Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8. Produktversion: 3.5

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8. Produktversion: 3.5"

Transkript

1 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 Produktversion: 3.5 Stand: Juli 2013

2 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control Einleitung Anmeldung am Self Service Portal Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Windows Phone 8-Gerät Nach der Installation Benutzung der Sophos Mobile Control App Benutzung des Self Service Portal nach der Einrichtung von Sophos Mobile Control Technischer Support Rechtliche Hinweise

3 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 1 Über Sophos Mobile Control Sophos Mobile Control ist eine Mobile Device Management Lösung für Smartphones und Tablets. Sophos Mobile Control ermöglicht Konfiguration, Software-Verteilung, Definition von Sicherheitseinstellungen und viele andere Mobile Device Management Funktionen bei Mobilgeräten. Sophos Mobile Control schützt Unternehmensdaten auf Ihrem Mobilgerät und stellt sicher, dass Ihr Gerät den geltenden Unternehmensrichtlinien entspricht. Mit dem Sophos Mobile Control Self Service Portal können Sie Ihr Mobilgerät bei Sophos Mobile Control registrieren. Außerdem können Sie Ihr Gerät Remote orten und zurücksetzen. Hinweis: Die im Self Service Portal verfügbaren Funktionen richten sich nach der Systemkonfiguration gemäß den Unternehmensrichtlinien. Daher stehen unter Umständen einige der in diesem Benutzerhandbuch beschriebenen Funktionen in Ihrem Self Service Portal nicht zur Verfügung. 3

4 Sophos Mobile Control 2 Einleitung Dieses Benutzerhandbuch beschreibt folgende Vorgänge: Installieren und Einrichten von Sophos Mobile Control auf Windows Phone 8-Geräten Einsehen von Servermeldungen auf Ihrem Gerät Einsehen von Compliance-Verletzungen auf Ihrem Gerät und im Self Service Portal Manuelles Synchronisieren von registrierten Geräten mit dem Sophos Mobile Control Server Zurücksetzen von Geräten auf den Auslieferungszustand bei Diebstahl oder Verlust Neukonfiguration von Geräten nach Zurücksetzen auf den Auslieferungszustand Bestimmung der Position von Geräten bei Diebstahl oder Verlust Deregistrieren von Geräten Hinweis: Die im Self Service Portal verfügbaren Funktionen richten sich nach der Systemkonfiguration gemäß den Unternehmensrichtlinien. Daher stehen unter Umständen einige der in diesem Benutzerhandbuch beschriebenen Funktionen in Ihrem Self Service Portal nicht zur Verfügung. 4

5 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 3 Anmeldung am Self Service Portal 3.1 Erste Anmeldung Hinweis: Je nach Systemkonfiguration unterscheidet sich der Vorgang der ersten Anmeldung unter Umständen von der folgenden Beschreibung. Der beschriebene Vorgang bezieht sich auf Benutzer, die mit dem internen Benutzermanagement von Sophos Mobile Control angelegt wurden. Wenn ein anderes Benutzermanagementverfahren verwendet wird, erhalten Sie die erforderlichen Anmeldeinformationen von Ihrem Systemadministrator. Für die Anmeldung am Self Service Portal erhalten Sie die URL für das Self Service Portal von Ihrem Systemadministrator. Für die erste Anmeldung erhalten Sie auch eine Willkommens- mit Ihren Benutzeranmeldeinformationen und einem Link zum Erzeugen eines einmal zu verwendenden Kennworts. So melden Sie sich zum ersten Mal am Self Service Portal an: 1. Klicken Sie im Self Service Portal Willkommens- auf den Link für das Erzeugen eines einmal zu verwendenen Kennworts. Der Self Service Portal Anmeldedialog wird angezeigt. Sie erhalten eine zweite mit einem per Zufallsprinzip erzeugten Kennwort. 2. Geben Sie im Self Service Portal Anmeldedialog die Benutzeranmeldeinformationen (Kunde und Benutzer) aus der Wilkommens- und das Kennwort aus der zweiten ein. 3. Klicken Sie auf Einloggen. Sie werden aufgefordert, Ihr Kennwort zu ändern. 4. Geben Sie ein neues Kennwort ein, bestätigen Sie es und klicken Sie auf Speichern. 5

6 Sophos Mobile Control Eine Meldung bestätigt, dass die Änderungen gespeichert wurden. Sie können nun das neue Kennwort zum Anmelden verwenden. 3.2 Anmeldung 1. Rufen Sie die Self Service Portal URL auf. Der Self Service Portal Anmeldedialog wird angezeigt. 2. Geben Sie Ihren Kunden, Benutzer Namen und Ihr Kennwort ein und klicken Sie auf Einloggen. Sie werden am Self Service Portal angemeldet. Die Self Service Portal Willkommensseite wird angezeigt. 3.3 Kennwort-Recovery Wenn Sie Ihr Kennwort für die Anmeldung am Sophos Mobile Control Self Service Portal vergessen haben, können Sie es zurücksetzen, um ein neues Kennwort zu erhalten. 1. Klicken Sie im Anmeldedialog des Self Service Portal auf Kennwort vergessen?. Der Kennwort zurücksetzen Dialog wird angezeigt. 2. Geben Sie Ihre Informationen in den Feldern Kunde und Benutzer ein und klicken Sie auf Zurücksetzen. Sie erhalten eine mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Kennworts. 3. Klicken Sie auf den Link. Der Anmeldedialog mit einer Meldung, dass Ihnen eine mit einem neuen Kennwort zugesendet wurde, wird angezeigt. Die zweite enthält ein per Zufall generiertes Kennwort. 4. Geben Sie das Kennwort ein, um sich anzumelden. Sie werden am Sophos Mobile Control Self Service Portal angemeldet und dazu aufgefordert, Ihr Kennwort zu ändern. 3.4 Abmelden Um sich vom Self Service Portal abzumelden, klicken Sie auf die blaue Abmelden Schaltfläche in der Kopfzeile. 6

