Unser Angebot für private Immobilienverkäufer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unser Angebot für private Immobilienverkäufer"

Transkript

1 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer

2 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer 2 RE/MAX Finest Homes Harlaching

3 Unser Zuhause ist Ausdruck unserer Seele, es ist unser persönlicher Schutzraum. Die Veräußerung und der Erwerb von Immobilieneigentum sind viel mehr als nur Größe und Preis. Wir wissen um den emotionalen Faktor, der Kaufinteressenten bei der oftmals größten Investition ihres Lebens zu einer Entscheidung bewegt. Deshalb verkaufen wir keine Quadratmeter. Wir verkaufen ein Lebensgefühl und in vielen Fällen einen Lebenstraum: die eigenen vier Wände. Wir legen großen Wert darauf, unsere Kunden fachübergreifend, kompetent und professionell, aber auch persönlich und feinfühlig zu begleiten. Wohlwissend, dass die sorgsame Wahrung der Eigentümerinteressen oberste Priorität hat. Würden Sie jemanden in Ihr Zuhause lassen, den Sie nicht kennen? Warum sollten Sie dann jemanden an Ihr Zuhause lassen, den Sie nicht kennen? Erlauben Sie uns daher, Ihnen unser Angebot für private Immobilienverkäufer vorzustellen. Es ist nicht nur ein Angebot, es ist ein ganzheitliches Konzept. Und es ist ein Versprechen. Ein Versprechen für persönliche und transparente Dienstleistung. Für Käufer und Verkäufer. Herzlichst, Patrick Niedner Geschäftsinhaber Heinz Schlehuber Geschäftsinhaber RE/MAX Finest Homes München 3

4 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer Albania Anguilla Antigua & Barbuda Argentina Aruba Australia Austria Bahrain Bahamas Belgium Belize Bonaire Botswana Brazil Bulgaria Canada Cayman Islands Chile Costa Rica Curaçao Croatia Czech Republic Denmark Dominican Republic Ecuador El Salvador Estonia Finland France Germany Greece Grenada Guam Guatemala Honduras Hungary Iceland India Ireland Israel Italy Jamaica Kuwait Latvia Lebanon Lithuania Luxembourg Macedonia Malta Mauritius Mexico Montenegro Namibia Netherlands New Zealand Nicaragua Oman Panama Poland Portugal Puerto Rico Qatar Romania Saudi Arabia Scotland Serbia Singapore Slovakia Slovenia South Africa Spain St. Barth St. Croix St. John St Kitts & Nevis St Lucia St. Maarten/St. Martin St. Thomas Sweden Switzerland Trinidad & Tobago Turkey Turks & Caicos United Arab Emirates United Kingdom Uruguay United States U.S. Virgin Islands Venezuela Wales Zambia 4 RE/MAX Finest Homes München

5 Profitieren Sie von einem einzigartigen Netzwerk. International und regional. Viele behaupten, Marktführer zu sein. Mit mehr als Büros in über 70 Ländern der Welt ist RE/MAX heute die unangefochtene Nummer 1 in der Immobilienwirtschaft. Unser internationales Netzwerk hebt uns maßgeblich von kleinen, nur lokal tätigen Maklergeschäften ab. Unsere untereinander vernetzten Immobilienmakler sind Ihre Multiplikatoren: Über weltweit, über 250 in Bayern, über 50 im Großraum München, acht in München-Harlaching. Wir würdigen den erheblichen Geldwert Ihres Eigentums. Deshalb sind wir entgegen der branchenüblichen Praxis jederzeit offen, unsere Provision mit Kollegen zu teilen und so genannte Gemeinschaftsgeschäfte abzuwickeln. So erreichen wir auch die Suchkunden von Partnern in unserem Netzwerk und garantieren eine größt mögliche Marktstreuung für Ihre Immobilie; mit dem Ziel, den passenden Käufer zum bestmöglichen Preis zu finden. Weltweit oder nebenan. RE/MAX Finest Homes München 5

6 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer Unser Fachwissen. Offiziell bescheinigt. Laufend fortgebildet. Der Beruf des Immobilienmaklers ist in Deutschland noch immer nicht geschützt. Theoretisch kann sich jeder Immobilienmakler nennen und das ohne Ausbildung! Leider geschieht dies nicht nur theoretisch. Die uns übertragene Verantwortung im Um gang mit Ihren Vermögenswerten nehmen wir sehr ernst. Deshalb stellen wir hohe Ansprüche an die fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiter. In Zusammenarbeit mit der Industrie und Handelskammer (IHK) hat RE/MAX ein hochqualitatives Ausbildungssystem entwickelt. Die intensiven und praxisorientierten Seminare sind für unsere Immobilienmakler obligatorisch. Immobilienbewertung, Projektentwicklung und Realisierung, Recht in der Immobilienwirtschaft, Grundstücksverkehr sowie die technische Abwicklung von Immobilienkaufverträgen sind gewichtige Inhalte der umfassenden Lehrgänge. Der Studiengang führt über verschiedene Zertifizierungsstufen zum staatlich anerkannten Abschluss des Geprüften Immobili enfachwirts (IHK). Das ist in unserer Branche bundesweit einmalig. 6 RE/MAX Finest Homes München

7 Unsere Kompetenz. Mehr als nur ein Immobilienmakler. Unser Anspruch ist es, Ihnen mehr zu bieten. Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter achten wir auf breitgefächerte Kenntnisse und Fähigkeiten, die unseren Leistungsumfang flankieren und ergänzen. So bündeln wir intern in unserem Büro in München-Harlaching eine Rechtsanwältin, eine Diplom-Betriebswirtin, eine Kommunikationswirtin, einen Grafiker und einen Architekten. Die Büroinhaber sind zudem Gründer und Geschäftsführer einer Bauträgergesellschaft und haben in den vergangenen drei Jahren in München, Grünwald und Starnberg über m 2 Neubauwohnfläche projektiert, gebaut und verkauft. In Fachbereichen, die wir nicht abdecken können, verfügen wir über starke und verlässliche Partner. Wir arbeiten seit Jahren mit hervorragenden Bauunternehmen, Hausverwaltungen, Banken, Bonitätsprüfern, Handwerkern und Branchenverbänden zusammen. Wir bieten Ihnen ein leistungsstarkes Team mit einem gemeinsamen Ziel: Ihre Immobilie urteilssicher zu bewerten, professionell zu vermarkten und Interessenten eine qualifizierte und vor allem fachübergreifende Beratung während des Kaufprozesses zu ermöglichen. Vielfältige Kompetenzen für Ihre Immobilie. RE/MAX Finest Homes München 7

8 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer 1500/0,6 W 1500/0,6 W 8 RE/MAX Finest Homes München

