Abschlussbericht der Regelschule Am Eichberg Schmölln Schuljahr 2006/07

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abschlussbericht der Regelschule Am Eichberg Schmölln Schuljahr 2006/07"

Transkript

1 Abschlussbericht der Regelschule Am Eichberg Schmölln Schuljahr 2006/07 1. Projektthema: "Das Leben im Schloss Ponitz zur Zeit der Renaissance" Dieses Thema bearbeiteten 6 Mädchen der Klasse 10b im Rahmen einer Projektarbeit, die zum Erreichen des Realschulabschlusses an Thüringer Realschulklassen Bedingung ist. Jessica Geider, Andrea Jahn, Christina Jahn, Mandy Steffler, Elisa Stummhöfer und Jennifer Tietze Begonnen haben die 6 Mädchen bereits in Klasse 9, um das Thema ausreichend bearbeiten zu können. Am Ende entstanden 8 Ausstellungstafeln, die bereits zu mehreren Ausstellungen genutzt werden konnten. U. a. fand eine Ausstellung im Februar 2007 im Altenburger Landratsamt statt. (siehe Foto!, Landrat S. Rydzewsky nimmt die Eröffnung der Ausstellung vor)

2 Hier der Zeitungsartikel, der in der Presse dazu erschien: Ausstellung heute im Lichthof Landratsamt Altenburg (OTZ). "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule" - unter diesem Motto steht die Ausstellung, die am heutigen Dienstag, 13. Februar, 16 Uhr, im Landratsamt eröffnet wird. Bis zum 2. März werden die Projektergebnisse aus dem Altenburger Land zu sehen sein. Bei dieser Schulaktion der Deutschen Stiftung Denkmalschutz engagieren sich die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern für ein Kulturdenkmal in ihrer Umgebung. Im Altenburger Land haben sich drei Schulen für die Aktion beworben und als Verbund zusammengeschlossen: Die Staatlichen Regelschulen Gößnitz und "Am Eichberg" in Schmölln befassen sich mit dem Renaissanceschloss Ponitz. Die Staatliche Regelschule Langenleuba-Niederhain befasst sich mit dem Quellenhof in Garbisdorf. Schirmherr der Schulaktion ist die Deutsche UNESCO Kommission.Projektergebnisse aus Schulen Im Mai 2007 präsentierten die 6 Schülerinnen im Rahmen ihrer Projektarbeit die Ergebnisse in der Schule. Dabei wurde auch ein Film vorgeführt, den Die Schülerinnen vor Ort, in und um das Schloss Ponitz drehten vorgeführt. Am Ende wurde der Fleiß aller beteiligten mit den Noten 1 und 2 honoriert.

3 Abschlussbericht zum Thema 2: Schlosspark Erstellung eines Modells vom Schlosspark des Renaissanceschlosses Ponitz wie er zur damaligen Zeit ausgesehen haben könnte Bestimmen und Kartieren der Gehölze vom Schlosspark Auch dieses Thema wurde von Schülern aus Klasse 10, die bereits in Klasse 9 das Thema bearbeiteten im Rahmen einer Projektarbeit zum Erreichen des Realschulabschlusses angefertigt. Das Modell wurde im M 1:250 angefertigt, so dass es problemlos zu einigen Ausstellungen transportiert werden kann. Hier einige Fotos zum Modell: Das Modell wird im Schloss Ponitz zur Ausstellung verbleiben.

4 Am erfolgte die Präsentation der Projektarbeit im Rahmen einer mündlichen Prüfung zum Erwerb des Realschulabschlusses. Dabei wurden die Noten 2 und 3 vergeben. Abschlussbericht zum Thema 3: Mauersanierung eines Teilstückes der Schlossparkmauer - vom nahmen 10 Schüler unserer beiden Hauptschulklassen an einem Workshop im Ritterschloss Trebsen zum Erlernen des Maurerhandwerkes teil - unter fachlicher Anleitung erhielten die Schüler Grundkenntnisse der Ziegelsteinverbände, Natursteinverbände, Rundbögen, Fensteraussparungen, Mauersimsen, im Verfugen und Verputzen Hier ein paar Fotos vom Workshop.

5 Alle Schüler erhielten am Ende des Wokshops ein Zertifikat, welches ihnen die Teilnahme am erlernen des Mauerhandwerkes bescheinigt. Außerdem können sie dieses Zertifikat bei Bewerbungen anhängen. Unser nächstes Anliegen war es, das Erlernte an der Schlossparkmauer in Ponitz anzuwenden. Deshalb nahmen die beteiligten Schüler vom für drei weitere Projekttage die Mauersanierung in Ponitz vor. Unser fachlicher Partner vom Schloss Trebsen unterstützte uns tatkräftig dabei. Hier ein paar Fotos von der Sanierung:

6 Und hier das Ergebnis:

7

Regionale Maßnahmen auf dem Gebiet der Berufsorientierung / Berufsfindung

Regionale Maßnahmen auf dem Gebiet der Berufsorientierung / Berufsfindung Regionale Maßnahmen auf dem Gebiet der Berufsorientierung / Berufsfindung Girls- & Boys-Days 4. Donnerstag im April Schulen Landratsamt Altenburger Land An diesem Tag öffnen sich Ausbildungseinrichtungen

Mehr

Katharineum zu Lübeck. Abschied von der Industriekultur. denkmal aktiv 2015/2016 (XIX.3) Projektbericht

Katharineum zu Lübeck. Abschied von der Industriekultur. denkmal aktiv 2015/2016 (XIX.3) Projektbericht Katharineum zu Lübeck Abschied von der Industriekultur denkmal aktiv 2015/2016 (XIX.3) Projektbericht In diesem Schuljahr begann die Arbeit des Lübecker Verbundes mit dem Besuch des Tages des offenen Denkmals

Mehr

Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp

Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp Die Konrad-Duden-Schule beteiligte sich bereits zum zweiten Mal mit großem Erfolg an der Bildungsinitiative "Kinder zum Olymp", einem Projekt der

Mehr

A b s c h l u s s b e r i c h t

A b s c h l u s s b e r i c h t Schule: Willi-Graf-Gymnasium, Ostpreußendamm 166, 12207 Berlin Projektleiter: Dr. Harald Schwarz Projektbezug: denkmal aktiv Kulturerbe macht Schule Projektgruppe: Wahlpflichtkurs Gesellschaftswissenschaften/8.