7 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 4 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Windows Phone 8-Gerät 1. Melden Sie sich am Sophos Mobile Control Self Service Portal an. Die Self Service Portal Willkommensseite wird angezeigt. Hinweis: Sind für Sie bereits andere Geräte registriert, so werden diese auf der Wilkommensseite angezeigt. Die Liste zeigt alle Geräte, die Sie selbst über das Self Service Portal registriert haben, und die von Ihrem Systemadministrator für Sie registriert wurden. Hinweis: Die Anzahl an Geräten, die Sie über das Self Service Portal registrieren können, ist unter Umständen per Unternehmensrichtlinie begrenzt. In diesem Fall können Sie keine weiteren Geräte mehr registrieren, sobald die festgelegte Anzahl erreicht ist. 2. Klicken Sie auf Neues Gerät anlegen. Die Hinweis Seite mit der Firmenrichtlinie wird angezeigt. 3. Lesen Sie die Firmenrichtlinieninformationen, wählen Sie Hiermit habe ich die Hinweise zur Kenntnis genommen und klicken Sie auf Weiter. 7

8 Sophos Mobile Control 4. Wählen Sie auf der Gerät wählen Seite den Typ Windows Phone 8 und klicken Sie auf Weiter. 8

9 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 5. Geben Sie auf der Seite Informationen zum Gerät eine Gerätebeschreibung zur Vereinfachung der Identifikation und eine -Adresse ein. Wählen Sie im Eigentümer Feld Mein privates Gerät oder Firmengerät. 9

10 Sophos Mobile Control 6. Wenn Sie auf Weiter geklickt haben, wird die Einrichtung Seite angezeigt. Diese Seite beschreibt, was Sie tun müssen, um Ihr Mobilgerät bei Sophos Mobile Control zu registrieren. 7. Folgen Sie den Anweisungen auf der Einrichtung Seite. Wenn Sie die angegebenen Schritte ausgeführt haben, bestätigt eine Meldung den Einrichtungsvorgang auf Ihrem Gerät. Die Sophos Mobile Control App wird heruntergeladen und auf Ihrem Gerät im Hintergrund installiert. Im Self Service Portal wird die Abschließende Schritte Seite angezeigt. 10

11 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 8. Folgen Sie den Anweisungen auf der Abschließende Schritte Seite. Wenn Sie die angegebenen Schritte ausgeführt haben, klicken Sie auf Weiter. Die Einrichtung abgeschlossen Seite mit der Firmenrichtlinie wird angezeigt. 11

12 Sophos Mobile Control 9. Klicken Sie auf der Einrichtung abgeschlossen Seite auf OK. Die Wilkommensseite wird wieder angezeigt. Ihr Gerät wird in der Liste der registrierten Geräte angezeigt. Sophos Mobile Control ist auf Ihrem Gerät installiert und eingerichtet. 12

13 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 5 Nach der Installation Je nach den Einstellungen im installierten Konfigurationsprofil ist nach der Installation Folgendes zu erwarten: Sie werden unter Umständen dazu aufgefordert, ein Kennwort auf Ihrem Gerät zu definieren. Ihr Systemadministrator hat unter Umständen erforderliche und empfohlene Apps für die Installation auf Ihrem Gerät definiert. Um diese Apps einzusehen und zu installieren, öffnen Sie Sophos Mobile Control auf Ihrem Gerät und streichen Sie zu Apps. Für weitere Informationen siehe Installieren erforderlicher und empfohlener Apps (Seite 14). Wenn Ihr Gerät der Unternehmensrichtlinie nicht mehr entspricht, wird der Compliance-Status Ihres Geräts während des nächsten Synchronisierungsvorgangs festgestellt. In der Sophos Mobile Control App können Sie alle Compliance-Verletzungen einsehen. Für weitere Informationen siehe Einsehen von Compliance-Verletzungen auf Ihrem Gerät (Seite 14). Sie können auch im Self Service Portal die Compliance-Verletzungen für die für Sie registrierten Geräte einsehen. Für weitere Informationen siehe Einsehen von Compliance-Verletzungen im Self Service Portal (Seite 16). 13