9 Wir schätzen nicht. Wir kennen den Wert Ihrer Immobilie. Die marktüblichen Berechnungsverfahren stellen die Grundlage für die Bewertung Ihrer Immobilie dar. Unsere Immobilienmakler beherrschen die Immobilienbewertung nach Ertragswert, Sachwert, Residualwert und Verkehrswert. Meist ist eine Kombination aus mehreren Verfahren erforderlich. Bodenrichtwerte sind vom Gutachterausschuss aus Kaufpreisen ermittelte, durchschnittliche Lagewerte unter Berücksichtigung ihres Entwicklungszustandes. Sie sind objektindividuell im Verhältnis der Gegebenheiten ihrer jeweiligen Richtwertzone zu berichtigen und an Hand der Geschossflächenzahl (GFZ), einer Kennzahl der maximal möglichen Bebauung, ausschlaggebend zu korrigieren. Wir ermitteln und berechnen diese Faktoren urteilssicher als zusätzlichen Indikator für Ihre Immobilienbewertung. Wir haben Zugriff auf einen tagesaktuellen Datenbestand, der bundesweit über Immobilienangebote aus Printmedien und dem Internet auswertet. Dies ermöglicht uns eine Gegenüberstellung Ihrer Immobilie mit vergleichbaren Angeboten. Darauf basierend erhalten Sie eine Auswertung, wer, was, wo, wie lange und mit welchen Preisänderungen aktuell anbietet und in der Vergangenheit angeboten hat. In unsere Berechnung integrieren wir zusätzlich die erzielten Kaufpreise der vielen von uns vermittelten Immobilien. Bei Grundstücksbewertungen sind wir nicht zuletzt durch unsere Erfahrung in der Bauträgerbranche in der Lage, Ihr Baurecht zu prüfen, Bebauungsoptionen zu projektieren, Behördenabstimmungen durchzuführen oder für Sie einen Bauvorbescheid zu erwirken. RE/MAX Finest Homes München 9

10 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer Lage, Lage, Lage. Mehr als nur Mathematik. Mathematische Formeln reichen jedoch nicht aus, um Immobilien in unserer Region qualifiziert zu bewerten. Denn Immobilienlagen und Immobilienpreise variieren oft nur innerhalb einer Straße. Deshalb beziehen wir die emotionalen und subjektiven, oft kaufentscheidenden Faktoren in unsere Wertberechnung ein. Um dies leisten zu können, ist eine jahrelange Markt- und Regionskenntnis von hoher Bedeutung. Unsere Mit arbeiter sind weitgehend im Münchner Süden aufgewachsen, wohnen dort und erleben tagtäglich die Entwicklung der Gegend. Wir kennen die vielfältigen Lagebesonderheiten, die individuelle Infrastruktur, den Bebauungscharak ter und die Bevölkerungsstrukturen sehr genau. Ihren Kaufinteressenten stellen wir die Vorzüge der Region ausführlich und glaubwürdig vor. Welche Kindergärten sind empfehlenswert? Welche Bildungszweige bieten die Schulen? Wo sind welche Ärzte? Welche Einkaufsmöglichkeiten gibt es? Wo stehen öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung? Wir beantworten diese Fragen authentisch aus eigener Erfahrung und fördern damit die Kaufentscheidung. Für Ihre Immobilie. Unser bürointernes Expertengebietssystem ermöglicht es uns, Ihnen diesen Erfahrungsschatz für nahezu alle Münchner Stadtteile sowie natürlich die exponierten Lagen im Münchner Umland anzubieten. 10 RE/MAX Finest Homes München

11 Ein Partner vor Ort. Lageunabhängig. Auch für Liegenschaften außerhalb unseres Kernmarktes können Sie auf unser umfangreiches Dienstleistungsangebot und unsere Bewertungskompetenz zurückgreifen. Wir sind Ihr Partner, wenn Sie die Veräußerung Ihrer Immobilie beispielsweise an den bayerischen Seen, in den Alpen, in Österreich oder der Schweiz in Betracht ziehen. Um derartige Immobilien ebenso gewissenhaft und präzise bewerten zu können, verbinden wir unseren erprobten Wertfindungsprozess mit der jeweiligen Ortskenntnis eines unserer 7000 RE/MAX Partnerbüros weltweit. Dieses Alleinstellungsmerkmal unter Immobilienmaklern befähigt uns, individuelle und regionsspezifische Bewertungskriterien auch für Immobilien außerhalb Münchens differenziert und passgenau zu beurteilen. Unsere Kunden schätzen es darüber hinaus, während des Verkaufsprozesses jederzeit auf uns als Ansprechpartner in München persönlich zugreifen zu können. Sofern entfernungsbedingt erforderlich, übernehmen unsere Partner vor Ort Besichtigungstermine in gewohnt professioneller Art und Weise. Wir koordinieren federführend die regionsübergreifende Vermarktung und adressieren hierbei gleichzeitig die kaufkraftstarke Münchner Kundschaft, Interessenten in der direkten Umgebung Ihres Anwesens wie auch internationale Immobilienkäufer über unser Netzwerk. RE/MAX Finest Homes München 11

12 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer 12 RE/MAX Finest Homes München

13 Wir gewinnen Ihre Kaufinteressenten. Proaktiv und wahrnehmbar. Der RE/MAX Ballon ist weltbekannt. Mit über 100 Ballons verfügt RE/MAX über die weltgrößte Heißluftballonflotte. RE/MAX ist Partner von Toyota in der Formel1. Durchschnittlich 5,21 Millionen Zuschauer verfolgten die insgesamt 17 Rennen der Saison 2009 vor den Bildschirmen in Deutschland*. RE/MAX investiert in Bandenwerbung beim Fußball UEFA-Cup, in den FIS Ski Weltcup sowie die nordischen Skisprungwettbewerbe. Am RE/MAX World Long Drive Championship nehmen alljährlich Golfspieler aus 300 Clubs weltweit teil. Unser in der Immobilienbranche einzigartiges Werbeengagement garantiert eine enorme Medienpräsenz, die durch diverse Kooperationsverträge, beispielsweise mit dem Fernsehsender Eurosport, zudem systematisch intensiviert werden. Auch im Marketing agieren wir nach unserem Motto International und Regional. Mit einer Auflage von Exemplaren berichtet das RE/MAX Journal regelmäßig über deutschlandweite Aktionen des Unternehmens. Unser Büro, das einzige Immobilien-Ladenlokal in München-Harlaching, bewerben wir in den lokalen Medien, auf Veranstaltungen und intensiv im Internet. Als besonderes Highlight sind unserem Büro zwei Abschlagsplätze im exklusiven Golfclub Valley im Münchner Süden gewidmet. Wir bewerben unsere Marke und unser Ladenlokal aufwändig und nachhaltig mit einem Ziel: Kaufinteressenten sollen sich zunächst bei uns melden, wenn sie eine Immobilie, Ihre Immobilie, suchen. Und der Einsatz lohnt sich: Als erstes Immobiliennetzwerk war RE/MAX in einem Kalenderjahr an über einer Million Immobilientransaktionen involviert. Alle Angaben für die jeweilige Sportartsaison 2009 bzw * Quelle: RTL Television. RE/MAX Finest Homes München 13

