Query Expression Transformation

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Query Expression Transformation"

Transkript

1 Query Expression Transformation Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins Version 2016 Fall Release Status: 4. Mai 2016

2 Copyright Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller. Diese Unterlagen sind streng vertraulich. Durch die Übermittlung und Präsentation dieser Unterlagen alleine werden keine Rechte an unserer Software, an unseren Dienstleistungen und Dienstleistungsresultaten oder sonstigen geschützten Rechten begründet. Die Weitergabe, Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist nicht gestattet. Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Differenzierung, z.b. Benutzer/- innen, verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für beide Geschlechter. Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 2

3 Inhaltsverzeichnis 1 Mindbreeze Query Transformation 4 2 Query Transformation Plug-Ins Synonym Transformer Plug-In Installation Replacement Transformer Plug-In Installation Generelle Anmerkungen zu den Transformer Plug-Ins (Replacement / Synonym) Stemmer Transformer Plug-In Installation Term2DocumentBoost Transformer Plug-In Installation CSV-Dateiformat 8 3 Zusätzliche Features Did you mean? (Meinten Sie?) Entity Recognition (Namenerkennung) CSV Transformation Konfiguration 9 Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 3

4 1 Mindbreeze Query Transformation Mindbreeze stellt eine Liste von Query Transformation Services zur automatischen Modifikation von Suchanfragen für bessere Suchergebnisse bereit. Auf der einen Seite gibt es Plug-In-basierte Extension Points, die bei Bedarf in eine Mindbreeze- Installation geladen werden können: Synonym Transformer Replacement Transformer Auf der anderen Seite gibt es integrierte Produkt-Features, die dazu beitragen, gewünschte Suchergebnisse finden zu können (z.b. indem indizierte Dokumente mit zusätzlichen Metadaten angereichert werden): Meinten Sie? ( Did you mean? ) Namenerkennung (Entity Recognition) CSV Transformation 2 Query Transformation Plug-Ins Um eines der Query Transformation Services benutzen zu können, muss dieses zu Ihrer Mindbreeze-Installation hinzugefügt werden, indem das entsprechende Plug-In geladen wird (die Query Transformation Services werden mit dem Paket Mindbreeze Query Transformation Plugins.zip ausgeliefert). Das Plug-In muss auch in Ihrer Mindbreeze Lizenz inkludiert sein. 2.1 Synonym Transformer Plug-In Das Synonym Transformer Plug-In ermöglicht einem Suchergebnisse zu finden, indem nach verschiedenen Synonymen für ein Wort gesucht wird. Die Suchanfrage wird so transformiert, damit nach jedem Begriff in der Synonymliste gesucht wird. Verwendung: Die Synonyme können in einer CSV-Datei definiert werden, in dem eine Menge an Synonyme in eine Zeile geschrieben werden, getrennt mit einem Semikolon (;). Beispiel einer kleinen synonym.csv Datei: auto;waagen;kraftfahrzeug flugzeug;flieger;aeorplan Beispiel 1: Eine Suche nach auto sendet die transformierte Suchanfrage: auto OR waagen OR kraftfahrzeug Beispiel 2: Eine Suche nach flugzeug sendet die transformierte Suchanfrage: flugzeug OR flieger OR aeorplan Anmerkung: Der Begriff in der ersten Spalte wird mit der Suchanfrage verglichen. Es werden nur einzelne Wörter ohne Abstände in der ersten Spalte unterstützt Installation Installieren Sie das Plug-In (entweder mit der Manager UI oder mit dem Kommandozeilenwerkzeug mesextension) mesextension --interface=plugin --type=archive --file=synonymtransformer- <version>.zip install Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 4

5 Aktivieren Sie das Plug-In für jeden gewünschten Index mithilfe der Manager UI: o Wechseln Sie zum Reiter Indices und aktivieren Sie Advanced Settings o Scrollen Sie runter zum Abschnitt Query Transformation Services o Wählen Sie das SynonymTransformer Plug-In und klicken Sie auf Add Fügen Sie den Pfad, der zur CSV-Datei mit den Synonymdefinitionen zeigt, als Custom Plugin Properties hinzu. o Fügen Sie eine neue Eigenschaft (Property) mit dem Namen SYNONYM_CSV_FILE_PATH hinzu o Weisen Sie einen Wert mit dem Pfad zur CSV-Datei zu (entweder als lokalen Dateipfad oder als Netzwerkpfad, der für das verwendete Betriebssystem angemessen ist) Beispiel 1: SYNONYM_CSV_FILE_PATH C:\data\synonyms.csv Beispiel 2: SYNONYM_CSV_FILE_PATH \\fileserver.mydomain.com\mes-config\synonyms.csv Speichern Sie schließlich die Änderungen und starten Sie die Mindbreeze Node neu, damit die Änderungen wirksam werden. Anmerkung: Alle Änderungen in der Synonym-CSV-Datei werden sofort angewendet und werden bei der nächsten Suche miteinbezogen. 2.2 Replacement Transformer Plug-In Das ReplacementTransformer Plug-In wird oft verwendet, um unangemessene Suchbegriffe mit besseren zu ersetzen oder sogar um Suchbegriffe zu verweigern. Der Hauptunterschied zum Synonym Transformer Plug-In ist, dass die originale Suchanfrage wirklich mit einer Neuen ersetzt wird, wobei sie nicht im Bericht der Suchbegriffe angezeigt wird. Der Replacement Transformer kann deswegen verwendet werden, um Suchresultate, die von Benutzern gefunden wurden, zu verbergen und ersetzt sie mit etwas anderem (z.b. Verstecken von veralteten Seiten und Zeigen der neuen Version). Verwendung: Die zu ersetzenden Begriffe können in einer CSV-Datei definiert werden, wobei die erste Spalte den zu ersetzenden Begriff definiert. Die folgenden Spalten werden als mit OR getrennte Ersetzungswerte verwendet (wenn leer, wird der Begriff nicht gesucht). Jeder neue Suchbegriff, der ersetzt werden soll, muss in eine neue Zeile geschrieben werden, wobei die Spalten mit einem Semikolon (;) getrennt werden müssen. Beispiel für eine kleine replacement.csv Datei: auto;mercedes;bmw;audi party Beispiel 1: eine Suche nach auto sendet die transformierte Suchanfrage: mercedes OR bwm OR audi Beispiel 2: eine Suche nach party wird keine Resultate finden, da sie mit einer leeren Suche ersetzt wird Installation Installieren Sie das Plugin (entweder mit der Manager UI oder mit dem Kommandozeilenwerkzeug mesextension) mesextension --interface=plugin --type=archive --file=replacementtransformer- <version>.zip install Aktivieren Sie das Plug-In für jeden gewünschten Index mithilfe der Manager UI: o Wechseln Sie zum Reiter Indices und aktivieren Sie Advanced Settings o Scrollen Sie runter zum Abschnitt Query Transformation Services Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 5

