HUNA-NEWSLETTER 11/13 November 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HUNA-NEWSLETTER 11/13 November 2013"

Transkript

1 HUNA-NEWSLETTER 11/13 November 2013 Liebe HUNA-Freunde, Vor den Vorträgen auf dem Kongress Gesund & Glücklich in Klagenfurt (16. und ) steht danach wieder die Abreise nach Bali zum Kurs 2 der Praktischen Arbeit zum Lichtkörperprozess (25.11 bis ) an. Deshalb erhalten Sie, verehrter Leser, den monatlichen Newsletter bereits jetzt. Ein großer Schwerpunkt bildet wieder das Thema einer GESUNDEN UND HEILSAMEN ERNÄHRUNG als wirksamste Grundlage für eine anhaltende Gesundheit. Viel Spaß beim Lesen wünscht wie immer Ihr Unser Herbst am Millstätter See Diethard Stelzl

2 I. KOSMISCHE EREIGNISSE 1. Wieder zunehmende Sonnenaktivitäten Nach Meldungen von SpaceWeather.com haben in den vergangenen Tagen ab 24. Oktober 2013 die Sonnenfleckenaktivitäten nach einer außergewöhnlich ruhigen Zeit wieder stark zugenommen. Dies geschah insbesonders in der Region AR 1875 und 1877 mit sechs mittel- bis schweren Sonneneruptionen der Stärke M9 an der Schwelle zur höchsten Kategorie X. Quelle: NASA/SDO Partikelfackeln und insgesamt acht Filamente in der Sonnenkorona waren und sind immer noch auf die Erde gerichtet. Dies kann zumindest zu starken Wellen ultravioletter Lichtstrahlen, damit zur Ionisierung oberer Schichten der Erdatmosphäre und zu kurzzeitigen HF-Radioblackouts vor allem im pazifischen Raum führen. Die Sonnenregionen AR 1875 und 1877 enthalten u.a. auch so genannte Beta-Gamma-Delta- Magnetfelder sowie auf der derzeit erdzugewandten Sonnenseite zahlreiche Filamente und dunkle Materieströme als Protuberanzen, die ebenfalls zu heftigen Masseauswürfen und Sonnenflares führen können. (Vgl. Sonnen-Sturm.info ) 2. Wird der Golfstrom schwächer? Gemäß SPIEGEL ONLINE ist der Golfstrom als Ursache des milden Klimas in Westeuropa in den vergangenen fünfzig Jahren um mehr als 30 % schwächer geworden.

3 Bekanntlich bringt der Nordatlantikstrom an seiner Oberfläche warmes Wasser aus der Karibik nach West- und Nordeuropa bis nach Grönland. Durch höhere Niederschläge und das Abschmelzen der Gletscher im nördlichen Teil des Atlantiks (40 % des Nordpols in den letzten 33 Jahren laut Fortune Magazine 2/2004) nimmt in dieser Region der Süßwasseranteil rapide zu. Eine Verringerung des Salzgehaltes um nur ein Prozent genüge, um den Nordatlantikstrom zusammenbrechen zu lassen, warnt BILL TURRELL vom Aberdeen Laboratory in Schottland. Er zeigte anhand von Messungen, dass sich der Salzgehalt bis 1970 kaum verändert hat, aber dann rapide zu sinken begann. Bis heute habe er sich um 0,1 Prozent verringert. Früher kühlte sich das warme Oberflächenwasser des Golfstroms auf seinem Weg in den Norden ab, wurde im Zuge der Verdunstung salziger und damit dichter und schwerer. Vor der Küste Neufundlands und Südgrönlands war diese gigantische Wasserwalze so schwer, dass sie in eine Tiefe von bis zu 5000 Metern hinabstürzte und damit einen gewaltigen Sog erzeugte, der warmes Wasser aus dem Karibikraum nach Norden zog. Gleichzeitig strömte das kalte, auf den Meeresboden gesunkene Wasser in den Süden zurück. Damit kam eine Zirkulation in Gang, die wie ein Förderband wirkte. Weil der Salzgehalt heute erheblich geringer und zudem die Wassertemperatur höher ist, sinkt das Wasser nicht mehr so tief. Der Sog wird schwächer. Die Konsequenz ist: Das kalte Wasser bleibt im Norden, das warme im Süden. Im Jahr 2004 ist nur noch halb so viel kaltes Tiefenwasser aus dem Norden über den 25. Breitengrad geströmt wie noch im Jahr Aber nicht nur von Nord, nach Süd, also auf seinem Rückweg, auch auf seinem Weg von Süd nach Nord scheint der Golfstrom zu lahmen, fanden die drei Experten vom Nationalen Zentrum für Ozeanographie: HARRY BRYDEN, HANNAH LONGWORT und STUART CUNNINGHAM von der Universität Southamptom, heraus. Ihre Meßdaten belegen, dass warmes subtropisches Oberflächenwasser heute seine Reise nach Norden gar nicht mehr antritt, sondern Richtung Süden strömt. (Vgl. Nature. Band 438, Seite 655ff, 2005). Noch schlimmer als der mögliche Kälteeinbruch im Norden oder küstennahe Überflutungen wären die Auswirkungen eines versiegenden Golfstroms auf andere Erdregionen. Darauf weist RICHARD B. ALLEY hin. Der Professor für Geowissenschaften an der Pennsylvania State University und Mitglied des dortigen Zentrums für Erdsystemforschung hat das Klima der Monsungebiete Afrikas und Asiens untersucht und festgestellt, dass die Niederschläge dort besonders gering ausfallen, wenn der Nordatlantik kälter ist als die ihn umgebenden Landmassen.»Schon die

4 Abkühlung beim Erlahmen des Förderbands könnte ausreichen, um eine solche Austrocknung hervorzurufen. II. INTERNATIONALE ERKENNTNISSE 1. VERSTECKTE GIFTE IN NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTELN Der Markt von Nahrungsergänzungsmitteln boomt in internationalem Rahmen, vor allem in den USA. Große Pharmakonzerne sind dort auf diesem Spezialgebiet sehr aktiv. Die weltweit meist verbreitete Webside zu diesem Thema, NATURAL NEWS, gab jetzt eine Liste versteckter Gifte in diesen Produkten bekannt, u.a. MALTODEXTRIN aus Genmais (von Monsanto) Ein gentechnisch und maisfreier Ersatz ist TAPIOKA-MALTODEXTRIN VITAMIN C = ASCORBINSÄURE aus Genmais Fast alle (preiswerten) Vitamin C-Produkte, vor allem in den USA, werden heute aus genmaipuliertem Mais (von Monsanto) hergestellt SOJA- UND REISPRODUKTE Fast alle natürlichen Sojaprodukte, vor allem in den USA, kommen aus China und sind mit Methan behandelt, sollen allerdings nicht mit Hexan extrahiert sein. Dies gilt insbesondere für Produkte der Firma Axiom Oftmals sind Erzeugnisse aus China auch sehr stark mit Metallen belastet. BLEI UND ARSEN Viele Nahrungsergänzungsmittel kommen aus der VR China und enthalten oft hohe Anteile von Blei und Arsen sowie Quecksilber und Cadmium ANORGANISCHE MINERALIEN Viele preiswerte Vitamine werden unter Zugabe von Eisenspänen, Kalzium aus gemahlenen Muschelschalen, billigem Magnesiumoxid und Bariumanteilen hergestellt ACRYLAMIDE Diese krebsverursachenden Chemikalien entstehen beim Kochen und Braten von Kohlenhydraten, z.b. bei Pommes Frites und Chips. Es gibt zahlreiche Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln, die auf die Qualität ihrer Produkte achten und regelmäßige Kontrollen durchführen. Deshalb achten Sie beim Kauf wie immer auf Ihr Bauchgefühl und Ihre innere Stimme. 2. STEIGERT DIE CHEMOTHERAPIE DAS KREBSWACHSTUM? Laut einem Bericht der Zeitschrift NATURE und der US-Website NATURAL NEWS fanden Wissenschaftler des FRED-HUTCHINSON-Krebsforschungszentrums in Seattle/Washington kürzlich in einer umfassenden Studie heraus, dass Chemotherapie die DNS gesunder Zellen schädigt und letztere dann Moleküle bilden, die mehr Krebszellen herstellen. Außerdem bewirkt sie auch eine vollständige Resistenz der Tumorzellen gegen die Behandlung mit Chemotherapie. Gesunde Zellen werden nach Ansicht der Forscher nachweislich durch einen normale Chemotherapie erheblich geschädigt, denn Zell-DNS bzw. Fibroblasten werden zum vermehrten Aufbau von WNT 16 B-Molekülen (um das 30-fache des Normalen) im Gewebe in der Umgebung

5 von Tumoren angeregt, berichtet die gemeinnützige Gesellschaft CANCER RESEARCH UK. Dabei wären durch Chemotherapie entstandene <<Super>>-Krebszellen in ihrer Wirkung tödlicher als vorher. DR. ALEX LEVIN von der University of California (UCLA) in San Francisco behauptet in seinem Buch The Healing of Cancer, dass die meisten Krebspatienten in diesem Land (=USA) an der Chemotherapie sterben. 3. WO BLEIBEN FISCHE UND VÖGEL IM PAZIFIK? Im australischen NEWCASTLE HERALD erschien am 22. Oktober 2013 ein Artikel von GREG RAY mit dem Titel The ocean is broken = Der Ozean ist gekippt Auf der 28-tägigen Segelreise von Brisbane in Australien nach Osaka in Japan gab es im Jahre 2003 noch viele Meeresvögel und Fische, die das Boot begleiteten. Zehn Jahre später fingen die Segler während der gesamten Reise nur zwei Fische. Stille und Trostlosigkeit begleiteten das Boot die ganze Zeit. Auf der weiteren Reise von Osaka nach San Francisco kam es noch schlimmer. Auf 3000 Seemeilen war nichts Lebendiges zu sehen, nur Abfall, Plastik, Ölschlick, Holzteile, Flaschen, Kabel und Seile in unglaublichen Mengen. Niemand fühlt sich offensichtlich zuständig, hier etwas zu unternehmen, um die großen Ozeane sauberer zu machen. TUN WIR ES: MIT REGELMÄSSIGEM HO OPONOPONO UND DER FRIEDENSMEDITATION

6 STÖRPOTENZIALE AUFLÖSEN MIT HO OPONOPONO - JEDEN SATZ JEWEILS 5x oder 7x WIEDERHOLEN I. LANGVERSION - BITTE - 1. Ich bin verantwortlich 2. Es tut mir leid 3. Ich entschuldige mich Ich bedanke mich dafür, dass Du mir verzeihst Ich bedanke mich dafür, dass Du mir vergibst Ich vergebe Dir/Euch! Ich vergebe mir! EGO ME ABSOLVO Ich spreche mich frei von jeglicher Schuld 4. Ich danke für mein Sein Ich danke für meine gemachten Erfahrungen Ich danke für die für mich und für uns beste Lösung 5. Ich liebe mich Ich liebe mich und Dich/Euch Ich liebe Dich, AKUA, Urquelle im Zentrum meines Herzens und danke Dir dafür, dass Du alle mit (dem Codewort) verbundenen Negativpotenziale in mir jetzt mit Liebe heilst. 6. Ich lasse alles in mir noch zum Thema verbliebene Negative im Innen und Außen endgültig los! 7. Heilung mit Liebe geschieht im Hier und Jetzt 8. AMAMA Es ist getan! - DANKE II. VERSION DR. LEN: Es tut mir leid Bitte vergib/vergebt mir Ich danke Dir/Euch Ich liebe Dich/Euch III. KURZVERSION: Heilung mit Liebe geschieht im Hier und Jetzt