Mehr

Die Abschlussprüfung für Schulfremde zum Erwerb des Abschlusszeugnisses der Hauptschule

Die Abschlussprüfung für Schulfremde zum Erwerb des Abschlusszeugnisses der Hauptschule Theodor-Heuglin-Schule Die Abschlussprüfung für Schulfremde zum Erwerb des Abschlusszeugnisses der Hauptschule Theodor-Heuglin-Schule Hirschlanden-Schöckingen Prüfungsteile Schriftliche Prüfungen (Zeit-

Mehr

1 Eckdaten Arbeitsplan VII-2 Schule

1 Eckdaten Arbeitsplan VII-2 Schule btz00013v.doc 1 Eckdaten Arbeitsplan VII-2 Schule Karl-Volkmar-Stoy-Schule Strasse PLZ Ort Paradiesstraße 5 07743 Jena Telefon Telefax E-Mail 03641/453613 03641/215771 URL / Internetadresse Eingabe Website

Mehr

Unterrichtseinheit über Kinderarbeit in der Türkei

Unterrichtseinheit über Kinderarbeit in der Türkei Unterrichtseinheit über Kinderarbeit in der Türkei 1. gruppe Kinder zwischen zehn und vierzehn Jahren 2. setzungen Den Schülerinnen und Schülern werden die Umstände erläutert, unter denen türkische Kinderarbeiter

Mehr

Biologie. Q u a l i t ä t s s i c h e r u n g / M e t h o d e n l e r n e n. Arbeitsmethoden der Gentechnik

Biologie. Q u a l i t ä t s s i c h e r u n g / M e t h o d e n l e r n e n. Arbeitsmethoden der Gentechnik Biologie Arbeitsmethoden der Gentechnik Bliesze/Jacobi-Landau/Landgrebe/Wilke BG Qualifikationsphase 1 u. 2; LK u. GK Biologie Zweitägiges Praktikum mit der Universität Kassel Im dem Praktikum in Zusammenarbeit

Mehr

Wege mit dem Hauptschulabschluss:

Wege mit dem Hauptschulabschluss: Wege mit dem Hauptschulabschluss: Mit dem Abgangszeugnis der 9. Klasse (ohne Abschluss): - kann man eine betriebliche Berufsausbildung beginnen, vorausgesetzt, man findet einen Ausbildungsbetrieb was bei

Mehr

Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC

Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC BOGEN Nr./Titel: 1. ALLGEMEINER HINTERGRUND Internationalisierung im eigenen Land Name d. Schüler/in EQR-Stufe AUSGEGEBEN AM: FÄLLIG AM: 2

Mehr

Zentrale und landesweite Abschlussprüfungen 2014

Zentrale und landesweite Abschlussprüfungen 2014 Zentrale und landesweite Grundlage: Verordnung über die Abschlüsse im Sekundarbereich I der allgemein bildenden Schulen in Niedersachsen (Erlass vom 1.8.2004) Termine für die im 9. und 10. Schuljahrgang

Mehr

Beurteilungskriterien 1. bis 3. Klasse Biologie Schuljahr 2015/2016

Beurteilungskriterien 1. bis 3. Klasse Biologie Schuljahr 2015/2016 Beurteilungskriterien 1. bis 3. Klasse Biologie Schuljahr 2015/2016 Die Note setzt sich aus Mitarbeit und einem schriftlichen Test pro Semester zusammen. Mitarbeit: Mündliche Wortmeldungen während des

Mehr

European Professional Development

European Professional Development European Professional Development D/2005/PL/4304000137 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Projekttyp: Jahr: 2005 Status: Bewerbung Einzelpersonen: Marketing Text: Zusammenfassung: European Professional

Mehr

Projektarbeit und. Projektprüfung. Termine

Projektarbeit und. Projektprüfung. Termine Projektarbeit und Termine Projektprüfung im Sept./Okt.: - Informationen an die Klassen, Themenfindung, Gruppenbildung, Betreuerwahl 06.12.2016 - Abgabe der Projektbeschreibung zur Genehmigung (Bildung

Mehr

Rückblick auf die Arbeit des Fördervereines Renaissanceschloss Ponitz e.v. im Jahr 2006

Rückblick auf die Arbeit des Fördervereines Renaissanceschloss Ponitz e.v. im Jahr 2006 FÖRDERVEIN RENAISSANCESCHLOSS PONITZ E.V. Rückblick auf die Arbeit des Fördervereines Renaissanceschloss Ponitz e.v. im Jahr 2006 Im zurückliegenden Jahr wurden acht Konzerte und eine Lesung mit Musik

Mehr

Intentionen der Projektarbeit

Intentionen der Projektarbeit 1 Intentionen der Projektarbeit Bei der Projektarbeit handelt es sich um eine Unterrichtsform für den Erwerb des Realschulabschlusses. Besonders im Hinblick auf die Vorbereitung einer beruflichen Ausbildung

Mehr

Naturwissenschaft und Technik

Naturwissenschaft und Technik Naturwissenschaft und Technik Das Profilfach des naturwissenschaftlichen Profils auf der Basis von Biologie, Chemie, Erdkunde und Physik, ergänzt durch Technik Biologie Chemie Physik NWT: Vernetztes Lernen

Mehr

Große Überraschung für Thüringer bei der. 12. Bundesolympiade für russische Sprache, Literatur und Landeskunde in Hamburg