6 o Wählen Sie das ReplacementTransformer Plug-In und klicken Sie auf Add Fügen Sie den Pfad, der zur CSV-Datei mit den Ersetzungsdefinitionen zeigt, als Custom Plugin Properties hinzu. o Fügen Sie eine neue Eigenschaft (Property) mit dem Namen REPLACEMENT_CSV_FILE_PATH hinzu o Weisen Sie einen Wert mit dem Pfad zur CSV-Datei zu (entweder als lokalen Dateipfad oder als Netzwerkpfad, der für das verwendete Betriebssystem angemessen ist) Beispiel 1: SYNONYM_CSV_FILE_PATH C:\data\synonyms.csv Beispiel 2: SYNONYM_CSV_FILE_PATH \\fileserver.mydomain.com\mes-config\synonyms.csv Speichern Sie schließlich die Änderungen und starten Sie die Mindbreeze Node neu, damit die Änderungen wirksam werden. Anmerkung: Alle Änderungen in der Ersetzungs-CSV-Datei werden sofort angewendet und werden bei der nächsten Suche miteinbezogen. 2.3 Generelle Anmerkungen zu den Transformer Plug-Ins (Replacement / Synonym) Anmerkung: Wenn Sie beide Plug-Ins (Synonym Transformer und Replacement Transformer) verwenden, wird der Replacement-Transformer zuerst angewendet! Die beiden Screenshots zeigen die Konfiguration der beiden Plug-In auf der Mindbreeze Manageroberfläche. Anmerkung: Alle Änderungen in den CSV Dateien werden sofort angewendet und werden bei der nächsten Suche miteinbezogen. 2.4 Stemmer Transformer Plug-In Das Stemmer Transformer Plug-In erlaubt Ihnen, Suchresultate zu finden, indem nach verschiedenen Wortstämmen eines Wortes gesucht wird, basierend auf sprachliche Charakteristiken der definierten Sprache. Verwendung: Der Basisalgorithmus, um passende Wortstämme zu finden, ist im ausgelieferten Plug-In implementiert. Ein zusätzliches Wörterbuch mit Vokabularen einer bestimmten Sprache ist für die geläufigsten Sprachen verfügbar und wird verwendet, um die Suchresultate zu verbessern. Des Weiteren können mit Hilfe des Stemmer Transformer auch sogenannte Transliterationen durchgeführt werden. Dabei werden mit Hilfe von Regeln Zeichen umgeschrieben. Es werden dann sowohl der originale Begriff als auch der umgeschriebene Begriff bei der Suche berücksichtigt. Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 6

7 Beispiel: eine Suche nach blatt wird Übereinstimmungen wie blatt und blätter finden Installation/Konfiguration Installieren Sie das Plug-In (falls noch nicht vorhanden) Aktivieren Sie das Plug-In für jeden gewünschten Index mithilfe der Manager UI: o Wechseln Sie zum Reiter Indices und aktivieren Sie Advanced Settings o Scrollen Sie runter zum Abschnitt Query Transformation Services o Wählen Sie das StemmerTransformer Plug-In und klicken Sie auf Add Konfiguration der Eigenschaften (je nach Verwendung) Language: Die Sprache des Stemmers Path to vocabulary: Ein lokaler Pfad auf der Appliance der ein Vokabular enthält, damit auch die Erweiterung nicht nur die Reduktion auf Stämme durchgeführt werden kann. (zb Suche nach Baum soll auch Bäume finden). Stemmer enabled: Wenn angehakt wird der Stemmer verwendet. TransliterationRule: Regeln zum Umschreiben von Zeichenfolgen in den Begriffen. Es können folgende Regln verwendet weden: Speichern Sie schließlich die Änderungen und starten Sie die Mindbreeze Node neu, damit die Änderungen wirksam werden. 2.5 Term2DocumentBoost Transformer Plug-In Das Term2DocumentBoost Plug-In ermöglicht Relevance Tuning auf Suchanfragen. Z.B. kann eine Suche nach hilfe so zugeschnitten werden, damit Dokumente mit bestimmten Schlüsselwörtern bei dieser Suche eine höhere Relevanz bekommen. Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 7

