Im eine zweiten spürbare Quartal Geschäftsbelebung. ist das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt Chinas gegenüber dem Vorjahr lediglich 3. Juli um 7,5 Prozent gestiegen. Die Wachstumsrate Die Bundestagsabgeordneten liegt damit auf dem niedrigsten stimmen mehrheitlich der seit zehn Einführung Jahren. eines allgemeinen Frühjahrswert gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro pro 1. Stunde August ab Januar 2015 zu. Für einzelne Arbeitsmarktbereiche erhalten sind Eltern allerdings einen Rechtsan- Sonder- Deutschlandweit spruch und Übergangsregelungen auf die frühkindliche Förderung vorgesehen. ihrer einbis dreijährigen Kinder in einer Tageseinrichtung oder 31. Juli in der Kindertagespflege. Wegen der aktiven Unterstützung prorussischer August Separatisten im Zuge 14. eskalierender Nach Kämpfe ersten in amtlichen der Ostukraine Schätzungen verhängen expandierte EU-Staaten das Bruttoinlandsprodukt weitere Sanktionen des Euroraums gegen Russland. Quartal mit einer Verlaufsrate von 0,3 im zweiten Prozent, nachdem es in den vorangegangenen sechs 25. August Quartalen zurückgegangen war. Aufgrund der andauernden Spannungen in 12. der September Ukraine und einer Vielzahl weiterer Kon- Das flikte EU-Parlament im Nahen Osten billigt geht die Einrichtung der ifo-geschäftsklimaindex europäischen für die gewerbliche Bankenaufsicht, Wirtschaft die bei einer einheitlichen der Deutschlands EZB angesiedelt zum wird. vierten Mal in Folge zurück. Damit verdichten sich die Anzeichen für 22. eine September konjunkturelle Abschwächung. Bei der Bundestagswahl erzielen CDU und CSU deutliche 4. September Stimmengewinne. Die bisherige Regierung Die EZB aus CDU, nimmt CSU eine und weitere FDP kann Verminderung jedoch nicht fortgesetzt des Leitzinses werden, um 10 da Basispunkte die FDP an der auf 5-Prozent- 0,05 Prozent vor. scheitert. Marke Oktober Weil In Stockholm sich die politischen teilt die Königlich-Schwedische Parteien der USA nicht auf Akademie einen neuen der Bundeshaushalt Wissenschaften einigen mit, dass können, der Wirtschaftsnobelpreis 2014 an Jean Tirole geht. Der französische Ökonom wird mit dem Preis für seine Arbeiten zum Thema Marktmacht und -regulierung geehrt. 24. Oktober Nach zähen Verhandlungen einigen sich die europäischen Staats- und Regierungschefs auf neue Klimaschutzziele. Der Kohlendioxidausstoß Markus soll in van den Beek, EU-Ländern Challenger bis Rogator zum Jahr 645B 2030 gegenüber 1990 verbindlich um mindestens müssen 40 Prozent mehr sinken. als Staatsbedienstete in einen Zwangsurlaub gehen. 4. November 21. Mit Oktober dem Inkrafttreten des einheitlichen eu- Die ropäischen Deutsche Aufsichtsmechanismus Bundesbank warnt vor für Übertrei- Banken bungen (SSM) übernimmt am deutschen die EZB Immobilienmarkt. die direkte Aufsicht Modellbasierten über die 120 Berechnungen bedeutendsten zufolge Banken liegen bezie- die Wohnungspreise hungsweise Bankengruppen in attraktiven des Großstädten Euroraums. um bis zu 20 Prozent über den fundamental angemessenen 5. November Preisen. Die Lokführergewerkschaft GDL legt mit ei- 7. nem November Streik erneut große Teile des Eisenbahn- Der verkehrs EZB-Rat in beschließt Deutschland eine lahm. weitere Der Senkung Ausstand des Leitzinses. ist mit einer Vor Dauer dem Hintergrund von mehr einer als 60 nachlassen- Stunden den einer Teuerung der bisher im Euroraum längsten in wird der der deutschen Zinssatz um Ei- 25 senbahngeschichte. Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von 0,25 Prozent vermindert. 19. Dezember 13. Im November Bundesrat wird der Bundeshaushalt 2015 Dem verabschiedet. Jahresgutachten Der Budgetplanung des Sachverständigenra- zufolge tes wird zur der Begutachtung Bund in 2015 der erstmals gesamtwirtschaftlichen seit 1969 keine Entwicklung neuen Schulden zufolge aufnehmen. wird das reale Bruttoinlandsprodukt Deutschlands nach einem Anstieg im laufenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um 1,6 geno Prozent kom expandieren. Werbeagentur GmbH 13 15

16 Jahresbericht Rückblick Was uns 2014 bewegte Wirtschaftspolitik Ende einer Dienstfahrt 2013 im Volksbanker Rückblick schrotten Seifenkiste 1. Mit Januar einer exklusiven Seifenkiste stellten sich Arbeitsbedingungen die Volksbanker Christoph und ethische Meisters, Standards Gerd diskutiert. der großen Herausforderung. In Elsing, den USA Boris einigen Kortboyer, sich die Mario politischen Beil und Parteien Jörg Wickermann in letzter Minute auf einen Kompromiss zur Umgehung der sogenannten fiskalischen Klippe. Ohne diese Einigung wäre die US-Wirtschaft 2013 vermutlich in eine Rezession geraten. 2. Mai Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi begründet den Zinsschritt 22. Januar Die japanische Zentralbank kündigt eine massive mit der schwachen Konjunktur und dem niedrigen Inflationsrisiko im Euroraum. geldpolitische Expansion an. Sie gibt damit dem Druck von Seiten des Regierungschefs Shinzo Abe nach, der Japan mit einer Mischung aus aggressiver Geld- und Fiskalpolitik sowie Strukturreformen aus der wirtschaftlichen Dauerkrise führen will. 15. Mai Gemäß einem in Bayern erzielten Pilotabschluss werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Deutschlands zum Juli 2013 um 3,4 und zum Mai 2014 um 2,2 Prozent erhöht. 12. Februar US-Präsident Barack Obama kündigt die Aufnahme offizieller Verhandlungen über ein umfassendes Die tolle Freihandels- Atmosphäre und bei Investitionsabkommen den vergangenen zwischen Veranstaltungen den USA in und Elten der zeigte EU an. Wirkung, und so wollten die Volksbanker in diesem Jahr 15. Februar nicht nur als Sponsor, sondern auch als aktive 2. Juni Aus heftigen Regenfällen resultierende Hochwasser Nach verursachen einem Tausch in einigen des Bremsseiles Regionen Süd- wurde und Ostdeutschlands es am Sonntag schwere ernst für Schäden die und fünf legen gemeldeten Teile der Verkehrsinfrastruktur Fahrer. Mario Beil lahm. ging Die als Hochwasserschäden fallen mancherorts höher aus als bei erster Volksbanker auf die Strecke und fuhr in einer ordentlichen Zeit ins Ziel. Als nächstes In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird in verarbeiteten Nahrungsmittelpro der sogenannten Jahrhundertflut vom August Teilnehmer der 3. Eltener Veranstaltung ihren Stempel aufdrücken. ging der Eltener Christoph Meisters an den dukten wie Tiefkühllasagne und Tortellini nichtdeklariertes Pferdefleisch entdeckt. Der Fund Start. Im Zieleinlauf konnte er sich aufgrund Bereits beim freien Training zeigte sich, dass nachlassender Bremsleistung nur mit einem fördert die Diskussion um die Kontrolle und den die Volksbank-Seifenkiste und die Strecke beherzten Fahrmanöver in die Strohballen angemessenen Preis von Nahrungsmitteln. nur bedingt zueinander passten. Aufgrund retten. Am Ende dieser "Dienstfahrt" standen des langen Vorderwagens hatte das im "batmanstyle" gehaltene Vehikel bereits leichte 24. März Die europäischen Finanzminister beschließen die Grundzüge Startschwierigkeiten eines Hilfspakets auf der für steilen Zypern. Startrampe am Das wegen der Minigolfplatz. griechischen Schuldenkrise Diesen Nachteil in Zahlungsschwierigkeiten es jedoch aufgrund geratene seines Land Gewichtes wird Finanzmittel und der machte einige blaue Flecken, ein schmerzender Rücken, eine geschrottete Seifenkiste und ein toller elfter Platz für die couragierte Fahrt auf dem Papier. Herzliche Glückwünsche an alle Beteiligten! aus Beherztheit dem Euro-Rettungsschirm der Piloten wieder erhalten. zunichte, und so rauschten die ersten Fahrer ins Ziel, bis das "Das Jahr 2014 stand im Zeichen des Lehrgeldes, 24. Bremsseil April mit einem kurzen, aber heftigen Beim Ruck Einsturz den Geist einer aufgab. Textilfabrik Der in Eltenberg Bangladesch mit sterben seinem extremen über Belag Menschen. aus niederländischen Als Reaktion auf aber jetzt geht es erst richtig los", gibt Vorstandsmitglied Holger Zitter schon mal den kommenden Kurs fürs nächste Seifenkistenspektakel das Waaltjes Unglück ist halt wird nicht verstärkt zu unterschätzen. über die globalen vor. Andreas Fonteyn 16 12