14 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer Wir bewerben Ihre Immobilie. Umfassend und professionell. Wir stellen Ihre Immobilie von ihrer besten Seite dar. Als Basis erstellen wir ein ausführliches und eindrucksvolles Exposé mit professionellen Fotos, grafisch optimierten Grundrissen und einer detaillierten Objekt- und Lagebeschreibung. Ihre Immobilie vermarkten wir in den gängigen regionalen und überregionalen Printmedien, ggf. in Hochglanzmagazinen (z.b. Bellevue München Special, München Süd) und auf den einschlägigen Internetportalen (Immobilienscout.de, Immonet.de, sueddeutsche.de etc.). Darüber hinaus wird Ihr Angebot in unserem weltweiten Intranet den Immobilien maklern unseres Netzwerks zugänglich gemacht. Unser einzigartiges, bürointern publiziertes Immobilienmagazin versenden wir alle vier Monate an ausgesuchte, kaufkraftstarke Haushalte im Münchner Süden. Es verbindet Ihr Immobilienangebot mit interessanten, redaktionellen Inhalten rund um das Thema Wohnen. Zusätzlich erstellen wir objektindividuelle Verkaufskarten und verteilen diese in näherer Umgebung. Luxusimmobilien erscheinen in unserer Großanzeige auf der ersten Seite des Immobilienteils der Süddeutschen Zeitung. Auf der Münchner Immobilienmesse Eigentum & Wohnen ist RE/MAX jeweils im Frühjahr und Herbst präsent. Ihre Immobilie wird in den Ladengalerien ausgewählter RE/MAX Büros in München und Umland genauso wie in unseren einzigartigen Schaukästen in beliebten Restaurants (z.b. in München-Harlaching: Gutshof Menterschwaige oder Antica Trattoria) veröffentlicht. Ansprechende Verkaufs schilder an Ihrer Immobilie und Open House - Veranstaltungen runden unser umfassendes Konzept ab. 14 RE/MAX Finest Homes München

15 RE/MAX Finest Homes München 15

16 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer 16 RE/MAX Finest Homes München

17 Individuelle und vielseitige Lösungen. Für besondere Anliegen. Suchen Sie einen Immobilienmakler für Ihre Luxusimmobilie? Wir kommunizieren Ihre besonders hochwertige Immobilie zielgruppengenau unter unserer Marke The RE/MAX Collection. Mit maßgeschneidertem Edel-Marketing für besonders hohe Ansprüche. Ist es erforderlich, Ihr Anwesen diskret zu vermarkten? Wir können Ihre Immobilie, sofern sie entsprechende Grundvoraussetzungen erfüllt, auch zurückhaltend, diskret und ohne Anzeigenschaltung an unsere vorgemerkten Suchkunden vermitteln. Suchen Sie einen Vertriebsprofi für Ihr Neubauvorhaben? Nutzen Sie unsere Kenntnis als Bauträger und Immobilienmakler und informieren Sie sich über unseren umfassenden Neubau-Maklerservice. Bautafel, 3-D Visualisierungen und eigener Internetauftritt inklusive. Wünschen Sie sich einen verlässlichen Vermietungspartner für Ihr Bestandsimmobilienportfolio? Wir nehmen Ihnen den gesamten, mühsamen Vermietungsprozess ab. Reaktionsschnell und kompetent mit Mieterhöhungspotenzial-Check und Bonitätsprüfung. Kostenlos für Vermieter. Planen Sie einen Privatneubau oder einen Neubau als Anlageobjekt? Wir realisieren außergewöhnliche und rentable Projekte in besten Lagen mit Wertsteigerungspotenzial. Grundstückssuche, Projektierung, Bau und Vermietung ein Ansprechpartner. Fragen Sie nach unseren Referenzen.* * Ein Angebot unserer Schwestergesellschaft Schlehuber Niedner Wohnbau GmbH, Grünwald RE/MAX Finest Homes München 17

18 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer 18 RE/MAX Finest Homes München

19 Sicherheit und klare Richtlinien. Mit Netz und doppeltem Boden. Alle unsere Immobilienmakler sind mit einer Vermögensschadenhaftpflicht versichert, sodass Ihre von uns treuhänderisch verwalteten Vermögenswerte umfassend geschützt sind. Alle Kollegen agieren nach Vorgaben des RE/MAX Code of Ethics. Dieser regelt das Verhalten von RE/MAX- Mitgliedern im Umgang mit Kunden und anderen Geschäftspartnern im Sinne einer ethisch und berufsmäßig korrekten Handlungsweise. In Finanzierungsfragen prüfen wir die Bonität der vermittelten Vertragspartei über die mit uns verbundenen Wirtschaftsauskunfteien. Ein wichtiger Aspekt für Ihre Sicherheit auch bei Vermietungen. Wir sind Mitglied im Vermieterverein und Mitglied im IVD, dem Berufsverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen, und unterstellen uns gegenüber jedem Endverbraucher dem Ombudsmann des IVD, was erheblich zur Vertrauensbildung zwischen Kunde und Immobilienunternehmen beiträgt. Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v. RE/MAX Finest Homes München 19

20 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer 20 RE/MAX Finest Homes München

21 Wir engagieren uns nachhaltig. International und regional. RE/MAX ist Gründungsmitglied des Children Miracle Network und hat seit 1992 über 90 Millionen US Dollar für kranke und verletzte Kinder gespendet. Auch in München engagieren wir uns nachhaltig für die Kleinsten. Im Zuge unseres jährlichen Winterfestes in Harlaching haben wir für vier Jahre die Patenschaft der Klasse 1a der Rotbuchenschule im Rahmen des Programms Klasse 2000 übernommen und fördern damit die positive Einstellung der Kinder zu Gesundheit und Bewegung. So unterstützen wir die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern. Wir fördern den Tierpark Hellabrunn mit einer Patenschaft für unser Trampeltier Klaro und wir sind Sponsor des Harlachinger Fußballvereins Sportfreunde München e.v.. Mit unserer finanziellen Unterstützung des jährlichen Maifestes des Harlachinger Burschenvereins tragen wir unseren Teil zum Erhalt des bayerischen Brauchtums bei. RE/MAX Finest Homes München 21

22 Unser Angebot für private Immobilienverkäufer 22 RE/MAX Finest Homes München

23 Kein Vermittlungserfolg? Keine Kosten für Sie. Unsere Tätigkeit ist für den Auftraggeber vollkommen ohne Risiko. Zunächst bewerten wir Ihre Immobilie kostenlos und präsentieren Ihnen das Ergebnis. Sie entscheiden danach, ob Sie uns beauftragen. Sollte der gewünschte, vorher vereinbarte Erfolg, das heißt der Verkauf, nicht eintreten, fallen keinerlei Kosten an. Die Vermietung Ihrer Immobilie ist in jedem Fall für Sie als Auftraggeber kostenlos. Copyright RE/MAX Finest Homes Schlehuber Niedner GbR, Tiroler Platz 5, München, Tel Als Immobilienmakler gehen wir einer erlaubnispflichtigen Tätigkeit nach 34 c GewO nach. Die Erlaubnis für Heinz Schlehuber und Patrick Niedner wurde am erteilt durch das Landratsamt München, Sachgebiet 5.1, Mariahilfplatz 17, München. Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE Der Nachdruck, die Veröffentlichung bzw. die Kopie von Inhalten, auch in Teilen (Text- oder Bildmaterial), ist nur mit schriftlicher Zustimmung der RE/MAX Finest Homes gestattet. Bei Missachtung behalten wir uns ausdrücklich rechtliche Schritte vor. Die in diesem Prospekt vorgestellten Dienstleistungen sind Vorgaben bzw. Vorschläge des Franchisenehmers (RE/MAX Finest Homes Schlehuber Niedner GbR) an die Lizenzneh mer (selbstständige Immobilienmakler). Jeder Lizenznehmer ist ein rechtlich eigenständiges Unternehmen. Vereinzelte, in diesem Prospekt vorgestellten Dienstleistungen werden möglicherweise nicht von allen Lizenznehmern angeboten und verursachen, wie insbesondere die Erwirkung eines Bauvorbescheids (siehe S.9), Gebühren bei Behörden und/oder bei Drittunternehmen. Auf ausdrücklichen Kundenwunsch können abweichende vertragliche Vereinbarun gen getroffen werden. Stand der Informationen: Dezember Irrtümer vorbehalten. Design und Konzeption: RE/MAX Finest Homes Schlehuber Niedner GbR und Smart Creativity, Andreas Westerbarkey. Quellennachweis: Tabelle auf Seite 8: IMV GmbH Grafik auf Seite 8: Schlehuber Niedner Wohnbau GmbH, Bild auf Seite 12: RE/MAX Europe/PR+Werbung Ludwig Faust, Bilder auf Seite 15: BELLEVUE AND MORE GmbH, MünchenSüd Verlag GmbH. Bildquellen: Fotolia LLC, istockphoto LP RE/MAX Finest Homes München 23

