Bauwerksverzeichnis (Nachweis aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bauwerksverzeichnis (Nachweis aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen)"

Transkript

1 Bauwerksverzeichnis (Nachweis aller vom Vorhaben betroffenen Bauwerke, Straßen und Wege, Gewässer, Schutzanlagen sowie sonstigen Anlagen) Streckennummer / Maßnahme Auflassung BÜ Schönau Planungsabschnitt Mechterstädt / Sättelstädt - Wutha Bahn-/ Bau-km von km 153,3+20 bis km 157,8+80 Aufgestellt: Erfurt, den i.v. J. Reepschläger... Ort, Datum, Unterschrift 06_Bauwerksverzeichnis_ Stand

2 1 a) (Bauwerk 4)/ km 156,8+18 1, a) a 1) b) b) Neubau Straßenüberführung a 2) Gemeinde - Markierung, Straßenüberführung im Zuge der umverlegten Ortsstraße über die Bahnstrecke 6340 und einen Wirtschaftsweg als Einfeldbauwerk: - Lichte Weite 29,40 m - Lichte Höhe 6,15 m - Kreuzungswinkel: 82,35gon b 1) Beschilderung, Leiteinrichtungen, Fahrleitungsberührungsschutz, Potentialtrennung, Entwässerungsanlagen - Sicherung Trink-/ Schmutzwasseranlagen (Bauwerke 7 / 8) 2) Gemeinde b - Anpassung Oberleitungsanlage 2 a) km 157,5+16 1, a) Neubau Fußgängerunterführung Neubau Fußgängerunterführung unter der Bahnstrecke 6340 als Rahmenbauwerk mit beidseitigen Treppen und Schiebespur: - Lichte Weite 3,0 m - Lichte Höhe 2,50 m - Kreuzungswinkel: 80gon - Entwässerungsanlagen mit Hebeanlage, Auslauf DN 300 mit Rückstauklappe in den Deubach: Einleitmenge 1,27 l/s gemäß Anlage 10.1 a 1) DB Netz AG - Beleuchtungsanlage - Anbindung Bahnsteigzugänge - Anpassung Zufahrt zur Hörselmühle (Bauwerk 10) - bauzeitlicher Schutz Fernmeldeleitungen (Bauwerke 9 und 12) b) Bahnübergang b) a 2) DB Netz AG / Gemeinde b 1) DB Netz AG b 2) DB Netz AG / Gemeinde Die Zuordnung des Eigentums und der Unterhaltungspflicht wird in der Kreuzungsvereinbarung geregelt. 06_Bauwerksverzeichnis_ Seite 2

3 3 a) km 157,517 1 b) BÜ Schönau: technisch mit Halb- Schranke gesicherter Bahnübergang im Zuge der kommunalen "Ortsstraße" in Schönau a) Auflassung Bahnübergang Rückbau des Bahnüberganges: - Rückbau BÜ-Belag, Schranken, Beleuchtung, Lichtzeichen, Beschilderung - Herstellen Regelprofil der Bahnanlagen auf freier Strecke und auf Bauwerken - Rückbau Schalthaus b) b 1) DB Netz AG a 1) DB Netz AG - Anpassung bahntechnische Ausrüstung: -Anlagen Leit-und Sicherungstechnik -Fernmeldeanlagen -Elektrotechnische Anlagen -Oberleitungsanlage -Kabeltrassen a 2) b 2) 06_Bauwerksverzeichnis_ Seite 3

4 4 a) bis a) a 1) Gemeinde b) b) Verlegung Ortsstraße Verlegung der Straße zwischen der Landesstraße L3007 und der a 2) Gemeinde - Beschilderung, Markierung, Schutzeinrichtungen Hörselbrücke: - Überquerung der - Bau einer zweisstreifigen Bahnstrecke Nr 6340 bituminösen Innerortsstraße in Dammlage zwischen der L3007 mit Überführungsbauwerk (Bauwerk 1) (östl. Ortsausgang lf. 5) und - Anbindung der Ortsstraße südlich der Wirtschaftsweg Hörselbrücke (Bauwerk 6) - Länge rd. 800 m - Regelbreite 5,50 m, - Teilrückbau / Anpassung der Ortsstraße am Bahnübergang - Entwässerungsanlagen / Mulden und drei Durchlässe DN 800 für den Hochwasserabfluss b1) Gemeinde b 2) Gemeinde Die Anpassung der Ortsstraße im Bereich der Hörselbrücke erfolgt im Rahmen einer Instandsetzungs maßnahme der Gemeinde und ist nicht Gegenstand der Unterlage, aber technische Voraussetzung für die Herstellung des Endzustandes der Einmündung. 06_Bauwerksverzeichnis_ Seite 4

5 5 a) bis a) a 1) Freistaat Thüringen b) Landesstraße L 3007 b) Änderung Landesstraße L Einbau Linksabbiegeaufstellbereich an der Einmündung der Ortsstraße (Bauwerk 4) - Linksabbiegetyp 4 gem. RAL 2012, Aufstellbereich B=6 m - einseitige Aufweitung Fahrbahn um 2,75 m nach Norden, Verziehung auf 70 / 45 m a 2) Freistaat Thüringen - Beschilderung, Markierung, Leiteinrichtungen - Leitungsverlegung der Telekomfreileitung (Bauwerk 9) 6 a) bis b) Wirtschaftsweg nördlich der Bahn zwischen Kälberfeld und Schönau b 1) Freistaat Thüringen b 2) Freistaat Thüringen a) a 1 ) Gemeinde b) Änderung Wirtschaftsweg - Unterführung unter SÜ mit lichter Höhe > 4,50 m und Gewährleistung Durchfahrtsbreite von 6 m bei beidseitigem Überhang von 1,50 m über befestiger Breite - Anbindung an Ortsstraße (Bauwerk 4) bei Bau-km mit Fahrbahnverbreiterung und bituminöser Befestigung - Rückbau westlich der Anbindung auf 570 m Länge a 2 ) Gemeinde - Wiederherstellung wassergebundene Oberfläche, Breite 3,00 m zuzüglich beidseitig 0,50 m Bankett - Beschilderung - Schutz Trink-/ Schmutzwasseranlagen (Bauwerke 7 /8) - bauzeitlicher Grunderwerb für Baustellenzufahrt zwischen Kälberfeld und Schönau b 1) Gemeinde b 2) Gemeinde Der Weg liegt überwiegend auf privaten Flurstücken. 06_Bauwerksverzeichnis_ Seite 5