7 Negative Ausgangssituation Positive Umpolung

8 III. PERSÖNLICHE ERFAHRUNGEN 1. BELIEBTE SUPERFOODS Unterstützen Sie Ihre anhaltend gute Gesundheit mit dem regelmäßigen Essen von Superfoods, beispielsweise von. 1 BLAUBEEREN Sie verfügen über viele Antioxidantien, Ballaststoffe und natürliches Vitamin C. Dadurch beruhigen und stärken sie den Darm, senken den Blutzucker und den Cholesterinwert und wirken antikarzinogen. Sie helfen bei Asthma, Arthritis, Morbus Alzheimer und Herzleiden. BROKKOLI enthalten Ballaststoffe, Kalzium, Folsäure und die Vitamine C und K. SPINAT hat Ballaststoffe, Eiweiß, Eisen, Folsäure und die Vitamine A und K WALNÜSSE enthalten viele Antioxidantien mehrfach ungesättigte Fette, OMEGA 3-Öle und Vitamin E. Sie helfen bei Krebs, Diabetes, Bluthochdruck, Herzleiden und Depressionen. PARANÜSSE liefern Ballaststoffe, Mineralien, essentielle Vitamine und Selen. Dadurch helfen sie bei Morbus Alzheimer, Krebs und Depressionen. BANANEN sind eine gute Quelle von Vitamin B6, Kalium, Antioxidantien und Kohlenhydraten. Natürlich gewachsene, reife, unbehandelte, Früchte liefern Körperenergie, aktivieren den Zellschutz, helfen bei Herzleiden und gewissen Krebsarten, senken den Blutdruck und unterstützen gesunde Haut und Haare. KIWIS enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien, Kalium und die Vitamine A und E. Sie helfen gegen freie Radikale, bei Entzündungen, Darmkrebs, Asthma und bei zuviel Triglyceriden. LEINSAMEN verfügen über Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren und viele B-Vitamine. Sie unterstützen die Gehirntätigkeit und helfen bei Krebs. DUNKLE SCHOKOLADE ist reich an Antioxidantien und B-Vitaminen, dadurch wird die Gehirndurchblutung angeregt und die Gemütslage verbessert. Weitere Quellen: Health.com Heart.org MedicalNewsToday.com 1 Ausführlich bei: HAMANN, BRIGITTE: Die 50 besten Superfoods. KOPP-Verlag, Rottenburg

9 2. KOLLOIDALES SILBER UND MONOATOMISCHES GOLD Von einer NL-Leserin wurde mir als gute und verlässliche Quelle für KOLLOIDALES SILBER die oberösterreichische Firma genannt. Der Inhaber heißt VACLAN CIHLA. Er stellt auch MMS nach Jim Humble her. MONOATOMISCHES GOLD aus 99.9 % Goldanteil war in alten Schulen der Gnosis und vielen Eingeweihten von Mysterienschulen im alten Ägypten bekannt. Es führte und führt auch heute noch zur intensiven Reinigung der physischen und psychischen Bereiche multidimensionalen Erweiterung des Bewusstseins effektiven Erhöhung der Schwingungsfrequenz aller Bereiche tiefgreifenden Aktivierung des vollen DNS-Potentials Insbesondere die alten Alchemisten wussten um die verblüffende Wirkweise der monoatomischen Elemente. Dabei ging es damals und geht es heute nicht nur um eine Energetisierung oder Informierung wie bei üblichen Essenzen, sondern um Spurenelemente höchsten physikalischen Aggregatszustand, die in den physischen Körper eingebaut werden und ihre archetypischen Kräfte sowohl im Körper als auch in der Psyche langfristig entfalten können. Denn im einatomaren Zustand befinden sie sich in einem halbmateriellen-halbätherischen Aggregatszustand, wodurch sie im Vergleich zum metallischen Molekularverbund fundamental veränderte Eigenschaften und Kräfte entfalten. So können Sie wesentlich tiefer und allumfassender auf alle Ebenen des Menschen, auf seinen Körper, seinen Geist und seine Seele wirken. Es hat sich herausgestellt, dass sie Supraleiter sind, die bei Zimmertemperatur Eigenschaften der Energieerzeugung aufzeigen und Licht/Information/Energie verlustfrei empfangen, speichern und abgeben können. Ihre Elektronen mit den Anti-Elektronen verschmelzen und gegenläufige Lichtbänder bilden, die um den eiförmigen Nukleus herum rotieren sie gleichzeitig einen ätherischen Prana-Vortex erzeugen, der entlang einer Doppelhelix durch den Atomkern fließt sie Licht in Schallgeschwindigkeit aussenden sie ein unabhängiges Nullmagnetfeld (Meissner-Feld) um sich erzeugen, welches der Mer-Ka-Ba des Menschen entspricht. sie sich nicht abnutzen und ihre Funktion und ihre Lebensdauer ewig ist. Nähere Informationen sind zu erhalten über: und

10 3. Wie wirken die Farben von Nahrungsmitteln auf den Menschen Durch den gezielten Einsatz von Farben in der Nahrung und deren spezifischer Wirkung auf den Menschen können Persönlichkeitsveränderungen vorgenommen, Mängel und Störungen auf allen Ebenen beeinflusst und sehr oft auch beseitigt werden. Bestimmte Farben in der Nahrung haben insbesondere die nachfolgenden Wirkungen: Wirkt in allen Bereichen wärmend, anregend, belebend, vor allem auf die Herztätigkeit, den Blutkreislauf und bei niedrigem Blutdruck. Es vermittelt Erdverbundenheit, Selbstbewusstsein und Realitätssinn, stärkt Willenskraft und Durchsetzungsvermögen. Mangelndes Selbstbewusstsein, Abgehobenheit, Entscheidungslosigkeit, Mattigkeit, permanente Müdigkeit, Lustlosigkeit und Antriebslosigkeit lassen sich durch Rot positiv beeinflussen. Rot Rote Pflanzenfarbstoffe sind unter anderem in den folgenden Nahrungsmitteln enthalten: Gemüse: Jamarillos, Tomaten, Chili, rote Paprika, Radicchio, Lolorosso, Radieschen, rote Bohnen, Rote Beete Obst und Früchte: Mangos, Granatäpfel, Himbeeren, Erdbeeren, rote Johannisbeeren, Preiselbeeren, rote Äpfel, Kirschen, Wassermelonen, Hagebutten, Lychees Gewürze: Chili, Pfeffer Choleriker, hyperaktive Menschen und solche mit hohem Blutdruck sollten rote Nahrungsmittel meiden. ORANGE Wirkt heiter, aktivierend, lebenslustig, allgemein energetisierend, fröhlich, hell und freundlich. Orange fördert Verdauung und Stoffwechsel, Nieren- und Blasentätigkeit sowie die Produktion bestimmter Enzyme und Hormone. Es hilft bei tiefsitzenden Ängsten, Phobien, Depressionen, negativen Gedanken und Gefühlen, bei fehlender Kreativität, übertriebenem Pessimismus, Genussunfähigkeit, mangelnder Kontaktfähigkeit, Freudlosigkeit, übertriebenem Pflichtgefühl, zwanghaften Vorstellungen, Existenzängsten, fehlender Toleranz und Offenheit sowie ganz allgemein bei mangelnder Lebenslust. Orangene Pflanzenfarbstoffe sind unter anderem in folgenden Nahrungsmitteln enthalten: Gemüse: Kürbis, Karotten, orangefarbene Paprika Obst und Früchte: Orangen, Aprikosen, Nektarinen, Mangos, Limetten, Kumquats, Papaya, Pfirsiche, Marillen Gewürze: Chili, Safran, Curcuma

11 GELB Als Sonnenfarbe wirkt Gelb warm, heiter, leuchtend, aufhellend und fröhlich auf Körper und Gemüt. Es stärkt die Nerven und regt sie an, fördert Nervenimpulse, Gehirnstoffwechsel, Verstandeskraft, Analysefähigkeit, mentale Konzentration und die Steuerung der Verdauungsorgane, aktiviert die Tätigkeit von Leber, Gallenblase, Magen und Bauchspeicheldrüse sowie die Hormontätigkeit der Nebennieren (Cortison und Cortisol u.a.). Gelb empfiehlt sich bei Mutlosigkeit, Traurigkeit (auch wenn sie ohne ersichtlichen Anlass auftritt), bei mangelnder Lebensfreude, Hoffnungslosigkeit, Depressionen, tiefsitzenden Ängsten, mangelnder Kommunikationsfähigkeit, inneren Zwangsvorstellungen, Motivationslosigkeit, fehlendem Durchhaltevermögen, notwendigen (mentalen) Loslösungsprozessen und emotionaler Leere Gelbe Pflanzenfarbstoffe sind unter anderem in folgenden Nahrungsmitteln enthalten: Gemüse: Mais, Kürbis, gelbe Erbsen, Chicoree, Pepinos, Spargel, Getreide, gelbe Zucchini, gelbe Paprika, Pilze Obst und Früchte: gelbe Äpfel, Zitronen, Birnen, Zuckermelonen, Kaki, Mangos, Bananen, Mirabellen, gelbe Kirschen, Pomelos, Papaya, Granadillos, Mispeln, Ananas Gewürze: Curcuma/Gelbwurz, Kümmel, Safran, Curry, Ingwer, gelber Pfeffer, Vanille Hypernervöse, hektische und überreizte Menschen und solche mit Nervenreizallergien sollten gelbe Nahrungsmittel und vor allem gelbe Gewürze meiden GRÜN Es ist die Farbe der inneren Mitte, des (physischen) Herzens, der Harmonie und der Heilung. Aufgrund des in allen Pflanzen enthaltenen natürlichen, grünen Farbstoffes Chlorophyll ist es die in der Natur am weitesten verbreitete Farbe. Sie fördert die Regeneration von Körper, Seele und Bewusstsein, vermittelt Sicherheit, Zufriedenheit, Ruhe, Naturverbundenheit, Stabilität und inneren Frieden. Grün hilft bei allen Herz- und Lungenleiden, bei Störungen der Atmungsorgane und Bronchien. Es hilft bei Erschöpfung, innerer Unruhe, Unzufriedenheit, mentaler und emotionaler Enge, Unsicherheit, Reizbarkeit, Verkrampfung sowie bei der Reinerhaltung der Luft und der Desinfektion. Grüne Pflanzenfarbstoffe sind unter anderem in folgenden Nahrungsmitteln enthalten: Gemüse: alle Salate, Gurken, Bohnen, Erbsen, grüne Paprika, Artischocken, Avocados, Zucchini, Chinakohl, Wirsing, Spinat, Fenchel, Mangold, Ackersalat, Sellerie Obst und Früchte: Guaven, Äpfel, Birnen, Rhabarber, grüne Weintrauben, Stachelbeeren, Kiwis, Quitten, Maracuja, Limonen Gewürze: Dill, Kerbel, Basilikum, Estragon, Minze, Melisse, Salbei, Petersilie, Schnittlauch, Kresse, Beifuß, Bohnenkraut, Liebstöckel, Rosmarin, Thymian, Eisenkraut, grüner Pfeffer TÜRKIS Durch die Farbe Türkis werden die Tätigkeit der Thymusdrüse und die körpereigene Immunabwehr angeregt und gestärkt. Sie empfiehlt sich bei akuten körperlichen Störungen wie Infekten, Entzündungen, Viruserkrankungen, Verpilzungen, Vergiftungen und Verstrahlungen. Es ist eine gute Farbe für Desinfektion, Sauberkeit, Sterilität, beispielsweise in Arztpraxen. Mental wirkt sie bei geistiger Trägheit, mangelnder Inspiration und fehlender geistiger Kreativität, bei Verschlossenheit, Unzufriedenheit, Angst vor Veränderungen und