14 Sophos Mobile Control 6 Benutzung der Sophos Mobile Control App Wenn Sie Ihr Gerät bei Sophos Mobile Control registriert haben und die Sophos Mobile Control App auf dem Gerät installiert und aktiviert ist, können Sie mit der Sophos Mobile Control App die in den folgenden Abschnitten beschriebenen Vorgänge ausführen. 6.1 Manuelles Synchronisieren von Geräten Nach der Installation und Konfiguration der Software auf Ihrem Gerät können Sie dieses manuell mit dem Sophos Mobile Control Server synchronisieren. Dies ist zum Beispiel nützlich, wenn Ihr Gerät längere Zeit ausgeschaltet war und daher nicht mit dem Server synchronisiert wurde. So synchronisieren Sie Ihr Gerät manuell: 1. Öffnen Sie die Sophos Mobile Control App auf Ihrem Gerät. 2. Tippen Sie in der Home Ansicht auf Synchronisieren. 6.2 Installieren erforderlicher und empfohlener Apps Ihr Systemadministrator hat unter Umständen erforderliche und empfohlene Apps für Ihr Gerät konfiguriert. Sie können diese Apps direkt von der Sophos Mobile Control App aus installieren. 1. Öffnen Sie die Sophos Mobile Control App auf Ihrem Gerät. 2. Streichen Sie zu Compliance. 3. Tippen Sie auf die unter Erforderlich und Empfohlen angezeigten Apps und installieren Sie diese. Der Installationsvorgang hängt von der Systemkonfiguration ab. 6.3 Einsehen von Compliance-Verletzungen auf Ihrem Gerät 1. Öffnen Sie Sophos Mobile Control auf Ihrem Gerät. 2. Blättern Sie zu Compliance. Eine Liste aller Compliance-Verletzungen wird angezeigt. Bei einigen Compliance-Verletzungen ist eine Detailansicht verfügbar, die genauere Informationen bietet. Tippen Sie auf die jeweilige Verletzung, um die Detailansicht aufzurufen. Sie können nun die notwendigen Schritte ausführen, damit Ihr Gerät wieder compliant ist. 6.4 Einsehen von Servermeldungen auf Ihrem Gerät Wenn Sophos Mobile Control auf Ihrem Gerät installiert und eingerichtet ist, können Sie vom Sophos Mobile Control Server gesendete Meldungen direkt auf Ihrem Gerät einsehen. 1. Öffnen Sie Sophos Mobile Control auf Ihrem Gerät. 14

15 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 2. Streichen Sie zu Meldungen. Die Servermeldungen werden in der Meldungen Ansicht angezeigt. Sie können die in dieser Ansicht angezeigten Meldungen löschen. Hinweis: Meldungen werden auch als Toasts auf Ihrem Gerät angezeigt, wenn sie eingehen. Tippen Sie auf die Toast-Benachrichtigung, um direkt zur Sophos Mobile Control App zu wechseln. Gemäß Systemverhalten werden Toasts, die Sie verpasst haben, nicht in der Meldungen Ansicht angezeigt. Wenn Sie nicht auf den Toast tippen, verschwindet er. 6.5 Benutzung der Support Ansicht Die Sophos Mobile Control App bietet eine Support Ansicht mit Support-Informationen. So benutzen Sie die Support Ansicht: 1. Öffnen Sie Sophos Mobile Control auf Ihrem Gerät. 2. Blättern Sie zu Support. Die Support Ansicht mit Support-Kontaktinformationen wird angezeigt. 15

16 Sophos Mobile Control 7 Benutzung des Self Service Portal nach der Einrichtung von Sophos Mobile Control Wenn Sie Ihr Gerät bei Sophos Mobile Control registriert haben und die Sophos Mobile Control App auf dem Gerät installiert und aktiviert ist, können Sie mit dem Self Service Portal die in den folgenden Abschnitten beschriebenen Vorgänge ausführen. 7.1 Manuelles Aktivieren der Sophos Mobile Control App Wenn Sie Sophos Mobile Control App nicht während der Einrichtung von Sophos Mobile Control auf Ihrem Windows Phone 8-Geräte aktiviert haben oder die App aus anderen Gründen manuell aktivieren müssen, können Sie dies direkt auf dem Gerät tun. 1. Rufen Sie die Self Service Portal Willkommensseite auf. 2. Wählen Sie das relevante Gerät aus der Liste der registrierten Geräte. 3. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Sophos Mobile Control-App aktivieren und klicken Sie auf Ausführen. Eine Meldung wird auf Ihrem Gerät angezeigt, die Sie zur Bestätigung der App-Aktivierung auffordert. Hinweis: Wenn die Aktivierung über das Self Service Portal nicht funktioniert, können Sie auch die im Self Service Portal angezeigten Service-Details manuell in der Sophos Mobile Control App unter Einstellungen eingeben. 4. Bestätigen Sie die angezeigte Meldung. Ein mit einem Aktivierungs-Link wird an Ihr -Konto auf Ihrem Gerät geschickt. Hinweis: Die Aktivierung über den Link funktioniert nur dann, wenn die im Self Service Portal definierte -Adresse auf Ihrem Gerät zugänglich ist. Wenn Sie diese an eine andere -Adresse weiterleiten, die auf Ihrem Gerät konfiguriert ist (z. B. Ihre Live ID -Adresse für den Windows Marketplace), funktioniert der Link weiterhin. 5. Tippen Sie auf Ihrem Gerät auf den Aktivierungs-Link. 7.2 Einsehen von Compliance-Verletzungen im Self Service Portal Sie können im Self Service Portal alle Compliance-Verletzungen für die für Sie registrierten Geräte einsehen. Voraussetzungen: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. 16