6 7 a) bis (Station Bauwerk 6) 1 a) a 1 ) Trink- und Abwasserver-band Eisenach-Erbstromtal (TAV) b) Trinkwasserleitung DN 400 GGG und Steuerkabel im Schutzrohr DA 63 PE b) Überbauung Trinkwasserleitung - punktuelle Überbauung durch Wirtschaftsweg - bauzeitliche Sicherung 8 a) bis (Station Bauwerk 6) b) Schmutzwasserkanal DN a) bis (Station Bauwerk 5) / km 157, a 2 ) TAV - baubegleitend zu bauzeitlichen / dauerhaften mit dem Eigentümer b 1) TAV b 2) TAV a) a 1 ) Trink- und Abwasserver-band Eisenach-Erbstromtal (TAV) b) Überbauung Schmutzwasserkanal - punktuelle Überbauung durch Wirtschaftsweg - bauzeitliche Sicherung b 1) TAV b 2) TAV a) a 1 ) Deutsche Telekom b) Fernmeldeleitungen b) Änderung Fernmeldeleitung - Verlegung Freileitung / bauzeitliche Sicherung an Einmündung Ortsstraße / L3007 (Bauwerk 4 und 5) - bauzeitliche Sicherung Erdkabel im Baufeld Bauwerk 2 a 2 ) TAV - baubegleitend zu bauzeitlichen / dauerhaften mit dem Eigentümer a 2 ) Deutsche Telekom - baubegleitend zu bauzeitlichen und Endzustand mit dem Eigentümer b 1) Deutsche Telekom b 2) Deutsche Telekom Leitungsverlegungen / Überbauungen von Schächten / oberirdisch sichtbaren Anlagenteilen nicht erforderlich. Leitungsverlegungen / Überbauungen von Schächten / oberirdisch sichtbaren Anlagenteilen nicht erforderlich. 06_Bauwerksverzeichnis_ Seite 6

7 10 a) km 157,5+12 bis 157, a) a 1 ) DB Netz AG / Gemeinde b) Zufahrtsstraße Hörselmühle a 2 ) DB Netz AG / Gemeinde 11 a) km 156,8+20 bis 157, Anlage 4.2 b) Anpassung Zufahrtsstraße - Anpassung Einmündung in die Ortsstraße a) Neubau Lärmschutzwand - Lage südlich der Bahngleise in 4 m Regelabstand zum benachbarten Gleis - Wandhöhe 4 m über Schienenoberkante - Lageanpassung an Oberleitungsmasten, Brückenbauwerken und am Bahnsteig 2 des Haltepunktes Schönau b 1) b 2) a 1 ) Gemeinde Gemeinde b) Bahnanlage b) a 2 ) DB Netz AG b 1) b 2) DB Netz AG 12 a) km 157,520 1 a) a1 ) Vodafone GmbH b) Fernmeldeleitung (Lichtwellenleiterkabel) in Kabeltrasse der DB Netz AG verlegt b) Änderung Fernmeldeleitung - bauzeitliche Sicherung im Baufeld Bauwerk 2 - Verlegung im Endzustand in die Kabeltrasse der DB Netz AG - Beschilderung, Markierung, Leiteinrichtungen a2 ) Vodafone GmbH - baubegleitend zu bauzeitlichen b1) Vodafone GmbH b2) Vodafone GmbH Die Zufahrt für LKW bleibt gewährleistet. Ergebnis der Untersuchungen in Anlage _Bauwerksverzeichnis_ Seite 7

Übersicht Bauwerksverzeichnis

Übersicht Bauwerksverzeichnis plan- Übersicht Bauwerksverzeichnis 1 Eisenbahnbau einschl. gleisbezogener Tiefbau 2 Ingenieurbauwerke 3 Stützwände / Schallschutzwände 4 Hochbauten, einschl. Rückbauten 5 Straßenbau / Baubehelf 6 Absetzbecken

Mehr

Feststellungsentwurf

Feststellungsentwurf Straßenbauverwaltung Baden-Württemberg Regierungspräsidium Stuttgart Straße: BAB 81 Station: BAB-km 547+380 bis BAB-km 548+124 Tank- und Rastanlage A 81 Wunnenstein - West PSP Element: V 2111.A 0081.A

Mehr

Informationsveranstaltung am in Breitengüßbach. LEONHARD WEISS Ihr kompetenter Partner. Seite 1. BA 2400 Zapfendorf / LEONHARD WEISS

Informationsveranstaltung am in Breitengüßbach. LEONHARD WEISS Ihr kompetenter Partner. Seite 1. BA 2400 Zapfendorf / LEONHARD WEISS MA FB5273DE-4 Informationsveranstaltung am 08.12.2015 Seite 1 in Breitengüßbach LEONHARD WEISS Ihr kompetenter Partner LEONHARD WEISS-Gruppe Eine Zeitreise Gründung durch Leonhard Weiß Aufbau Standort

Mehr

2. S-Bahn Stammstrecke München Seite I von II. Bauwerksverzeichnis PFA 3A Anlage 2

2. S-Bahn Stammstrecke München Seite I von II. Bauwerksverzeichnis PFA 3A Anlage 2 2. S-Bahn Stammstrecke München Seite I von II OBERMEYER en+beraten GmbH feststellung Vorbemerkung zum Bauwerksverzeichnis 1 Zuordnung der Nummern des Bauwerksverzeichnisses Zur übersichtlichen Zuordnung

Mehr

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt

Pressekonferenz Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2. VDE 8 Strecke Nürnberg Berlin Projektabschnitt Knoten Erfurt Pressekonferenz 10.11.2015 Knoten Erfurt Einbindung der NBS VDE 8.1/8.2 VDE 8.2 VDE 8.1 DB Netz AG I.NGW (3) Zielstellung Gesamtvorhaben Ersetzen der konventionellen Signaltechnik durch ein ESTW Modernisierung

Mehr

Grunderwerbsverzeichnis

Grunderwerbsverzeichnis Grunderwerbsverzeichnis Streckennummer/Strecke 6340/ Halle/ Saale Hbf. - Guntershausen Maßnahme Auflassung BÜ Schönau Planungsabschnitt Mechterstädt/Sättelstädt - Wutha Bahn-/ Bau-km von km 153,3+20 bis

Mehr

Referenzliste Ingenieur- und Brückenbau Stand: September 2013

Referenzliste Ingenieur- und Brückenbau Stand: September 2013 1 B 103 Brücke über die Bahn bei Karow 1995 1996 2 L 11 Brücke über die Warnow in Bützow - Bestandsuntersuchung - Nachrechnung 1995 3 L 03 Brücke über den Poischower Mühlenbach bei Grevesmühlen 1996 4

Mehr

Genehmigungsplanung (Erläuterungsbericht) Erfurt Eisenach, Geschwindigkeitserhöhung v=200 km/h Auflassung Bahnübergang (BÜ) Schönau (km 157,517)

Genehmigungsplanung (Erläuterungsbericht) Erfurt Eisenach, Geschwindigkeitserhöhung v=200 km/h Auflassung Bahnübergang (BÜ) Schönau (km 157,517) Planungsheft DB ProjektBau Regionalbereich Südost Großprojekt VDE 8 I.BV-SO-G(3) Kurt-Schumacher-Straße 1 99084 Erfurt (Erläuterungsbericht) Erfurt Eisenach, Geschwindigkeitserhöhung v=200 km/h Auflassung

Mehr

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG

Bauwerksverzeichnis. Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Anlage 5 Antrag auf Erteilung einer planungsrechtlichen Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Bauwerksverzeichnis Vorhabensbezeichnung: S Bahn Rhein Neckar Streckennummer/Strecke: Str. 4000 Mannheim Basel

