A.M. Gulich. Das große. Das unverzichtbare Nachschlagewerk für mehr Leistung, mehr Komfort und mehr Effektivität im ISDN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "A.M. Gulich. Das große. Das unverzichtbare Nachschlagewerk für mehr Leistung, mehr Komfort und mehr Effektivität im ISDN"

Transkript

1 A.M. Gulich Das große Das unverzichtbare Nachschlagewerk für mehr Leistung, mehr Komfort und mehr Effektivität im ISDN Mit 260 Abbildungen und 60 Tabellen Franzis

2 Inhalt 1 Einführung II 2 ISDN - das umfangreiche Kommunikationsnetz Was bedeutet der Begriff ISDN? Wann entstand T-Net-ISDN? Unterschiede vom nationalen ISDN zum Euro ISDN Der Unterschied zwischen ISDN und einem analogen Anschluß an einer digitalen Vermittlungsstelle Internationale Kommunikation 18 3 Die ISDN-Anschlüsse Der Basisanschluß DerEuro-ISDN-Mehrgeräteanschluß Der Euro-ISDN-Anlagenanschluß Der bilinguale Euro-ISDN-Mehrgeräteanschluß Der Primärmultiplexanschluß Die Preise für den ISDN-Anschluß Der Einfachanschluß Preise für Leistungsmerkmale 41 4 Die Leistungsmerkmale Allgemeine Leistungsmerkmale Die Leistungsmerkmale im ISDN Der Standardanschluß Der Komfortanschluß Zusätzliche Leistungsmerkmale Internationale Kurzbezeichnungen der Leistungsmerkmale im Euro-ISDN 66

3 Inhalt 5 Das Diensteangebot Die analogen Telekommunikatonsdienste Der analoge Telefondienst Die analoge Datenfernübertragung Der analoge Telefaxdienst Der Telexdienst Der Teletexdienst Die Datex-P Dienste Die Dienste im ISDN Telefonie im ISDN Telefax im ISDN Die Datenübermittlung im ISDN Die zwei unterschiedlichen Möglichkeiten der Datenübermittlung Der T-Online Dienst Datex-P und ISDN Das Bildtelefon 86 6 Welche Vorteile bietet ISDN? Argumente für ISDN Analoger Doppelanschluß Wirtschaftlichkeitsbeispiele 92 7 ISDN in der Wirtschaft Kleine Büros Datenaustausch zwischen Unternehmen Integrierte Bürokommunikation Der Telearbeitsplatz Verstreute Filialen Fernwartung und Ferndiagnose Fernsteuern und Fernmessen Von der Anmeldung bis zum ISDN-Anschluß Ausfüllen des Antragsformulars Hinweise zum Datenschutz Auftragsbestätigung, Kündigung, T-Online-Anschluß

4 8.4 Anschluß des Netzabschlußgerätes NTBA Die Anschlüsse des Netzabschlußgerätes Allgemeine Anschluß- und Betriebsmöglichkeiten des Netzabschlußgerätes Installation von ISDN-Anschlußdosen Grundlagen zur Installation des SO-Bus Die IAE-Anschlußdose Die UAE-Anschlußdose Die Punkt-zu-Punkt-Verbindung Die Punkt-zu-Mehrpunkt-Verbindung Der erweiterte passive Bus Die analogen Endgeräte im ISDN Die TAE-DOSE Leitungsbezeichnungen der TAE-Dose Die TAE-Dosenschaltung Der Anschluß an der Amtsleitung Das Telefonkabel Der TAE-Stecker Der Western-Stecker Die Parallelschaltung ISDN-Endgeräte Der ISDN a/b Wandler Das ISDN-Telefon : ISDN-Telefone der Deutschen Telekom AG ISDN-Telefon ascom Eurit Das Ferrari netphone ISDN-Telefon ISDN-TK-Anlagen ISDN-TK-Anlage im Mehrgeräteanschluß ISDN-TK-Anlage im Anlagenanschluß Eumex 208 und Eumex Eumex Gigaset 1054 isdn 214 7

5 8 Inhalt Euracom 180/181/ ISDN-Karten Passiv, aktiv oder semiaktiv a/b - Schnittstelle ISDN-Karten mit intrigiertem analogem Modem Mitgelieferte Software TELES SO/16 - SO/ ELSA MicroLink ISDN/PCFpro PCMCIA-ISDN-Karten TELES.SO/PCMCIA-ISDN-Karte ISDN/analog Modems ZyXEL Elite 2864 ID ELSA MicroLink ISDN/TL V ISDN - BRIDGES / ROUTER MicroLink LANCOM Installation von ISDN-TK-Anlagen Installation der ISTEC Protokollmodus einstellen Analoge Endgeräte anschließen Konfigurieren der ISTEC 1008 über dem PC Installation der EURACOM ISDN-TK-Anlage Die EURACOM-ISDN-Anschlussarten Wohin mit der EURACOM? Die Schraubklemmen Analoge Endgeräte Digitale Endgeräte Türstation anschließen Vernetzen von EURACOM-Systemen Einrichten der TK-Anlage über dem PC Aufrüstkit Gebührendatensätze Problemlösungen Tips und Tricks bei Telefonen an der ISDN-TK-Anlage Computer an das digitale Telekommunikationsnetz Voraussetzungen für den Zugang zum ISDN Einbau der ISDN-Karte in den Computer 323