Große Überraschung für Thüringer bei der. 12. Bundesolympiade für russische Sprache, Literatur und Landeskunde in Hamburg Große Überraschung für Thüringer bei der 12. Bundesolympiade für russische Sprache, Literatur und Landeskunde in Hamburg Damit hatte die Thüringer Mannschaft nicht gerechnet: Der vom Bundesrat für diese

Mehr

Unser Projekt Du wohnst hier und ich wohne da mein Weg zum Kindergarten geht so

Unser Projekt Du wohnst hier und ich wohne da mein Weg zum Kindergarten geht so Unser Projekt Früh übt sich wer ein guter Klimaschützer werden will. Mit der Aktion Klimaschützer unterwegs nahmen wir als Kindertagesstätte mit unseren zukünftigen Schulkindern an dem Projekt des Klima

Mehr

AWO-SCHUELERWETTBEWERB.ORG

AWO-SCHUELERWETTBEWERB.ORG JETZT ONLINE ANMELDEN UNTER: AWO-SCHUELERWETTBEWERB.ORG Rund 3 Millionen Haushalte in der Bundesrepublik sind überschuldet und immer mehr Jugendliche geraten in die Schuldenfalle. Den Konsumwünschen von

Mehr

Erstellung zweisprachiger Dokumentationen als Prämissen für den technischen Sprachunterricht

Erstellung zweisprachiger Dokumentationen als Prämissen für den technischen Sprachunterricht Sprachunterricht D/2003/PL/4303100179 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Projekttyp: Erstellung zweisprachiger Dokumentationen als Prämissen für den technischen Sprachunterricht D/2003/PL/4303100179

Mehr

7. Kolloquium und mündliche Präsentation

7. Kolloquium und mündliche Präsentation 7. Kolloquium und mündliche Präsentation 7.1 Vorgaben für Beurteilungskriterien Einige Länder haben auch diesen Prüfungsteil in ihrer Prüfungsordnung bedacht. Bitte beachten Sie, dass die Erzieherausbildung

Mehr

Dissens e.v. Intersektionale Gewaltprävention. Standard Methoden-Blatt für: Inputs / Methoden / Übungen. Name der Übung / Methode.

Dissens e.v. Intersektionale Gewaltprävention. Standard Methoden-Blatt für: Inputs / Methoden / Übungen. Name der Übung / Methode. Intersektionale Gewaltprävention Standard Methoden-Blatt für: Inputs / Methoden / Übungen Name der Übung / Methode Zeit / Dauer Zielgruppe Material Foto Projekt Für das Foto-Projekt im engeren Sinne wird

Mehr

1 Eckdaten XIV.2 Schule Albert Schweitzer Gymnasium

1 Eckdaten XIV.2 Schule Albert Schweitzer Gymnasium btz00013v.doc 1 Eckdaten XIV.2 Schule Albert Schweitzer Gymnasium Straße PLZ Ort Struckholt 27/29 22733 Hamburg Telefon / Fax dienstl. 040/4288210 040/42882110 URL / Internetadresse www.asg-hh.de E-Mail

Mehr

Der Realschulabschluss. Die Bedingungen

Der Realschulabschluss. Die Bedingungen Der Realschulabschluss Die Bedingungen db 1 Die Abschlussprüfung Schriftliche Prüfung in den Fächern Deutsch Englisch Mathematik Hausarbeit mit Präsentation in einem Wahlfach (außer in den Fächern Deutsch,

Mehr

Informationen für die Presse

Informationen für die Presse Informationen für die Presse zum Freiwilligentag Wiesbaden am 3. September 2016 BESCHREIBUNG Unter dem Motto Ein Team. Ein Tag. Ein Ziel. findet auch dieses Jahr der Freiwilligentag statt. An diesem Aktionstag

Mehr

Informationsabend der Justus von Liebig Schule in Göppingen 17. Januar 2012

Informationsabend der Justus von Liebig Schule in Göppingen 17. Januar 2012 Informationsabend der Justus von Liebig Schule in Göppingen 17. Januar 2012 Justus-von-Liebig-Schule Christian-Grüninger-Str. 12 73035 Göppingen Fon (07161)613100 Fax 613126 http://www.jvl-gp.de E-Mail:verwaltung@jvl-gp.schule.bwl.de

Mehr

MINT Jahrgangsstufe 6, 2. Halbjahr

MINT Jahrgangsstufe 6, 2. Halbjahr MINT Jahrgangsstufe 6, 2. Halbjahr In diesem Halbjahr soll die Mathematik im Vordergrund stehen. An bestimmten Themen und Aufgabenstellungen, die im normalen Unterricht nicht zum Zuge kommen, sollen die

Mehr

Das Fach Geschichte stellt sich vor. Ziele und Inhalte

Das Fach Geschichte stellt sich vor. Ziele und Inhalte Das Fach Geschichte stellt sich vor Ziele und Inhalte Das Ziel des Faches Geschichte ist durch die Vorgaben der Lehrpläne und Richtlinien eindeutig festgelegt: Schülerinnen und Schüler sollen in der kritischen

Mehr

Arbeitspaket für den Unterricht. zum Thema UNO. 5. bis 8. Schulstufe. Material: - Arbeitsblatt 1: Kinderrechte im Alltag

Arbeitspaket für den Unterricht. zum Thema UNO. 5. bis 8. Schulstufe. Material: - Arbeitsblatt 1: Kinderrechte im Alltag Arbeitspaket für den Unterricht zum Thema UNO 5. bis 8. Schulstufe Material: - Arbeitsblatt 1: Kinderrechte im Alltag o Beschreibung: SchülerInnen beobachten die Wahrung der Kinderrechte im persönlichen

Mehr

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS Vergängliche Kunstwerke festhalten Gießkannenbilder Jahrgangsstufen 1 bis 4 Fach Übergreifende Bildungsund Erziehungsziele Zeitrahmen Benötigtes Material Kunst Medienbildung, Soziales Lernen, Sprachliche