12 negativem Denken. Der gesamte Gefühlsbereich wird durch Türkis positiv beeinflusst, ebenso die mangelnde Bereitschaft zur Bewusstseinserweiterung und fehlendes Lernen aus eigenen Fehlern, auch Verbitterung, mangelnde Offenheit und Kontaktfreudigkeit. Türkisfarbene Pflanzenfarbstoffe sind sehr oft als Mischung zwischen Grün und Hellblau in Salaten und verschiedenen Früchten enthalten. BLAU Es fördert Ruhe, Entspannung, Sanftheit, Stille und seelische Tiefe auf allen Ebenen. Blau hilft bei Schmerzen aller Art, Ohrenleiden, Augenproblemen, Kiefer- und Zahnschmerzen, Sinnesstörungen, Allergien, Nervenüberreizung, Hautkrankheiten, Verbrennungen, bei hohem Blutdruck, leichten Kopfschmerzen und Migräne, Halsleiden, Hormon- und Schlafstörungen, Hitzewallungen und Schweißausbrüchen. Blau empfiehlt sich auch bei entzündlichen Knochenleiden wie zum Beispiel Arthritis, jedoch nicht bei degenerativen Erkrankungen wie Arthrose, Osteoporose, Gicht und Rheuma diesbezüglich bieten sich rote und orangene Farben an. Blau wirkt kühlend, einengend, beschützend, unauffällig, in die Ferne gehend und macht»unsichtbar«. Es hilft auch bei Unruhe, Reizbarkeit, Verspannungen, Oberflächlichkeit, einengenden Gedanken und Gefühlen. Blaue Pflanzenfarbstoffe sind unter anderem in folgenden Nahrungsmitteln enthalten: Gemüse: Blaukraut, blaue Bohnen Obst und Früchte: Blaubeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Pflaumen, Zwetschgen, blaue Weintrauben Gewürze: Borretsch, Salbei, Thymian Blaue Nährstoffe sollten von Menschen mit niedrigem Blutdruck und degenerativen Erkrankungen gemieden werden. VIOLETT Es ist die Farbe der Spiritualität, der Inspiration, Mystik, Meditation und Kontemplation, der Versenkung nach innen. Violett wirkt sehr gut bei Gehirn- und Nervenleiden, Stoffwechselstörungen in Gehirn und Kopf, starken Kopfschmerzen und Migräne, bei Unregelmäßigkeiten der»inneren Uhr«und negativen Stimmungen. Es hilft bei Mangel an spiritueller Kreativität, Gefühlen von Begrenzungen, Phantasielosigkeit, Unruhe, mangelnder Lebensenergie und Unterstützung»von oben«oder bei einem ausgeprägten Schutzbedürfnis. Es vermittelt innere Sicherheit sowie die Empfindung von Schutz, Wärme und Geborgenheit. Violette Pflanzenfarbstoffe sind unter anderem in folgenden Nahrungsmitteln enthalten: Gemüse: Auberginen, Zucchini, violette Paprika, Rote Beete, Lolorosso, Blaukraut, diverse Salate Obst und Früchte: Feigen, Datteln, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren,Holunderbeeren Gewürze: Heidekraut, Beinwell MAGENTA Diese Farbe vermittelt umgewandelte, grenzen- und bedingungslose Liebe aus dem Kosmos, die Energie des»christusbewusstseins«als Potential. Es lindert innere Spannungen, hilft bei der Sehnsucht nach Geborgenheit,Mangel an Eigenliebe, übersteigertem Pflichtgefühl, inneren Zwängen, spiritueller, mentaler und emotionaler Erschöpfung sowie fehlendem Lebensziel und Lebenssinn. Es gibt Wärme, Zufriedenheit, positive Gedanken und Gefühle, führt zu mystischen Ekstasen sowie zur Kommunikation mit dem Übersinnlichen und Außerirdischen.

13 Magentafarbene Pflanzenfarbstoffe sind in Nahrungsmitteln relativ selten anzutreffen, oft nur als Mischungen zwischen Violett bzw. Blau und Rot, unter anderem in: Gemüse: Radicchio, Lollo rosso, Rhabarber, Süßkartoffeln Obst und Früchte: Himbeeren, Zwetschgen, Pflaumen, Kirschen, Passionsfrucht Wichtige Nahrungsergänzungsmittel Genveränderte Organismen (GVO s) gibt es überall in industriell gefertigten Nahrungsmitteln, dem Essen in Restaurants und in vielen (Vitamin)-Tabletten. Diese schädigen vor allem einen gesunden Darm. Hier können helfen: PHYLLIUMSCHALEN für Reizdarm, GVO-Entsorgung, Verstopfung, Durchfall usw. Organischer Schwefel = Methylsulfonylmethan (MSM). 2 Er wirkt bei Entgiftung, dem Sauerstoffaufbau der Zellen und bei der Immunsystemstärkung PROBIOTIKA als gesunde Mikroorganismen und Bakterien, die jene im Darm aufbauen und unterstützen. Diese sind enthalten in (Schaf- und Ziegenmilch), Joghurt, Kefir, Misa und Tempeh als fermentierten, natürlichen Soja 2 Zu bezeichnen u.a. durch: MAKANA, D Offenbach a.d. Queich Tel ,

14 CASCARA SAGRADA = heilige Rinde, kalifornischer Kreuzdorn = rhamnus purshiana zur Darmreinigung KLETTENWURZEL zur Blutreinigung ALGEN 3 als primitive Einzeller, die im Wasser angebaut werden, beispielsweise o AFA-Algen vom Lake Klamath in Oregon, USA o CHLORELLA-Algen. Sie helfen: - zur Balancierung des Hormonhaushalts (Linderung bei PMS, Regulierung des Monatszyklus, und so weiter) - bei der Behandlung von Geschwüren - um das Verdauungssystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen (Verbesserung der Verdauung, Erleichterung bei Verstopfung) - zur Steigerung der Zahl der weißen Blutkörperchen (wichtig bei Infektionen und zur Abwehr von Krankheiten) - zur Minderung oder Beseitigung von Körpergeruch - zur Stabilisierung des Blutdrucks, des Cholesterinwerts und des Blutzuckers (bekämpft/verhindert Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Adipositas). Sie - senken die Häufigkeit von Asthmaanfällen und Allergien. - wirken gegen Müdigkeit. - helfen, das Immunsystem anzukurbeln - schützen Gehirn und Nervensystem. - helfen bei der Ausscheidung vieler Umweltgifte, von Schwermetallen bis zu Schimmelpilzen. - fördern Wachstum, Heilung und die Reparatur von Gewebe. - wirken entgiftend bei Bestrahlung und schützen Organe. Zu erwerben sind sie z.b. bei Magister Doskar, Schottenring 14, A-1010 Wien SPIRULINA-Algen enthalten: Gamma-Linolensäure (GLS), Linolensäure, Arachidonsäure, Vitamin B12, Eisen, die Nukleinsäuren RNS und DNS, Chlorophyll und Phycocyanin, das sich nur in Blaualgen findet Omega-Fettsäuren: Diese sind wichtig zur Bekämpfung von Herzkrankheiten, Arthritis, Osteoporose, Diabetes und Depression, außerdem senken sie das schlechte Cholesterin. Der hohe Anteil an Vitamin B12 dient der Entwicklung gesunden Nervengewebes und unterstützt den Stoffwechsel in jeder einzelnen Zelle unseres Körpers. Das heißt: Spirulina hilft bei einer Schädigung des Nervensystems und Erkrankungen wie der Fibromyalgie. Geschätzt wird sie auch wegen des hohen Gehalts an Beta-Carotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A brauchen wir für ein starkes Immunsystem, gesunde Zähne, Knochen, Schleimhäute, Haut und Augen. 3 Mehr bei: ARNDT, ULRICH: Spirulina-Chlorella AFA-Algen. Hans Nietzsch Verlag

15 Darüber hinaus enthält Spirulina sämtliche anderen B-Vitamine sowie, die Vitamine D, K und E, Kalzium, Chrom, Kupfer, Jod, Magnesium, Phosphor, Kalium, Selen und Zink. Und zusätzlich verschiedene Antioxidantien, Phytonährstoffe und Carotinoide. Sie schützt das Gehirn und entgiftet Leber und Nieren. Sie balanciert den ph-wert aus und hemmt entzündliche Prozesse, die vielen Erkrankungen zugrundeliegen. Außerdem kann sie ein überaktives Immunsystem wieder ins Gleichgewicht bringen HONIG von selbstbekannten Imkern, Bienenpollen als Granulat, Propolis und Gelée Royale BASISCHES GEMÜSE wie - Spinat mit Chlorophyll, Vitamin A, C, B2, E und K sowie Kalzium, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium - Grünkohl mit Antioxidantien - Gurken mit 95 % Wasser, vielen Antioxidantien, den Vitaminen A, B,C und K sowie alkalische Mineralien wie Kalzium, Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium, Selen und Zink - Brokkoli wegen ihres hohen Basengehaltes - Avocado zur Cholesterinsenkung und Stoffwechselaktivierung - Sellerie zur Krebshemmung und Körperentwässerung HEILPFLANZEN wie Zimt Ginseng Aloe Vera Echinacea - Schwarzkümmel Goji-Beeren HEILGETRÄNKE wie Kakao Granatapfel Ingwertee und Kokoswasser- oder Milch - KOKOS ist eine natürliche, gesunde Flüssigkeitsquelle, die Energie und Ausdauer verleiht das ideale Sportgetränk also. - Es ergänzt Elektrolyte nach dem Sport, nach Durchfall oder wenn Sie sich übergeben mussten. - Es besitzt antiseptische Eigenschaften, enthält antivirale und antimykotische Wirkstoffe zur Blutreinigung. - Es ist wirksam gegen Masern, Herpes, Grippe, AIDS, SARS, Hepatitis C - Es kann [in entlegenen Regionen] für eine Notfalltransfusion genutzt werden, da es in seiner Zusammensetzung dem menschlichen Plasma ähnelt. - Es dient zur Prävention von Erbrechen und Übelkeit, ersetzt verlorene Flüssigkeit bei Malaria, Typhus, Grippe - Man verwendet es als natürliches Entgiftungsmittel, eine Mischung aus Kokosnusswasser und Olivenöl befreit von Darmparasiten. ZUSATZGETRÄNKE UND SÄFTE wie: - Apfelweinessig mit vielen Vitaminen, Antioxydantien, Ballaststoffen 1. Er gleicht das innere Ökosystem aus, indem er den ph-wert in Richtung basischer Werte verschiebt. Krankheiten breiten sich in einer sauren Umgebung leichter aus, die unter anderem durch den Verzehr von Fertiggerichten, Zucker und anderen verarbeiteten Lebensmitteln entsteht.

16 2. Er entgiftet den Körper das heißt, er reinigt Körper und Nieren. Auf diese Weise wird chronische Müdigkeit verbessert. 3. Er hilft beim Abnehmen, weil er Fett aufspaltet. 4. Er wirkt heilend bei Allergien gegen Haustiere, Lebensmittel und Umweltgifte. 5. Er heilt Nasennebenhöhlen-Infektionen, wirkt gegen Kopfschmerzen, bei Halsentzündungen und grippalen Infekten. 6. Er glättet die Hautoberfläche bei Akne, wirkt gegen Kontakt-Dermatitis, Warzen, Krampfadern und andere Hauterkrankungen. 7. Er senkt hohe Cholesterinwerte und Bluthochdruck, oftmals bereits innerhalb von zwei Wochen. 8. Er bekämpft Candida (und Pilzinfektionen), erleichtert die Ansiedlung einer freundlichen Mikroflora (gute Bakterien und Hefe) im Darm. Dadurch verschwindet normalerweise auch der Heißhunger auf Süßes. 9. Er verschafft Linderung bei Arthritis, Steifheit und Gicht. 10. Er regt die Bildung von Magensäure an und beseitigt dadurch Säure-Reflux und Sodbrennen (denn anders als von Big Pharma behauptet, führt schwache Magensäure zum Säure-Reflux). Es empfiehlt sich, Apfelweinessig täglich einzunehmen, am besten morgens nach dem Aufstehen und vor dem Frühstück einen Tee- oder Esslöffel, vermischt mit warmen Wasser, dem Saft einer Zitrone und einem Teelöffel Naturhonig.