6 13.3 Installation der Anwendungssoftware unter Windows Installation der Treibersoftware unter Windows Installation der Treibersoftware unter Windows ISDN-CAPI - was ist denn das? ISDN-Software ISDN for Windows Systemvoraussetzungen Installation von ISDN for Windows Der Umgang mit ISDN for Windows Probleme bei der Installation ISDN for Windows RVS-COM für Windows Systemvoraussetzungen Installation von RVS-COM für Windows Ein Telefax geht auf Reisen Eine Datei versenden T-Online-Verbindung mit Terminal Internet-Verbindung über das DFÜ-Netzwerk TARGO ICS Delrina WinFax PRO Ein Faxdokument versenden WinAnruf 2.0 Pro Funktionsübersicht Systemvoraussetzungen TELES.OnlinePowerPack Datenblatt Support von TELES ISDN und Netzwerke Netzwerk mit Client-Server-Architektur Netzwerk mit Peer-to-Peer-Architektur Netzwerkadapter, Bridge, Router und Gateway WAN-Netzwerke VAPI für LAN-Netzwerke am ISDN 419

7 10 Inhalt 16 TIPS und TRICKS rund um ISDN Analoges Faxgerät als Scanner / Drucker verwenden Kostenfreie Verbindung zweier PCs via ISDN Notstrom für Europa 10 ISDN-Telefon Telefonieunterstützung Anrufweiterschaltung kann gefährlich werden ISDN-Zugang zu AOL mit ZyXEL 2864ID Telefon mit Wählscheibe an ISDN-TK-Anlage Geld sparen bei ISDN-Anschluß Anrufbeantworter an der Telefonanlage ISTEC 1008 und Hayes Optima Mehr Reichweite für schnurlose Telefone Eurit 30 an der EURACOM 181/ Camcorder als Konferenzkamera TELES.SO/16-ISDN-Karte im PCI-Bussystem Paßwortschutz bei Eurofiletransfer Tonwahl in öffentlichen Telefonzellen Tarifkonzept Die internationalen Tarifbereiche Tarife für Anrufweiterschaltung Tarife für Mobiltelefon-und Funkrufverbindungen Tarife für Servicenummern 0130, 0180 u Tarife für Auskunfts- und Informationsdienste Tips um Geld zu sparen Glossar 443 Quellenverzeichnis 465 Sachverzeichnis 471

Telefon-/ISDN-Installationen

Telefon-/ISDN-Installationen Jan de Vries Gerd Ballewski Telefon-/ISDN-Installationen Installation von Endeinrichtungen für öffentliche Telekommunikationsnetze Grundlagen Recht Praxis 2., überarbeitete und erweiterte Auflage Hüthig

Mehr

Teleforv/ISDN- Installationen

Teleforv/ISDN- Installationen Jan de Vries, Gerd Bailewski Teleforv/ISDN- Installationen Grundlagen Recht Praxis 3., neu bearbeitete und erweiterte Auflage Hüthig Verlag Heidelberg Inhaltsverzeichnis Geleitwort Vorwort V VII Teil I

Mehr

Telefon und Internet

Telefon und Internet Einrichtung und Inbetriebnahme: Analog- und ISDN-Telefon sowie Modem, Router, Internet und email Einrichtung und Inbetriebnahme: Analog- und ISDN-Telefon sowie Modem, Router, Internet und email. Nehmen

Mehr

Lösungen zu Informations- und Telekommunikationstechnik - Arbeitsheft

Lösungen zu Informations- und Telekommunikationstechnik - Arbeitsheft Handlungsschritt 1 Aufgabe 17 a) ISDN steht für Integrated Services Digital Network, Digitales Netz für integrierte Dienste. Die Signale im Netzwerk werden digital übertragen, auch bei den noch verbleibenden

Mehr

Telefon-/ISDN-Installationen

Telefon-/ISDN-Installationen Jan de Vries Gerd Ballewski Telefon-/ISDN-Installationen Installation von Endeinrichtungen fur offentliche Telekommunikationsnetze Grundlagen Recht Praxis 2., uberarbeitete und erweiterte Auflage Huthig

Mehr

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag Hubert Zitt ISDN & DSL für PC und Telefon Markt+Technik Verlag Inhaltsverzeichnis I Vorwort................................................................ 15 Einleitung..............................................................

Mehr

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss Fritz!Box Fon WLAN 7170 Erstinstallation am encoline-anschluss 1. Am Strom anschließen 1. Stecken Sie das Netzteil in die mit Power beschrifteten Buchse der FRITZ!Box. 2. Stecken Sie das Netzteil in die

Mehr

Wenn (und warum) aus a/b und 25 Hz IP wird Antworten auf Ihre Fragen und die Vorteile, die Sie von diesen Änderungen haben

Wenn (und warum) aus a/b und 25 Hz IP wird Antworten auf Ihre Fragen und die Vorteile, die Sie von diesen Änderungen haben Wenn (und warum) aus a/b und 25 Hz IP wird Antworten auf Ihre Fragen und die Vorteile, die Sie von diesen Änderungen haben Wolf-Dieter Hille und Harald Reils 14. Juli 2015 Von heute zu All IP dem Anschluss

Mehr

SaphirBASIC/2 ISDN-Adapter (PCIe) Rev.F

SaphirBASIC/2 ISDN-Adapter (PCIe) Rev.F SaphirBASIC/2 ISDN-Adapter (PCIe) Rev.F 2-fach S 0 ISDN-Adapter für PCI-Express-Bussysteme 1. Einleitung Leistungsstarke und zuverlässige ISDN-Adapter bilden einen wichtigen Part bei der Realisierung komplexer

Mehr

Internet Zugang: Voraussetzung Provider

Internet Zugang: Voraussetzung Provider Internet Zugang: Voraussetzung Provider Allgemeines: Provider = Dienstleister, der Ihnen den Zugang zum Internet benötigt. Daneben benötigen Sie noch einen Anbieter, der Ihnen die dafür notwendige Telefonleitung

Mehr

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LCOS 6.00 - Highlights LCOS 6.0 neue Möglichkeiten mit VoIP nutzen! LCOS 6.0 steht ganz im Zeichen der zwei neuen Software-Optionen,

Mehr

ISDN. Gliederung. NTBA von innen. Komponenten / Bezeichnungen. Komponenten. Anschlussarten. NT (Netzanschlussgerät) Anschlusstechniken.