Mehr

Physik denkmal aktiv-schulteam Jahrgang Unterrichtsfach/-fächer Carsten Meyer Björn Vinx. Sek. I

Physik denkmal aktiv-schulteam Jahrgang Unterrichtsfach/-fächer Carsten Meyer Björn Vinx. Sek. I btz00013v.doc 1 Eckdaten VII.3 Schule Limesschule Straße PLZ Ort Seelbacher Str. 37-39 65510 Idstein Telefon / Fax dienstl. E-Mail 06126/22960 06126/229611 info@limesschule-idstein.de URL / Internetadresse

Mehr

Try it! Junge Frauen erobern die Technik Oktober 2014 in Berlin

Try it! Junge Frauen erobern die Technik Oktober 2014 in Berlin Try it! Junge Frauen erobern die Technik 01.-04. Oktober 2014 in Berlin TRY IT! JUNGE FRAUEN EROBERN DIE TECHNIK Der Studienwahlkurs Try it! fand Anfang Oktober in Berlin statt. Zwanzig Schülerinnen aus

Mehr

Seniorenkonferenz Wohnen im Alter. am im Landratsamt Altenburger Land

Seniorenkonferenz Wohnen im Alter. am im Landratsamt Altenburger Land Seniorenkonferenz Wohnen im Alter am 06.05.2009 im Landratsamt Altenburger Land demografische Entwicklung der Bevölkerung im Altenburger Land von 2006 und 2025 Quelle: Bertelsmann Stiftung Einleitung Das

Mehr

Prüfungen im Fach Biologie im Schuljahr 2013/14

Prüfungen im Fach Biologie im Schuljahr 2013/14 Prüfungen im Fach Biologie im Schuljahr 2013/14 (1) Grundlagen Qualifizierender Hauptschulabschluss Realschulabschluss Abitur Externenprüfungen (2) Anforderungen an Prüfungsaufgaben (3) Bewertung Zusammenstellung

Mehr

Ausgrabungen am Joseph-Carlebach-Platz

Ausgrabungen am Joseph-Carlebach-Platz Abschlussbericht Ausgrabungen am Joseph-Carlebach-Platz Schüler entdecken Überreste der abgebrannten Bornplatz-Synagoge in Hamburg Wir, die Schüler der Klasse R8 haben unsere Projektwoche vom 9. bis zum

Mehr

Projektwoche an der Sportschule Frankfurt (Oder) 2012,

Projektwoche an der Sportschule Frankfurt (Oder) 2012, 1. Vorbereitungphase SchülerInnen und LehrerInnen sammeln gemeinsam Ideen für eine Projektwoche. Das Vorbereitungsteam sichtet die Ideen und entwickelt ein Konzept für die Projektwoche. Motto: Olympia

Mehr

Mittelschule Memmingerberg Straße PLZ Ort August-Hederer-Str. 11 87766 Memmingerberg Telefon / Fax dienstl. 08331/3524 08331/48706

Mittelschule Memmingerberg Straße PLZ Ort August-Hederer-Str. 11 87766 Memmingerberg Telefon / Fax dienstl. 08331/3524 08331/48706 SCHLUSSBERICHT 1 Eckdaten 36 Schule Mittelschule Memmingerberg Straße PLZ Ort August-Hederer-Str. 11 87766 Memmingerberg Telefon / Fax dienstl. E-Mail 08331/3524 08331/48706 sekretariat@msmbg.de URL /

Mehr

Zu Teil 1: Bürgerliches jüdisches Wohnen im 19. Jahrhundert

Zu Teil 1: Bürgerliches jüdisches Wohnen im 19. Jahrhundert Abschlussbericht der Hanse-Schule, Lübeck. Schul-Projekt denkmal-aktiv, Kulturerbe macht Schule, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (9-2011 bis 7-2012): Stand: 23.06.2012 Lübecks Bürgerhäuser 12.- 15.

Mehr

Platzierung Schule Projekt Geldbetrag

Platzierung Schule Projekt Geldbetrag Prämien-Programm für die landkreiseigenen Schulen 2016 Platzierung Schule Projekt Geldbetrag 1. Gymnasium Olching 1. Pestalozzi-Schule Fürstenfeldbruck Seit 2015 sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Mehr

sga Die selbstgestellte Aufgabe

sga Die selbstgestellte Aufgabe sga Die selbstgestellte Aufgabe in der Vorstufe Oberstufe Die selbstgestellte Aufgabe Rahmenbedingung Die sga ist für alle SchülerInnen der Oberstufe verbindlich. Die sga ist eine eigenständige und individuelle

Mehr

Herzlich willkommen Berufs- und Studienorientierung

Herzlich willkommen Berufs- und Studienorientierung Herzlich willkommen Berufs- und Studienorientierung Berufs- und Studienorientierung Probleme: 1. Studierunwilligkeit unserer Absolventen besonders im naturwissenschaftlich / technischen Bereich 2. Trend

Mehr

Dokumentationsleitfaden für die Kurzzusammenfassung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2010/2011

Dokumentationsleitfaden für die Kurzzusammenfassung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2010/2011 Dokumentationsleitfaden für die Kurzzusammenfassung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2010/2011 Bitte füllen Sie diesen Dokumentationsleitfaden am Computer aus.