17 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 Auf Ihrem Gerät sind Compliance-Verletzungen aufgetreten. Andernfalls steht diese Funktion nicht im Self Service Portal zur Verfügung. 1. Gehen Sie auf der Willkommensseite des Self Service Portal zu dem relevanten Gerät in der Liste mit den registrierten Geräte. 2. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Zeige Richtlinienverletzungen und klicken Sie auf Ausführen. Es wird eine Tabelle mit allen Verletzungen für das ausgewählte Gerät angezeigt. Diese Tabelle zeigt das Datum und die Uhrzeit des Auftretens der jeweiligen Verletzung. Sie können nun die notwendigen Schritte ausführen, damit Ihr Gerät wieder compliant ist. 7.3 Gerät zurücksetzen Bei Diebstahl oder Verlust können Sie registrierte Geräte auf den Auslieferungszustand zurücksetzen. Wenn Sie im Zweifel sind, ob ein vollständiges Zurücksetzen des Geräts erforderlich ist, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator. Hinweis: Wenn Sie ein Gerät zurücksetzen, werden alle Daten auf dem Gerät gelöscht. Voraussetzung: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. 1. Rufen Sie die Self Service Portal Willkommensseite auf. 2. Wählen Sie das relevante Gerät aus der Liste der registrierten Geräte. 3. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Zurücksetzen und klicken Sie auf Ausführen. Ein Meldungsdialog wird angezeigt. 4. Wählen Sie Ich bin mir bewusst, dass die nachfolgende Aktion nicht rückgängig gemacht werden kann. 5. Klicken Sie auf Alle Daten löschen. Das Gerät wird auf den Werkszustand zurückgesetzt. Alle Daten werden gelöscht. 7.4 Neukonfiguration Sollte Sophos Mobile Control von Ihrem Gerät entfernt worden sein (zum Beispiel durch Zurücksetzen des Geräts) und es ist noch registriert, so können Sie es im Self Service Portal neu konfigurieren. Voraussetzung: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. 1. Rufen Sie die Self Service Portal Willkommensseite auf. 2. Wählen Sie das relevante Gerät aus der Liste der registrierten Geräte. 3. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Neukonfiguration und klicken Sie auf Ausführen. Ein Meldungsdialog wird angezeigt. 17

18 Sophos Mobile Control 4. Klicken Sie auf Neukonfiguration. Eine Hinweis Seite wird angezeigt. 5. Klicken Sie auf Next. Der Installations- und Konfigurationsvorgang wird gestartet. Die Schritte sind mit den für die Einrichtung von Sophos Mobile Control auf einem Windows Phone 8-Gerät beschriebenen identisch. Nach Abschluss des Vorgangs ist Sophos Mobile Control wieder auf dem Gerät eingerichtet. 7.5 Anzeigen der Position von Geräten Bei Diebstahl oder Verlust können Sie die Position registrierter Windows Phone 8-Geräte basierend auf GPS-Koordinaten anzeigen. Voraussetzungen: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. Für diese Funktion müssen für Ihr Gerät Standortdienste mit GPS oder Drahtlosnetzwerke zugelassen sein. Wenn Sie die Sophos Mobile Control App zum ersten mal starten, werden Sie dazu aufgefordert, die Ortungsfunktion zuzulassen. Um die Funktion zuzulassen, müssen Sie diese Aufforderung bestätigen. Außerdem muss die Ortungseinstellung aktiviert sein. Die Ortungseinstellungen in den Windows Phone 8-Systemeinstellungen müssen aktiviert sein. Bei den Hintergrundvorgängen der Windows Phone 8-Systemeinstellungen darf Sophos Mobile Control nicht gesperrt sein. 1. Rufen Sie die Self Service Portal Willkommensseite auf. 2. Wählen Sie das relevante Gerät aus der Liste der registrierten Geräte. 3. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Position anzeigen und klicken Sie auf Ausführen. Eine Meldungsbox mit dem Datum und der Uhrzeit des letzten bekannten Orts wird angezeigt. 4. Klicken Sie auf Position anzeigen. Der letzte bekannte Position wird in einer neuen Registerkarte in Google Maps angezeigt. 7.6 Deregistrieren von Geräten Wenn Sie Ihr in Sophos Mobile Control verwaltetes Gerät nicht mehr verwenden, weil Sie zum Beispiel ein neues Gerät erhalten haben, können Sie das nicht mehr verwendete Gerät deregistrieren. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn die Anzahl an Geräten, die Sie über das Self Service Portal registrieren können, begrenzt ist. 18

19 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 Voraussetzung: Ihr Systemadministrator hat diese Funktion für das Self Service Portal aktiviert. So deregistrieren Sie ein in Sophos Mobile Control verwaltetes Gerät: 1. Rufen Sie die Self Service Portal Willkommensseite auf. 2. Wählen Sie das relevante Gerät aus der Liste der registrierten Geräte. 3. Wählen Sie aus der Bitte wählen Dropdown-Liste die Option Gerät deregistrieren und klicken Sie auf Ausführen. Ein Meldungsdialog wird angezeigt. 4. Wählen Sie Ich bin mir bewusst, dass die nachfolgende Aktion nicht rückgängig gemacht werden kann. Hinweis: Je nach Ihren Synchronisierungseinstellungen, kann der Deregistrierungsvorgang bis zu 12 Stunden dauern. Um den Vorgang zu beschleunigen, lösen Sie manuell einen Synchronisierungsvorgang auf Ihrem Gerät aus. Für weitere Informationen siehe Manuelles Synchronisieren von Geräten (Seite 14). Ihr Gerät wird aus der Geräteverwaltung entfernt. Die Sophos Mobile Control App und alle Richtlinien werden vom Gerät entfernt. Die Server-Anmeldedaten und alle weiteren vom Server erhaltenen Daten werden entfernt. 7.7 Support-Informationen im Self Service Portal Sollten während der Benutzung des Self Service Portal Probleme auftreten, bei denen Sie Hilfe vom Support-Team benötigten, klicken Sie auf die blaue Support Schaltfläche (mit dem Fragezeichensymbol) in der Kopfzeile. In der Support Ansicht finden Sie die Kontaktinformationen für Ihr Support-Team und alle weiteren erforderlichen Informationen. 19