Mehr

Neubau Zierenberger Tunnel Projektinformation. DB RegioNetz Kurhessenbahn Projektinformation zum Tunnelfest 04./

Neubau Zierenberger Tunnel Projektinformation. DB RegioNetz Kurhessenbahn Projektinformation zum Tunnelfest 04./ Neubau Zierenberger Tunnel Projektinformation DB RegioNetz Kurhessenbahn Projektinformation zum Tunnelfest 04./05.12.2015 Neubau Zierenberger Tunnel Ausgangslage Bausubstanz des bestehenden Tunnels erfordert

Mehr

Bahnausbau Südostbayern Ausbaustrecke (ABS) 38 München Mühldorf Freilassing

Bahnausbau Südostbayern Ausbaustrecke (ABS) 38 München Mühldorf Freilassing P l anungsabschni tt 3 Bahnausbau Südostbayern Ausbaustrecke (ABS) 38 München Mühldorf Freilassing DB Netz AG, DB Station & Service AG DB Energie GmbH, DB ProjektBau GmbH Laufen, 06.10.2015 Vorstellung

Mehr

Referenzen_konstruktiver Ingenieurbau.doc

Referenzen_konstruktiver Ingenieurbau.doc Straßenbrücken Neubau der Brückenbauwerke - Nr. 6011201 - Unterführung L 162 sowie - Nr. 6011200 - Überführung der K 55 im Zuge des Ausbaus der B 50 zwischen Simmern und Argenthal und 6 Fertigstellung

Mehr

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW

Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg. Schwäbisch Gmünd. DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest I.SV-SW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg Schwäbisch Gmünd DB Station&Service AG Regionalbereich Südwest 1 I.SV-SW 16.01.2013 Übersicht BMP BW Bahnhofsmodernisierungsprogramm Baden-Württemberg

Mehr

Bahnkörper. a1) a2) von 3,80m ab Gleisachse durch Böschungsabtrag, Herstellung Böschungsneigung 1:1,8. b) b1) b2) a2)

Bahnkörper. a1) a2) von 3,80m ab Gleisachse durch Böschungsabtrag, Herstellung Böschungsneigung 1:1,8. b) b1) b2) a2) Bauwerksverzeichnis zur Planrechtsunterlage - Anlage 6 Seite 1 1 a) km 138,400 bis km 138,660 Anl. 4 Bl. 5,6 2 a) km 138,690 bis km 138,760 Anl. 4 3 a) km 138,780 bis km 138,860 Anl. 4 Bahnkörper von 3,80m

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Postfach 22 12 53 80502 München Vorab per E-Mail (anfragen@bayern.landtag.de)

Mehr

A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1. Bericht zum Baufortschritt Mitgliederversammlung Aktionsbündnis A 33 Stand: 20. November 2013

A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1. Bericht zum Baufortschritt Mitgliederversammlung Aktionsbündnis A 33 Stand: 20. November 2013 A 33, Bauabschnitte 6 und 7.1 Bericht zum Baufortschritt Mitgliederversammlung Aktionsbündnis A 33 Stand: 20. November 2013 1 Baufortschritt A 33 Halle, 20. November 2013 A 33, Bielefeld - Borgholzhausen

Mehr

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 3.2 (Rees)

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 3.2 (Rees) Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 3.2 (Rees) Lage des dritten Gleises und Maßnahmen Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.2 (Rees) Verwendete Abkürzungen: BÜ

Mehr

Breisgau-S-Bahn Ausbau der Elztalbahn -

Breisgau-S-Bahn Ausbau der Elztalbahn - Breisgau-S-Bahn 2020 - Ausbau der Elztalbahn - Themen - Bürgerinformation 07.05.2015 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung / Organisatorisches TOP 2: Hintergrund und Ziele der Bürgerinformation TOP 3: Breisgau-S-Bahn

Mehr

UNTERLAGE ZUR REGELUNG WASSERRECHTLICHER SACHVERHALTE

UNTERLAGE ZUR REGELUNG WASSERRECHTLICHER SACHVERHALTE UNTERLAGE ZUR REGELUNG WASSERRECHTLICHER SACHVERHALTE Genehmigungsplanung Ausbau der Strohgäubahn PFA 5, Heimerdingen Strecke: Korntal - Heimerdingen Bahn-km: 15+3.30 16.6+12 für Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft

Mehr

Anlage 12.1 Kostenschätzung Reaktivierung Gleis

Anlage 12.1 Kostenschätzung Reaktivierung Gleis Anlage 12.1 Reaktivierung Gleis Zusammenfassung: Unterbau Roden 38924 m2 973.000 Rückbau Bestand 3991 m 733.000 Damm 4004 m 1.085.000 Summe Unterbau 2.791.000 Oberbau 4444 m 1.813.000 Bahnübergänge 14

Mehr

1. Arbeitskreissitzung zur Erneuerung von Bank-, Bett- und Kammerecktunnel. DB ProjektBau GmbH Jürgen Gunnemann Oberwesel,

1. Arbeitskreissitzung zur Erneuerung von Bank-, Bett- und Kammerecktunnel. DB ProjektBau GmbH Jürgen Gunnemann Oberwesel, 1. Arbeitskreissitzung zur Erneuerung von Bank-, Bett- und Kammerecktunnel DB ProjektBau GmbH Jürgen Gunnemann, 28.10.2013 Übersicht 1. Varianten und Rahmenbedingungen 2. Technische Planung Anforderungen

Mehr

Kreuzungsverzeichnis

Kreuzungsverzeichnis sverzeichnis LTG 5.3 A Schutzstreifenbreite 19m H0882 - H0686 sstelle 133,51 Vodafone D2 GmbH LTG 5.3 B Schutzstreifenbreite 19m H0882 - H0686 201,05 Vodafone D2 GmbH LTG 4.4 220-kV-Leitung Abzweig Voslapp

Mehr

Anlage 04 Bauwerksverzeichnis

Anlage 04 Bauwerksverzeichnis Kiloeter Gleiskiloeter Plan- Gearkung G) bisheriger Eigentüer künftiger Eigentüer Beschreibung der Einzelaßnahen 1 Tunnel 4+280-4+992 (Geis 2) Versannstraße Neubau U-Bahn Tunnel F) 1634, 1635,163 Neubau

Mehr

Referenzliste Abwasser

Referenzliste Abwasser HWS Sanierung Mischwassersammler Lauchstädter Straße LP 1 bis LP 8, öbü ca. 365 m Mischwasserkanal ca. 68 St. Hausanschlusskanäle und 8 Schachtbauwerke 175.000 2014/2015 Sanierung MWK DN 300 bis DN 450

Mehr

Planfeststellungsverfahren. Bauwerksverzeichnis Geländeaufschüttungen mit Entwässerung

Planfeststellungsverfahren. Bauwerksverzeichnis Geländeaufschüttungen mit Entwässerung m Planfeststellungsverfahren Bauwerksverzeichnis en mit Entwässerung Besteht aus Blatt 1 bis 38 Grünplan Freising, 30. Juli 2007 Grünplan Planfeststellungsverfahren 3.Start- und Landebahn Grünplan Prinz-Ludwig-Straße