ISDN. Gliederung. NTBA von innen. Komponenten / Bezeichnungen. Komponenten. Anschlussarten. NT (Netzanschlussgerät) Anschlusstechniken. Gliederung ISDN Ziele: ISDN-Komponenten kennen Verschiedene Anschlussarten kennen ISDN-Anlage planen, zeichnen Komponenten Anschlusstechniken Anschlussarten Basisanschluss Mehrgeräteanschluss Anlagenanschluss

Mehr

Arno Lindhorst ISDN & DSL. Das bhv Taschenbuch

Arno Lindhorst ISDN & DSL. Das bhv Taschenbuch Arno Lindhorst ISDN & DSL Das bhv Taschenbuch Inhaltsverzeichnis nhaltsverzeichnis Vorwort 15 ;il I Installation und Einrichtung von ISDN 17 1 Allgemeines über ISDN 21 Die ISDN-Technologie 21 Bereitstellung

Mehr

Lösungen zu Informations- und Telekommunikationstechnik Arbeitsheft, 3. Auflage

Lösungen zu Informations- und Telekommunikationstechnik Arbeitsheft, 3. Auflage 1. HANDLUNGSSCHRITT Aufgabe 17 ISDN steht für Integrated Services Digital Network, Digitales Netz für integrierte Dienste. Die Signale im Netzwerk werden digital übertragen, auch bei den noch verbleibenden

Mehr

Saphir III F ML 2 (PCIe)

Saphir III F ML 2 (PCIe) Saphir III F ML 2 (PCIe) 2fach S0 ISDN-Adapter für PCI-Express-Bussysteme 1. Einleitung Mit der Saphir III F ML 2 besitzen Sie ein äußerst kompaktes System, Ihren PC leistungsfähig an das ISDN anzuschließen.

Mehr

Horst Frey. Das große. Das verständliche Nachschlagewerk für alle, die sich für Technik und Anwendung der modernen Kommunikation interessieren

Horst Frey. Das große. Das verständliche Nachschlagewerk für alle, die sich für Technik und Anwendung der modernen Kommunikation interessieren 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Horst Frey Das große Das verständliche Nachschlagewerk für alle,

Mehr

Hubert Zitt. ISDN und DSL. Markt+Technik Verlag

Hubert Zitt. ISDN und DSL. Markt+Technik Verlag Hubert Zitt ISDN und DSL Markt+Technik Verlag Inhaltsverzeichnis I Vorwort 15 Einleitung 17 Teil 1: Grundlagen 23 1 ISDN - Qu'est-ce que c'est? 25 2 Grundlagen der Datenfernubertragung 27 2.1 Analoge und

Mehr

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014 In wenigen Schritten zur richtigen Telefonanlage Sehr geehrte Damen und Herren, mit den folgenden Fragen können Sie uns einfach und schnell Ihre Anforderungen an die neue Telekommunikationsanlage (Telefonanlage)

Mehr

IT-Symposium 2006. VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund analogen End-Geräten

IT-Symposium 2006. VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund analogen End-Geräten IT-Symposium 2006 Session 1C03 VoIP mit kommerziellen ISDN- Anlagen und ISDN-und en End-Geräten am Beispiel ICT 88, Eurit 30/40, Euroset 850 VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund en End-Geräten Es wird die Migration

Mehr

V-Paket Installationsanleitung

V-Paket Installationsanleitung VPaket 4000 Installationsanleitung SICHERHEITSHINWEISE Schutzmaßnahme! Zum Ableiten möglicher elektrostatischer Ladungen berühren Sie mit dem Finger kurzzeitig den Metallschirm der PC/DruckerBuchse an

Mehr

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag Hubert Zitt ISDN & DSL für PC und Telefon Markt+Technik Verlag drückt wurde. Im Zusammenhang mit der Identifizierung böswilliger Anrufe wird auch häufig der Begriff»Fangen«benutzt. Eine Anforderung zum

Mehr

connecting your business Benutzerhandbuch LANCOM LANCAPI 9.00

connecting your business Benutzerhandbuch LANCOM LANCAPI 9.00 connecting your business Benutzerhandbuch LANCOM LANCAPI 9.00 Inhalt Inhalt 1 Was ist LANCAPI?...3 2 Welche Vorteile bietet die LANCAPI?...4 3 Das Client-Server-Prinzip...5 3.1 Konfiguration des LANCAPI-Servers...5

Mehr

Business-Lösungen mit Handy PC ISDN

Business-Lösungen mit Handy PC ISDN A 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Jan de Vries Business-Lösungen mit Handy PC ISDN Strategische Telekommunikation

Mehr

All-IP Migration Public Check-liste für unsere Kunden

All-IP Migration Public Check-liste für unsere Kunden All-IP Migration Public Check-liste für unsere Kunden Stand: 08.07.2015 Sehr geehrter Kunde, rund 20 Jahre nach der Einführung des digitalen Telefonnetzes ändert sich die Technologie erneut von Grund auf.