8 2.5.1 Installation Installieren Sie das Plug-In (entweder mit der Manager UI oder mit dem Kommandozeilenwerkzeug mesextension) mesextension --interface=plugin --type=archive --file=term2documentboost- <version>.zip install Aktivieren Sie das Plug-In für jeden gewünschten Index mithilfe der Manager UI: o Wechseln Sie zum Reiter Indices und aktivieren Sie Advanced Settings o Scrollen Sie runter zum Abschnitt Query Transformation Services o Wählen Sie das Term2DocumentBoost Plug-In und klicken Sie auf Add Fügen Sie den Pfad, der zur CSV-Datei mit den Boostings zeigt, als Custom Plugin Properties hinzu. o Fügen Sie eine neue Eigenschaft (Property) mit dem Namen CSV_FILE_PATH hinzu o Weisen Sie einen Wert mit dem Pfad zur CSV-Datei zu (entweder als lokalen Dateipfad oder als Netzwerkpfad, der für das verwendete Betriebssystem angemessen ist) Beispiel 1 (Windows): CSV_FILE_PATH C:\data\term2documentboost.csv \\fileserver.mydomain.com\mes- Beispiel 2 (Windows): CSV_FILE_PATH config\term2documentboost.csv Beispiel 3 (Linux): CSV_FILE_PATH /data/term2documentboost.csv Speichern Sie schließlich die Änderungen und starten Sie die Mindbreeze Node neu, damit die Änderungen wirksam werden CSV-Dateiformat Die CSV-Datei beinhaltet eine Zeile für jedes Boosting, die wiederum folgende Spalten enthält: Term: der Suchbegriff Metadata Key: der Name der Metadaten-Property, auf die das Boosting angewendet werden soll Pattern: ein Pattern, das den Wert bestimmt, der geboostet werden soll Boost: der Boost-Faktor Als Property könen hier nur DocumentInfo Metataten (also jene die entweder aggregierbar oder regexmatchable sind) verwendet werden. Eine Liste dieser Properties ist im Designer unter Filter verfügbar. Beispiel einer CSV-Datei: Term;Metadata Key;Pattern;Boost help;title;portal help intranet help;5 Wenn ein Benutzer nach help sucht, werden Dokumente, die im Titel die Begriffe portal help oder intranet help enthalten, mit dem Faktor 5 geboostet. Wenn Term leer ist, wird das Dokument ohne Rücksicht auf die Suchanfrage des Benutzers geboostet. Z.B. kann jedes Dokument in der Datenquelle Web hoch- bzw. runter-geboostet werden. Wenn mehrere Regeln gleichzeitig übereinstimmen, wird die Regel mit dem größten Boost-Faktor verwendet. Dieses Verhalten könnte sich aber in zukünftigen Versionen ändern. Anmerkung: Jede Änderung in der CSV-Datei wird sofort angewendet und wird in der nächsten Suche berücksichtig. Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 8

9 3 Zusätzliche Features 3.1 Did you mean? (Meinten Sie?) Wenn Sie keine Resultate finden oder das Wort in der Suche nur falsch geschrieben haben, bietet Mindbreeze einen alternativen Suchbegriff an (basierend auf interne Indexstatistiken und analysen), die bessere Ergebnisse finden würden. Diese Feature heißt Did you mean?. 3.2 Entity Recognition (Namenerkennung) Entity Recognition kann verwendet werden, um Metadaten vom Dokumenteninhalt oder von anderen Metadateneigenschaften des Dokuments zu extrahieren, damit diese später für effizientere Suchen verwendet werden können. Dieses Thema wird in der Dokumentation Mindbreeze Inspire im Detail beschrieben. Für Details lesen Sie bitte das Kapitel Registerkarte Indices in der Dokumentation. 3.3 CSV Transformation Um indizierte Dokumente mit zusätzlichen Metadaten für einfacheres Finden von Ergebnissen zu erweitern, erlaubt die CSV Transformation das Abbilden von klar definierten Werten auf andere Werte, die in der CSV-Datei gespeichert sind. Dieses Feature kann sehr hilfreich sein, um Ihren Index mit technischen Begriffen, Abkürzungen, Themen oder sogar kurzen Beschreibungen zu Ihren Dokumenten in speziellen Fällen zu erweitern. Beispiel: Postleitzahlverzeichnis ZIP;City;Province 4020;Linz;Oberösterreichischer Zentralraum 1020;Wien;Hauptstadt von Österreich 9861;Krems;Waldviertel 4400;Steyr;Traunviertel Die erste Zeile dieser Beispiel-CSV-Datei beinhaltet die Spaltennamen, um die Daten darauf abzubilden. Die anderen Zeilen beinhalten die Werte für jede Spalte. Wenn Sie also nach dem Begriff viertel suchen, werden Sie als Suchresultat die beiden Städte Steyr und Krems finden. Ein anderes Beispiel wäre das Abbilden von technischen Produktdaten der Artikel Ihrer Website in einer CSV-Datei. Das Abbilden dieser Daten könnte realisiert werden, indem die Produkt-IDs von den Artikeln Ihrer Website extrahiert und verwendet werden, wobei die CSV-Datei dann eine Menge an Spalten enthält, die ein Produkt beschreiben kann (Produkt-ID, Kategorie, Preis, Größe, etc.) Konfiguration Alle diese Features sind Teile des Mindbreeze Basisprodukts, bei denen Sie keine zusätzlichen Plug-Ins benötigen, jedoch müssen Sie die Features folgendermaßen konfigurieren: Wechseln Sie zum Reiter Indices und aktivieren Sie Advanced Settings. Scrollen Sie runter zum Abschnitt CSV Transformationen Spezifizieren Sie den Pfad zur CSV-Datei, die die Mappings beinhaltet (entweder als Pfad im lokalen Dateisystem oder als Netzwerkpfad, der für das verwendete Betriebssystem angemessen ist. Beispiel 1: CSV File Path Beispiel 2: CSV File Path C:\data\csv-mappings.csv \\fileserver.x.y\config\csv-mappings.csv Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 9

10 Für jede Metadateneigenschaft (Property, in den Spalten), die Sie von der CSV-Datei extrahieren wollen, müssen Sie einen neue Metadatendefinition (in Add Metadata Definitions ) mit den folgenden Property-Settings hinzufügen: If Expression Matches: {{ZIP}} dies ist der Name der Spalte in der CSV-Datei, der als Schlüssel dienen soll, um Dokumente darauf abzubilden. In Property: customer_zipcode dies ist die Metadaten-Property des indizierten Dokuments, die mit dem angegebenen Wert in If Expression Matches verglichen wird (hier könnte z. B. auch mes:key oder eine andere Property verwendet werden). Name: City dies ist der Name der gewünschten neuen Property in den Metadaten. Dieser wird beim Suchen verfügbar sein und wenn im categorydescriptor gelistet, wird dieser auch in den Suchresultaten sichtbar sein. Value: {{City}} die ist der Name der gewünschten Zielspalte in der CSV-Datei (Überschrift der Spalte, die extrahiert werden soll). Mindbreeze Query Transformer Plug-Ins 10

Konfiguration von Fabasoft Mindbreeze Enterprise für IBM Lotus

Konfiguration von Fabasoft Mindbreeze Enterprise für IBM Lotus Konfiguration von Fabasoft Mindbreeze Enterprise für IBM Lotus Installation und Konfiguration Version 2013 Spring Release Status: 09. März 2013 Copyright Mindbreeze Software GmbH, A-4020 Linz, 2013. Alle