20 Sophos Mobile Control 8 Technischer Support Technischen Support zu Sophos Produkten können Sie wie folgt abrufen: Rufen Sie das SophosTalk-Forum unter auf und suchen Sie nach Benutzern mit dem gleichen Problem. Durchsuchen Sie die Sophos Support-Knowledgebase unter Laden Sie Dokumentation zu den Produkten unter herunter. Senden Sie eine an den technischen Support und geben Sie die Versionsnummer(n), Betriebssystem(e) und Patch Level Ihrer Sophos Software sowie ggf. den genauen Wortlaut von Fehlermeldungen an. 20

21 Benutzerhandbuch für Windows Phone 8 9 Rechtliche Hinweise Copyright Sophos Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Diese Publikation darf weder elektronisch oder mechanisch reproduziert, elektronisch gespeichert oder übertragen, noch fotokopiert oder aufgenommen werden, es sei denn, Sie verfügen entweder über eine gültige Lizenz, gemäß der die Dokumentation in Übereinstimmung mit dem Lizenzvertrag reproduziert werden darf, oder Sie verfügen über eine schriftliche Genehmigung des Urheberrechtsinhabers. Sophos ist ein eingetragenes Warenzeichen von Sophos Limited. Alle anderen erwähnten Produkt- und Unternehmensnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. 21

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2.5 Stand: Juli 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Anmeldung am Self Service Portal... 4 3 Einrichten von Sophos Mobile Control

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android. Produktversion: 4

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android. Produktversion: 4 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 4 Stand: Mai 2014 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von Sophos

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2.5 Stand: Juli 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Anmeldung am Self Service Portal... 4 3 Einrichten von Sophos Mobile

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 4

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 4 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 4 Stand: Mai 2014 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von Sophos

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Apple iphone... 4 3

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android, Apple ios, Windows Phone und Windows Mobile. Produktversion: 6

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android, Apple ios, Windows Phone und Windows Mobile. Produktversion: 6 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android, Apple ios, Windows Phone und Windows Mobile Produktversion: 6 Stand: Dezember 2015 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Anmeldung am Self Service

Mehr

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Für Netzwerke unter Mac OS X Produktversion: 8.0 Stand: April 2012 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...4 3 Installation und Konfiguration...5

Mehr

Sophos SafeGuard Disk Encryption for Mac Schnellstartanleitung. Produktversion: 6.1

Sophos SafeGuard Disk Encryption for Mac Schnellstartanleitung. Produktversion: 6.1 Sophos SafeGuard Disk Encryption for Mac Schnellstartanleitung Produktversion: 6.1 Stand: Januar 2014 Inhalt 1 Über SafeGuard Disk Encryption for Mac...3 2 Arbeiten mit SafeGuard Disk Encryption for Mac...4

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

SafeGuard Easy Upgrade-Anleitung. Produktversion: 6.1

SafeGuard Easy Upgrade-Anleitung. Produktversion: 6.1 SafeGuard Easy Upgrade-Anleitung Produktversion: 6.1 Stand: Februar 2014 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Überprüfen der Systemanforderungen...4 3 Installer Download...5 4 Aktualisierung...6 5 Migration...10

Mehr

Sophos Mobile Security Hilfe. Produktversion: 1.0

Sophos Mobile Security Hilfe. Produktversion: 1.0 Sophos Mobile Security Hilfe Produktversion: 1.0 Stand: Mai 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Security...3 2 Dashboard...4 3 Scanner...5 4 Loss & Theft...8 5 Privacy Advisor...11 6 Protokolle...12 7 Protokollierung

Mehr

Sophos Endpoint Security and Control Einzelplatz-Startup-Anleitung

Sophos Endpoint Security and Control Einzelplatz-Startup-Anleitung Sophos Endpoint Security and Control Einzelplatz-Startup-Anleitung Sophos Endpoint Security and Control, Version 9 Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 7 Stand: Oktober 2009 Inhalt 1 Vorbereitung...3

Mehr

Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe. Produktversion: 1.3

Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe. Produktversion: 1.3 Sophos Mobile Encryption für Android Hilfe Produktversion: 1.3 Stand: Februar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Encryption...3 2 Home-Ansicht...5 3 Lokaler Speicher...6 4 Dropbox...7 5 Egnyte...10 6 Mediencenter...11

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung. Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Endpoint Web Control...3 2 Enterprise Console...4