Mehr

IT-Symposium 2007. Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt

IT-Symposium 2007. Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt IT-Symposium 2007 Session 2L08 Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt Am Beispiel einer bestehenden Hardwareumgebung (Fritz Box von AVM und ISDN-Anlage von

Mehr

MSN: Teilnehmer: Internnummer:

MSN: Teilnehmer: Internnummer: Für die Installation Ihrer neuen Telefonanlage benötigen wir für die zügige Bearbeitung vorab die folgenden Daten. Sollten Sie einige Felder nicht beantworten können, so lassen Sie diese bitte frei, unsere

Mehr

MicroLink ISDN Router

MicroLink ISDN Router ISDN-Router für Heimnetzwerke und kleine Büros Die ISDN-Komplettlösung für Heimnetzwerke und kleine Bürogemeinschaften ISDN-Modem, Router, Firewall und 4-Port-Switch in einem Gerät Alle Netzwerkteilnehmer

Mehr

3Com U.S.Robotics ISDN Card PnP Internal Benutzerhandbuch

3Com U.S.Robotics ISDN Card PnP Internal Benutzerhandbuch 3Com U.S.Robotics ISDN Card PnP Internal Benutzerhandbuch Interne ISDN Karte mit Plug&Play Hardwareinstallation... 19 Installation unter Windows 95/98...21 Analoger a/b - Telefonanschluß...75 Onlinedienste...81

Mehr

Eumex 302 PC Konfiguration der Nebenstellenanlage per Telefon

Eumex 302 PC Konfiguration der Nebenstellenanlage per Telefon Eumex 302 PC Konfiguration der Nebenstellenanlage per Telefon 1 Rechtliche Hinweise Eumex 302 PC Distribution: Deutsche Telekom AG Support-Telefon: 0180 534 68 68 Update-Server: 0180 525 46 15 (Teledat

Mehr

Fax einrichten auf Windows XP-PC

Fax einrichten auf Windows XP-PC Um ein PC Fax fähig zu machen braucht man einen sogenannten Telefon Anschluss A/B das heißt, Fax funktioniert im Normalfall nur mit Modem nicht mit DSL. Die meisten neueren PCs haben ein Modem integriert.

Mehr

Telekom Umstellung auf IP Anschluss Darauf müssen sie bei der Umstellung achten!

Telekom Umstellung auf IP Anschluss Darauf müssen sie bei der Umstellung achten! werden Die Telekom stellt bis 2016 alle Privatanschlüsse auf die neue IP- Technik um. Die herkömmlichen Analog und ISDN- Anschlüsse wird es also in Zukunft nicht mehr geben. In diesem Wegweiser zeigen

Mehr

Schnellstart für Ihren DSL- und Telefon-Zugang IAD Analog/ISDN

Schnellstart für Ihren DSL- und Telefon-Zugang IAD Analog/ISDN Version 1.0 Stand 04/07 Schnellstart für Ihren DSL- und Telefon-Zugang IAD Analog/ISDN Lieferumfang: NetCologne IAD 40 Analog/ISDN (kurz: IAD) ADSL-Anschlusskabel (Farbe grau) TAE-Adapter (für Analog)

Mehr

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom IP-Technologie fügt alles zusammen. Die Zukunft beginnt jetzt! IP ist heute!

Mehr

KONFIGURATIONSHILFE. wir_verbinden. wir_verbinden. Tel Fax

KONFIGURATIONSHILFE. wir_verbinden. wir_verbinden. Tel Fax KONFIGURATIONSHILFE Letzte Aktualisierung am 01. 09. 2002 Büro Wien Millennium Tower Handelskai 94-96 A-1200 Wien Büro Graz Business Center Schmiedlstraße 1 A-8042 Graz Büro Salzburg Techno-Z Obj.X Schillerstraße

Mehr

Installationshinweise und Anwendungsbeispiele

Installationshinweise und Anwendungsbeispiele ISDN-Grundlagen Installationshinweise und Anwendungsbeispiele Allgemeines Wichtige Hinweise Wir wollen Sie mit dieser Dokumentation bei Ihrem ISDN-Aufbau unterstützen, denn die Installation des ISDN-S

Mehr

elmeg Txxx-Serie Kompakte ITK-Systeme für professionelle ISDN- und VoIP-Telefonie und Sprach-Daten-Integration

elmeg Txxx-Serie Kompakte ITK-Systeme für professionelle ISDN- und VoIP-Telefonie und Sprach-Daten-Integration elmeg Txxx-Serie Kompakte ITK-Systeme für professionelle ISDN- und VoIP-Telefonie und Sprach-Daten-Integration Erweiterungsmodule für die elmeg Txxx-Serie VoIP-Modul M 4 DSP (nur für elmeg T444 und elmeg

Mehr

Seminararbeit Samuel Wagner Semester ILM. Internet-Zugänge: Vergleich und Beschreibung von Standleitung, DSL, ISDN, Analog, etc.

Seminararbeit Samuel Wagner Semester ILM. Internet-Zugänge: Vergleich und Beschreibung von Standleitung, DSL, ISDN, Analog, etc. Seminararbeit Samuel Wagner 2002105045 1.Semester ILM Internet-Zugänge: Vergleich und Beschreibung von Standleitung, DSL, ISDN, Analog, etc. Analoger Internetzugang Analog abgeleitet vom griechischen Wort:

Mehr

DSL/ISDN. FRITZ!Card DSL NEU. FRITZ!Card DSL Übersicht. FRITZ!Card DSL USB. DSL ISDN Internet E-Mail Data Fax

DSL/ISDN. FRITZ!Card DSL NEU. FRITZ!Card DSL Übersicht. FRITZ!Card DSL USB. DSL ISDN Internet E-Mail Data Fax /ISDN FRITZ!Card NEU FRITZ!Card USB ISDN Internet E-Mail Data Fax FRITZ!Card Übersicht /ISDN FRITZ!Card Highspeed in allen Netzen Megaschnell surfen über, universell kommunizieren über ISDN. FRITZ!Card

Mehr

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE)

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) Anleitungen für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) DSL-Port auf LAN1 umstellen, am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Einrichten von SIP-Accounts am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Inhalt DSL-Port auf LAN1

Mehr

MicroLink dlan ISDN Router

MicroLink dlan ISDN Router ISDN-Router für den Internetzugang und Datenaustausch im LAN und dlan. ISDN-Modem, Router, 4-Port-Switch, Firewall und HomePlug-Adapter in einem Gerät Ideal für den verteilten Einsatz im Heimnetzwerk oder

Mehr

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können.