Mehr

Ausschusssitzung Stadtentwicklung (Juni 2016)

Ausschusssitzung Stadtentwicklung (Juni 2016) Ausschusssitzung Stadtentwicklung (Juni 2016) I. Öffentlicher Teil, - Realisierung Westumgehung Agenda 1. Erflgte Maßnahmen 2. Bauvrbereitung 3. Terminplanung 4. Kstenplanung 5. Nächste Schritte Agenda

Mehr

b) künftiger Eigentümer (E) oder Unterhaltungspflichtiger (U)

b) künftiger Eigentümer (E) oder Unterhaltungspflichtiger (U) (Strecke 1.1 0+160-0+997 Achse 112-0+010-0+885 Neue Verbindungsrampen mit Anbindung an die BAB A3 b) (Bundesstraßenverwaltung) Auf der Nord-östlichen Seite der A3 wird im Bereich der AS Ransbach-Baumbach,

Mehr

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 7. Sitzung der Arbeitsgruppe Hanau Gelnhausen. DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Gelnhausen

Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 7. Sitzung der Arbeitsgruppe Hanau Gelnhausen. DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Gelnhausen Dialogforum Hanau-Würzburg/Fulda 7. Sitzung der Arbeitsgruppe Hanau Gelnhausen DB Netz AG Dr. Reinhard Domke Gelnhausen 21.06.2016 TOP 3: Sachstand ESTW und tangierende Planungen 2 Die Vorplanung für das

Mehr

b) künftiger Unterhaltungspflichtiger/ Eigentümer Deichbauwerke / Sonderbauwerke / Gräben / Wege a) - b) Freistaat Bayern a) - b) Freistaat Bayern

b) künftiger Unterhaltungspflichtiger/ Eigentümer Deichbauwerke / Sonderbauwerke / Gräben / Wege a) - b) Freistaat Bayern a) - b) Freistaat Bayern Hochwasserschutz Deichbauwerke / Sonderbauwerke / Gräben / Wege 1.01 A, 0 bis 0+150 Deichkronenweg und Neubau 1.02 A, 0+150 bis 1+245 Deichhinterweg und Neubau 1.03 B, 0+000 bis 1+650 Neubau 1.04 C, 0+000

Mehr

Breisgau-S-Bahn Ausbau der westlichen Höllentalbahn -

Breisgau-S-Bahn Ausbau der westlichen Höllentalbahn - Breisgau-S-Bahn 2020 - Ausbau der westlichen Höllentalbahn - Themen - Bürgerinformation 22.04.2015 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung / Organisatorisches TOP 2: Hintergrund und Ziele der Bürgerinformation

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8.1 Ausbaustrecke Nürnberg Ebensfeld PA 19 / 2. Baustufe

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8.1 Ausbaustrecke Nürnberg Ebensfeld PA 19 / 2. Baustufe Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8.1 Ausbaustrecke Nürnberg Ebensfeld PA 19 / 2. Baustufe Haltepunkt Forchheim Nord Variantenuntersuchung DB Netz AG Pöyry Deutschland GmbH Nürnberg, den 02.01.2017

Mehr

Elektrifizierung Ulm Friedrichshafen Lindau-Aeschach

Elektrifizierung Ulm Friedrichshafen Lindau-Aeschach Ulm - Friedrichshafen Lindau-Aeschach Elektrifizierung Ulm Friedrichshafen Lindau-Aeschach Vortrag zur Südbahn im Zuge des Abgeordnetengespräches beim Interessenverband Südbahn DB ProjektBau GmbH I.BV-SW-P(3)

Mehr

Insgesamt investieren Bund und Deutsche Bahn rund 77 Millionen Euro in die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Strecke zwischen Weimar und Gera.

Insgesamt investieren Bund und Deutsche Bahn rund 77 Millionen Euro in die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Strecke zwischen Weimar und Gera. Liegt uns sehr am Herzen: das zweite Gleis im Streckenabschnitt Weimar Jena-Göschwitz Mitte-Deutschland-Verbindung Streckenausbau Weimar Jena-Göschwitz Bauprogramm 2015/2016 In den Jahren 2015 und 2016

Mehr

Anlage 1 Anlagenverzeichnis

Anlage 1 Anlagenverzeichnis Strecke 1902 Braunschweig Hbf Gifhorn Anlage 1 Anlagenverzeichnis A01-00_Zwila.doc DB NETZE ProjektBau / Genehmigungsplanung Strecke 1902 Braunschweig Hbf Gifhorn Kreuzungsbahnhof Rötgesbüttel Bahn-km

Mehr

Schwäbische Alb Bahn - SAB. Bedienungsanweisung für zuggesteuerte Bahnübergangsanlagen. Bahnübergang km Ort Bauform Lieferfirma

Schwäbische Alb Bahn - SAB. Bedienungsanweisung für zuggesteuerte Bahnübergangsanlagen. Bahnübergang km Ort Bauform Lieferfirma ERMS-NECKAR-BAHN-AG EISENBAHNINFRASTRUKTUR AKTIENGESELLSCHAFT BAD URACH Bad Urach Pfählerstraße 17, 72574 Bad Urach - Telefon (07125) 407434 - Telefax (07125) 407436 Anlage 3 c Anlage 4 Schwäbische Alb

Mehr

Breisgau-S-Bahn Ausbau der Kaiserstuhlbahn

Breisgau-S-Bahn Ausbau der Kaiserstuhlbahn - - Ausbau der Kaiserstuhlbahn Planfeststellungsabschnitt Ost Themen - Bürgerinformation 19.03.2014 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung - Organisatorisches TOP 2: Hintergrund und Ziele der Bürgerinformation

Mehr

OWK: Falkenhagener Abzugsgraben ( _1412) Nr. der Maßnahme: M01 Abschnitt-Nr.: P01 bis P04 Stationierung: km 0 - km 3,74

OWK: Falkenhagener Abzugsgraben ( _1412) Nr. der Maßnahme: M01 Abschnitt-Nr.: P01 bis P04 Stationierung: km 0 - km 3,74 , nteile Nr. der : M01 Priorität: mittel Konzeptionelle - Erstellung von Konzeptionen / Studien / Gutachten Herstellung ökologischer Durchgängigkeit 501 Erstellung von Studie "Überprüfung Funktionsfähigkeit

Mehr

Satzung über das besondere Vorkaufsrecht der Gemeinde Neubiberg, im Bereich des Grundstücks Fl.Nr. 154/6, Gemarkung Unterbiberg

Satzung über das besondere Vorkaufsrecht der Gemeinde Neubiberg, im Bereich des Grundstücks Fl.Nr. 154/6, Gemarkung Unterbiberg Satzung über das besondere Vorkaufsrecht der Gemeinde Neubiberg, im Bereich des Grundstücks Fl.Nr. 154/6, Gemarkung Unterbiberg (Vorkaufsrechtssatzung) vom 08. April 2014 Gemeinderatsbeschluss: 07. April