17 11. Juni Vertreterversammlung 2014 Das Bundesverfassungsgericht führt in Karlsruhe eine Wim Anhörung Abbing: zu dem Anleihekaufprogramm Der Bank geht es gut! der EZB durch, bei der hochrangige Vertreter der Deutschen Bundesbank und der EZB unterschiedliche Perspektiven aufzeigen. 1. Juli Kroatien wird als 28. Mitgliedsstaat in die Europäische Union (EU) aufgenommen. 15. Juli Im zweiten Quartal ist das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt Chinas gegenüber dem Vorjahr lediglich um 7,5 Prozent gestiegen. Die Wachstumsrate liegt damit auf dem niedrigsten Frühjahrswert seit zehn Jahren. 1. August Deutschlandweit erhalten Eltern einen Rechtsanspruch auf die frühkindliche Förderung ihrer einbis dreijährigen Kinder in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Markus van Beek, Challenger Rogator 645B müssen mehr als Staatsbedienstete in einen Zwangsurlaub gehen. 14. Mehr August braucht man eigentlich nicht zu sagen, Nach um das ersten erfolgreiche amtlichen Jahr Schätzungen 2013 für die expandierte Volksbank auf das den Bruttoinlandsprodukt Punkt zu bringen. Doch des Euroraums die rund 250 im zweiten Quartal mit einer Verlaufsrate von 0,3 Vertreter und Gäste im Bürgerhaus Rees interessierte auch mehr. Zufriedene Gesichter gab s Prozent, nachdem es in den vorangegangenen sechs Quartalen zurückgegangen war. auch angesichts der ausgeschütteten Bruttodividende in Höhe von 7,5 Prozent. Für das gute 12. September Ergebnis und den weiteren Ausbau des Marktanteils machte Vorstandsmitglied Holger Zitter Das EU-Parlament billigt die Einrichtung einer einheitlichen europäischen Bankenaufsicht, die bei vor allen Dingen die Kundennähe und Regionalität der Volksbank verantwortlich. der EZB angesiedelt wird. 22. September Bei Bei der den Bundestagswahl Wahlen zum erzielen Aufsichtsrat CDU und wurden CSU deutliche Stefanie Stimmengewinne. ten Hompel-Ruyter Die bisherige und Stefan Regierung Schlaghecken aus CDU, CSU in ihren und FDP Ämtern kann jedoch bestätigt. nicht fortgesetzt Für Margret werden, Koch, da die die ihr FDP Amt an altersbedingt der 5-Prozent- Marke aufgab, scheitert. wählte die Versammlung Brigitte Maaßen aus Heelden neu in den Aufsichtsrat. Oktober Margret Koch wurde für ihr Engage- 1. Weil ment sich mit die der politischen diamantenen Parteien Ehrennadel der USA nicht der auf Bank einen ausgezeichnet. neuen Bundeshaushalt einigen können, 21. Im Anschluss Oktober an den offiziellen Teil übernahm Die der Deutsche Gast des Bundesbank Abends, die warnt sympatisch vor Übertreibungen offene Claudia am Kleinert, deutschen die weitere Immobilienmarkt. Berichterstattung. Die bekannte Wetterfee entführte Modellbasierten Berechnungen zufolge liegen die Wohnungspreise in attraktiven Großstädten um die Zuhörer hinter die Kulissen der Wetterstudios. Sie erläuterte eindrucksvoll die Prozesse, bis zu 20 Prozent über den fundamental angemessenen Preisen. wie aus den unterschiedlichsten Wetterdaten die täglichen Prognosen erstellt werden. 7. November Diese würden zudem von den unterschiedlichsten Berufsgruppen und Veranstaltern Der EZB-Rat beschließt eine weitere Senkung des Leitzinses. Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um nachgefragt. Aufschlussreich und zugleich erschreckend waren ihre Ausführungen zur 25 Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von 0,25 Klimaveränderung, Prozent vermindert. der Zunahme von Naturkatastrophen sowie der globalen Erderwär- 13. mung November und deren Auswirkungen. Dem Jahresgutachten des Sachverständigenrates Klimaschutz zur Begutachtung kostet der nicht gesamtwirtschaftlichen die Welt, appellierte sie zum zufolge Ende wird ihres das reale Vortrages Bruttoinlands- die Entwicklung produkt Volksbank-Vertreter Deutschlands und nach regte einem an, Anstieg sich im hierü- laufenden ber auch Jahr bei von den 0,4 alltäglichen Prozent und Entscheidungen im Jahr 2014 um 1,6 Gedanken Prozent zu expandieren. machen

18 Jahresbericht Rückblick Was uns 2014 bewegte Wirtschaftspolitik Sanierung der Deiche 2013 zwischen im Emmerich Rückblick und Rees 1. Im Januar Interview: Holger Friedrich, Geschäftsführer Arbeitsbedingungen des Deichverbandes und Bislich-Landesgrenze ethische Standards diskutiert. In den USA einigen sich die politischen Parteien in letzter Minute auf einen Kompromiss zur Umgehung der sogenannten fiskalischen Klippe. 2. Mai Ohne diese Einigung wäre die US-Wirtschaft 2013 Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt vermutlich in eine Rezession geraten. den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi begründet den Zinsschritt mit der schwachen Konjunktur und dem 22. Januar Die japanische Zentralbank kündigt eine massive niedrigen Inflationsrisiko im Euroraum. geldpolitische Expansion an. Sie gibt damit dem Druck von Seiten des Regierungschefs Shinzo Abe 15. Mai nach, der Japan mit einer Mischung aus aggressiver Geld- und Fiskalpolitik sowie Strukturrefor- werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Be- Gemäß einem in Bayern erzielten Pilotabschluss men aus der wirtschaftlichen Dauerkrise führen schäftigten in der Metall- und Elektroindustrie will. Deutschlands zum Juli 2013 um 3,4 und zum Mai 2014 um 2,2 Prozent erhöht. 12. Februar US-Präsident Barack Obama kündigt die Aufnahme Volksbanker: offizieller Welche Verhandlungen Deichlänge über betreut ein umfas- der Aus Friedrich: heftigen Knapp Regenfällen über 50% resultierende des Deiches Hochwas- wur- 2. Juni sendes Deichverband Freihandels- Bislich-Landesgrenze? und Investitionsabkommen ser den verursachen bislang saniert. in einigen Als Verantwortlicher Regionen Süd- und für zwischen den USA und der EU an. Ostdeutschlands den Hochwasserschutz schwere hoffen Schäden wir und so legen schnell Teile wie der möglich Verkehrsinfrastruktur auf eine Sanierung lahm. der Die restlichen Hochwas- Friedrich: Wir betreuen eine Deichlänge von 47 km Länge. Das Poldergebiet (vor Hochwasser geschütztes Gebiet), welches diese Deiche 15. Februar serschäden Deiche. Sobald fallen uns mancherorts die notwendigen höher aus Baugenehmigungen sogenannten vorliegen, Jahrhundertflut können vom wir August unver- als bei In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird in verarbeiteten Nahrungsmittelpro der schützt, reicht von Bislich bis an die niederländische Grenze züglich mit der Ausschreibung und dem Bau dukten wie Tiefkühllasagne und an die und östlichen Tortellini Grenzen nichtdeklariertes beginnen. Die Anträge haben wir bereits in von Isselburg Pferdefleisch und Anholt. entdeckt. Der Fund der Vergangenheit gestellt und jeden Meter fördert Volksbanker: die Diskussion Warum um müssen die Kontrolle die Deiche und dringend saniert werden? Preis von Nahrungsmitteln. den Deich überplant und beantragt. Auf den Zeitpunkt der Baugenehmigung haben wir angemessenen jedoch Friedrich: Beim Deichbau kann man sagen: 24. März Der Deich ist nur so stark wie sein schwächstes Die europäischen Finanzminister beschließen die Glied. Die noch nicht sanierten Deichabschnitte erfüllen nicht mehr die Anforderungen an Grundzüge eines Hilfspakets für Zypern. Das wegen der griechischen Schuldenkrise in Zahlungsschwierigkeiten geratene Land wird Finanzmittel ein modernes Schutzbauwerk und sind somit nach Bewertung sanierungsbedürftig. Wenn aus dem Euro-Rettungsschirm erhalten. nur einer dieser Deiche brechen sollte, würde das gesamte Poldergebiet überschwemmt 24. April werden. Beim Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch sterben Volksbanker: über Wie viele Menschen. Kilometer Als Reaktion Deich wurden Unglück bislang saniert? wird verstärkt über die auf das globalen keinen Einfluss. Volksbanker: Welcher Deichabschnitt wird als nächstes saniert? Friedrich: Aktuell beginnen wir mit der Deichsanierung zwischen den Orten Bienen und Praest. Hier wird der Deich an die Bundesstraße 8 verlegt. Dadurch bekommt das Rheinwasser ein größeres Gebiet, um sich auszubreiten. Zudem wird der neue Deich mit 60 Meter Breite doppelt so breit und 70 cm höher als der alte Deich werden. Andreas Fonteyn 18 12