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können. AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin FRITZ!Box mit einem Computer verbinden und für den Internetzugang und Telefonie einrichten (Windows 2000/XP) Die FRITZ!Box ist eine Telefonanlage für das Festnetz

Mehr

COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele

COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele 2500 AB (ISDN-Basisanschluss) S 0 intern S0 USB PC mit USB-Port Tln. 1 Tln. 2 Tln. 3 z.b. Anrufbeantworter Tln. 4 z.b. Fax Exklusiv COMpact 2204 USB COMpact

Mehr

===!" Deutsche. ISDN leicht gemacht... Telekom. Das Handbuch zum T-ISDN Anschluss. Mit nützlichen Tipps und Tricks.

===! Deutsche. ISDN leicht gemacht... Telekom. Das Handbuch zum T-ISDN Anschluss. Mit nützlichen Tipps und Tricks. ===!" Deutsche Telekom Das Handbuch zum T-ISDN Anschluss ISDN leicht gemacht... Mit nützlichen Tipps und Tricks. Inhalt Inhalt Einleitung..................................... 5 Wozu dieses Handbuch?.....................................................

Mehr

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628 Alternativ zur Verbindung über USB können Sie den Konfigurator der T -Eumex 628 auch über eine ISDN-Verbindung aufrufen. Sie benötigen

Mehr

PPP-Zugang unter Windows 95/98 zum RZ der FSU

PPP-Zugang unter Windows 95/98 zum RZ der FSU PPP-Zugang unter Windows 95/98 zum RZ der FSU (http://www.uni-jena.de/rz/net/winppp/w98modem.html) Das Rechenzentrum der FSU Jena stellt seit April 2000 einen neuen Remote-Access-Server MAX-TNT der Firma

Mehr

Ergänzende Hinweise zur Konfiguration per Telefon und Bedienung von Teledat USB 2 a/b

Ergänzende Hinweise zur Konfiguration per Telefon und Bedienung von Teledat USB 2 a/b Ergänzende Hinweise zur Konfiguration per Telefon und Bedienung von Teledat USB 2 a/b 1 Symbole Verwendete Symbole N O P M Q C D 0...9 Telefonhörer abheben Telefonhörer auflegen Gespräch führen Rufnummer

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert.

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert. AVM VoIP Gateway 5188 - Einsatzmöglichkeiten 1. Einleitung Das AVM VoIP Gateway kann als Gateway-Lösung für vorhandene TK-Anlagen bis zu 8 Gespräche gleichzeitig über Internet oder Festnetz abwickeln.

Mehr

Der richtige Festnetzanschluss für Sie.

Der richtige Festnetzanschluss für Sie. 115983 dt 01.2011 25000 SCS-RES-DIM-MCP-MSX Der richtige Festnetzanschluss für Sie. Wählen Sie zwischen Economyline oder Multiline ISDN. Januar 2011 Weitere Informationen. Weitere Informationen finden

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7390

Handbuch FRITZ!Box 7390 Handbuch FRITZ!Box 7390 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

Inhalt. Teil 1 EINRICHTEN 15. Kapitel 1 Anschlusssache 17. Einleitung 11

Inhalt. Teil 1 EINRICHTEN 15. Kapitel 1 Anschlusssache 17. Einleitung 11 Einleitung 11 Teil 1 EINRICHTEN 15 Kapitel 1 Anschlusssache 17 1.1 Die Box aufstellen 19 1.2 Die Anschlüsse für das Internet herstellen 20 DSL-Anschluss 20 Mit einem reinen DSL-Anschluss (»AII-IP-Anschluss«)

Mehr

Der ideale Einstieg in die ISDN-Kommunikation. Integral 10

Der ideale Einstieg in die ISDN-Kommunikation. Integral 10 Der ideale Einstieg in die ISDN-Kommunikation Wir entwickeln Ihren Vorsprung mit von Tenovis: für die digitale Zukunft der Telekommunikation Im entscheidenden Moment besser als der Wettbewerb und der Konkurrenz

Mehr

180F, 181F, 182F, 180, 181, 182. Montage der ISDN-Tk-Anlagen. Systeme - die verbinden

180F, 181F, 182F, 180, 181, 182. Montage der ISDN-Tk-Anlagen. Systeme - die verbinden 180F, 181F, 182F, 180, 181, 182 Montage der ISDN-Tk-Anlagen Systeme - die verbinden Wichtige Hinweise vorab Zur Inbetriebnahme Ihrer Telekommunikationsanlage (Tk-Anlage) ist eine Personenzulassung nicht

Mehr

Sicherheitshinweise... 3 Inbetriebnahme... 4. Unterstützte Mobilteile... 15. Der kurze Weg in die ISDN-Welt... 19 Anrufbeantworter...