17 - Granatapfelsaft zum Abbau von Krebszellen und der Reduzierung von Metastasen - NONI-Saft als Antioxidantium und für den Vitaminaufbau - Moringa-Blütensaft: Von diesem Baum ist alles gesund: Wurzeln, Rinde, Blätter, Samen und vor allem der Blütensaft. Alles hat große Heilkräfte 4 Er duftet nach Honig, wirkt harntreibend und gegen Erkältungen. Eine Familie kann sich mit drei Pflanzen ein ganzes Jahr lang ernähren. Wenn Sie Moringaprodukte zu sich nehmen, brauchen Sie sich keine Gedanken mehr um Vitamin C, Proteine, Mineralien oder Aminosäuren zu machen, denn Moringa Oleifera enthält unter anderem: doppelt so viel Protein wie Soja, siebenmal so viel Vitamin C wie Orangen, viermal so viel Vitamin A wie Karotten, dreimal so viel Eisen wie Spinat, viermal so viel Kalzium wie Milch, dreimal so viel Kalium wie Bananen und eine sehr große Menge an natürlichem Chlorophyll einen hohen Anteil an gesundheitsfördernden Omega-3-Ölen«. zwei mal mehr Proteine wie Joghurt In den Blättern sind 18 der 20 Aminosäuren nachzuweisen. 11 davon sind für den Menschen essentiell und unentbehrlich. Nach einer Überlieferung können die Blätter von Moringa 300 Krankheiten verhindern. 5. ABNEHMEN MIT DEN RICHTIGEN BOTENSTOFFEN ZUCKER ist die gefährlichste Droge unserer Zeit, dennoch überall frei erhältlich stellte kürzlich PAUL VAN DER VELPEN, Chef des niederländischen Gesundheitsdienstes in Amsterdam fest. Zucker regt den Appetit an und macht süchtig. Dies zeigt sich vor allem in industriell hergestellten Fertiggerichten. 4 Mehr bei: BRUHNS, E.G./ZGRAGGEN, H.P. : Der Wunderbaum Moringa.

18 Die Zu- und Abnahme des Körpergewichtes hängt von der Verwertung der Nährstoffe ab und diese wiederum vom Vorhandensein der Botenstoffe INSULIN, LEPTIN und CORTISOL. INSULIN teilt dem Körper mit, was mit den aufgenommenen Nährstoffen und Kalorien geschehen soll. Bei aufgenommenen Fetten werden diese verbrannt, bei Kohlenhydraten und/oder Proteinen lenkt Insulin = Glukose = Fruchtzucker und Aminosäuren zu den Muskeln, wo Glykogen aufgebaut wird. Dies gilt vor allem bei viel körperlicher Bewegung. Der britische Nahrungsforscher JOSEPH HENSON stellte fest, dass Bewegungsmangel Insulinresistenz auslösen, zur Gewichtszunahme und langfristig zu Diabetes 2 führen würde. Regelmäßige körperliche Bewegung scheint also wichtiger als eine spezielle Diät zu sein. LEPTIN steuert die langfristige Regulierung des Appetits. Als Proteohormon wurde es erst im Jahre 1994 entdeckt. Es informiert den Hypothalamus im Zwischenhirn, dass die Energiespeicher im Körper gefüllt sind, dadurch wird das Hungergefühl durch ein Völlegefühl ersetzt. Es ist auch hier ratsam auf industriell hergestellte Fertiggerichte und den in ihnen enthaltenen Süßstoffen zu verzichten. Leptin hemmt u.a. auch die Herstellung des Stresshormons CORTISOL = Hydrocortison in den Nebennierenrinden, was Auswirkungen auf das individuelle Belohnungssystem hat. Deshalb wird in Stresssituationen die eigene Kalorienzufuhr erhöht und die meisten Diäten bleiben unwirksam. Wichtig in diesem Zusammenhang sind vor allem ein regelmäßiger und ausreichend langer Schlaf. Als Fazit lässt sich für ein optimales Körpergewicht festhalten: INSULIN und LEPTIN zuzuführen sowie Gegebenenfalls CORTISOL abzubauen Am körperverträglichsten geschieht dies durch/mit gutem Quellwasser gefüllten Gläsern, die mindestens fünf Minuten lang auf folgenden, laminierten Symbolen stehen Insulin zuführen Leptin zuführen Cortisol abbauen Diese sollten je nach Bedarf und innerer Stimme über den Tag hinweg regelmäßig in Mengen von 2 bis 3 Litern abwechselnd getrunken und sofort wieder aufgefüllt werden.

19 V. VORTRÄGE SEMINARE STUDIENREISEN 1. VORTRÄGE NEU-NEU-NEU-NEU HEILUNG MIT LIEBE DURCH HO OPONOPONO Samstag, 16. November 2013, Uhr auf der Gesundheitsmesse Klagenfurt Gesund und Glücklich auf dem Messegelände sowie NEU-NEU-NEU-NEU DAS NEUE DENKEN NACH DER ZEITENWENDE 2012 Sonntag, 17. November 2012, Uhr auf der Gesundheitsmesse Klagenfurt Gesund und Glücklich auf dem Messegelände HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN Freitag, 10. Januar 2014, 19 Uhr Veranstaltungsraum Sportstraße 331 A-5733 Bramberg/Salzburg NEU NEU NEU NEU EINFÜHRUNG IN HUNA, DIE URALTE WEISHEIT DES POSITIVEN DENKENS Freitag, den 02. Mai 2014, Uhr im Bürgerhaus Kelter, Ritterstraße 3 in D Winterbach HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN Donnerstag, 22. Mai 2014, 19 Uhr im Monade Naturheilkundezentrum Dresden Dresden, Hüblerstr SEMINARE UND STUDIENREISEN NEU NEU NEU NEU Vom 08. bis 10. November 2013 findet erstmals in Hamburg im New Living Home, Julius-Vosseler- Straße 40 ein Wochenendseminar zum interessanten Thema: TRAUMARBEIT UND TRAUMDEUTUNG statt. Der Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens im Schlaf. In dieser Zeit erholt er sich und arbeitet unerledigte Gedanken- und Gefühlsprogramme auf. Er tut dies in Perioden von Träumen. Im Bereich dieser Traumarbeit ist das Gehirn sehr viel aktiver als im Wachzustand, insbesondere die rechte Gehirnhälfte. Im Traum bieten uns die drei Bewusstseinsebenen über die Steuerungsinstanzen der Selbste immer Lösungen, um schwierige Situationen bearbeiten zu können. Im Rahmen dieses Wochenendseminars wird die Bedeutung der Träume, Ihre Struktur und ihr Aufbau erklärt und ihr Einfluss auf Unter-, Wach- und Überbewusstsein mit entsprechenden Meditationen vermittelt.

20 Vom 25. November bis 08. Dezember 2013 findet auf Bali Kurs 2 der Serie PRAKTISCHE ARBEIT ZUM LICHTKÖRPERPROZESS statt. Er ist bereits voll. Der nächste KURS 1 dieser Serie: AUFBAU DER KRISTALLAURA wird auf Bali vom 03. bis 15. März 2014 abgehalten. Es gibt noch zwei freie Plätze. NEU NEU NEU NEU Das sehr erfolgreiche und allgemein für Alle interessante Thema HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN wird als Wochenendseminar vom 13. bis 15. Dezember 2013 im Gasthof/Hotel Stockinger, A-4052 ANSFELDEN BEI LINZ durchgeführt. Schon seit urdenklichen Zeiten haben Menschen intuitiv gewusst, dass sie durch Übertragung bestimmter Zeichen, Striche, Formen, Symbole und Farben in der Lage waren, harmonisch-göttliche Ur-Informationen und kosmische Ordnungskriterien aus dem Universum aufzunehmen und damit außergewöhnliche Kräfte und Energien im Heilungsbereich zu aktivieren. Zu den bekannten Symbolen kommen diverse neue hinzu, auch zu den wichtigsten Botenstoffen. NEU-NEU-NEU-NEU Dasselbe Seminar HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN findet am Samstag, den 21. Dezember 2013, 9:30 Uhr und Sonntag, den 22. Dezember 2013 auch in 1130 WIEN im DON BOSCO HAUS, St. Veit-Gasse 25 statt. Schon seit urdenklichen Zeiten haben Menschen intuitiv gewußt, daß sie durch Übertragung bestimmter Zeichen, Striche, Formen, Symbole und Farben in der Lage waren, harmonisch-göttliche Ur-Informationen und kosmische Ordnungskriterien aus dem Universum aufzunehmen und damit außergewöhnliche Kräfte und Energien im Heilungsbereich zu aktivieren. Zu den bekannten Symbolen kommen diverse neue hinzu, auch zu den wichtigsten Botenstoffen. ACHTUNG: GEÄNDERTER SEMINARORT UND SPEZIELLE SEMINARZEITEN (nur samstags und sonntags) NEU-NEU-NEU-NEU Samstag/Sonntag, 11. und 12. Januar 2014 Zweitageswochenendseminar über HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN in A-5733 Bramberg/Salzburg, Veranstaltungsraum, Sportstraße 331 Schon seit urdenklichen Zeiten haben Menschen intuitiv gewußt, daß sie durch Übertragung bestimmter Zeichen, Striche, Formen, Symbole und Farben in der Lage waren, harmonisch-göttliche Ur-Informationen und kosmische Ordnungskriterien aus dem Universum aufzunehmen und damit außergewöhnliche Kräfte und Energien im Heilungsbereich zu aktivieren. Zu den bekannten Symbolen kommen diverse neue hinzu, auch zu den wichtigsten Botenstoffen. 17. bis 19. Januar 2014 Traumarbeit und Traumdeutung im Gasthof Stockinger, A-4052 Ansfelden bei Linz Der Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens im Schlaf. In dieser Zeit erholt er sich und arbeitet unerledigte Gedanken- und Gefühlsprogramme auf. Er tut dies in Perioden von Träumen. Im Bereich dieser Traumarbeit ist das Gehirn sehr viel aktiver als im Wachzustand, insbesondere die rechte Gehirnhälfte. Im Traum bieten uns die drei Bewusstseinsebenen über die Steuerungsinstanzen der Selbste immer Lösungen, um schwierige Situationen bearbeiten zu können.

21 Im Rahmen dieses Wochenendseminars wird die Bedeutung der Träume, Ihre Struktur und ihr Aufbau erklärt und ihr Einfluss auf Unter-, Wach- und Überbewusstsein mit entsprechenden Meditationen vermittelt. Beginn: , 19 Uhr Ende: , ca. 16:30 Uhr 24. bis 26. Januar 2014 HEILEN MIT LIEBE UND HO OPONOPONO in A-4407 Steyr-Dietachdorf, Landgasthof Wirt im Feld, Ennserstr. 99 Im Rahmen von HUNA ist HO OPONOPONO eine traditionelle und funktionierende Heilmethode. Sie stellt die universale Ordnung im Innen und Außen wieder her und damit den unmittelbaren Kontakt zur göttlichen Urquelle AKUA. Anwenden kann man sie bei körperlichen, seelischen, mentalen und spirituellen Störungen, Familienproblemen, Konflikten von Gruppen, Kollegen, abstrakten Situationen, finanziellen Sorgen, nationalen und Weltkrisen, Naturkatastrophen..., gewissermaßen bei Allem. Beginn: , 19 Uhr Ende: , ca. 16:30 Uhr Vom 31. Januar bis 02. Februar 2014 findet ein Wochenendseminar in der Praxis Rietschel-Grosse- Büning, Oberstr. 50 in D Essen über HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN statt. Schon seit urdenklichen Zeiten haben Menschen intuitiv gewußt, daß sie durch Übertragung bestimmter Zeichen, Striche, Formen, Symbole und Farben in der Lage waren, harmonisch-göttliche Ur-Informationen und kosmische Ordnungskriterien aus dem Universum aufzunehmen und damit außergewöhnliche Kräfte und Energien im Heilungsbereich zu aktivieren. Zu den bekannten Symbolen kommen diverse neue hinzu. Beginn: , 19 Uhr Ende: , ca. 16:30 Uhr Vom 07. bis 09. Februar 2014 gibt es in HAMBURG im New Living Home, Julius-Vosseler-Straße 40 ein Wochenendseminar zum Thema HO OPONOPONO - HEILEN MIT LIEBE. Im Rahmen von HUNA ist HO OPONOPONO eine traditionelle und funktionierende Heilmethode. Sie stellt die universale Ordnung im Innen und Außen wieder her und damit den unmittelbaren Kontakt zur göttlichen Urquelle AKUA. Anwenden kann man sie bei körperlichen, seelischen, mentalen und spirituellen Störungen, Familienproblemen, Konflikten von Gruppen, Kollegen, abstrakten Situationen, finanziellen Sorgen, nationalen und Weltkrisen, Naturkatastrophen..., gewissermaßen bei Allem. Beginn: , 19 Uhr Ende: , ca. 16:30 Uhr Am 15. und 16. Februar 2014 findet im DON BOSCO HAUS, St. Veit-Gasse 25 in A-1130 WIEN ein Wochenendseminar zum Thema TRAUMARBEIT UND TRAUMDEUTUNG statt. Der Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens im Schlaf. In dieser Zeit erholt er sich und arbeitet unerledigte Gedanken- und Gefühlsprogramme auf. Er tut dies in Perioden von Träumen. Im Bereich dieser Traumarbeit ist das Gehirn sehr viel aktiver als im Wachzustand, insbesondere die rechte Gehirnhälfte. Im Traum bieten uns die drei Bewusstseinsebenen über die Steuerungsinstanzen der Selbste immer Lösungen, um schwierige Situationen bearbeiten zu können.