19 11. Juni Das Bundesverfassungsgericht führt in Karlsruhe eine Anhörung zu dem Anleihekaufprogramm der EZB durch, bei der hochrangige Vertreter der Deutschen Bundesbank und der EZB unterschiedliche Perspektiven aufzeigen. Volksbanker: Wer bezahlt die Deichbau-Maßnahmen? 1. Juli Kroatien wird als 28. Mitgliedsstaat in die Europäische Friedrich: Union Derzeit (EU) aufgenommen. trägt das Land Nordrhein-Westfalen noch 80 Prozent der Kosten, Prozent Juli der Deichverband. Da die Kosten Im des zweiten Deichverbandes Quartal ist aus das den preisbereinigte Mitgliedsbeiträgen finanziert werden, Chinas gegenüber setzen wir dem uns Vorjahr für die Bruttoinlandsprodukt lediglich Beibehaltung um 7,5 dieser Prozent Förderquote gestiegen. Die ein, Wachstumsrate die Belastungsgrenze liegt damit auf unserer dem niedrigsten Mitglieder Früh- ist denn jahrswert erreicht. Die seit Sanierung zehn Jahren. des Deiches kostet pro Kilometer ca. 4 Mio. Euro. Hier weise ich aber 1. darauf August hin, dass wir für die Modernisierung Deutschlandweit und für den Erhalt erhalten der Deiche Eltern zuständig einen Rechtsanspruch Für die auf finanziellen die frühkindliche Folgen Förderung für die Bewohner ihrer ein- sind. bis des dreijährigen Poldergebietes Kinder bei in einer Tageseinrichtung Überschwem- oder mung in sind der Kindertagespflege. wir nicht verantwortlich. Volksbanker: Ist während der Sanierungsarbeiten 14. August der Schutz vor Hochwasser gesichert? Nach ersten amtlichen Schätzungen expandierte das Bruttoinlandsprodukt des Euroraums im Friedrich: Ja, denn die Arbeiten finden im Sommer, also in der nicht Hochwasser gefährdeten Zeit statt. Zudem wird der neue Deich zweiten Quartal mit einer Verlaufsrate von 0,3 Prozent, nachdem es in den vorangegangenen im Schutze des alten Deiches errichtet. Dadurch besteht keine höhere Gefahr für das sechs Quartalen zurückgegangen war. geschützte Gebiet. 12. September Hochwasserpass Das EU-Parlament billigt die Einrichtung einer einheitlichen europäischen Bankenaufsicht, die bei der EZB angesiedelt wird. Gebäude und Hausrat von Privathaushalten, September aber auch Betriebsvermögen von Ge- 22. Bei werbebetrieben der Bundestagswahl sind u. erzielen a. durch CDU Naturereignisse bedroht. Stimmengewinne. Stürme, heftige Die bisherige Hagelschauer, Regie- und CSU deutliche rung Starkregen aus CDU, und CSU Überschwemmungen und FDP kann jedoch richten nicht fortgesetzt die meisten werden, Schäden da an. die FDP Für an Privathaushalte der 5-Prozent- Marke und Gewerbebetriebe scheitert. können sich hierdurch schwerwiegende wirtschaftliche Folgen ergeben. Oktober Der Hochwasserpass kann Bestand- 1. Weil teil sich der die privaten politischen oder Parteien unternehmerischen der USA nicht auf Risiko-Vorsorge einen neuen Bundeshaushalt sein. Ziel ist es, einigen Schäden können, und Schadensfolgen aus Hochwasser und Starkregenereignissen zu verringern oder zu vermeiden. Mit Hilfe des Hochwasserpasses können Privatpersonen und Gewerbetreibende die Gefahr Wasser erkennen, beurteilen und bewältigen. Weitere Informationen finden sie im Internet unter Die Volksbank bietet ab sofort einen besonderen Service: Sie hat sich die aktuellen Hochwasserrisikokarten für unsere Region besorgt. Damit können sich Hauseigentümer und Interessenten in den Geschäftsstellen der Volksbank über mögliche Risiken bei Markus van Beek, Challenger Rogator 645B Überschwemmungen informieren. müssen mehr als Staatsbedienstete in einen Zwangsurlaub gehen. 21. Oktober Die Deutsche Bundesbank warnt vor Übertreibungen am deutschen Immobilienmarkt. Modellbasierten Berechnungen zufolge liegen die Wohnungspreise in attraktiven Großstädten um bis zu 20 Prozent über den fundamental angemessenen Preisen. 7. November Der EZB-Rat beschließt eine weitere Senkung des Leitzinses. Vor dem Hintergrund einer nachlassenden Teuerung im Euroraum wird der Zinssatz um 25 Basispunkte auf einen neuen Tiefststand von 0,25 Prozent vermindert. 13. November Dem Jahresgutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zufolge wird das reale Bruttoinlandsprodukt Deutschlands nach einem Anstieg im laufenden Jahr von 0,4 Prozent und im Jahr 2014 um 1,6 Prozent expandieren

20 Jahresbericht Rückblick Was uns 2014 bewegte Wirtschaftspolitik Voba Immobilien eg 2013 ausgezeichnet im Premium Rückblick Partner Herzlichen Januar Glückwunsch: Die Voba Immobilien den eg USA hat einigen es erneut sich geschafft die politischen und wurde Parteikutiert. Arbeitsbedingungen und ethische Standards dis- In en von in der letzter Immobilien Minute auf Scout einen 24 Kompromiss in Medienkooperation mit der der sogenannten Wirtschaftswoche fiskalischen als Klippe. Pre- 2. Mai zur Umgehung Ohne mium-partner diese Einigung 2014 wäre ausgezeichnet. die US-Wirtschaft Mit dieser 2013 Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) senkt vermutlich erneuten Auszeichnung in eine Rezession wurde geraten. deutlich, dass den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,50 Prozent. sich langjährige Erfahrung und gezielter Einsatz Januar für die Voba-Kunden bezahlt macht. schritt mit der schwachen Konjunktur und dem EZB-Präsident Mario Draghi begründet den Zins- 22. Die japanische Zentralbank kündigt eine massive niedrigen Inflationsrisiko im Euroraum. geldpolitische Immobilienmakler Expansion Udo an. Wittenhorst Sie gibt damit liefert dem Druck gleich von auch Seiten den des schriftlichen Regierungschefs Beweis Shinzo per Abe Urkunde der von Japan Immobilien mit einer Mischung Scout 24 aus und aggres- Wirt- Gemäß einem in Bayern erzielten Pilotabschluss 15. Mai nach, siver schaftswoche: Geld- und Die Fiskalpolitik Voba Immobilien sowie Strukturreformen von ihren aus der Kunden wirtschaftlichen besonders Dauerkrise empfohlen führen und schäftigten Top Immobilienprofis in der Metall- und in Elektroindustrie Deutschland. eg wurde werden die Tariflöhne der rund 3,7 Millionen Be- will. besser bewertet als viele Mitbewerber. Damit gehört sie zu den Besten ihrer Branche in 2014 schaftswoche um 2,2 Prozent wurden erhöht. die Branchen-Besten Deutschlands Im Rahmen einer zum Juli Kooperation 2013 um 3,4 mit und der zum Wirt- Mai 12. Deutschland. Februar besonders ausgezeichnet. Diese Auszeichnung Juni macht einmal mehr deutlich, dass die- US-Präsident Barack Obama kündigt die Aufnahme Doch offizieller damit nicht Verhandlungen genug, denn über die ein Voba umfas- Im- Aus se Leistungsfähigkeit heftigen Regenfällen resultierende entsprechend Hochwas- beim 2. sendes mobilien Freihandels- eg gehört und darüber Investitionsabkommen hinaus zu den ser Kunden verursachen angenommen in einigen und Regionen gewürdigt Süd- wird. und zwischen den USA und der EU an. Ostdeutschlands schwere Schäden und legen Tei- In Deutschland und anderen europäischen Län- 15. Mit Februar der Kreditkarte sicher einkaufen le der Verkehrsinfrastruktur lahm. Die Hochwasserschäden fallen mancherorts höher aus als bei der sogenannten Jahrhundertflut vom August dern wird in verarbeiteten Nahrungsmittelprodukten wie Tiefkühllasagne Online-Zahlungen und Tortellini mit nichtdeklariertes Pferdefleisch MasterCard entdeckt. oder Der Visa-Kar- Fund der fördert die Diskussion te um sind die durch Kontrolle ein und neues den angemessenen Preis von Verfahren Nahrungsmitteln. der Volksbank Emmerich-Rees eg noch Nach der Aktivierung kann dann in registrierten Online-Shops mit der Kreditkarte sicher bezahlt werden. Dabei genießen die registrierten Karteninhaber unseren besonderen Schutz, da nach der Registrierung alle Daten 24. März sicherer geworden. Hierfür verschlüsselt und somit besonders sicher über- sorgt ein beschließen Passwort, das die Die europäischen Finanzminister tragen werden. Grundzüge eines Hilfspakets nur für für eine Zypern. Transaktion Das wegen der griechischen gültig Schuldenkrise ist. Dieses in Zahlungsschwierigkeiten geratene Kurznachricht Land wird Finanzmittel ein re- wird per aus dem Euro-Rettungsschirm gistriertes erhalten. Mobiltelefon geschickt. Ab sofort sollten sich alle Kreditkartenbesitzer Alle Beteiligten (der Online-Shop und Kreditkarteninhaber) werden als rechtmäßige Teilnehmer am Bezahlvorgang identifiziert. Für die Registrierung ist keine zusätzliche Software April für diesen kostenlosen Service 24. Beim freischalten Einsturz lassen. einer Textilfabrik Die Registrierung in Bangladesch ist auf sterben der Internetseite über Menschen. (www.dervolksbanker.de) Als Reaktion auf der das Volksbank Unglück wird möglich. verstärkt über die globalen notwendig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Geschäftsstellen der Volksbank helfen gerne weiter. Andreas Fonteyn 20 12