Mehr

Konfiguration des Web Connectors

Konfiguration des Web Connectors Konfiguration des Web Connectors Installation und Konfiguration Version 2013 Spring Release Status: 09. März 2013 Copyright Mindbreeze Software GmbH, A-4020 Linz, 2013. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten

Mehr

Release Notes für Mindbreeze InSpire. Version 2015 Summer Release

Release Notes für Mindbreeze InSpire. Version 2015 Summer Release Release Notes für Mindbreeze InSpire Version 2015 Summer Release Status: 27. Juli 2015 Copyright Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, 2016. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind

Mehr

Indizierungs- und Suchlogs. Version 2015

Indizierungs- und Suchlogs. Version 2015 Indizierungs- und Suchlogs Version 2015 Status: 13. März 2015 Copyright Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz, 2015. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder

Mehr

Konfiguration des Novell GroupWise Connectors

Konfiguration des Novell GroupWise Connectors Konfiguration des Novell GroupWise Connectors Installation und Konfiguration Version 2013 Spring Release Status: 09. März 2013 Copyright Mindbreeze Software GmbH, A-4020 Linz, 2013. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV

White Paper. Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Installation und Konfiguration der Fabasoft Integration für CalDAV Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2008. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder

Mehr

White Paper. Domänenübergreifende Lizenzprüfung. 2013 Winter Release

White Paper. Domänenübergreifende Lizenzprüfung. 2013 Winter Release White Paper Domänenübergreifende Lizenzprüfung 2013 Winter Release Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2012. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder

Mehr

White Paper. Konfiguration und Verwendung des Auditlogs. 2012 Winter Release

White Paper. Konfiguration und Verwendung des Auditlogs. 2012 Winter Release White Paper Konfiguration und Verwendung des Auditlogs 2012 Winter Release Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2011. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen

Mehr

Anleitung Anmeldung am EBA e-service. Version 1.01

Anleitung Anmeldung am EBA e-service. Version 1.01 Anleitung Anmeldung am EBA e-service Version 1.01 Anleitung Anmeldung am EBA e-service Version 1.01 Copyright Fabasoft Deutschland GmbH, D-60549 Frankfurt, 2015. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten

Mehr

Microsoft Exchange 2010 Connector

Microsoft Exchange 2010 Connector Microsoft Exchange 2010 Connector Installation und Konfiguration Version 2013 Spring Release Status: 09. März 2013 Copyright Mindbreeze Software GmbH, A-4020 Linz, 2013. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten

Mehr

White Paper. Fabasoft egov-vps

White Paper. Fabasoft egov-vps Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2009. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller. Diese Unterlagen sind streng

Mehr

MailUtilities: Remote Deployment - Einführung

MailUtilities: Remote Deployment - Einführung MailUtilities: Remote Deployment - Einführung Zielsetzung Die Aufgabe von Remote Deployment adressiert zwei Szenarien: 1. Konfiguration der MailUtilities von einer Workstation aus, damit man das Control

Mehr

SAP Business One Adapter

SAP Business One Adapter H A N D B U C H SAP Business One Adapter Intrexx 7 Inhaltsverzeichnis 1. Installation... 4 1.1. Anpassen der portal.wcf... 4 1.2. SAP Business One Verbindung einrichten... 4 2. Problemlösung... 7 UNITED

Mehr

Erweiterung für Premium Auszeichnung

Erweiterung für Premium Auszeichnung Anforderungen Beliebige Inhalte sollen im System als Premium Inhalt gekennzeichnet werden können Premium Inhalte sollen weiterhin für unberechtigte Benutzer sichtbar sein, allerdings nur ein bestimmter

Mehr

Autostart von Citrix-Anwendungen im vap 2006 R2 - Technische Dokumentation

Autostart von Citrix-Anwendungen im vap 2006 R2 - Technische Dokumentation Autostart von Citrix-Anwendungen im vap 2006 R2 - Technische Dokumentation www.visionapp.com Inhalt 1 Einleitung... 2 2 Mandanten- bzw. farmspezifische Autostart-Anwendungen... 2 2.1 Voraussetzungen...

Mehr

White Paper. Installation und Konfiguration der PVP Integration

White Paper. Installation und Konfiguration der PVP Integration Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2010. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen Hersteller. Diese Unterlagen sind streng

Mehr

Handbuch. Accantum GmbH Äußere Oberaustr. 36/4 D Rosenheim. Betreff: DirectLink V6.1. Revisionsnummer: 1.00

Handbuch. Accantum GmbH Äußere Oberaustr. 36/4 D Rosenheim. Betreff: DirectLink V6.1. Revisionsnummer: 1.00 Handbuch Accantum GmbH Äußere Oberaustr. 36/4 D-83026 Rosenheim Titel: Handbuch Betreff: DirectLink V6.1 Erstelldatum: Letzte Bearbeitung: 04.04.2015; HZI 25.08.2016 13:15:00, FWI Revisionsnummer: 1.00

Mehr

Installationsanleitung für das Shopware Heidelpay Payment Standard Modul (Frontend Modul) Installationsanleitung

Installationsanleitung für das Shopware Heidelpay Payment Standard Modul (Frontend Modul) Installationsanleitung Installationsanleitung für das Shopware Heidelpay Payment Standard Modul (Frontend Modul) Installationsanleitung Date: 03.12.2012 Version: 3.0 History of Change Version Date Author Comment 0.0 01.10.2012

Mehr

mehr funktionen, mehr e-commerce:

mehr funktionen, mehr e-commerce: mehr funktionen, mehr e-commerce: xt:commerce plugin Search Tag Cloud xt:commerce Plugin search tag cloud Wonach suchen Ihre Kunden? Nicht nur für andere Nutzer ist es interessant, welche Artikel Ihre

Mehr

Sprout Companion. Benutzerhandbuch

Sprout Companion. Benutzerhandbuch Sprout Companion Benutzerhandbuch Copyright 2016 HP Development Company, L.P. Microsoft und Windows sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.