Mehr

Netd@ys Berlin Europa 2008 in den Berliner Bezirken 15. 22. November 2008. Treptow-Köpenick

Netd@ys Berlin Europa 2008 in den Berliner Bezirken 15. 22. November 2008. Treptow-Köpenick 15. 22. November 2008 BEST-Sabel-Berufsfachschule f. Design "Neue" Medien und Design jeweils 18. 20.11.2008: 10.00-15.00 Uhr Zielgruppen: Jugendliche, Schule/Jugendgruppen ab 9. Realschulklasse Informationsveranstaltung

Mehr

Dorothea-Schlözer-Schule - Berufliche Schulen der Hansestadt Lübeck Ernährung - Gesundheit - Sozialwesen

Dorothea-Schlözer-Schule - Berufliche Schulen der Hansestadt Lübeck Ernährung - Gesundheit - Sozialwesen Dorothea-Schlözer-Schule - Berufliche Schulen der Hansestadt Lübeck Ernährung - Gesundheit - Sozialwesen Die Dorothea-Schlözer-Schule, einst als Frauen-Gewerbeschule im Jahre 1882 gegründet, ist heute

Mehr

Fokus Denkmal 2016 Der Jugendfotowettbewerb der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zum Tag des offenen Denkmals

Fokus Denkmal 2016 Der Jugendfotowettbewerb der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zum Tag des offenen Denkmals Fokus Denkmal 2016 Der Jugendfotowettbewerb der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zum Tag des offenen Denkmals Teilnehmerbogen Name: Geburtsdatum: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefonnummer: Fotografiertes

Mehr

EDMOND-Medien auf dem ipad bearbeiten

EDMOND-Medien auf dem ipad bearbeiten Ralf Krause Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Dormagen Moodletreff der Bezirksregierung Düsseldorf EDMOND-Medien auf dem ipad bearbeiten EDMOND ist die digitale Mediendistribution der Medienzentren in NRW.

Mehr

Wir freuen uns auf das neue gemeinsame Schuljahr, euer/ihr Team der TSG Bergedorf.

Wir freuen uns auf das neue gemeinsame Schuljahr, euer/ihr Team der TSG Bergedorf. Liebe Kinder, wir freuen uns, euch die Neigungskurse des kommenden Schuljahres vorstellen zu können. Die Schnupperwoche findet vom 7. bis 10. September statt. Bitte wählt danach nur Kurse, die ihr auch

Mehr

Die Projektarbeit an der Regelschule. Staatliche Regelschule Ranis

Die Projektarbeit an der Regelschule. Staatliche Regelschule Ranis Die an der Regelschule Staatliche Regelschule Ranis Gesetzliche Grundlagen 47a /ThSchO Schüler der Klassenstufe 10 der Regelschule sowie Schüler der Gemeinschaftsschule, die den Realschulabschluss anstreben,

Mehr

Entwicklungsplan VS Meisenweg

Entwicklungsplan VS Meisenweg Entwicklungsplan VS Meisenweg Stand: 14.10.2012 Beispiel Entwicklungsplan 2012-15 VS Meisenweg 8 Klassen, kleinstädtischer Bereich Ziele und Vorhaben für die Schuljahre 2012-15 Rahmenzielvorgabe des BMUKK:

Mehr

Ausbildung im Landratsamt Rhön- Grabfeld

Ausbildung im Landratsamt Rhön- Grabfeld Ausbildung im Landratsamt Rhön- Grabfeld Kauffrau/-mann für Bürokommunikation Informatikkauffrau/-mann Straßenwärter/-in Verwaltungsfachangestelle/-r Beamter im mittleren/gehobenen Kernzeiten In dieser

Mehr

Ausreißen hätte man nicht gekonnt.

Ausreißen hätte man nicht gekonnt. Multimedia-Info-CD für Jugendliche und Pädagogische Handreichungen Ausreißen hätte man nicht gekonnt. Mädchen und Frauen im Nationalsozialismus Alltag und Verfolgung... so lautet der Titel einer CD-Rom

Mehr

Sprachenfolge, Profilwahl, Europäisches Gymnasium

Sprachenfolge, Profilwahl, Europäisches Gymnasium 1 Friedrich-Gymnasium Freiburg Sprachenfolge, Profilwahl, Europäisches Gymnasium Stand November 2016 Erste und zweite Fremdsprache werden am FG entweder nach dem Biberacher Modell unterrichtet, d.h.: Latein

Mehr

Abschlüsse im Hauptschulzweig an der KGS

Abschlüsse im Hauptschulzweig an der KGS Abschlüsse im Hauptschulzweig an der KGS Vereinfachte Übersicht über die wesentlichen Bestimmungen der Verordnung über die Abschlüsse im Sekundarbereich I der allgemeinbildenden Schulen (AVO-Sek I) Der

Mehr

NEWSLETTER. Internationale Schulen Meerane. Termine im Dezember/Januar: Unterrichtsfreie Tage: Unsere Schule wird immer schöner. Meerane,

NEWSLETTER. Internationale Schulen Meerane. Termine im Dezember/Januar: Unterrichtsfreie Tage: Unsere Schule wird immer schöner. Meerane, Meerane, 12.12.2016 Liebe Eltern, es gab wieder viele Veranstaltungen und Aktionen an unserer Schule, über die wir in diesem Newsletter berichten möchten. Am 29.10.2016 fand die erste Ausbildungsmesse

Mehr

¼»²µ³ µ ªóÐ ±»µ œû º± ½ «²¹ ¼» Ô ¼»²µ³ ¾» Í» ²¾ ½. λ¹» ½ ß³ ²» ¾» ¹ô Ì ¾ ͽ «îðïîñïíô ý íï

¼»²µ³ µ ªóÐ ±»µ œû º± ½ «²¹ ¼» Ô ¼»²µ³ ¾» Í» ²¾ ½. λ¹» ½ ß³ ²» ¾» ¹ô Ì ¾ ͽ «îðïîñïíô ý íï ¼»²µ³ µ ªóÐ ±»µ œû º± ½ «²¹ ¼» Ô ¼»²µ³ ¾» Í» ²¾ ½ λ¹» ½ ß³ ²» ¾» ¹ô Ì ¾ ͽ «îðïîñïíô ý íï Aktualisierung und Fortschreibung des Arbeitsplanes Zwischenbericht vom März 2013 Unterrichtsfach/-fächer: Deutsch,

Mehr

Schule Moormerland. Wettbewerbsbeitrag der. Theodor-Heuss-Straße 3 26802 Moormerland EINER FÜR ALLE - ALLE FÜR EINEN!