www.facebook.com/meinervb Jahresbericht 2014 Raiffeisen-Volksbank eg Aurich Detern Friedeburg Großefehn Holtrop Uplengen Wiesmoor Wittmund

www.facebook.com/meinervb Jahresbericht 2014 Raiffeisen-Volksbank eg Aurich Detern Friedeburg Großefehn Holtrop Uplengen Wiesmoor Wittmund www.facebook.com/meinervb Jahresbericht 214 Raiffeisen-Volksbank eg Aurich Detern Friedeburg Großefehn Holtrop Uplengen Wiesmoor Wittmund www.meine-rvb.de 8 285 622 97 ! " $%&' '( $)'$*+$!,%-./ % 1 &(&

Mehr

!" # $% & % ' ( " ) * +,- * - ) $

! # $% & % ' (  ) * +,- * - ) $ !" #$% &%'( *+,-* - )$ # / 0 #!& &) # 1 &) #2& 3 &) #45 3,#!%##!6'( 3!"# $!"%& '((!"#( &#*+ #,+(-. + #" 7 * '!" ' #/ ( * (" +,-' 0' -' 1 ( (2 3 '. 1 ( 4 / +,5,6& 6&!!",6& 6&( ( 7 +' -& %6& % 1 1 1 7 '

Mehr

S Sparkasse Zollernalb. Jahresbericht 2014.

S Sparkasse Zollernalb. Jahresbericht 2014. S Sparkasse Zollernalb Jahresbericht 214. Die Sparkasse Zollernalb wurde im Jahr 1836 gegründet. Sie ist ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut unter der Trägerschaft des Zollernalbkreises. Sie ist

Mehr

Hartmut Bieg. Bankbilanzierung nach HGB und IFRS. Formblätter der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung nach der RechKredV

Hartmut Bieg. Bankbilanzierung nach HGB und IFRS. Formblätter der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung nach der RechKredV Hartmut Bieg Bankbilanzierung nach HGB und IFRS Formblätter der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung nach der RechKredV Inhaltsübersicht Anmerkungen zu den Formblättern nach der RechKredV...1 1 Formblätter

Mehr

Sparkasse Gütersloh. Jahresbericht

Sparkasse Gütersloh. Jahresbericht Sparkasse Gütersloh Jahresbericht 2011 Sparkasse Gütersloh - Zweckverbandssparkasse der Stadt und des Kreises Gütersloh - Jahresbericht 2011 149. Geschäftsjahr Hauptstelle: Konrad-Adenauer-Platz 1 33330

Mehr

Jahresbilanz zum. b) mit vereinbarter Laufzeit oder Künbei der Deutschen Bundesbank digungsfrist

Jahresbilanz zum. b) mit vereinbarter Laufzeit oder Künbei der Deutschen Bundesbank digungsfrist Jahresbilanz zum der Formblatt 1 Aktivseite Passivseite Euro Euro Euro Euro Euro Euro 1. Barreserve 1. Verbindlichkeiten gegenüber Kredita) Kassenbestand instituten 6) b) Guthaben bei Zentralnotenbanken

Mehr

Sparkasse Grünberg. Geschäftsbericht Geschäftsjahr. vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011

Sparkasse Grünberg. Geschäftsbericht Geschäftsjahr. vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011 Sparkasse Grünberg Geschäftsbericht 2011 178. Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39

Mehr

Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012 S Sparkasse Waldeck-Frankenberg Geschäftsbericht 2012 Sparkassen-Finanzgruppe 1 !"# $% &!"#'(')"' %*+ ' ! "#$%& ' ( $)* & $+ ",- -.. # /#!- 0& 1" 2$34 ' #. 5 )$* 3$6*1, 7#&# 1! ##8#. 5 7 9:$3* ;,-. "#,

Mehr

Jahresbilanz zum. bb) mit vereinbarter Laufzeit oder. der Deutschen Bundesbank digungsfrist

Jahresbilanz zum. bb) mit vereinbarter Laufzeit oder. der Deutschen Bundesbank digungsfrist Jahresbilanz zum der Formblatt 1 Aktivseite Passivseite Euro Euro Euro Euro Euro Euro 1. Barreserve 1. Verbindlichkeiten gegenüber Kredita) Kassenbestand instituten 6) b) Guthaben bei Zentralnotenbanken

Mehr

Bilanz zum 31. Dezember 2013

Bilanz zum 31. Dezember 2013 Das Original des Jahresabschlusses und des Lageberichtes wurde vom Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband e. V., Münster, mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen. Der vollständige

Mehr

KURZBERICHT 2013. Erl. o;r":{*, votksbank. Ü berwald-gorxheimertal eg at&n'en -''

KURZBERICHT 2013. Erl. o;r:{*, votksbank. Ü berwald-gorxheimertal eg at&n'en -'' KURZBERICHT 213 Erl I- votksbank o;r":{*, Ü berwald-gorxheimertal eg at&n'en -'' lst regional noch wichtig? Ei nmal kurz nachgedacht... L Hat eine Direktbank jemals in lhrer Nähe einen Arbeits-oder Ausbi

Mehr

GESCHÄFTSBERICHT 2014

GESCHÄFTSBERICHT 2014 GESCHÄFTSBERICHT 2014 !"# $% &'' %( ) ( *% +, ( -./01+ 0, ( #+,. -#./02 %20 (%, $ (#& $"3"451 % 6 # (', #, % $ 2#, ( *%, 1'+, 78 06, 6,,, % ( 9 %%( 02 ''%% ( * %8. ' 0 7 ( %,8(8 : "::34 1 %% 0$* :; < %%

Mehr

Zusammenfassung des Prospektes... 4 1.1. Wichtige Hinweise... 4 1.2. Die Sparkasse Aachen... 5. 1.3. Die Inhaberschuldverschreibungen...

Zusammenfassung des Prospektes... 4 1.1. Wichtige Hinweise... 4 1.2. Die Sparkasse Aachen... 5. 1.3. Die Inhaberschuldverschreibungen... Zusammenfassung des Prospektes... 4 1.1. Wichtige Hinweise... 4 1.2. Die Sparkasse Aachen... 5 1.2.1. Kurzbeschreibung der Emittentin... 5 1.2.2. Zusammenfassung ausgewählter Finanzinformationen... 6 1.2.3.

Mehr

($ )*+ 7 ($ )*+! 8 5 *9*: 94: 2 *9*: 94: #$$9.9-9. $9& ;. 2$$#= 3>! ; 5'$> =#= . ='

($ )*+ 7 ($ )*+! 8 5 *9*: 94: 2 *9*: 94: #$$9.9-9. $9& ;. 2$$#= 3>! ; 5'$> =#= . =' ! " #$$ $$ %&' ($ )*+ ($, )*+! -%.$/0 ($ )*+.%1 ($ )*+ * %12! ($ )**+. $%/'0 ($ )*+! &%3$# ($ )*+ 4 3$$%5$6' ($ )*+ 7 8 5 *9*: 94: ; *9*: 9: 5 *9*: ; *9*: 9: 2 *9*: 94: $/. =' >& 8$ #= $$< #$$9.9-9. $9&

Mehr

Geschäftsbericht 2013

Geschäftsbericht 2013 Geschäftsbericht 2013 Nachhaltiges Wachstum in einem anspruchsvollen Umfeld Sehr geehrte Damen und Herren, das Geschäftsjahr 2013 ist für die VR Bank Hof eg sehr erfolgreich verlaufen. Mit einem Anstieg

Mehr

JAHRESBERICHT 2013 VOLKSBANK MÜLHEIM-KÄRLICH EG AUF ERFOLGSKURS

JAHRESBERICHT 2013 VOLKSBANK MÜLHEIM-KÄRLICH EG AUF ERFOLGSKURS JAHRESBERICHT 2013 VOLKSBANK MÜLHEIM-KÄRLICH EG AUF ERFOLGSKURS 13 Bericht des Vorstandes Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2013 Das Geschäftsjahr 2013 ist für die Volksbank Mülheim- Kärlich