22 Im Rahmen dieses Wochenendseminars wird die Bedeutung der Träume, Ihre Struktur und ihr Aufbau erklärt und ihr Einfluss auf Unter-, Wach- und Überbewusstsein mit entsprechenden Meditationen vermittelt. Beginn: 09:30 Uhr Ende: ca. 16:30 Uhr ACHTUNG: GEÄNDERTER SEMINARORT UND SPEZIELLE SEMINARZEITEN! Vom 21. bis 23. Februar 2014 findet in Darmstadt ein Wochenendseminar zum Thema HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN UND BOTENSTOFFEN statt. Seminarort: Best Western Hotel, Grafenstraße 31, D Darmstadt Neben den bekannten kosmischen Symbolen und ihrer Anwendungsweise werden erstmals auch die wichtigsten Botenstoffe in Symbolform vorgestellt, von denen weitgehend die Kommunikation unserer gesamten Körperorganisation abhängt. Seminarbeginn: , 19 Uhr Seminarende: , ca Uhr Nachdem ich die Preise meiner Seminarveranstaltungen zehn Jahre lang unverändert belassen habe, sehe ich mich jetzt gezwungen, sie ab 01. April 2014 anzuheben: Die neuen Preise sind für: Wochenendseminare: Euro 280,-- Wochenseminare: Euro 550,-- Ich danke für Ihr Verständnis! Vom 03. März bis 26. April 2014 finden auf BALI im FELICIANAS RESORT in Bondalem die folgenden Wochenseminare statt: Vom 03. bis 15. MÄRZ 2014 PRAKTISCHE ARBEIT ZUM LICHTKÖRPERPROZESS mit Dr. Diethard Stelzl Kurs 1: Aufbau der Kristallaura Ziel dieses Grundkurses 1 in einer kleinen Gruppe ist die Reinigung der Spiritual-, Mental- und Astralaura von Negativpotenzialen und Anheftungen durch freies, intuitives Malen und entsprechende Umprogrammierungsrituale, um dadurch in der Lage zu sein, die eigene Kristallaura aus Licht und Liebe auszubauen. Es gibt noch freie Plätze. NEU-NEU-NEU-NEU Vom 16. bis 22. MÄRZ 2014 TIBETISCHE MASSAGE mit RENÉE ISERMANN Die tibetische Massage ist eine altüberlieferte rituelle Massage aus den Klöstern Tibets, die schon der Dalai Lama zu schätzen wusste. Die Besonderheit dieser Massageform liegt in der Qualität der Berührung. Durch besonders sanfte Streichungen mit warmen Aroma-Ölen werden Körper, Geist und Seele wieder in Einklang gebracht. Hier erleben wir, dass sich Verspannungen, Verhärtungen und Blockaden ganz leicht lösen lassen.

23 Das 5-tägige Seminar beinhaltet das Erlernen von zwei verschiedenen Techniken der tibetischen Massage. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Geben und Nehmen ist ein essentieller Bestandteil, um die Seele der Massage zu verstehen. Spezielle Meditationen unterstützen hier Ihre eigene Prozessarbeit zu diesem Thema. Um die Vitalität Ihres Körpers zu stärken, starten wir mit den fünf Tibetern unseren Tag. In dem Seminar wird das erlernte Wissen sofort in die Praxis umgesetzt. Für dieses Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Es eignet sich für Interessierte, Paare ebenso wie für Masseure. NEU-NEU-NEU-NEU KOKOSFASTEN VOM 23. März bis 05. April 2014 mit Gerlinde Stelzl-Hartmann Diese geführte Entgiftungs- und Verjüngungskur mit dem Wasser des Lebens entschlackt und reinigt Sie, gibt Ihnen innere und äußere Harmonie und macht Sie um Jahre jünger. Fasten ist das Loslassen von Negativpotenzialen auf körperlicher und Blockaden auf geistigseelischer Ebene. Diese Auszeit hilft uns dabei, wieder mit uns, unserem Körper, unserem Selbst, unserem Geist, unserem Leben ins Reine zu kommen. Im Körper werden Wachstumshormone ausgeschüttet und unser Körper geht daran, sich von seinen Fettreserven zu ernähren.

24 Durch die weitestgehende Ruhigstellung des Verdauungsapparates wird die freiwerdende Energie zum Entschlacken, Entsäuern und Entgiften verwendet. Getrunken wird das Wasser der grünen Kokosnuss, ergänzt durch Ingwertee und Wasser. Das Kokosöl verwenden wir für die tägliche Ölziehkur und die Massagen. Peelings mit frisch zubereitetem Papayamus und Blütenbäder unterstützen die Reinigung von Körper-Geist-Seele. VOM 13. bis 26. April 2014 HUNA-Schamanismus mit Dr. Diethard Stelzl Zu dieser Zeit findet das zweiwöchige Erfahrungsseminar zum HUNA-SCHAMANISMUS mit vielen praktischen Erlebnissen in der Welt der Zwischenreiche auf Bali statt. Gleichzeitig lernt man im ersten Teil des Kurses auf einer 7-tägigen Rundreise zahlreiche Energieplätze auf dieser wunderschönen "Insel der Götter" hautnah kennen. Für den Kurs kann ein ausführliches Sonderprogramm angefordert werden. Er ist jedoch bereits voll, wird aber im kommenden Jahr 2015 wiederholt. Sollten Sie länger bleiben und mehrere Seminare hintereinander besuchen wollen, gibt es Sonderpreise und konditionen nach Anfrage! NEU NEU NEU NEU Vom 03 und 04. Mai 2014 findet in D Winterbach erstmals ein HUNA- EINFÜHRUNGSSEMINAR statt. Darin werden die wichtigsten Erkenntnisse des uralten Gedankengutes von HUNA aus der Hochkultur von Lemuria im Pazifik vorgestellt und hierzu viele praktische Übungen gemacht. Beginn: 03. Mai 2014, 9 Uhr Emde: 04. Mai 2014, ca. 16:30 Uhr Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich an Hans Joachim Aderhold oder an uns. SPIRITUELLES HEILEN FÜR JEDERMANN Wochenseminar vom 05. bis 10. Mai 2014 im Seminarhaus Lichtquell, Hochkopfstraße 2, D Todtmoos/Südschwarzwald. Tel. +49 (0) In diesem Einführungskurs werden die Grundlagen des Spirituellen Heilens in der Tradition atlantischer Kristallchirurgen vermittelt. Praktische Übungen mit Liebes-, Licht-, Lebens-, Willens- und Vitalenergie ergänzen die gewonnenen Erkenntnisse. Jeder Mensch ist ein potenzieller Heiler und die Hände als wichtigstes Hilfsmittel haben wir immer dabei. Vertrauen Sie Ihren eigenen heilerischen Fähigkeiten. Es werden keine festen Seminarpreise erhoben. NEU NEU NEU - NEU Wochenendseminar vom 23. bis 25. Mai 2014 über HEILEN MIT KOSMISCHEN SYMBOLEN im QI GONG Zentrum DRESDEN, Glashütter Straße 101A, D Dresden Schon seit urdenklichen Zeiten haben Menschen intuitiv gewußt, daß sie durch Übertragung bestimmter Zeichen, Striche, Formen, Symbole und Farben in der Lage waren, harmonisch-göttliche Ur-Informationen und kosmische Ordnungskriterien aus dem Universum aufzunehmen und damit außergewöhnliche Kräfte und Energien im Heilungsbereich zu aktivieren. Zu den bekannten Symbolen kommen diverse neue hinzu, auch zu den wichtigsten Botenstoffen. HUNA-FACHAUSBILDUNG BLOCK 1: WEISHEIT LEHRE METHODIK Vom 26. Mai bis 08. Juni 2013 in A-9702 Ferndorf/Kärnten oberhalb des Millstätter Sees

25 HUNA zeigt verständlich, einleuchtend und leicht nachvollziehbar Mittel, Wege und Methoden für eine umfassende Verbesserung der individuellen Lebensqualität eines jeden Menschen für alle Seinsebenen auf. Es beschreibt Techniken für eine bewusste Lenkung des eigenen Schicksals durch gezielte, positiv ausgerichtete, mentale Programme im Rahmen der Erschaffung subjektiver Wirklichkeiten. Negativ polarisierte Gedanken und Gefühle können jederzeit positiv in das Gegenteil verkehrt werden, wenn hierfür der persönliche Wille und Glaube vorhanden sind. Dies gilt auch für störende Umfeldbedingungen, psychische Störungen und physische Krankheiten bei sich und bei anderen. Der Blick vom Seminargasthof An fast allen Seminaren begleitet mich meine Frau Gerlinde. Sollten Sie im Rahmen meiner Wochenendseminare Samstag oder Sonntag Interesse an anderthalbstündigen Karmareadings haben, vereinbaren Sie bitte einen entsprechenden Termin in unserem Büro. 3. VERÖFFENTLICHUNGEN 3.1. ARTIKEL UND DVD s In der neuen Zeitschrift HERZSTÜCK erschien Mitte September 2013 erstmals das Heft 01/2013 mit einem Artikel von mir über HUNA mit Schwerpunkt auf die sieben HUNA-Prinzipien. In der Zeitschrift GESUND & GLÜCKLICH Nr. 10 Herbst/Winter 2013 ist ein Artikel von mir über IBIZA-Insel des Lichts zu finden. Zum neuen Buch Von der Erleuchtung zur Erlösung erschien im März 2013 im Schirner-Verlag die entsprechende Doppel-CD um jeweils 16,50,-- mit vier wichtigen Meditationen. - Leben lieben im Licht und Akua, die Urquelle in meinem Herzen

26 - Die Kommunikation der drei Selbste und Der optimale Umgang mit dem Inneren Saboteur, dem Inneren Heiler und der Meisterdrüse 2. NEUE BÜCHER IN 2013 Der Folgeband VON DER ERLEUCHTUNG ZUR ERLÖSUNG QUANTENPHYSIK UND HUNA ist ebenfalls beim Schirner-Verlag, Darmstadt 2013 zum Preise von Euro 21,90,-- (BRD) als Paperback- Ausgabe zu erhalten. Der 3. Band dieser Serie GEIST IST STÄRKER ALS MATERIE: QUANTENPHYSIK UND PARANORMALE PHÄNOMENE soll im Dezember 2013 im Schirner-Verlag erscheinen, daneben auch ein Kurzband über BOTENSTOFFE HEILEN Ende des Jahres Zahlreiche meiner teureren bisherigen Bücher sind vom Schirner-Verlag preiswerter (zu Euro 19.90) wieder neu aufgelegt worden. 3. GEMEINSAME MEDITATIONEN In der Zeit des Lichtkörperprozesses bis zum Goldenen Zeitalter ab ist es von einer außergewöhnlichen Bedeutung, dass wir alle zum selben Termin gemeinsame Meditationen abhalten, wenn möglich zum Thema: "Licht, Leben, Liebe und Frieden für die Sonne, die Erde und alle Wesen, die auf Sonne und Erde leben." Bitte machen auch Sie mit und finden Sie unter gemeinsamer Anhörung meiner 25-minütigen "FRIEDENSMEDITATION" noch viele Gleichgesinnte. Danke! Die entsprechende Live-Aufnahme "Friedensmeditation" kann in einer alten und einer neuen Version von meiner Homepage unter Medien bzw. dem HUNA-Forum kostenlos heruntergeladen und auch gerne ohne Berechnung an andere Interessierte weitergegeben werden. Als CD kann sie ebenfalls kostenlos bei uns ab jetzt in einer neuen Version angefordert werden. Die vorgeschlagenen Termine jeweils um 20:30 Uhr für die gemeinsamen Meditationen sind, vorerst immer montags (für die Wiener Gruppe), ansonsten alternativ dienstags oder mittwochs: Montag, 18. November 2013 und/oder Mittwoch, 20. November 2013