Schule Moormerland. Wettbewerbsbeitrag der. Theodor-Heuss-Straße 3 26802 Moormerland EINER FÜR ALLE - ALLE FÜR EINEN! EINER FÜR ALLE - ALLE FÜR EINEN! Eine Skifahrt der besonderen Art nach Steibis im Allgäu! Wettbewerbsbeitrag der Schule Moormerland Theodor-Heuss-Straße 3 26802 Moormerland Unser Projekt mit S-I-N-N Für

Mehr

Geschenkideen aus dem Schlossmuseum

Geschenkideen aus dem Schlossmuseum Geschenkideen aus dem Schlossmuseum 18. November 2016 In unserem Museumsladen erhalten Sie Bücher, Kataloge, Kalender, Postkarten und viele kleine Geschenke für Kinder und Erwachsene. Neu im Angebot sind

Mehr

Liebe Leserinnen! Liebe Leser!

Liebe Leserinnen! Liebe Leser! Liebe Leserinnen! Liebe Leser! Herzlich willkommen in Gotha! Die Stadt Gotha ist mitten in Thüringen. Sie gehört zu den 5 größten Städten von Thüringen und ist schon über 1000 Jahre alt. Die Stadt ist

Mehr

Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2013/2014

Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2013/2014 Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2013/2014 Angaben zur Schule Name der Schule: Städtische Fridtjof-Nansen-Realschule Anschrift: Ernst-Reuter-Straße

Mehr

Hintergrundinformationen Hintergrundinformationen Hintergrundinformationen Hintergrundinformationen Hintergrundinformationen Lernbaustein Afrika Alltag Lernbaustein Afrika Alltag Standards aus den Bildungsplänen

Mehr

Landesweite Ergebnisse der Zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 (ZP10)

Landesweite Ergebnisse der Zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 (ZP10) Landesweite Ergebnisse der Zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 (ZP10) 2014 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur Inhalt Vorbemerkung... 3 1. Ergebnisse im Überblick... 4 2. Hauptschule... 5 2.1 Klasse

Mehr

Studienordnung Computeranimation Digital Artist

Studienordnung Computeranimation Digital Artist Studien- und Prüfungsordnung Computeranimation Stand Februar 2010 Seite 1 von 6 Studienordnung Computeranimation Digital Artist Kursliste ab WS 10/11 Das Ziel des Studiums an der Ruhrakademie ist die Befähigung

Mehr

Aktive Ausbildung: Erfahrung England

Aktive Ausbildung: Erfahrung England Aktive Ausbildung: Erfahrung England DE/08/LLP-LdV/IVT/280527 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Aktive Ausbildung: Erfahrung England DE/08/LLP-LdV/IVT/280527 Jahr: 2008 Projekttyp: Status: Bewerbung

Mehr

Abschlussprüfungen 2017

Abschlussprüfungen 2017 Abschlussprüfungen 2017 Ich informiere Sie heute über. das Prüfungsverfahren die Abschlüsse nach Klasse 10 Prüfungen Die Abschlussprüfung besteht aus der schriftl. Prüfung in den Fächern Deutsch, Englisch

Mehr

Das Berufsbildungsgesetz. Rechte und Pflichten von Auszubildenden

Das Berufsbildungsgesetz. Rechte und Pflichten von Auszubildenden Pädagogik Anke Gramann Das Berufsbildungsgesetz. Rechte und Pflichten von Auszubildenden Studienarbeit St u d i e n s e m i n a r S t a d e für das Lehramt an berufsbildenden Schulen Unterrichtsentwurf

Mehr

Warum Kunst.Klasse.? Was ist Kunst.Klasse.?

Warum Kunst.Klasse.? Was ist Kunst.Klasse.? Warum Kunst.Klasse.? Künstlerisch-ästhetisches Lernen hat eine besondere Bedeutung für die individuelle Entwicklung von Kindern und für den Erwerb kultureller Bildung. In den Zeiten von PISA steht aber

Mehr

Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR. Fachoberschule. 1. Technik. 2. Wirtschaft

Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR. Fachoberschule. 1. Technik. 2. Wirtschaft Regionales Berufsbildungszentrum Fachoberschule 1. Technik 2. Wirtschaft Sept. 2013 Regionales Berufsbildungszentrum Juliengardeweg 9-25524 Itzehoe Telefon: 04821 683-0 Fax: 04821 683-55 E-Mail: info@rbz-steinburg.de

Mehr

Kunst kennt keine Barrieren. AKTION-KUNST-PREIS. Bewerbung

Kunst kennt keine Barrieren. AKTION-KUNST-PREIS. Bewerbung Kunst kennt keine Barrieren. AKTION-KUNST-PREIS Bewerbung Aktion-Kunst-Preis 2012 der Aktion-Kunst-Stiftung Auslober: Die Aktion-Kunst-Stiftung unterstützt und fördert Menschen mit geistigem Handicap in

Mehr

Abschlussprüfungen 2017

Abschlussprüfungen 2017 Abschlussprüfungen 2017 Wir informieren Sie heute über. das Prüfungsverfahren die Abschlüsse nach Klasse 9 HS und Klasse 10 HS/RS Prüfungen Die Abschlussprüfung besteht aus der schriftl. Prüfung in den

Mehr

Thema: Stadt-Land-schaf(f)t

Thema: Stadt-Land-schaf(f)t Otto-Rombach-Stipendium 2017 Ausschreibung Bildende Kunst Thema: Stadt-Land-schaf(f)t Teilnahme- und Ausschreibungsbedingungen zur Verleihung des Otto-Rombach-Stipendiums am 12. Oktober 2017 Die Stadt

Mehr

Montag, 1. Oktober. Projekt Mathe06 - Fließgeschwindigkeit an der Saar und mehr

Montag, 1. Oktober. Projekt Mathe06 - Fließgeschwindigkeit an der Saar und mehr Montag, 1. Oktober (alle Mitglieder des Projektes, bestehend aus Schülern der Klasse 6a1: Noah Anna, Désirée Pfeifer; der 6b1: Jessica Rotärmel, Celina Scherer, Mariele Schirra, Nadir Tatar; der 7a1: Tim

Mehr

Projekt mit dem Berufsbildungszentrum in Toruń (Thorn)

Projekt mit dem Berufsbildungszentrum in Toruń (Thorn) Projekt mit dem Berufsbildungszentrum in Toruń (Thorn) Auszeichnung des Projektes durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland und das Ministeriums für Nationale Bildung und Wissenschaft der

Mehr

Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013

Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013 Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013 Bitte füllen Sie diesen Dokumentationsleitfaden am Computer aus.