Mehr

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 1.2 (Oberhausen-Sterkrade)

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen. Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 1.2 (Oberhausen-Sterkrade) Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 1.2 (Oberhausen-Sterkrade) Lage des dritten Gleises und Maßnahmen Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.2 (Oberhausen-Sterkrade)

Mehr

Bauüberwachung Deutsche Bahn AG

Bauüberwachung Deutsche Bahn AG Blinklichtprogramm 2015 9 Bahnübergänge 6,7 Mio Anlage 2 HOAI seit 2015 Leitender Bauüberwacher Bahn Fb/ KIB LST/ 50 Hz BÜ km 10,8 Radebeul-Naundorf (Kötitzer Straße) BÜ km 89,9 Garsebach Strecke 6248

Mehr

Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin

Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin / Stadtumbau West -1- Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin Planungen für den westlichen Vorplatz der Yorckbrücken mit den Eingängen in den Westpark des Gleisdreiecks

Mehr

VDE 8.1 ABS Nürnberg - Ebensfeld S-Bahn Nürnberg Forchheim - Bamberg. DB ProjektBau GmbH Großprojekte I.BV-SO G (5) Stadt Bamberg

VDE 8.1 ABS Nürnberg - Ebensfeld S-Bahn Nürnberg Forchheim - Bamberg. DB ProjektBau GmbH Großprojekte I.BV-SO G (5) Stadt Bamberg VDE 8.1 ABS Nürnberg - Ebensfeld S-Bahn Nürnberg Forchheim - Bamberg DB ProjektBau GmbH Großprojekte I.BV-SO G (5) Stadt Bamberg 30.11.2011 Strecke 5900 Nürnberg - Bamberg Strecke 5100 Bamberg Hof Strecke

Mehr

Autobahn A 33 im Bereich von Hövelhof. Information über die geplante Fahrbahnsanierung

Autobahn A 33 im Bereich von Hövelhof. Information über die geplante Fahrbahnsanierung Autobahn A 33 im Bereich von Hövelhof Information über die geplante Fahrbahnsanierung Landesbetrieb Straßen.NRW Betriebssitz Gelsenkirchen und Autobahnniederlassung Hamm 1 Information Hövelhof 02.10.2012

Mehr

ABS Berlin-Dresden, Fortführung 1. Baustufe

ABS Berlin-Dresden, Fortführung 1. Baustufe ABS Berlin-Dresden, Fortführung 1. Baustufe Bürgerinformation zum Baubeginn der Totalsperrung DB Netz AG 14.06.2016 Dieses Projekt wird kofinanziert von der Europäischen Union Transeuropäische Netze für

Mehr

Reaktivierung Tecklenburger Nordbahn. Reaktivierung Tecklenburger Nordbahn. Präsentation der Ergebnisse

Reaktivierung Tecklenburger Nordbahn. Reaktivierung Tecklenburger Nordbahn. Präsentation der Ergebnisse 1 Präsentation der Ergebnisse 2 Aufgabenstellung Reaktivierung der TN ist im 2. Nahverkehrsplan SPNV Münsterland enthalten Aktualisierung des Gutachtens aus dem Jahr 2003 erforderlich Grundlage für den

Mehr

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020

INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 INTEGRIERTES REGIONALES NAHVERKEHRSKONZEPT BREISGAU-S-BAHN 2020 Ausbaukonzept I) M A S S N A H M E N V O R 2018 HOHE PRIORITÄT I.1) Breisacher Bahn Geschwindigkeitserhöhung Gottenheim-Freiburg Verlegung

Mehr

EÜ Würzburger Str. km 2,446. Bauanfang km 1,91. EÜ Bienertstr. km 2,700. Bauende km 3,44. EÜ Altplauen km 2,949 mit Hp Dresden-Plauen

EÜ Würzburger Str. km 2,446. Bauanfang km 1,91. EÜ Bienertstr. km 2,700. Bauende km 3,44. EÜ Altplauen km 2,949 mit Hp Dresden-Plauen Ersatzneubau von 3 Eisenbahnbrücken Neubau Verkehrsstation Dresden-Plauen Ralf Richter (Projektleiter) Jens Herbach (Projektingenieur) I.BV-SO-P(M2) Dresden, 15.12.2014 Bauanfang km 1,91 EÜ Würzburger

Mehr

[Dj] . Grunderwerbsverzeichnis. (2630) Köln - Bingen. Streckennummer/ Strecke: Bahnhofsnummer/ Bahnhof: Fels- und Hangsicherung "Josef und Anna"

[Dj] . Grunderwerbsverzeichnis. (2630) Köln - Bingen. Streckennummer/ Strecke: Bahnhofsnummer/ Bahnhof: Fels- und Hangsicherung Josef und Anna Antrag auf Entscheidung zur Genehmigung Fels- und Hangsicherung "Josef und Anna" [Dj] Anlage 6. Grunderwerbsverzeichnis Streckennummer/ Strecke: (260) Köln - Bingen Bahnhofsnummer/ Bahnhof: Planungsabschnitt:

Mehr

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda 2. Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Frankfurt am Main, 10.12.2014 Im Streckenabschnitt Hanau Gelnhausen

Mehr

Gemeindevorstand der Gemeinde Freigericht, den

Gemeindevorstand der Gemeinde Freigericht, den Gemeindevorstand der Gemeinde Freigericht, den 25.11.2014 (Gemeinde/Stadt) (Datum) Das Regierungspräsidium Darmstadt hat mich in seiner Funktion als zuständige Anhörungsbehörde gebeten, folgenden Bekanntmachungstext

Mehr

Antrag auf planrechtliche Zulassungsentscheidung nach 18 AEG

Antrag auf planrechtliche Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Antrag auf planrechtliche Zulassungsentscheidung nach 18 AEG Änderung (Ersatzneubau) der Eisenbahnüberführung Bahn-km 77,004 über die Siemensstraße in Landshut mit Anpassung der Straßenführung Strecke

Mehr

Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes Paket Personenbahnhöfe

Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes Paket Personenbahnhöfe Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur Konjunkturprogramme des Bundes 2009-2011 Paket Personenbahnhöfe Der Bund legt zwei Programme mit dem Investitionsschwerpunkt Bundesschienenwege auf Konjunkturprogramme

Mehr

Wehrrückbauten im Daadenbach Wiederherstellung der linearen Durchgängigkeit Landkreis Altenkirchen

Wehrrückbauten im Daadenbach Wiederherstellung der linearen Durchgängigkeit Landkreis Altenkirchen Wehrrückbauten im Daadenbach Wiederherstellung der linearen Durchgängigkeit Landkreis Altenkirchen Kreisverwaltung Altenkirchen Abt. Bauen & Umwelt, Untere Wasserbehörde Text & Layout: Linda Bödger NRW

Mehr

Unsere Neuanpflanzungen im Oberbergischen Land lassen die RB 25 aufblühen!