27 Montag, 09. Dezember 2013 und/oder Mittwoch, 11. Dezember 2013 Montag, 13. Januar und/oder Dienstag, 14. Januar 2014 Montag, 10. Februar und/oder Mittwoch, 12. Februar 2014 Montag, 10. März und/oder Dienstag, 11. März 2014 Montag, 14. April und/oder Mittwoch, 16. April 2014 Montag, 12. Mai und/oder Dienstag, 13. Mai 2014 Montag, 16. Juni und/oder Mittwoch, 18. Juni 2014 Montag, 14. Juli und/oder Dienstag, 15. Juli 2014 Die Wiener Gruppe trifft sich ab 18:30 Uhr immer montags in 1010 Wien, Habsburgergasse 12 Kontakt: Isabella Poredos (0664/ ) NEUE INTERESSENTEN SIND HERZLICH WILLKOMMEN! 4. HUNA-VERANSTALTUNGEN MEINER SCHÜLER Dr. med. Andreas und Dr. med. Safiye Nickisch veranstalten in München regelmäßige Kurzseminare und Zusammentreffen. Nähere Infos finden Sie unter Ebenfalls in München trifft sich regelmäßig zum praktischen Üben von HO OPONOPONO mit ihrer Gruppe OLGA HETHY HUNA-Arbeitskreise HAMBURG Die gemeinsamen Sitzungen finden meistens montags um 19:00 Uhr in der Praxis von Bettina Erichsen in Hamburg Groß-Borstel (www.naturheilpraxis-erichsen.de) statt. Alle Termine können im Meditationskalender nachgeschaut werden. Hier finden sich auch die Termine für die Friedensmeditationen von mir und weitere Aufrufe zu gemeinsamen Meditiationen. Näheres bei: HUNA-Seminare in Hamburg und Berlin sowie regelmäßige Treffen in Hamburg führen auch Heike DETLEFSEN (http://www.huna-hamburg.de/) und Elke POST (Infos bitte einholen unter durch. ELKE POST bietet Seminare wie folgt an: Im Stellwerk, Norderreihe 63, D Hamburg am 23./ über HO OPONOPONO, am 09./ im Stellwerk, Norderreihe 63, D Hamburg über LAPA AU

28 CHRISTA KÜHLLEITNER (www.lebens-t-raeume.co.at) veranstaltet in, A-5321 KOPPL BEI SALZBURG monatliche HO OPONOPONO-Abende mit Familienaufstellungen mit MARKUS AIGNER und führt die Friedensmeditation durch. (Tel ) MARGRIT-CHRISTINE ARKO bietet gemeinsam mit CARMEN TAURER in Kärnten eine zweijährige Ausbildung zur Kinesiologie und Naturheiltherapie an. (Mehr Details unter BARBARA STRENG und PETER GETHER führen im Hotel Stoiser in LOIPERSDORF/STEIERMARK eine Ausbildung zum SPIRITUELLEN HEILEN IM HUNA-GEDANKENGUT durch. Termine: Teil 2: 09./10. November 2013 Teil 3: 18./19. Januar 2014 Teil 4: 08./09. März 2014 Teil 5: 26./27. April 2014 SIMONE ZÜCKER aus Kärnten Tel ) bietet als Co- Schöpferin für eine bessere Welt naturreine Bioprodukte der österreichischen Bio-Öko- Firma RINGANA an. DANIELA SAINITZER gibt mit ihrem Mann Erich SEELENLIEDER Musik für Gesundheit und Bewusstsein weiter. Mehr bei: 5. SONSTIGES HUNA-Forum: Es wurde auf meiner Website ein HUNA-Forum für alle Interessenten unter eingerichtet. 6. TERMINKALENDER 2013 und 2014 Mein Terminkalender für dieses und nächstes Jahr wurde teilweise überarbeitet und verändert. Die aktuellen Daten finden Sie anschließend.

29 Seminartermine 2013

Die 50 gesündesten Lebensmittel

Die 50 gesündesten Lebensmittel Walnüsse, Thymian und mehr Die 50 gesündesten Lebensmittel Frische Äpfel enthalten gesunde Ballaststoffe und Antioxidantien, die vor Kreislaufkrankheiten schützen. Foto: Picture Alliance aj Sie schützen

Mehr

Orthomolekulare Therapie mit Mineralien Messmöglichkeiten mit der EAV

Orthomolekulare Therapie mit Mineralien Messmöglichkeiten mit der EAV Orthomolekulare Therapie mit Mineralien Messmöglichkeiten mit der EAV Dr. med. dent. Jürgen Pedersen Celler Tagung Februar 2007 Orthomolekulare Therapie Orthomolekulare Medizin = Erhaltung guter Gesundheitszustand

Mehr

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper

Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Mikronährstoffe: Bedeutung für den Körper Der Mensch benötigt ausreichend Kohlenhydrate, Proteine und Fette, um leistungsfähig zu sein. Diese sogenannten Makronährstoffe können aber nur durch die Mikronährstoffe

Mehr

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl ca. 30-40 mg Ananas Weißkohl 0,2 mg Brennessel 740 mg

Mehr

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 Herzlich willkommen! Auf den folgenden Seiten finden Sie Unterrichtsmaterial, das Ihnen

Mehr

Obst & Gemüse sind gesund! Wir verzehren zu wenig. Frische und Vollreife?

Obst & Gemüse sind gesund! Wir verzehren zu wenig. Frische und Vollreife? Obst & Gemüse sind gesund! Keine anderen Lebensmittel enthalten so viele wertvolle Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe, in so großer Menge wie

Mehr

Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden. Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden

Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden. Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden Monika Dall-Bauernfeind Adresse: Gallneukirchnerstrasse 8, A-4209 Engerwitzdorf,OÖ Mein Weg Touch for Health School Instruktor Indianisch

Mehr

5 x am Tag Obst & Gemüse... 2008 Forever Living Products Germany

5 x am Tag Obst & Gemüse... 2008 Forever Living Products Germany 5 x am Tag Obst & Gemüse... ... jetzt schon! Besser 5 am Tag Das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, denn mit einer vitaminreichen Ernährung wird der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen

Mehr

Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick

Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick Alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente im Überblick Calcium das Knochenmineral Feste Zähne und Knochen Herzfunktion gesunden Schlaf Weiterleitung von Impulsen zu Nerven und Muskelzellen Aktivierung

Mehr

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio FreundSaft ist der bestmögliche Gemüsesaft: schonend kaltgepresst, ohne Konservierungs- oder sonstige Zusatzstoffe und absolut lecker. Die Kombination einer vollwertigen Ernährung mit einem stressigen

Mehr

Ayurvedische Kochkunst und Hatha-Yoga bringen Körper,Seele und Geist in Einklang im Wellarisinstitut

Ayurvedische Kochkunst und Hatha-Yoga bringen Körper,Seele und Geist in Einklang im Wellarisinstitut Ayurveda die Wissenschaft vom Leben Ayurvedische Kochkunst und Hatha-Yoga bringen Körper,Seele und Geist in Einklang im Wellarisinstitut Nahrungsaufnahme dient nicht dem Füllen des Körpers, sondern ist

Mehr

GLOBULiX / kr. Schüßlers Schätze : Nr. 1 bis 12

GLOBULiX / kr. Schüßlers Schätze : Nr. 1 bis 12 GLOBULiX / kr Schüßlers Schätze : Nr. 1 bis 12 1 2 3 Schüßler-Salz Nr.1: Calcium fluoratum D12 das Salz für Knochen, Gelenke, Sehnen, Bänder, Haut und Zähne. Festigt das Gewebe auch bei Krampfadern, Besenreisern

Mehr

Gesunder Schlaf 10 perfekte Lebensmittel für einen guten Schlaf

Gesunder Schlaf 10 perfekte Lebensmittel für einen guten Schlaf Gesunder Schlaf 10 perfekte Lebensmittel für einen guten Schlaf Es wird gesagt, dass es gesund ist, ca. 7 bis 8 Stunden pro Nacht zu schlafen, weil es der Regeneration und zur Erhaltung der Gesundheit

Mehr

Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut.

Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut. Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut. BZD Gesellschaft für Transfusions medizin Duisburg mbh Das Element Eisen Eisen ist ein wichtiges Spurenelement im menschlichen Körper.

Mehr

Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Gesunde Ernährung für Körper und Geist Gesunde Ernährung für Körper und Geist Dr. med Jolanda Schottenfeld-Naor Internistin, Diabetologin, Ernährungsmedizinerin RP-Expertenzeit 25. März 2015 Grundlagen der Ernährung Nährstoffe sind Nahrungsbestandteile,

Mehr

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend:

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend: Patientenmerkblatt Fruktosemalabsorption (Fruchtzuckerunverträglichkeit) Unter einer Fruktosemalabsorption versteht man eine Störung der Aufnahme freier Fruktose aus dem Dünndarm in den Blut- und Lymphkreislauf.

Mehr

from Kate Volume 1 Rezepte zu den Kochvideos

from Kate Volume 1 Rezepte zu den Kochvideos Love from Kate Volume 1 Rezepte zu den Kochvideos Zitronenwasser 250ml lauwarmes Wasser Halbe unbehandelte Zitrone Arbeitszeit: ca. 2 min. Wichtig! Das Wasser nach dem Erhitzen abkochen und anschließend

Mehr

Nährstoffe. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH - 6300 Zug

Nährstoffe. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH - 6300 Zug Nährstoffe Woraus bestehen unsere Lebensmittel? Die drei wichtigsten Grundnahrungsstoffe in unseren Lebensmitteln sind die Kohlenhydrate, die Eiweiße und die Fette. Es ist wichtig für Ihre Gesundheit,

Mehr

Über den Tellerrand schauen. Ernährung

Über den Tellerrand schauen. Ernährung Über den Tellerrand schauen Ernährung Meist fühlen wir uns unwohl, sind müde und haben Völlegefühle. Wir Ernähren uns Fettarm und gesund. Wir finden keine Fehler in unserer Ernährung, dabei machen wir

Mehr

Auflösungsmeditation für seelische, geistige & emotionale Blockaden

Auflösungsmeditation für seelische, geistige & emotionale Blockaden Auflösungsmeditation für seelische, geistige & emotionale Blockaden Wir weisen darauf hin, dass die Handhabung dieser Meditation in der Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen liegt. Nur Du kannst Dein

Mehr

Bildkarten: Obst und Gemüse

Bildkarten: Obst und Gemüse Den vollständigen Titel erhalten Sie unter www.wunderwelten.net Bildkarten: Obst und Gemüse ab Klasse 2 Freiarbeitsmaterial Materialvorlagen auf CD-ROM Kurzinformation Themen, Übungsbereich Fach Einsatzgebiet

Mehr

Obst und Gemüse richtig lagern

Obst und Gemüse richtig lagern Obst und Gemüse richtig lagern Viel zu viele Lebensmittel verderben aufgrund schlechter Lagerung. Um möglichst wenig wertvolle Lebensmittel wegwerfen zu müssen und um möglichst lange Freude an Obst und

Mehr

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 1 Vorwort Meine siebenjährige Tochter hatte ständig Bauchweh. Nachdem der Kinderarzt allerhand Ursachen ausgeschlossen hatte, tippte

Mehr

Artischocken: Artischocken sollen kühl und trocken gelagert werden. Eventuell in Papier gewickelt im Kühlschrank.

Artischocken: Artischocken sollen kühl und trocken gelagert werden. Eventuell in Papier gewickelt im Kühlschrank. Tipps zur Lagerung: Frisches Obst und Gemüse ist gesund, lecker und vitaminreich. Doch besonders die Vitamine sind sehr temperatur- und lichtempfindlich und gehen bei falscher Lagerung schnell verloren.

Mehr

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v.