Mehr

Update Information. Independence Pro Software Suite 3.0 & Sound Libraries

Update Information. Independence Pro Software Suite 3.0 & Sound Libraries Update Information Independence Pro Software Suite 3.0 & Sound Libraries 2 Yellow Tools Update Information Lieber Kunde, vielen Dank, dass Du Dich für eines unserer Produkte entschieden hast! Falls Du

Mehr

Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows

Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- oder PCL- Druckertreibers unter Windows. Mithilfe

Mehr

Anleitung zur Reparatur von MDAC

Anleitung zur Reparatur von MDAC Page 1 of 5 Anleitung zur Reparatur von MDAC ContentSaver CS Server InternetSammler Updates Komponenten Archiv-Galerie Schritt 1: macropool MDAC-Reparaturprogramm verwenden Aufgrund unserer Erfahrung mit

Mehr

Verwalten des App-Katalogs in SharePoint 2013

Verwalten des App-Katalogs in SharePoint 2013 Verwalten des AppKatalogs in SharePoint 2013 27.06.2016 19:50:11 FAQArtikelAusdruck Kategorie: Windows::SharePoint::SharePoint2013 Bewertungen: 0 Status: öffentlich (Alle) Ergebnis: 0.00 % Sprache: de

Mehr

Mindbreeze InSpire. Management Center ... Support : Tel.:

Mindbreeze InSpire. Management Center ... Support : Tel.: Mindbreeze InSpire... Management Center Support : Tel.: +43 732 606162 620 E-Mail: support@mindbreeze.com 1 Vorbereitung Im Mindbreeze InSpire Management Center werden Administrations- und Managementaufgaben

Mehr

PC-Kaufmann Supportinformation - Proxy Konfiguration für Elster

PC-Kaufmann Supportinformation - Proxy Konfiguration für Elster Seite 1 von 12 Dieses Dokument dient für Sie als Hilfe für die Konfiguration verschiedener Proxy-Server, wenn Sie Ihre Daten per Elster an das Finanzamt über einen Proxy-Server senden möchten. 1. Was ist

Mehr

Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Administrator

Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Administrator Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Administrator Stand: November 2015 Inhaltsverzeichnis Phase 1: Registrierung Schritt 1 von 2: Nutzungsart Organisation wählen Schritt 2 von 2: Organisation

Mehr

UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent

UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent UC4 Software, Inc. UC4: Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent Von Jack Ireton Dokumentennummer: RAHV-062011-de *** Copyright UC4 und das UC4-Logo

Mehr

HP Cloud Connection Manager. Administratorhandbuch

HP Cloud Connection Manager. Administratorhandbuch HP Cloud Connection Manager Administratorhandbuch Copyright 2014 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft-Unternehmensgruppe in den USA. Vertrauliche

Mehr

Sort n Rename. Einführung Dateien laden Dateien sortieren. Thumbnails & individuelle. Reihenfolge

Sort n Rename. Einführung Dateien laden Dateien sortieren. Thumbnails & individuelle. Reihenfolge Bedienungsanleitung Sort n Rename i. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. Einführung Dateien laden Dateien sortieren Thumbnails & individuelle Vorschau: Neuer Dateiname Textfeld Nummerierung

Mehr

Intrexx auf einem Windows 2012 Server

Intrexx auf einem Windows 2012 Server T E C H N I S C H E D O K U M E N T A T I O N Intrexx auf einem Windows 2012 Server Intrexx 7.0 Um den Intrexx Server auf einem Windows Server 2012 verwenden zu können, ist es zunächst notwendig, den Internet

Mehr

Konfiguration eines Magento Shops (Version 1.7):

Konfiguration eines Magento Shops (Version 1.7): Konfiguration eines Magento Shops (Version 1.7): Bevor Sie die AuctionStudio Online-Schnittstelle zu Magento 1.7 nutzen können sind einige Vorbereitungen nötig. Diese betreffen in erster Linie Ihren Magento-Shop.

Mehr

Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere

Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere Aktualisieren auf Adobe Experience Manager Forms on JEE für Websphere Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise Weitere Informationen zu rechtlichen Hinweisen finden Sie unter http://help.adobe.com/de_de/legalnotices/index.html.

Mehr

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Sehr geehrter Online-Händler, damit Sie schnell mit Ihrem Onlineshop erfolgreich, möchten

Mehr

Erste Schritte mit Tableau Desktop

Erste Schritte mit Tableau Desktop Erste Schritte mit Tableau Desktop Willkommen bei Tableau Desktop 9.0. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung zu Daten herstellen, Ansichten gestalten und mit einfachen Daten eine Story

Mehr

Dateisysteme mit Plugin-Funktion

Dateisysteme mit Plugin-Funktion Dateisysteme mit Plugin-Funktion Basierend auf Reiser 4 unter Linux http://llugb.amsee.de/logo.gif Ausgearbeitet und vorgetragen von Michael Berger 1/23 Agenda Die Idee Dateisysteme mit Plugin-Funktion

Mehr

IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen

IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen Inhaltsverzeichnis IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen....... 1 IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen...............

Mehr

Erste Schritte mit Tableau Desktop

Erste Schritte mit Tableau Desktop Erste Schritte mit Tableau Desktop Willkommen bei Tableau Desktop 9.. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung zu Daten herstellen, Ansichten gestalten und mit einfachen Daten eine Story

Mehr

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz)

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz) IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (inzelplatzlizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Modeler Text Analytics Version 15 mit einer inzelplatzlizenz.

Mehr

WaldZeugS. Installationsanleitung Gültig ab Version Stand: 20. Nov Add-In für Microsoft Word. Inhalt

WaldZeugS. Installationsanleitung Gültig ab Version Stand: 20. Nov Add-In für Microsoft Word. Inhalt WaldZeugS Add-In für Microsoft Word Installationsanleitung Gültig ab Version 16.00.06165.02 Stand: 20. Nov. 2016 Inhalt Voraussetzungen... 2 Installation... 2 Update... 7 Deinstallation... 7 Release-Notes...

Mehr

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Perinorm Online wurde im Dezember 2013 auf eine wöchentliche Aktualisierung umgestellt. Ab April 2014 können auch

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN SEO BOX

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN SEO BOX MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN SEO BOX XT:COMMERCE PLUGIN BB SEO BOX Mit dem xt:commerce Plugin BB SEO Box sorgen Sie dafür, dass Ihr Shop von Suchmaschinen besser gelistet wird.