Mehr

Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung

Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung Sophos Computer Security Scan Startup-Anleitung Produktversion: 1.0 Stand: Februar 2010 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Vorgehensweise...3 3 Scan-Vorbereitung...3 4 Installieren der Software...4 5 Scannen der

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Sophos Endpoint Security and Control Upgrade-Anleitung. Für Benutzer von Sophos Enterprise Console

Sophos Endpoint Security and Control Upgrade-Anleitung. Für Benutzer von Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Upgrade-Anleitung Für Benutzer von Sophos Enterprise Console Produktversion: 10.3 Stand: Januar 2015 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Upgradebare Versionen...4 2.1 Endpoint

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation

Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Inhaltsverzeichnis 1. Installation des Clientzertifikats... 1 1.1 Windows Vista / 7 mit Internet Explorer 8... 1 1.1.1 Zertifikatsabruf vorbereiten... 1 1.1.2 Sicherheitseinstellungen

Mehr

Brainloop Dox für Windows Tablets Version 1.3 Benutzerleitfaden

Brainloop Dox für Windows Tablets Version 1.3 Benutzerleitfaden Brainloop Dox für Windows Tablets Version 1.3 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion: 1.0 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind

Mehr

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG INHALT 1 VIDA ADMIN... 3 1.1 Checkliste... 3 1.2 Benutzer hinzufügen... 3 1.3 VIDA All-in-one registrieren... 4 1.4 Abonnement aktivieren und Benutzer und Computer an ein Abonnement knüpfen... 5 1.5 Benutzername

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30. QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR Code Scanner-Apps für ios Version 1.1 und für Android Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte

Mehr

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Revision Nr. 5 Erstellt: BAR Geprüft: AG Freigegeben: CF Datum: 10.10.2012 Inhaltsverzeichnis

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Sophos SafeGuard Disk Encryption für Mac Schnellstartanleitung

Sophos SafeGuard Disk Encryption für Mac Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Stand: Jänner 2011 Inhaltsverzeichnis 1 Bevor Sie beginnen... 2 2 Schützen von Mac OS X Computern... 3 3 Technischer Support... 6 4 Rechtlicher Hinweis... 7 1 1 Bevor Sie beginnen

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.3 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum

Mehr

Sophos Mobile Control Administratorhandbuch. Produktversion: 5

Sophos Mobile Control Administratorhandbuch. Produktversion: 5 Sophos Mobile Control Administratorhandbuch Produktversion: 5 Stand: April 2015 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...5 1.1 Sophos Mobile Control als lokale Installation und "as a Service"...5 1.2 Einleitung...6

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

AnNoText. AnNoText Online-Update. Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH

AnNoText. AnNoText Online-Update. Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH AnNoText AnNoText Online-Update Wolters Kluwer Deutschland GmbH Software + Services Legal Robert-Bosch-Straße 6 D-50354 Hürth Telefon (02 21) 9 43 73-6000 Telefax

Mehr

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Februar 2016 Kurzanleitung Dieses Dokument macht Sie mit Novell Filr vertraut und enthält Informationen zu den wichtigsten Konzepten und Aufgaben. Funktionen von Filr

Mehr

bla bla Guard Benutzeranleitung

bla bla Guard Benutzeranleitung bla bla Guard Benutzeranleitung Guard Guard: Benutzeranleitung Veröffentlicht Dienstag, 13. Januar 2015 Version 1.2 Copyright 2006-2015 OPEN-XCHANGE Inc. Dieses Werk ist geistiges Eigentum der Open-Xchange

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Sophos Mobile Control as a Service Startup-Anleitung. Produktversion: 2.5

Sophos Mobile Control as a Service Startup-Anleitung. Produktversion: 2.5 Sophos Mobile Control as a Service Startup-Anleitung Produktversion: 2.5 Stand: August 2012 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Konfigurationsschritte...4 3 Erste Anmeldung...5 4 Ändern Ihres Administrator-Benutzernamens...6

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK ANDROID MIT IBM VERSE APP Anleitung zur Einrichtung von KRZ.smK (sichere mobile Kommunikation) am Beispiel eines Asus Nexus 7 Copyright Copyright 2015 KRZ-SWD. Alle

Mehr

G DATA INTERNET SECURITY FÜR ANDROID

G DATA INTERNET SECURITY FÜR ANDROID SIMPLY SECURE G DATA INTERNET SECURITY FÜR ANDROID INSTALLATION, DEINSTALLATION UND GUTSCHEINWEITERGABE START Dieses Dokument beschreibt die Schritte, die für die Installation der G DATA INTERNET SECURITY

Mehr

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung CycloAgent v2 Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung...2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren...2 CycloAgent installieren...4 Anmelden...8 Ihr Gerät registrieren...9 Registrierung Ihres Gerätes

Mehr

Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 4.9 Startup-Anleitung. Für vernetzte Macs mit Mac OS X

Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 4.9 Startup-Anleitung. Für vernetzte Macs mit Mac OS X Sophos Anti-Virus für Mac OS X, Version 4.9 Startup-Anleitung Für vernetzte Macs mit Mac OS X Dokumentdatum: Juni 2007 Über diese Anleitung Bei einem Windows-Server empfehlen wir, dass Sie Sophos Enterprise

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Handbuch. SIS-Handball Setup