Sicherheitshinweise... 3 Inbetriebnahme... 4. Unterstützte Mobilteile... 15. Der kurze Weg in die ISDN-Welt... 19 Anrufbeantworter... s 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise.......................... 3 Inbetriebnahme............................. 4......................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Mehr

Arcor-Easy Box A 400 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

Arcor-Easy Box A 400 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Arcor-Easy Box A 400 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme ARC 600001352/1207 (R) Mit dieser Anleitung installieren Sie Ihr Arcor-DSL- und Telefon-Paket an Ihrem vorhandenen T-Com Anschluss. Sie benötigen:

Mehr

OfficeMaster 3 Quick Start Guide

OfficeMaster 3 Quick Start Guide OfficeMaster 3 Quick Start Guide OfficeMaster ist Copyright 2008 von Ferrari electronic AG. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuches oder der Software darf ohne schriftliche Genehmigung der

Mehr

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 Um den in Windows

Mehr

Eumex 800. Bedienungsanleitung

Eumex 800. Bedienungsanleitung Eumex 800 Bedienungsanleitung Zu Ihrer Sicherheit / Zu Ihrer Sicherheit Beachten Sie bitte zu Ihrer Sicherheit und zum Schutze der Eumex 800 folgende Sicherheitshinweise. µ Vorsicht: Alle Bereiche, die

Mehr

Leitfaden Arcor-ISDN. Arcor-ISDN Der Leitfaden für Ihren Arcor-Komplettanschluss

Leitfaden Arcor-ISDN. Arcor-ISDN Der Leitfaden für Ihren Arcor-Komplettanschluss Leitfaden Arcor-ISDN Arcor-ISDN Der Leitfaden für Ihren Arcor-Komplettanschluss Arcor-ISDN Der Leitfaden für Ihren Arcor-Komplettanschluss Liebe Arcor-Kundin, lieber Arcor-Kunde, herzlich willkommen bei

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7490

Handbuch FRITZ!Box 7490 Handbuch FRITZ!Box 7490 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

Beim ISDN-Basisanschluss stehen zwei parallel nutzbare Kanäle mit einer Übertragungsrate

Beim ISDN-Basisanschluss stehen zwei parallel nutzbare Kanäle mit einer Übertragungsrate Christian Zahler 5 ISDN 5.1 Grundlagen Weiterentwicklung der Datenübertragungssysteme und Integration des TELEX-, Telefon- und Datennetzes in ein einziges, umfassendes Netz. An einer einzigen Telefonleitung

Mehr

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag Hubert Zitt ISDN & DSL für PC und Telefon Markt+Technik Verlag ISDN & DSL - PDF Inhaltsverzeichnis ISDN & DSL für PC und Telefon Inhaltsverzeichnis Vorwort Einleitung Teil I: Grundlagen 1 ISDN Quest-ce

Mehr

Installationshilfe Interneteinwahl

Installationshilfe Interneteinwahl Installationshilfe Interneteinwahl unter Windows 7/Vista/XP/ME/98/95 Die nachfolgenden Texte und Abbildungen sollen bei der Einrichtung der DFÜ-Netzwerkverbindung unter Windows 7/Vista/XP/ME/98 und Windows

Mehr

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet Willkommen bei beronet Konzept Karte oder Gateway Kanaldichte Modulares System: ein Produkt für viele Lösungen OS onboard: Keine Treiber, einfache Installation Konfigurierbar via Webbrowser Konzept Karte

Mehr

==!" Deutsche. ISDN leichtgemacht... Telekom. Das Handbuch zum ISDN-Anschluß. Mit nützlichen Tips und Tricks.

==! Deutsche. ISDN leichtgemacht... Telekom. Das Handbuch zum ISDN-Anschluß. Mit nützlichen Tips und Tricks. ==!" Deutsche Telekom Das Handbuch zum ISDN-Anschluß ISDN leichtgemacht... Mit nützlichen Tips und Tricks. Inhalt Inhalt Einleitung.......................................5 Wozu dieses Handbuch?.......................................................5

Mehr

SX2 DualPRI QuadBRI V2/ SX2-express QuadBRI

SX2 DualPRI QuadBRI V2/ SX2-express QuadBRI Die SX2 QuadBRI ist eine ISDN-Karte mit vier S 0 -Anschlüssen. Sie arbeitet mit dem Cologne Chip HFC-4S und wurde speziell für den Einsatz mit SwyxWare entwickelt. Sie wird exklusiv für Swyx hergestellt.

Mehr

Anleitung zur Nutzung von SIP-Accounts mit der Fritzbox 7270

Anleitung zur Nutzung von SIP-Accounts mit der Fritzbox 7270 www.new-glasfaser.de Anleitung zur Nutzung von SIP-Accounts mit der Fritzbox 7270 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 2. DSL-Port auf LAN1 umstellen 4 Vorbereitung 4 DSL-Port auf LAN1 umstellen 4 Einrichten

Mehr

24.4 ISDN. a) PSTN b) POTS. TG TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN Seite 1 24 TELEKOMMUNIKATIONSTECHNIK REPETITIONEN 4 ISDN

24.4 ISDN. a) PSTN b) POTS. TG TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN Seite 1 24 TELEKOMMUNIKATIONSTECHNIK REPETITIONEN 4 ISDN TECHNOLOGISCHE GRUNDLAGEN Seite 1 2 TELEKOMMUNIKATIONSTECHNIK REPETITIONEN ISDN 2. ISDN 2 1 Was ist der Nachteil der analogen Telefonie? 2 2 Was bedeuten die Begriffe: a) PSTN b) POTS 2 3 Welche Dienste

Mehr

Herzlich willkommen. bei Ihrem

Herzlich willkommen. bei Ihrem Herzlich willkommen bei Ihrem unabhängigen und neutralen Berater für : Internet DSL Internettelefonie (VoIP) Telefon Handy DSL Leistungsspektrum : Internet Internetsurfen surfen in Highspeed. E-Mails empfangen

Mehr

Glossar. Installationsanleitung für Ihren NetDSL-Einzelplatzzugang

Glossar. Installationsanleitung für Ihren NetDSL-Einzelplatzzugang Glossar ADSL (Asymmetrical Digital Subscriber Line) Die DSL-Technologie teilt eine herkömmliche Telefonleitung digital in drei unterschiedlich große Bereiche: zwei für den Datentransport und einen zum

Mehr

a The world in your hands

a The world in your hands a The world in your hands PC-Dialer II Installationsanweisung CTI Applikation ascom PC-Dialer II Mit dem PC-Dialer II haben Sie sich für ein Schweizer Qualitätsprodukt entschieden. Wir danken Ihnen für