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE GESUNDHEITSFÖRDERNDEN NÄHRSTOFFE UNSERER TOP 10 1 BLAUBEEREN: Der dunkelblaue Farbstoff

Mehr

15 entzündungshemmende Lebensmittel für einen gesunden und starken Rücken

15 entzündungshemmende Lebensmittel für einen gesunden und starken Rücken 15 entzündungshemmende Lebensmittel für einen gesunden und starken Rücken (Im Netz unter: http://www.was-tun-gegen-rueckenschmerzen.de/bonus-report-15- entzuendungshemmende-speisen/ ) Falls Sie immer wieder

Mehr

Leckere Smoothie-Rezepte

Leckere Smoothie-Rezepte Leckere Smoothie-Rezepte www.5amtag.ch 1 Portion = etwa eine Handvoll Eine Portion entspricht 120 g Gemüse oder Früchte. Eine Portion kann durch 2 dl ungezuckerten Saft ersetzt werden. «5 am Tag» mit Smoothies

Mehr

Name Thermik Geschmack Wirkung

Name Thermik Geschmack Wirkung Name Thermik Geschmack Wirkung Getreide Dinkel neutral bis kühlend süß, leicht, säuerlich (Holz) tonisiert Leber, Herz, Milz und Säfte, hilft bei Schuppenflechte und Nachtschweiß Hafer wärmend süß, leicht

Mehr

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg.

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 2,4-D (G) Linse grün 58,3 7,58 µg/kg 2,4-D (G) Limette 48,8 26,00 µg/kg 2,4-D (G) Mandeln (gemahlen, gestiftet, 40,0 8,00 µg/kg

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Fit mit Früchten AB 1: Lückentext

Fit mit Früchten AB 1: Lückentext Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Obst spielt in der Ernährung eine wichtige Rolle. Die SuS lesen vorerst ein Informationsblatt durch bevor sie den dazugehörigen Lückentext lösen. Für Früchtemuffel

Mehr

Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern.

Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern. Marmeladen und Gelees zum Genießen, Verwöhnen oder Verschenken. Gibt es in 320 g, 220 g oder 130 g-gläsern. 1. Adventzauber vor und während der Adventzeit! 2. Ananas 3. Ananas-Isabella Goldene Birne 2016

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Feinstoff Superfood Rasayana

Feinstoff Superfood Rasayana Feinstoff Superfood Rasayana DIE KRAFT DES AYURVEDA Was sind Rasayanas? Rasayanas sind ayurvedische Heilpflanzen, die dem Körper dabei helfen alle Körper-Gewebe zu nähren. Zu den Geweben zählen: Plasma

Mehr

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch erhalten eine umfassende Betrachtung der Inhaltsstoffe inkl. intensiver Befassung mit der Nahrungsmittelpyramide und der Wichtigkeit des Eis in diesem Zusammenhang.

Mehr

!!! DASH Ernährung für Ihren Blutdruck

!!! DASH Ernährung für Ihren Blutdruck für Ihren Blutdruck für Ihren Blutdruck Die richtige Ernährung kann Ihren Blutdruck sehr günstig beeinflussen. Und mehr als das: Sie verringert Ihr Risiko für zahlreiche weitere Erkrankungen und Sie behalten

Mehr

Pranamat personel training

Pranamat personel training Alles im Fluss von Kopf bis Fuß Pranamat personel training Prana = Lebensenergie eine Kombination aus Akupressur und Reflexzonenmassage auf der Basis der ayurvedischen Tradition Das individuelle Training

Mehr

Sonia Lucano. DetoxWasser. vitaminreich aromatisch biologisch. Fotos von Frédéric Lucano Styling von Sonia Lucano

Sonia Lucano. DetoxWasser. vitaminreich aromatisch biologisch. Fotos von Frédéric Lucano Styling von Sonia Lucano Detoxwasser.indd 2 23.12.15 12:01 Detoxwasser.indd 3 23.12.15 12:01 Sonia Lucano DetoxWasser vitaminreich aromatisch biologisch Fotos von Frédéric Lucano Styling von Sonia Lucano E E A A F S G E A H Z

Mehr

Einführung 13. Vitamin D Vitamin D3 bringt die Energie der Sonne in Ihre Zellen 16

Einführung 13. Vitamin D Vitamin D3 bringt die Energie der Sonne in Ihre Zellen 16 Inhalt Einführung 13 Vitamin D 3 15 Vitamin D3 bringt die Energie der Sonne in Ihre Zellen 16 Woher kommt ein Vitamin D3-Mangel? - Besonderer Bedarf an Vitamin D3 - Die hauptsächlichen Beschwerden - Vitamin

Mehr

ohne R in % mit R in % >RHG in % >RHG (bst.) Lebensmittel N ohne R mit R >RHG psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 1/8

ohne R in % mit R in % >RHG in % >RHG (bst.) Lebensmittel N ohne R mit R >RHG psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 1/8 Analysenergebnisse der Lebensmittelüberwachung zu Rückständen von Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln Lebensmittelbezogene Darstellung der Proben Getreide, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Obst, Gemüse

Mehr

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente 1 Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente Wichtig für unsere Gesundheit Wie wichtig sind Mikronährstoffe für unsere Gesundheit? Mikronährstoffe (auch Vitalstoffe genannt) müssen wir, genau wie Makronährstoffe,

Mehr

Online-Seminar Wahrnehmungstraining Die Reise ins Innere

Online-Seminar Wahrnehmungstraining Die Reise ins Innere Online-Seminar Wahrnehmungstraining Die Reise ins Innere Herzlich Willkommen zu diesem wunderbaren Online-Seminar. In der Zeit der Hektik und des Stresses, ist es wichtiger den je zu sich selber zu finden.

Mehr

Inhalt. Vorwort...12 Was dieses Buch kann und was es nicht kann...13 Zu Handhabung und Aufbau des Ratgebers...14

Inhalt. Vorwort...12 Was dieses Buch kann und was es nicht kann...13 Zu Handhabung und Aufbau des Ratgebers...14 Inhalt Vorwort...12 Was dieses Buch kann und was es nicht kann...13 Zu Handhabung und Aufbau des Ratgebers...14 1. Teil Über die Funktion des Krebsgeschehens. Konventionelle und naturheilkundliche Betrachtungs-

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Culmination Consulting GmbH

Culmination Consulting GmbH Trading and Serving Around the World Culmination Consulting GmbH FRISCHES GEMÜSE Exekutivzusammenfassung Culmination Consulting GmbH handelt mit mehr als tausend Tonnen frischem Obst und Gemüse auf nationalen

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Die 50 besten. Blutzucker-Killer. aus: Müller, Die 50 besten Blutzuckerkiller (ISBN 9783830438830) 2011 Trias Verlag

Die 50 besten. Blutzucker-Killer. aus: Müller, Die 50 besten Blutzuckerkiller (ISBN 9783830438830) 2011 Trias Verlag Die 50 besten Blutzucker-Killer Äpfel 1 Äpfel An apple a day keeps the doctor away der Grund: Äpfel enthalten den als Quellstoff bezeichneten Ballaststoff Pektin. Das Wort stammt aus dem Griechischen und

Mehr

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache von Anna-Katharina Jäckle Anika Sing Josephin Meder Was steht im Heft? 1. Erklärungen zum Heft Seite1 2. Das Grund-Wissen Seite 3 3. Die

Mehr

ALEXANDRA HIRSCHFELDER SABINE OFFENBORN

ALEXANDRA HIRSCHFELDER SABINE OFFENBORN ALEXANDRA HIRSCHFELDER SABINE OFFENBORN Fruktose Genussvoll essen trotz Fruktoseunverträglichkeit Die besten Rezepte süßer Genuss ohne Fruchtzucker In Kooperation mit www.lecker-ohne.de, das Rezept-Portal

Mehr

Wissenwertes über den Rooibos-Tee

Wissenwertes über den Rooibos-Tee Wissenwertes über den Rooibos-Tee 1 Wissenswerte über den Rooibos Tee ooibos-tee ist seit über 100 Jahren bekannt und beliebt in Süd-Afrika. 1930 erkannte der Wissenschaftler Dr. P. le F. Nortier die agrarische

Mehr

ung ehl pf sem i- und) und ung idefre hr einen r kg H nä etreg fü engestelt für einen gesunden H m Er - 35 usam(z rd Standa

ung ehl pf sem i- und) und ung idefre hr einen r kg H nä etreg fü engestelt für einen gesunden H m Er - 35 usam(z rd Standa Standard Ernährungsempfehlung - Getreidefreifür einen 35 kg Hund (Zusammengestellt für einen gesunden Hund) Tägliche Menge bei durchschnittlich 2.5% vom Körpergewicht des Hundes. (Ist der Hund zu pummelig

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Können wir 150 Jahre alt werden?

Können wir 150 Jahre alt werden? Prof. Dr. Michail Tombak Können wir 150 Jahre alt werden? Aus dem Englischen von Helwin Horras Inhalt Vorwort 9 Der Autor an seine Leser 10 Kapitel 1 Fünf Faktoren, die Gesundheitsschäden verursachen 15

Mehr

P H Y T O D R I N K S

P H Y T O D R I N K S P H Y TO D R I N K S s c h ö n h e i t von i n n e n ERICSON LABORATOIRE SCHÖNHEIT VON INNEN & PHYTOERNÄHRUNG Schönheitspflege von innen heraus!!! Unsere sitzende Lebensweise, eine bisweilen allzu reichhaltige

Mehr

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Wir, Die CO2 Vernichter haben uns die Grundschule Rohrsen angeschaut und überlegt, was wir hier schon für den Klimaschutz machen und was

Mehr

Gesundheit vor Augen!

Gesundheit vor Augen! Gesundheit vor Augen! Über gesunde Ernährung für die Augen! Ratgeber für Patienten mit Uveitis + So viele gute Gründe für etwas Neues Vorwort Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen,

Mehr

gesunde ernährung BALLASTSTOFFE arbeitsblatt

gesunde ernährung BALLASTSTOFFE arbeitsblatt BALLASTSTOFFE Ballaststoffe sind unverdauliche Nahrungsbestandteile, das heißt sie können weder im Dünndarm noch im Dickdarm abgebaut oder aufgenommen werden, sondern werden ausgeschieden. Aufgrund dieser

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen Ananas viele Ananas Die Anans ist groß und gelb. Die Schale muss ich abschneiden. Apfel viele Äpfel Ein Apfel hat viele Kerne. Apfelsine viele Apfelsinen Die Apfelsine ist größer als eine Mandarine. Aprikose

Mehr

Was bedeutet Malabsorption und Maldigestion?

Was bedeutet Malabsorption und Maldigestion? Was bedeutet Malabsorption und Maldigestion? Maldigestion bedeutet schlechte Verdauung der Nahrung, Malabsorption schlechte Aufsaugung von Nahrungsbestandteilen durch die Schleimhautzellen des Dünndarms.

Mehr

WWW.TATWELLNESS.COM. Indikationnliste zur. Selbsthilfe ANDREAS SCHAUFFERT

WWW.TATWELLNESS.COM. Indikationnliste zur. Selbsthilfe ANDREAS SCHAUFFERT WWW.TATWELLNESS.COM Indikationnliste zur Selbsthilfe ANDREAS SCHAUFFERT INDIKATIONENLISTE zur Selbsthilfe. A-H 1. Allergien 2. Allgemeine Allergien 3. Arthritis 4. Asthma 5. Arthrose 6. Augen- und Ohrenentzüdung

Mehr

EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU. Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse

EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU. Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse EINKAUFSLISTE ZUM MUSKELAUFBAU Die besten Lebensmittel zum Aufbau von Muskelmasse Mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln deckst Du alle für den Aufbau von Muskelmasse wichtigen Makround Mikronährstoffe

Mehr

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Häufige Erkrankungen im Sommer Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Hautschädigungen durch die Sonne Sonnenbrand (Erythema solare, Dermatitis

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Mangelkrankheit Depression

Mangelkrankheit Depression Seminar von Rahel Bürger-Rasquin Praxis für Ernährungsberatung Ich bin Rahel Bürger-Rasquin 67 Jahre alt, Mutter, Großmutter und Urgroßmutter und in 3. Ehe glücklich verheiratet Etwa 40 Jahre meines Lebens

Mehr

Die HCG-Diät. Eine Anleitung zur Stoffwechsel Kur. - homöopathisch unterstützt -

Die HCG-Diät. Eine Anleitung zur Stoffwechsel Kur. - homöopathisch unterstützt - Die HCG-Diät Eine Anleitung zur Stoffwechsel Kur - homöopathisch unterstützt - Anleitung zur Stoffwechsel Kur Damit Sie gut vorbereitet starten können, benötigen Sie einige Produkte. Diese haben sich bewährt.