Handbuch. SIS-Handball Setup Handbuch SIS-Handball Setup GateCom Informationstechnologie GmbH Am Glockenturm 6 26203 Wardenburg Tel. 04407 / 3141430 Fax: 04407 / 3141439 E-Mail: info@gatecom.de Support: www.gatecom.de/wiki I. Installation

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Wechsel von Blackberry auf iphone

Wechsel von Blackberry auf iphone Wechsel von Blackberry auf iphone 3 Schritte für den Wechsel von Blackberry auf iphone. Bitte halten Sie für die Einrichtung Ihre Apple ID bereit. Erforderlich 1. Schritt: Neues iphone einrichten 2. Schritt:

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 Inhaltsverzeichnis 1.Was ist der mobilboxmanager? 3 2.Das Onlineportal 4 2.1 Passwort anfordern 4 2.2 Einstieg ins Onlineportal 6 3. Abwesenheit verwalten

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Benutzerhandbuch. bintec elmeg GmbH. Benutzerhandbuch. Workshops (Auszug) WLAN-Workshops. Copyright Version 07/2015 bintec elmeg GmbH

Benutzerhandbuch. bintec elmeg GmbH. Benutzerhandbuch. Workshops (Auszug) WLAN-Workshops. Copyright Version 07/2015 bintec elmeg GmbH Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch WLAN-Workshops Copyright Version 07/2015 1 Benutzerhandbuch Rechtlicher Hinweis Gewährleistung Änderungen in dieser Veröffentlichung sind vorbehalten. gibt keinerlei Gewährleistung

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Draexlmaier Group Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Version Juli 2015 Inhalt Registrierung als neuer Lieferant... 3 Lieferantenregistrierung... 3 Benutzerregistrierung... 4

Mehr

NEVARIS Benutzerverwaltung

NEVARIS Benutzerverwaltung NEVARIS Benutzerverwaltung Integrierte Lösungen für das Bauwesen Diese Dokumentation wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt; jedwede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden. Die Dokumentationen

Mehr

Loggen Sie sich in Ihrem teamspace Team ein, wechseln Sie bitte zur Verwaltung und klicken Sie dort auf den Punkt Synchronisation.

Loggen Sie sich in Ihrem teamspace Team ein, wechseln Sie bitte zur Verwaltung und klicken Sie dort auf den Punkt Synchronisation. Ihre Welt spricht teamspace! Anleitung zur Synchronisation 1. Schritt: Loggen Sie sich in Ihrem teamspace Team ein, wechseln Sie bitte zur Verwaltung und klicken Sie dort auf den Punkt Synchronisation.

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Nähere Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Trend Micro Website. Falls beim Installieren oder Aktivieren dieser Software

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014

Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 Version 2.0.1 Deutsch 14.05.2014 In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie Ihren Gästen erlauben sich mit Ihrem Facebook-Account an der IAC-BOX anzumelden. Inhaltsverzeichnis... 1 1. Hinweise... 2 2. Facebook

Mehr

Handbuch Web-Aktivierungs-Manager

Handbuch Web-Aktivierungs-Manager Handbuch Web-Aktivierungs-Manager Web Activation Manager003 Seite 1 von 12 Web-Aktivierungs-Manager...3 1. Web-Aktivierungs-Manager starten...3 Software-Aktivierung...3 PlanetPress Suite...3 PlanetPress

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: Dezember 2013 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

CycloAgent Bedienungsanleitung

CycloAgent Bedienungsanleitung CycloAgent Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung... 2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren... 2 CycloAgent installieren... 3 CycloAgent verwenden... 7 Ihr Gerät registrieren... 8 Cyclo sichern

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

Bitte melden Sie sich als Administrator des Betriebssystems oder als Benutzer mit ausreichenden Installationsrechten an Ihrem PC an.

Bitte melden Sie sich als Administrator des Betriebssystems oder als Benutzer mit ausreichenden Installationsrechten an Ihrem PC an. CRS - Support... immer gut beraten Installationsanleitung Amadeus Vista Schritt 1 Bitte melden Sie sich als Administrator des Betriebssystems oder als Benutzer mit ausreichenden Installationsrechten an

Mehr

User Self Service Portal

User Self Service Portal User Self Service Portal für Cortado Corporate Server 6.1 Benutzeranleitung Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania Cortado, Inc. 7600 Grandview Avenue Suite 200 Denver, Colorado 80002

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht März 2012 Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht 2012 Visioneer, Inc. (ein Xerox-Markenlizenznehmer) Alle Rechte vorbehalten. XEROX, XEROX sowie Design und DocToMe sind eingetragene Marken der

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Abhängig von dem E-Mail-Konto, das Sie auf dem Handy einrichten, können auch andere Elemente des Kontos (z. B. Kontakte, Kalender, Aufgabenlisten usw.) auf dem

Mehr

Windows Mobile Anleitung für den Endgerätenutzer

Windows Mobile Anleitung für den Endgerätenutzer Vodafone Secure Device Manager Windows Mobile Anleitung für den Endgerätenutzer Release 3 Juli 2013. Alle Rechte reserviert. Dieses Dokument enthält urheberrechtlich geschütztes Material und vertrauliche

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den en In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: e informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden sollte, oder

Mehr

Xerox Device Agent, XDA-Lite. Kurzanleitung zur Installation

Xerox Device Agent, XDA-Lite. Kurzanleitung zur Installation Xerox Device Agent, XDA-Lite Kurzanleitung zur Installation Überblick über XDA-Lite XDA-Lite ist ein Softwareprogramm zur Erfassung von Gerätedaten. Sein Hauptzweck ist die automatische Übermittlung von