Mehr

Dozent: Peter Schmidmaier. im Auftrag des BfU e.v. Mehr Info: http://www.schmidma.de/schulung/tk

Dozent: Peter Schmidmaier. im Auftrag des BfU e.v. Mehr Info: http://www.schmidma.de/schulung/tk im Auftrag des BfU e.v. Mehr Info: http://www.schmidma.de/schulung/tk Telekommunikationstechnik 0 Inhaltsverzeichnis 0 Inhaltsverzeichnis...1 1 Ziel des Lehrgangs...2 1.1 Begriffsbestimmung:...2 1.2 Grundzüge

Mehr

Anleitung und Installation Ethernet-Modem

Anleitung und Installation Ethernet-Modem teacheradsl Anleitung und Installation Ethernet-Modem Education Highway GmbH Hafenstraße 47 51 Tel: 0043 (0)732 7880 7880 A-4020 Linz Fax: 0043 (0)732 7880 7888 helpdesk@eduhi.at Hotline: 0800 20 78 80

Mehr

Installationsanleitung ZyXEL P-2302HWUDL-P. 1. Einführung

Installationsanleitung ZyXEL P-2302HWUDL-P. 1. Einführung Installationsanleitung ZyXEL P-2302HWUDL-P 1. Einführung Diese Installationsanleitung beschreibt die Anmeldung und Benutzung von sipcall und dem P- 2302HWUDL-P. Das P-2302HWUDL-P ist ein Router mit wireless

Mehr

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN seit 1989 Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN die Telefon-Landschaft heute was ist ein IP-basierter Anschluss? Vor- und Nachteile des IP-basierten Anschluss Umstieg von

Mehr

Hinweise zur Fernkonfiguration von RiTTO Comtec ISDN Telefonanlagen 1/X/8 (Art. Nr. 8174/00, 8175/00 und 8176/00).

Hinweise zur Fernkonfiguration von RiTTO Comtec ISDN Telefonanlagen 1/X/8 (Art. Nr. 8174/00, 8175/00 und 8176/00). Hinweise zur Fernkonfiguration von RiTTO Comtec ISDN Telefonanlagen 1/X/8 (Art. Nr. 8174/00, 8175/00 und 8176/00). 1. Fernwartungscenter Aufbau und Betrieb Mit Fernwartungscenter ist die Stelle gemeint,

Mehr

Multimedia und Datenkommunikation

Multimedia und Datenkommunikation Multimedia und Datenkommunikation Einteilung in Unterpunkte Netzwerk Audioausgabe Internetzugang Basis des Projektes Büro 5 Mitarbeiter Datenaustausch via Diskette Kein Netzwerk Ein Nadeldrucker Netzwerke

Mehr

FRITZ!Box Fon WLAN 7270

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Page : 1 Installation der Fritz!Box für ISDN-Telefone Anschluss eines ISDN-Telefons am S0 - Port Anschluss mehrerer ISDN-Telefone am S0 - Port Aufgrund des *SBus Adapters akzeptiert

Mehr

Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei

Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei 1. Bitte starten Sie Profi Cash durch einen Doppelklick auf die entsprechende Verknüpfung. 2. Der Programmstart Beim

Mehr

Siemens ADSL C2-010-I ADSL Modem (simply Router)

Siemens ADSL C2-010-I ADSL Modem (simply Router) Kurzanleitung Siemens ADSL C-010-I ADSL Modem (simply Router) Öffnen Sie niemals das Gehäuse! Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzgerät. Verwenden Sie nur die mitgelieferten Kabel und nehmen Sie daran

Mehr

Fahrplan Installation IP-Telefonanlage NATJA

Fahrplan Installation IP-Telefonanlage NATJA Fahrplan Installation IP-Telefonanlage NATJA Inhalt 1. Auspacken... 2 2. Grundkonfiguration... 3 3. Integration der NATJA IP Telefonanlage in das Netzwerk des Kunden... 5 4. Einrichten der ISDN-Karten...

Mehr

U Funkwellen können die Funktion anderer. U Möbeloberflächen können eventuell durch die. U Beachten Sie die Sicherheitshinweise in der

U Funkwellen können die Funktion anderer. U Möbeloberflächen können eventuell durch die. U Beachten Sie die Sicherheitshinweise in der !!!" Com Speedport W 700V Installationsanleitung Rückseite D WLAN-Taste Antenne Typenschild mit voreingestellten Werten für SSID und Verschlüsselung Leuchtanzeigen T-DSL-Anschluss siehe 3. LAN-Anschluss

Mehr

Handbuch FireWire IEEE 1394a PCI Schnittstellenkarten 3+1 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Was bedeutet IEEE1394a 2 2.0 1394a Eigenschaften 2 3.0 PC Systemvoraussetzungen 3 4.0 Technische Informationen

Mehr

Inhalt. Einleitung... Teil 1 Einrichten 15. Kapitel 1 Anschlusssache 17

Inhalt. Einleitung... Teil 1 Einrichten 15. Kapitel 1 Anschlusssache 17 Inhalt Einleitung... u Teil 1 Einrichten 15 Kapitel 1 Anschlusssache 17 1.1 Die Box aufstellen... 19 1.2 Die Anschlüsse für das Internet hersteilen... 20 DSL-Anschluss... 20 Mit einem reinen DSL-Anschluss

Mehr

Inhalt. Teil 1: Einrichten 15. Kapitel 1 Anschlusssache 17. Kapitel 2 Die FRITZ!Box als Telefonzentrale 43. Einleitung 11

Inhalt. Teil 1: Einrichten 15. Kapitel 1 Anschlusssache 17. Kapitel 2 Die FRITZ!Box als Telefonzentrale 43. Einleitung 11 Inhalt Einleitung 11 Teil 1: Einrichten 15 Kapitel 1 Anschlusssache 17 1.1 Die Box aufstellen................................ 19 1.2 Die Anschlüsse für das Internet herstellen............ 20 DSL-Anschluss.................................