Mehr

Volksbank Eutin Raiffeisenbank eg

Volksbank Eutin Raiffeisenbank eg Volksbank Eutin Raiffeisenbank eg 2 Geschäftsbericht 2011 Organisation Organisation Volksbank Eutin Raiffeisenbank eg Aufsichtsrat Vorstand Rolf Matzanke, Vorsitzender, Steuerberater Matthias Benkstein

Mehr

Die Bank im Weschnitztal. Jahresbericht

Die Bank im Weschnitztal. Jahresbericht Die Bank im Weschnitztal Jahresbericht 2010 Sehr geehrte Mitglieder und Kunden, die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands war im Jahr 2010 von einem kräftigen Konjunkturaufschwung geprägt. Das Bruttoinlandsprodukt

Mehr

STARK VEREINT ZUKUNFT GESTALTEN. Bericht des Vorstandes

STARK VEREINT ZUKUNFT GESTALTEN. Bericht des Vorstandes GESCHÄFTSBERICHT Bericht des Vorstandes STARK VEREINT ZUKUNFT GESTALTEN Liebe Mitglieder, sehr verehrte Kunden und Geschäftsfreunde, Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung, das sind die

Mehr

20 13 GESCHÄFTSBERICHT

20 13 GESCHÄFTSBERICHT 13 20 GESCHÄFTSBERICHT Kurzfassung* Bilanz und GuV 2 Bilanz Aktiva Bilanz Passiva T T 2013 2012 1. Forderungen an Kunden 471.496 447.519 2. Forderungen an Kreditinstitute sowie eigene Wertpapiere 296.775

Mehr

KURZBERICHT 2013. Volksbank Einbeck eg

KURZBERICHT 2013. Volksbank Einbeck eg KURZBERICHT 2013 13 13 Gemeinsam stark Volksbank Einbeck eg Bericht des Vorstandes (Auszug aus dem Lagebericht) Bericht des Vorstandes 2013 Entwicklung der Volksbank Einbeck eg Bilanzsumme Die Bilanzsumme

Mehr

Jahresabschluss zum

Jahresabschluss zum S Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling Jahresabschluss zum 31.12.2010 mit Jahresbilanz und Gewinn- und Verlustrechnung mit folgenden Anlagen: Jahresbilanz zum 31. Dezember 2010 Gewinn- und Verlustrechnung vom

Mehr

Lagebericht der VR Bank München Land eg 1

Lagebericht der VR Bank München Land eg 1 Geschäftsbericht 2011 2 Lagebericht Geschäftsbericht 2011 VR Bank München Land eg Lagebericht Geschäftsbericht 2011 VR Bank München Land eg 3 Lagebericht der VR Bank München Land eg 1 Jahre Vielfalt Zahlen

Mehr

Geschäftsbericht. Erfolgskurs gehalten. Geschäftsguthaben der Mitglieder

Geschäftsbericht. Erfolgskurs gehalten. Geschäftsguthaben der Mitglieder Geschäftsbericht 2014 Erfolgskurs gehalten Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre VR Bank Hof eg hat sich im 2014 sowohl im Markt als auch betriebswirtschaftlich zufriedenstellend entwickelt. Ausgelöst durch

Mehr

my VR-Bank mein Heute für morgen. Meine Bank sind wir. Und ich bin meine Bank.

my VR-Bank mein Heute für morgen. Meine Bank sind wir. Und ich bin meine Bank. my VR-Bank mein Heute für morgen. Meine Bank sind wir. Und ich bin meine Bank. Wirtschaftliche Entwicklung 2014 Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung Deutschlands wurde in 2014 erneut durch schwierige

Mehr

Jahresabschluss VR Bank eg Dormagen

Jahresabschluss VR Bank eg Dormagen Jahresabschluss 2014 VR Bank eg 41539 Dormagen Aktivseite 1. Jahresbilanz zum 31.12.2014 Geschäftsjahr Vorjahr EUR EUR EUR EUR TEUR 1. Barreserve a) Kassenbestand 9.943.606,49 9.696 b) Guthaben bei Zentralnotenbanken

Mehr

Volksbank Krefeld eg

Volksbank Krefeld eg Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Kurzbericht Geschäftsjahr 214 Wir machen den Weg frei. Volksbank Krefeld eg Sehr geehrte Mitglieder und Kunden, es sind herausfordernde Zeiten, in denen wir leben

Mehr

Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2013

Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2013 Jahresbericht 2013 Bericht des Vorstandes Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2013 Sehr geehrte Kunden und Geschäftsfreunde, im Jahr 2013 wurde die konjunkturelle Entwicklung Deutschlands nochmals

Mehr

Geschäftsbericht 2014. Volksbank Freiburg eg

Geschäftsbericht 2014. Volksbank Freiburg eg Geschäftsbericht 2014 Volksbank Freiburg eg Deutliches Wachstum in bewegten Zeiten Herausgeber: Volksbank Freiburg eg, Bismarckallee 10, 79098 Freiburg Konzeption: Kresse & Discher GmbH Corporate Publishing,

Mehr

BILANZ. zum 31.12.2012. Braunau Hochburg-Ach Mining Neukirchen Ranshofen Schwand St. Peter St. Radegund. www.raiffeisen-ooe.

BILANZ. zum 31.12.2012. Braunau Hochburg-Ach Mining Neukirchen Ranshofen Schwand St. Peter St. Radegund. www.raiffeisen-ooe. BILANZ zum 31.12.2012 Braunau Hochburg-Ach Mining Neukirchen Ranshofen Schwand St. Peter St. Radegund Region Braunau Region Braunau www.raiffeisen-ooe.at/region-braunau 2 BILANZ 2012 RAIFFEISENBANK REGION

Mehr

Unsere Bank! Volksbank Krefeld eg. Kurzbericht. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Geschäftsjahr 2013. Wir machen den Weg frei.

Unsere Bank! Volksbank Krefeld eg. Kurzbericht. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Geschäftsjahr 2013. Wir machen den Weg frei. Unsere Bank! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Kurzbericht Geschäftsjahr 2013 Wir machen den Weg frei. Volksbank Krefeld eg Sehr geehrte Mitglieder und Kunden, wir investieren in Nähe. Das sieht

Mehr

GESCHÄFTSBERICHT 2014

GESCHÄFTSBERICHT 2014 GESCHÄFTSBERICHT 2014 FÖRDERBILANZ 2014 1. Ski-Club Überwald e.v. Angelsportverein Rotauge Unter-Abtsteinach Arbeiterwohlfahrt Wald-Michelbach Boule-Club Tromm Caritas Sozialstation Abtsteinach-Gorxheimertal

Mehr

Unsere Bank. Unsere Region

Unsere Bank. Unsere Region Unsere Bank Unsere Region...wir sind die Bank in der Region, für die Region, für die Menschen, die hier leben. 2013 Geschäftsbericht 2013 Bickensohl Jahresabschluss 2013 (Kurzfassung ohne Anhang) Der vollständige

Mehr

DG-Verlag -Muster- Jahresabschluss

DG-Verlag -Muster- Jahresabschluss Jahresabschluss (Firma und Sitz der Genossenschaft) 591 330 12.05 Jahresabschluss der Kreditinstitute in der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft Bestandteile Jahresabschluss 1. Jahresbilanz (Formblatt

Mehr

Organisation. der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eg. Vorstand. Aufsichtsrat. Prokuristen. Verbandszugehörigkeit

Organisation. der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eg. Vorstand. Aufsichtsrat. Prokuristen. Verbandszugehörigkeit Organisation 2 Organisation der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eg Vorstand Peter Jungjohann Nordhastedt Bankleiter Jochen Richert Lohe-Rickelshof Bankleiter Prokuristen Stephan Christiansen Holtsee

Mehr

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2014 Geschäftsbericht 2014 Raiffeisenbank südöstl. Starnberger See eg Vertrauen hat gute Gründe 2 Geschäftsbericht 2014 Raiffeisenbank südöstl. Starnberger See eg Organisation der Raiffeisenbank südöstl. Starnberger

Mehr

Raiffeisenbank eg Todenbüttel Hanerau-Hademarschen

Raiffeisenbank eg Todenbüttel Hanerau-Hademarschen Geschäftsbericht 2013 Raiffeisenbank eg Todenbüttel Hanerau-Hademarschen Organisation Organisation der Raiffeisenbank eg Vorstand Ralph Carstensen Klaus Mehrens Prokuristen Johannes Kiecksee Verbandszugehörigkeit

Mehr

VR-Bank. Kurzbericht 2014. Ja zur Zukunft - Ja zur Fusion

VR-Bank. Kurzbericht 2014. Ja zur Zukunft - Ja zur Fusion Kurzbericht 2014 VR-Bank Erlangen Höchstadt Herzogenaurach eg Für Vorstandssprecher Dr. Konrad Baumüller, der zum Jahresende 2015 in den Ruhestand verabschiedet wird, rückt der Generalbevollmächtigte Hans-Peter

Mehr

Volksbank Dreieich GESCHÄFTSBERICHT 2014 EIN STARKER PARTNER VOLKSBANK DREIEICH EG. Die Bank in Ihrer Region Gemeinsam in die Zukunft