24 Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns darauf. we speak english nous parlons français hablamos español mi magyarul is beszélünk vi snakker norsk Wir sind Montag bis Freitag 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr persönlich in unserem Ladenlokal in München-Harlaching für Sie da. Selbstverständlich sind Termine egal zu welcher Zeit nach Vereinbarung möglich. Potenzielle Interessenten Ihrer Immobilie erreichen uns telefonisch auch abends und am Wochenende. RE/MAX Finest Homes Immobilien Beratung Bewertung Vermietung Verkauf Tiroler Platz München-Harlaching Tel Fax

1 Preselection keine - - - 0,00. Einmalige Gebühren Bereitstellungsgebühr

1 Preselection keine - - - 0,00. Einmalige Gebühren Bereitstellungsgebühr Privat 1 keine FreiSMS Freiminuten DFÜEinwahl (Internet) WeekendOption Mobilfunk 1/1 Inland 1/1 DNetz (TMobile, Vodafone) ENetz (EPlus, O2) 01/01 0818 Uhr 3,69 ct/min. 6,77 ct/min. 1821 Uhr + WE 2,46 ct/min.

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung IBM ISV/TPBeitrittserklärung (Vom ISV auszufüllen und an den Distributor LIS.TEC) FIRMENNAME DES ISVs/TPs: Firmenadresse des ISVs/TPs: PLZ/Stadt: Land: Germany Telefon: +49 Fax: +49 Email: Kontaktperson

Mehr

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Deutschland Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Initiierung Ausstattung Internationale Einwahlnummern und Kostenübersicht Ihre persönlichen Zugangsdaten Moderatoren-Name: Philip Meinert Moderatoren-Code:

Mehr

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation.

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Über Uns Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Der Kauf oder Verkauf von Immobilien ist meist ein Schritt mit existenziellen Auswirkungen,

Mehr

Die Märkte der Welt sicher erschließen

Die Märkte der Welt sicher erschließen Die Märkte der Welt sicher erschließen Cash statt Crash: Risikoabsicherung Benjamin Bubner Weltweit führend: Topanbieter von Kreditversicherung und umfassenden Leistungen im Risiko- und Debitorenmanagement

Mehr

Tarife über ComBridge VoIP Fixnet

Tarife über ComBridge VoIP Fixnet Tarife über ComBridge VoIP Fixnet DIE COMBRIDGE FLATERATE ANGEBOTE FLATRATE ABONNEMENTS BASIS PRO PREMIUM Monatliche Kosten pro Kanal 6.00 28.00 48.00 Monatliche Kosten pro Rufnummer 0.65 0.65 0.65 Kostenloses

Mehr

32.00 CHF. pro Monat. pro Monat. Unbegrenzt telefonieren in das Festnetz Schweiz

32.00 CHF. pro Monat. pro Monat. Unbegrenzt telefonieren in das Festnetz Schweiz SAK Telefon Seite 1 Telefonie Preise Nutzen Merkmal 16.00 CHF 25.00 CHF 32.00 CHF 33.00 CHF 45.00 CHF Gesprächskosten nach Aufwand Unbegrenzt telefonieren in das Schweiz Unbegrenzt telefonieren in das

Mehr

Finanzierung und. Dienstleistungsaufträgen

Finanzierung und. Dienstleistungsaufträgen Finanzierung und Absicherung von Dienstleistungsaufträgen Christian Pfab Weltweit führend: Topanbieter von Kreditversicherung und umfassenden Leistungen im Risiko- und Debitorenmanagement 4.400 Mitarbeiter

Mehr

Die Zukunft der Personalzertifizierung. Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH

Die Zukunft der Personalzertifizierung. Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH Die Zukunft der Personalzertifizierung Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH Vita Stephan Goericke Jura Studium in Bonn und Potsdam Seit 2005 Geschäftsführer isqi International Software Quality Institute

Mehr

Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff Universität Passau

Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff Universität Passau r IS 0 r 0 P 0 r' Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff Universität Passau Y P m P x MP 6. Portfolioinvestitionen und Bonitätsrisiken SS 2008 + Z Y 1 Die Anleger werden gemäß eines portfoliotheoretischen Ansatzes

Mehr

Mobile Trends 2015/2016 -

Mobile Trends 2015/2016 - 1 Dr. Bettina Horster : Mobile Trends 2015/2016 - Tops, Flops und lahme Enten 17.06.2015 8. Mobile Business Trends 2015 VIVAI Software AG VIVAI Software AG 360O Industrie 4.0-Business Implementierung!

Mehr

G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Beratung und Service für innovativen Lärmschutz

G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Beratung und Service für innovativen Lärmschutz G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Beratung und Service für innovativen Lärmschutz page 1 G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Pa r t n e r d e r R. Ko h l h a u e r G m b H i n S ü d - O st - E u

Mehr

Eberhard Ehret. Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung

Eberhard Ehret. Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung Eberhard Ehret Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung Geschäftsfelder 4 Standbeine für Ihre finanzielle Sicherheit Wir informieren Sie über die Bonität Ihrer Geschäftspartner damit Sie agieren,

Mehr

Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon vtk Port- oder Volumenpaketen!

Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon vtk Port- oder Volumenpaketen! byon vtk Paketangebote Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon vtk Port- oder Volumenpaketen! * im Vergleich zum Listenpreis Portpakete (pro Port) Portpaket Festnetz 350 Minuten 3,00 Ç Portpaket Mobilnetz 120

Mehr

SIP Trunk Professionelle IP Kommunikation EINFACH GÜNSTIGER TELEFONIEREN

SIP Trunk Professionelle IP Kommunikation EINFACH GÜNSTIGER TELEFONIEREN SIP Trunk Professionelle IP Kommunikation EINFACH GÜNSTIGER TELEFONIEREN SIP Trunk: einfach günstiger telefonieren Die Deutsche Telefon ist einer der führenden SIP Telefonie-Spezialisten und bietet SIP

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Entgeltbestimmungen für Business Access Pro (EB Business Access Pro)

Entgeltbestimmungen für Business Access Pro (EB Business Access Pro) Entgeltbestimmungen für Business Access Pro (EB Business Access Pro) Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 30. November 2009 für neue Bestellungen. Die auf Grundlage bisheriger veröffentlichter EB Business

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Fokusreport Bewegtbild Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. März 2013 Hintergrund Das IAB Europe führt im Rahmen seiner Forschungsarbeit die Studie Mediascope Europe durch, eine Standardverbraucher

Mehr

SAP ERP Human Capital Management

SAP ERP Human Capital Management SAP ERP Human Capital Aufbau - Module Trends Personaler müssen ihre Entscheidungen gegenüber der Geschäftsleitung mehr begründen als zuvor. Die Personalabteilung muss mit dem gesamten Unternehmen besser

Mehr

Die Schweiz an der Spitze Ein Blick auf die Weltkarte und die USA. 26. Mai 2011

Die Schweiz an der Spitze Ein Blick auf die Weltkarte und die USA. 26. Mai 2011 Die Schweiz an der Spitze Ein Blick auf die Weltkarte und die USA SVSM-Jahrestagung 26. Mai 2011 SIX Swiss Exchange Zürich www.amcham.ch Schweiz ist Nr.1! 26. Mai 2011 2 Ist die Schweiz wirklich Nr.1?

Mehr

Teil 6. Steuern und internationale Unternehmenstätigkeit. Inhalt:

Teil 6. Steuern und internationale Unternehmenstätigkeit. Inhalt: Teil 6 Steuern und internationale Unternehmenstätigkeit Inhalt: 1 Grundproblematik der Internationalen Unternehmensbesteuerung... 2 1.1 Rechtliche und wirtschaftliche Doppelbesteuerung... 2 1.2 Maßnahmen

Mehr

Immobilien bewegen. Nur wenige Dinge im Leben bewegen uns mehr als der Raum, in dem wir leben und arbeiten.

Immobilien bewegen. Nur wenige Dinge im Leben bewegen uns mehr als der Raum, in dem wir leben und arbeiten. Immobilien bewegen Immobilien bewegen Nur wenige Dinge im Leben bewegen uns mehr als der Raum, in dem wir leben und arbeiten. Der Kauf oder die Anmietung neuer Wohn- und Arbeitsräume ist immer mit Emotionen

Mehr

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Inlandsgespräche (Vereinigte Staaten, Kanada & Guam): 1. Die Nummer 888-236-7527 wählen Internationale Gespräche: 1. Um EthicsPoint über

Mehr

Digitale Werbung in Deutschland ein Überblick

Digitale Werbung in Deutschland ein Überblick Digitale Werbung in Deutschland ein Überblick Thomas Duhr Executive Sales Manager United Internet Media AG Stv. Vorsitzender der FG OVK im BVDW Björn Kaspring Leiter Online-Vermarktung und Marktentwicklung

Mehr

Cytamobile- Vodafone. Czech Republic Oskar-Vodafone 1A. Tele Danmark Mobil. Desirade (French Antilles) Digicel F 2. Seite 1 von 6

Cytamobile- Vodafone. Czech Republic Oskar-Vodafone 1A. Tele Danmark Mobil. Desirade (French Antilles) Digicel F 2. Seite 1 von 6 Netze/Länder mit inkludiertem Datenvolumen (7 MB) Networks/Countries with included data volume (7 MB) Das Datenvolumen ist im monatlichen Paketpreis inkludiert. The normal data volume is included in the

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung für aicall Produkt Analog und ISDN Stand: Juni 2008

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung für aicall Produkt Analog und ISDN Stand: Juni 2008 Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung für aicall Produkt Analog und ISDN Stand: Juni 2008 Verfasst von: Jürgen Meixner Seite: 1 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG. 3 BESCHREIBUNG... 3 ENDGERÄTE... 6

Mehr

Preislisten Gewerblicher Rechtsschutz Stand 30. November 2011. Schutzrechte. Markenwertschätzungen. Markenbewertungen/Markengutachten

Preislisten Gewerblicher Rechtsschutz Stand 30. November 2011. Schutzrechte. Markenwertschätzungen. Markenbewertungen/Markengutachten Preislisten Gewerblicher Rechtsschutz Stand 30. November 2011 Schutzrechte 1. Marken Design und Titel für Deutschland I A bis C 2. Marken Design für EU II A bis B 3. IR Marken Europa ohne EU (Schweiz,

Mehr

Länder Lateinamerikas und der Karibik

Länder Lateinamerikas und der Karibik Länder Lateinamerikas und der Karibik 1 Antigua und Barbuda 2 Argentinien 3 Bahamas 4 Barbados 5 Belize 6 Bolivien 7 Brasilien 8 Chile 9 Costa Rica 10 Dominica 11 Dominikanische Republik 12 Ecuador 13

Mehr

M-Budget DSL / Festnetz Telefonie (VoIP) PREISLISTE inkl. MWSt., gültig ab 19.11.2012

M-Budget DSL / Festnetz Telefonie (VoIP) PREISLISTE inkl. MWSt., gültig ab 19.11.2012 M-Budget DSL / Telefonie (VoIP) M-Budget Services CHF Gebühren Internetanschluss (M-Budget DSL) 54.80 monatlich Internetanschluss mit Telefonie (M-Budget DSL & VoIP) 59.80 monatlich Hardware / DSL Router

Mehr

Die Faxe können in bis zu 50 Länder völlig kostenfrei gesendet werden limitiert auf eine Faxseite pro Tag.

Die Faxe können in bis zu 50 Länder völlig kostenfrei gesendet werden limitiert auf eine Faxseite pro Tag. Arbeiten mit FreeFax von FAX.de FreeFax von FAX.de macht aus Ihrem ipad/iphone ein Faxgerät. Senden Sie ein Fax in 50 Ländern weltweit kostenlos und ohne Registrierung. Einfach die Software installieren

Mehr

Elektronische Rechnung JETZT Werner Brinkkötter

Elektronische Rechnung JETZT Werner Brinkkötter 1 Elektronische Rechnung JETZT Werner Brinkkötter 2 (1) Elektronische Signaturen basierend auf einem qualifizierten Zertifikat TO DO: laufend Signatur überprüfen laufend Signatur archivieren laufend Rechnungserfassung

Mehr

20 Jahre. Einblicke, Lösungen und Perspektiven!

20 Jahre. Einblicke, Lösungen und Perspektiven! 20 Jahre Einblicke, Lösungen und Perspektiven! Vorwort Im Namen der Stadt Lahr und des Gemeinderats wie auch persönlich übermittle ich Ihnen, Petra und Michael Vergin, sowie Ihren Mitarbeiterinnen und

Mehr

Das Unternehmen, Sebastian Steinbach Immobilien, zeichnet sich vor allem aus durch moderne und professionelle:

Das Unternehmen, Sebastian Steinbach Immobilien, zeichnet sich vor allem aus durch moderne und professionelle: Sebastian Steinbach Immobilien ist ein junges innovatives Immobilienmaklerbüro. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Juli 2011 gegründet. Im Zentrum steht die Vermittlung von Wohn- und Gewerberäumen