Mehr

Safexpert Installation Verteilung als MSI-Paket über das Active Directory (Microsoft SCCM)

Safexpert Installation Verteilung als MSI-Paket über das Active Directory (Microsoft SCCM) Safexpert Installation Verteilung als MSI-Paket über das Active Directory (Microsoft SCCM) Stand: 16.10.2013 Safexpert Sales Agency and Solutions-Provider: Switzerland, Fürstentum Lichtenstein, Vorarlberg,

Mehr

[xima FormCycle] Update von xima FormCycle V1 zu xima FormCycle V2 Version V2.0 00002

[xima FormCycle] Update von xima FormCycle V1 zu xima FormCycle V2 Version V2.0 00002 Update von xima FormCycle V1 zu xima FormCycle V2 Version V2.0 00002 Marken xima ist eine eingetragene Marke der xima media GmbH. Tomcat, Google, Chrome, Windows, Mozilla, Firefox, Linux, JavaScript, Java

Mehr

Lernprogramm. EDS Anpassung für Administratoren. support.ebsco.com

Lernprogramm. EDS Anpassung für Administratoren. support.ebsco.com Lernprogramm EDS Anpassung für Administratoren support.ebsco.com Willkommen beim Tutorial für die Anpassung des EBSCO Discovery Service. Hier sehen wir, welche Anpassungsoptionen für EDS im EBSCOadmin

Mehr

Suche konfigurieren, Type-Ahead Begriffe festlegen, Tags und Suche webbank+ Handbuch Basic, Kapitel 8 Version 5.2 29. Januar 2015

Suche konfigurieren, Type-Ahead Begriffe festlegen, Tags und Suche webbank+ Handbuch Basic, Kapitel 8 Version 5.2 29. Januar 2015 // Suche einrichten Suche konfigurieren, Type-Ahead egriffe festlegen, Tags und Suche, Kapitel 8 Version 5.2 29. Januar 2015 138 // Suche einrichten 8. Suche einrichten Die Suche wird immer öfter als Unterstützung

Mehr

PowerSearch für MS CRM 2013

PowerSearch für MS CRM 2013 PowerSearch für MS CRM 2013 Version 6.6, März 2013 Installations- & Benutzerhandbuch (Wie man PowerSearch für MS CRM 2013 installiert/deinstalliert und benutzt) Der Inhalt dieses Dokuments kann ohne Vorankündigung

Mehr

Einrichten des IIS für VDF WebApp. Einrichten des IIS (Internet Information Server) zur Verwendung von Visual DataFlex Web Applications

Einrichten des IIS für VDF WebApp. Einrichten des IIS (Internet Information Server) zur Verwendung von Visual DataFlex Web Applications Einrichten des IIS (Internet Information Server) zur Verwendung von Visual DataFlex Web Applications Windows 8 Systemsteuerung > Programme > Windows Features aktivieren / deaktivieren > Im Verzeichnisbaum

Mehr

web portal pro 3.6 - What's new?

web portal pro 3.6 - What's new? web portal pro 3.6 - What's new? Neues Design Das web portal (pro) Version 3.6 präsentiert sich in einem überarbeiteten und moderneren Design mit neuen Schaltflächen und Navigationsleisten. Anwender haben

Mehr

Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows

Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- oder PCL- Druckertreibers unter Windows. Mithilfe

Mehr

Inhaltsverzeichnis ERWEITERUNG. 26. Januar 2014 RECORDTIME ENTERPRISE (LINUX) BENUTZERANLEITUNG-

Inhaltsverzeichnis ERWEITERUNG. 26. Januar 2014 RECORDTIME ENTERPRISE (LINUX) BENUTZERANLEITUNG- Inhaltsverzeichnis Installation... 2 Installation Microsoft SQL Server... 2 Installation Wine... 2 Installation FreeTDS und unixodbc... 2 Installation RecordTime... 3 Konfiguration... 3 Konfiguration Microsoft

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

Anleitung zur Installation eines Clusters unter VMWare 4.0 (Built 4460)

Anleitung zur Installation eines Clusters unter VMWare 4.0 (Built 4460) Anleitung zur Installation eines Clusters unter VMWare 4.0 (Built 4460) Schritt 1: Erstellen der virtuellen Maschinen 1. Menü File, New, New Virtual Machine... wählen. 2. Auf Weiter > klicken. 3. Die Option

Mehr

Microsoft Office 2010

Microsoft Office 2010 Microsoft Office 2010 Office-Anpassungstool Author(s): Paolo Sferrazzo Version: 1.0 Erstellt am: 15.06.12 Letzte Änderung: - 1 / 12 Hinweis: Copyright 2006,. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieses

Mehr

Die Installation des GeoShop Redirector für IIS (Internet Information Server, Version 4.0, 5.0 und 6.0) umfasst folgende Teilschritte:

Die Installation des GeoShop Redirector für IIS (Internet Information Server, Version 4.0, 5.0 und 6.0) umfasst folgende Teilschritte: Installation des GeoShop Redirector für IIS (Stand 24.8.2007) ============================================================= 0 Überblick ----------- Die Installation des GeoShop Redirector für IIS (Internet

Mehr

FAQ The FAQ/knowledge base. Version 2.1.1

FAQ The FAQ/knowledge base. Version 2.1.1 FAQ The FAQ/knowledge base. Version 2.1.1 (c) 2012 OTRS AG, http://otrs.org/ GNU AFFERO GENERAL PUBLIC LICENSE Version 3, November 2007 This work is copyrighted by OTRS AG, Norsk-Data-Str. 1, 61352 Bad

Mehr

design kommunikation development

design kommunikation development http://www.dkd.de dkd design kommunikation development Apache Solr - A deeper look Stefan Sprenger, Developer dkd Olivier Dobberkau, Geschäftsführer dkd Agenda Einführung Boosting Empfehlungen Ausblick

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Konfigurieren von Technologie für behindertengerechte Bedienung

IBM SPSS Statistics Version 22. Konfigurieren von Technologie für behindertengerechte Bedienung IBM SPSS Statistics Version 22 Konfigurieren von Technologie für behindertengerechte Bedienung Inhaltsverzeichnis Assistive Technology Software..... 1 Windows-Software............ 1 Mac OS-Software.............