Mehr

Getreidearten und deren Anwendung

Getreidearten und deren Anwendung Erbsen Erbsen Linsen Soja (getostet) Katjang Idjoe Wicken Popcorn Mais Cribbs Mais Merano Mais Reis Buchweizen Weizen Haferkerne Gerste Silberhirse 1 Gelbe Hirse Dari Milo Kanariensaat Hanfsaat Leinsaat

Mehr

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Themenauswahl: Regionale und saisonale Lebensmittel warum macht das Sinn? Wieso eigentlich besser Bio-Obst und Gemüse? Was macht Zucker mit uns?

Mehr

Gemüse auf dem Teller Lehrerinformation

Gemüse auf dem Teller Lehrerinformation Lehrerinformation 1/12 Arbeitsauftrag Ziel Mit Hilfe verschiedener Arbeitsblätter erarbeiten die Sch das Wissen zu den Nährstoffen und Inhaltsstoffen von verschiedenen Gemüsesorten. Sie kommen somit mit

Mehr

Ernährung - Alles was du wissen MUSST

Ernährung - Alles was du wissen MUSST Ernährung - Alles was du wissen MUSST Deine Ernährung sollte auf den folgenden Nahrungsmitteln bestehen: (am besten aus unbehandelten Lebensmitteln) Gemüse: Spinat, Broccoli, Blumenkohl, Möhren etc. Obst:

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Bodymanagement LOOK BETTER. FEEL BETTER.

Bodymanagement LOOK BETTER. FEEL BETTER. Bodymanagement LOOK BETTER. FEEL BETTER. BEN Bewegung / Ernährung / Nahrungsergänzung Bewegung Wieso: Was: Tipps: Energieverbrauch (Kalorien) 15 Min. pro Tag Laufen, Joggen, Schwimmen, Tanzen Muskelaufbau

Mehr

Leben in Balance. Mineralische Rezepturen vom Ganzheitsmediziner entwickelt, aus dem Erfahrungsschatz jahrtausendealter Hochkulturen

Leben in Balance. Mineralische Rezepturen vom Ganzheitsmediziner entwickelt, aus dem Erfahrungsschatz jahrtausendealter Hochkulturen Institut für Gesunden Menschenverstand e.v. D-86952 Schongau Postfach 1252 Tel.: 0049(0)6595-214335 Tel. : 0049(0)18010206605156 Weltnetz-Post gesunder@menschenverstand.net Leben in Balance Mineralische

Mehr

starke, langandauernde Entzündungen (chronische) sind sehr schlecht für Sie und Ihren Körper.

starke, langandauernde Entzündungen (chronische) sind sehr schlecht für Sie und Ihren Körper. 15 entzündungshemmende Lebensmittel Mach Dein Babyhaus sauber und die Spermien stark (Im Netz unter: http://www.happy-family-wunschkinder.de/babyglueck-und-ernaehrung/ ) Falls es mit dem Kinderwunsch nocht

Mehr

Der Darm und das Immunsystem

Der Darm und das Immunsystem Der Darm und das Immunsystem Sie fühlen sich öfters müde, schlapp, antriebslos? Sie haben Allergien? Sie haben Hautprobleme? Sie Probleme / Schmerzen im Bewegungsapparat? Sie haben öfters Kopfschmerzen

Mehr

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt Januar Februar März Bärlauch (Deutschland) Bunte Salate (Italien, Frankreich) Blutorangen (Spanien) Cima di Rapa (Italien) Clementinen (Spanien) Frühlingszwiebeln (Mexiko, Italien) Gurke (Spanien) Grapefruit

Mehr

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ 14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ PHASE 1: ANGRIFF Tag 1 Gemüse (Spinat oder Kohl unbegrenzte Menge) Obst (1 Birne oder 3 Pflaumen) Proteinreiche Nahrung (180 g fettarmes Fleisch - Putenfleisch) Abendessen

Mehr

Zinkreich: Weizenkeime, Fleisch, Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Eier, Milch, Käse, Fisch, Karotten, Vollkornbrot und Kartoffeln.

Zinkreich: Weizenkeime, Fleisch, Mohn, Sesam, Kürbiskerne, Eier, Milch, Käse, Fisch, Karotten, Vollkornbrot und Kartoffeln. Brainfood im Alltag mit Kindern Alle Nährstoffe sind für die Gehirnfunktion von Bedeutung und spielen eine mehr oder weniger grosse Rolle Powerstoffe für das Gehirn Sauerstoff genügend Bewegung an der

Mehr

FODmap. Vielleicht eine Hilfe für Personen, die unter Blähungen und/oder einem Reizdarm leiden und schon alles ausprobiert haben

FODmap. Vielleicht eine Hilfe für Personen, die unter Blähungen und/oder einem Reizdarm leiden und schon alles ausprobiert haben FODmap Vielleicht eine Hilfe für Personen, die unter Blähungen und/oder einem Reizdarm leiden und schon alles ausprobiert haben Die FODmap-Ernährung Dieses Informationblatt habe ich nach intensiver Recherche

Mehr

Fructose-Intoleranz. Ernährungstherapeutische Empfehlungen

Fructose-Intoleranz. Ernährungstherapeutische Empfehlungen Fructose-Intoleranz Ernährungstherapeutische Empfehlungen Liebe Patientin, lieber Patient, im Folgenden möchten wir Ihnen einige Erläuterungen zu diätetischen Maßnahmen bei der Behandlung der Fructose-Intoleranz/-Malabsorption

Mehr

Bevorzugte Lebensmittel / Kunden

Bevorzugte Lebensmittel / Kunden Lieber Kunde, www.body-coaches.de Bevorzugte Lebensmittel / Kunden damit wit Ihre Planung so angenehm wie möglich für Sie gestalten können bitten wir Sie, sich ein paar Minuten zeit zu nehmen und die ua.

Mehr

Basische Lebensmittel - Die Tabelle

Basische Lebensmittel - Die Tabelle Basische Lebensmittel - Die Tabelle Quelle: Zentrum der Gesundheit Eine gesunde Ernährung sollte zu 80% aus Basen bildenden Lebensmitteln bestehen. Die Übersicht der Basen bildenden und Säure bildenden

Mehr

Essen und Trinken. Orangensaft. Tomaten

Essen und Trinken. Orangensaft. Tomaten Essen und Trinken Welche Lebensmittel und Getränke kennen Sie schon? Schreiben Sie alles auf, was Ihnen einfällt. Vergleichen Sie mit anderen KursteilnehmerInnen und ergänzen Sie. Tomaten Orangensaft Lebensmittel

Mehr

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq Auszug aus meinem E-Book wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui Die Wiege

Mehr

ESSENTIAL. mit Mangostan, Acai & Aloe Vera 900ml

ESSENTIAL. mit Mangostan, Acai & Aloe Vera 900ml ESSENTIAL mit Mangostan, Acai & Aloe Vera 900ml 2/16 3/16 01 MANCHE MENSCHEN BLEIBEN GESÜNDER; LEBEN LÄNGER UND ALTERN LANGSAMER; DA SIE IN IHRER ERNÄHRUNG NÄHRSTOFFMÄNGEL VERMEIDEN: EQ Essential ist die

Mehr

Supersmoothies. 7 Powerdrinks für Ihr tägliches Wohlbefinden! mehr Energie mit wertvollen Ballaststoffen für die Verdauung mit vielen Nährstoffen

Supersmoothies. 7 Powerdrinks für Ihr tägliches Wohlbefinden! mehr Energie mit wertvollen Ballaststoffen für die Verdauung mit vielen Nährstoffen Supersmoothies 7 Powerdrinks für Ihr tägliches Wohlbefinden! mehr Energie mit wertvollen Ballaststoffen für die Verdauung mit vielen Nährstoffen Molkosan Supersmoothies Natürliches Wohlbefinden, Tag für

Mehr

Dr. William Howard Hay. Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg

Dr. William Howard Hay. Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg Trennkost Dr. William Howard Hay Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg Geschichte William Howard Hay geb am 14. August 1866 in Hartstown Crowfort (Californien Pensilvenia) und

Mehr

Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich

Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich FASERREICHE ERNÄHRUNG Version 3.2 April 2009 2004 Paraplegikerzentrum Balgrist by J. HENAUER und J. FREI Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG... 2 NAHRUNGSFASERN?...

Mehr

«Also Brot oder Spaghetti oder Haferflocken?», fragt Mira. Pharaoides nickt. «Da sind Kohlenhydrate drin, und die geben jede Menge Kraft.

«Also Brot oder Spaghetti oder Haferflocken?», fragt Mira. Pharaoides nickt. «Da sind Kohlenhydrate drin, und die geben jede Menge Kraft. Durch die geheime Tür, die Mira entdeckt hat, kommen sie in die nächste Pyramiden-Abteilung. Pharaoides muss hier erst einmal etwas essen. Irgendetwas, das aus Körnern, Reis oder Kartoffeln gemacht ist.»

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernwerkstatt: Lebensmittel Seite

Mehr

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Station 1: Definition von Obst 1. Lest euch die Definition von Obst auf dem Arbeitsblatt

Mehr

Mögliche Einflüsse / Empfehlungen von Nahrungsmitteln, Vitaminen, Mineralstoffen, Umwelt, Aktivitäten, Lebensumständen etc. auf Vitiligo.

Mögliche Einflüsse / Empfehlungen von Nahrungsmitteln, Vitaminen, Mineralstoffen, Umwelt, Aktivitäten, Lebensumständen etc. auf Vitiligo. Einflüsse / Empfehlungen A-Z Mögliche Einflüsse / Empfehlungen von Nahrungsmitteln, Vitaminen, Mineralstoffen, Umwelt, Aktivitäten, Lebensumständen etc. auf Vitiligo. A Aloe Vera -hilfreich bei Sonnenbränden,

Mehr

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren Tipp Richtig lagern für länger anhaltende Frische»Obstsorten von A bis Z Äpfel verbreiten das Reifegas Ethylen und sollten daher getrennt von anderen Obstsorten aufbewahrt Ideal ist ein kühler dunkler

Mehr

säfte leicht gemacht

säfte leicht gemacht säfte leicht gemacht Mit den Entsaftern von Kenwood lassen sich in Sekundenschnelle und ohne großen Aufwand köstliche Obst- und Gemüsesäfte frisch zubereiten. Und bei selbstgemachten Säften können Sie

Mehr

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr!

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Liebe Patienten, liebe Bekannte und Freunde Wieder einmal ist in Windeseile ein Jahr vergangen. Für viele von uns War es ein sehr bewegendes Jahr mit vielen Veränderungen

Mehr

Essen & Burnout. Zeit für das Wesen-tliche.

Essen & Burnout. Zeit für das Wesen-tliche. Essen & Burnout. Zeit für das Wesen-tliche. Diplom-Ökotrophologin Heike Niemeier www.heikeniemeier.de Essen & Burnout. Überblick Was ist los im Körper? Was hilft? Der Mix macht s! Was essen? Wie essen?

Mehr

Der Unterschied EVA mit BEN Bewegung Wieso: Was: Tipps: Energieverbrauch (Kalorien) 15 Min. pro Tag Laufen, Joggen, Schwimmen, Tanzen Muskelaufbau (Bodyforming) oder Youtube Filme wie: forever inshape

Mehr

Das FITNESS FORUM Just for

Das FITNESS FORUM Just for NEWSLETTER 05/2014 FÜR UNSERE MITGLIEDER IM FITNESS FORUM just for Ladies Das FITNESS FORUM Just for Ladies startet das Jahr 2014 mit vielen Aktionen IN DIESER AUSGABE NEU: Body Reshaper, Cellulite-Behandlung

Mehr