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2010 In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist die Ländergruppeneinteilung mit Wirkung ab 1. Januar

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

Der TooLS-Bürgersurvey - Ziele, Methoden und Ergebnisse -

Der TooLS-Bürgersurvey - Ziele, Methoden und Ergebnisse - Der TooLS-Bürgersurvey - Ziele, Methoden und Ergebnisse - I. Ziele und Methoden II. Ergebnisse: Aktives Altern III. Ergebnisse: Versorgung bei Pflegebedürftigkeit Institut für Soziologie der Universität

Mehr

Verwaltung der betrieblichen Anderer Nebenleistungen

Verwaltung der betrieblichen Anderer Nebenleistungen Mehr Zeit fürs Wesentliche: Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung und Anderer Nebenleistungen Der Personalbereich ist heute mehr denn je gefordert, einen wesentlichen Wertbeitrag im Unternehmen

Mehr

Offene Türen Willkommen bei der grössten Auswahl

Offene Türen Willkommen bei der grössten Auswahl Offene Türen Willkommen bei der grössten Auswahl Meine Immobilie. Mein Zuhause. Liebe Leserin, lieber Leser RE/MAX steht für erstklassige Immobilienvermittlung, individuelle Betreuung und spezifische Kenntnisse

Mehr

Der Telefonanschluss der dritten Generation!

Der Telefonanschluss der dritten Generation! Unternehmenswachstum ist mit zunehmenden Kosten verbunden, Telefongebühren können zu einem erheblichen Kostenfaktor werden. Der Einsatz von Voice over IP ermöglicht es Unternehmen, aber auch Privatpersonen,

Mehr

IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS

IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS Ihre Herausforderungen Talent Wie gestalten wir eine langfristige, strategische Personalplanung, um heute und auch in Zukunft Talente gewinnen

Mehr

Immobilienperformance Schweiz 2010. Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH

Immobilienperformance Schweiz 2010. Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH Immobilienperformance Schweiz 2010 Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH Agenda Eckdaten 2009-2010 * Portfolios mit Geschäftsjahresende März und Juni bleiben im Index unberücksichtigt Schweizer Immobilienindex

Mehr

1/5. Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn wir bieten Lösungen an, mit denen Sie sich um diese Fragen keine Gedanken mehr machen müssen.

1/5. Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn wir bieten Lösungen an, mit denen Sie sich um diese Fragen keine Gedanken mehr machen müssen. Oder haben Sie einfach keine Zeit, sich um Neuvermietungen zu kümmern? Sie wissen nicht, zu welchen Konditionen Sie Ihre Immobilie anbieten können? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn wir bieten

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Programm EXPO REAL München 8. 10. Oktober 2007 Stand C1.430/422. Deutsch English

Programm EXPO REAL München 8. 10. Oktober 2007 Stand C1.430/422. Deutsch English Programm EXPO REAL München 8. 10. Oktober 2007 Stand C1.430/422 Deutsch English Top-Themen am Stand von Drees & Sommer Stand C1.430/422 Expertenvorträge Mit den Drees & Sommer-Vorträgen erhalten Sie Einblicke

Mehr

Einführung eines Supplier Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund

Einführung eines Supplier Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund Gestaltung der Arbeit in virtuellen Unternehmen, 23.7.2004 Einführung eines Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund Gliederung Wer ist Holcim? Virtuell? Warum? Relationship Management

Mehr

Master Biologie Würzburg

Master Biologie Würzburg Master Biologie Würzburg Die nachfolgende Zusammenfassung soll Ihnen helfen, sich kurz über das Bewerbungsverfahren zum Studium Master Biologie an der JMU in Würzburg zu informieren. For further information

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Von der bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.net Branchentag 2007 1 Agenda Status Quo Situation Hahn + Kolb Der Distributionsprozess a.

Mehr

Erfolg ist messbar...

Erfolg ist messbar... Erfolg ist messbar... Wie oft in Ihrem Leben haben Sie schon eine Immobilie verkauft? Wenn Sie Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück verkaufen wollen, brauchen Sie viel Ausdauer: Sie bemühen sich

Mehr

Elektronische Rechnung JETZT Werner Brinkkötter

Elektronische Rechnung JETZT Werner Brinkkötter 1 Elektronische Rechnung JETZT Werner Brinkkötter 2 1 (1) Elektronische Signaturen basierend auf einem qualifizierten Zertifikat TO DO: laufend Signatur überprüfen laufend Signatur archivieren laufend

Mehr

Die Gesundheitssysteme in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik

Die Gesundheitssysteme in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik Die Gesundheitssysteme in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik Reinhard Busse, Prof. Dr. med. MPH Professor für Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin Assoziierter Forschungsdirektor,

Mehr

Wir schonen den Wassereinsatz und Bodenerosionen durch bedarfsgerechte Beregnung

Wir schonen den Wassereinsatz und Bodenerosionen durch bedarfsgerechte Beregnung Helfen Sie uns die Ressourcen der Welt zu schonen. Wir schonen den Wassereinsatz und Bodenerosionen durch bedarfsgerechte Beregnung 1 Wir unterstützen die Nahrungsmittelerzeuger beim bedarfsgerechten Pflanzenschutz

Mehr

Projektcontrolling Big Data. Alexander Hein, VP Business Unit Large & Medium Enterprises prevero AG

Projektcontrolling Big Data. Alexander Hein, VP Business Unit Large & Medium Enterprises prevero AG Projektcontrolling Big Data Alexander Hein, VP Business Unit Large & Medium Enterprises prevero AG 1 18.03.2015 Agenda über prevero Anforderungen an das Projektcontrolling Big Data Management Projektinitiierung

Mehr

Mietpreis 1.035,00 Euro zzgl. Nebenkosten zzgl. 3 Monatskaltmieten zzgl. 19% MwSt. CB-326 mehr Informationen über RE/MAX Lebenstraum Immobilien

Mietpreis 1.035,00 Euro zzgl. Nebenkosten zzgl. 3 Monatskaltmieten zzgl. 19% MwSt. CB-326 mehr Informationen über RE/MAX Lebenstraum Immobilien Büroräume mit traumhaftem Ausblick in Brunnthal bei München Mietpreis 1.035,00 Euro zzgl. Nebenkosten zzgl. 3 Monatskaltmieten zzgl. 19% MwSt. CB-326 mehr Informationen über RE/MAX Lebenstraum Immobilien

Mehr

Harald Großhauser. Raiffeisenbank Schrobenhausener Land eg

Harald Großhauser. Raiffeisenbank Schrobenhausener Land eg Harald Großhauser Griesweg 22 86529 Mühlried Tel.: (08252) 8942-24 Fax.: (08252) 8942-29 harald.grosshauser@rb-sobland.de Ihre Vorstellungen und Erwartungen an uns Was müssen wir Ihnen bieten, damit wir

Mehr

Zertifikat. Glessmann AG 9464 Rüthi Schweiz. Zertifizierter Bereich. Ganzes Unternehmen. Normative Grundlagen

Zertifikat. Glessmann AG 9464 Rüthi Schweiz. Zertifizierter Bereich. Ganzes Unternehmen. Normative Grundlagen Zertifikat Die SQS bescheinigt hiermit, dass nachstehend genanntes Unternehmen über ein Managementsystem verfügt, welches den Anforderungen der nachfolgend aufgeführten normativen Grundlagen entspricht.