Volksbank Dreieich GESCHÄFTSBERICHT 2014 EIN STARKER PARTNER VOLKSBANK DREIEICH EG. Die Bank in Ihrer Region Gemeinsam in die Zukunft Volksbank Dreieich Die Bank in Ihrer Region Gemeinsam in die Zukunft EIN STARKER PARTNER GESCHÄFTSBERICHT 2014 VOLKSBANK DREIEICH EG Organisation Verwaltungsorgane der Volksbank Dreieich Aufsichtsrat Vorstand

Mehr

JAHRESBERICHT - KURZFASSUNG -

JAHRESBERICHT - KURZFASSUNG - JAHRESBERICHT - KURZFASSUNG - Liebe Mitglieder, sehr geehrte Kunden und Geschäftsfreunde, das erste Geschäftsjahr der neu fusionierten VR-Bank Neckar-Enz eg können wir mit zwei Worten beschreiben: außergewöhnlich

Mehr

Anlage A1. Jahresabschluss unkonsolidiert Kreditinstitute gemäß 1 BWG (ausgenommen Betriebliche Vorsorgekassen) gemäß 1 JKAB-V

Anlage A1. Jahresabschluss unkonsolidiert Kreditinstitute gemäß 1 BWG (ausgenommen Betriebliche Vorsorgekassen) gemäß 1 JKAB-V BGBl. II - Ausgegeben am 11. Dezember 2014 - Nr. 342 1 von 11 Anlage A1 Jahresabschluss unkonsolidiert Kreditinstitute gemäß 1 BWG (ausgenommen Betriebliche Vorsorgekassen) gemäß 1 JKAB-V BGBl. II - Ausgegeben

Mehr

Jahresabschluss 2009. Volksbank Westerkappeln-Wersen eg. 49492 Westerkappeln

Jahresabschluss 2009. Volksbank Westerkappeln-Wersen eg. 49492 Westerkappeln Jahresabschluss 2009 Volksbank Westerkappeln-Wersen eg 49492 Westerkappeln Aktivseite 1. Jahresbilanz zum 31.12.2009 Geschäftsjahr Vorjahr T 1. Barreserve a) Kassenbestand 1.228.755,00 1.121 b) Guthaben

Mehr

! " # $ % & ' ( &! % ) *! + *!,) &! $(! -. *! ($ / 0! '! ( 1

!  # $ % & ' ( &! % ) *! + *!,) &! $(! -. *! ($ / 0! '! ( 1 !" #$% &'(&!% )*!+*!,)&!$(!-.*!($/0!'!(1 !"$" %&"" '"()" - &. "" " """0" #"+,"-#.!$ 1 * " 2$ " " # " +,"34+ "'" "('56- &7"")+ & 8 69'- & /" 4!" 2!"('"! : &/" """-#.!/" " 3"+& -#.! +& ";+": )+ & +/ 1!/

Mehr

Jahresabschluss 2014

Jahresabschluss 2014 Jahresabschluss 2014 Raiffeisenbank eg Seestermühe Bestandteile Jahresabschluss 1. Jahresbilanz (Formblatt 1) 2. Gewinn- und Verlustrechnung (Formblatt 3 - Staffelform) 3. Anhang 1 Aktivseite 1. Jahresbilanz

Mehr

Aus dem Vorstand. Sehr geehrte Mitglieder und Kunden,

Aus dem Vorstand. Sehr geehrte Mitglieder und Kunden, Aus dem Vorstand Sehr geehrte Mitglieder und Kunden, gerne informieren wir Sie in diesem Kurzbericht über ein Geschäftsjahr, in dem wir gemeinsam mit Ihnen erfolgreich waren. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Mehr

Echt von hier. Nah bei mir. Meine OSPA. Jahresabschluss. zum 31. Dezember 2015. der OstseeSparkasse Rostock Land Mecklenburg-Vorpommern

Echt von hier. Nah bei mir. Meine OSPA. Jahresabschluss. zum 31. Dezember 2015. der OstseeSparkasse Rostock Land Mecklenburg-Vorpommern Geschäftsbericht 2015 Echt von hier. Nah bei mir. Meine OSPA. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015 der OstseeSparkasse Rostock Land Mecklenburg-Vorpommern 3 Jahresbilanz zum 31. Dezember 2015 * Aktivseite

Mehr

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jahresbericht Mitreden, mitbestimmen, Mitglied werden! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Inhalt Vorwort des Vorstandes...4 Vorstandsnachfolge...5 Weiterbildung Mitarbeiter...6-7

Mehr

!"# $% & '( )')"# % * #") +,( $) #$-. ( ) )+ ) + /$ 0.+ 1 "# - 2 3 "# "#, 4 4.!2 4.'' # $ #. 4!4 4.-+ #$ !2 + *( # '! + ' ('$5 67% ) + *(# 4 + *(

!# $% & '( )')# % * #) +,( $) #$-. ( ) )+ ) + /$ 0.+ 1 # - 2 3 # #, 4 4.!2 4.'' # $ #. 4!4 4.-+ #$ !2 + *( # '! + ' ('$5 67% ) + *(# 4 + *( !"# $% & '( )')"# % * #") +,( $) #$-. ( ) )+ ) + /$ 0.+ 1 "# - 2 3 "# "#, 4 4.!2 4.'' # $ #. 4!4 4.-+ #$!2 + *( # '! + ' ('$5 67% ) + *(# 4 + *(!2 '#) + *( ' / ('!'(' -3 3 % 8 ' 8 %$ ) #) (' * 9 ' %# 1

Mehr

Kurzbericht 2013. Volks- und Raiffeisenbank eg Wismar

Kurzbericht 2013. Volks- und Raiffeisenbank eg Wismar Kurzbericht 2013 Volks- und Raiffeisenbank eg Wismar Jahresbilanz zum 31. Dezember 2013 Aktivseite EUR EUR EUR Geschäftsjahr EUR Vorjahr TEUR 1. Barreserve a) Kassenbestand 6.264.631,91 7.046) b) Guthaben

Mehr

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012 eine Marke der Bilanz. Bilanz zum 31. Dezember 2012 A K T I V A 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2011 A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung 2015

Wirtschaftliche Entwicklung 2015 Wirtschaftliche Entwicklung 2015 Trotz Wachstumsschwäche in den Schwellenländern und griechischer Schuldenkrise setzte sich der konjunkturelle Aufschwung 2015 in Deutschland weiter fort. Gegenüber dem

Mehr

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2014 Geschäftsbericht 2014 Volksbank Erkelenz eg Inhalt Vorwort 3 Jahresbilanz Aktiva 4 Jahresbilanz Passiva 5 Gewinn- und Verlustrechnung 6 Bericht des Vorstandes und Aufsichtsrates 7 Unsere Bank im Jahr 2014

Mehr

Bilanzgliederung gem. 266 HGB

Bilanzgliederung gem. 266 HGB Bilanzgliederung gem. 266 HGB Änderungen nach dem BilMoG 2009 in blau bzw. durchgestrichen Aktivseite A. Anlagevermögen l. lmmaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und

Mehr

Geschäftsjahr 2014. Bericht des Vorstandes Jahresabschluss Bericht des Aufsichtsrates

Geschäftsjahr 2014. Bericht des Vorstandes Jahresabschluss Bericht des Aufsichtsrates Geschäftsjahr 2014 Bericht des Vorstandes Jahresabschluss Bericht des Aufsichtsrates 1.400 1.200 1.000 Kurzbericht 2014 Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland wurde in 2014 erneut durch die

Mehr

VR-Bank. Bad Salzungen Schmalkalden eg GESCHÄFTSBERICHT

VR-Bank. Bad Salzungen Schmalkalden eg GESCHÄFTSBERICHT VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden eg GESCHÄFTSBERICHT 2014 BERICHT DES VORSTANDES Sehr geehrte Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde, das Geschäftsmodell unserer Bank, welches am 27.05.2013 mit Beschluss

Mehr

GESCHÄFTSBERICHT. Raiffeisen-Volksbank Musterstadt eg. Freisinger Bank eg Volksbank Raiffeisenbank

GESCHÄFTSBERICHT. Raiffeisen-Volksbank Musterstadt eg. Freisinger Bank eg Volksbank Raiffeisenbank GESCHÄFTSBERICHT 14 Raiffeisen-Volksbank Musterstadt eg Freisinger Bank eg Volksbank Raiffeisenbank 2 Geschäftsbericht 2014 Freisinger Bank eg Volksbank-Raiffeisenbank Organisation der Freisinger Bank

Mehr

Geschäftsbericht 2014. Wir begeistern die Region!

Geschäftsbericht 2014. Wir begeistern die Region! Geschäftsbericht Wir begeistern die Region! Inhaltsverzeichnis 2 / BERICHT DES VORSTANDES 4 / Bilanzsumme und Geschäftsvolumen 4 / Kreditausleihungen 5 / Kundeneinlagen 5 / Eigenkapital 6 / Ertragslage

Mehr

Geschäftsbericht 2014. anders besser attraktiv!