Mehr

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation

ESET NOD32 Antivirus. für Kerio. Installation ESET NOD32 Antivirus für Kerio Installation Inhalt 1. Einführung...3 2. Unterstützte Versionen...3 ESET NOD32 Antivirus für Kerio Copyright 2010 ESET, spol. s r. o. ESET NOD32 Antivirus wurde von ESET,

Mehr

DIGSI 4 DIGSI 4.60 SP1. Produktinformation E50417-X1174-C107-B3. Stand 12/04. Copyright Siemens AG 2004 Änderungen vorbehalten

DIGSI 4 DIGSI 4.60 SP1. Produktinformation E50417-X1174-C107-B3. Stand 12/04. Copyright Siemens AG 2004 Änderungen vorbehalten s DIGSI 4 Stand 12/04 7XS54 Produktinformation Copyright Siemens AG 2004 Änderungen vorbehalten Siemens Aktiengesellschaft s Diese Produktinformation enthält wichtige Informationen zu. Sie ist Bestandteil

Mehr

Kurzanleitung Installation der Zend Studio Sprachpakete

Kurzanleitung Installation der Zend Studio Sprachpakete Kurzanleitung Installation der Zend Studio Sprachpakete Von Zend Technologies, Inc. www.zend.com Installation Zend Studio Sprachpaket Wenn Ihre regionalen Einstellungen für Deutsch, Französisch oder Italienisch

Mehr

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Hauptgeschäftssitz: Trimble Geospatial Division 10368 Westmoor Drive Westminster, CO 80021 USA www.trimble.com Copyright und Marken: 2005-2013, Trimble Navigation Limited.

Mehr

Parallels Plesk Panel. Firewall-Modul für Parallels Plesk Panel 10 für Linux/Unix. Administratorhandbuch

Parallels Plesk Panel. Firewall-Modul für Parallels Plesk Panel 10 für Linux/Unix. Administratorhandbuch Parallels Plesk Panel Firewall-Modul für Parallels Plesk Panel 10 für Linux/Unix Administratorhandbuch Copyright-Vermerk Parallels Holdings, Ltd. c/o Parallels International GmbH Vordergasse 59 CH-Schaffhausen

Mehr

Artikel Schnittstelle über CSV

Artikel Schnittstelle über CSV Artikel Schnittstelle über CSV Sie können Artikeldaten aus Ihrem EDV System in das NCFOX importieren, dies geschieht durch eine CSV Schnittstelle. Dies hat mehrere Vorteile: Zeitersparnis, die Karteikarte

Mehr

This manual cannot be redistributed without permission from joomla-monster.com or vorlagenstudio.de

This manual cannot be redistributed without permission from joomla-monster.com or vorlagenstudio.de This manual cannot be redistributed without permission from joomla-monster.com or vorlagenstudio.de Visit the official website vorlagenstudio.de of this Joomla template and other thematic and high quality

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

EXT: kool_leute. Extension Key: kool_leute Copyright 2008-2009, Renzo Lauper, <renzo.lauper@kircheonline.ch>

EXT: kool_leute. Extension Key: kool_leute Copyright 2008-2009, Renzo Lauper, <renzo.lauper@kircheonline.ch> EXT: kool_leute Extension Key: kool_leute Copyright 28-29, Renzo Lauper, This document is published under the Open Content License available from http://www.opencontent.org/opl.shtml

Mehr

Einrichten einer mehrsprachigen Webseite mit Joomla (3.3.6)

Einrichten einer mehrsprachigen Webseite mit Joomla (3.3.6) Einrichten einer mehrsprachigen Webseite mit Joomla (3.3.6) 1. Loggen Sie sich im Administratorbereich ein und gehen Sie auf Extension > Extension Manager 2. Wählen Sie Install languages 3. Klicken Sie

Mehr

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Rechenzentrum Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Es gibt drei verschiedene Wege, um HP-Druckertreiber unter Windows7 zu installieren: (Seite) 1. Automatische Installation...

Mehr

MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01

MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01 MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01 Gültig ab Service Pack 3 Stand 2014-01. Dieses Dokument ist gültig ab MindReader Service Pack 3. MindReader wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Mehr

Nachtrag zur Dokumentation

Nachtrag zur Dokumentation Nachtrag zur Dokumentation Zone Labs-Sicherheitssoftware Version 6.5 Dieses Dokument behandelt neue Funktionen und Dokumentaktualisierungen, die nicht in die lokalisierten Versionen der Online-Hilfe und

Mehr

Tutorial Microsoft Office 2003 verteilen

Tutorial Microsoft Office 2003 verteilen Tutorial Microsoft Office 2003 verteilen Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Office 2003 Quellen bereitstellen... 3 3. Office Installation anpassen... 4 3.1 Custom Installation Wizard verwenden...

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Funktionsübersicht. Beschreibung der zentralen Funktionen von PLOX

Funktionsübersicht. Beschreibung der zentralen Funktionen von PLOX Funktionsübersicht Beschreibung der zentralen Funktionen von PLOX Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Überblick Architektur... 2 2. PLOX-Menüleiste: Eine Toolbox voll nützlicher Werkzeuge... 3 2.1 Login... 3

Mehr

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Vor der Installation... 3 3 Installation... 3 3.1 Voraussetzungen... 4 3.2 Installationsbeginn...

Mehr

White Paper. Fabasoft Folio Zugriffsdefinitionen. 2013 Winter Release

White Paper. Fabasoft Folio Zugriffsdefinitionen. 2013 Winter Release White Paper Fabasoft Folio Zugriffsdefinitionen 2013 Winter Release Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2012. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Das Softwarepaket Fiery Extended Applications Package v4.2 enthält Fiery Anwendungsprogramme, mit denen Sie bestimmte

Mehr

aviita Fahrdienst Version 1.2 Oktober 2011 aviita est. Landstrasse 217 LI-9495 Triesen T +423 384 06 06 F +423 384 06 08 info@aviita.

aviita Fahrdienst Version 1.2 Oktober 2011 aviita est. Landstrasse 217 LI-9495 Triesen T +423 384 06 06 F +423 384 06 08 info@aviita. aviita Fahrdienst Version 1.2 Oktober 2011 T +423 384 06 06 F +423 384 06 08 info@aviita.li 1/42 aviita est. Das Unternehmen aviita est. steht für individuelle und massgeschneiderte Software Lösungen.