Mehr

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management JP Immobilien Die JP Immobilien Gruppe ist ein aktiver und erfolgreicher Marktteilnehmer der österreichischen Immobilienwirtschaft mit Fokus auf Wien. Das Portfolio der JP Immobilien Gruppe beinhaltet

Mehr

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT

www.somfy.com Ref.5054273A ilmo 50 S WT www.somfy.com Ref.50547A ilmo 50 S WT Gebrauchsanleitung Seite 9 Hiermit erklärt Somfy, dass das Gerät alle grundlegenden Bestimmungen und Vorschriften der Richtlinie 999/5/EG erfüllt. ie Konformitätserklärung

Mehr

Netzwerkanalyse I. Lernziele. VL Forschungsmethoden. 1 Einführung Was sind Netzwerke? Netzwerkdaten

Netzwerkanalyse I. Lernziele. VL Forschungsmethoden. 1 Einführung Was sind Netzwerke? Netzwerkdaten Netzwerkanalyse I VL Forschungsmethoden 1 Was sind Netzwerke? Netzwerkdaten 2 Grundzüge der Netzwerkanalyse Design und Datenerhebung 3 Zentrale Linien, Richtung, Dichte Zentralität und Zentralisierung

Mehr

AMC Arbeitskreis Produktmanagement. 14. Juni 2012

AMC Arbeitskreis Produktmanagement. 14. Juni 2012 BNP Paribas Cardif AMC Arbeitskreis Produktmanagement Komposit 14. Juni 2012 BNP Paribas Cardif Konzern und Struktur Kennzahlen Geschäftsbereiche Geschäftsmodel Leistungsspektrum Deutschland Kooperationsmodelle

Mehr

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland Statistisches Bundesamt Außenhandel folge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 2014 Erschienen am 18.09.2015 Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter: Telefon:

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

The German Labor Market and the Internationalization of Work

The German Labor Market and the Internationalization of Work The German Labor Market and the Internationalization of Work Symposium Internationalization of Labor and Employment. Educating internationally-minded decision makers. Jutta Allmendinger, 16th October 2008,

Mehr

Interim Management Projekt Management Internationale Vertriebs-Beratung

Interim Management Projekt Management Internationale Vertriebs-Beratung Interim Management Projekt Management Internationale Vertriebs-Beratung VogtConsulting #1 Management Consulting in der IT- und Telekommunikations-Industrie. 25 Jahre ITK-Erfahrung im Auf- und Ausbau von

Mehr

M-Budget Internet / Festnetz Telefonie (VoIP) / TV PREISLISTE inkl. MWSt., gültig ab 26.02.2015

M-Budget Internet / Festnetz Telefonie (VoIP) / TV PREISLISTE inkl. MWSt., gültig ab 26.02.2015 M-Budget Internet / Telefonie (VoIP) / TV M-Budget Services CHF Gebühren Internetanschluss M-Budget 54.80 monatlich Internetanschluss M-Budget mit Telefonie 59.80 monatlich Internetanschluss M-Budget mit

Mehr

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Allgemeine Hinweise / General information Internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen

Mehr

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Allgemeine Hinweise / General information Internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen

Mehr

Senior Consultant Facility Management Intep - Integrale Planung GmbH Zürich

Senior Consultant Facility Management Intep - Integrale Planung GmbH Zürich CANDIDATE-BRIEF Julie Salamin Natalie Gyöngyösi Juni 2014 Senior Consultant Facility Management Intep - Integrale Planung GmbH Zürich AUSTRALIA AUSTRIA BELGIUM BRAZIL DENMARK CHINA ESTONIA FINLAND FRANCE

Mehr

Sunrise Festnetz Preise (National & International)

Sunrise Festnetz Preise (National & International) Nationale Nationale e (Festnetz) 0.040 0.050 Nationale e (Festnetz) 058 0.074 0.050 Nationale e (Festnetz) mit My Group 0.020 0.050 Anrufe auf das Sunrise Mobilnetz 0.260 0.050 Anrufe auf das Sunrise Mobilnetz

Mehr

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE Afghanistan +93 0,46 Afghanistan-Mobil +93 0,46 Albanien +355 0,21 Albanien-Mobil +355 0,21 Algerien +213 0,14 Algerien-Mobil +213 0,16 Amerikanisch-Samoa +1684 0,13 Andorra +376 0,05 Andorra-Mobil +376

Mehr

Effektive Vermarktung von Immobilien mit Wohnfühlfaktor. ImmoLotse24 Inh. Gudrun Wellershausen

Effektive Vermarktung von Immobilien mit Wohnfühlfaktor. ImmoLotse24 Inh. Gudrun Wellershausen Effektive Vermarktung von Immobilien mit Wohnfühlfaktor. ImmoLotse24 Inh. Gudrun Wellershausen Liebe Immobilien-Interessierte. Auf dem Weg zum Verkauf eines Hauses, einer Wohnung oder zu einer neuen Immobilie

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

STARK Immobilienverwaltung GmbH Tel 07021 8661115 info@stark-iv.de Registergericht Stuttgart HRB 751622 Hintere Str. 23 Fax 07021 8661116

STARK Immobilienverwaltung GmbH Tel 07021 8661115 info@stark-iv.de Registergericht Stuttgart HRB 751622 Hintere Str. 23 Fax 07021 8661116 Unser Unternehmen Wir sind Experte für Wohnungseigentümergemeinschaften und haben uns auf die reine Hausverwaltungstätigkeit spezialisiert. Als Zusatzleistung bieten wir die Verwaltung von Ihrer Wohnung

Mehr

Die Landesinitiative Mehr Breitband für Hessen

Die Landesinitiative Mehr Breitband für Hessen Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Die Landesinitiative Mehr Breitband für Hessen Dr. Anette Knierriem-Jasnoch Die Aktionslinie hessen-it Schwerpunkte 2007 Breitband Galileo

Mehr

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A

www.somfy.de Sonesse 30 DCT Gebrauchsanleitung Ref :5055593A www.somfy.de Sonesse 0 DCT Gebrauchsanleitung Ref :505559A DE Gebrauchsanleitung Seite Hiermit erklärt SOMFY, dass sich dieses Produkt in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den anderen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/12313 20. Wahlperiode 08.07.14 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Roland Heintze und Hjalmar Stemmann (CDU) vom 01.07.14 und Antwort

Mehr

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen hier erfahren Sie, was wir machen und warum wir uns von anderen Anbietern unterscheiden. Lumesse ist der einzige internationale Anbieter von Talent Management

Mehr

GESUNDHEIT IM UNTERNEHMEN ERFOLGREICH MANAGEN ERGEBNISBERICHT ZUM MERCER HEALTH MANAGEMENT SURVEY 2014

GESUNDHEIT IM UNTERNEHMEN ERFOLGREICH MANAGEN ERGEBNISBERICHT ZUM MERCER HEALTH MANAGEMENT SURVEY 2014 GESUNDHEIT IM UNTERNEHMEN ERFOLGREICH MANAGEN ERGEBNISBERICHT ZUM MERCER HEALTH MANAGEMENT SURVEY 2014 Copyright 2014 Mercer LLC. All rights reserved. Der demografische Wandel und der sich zuspitzende