Geschäftsbericht 2014. anders besser attraktiv! Geschäftsbericht 2014 «anders besser attraktiv!» Bericht des Vorstands Liebe Mitglieder, Kunden und Partner Fairness, Transparenz und Ehrlichkeit sind für uns, die VR-Bank Ellwangen, gelebte Werte. Ebenso

Mehr

Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2011 Geschäftsbericht 2011 Volksbank eg Inhalt Vorwort Vorwort 3 Jahresbilanz Aktiva 4 Jahresbilanz Passiva 5 Gewinn- und Verlustrechnung 6 Bericht des Vorstandes und Aufsichtsrates 7 Unsere Bank im Jahr 2011

Mehr

Konzernbilanz zum 31. Dezember 2013

Konzernbilanz zum 31. Dezember 2013 Konzernbilanz zum 31. Dezember 2013 Vor Gewinnverwendung Beträge in TEUR Anhang* 31.12.2013 31.12.2012 AKTIVA Barreserve 1 895.755 380.497 Schuldtitel öffentlicher Stellen 2 48.000 Forderungen an Kreditinstitute

Mehr

Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main (der "Emittent")

Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main (der Emittent) Nachtrag vom 28. Oktober 2013 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zu den Basisprospekten der Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main (der "Emittent") WIDERRUFSRECHT NACH VERÖFFENTLICHUNG

Mehr

Jahresbericht 2008. Meine Bank. Raiffeisenbank Oberursel eg

Jahresbericht 2008. Meine Bank. Raiffeisenbank Oberursel eg Jahresbericht 28 Meine Bank Raiffeisenbank Oberursel eg Aus dem Vorstand Sehr geehrte Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde, Die Raiffeisenbank Oberursel eg ist mit dem Krisenjahr 28 deutlich besser

Mehr

GESCHÄFTSBERICHT 2013 VOLKSBANK GEESTE-NORD EG

GESCHÄFTSBERICHT 2013 VOLKSBANK GEESTE-NORD EG GESCHÄFTSBERICHT 2013 VOLKSBANK GEESTE-NORD EG 2 INHALTSVERZEICHNIS - VOLKSBANK GEESTE-NORD EG I GESCHÄFTSBERICHT 2013 DIE REGION. DIE MENSCHEN. DER ERFOLG. PERSÖNLICH, FLEXIBEL UND VOR ORT. 4 Grußwort

Mehr

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A.

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A. Handelsbilanz AKTIVA 31. Dezember 2009 PASSIVA zum A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen

Mehr

Christian Gaber. Bankbilanz nach HGB. Praxisorientierte Darstellung der Bilanzierung von Bankgeschäften

Christian Gaber. Bankbilanz nach HGB. Praxisorientierte Darstellung der Bilanzierung von Bankgeschäften Christian Gaber Bankbilanz nach HGB Praxisorientierte Darstellung der Bilanzierung von Bankgeschäften Inhaltsverzeichnis XIX 1.3.11.2.6 Kapitalerhöhung... 464 1.3.11.2.7 Kapitalherabsetzungen... 466 1.3.11.3

Mehr

Geschäftsbericht 2014. VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eg kompetent und kundennah Telefon: 08084 88-0 / www.vr-bank-online.de

Geschäftsbericht 2014. VR-Bank Taufkirchen-Dorfen eg kompetent und kundennah Telefon: 08084 88-0 / www.vr-bank-online.de Geschäftsbericht 2014 14 Taufkirchen-Dorfen eg kompetent und kundennah Telefon: 08084 88-0 / www.vr-bank-online.de Report 2014 - Seite 2) menschlich fair zuverlässig vor Ort Bericht des Vorstandes Angesichts

Mehr

Raiffeisenbank eg Bargteheide JAHRESBERICHT 2013. Raiffeisenbank eg, Bargteheide AUF ERFOLGSKURS

Raiffeisenbank eg Bargteheide JAHRESBERICHT 2013. Raiffeisenbank eg, Bargteheide AUF ERFOLGSKURS Raiffeisenbank eg Bargteheide JAHRESBERICHT 2013 Raiffeisenbank eg, Bargteheide AUF ERFOLGSKURS 13 Organisation Organisation Raiffeisenbank eg, Bargteheide Vorstand Claus Delfs, Vorsitzender Matthias Behr

Mehr

Kurzbericht 2013. Unsere Oberlausitz. Unsere Bank

Kurzbericht 2013. Unsere Oberlausitz. Unsere Bank Kurzbericht 213 Unsere Oberlausitz Unsere Bank Der Vorstand der Volksbank Bautzen eg Karl Otto, Tilman Römpp und Klaus Otmar Schneider Vorwort Sehr geehrte Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde, als

Mehr

1 2 3 S Sparkasse Dillenburg 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Aktivseite Jahresbilanz zum 31. Dezember 2010 31.12.2009 EUR EUR EUR TEUR 1. Barreserve a) Kassenbestand

Mehr

Jahresabschluss. der. Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken

Jahresabschluss. der. Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken Jahresabschluss der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken zum 31.12.2013 Inhalt - Bilanz - Gewinn und Verlustrechnung (GuV) - Finanzrechnung 1. Immaterielle Vermögensgegenstände 245.839.00

Mehr

Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012 Geschäftsbericht 2012 Bexbach Homburg Blieskastel Organisation der Volksbank Saarpfalz eg Vorstand: Dipl.-Bankbetriebsw. (ADG) Wolfgang BRÜNNLER Dipl.-Bankbetriebsw. (ADG) Helmut SCHARFF Bereichsleiter:

Mehr

GESCHÄFTSBERICHT 2014

GESCHÄFTSBERICHT 2014 GESCHÄFTSBERICHT 2014 Michael Mahr, Matthias Martiné, Hans-Jürgen Mehl und Jörg Lindemann ( v. l.) Bericht des Vorstandes D ie Entwicklung der Volksbank Darmstadt Südhessen im Jahr 2014 lässt sich an nachfolgenden

Mehr

Leistungsbericht 2011

Leistungsbericht 2011 Leistungsbericht 211 Inhaltsverzeichnis Geschäftsergebnisse Inhalt Bank Aufsichtsrat, Vorstand und Führungskräfte 3 Geschäftsverlauf Entwicklung der Wirtschaft Geschäftsergebnisse der Bank 4 5 Ergebnisverwendung

Mehr

Tagesordnung zur Vertreterversammlung am 26. Mai 2015, 19:00 Uhr in der Festhalle Pirmasens. VR-Bank Pirmasens eg

Tagesordnung zur Vertreterversammlung am 26. Mai 2015, 19:00 Uhr in der Festhalle Pirmasens. VR-Bank Pirmasens eg VR-Bank Pirmasens eg Mitglieder des Vorstandes: Berger, Thomas Daum, Hans-Dieter Kölsch, Gerhard Anzahl der Mitarbeiter/-innen: 95 Mitglieder des Aufsichtsrates: Stefan Markert Vorsitzender Dr. Bernhard

Mehr

Raiffeisenbank südöstl. Starnberger See eg

Raiffeisenbank südöstl. Starnberger See eg Raiffeisenbank südöstl. Starnberger See eg Vertrauen hat gute Gründe Geschäftsbericht 2011 Antdorf Aufkirchen Bernried Seeshaupt Habach Iffeldorf Penzberg Zusammen geht mehr 2 Geschäftsbericht 2011 I Organisation

Mehr

Kurzgeschäftsbericht zum Jahresabschluss 2013. Die moderne Bank mit fränkischen Wurzeln. Gräfenberg - Forchheim - Eschenau - Heroldsberg eg

Kurzgeschäftsbericht zum Jahresabschluss 2013. Die moderne Bank mit fränkischen Wurzeln. Gräfenberg - Forchheim - Eschenau - Heroldsberg eg Kurzgeschäftsbericht zum Jahresabschluss Die moderne Bank mit fränkischen Wurzeln. Gräfenberg - Forchheim - Eschenau - Heroldsberg eg Bilanzsumme: überdurchschnittliches und verantwortungsvolles Wachstum

Mehr

www.rb-lauf.de Geschäftsbericht 2011

www.rb-lauf.de Geschäftsbericht 2011 www.rb-lauf.de Geschäftsbericht 2011 2 Geschäftsbericht 2011 Organisation Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Organisation der Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Vorstand

Mehr

Konkretisierung. Kontrolle. Entscheidung. Verhandlung. Geschäftsbericht Euram Bank AG

Konkretisierung. Kontrolle. Entscheidung. Verhandlung. Geschäftsbericht Euram Bank AG Entscheidung Verhandlung Kontrolle Konkretisierung Geschäftsbericht Euram Bank AG 2014/ 2015 2014 Initiative Analyse Innovation Modelle Vision Bewertung 07 08 09 10 11 12 2015 Entscheidung Verhandlung

Mehr

Bilanz. Ausgangslage für die Vorrunde

Bilanz. Ausgangslage für die Vorrunde Bilanz Aktivseite Passivseite in Euro in Euro 1. Barreserve 1. Verbindlichkeiten a) Kassenbestand 8.250.000 gegenüber Banken 0 b) Guthaben bei der 2. Verbindlichkeiten Bundesbank 43.254.339 gegenüber Kunden