Mehr

Sicherheit Im Internet

Sicherheit Im Internet Sicherheit Im Internet & Telefonie ISDN VoIP [Spezialthema] Beratung, Installation & Service Hotspots - WLAN-Netzwerke - Netzwerke mit HOTSPLOTS-Betreibermodell Netzwerke: LAN, Telefonie, TV Internetzugang

Mehr

Frequently Asked Questions zu ISDN - Grundlagen:

Frequently Asked Questions zu ISDN - Grundlagen: MEC Support: ISDN FAQ Seite 1 von 20 ISDN FAQ: Frequently Asked Questions zu ISDN - Grundlagen: von Christian Dura, c.dura@mec.de Stand: 05.01.98 Dieses FAQ versteht sich also Informationsquelle für ISDN

Mehr

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN!

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1. DSL-MODEM ANSCHLIESSEN 1. Schließen Sie den 1&1 HomeServer 50.000 mit dem Netzteil an das Stromnetz an. 5. Analoger Telefonanschluss

Mehr

WIR MÖGEN ES GANZ EINFACH. NETCONNECT PREMIUM

WIR MÖGEN ES GANZ EINFACH. NETCONNECT PREMIUM WIR MÖGEN ES GANZ EINFACH. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem WLAN-DSL-Router der neuesten Generation. Das hochmoderne Gerät bietet Ihnen alle Voraussetzungen für schnelles und bequemes Surfen im Internet.

Mehr

Häufig gestellte Fragen für analoges/isdn-surfen zu den Tarifen VR-Web classic VR-Web classic 300

Häufig gestellte Fragen für analoges/isdn-surfen zu den Tarifen VR-Web classic VR-Web classic 300 Häufig gestellte Fragen für analoges/isdn-surfen zu den Tarifen VR-Web classic VR-Web classic 300 Inhaltsverzeichnis 1 Herstellen einer DFÜ-Netzwerkverbindung... 1 1.1 Was ist ein DFÜ-Netzwerk und wozu

Mehr

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung:

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung: TAPI - Beschreibung 1. Einleitung Die nachfolgenden Seiten beschreiben die Grundlagen und wichtigsten Funktionen der CTI- Applikation und EURACOM TAPI-Schnittstelle und soll Ihnen Hilfestellung bei der

Mehr

Ulrich Borgdorf und KnowWare, ISDN für Einsteiger 22.05.2006

Ulrich Borgdorf und KnowWare, ISDN für Einsteiger 22.05.2006 Inhalt 3 Rückblick: analog Telefonieren...5 Telefonapparate und Wahlverfahren...6 Schnurlose Telefonapparate...6 Clip - Anzeige der Rufnummer...7 Anrufbeantworter...7 Gebührenzähler...7 Faxgeräte...8 Faxweiche...8

Mehr

White Paper. ISDN an VoIP-Anschlüssen

White Paper. ISDN an VoIP-Anschlüssen White Paper ISDN an VoIP-Anschlüssen Stand Mai 2016 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 2 Anforderungen an den Router bzw. die Nebenstellenanlage...3 3 Installation des Routers... 3 4 Besonderheiten beim

Mehr

Einstellungen / Inbetriebnahme

Einstellungen / Inbetriebnahme Stand: 24.10.2008 Copyright 1999-2008 by GWK GmbH Die Rechte sowohl an der Dokumentation als auch an dem Softwareprogramm elpay payment liegen bei der GWK GmbH. Es gelten die Allgemeinen Geschäfts- und

Mehr

DER NEUE TELEKOM - ANSCHLUSS - IP - BASIERTE PAKETE -

DER NEUE TELEKOM - ANSCHLUSS - IP - BASIERTE PAKETE - DER NEUE TELEKOM - ANSCHLUSS - IP - BASIERTE PAKETE - DER NEUE TELEKOM - ANSCHLUSS IP- BASIERTE PAKETE INHALT 1. Strategie 2. Angebot 3. Leistung und Nutzen 4. Wichtige Rahmenbedingungen 5. Wechselregeln

Mehr

DFÜ-Anbindungen an das Netz der LAVEGO AG

DFÜ-Anbindungen an das Netz der LAVEGO AG DFÜ-Anbindungen an das Netz der Allgemeine Informationen Die Gesamtkosten für bargeldloses Bezahlen setzen sich immer aus 5 verschiedenen Komponenten zusammen: Kosten für das PoS-Terminal (Hardware) Netzbetrieb

Mehr

Kommunikations- und Netztechnik II ( Grundlagen der Telefon-Vermittlungstechnik ) Dozent : Dipl.-Ing. Hans Thomas.

Kommunikations- und Netztechnik II ( Grundlagen der Telefon-Vermittlungstechnik ) Dozent : Dipl.-Ing. Hans Thomas. September 2004 Kommunikations- und Netztechnik II ( Grundlagen der Telefon-Vermittlungstechnik ) Dozent : Dipl.-Ing. Hans Thomas Schmalband - ISDN Seite 1 Digitalisierung des analogen Telefonnetzes 2 2

Mehr

osnatel DSL Schnellinstallation Siemens DSL-Router CL-110-I

osnatel DSL Schnellinstallation Siemens DSL-Router CL-110-I osnatel DSL Schnellinstallation Siemens DSL-Router CL-110-I BA_ot_Siemens-DSL-Router_01.06.2009_V2.0 Seite 1 von 5 INHALTSVERZEICHNIS 1 Verkabelung... 3 1.1 DSL-Splitter anschließen... 3 1.2 DSL-Router

Mehr