Unsere Neuanpflanzungen im Oberbergischen Land lassen die RB 25 aufblühen! Unsere Neuanpflanzungen im Oberbergischen Land lassen die RB 25 aufblühen! Projektfaltblatt zur Modernisierung der Strecke Overath Marienheide Meinerzhagen Bauvorhaben Auswirkungen Die Oberbergische Bahn

Mehr

B 96/B 104 Ortsumfahrung Neubrandenburg. Bürgerinformation Stadt Neubrandenburg VSVI Mecklenburg-Vorpommern

B 96/B 104 Ortsumfahrung Neubrandenburg. Bürgerinformation Stadt Neubrandenburg VSVI Mecklenburg-Vorpommern B 96/B 104 Ortsumfahrung Neubrandenburg Bürgerinformation Stadt Neubrandenburg 23.11.2011 VSVI Mecklenburg-Vorpommern 19.01.2012 Inhalt 1. Allgemeine Informationen Herr Dipl.-Ing. Joachim Rascher 2. Vorstellung

Mehr

S-Bahn Rhein-Neckar. S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformation

S-Bahn Rhein-Neckar. S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformation S-Bahn Rhein-Neckar Bürgerinformationsveranstaltung Zum Umbau des Bahnhofes Lampertheim im Zeitraum von Juli 2016 bis Oktober 2017 DB Station&Service AG Sven Schäfer und Rolf Burckhart Lampertheim, 27.06.2016

Mehr

Elektronisches Stellwerk Tunnelstammstrecke Pressekonferenz

Elektronisches Stellwerk Tunnelstammstrecke Pressekonferenz Elektronisches Stellwerk Tunnelstammstrecke Pressekonferenz Großprojekte Mitte A Frankfurt am Main, 17.03.2015 S-Bahn Rhein-Main Totalsperrung Tunnelstammstrecke 25.07.-26.08.2015 Nur U-Bahn-Verkehr! Tunnelsperrung

Mehr

Herzlich willkommen! Bürgerinformationsveranstaltung 1. Oktober Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Planfeststellungsverfahren Rees

Herzlich willkommen! Bürgerinformationsveranstaltung 1. Oktober Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Planfeststellungsverfahren Rees Bürgerinformationsveranstaltung 1. Oktober 2013 Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Planfeststellungsverfahren Rees Herzlich willkommen! 1 Begrüßung Christoph Gerwers Bürgermeister der Stadt Rees 2 Informationen

Mehr

Informationssitzung des Kreistages des Landkreises Bad Tölz Wolfratshausen und der Stadträte der Städte Wolfratshausen und Geretsried

Informationssitzung des Kreistages des Landkreises Bad Tölz Wolfratshausen und der Stadträte der Städte Wolfratshausen und Geretsried S7-Verlängerung Wolfratshausen - Geretsried Informationssitzung des Kreistages des Landkreises Bad Tölz Wolfratshausen und der Stadträte der Städte Wolfratshausen und Geretsried DB Netz AG / DB Station&Service

Mehr

Ersatzneubau S-Bahnüberführung Julius-Leber-Straße

Ersatzneubau S-Bahnüberführung Julius-Leber-Straße Ersatzneubau S-Bahnüberführung Julius-Leber-Straße DB Kommunikation Hamburg, 2. Februar 2016 Ersatzneubau S-Bahnüberführung (EÜ) Julius-Leber-Straße Brückenbauwerk liegt verkehrlich an einer neuralgischen

Mehr

Infrastruktur und Betreiber im Schienengüterverkehr in Hessen Beispiel für die Verlagerung von Gütertransporten auf die Bahn

Infrastruktur und Betreiber im Schienengüterverkehr in Hessen Beispiel für die Verlagerung von Gütertransporten auf die Bahn Infrastruktur und Betreiber im Schienengüterverkehr in Hessen Beispiel für die Verlagerung von Gütertransporten auf die Bahn Informationsveranstaltung Güter auf die Schiene Wachstumsperspektiven für den

Mehr

Infrastruktureinrichtungen im Logistikbahnhof am Leipzig/Halle Airport

Infrastruktureinrichtungen im Logistikbahnhof am Leipzig/Halle Airport Infrastruktureinrichtungen im Logistikbahnhof Ihr Frachtumschlagbahnhof im Herzen Mitteldeutschlands für den Anschluss an Europa und die Welt DB Netze. Die Basis der Zukunft. In Kooperation mit In Kooperation

Mehr

Radverkehr an Landstraßen

Radverkehr an Landstraßen Radverkehr an Landstraßen Kolloquium Empfehlungen für Markus Lerner Kolloquium Empfehlungen für Radverkehrsanlagen 2010 ingladbach Köln 6. Dezember Bergisch (ERA) 1 2 Maßgebliche Regelwerke für den Radverkehr

Mehr

Sanierung Martin-Luther-Straße in Greifswald zwischen Domstraße und Bahnhofstraße. Tiefbau- und Grünflächenamt Abteilung Planung und Neubau

Sanierung Martin-Luther-Straße in Greifswald zwischen Domstraße und Bahnhofstraße. Tiefbau- und Grünflächenamt Abteilung Planung und Neubau Sanierung Martin-Luther-Straße in Greifswald zwischen Domstraße und Bahnhofstraße Übersichtsplan Seitenzahl 2 Bestandsfotos Gehweg Ostseite Bild 1 von 9 - uneinheitliche Gehwegbreiten (Mindestbreite nicht

Mehr

Nachhaltiger Bau und Betrieb einer Autobahn am Beispiel der A4 bei Eisenach Ein Pilotprojekt für die Mobilität von Morgen

Nachhaltiger Bau und Betrieb einer Autobahn am Beispiel der A4 bei Eisenach Ein Pilotprojekt für die Mobilität von Morgen Nachhaltiger Bau und Betrieb einer Autobahn am Beispiel der A4 bei Eisenach Ein Pilotprojekt für die Mobilität von Morgen Alexander Neumann 3. Urban Mining Kongress 13. 14. Juni 2012 in Iserlohn Gliederung

Mehr

Kreuzungsvereinbarung ( 3, 13)

Kreuzungsvereinbarung ( 3, 13) Kreuzungsvereinbarung ( 3, 13) Zwischen der DB Netz AG, Regionalbereich Nord nachstehend DB Netz genannt, und der Freien und Hansestadt Hamburg vertreten durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation,

Mehr

K 7905 / K 7910 Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge zwischen Lanzenhofen und Herrot

K 7905 / K 7910 Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge zwischen Lanzenhofen und Herrot K 7905 / K 7910 Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge zwischen Lanzenhofen und Herrot Das Straßenbauamt des Landkreises, die Stadt Leutkirch und die Gemeinde Kißlegg haben am 8. April 2013 bei

Mehr

Projektbericht / Ostkreuz - Berlin S-Bahn an Regionalbahnsteig Technische Änderungen vorbehalten / Oktober 2009 / RGI

Projektbericht / Ostkreuz - Berlin S-Bahn an Regionalbahnsteig Technische Änderungen vorbehalten / Oktober 2009 / RGI Projektbericht / Ostkreuz - Berlin S-Bahn an Regionalbahnsteig Technische Änderungen vorbehalten / Oktober 2009 / RGI (Quelle > Deutsche Bahn AG) STRAIL Bahnübergangssysteme / STRAILastic Gleisdämmsysteme