Mehr

Erinnern Sie sich, wie Ihr Kind seine erste Sprache gelernt hat?

Erinnern Sie sich, wie Ihr Kind seine erste Sprache gelernt hat? Erinnern Sie sich, wie Ihr Kind seine erste Sprache gelernt hat? Sie haben mit Ihrem Kind viel gesprochen Geschichten vorgelesen, Bilderbücher erzählt, Verse vorgesagt, Lieder gesungen... sich nicht dem

Mehr

Kursbildung, Kursdifferenzierung und Abschlüsse

Kursbildung, Kursdifferenzierung und Abschlüsse Soziale Dienste Rudolstadt ggmbh Integrierte Gesamtschule Kursbildung, Integrierte Gesamtschule der AWO Rudolstadt Schuljahr 2013/14 1 Kursbildung 1.1 Einstufung 1.2 Umstufung 2 3 Abschlüsse 3.1 Hauptschulabschluss

Mehr

Bewertung von Projektarbeit

Bewertung von Projektarbeit Bewertung von Projektarbeit Erfahrungsansätze projiziert auf das P-Seminar Eckdaten zum P-Seminar Leitfach in den Ausbildungsabschnitten 11/1 + 11/2 + 12/1 Keine Einbeziehung in die Abiturprüfung Allgem.

Mehr

Metallographie. Technisches Berufskolleg Solingen Blumenstraße 93 42653 Solingen

Metallographie. Technisches Berufskolleg Solingen Blumenstraße 93 42653 Solingen Tradition unserer Schule Die Solingenfähigkeit wurde seit 1938 im Werkstoffuntersuchungsamt der Fachschule für Metallgestaltung und Metalltechnik geprüft. Die Fachschule ist heute in das Technische Berufskolleg

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Hauptschulzweig der Johann-Hinrich-Pratje-Schule/ Oberschule Horneburg

Hauptschulzweig der Johann-Hinrich-Pratje-Schule/ Oberschule Horneburg Hauptschulzweig der Johann-Hinrich-Pratje-Schule/ Oberschule Horneburg Regelungen zu Abschlüssen, Abschlussprüfungen und zum Übergang in die 10. Klasse für das Schuljahr 2015/16 - Alle Angaben sind ohne

Mehr

Verordnung über die Beförderungsentgelte und Beförderungsbedingungen für den Taxenverkehr des Landkreises Altenburger Land (Taxi-Tarifordnung)

Verordnung über die Beförderungsentgelte und Beförderungsbedingungen für den Taxenverkehr des Landkreises Altenburger Land (Taxi-Tarifordnung) Verordnung über die Beförderungsentgelte und Beförderungsbedingungen für den Taxenverkehr des Landkreises Altenburger Land (Taxi-Tarifordnung) Auf Grund des 47 Abs. 3 und des 51 Abs. 1 des Personenbeförderungsgesetzes

Mehr

Pädagogik (3. Säule) Information für Studierende (2014) Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung Schulpädagogik

Pädagogik (3. Säule) Information für Studierende (2014) Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung Schulpädagogik Pädagogik (3. Säule) Information für Studierende (2014) Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung Schulpädagogik Begrüßung 1. Ziele der Pädagogik 2. Überblick der Module 2.1 Gemeinschaftsschule 2.2

Mehr

Projektgebiete FFH-Gebiet Haselbacher Teiche und Pleißeaue (240 ha) FFH-Gebiet Pleißewiesen Windischleuba (219 ha)

Projektgebiete FFH-Gebiet Haselbacher Teiche und Pleißeaue (240 ha) FFH-Gebiet Pleißewiesen Windischleuba (219 ha) Projektgebiete FFH-Gebiet Haselbacher Teiche und Pleißeaue (240 ha) FFH-Gebiet Pleißewiesen Windischleuba (219 ha) ENL-Projekt Pleißeaue Altenburger Land FFH-Gebiet 140 Haselbacher Teiche und Pleißeaue

Mehr

Schule: Peter-Hille Schule Städtische Realschule der Sekundarstufe 1 Zur Warte 15 33039 Nieheim Tel: 05274 985010 Fax: 05274 9850114

Schule: Peter-Hille Schule Städtische Realschule der Sekundarstufe 1 Zur Warte 15 33039 Nieheim Tel: 05274 985010 Fax: 05274 9850114 Schule: Peter-Hille Schule Städtische Realschule der Sekundarstufe 1 Zur Warte 15 33039 Nieheim Tel: 05274 985010 Fax: 05274 9850114 Email: rsnieheim@t-online.de Website: http://www.peter-hille-schule.de

Mehr

Mitglieder des Tourismusverbandes Altenburger Land e.v.