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Der Wasserfußabdruck von biotischen Rohstoffen und mögliche Konsequenzen für den Wasserstress in den Anbauregionen

Der Wasserfußabdruck von biotischen Rohstoffen und mögliche Konsequenzen für den Wasserstress in den Anbauregionen Der Wasserfußabdruck von biotischen Rohstoffen und mögliche Konsequenzen für den Wasserstress in den Anbauregionen Dr.-Ing. Markus Berger Berlin, 03. November 2014 Technische Universität Berlin Institut

Mehr

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments

Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Für Erfolgreiche Immobilieninvestments Concordium konzentriert sich im Auftrag seiner Kunden darauf, eine maximale Wertsteigerung der verwalteten Immobilien und nachhaltige

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

Die Herausforderung für Verlage im internationalen Marketing. Dr. Dietmar Otti Berlin, 13. Juli 2010

Die Herausforderung für Verlage im internationalen Marketing. Dr. Dietmar Otti Berlin, 13. Juli 2010 Die Herausforderung für Verlage im internationalen Marketing Dr. Dietmar Otti Berlin, 13. Juli 2010 1 Agenda 1. Das Mediadreieck 2. Die Axel Springer AG 3. Media im internationalen Vergleich 4. Starke

Mehr

Marscheider. Versicherungsmakler GmbH & Co. KG

Marscheider. Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Marscheider Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Marscheider Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Erfahrungsschatz Wir entwickeln individuelle, strategische Lösungskonzepte, die auf Kontinuität setzen. Mit diesen

Mehr

Preisliste. Einrichtungsgebühr EUR EUR pro Nebenstelle kostenlos kostenlos pro zusätzlicher Rufnummer kostenlos kostenlos

Preisliste. Einrichtungsgebühr EUR EUR pro Nebenstelle kostenlos kostenlos pro zusätzlicher Rufnummer kostenlos kostenlos Preisliste Preisbrecher Einrichtungsgebühr EUR EUR pro Nebenstelle kostenlos kostenlos pro zusätzlicher Rufnummer kostenlos kostenlos Gesprächsgebühren pro Minute (Minutentakt) Cent/Min Cent/Min Interne

Mehr

L-force Controls I/O-System 1000. klein und clever

L-force Controls I/O-System 1000. klein und clever L-force Controls I/O-System 1000 klein und clever L-force Ihre Zukunft ist unser Antrieb 2 Kosteneffizienz, Zeitersparnis und Qualitätssteigerung sind die Herausforderungen der Zukunft. Diesem stellt sich

Mehr

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015 Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit Trier, 21.4.2015 Who we are! kpmg KPMG 2015 What does KPMG stand for? Piet Klynveld William B. Peat James Marwick Reinhard Goerdeler founded Klynveld Kraayenhof

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN OBJEKT- BESCHREIBUNG Wir bieten hier ein Wohn-/ und Geschäftshaus, bestehend aus 3 Wohneinheiten, einem Ladenlokal und einem Büro nebst

Mehr

Die neuen DAV-Sterbetafeln für Lebensversicherungen mit Todesfallcharakter. Qx-Club Berlin, 7. Juli 2008 Ulrich Pasdika

Die neuen DAV-Sterbetafeln für Lebensversicherungen mit Todesfallcharakter. Qx-Club Berlin, 7. Juli 2008 Ulrich Pasdika Die neuen DAV-Sterbetafeln für Lebensversicherungen mit Todesfallcharakter Qx-Club Berlin, 7. Juli 2008 Die Tafel DAV 2008 T keine Unterscheidung nach dem Raucherstatus Unterarbeitsgruppe zur Herleitung

Mehr

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01.

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01. EUR EUR EUR Afghanistan Afghanistan 25 95 1605 Ägypten Ägypten 33 113 2007 Albanien Albanien 19 110 1560 Algerien Algerien 39 190 2880 Andorra Andorra 26 82 1518 Angola Angola 64 265 4305 Antigua und Barbuda

Mehr

Kulturunterschiede beim Frauenanteil im Informatik- Studium

Kulturunterschiede beim Frauenanteil im Informatik- Studium Kulturunterschiede beim Frauenanteil im Informatik- Studium by Britta Schinzel 2004 Zusammenfassung: 30-40 Jahre nach der Einführung von Informatikkursen an der Universität unterscheiden sich sowohl die

Mehr

Authentisch. Unsere Kommunikationsleitlinien. Alles andere als langweilig! Wir kommunizieren unsere Inhalte frisch, lebendig und begeisternd.

Authentisch. Unsere Kommunikationsleitlinien. Alles andere als langweilig! Wir kommunizieren unsere Inhalte frisch, lebendig und begeisternd. Unsere Kommunikationsleitlinien. Dynamisch Persönlich Alles andere als langweilig! Wir kommunizieren unsere Inhalte frisch, lebendig und begeisternd. Teilnehmer und Kundennutzen sind für uns maßgeblich.

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Sachverständigenwesen (FAQ s)

Häufig gestellte Fragen zum Sachverständigenwesen (FAQ s) Ein Merkblatt Ihrer IHK Häufig gestellte Fragen zum Sachverständigenwesen (FAQ s) Allgemeiner Hinweis Grundsätzlich ist die Bezeichnung Sachverständiger in Deutschland rechtlich nicht geschützt. Um gezielt

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Hinweis für Anleger unserer Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie zur Unterverwahrung:

Hinweis für Anleger unserer Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie zur Unterverwahrung: Hinweis für Anleger unserer Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie zur Unterverwahrung: Für unsere Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie hat die CACEIS Bank Deutschland GmbH, München,

Mehr

Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf

Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf Broschüre für Verkäufer Fehler Nr. 1 Falsche Preiseinschätzung Immobilien sind sehr individuell. Das macht es schwer ihren Wert zu bestimmen. Beim Verkauf

Mehr

Flächendeckende Breitbandversorgung durch Einsatz alternativer Technologien. Burg, 01.03.2007

Flächendeckende Breitbandversorgung durch Einsatz alternativer Technologien. Burg, 01.03.2007 Flächendeckende Breitbandversorgung durch Einsatz alternativer Technologien Burg, 01.03.2007 Was bedeutet Breitband? high-speed Internet: 128 Kbit/s? 1Mbit/s? 5Mbit??? always-on Eigenschaft geeignet für

Mehr

Erholung, Inflation, Zinswende - auch in Österreich?

Erholung, Inflation, Zinswende - auch in Österreich? Erholung, Inflation, Zinswende - auch in Österreich? Gudrun Egger Head of Major Markets & Credit Research Mildred Hager-Germain Senior Economist Eurozone & USA Erholung, Inflation, Zinswende - auch in

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Zug, 2015 Unsere Vision Wir verbinden weltweit die Wünsche anspruchsvoller Kunden egal, ob privat oder geschäftlich. Aus voller Leidenschaft. 1 Unsere Markenwerte seriös elegant verlässlich stilvoll professionell

Mehr