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Pressegespräch Dresden, 14.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und Brücken

Mehr

Landesbetrieb Mobilität. Cochem Koblenz

Landesbetrieb Mobilität. Cochem Koblenz Landesbetrieb Mobilität Cochem Koblenz Antrag auf Genehmigung für die Errichtung und die Erweiterung von baulichen Anlagen im Überschwemmungsgebiet des Rheins gemäß WHG 78 (Besondere Schutzvorschriften

Mehr

Informationen zu den Investitionen in die Bahnstrecke Karlsruhe Rastatt im Jahr 2009

Informationen zu den Investitionen in die Bahnstrecke Karlsruhe Rastatt im Jahr 2009 Informationen zu den Investitionen in die Bahnstrecke Karlsruhe Rastatt im Jahr 2009 DB Netz AG I.NP-SW-D-KAR Karlsruhe, März 2009 1 Inhalt 1. 2. Allgemeine Informationen Streckenbaustelle Karlsruhe -

Mehr

Unterlage E-6.7 Entwässerungs- und wasserrechtliche Anträge

Unterlage E-6.7 Entwässerungs- und wasserrechtliche Anträge Blatt 1 Unterlage E-6.7 Entwässerungs- und wasserrechtliche Anträge Blatt 2 Inhalt E-6.7.1 E-6.7.2 Einleitung von Niederschlagswasser in den Stichkanal Hildesheim Blatt 3 Genehmigungsantrag zur Herstellung

Mehr

BOTSCHAFT. Ausserordentliche Gemeindeversammlung 22. September 2016, Uhr Seelandhalle Kerzers

BOTSCHAFT. Ausserordentliche Gemeindeversammlung 22. September 2016, Uhr Seelandhalle Kerzers BOTSCHAFT Ausserordentliche Gemeindeversammlung 22. September 2016, 20 00 Uhr Seelandhalle Kerzers Traktanden: 1. Protokoll Genehmigung Protokoll Gemeindeversammlung vom 21. April 2016 2. Landverkauf Heinz

Mehr

Ertüchtigung von Bahnübergängen aus der Sicht des Anlagenmanagements. Teil Grundlagen für Planung von Bahnübergängen. Ril 815

Ertüchtigung von Bahnübergängen aus der Sicht des Anlagenmanagements. Teil Grundlagen für Planung von Bahnübergängen. Ril 815 Schieke: Grundlagen für Planung von Bahnübergängen Seite 1 Ertüchtigung von Bahnübergängen aus der Sicht des Anlagenmanagements Marco Schieke, DB Netz AG, Regionalnetze Teil Grundlagen für Planung von

Mehr

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 1.3 (Dinslaken)

Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 1.3 (Dinslaken) Ausbaustrecke Emmerich Oberhausen Lage des dritten Gleises und Maßnahmen im PFA 1.3 (Dinslaken) DB ProjektBau GmbH Projektleitung August 2013 Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.3 (Dinslaken) Verwendete

Mehr

Amtliche Bekanntmachung der Barbarossastadt Gelnhausen Bekanntmachung Nr

Amtliche Bekanntmachung der Barbarossastadt Gelnhausen Bekanntmachung Nr Amtliche Bekanntmachung der Barbarossastadt Gelnhausen Bekanntmachung Nr. 39-2014 Nachstehende Bekanntmachung des Regierungspräsidiums Darmstadt, 64278 Darmstadt, wird hiermit gemäß 6 der Hessischen Gemeindeordnung

Mehr

VDE 8.1 ABS Nürnberg - Ebensfeld S-Bahn Nürnberg Forchheim - Bamberg. DB ProjektBau GmbH Großprojekte I.BV-SO G (5) Stadt Bamberg

VDE 8.1 ABS Nürnberg - Ebensfeld S-Bahn Nürnberg Forchheim - Bamberg. DB ProjektBau GmbH Großprojekte I.BV-SO G (5) Stadt Bamberg VDE 8.1 ABS Nürnberg - Ebensfeld S-Bahn Nürnberg Forchheim - Bamberg DB ProjektBau GmbH Großprojekte I.BV-SO G (5) Stadt Bamberg 10.07.2012 Strecke 5900 Nürnberg - Bamberg Strecke 5100 Bamberg Hof Strecke

Mehr

Nr. der Maßnahme: M01 Abschnitt-Nr.: P10 bis P13 Stationierung: km 14,87 - km 19,8

Nr. der Maßnahme: M01 Abschnitt-Nr.: P10 bis P13 Stationierung: km 14,87 - km 19,8 Nr. der : M01 Priorität: gering Konzeptionelle - Erstellung von Konzeptionen / Studien / Gutachten Herstellung ökologischer Durchgängigkeit und Verbesserung Gewässerstruktur 69_09 Konzeptionelle - "Verrohrung

Mehr

Regionalbahn Kiel Rendsburg Stand: Oktober 2014

Regionalbahn Kiel Rendsburg Stand: Oktober 2014 WWW.NA.S Postwurfsendung an sämtliche aushalte. Regionalbahn Kiel Rendsburg Stand: Oktober 2014 Angebot Stationen Fahrplan ab dem 5. Januar 2015 Schleswig-olstein. Der echte Norden. 1 Rendsburg Bahnhof

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Erläuterungsbericht. zu den wasserrechtlichen Unterlagen

Erläuterungsbericht. zu den wasserrechtlichen Unterlagen Unterlage 13.1 zu den wasserrechtlichen Unterlagen Planfeststellung Kreisstraße ED 18 St 2086 (Lappach) B 15 (St. Wolfgang) Ausbau nördlich Sankt Wolfgang ED 18 Bau-km 0+000 bis Bau-km 0+577 ED 18_100_2,706

Mehr

Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen

Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen DB ProjektBau GmbH am 13.04.2015 Regionales Projektmanagement I.BV-S-P(V.2) München, 13.04.2015 Agenda Thema 1. Terminplan 2. Maßnahmen 3. Streckensperrung

Mehr

Frage: Thema: Antwort: 1 In dem geplanten Servicegebäude sollen entsprechende Angebote wie Kiosk und WC-Anlagen vorgesehen werden. Zusätzliche Unterstellmöglichkeiten werden im neuen Zugangsbereich zum

Mehr

AUFLASSUNG BAHNÜBERGÄNGE IM STADTGEBIET VAREL. Vorstellung der Machbarkeitsstudie Datum: 09.11.2010 Dipl.-Ing. S. Schneider, Dr.-Ing. R.