Mehr

WINDOWS 95 FÜR VIRTUAL BOX

WINDOWS 95 FÜR VIRTUAL BOX WINDOWS 95 FÜR VIRTUAL BOX Um Windows 95 auf Virtual Box vollständig zum Laufen zu bringen, werden folgende Daten benötigt: Windows 95 Image Windows 95 Bootdiskette Gültiger Windows 95 Schlüssel Universeller

Mehr

T. Csizmadia, DEVWARE GmbH 1.2

T. Csizmadia, DEVWARE GmbH 1.2 Projekt SharePoint Toolbox 2010 Dokumententyp Dokumentation Autor Version T. Csizmadia, DEVWARE GmbH 1.2 Vom 04.11.2011 Letzte Bearbeitung 27.5.2013 Seite 2 1. EINLEITUNG... 4 2. INSTALLATION... 5 2.1.

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Software nach der Installation aktivieren 2013-08 Gültig ab Service Pack 7 Stand 2013-08. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 7. Transit wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Mehr

Linux Extension for AIDA64

Linux Extension for AIDA64 Konfigurationsanleitung v 1.0 30. 07. 2014. wurde von Szilveszter Tóth, für ABSEIRA GmbH., dem weltweiten Distributor der AIDA64 Produktfamilie entwickelt. Dieses Handbuch wurde von ABSEIRA GmbH. verfasst.

Mehr

Installation DynaStrip Network

Installation DynaStrip Network Installation DynaStrip Network Dieses Dokument richtet sich an Personen, die für die Einrichtung von Mehrfachlizenzen im Netzwerk verantwortlich sind. Die Installation von Dynastrip Network bietet Informationen

Mehr

VIDA-INSTALLATIONSANLEITUNG VIDA ON WEB

VIDA-INSTALLATIONSANLEITUNG VIDA ON WEB VIDA ON WEB INHALT 1 EINFÜHRUNG... 3 2 INSTALLATION... 4 2.1 Installation von der VIDA-DVD... 4 2.2 Installation von der Webseite Workshop Support Guide oder Dealer Development Platform... 5 3 ÜBERPRÜFEN

Mehr

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge

Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Kurzanleitung zur Installation des OLicense-Servers in Verwendung mit SimDiff/SimMerge Inhaltsverzeichnis Installieren des OLicense-Servers... 1 Konfigurieren des OLicense-Servers... 2 Einstellen der Portnummer...

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB ENRICHED SITEMAP XT:COMMERCE PLUGIN BB ENRICHED SITEMAP Das Plugin Blackbit Enriched Sitemap reichert den Export-Feed für die Google-Sitemap mit

Mehr

Quick-Guide Web Shop. Kurzanleitung für die Benutzer des Bernd Kraft Webshops

Quick-Guide Web Shop. Kurzanleitung für die Benutzer des Bernd Kraft Webshops Quick-Guide Web Shop Kurzanleitung für die Benutzer des Bernd Kraft Webshops Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Start und Übersicht... 2 Erweiterte Such- und Filterfunktionen... 3 Artikel-Detailansicht...

Mehr

Website-Suche mit OpenText Web Site Management. Frank Steffen - Senior Product Manager

Website-Suche mit OpenText Web Site Management. Frank Steffen - Senior Product Manager Website-Suche mit OpenText Web Site Management Frank Steffen - Senior Product Manager Inhalt Überblick Konzepte der Suchmaschinenanbindung Verity K2 Anbindung Der neue OT Search Engine Connector Federated

Mehr

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Wenn Sie Benutzer von ProtectOn 2 sind und überlegen, auf ProtectOn Pro upzugraden, sollten Sie dieses Dokument lesen. Wir gehen davon aus, dass

Mehr

Installation von Updates

Installation von Updates Installation von Updates In unregelmässigen Abständen erscheinen Aktualisierungen zu WinCard Pro, entweder weil kleinere Verbesserungen realisiert bzw. Fehler der bestehenden Version behoben wurden (neues

Mehr

Task: Nmap Skripte ausführen

Task: Nmap Skripte ausführen Task: Nmap Skripte ausführen Inhalt Einfache Netzwerkscans mit NSE Ausführen des Scans Anpassung der Parameter Einleitung Copyright 2009-2015 Greenbone Networks GmbH Herkunft und aktuellste Version dieses

Mehr

Arbeiten in der Agro-Cloud mit Windows PC

Arbeiten in der Agro-Cloud mit Windows PC Arbeiten in der Agro-Cloud mit Windows PC Voraussetzung für eine erfolgreiche Installation 1. Sie müssen sich an Ihrem PC mit einem Benutzer anmelden, der administrative Rechte hat. 2. Die aktuellen Windows

Mehr

Cockpit Update Manager

Cockpit Update Manager Cockpit Update Manager ARCWAY AG Potsdamer Platz 10 10785 Berlin GERMANY Tel. +49 30 8009783-0 Fax +49 30 8009783-100 E-Mail info@arcway.com ii Rechtliche Hinweise Bitte senden Sie Fragen zum ARCWAY Cockpit

Mehr

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG tentoinfinity Apps Una Hilfe Inhalt Copyright 2013-2015 von tentoinfinity Apps. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt der online-hilfe wurde zuletzt aktualisiert am August 6, 2015. Zusätzlicher Support Ressourcen

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Hardware/Betriebssystem Ihres Rechners ändern 2013-09 Gültig ab Service Pack 7 Stand 2013-09. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 7. Transit wird kontinuierlich

Mehr

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden.

unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3512 runtergeladen werden. Dieser Leitfaden zeigt die Installation der C-MOR Videoüberwachung auf einem Microsoft Hyper-V-Server. Microsoft Hyper-V 2012 kann unter http://www.microsoft.com/enus/server-cloud/hyper-v-server/ runtergeladen

Mehr

Rechnung Angebot Zeiterfassung

Rechnung Angebot Zeiterfassung Rechnung Angebot Zeiterfassung Zeitangebot Inhalt Allgemeines Einen Zeitauftrag aus einem Angebot erstellen Zeitangebot in Rechnung stellen Zeitangebot drucken_ Berichte über Zeitangebote Anwenderberechtigungen

Mehr