Mehr

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Installationsanleitungen für verschiedene Net4You Services Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von

Mehr

Anwendungsdokumentation: Update Sticker

Anwendungsdokumentation: Update Sticker Anwendungsdokumentation: Update Sticker Copyright und Warenzeichen Windows und Microsoft Office sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals 1 43 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Microsoft Internet Explorer... 4 Mozilla Firefox... 13 Google Chrome... 23 Opera... 32

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Zeiterfassungsanlage Handbuch

Zeiterfassungsanlage Handbuch Zeiterfassungsanlage Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie die Zeiterfassungsanlage kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie die Anlage einstellen können und wie das Überwachungsprogramm

Mehr

User Self Service Portal

User Self Service Portal User Self Service Portal für Cortado Corporate Server 6.5 Benutzeranleitung Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania Cortado, Inc. 7600 Grandview Avenue Suite 200 Denver, Colorado 80002

Mehr

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung

Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Endpoint Web Control Übersichtsanleitung Sophos Web Appliance Sophos UTM (Version 9.2 oder höher) Sophos Enterprise Console Sophos Endpoint Security and Control Stand: April 2015 Inhalt 1 Endpoint Web

Mehr

Mailing primarweinfelden.ch

Mailing primarweinfelden.ch Mailing primarweinfelden.ch Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Angaben / Wichtig... 1 2 Mails an private Adresse weiterleiten... 2 3 Mailing übers Internet (Webmail = Outlook Web App = OWA)... 4 4 Mailing

Mehr

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Inhaltsverzeichnis Installieren des OLicense-Servers... 1 Konfigurieren des OLicense-Servers... 2 Einstellen der Portnummer...

Mehr

Mobile Security Configurator

Mobile Security Configurator Mobile Security Configurator 970.149 V1.1 2013.06 de Bedienungsanleitung Mobile Security Configurator Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 1.1 Merkmale 4 1.2 Installation 4 2 Allgemeine

Mehr

F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1 Mit dem Handy sicher im Internet unterwegs F-Secure Mobile Security für Windows Mobile 5.0 Installation und Aktivierung des F-Secure Client 5.1 Inhalt 1. Installation und Aktivierung 2. Auf Viren scannen

Mehr

Installation der kostenlosen Testversion

Installation der kostenlosen Testversion Installation der kostenlosen Testversion Datenbank einrichten Installieren Trial-Lizenz aktivieren Bei Fragen nutzen Sie bitte unseren kostenlosen Support: Telefon: +49 (30) 467086-20 E-Mail: Service@microTOOL.de

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

SCOoffice Address Book. Installationshandbuch

SCOoffice Address Book. Installationshandbuch SCOoffice Address Book Installationshandbuch Rev. 1.1 4. Dez. 2002 SCOoffice Address Book Installationshandbuch Einleitung Das SCOoffice Address Book ist ein äußerst leistungsfähiger LDAP-Client für Microsoft

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

4.1 Download der App über den Play Store

4.1 Download der App über den Play Store 4 4.1 Download der App über den Play Store Die App TopSec Phone kann über den Play Store auf dem Smartphone oder über das Internet an Ihrem Computer heruntergeladen werden. Um Inhalte laden zu können,

Mehr

Installation und Lizenz

Installation und Lizenz Das will ich auch wissen! Kapitel 2 Installation und Lizenz Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen wir... 2

Mehr

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7 1) Blackberry 2) Symbian OS 3) Android 4) Apple ios 5) Windows Phone 7 E-Mail-Einrichtung Im Startmenü Einrichten anklicken Dann E-Mail-Einstellungen wählen Auf Hinzufügen klicken beliebige Mailadresse

Mehr

Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro

Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro 09.02.2011 V 1.1 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Installation

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version A GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

integrierte Übersetzungsumgebung Anfordern und Zurückgeben einer CAL-Lizenz

integrierte Übersetzungsumgebung Anfordern und Zurückgeben einer CAL-Lizenz integrierte Übersetzungsumgebung Anfordern und Zurückgeben einer CAL-Lizenz 2004 2014 Kilgray Translation Technologies. Alle Rechte vorbehalten. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Anfordern einer

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Endkunden Dokumentation

Endkunden Dokumentation Endkunden Dokumentation X-Unitconf Windows Version - Version 1.1 - Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung an X-Unitconf... 3 2. Menü Allgemein... 4 2.1. Übersicht... 4 2.2. Passwort ändern... 5

Mehr

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ... Einführung Ihr Zugang zu ExpressInvoice / Ihre Registrierung 4 Die Funktionsweise von ExpressInvoice 6.. Anmeldung 6.. Rechnungen 8.. Benutzer.4.

Mehr

Quiz-Café Web-Client Handbuch. Inhaltsverzeichnis

Quiz-Café Web-Client Handbuch. Inhaltsverzeichnis Quiz-Café Web-Client Handbuch Inhaltsverzeichnis Benutzer 1. Benutzer registrieren 2. Benutzer anmelden 3. Benutzer abmelden 4. Passwort vergessen 5. Benutzerdaten ändern und Statistik einsehen 6. Spielen

Mehr