AUFLASSUNG BAHNÜBERGÄNGE IM STADTGEBIET VAREL. Vorstellung der Machbarkeitsstudie Datum: 09.11.2010 Dipl.-Ing. S. Schneider, Dr.-Ing. R. AUFLASSUNG BAHNÜBERGÄNGE IM STADTGEBIET VAREL Vorstellung der Machbarkeitsstudie Datum: 09.11.2010 Dipl.-Ing. S. Schneider, Dr.-Ing. R. Schwerdhelm INHALTSVERZEICHNIS Übersicht über die Bahnübergänge Rechtliche

Mehr

OT Leckwitz, zum Beispiel Flurstück Nr. 98/3 Gem. Leckwitz

OT Leckwitz, zum Beispiel Flurstück Nr. 98/3 Gem. Leckwitz Vortrag zum präventiven Hochwasserschutz in der Gemeinde Nünchritz vom Bereich Wacker Chemie AG bis Diesbar-Seußlitz am 28.10.2015 in der Mitgliederversammlung der BI Hochwasser Nünchritz 2013 fortgeschrieben

Mehr

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen. Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach,

Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Gelnhausen. Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach, Dialogforum Hanau Würzburg/Fulda Arbeitsgruppe Verkehrliche Konzeption Hanau - Dr. Reinhard Domke DB Netz AG Rodenbach, 16.09.2014 Das Projekt Aus-/Neubaustrecke Hanau-Würzburg/Fulda ist in zwei Abschnitte

Mehr

Bürgerversammlung am 25. November Bürgermeister Dr. Hans-Ulrich Merz

Bürgerversammlung am 25. November Bürgermeister Dr. Hans-Ulrich Merz Bürgerversammlung am 25. November 2008 Bürgermeister Dr. Hans-Ulrich Merz Alle Aussagen: Stand heute! Folie1 Inhalt B 464 S 60 Südtangente Osttangente Flurbereinigungsverfahren Gewerbegebiete Umsetzung

Mehr

Entwurfsplanung Grundriss Eingangsebene

Entwurfsplanung Grundriss Eingangsebene SU1 17.03.2015 Entwurfsplanung Grundriss Eingangsebene Durchgang auf 5,00 m verbreitert übersichtlicher und großzügiger Kein Laden / Kiosk etc. Kein öffentliches WC Anbindung an äußere Wegeführung HOCHBAHN

Mehr

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Michael Heilmann Verbandsdirektor Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd Tagung der TU Kaiserslautern Mobilität 2016.0 am 18.02.2016

Mehr

Gleise in Serviceeinrichtungen

Gleise in Serviceeinrichtungen Gleise in Serviceeinrichtungen Stand 01.01.2017 DB Netz AG Zentrale I.NMK 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Legende zu Zusatzausstattung und Betreiber/Eigentümer von Eisenbahninfrastruktur 3 Liste der

Mehr

Umsetzung des Bewirtschaftungskonzeptes Raum Lübbenau. Teilobjekt Nordgraben / Neustadtgraben

Umsetzung des Bewirtschaftungskonzeptes Raum Lübbenau. Teilobjekt Nordgraben / Neustadtgraben Stadt Lübbenau/Spreewald Umsetzung des Bewirtschaftungskonzeptes Raum Lübbenau Teilobjekt Nordgraben / Neustadtgraben 1. BA Nordgraben / Diagonalgraben / Graben Kraftwerkstraße Information der Stadtverwaltung

Mehr

Ausbau der K40. Neumann Engineering Consultants Kostenschätzung Variante von 72. Anlage 8.1

Ausbau der K40. Neumann Engineering Consultants Kostenschätzung Variante von 72. Anlage 8.1 Neumann Engineering Consultants Kostenschätzung Variante 1 Ausbau der K40 1 von 72 1 Grunderwerb 11 Erwerb von Grundstücken 111020 Erwerb von Flächen in ortsnahen Lagen. 9.000,00 50,00 450.000,00 111030

Mehr

Barrierefreier Bahnhof Lauffen a. N. hier: Variantenentscheidung zur weiteren Planung. Beschluss. Beratung. Bisherige Sitzungen. Beschlussvorschlag

Barrierefreier Bahnhof Lauffen a. N. hier: Variantenentscheidung zur weiteren Planung. Beschluss. Beratung. Bisherige Sitzungen. Beschlussvorschlag Seite 1 von 4 Vorlage 2015 Nr. 14 Barrierefreier Bahnhof Lauffen a. N. hier: Variantenentscheidung zur weiteren Planung Az: 797.112; 023.22 - spi/re Amt: Stadtbauamt Datum: 17.02.2015 Beratung Bau- und

Mehr

Gemeinschaftstagung Gebäude- und Grundstücksentwässerung Januar 2012 in Fulda

Gemeinschaftstagung Gebäude- und Grundstücksentwässerung Januar 2012 in Fulda Gemeinschaftstagung Gebäude- und Grundstücksentwässerung 16.-17. Januar 2012 in Fulda Praktische Erfahrungen bei der Sanierung von Grundleitungen, Anschlusskanälen und Schächten in offener Bauweise Verlegung

Mehr

Brückenbauwerk mit Spindelrampen

Brückenbauwerk mit Spindelrampen Bürgeridee 5: Brückenbauwerk mit Spindelrampen Bf Radolfzell, Brückenbauwerk mit Bahnsteigzugängen, mit ufzügen und städtebaulich gestalteten Zugangsrampen - uftraggeber Große Kreisstadt Radolfzell - Planer/rchitektur,

Mehr

Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver

Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver Machbarkeitsstudie zum Haltepunkt Welver Endbericht 06.05.2009 Bahnhofsagentur DB Station&Service AG DB Services Immobilien GmbH 1 Eigentümer DB Netz AG 2 Variante 1: Anpassung im Bestand Variante 2: Neue

Mehr

A-Modell - BAB A4 Hörselberge Neubau einer 6-spurigen Autobahn

A-Modell - BAB A4 Hörselberge Neubau einer 6-spurigen Autobahn Neubau einer 6-spurigen Autobahn Projektvorstellung Eisenach, Januar 2010 1 Inhalt Projektvorstellung o Projektübersicht, -Eckdaten, -Termine und Struktur Der GU-Vertrag o Merkmale des GU-Vertrages und

Mehr

Industriebahn Premnitz

Industriebahn Premnitz Industriebahn Premnitz Anhang 4. Bahnübergänge und Gleistore 1. Betriebsdienstliche Bedienungsanleitung Bahnübergang Bergstraße BÜ 1 Der Bahnübergang Bergstraße befindet sich in Teilverantwortung der DB

Mehr

Breisgau-S-Bahn 2020. - Ausbau Breisacher Bahn und Höllentalbahn im Bereich der Stadt Freiburg im Breisgau

Breisgau-S-Bahn 2020. - Ausbau Breisacher Bahn und Höllentalbahn im Bereich der Stadt Freiburg im Breisgau Breisgau-S-Bahn 2020 - Ausbau Breisacher Bahn und Höllentalbahn im Bereich der Stadt Freiburg im Breisgau Themen - Bürgerinformation 12.05.2015 TOP 1: Begrüßung und Vorstellung / Organisatorisches TOP

Mehr

Produktinformation Engineering Hochspannung

Produktinformation Engineering Hochspannung Produktinformation Engineering Hochspannung Engineering Hochspannung 1 INHALT Produkt- und Dienstleistungsspektrum 2 Planung von Netzanschlüssen, Netzen und Anlagen 3 Dienstleistungen zu Genehmigungsverfahren

Mehr