Mitglieder des Tourismusverbandes Altenburger Land e.v. S e i t e 1 Mitglieder des Tourismusverbandes Altenburger Land e.v. Alpakas vom Grainchen Herr Heiko Fischer Am Grainchen 2 04655 Altmörbitz Altenburger Bauernhöfe e.v. Herr Martin Burkhardt Untere Dorfstraße

Mehr

Workshop Frühstudium

Workshop Frühstudium Workshop Frühstudium FRÜHSTUDIUM Schüler an die Universität Dr. T. Sprenger Universität Kassel M. Schaumburg Lichtenberg-Schule Kassel Ein Kooperationsprojekt der Universität Kassel und der Lichtenberg-Schule

Mehr

7 (2) Die Abschlussprüfung besteht aus schriftlichen und mündlichen Teilen sowie der Präsentation einer Projektarbeit.

7 (2) Die Abschlussprüfung besteht aus schriftlichen und mündlichen Teilen sowie der Präsentation einer Projektarbeit. Kiel, den 23.08.2013 Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, bedingt durch die aktuelle Regionalschulordnung muss seit dem 01.08.2008 als Teil der Realschulabschlussprüfung und auch

Mehr

Reinigungskur für Kyffhäuserdenkmal

Reinigungskur für Kyffhäuserdenkmal Reinigungskur für Kyffhäuserdenkmal 23. März 2012, 14:20 Uhr Das Kyffhäuserdenkmal ist langsam in die Jahre gekommen. Seit das Denkmal 1896 im Kyffhäusergebirge eröffnet wurde, dunkelte der Sandstein nicht

Mehr

Ganztagsschulangebote für die Grundschule

Ganztagsschulangebote für die Grundschule Ganztagsschulangebote für die Grundschule im 1. Halbjahr des Schuljahres 2014 / 2015 Die neuen Angebote starten ab dem 22.09.2014. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie mit der Anmeldung Ihrer Kinder

Mehr

an der Grundschule Forster Kirchspiel in Brohl

an der Grundschule Forster Kirchspiel in Brohl an der Grundschule Forster Kirchspiel in Brohl Samstags Schule? Klar, wenn es sich um einen Projekttag handelt, kommen nicht nur die Schüler und Schülerinnen gerne, sondern ein großer Teil der Eltern kommt

Mehr

Das Projekt wird von der Stadt Köln finanziell unterstützt und unser Schirmherr ist Herr Dr. Höver, Leiter des Bürgeramtes der Innenstadt.

Das Projekt wird von der Stadt Köln finanziell unterstützt und unser Schirmherr ist Herr Dr. Höver, Leiter des Bürgeramtes der Innenstadt. 1 KHS Großer Griechenmarkt Projekt Unser Schull im Veedel im Rahmen der Aktion Saubere Schule Stufen: 8,9, 10 im Wahlpflichtfach Kunst/ Projektleitung: Letitia Gaba Mit freundlicher Unterstützung durch

Mehr

Landesweite Ergebnisse der Zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 (ZP10)

Landesweite Ergebnisse der Zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 (ZP10) Landesweite Ergebnisse der Zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 (ZP10) 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur Inhalt Vorbemerkung... 3 1. Ergebnisse im Überblick... 4 2. Hauptschule... 5 2.1 Klasse

Mehr

Der erste Prototyp wurde im September gebaut und den SchülerInnen, deren Eltern und den LehrerInnen vorgestellt (siehe nächste Seite).

Der erste Prototyp wurde im September gebaut und den SchülerInnen, deren Eltern und den LehrerInnen vorgestellt (siehe nächste Seite). Eine Projektarbeit der SchülerInnen des Wahlpflichtfaches Chemisch - physikalische Übungen der 4. Klassen HAUPTSCHULE PISCHELSDORF im Schuljahr 2008/2009. Das Oststeirische Hügelland ist eine sehr schöne

Mehr

Wettbewerb Jugendbegleiter. Kultur. Schule. 2014/2015 RUND UM DIE KUNST

Wettbewerb Jugendbegleiter. Kultur. Schule. 2014/2015 RUND UM DIE KUNST Wettbewerb Jugendbegleiter. Kultur. Schule. 2014/2015 RUND UM DIE KUNST erleben, erfahren, begleiten sehen, lernen, entwerfen, interpretieren malen, zeichnen anfertigen, ausstellen, ausbilden verkaufen,

Mehr

Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten

Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten Die Aufnahmevoraussetzung für die BFS für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten ist der Realschulabschluss. Die Ausbildung dauert

Mehr

Unterrichtsplanung: Denkmäler in Hildesheim Die nationale und internationale Bedeutung von Kulturerbe. Stammgruppe 5.5

Unterrichtsplanung: Denkmäler in Hildesheim Die nationale und internationale Bedeutung von Kulturerbe. Stammgruppe 5.5 Unterrichtsplanung: Denkmäler in Hildesheim Die nationale und internationale Bedeutung von Kulturerbe Stammgruppe 5.5 Erste Doppelstunde: Denkmal oder denk mal Was ist das? Einstieg - Brainstorming zu

Mehr

Nichts ist verloren wenn Du es erzählst

Nichts ist verloren wenn Du es erzählst Nichts ist verloren wenn Du es erzählst Familie Rosenberg im Zwangslager Berlin-Marzahn, um 1938 Jugendforum denk!mal 16 Seit vielen Jahren bietet das Jugendforum denk!mal Berliner Jugendlichen die Chance,

Mehr

Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC

Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC Internationaler Arbeitsbogen für Schüler/Auszubildende INtheMC BOGEN Nr./Titel: 6. ARBEITEN IM AUSLAND - Arbeitspraktiken Name d. Schüler/in EQR-Stufe AUSGEGEBEN AM: FÄLLIG AM: 2 3 4 PRÜFUNGS- VERSUCHE

Mehr

Hinweise zum Ablauf des Schuljahres 2015/2016

Hinweise zum Ablauf des Schuljahres 2015/2016 Hinweise zum Ablauf des Schuljahres 2015/2016 1. Regelungen für alle Schularten bzw. Ausnahmeregelungen einzelner Schularten Erster Schultag 24. August 2015 Letzter Schultag 24. Juni 2016 Erster Schultag

Mehr