Mehr

Bilanz Ausgangslage. Summe 685.485.834 Summe 685.485.834

Bilanz Ausgangslage. Summe 685.485.834 Summe 685.485.834 Bilanz Aktivseite Passivseite in Euro in Euro 1. Barreserve 1. Verbindlichkeiten a) Kassenbestand 8.250.000 gegenüber Banken 0 b) Guthaben bei der 2. Verbindlichkeiten Bundesbank 44.467.855 gegenüber Kunden

Mehr

www.rb-lauf.de Geschäftsbericht 2013

www.rb-lauf.de Geschäftsbericht 2013 www.rblauf.de Geschäftsbericht 2013 2 Geschäftsbericht 2013 Organisation Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Organisation der Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Vorstand Verbandszugehörigkeit

Mehr

Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2011 Geschäftsbericht 2011 11 Volksbank Braunlage eg Inhalt Grußwort des Vorstands 3 Bericht des Vorstands 4 Bericht des Aufsichtsrats 7 Vorstand und Aufsichtsrat 8 Kompetenz in der Region 9 Aktivitäten in

Mehr

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2014 Geschäftsbericht 2014 Für eine starke Zukunft. Für unsere Region. Die Raiffeisen-Volksbank Dillingen-Burgau eg und die Volksbank Günzburg eg haben erfolgreich fusioniert. Die VR-Bank Donau-Mindel eg ist

Mehr

Verordnung zur Einreichung von Monatsausweisen nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG- Monatsausweisverordnung - ZAGMonAwV)

Verordnung zur Einreichung von Monatsausweisen nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG- Monatsausweisverordnung - ZAGMonAwV) Verordnung zur Einreichung von Monatsausweisen nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG- Monatsausweisverordnung - ZAGMonAwV) ZAGMonAwV Ausfertigungsdatum: 15.10.2009 Vollzitat: "ZAG-Monatsausweisverordnung

Mehr

Stadtsparkasse Remscheid

Stadtsparkasse Remscheid Stadtsparkasse Remscheid Kennzahlen 2014 Bilanzsumme... 1.421 Mio. Euro Einlagen von Kunden... 1.123 Mio. Euro Kredite an Kunden... 939 Mio. Euro Kundenwertpapiere... 341 Mio. Euro Eigenkapital... 102

Mehr

Volksbank eg, Waltrop www.vb-waltrop.de. In guten Händen. Jahresbericht 2012

Volksbank eg, Waltrop www.vb-waltrop.de. In guten Händen. Jahresbericht 2012 Volksbank eg, Waltrop www.vb-waltrop.de In guten Händen Jahresbericht 2012 Das Geschäftsjahr 2012 Volksbank eg, Waltrop Das Jahr 2012 war von den Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr der Genossenschaften

Mehr

Die Raiffeisenbank in Zahlen

Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Eigentümer Unsere Kreditgenossenschaft zählt zum Stichtag 31.12.21 5.743 Mitglieder und um insgesamt 4 mehr als zum 31.12.29. Ersteinlagen 2 15

Mehr

Geschäftsbericht 2014

Geschäftsbericht 2014 Geschäftsbericht 2014 1 0. 3 9 Werden Sie Bankteilhaber! Karl Dunz (98 Jahre), ältestes Mitglied unserer Bank Annemarie Bößenecker (6 Monate), unser jüngstes Mitglied Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach

Mehr

s Sparkasse Werl Zweckverbandssparkasse der Stadt Werl und der Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense

s Sparkasse Werl Zweckverbandssparkasse der Stadt Werl und der Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense s Sparkasse Werl Zweckverbandssparkasse der Stadt Werl und der Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense Geschäftsbericht 2014 ! " #!$%&#$'( ) (* )" *!* " &(+ * + ( " "*,*--./ 0 12" ( #* #%*'* 3 "2 12" 4 1 #*

Mehr

Anlage A2. Erfolgsausweis unkonsolidiert. gemäß 3 Abs. 1 VERA-V

Anlage A2. Erfolgsausweis unkonsolidiert. gemäß 3 Abs. 1 VERA-V BGBl. II - Ausgegeben am 19. Februar 2014 - Nr. 28 1 von 6 Anlage A2 Erfolgsausweis unkonsolidiert gemäß 3 Abs. 1 VERA-V BGBl. II - Ausgegeben am 19. Februar 2014 - Nr. 28 2 von 6 1. Zinsen und ähnliche

Mehr

Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012

Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012 Bilanz der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG, Braunschweig, zum 31. Dezember 2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2012

Mehr

Stadt Erwitte Beteiligungsbericht 2004 VI. Sparkasse Erwitte-Anröchte

Stadt Erwitte Beteiligungsbericht 2004 VI. Sparkasse Erwitte-Anröchte VI. Sparkasse Erwitte-Anröchte A. Gründung Die Sparkasse wurde im Jahr 1865 gegründet. B. Gegenstand des Unternehmens Die Sparkasse Erwitte und Anröchte zu Erwitte ist eine rechtsfähige Kreditanstalt des

Mehr

Geschäftsbericht 2014 Volksbank Hochrhein eg

Geschäftsbericht 2014 Volksbank Hochrhein eg Geschäftsbericht Bismarckstraße 29 79761 Waldshut-Tiengen So erreichen Sie uns ServiceCenter 7751 / 886- Montag bis Freitag von 8: bis 2: Uhr Fax: 7751 / 886-123 E-Mail: service@volksbank-hochrhein.de

Mehr

Impulse. Der Vorstand U. Jautelat Löchgau, September 2014. G. Wittendorfer

Impulse. Der Vorstand U. Jautelat Löchgau, September 2014. G. Wittendorfer Jahresbericht 2013 Impulse Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren, es braucht Impulse, damit Neues entsteht oder etwas in Bewegung kommt. Impulsgeber oder Impulsempfänger zu sein, dieses Wechselspiel

Mehr

Wirtschaftliche Lage der Deutschen Beteiligungs AG (Erläuterungen auf Basis HGB)

Wirtschaftliche Lage der Deutschen Beteiligungs AG (Erläuterungen auf Basis HGB) 84 Zusammengefasster Lagebericht Wirtschaftliche Lage der Deutschen Beteiligungs AG (Erläuterungen auf Basis HGB) Der Lagebericht der Deutschen Beteiligungs AG und der Konzernlagebericht für das Rumpfgeschäftsjahr

Mehr

Tagesordnung. 1. Eröffnung und Begrüßung. 2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2014 und Vorlage des Jahresabschlusses 2014

Tagesordnung. 1. Eröffnung und Begrüßung. 2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2014 und Vorlage des Jahresabschlusses 2014 Geschäftsbericht 2014 Tagesordnung 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2014 und Vorlage des Jahresabschlusses 2014 3. Bericht des Aufsichtsrates a) über seine Tätigkeit

Mehr

ENTWICKLUNG DER WESTERWALD BANK EG 2013

ENTWICKLUNG DER WESTERWALD BANK EG 2013 2013 ENTWICKLUNG DER WESTERWALD BANK EG 2013 2013 2013 2 Unsere Entwicklung im Geschäftsjahr 2013 Die Geschäftsentwicklung unserer Bank ist eng mit der regionalen Entwicklung des Westerwaldes verknüpft.

Mehr

Gewinn- und Verlustrechnung. in T. in T. Veränderung in % 01.01.-31.03.2007. Ergebnis je Aktie 01.01.-31.03.2008 01.01.-31.03.2007

Gewinn- und Verlustrechnung. in T. in T. Veränderung in % 01.01.-31.03.2007. Ergebnis je Aktie 01.01.-31.03.2008 01.01.-31.03.2007 Gewinn- und Verlustrechnung Notes 1.1.- Zinsüberschuss Netto-Risikovorsorge im Kreditgeschäft Zinsüberschuss nach Risikovorsorge Provisionsüberschuss Ergebnis aus Sicherungszusammenhängen (1) (2) (3) 58

Mehr

Finanzplan der Stadion GmbH

Finanzplan der Stadion GmbH Finanzplan der Stadion GmbH Plan Plan Ist 2004 2003 2002 Mittelbedarf Investitionen Immaterielle Vermögensgegenstände 0 0 0 Grundstücke 0 0 0 - davon Gebäude 0 0 0 Bauten auf fremden Grundstücken 300.000

Mehr

Aufgabe 1 Ermitteln Sie als Mitarbeiter(in) der Kreditbank AG anhand der folgenden Daten aus der Finanzbuchhaltung den Gesamtbetrag der

Aufgabe 1 Ermitteln Sie als Mitarbeiter(in) der Kreditbank AG anhand der folgenden Daten aus der Finanzbuchhaltung den Gesamtbetrag der Gesamt-Übungsaufgaben Aufgabe 1 als Mitarbeiter(in) der Kreditbank AG anhand der folgenden Daten aus der Finanzbuchhaltung den Gesamtbetrag der a) Wertkosten in T b) Betriebserlöse in T Daten der Finanzbuchhaltung

Mehr